Page 1

flingern aktuell

01/14

Aus Büros werden bald Wohnungen Pläne den Bürgern vorgestellt

Mehr als nur Punkrock erleben Programm im Haus der Jugend

„Düsseldorf mäkt sech fein!“ Karneval auf vollen Touren

Anzeige

DER NEUE LEXUS IS VOLLHYBRID. Entdecken Sie das athletische Design des neuen IS. Erleben Sie die Kraft seines Vollhybrid-Antriebs mit 164 kW (223 PS) – bei klassenbesten Verbrauchs- und Emissionswerten. Spüren Sie sein präzises Handling, exklusiven Komfort und Verarbeitungsqualität auf höchstem Niveau.

LEXUS FORUM DÜSSELDORF Höherweg 121–131/Automeile 4 233 Düsseldorf www.lexusforum-duesseldorf.de el. 211 1 -1 Kraftstoffverbrauch in l/1 km kombiniert 4, –4,3 (innerorts 4, –4,4/au erorts 4, –4, ), O2 -Emissionen in g/km kombiniert 1 – nach dem vorgeschriebenen EU- essverfahren. Abb. zeigt IS 3 h SPOR .

Mehr auf Seite 3


2 stadtteilmagazin : : Karneval

GOLDMEDAILLEN

FÜR HERVORRAGENDE MODISCHE

MEISTERATELIER SEIT 1868

LEISTUNGEN

Hochwertige Nerze, edle Zobel Nerzjacken Nerzmantel

ab € ab €

990,– 1.990,–

PELZ HAUTE COUTURE CREATION BY

Düsseldorf-Altstadt · Mittelstraße 1 · Tel. 02 11 - 13 17 18

JFÜILE;<EÜJ@<Ü@?I<ÜÜ B8IE<M8CJM<I8EJK8CKLE>Ü G<I=<BKÜ89Ü ;Yjkl]dd]f\]ÜB1fkld]jÜo]j\]fÜÜ hjg^]kkagf]ddÜngfÜmfkÜn]jeall]dl‘ ooo‘rYn¥cm]fkld]jn]jealldmf_‘\]

die BÄCKEREI der Brotfreunde

e Dessous sch H ä w f o

Wäsche Nach t

w ear me

r seldo „Düs ech fein“ ts mäk IHN IE an S n A

Die Prinzen Josef und Johannes und der Burggraf Raymund freuen sich auf Ihren Besuch! Hohe Str. 31 · Tel. 8 62 03 40 Mittelstr. 25 · Tel. 86 20 34 21 www.baeckerei-hinkel.de

Parkett

Linoleum · Teppich · Designbeläge www.parkett-markowski.de

Markowski Parkett GmbH

Meisterbetrieb

„...mäkt sech fein“ Das Düsseldorfer Prinzenpaar Michael & Pia Die fünfte Jahreszeit geht nun unter dem Motto „Düsseldorf mäkt sech fein“ in seine heiße Phase. Bevor am 3. März mit dem Rosenmontagszug der Höhepunkt ansteht, feiern die Jecken in den Sitzungen der verschiedenen Karnevalsgesellschaften. Mittendrin befindet sich dabei natürlich das Düsseldorfer Prinzenpaar Michael Schweers und Pia Oertel. Der diesjährige Prinz Michael wurde am 24. April 1960 geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder: einen Sohn und zwei Töchter. Im Jahr 1988 gründete er die Schweers Informationstechnologie GmbH. Seit 2006 ist er Geschäftsführer der Prinzengarde Blau-Weiss der Stadt Düsseldorf, Leibgarde der Prinzessin Venetia. Darüber hinaus ist er seit 2011 Senator bei den Büdericher Heinzelmännchen. Pia Oertel wurde am 30. Juni 1966 geboren, ist verheiratet und hat drei Töchter und zwei Söhne im Alter zwischen sechs und 19 Jahren. Aufgewachsen ist sie in Düsseldorf, Nürtingen und Verden an der Aller. Seit 1997 ist sie freiberufliche Bühnen- und Kostümbildnerin, unter anderem hat sie für das Comitee Düsseldorfer Carneval die Bühnenbilder für diverse Fernsehsitzungen und die Prinzenpaarkürung 2012 entworfen. Sie gehört ebenfalls „Blau-Weiss“ an. (tö)

Ökostrom und Wasser „Energiewichtel“ beim Rosenmontagszug

• Wir restaurieren Ihre wertvollen vorhandenen Holzböden • Wir liefern und verlegen mit eigenem Fachpersonal • Wir liefern Material für die Selbstverlegung, einschließlich Fachberatung • Unverbindliche Beratung – besuchen Sie unsere Ausstellung

Pestalozzistraße 78a · 40549 Düsseldorf · Tel. 56 53 52-0 · info@parkett-markowski.de Postfachzustellung Postabholung Paketservice Lettershop Kopierservice Kuvertierservice

Postservice Düsseldorf GmbH Tel.: 0211-95 09 20 0 Fax: 0211-56 98 60 7

Düsseldorf - Essen - Frankfurt - Köln - Neuss

Ihr jecker Partner Ihre Stadtwerke Düsseldorf AG.

Höher Weg 100 40233 Düsseldorf Tel. (0211) 821 821 E-Mail info@swd-ag.de www.swd-ag.de

Bereits seit 2008 laufen die „Energiewichtel“, die Kinder-Karnevalsgruppe der Düsseldorfer Stadtwerke, beim Rosenmontagszug mit. Das Motto der Energiewichtel lautet: Ökostrom und Wasser. Dabei laufen viele der Kinder über mehrere Jahre beim Zug mit. So hat einer der „Gründungswichtel“ inzwischen nach einem Praktikum eine Ausbildung als Anlagenmechaniker bei den Stadtwerken begonnen, während im Februar der nächste Energiewichtel als Praktikantin zu den Stadtwerken kommt. Initiatorin war 2008 Dagmar Götschenberg. Gegründet wurden die Energiewichtel mit 20 Mitarbeiterkindern, Schülern der Partnerschulen und Kindern aus der Region. (T: tö, F: Stadtwerke)


Titel : : stadtteilmagazin 3

Der Lexus IS 300h

-Anzeige-

Kraft und Komfort für die Premiumklasse im Lexus Forum Düsseldorf Mit dem Lexus IS bietet die japanische Premiummarke eine Modellgeneration, die maximalen Fahrspaß und höchsten Komfort bei reduzierten Emissionen und niedrigem Kraftstoffverbrauch verspricht. Hochwertige Materialien, eine präzise Verarbeitung und viel Liebe zum Detail vermitteln jene Qualitätsanmutung, für die Lexus bekannt ist. Der Lexus IS ist als Vollhybrid und als Benziner erhältlich und macht Lexus damit zum ersten und bis heute einzigen Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit einer umfassenden Palette von Hybridfahrzeugen. Dabei stößt der Vollhybrid IS 300h gerade einmal 99g/km C02-Emissionen* aus – eine neue Bestmarke in der Mittelklasse. Die Front der dritten Modellgeneration wird durch den markentypischen Diabolo Kühlergrill geprägt, der nach den Modellen GS und LS jetzt auch beim IS für eine kraftvolle Präsenz und eine gestärkte Markenidentität sorgt. Zusätzlichen Fahrkomfort bietet der Lexus IS durch innovative Assistenzsysteme wie ein Pre-Crash-Safety-System, einen Spurhaltewarner oder einen Totwinkel- und RückraumAssistent. Der Lexus IS ist seit Sommer 2013 als IS 300h Vollhybrid und als IS 250 mit einem hochentwickelten V6 Benzintriebwerk im Lexus Forum Düsseldorf erhältlich. Auf Europas größter Automeile am Düsseldorfer Höherweg zeigt das Forum auf seiner großzügigen Verkaufsfläche die gesamte Lexus Fahrzeug-Palette und bietet einen Premium-Service. Der ganzheitliche Kundenservice umfasst neben Reparatur und Wartung auch komfortable Dienste wie Hol- und Bringsowie Ersatzwagen-Service. „Wir möchten unsere Kunden zufrieden sehen“, erklärt Frank Levy, Geschäftsführer vom Lexus Forum Düsseldorf. „Deswegen nehmen wir uns gerne die Zeit, um mit jedem Kunden ein persönliches und sehr ausführliches Gespräch zu führen. Nur so können wir seine Wünsche erfüllen und ein Angebot genau auf seine Bedürfnisse zuschneiden.“ Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter: http://www.lexusforum-duesseldorf.de Lexus Forum Düsseldorf – Autohaus Yvel Höherweg 121-131 / Automeile, 40233 Düsseldorf Tel.: 0211/15788-180, Fax: 0211/15788-192 * kombinierter Verbrauch nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren; Wert bezieht sich auf den IS 300h als Einstiegsversion. * Lexus IS 300h: Kraftstoffverbrauch kombiniert unter 4,3 I/100 km bei CO2-Emissionen kombiniert unter 99 g/km. Die Krafststoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt.

Informieren Sie sich unverbindlich auf einem unserer Infoabende im ›Neuen Atrium‹ auf der Grafenberger Allee 136 Dienstag, 18.02.2014> 18.30 Uhr Dienstag, 25.03.2014> 18.30 Uhr Anmeldungen bitte unter: Telefon 0211 / 13 06 760 info@auregio.de | www.auregio-lasikzentrum.de

AUREGIO LASIKZENTRUM UND TAGESKLINIK DÜSSELDORF

www.stadtteilmagazine.de

Zentrale Notfallpraxis Kronenstraße 15 · Telefon 02 11 / 98 67 555

prakt. Arzt/Internist, Orthopäde/Chirurg, Kinderarzt, Augenarzt, HNO-Arzt, Psychiater/Neurologe, Gynäkologe, Montag, Dienstag, Donnerstag von 20.00 – 7.00 Uhr Mittwoch von 14.00 – 7.00 Uhr · Freitag von 17.00 – 8.00 Uhr Samstag, Sonntag und Feiertag: durchgehend

Fachärztlicher Dienst endet tägl. um 24.00 Uhr

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen Rufen Sie uns an.

0211 1719342 oder

info@casa-blanka.de

S E RV I C E S TAT I O N

! Fahrräder ! Ersatzteile ! Zubehör ! Service Düsseldorf-Oberkassel Quirinstr. 11 • Tel. 508 66 66

• Gebäude-Innenreinigung • Fassaden- und Metallreinigung • Reinigung sämtlicher Verglasungen • Teppich-Shampoonierung • EDV-Reinigung und Entstatisierung • Desinfektion (staatl. geprüft) • Schädlingsbekämpfung

Glas- und Gebäudereinigung GmbH Charlottenstr. 43 · 40210 Düsseldorf

Tel. (0211) 179

35 10 · Fax (0211) 17 93 51 13

www.macha-gebaeudereinigung.de · info@macha-gebaeudereinigung.de


4 flingern aktuell : : Aus dem Bezirk Um Angsthasen kümmern wir uns nicht nur zu Ostern … … sondern an 365 Tagen im Jahr. Auch an Sonn- und Feiertagen bieten wir Ihnen eine feinfühlige und persönliche Behandlung. Wir bieten Ihnen individuelle Lösungen und realisieren sie optimal und schonend. Gerne erstellen wir Ihren persönlichen Behandlungsplan, der gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingeht und einen stressfreien Behandlungsablauf für Sie bedeutet.

Gesunde, strahlende Zähne sind ein Stück Lebensqualität. Montag – Sonntag 7.00 Uhr – 22.00 Uhr Sonn- und Feiertage Notfallbehandlung Zahnklinik MEDECO Zahnklinik MEDECO Düsseldorf-Oberkassel Düsseldorf-Zentrum Luegallee 52 Grafenberger Allee 136 (0211) 6 01 44 44 (0211) 6 01 11 11 www.meinezahnklinik.de

STROM linie Roland Hoffmann GmbH

Fachgeschäft für Wohnraumleuchten und Beleuchtung gewerblicher Räume - Elektrische Anlagen aller Art - Kundendienst und Reparaturen - Lichtsysteme und Lampen - LED Technik mit Farbwechselung Beratung und Angebote kostenfrei Elektromeister - Netzwerktechniker Humboldtstr. 109 Ecke Rethelstraße 40237 Düsseldorf Zoo 02 11- 680 33 60 www.stromlinie.net

Verschiedenes Schirmreparaturen aller Art, Schirm-Boutique Saß, Birkenstr. 77, Tel. 675250

Änderungsschneiderei

A N A H I TA

Inh. Maryam Shahmoradi

Wir führen für Sie Änderungen und Maßanfertigungen aus. Weseler Str. 59 · Tel. 96 66 02 50

DER PREISWERTE

SKI-VERLEIH

IM URLAUB GLEICH STARTEN STATT WARTEN www.tennis-und-ski.de

Werkstattannahme ab 8.00 Uhr Mo.–Fr. 9.30–18.30 Sa. 9.30–14.30 luegallee 136 · d’dorf · tel 0211/579292 am belsenplatz / rainer adams

Aus Büros werden bald Wohnungen Stadt stellte Pläne für das Thyssen-Trade-Center vor Einen großen Erfolg für günstigeres Wohnen nannte die Stadt das im vergangenen Jahr beschlossene Wohnungsbaukonzept. Dieses sieht bei Bauprojekten ab 100 Wohnungen eine Quote von 20 Prozent Sozialwohnungen und 20 Prozent preisgedämpftem Wohnraum vor. Jedoch gilt dies nur für Neubauten, so dass immer wieder Ausnahmen möglich sind, beispielsweise bei Projekten, die vor dem neuen Konzept beschlossen worden sind. Und auch bei der geplanten Umwandlung des Thyssen-Trade-Centers im Bereich Grafenberger Allee und HansGünther-Sohl-Straße (wir berichteten) greift das neue Konzept nicht. „Wir haben hier die seltene Umnutzung von einer Gewerbeimmobilie in Wohnungsbau, und dieser Fall war beim städtischen Konzept nicht explizit berücksichtigt worden“, erklärte Dirk Baackmann, Abteilungsleiter im Planungsamt, bei einer Versammlung, in der

Aus Büros werden im Thyssen-TradeCenter demnächst Wohnungen.

die Pläne den Bürgern vorgestellt wurden. Allerdings kündigte Baackmann auch an, dass „die Miete im Mittel bei etwa zehn Euro kalt liegt“. Während kleinere und besonders attraktive Wohnungen teurer vermietet werden könnten, würden im Gegenzug größere Wohnungen für Familien mit Kindern günstiger vermietet. Das gewählte Modell verspreche zu 100 Prozent preisgedämpfte Wohnungen. Es werde keine Wohnungen im Hochpreissegment geben. (T + F: tö)

Aus den Stadtteilen Flingern · Düsseltal · Grafenberg · Mörsenbroich Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang hatten die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Flingern und die Bürgerinitiative Flingern Mitte Januar wieder in den Kürtenhof an der Bruchstraße 12 eingeladen. Dabei gab es Berichte über bereits durchgeführte und noch geplante Aktionen von Awo und Bürgerinitiative. Unter den Gästen waren auch Vertreter aus der Bezirksvertretung 2, von Verbänden und Kirchen sowie aus den Parteien. Themen waren unter anderem die gesellschaftspolitische und soziale Arbeit im Stadtteil. Die gemeinsame Einladung zum Neujahrsempfang soll die besondere Verbundenheit von Awo und Bürgerinitiative Flingern sowie deren Engagement zur Förderung und Erhaltung der Begegnungsstätte Kürtenhof ausdrücken. Ebenfalls zu einem Neujahrsempfang lädt die Evangelische Matthäi-Kirchengemeinde am 2. Februar ein. Los geht es mit einem Gottesdienst um 11 Uhr in der Matthäi-Kirche an der Lindemannstraße 70. Im Anschluss geht es im Gemeindesaal des

Pestalozzihauses an der Grafenberger Allee 186 weiter. Zum nächsten „Meets & Beats“ lädt die Junge Aktionsbühne am 11. Februar ins Haus der Jugend an der Lacombletstraße 10 ein. Zu Gast sind diesmal „The Myers“, „Line 418“ sowie die Citybeats-Sieger 2013 „Kopfecho“. Einlass ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Einmal im Monat gibt es einen „Gottesdienst für kleine Leute“ in der Matthäikapelle der evangelischen Kirchengemeinde. Im Mittelpunkt stehen dabei jahreszeitliche Feste sowie biblische Geschichten, die altersgemäß für Kinder bis fünf Jahre erzählt werden. Einfache Bewegungslieder sind dabei ein fester Bestandteil des Gottesdienstes. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Der nächste Termin ist der 8. Februar, los geht es um 15.30 Uhr. Weitere Infos gibt es bei Pfarrer Peter Andersen unter Telefon 68 56 64. (tö)


Kolumne : : flingern aktuell 5 Langhaar- und Strähnenspezialisten

WIR IM BEZIRK 2 Unser Bezirk ist lebenswert und lebendig: Düsseltal und Flingern zählen zu den attraktivsten und beliebtesten Wohnund Geschäftsorten. Besonders Flingern genießt den Ruf als kreativer und bunter Stadtteil über die Stadtgrenzen hinaus. Das war nicht immer so: Damals war Flingern noch nicht cool und angesagt. Der Hermannplatz war heruntergekommen und DrogenTreffpunkt, Geschäfte an der Ackerstraße gingen kaputt und der Stadtteil galt als Problemviertel. Die Ansiedlung des Theater Flin und der Frauenberatungsstelle in dem Hinterhof der Ackerstraße 144 verbinden viele mit dem Aufschwung des Stadtteils. Heute ist Flingern beliebt und begehrt. Bei Aushängen in Cafés ist das Verhältnis zwischen Wohnungsgesuchen und Wohnungsangeboten etwa zehn zu eins. Die Entwicklungen der vergangenen Jahre bringt eine Extreme: Fast alle älteren Gebäude wurden saniert, die Nachfrage ist groß, die Mieten sind gestiegen. Es gibt einen regelrechten Bauboom – in den nächsten fünf Jahren werden über 7000 Wohnungen in unserem Stadtteil entstehen. Allerdings wird der Großteil an der Nachfrage vorbei gebaut, es fehlt bezahlbarer Wohnraum in unserem Stadtteil. Der rasante Wandel stellt uns als Stadtgemeinschaft vor neue Fragen: Wie sollen sich unsere Stadtteile weiterentwickeln? Wie kann Zusammenleben gelingen? Welche Projekte und Investitionen brauchen wir? Der neue Eigentümer des Objekts Ackerstraße 144 möchte zwar im Bestand sanieren und es steht kein weiteres LuxusWohnprojekt zu befürchten, aber sieht eine reine Wohnbebauung vor. Der Charakter des Hinterhofs mit der Trinkhalle, der Frauenberatungsstelle, dem Fitness-Studio und natürlich dem Theater Flin droht verloren zu gehen. Eine besorgniserregende Entwicklung auch für die vielen Geschäfte an der Ackerstraße. Wir werden uns als Grüne für einen Mix aus Gewerbe- und Wohnflächen einsetzen und wollen, dass der Hinterhof weiter lebendig und zugänglich bleibt. Martin-Sebastian Abel, MdL Bündnis 90/Die Grünen

%Dessous & Nachtwäsche reduziert% Beim Kauf von 3 reduzierten Artikeln erhalten Sie den günstigsten Artikel zum halben Preis.

Die aktuelle Badekollektion 2014 ist bereits bei uns eingetroffen.

Herderstr. 90 (Brehmplatz) • Tel.: +49 (0) 2 11 / 69 11 009 Mo-Fr: 10:00 Uhr – 18:30 Uhr, Sa 10:00 Uhr – 14:00 Uhr Besuchen Sie unseren Onlineshop: www.hks-dessous.de

OTTO KUNZE BAU – MÖBELSCHREINEREI

INNENAUSBAU, MÖBEL, STILMÖBEL, REPARATUR, RESTAURIERUNG, FENSTER, TÜREN, EINBAUTEN, LACKIER- UND SCHLOSSERARBEITEN 40233 Düsseldorf, Birkenstr. 23 · Telefon 0211- 666 111 Telefax 0211- 680 18 96 · E-Mail ottokunze@web.de Internet www.schreinerei-otto-kunze-duesseldorf.de

SCHNELL ABNEHMEN OHNE ANSTRENGUNG UND QUÄLEREI Das Konzept von my-beautyfit macht es jetzt möglich!

lten Sie 2.2014 erha Bis zum 28.0 andlung eh eb elle Prob eine individu € 37,-n lernpreis vo zum Kennen

Jetzt Liema-UltraschallAnwendung testen! • mehr Fitness • mehr Wohlbefinden

… der einfache Weg!

A

ISTERU

100

%

S

• mehr Schönheit

GE

NG

Flingern Nord Tel. 950 940 · www.stadtteilmagazine.de

Frisörin Grafenberger Allee 165, Düsseldorf Tel. 02 11 / 68 64 87 www.friseurinangelikaboehme.de

G

flingern aktuell

REDKEN

BE

Lebendiger Bezirk

Angelika Böhme

R A N TIE

Rethelstraße 98 (über der Post) · 40237 Düsseldorf Telefon 02 11 / 688 57 566 · www.my-beautyfit.de


6 stadtteilmagazin : : Verlosung

„Jung und Young“

Sorgenfreie Zukunft

Rühmann & Rohloff im Savoy Theater

Der Düsseldorfer Kinder-Sicherheitsplan

Ein Junge besorgt sich eine Gitarre und fängt an zu spielen: Neil Young. Ein anderer, Navid Kermani, hörte leidenschaftlich gern dessen Lieder. Er schreibt darüber „Das Buch der von Neil Young Getöteten“. Ein entwaffnend subjektiver wie intelligenter Essay über den amerikanischen Musiker. Der Schauspieler Thomas Rühmann (bekannt aus „In aller Freundschaft“) liebt die Musik von Young und die Texte von Kermani. Der Gitarrist Rainer Rohloff wusste von beiden, aber entdeckte sie erst spät. Nun spielen, singen und interpretieren Rühmann und Rohloff Youngs Musik – am 7. März im Savoy Theater. Respektlos, nie leichtfertig, nähern sich beide einem Ausnahmekünstler. Gesungen wird zweisprachig. Rühmann versieht einige von Youngs englischen Originalen mit deutschen Texten. Zusammen mit den eigensinnigen Texten von Kermani, Variationen auf das Thema „Jung“, verspricht das Ganze einen humorvollen Abend um den amerikanischsten aller Rockmusiker. Für alle, die am 7. März live dabei sein möchten, verlosen wir 5 mal 2 Freikarten. Postkarten bis 14. Februar an AZ Verlag, Kennwort: „Young & Jung“ Postfach 10 13 24, 40004 Düsseldorf. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Für alle anderen gibt es Tickets unter Telefon 329-191. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (T: W.S., F: Savoy Theater)

Kinder sind das Wichtigste, was wir haben. Ein guter Start ins Leben ist daher eine Herzenssache von allen, die sie begleiten dürfen. Um für ihre Kinder finanziell vorzusorgen, sollten sich Eltern von den Experten der Stadtsparkasse über Möglichkeiten beraten lassen. Mit dem Düsseldorfer Kinder-Sicherheitsplan bietet die Stadtsparkasse Düsseldorf eine Lösung an, die sowohl das unterschätzte finanzielle Risiko eines Unfalls absichert, als auch den Grundstein für einen dynamischen Vermögensaufbau legt. Dabei können Eltern, Großeltern oder Paten für ihre Kinder, Enkel oder Patenkinder regelmäßig sparen - schon ab 25 Euro monatlich mit einer attraktiven Rendite. Vielleicht eines der wertvollsten Geschenke, die Sie Ihrem Nachwuchs machen können. Weitere Informationen und Beratungen zur finanziellen Vorsorge und Absicherung der Kinder gibt es während der Weltsparwoche, aber natürlich auch davor und danach jederzeit. Beratung in allen Filialen der Stadtsparkasse Düsseldorf.

GRANDEUR ist ein exklusiver Fußboden im Eichenholzlook. Das matt glänzende Laminat lässt sich kaum von Massivparkett unterscheiden und strahlt reinen Luxus aus. die langen und breiten Dielen mit V-Fuge vergrößern das Raumgefühl und machen GRANDEUR zum idealen Fußboden für Ihr Wohnzimmer. Die Verlegung geht ganz schnell und einfach dank des PressXpress®-Klicksystems.

Schlechte Böden bekommen Sie woanders.

Laminat von ROTEX

®

Oberbilker Allee 293 Telefon 02 11/ 77 67 68 Telefax 02 11/ 72 41 18 info@rotex-bodenbelaege.de


Düsseldorf intern : : stadtteilmagazin 7

„Düsseldorf kocht“ Kinderschutzbund veröffentlicht Kochbuch Unter dem Titel „Düsseldorf kocht“ hat der Kinderschutzbund Düsseldorf ein neues Kochbuch veröffentlicht, in dem Düsseldorfer Persönlichkeiten und Vertreter bekannter Institutionen aus der Landeshauptstadt ihre Lieblingsrezepte verraten. Ob Suppe oder Salat, Vorspeise oder Dessert, Hauptgerichte mit oder ohne Fleisch, ob für das Frühstück, das Abendbrot oder die sonntägliche Kaffeetafel: 21 Düsseldorfer, unter anderem aus Gastronomie, Kultur, Handwerk, Sport und Medien, haben ihren Beitrag zu einer kunterbunten Sammlung von unterschiedlichen Gerichten geleistet, die zum Nachkochen einladen. Viele sind auch dazu geeignet, sie in der Familie gemeinsam mit den Kindern zu kochen und anzurichten. Das Kochbuch ist 88 Seiten stark, im Droste-Verlag erschienen und für 15 Euro überall im Buchhandel oder direkt beim Kinderschutzbund erhältlich. Der Reinerlös aus dem Verkauf geht an den Kinderschutzbund Düsseldorf. (tö)

Koch gegen Elbers Bei der Kommunalwahl am 25. Mai können die Düsseldorfer nicht nur einen neuen Rat, sondern auch einen neuen Oberbürgermeister wählen. Nachdem die SPD bereits Thomas Geisel gegen Amtsinhaber Dirk Elbers (CDU) ins Rennen geschickt hat, nominierten nun Bündnis 90/Die Grünen ebenfalls eine eigene Kandidatin: die Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion im Rat, Miriam Koch. „Düsseldorf ist, was wir daraus machen. Trotz großen Handlungsspielraums wurden die Weichen in den letzten Jahren von Schwarz-Gelb nicht richtig gestellt“, erklärte Koch zu ihrer Kandidatur. (tö)

KUNSTWERK DES MONATS Von Dr. Beate Johlen-Budnik

Herzog von Kleve Sieben Jahre nach seinem Tod 1592 wurde in der Lambertuskirche das Wandgrab Wilhelm V., Herzog von Kleve, von dem Kölner Bildhauer Gerhard Scheben beendet. Das Wandmonument ist dreiteilig aufgebaut: Der Sockelszone folgen Säulen mit den Gestalten der Tugenden und die Hauptszene. Konzentriert in der Mitte liegt der Herzog von Kleve in Ritterrüstung unterhalb einer Darstellung des Jüngsten Gerichtes, die Helmzier zu seinen Füßen. Das Grabmonument hat als Vorbild das Grabmal Papst Hadrian VI. (1522-1523). Papst Hadrian war ein enger Freund des Humanisten Erasmus von Rotterdam. Erasmus ist die Schlüsselfigur der Zeit, auch für Wilhelm. Denn sein persönlicher Erzieher, Lehrer und Vertrauter Konrad von Hersebach zählte ebenfalls zum Freundeskreis des Humanisten. In den Wirren der konfessionellen Auseinandersetzung vertrat Wilhelm die tolerante Ansicht eines dritten Weges. Freie wissenschaftliche Erziehung sollte zu einer Religiosität aus eigener Einsicht führen. So verheiratete er seine Schwester Anna von Kleve an den englischen König Heinrich VIII., ließ unter politischen Sachzwängen seine Ehe mit Jeanne d‘Albert, protestantische Nichte des französischen Königs, vom Papst annullieren und heiratete Maria von Habsburg, Tochter von Kaiser Ferdinand I., um seine Treue zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation zu bekunden.

Endlich dauerhaft ABNEHMEN! Es gibt hunderte von Abnehmkuren und Millionen Menschen, die damit gescheitert sind. Ein Teufelskreis: Kaum hat man abgenommen und isst wieder normal, kehren die Kilos zurück. Der Grund: Beim Fasten geht der Energiestoffwechsel drastisch zurück. Man fühlt sich schlapp und unwohl. Anders bei der easylife-Stoffwechsel-Therapie: Sie essen übliche Lebensmittel und fühlen sich topfit, während Ihr Stoffwechsel in ein gesundes Gleichgewicht gebracht wird.

Perfekt geeignet für alle, die schon vieles probiert haben und endlich dauerhaft Gewicht verlieren möchten!

-13,2 kg

chen in nur 12 Therapiewo

-4 cm Oberschenkel -17 cm Bauch -16 cm Taille

„Ich bin so glücklich und stolz, danke!“ Urszula Kalman aus Düsseldorf

Erfolgreich abnehmen

in Wuppertal und Düsseldorf Vereinbaren Sie jetzt einen kostenfreien Beratungstermin. WUP:

DÜS:

0202 24 46 50 10 0211 21 09 06 10

Mo. bis Fr. 8–12 und 14 –18 Uhr

Erfahren Sie im Therapiezentrum alle Details über Ihr persönliches Abnehmprogramm.

easylife-Therapiezentrum Wuppertal · Friedrich-Ebert-Str. 153 · 42117 Wuppertal (neben Kieser Training) · Tel.: 0202 - 24 46 50 10 · www.easylife-wuppertal.de easylife-Therapiezentrum Düsseldorf · Aachener Str. 160 · 40223 Düsseldorf (im Medical-Center Düsseldorf Süd) · Tel.: 0211 - 21 09 06 10 · www.easylife-duesseldorf.de

Bei krankhafter Fettsucht können wir die easylife-Therapie nicht anbieten.

Starten Sie jetzt! Erfolgreich Gewicht verlieren – ärztlich begleitet und ohne Sportprogramm!


8 flingern aktuell : : Aus dem Bezirk

Erleben Sie den Geschmack unserer handgeschöpften Chocolade und unserer handgemachten Pralinen.

Gerne fertigt Maryam Shahmoradi Kleidung nach den Kundenwünschen an.

Benderstr. 75 · Düsseldorf Telefon 23 99 31 04

Die Adresse für IHREN Hund !

Hundesalon „Zwillinge“ Rita und Monika Münchhofen

Achenbachstr. 150, Nähe Rethelstr. · ! 67 33 09

-Anzeige-

Nach Maß gefertigt

Schneideratelier Anahita im Zooviertel Boshammer GmbH

Fachgeschäft für Sicherheitstechnik & Tresore

Mediator

! Möchten Sie, dass Ihre Haustüre ständig verschlossen ist? ! Natürlich entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Rethelstr. 130 · 40237 Düsseldorf · Telefon: 02 11- 94 94 000

Große Leuchtenausstellung auf 2 Etagen Design-Leuchten direkt vor Ort Hautnah erleben bei HÜBSCH am ZOO Jetzt auch große Auswahl an Weber Grill‘s Brehmstraße 18 – 40239 Düsseldorf Telefon 02 11- 62 80 77 – Fax 02 11- 62 31 22

Tag- und Nachtruf 21 10 14

Fast 27 00 Angebote

Beratungsbüros in Benrath, Bilk, Eller, Flingern, Gerresheim und Vennhausen Wir nehmen Nachts und an Sonn- und Feiertagen keine Aufschläge!

www.scheuvens.de Postanschrift: Gumbertstraße 141 · 40229 Düsseldorf Humboldtstr. 95 Tel: 0211. 67 14 15 Fax: 0211. 68 03 195 www.kegel-shk.de

Sanitäre Installation / Heizungs- und Solartechnik Komplette Sanitärausstattung für Bad und Küche Bad-Sanierung Rohrreinigung Reparaturservice

Nachdem sie bereits seit einigen Jahren in Gerresheim mit einem Geschäft vertreten ist, sorgt Maryam Shahmoradi seit vergangenen September auch im Zooviertel mit ihrem „Schneideratelier Anahita“ an der Weseler Straße 59 für frischen Wind. Ob Änderung oder Reinigung der Garderobe, die Maßanfertigung eines Kostüms, einer Hose, eines Rockes oder Kleides – nichts ist unmöglich. Was nicht passt, wird passend gemacht, was Mängel hat, wird wiederhergestellt. „Gerne entwerfen und schneidern wir nach den Wünschen und Vorstellungen unserer Kundinnen und Kunden“, legt Maryam Shahmoradi großen Wert auf die Maßanfertigungen. Verwendet werden dabei nur erstklassige Stoffe. Ebenfalls eine große Rolle spielt die Facharbeit an Leder und Pelz. Ideal gelegen, lässt sich der Besuch im Schneideratelier bequem mit dem Einkauf auf der nahen Rethelstraße verbinden. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr (Pause von 13 bis 14 Uhr) sowie samstags von 9 bis 13 Uhr; telefonisch ist das Atelier unter 96 660 250 zu erreichen. (T + F: tö)

Moderne Heizungstechnik für Öl und Gas Brennwert- und Solartechnik Sanierung von Gasleitungen Kundendienst und Wartung

www.duesseldorfer-handwerker.de Reinklicken, suchen, finden. Immer den richtigen Handwerker zur Hand.

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Düsseldorf für das erste Halbjahr 2014 bietet fast 2700 Veranstaltungen wie Kurse, Seminare, Bildungsurlaube, Vorträge und Workshops aus über 30 Fachbereichen an. Die ProgrammBroschüre liegt in der VHS-Zentrale am Hauptbahnhof, im Wilhelm-Marx-Haus-Anbau, in den Stadtbüchereien und Bürgerbüros sowie im Buchhandel aus. Interessierte können sich schriftlich, telefonisch (89 941 50), per Fax (89 334 32), im Internet (www.duesseldorf.de/vhs) oder persönlich an der Zentralkasse der VHS anmelden. Semesterstart ist am Montag, 3. Februar. (njd) -Anzeige-

ACHTUNG NEUE KURSE 50 PLUS !!! Im Februar 2014 beginnen in den Lernstudios Düsseltal, Friedrichstadt und Wersten neue Seniorenkurse für den sorgenfreien Umgang mit dem PC (Zu alt? Zeigen Sie es Ihren Enkeln!) und das Erlernen neuer Sprachen (Endlich Urlaub ohne Wörterbuch!). Kleine Gruppen oder Einzelunterricht. www.lernstudios-duesseldorf.de Kostenlose Info unter 0800 / 17 36 17 36


Aus dem Bezirk : : flingern aktuell 9

Mehr als nur Punkrock „CRYSSIS“ zu Gast im Haus der Jugend Die Geschichte begann vor über 30 Jahren, als Dick York und Vom Ritchie 1981 ihre ersten gemeinsamen Band-Erfahrungen sammelten. Rhythm’n’Blues und Punkrock gehörten dabei zu den großen Einflüssen. Während Dick York bereits zwei Jahre später seine musikalische Laufbahn an den Nagel hängte, startete Vom Ritchie durch und eroberte mit „Doctor and The Medics“ die internationalen Charts. Seit vielen Jahren lebt Vom Ritchie in Düsseldorf und ist Schlagzeuger der „Toten Hosen“ sowie der britischen PunkLegende „The Boys“ und zahlreichen Nebenprojekten wie „The Spittin’ Vicars“ oder „Corner Boys“. Doch die Songs von damals gingen Vom Ritchie nicht mehr aus dem Kopf. 2010 machte er Dick York ausfindig und die beiden taten sich zu „CRYSSIS“ zusammen. „Wir haben uns getroffen, über die alten Zeiten gelacht und ein paar neue Lieder geschrieben“, erzählt Vom Ritchie. Am 1. Februar ist „CRYSSIS“ im Haus der Jugend an der Lacombletstraße 10 zu Gast. Daneben tritt an diesem Abend „The Backyard Band“ auf. Los geht es um 19.30 Uhr, Karten zu jeweils zwölf Euro gibt es unter anderem bei „Hitsville“ an der Wallstraße 21 sowie an der Abendkasse. (T + F: tö) Auch im Februar gibt es im Haus der Jugend zahlreiche musikalische Highlights.

Gutes für Haut und Haar Lassen Sie Ihre Füsse lächeln! Gabriele Foroutani Med. Fußpflege

die sanfte Haarentfernung

Ackerstraße 90 www.depilea.de Tel: 0176/ 99 50 48 29

Brehmstraße 42 Telefon 62 73 51

Nail Design

Sandra Dias Natário Brehmstr. 42 · Tel. 62 73 51 www.nagelstudio-zoo.de Gesichtsbehandlungen Pediküre Maniküre ... für Sie & Ihn!

Lidia Anic & Ellen Hartmann Schloßstr. 4, Tel. 20 030 622

Die anspruchsvolle Kosmetik

Kosmetik-Studio Elisabeth Müller Brehmstr. 9, Tel. 94 21 60 50

Hair and Style

T AT J A N A M E R K Brehmstr. 32, Tel. 62 45 73

Zooviertel

Rethelstrasse 123 Tel. 229 62 595 www.freshnails.de

Achenbachstr. 56, Tel. 68 22 30

haarsalon Bill inh. M. Uhlich

Lindemannstr. 2 · Tel. 68 20 25 Dirk Ludwig Brehmstr. 48 Düsseldorf

DL

" 02 11 / 62 37 22 Friseuratelier

PASSION FOR BEAUTY

Achenbachstraße 157 Tel. 72 68 89 www.hair-concept.info

Kosmetik – Permanent Make up – Pediküre Mülheimer Str. 30, Tel. 02 11 - 63 95 193 www.pureskin-beauty.de

Gutes für Haut und Haar

„Wer zuletzt lacht“ Sascha Korf zu Gast im Theater FLINgern Im Februar gibt es im Theater FLINgern an der Ackerstraße 144 wieder viel zu lachen. Aberwitzige Situationen warten auf die Besucher, wenn am 18. Februar Sascha Korf zu Gast ist. In seinem neuen Soloprogramm „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam!“ beleuchtet er er das „Früher“ und „Heute“ in gewohnt spielerischer Art. Niemand regt sich so gekonnt auf wie „Kult-Korf“, wenn er über Fernseh-Irrsinn, Castingfieber oder Freizeitmysterien lästert. In Windeseile springt der mit mehreren Preisen ausgezeichnete Comedian zwischen seinen Rollen hin und her und entführt das Publikum in aberwitzige Situationen – Lachen ist garantiert! Los geht es um 20 Uhr. Karten gibt es an den Veranstaltungstagen außer sonntags und feiertags jeweils von 17 bis 18.30 Uhr, unter Telefon 679 88 71 (zu den gleichen Zeiten) sowie unter www.theaterflin.de im Internet; dort finden sich auch Informationen zum weiteren Programm. (tö)

Wenn auch Sie in unserer Rubrik „Gutes für Haut und Haar“ auf Ihre Dienstleistung oder Ihren Betrieb aufmerksam machen wollen – Informationen erhalten Sie unter Tel. 02 11 / 950 940 Über die Möglichkeit, Ihre Firma in Form eines redaktionellen Berichts vorzustellen, informiert Sie gern unser Herr Ewers.

HOL DIR DEINEN MAX LOOK! JETZT AUCH IN DÜSSELDORF!

NEUERÖFFNUNG

Brehmstr. 3 · 40239 Düsseldorf · 02 11 - 170 96 54 Di/Mi 9 - 18.30 Uhr · Do/Fr 9 - 20 Uhr · Sa 8 - 15 Uhr wwww.max-yourhairstyle.de


10 stadtteilmagazin : : Düsseldorf intern

Über den Zaun blicken Eine Stadt ohne Farbe Anmelden für „Offene Gartenpforte“ 2014

Neuer Bildband mit Schwarz-Weiß-Fotos

Auch in Düsseldorf findet in diesem Jahr wieder die Aktion „Offene Gartenpforte“ statt. Gartenbesitzer, die ihre grünen Oasen der Öffentlichkeit zugänglich machen wollen, können sich bis zum 21. Februar anmelden. Die Termine sind an den Wochenenden 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni sowie 12. und 13. Juli. Die Aktion wurde erstmals 2002 im Gebiet der Euroga 2002 plus veranstaltet. Inzwischen beteiligen sich fast 300 Gärten in der Region, durchschnittlich besuchen etwa 100 Besucher einen Garten. Die Teilnahme an der „Offenen Gartenpforte“ kostet 25 Euro für Privatpersonen und 100 Euro für gewerbliche Gärten, Hofläden, Gartencafés oder Gartenbaubetriebe. Für diese Gebühr erhalten die Gartenbesitzer Broschüren und Plakate. Weitere Infos, auch zur Anmeldung, gibt es unter www.offene-gartenpforte.de im Internet. (njd)

Thomas Bethge und Kirsten Hinte präsentieren ihren Bildband.

Gezielt gegen Bauchfett – zwei Kleidergrößen weniger

-Anzeige-

Wer eine Diät macht, kennt das Problem: Die Waage zeigt zwar weniger an, der Bauchumfang bleibt aber unverändert. Dabei sollen doch gerade die Fettpölsterchen an Bauch und Hüfte verschwinden. Ein neuer pflanzlicher WirkstoffKomplex geht nun gezielt gegen die Problemzonen vor.

Reformhaus Pothmann BAUCHFETT. Das Bauchfett gilt als besonders ungesund. Es umgibt innere Organe wie Leber oder Bauchspeicheldrüse, setzt Fettsäuren frei und sondert entzündungsfördernde Botenstoffe ab. Das viszerale Fett kann so verheerende Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben und ist ein wesentlicher Risikofaktor für Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Schon allein der Gesundheit zu Liebe sollte der Bauch also weg. Aber wie? Ein bestimmtes körpereigenes Enzym (Phosphodiesterase) ist schuld daran, dass sich das Bauchfett besonders hartnäckig auf den Hüften hält. Dieses Enzym tritt vermehrt im Bauchbereich auf und verlangsamt den körpereigenen Fettabbau. Mit einem Extrakt aus Guarana und hochkonzentrierten Pflanzenstoffen aus Orange, Blutorange und Grapefruit ist es jetzt gelungen, das beim Abnehmen hinderliche Enzym zu hemmen. Der pflanzliche Wirkstoff-Komplex (erhältlich im Reformhaus Pothmann in Derendorf auf der Nordstraße) besitzt daher die Eigenschaft, den körpereigenen Fettabbau gezielt an den Problemzonen zu beschleunigen. Der bei einer Reduktions-Diät so gefürchtete Jo-Jo-Effekt ist dabei nicht zu erwarten. Während das

durch Hungern verlorene Gewicht meistens ein Resultat aus weniger Wasser und Muskelmasse im Körper ist, konzentriert sich der neue Ansatz allein auf die Reduzierung des Körperfetts. Die Wirkung wurde in einer klinischen Studie bestätigt. Die Studienteilnehmer machten keine spezielle Diät, sondern orientierten sich an der normalen empfohlenen Kalorienzufuhr (2.000 kcal bei Frauen und 2.500 kcal bei Männern pro Tag) bei mäßiger Bewegung (3x10 Minuten Gehen pro Woche). Die Ergebnisse der Kontrollgruppe, die unbewusst ein Scheinpräparat (Placebo) eingenommen hatten, waren daher mit 1,4 cm weniger Taillenund Hüftumfang nach 12 Wochen erwartungsgemäß gering. Im Gegensatz hierzu konnten die anderen Studienteilnehmer mit nur zwei Kapseln des pflanzlichen WirkstoffKomplexes täglich deutliche Fortschritte erzielen: Sie verloren 5,2 cm Umfang an Hüfte und Taille, was einer Abnahme von 2 Kleidergrößen entspricht! Und auch der Körperfettanteil konnte mit -10% entscheidend reduziert werden. Ein Ergebnis, das nicht nur für eine schlankere Figur sorgt, sondern auch einen wichtigen Beitrag für die körperliche Gesundheit leistet.

Nordstraße 100 · 40477 Düsseldorf Tel.: 0211/4930404

Düsseldorf ist eine bunte, farbenfrohe Stadt. Doch wie sähe die Stadt in Schwarz-Weiß aus? Diese Frage beantwortet der neue Bildband „Düsseldorf – Der andere Blick“ von Kirsten Hinte und Thomas Bethge. Mit ihren Aufnahmen beweisen sie, dass der Verzicht auf Farbe ihren Düsseldorfer Motiven viel mehr zu entlocken vermag. In den SchwarzWeiß-Aufnahmen werden der Kern und die Struktur der Motive sichtbar und entfalten ihren ästhetischen Wert. In den stimmungsvollen und sorgfältig komponierten Bildern spiegelt sich der eigene fotografische Blick der Autoren auf eine Stadt wider, die sich permanent entwickelt und immer wieder neue Konturen, Kontraste und Gegensätze herausbildet. Neben dem Stadtzentrum mit seinen vielfotografierten „Hot-Spots“ wie dem Medienhafen, der Altstadt, dem Rheinufer und der kontrastreichen Architektur sowie dem Rhein als „unverrückbares, dominierendes Charakteristikum der Stadt Düsseldorf“ sind auch zahlreiche Motive aus den verschiedenen Stadtteilen vertreten. Insgesamt sind in dem 120 Seiten umfassenden Fotoband 119 Abbildungen zu sehen. Erschienen ist das Werk im Sutton Verlag und ist für 24,95 Euro überall im Buchhandel erhältlich. (T + F: tö)

„stadtteilmagazine“ Kompakt ! Kommunal ! Kompetent Impressum – Düsseldorfer Stadtteilmagazine AZ Druck + Verlag GmbH www.stadtteilmagazine.de Schirmerstr. 18, 40211 Düsseldorf Postfach 10 13 24, 40004 Düsseldorf, Telefon 0211/ 950 940, Telefax 0211/ 950 94-29 Redaktion: Helga Ewers (verantwortlich), Tel. 950 94-24 Anzeigen: Dieter T. Ewers (verantwortlich) Druck: Druckhaus Humburg, 28325 Bremen Für Anzeigen gelten zur Zeit die Preise und Geschäftsbedingungen der Preisliste Nr. 33 vom 1.1.2013. Für Anzeigen, die vom Verlag gestaltet werden, wird Copyright beansprucht. Die nächste Ausgabe erscheint am 27. Februar 2014


Anzeige : : stadtteilmagazin 11

Wohnen und Leben im „Pandion parkside“ Exklusive Eigentumswohnungen in Oberkassel – Belsenpark Die Kunst des Wohnens besteht darin, den eigenen guten Geschmack dort zur Geltung zu bringen, wo sich ausreichend Gestaltungsraum bietet. Am besten an einem Standort, der für seine Lebensqualität bekannt ist. „Pandion parkside TWO“ realisiert im Belsenpark in Oberkassel eines der attraktivsten Angebote für den persönlichen Traum vom

Wohnen. Das „Pandion parkside TWO“ wird dabei zum Maßstab zeitgemäßer Wohnqualität. Dabei kommt es zu einer gelungenen Synthese von Lage, Schnitt, Ausstattung und dem Einsatz effizienter Technik. An einem der begehrtesten Standorte Düsseldorfs wartet auf die neuen Bewohner ein Ort der kurzen Wege: Schule, Kirche, Restaurant, Apotheke, Friseur, Bäcker, Kindergarten oder U-Bahn-Haltestelle – alles ist nur zwischen 200 und 950 Meter vom Belsenpark ent-

fernt. Dazu kommt die bekannt hohe Lebensqualität im linksrheinischen Oberkassel. Die nahen Rheinwiesen laden an schönen Tagen zum gemütlichen Spazierengehen bei einem einzigartigen Blick auf die Düsseldorfer Skyline ein. Stadtteilfeste wie das beliebte Luegalleefest und der Weihnachtsmarkt am Barbarossaplatz sorgen für ein heimisches Wohlgefühl. Und innerhalb kürzester Zeit ist man in der Innenstadt mit ihren zahlreichen Attraktionen. Auch hier finden sich zahlreiche grüne Oasen wie beispielsweise der Hofgarten. Und die Nähe zu Holland und Belgien macht Düsseldorf zum Ausgangspunkt für entspannte Wochenendausflüge. Insgesamt entstehen bei „Pandion parkside two“ bis Mai diesen Jahres 69 Eigentumswohnungen. Grün- und Aufenthaltszonen bieten zudem den begehrten Freiraum, den bereits die Wohnungen versprechen. Weitere Infos gibt es unter Telefon 0211-230 94 90 und unter www. pandion.de im Internet.


12 flingern aktuell : : Gesundheit

GUT

IHREM STADTTEIL

VERSORGT IN

Gesundheit in Düsseldorf Das Verzeichnis unserer Stadt

www.gesundheit-in-düsseldorf.de

–Anzeige–

APOTHEKEN Albert Schweitzer Apotheke, Uhlandstraße 9 ! 17 99 00-0 Notdienst am Mittwoch 12. März 14 Albert Schweitzer Apotheke an der Grafenberger Allee Grafenberger Allee 134 ! 66 01 78 Notdienst am Sonntag 16. Februar 14 Allee Apotheke, Rethelstraße 1a Notdienst am Dienstag 18. Februar 14

! 67 39 41

Dorotheen-Apotheke, Dorotheenstr. 7 Notdienst am Samstag 1. März 14

! 690 70 70

Franziskus Apotheke, Eugen-Richter-Str. 1 Naturheilkunde, Homöopathie, Aromatherapie Notdienst am Donnerstag 13. Februar 14

! 62 23 43

Goethe Apotheke, Lindemannstr. 62 Notdienst am Donnerstag 27. Februar 14

! 68 24 11

Licht-Apotheke, Lichtstr. 49 Notdienst am Donnerstag 20. Februar 14

! 690 77 30

Rethel Apotheke, Rethelstraße 129 www.rethelapotheke.de, Notdienst am Mittwoch 19. Februar 14

! 67 32 35

Victoria Apotheke, Ackerstr. 157 Notdienst am Donnerstag 6. März 14

! 66 09 91

Vital Apotheke im Düsseltal, Herderstr. 71b Notdienst am Dienstag 11. März 14

! 6 999 699

Neue Wege gehen

-Anzeige-

Heilpraktikerin f. Psychotherapie Meissner Sie befinden sich in einer schwierigen Lebenssituation? Sie leiden unter Ängsten? Ein traumatisches Erlebnis belastet Sie? Sie fühlen sich ausgebrannt? Sie suchen nach neuen Wegen in Ihrer Familie, Ihrer Partnerschaft? Sie wollen Ihre Allergien loswerden? Sie möchten Ihr Selbstbewusstsein stärken oder Lernblockaden lösen? Als systemische Familienberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie bietet Anke Meissner in ihrer Praxis an der Grafenberger Allee 145 professionelle Unterstützung bei Ängsten, Zwängen, Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen, bei Raucherentwöhnung, Burnout, starken Stressbelastungen und in akuten Lebenskrisen. Anke Meissner begegnet ihren Klienten in einer wertschätzenden Atmosphäre und legt den Focus auf die persönlichen Stärken jedes Klienten. Sie arbeitet lösungsorientiert und ist dabei behilflich, Handlungsspielräume zu erweitern und eigene, auf die persönliche Situation zugeschnittene Lösungswege zu finden. Das Therapieangebot reicht von Systemischer Therapie und Familienaufstellungen bis hin zu Hypnose und EMDR. Zudem kann in Kursen Autogenes Training erlernt werden, das besonders wirksam ist bei Belastungen durch Stress. Neue Kurse starten Mitte Februar. Termine und weitere Infos unter www.anke-meissner.de oder Telefon 390 48 44. Systemische Familienberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Anke Meissner.

PHYSIOTHERAPEUTEN Theodora Daliani, Ahnfeldstraße 23

! 63 35 36

Petra Kunze, Privatpraxis, Beethovenstr. 31

! 66 38 68

Katrin Lohwasser, Eugen Richter Str. 1 Physio-Concept, Uhlandstr. 11 Therapiezentrum Petra Klein, Rethelstr. 7 TherapiePraxis - SM, Dorotheenstr. 7 Gundula Zimmer, Herderstraße 80

! 69 14 699 ! 69 55 12 44 ! 67 32 50 ! 73 28 60 63 ! 67 21 82

PSYCHOTHERAPIE Dr. Regine Scholz, Heinrichstr. 62

! 22 960 961

HEILPRAKTIKERIN FÜR PSYCHOTHERAPIE Anke Meissner, Grafenberger Allee 145 ! 390 48 44 Beratung. Coaching. Psychotherapie www.anke-meissner.de Syst. Familientherapie, Hypnosetherapie, Autogenes Training Heilpraktikerin für Psychotherapie H. Meyer ! 51 507 89 Schäferstr. 12 (am Hofgarten) Gesprächspsychotherapie, EhePaar und Single Beratung, www.Ihre-Ruhe-Insel.de HEILPRAKTIKER Danuta Czopnik, Grafenberger Allee 115 dienaturpraxis.de, Beethovenstraße 31

! 35 73 68 ! 69 88 333

Naturheilpraxis am Zoo, Humboldtstr. 78, www.praxisamzoo.de Gisela Pagel ! 210 76 48 David Gründel ! 691 13 57 Naturheilpraxis am Zoo, Humboldtstr. 78, www.heilpraktikerin-irs.de I. Richter-Stolz ! 67 41 79, I. Allmann ! 26 10 11 05

GESUNDVORSORGE Vitametikerin, S. Anders, Grafenberger Allee 130A ! 22 96 23 37 Entspannung für Muskulatur, Wirbelsäule u. Nervensystem FITNESS-STUDIO Kieser Training, Rethelstr. 26 www.kieser-training.com

! 687 83 40

OSTEOPATHIE Nils Hansen, Grafenberger Allee 61 Petra Kunze, Beethovenstraße 31

! 68 17 88 ! 69 88 333

PODOLOGISCHE FACHPRAXIS / MED. FUSSPFLEGE Britta Paulus und Nicole van Thiel Humboldtstraße 103

! 68 90 99

KRANKENPFLEGE Klingen-Leithäuser GmbH, , Frankenstraße 25

! 43 11 29


Aus dem Bezirk : : flingern aktuell 13

Sprecher gewählt

ÄRZTE

Das Jahr 2014 steht in Düsseldorf auch im Zeichen der Kommunalwahl am 25. Mai. Dafür und für die allgemeine politische Arbeit in der Landeshauptstadt stellen sich die Parteien derzeit auf, so auch die Freien Wähler im Stadtbezirk 2. Die gleichberechtigten Sprecher in Flingern und Düsseltal sind dabei der Schriftsteller Peter Schrenk und der Rentner Dieter Möller. Schwerpunkte ihrer Arbeit in 2014 sind unter anderem der Erhalt des Allwetterbades und die bürgernahe Umgestaltung der Plätze im Stadtbezirk. (tö)

IN

IHREM STADTTEIL

Gesundheit in Düsseldorf Das Verzeichnis unserer Stadt –Anzeige–

www.gesundheit-in-düsseldorf.de ALLGEMEINMEDIZIN

St-W. Meier, www.stwmeier.de, Grafenberger Allee140 ! 66 20 92 ! 68 67 07

Dr. Schmitter, www.FlinDoc.de, Birkenstr. 38 AKUPUNKTUR

Kinderkleiderbörse

E. Judin, www.docjudin.de, Lindemannstr. 5

Zu ihrer nächsten Kinderkleiderbörse lädt die Evangelische Matthäi-Kirchengemeinde am 22. Februar ins Pestalozzihaus an der Grafenberger Allee 186 ein. Ab 10 Uhr besteht wieder die Möglichkeit, „alles rund um das Kind“ zu erwerben beziehungsweise zu verkaufen. Zwischendurch können die Besucher bei einem Imbiss im Bistro eine Pause machen. Weitere Termine in diesem Jahr sind der 3. Mai, der 28. Juni (Familienbörse), der 27. September und der 22. November. Weitere Infos, auch zum Anmeldeverfahren für Verkäufer, finden sich unter der Rubrik „Familie & Kind“ auf der Internetseite der Gemeinde (www.matthaei-kirchengemeinde. de). (tö) PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Dr. med. Th. Kivelitz, Grafenberger Allee 140 www.praxisklinik-dr-kivelitz.de

! 690 79 20

! 136 55 57

AUGENHEILKUNDE Dr. med. F. Klostermann, G. Götzen ! 966 67 74 Grafenberger Allee 136, www.argus-augenzentrum.de Dr. med. ® Maria Sandor Privatpraxis, ! 691 44 80 Schillerstr. 36, www.dr-sandor.de, Augenheilkunde, Naturheilverfahren, Augenakupunktur, trad. chinesische Medizin FRAUENHEILKUNDE Dr. med. Katleen Bagner & Kerstin Ulmer ! 688 730 39 Grafenberger Allee 140, www.frauenarztpraxis-bagner-ulmer.de ! 67 17 07

Dr. Bernhard Ost, Lindemannstr. 3

Dr. med. Monica Scheele-Pescheny, Lenaustr. 1 ! 63 75 23 HALS-NASEN-OHREN-HEILKUNDE Dr. med. Grazyna Okulicz ! 44 77 36 50 MVZ Grafental GmbH im Grand Arc – Hans-Günther-Sohl-Str. 6-10

UROLOGIE

HAUSÄRZTE

Prof. Dr. med. Hans-Peter Caspers ! 44 77 34 50 Dr. med. Holger Dominicus-Schmitz MVZ Grafental GmbH im Grand Arc – Hans-Günther-Sohl-Str. 6-10

Dr. S. Dahlmann, M. Gymnich, Rethelstr. 7 ! 66 62 86 Innere- u. Allgemeinmedizin, praxis-rethelstrasse.de

ZAHNÄRZTE Dr. med. dent. D. Abazari, Bruchstraße 7 www.fortunazahnarzt.de

! 67 40 44

Dr. med. dent Leyla Caglar, Grafenberger Allee 401 ! 66 14 02 Parodontologie, Ästhetische Zahnheilkunde, www.dr-caglar.de Dr. Alexa von Gienanth, Vautierstr. 85 ! 66 12 07 Parodontologie, Mikroskopische Endodontie, Ästhetische Zahnheilkunde, Prophylaxe, www.ihre-zahnaerztinnen.de Dr. Solveig Kühnast, Ludenberger Str. 58 ! 688 50 55 Parodontologie, Narkose, Implantologie, Laser- u. Ozonbehandlung Dr. S. Kaspers & ZÄ G. Rühlmann, Eugen-Richter-Str. 1 ! 62 64 51 Prophylaxe, Kinderzahnmedizin, Ästhetische Zahnheilkunde, Narkose Dr. med Litvak & Kollegen, Grafenberger Allee 68 ! 691 01 91 Dr. Thomas Multhaup, Rethelstr. 98 Prophylaxe, Implantologie, Ästhetik, Zahnersatz

! 99 11 22

Emanuel G. Perdikaris, Lasertherapie, Lenaustr. 1

! 62 28 64

Dr. med. dent. Maria Reuber, Rethelstr. 158 ! 56 66 29 00 Prophylaxe, Ästhetische Zahnheilkunde, Kinderzahnmedizin Dr. med. dent. Rainer Temme, Grafenberger Allee 57 ! 67 63 05 Metallfreie Rekonstruktionen, Implantologie, Prophylaxe Zahnklinik MEDECO, Grafenberger Allee 136 ! 601 11 11 Um Angsthasen kümmern wir uns nicht nur zu Ostern

Hausarztpraxis-Duesseltal.de, Goethestr. 75 ! 29 36 08 36 T. Judin, www.docjudin.de, Lindemannstr. 5

! 136 55 57

INTERNISTEN Esma Atas, www.praxis-esma-atas.de, Brehmplatz 2 ! 67 61 57 Dr. med. Heinrich Siemons, Humboldtstr. 32 ! 66 15 89 Sportmedizin, Hausärztl. Versorgung, www.dr-siemons.de KINDER- UND JUGENDMEDIZIN Dr. H.J. Kahl, Uhlandstr. 11 auch Kinder- und Jugendkardiologie

! 67 22 22

MUND- KIEFER – GESICHTSCHIRURGIE Dr. med. Gerhard Rohn, Grafenberger Allee 277 ! 621 80 59-0 Stapelmann-Haus, Kieferchirurgie, Implantologie, Gesichtschirurgie NEUROLOGIE UND NERVENHEILKUNDE Neurologie am Zoo, Uhlandstrasse 9 ! 210 914-0 Dr. A. Kaweh, A. Greb, P. Böhlhoff-Martin www.neuroarzt.de ORTHOPÄDIE Dres. M. van Emden, W. Wille, Uhlandstr. 9

! 35 25 10

Dr. Kerim, Eugen-Richter-Str.1/Heinrichstr. ! 616 5 616 Privatpraxis f. Orthopädie, Kassenpraxis f. Rehabilitationsmed. www.dr-kerim.de, Akupunktur, Schmerztherapie, Stressmedizin Dr. med. Frank Wischnewsky, Rethelstr. 171

! 66 33 14


14 stadtteilmagazin : : Düsseldorf intern

DÜSSEL TALK Von Harald Müller In unserer Stadt heißt es: Was zweimal geschieht, ist schon Tradition, ab dem dritten Mal ist es tiefes Brauchtum. Das lässt uns hoffen, dass das Riesenrad am Burgplatz auch in der nächsten Adventszeit bis zur Boot wieder erfreut. Denn wer das Spektakel noch nicht erlebt hat, hat wirklich etwas verpasst. Karneval ist nun auch schon in voller Fahrt. Eine großartige Fernsehsitzung konnte aufgezeichnet werden. In Niederkassel fand eine tolle Tonnenbauern-Kürung statt, der diesmal beachtenswert viel Politprominenz beiwohnte. Ich hoffe natürlich nicht, Das Prinzenpaar in der „Hofburg“ dass das wegen der im Goldenen Ring. bald bevorstehenden Wahlen war, sondern natürlich wegen des besonders stimmungsvollen Tonnenbauernpaares Hilmar Fries (Oberstudienrat) und seiner Bäuerin NinaThea Ungermann (Schumacher Alt) geschah. Und unser Düsseldorfer Prinzenpaar Michael I. und Pia konnte anlässlich der Einweihung der närrischen Hofburg im Goldenen Ring gleich internationale Kontakte knüpfen. Ein ganz wichtiger Termin für jeden Düsseldorfer Fußballfan ist die Ausstellung „Fortuna: 100 Ligajahre“ im Stadtmuseum vom 31. Januar bis 15. Juni. Hier hat man die Möglichkeit, äußerst seltene Objekte wie Fahnen, Wimpel und Pokale aus der langen Vereinsgeschichte der Fortuna zu sehen. Klar, da muss man hin...

Aus dem Rheinland Die Stadtbüchereien und das Literaturbüro NRW laden zur Lesereihe „Frisch gepresst“ ein. Ausgewählt werden literarische Neuerscheinungen aus dem Rheinland: Entweder aus rheinländischer Feder, rheinischem Verlagshaus oder mit einem Schauplatz im Rheinland. Die Bücher werden in einer moderierten Autorenlesung mit anschließendem Publikumsgespräch vorgestellt. Die Lesungen gibt es zehn Mal im Jahr am jeweils dritten Dienstag im Monat um 18 Uhr in der Zentralbibliothek (Bertha-von-Suttner-Platz 1), der Eintritt ist frei. Am 18. Februar liest Marion Poschmann aus „Sonnenposition“. (tö)

„Lass dich impfen“ Stadt unterstützt Kampagne gegen Masern „Schütze deine Welt – lass dich impfen“ heißt eine bundesweite Impfkampagne gegen Masern. Besonders bei nach 1970 geborenen Jugendlichen und Erwachsenen bestehen Impflücken. Das städtische Gesundheitsamt empfiehlt diesem Personenkreis, den Impfschutz vom Hausarzt überprüfen zu lassen. Alle Angehörigen dieser Altersstufen sollten sich gegen Masern impfen lassen, sofern sie in ihrer Kindheit gar nicht oder nur einmal dagegen geimpft wurden (zwei Impfungen sind nötig). Seit 2006 ereignen sich regelmäßig größere Masernausbrüche, die auf eine hohe Zahl von ungeimpften Menschen zurückzuführen sind. Das Risiko schwerer Komplikationen, die zu bleibenden Hirnschäden oder gar zum Tod führen können, ist bei Kindern unter fünf und bei Erwachsenen über 20 Jahren am höchsten. Weitere Infos sind unter www.duesseldorf.de/gesundheitsamt zu finden. (njd)

Altstadt scherbenfrei Die „Aktion scherbenfreie Altstadt“ soll auch 2014 dafür sorgen, dass die Narren feiern können ohne Gefahr zu laufen, sich an herumliegenden Glasscherben zu verletzen. An den Karnevalstagen ist das Mitführen von Glasflaschen auf den Straßen der Düsseldorfer Altstadt untersagt. Die Stadt wird wieder mit Plakaten und Handzetteln auf das Glasverbot hinweisen. Das Verbot gilt am Donnerstag, 27. Februar (Altweiber) von 8 Uhr bis Freitag, 28. Februar, 5 Uhr sowie von Karnevalssonntag (2. März) 12 Uhr über den gesamten Rosenmontag bis Veilchendienstag (4. März) 5 Uhr. (njd)

Ein Dinner für Gewinner Rätselfrage für aufmerksame Feinschmecker Auch in diesem Monat gibt es wieder einen Gourmet-Gutschein im Wert von 75 Euro zu gewinnen – vorausgesetzt, Sie haben die Berichterstattung in dieser Ausgabe aufmerksam verfolgt und können folgende Rätselfrage richtig beantworten: „Das Fachgeschäft ‚Brors’ ist mit einem Coupon in dieser Ausgabe vertreten: Wie hoch ist die Summe? Wie lautet die Adresse von Brors und wann ist das Geschäft geöffnet?“ Schicken Sie ihre Antwort auf einer Postkarte an AZ Verlag, Redaktion „Gastronomie“ Postfach 10 13 24 in 40004 Düsseldorf. Einsendeschluss ist der 14. Februar 2014. Den GourmetGutschein der letzten Ausgabe hat Herr Wolfgang Schwarz aus Grafenberg gewonnen. Der Rechtsweg ist auch diesmal ausgeschlossen. (tö)

Verlag & Redaktion wünschen allen Lesern eine tolle „fünfte Jahreszeit“!


Gastronomie : : stadtteilmagazin 15

GASTRONOMIE

–Anzeige–

BRAUEREI-AUSSCHANK

GESELLSCHAFTSRÄUME Altes Waschhaus Alte Landstr. 179, Tel. 409 36 43

Brauhaus Joh. Albrecht Niederkasseler Str. 104, Tel. 57 01 29 Brauhaus Fuchsjagd Gumbertstr. 181, Tel. 994 88 48 tägl. geöffnet von 9.00 –1.00 Uhr Brauereiausschank Am Zoo Im Ausschank Füchschen Alt Graf-Recke-Str. 103, Tel. 64 13 989 Im Füchschen Ratinger Str. 28, Tel. 1 37 47-0 durchgehend geöffnet Frankenheim BrauereiAusschank Wielandstraße Wielandstraße 14-16,Tel. 35 14 47 Küppers Bierstuben Im Ausschank Schumacher Alt Nikolaus-Knopp-Platz 29, Tel. 501727 Schumacher Brauhaus im Domhof Germaniastr. 42, Tel. 15 79 85 62 Warme Küche tägl. 11.30-23 Uhr ,Kegelbahn Schumacher in Gerresheim Kölner Tor 8, Tel. 20 91 508 Warme Küche tägl. von 11.30-23 Uhr

Cafe Kastanie Kaiserswerther Str. 408, Tel. 436 06 11 Gesellschaften bis 100 Personen, www.cafe-kastanie.de Café SÜD Am Südfriedhof 20, Tel. 99 61 65 99 Gesellschaften bis 110 Personen www.cafesued.com

BÜRGERLICHE KÜCHE Art-Cafe & Flohmarkt, Bilk Im Dahlacker 70/Aachenerstr. Mi.+Sa. 9-17, So. 10-18 Uhr Sonntags Brunch 10-15 Uhr Partyservice Tel. 0173-463 75 02 Haus Germania Gaststätte und Imbiss Benderstr. 70 Tel. 29 31 96 Benders Marie Andreasstr. 13, Tel. 13 11 13 www.bendersmarie.de

RESTAURANTS Dorfschänke Alt Niederkassel 49, Tel. 57 07 32

Zum Schlüssel Hausbrauerei Bolkerstr. 45, Tel. 8 28 95 50

Im Nordpark Kaiserswerther Str. 390, Tel. 43 36 34

Julio’s Guinness Pub Altstadt, Mühlenstr. 15-17, Erdnüsse u. dufte Atmosphäre gratis Kippes Niederkassleler Str.9, Tel. 55 79 127 Richy‘s Bolkerstr. 4, Tel. 13 35 64

Nooij Hoffeldstr. 37, Tel. 698 66 89 www.nooij.de

YABASE Klosterstr. 70, Tel. 36 26 77

Shang Hai Krahnenburgstr. 103, Tel. 42 71 77

GRIECHISCH Akropolis Immermannstr. 40, Tel. 35 46 13 Kavala Restaurant Behrenstr. 37, Tel. 7 33 21 31 Restaurant Orpheus Wesfalenstr.24-26, Tel. 658 12 35 www.restaurant-orpheus.de Pegasos Kirchfeldstr. 50, Tel. 38 29 10 griechische Musik, griechische Atmosphäre

Amici Ristorante Hansaallee/Ecke Löricker Str. 1 Tel. 53 67 967 La Brisella Rethelstr. 165, Tel. 67 18 52 Ristorante · Pizzeria am Zoo La Grappa Berger Str. 2, Tel. 2 10 79 74 Tägl. von12-23 Uhr durchgehend geöffnet

Trattoria Sorrento Luegallee 132, Tel. 55 16 89

INDISCH

Vente Lambertusstr. 10, Tel. 566 90 63 www.vente-events.de Zum Trompeter Fürstenwall 66b, Tel. 39 36 98 Küche von 18-24 Uhr www.zum-trompeter.de

WO DER

Rosengarten Karlstr. 76, Tel. 35 47 71 Tägl. von 12 .00-23.30 Uhr geöffnet

Lerose Benderstr. 136, Tel. 28 72 57

Saffran‘s Collenbachstr. 21,Tel. 44 63 64 www.cafe-saffrans.de

GASTRONOMIE

Mayflower Volmerswerther Deich 151–155 Tel. 15 68 12

ITALIENISCH

Im Nest Dürkheimer Weg 37, Tel. 78 73 22, Tägl. ab 16 Uhr, Mo. Ruhetag Küche ab 18 Uhr, Kegelbahn

„Kneipe“ Altstadt, Liefergasse 1 Da wo „Stress“ lustig macht.

JAPANISCH KOBAYA Dorotheenstr. 5, Tel. 544 16 786 Nudeln – Sushi – Curry Reis

Platia Am Königshof 13, Tel. 41 31 71

Uerige dat leckere Dröppke, Berger Str. 1 Tel. 8 66 99-0

KNEIPEN/TREFFS

CHINESISCH

Mayur Hohestr. 2, Tel. 20 40 00 Ind. Tandoori Taj Mahal Oststr. 143, Tel. 569 423 93 www.tajmahal.de Tandoori Immermannstr. 32, Tel. 32 34 51

IN

KOREANISCH Han-Kook Kwan Bismarckstr. 66, Tel. 3 61 31 38 SEOUL Kirchfeldstr. 59 , Tel. 319 06 48 Shilla Berger Str. 12, Tel. 8 41 30

LIBANESISCH Byblos Schadowstr. 11, Tel. 323 05 09 Sahara Hüttenstr. 1, Tel. 209 52 14

MEXIKANISCH El Paso Roßstr. 32, Tel. 8 60 43 76 Pssst Bandido Adersstr. 46, Tel. 37 37 34

POLNISCH Nostalgia im Haus Heidberg Am Heidberg 31, Tel. 929 22 82

SPANISCH El Amigo Schneider-Wibbel-Gasse 9, Tel. 32 32 03 Picasso Schneider-Wibbel-Gasse 10, Tel. 32 87 59 Zum Trotzkopf Rennbahnstr. 7a, Tel. 62 21 25

THAILÄNDISCH Baan Thai (am Carlsplatz) Bergerstr. 28, Tel. 32 63 63 Mit Thai-Tanz / Partyservice www.baanthai.de Mekong Friedrichstr. 121, Tel. 31 68 37 Geöffnet von 12.00 bis 15.00 und 18.00 bis 24.00 Uhr

DÜSSELDORF –

GENUSS GLEICH UM DIE ECKE WARTET!

Wenn auch Sie auf sich aufmerksam machen wollen – Informationen erhalten Sie unter Tel. 02 11 / 950 940


ALLE KNAX-SPARTAGE 2014 ZUM AUFHÄNGEN AN DEINE PINWAND!

30.10.: Weltspartag!

18. – 20. 24. – 26. 27. – 31. Februar Juni Oktober 2014

2014

2014

„Fleißig gespart? Na dann: Geld zählen, Geld einzahlen und eine knaxige Überraschung mit nach Hause nehmen.“

-SPARTAGE KNAX bietet Eltern attraktive Lösungen zur Vorsorge und Absicherung ihrer Kinder. Nutzen Sie unsere ausgezeichnete Beratung und besuchen Sie uns in unseren Geschäftsstellen – gerne auch außerhalb der KNAX-Spartage.

www.sskduesseldorf.de Mit freundlicher Unterstützung von

Flingern aktuell 01/14  

Stadtteilmagazin für Düsseldorf Flingern

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you