Page 12

MR Neusiedl am See

Ackerbautag 2014

A

m 25. Juli fand in Frauenkirchen der diesjährige Ackerbau statt, der die Verwendung von GPS-Systemen in Verbindung mit RTK-Signalen zum Hauptthema hatte.

Dass das Interesse der Landwirte an dieser Technik groß ist, konnte man daran erkennen, dass insgesamt 130 Besucher zur Veranstaltung begrüßt werden konnten. Wie wichtig die Präsentation moderner Landtechnik auch den Herstellern ist, hat man an der Unterstützung seitens der Hersteller und Händler ersehen können. Sechs Unternehmen waren mit insgesamt 13 Fahrzeugen vertreten, die wiederum mit unterschiedlichen Anbaugeräten von 6 Herstellern aufwarteten (siehe nachstehende Tabelle). Mit der Halle von Paul Weisz hatte der Maschinenring Neusiedl genügend Raum zur Verfügung gestellt bekommen, um neben der Getränke- und Essensausgabe auch ausreichend Sitzgelegenheiten für die Besucher vorzuhalten. Dieser Platz wurde im Verlauf des Vormittags auch dringend benötigt. Die Wettervorhersage für diesen Freitag hielt nämlich nicht, was sie versprochen hatte. Der für den Nachmittag angesagte Regen kam leider bereits gegen 10:00

12

Uhr, also eine halbe Stunde nach Start der Vorführungen. Es regnete dann ausgiebig, daher mussten die Vorführungen unterbrochen und zuletzt vollständig abgebrochen werden, da die Feldstücke eine Fortsetzung nicht mehr zugließen. Damit verlagerte sich die Veranstaltung sehr rasch in die Halle, wo es dann zu einem lebhaften Austausch zwischen den Unternehmen, Partner und Landwirten, wie auch unter den Landwirten gekommen ist. Das Team des Maschinenring war nun auch wieder gefordert, da nahezu zeitgleich Besucher wie Aussteller um Speisen und Getränke anstanden. Dass die Veranstaltung trotz des zu früh kommenden Regens ein Erfolg war, konnte man daran erkennen, dass sich die Halle nur sehr langsam leerte, die Hersteller und Händler erst am späten Nachmittag Ihr Fahrzeuge und Geräte abtransportierten und die letzten Gäste erst am frühen Abend den Heimweg antraten. Das Team des Maschinenring Neusiedl sagt Danke für das rege Interesse und die vielen Besucher, die sehr gute Unterstützung durch die beteiligten Firmen und besonders an Paul Weisz, der uns bereits zum Ende der heurigen Veranstaltung seine Halle für zukünftige Events wieder zur Verfügung stellen wird.

Mr zeitung ausgabe 3 2014  
Mr zeitung ausgabe 3 2014  
Advertisement