Page 1

SPOTGUIDE | P I N Z G A U

PANORAMA-TRAILS AM

VENEDIGER WAS FÜR KUNSTLIEBHABER DIE LAGUNENSTADT VENEDIG, IST FÜR BIKER DER GROSSVENEDIGER IN DEN HOHEN TAUERN: RUND UM DEN WEISSEN RIESEN SCHLAGEN HERRLICHE TRAILS BRÜCKEN ZWISCHEN GLETSCHERPANORAMA UND EUROPAS HÖCHSTEN WASSERFÄLLEN.

114_ BIKE 2/05


20 Kilometer ohne Steigung dem Gletscher entgegen: das Krimmler Achental.

BIKE 2/05 _115


SPOTGUIDE | P I N Z G A U TEXT/FOTOS ULI STANCIU

Die 350 Meter sollen sie doch einfach aufschütten, die Neukirchener. Dann hätten sie mit dem Großvenediger den einzigen Viertausender Österreichs und damit eine unschlagbare Attraktion für den Fremdenverkehr. Gott sei Dank ist diese Idee eines verwegenen Tourismusberaters nie in die Tat umgesetzt worden. Denn eine Vergrößerung der Oberweite hat das Obere Pinzgau definitiv nicht nötig. Sein Kapital steckt in seiner Ursprünglichkeit und seinem weißglitzernden Panorama in den Hohen Tauern. Die Teilnehmer der adidas BIKE Transalp Challenge 2003 trauten ihren Augen nicht, als sie sich das Stangenjoch hinaufgekämpft hatten und am Wildkogel plötzlich mit dieser Aussicht belohnt wurden: Wie eine vierkantige Pyramide drückt der 3666 Meter hohe Großvenediger seine Gratspitze aus dem weißen Gletschermeer der Hohen Tauern. Allerdings blieb den Rennfahrern nicht viel Zeit fürs Panorama. Sie mussten sich auf die Trail-Serpentinen nach Neukirchen hinunter konzentrieren. Für die

Nationalpark: Im Pinzgau sind Landschaft und Menschen noch ursprünglich.

meisten Teilnehmer war die fünf Kilometer lange Abfahrt ein Hochgenuss. Andere mussten hin und wieder absteigen, lächelten aber zufrieden. Nur eine Handvoll Biker beschwerte sich über die anspruchsvolle Strecke – härter kann ein Trail nicht getestet werden. Es gab sogar Fahrer, die nach der Zieleinfahrt in Neukirchen in den Wildkogel-Lift stiegen, um die Fliehkraft dieses Pfades noch einmal auszukosten. Aber es lohnt sich, für den Wildkogel etwas Machen süchtig: die Trails mit Blick auf die Felspyramide des Großvenedigers.

116_ BIKE 2/05


mehr Zeit einzuplanen. Das Wildkogelhaus thront auf genau 2000 Metern Höhe. Das komfortable Berggasthaus wurde schon 1898 errichtet – zu einer Zeit also, als es noch keine Seilbahn, keine Hubschrauber und keine motorisierten Transportfahrzeuge gab. Deshalb musste der Erbauer Albert Schett sämtliche Baumaterialien von Neukirchen mit Pferden hier hinaufschaffen lassen. Dieser alte Pferdeweg zur Hütte gehört heute zu den schönsten Abfahrten der Alpen: Mit einem Höhenunterschied von 1149 Metern windet sich eine schmale, sandige Rollbahn mit ausgerundeten Serpentinen und Anliegern, die weiter unten in satten Waldboden übergeht – einfach dahingleiten ohne Kraft raubende Akrobatik. „Unser Trail“ nennen die Neukirchener diesen Weg. Wer sich nicht mit der Seilbahn zum Startpunkt shutteln lassen möchte, kann von Bramberg aus über die fein geschotterte Straße hinaufradeln. Abfahrt vom Pass Thurn Richtung Mittersill: Selten findet man in Österreich so viele gute Trails wie im Pinzgau.

DIE KRIMMLER WASSERFÄLLE Der Name Pinzgau kommt von „Binsengau“. Denn früher, als die Salzach noch nicht begradigt war und großräumig durch die sumpfigen Auen mäanderte, sprossen hier die Binsen so weit das Auge reichte. Aus eben diesem BinsenTal führt eine Tour hinauf ins Obere Pinzgau und weiter zu den berühmten Krimmler Wasserfällen. Aus einer Höhe von 380 Metern tosen hier pro Sekunde 57 Tonnen Schmelzwasser aus den Gletschern in die Tiefe. Die Wasserfälle sind die größten Europas. Leider kommen pro Jahr über 400 000 Besucher hierher. Um nicht in einem Touristen-Auflauf stecken zu bleiben, sollten Sie entweder frühmorgens oder am späteren Nachmittag durch den Sprühregen dieses Naturschauspiels radeln. Von Neukirchen aus nimmt man den Radweg entlang der Salzach bis Krimml und hinauf zum berühmten Krimmler Tauernhaus. Leider ist der Wasserfallweg auf diesem Teilstück für Biker zu steil. Wesentlich leichter rollt es sich auf der umgehenden Schotterstraße. Sie führt in fahrbarer Steigung über die knapp 400 Meter hohe Rampe, über die sich die Wasserfälle herunterstürzen. Wer die Wasserfälle aus der Nähe betrachten will, nimmt auf der Rückfahrt den Wasserfallweg und schiebt sein Bike. Der alte Saumweg über den Krimmler Tauernpass, auf dem Alpenüberquerer vom gemütlichen Krimmler Tauernhaus ins Südtiroler Ahrntal radeln, wurde schon im Hochmittelalter angelegt. Im 16. Jahrhundert wurde der Weg schließlich so bedeutsam, dass die Salzburger und Tiroler Verwaltung den Weg neu trassieren und ausbauen ließen. RIESEN UND DRACHEN IM ACHENTAL Im 16. Jahrhundert bedeutete eine Reise ausschließlich Strapazen und Gefahren. Es ent- >

Wasserparadies Hohe Tauern: Die riesigen Gletscher speisen unzählige Bäche wie hier im Obersulzbachtal.

SUPERTRAILS UND PANORAMA DAS OBERE PINZGAU BRAUCHT KEINEN VIERTAUSENDER ALS TOURISTEN-MAGNET.

BIKE 2/05 _117


SPOTGUIDE | P I N Z G A U standen kleine Reise-Büchlein (historische Roadbooks), praktische Ratgeber und Wegweiser „... für alle, die nicht das Glück hatten, zu Hause bleiben zu dürfen“. Man ging nur auf Reisen, um damit Geld zu verdienen. Denn eine Wanderung im Gebirge galt als besonders Furcht erregend. Neben den alpinen Gefahren durch Wetterumschwung oder Steinschlag, galten die Berge auch als Lebensraum von Riesen, Zwergen, Drachen und anderen Fabelwesen. Der alte Tauernweg hatte also gar nichts mit den Wasserfällen oder dem traumhaften Tauerntal zu tun – Naturschönheiten waren für die Menschen damals nicht von Bedeutung. Ganz anders heute: Oberhalb der Wasserfälle führt ein breiter Schotterweg ins nahezu ebene Krimmler Achental. Nach 20 Kilometern erreicht man den Talschluss unter dem mächtigen Gletscher der Dreiherrenspitze.

ZWISCHEN NEUKIRCHEN UND MITTERSILL WARTEN ÜBER 30 TOUREN. ÖSTERREICH

Pinzgau

ch Salza Krimml

2224 m W il d ko g e l

Mühl b

1274 m Paß Thurn Stuhlfelden Pirtendorf Rettenbach

ach

2299 m S tein ko g e l Wildkogelh. Tour 2 Neukirchen

2053 m G e i ß ste i n

161

2366 m G. R e tte n ste i n Tour 3

Mittersill Wilhelmsdorf Uttendorf Mühlbach Hollersbach Bramberg Habach 2513 m Sulzbachu a fall P i h ap p e r g 2834 m z 2776 m G ra u kg . n S c h ro t k o p f Hohenbrambg.

h bac sulz U n te r bach O b e r sulz

PANORAMA VOM KAISER ZUM VENEDIGER Die dritte von über 30 Traumtouren im Pinzgau führt von Bramberg über den Pass Thurn zur Resterhöhe, dem bekannten Kitzbüheler Skigebiet. Nach 1425 geschotterten Höhenmetern erreicht man die Panoramaalm, eine große Einkehrstation, die ihren Namen absolut zu Recht trägt: im Norden der Wilde Kaiser und das Kitzbüheler Horn, im Süden die Hohen Tauern, die im Sonnenlicht gleißen. Nach dem obligatorischen Kaiserschmarrn stürzt man sich wieder in einen bemerkenswert guten Singletrail mit kurzer Schiebepassage, den die Pinzgauer allerdings schon in diesem Jahr zu einer kom-

plett fahrbaren Piste ausbauen wollen. Nach kurzer, steiler Abfahrt führt er nahzu eben am Hang entlang. Auf einer Strecke von über drei Kilometern leuchten dazu der Großglockner und der Großvenediger herüber. Obwohl der Großglockner über 100 Meter höher ist, gelang die Erstbesteigung des Großvenedigers erst 40 Jahre später (1841). Auch Erzherzog Johann versuchte es und scheiterte an einem Lawinen-Abgang, der fast ein Menschenleben gekostet hätte. Erst als der Gipfelsturm zu einer nationalen Angelegenheit gemacht wurde (aus Angst ein Fremder könnte zuvorkommen), erreichten die ersten Pinzgauer den Gipfel des Großvenedigers. Dabei stellten sie fest, dass die Aussicht zwar überwältigend ist, aber nicht bis Venedig reicht. Ein Realschullehrer hatte im 19. Jahrhundert behauptet, der Berg habe seinen Namen wegen der Aussicht bis zur LaguStart nenstadt. Leider hat er die Tour Rechnung ohne die SexteGipfel Hütte ner Dolomiten gemacht, 2466 m S alzac hgei e r die auch damals schon den Blick zum Mittelmeer versperrten. Aber das ist nur 165 Gerlos Speicher eine der vielen Theorien, Durlaßboden Krimmler wie der Berg zu seinem Fälle 3078 m Namen gekommen ist. Auf W il d k a r s p. jeden Fall ist es der schöns3303 m te Name, denn vor 1797 R eic h e ns pit z e hieß er Stützerkopf, ButBärenbad termodel, Großer Sulzbacher und Keeserkogel.

2962 m H ü tte l t a l k . i

3029 Pm Fo i ß k ar ko p f Tour 1

Ö

S

T

E

R

R

Kratzenbergsee

H

o

h

I

C

H

108

u e 5r km n T a

d i g e r V e n e 3666 m G ro ßv e n e d i g e r

E

e

>>INFO PINZGAU >>ANFAHRT Von Norden und Osten: Von München auf der A8 übers Inntaldreieck nach Kufstein. Ausfahrt: Kufstein Süd (keine Maut). Weiter auf der Bundesstraße über St. Johann, Kitzbühel und Pass Thurn ins Pinzgau (ab München 189 km, Fahrzeit: 2:35 Stunden). Von Westen: Über die InntalAutobahn (A12 – mautpflichtig), Ausfahrt: Wörgl Ost. Über St. Johann, Kitzbühel, Pass Thurn weiter nach Mittersill. >>ESSEN & TRINKEN Neukirchen:

Der Biker-Wirt: Gasthof Neuhof, Tel. 0043/6565/6204, www.gasthof-neuhof.at. Pizza und Nudelgerichte: Pizzeria Unterbrunn, Tel. 0043/6565/ 6226, www.unterbrunn.at.

118_ BIKE 2/05

Bramberg:

Mediterrane Küche: Gasthof Fliegerbichl, Tel. 0043/ 6566/20102. Italienisch und Mexikanisch: Pizzeria Bergschmied, Tel. 0043/6566/7259. Hollersbach:

Essen beim Mountainbike-Guru der Region: Hotel Kaltenhauser, Tel. 0043/6562/8117, www.kaltenhauser.com. Mittersill:

Gemütlicher Biergarten mitten im Ort: Landgasthof Heitzmann, Tel. 0043/6562/6304, www.gasthof-heitzmann.at. Traditionell und urgemütlich: Gasthof Bräurup, Tel. 0043/6562/ 6216, www.braurup.at. Für Gourmets: Meilinger Taverne, Tel. 0043/6562/4226, www.meilinger-taverne.at. Stuhlfelden:

Traditionell: Gasthof Flatscherwirt, Tel. 0043/6562/4244, www.hotel-gasthof-flatscher.at. >>BIKE-SHOPS, VERLEIH & SERVICE

mit über 800 Kilometern Strecke zur Verfügung. Roadbooks, Höhenprofile und GPS-Daten aller Touren gibt es ab April 2005 zum Downloaden: www.bike-gps.com.

Neukirchen:

Intersport Harms, Tel. 0043/6565/6840, www.harms.at. Bramberg:

Sport Günther, Tel. 0043/6566/8613, www.guenther-uttendorf.at. Mittersill:

Sport Breitfuß, Tel. 0043/6562/5858, www.sport-breitfuss.com. >>TOUREN In den Gemeindegebieten von Neukirchen, Bramberg, Hollersbach, Mittersill und Stuhlfelden stehen den Bikern über 30 genehmigte Mountainbike-Touren

GEFÜHRTE TOUREN & BIKEGUIDES Entacher Aktiv KEG, Tel. 0043/664/4139060, www.hr-aktiv.com. Team Exit, Tel. 0043/664/ 6390622, Bikeshuttles: Radtaxi Tauernhaus – Krimmler Achental, Tel. 0043/6564/8327 >>KARTEN Kompass-Karte „Venediger–gruppe – Oberpinzgau, Nr. 38 (Rad-, Wander- und Tourenkarte). Mountainbike-Karten für alle Touren der gesamten Region, erstellt von den österreichischen Bundesforsten, sind bei den ört-

lichen Tourismusbüros erhältlich. Gratis dazu gibt es die Mountainbike-Panoramakarte der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. >>UNTERKÜNFTE & GÄSTEINFORMATION Tourismusbüro Neukirchen, Tel. 0043/6565/6256, www.urlaubsarena-wildkogel.at. Tourismusbüro Bramberg, Tel. 0043/6566/7251, www.urlaubsarena-wildkogel.at. Tourismusbüro Hollersbach, Mittersill & Stuhlfelden, Tel.0043/6562/4292, www.mittersill.at. Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, Tel. 0043/6546/40122, www.nationalpark.at.


865

849

837

846

845

887

889

867

868

856

871

887

1 0,38

2 0,73

3 1,20

4 1,89

2,18

5

6 3,81

7 3,85

8 4,36

9 4,70

10 5,35

11 6,75

12 7,01

Radweg

Radweg

Links gerade, Radweg Tauernradweg Rechts gerade, Tauern- Radweg radweg

Gerade, Tauernradweg Radweg folgen Rechts, Tauernradweg Radweg

Links, Tauernradweg

Gerade durch Ort Ri. Krimml

Weg

Abzweig Rechts, Tauernradweg Radweg Berndlalm, Blausee Abzweig Obersulz- Rechts, Tauernradweg Radweg bach Gletscherweg folgen Schräg links, Tauernrad- Schotter Abzweig von weg Asphaltweg Abzweig Friedburg Rechts, Tauernradweg Radweg MTB Strecke Links, Tauernradweg Radweg Kreuzung nach Bahnübergang Abzweig zur Haupt- Gerade, Tauernradweg Radweg str. vor Ortsanfang Einmündung in Wald Links, Tauernradweg Radweg Krimml bei Walderwirt

Abzw. zur Hauptstr. n. Hotel Steiger Abzweig Untersulzbach Einmündung Asphalt Abzweig Untersulzbach

Abzweig

Ortsmitte Neukirchen

Richtung

922

921

911

883

873

878

885

25 14,57 1076

24 14,21 1061

23 14,07 1058

22 13,28 1021

21 10,75 948

Richtung

Rechts, Tauernradweg Radweg

Radweg

Radweg

Weg

Abzweig vor Wasserfällen Einmündung bei Ehgarters Cafe Einmündung Straße bei Mautstation

Abzweig

Abzweig

Abzweig

Abzw. Radweg von Str. nach Bahnhof Einmündung nach Brücke

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Radweg

Scharf rechts, auf Straße Asphalt

Rechts, wg. Fußgängern Radweg Schiebepassage

Rechts über Brücke

Links, zum Start Tauernradweg Rechts, Radweg Krimmler Wasserfälle Scharf links bergauf, Tauernradweg Rechts, Tauernradweg Wasserfälle Scharf links, Tauernradweg Wasserfall

Einmündung Haupt- Schräg li., Tauernradweg Radweg links von Str. folgen straße Radweg Gerade weiter Bahnhof Krimml

Kreuzung

Abzweig von Straße Links, Tauernradweg

Abzw. alte Gerlosstr. Gerade weiter nach Walderwirt

Hm Sym Ort

20 10,49 921

19 10,41

18 10,36

17 10,17

16 8,65

15 8,05

14 7,16

13 7,06

Nr Km

38 30,28 1675

37 27,54 1621

36 27,50 1622

35 27,45 1621

34 27,13 1629

33 23,24 1589

32 22,44 1582

31 22,22 1573

30 20,25 1483

29 17,79 1309

28 17,74 1306

27 17,55 1303

921

62 58,01

64 59,72 883

63 58,20 911

922

921

60 57,88

61 57,96

948

59 57,61

58 55,08 1021

57 54,30 1058

56 54,16 1061

55 53,80 1076

Abzweig von Hauptstraße

Bahnhof Krimml

Einmündung Straße vor Bahnhof Krimml

Abzweig

Abzweig

Einmündung Hauptstr. Scharf rechts, Straße Asphalt bis Mautstation folgen Abzweig von Straße Scharf links Ri. Radweg Wasserfälle nach Mautstation Abzweig bei Schotter Links über Brücke Ehgarters Cafe Einmündung bei Schotter Links, auf Hinweg Wasserfällen zurück Scharf rechts, auf Abzweig Schotter Hinweg zurück Schräg links, bergab Schotter Einmündung

Radweg

Schräg rechts, Radweg Tauernradweg folgen

Gerade weiter

Scharf rechts, auf Schotter Hinweg zurück Links über Brücke zur Radweg Straße Re. Tauernradweg, re. Radweg an Str. entlang folgen

Schotter

54 52,45 1167

Gerade

Abzweig Gasthaus Schönangerl

Schotter

53 50,81 1303

Gerade

Weg

Abzweig

Richtung

52 50,63 1306

Hm Sym Ort

878

891

77 63,55 853

76 63,16 884

75 63,03 884

74 62,99 882

73 62,66 900

72 62,04 880

71 61,80 889

70 61,73

69 61,53 869

68 61,36 887

67 61,31 885

66 61,21

Radweg

Weg

Radweg

Gerade

Gerade, Familie Kreidl

Abzweig in Wohngebiet

Schotter

Gerade bergab

Radweg

Radweg

Schräg rechts, Neukir- Pfad chen

Gerade über Gatter

Einmündung Asphalt Gerade, Neukirchen

Abzweig von Schotterweg

Abzweig

SCHWIERIGKEITSGRAD FAHRTECHNIK KONDITION PANORAMA

84 65,81 855

Radweg

82 65,40 864

81 65,22 874

80 64,73 886

MITTEL

Schotter Rechts Neukirchen 20 Min. Kreuzung Asphalt- Gerade, Straße queren, Waldweg Gasthaus Hubertus weg Einmünd. Straße bei Schräg links, Straße Radweg folgen Hotel Hubertus Radweg Abzweig Hotel Gerade Gassner Abzweig Hotel Gerade, zur Ortsmitte Radweg Steiger Neukirchen Ortsmitte Radweg Ende der Tour Neukirchen

Abzweig

Schotter

79 64,42 881

Links in Schotterweg

Weg Einmündung Ghf. Venedigerblick

Richtung

2 h 00 min

Gerade

Gerade weiter

Abzw. Fußweg zu den Wasserfällen Abzweig Wasserfallweg nach Brücke

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Weg

Gerade, dann rechts Schotter durch Tunnel Rechts, auf Hinweg Schotter zurück

Abzweig zur Veitnalm Gerade

Abzweig zur Holzlahneralm

Abzweig zur Söllnalm Gerade weiter

Abzweig

Einmündung bei Links, auf Hinweg Krimmler Tauernhaus zurück

Gerade, auf Hinweg zurück Rechts, auf Hinweg zurück Abzweig zum Krimm- Links ler Tauernhaus Krimmler Tauernhaus Einkehr, dann zurück

Auf Hinweg zurück

Gerade

Richtung

Für Biker, die spektakuläre Ausblicke lieben. Die Tour ins Krimmler Achental führt von Neukirchen über den Tauernradweg nach Krimml, dann entlang der 380 Meter hohen Krimmler Wasserfälle ins Krimmler Achental. Die 12 Kilometer bis zum Talschluss unter dem Gletscher der Dreiherrenspitze führen über eine nahezu ebene Schotterstraße und führen an den Einkehrstationen Holzlahneralm und Krimmler Tauernhaus vorbei. Anfahrt zum Startpunkt: Von Norden und Osten: Von München auf A8 über Inntaldreieck nach Kufstein. Ausfahrt: Kufstein Süd (keine Maut). Weiter auf der Bundesstraße über St. Johann, Kitzbühel und Pass Thurn ins Pinzgau. Von Mittersill zur Ortsmitte Neukirchen bei dem Après-SkiSchirm des Gasthaus Neuhof.

KURZBESCHREIBUNG

51 50,57 1309

50 48,12 1483

49 46,15 1573

48 45,93 1582

47 45,13 1589

Schotter Schotter

46 41,24 1629

45 40,92 1621

44 40,87 1622

43 40,83 1621

42 38,09 1675

41 34,42 1842

40 34,18 1858

Abzweig Warnsdorfer Hütte Materialseilbahn Ende Schotterweg Abzweig Warnsdorfer Hütte Abzweig Windbachtal

Hm Sym Ort

39 33,95 1842

Nr Km

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Krimmler Tauernhaus Einkehr (Übernachtung) Schotter dann zurück Einmündung SchotSchotter Rechts terweg Abzweig Schotter Links, Birnlücke Windbachalm

Hm Sym Ort

83 65,44 865

Einmünd. in Schotter Rechts an Bauernhaus Schotter vorbei, Neukirchen vor Schranke

Gerade

Links über Brücke, Str. Abzweig zum Krimmler Tauernh. Wasserfallweg Gerade, Krimmler Abzweig am Tauernhaus Waldrand Abzweig Fußweg zu Gerade den Wasserfällen Gerade weiter Abzweig zur Veitnalm Gerade weiter Abzweig zur Holzlahneralm Gerade Abzweig zur Söllnalm Abzweig zum Krimmler Tauernhaus Rechts

Abzweig

Schotter

Schotter

Weg

78 63,71 844

Nr Km

Radweg

Links, Güterweg Plenk Radweg Venedigerhof

Gerade weiter

Gerade weiter

Radweg

Rechts gerade, Tauern- Radweg radweg

Links, Tauernradweg

Richtung

Abzweig bei Häusern Gerade in Wiesenweg Wiese

Abzweig Graf Recke-Weg

Abzweig

Abzweig

Einmündung neben Straße Abzweig alte Gerlosstr. bei Kirche Abzweig Radweg Bahnhof Walderwirt

Kreuzung

Hm Sym Ort

65 60,31 873

Nr Km

Richtung

2 h 00 min

Abzweig von Straße Scharf links, Krimmler Achental Abzweig Gasthaus Gerade Schönangerl

Hm Sym Ort

26 15,92 1167

Nr Km

1 A7 KRIMMLER LüneburgerTAUERN Heide: Wilseder 65,81 KM Berg | 1 556 HM 31,25 | 5 km H 30284 MINhm

855

Hm Sym Ort

0,0

0

Nr Km

1 A7 KRIMMLER LüneburgerTAUERN Heide: Wilseder 65,81 KM Berg | 1 556 HM 31,25 | 5 km H 30284 MINhm

Nr Km

x

BIKE 12/04_ 119

I


x

848

845

846

849

859

849

845

844

844

851

854

841

0,22

1

2 0,50

3 0,78

4 1,01

5 1,30

6 3,26

7 3,82

8 4,24

9 4,65

10 4,96

11 5,51

12 6,27

854

0,0

Gerade bergab, Ri. Mittersill Gerade, unter Unterführung durch Rechts über Gleis, Tauernradweg Links, Tauernradweg

Richtung

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Weg

Abzweig Wildkogel 4 Std. Einmündung Nähe Hauptstraße

Links

Radweg

Gerade, Radweg folgen Radweg Bramberg

Einmünd. nach Unterf. Links gerade, Radweg Radweg neben Straße neben Straße Abzweig von Links, Tauernradweg Radweg Hauptstraße

Links, Tauernradweg Radweg Bramberg Kreuzung vor Brücke Links, Bramberg Weyer Radweg

Abzweig Habachtal

Radweg Gerade, Radweg folgen Radweg Abzweig Wildalm bei Gerade, Radweg folgen Gasthaus Preyer Gerade, Tauernradweg Radweg Abzweig Wildalm folgen

Einmündung bei Sportgelände Abzweig Premislift MTB

Ortsmitte Neukirchen Abzweig zur Wildkogelbahn vor Unterführung Abzweig bei Bahngleis

Hm Sym Ort

0

Nr Km

25 12,91 1414

Schotter Abzweig Kogelweg Gerade bergauf Bramberg Abzweig Waxeneck Gerade, Wildkogel MTB Schotter vor Viehsperre Bramberg

Schotter

24 11,54 1281

Rechts bergauf

Abzweig in Rechtskehre

23 10,66 1187

39 23,13 1324

38 22,49 1436

37 22,23 1458

36 21,26 1629

35 21,20 1635

Schotter Schotter

34 20,86 1690

32 18,48 2000

31 18,18 1972

30 16,92 1822

29 15,14 1642

28 14,88 1615

27 13,36 1457

Pfadkreuzung im Wald

Schotter

Schotter

Weg

Gerade

Pfad

Scharf links d. Zaun Pfad in Pfad 14, Neukirchen Schotter Scharf links 14, Neukirchen Scharf links in Pfad, Pfad Neukirchen

Schotter

857 49 27,64 854

48 27,58

Ende der Tour

Gerade, bergab an Kirche vorbei

47 27,49 865 Rechts bergab

Gerade, bergab zur Kirche

46 27,33 886

Schräg rechts, Einkehr, Pfad dann Trail bergauf Links gerade, bergab Schotter

Einmündung in Neukirchen Abzweig Hotel Gassner Ortszentrum Neukirchen

Abzweig von Straße Schräg rechts, Pfad Neukirchen Einmündung Links gerade bergab Schotterweg

45 26,68 1006 Schotter

Gerade bergauf, Wildkogelhaus

Einmündung Straße Links

Abzweig in Links bergab Linkskehre Einmündung Rechts bergab Asphalt Abzweig Höhenweg Links bergab West

Scharf links

Richtung

Schotter

44 26,30 995

43 24,75 1131

42 24,47 1147

41 24,20 1172

Einmündung Schotterweg

Hm Sym Ort 40 23,44 1255

Nr Km

Gerade bergauf

Gerade, weiter bergauf Schotter

Gerade bergauf, Schotter Schotterstraße folgen

Gerade bergauf

Gerade bergauf

Richtung

2 h 00 min

Abzweig Schotter vor Viehsperre Abzweig Wieseraste Rundweg Kogelweg Abzweig Trail Bramberg Abzweig Kogelweg Wildkogel Abzweig Kogelweg Bramberg Abzweig Gasthaus Neuhaushof Abzweig Trail bei Wildkogelhaus Einmündung Schotterweg Seilbahn Mittelstation Pfadabzweig von Schotterstraße Einmündung Schotterweg Abzweig von Schotter unter Seilbahn

Hm Sym Ort

26 13,30 1453

Nr Km

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Weg

Abzweig Kogelweg

Gerade bergauf

Abzweig Leitenbauer Gerade, MTB Bramberg Wildkogel Abzweig Schotter in Links bergauf, Wildkogel MTB Bramberg Linkskehre Abzweig Weyer in Rechts bergauf, Wildkogel MTB Bramberg Rechtskehre Links bergauf, Wildkogel Abzweig in MTB Bramberg Linkskehre

Abzweig ohne Schild Gerade

Abzweig von Tauern- Li., Weichseldorf Wildradweg kogel ü. Walsbergalm Abzweig SonnenLinks gerade, Kogelweg Wanderweg Wildkogel MTB Bramb. Abzweig Links gerade, MTB Kogelweg Bramberg Rechts bergauf, Reit Abzweig Weyer Bramberg in Rechtskehre

Richtung

22 8,96 1029

21 8,89 1024

20 8,64 1000

19 8,17 955

18 7,98 936

17 7,86 931

16 7,58 908

15 7,08 875

14 6,92 859

13 6,76 845

Nr Km Hm Sym Ort

21 A7 WILDKOGEL-TRAIL Lüneburger Heide: Wilseder 27,64 KM Berg | 1276 HM 31,25 | 2 H 15 kmMIN284 hm

Radweg

Radweg

Radweg

Schotter

Pfad

Radweg

Radweg

Radweg

Schotter

Schotter

Weg


Zukünftiger Klassiker für alle Trailfans: Die Tour von Neukirchen über Bramberg zum Wildkogelhaus führt erst über den Tauernradweg, dann über eine gut ausgebaute Schotterstraße zum gemütlichen Wildkogelhaus (Übernachtung möglich) auf 2000 Meter Höhe. Hier beginnt der traumhafte Wildkogel-Trail. Er bietet Superpanorama in die Hohen Tauern und höchsten Fahrspaß auf neun Kilometern und 1149 Höhenmetern. Anfahrt zum Startpunkt: Von Norden und Osten: Von München auf A8 über Inntaldreieck nach Kufstein. Ausfahrt: Kufstein Süd (keine Maut). Weiter auf der Bundesstraße über St. Johann, Kitzbühel und Pass Thurn ins Pinzgau. Von Mittersill zur Ortsmitte Neukirchen bei dem Après-SkiSchirm des Gasthaus Neuhof.

KURZBESCHREIBUNG

Asphalt 0,0 km Radweg asphaltiert 10,54 km Schotter 12,15 km Pfad 4,96 km 2000 m 1900 m 1800 m 1700 m 1600 m 1500 m 1400 m 1300 m 1200 m 1100 m 1000 m 900 m Neukirchen 800 m Weyer 700 m 600 m 500 m 0 5

WILDKOGEL-TRAIL INFO ››

10

15

SCHWER

20

Wildkogelhaus

SCHWIERIGKEITSGRAD FAHRTECHNIK KONDITION PANORAMA

25

27.6 km

Neukirchen

1800 m 1700 m 1600 m 1500 m 1400 m 1300 m 1200 m 1100 m 1000 m 900 m 800 m 700 m 600 m 500 m 0

5

Neukirchen

Wald

10

15

Bahnhof Krimml

Krimmler Wasserfälle

Asphalt 2,70 km Radweg asphaltiert 15,99 km Schotter 45,88 km Wiesenweg/Pfad 1,24 km

20

25

Krimmler Tauernhaus

30

35

40

45

50

Krimmler Tauernhaus

55

Bahnhof Krimml

65.8 km

Wald Neukirchen

60

Krimmler Wasserfälle

Tour 3: Zur Panorama-Alm (35,92 km/1425 hm, mittlerer Schwierigkeitsgrad) können Sie bis zum 10. März ’05 kostenlos downloaden unter: www.bike-magazin.de.

KRIMMLER TAUERN-PROFIL


817

819

842

849

3 1,30

4 1,90

2,51

5

6 2,58

947

1146

11 5,52

Schotter

Asphalt

Asphalt

Waldweg

Pfad

55 33,36 1074

57 33,43 1068

59 35,54 848

58 34,37 965

61 35,92

65

64

63

62

818

Abzweig bei Gerade Bramberg Sonnenwanderweg Ghs. Geisl Abzweig Schlenberg Gerade bergab Wiesenbauer Links bergab Abzweig Gaberweg Links bergab Abzweig Gasthaus Hainzer Links zur Kirche Einmündung in Bramberg Hauptplatz Bramberg Ende der Tour

Abzweig Talmoosen Gerade bergab

54 33,21 1090

56 33,40 1069

Alpengasthaus Bergkristall Abzweig Privatweg

Einkehr dann rechts bergab Gerade bergab

Richtung

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Radweg

Weg

Abzweig in Linkskehre Rechts gerade MTB 40 Waldweg Pass Thurn Llinks gerade Abzweig Lehenbauer Höhenwanderweg Breitmoos Beginn Schotter Gerade Pass Thurn

Hm Sym Ort

53 33,00 1114

Nr Km

Rechts gerade auf Asphaltweg berauf Gerade bergauf

Abzweig in Linkskehre Links bergauf Abzweig Massage Gerade bergauf Fachinstitut

Abzweig zum Mühlbachtal Abzweig nach Viehsperre

Schotter Links Tauernradweg Asphalt Mühlbach Gerade Tauernradweg Waldweg Mühlbach Links bergauf durch Asphalt Wohngebiet

Nr Km

1218

1227

1265

1274

25 14,71 1725

24 12,30 1453

23 11,84 1400

22 11,22 1338

21 10,47 1270

20 10,17 1256

19 9,99 1256

18 9,63

17 9,18

Richtung

Nr Km

Waldweg

39 21,54 1741

38 20,27 1813

37 19,94 1855

Waldweg

36 18,53 1975

Waldweg

35 18,47 1978

34 17,87 1910

32 17,30 1916

31 16,25 1815

30 16,14 1812

29 15,95 1814

28 15,30 1778

27 15,19 1772

Richtung

Einmündung Schotter

Beginn Schotter bei Alm Rechts gerade Stangenjoch Gr. Rettenst.

Gerade

Einkehr dann gerade weiter Links bergauf PanoAbzweig zur Bergstation Resterhöhe rama-Alm, Sonnalm Abzweig Wanderweg Gerade Resterhöhe Panorama-Alm Resterkogel Gerade Resterhöhe Abzweig Panorama-Alm Resterkogel Gerade weiter Abzweig Pfad MTB Plattwald (Schild!) Abzweig Wanderweg Gerade Resterhöhe Panorama-Alm Panorama-Alm Gerade über Abzweig zu SkiliftStation ohne Schild Viehsperre Einmündung in Kehre Gerade PanoramaAbzweig pass Thurn Alm Gerade zur Alm Abzweig Bergstat. Hartkaser vor P.-Alm Abzweig Wanderweg Einkehr dann li. über vor Panorama-Alm Zaun Ri. Baumgart.A. Pfadgabel in Wiese Links gerade Moseralm

Hm Sym Ort

26 14,91 1745

Schotter

Schotter

Waldweg

Waldweg

Schotter

Asphalt

Asphalt

Pfad

Asphalt

Schotter

Weg

284 hm 2 h 00 min

Schotter

Schotter

Pfad

Pfad

Schotter

Schotter

Schotter

Pfad

Schotter

Schotter

Waldweg

Pfad

Waldweg

Weg

SCHWIERIGKEITSGRAD FAHRTECHNIK KONDITION PANORAMA

31,25 km 284 hm 2 h 00 min

Abzweig in Rechts bergauf Rechtskehre Kreuzung Abzweig Gerade Resterhöhe Trattenbachalm Abzweig Scharf links bergauf Trattenbachalm Resterhöhe Moseralm Abzweig Resterkogel Rechts bergauf Moseralm Resterhöhe Schutzhaus

Beginn Gerade Asphalt Einmündung Links bergauf Pass Thurnstraße Abzweig Gerade Schotter Abzweig Asphaltweg Gerade auf Pass Thurn Abzweig zum Sessel- Gerade weiter lift Resterhöhe Abzweig von Straße Schräg links auf Schotterweg Kreuzung Nähe Schräg links bergauf Straße Resterhöhe Abzweig Gerade bergauf

Abzweig Sackgasse Gerade bergauf

Hm Sym Ort 1214

16 8,95 1264

15 8,16

14 7,73

13 6,37

1 A7 Lüneburger Heide: Wilseder Berg INFO ››

12 6,09 1214

1123

10 5,20

9 4,13 1006

904

3,13

8 3,58

60 35,78 824

x

816

2 1,08

7

817

0,12

1

Weg

Gerade Ri. Tauernradw.Schotter Ri. Mühlbach Asphalt Links zum Tauernradweg Schotter Gerade nach Mühlbach

Richtung

Hauptplatz Bramberg vor Gemeindeamt Abzweig in Bramberg bei Sparkasse Abzweig Tauernradweg Abzweig in LinksKurve Abzweig zum Salzachradweg Abzweig in Mühlbach

Hm Sym Ort

818

0,0

0

Nr Km

21 A7 PANORAMA-ALM Lüneburger Heide: Wilseder 35,92 KM | 1425 Berg HM | 2 31,25 H 55 MIN km Nr Km Scharf links bergab Baumgartenalm

Richtung Schotter

Weg

Gerade

Gerade Bramberg Gerade bergab

Links gerade bergab Bramberg Mühlbach Gerade bergab über Brücke Gerade bergab Bramberg Mühlbach

Radweg

Radweg

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Schotter

Einkehr dann gerade Schotter weiter Links bergab Schotter

Abzweig Wieserast’n Gerade bergab Rundweg

Beginn Asphalt

Abzweig Forststraße

Abzweig Mühlbach

Abzweig Wildkogel in Linkskurve Abzweig Ferd.-HoferWeg Entscharn Alm Abzweig Peilbergalm Rundweg

Abzweig Wildkogel über Flecklalm

Baumgartenalm

Schotter Gerade bergab Baum Abzweig Pfad gartenalm Peilbergalm Mühlbach Abzweig Madl HochalmGerade bergab Schotter Rettenstein Abzweig Schotterweg Gerade bergab Schotter vor Bach (ohne Schild)

Asphalt 11,43 km Pfad 1,42 km Schotter 22,74 km

MITTEL

52 32,64 1151

51 32,48 1168

50 32,15 1193

49 30,69 1122

48 28,76 1228

47 28,02 1271

46 26,63 1352

45 26,50 1364

44 26,10 1398

43 25,69 1416

42 25,34 1453

41 24,27 1571

Einmündung bei Stangenjoch

Hm Sym Ort

40 22,88 1729

Neukirchenmaanblad-bike-2005  
Neukirchenmaanblad-bike-2005  
Advertisement