Issuu on Google+

K-076-Kombis2.qxp:L-076-Tank.qxd

25.10.2011

12:18 Uhr

Seite 78

AUSRÜSTUNG THERMOKOMBIS Difi: Husky Pro

Komfortabel: Die Beine der Husky lassen sich für einen bequemen Einstieg weit öffnen, der Reißverschluss reicht bis unters Knie.

Anbieter: Motoport. Preis: 259,95 Euro. Größen: XS–4XL. Farbe: Schwarz-Grau. Gewicht (Gr. L): 3300 g. Außenmaterial: PVC-beschichtetes Nylon. Futter: Thermolite-Plus-Wattierung, Nylon. Komfortausstattung: gefütterter Stehkragen mit Klettverschluss; diagonaler Front-RV, dahinter gefütterter, bis zum Hals reichender Latz, ebenfalls mit RV. Umlaufender Taillengürtel, beidseitig mit Klettstraffer; Ärmelabschluss mit Stormcuff, RV und Klettriegel; Beinabschluss mit RV und Klettlasche. Oberarm-/ Oberschenkelweite mit Klettstraffern einstellbar; Antirutschbesatz am Gesäß; Oberschenkeltasche, Innentasche, Brusttasche mit innen liegender Labyrinthtasche. Sicherheitsausstattung: CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knie. Spezialschaum-Einsatz in Rückentasche, Protektor nachrüstbar. Verstärkungen aus Dobby Oxford an Schultern, Ellbogen und Knie. Reflexmaterial. Einsätze aus hitzebeständigem Material an Innenseite der Waden. Wintergerechte Details: durchgehend üppige Thermowattierung, Ärmel-Innenstulpe als Nässesperre; sehr hoher Kragen; reflektierende Bänder an Rücken, Oberarmen, Beinen. Bewertung: Die seit Jahren immer wieder modellgepflegte Husky ist für 2011 erneut überarbeitet worden und bietet nun

Husky Pro Front

Gut gelöst: Ärmelweitenverstellung mittels Klettriegel, der über einen Umlenkring führt.

einen diagonalen Verschluss, der das Anziehen in Kombination mit den sehr hoch öffnenden Beinlingen ausgesprochen leicht macht. Einstieg mit Stiefeln grundsätzlich möglich, aber beschwerlich. Schon seit der Erstauflage zeichnet sich der Overall dank mehrfach vor der Brust gefaltetem Thermolatz dort durch besonders guten Wärmerückhalt aus. Beim aktuellen Modell, das eine rundum hervorragende Wärmeisolierung bietet,

Husky Pro Rücken

Husky Pro Front

nach 20 Min. Zu Beginn der Messreihe fällt bei der »Husky Pro« gleich auf, wo sie besonders gut isoliert: an den dick gefütterten Knien, an Brust und Bauch, am Rücken. Geringfügig wärmer stellt sich das Obermaterial an Arm-/Kniebeugen dar, ferner an Gesäß und Schulterblättern.

78 Motorradfahrer 12/2011

überzeugen zudem die praxisgerechten Weitenversteller und die straff einstellbaren Bündchen. Weniger gut: der vorn am Hals sehr flach geratene Kragen. Wasserdichtigkeit: dicht. Verarbeitung: sehr gut. Preis-Leistungs-Verhältnis: sehr gut.

Wertung Wärmeisolation Ausstattung Funktionalität Preis/Leistung

••••• ••••• ••••• •••••

Fazit: Ein prima ausgestatteter, sehr gut isolierender Overall, der sich durch Nachrüsten eines Rückenprotektors als vollwertiger Fahranzug tragen lässt.

Husky Pro Rücken

nach 20 Min.

Nach 20 min. sind die Farben an der Front nur wenig verändert, die Arme zeigen minimale Wärmeverluste auf. Die Rückansicht präsentiert beinahe einheitliche Temperaturen, auch am Gesäß. Hier hat sich durch Körperwärme ein sehr gut isolierendes Luftpolster aufgebaut.


DIFI Thermokombi: Empfehlung in der Zeitschrift Motorrad-Fahrer.