Page 1

Kinder- und Jugendprogramm

2017/18

K

L A

G A

N K

R O

T N

Konzerte Wissenschaft Museen

KlangKarton


Inhalt

05 06 08 11 15 16 17 18 19

Konzerte Überblick und Preise Mittendrin (bis 3 Jahre) Lausch-Konzerte (ab 4 Jahren) Piccolo-Konzerte (ab 6 Jahren) Mozart Kinderorchester (ab 7 Jahren) tea time Concerts – Museumskonzerte (ab 8 Jahren) Bazar-Konzert: BartolomeyBittmann (ab 14 Jahren) Kinder- und Jugendtickets Konzerte für das reguläre Konzertangebot (Schulklassen)

21 22 24 25 26 27

WorKShoPS Überblick und Preise Workshops in den Mozart-Museen Workshops in der Mozart ton- und Filmsammlung Geschichtslabor in der Mozart ton- und Filmsammlung Mozart & Wissenschaft Workshops im rahmen der Mozartwoche 2018

29 30 34

MuSeuMS-FÜhrunGen Überblick und Preise Museums-Führungen Filme in der Mozart ton- und Filmsammlung

37 38 39 40 41

ProJeKte Überblick und Preise rhapsody in School Kinder Ferien Woche mit Mozart Dress-up Mozart (Wettbewerb) Partnerschule und teachers’ Club

42 44

ServiCe Kalendarium Kontakt

Partner in education der Stiftung Mozarteum Salzburg


kl ng kart n Farb- und formenreich, bunt und spielerisch – das ist das Kinder- und Jugendprogramm KlangKarton mit neuem Design in der Saison 2017/18. Lassen Sie sich nicht nur aus dem Serail von uns entführen. Das Singspiel „Die entführung aus dem Serail“ von Mozart steht im Mittelpunkt der kommenden Mozartwoche. Damit verbunden sind im Kinder- und Jugendprogramm neue Workshops, die sowohl in das Werk selbst einführen, als auch die Möglichkeit geben, einmal Backstage hinter das Bühnengeschehen zu schauen. neben dem alljährlichen Konzert des Mozart Kinderorchesters im rahmen der Mozartwoche können Familien mit Kindern ab acht Jahren kostenlose tea time Concerts im tanzmeistersaal besuchen. Dort zeigen Mitglieder des Mozart Kinderorchesters ihre kammermusikalischen Fähigkeiten. Sie sind anschließend eingeladen, Mozarts englischen vorlieben mit Lesungen im englischen Stil auf die Spur zu kommen, inklusive „tea and Biscuits“. etwas ganz Besonderes bietet der Wettbewerb „Dress-up Mozart“. Dort wird die Frage an Schüler*innen und Auszubildende gestellt, wie Mozart heute eine Bühne betreten würde. Wie wäre er gekleidet? Wir hoffen, dass wir viele einsendungen erhalten, um damit in Mozarts Wohnhaus eine Ausstellung zu gestalten. in der neuen Saison stehen die beliebten Konzertformate sowie Workshopformate der Wissenschaft und der Museen auf dem Programm, die auf ihre eigene kreative Art neue Seiten von Mozart zeigen und erlebbar machen. Das team der Stiftung Mozarteum freut sich auf ihren Besuch! ihre

Maren Hofmeister Künstlerische Leiterin der Stiftung Mozarteum Salzburg


Konzerte

Konzerte


Konzerte

Information und Kartenverkauf für Familienkonzerte, Jugendtickets und Flatrate

Der KlangKarton bietet ein umfangreiches Konzertangebot für alle Altersgruppen, das für unsere jungen Besucher*innen altersspezifisch aufbereitet wird. Hier ein Überblick unserer Konzertformate und Preise.

Kartenbüro der Stiftung Mozarteum Salzburg Mozart-Wohnhaus Theatergasse 2 5020 Salzburg Tel. +43-662-87 31 54 Fax +43-662-87 44 54 tickets@mozarteum.at

Mittendrin für Kleinstkinder bis 3 Jahre – Familienkonzerte und Konzerte für Krabbelgruppen Einzelkarten für Familienkonzerte: Erwachsene € 10,–, Kinder € 5,– Abonnement für alle fünf Konzerte: Erwachsene € 45,–, Kinder € 20,– Für Krabbelgruppen: pro Kind € 5,–, Begleitpersonen frei

Information und Anmeldung für Krabbelgruppen, Kindergärten und Schulklassen

Lausch-Konzerte für Kinder ab 4 Jahren – Familienkonzerte und Kindergartenkonzerte Einzelkarten für Familienkonzerte: Erwachsene € 10,–, Kinder € 5,– Abonnement für alle vier Konzerte: Erwachsene € 36,–, Kinder € 16,– Für Kindergärten: pro Kind € 5,–, Begleitpersonen frei

Petra Brüderl Schwarzstraße 26 5020 Salzburg Tel. +43-662-88 940 29 bruederl@mozarteum.at

Mit dem Salzburger Familienpass erhalten Sie 10% Ermäßigung auf Einzelkarten für Erwachsene

Piccolo-Konzerte für Kinder ab 6 Jahren – Schulkonzerte Für Schulklassen: pro Schüler*in € 5,–, Begleitpersonen frei Konzert des Mozart Kinderorchesters für Kinder ab 7 Jahren – Familienkonzert im Rahmen der Mozartwoche 2018 und ein Schulkonzert Einzelkarten für das Familienkonzert: gemäß Kategorien Mozartwoche 2018 Für Schulklassen: pro Schüler*in € 5,–, Begleitpersonen frei Tea Time Concerts für Kinder ab 8 Jahren – Museumskonzerte für Familien Eintritt kostenlos Bazar-Konzert für Jugendliche ab 14 Jahren – Schulkonzert Für Schulklassen: pro Schüler*in € 5,–, Begleitpersonen frei Reguläres Konzertprogramm für Kinder und Jugendliche Angebote und Preise siehe Seiten 18-19

Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf Einzelkarten für Erwachsene

5


Konzerte

Mittendrin Für Kinder bis 3 Jahre Konzerte für die Jüngsten und ihre Eltern

Mittendrin… im Geschehen. Zuhören, lauschen, mitmachen – Musik eröffnet schon den Allerkleinsten mit ihren Eltern den Zugang zu einer neuen Welt vielfältiger Klänge. Das gemeinsame Erleben und Erfahren von Musik steht dabei im Mittelpunkt. Jedes Programm präsentiert unterschiedliche instrumentengruppen. So liegt der musikalische Schwerpunkt einmal bei den Stimmen, dann bei den trommeln, den Streichern oder bei den zupfinstrumenten. Bewegte visualisierung, Sprache und szenische Momente unterstützen das erfahren der jungen zuhörer.

Konzept und Moderation: Doris Valtiner Dauer ca. 50 Minuten Ort Wiener Saal der Stiftung Mozarteum

In Kooperation mit dem Orff Institut der Universität Mozarteum Salzburg

1. Konzert Zarter Hauch und bunte Klänge Die silberne Flöte fegt über die Saiten von Gitarre und Hackbrett

2. Konzert Herrlich singend – feierlich klingend Harfe, Flöte und Sänger*innen erfüllen den Raum mit warmen Klängen

Samstag 21.10.2017 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Samstag 16.12.2017 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Sonntag 22.10.2017 9, 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Sonntag 17.12.2017 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Montag 23.10.2017 10 Uhr Krabbelgruppen

Montag 18.12.2017 10 Uhr Krabbelgruppen


Konzerte

3. Konzert Klangschätze Auf die Truhe! Raus damit: Bläser, Akkordeon und…

4. Konzert Sagt die Schnecke zu dem Bogen …bewegt erzählt von Bass, Cello, Bratsche und Geige

Samstag 24.02.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Samstag 21.04.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Sonntag 25.02.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Sonntag 22.04.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Montag 26.02.2018 10 Uhr Krabbelgruppen

Montag 23.04.2018 10 Uhr Krabbelgruppen Montag 23.04.2018 16 Uhr Familienkonzert

5. Konzert Auf und nieder, immer wieder! Vielfältige Schlagwerkinstrumente und ihre Schlägel tanzen in den Sommer Samstag 16.06.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 17.06.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

NEU In dieser Saison bieten wir zwei zusätzliche Familienkonzerte an:

Montag 18.06.2018 10 Uhr Krabbelgruppen

Sonntag 22.10.2017 9 Uhr Montag 23.04.2018 16 Uhr

7


Konzerte

Lausch-Konzerte Für Kinder ab 4 Jahren

Mal ganz still und lauschend, dann wieder tanzend und in Bewegung – bei den „Lausch-Konzerten“ können große und kleine Zuhörer*innen Konzerte im kammermusikalischen Rahmen erleben, ganz nah an der Musik und den Musiker*innen. Mit sanften Klängen wachen Flöte und harfe über den hundertjährigen Schlaf von Dornröschen, bis ein tapferer Prinz mit seinem Kuss den Bann bricht. in Bombardon findet Konrad ein bombastisches instrument – was wird er wohl damit anfangen? Mit viel Musik und tanz aus dem Mittelalter reisen in Minnesang und Burgenklang Musiker, Knappen, ritter und Burgfräulein in längst vergangene zeiten und haben ihre originalen instrumente und eine humorvolle Liebesgeschichte im Gepäck. im letzten Konzert kämpft Frosch Frozart mit seiner Langeweile… bis ihn eine handvoll Musiker mit aufregenden Geschichten aus aller Welt wieder aufmuntert.

Konzept und Moderation: Monika Sigl-Radauer Dauer ca. 50 Minuten Ort Wiener Saal der Stiftung Mozarteum (wenn nicht anders angegeben)

1. Konzert Dornröschen Harfe, Flöte und Gesang wachen über Dornröschens Schlaf

2. Konzert Bombardon Konrad entdeckt eine bombastische Tuba

Montag 13.11.2017 10 Uhr Kindergartenkonzert Dienstag 14.11.2017 10 Uhr Kindergartenkonzert Mittwoch 15.11.2017 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 17.11.2017 10 Uhr Kindergartenkonzert

Mittwoch 28.02.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Donnerstag 01.03.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 02.03.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Montag 05.03.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Ort OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Sonntag 19.11.2017 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Ensemble Gerhild Zeilner (Gesang) Oliver Kraft (Flöte) Doris Müller-Baumgartner (Harfe) Monika Sigl-Radauer (Erzählerin)

Sonntag 04.03.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Ensemble Alexander Rindberger (Tuba) Melanie Hie (Klavier) Monika Sigl-Radauer (Erzählerin)


Konzerte

3. Konzert Minnesang und Burgenklang Musik, Tanz & Geschichten aus dem Mittelalter

4. Konzert Frozart Neue Volksmusik aus aller Damen und Herren Länder

Montag 09.04.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Dienstag 10.04.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Donnerstag 12.04.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 13.04.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert

Montag 28.05.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Montag 04.06.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Mittwoch 06.06.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Donnerstag 07.06.2018 10 Uhr Kindergartenkonzert Ort OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Sonntag 15.04.2017 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Ensemble Kerstin Bopp (Fidel, Stimme, Perkussion) Elisabeth Rainer (Harfe, Drehleier, Stimme) Rupert Bopp (Oud, Stimme, Perkussion) Reinhard Pscheidl (Koboz, Perkussion) Monika Sigl-Radauer (Erzählerin)

Sonntag 27.05.2018 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Ensemble „Saitensprung“ Waltraud Stögner (Harfe) Alexander Maurer (Steirische Harmonika) Manuel Schönegger (Saxophon, Bassklarinette, Posaune, Kontrabass) Jakob Sigl (Schlagzeug) Monika Sigl-Radauer (Erzählerin)

9


Konzerte

musik.erleben! 22 Geschäftsstellen in ganz Österreich, davon 5 in Salzburg: Als führender Musikveranstalter Österreichs engagiert sich die Jeunesse in jährlich über 600 Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene vor allem für die Förderung junger Künstlerinnen, Künstler und Ensembles sowie für ein junges Publikum. Die stilistische Bandbreite reicht von Klassik über Jazz, World, Neue Musik und Kinderkonzerte bis zu Folk, Elektronik und avanciertem Pop. Zusätzlich werden auch Workshops, Musikvermittlungsprogramme und Orchestercamps angeboten.

www.jeunesse.at . fb.com/jeunesseAT

jeunesse kartenbüro Bösendorferstraße 12, 1010 Wien . +43 1 505 63 56 . tickets@jeunesse.at . Mo – Fr, 9:00 – 19:30 Uhr

© Jeunesse 2017 . Grafik: Daniela Haas . Fotocredits: jeunesse.at/impressum

hallein . lungau . pongau . salzburg . zell am see


Konzerte

Piccolo-Konzerte Für Kinder ab 6 Jahren

Bei den Jeunesse Piccolo-Konzerten gerät in der kommenden Saison einiges aus den Fugen: es wird getrommelt und gequietscht, getanzt, bis der Boden wackelt, mit Gespenstern herumgespukt und auch manch freches Lied gesungen. Die Funky Currywurst Brothers trommeln auf und mit allen möglichen Dingen und rocken den Wiener Saal mit einer humorvollen Comedy-Percussion-Show, die musikalisch, funky, interaktiv, unterhaltsam und poetisch zugleich ist. Mit Geige, Gitarre, Kontrabass und Perkussion öffnen Marko Simsa und die Musikanten ihre Lieder-Schatz-Kiste: lustige, freche, alte und neue Kinderlieder, von volksmusik bis Salsa, von Country bis Dreivierteltakt – ein Mitsing-Spaß für Groß und Klein. im Musical Gespensterklänge stecken einige Gespenster in einer Lebenskrise und müssen den alten ausgestopften uhu Schubiduhu zum Schweben bringen, um erlösung zu finden. Angeleitet durch die A-cappella-Popgruppe „Beat Poetry Club“ entdecken die jungen zuhörer*innen die mannigfaltigen Möglichkeiten der Stimme als instrument, vereinen Soul, Jazz, hip-hop, Pop und reggae und werden in die Sounds des Beatboxens und Gespenster-Geräuschkulissen eingeführt. Das letzte Konzert entführt in einen ganz besonderen Garten: hier kann man herumgehen, sich verirren, sich entspannen, sich wundern, sich überraschen lassen. Farbenprächtig und voller energie verwandelt sich das Mitmachkonzert Flamenco im Klanggarten in ein kraftvolles und berührendes Musik- und tanzerlebnis.

Programme siehe folgende Seiten (12-13).

11


Konzerte

Piccolo-Konzerte Für Kinder ab 6 Jahren

Empfohlen für 1. bis 4. Klasse VS Dauer ca. 50 Minuten Ort Wiener Saal der Stiftung Mozarteum Die Stiftung Mozarteum Salzburg ist Sitz der Jeunesse Salzburg

In Kooperation mit Jeunesse Österreich

1. Konzert Funky Currywurst Brothers Comedy trifft auf energiegeladene Rhythmusperformance

2. Konzert Lieder-Schatz-Kiste Ein Mitsing-Spaß mit lustigen, frechen, alten und neuen Kinderliedern!

Donnerstag 12.10.2017 9 und 10.30 Uhr

Donnerstag 23.11.2017 9 und 10.30 Uhr

Ensemble Johannes Bohun, Peter Stavrum Nielsen (Perkussion)

Ensemble Marko Simsa (Erzähler, Gesang) Aliosha Biz (Violine, Gesang) Philipp Erasmus (Gitarre) Judith Ferstl (Kontrabass) Sebastian Simsa (Perkussion)


3. Konzert Gespensterklänge Ein spukig-witziges Gespensterkonzert zum Mitmachen, mit Werken von Juci Janoska

4. Konzert Flamenco im Klanggarten Ein beeindruckendes, energievolles Musik- und Tanzerlebnis zum Staunen und Mitmachen – Olé!

Donnerstag 11.01.2018 9 und 10.30 Uhr

Donnerstag 03.05.2018 9 und 10.30 Uhr

Beat Poetry Club Juci Janoska (Gesang) Lilly Anna Janoska (Gesang, Beatboxing) Nina Braith (Gesang) Karin Zehetner (Gesang) Ursula Wögerer (Gesang)

Tevana Ingvo Clauder (Klavier) Claudio Spieler (Perkussion) Karen Rubio Lugo (Tanz)

Ein Kompositionsauftrag des Landes Niederösterreich

13


Konzerte


Konzerte

Mozart Kinderorchester Für Kinder ab 7 Jahren Konzert des Mozart Kinderorchesters im Rahmen der Mozartwoche 2018

Mozart Kinderorchester der Stiftung Mozarteum Salzburg: das sind rund 70 junge Musikerinnen und Musiker zwischen sieben und zwölf Jahren, die mit spielerischem Charme, Lebendigkeit und Spaß am Musizieren ihr Publikum begeistern. heiter und lebhaft, dramatisch, sanft und leise – in der kommenden Mozartwoche zeigt sich das Programm abwechslungsreich und mit besonderen Klangfarben. eine davon ist das „Wiegenlied“ von Jörg Widmann – und natürlich Werke von Mozart! Als Projekt möchte das Mozart Kinderorchester jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit geben, orchestererfahrung im internationalen Kontext zu sammeln und sich im rahmen der Mozartwoche zu präsentieren. Sie stellen sich damit den Anforderungen der Werke Mozarts und zeitgenössischer Komponisten mit großem enthusiasmus.

In Kooperation mit Musikum Salzburg Städtische Musikschule Bad Reichenhall Musikschule Berchtesgaden Musikschule Burghausen Musikschule Burgkirchen Musikschule Freilassing Musikschule Grassau Musikschule München Musikschule Prien am Chiemsee Musikschule Rosenheim Musikschule Teisendorf Musikschule Traunstein Musikschule Trostberg Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk

Mozart Kinderorchester Peter Manning Dirigent Nathan Rinaldy Flöte Peter Lohmeyer Moderation

Mozart Marsch C-Dur KV 408/1 Aus dem Konzert G-Dur für Flöte und Orchester KV 313: 1. Satz

Sonntag 04.02.2018 11 Uhr Familienkonzert

Jörg Widmann „Wiegenlied“ aus „Dubairische Tänze“ für Ensemble

Montag 05.02.2018 10 Uhr Schulkonzert Ort Großer Saal der Stiftung Mozarteum

Mozart Symphonie G-Dur KV 124 Marsch D-Dur KV 335/1

Leopold Mozart Institut Wir danken Peggy Weber McDowell und Jack McDowell für die besondere Unterstützung des Mozart Kinderorchesters 15


Konzerte

Tea Time Concerts Für Kinder ab 8 Jahren – Museumskonzerte für Familien An afternoon with music, biscuits and amusement

Mitglieder des Mozart Kinderorchesters unterhalten die Gäste im Tanzmeistersaal des Mozart-Wohnhauses mit musikalischen Köstlichkeiten, zum Teil auf Originalinstrumenten. Anschließend können sich die Besucher*innen durch englische Lesungen mit typisch englischem Teegebäck und „Tea“ ganz im Stil des Regency verwöhnen lassen und Mozarts englische Vorlieben entdecken.

Tea Time Concert I Mittwoch 15.11.2017 15 Uhr

Tea Time Concert II Freitag 17.11.2017 15 Uhr

Eintritt frei Dauer jeweils ca. 20 Minuten Ort Tanzmeistersaal im Mozart-Wohnhaus Gesamtdauer der Veranstaltung inklusive Concert, Tea and Biscuits von 15 bis 16.15 Uhr


Konzerte

Bazar-Konzert Für Jugendliche ab 14 Jahren BartolomeyBittmann – progressive strings vienna

Das Duo BartolomeyBittmann verwandelt verschiedene Musikstile virtuos und hochmusikalisch zu einer eigenen, neuen Schöpfung. Mit ihren selbstkomponierten Stücken erzählen sie Geschichten, die einen Bogen von romantischlyrischen Balladen bis zu explosiven Jazz- und Rockkompositionen spannen. Damit führen sie ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf neue Wege – rasant und atemberaubend. Ihr Video „Les Pauli“ wurde an 281 Orten in Wien gedreht und hat in zwei Wochen mehr als eine Million Menschen auf facebook erreicht.

BartolomeyBittmann Freitag 13.10.2017 10 Uhr

Dauer ca. 60 Minuten Ort Wiener Saal der Stiftung Mozarteum

17


Konzerte

Kinder- und Jugendtickets Jugendabonnement Für das reguläre Konzertangebot Mit den beiden Festivals Mozartwoche und DIALOGE sowie den Saisonkonzerten bietet die Stiftung Mozarteum Salzburg das ganze Jahr über abwechslungsreiche Konzerte auf hohem musikalischen Niveau. Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 26. Lebensjahr gibt es zahlreiche Ermäßigungen. Jugendtickets & Studierende Alle Kammermusik-Konzerte, orgel & Film sowie Konzerte des Festivals DiALoGe können zu € 10,- besucht werden. Mozartwoche nach verfügbarkeit werden Jugend- und Studententickets für Konzerte der Mozartwoche ausgegeben: für veranstaltungen in der Stiftung Mozarteum zu € 10,-, in den Festspielhäusern zu € 15,-. Diese Karten sind ab zwei Wochen vor Beginn der Mozartwoche erhältlich. Jugendabonnement Kinder und Jugendliche können drei Kammermusik-Konzerte der Konzertsaison ihrer Wahl zum Preis von € 15,- besuchen. Flatrate-Ticket Für nur € 50,– können Jugendliche bis zum vollendeten 26. Lebensjahr alle von der Stiftung Mozarteum zwischen September 2017 und Juni 2018 veranstalteten Konzerte im Großen Saal der Stiftung Mozarteum besuchen (ausgenommen sind das requiem am 3.12.2017 und Konzerte der Mozartwoche). Für alle ermäßigungen gilt die Altersbeschränkung bis zum vollendeten 26. Lebensjahr. Der Kartenverkauf ist nur unter vorlage des Schüler-, Studenten- oder Lehrlingsausweises möglich. Jugendkarten sind nicht übertragbar.


Konzerte

Konzerte für Schulklassen Für das reguläre Konzertangebot

Egal ob klassisch, zeitgenössisch, experimentell oder unterhaltsam… mit den Konzertformaten Kammermusik, Orgel & Film, DIALOGE und Mozartwoche finden Schulpädagog*innen stets interessante Musikprojekte, die den Unterricht bereichern. Auf Anfrage organisieren wir auch gerne Meets & Greets mit Künstler*innen oder konzipieren für Schulklassen Workshops, die auf den Konzertbesuch vorbereiten.

Saisonkonzerte 2017/18 Alle Kammermusik-Konzerte sowie Orgel & Film können im Klassenverband besucht werden (ausgenommen sind Fremdveranstaltungen). Schüler*innenkarte zu € 5,Festival DIALOGE 2017 Das Programm erscheint im September 2017 und steht dann zum Download auf www.mozarteum.at Schüler*innenkarte zu € 5,-

Mozartwoche 2018 Nachfolgende Konzerte können als Schulkonzerte gebucht werden. Schüler*innenkarte in der Stiftung Mozarteum € 10,in den Festspielhäusern € 15,#12 Dienstag 30.01.2018 11 Uhr Stiftung Mozarteum, Großer Saal Schumann Quartett, Kit Armstrong #13 Dienstag 30.01.2018 19.30 Uhr Haus für Mozart „Die Entführung aus dem Serail“ #16 Mittwoch 31.01.2018 15 Uhr Stiftung Mozarteum, Großer Saal Sinfonieorchester der Universität Mozarteum #17 Mittwoch 31.01.2018 19.30 Uhr Großes Festspielhaus Wiener Philharmoniker, Altinoglu, Anderszewski #21 Freitag 02.02.2018 11 Uhr Stiftung Mozarteum, Großer Saal Camerata Salzburg, Widmann, Vermeulen #22 Freitag, 2.02.2018 15 Uhr Stiftung Mozarteum, Großer Saal David Fray

19


WorKShoPS

Workshops


WorKShoPS

Information und Anmeldung für Workshops in den Mozart-Museen und der Mozart Ton- und Filmsammlung

Mozart begegnen – spielerisch und auch abseits bekannter Pfade: Wir bieten Workshops für Schulklassen in allen Bereichen der Stiftung Mozarteum: Konzerte, Wissenschaft, Museen.

Maria Erker Museumspädagogin Getreidegasse 9 5020 Salzburg Tel. +43-662-844 313 91 Fax +43-662-840693 museum.service@ mozarteum.at

Workshops in den Mozart-Museen für Schulklassen ab 6 Jahren Preise Workshop-Pauschale € 83,- zusätzlich zum Museumseintritt: € 3,- (€ 4,50 „Kombiticket“ für beide Museen). Pro zehn Schüler*innen eine Begleitperson frei. Spezial-Workshop „Adventkalender“ € 3,- pro Schüler*in.

Information und Anmeldung für Workshops in der wissenschaftlichen Abteilung und zur Mozartwoche 2018 Petra Brüderl Schwarzstraße 26 5020 Salzburg Tel. +43-662-88 940 29 bruederl@mozarteum.at

Workshops in der Mozart Ton- und Filmsammlung für Schulklassen ab 6 Jahren Preise Workshop-Pauschale € 83,-. Pro zehn Schüler*innen eine Begleitperson frei. Geschichtslabor: 1,5 Stunden € 83,- / 2 Stunden € 90,-. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Workshops zu Themen der wissenschaftlichen Abteilung für Schulklassen für Schulklassen ab 8 Jahren Preise Workshop kostenlos

Workshops im Rahmen der Mozartwoche 2018 für Schulklassen ab 14 Jahren Preise Alle Workshops im Rahmen der Mozartwoche 2018 sind mit einem Konzertbesuch verbunden. Das Ticketentgelt beträgt € 10,- für Konzerte in den Konzertsälen der Stiftung Mozarteum und € 15,- in den Festspielhäusern.

21


WorKShoPS

Workshops in den Mozart-Museen Für Schulklassen ab 6 Jahren

Tanzende und springende Tiere Alter 6-12 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozarts Geburtshaus

Mit dem Klavier auf du Alter 6-12 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozarts Geburtshaus Die Würfel rollen und die Kegel fallen Alter 6-18 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozarts Geburtshaus

Spezialworkshop Adventkalender Alter 6-11 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozarts Geburtshaus

Don Giovanni und das Menuett Alter 7-18 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozarts Geburtshaus

Tiere im Alltag, Tiere in der Musik – dieser Workshop enthüllt nicht nur, ob Mozart selbst Haustiere hatte, sondern auch, welche Tiere in seinen Bühnenwerken vorkommen und welche Bedeutung hinter diesen steckt.

Mozart spielte leidenschaftlich gerne Klavier. In diesem Workshop öffnen wir das Mozart-Klavier und einen modernen Flügel, stellen Vergleiche an und lernen den Unterschied zwischen Klavier, Clavichord und Flügel kennen. Spiele waren im Alltag des 18. Jahrhunderts, und besonders für Leopold Mozart, ein wesentlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Beisammenseins. In diesem Workshop erfährt man Spannendes zur Freizeitgestaltung, Spaß und Spiel im Mozartschen Familienleben.

45-minütige aktionsreiche Kinder-Führung durch die Mozart-Wohnung in Mozarts Geburtshaus, Getreidegasse 9; anschließend gemeinsames Basteln eines Klassenadventkalenders in Form des Mozart-Geburtshauses. Der Kalender gehört dann der Klasse und kann in die Schule mitgenommen werden.

Wolfgang Amadé Mozart schrieb im Laufe seines Lebens auch viel Tanzmusik. In diesem Workshop lernen Schüler mit einfachen Schritten ein Menuett oder einen Contratanz zu tanzen und erfahren viele Geschichten rund um Mozart, seine Schüler, das Tanzen und die Geheimnisse des guten Benehmens im 18. Jahrhundert.


WorKShoPS

Frisuren-Café Alter 10-14 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 90 Minuten Ort Mozart-Wohnhaus

Claviatur Pur Alter ab 13 Jahren Termin nach Absprache Dauer 9-12 Uhr Ort Mozart-Wohnhaus

Wie verbrachten die Frauen der MozartZeit eigentlich ihre Freizeit? Ganz einfach: Man traf sich zum Frisuren-Café im Haus einer Freundin. Dort wurde gespielt, frisiert und Kaffee getrunken. Dieser Workshop ermöglicht es, wie die Damen der Bürgerschicht damals eine gemütliche Stunde zwischen Kaffee, Frisuren und Fächer zu verbringen. Natürlich gibt es auch spannende Geschichten aus dem Leben von Nannerl Mozart und ihrer Freundin Katherl.

Mozart selbst hat sie gespielt: Hammerflügel, Tafelklavier, Cembalo und Orgel – jedes dieser Instrumente hat einen eigenen Klang und eine ganz spezielle Mechanik. All diese Tasteninstrumente stehen im Tanzmeistersaal des MozartWohnhauses und werden im Rahmen dieses Workshops zum Klingen gebracht. Daneben gibt es viele Informationen zur Historie, zur Spielweise, zum Bau dieser Instrumente und sicher auch die eine oder andere Anekdote.

23


WorKShoPS

Workshops in der Mozart Ton- und Filmsammlung Für Schulklassen ab 6 Jahren Die Mozart Ton- und Filmsammlung der Stiftung Mozarteum Salzburg ist ein audiovisuelles Archiv mit einem umfangreichen Bestand an Ton- und Filmdokumenten zum Leben und Werk von Wolfgang Amadé Mozart. 29.000 Audiotitel und 3.700 Videoaufzeichnungen sind hier archiviert. Die Sammlung umfasst auch zahlreiche Spiel- und Zeichentrickfilme, Dokumentationen und Opernproduktionen speziell für Kinder und Jugendliche.

Mozart und der Film Alter 6-11 Jahre Termin nach Absprache Dauer 2 Stunden Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

Mozarts „Zauberflöte“ – in Ton und Film Alter 8-10 Jahre Termin nach Absprache Dauer 75 Minuten Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ – in Ton und Film Alter 8-12 Jahre Termin nach Absprache Dauer 90 Minuten Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

In der Mozart Ton- und Filmsammlung sind mehr als 3.700 Filme über Mozart und seine Musik archiviert. Ein Vormittag voller Rätsel, Spiele, Filme und Musik in der Mozart Ton- und Filmsammlung im MozartWohnhaus.

In der Mozart Ton- und Filmsammlung türmen sich Aufnahmen von verschiedensten Zauberflöten-Inszenierungen der letzten 50 Jahre. Seit jeher faszinieren Geschichte, Personen und Dramaturgie der Oper. Grund genug, um sich einmal genauer mit dem Stoff zu beschäftigen und zu erleben, wie sehr sich Kostüm, Bühne und Stimmklang verändern können.

Anlässlich der Opernproduktion „Die Entführung aus dem Serail“ in der Mozartwoche 2018 setzt sich dieser Workshop mit diesem Mozart-Werk auseinander. Gemeinsam stöbern wir in den Archiven, beschäftigen uns mit der Geschichte einer Entführung, diskutieren zum Thema Frauenraub und erfahren mehr über eine spannende Liebesgeschichte.


WorKShoPS

Geschichtslabor in der Mozart Ton- und Filmsammlung Für Schulklassen ab 14 Jahren Das Geschichtslabor ist eine Form der museumspädagogischen Vermittlung, bei der es um eigenes Forschen und Entdecken geht. Ziel ist es, den Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, eigene (Forschungs-) Ergebnisse zu erzielen.

Geschichtslabor: Mozart – konserviert? Termin nach Absprache Dauer 1,5 bis 2 Stunden Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

Geschichtslabor: Frauen der Mozart-Zeit Termin nach Absprache Dauer 1,5 bis 2 Stunden Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

Geschichtslabor: Mozart-Rezeptionsgeschichte Termin nach Absprache Dauer 1,5 bis 2 Stunden Ort Mozart Ton- und Filmsammlung

Mozart starb vor nicht ganz 260 Jahren. Seit über 120 Jahren wird versucht, seine Musik aufzuzeichnen und für die Nachwelt zu bewahren. Dieses Geschichtslabor bietet die Chance, in der Mozart Tonund Filmsammlung längst vergangene Medien wie Schellackplatte, Wachszylinder und Lochwalze kennenzulernen, mehr darüber zu erfahren, wie die ältesten Aufzeichnungen konserviert wurden und wie es heute funktioniert. Am Ende steht die Frage: Wie würdest Du heute Musik aufnehmen, damit sie auch in 120 Jahren spielbar ist?

Anhand von drei ganz unterschiedlichen Frauengestalten werden verschiedene Bilder über das Alltagsleben von Frauen in der Mozart-Zeit erarbeitet. Welche Bildungsund Lebensaussichten gab es vor 260 Jahren für Frauen? Briefe und Tagebücher von Anna Maria Mozart, Nannerl Mozart und Constanze Weber geben umfassend Einblick in vergangene Zeiten.

Ziel dieses Geschichtslabors ist es, die wissenschaftliche Problematik bei Darstellungen von Wolfgang Amadé Mozart zu erkennen und zu erarbeiten. Wir vergleichen Bilder aus den Museen mit Darstellungen in Filmen aus der Mozart Ton- und Filmsammlung von 1909 bis heute. Dieses Geschichtslabor fragt vor allem danach, wie sich das „Stereotyp Mozart“ im Lauf der Zeit verändert hat.

25


WorKShoPS

Mozart & Wissenschaft Für Schulklassen ab 8 Jahren

Wunderkind Mozart Alter ab 8 Jahren Termin nach Absprache Ort Bibliotheca Mozartiana, Wiener Saal der Stiftung Mozarteum Dauer 9-12 Uhr

Quelle unter der Lupe – Sherlock im Archiv Alter ab 12 Jahren Termin nach Absprache Ort Archiv der Erzdiözese Salzburg Dauer 9-12 Uhr

In Kooperation mit dem Archiv der Erzdiözese Salzburg

Ausgehend von Berichten, Erzählungen und biografischen Daten über Wolfgang Amadé Mozart und seine frühe Begabung, führt dieser Workshop die Kinder durch die einzelnen Bereiche der wissenschaftlichen Abteilung der Stiftung Mozarteum Salzburg. Bei ihrer Erkundungstour erfahren die Nachwuchs-Wissenschaftler, dass man in Büchern manch Neues über das Leben und Werk des Salzburger Wunderkindes erforschen kann. Und vielleicht sind ja nicht alle Geschichten wahr, die man über Wolfgang Amadé Mozart hört… Ein musikalischer Quellen-Krimi: In diesem Workshop begeben sich Schüler*innen auf Spurensuche durch das Archiv der Erzdiözese, forschen nach Quellen, Texten und Bildern. Hier werden nicht nur musikalische Bestände vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart verwahrt, sondern auch wichtige musikalische Quellen von Wolfgang Amadé und Leopold Mozart, weil beide für die Liturgie am Salzburger Dom komponierten. Anhand von verschiedenen Arten musikalischer Quellen (Autograph, Abschrift, Faksimile) wird erarbeitet, wie Quellen gelagert, katalogisiert und digitalisiert werden, wie sie datiert werden können und was sie sonst noch alles über Musikgeschichte erzählen.


WorKShoPS

Workshops im Rahmen der Mozartwoche 2018 Für Schulklassen ab 14 Jahren

Hinter den Kulissen – Die Entführung aus dem Serail Alter ab 14 Jahren Termin nach Absprache Kosten Ticketentgelt für den Konzertbesuch (siehe Seite 21) Dauer 3 bis 6 Stunden + Konzertbesuch

Workshops zur Mozartwoche Alter ab 14 Jahren Termin nach Absprache Dauer 3 bis 4 Schulstunden + Konzertbesuch Kosten Ticketentgelt für den Konzertbesuch (siehe Seite 21) In Kooperation mit der Universität Mozarteum Salzburg

Mozart-Reporter unterwegs bei der Mozartwoche 2018 Altersgruppe 14-18 Jahre Termin nach Absprache Dauer ca. 4 bis 6 Schulstunden + Probenbesuch mit Interview

Dieser Workshop hat sich eine erlebnisorientierte Vermittlung der Oper „Die Entführung aus dem Serail“ zum Ziel gesetzt und wird individuell auf die Wünsche der Schulklasse abgestimmt. Die Schüler*innen setzen sich zuerst mit der Geschichte von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ auseinander und vergleichen Aufzeichnungen verschiedener Inszenierungen. In einem Probenbesuch erleben sie, wie Regisseur, Dirigent, Künstler, Chor, Bühnenbildner und andere Spezialisten im Musiktheater zusammenarbeiten. Individuell können Schwerpunkte gesetzt und Interviews mit Beteiligten geführt werden, zum Beispiel „Kostüm“, „Dramaturgie und Inszenierung“ oder „Bühnenbild“ in einer Oper.

Studierende der Universität Mozarteum – Department für Musikpädagogik – erarbeiten Konzepte, um Schüler*innen auf das musikalische Angebot der Mozartwoche neugierig zu machen. In der Mozartwoche 2018 werden interessierte Schulklassen auf den Opernbesuch „Die Entführung aus dem Serail“ und den Konzertbesuch der Wiener Philharmoniker mit Alain Altinoglu und Piotr Anderszewski vorbereitet. Eine Begegnung, bei der sich junge Menschen über ihr musikalisches Erleben austauschen.

Hautnah am Puls des Festivals sein! Die Schüler*innen lernen Interviewtechniken kennen, recherchieren vor Ort, besuchen Proben und führen Interviews mit unseren international renommierten Künstler*innen. Unter fachkundiger Anleitung produzieren die jungen Reporterinnen und Reporter ihre Beiträge selbst und präsentieren ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit.

27


MuSeuMS-FÜhrunGen

Führungen


MuSeuMS-FÜhrunGen

Information und Anmeldung für Mozart-Museen Maria Erker Getreidegasse 9 5020 Salzburg Tel. +43-662-844 313 91 Fax +43-662-840693 museum.service@ mozarteum.at Eintritt Mozart-Museen In Klammern: Kombikarten für Geburts- und Wohnhaus Kinder bis 6 Jahre: frei 6-14 Jahre: € 3,- (€ 4,50) 15-18 Jahre: € 4,– (€ 6,–) Familien – 2 Erwachsene mit Kindern unter 18 Jahren: € 21,– (€ 36,–) Studenten bis 27 Jahre: € 8,50 (€ 14,–) Erwachsene: € 11,– (€ 18,–) Schulklassen: € 3,- (€ 4,50) Pro zehn Schüler*innen eine Begleitperson frei. Jeder weitere Begleiter: € 8,50 (€ 14,-) Führungspauschalen für eine Schulklasse oder ca. 30 Personen zusätzlich zu den Museumseintritten: auf Deutsch € 59,–, auf EN, FR, IT oder ESP € 70,– Alle Führungen können auch in Kombination mit dem Stadtspaziergang „Mozart Rückwärts“ des Salzburg Museums gebucht werden. Preis: € 1,50 pro Kind EN-Erlebnis-Führung: € 70,– Führungspauschale zzgl. Eintritt

Jeder kennt Wolfgang Amadé Mozart und die berühmten Mozart-Museen – Mozarts Geburtshaus und Mozart-Wohnhaus – in Salzburg. Doch was steckt hinter den Fassaden der Gebäude, in denen Mozart einst lebte? Kinder, Familien, Jugendliche und Junggebliebene sind eingeladen, auf den Spuren des Wunderkindes zu wandeln. Die Mozart-Museen bieten ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen. Kinder ab sieben Jahren erleben mit dem Faltblatt „Wege zu & mit Wolfgang Amadeus Mozart“ einen lebendigen rundgang mit Anregungen zum Anschauen, nachdenken und zur unterhaltung. Für Kindergartengruppen und Schulklassen werden spezielle Führungen angeboten, bei denen die jungen Besucher*innen anhand originaler Schaustücke, Anekdoten und musikalischen Beispielen mehr über Mozarts Leben und Wirken erfahren. Auf Anfrage bieten wir auch Spezialführungen für Gruppen mit besonderen Bedürfnissen an: integrative Gruppen, Gruppen mit Lernbeeinträchtigung, Gruppen mit sehbehinderten oder blinden teilnehmer*innen, Gruppen mit rollstuhlfahrer*innen (nur Mozart-Wohnhaus). Auch die Mozart ton- und Filmsammlung ist einen Besuch wert. Familien, Kinder und Jugendliche können kostenlos durch ein umfangreiches Film- und Audioarchiv stöbern. Kindergartengruppen und Schulklassen (bis zu 40 Kindern) können sich für Filmvorführungen (Montag bis Freitag) auf einer Großleinwand anmelden.

29


MuSeuMS-FÜhrunGen

Museums-Führungen Für 3- bis 18-Jährige

Die Mozart-Museen sind mehr als nur einen Besuch wert. Die Führungen in Mozarts Geburtshaus und im Mozart-Wohnhaus dauern circa eine Stunde und können ganzjährig von Schulklassen und Jugendgruppen gebucht werden.

Bitte reservieren Sie Ihre Führung rechtzeitig mit Angabe von Name und Adresse Ihrer Schule sowie Anzahl und Alter Ihrer Schüler*innen. Dauer ca. 60 Minuten (wenn nicht anders angegeben)

FÜHRUNGEN IN MOZARTS GEBURTSHAUS Für 3- bis 6-Jährige Mozart – frühe Kindheit eines Genies Vor 250 Jahren wuchs in Salzburg ein Bub auf, der bald in ganz Europa berühmt wurde. Wie alt war er, als er zum ersten Mal eine Geige in die Hand nahm? Ging er in den Kindergarten oder zur Schule? Was war sein Lieblingsgetränk? Und stimmt es, dass er mit sechs Jahren sein erstes Musikstück komponierte?

Für 6- bis 11-Jährige Mozart – Leben und Aufwachsen im Salzburg des 18. Jahrhunderts Wie lange lebte Mozart in Salzburg? Wie groß war die Wohnung seiner Eltern? Hatte er ein eigenes Kinderzimmer, ging er zur Schule? Stimmt es, dass er blind Klavier spielen konnte und wie sehen seine ersten selbstgeschriebenen Noten aus? Für 6- bis 14-Jährige Spezialführung Wolfgang Amadé Mozarts Todestag Was ist über den letzten Lebensabschnitt Mozarts bekannt? Eine Führung über seine Zeit in Wien anhand Salzburger Ausstellungsstücke – eine spannende Suche nach der Vergangenheit. Termin 4. bis 7. Dezember 2017


MuSeuMS-FÜhrunGen

Für 6- bis 15-Jährige Spezialführung Weihnachten mit Familie Mozart Familie Mozart lebte vor 250 Jahren in Salzburg. Wie wurde in dieser Zeit Weihnachten gefeiert? Sangen auch sie Weihnachtslieder unter dem Christbaum? Gab es für die Kinder schon einen Adventkalender? Diese Dialog-Führung beantwortet Fragen über den Lebensalltag im 18. Jahrhundert und erzählt gleichzeitig viele Einzelheiten aus dem Leben der Familie Mozart. Termin Dezember 2017 Dauer ca. 75 Minuten

Für 10- bis 14-Jährige Mozart – mehr als nur Salzburg Mozart lebte 17 Jahre lang in der Getreidegasse. Bald nach seinem Umzug auf die andere Salzachseite verließ er die Stadt. Was wurde aus ihm? Wohin ging er, welche Menschen waren ihm wichtig? Eine Führung, die mehr als „das Wunderkind“ präsentiert. Für 6- bis 18-Jährige Spezialführung Mozart hat Geburtstag Mozart hat Geburtstag! Wie feierte man vor 250 Jahren? Wen hätte Wolfgang Amadé wohl eingeladen und was hätte er bei einer Feier gegessen und getrunken? Diese Dialog-Führung beantwortet Fragen über den Lebensalltag im 18. Jahrhundert. Termin Jänner 2018 Dauer ca. 75 Minuten

31


MuSeuMS-FÃœhrunGen


MuSeuMS-FÜhrunGen

Museums-Führungen Für 3- bis 18-Jährige

FÜHRUNGEN IM MOZART-WOHNHAUS Für 6- bis 12-Jährige Mozart und seine Geige Mozart durfte bereits mit 4 Jahren Geige lernen. Wie lernte der kleine Wolfgang? Welche Unterlagen und Instrumente bekam er vom Vater und kann man seine Geige heute noch bewundern? Und wie funktioniert so eine Geige? Wird je nach Ausstellung in Mozarts Geburtshaus oder im Mozart-Wohnhaus abgehalten Für 7- bis 13-Jährige Familie Mozart – ganz privat Im Jahr 1773 bezog die Familie Mozart das Tanzmeisterhaus. Wie kann man sich das Leben dort vorstellen? Erfahrt mehr von Festen, Reisen, Konzerten und dem Familienleben der Mozarts. Seht Instrumente, Bücher und Bilder aus der Originalzeit und erlebt die Pracht des hauseigenen Festsaales.

Für 7- bis 15-Jährige Nannerl Mozart – zwischen Klavier, Kirche und Haushalt Maria Anna Walburga Ignatia Mozart, genannt Nannerl, war mehr als nur die Schwester eines Wunderkindes und Genies: Sie war auch Tochter, Musikerin, Klavierlehrerin und Wundermädchen am Klavier. Und noch viel mehr… Englisch Erlebnis Workshop Study with Mozart Young students of English are given the opportunity to practise and apply their English skills in a culturally interesting environment outside the classroom. Students will learn about Mozart and learn the English words for many objects of everyday use in Mozart’s life. This is an interactive tour: the children will be invited to speak English with the museum guide (a native speaker of English) and answer simple questions in English. The tour is bilingual, to ensure that all children, regardless of proficiency in English, understand and learn about Mozart during their visit. It is assumed that the children can already construct and understand some simple English sentences in the present tense. This is a guided tour, not a language class. Wird je nach Ausstellung in Mozarts Geburtshaus oder im Mozart-Wohnhaus abgehalten

33


MuSeuMS-FÜhrunGen

Filme in der Mozart Tonund Filmsammlung Für Kindergartengruppen und Schulklassen Die Mozart Ton- und Filmsammlung der Stiftung Mozarteum Salzburg ist ein audiovisuelles Archiv mit einem umfangreichen Bestand an Ton- und Filmdokumenten zum Leben und Werk von Wolfgang Amadé Mozart. 29.000 Audiotitel und 3.700 Videoaufzeichnungen sind hier archiviert. Die Sammlung umfasst auch zahlreiche Spiel- und Zeichentrickfilme, Dokumentationen und Opernproduktionen speziell für Kinder und Jugendliche. Familien, Kinder und Jugendliche sind eingeladen, die Mozart ton- und Filmsammlung kostenlos und ohne Anmeldung zu den Öffnungszeiten zu besuchen (barrierefrei zugänglich). Für Kindergartengruppen und Schulklassen ist eine Anmeldung erforderlich.


MuSeuMS-FÜhrunGen

Mozart Ton- und Filmsammlung Mozart Wohnhaus Markartplatz 8 5020 Salzburg Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Freitag 9 bis 13 Uhr Mittwoch und Donnerstag 13 bis 17 Uhr Information und Anmeldung Stephanie Krenner Tel. +43-662-88 34 54 krenner@mozarteum.at Filmvorführungen für Gruppen kostenlos Filmvorführungen für Gruppen vormittags nach Anmeldung möglich Eintritt frei

Filme für Kindergartenkinder und Volksschüler (Auswahl)

Filme für Volksschüler und Sekundarstufen (Auswahl)

Die Zauberflöte Zeichentrickfilm von Emanuele Luzzati Dauer 50 Minuten, ab 3 Jahren

Little Amadeus Zeichentrickfilmserie von Winfried Debertin Dauer 25 Minuten pro Folge

Die Zauberflöte / Don Giovanni / Die Hochzeit des Figaro / Die Entführung aus dem Serail Aufführungen des Salzburger Marionettentheaters Dauer 90 bis 120 Minuten, ab 3 Jahren

Zauberflöte für Kinder Aufführung des Opernhauses Zürich Dauer 60 Minuten, ab 6 Jahren

Zauberflöte für Kinder Aufführung des Opernhauses Zürich Dauer 60 Minuten, ab 6 Jahren

Filme für Jugendliche (Auswahl) Amadeus Spielfilm über Mozarts Leben von Miloš Forman Dauer 150 Minuten, ab 12 Jahren Wolfgang Spielfilm in drei Teilen über Mozarts Leben von Juraj Herz Dauer 90 Minuten, ab 12 Jahren Große Komponisten: Mozart Dokumentation von Francesca Kemp Dauer 60 Minuten, ab 12 Jahren ...Operninszenierungen, Konzerte, Symphonien, Dokumentationen und vieles mehr…

35


ProJeKte

Projekte


ProJeKte


Information und Anmeldung für Rhapsody in School Petra Brüderl Schwarzstraße 26 5020 Salzburg Tel. +43-662-88 940 29 bruederl@mozarteum.at

Manche Angebote passen in keine Kategorie – und das ist auch gut so. Sie finden ihren Platz in unseren Projekten, die sich dadurch charakterisieren, dass sie neue Spielarten mit und durch Mozart zulassen und außergewöhnliche Begegnungen schaffen.

Information und Anmeldung für Kinder Ferien Woche mit Mozart Maria Erker Getreidegasse 9 5020 Salzburg Tel. +43-662-844 313 91 Fax +43-662-840693 museum.service@ mozarteum.at

Rhapsody in School für Jugendliche ab 12 Jahren In Kooperation mit Rhapsody in School organisieren wir für Ihre Schule Treffen mit Künstlerinnen und Künstlern, die in der Stiftung Mozarteum auftreten. Das Angebot ist kostenlos.

Information und Anmeldung für Dress-up Mozart Maria Erker Getreidegasse 9 5020 Salzburg Tel. +43-662-844 313 91 Fax +43-662-840693 museum.service@ mozarteum.at Information und Anmeldung für Partnerschule und Teachers’ Club Antje Blome-Müller Schwarzstraße 26 5020 Salzburg Tel. +43-662-88 940 23 blome-mueller@mozarteum.at

Kinder Ferien Woche mit Mozart für Kinder von 7 bis 12 Jahren Eine Woche lang erkunden Kinder die verschiedenen Häuser der Stiftung Mozarteum – ein ganz besonderes Ferienprogramm im Juli und August. Preise Für die ganze Woche € 55,-, für einzelne Tage € 13,Dress-up Mozart für Schüler*innen ab der 8. Schulstufe Der Wettbewerb sucht die originellsten Designs zum Thema: Wie würde sich Mozart heute kleiden?

Partnerschule Dieses Projekt strebt eine enge Zusammenarbeit der Stiftung Mozarteum Salzburg mit der ausgewählten Schule an, welches sich über zwei Jahre erstreckt und Schüler*innen Musik und Mozart noch intensiver nahe bringen will.

Teachers’ Club Ein Treffpunkt für Lehrkräfte aus Salzburg und Umgebung, die sich über Musikvermittlung, Kunst und Kultur austauschen wollen.

37


ProJeKte

Rhapsody in School Für 12- bis 18-Jährige

Auch in dieser Saison ist die Stiftung Mozarteum Salzburg wieder Kooperationspartnerin von „Rhapsody in School“. Auf diese Weise wollen wir die Begegnung von Schulklassen mit Künstlerinnen und Künstlern, die in unserem Haus auftreten, ermöglichen. Abseits von orchestergraben und Presserummel kommen die bekannten Persönlichkeiten an ihre Schule und vermitteln den Schüler*innen, was Musik für sie bedeutet. Das Angebot ist kombinierbar mit einem Konzertbesuch für Schulklassen.

In Kooperation mit Rhapsody in School www.rhapsody-in-school.de ECHO Klassik 2014 für Nachwuchsförderung

Rhapsody in School Termin nach Absprache

Dauer nach Absprache Ort An der Schule Kostenloses Angebot


ProJeKte

Kinder Ferien Woche mit Mozart Für 7- bis 12-Jährige Wie lange lebte Mozart in Salzburg? Hatte er ein eigenes Kinderzimmer? Und ein Haustier? Stimmt es, dass er blind Klavier spielen konnte? Und wie sehen eigentlich seine ersten selbstgeschriebenen Noten aus? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die „Kinder Ferien Woche mit Mozart“ der Stiftung Mozarteum Salzburg. Eine Woche lang kann in Workshops und Führungen hinter die Fassade der Mozart-Häuser geblickt und dabei besondere Orte entdeckt werden.

Kinder Ferien Woche mit Mozart

Dauer täglich 9 bis 13 Uhr Ort Mozarts Geburtshaus

Montag 10.07. bis Freitag 14.07.2017 Montag 28.08. bis Freitag 01.09.2017

Bitte Jause mitbringen!

39


ProJeKte

Wettbewerb: Dress-up Mozart Ab der 8. Schulstufe

Wolfgang Amadé Mozart war in seiner Zeit bereits als Musikgenie bekannt und legte bei seinen Auftritten großen Wert auf seine Kleidung. Berühmt wurde er vor allem für seine rot-goldene Jacke. Doch stellt euch vor, er würde heute noch einmal auf der Bühne stehen…. wie würdet ihr ihn einkleiden? Modern? Traditionell? Welche Accessoires würdet ihr ihm mitgeben? Die Stiftung Mozarteum Salzburg ruft zum Kreativwettbewerb auf!

Wer darf mitmachen? Jede Schulklasse ab der 8. Schulstufe Wichtig ist, dass es ein fertiges Produkt gibt (nicht nur Entwürfe), denn die Projekte aus der Finalrunde werden in einer eigenen kleinen Ausstellung präsentiert. Wie läuft es ab? – Ihr besucht von September bis November 2017 einen kostenfreien Workshop (Dauer 1,5 Stunden) zum Thema „Roter Rock und Spitzenjabot – die Kleidung der Mozart-Zeit“ in unserem Museum (Kontakt und Anmeldung: museum.service@mozarteum.at) – Ihr entwerft eure Projekte in eurer Schule – Ihr reicht eure Projekte bis 19. Jänner 2018 bei uns ein. Schickt uns dazu Fotos eurer Objekte, einen Titel sowie Skizzen und eine Beschreibung mit euren Hintergrundideen. – Unsere Kommission wählt 10 Projekte in die engere Auswahl – Die 10 Finalisten bringen ihre Projekte zu uns und unsere Fachjury wählt die besten aus.

Wie viele Projekte werden pro Klasse angenommen? Es können gerne auch verschiedene Projektgruppen innerhalb einer Klasse arbeiten. Welche Materialien sind erlaubt? Alle Theatermaterialien, d.h. Papiere und Stoffe, die schwer flammbar (B1) sind. Größenvorgaben: Eine Schaufensterpuppe pro Projekt. Bekanntgabe der Sieger: Bis 20. Februar 2018. Die Projekte aus der Finalrunde werden im Mozart-Wohnhaus vom 12. bis 23. März 2018 ausgestellt. Außerdem erwarten unsere Finalisten tolle Preise!


ProJeKte

Partnerschule

Interessierte Schulen können sich bereits jetzt für die folgende Saison 2019/20 anmelden. Informationen Antje Blome-Müller Tel. +43-662-88 940 23 blome-mueller@mozarteum.at

In Kooperation mit der Volksschule Parsch

Die gewählte Partnerschule ist direkter Ansprechpartner für die Entwicklung neuer Projekte innerhalb des Kinder- und Jugendprogramms der Stiftung Mozarteum Salzburg. ziel dieses Projekts ist es, Schüler*innen individuelle zugänge zu klassischer und zeitgenössischer Musik zu ermöglichen, ihre Kreativität zu fördern, zugänge zur Stiftung Mozarteum Salzburg und ihrem musikalischen Programm zu erleichtern und durch zusatzangebote ein noch intensiveres erleben bei den Aufführungen zu ermöglichen. Ab der kommenden Saison wird die volksschule Parsch Partnerschule der Stiftung Mozarteum sein.

Teachers’ Club Das Mozart-Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

Ein Treffpunkt für Lehrkräfte aus Salzburg und Umgebung, die sich in einem kulturellen Rahmen begegnen, Gespräche mit Künstlern führen, sich bei einer Erfrischung über Gehörtes austauschen und Schüler*innen die vielfältige Welt der Kunst zugänglich machen möchten. Mitglieder unseres „teachers’ Club“ werden zu besonderen veranstaltungen eingeladen, erhalten informationen über neue Projekte vor der veröffentlichung und haben die Möglichkeit, Angebote für Schulklassen vorab zu reservieren. Wir bieten außerdem individuelle Betreuung bei der Planung und Durchführung von Projekten sowie veranstaltungsbesuchen. Die Anmeldung für den teachers’ Club ist ganzjährig möglich. 41


Kalendarium Ort Wiener Saal der Stiftung Mozarteum (wenn nicht anders angegeben)

JUNI 2017

NOVEMBER 2017

Beginn Vorverkauf KlangKarton

Lausch-Konzert I Dornröschen Für Kinder ab 4 Jahren Montag 13.11., 10 Uhr Kindergartenkonzert Dienstag 14.11., 10 Uhr Kindergartenkonzert Mittwoch 15.11., 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 17.11., 10 Uhr Kindergartenkonzert Sonntag 19.11., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

JULI 2017 Projekt Kinder Ferien Woche mit Mozart Montag 10.07. bis Freitag 14.07.

AUGUST 2017 Projekt Kinder Ferien Woche mit Mozart Montag 28.08. bis Freitag 01.09.

OKTOBER 2017 Piccolo-Konzert I Funky Currywurst Brothers Volksschulkonzerte (1.–4. Klasse) Donnerstag 12.10., 9 und 10.30 Uhr

Bazar-Konzert BartolomeyBittmann Für Jugendliche ab 14 Jahren (Schulkonzert) Freitag 13.10., 10 Uhr

Mittendrin-Konzert I Zarter Hauch und bunte Klänge Für Kinder bis 3 Jahre Samstag 21.10., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 22.10., 9, 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 23.10., 10 Uhr Krabbelgruppen

Tea Time Concerts Museumskonzerte für Familien Für Kinder ab 8 Jahren Mittwoch 15.11., 15 Uhr Freitag 17.11., 15 Uhr Ort Mozart-Wohnhaus

Piccolo-Konzert II Lieder-Schatz-Kiste Volksschulkonzerte (1.–4. Klasse) Donnerstag 23.11., 9 und 10.30 Uhr

DEZEMBER 2017 FESTIVAL DIALOGE Donnerstag 30.11. bis Sonntag 03.12.

Spezialführung Wolfgang Amadé Mozarts Todestag Für 6- bis 14-Jährige 4. bis 7.12.2017 Ort Mozarts Geburtshaus

Spezialführung Weihnachten mit Familie Mozart Für 6- bis 15-Jährige Dezember 2017 Ort Mozarts Geburtshaus

Mittendrin-Konzert II Herrlich singend – feierlich klingend Für Kinder bis 3 Jahre Samstag 16.12., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 17.12., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 18.12., 10 Uhr Krabbelgruppen

JÄNNER 2018 Spezialführung Mozart hat Geburtstag Für 6- bis 18-Jährige Jänner 2018 Ort Mozarts Geburtshaus

Piccolo-Konzert III Gespensterklänge Volksschulkonzerte (1.–4. Klasse) Donnerstag 11.01., 9 und 10.30 Uhr

Mozartwoche 2018 Freitag 26.01. bis Sonntag 04.02.

FEBRUAR 2018 Mozartwoche bis Sonntag 04.02.

Konzert Mozart Kinderorchester Für Kinder ab 7 Jahren Sonntag 04.02., 11 Uhr Familienkonzert Montag 05.02., 10 Uhr Schulkonzert Ort Großer Saal der Stiftung Mozarteum


Mittendrin-Konzert III Klangschätze Für Kinder bis 3 Jahre Samstag 24.02., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 25.02., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 26.02., 10 Uhr Krabbelgruppen

Lausch-Konzert II Bombardon Für Kinder ab 4 Jahren Mittwoch 28.02., 10 Uhr Kindergartenkonzert

MÄRZ 2018 Lausch-Konzert II Bombardon Für Kinder ab 4 Jahren Donnerstag 01.03., 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 02.03., 10 Uhr Kindergartenkonzert Sonntag 04.03., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 05.03., 10 Uhr Kindergartenkonzert Ort OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Wettbewerb Dress-up Mozart Ausstellung der Projekte aus der Finalrunde Montag 12.03. bis Freitag 23.03. Ort Mozart-Wohnhaus

APRIL 2018

JUNI 2018

Lausch-Konzert III Minnesang und Burgenklang Für Kinder ab 4 Jahren Montag 09.04., 10 Uhr Kindergartenkonzert Dienstag 10.04., 10 Uhr Kindergartenkonzert Donnerstag 12.04., 10 Uhr Kindergartenkonzert Freitag 13.04., 10 Uhr Kindergartenkonzert Sonntag 15.04., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte

Lausch-Konzert IV Frozart Für Kinder ab 4 Jahren Montag 04.06., 10 Uhr Kindergartenkonzert Mittwoch 06.06., 10 Uhr Kindergartenkonzert

Mittendrin-Konzert IV Sagt die Schnecke zu dem Bogen… Für Kinder bis 3 Jahre Samstag 21.04., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 22.04., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 23.04., 10 Uhr Krabbelgruppen Montag 23.04., 16 Uhr Familienkonzert

Donnerstag 07.06., 10 Uhr Kindergartenkonzert Ort OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Mittendrin-Konzert V Auf und nieder, immer wieder! Für Kinder bis 3 Jahre Samstag 16.06., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Sonntag 17.06., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 18.06., 10 Uhr Krabbelgruppen

MAI 2018 Piccolo-Konzert IV Flamenco im Klanggarten Volksschulkonzerte (1.–4. Klasse) Donnerstag 03.05., 9 und 10.30 Uhr

Lausch-Konzert IV Frozart Für Kinder ab 4 Jahren Sonntag 27.05., 11 und 16 Uhr Familienkonzerte Montag 28.05., 10 Uhr Kindergartenkonzert

43


Kontakt

Antje Blome-Müller Leiterin Kinder- und Jugendprogramm tel. +43-662-88 940 23, Fax 88 940 50 blome-mueller@mozarteum.at Petra Brüderl Mitarbeit Kinder- und Jugendprogramm tel. +43-662-88 940 29, Fax 88 940 50 bruederl@mozarteum.at Maria erker Museumspädagogin tel. +43-662-844 313 91, Fax 84 06 93 museum.service@mozarteum.at

informationen zu den Projekten und Anmeldung: Stiftung Mozarteum Salzburg, Schwarzstraße 26, 5020 Salzburg www.mozarteum.at/klangkarton www.facebook.com/StiftungMozarteum Kartenbüro der Stiftung Mozarteum Salzburg Mozart-Wohnhaus, theaterg. 2, 5020 Salzburg tel. +43-662-87 31 54, Fax +43-662-87 44 54 Öffnungszeiten: Mo – Fr 10-15 uhr Juli, August, Dezember, Jänner: Mo – Fr 10-15 uhr, Sa 10-13 uhr tickets@mozarteum.at, www.mozarteum.at eintrittskarten zu den Konzerten können grundsätzlich nicht zurückgenommen oder umgetauscht werden. Bei Fernseh-, Bild- oder videoaufnahmen der veranstaltung erklären sich die Besucher mit den zufällig entstehenden Aufnahmen ihrer Person und ihrer Kinder einverstanden. Stiftung Mozarteum


Präsidium der Stiftung Mozarteum Salzburg Johannes honsig-erlenburg, Präsident Johannes Graf von Moÿ, vizepräsident Friedrich urban, vizepräsident thomas Bodmer ingrid König-hermann reinhart von Gutzeit Stellvertretend für das Kuratorium erich Marx, vorsitzender Christoph Andexlinger, Stv. vorsitzender

Impressum Gesamtverantwortung: tobias Debuch Kaufmännischer Geschäftsführer der Stiftung Mozarteum Salzburg Maren hofmeister, Künstlerische Leiterin der Stiftung Mozarteum Salzburg Planung Kinder- und Jugendprogramm: Antje Blome-Müller. Mitarbeit: Petra Brüderl Gestaltung, Satz: Georg hopfinger, Angelika Worseg Druck: roser, hallwang bei Salzburg redaktionsschluss: 22.5.2017 termin-, Besetzungs- und Programmänderungen vorbehalten. Medieninhaber: internationale Stiftung Mozarteum (Schwarzstraße 26, A-5020 Salzburg) Fotos: eva-Maria Mrazek: S. 4, 6, 7, 9 (re.), 20, 23, 28, 30, 31, 32, 34, 36, 39. Petra Brüderl: S. 9 (li.), S. 17 (li.). Gregor Centner: S. 12 (li.). tomas Sieber: S. 12 (re.). Anna Weiß / nachbtg. victoria Schwarz: S. 13 (li.). Matthias rhomberg: S. 13 (re.). Wolfgang Lienbacher: S. 14. Christoph Aster: S. 16 (re.). internationale Stiftung Mozarteum: S. 16 (li.). Stephan Doleschal: S. 17 (re.).

Jugendsponsor

KlangKarton 2017/18  

KlangKarton Kinder- und Jugendprogramm der Stiftung Mozarteum Salzburg Saison 2017/18 Konzerte, Workshops, Museums-Führungen, Projekte, Serv...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you