Issuu on Google+


Artematica Vitrum Arte

Designed by Gabriele Centazzo

Valcucine promotes the beauty culture by means of projects and products in which original shapes integrate with continuous research into innovative technologies and materials, without leaving out Italian handicraft tradition. In Artematica Vitrum, beauty is born from the harmonious synthesis of art, design, functionality, respect for Man and for the environment. Unrestrainable in its creativity, Valcucine demolishes the barriers created by lines and volumes and gives vitality and expressive strength to the surfaces of its most exclusive kitchen: Artematica Vitrum Arte. After three years’ research Valcucine has developed a technique to inlay decors in glass. It is a very technological process that has its roots in handicraft tradition and emphasises the priceless value of manual work. It is a new way of conceiving furniture that frees the imagination, allowing you to personalise every kitchen with decors suggested by young artists, by the designer, or even by the customer’s own creativity. This guide is an essential aid for the interior decorator because it shows all the decor options in all the sizes available. With Artematica Vitrum Arte, Valcucine offers you the possibility of coming out of the standardised kitchen world to free your imagination and to plan using your creativity. It is possible to combine various customisations, applying them to base, wall, tower, cupboard units and tables. Furthermore, due to the fact that today the evolution of architecture and the new comfort requirements of contemporary life have resulted in a living area that is a single, open space room, with Artematica Vitrum Arte, Valcucine makes it possible to co-ordinate the kitchen and living room furniture. With Artematica Vitrum Arte, the technological kitchen par excellence also becomes playful, adding joy to the space one lives in and to the mood of the user.

Valcucine hat sich der Kultur der Schönheit verschrieben – mit Projekten und Produkten mit neuartigen Formen. Sie entstehen durch die ständige Suche nach innovativen Technologien und Materialien, ohne dass dabei unsere handwerkliche Tradition in Vergessenheit gerät. Das „Schöne“ bei Valcucine entsteht durch das harmonische Zusammenspiel von Kunst, Design, Funktionalität und Respekt vor dem Menschen und der Natur. Unbändige Kreativität: Valcucine befreit sich von den Beschränkungen der Linien und Volumen und gibt den Oberflächen ihrer exklusivsten Küche – der Artematica Vitrum Arte – Lebendigkeit und Ausdruckskraft. Nach drei Jahren Forschungsarbeit hat Valcucine eine Technik entwickelt, die es vermag, Zeichnungen und Designs in Form von Intarsien auf Glas abzubilden. Ein hochtechnologischer Prozess, dessen Wurzeln in der traditionellen Handwerkskunst liegen und der den unschätzbaren Wert handwerklicher Arbeit widerspiegelt. Es ist die neue Art, das Einrichten zu begreifen, die die Phantasie beflügelt und die es erlaubt, jede einzelne Küche individuell zu gestalten, sowohl mit Zeichnungen und Designs junger Künstler oder Architekten als auch mit den Ergebnissen Ihrer Kreativität. Dieses Handbuch stellt eine essentielle Hilfe für jeden Innenarchitekt und Inneneinrichter dar und zeigt alle Designvarianten in den verfügbaren Maßen. Valcucine eröffnet Ihnen mit der Artematica Vitrum Arte die Möglichkeit, aus der standardisierten Welt der Küchen zu entfliehen und der eigenen Phantasie freien Lauf zu lassen und damit einfach kreativ zu planen. Spielerisch können Unterschränke, Oberschränke, Hochschränke, Tische und Schränke individuell gestaltet werden. Die evolutionäre Entwicklung in der Architektur sowie die neuen Ansprüche an den Komfort des täglichen Lebens, haben zur Gestaltung des Wohnbereiches als ein Open Space geführt. Mit der Artematica Vitrum Arte von Valcucine können die Küchenmöbel und die Einrichtung des Wohnbereiches aufeinander abgestimmt werden. Und eine hochtechnologische Küche wie die Artematica Vitrum Arte kann ebenso vergnügt und fröhlich erscheinen, den Räumlichkeiten eine heitere Stimmung verleihen und damit diejenigen erfreuen, die in ihnen wohnen.


Summary The history of glass

6

19 25 31

Artematica Vitrum Arte: the hand-inlaid glass kitchen Artematica Vitrum Arte and Palazzo Grassi: “Naive Cow” and “Chic Cow” Artematica Vitrum Arte: “Black and White Cow” and “Chic Cow” Artematica Vitrum Arte: “Texture” Artematica Vitrum Arte: “Black and White Nature” Artematica Vitrum Arte: “Pop”

32 32 34 35 35 36 36 37 37

38 40

8 13 16

44 46 48 50 51 52

2

Artematica Vitrum Arte

Inhaltsverzeichnis 6

Die Geschichte des Glases

19 25 31

Artematica Vitrum Arte: Die Glasküche mit handgefertigten Intarsien Artematica Vitrum Arte im Palazzo Grassi: “Kuh naiv” und “Kuh chic” Artematica Vitrum Arte: “Kuh in schwarz-weiß” und “Kuh chic” Artematica Vitrum Arte: “Texture” Artematica Vitrum Arte: “Natur in schwarz-weiß” Artematica Vitrum Arte: “Pop”

How to plan with Artematica Vitrum Arte Horizontal division of drawings for modular elements New heights Standard heights A) Tall door B) Volume door C) Long door D) Long tall door E) Long Volume door

32 32 34 35 35 36 36 37 37

Wie plant man mit der Artematica Vitrum Arte Waagerechte Unterteilung eines Designs Die neuen Höhen Die Standardhöhen A) Hohe Tür B) Volumentür C) Tür mit Minirock D) Hohe Tür mit Minirock E) Volumentür mit Minirock

“Naïve Cow” drawing “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide base and wall units “Naïve Cow” drawing for doors, tops, end panels and islands “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide tower units “Naïve Cow” drawing for 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 cm sliding door cupboard units “Naïve Cow” drawing for 120x240, 150x300 sliding door wall units “Naïve Cow” drawing for D85 and D90-100 tables Examples of arrangements with the “Naïve Cow” drawing

38 40

Design “Kuh naiv” Design “Kuh naiv” für Unter- / Oberschränke mit max. B480 Design “Kuh naiv” für „Blöcke“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen und Kücheninseln Design “Kuh naiv” für Hochschränke mit max. B480 Design “Kuh naiv” für Schränke mit Schiebetüren 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 Design “Kuh naiv” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240, 150x300 Design “Kuh naiv” für Tische T85 und T90-100 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Kuh naiv”

8 13 16

44 46 48 50 51 52


Summary 56 58 62 64 66 68 69 70

74 76 80 82 84 86 87 88 92 94 98 100 102 104 105 106

Inhaltsverzeichnis

“Chic Cow” drawing “Chic Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units “Chic Cow” drawing for doors, tops, end panels and islands “Chic Cow” drawing for max 480 cm wide tower units “Chic Cow” drawing for 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 cm sliding door cupboard units “Chic Cow” drawing for 120x240, 150x300 sliding door wall units “Chic Cow” drawing for D85 and D90-100 tables Examples of arrangements with the “Chic Cow” drawing

56 58

“Black and White Cow” drawing “B/W Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units “B/W Cow” drawing for doors, tops, end panels and islands “B/W Cow” drawing for max 480 cm wide tower units “B/W Cow” drawing for (180, 360, 240, 480)x205 sliding door cupboard units “B/W Cow” drawing for 120x240, 150x300 sliding door wall units “B/W Cow” drawing for D85 and D90-100 tables Examples of arrangements with the “B/W Cow” drawing

74 76

“Coloured Nature” drawing “Coloured Nature” drawing for max 480 cm wide base and wall units “Coloured Nature” drawing for doors, tops, end panels and islands “Coloured Nature” drawing for max 480 cm wide tower units “Coloured Nature” drawing for 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 cm sliding door cupboard units “Coloured Nature” drawing for 120x240, 150x300 sliding door wall units “Coloured Nature” drawing for D85 and D90-100 tables Examples of arrangements with the “Coloured Nature” drawing

92 94

110 “Black and White Nature” drawing 112 “B/W Nature” drawing for max 480 cm wide base and wall units 116 “B/W Nature” drawing for doors, tops, end panels and islands 118 “B/W Nature” drawing for max 480 cm wide tower units 120 “B/W Nature” drawing for (180, 360, 240, 480)x205 cm sliding door cupboard units 122 “B/W Nature” drawing for 120x240, 150x300 sliding door wall units 123 “B/W Nature” drawing for D85 and D90-100 tables 124 Examples of arrangements with the “B/W Nature” drawing

62 64 66 68 69 70

80 82 84 86 87 88

98 100 102 104 105 106

Design “Kuh chic” Design “Kuh chic” für Unter- / Oberschränke mit max. B480 Design “Kuh chic” für „Blöcke“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen und Kücheninseln Design “Kuh chic” für Hochschränke mit max. B480 Design “Kuh chic” für Schränke mit Schiebetüren 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 Design “Kuh chic” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240, 150x300 Design “Kuh chic” für Tische T85 und T90-100 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Kuh chic” Design “Kuh in schwarz-weiß” Design “Kuh in schwarz-weiß” für Unter- / Oberschränke mit max. B480 Design “Kuh in schwarz-weiß” für „Blöcke“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen und Kücheninseln Design “Kuh in schwarz-weiß” für Hochschränke mit max. B480 Design “Kuh in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren (180,360,240,480)x 205 Design “Kuh in schwarz-weiß” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240, 150x300 Design “Kuh in schwarz-weiß” für Tische T85 und T90-100 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Kuh in schwarz-weiß” Design “Natur in Farbe” Design “Natur in Farbe” für Unter- / Oberschränke mit max. B480 Design “Natur in Farbe” für „Blöcke“ FrontenAbdeckplatte-Wangen und Kücheninseln Design “Natur in Farbe” für Hochschränke mit max. B480 Design “Natur in Farbe” für Schränke mit Schiebetüren 180x205, 360x205, 240x205, 480x205 Design “Natur in Farbe” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240, 150x300 Design “Natur in Farbe” für Tische mit T85 und T90-100 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Natur in Farbe”

110 Design “Natur in schwarz-weiß” 112 Design “Natur in schwarz-weiß” für Unter- / Oberschränke mit max. B480 116 Design “Natur in schwarz-weiß” für „Blöcke“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen und Kücheninseln 118 Design “Natur in s-w” für Hochschränke mit max. B480 120 Design “Natur in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren (180,360,240,480)x205 122 Design “Natur in schwarz-weiß” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240, 150x300 123 Design “Natur in schwarz-weiß” für Tische T85 und T90-100 124 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Natur in s-w” Artematica Vitrum Arte

3


Summary

4

Artematica Vitrum Arte

Inhaltsverzeichnis

128 “Pop” drawing 130 Examples of arrangements with the “Pop” drawing

128 Design “Pop” 130 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Pop”

134 “Graffiti” drawing 136 Examples of arrangements with the “Graffiti” drawing

134 Design “Graffiti” 136 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Graffiti”

140 “Texture” drawing 142 Example of arrangements with the “Texture” drawing

140 Design “Texture” 142 Kompositionsbeispiel mit dem Design “Texture”

146 Unadvisable arrangements 148 Examples of unadvisable arrangements

146 Nicht empfehlenswerte Kompositionen 148 Beispiele für nicht empfehlenswerte Kompositionen


Summary

Inhaltsverzeichnis

152 Drawings for elements inside sliding door cupboard units 154 Examples of applications of textures for elements inside cupboard units

152 Designs für die Innenausstattung der Schränke mit Schiebetüren 154 Beispiele für die Applikation der Texture auf den Elementen der Schrankinnenausstattung

156 Surcharges 158 Changing the colours 159 Changing the drawing

156 Aufpreise 158 Farbänderungen 159 Designänderung

160 Customising using the customer’s drawing 162 Examples of customisations using the customer’s drawing

160 Individuelle Gestaltung mit Designs des Kunden 162 Beispiele für eine individuelle Gestaltung mit Designs des Kunden

164 Copyrights 166 The “Valcucine Art Gallery”

164 Urheberrechte 166 Die “Kunstgalerie Valcucine”

Artematica Vitrum Arte

5


6

The history of glass

Die Geschichte des Glases

Glass has a very ancient history and it is still difficult to establish exactly which peoples discovered it. In his “Naturalis Historia”, Pliny the Elder talks about some Phoenician merchants who, on the way back from Egypt with a massive load of sodium carbonate (also called “nitrum”, i.e. saltpetre) stopped in Syria on the banks of the river Belo to rest. Due to the fact that there weren’t any stones available to put their cooking utensils on, they took a few blocks of saltpetre and lit a fire below them that carried on burning all night. In their astonishment, in the morning they noticed that, instead of the river sand and the sodium carbonate, there was a new shiny and transparent material: glass. Glass is formed from the combination of silica, a mineral contained in non-calcareous sand, and lime (calcium carbonate).The fusion is favoured by an alkaline substance, i.e. sodium carbonate: in ancient times it was derived from the ashes of seaweed or of coastal plants. The sand of the Belo river in Phoenicia was very suitable and sought-after for glass making. The first glass furnishings, which in their primitive state were hardly transparent at all, were found in the central regions of Mesopotamia, i.e. in the same geographical area in which the first glass-making techniques were defined. Subsequently, thanks to the extensive navigations of Phoenician merchants, the new art was diffused along the coasts of the Mediterranean Sea in Syria, Cyprus and, foremost, in Egypt.

Das Glas hat seinen Ursprung in der Antike und noch heute ist es schwierig, mit Sicherheit das Volk zu benennen, welches seine Entdeckung für sich beanspruchen kann. In der „Naturalis Historia“ berichtet Plinius der Ältere von einigen phönizischen Händlern, die aus Ägypten kommend, mit einer großen Ladung Natron (Natriumkarbonat bzw. Salpeter) heimkehrten und sich in Syrien an den Ufern des Flusses Belo für eine Rast niederließen. Da sie keine Steine für das Abstellen des Kochgeschirrs bei der Essenszubereitung zur Verfügung hatten, nahmen sie einige Blöcke des Natrons (Salpeters) und legten diese ins Feuer, welches dann die ganze Nacht brannte. Am nächsten Morgen sahen die Händler voller Erstaunen, dass sich aus dem Flusssand und dem Natriumkarbonat ein neues Material gebildet hatte – glänzend und transparent: es war Glas. Glas bildet sich aus der Verbindung von Kieselerde, einem Mineral, welches in Sand enthalten ist und Kalk bzw. Kalziumkarbonat. Die Verschmelzung findet unter der Einwirkung einer alkalischen Substanz, dem Soda statt, das sich in der Antike in der Asche von Algen oder Küstenpflanzen finden ließ. Der Sand des Flusses Belo in Phönizien erwies sich in der Tat als äußerst geeignet für die Glasherstellung und wurde häufig benutzt. Die ältesten Glasfunde, die mit ihren primitiven Formen fast undurchsichtig waren, stammen aus den zentralen Regionen von Mesopotamien, und damit aus der Gegend, in der sich auch die ersten Verarbeitungstechniken entwickelten. In der Folge verbreitete sich die neue Kunst dank der regen Seefahrt der phönizischen Händler entlang der mediterranen Küste, nach Syrien, Zypern und vor allem nach Ägypten.

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

7


8

The glass kitchen inlaid by hand

Eine Glasküche mit handgefertigten Intarsien

With Artematica Vitrum Arte, Valcucine gives you the possibility of customising your kitchen or living room furniture with various types of drawings created by the artists Deisa Centazzo and Paolo Celotto, or suggested by the customer. The drawings are applied manually using the inlay technique on the glass panels of doors. The innovation consists in the fact that the various decors are handmade by means of the ancient inlay technique, but using modern materials such as glass and very colourful film. Due to the fact that inlay is a manual art, there may be some small variations between the original drawing and the drawing inlaid on the kitchen. These variations must be considered as a virtue, a witness to the exclusive manual work of each composition. The drawings for Artematica Vitrum Arte are inlaid on the tempered, etched or transparent glass panels of base, wall, tower, cupboard units and tables. The panels are 2, 4 or 5 mm thick (the thickness depends on the size of the panel) while end panels and tops are 1 cm thick. The manually inlaid glass panels are then applied to the innovative structural frame that, thanks to the new jointing system that does not use screws, is made completely of anodised aluminium and is thus 100% recyclable. For best results we suggest you create horizontal bands of decors with the least possible cuts and interruptions (see the “Unadvisable Arrangements” chapter on page 146). If you want to add coloured elements to the inside of the drawing that perfectly match the colours of the drawings, film-coated glass is used instead of lacquered glass. When ordering the kitchen it is necessary to indicate the chosen colour by referring to the colour fan-deck supplied. Lacquered glass instead of inlaid glass is used for kitchen worktops. Lacquered glass is used for back panels if the top is 60 or 65cm deep, whereas inlaid or film-coated glass is used if the top is 80cm deep. To increase the resistance of the worktop, Valcucine has perfected a new treatment for glass that adds carbon molecules to the surface making it become almost as hard as a diamond.

Mit der Artematica Vitrum Arte bietet Valcucine die Möglichkeit an, die Einrichtung der Küche oder des Wohnbereiches mit verschiedenen Designs der Künstler Deisa Centazzo und Paolo Celotto oder auch des Kunden selbst individuell zu gestalten. Die Designs werden per Hand mit einer speziellen Intarsientechnik auf die Glaspaneele der Fronten appliziert. Die Innovation besteht darin, dass für die Realisierung die antike manuelle Intarsientechnik verwendet wird, aber mit neuen Materialien wie Glas oder farbigen Glasfilmen gearbeitet wird. Da die Intarsientechnik eine manuelle Arbeit darstellt, können leichte Variationen zwischen dem Originaldesign und der tatsächlichen Intarsie auf der Küche auftreten. Solche Abweichungen sollten aber als etwas Wertvolles angesehen werden. Sie sind ein Beweis für die manuelle Arbeit und machen jede Komposition einmalig. Die Designs der Artematica Vitrum Arte werden auf Paneele aus gehärtetem, geätztem oder transparentem Glas appliziert und mit ihnen können Unterschränke, Oberschränke, Hochschränke, Tische oder Schränke individuell gestaltet werden. Die Stärken betragen in Abhängigkeit von der Größe der Paneele 2mm, 4mm und 5mm. Für Wangen oder die Arbeitsplatte hingegen werden Paneele mit einer Stärke von 1cm verwendet. Die Glaspaneele mit den manuell gefertigten Intarsien werden auf einen innovativen tragenden Rahmen montiert, der dank einer neuen Verbindungstechnik ganz ohne Schrauben auskommt und vollständig aus eloxiertem Aluminium besteht. Damit ist er zu 100% recycelbar. Um ein optimales Resultat zu erreichen empfehlen wir, horizontale Bilder zu verwenden und diese mit so wenig Unterbrechungen und Schnitten wie möglich zu planen. (siehe dazu auch Kapitel: „Nicht empfehlenswerte Kompositionen“, S.146) Damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt, kann das Innere von Möbelstücken bei den verschiedenen Kompositionen farblich gestaltet werden. Um die Farben perfekt auf die Farben des applizierten Designs abzustimmen, wird Glas mit einem Farbfilm und nicht lackiertes Glas benutzt. Bei der Bestellung der Küche muss in diesem Fall die gewünschte Farbe mit einem Verweis auf die Muster angegeben werden. Für die Arbeitsplatten der Küche wird lackiertes Glas verwendet und nicht Glas mit Intarsien; ebenso für die Nische, wenn die Tiefe der Arbeitsplatte 60 oder 65cm beträgt. Bei einer Tiefe der Arbeitsplatte von 80cm wird hingegen Glas mit Intarsien oder mit Farbfilm eingesetzt. Um die Glasarbeitsplatte noch härter und widerstandsfähiger zu machen, hat Valcucine dank der Nanotechnologie eine Spezialbehandlung des Glases entwickelt, bei dem in die Oberfläche Karbonmoleküle eingefügt werden. Auf diese Weise erhält man nahezu die Härte eines Diamanten.

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

9


10

Artematica Arte


Artematica Arte

11


12

Artematica Arte


Artematica Vitrum Arte at Palazzo Grassi: “Naïve Cow” and “Chic Cow” Artematica Vitrum Arte im Palazzo Grassi: “Kuh naiv” und “Kuh chic”

Artematica Vitrum Arte

13


14

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

15


Artematica Vitrum Arte: “Black and White Cow” and “Chic Cow” Artematica Vitrum Arte: “Kuh in schwarz-weiß” und “Kuh chic”

16

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

17


18

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte: “Texture” Artematica Vitrum Arte: “Texture”

Artematica Vitrum Arte

19


20

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

21


22

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

23


24

Artematica Arte


Artematica Vitrum Arte: “Black and White Nature” Artematica Vitrum Arte: “Natur in schwarz-weiß”

Artematica Vitrum Arte

25


26

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

27


28

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte

29


30

Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte: “Pop” Artematica Vitrum Arte: “Pop”

Artematica Vitrum Arte

31


How to plan with Artematica Vitrum Arte

Wie plant man mit der Artematica Vitrum Arte

Valcucine offers various standard drawings that can be applied to modular elements (base, wall and tower units) and other standard drawings to apply to elements with fixed sizes (180x180 towers, 205x180, 205x360, 205x240, 205x480 sliding door cupboard units, 120x240, 150x300 sliding door wall units and D85, 90,100 tables). Drawings for modular elements are divided into 16 modules, each of which is 30 cm wide (indicated by a vertical dotted line) up to a maximum length of 480 cm. Each module is identified by a number that goes from 1 to 16. When ordering the kitchen it is necessary to specify which section of the drawing is required by indicating the relevant numbers. E.g. a kitchen with W360 base units, sections from 5 to 16 (included). It is possible to choose any sections of the drawing.

Valcucine bietet einige serienmäßige Designs für die Applikation auf Küchenkomponenten, wie Unterschränken, Oberschränken oder Hochschränken an sowie weitere serienmäßige Designs für Elemente in „Blockformat“, wie Hochschränke 180x180, Schränke mit Schiebetüren 205x180, 205x360, 205x240, 205x480, Oberschränke mit Schiebetüren 120x240,150x300 und Tische T85, 90, 100. Die Designs für die Küchenkomponenten sind in 16 Module mit einer Breite von jeweils 30 cm unterteilt (markiert mit einer vertikalen gestrichelten Linie). Diese Module lassen sich bis zu einer Maximalbreite von 480 cm zusammenfügen und sind von 1-16 durchnummeriert. Bei der Bestellung der Küche müssen die Nummern der gewünschten Module angegeben werden. So lässt sich der Abschnitt des Designs identifizieren, der appliziert werden soll, z.B.: Küche mit Unterschränken B360, Abschnitt 5-16 (inkl.). Dabei kann jeder beliebige Abschnitt des Designs für die Applikation ausgewählt werden.

1

2

30cm

30cm

3

30cm

4

5

30cm

30cm

6

30cm

7

8

30cm

30cm 480cm

32

Artematica Vitrum Arte


9

30cm

10

11

30cm

30cm

12

30cm

13

14

15

30cm

30cm

30cm

16

30cm


34

New heights

Die neuen Höhen

Valcucine has introduced new door panel heights to totally or partially hide the top and/or the plinth, creating linear arrangements and pure volumes. For space reasons only the drawings referred to the standard heights of the various kitchen elements have been included in this guide (H12, 36, 48, 60, 72, 180, 192, 204, 205 cm). If you want to plan a kitchen using the new door panel heights it is necessary to be acquainted with the following situations (see the relevant drawings): A) Tall Door (+2cm at the top of the door to partially hide the top) B) Volume Door (+4cm at the top of the door to completely hide the top) C) Long Door (+7cm at the bottom of the door to hide the plinth) D) Long Tall Door (+2cm at the top of the door and +7cm at the bottom of the door) E) Long Tall Door (+4cm at the top of the door and +7cm at the bottom of the door) To achieve a kitchen with these measurements, colour is added at the bottom or at the top of the doors. If there are drawings along the border, these will simply be moved to the furthest edge of the drawing. For islands and for doors-top-end panels ensembles (p.42-43, 60-61, 78-79, 96-97, 114-115) the examples shown in this guide refer to H72 doors. The drawings will be proportionally reduced for H36, 48, 60 doors. For islands and for door-top-end panel ensembles, the end panels may reach the floor or can be supplied the same height as the doors (if the kitchen has a H10 plinth and a Long Door, they are raised from the floor by 3 cm).

Valcucine hat neue Höhen für die Frontpaneele in ihr Programm aufgenommen. Ziel war, die Stärke der Arbeitsplatte und / oder den Sockel teilweise oder vollständig zu verdecken, um auf diese Weise lineare Kompositionen mit puren Volumen zu erhalten. Aus Platzgründen wurden in diesem Handbuch nur die Designs aufgenommen, die sich auf die Standardmaße der verschiedenen Küchenelemente beziehen (H12, 36, 48, 60, 72, 180, 192, 204, 205cm). Um eine Küche mit den neuen Höhen der Frontpaneele zu planen, sollten Sie folgendes berücksichtigen (siehe auch die entsprechenden Zeichnungen): A) Hohe Tür (+2cm im oberen Teil der Front, um einen Teil der Stärke der Arbeitsplatte zu verbergen) B) Volumentür (+4cm im oberen Teil der Front, um die Arbeitsplatte in ihrer ganzen Stärke zu verbergen) C) Tür mit Minirock (+7cm im unteren Teil der Front, um den Sockel zu verbergen) D) Hohe Tür mit Minirock (+ 2cm im oberen Teil der Front und +7cm im unteren Teil der Front) E) Volumentür mit Minirock (+ 4cm im oberen Teil der Front und +7cm im unteren Teil der Front) Bei der Realisierung einer Küche mit diesen Maßen, wird die Farbe an den verlängerten Bereichen im oberen und unteren Bereich der Front weitergeführt. Ebenso werden eventuelle Figuren in den Randbereichen berücksichtigt. Bei den Kücheninseln oder den sog. „Blöcken“ mit Fronten-Abdeckplatte-Wangen in den Maßen (T4243, 60-61, 78-79, 96-97, 114-115) beziehen sich die Beispiele in diesem Handbuch auf Fronten mit H72. Für geringere Höhen wie H36, 48 und 60 werden die Designs unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Bei den Kücheninseln und „Blöcken“ (Fronten-Abdeckplatte-Wangen), können die Wangen bis zum Boden reichen oder die gleiche Höhe wie die Fronten aufweisen (im Falle einer Küche mit Sockel H10 und Tür mit Minirock, haben diese einen Abstand von 3cm vom Boden).

Artematica Vitrum Arte


Standard heights

Standardhöhen

Verschiedene Standardhöhen von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken und Schränken. Das Design bezieht sich auf die Höhe H 60cm.

H 12,36,48,60,72,180,192,204,205 cm

Measurements of the various standard heights for base, wall, tower and cupboard units. The drawing refers to a 60 cm height.

A) Tall Door

A) Hohe Tür

Im oberen Teil der Fronten H12, 36, 60, 72cm werden 2cm hinzugefügt. Im Design wird die Farbe des Himmels weitergeführt.

H 12,36,60,72 cm

H 14,38,62,74 cm

2cm

2 cm are added at the top of the H12, 36, 60, 72 cm doors. The colour of the sky is added to the drawing.

Artematica Vitrum Arte

35


B) Volume Door

B) Volumentür

Im oberen Teil der Fronten H12, 36, 60, 72cm werden 4 cm hinzugefügt. Im Design wird die Farbe des Himmels weitergeführt.

H 12,36,60,72 cm

H 16,40,64,76 cm

4cm

4 cm are added at the door of the H12, 36, 60, 72 cm doors. The colour of the sky is added to the drawing.

C) Long Door

H 36,48,60,72,180,192,204cm 7cm

H 43,55,67,79,187,199,211cm

7 cm are added to the bottom of the H36, 48, 60, 72, 180, 192, 204 cm doors. The colour of the grass is added to the bottom of the drawing and the picture is moved downwards.

36

Artematica Vitrum Arte

C) Tür mit Minirock

Im unteren Teil der Fronten mit H36, 48, 60, 72, 180, 192 und 204cm werden 7cm hinzugefügt. Im Design wird im unteren Teil die Farbe des Grases weitergeführt und die Figur wird etwas nach unten verschoben.


D) Long Tall Door

D) Hohe Tür mit Minirock

Im oberen Teil der Fronten H60 und H72 cm werden 2 cm hinzugefügt und im unteren Teil 7 cm. Im Design werden die Farben oben und unten weitergeführt. Die Figur wird etwas nach unten verschoben.

H 60,72 cm 7cm

H 69,81 cm

2cm

2cm are added to the top and 7cm to the bottom of the H60, 72cm doors. Colour is added at the top and bottom of the drawing. The picture is moved downwards.

E) Long Volume Door

E) Volumentür mit Minirock

H 60,72 cm

Im oberen Teil der Fronten H60 und H72cm werden 4 cm und im unteren Teil 7cm hinzugefügt. Im Design werden die Farben oben und unten weitergeführt. Die Figur wird etwas nach unten verschoben.

7cm

H 71,83 cm

4cm

4cm are added to the top and 7cm to the bottom of H60, 72cm doors. Colour is added to the top and bottom of the drawing. The picture is moved downwards.

Artematica Vitrum Arte

37


The “Naïve Cow” drawing

3630-22

100-012

3630-51

100-384

Design “Kuh naiv”

3630-20

The “Naïve Cow” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Naïve Cow” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YU for a decor on etched glass; GU for a decor on transparent glass. Valcucine suggests adding inlaid decors to just a few kitchen elements so as not to make the arrangements look too heavy. The other elements can be decorated with film-coated glass in a plain colour matching any of the colours in the drawing. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find various customisation possibilities for base, wall, tower, cupboard units and tables using the “Naïve Cow” drawing. There are also four examples of arrangements on which this drawing appears.

38

Artematica Vitrum Arte

100-383

100-714

3630-236 3630-156

100-729

Das Design “Kuh naiv“ ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Kuh naiv” folgender Codierung: YU auf geätztem Glas; GU auf transparentem Glas. Um die Gesamtkomposition der Küche nicht schwer erscheinen zu lassen, empfiehlt Valcucine die Designs nur bei einigen Elementen der Küche einzusetzen. Die anderen Elemente könnten ergänzend einfarbig durch Glas mit einem Farbfilm in den Farben des Designs gestaltet werden. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken, Tischen und Schränken mit dem Motiv „Kuh naiv“ vorgestellt. Danach werden vier Küchenbeispiele mit diesem Design präsentiert.


Artematica Vitrum Arte

39


Modular “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide base and wall units

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H48cm

H36cm

H12cm

1

40

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

Max. W/B 480cm

The section chosen for the kitchen example n. 1 on page 52 / Gew채hlter Abschnitt der Beispielk체che Nr.1, S.52 9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max. W/B 480cm

9

10

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

41


Modular “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide base and wall units

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H72cm

H60cm

1

42

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max. W/B 480cm

9

10

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

43


Modular “Naïve Cow” drawing for doors-topend panels ensemble

Top/Abdeckplatte D/T 60-65-80cm

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für den „Block“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen

W/B 300cm W/B 240cm W/B 180cm

D/T 80cm

D/T 65cm

36-48-60-72cm

D/T 60cm

W/B 120cm

D/T 60cm D/T 65cm D/T 80cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right. 44

Artematica Vitrum Arte

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden.


Modular “Naïve Cow” drawing for an island

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für Kücheninseln W/B 300cm

W/B 240cm W/B 180cm

D/T 96cm

36-48-60-72cm

D/T 80cm

W/B 120cm

D/T 80cm D/T 96cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right.

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden. Artematica Vitrum Arte

45


Modular “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

H180cm

1

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für Hochschränke max. B480

Max. W/B 480cm

“Naïve Cow” drawing for 180x180cm tower units

Design “Kuh naiv” für Hochschränke 180x180

W/B 180cm

H180cm

Tower units with fixed sizes W180cm x H180cm divided into 9x60x60cm modules

46

Artematica Vitrum Arte

Hochschränke mit fixen Modulmaßen: B180cm x H180cm unterteilt in 9 Module mit 60cm x 60cm


Modular “Naïve Cow” drawing for max 480cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

10

11

12

13

14

15

16

H192cm

1

Design “Kuh naiv” im Modulaufbau für Hochschränke mit max. B480

Max. W/B 480cm 2

3

4

5

6

7

8

9

H204cm

1

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

47


“Naïve Cow” drawing for 180x205 and 360x205 sliding door cupboard units W/B90cm

Cupboard unit with 2x90cm sliding doors. Fixed sizes: W180cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B180cm x H205cm

Cupboard unit with 4x90cm sliding doors. Fixed sizes: W360cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B360cm x H205cm

H205cm

W/B90cm

Design “Kuh naiv” für Schränke mit Schiebetüren 180x205 und 360x205

W/B 90cm

W/B 90cm

W/B 90cm

H205cm

4

48

Artematica Vitrum Arte

W/B 90cm


“Naïve Cow” drawing for 240x205 and 480x205 sliding door cupboard units W/B 120cm

Cupboard unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B240cm x H205cm

Cupboard unit with 4x120cm sliding doors. Fixed sizes: W480cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B480cm x H205cm

H205cm

W/B 120cm

Design “Kuh naiv” für Schränke mit Schiebetüren 240x205 und 480x205

W/B 120cm

W/B 120cm

W/B 120cm

H205cm

W/B 120cm

Artematica Vitrum Arte

49


“Naïve Cow” drawing for 120x240 and 150x300 sliding door wall units W/B 120cm

Design “Kuh naiv” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240 und 150x300 W/B 120cm

Wall unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H120cm

H120cm

Oberschränke mit 2 Schiebetüren 120 cm. Fixe Maße: B240cm x H120cm

Wall unit with 2x150cm sliding doors. Fixed sizes: W300cm x H150cm Oberschränke mit 2 Schiebetüren 150 cm. Fixe Maße: B300cm x H150cm

H150cm

W/B 150cm

50

Artematica Vitrum Arte

W/B 150cm


“Naïve Cow” drawing for D85 and D90-100 table, max L220

Design “Kuh naiv” für Tische mit T85 und T90-100, max. B220

D/T 85cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L/B 160cm L/B 130cm

D/T 100cm D/T 90cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L180cm (min.L for D100cm if per lm)/ B180cm (min. B mit T100cm, bei lfd. m) L130cm (min.L for D90cm if per lm)/B130cm (min. B mit T90cm, bei lfd. m)

Artematica Vitrum Arte

51


52

Example n. 1

Beispiel Nr.1

“Naive Cow” drawing applied to a kitchen with H36 W480 jumbo drawers

Design “Kuh naiv” verwendet bei einer Küche mit Auszügen H36 x B480

Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Naive Cow” drawing applied to a kitchen with two W180 D80 islands, Volume door + Long door and floorstanding end panels

Design “Kuh naiv” verwendet bei einer Küche mit zwei Inseln B180 und T80 mit Volumentür + Minirock und bodenstehenden Wangen

Artematica Vitrum Arte

53


54

Example n.3

Beispiel Nr.3

“Naive Cow” drawing applied to a living room arrangement with a D90xL220 table and H36 W300 wall units fitted on wall panels

Design “Kuh naiv” verwendet im Wohnbereich mit Tisch T90xB220 und an der Boiserie befestigten Oberschränken H36xB300

Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Naive Cow” drawing applied to a kitchen with 150x300 sliding door wall units

Design “Kuh naiv” verwendet bei einer Küche mit Oberschränken mit Schiebetüren 150x300

Artematica Vitrum Arte

55


“Chic Cow” drawing

3630-22

100-383

100-714

The “Chic Cow” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Chic Cow” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YV for a decor on etched glass; GV for a decor on transparent glass. Valcucine suggests adding inlaid decors to just a few kitchen elements so as not to make the arrangements look too heavy. The other elements can be decorated with film-coated glass in a plain colour matching any of the colours in the drawing. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find various customisation possibilities for base, wall, tower, cupboard units and tables using the “Chic Cow” drawing. There are also four examples of arrangements on which this drawing appears.

56

Artematica Vitrum Arte

Design “Kuh chic”

Das Design “Kuh chic” ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Kuh chic” folgender Codierung: YV auf geätztem Glas; GV auf transparentem Glas. Um die Gesamtkomposition der Küche nicht schwer erscheinen zu lassen, empfiehlt Valcucine die Designs nur bei einigen Elementen der Küche einzusetzen. Die anderen Elemente könnten ergänzend einfarbig durch Glas mit einem Farbfilm in den Farben des Designs gestaltet werden. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken, Tischen und Schränken mit dem Motiv „Kuh chic“ vorgestellt. Danach werden vier Küchenbeispiele mit diesem Design präsentiert.


Artematica Vitrum Arte

57


Modular “Chic Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H48cm

H36cm

H12cm

1

58

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max. W/B 480cm

9

10

Max. W/B 480cm

9

10

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

59


Modular “Chic Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480 Section chosen for example n.3 on page 72

2

3

4

5

6

7

8

H60cm

1

Section chosen for example n.2 on page 71

H72cm

1

60

Artematica Vitrum Arte

2

3

4

5

6

7

8


Gew채hlter Abschnitt im Beispiel Nr.3, S.72 9

10

11

12

13

14

15

16

12

13

14

15

16

Max. W/B 480cm

Gew채hlter Abschnitt im Beispiel Nr.2, S.71 9

10

11

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

61


Modular “Chic Cow” drawing for doors-topend panels ensemble

Top/Abdeckplatte D/T 60-65-80cm

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für den „Block“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen

W/B 300cm W/B 240cm W/B 180cm

D/T 80cm

D/T 65cm

36-48-60-72cm

D/T 60cm

W/B 120cm

D/T 60cm D/T 65cm D/T 80cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right. 62

Artematica Vitrum Arte

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden.


Modular “Chic Cow” drawing for an island

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für Kücheninseln W/B 300cm

W240cm W/B 180cm

D/T 96cm

36-48-60-72cm

D/T 80cm

W/B 120cm

D/T 80cm D/T 96cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right.

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden. Artematica Vitrum Arte

63


Modular “Chic Cow” drawing for max 480cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

H180cm

1

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm

“Chic Cow” drawing for 180x180cm tower units

Design “Kuh chic” für Hochschränke 180x180

H180cm

H180cm

64

Artematica Vitrum Arte

Tower units with fixed sizes W180cm x H180cm divided into 9x60x60cm modules

Hochschränke mit fixen Modulmaßen: B180cm x H180cm unterteilt in 9 Module mit 60cm x 60cm


Modular “Chic Cow” drawing for max 480cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

10

11

12

13

14

15

16

H192cm

1

Design “Kuh chic” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max. W/B 480cm 2

3

4

5

6

7

8

9

H204cm

1

Max. W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

65


“Chic Cow” drawing for 180x205 and 360x205 sliding door cupboard units W/B 90cm

Cupboard unit with 2x90cm sliding doors. Fixed size: W180cm x H205cm

Schränke mit 2 Schiebetüren 90. Fixe Maße: B180cm x H205cm

Cupboard unit with 4x90cm sliding doors. Fixed size: W360cm x H205cm

Schränke mit 4 Schiebetüren 90. Fixe Maße: B360cm x H205cm

H205cm

W/B 90cm

Design “Kuh chic” für Schränke mit Schiebetüren 180x205 und 360x205

H205cm

W/B 90cm

66

Artematica Vitrum Arte

W/B 90cm

W/B 90cm

W/B 90cm


“Naïve Cow” drawing for 240x205 and 480x205 sliding door cupboard units W/B 120cm

Cupboard unit with 2x120cm sliding doors Fixed sizes: W240cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 120cm Fixe Maße: B240cm x H205cm

Cupboard unit with 4x120cm sliding doors Fixed sizes: W480cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 120cm Fixe Maße: B480cm x H205cm

H205cm

W/B 120cm

Design “Kuh chic” für Schränke mit Schiebetüren 240x205 und 480x205

W/B 120cm

W/B 120cm

W/B 120cm

H205cm

W/B 120cm

Artematica Vitrum Arte

67


“Chic Cow” drawing for 120x240 and 150x300 sliding door wall units W/B 120cm

Design “Kuh chic” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240 und 150x300 W/B 120cm

Wall unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H120cm

H120cm

Oberschränke mit 2 Schiebetüren 120 cm. Fixe Maße: B240cm x H120cm

Wall unit with 2x150cm sliding doors. Fixed sizes: W300cm x H150cm. Oberschränke mit 2 Schiebetüren 150 cm. Fixe Maße: B300cm x H150cm

H150cm

W150cm

68

Artematica Vitrum Arte

W150cm


“Chic Cow” drawing for D85 and D90-100 table, max L220

Design “Kuh chic” für Tische T85 und T90100, max. B220

D/T 85cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L/B 160cm L/B 130cm

D/T 100cm D/T 90cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L180cm (min.L for D100cm if per lm)/ B180cm (min. B mit T100cm, bei lfd. m) L130cm (min.L for D90cm if per lm)/B130cm (min. B mit T90cm, bei lfd. m)

Artematica Vitrum Arte

69


70

Example n. 1

Beispiel Nr.1

“Chic Cow” drawing applied to a living room arrangement with 150x300 sliding door wall units and a D85xL220 coffee table

Design “Kuh chic” verwendet im Wohnbereich mit Oberschränken mit Schiebetüren 150x300 und Kleintisch T85 x B220

Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Chic Cow” drawing applied to a kitchen with a H72 W360 base unit and Long Doors

Design “Kuh chic” verwendet bei einer Küche mit Unterschränken H72 x B360 und Tür mit Minirock

Artematica Vitrum Arte

71


72

Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Chic Cow” drawing applied to a kitchen with a D100xL220 table and an Aerius wall unit H60 W210

Design “Kuh chic” verwendet bei einer Küche mit Tisch T100 x B220 und Oberschrank Aerius H60 x B210

Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Chic Cow” drawing applied to a kitchen with a D80 W360 island, with Volume + Long doors and floor-standing end panels

Design “Kuh chic” verwendet bei einer Küche mit Kücheninsel T80 x B360 mit Volumentür + Minirock und bodenstehenden Wangen

Artematica Vitrum Arte

73


The “Black and White Cow” drawing

3630-22

100-012

100-038

3630-51

Design “Kuh in schwarz-weiß”

100-605

The “Black and White Cow” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Black and White Cow” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YW for a decor on etched glass; GW for a decor on transparent glass. Valcucine suggests adding inlaid decors to just a few kitchen elements so as not to make the arrangements look too heavy. The other elements can be decorated with film-coated glass in a plain colour matching any of the colours in the drawing. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find various customisation possibilities for base, wall, tower, cupboard units and tables using the “Black and White Cow” drawing. There are also four examples of arrangements on which this drawing appears.

74

Artematica Vitrum Arte

100-384

100-11

3630-20

Das Design “Kuh in schwarz-weiß” ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Kuh in schwarz-weiß” folgender Codierung: YW auf geätztem Glas; GW auf transparentem Glas. Um die Gesamtkomposition der Küche nicht schwer erscheinen zu lassen, empfiehlt Valcucine die Designs nur bei einigen Elementen der Küche einzusetzen. Die anderen Elemente könnten ergänzend einfarbig durch Glas mit einem Farbfilm in den Farben des Designs gestaltet werden. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken, Tischen und Schränken mit dem Motiv “Kuh in schwarz-weiß“ vorgestellt. Danach werden vier Küchenbeispiele mit diesem Design präsentiert.


Artematica Vitrum Arte

75


Modular “Black and White Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H48cm

H36cm

H12cm

1

76

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

The section chosen for the kitchen example n. 1 on page 88 / Gew채hlter Abschnitt im Beispiel K체che Nr.1, S.88 9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

77


Modular “Black and White Cow” drawing for max 480 cm wide base and wall units

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H72cm

H60cm

1

78

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

79


Modular “Black and White Cow” drawing for doors-top-end panels ensemble

Top/Abdeckplatte D/T 60-65-80cm

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für “Blöcke” Fronten-Abdeckplatte-Wangen

W/B 300cm W/B 240cm W/B 180cm

D/T 80cm

D/T 65cm

36-48-60-72cm

D/T 60cm

W/B 120cm

D/T 60cm D/T 65cm D/T 80cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right. 80

Artematica Vitrum Arte

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden.


Modular “Black and White Cow” drawing for island

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Kücheninseln W/B 300cm

W/B 240cm W/B 180cm

D/T 96cm

36-48-60-72cm

D/T 80cm

W/B 120cm

D/T 80cm D/T 96cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right.

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden. Artematica Vitrum Arte

81


Modular “Black and White Cow” drawing for max.480 cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

H180cm

1

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm

“Black and White Cow” drawing for 180x180 tower units

Design “Kuh in schwarz-weiß” für Hochschränke 180x180

H180cm

H180cm

82

Artematica Vitrum Arte

Tower units with fixed sizes W180cm x H180cm divided into 9x60x60cm modules

Hochschränke mit fixen Modulmaßen: B180cm x H180cm unterteilt in 9 Module mit 60cm x 60cm


Modular “Black and White Cow” drawing for max.480 cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

10

11

12

13

14

15

16

H192cm

1

Design “Kuh in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W 480cm 2

3

4

5

6

7

8

9

H204cm

1

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

83


“Black and White Cow” drawing for 180x205 and 360x205 sliding door cupboard units W/B 90cm

Cupboard unit with 2x90cm sliding doors. Fixed sizes: W180cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B180cm x H205cm

Cupboard unit with 4x90cm sliding doors. Fixed sizes: W360cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B360cm x H205cm

H205cm

W/B 90cm

Design “Kuh in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren 180x205 und 360x205

W/B 90cm

W/B 90cm

W/B 90cm

H205cm

4

84

Artematica Vitrum Arte

W/B 90cm


“Black and White Cow” drawing for 240x205 and 480x205 sliding door cupboard units W/B 120cm

Cupboard unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B240cm x H205cm

Cupboard unit with 4x120cm sliding doors. Fixed sizes: W480cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B480cm x H205cm

H205cm

W/B 120cm

Design “Kuh in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren 240x205 und 480x205

W/B 120cm

W/B 120cm

W/B 120cm

H205cm

W/B 120cm

Artematica Vitrum Arte

85


“Black and White Cow” drawing for 120x240 and 150x300 sliding door wall units W/B 120cm

Design “Kuh in schwarz-weiß” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240 und 150x300 W/B 120cm

Wall unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H120cm

H120cm

Oberschränke mit 2 Schiebetüren 120 cm. Fixe Maße: B240cm x H120cm

Wall unit with 2x150cm sliding doors. Fixed sizes: W300cm x H150cm. Oberschränke mit 2 Schiebetüren 150 cm. Fixe Maße: B300cm x H150cm

H150cm

W/B 150cm

86

Artematica Vitrum Arte

W/B 150cm


“Black and White Cow” drawing for D85 and D90-100 table max.220 long

Design “Kuh in schwarz-weiß” für Tische T85 und T90-100, max. B220

D/T 85cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L/B 160cm L/B 130cm

D/T 100cm D/T 90cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L180cm (min.L for D100cm if per lm)/ B180cm (min. B mit T100cm, bei lfd. m) L130cm (min.L for D90cm if per lm)/B130cm (min. B mit T90cm, bei lfd. m)

Artematica Vitrum Arte

87


88

Example n.1

Beispiel Nr.1

“Black and White Cow” drawing applied to a kitchen with H36 Volume jumbo drawers and 180x180 tower units

Design “Kuh in schwarz-weiß” verwendet bei einer Küche mit Auszügen mit H36, Volumentür und Hochschrank 180x180

Artematica Vitrum Arte


Example n.2

Beispiel Nr.2

“Black and White Cow” drawing applied to a kitchen with 480x205 sliding door wardrobes

Design “Kuh in schwarz-weiß” verwendet bei einer Küche mit Schrank mit Schiebetüren 480x205

Artematica Vitrum Arte

89


90

Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Black and White Cow” drawing applied to a living room with doors-top-end panels ensemble H36 W240 and Long doors

Design “Kuh in schwarz-weiß” verwendet im Wohnbereich bei einem „Block“ Fronten-AbdeckplatteWangen H36 x B240, Tür mit Minirock

Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Black and White Cow” drawing applied to a kitchen with 120x240 sliding door wall units

Design “Kuh in schwarz-weiß” verwendet bei einer Küche mit Oberschränken mit Schiebetüren 120x240

Artematica Vitrum Arte

91


The “Coloured Nature” drawing

Design “Natur in Farbe”

3630-22

100-012

3630-51

3630-20

100-383

100-15

100-595

3630-317

100-726

100-450

100-449

The “Coloured Nature” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Coloured Nature” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YR for a decor on etched glass; GR for a decor on transparent glass. Valcucine suggests adding inlaid decors to just a few kitchen elements so as not to make the arrangements look too heavy. The other elements can be decorated with film-coated glass in a plain colour matching any of the colours in the drawing. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find various customisation possibilities for base, wall, tower, cupboard units and tables using the “Coloured Nature” drawing. There are also four examples of arrangements on which this drawing appears.

92

Artematica Vitrum Arte

3630-84

3630-73

100-599

100-714

Das Design “Natur in Farbe” ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Natur in Farbe” folgender Codierung: YR auf geätztem Glas; GR auf transparentem Glas. Um die Gesamtkomposition der Küche nicht schwer erscheinen zu lassen, empfiehlt Valcucine die Designs nur bei einigen Elementen der Küche einzusetzen. Die anderen Elemente könnten ergänzend einfarbig durch Glas mit einem Farbfilm in den Farben des Designs gestaltet werden. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken, Tischen und Schränken mit dem Motiv “Natur in Farbe” vorgestellt. Danach werden vier Küchenbeispiele mit diesem Design präsentiert.


Artematica Vitrum Arte

93


Modular “Coloured Nature” drawing for max.480 wide base and wall units

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

The section chosen for the kitchen example n. 1 on page 106 / Gewählter Abschnitt in der Beispielküche Nr.1, S.106 2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H48cm

H36cm

H12cm

1

94

Artematica Vitrum Arte


9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

95


Modular “Coloured Nature” drawing for max.480 wide base and wall units

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H72cm

H60cm

1

96

Artematica Vitrum Arte


The section chosen for the kitchen example n. 2 on page 107 / Gew채hlter Abschnitt in der Beispielk체che Nr.2, S.107 9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte

97


Modular “Coloured Nature” drawing for doors-top-end panels ensemble

Top/Abdeckplatte D/T 60-65-80cm

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für “Blöcke” Fronten-Abdeckplatte-Wangen

W/B 300cm W/B 240cm W/B 180cm

D/T 80cm

D/T 65cm

36-48-60-72cm

D/T 60cm

W/B 120cm

D/T 60cm D/T 65cm D/T 80cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right. 98

Artematica Vitrum Arte

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung seiner Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden.


Modular “Coloured Nature” drawing for island

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für Kücheninseln W/B 300cm

W/B 240cm W/B 180cm

D/T 96cm

36-48-60-72cm

D/T 80cm

W/B 120cm

D/T 80cm D/T 96cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right.

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung seiner Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden. Artematica Vitrum Arte

99


Modular “Coloured Nature” drawing for max.480 cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

H180cm

1

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm

“Coloured Nature” drawing for 180x180 tower units

H180cm

H180cm

100 Artematica Vitrum Arte

Design “Natur in Farbe” für Hochschränke 180x180

Tower units with fixed sizes W180cm x H180cm divided into 9x60x60cm modules

Hochschränke mit fixen Modulmaßen: B180cm x H180cm unterteilt in 9 Module mit 60cm x 60cm


Modular “Coloured Nature” drawing for max.480 cm wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

10

11

12

13

14

15

16

H192cm

1

Design “Natur in Farbe” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm 2

3

4

5

6

7

8

9

H204cm

1

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte 101


“Coloured Nature” drawing for 180x205 and 360x205 sliding door cupboard units W/B 90cm

Cupboard unit with 2x90cm sliding doors. Fixed sizes: W180cm x H205cm

Schränke mit 2 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B180cm x H205cm

Cupboard unit with 4x90cm sliding doors. Fixed sizes: W360cm x H205cm

Schränke mit 4 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B360cm x H205cm

H205cm

W/B 90cm

Design “Natur in Farbe” für Schränke mit Schiebetüren 180x205 und 360x205

H205cm

W/B 90cm

102 Artematica Vitrum Arte

W/B 90cm

W/B 90cm

W/B 90cm


“Coloured Nature” drawing for 240x205 and 480x205 sliding door cupboard units W/B 120cm

Cupboard unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B240cm x H205cm

Cupboard unit with 4x120cm sliding doors. Fixed sizes: W480cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B480cm x H205cm

H205cm

W/B 120cm

Design “Natur in Farbe” für Schränke mit Schiebetüren 240x205 und 480x205

W/B 120cm

W/B 120cm

W/B 120cm

H205cm

W/B 120cm

Artematica Vitrum Arte 103


“Coloured Nature” drawing for 120x240 and 150x300 sliding door wall units W/B 120cm

Design “Natur in Farbe” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240 und 150x300 W/B 120cm

Wall unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H120cm

H120cm

Oberschränke mit 2 Schiebetüren 120 cm. Fixe Maße: B240cm x H120cm

Wall unit with 2x150cm sliding doors. Fixed sizes: W300cm x H150cm. Oberschränke mit 2 Schiebetüren 150 cm. Fixe Maße: B300cm x H150cm

H150cm

W150cm

104 Artematica Vitrum Arte

W150cm


“Coloured Nature” drawing for D85 and D90100 table, max. 220 cm long

Design “Natur in Farbe” für Tische T85 und T90-100, max. B220

D/T 85cm

L220cm (max.L if per lm)/ B220 cm (max. B bei lfd. m) L/B 160cm L/B 130cm

D/T 100cm D/T 90cm

L220cm (max.L if per lm)/ B220 cm (max. B bei lfd. m) L180cm (min.L for D100cm if per lm)/ B180cm (min. B mit T100cm, bei lfd. m) L130cm (min.L for D90cm if per lm)/B130cm (min. B mit T90cm, bei lfd. m)

Artematica Vitrum Arte 105


Example n. 1

Beispiel Nr.1

“Coloured Nature” drawing applied to a kitchen with H12 W360 base units with Volume doors and W240XH192 wall-hung tower units

Design “Natur in Farbe” verwendet bei einer Küche mit Unterschränken H12 x B360 mit Volumentür und schwebendem Hochschrank B240 x H192

106 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Coloured Nature” drawing applied to a kitchen with H60 W480 wall units and D85xL220 table

Design “Natur in Farbe” verwendet in einer Küche mit Oberschränken H60 x B480 und Tisch T85 x B220

integrated hood integrierte Dunstabzugshaube

Artematica Vitrum Arte 107


Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Coloured Nature” drawing applied to a kitchen with a 205x480 sliding door cupboard unit

Design “Natur in Farbe” verwendet in einer Küche mit Schrank mit Schiebetüren 205x480

108 Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Coloured Nature” drawing applied to a living room with H60 W270 doors-top-end panels ensemble with long door

Design “Natur in Farbe” verwendet im Wohnbereich mit einem „Block“ Fronten-Abdeckplatte-Wangen H60 x B270 und Tür mit Minirock

Artematica Vitrum Arte 109


“Black and White Nature” drawing

3630-22

100-012

100-038

3630-51

Design “Natur in schwarz-weiß”

100-605

The “Black and White Nature” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Black and White Nature” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YT for a decor on etched glass; GT for a decor on transparent glass. Valcucine suggests adding inlaid decors to just a few kitchen elements so as not to make the arrangements look too heavy. The other elements can be decorated with film-coated glass in a plain colour matching any of the colours in the drawing. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find various customisation possibilities for base, wall, tower, cupboard units and tables using the “Black and White Nature” drawing. There are also four examples of arrangements on which this drawing appears.

110 Artematica Vitrum Arte

100-384

100-11

3630-20

Das Design “Natur in schwarz-weiß” ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Natur in schwarz-weiß” folgender Codierung: YT auf geätztem Glas; GT auf transparentem Glas. Um die Gesamtkomposition der Küche nicht schwer erscheinen zu lassen, empfiehlt Valcucine die Designs nur bei einigen Elementen der Küche einzusetzen. Die anderen Elemente könnten ergänzend einfarbig durch Glas mit einem Farbfilm in den Farben des Designs gestaltet werden. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken, Tischen und Schränken mit dem Motiv “Natur in schwarz-weiß” vorgestellt. Danach werden vier Küchenbeispiele mit diesem Design präsentiert.


Artematica Vitrum Arte 111


Modular “Black and White Nature” drawing for max.480 wide base and wall units

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

6

7

8

H36cm

H12cm

1

The section chosen for the kitchen example n. 2 on page 125

H48cm

1

112 Artematica Vitrum Arte

2

3

4

5


9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm

Gew채hlter Abschnitt in der Beispielk체che Nr.2, S.125 9

10

11

12

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte 113


Modular “Black and White Nature” drawing for max.480 wide base and wall units

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Unterschränke und Oberschränke, max. B480

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

H72cm

H60cm

1

114 Artematica Vitrum Arte


The section chosen for the kitchen example n. 1 on page 124 / Gew채hlter Abschnitt in der Beispielk체che Nr.1, S.124 9

10

11

12

13

14

15

16

11

12

13

14

15

16

Max.W/B 480cm

9

10

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte 115


Modular “Black and White Nature” drawing for doors-top-end panel ensemble

Top/Abdeckplatte D/T 60-65-80cm

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für den “Block” Fronten-Abdeckplatte-Wangen

W/B 300cm W/B 240cm W/B 180cm

D/T 80cm

D/T 65cm

36-48-60-72cm

D/T 60cm

W/B 120cm

D/T 60cm D/T 65cm D/T 80cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right. 116 Artematica Vitrum Arte

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden.


Modular “Black and White Nature” drawing for island

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Kücheninseln W/B 300cm

W/B 240cm W/B 180cm

D/T 96cm

36-48-60-72cm

D/T 80cm

W/B 120cm

D/T 80cm D/T 96cm

The example refers to a H72 kitchen. For H36, 48, 60 kitchens the drawing will be proportionally reduced. The choice of the section to be applied to the kitchen can be made starting from the left or the right.

Das Beispiel bezieht sich auf eine Küche mit H72. Für die Höhen H36, H48 und H60 wird das Design unter Beibehaltung der Proportionen geschrumpft. Der Abschnitt, der appliziert werden soll, kann von links oder rechts ausgehend gewählt werden. Artematica Vitrum Arte 117


Modular “Black and White Nature” drawing for max 480 wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

H180cm

1

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm

“Black and White Nature” drawing 180x180

Design “Natur in schwarz-weiß” 180x180

H180cm

H180cm

118 Artematica Vitrum Arte

Tower units with fixed sizes W180cm x H180cm divided into 9x60x60cm modules

Hochschränke mit fixen Modulmaßen: B180cm x H180cm unterteilt in 9 Module mit 60cm x 60cm


Modular “Black and White Nature” drawing for max 480 wide tower units 2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

10

11

12

13

14

15

16

H192cm

1

Design “Natur in schwarz-weiß” im Modulaufbau für Hochschränke, max. B480

Max.W/B 480cm 2

3

4

5

6

7

8

9

H204cm

1

Max.W/B 480cm Artematica Vitrum Arte 119


“Black and White Nature” drawing for 180x205 and 360x205 sliding door cupboard units W/B 90cm

Cupboard unit with 2x90cm sliding doors. Fixed sizes: W180cm x H205cm.

Schränke mit 2 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B180cm x H205cm

Cupboard unit with 4x90cm sliding doors. Fixed sizes: W360cm x H205cm.

Schränke mit 4 Schiebetüren 90cm. Fixe Maße: B360cm x H205cm

H205cm

W/B 90cm

Design “Natur in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren180x205 und 360x205

H205cm

W/B 90cm

120 Artematica Vitrum Arte

W/B 90cm

W/B 90cm

W/B 90cm


“Black and White Nature” drawing for 240x205 and 480x205 sliding door cupboard units W/B 120cm

Cupboard unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H205cm

Schränke mit 2 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B240cm x H205cm

Cupboard unit with 4x120cm sliding doors. Fixed sizes: W480cm x H205cm

Schränke mit 4 Schiebetüren 120cm. Fixe Maße: B480cm x H205cm

H205cm

W/B 120cm

Design “Natur in schwarz-weiß” für Schränke mit Schiebetüren 240x205 und 480x205

W/B 120cm

W/B 120cm

W/B 120cm

H205cm

W/B 120cm

Artematica Vitrum Arte 121


“Black and White Nature” drawing for 120x240 and 150x300 sliding door wall units W/B 120cm

Design “Natur in schwarz-weiß” für Oberschränke mit Schiebetüren 120x240 und 150x300 W/B 120cm

Wall unit with 2x120cm sliding doors. Fixed sizes: W240cm x H120cm

H120cm

Oberschränke mit 2 Schiebetüren 120 cm. Fixe Maße: B240cm x H120cm

Wall unit with 2x150cm sliding doors. Fixed sizes: W300cm x H150cm. Oberschränke mit 2 Schiebetüren 150 cm. Fixe Maße: B300cm x H150cm

H150cm

W/B 150cm

122 Artematica Vitrum Arte

W/B 150cm


“Black and White Nature” drawing for D85 and D90-100 table, max. 220 cm long

Design “Natur in schwarz-weiß” für Tische T85 und T90-100, max. B220

D/T 85cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L/B 160cm L/B 130cm

D/T 100cm D/T 90cm

L220cm (max.L if per lm)/B220 cm (max. B bei lfd. m) L180cm (min.L for D100cm if per lm)/ B180cm (min. B mit T100cm, bei lfd. m) L130cm (min.L for D90cm if per lm)/B130cm (min. B mit T90cm, bei lfd. m)

Artematica Vitrum Arte 123


Example n.1

Beispiel Nr.1

“Black and White Nature” drawing applied to a kitchen with a H60 W300 Aerius wall unit and H180xW240 tower units

Design “Natur in schwarz-weiß” verwendet in einer Küche mit Oberschrank Aerius H60 x B300 und Hochschrank H180 x B240

124 Artematica Vitrum Arte


Example n.2

Beispiel Nr.2

“Black and White Nature” drawing applied to a kitchen with H36 W420 Volume jumbo drawers and 180x180 tower units

Design “Natur in schwarz-weiß” verwendet in einer Küche mit Auszügen H36 x B420, Volumentür und Hochschrank 180x180

Artematica Vitrum Arte 125


Example n.3

Beispiel Nr.3

“Black and White Nature” drawing applied to a living room arrangement with D90xL220 table and 120x240 sliding door wall units

Design “Natur in schwarz-weiß” verwendet im Wohnbereich mit Tisch T90 x B220 und Oberschränken mit Schiebetüren 120x240

126 Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Black and White Nature” drawing applied to a kitchen with two W270 D96 islands with long Volume doors and floor-standing end panels

Design “Natur in schwarz-weiß” verwendet in einer Küche mit 2 Kücheninseln B270 x T96 mit Volumentür und Minirock sowie bodenstehenden Wangen

Artematica Vitrum Arte 127


“Pop” drawing

Design “Pop”

3630-22

100-012

100-038

3630-61

3630-51

100-605

100-58

100-384

100-11

7755-420

3630-20

100-383

3630-005

100-119

100-15

100-598

3630-84

100-266

3630-43

3630-73

100-714

100-715

100-599

100-595

3630-137 3630-317 3630-167

100-602

100-726

100-600

100-716

3630-236

100-46

100-450

100-122

3630-136

100-449

100-729

The “Pop” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The inlaid “Pop”drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YP for a decor on etched glass; GP for a decor on transparent glass. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find four customisation possibilities using the “Pop” drawing. The “Pop” option can be customised by changing the colour of the background and the colour of the dots to obtain a vast range of combinations. The order must contain the codes of the colours chosen both for the background and for the dots. 128 Artematica Vitrum Arte

3630-156

100-719

Das Design “Pop” ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Pop” folgender Codierung: YP auf geätztem Glas; GP auf transparentem Glas. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den nächsten Seiten sind 4 Beispielskompositionen mit dem Design „Pop“ abgebildet. Dabei lässt sich sowohl die Hintergrundfarbe als auch die Farbe der Punkte variieren. Dieses Design eröffnet damit Gestaltungsspielraum für zahlreiche individuelle Varianten. Bei der Küchenbestellung muss die Farb-Codierung für den Hintergrund und für die Punkte angegeben werden.


Artematica Vitrum Arte 129


Example n.1

Beispiel Nr.1

“Pop” drawing applied to a kitchen with H48 W240 wall units and a D85xL220 table

Design “Pop” verwendet in einer Küche mit Oberschränken H48 x B240 und Tisch T85 x B220

colour of dots/ Farbe der Punkte: 100-038 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-22

130 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Pop” drawing applied to a kitchen with H60 W240 Aerius wall unit and H192 W360 tower units

Design “Pop” verwendet in einer Küche mit dem Oberschrank Aerius H60 x B240 und Hochschrank H192 x B360

colour of dots/ Farbe der Punkte: 3630-73 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-84

Artematica Vitrum Arte 131


Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Pop” drawing applied to a kitchen with H72 W360 base units with Long tall doors

Design “Pop” verwendet in einer Küche mit Unterschränken H72 x B360 und Hohe Tür + Minirock

colour of dots/ Farbe der Punkte: 100-449 colour of background/Hintergrundfarbe: 100-450

132 Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Pop” drawing applied to a kitchen with two W270 D80 islands with Long tall doors and raised end panels

Design “Pop” verwendet in einer Küche mit 2 Kücheninseln B270 x T80, Volumentür + Minirock und bodenstehenden Wangen

colour of dots/ Farbe der Punkte: 3630-317 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-137

Artematica Vitrum Arte 133


“Graffiti” drawing

Design “Graffiti”

3630-22

100-012

100-038

3630-61

3630-51

100-605

100-58

100-384

100-11

7755-420

3630-20

100-383

3630-005

100-119

100-15

100-598

3630-84

100-266

3630-43

3630-73

100-714

100-715

100-599

100-595

3630-137 3630-317 3630-167

100-602

100-726

100-600

100-716

3630-236

100-46

100-450

100-122

3630-136

100-449

100-729

The “Graffiti” drawing was created by the artist Paolo Celotto. The inlaid “Graffiti” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YG for a decor on etched glass; GG for a decor on transparent glass. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find four customisation possibilities using the “Graffiti” drawing. The “Graffiti” option can be customised by changing the colour of the background and the colour of the graffiti to obtain a vast range of combinations. The order must contain the codes of the colours chosen both for the background and for the graffiti. 134 Artematica Vitrum Arte

3630-156

100-719

Das Design “Graffiti” ist ein Werk des Künstlers Paolo Celotto. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Graffiti” folgender Codierung: YG auf geätztem Glas; GG auf transparentem Glas. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den nächsten Seiten sind 4 Beispielskompositionen mit dem Design “Graffiti“ abgebildet. Das Design “Graffiti” kann individuell durch die Wahl der Hintergrundfarbe und die Farbe des Graffitis variiert werden und eröffnet so einen breiten Gestaltungsspielraum. Bei der Bestellung muss die Farb-Codierung für den Hintergrund und für das Graffiti angegeben werden.


Artematica Vitrum Arte 135


Example n. 1

Beispiel Nr.1

“Graffiti” drawing applied to a kitchen with a W360 D80 island and Long tall doors with floor-standing end panels

Design “Graffiti” verwendet in einer Küche mit Insel B360 x T80 mit Volumentür + Minirock sowie bodenstehenden Wangen

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 100-595 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-317

136 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Graffiti” drawing applied to a kitchen with 120x240 wall units, a D90xL180 table and H204 W270 wall-hung tall units

Design “Graffiti” verwendet in einer Küche mit Oberschränken mit Schiebetüren 120 x 240, Tisch T90 x B180 und schwebendem Hochschrank H204 x B270

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 3630-20 colour of background/Hintergrundfarbe: 100-598

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 100-450 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-20

Artematica Vitrum Arte 137


Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Graffiti” drawing applied to a kitchen with H60XW450 base units with Long tall doors and 180x205 sliding door cupboard units

Design “Graffiti” verwendet in einer Küche mit Unterschränken H60xB450, Volumentür + Minirock und Schrank mit Schiebetüren 180x205

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 100-719 colour of background/Hintergrundfarbe: 100-450

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 100-450 colour of background/Hintergrundfarbe: 100-719

138 Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Graffiti” drawing applied to a kitchen with H12 W360 base units with Volume doors

Design “Graffiti” verwendet in einer Küche mit Unterschränken H12xB360 und Volumentür

colour of graffiti/Farbe des Graffitis: 3630-20 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-43

Artematica Vitrum Arte 139


“Texture” drawing

Design “Texture”

3630-22

100-012

100-038

3630-61

3630-51

100-605

100-58

100-384

100-11

7755-420

3630-20

100-383

3630-005

100-119

100-15

100-598

3630-84

100-266

3630-43

3630-73

100-714

100-715

100-599

100-595

3630-137 3630-317 3630-167

100-602

100-726

100-600

100-716

3630-236

100-46

100-450

100-122

3630-136

100-449

100-729

The “Texture” drawing was created by the artist Paolo Celotto. The inlaid “Texture” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YG for a decor on etched glass; GQ for a decor on transparent glass. Plain-coloured film-coated glass is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YZ for colour on etched glass; GZ for colour on transparent glass. On the following pages you will find four customisation possibilities using the “Texture” drawing. The “Texture” option can be customised by changing the colour of the background and the colour of the graffiti to obtain a vast range of combinations. The order must contain the codes of the colours chosen both for the background and for the texture. 140 Artematica Vitrum Arte

3630-156

100-719

Das Design “Texture” ist ein Werk des Künstlers Paolo Celotto. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design “Texture” folgender Codierung: YG auf geätztem Glas; GQ auf transparentem Glas. In der Preisliste Valcucine entspricht das `einfarbige Glas mit Farbfilm´ folgender Codierung: YZ auf geätztem Glas; GZ auf transparentem Glas. Auf den nächsten Seiten sind 4 Beispielskompositionen mit dem Design “Texture“ abgebildet. Das Design “Texture” kann individuell durch die Wahl der Hintergrundfarbe und die Farbe des Graffitis variiert werden und eröffnet so einen breiten Gestaltungsspielraum. In der Bestellung der Küche müssen die Codierungen für die Hintergrundfarbe und die Farben der Texture angegeben werden.


Artematica Vitrum Arte 141


Example n. 1

Beispiel Nr.1

“Texture” drawing applied to a kitchen with H36 W420 Volume jumbo drawers and a D85xW220 table

Design “Texture” verwendet in einer Küche mit Auszügen H36 x B420 mit Volumentür und Tisch T85 x B220

colour of texture/Farbe der Texture: 3630-22 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-43

142 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

“Texture” drawing applied to a kitchen with two W180 D80 islands with Long Volume doors and floor-standing end panels

Design “Texture” verwendet in einer Küche mit zwei Inseln B180 x T80 mit Volumentür + Minirock und bodenstehenden Wangen

colour of texture/Farbe der Texture: 100-383 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-156

Artematica Vitrum Arte 143


Example n. 3

Beispiel Nr.3

“Texture” drawing applied to a kitchen with a 480x205 sliding door cupboard unit

Design “Texture” verwendet in einer Küche mit Schrank mit Schiebetüren 480 x 205

colour of texture/Farbe der Texture: 3630-137 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-317

144 Artematica Vitrum Arte


Example n. 4

Beispiel Nr.4

“Texture” drawing applied to a kitchen with H36 W270 jumbo drawers and H36 W270 wall units

Design “Texture” verwendet in einer Küche mit Auszügen H36 x B270 und Oberschränken H36 x B270

colour of texture/Farbe der Texture: 7755-420 colour of background/Hintergrundfarbe: 3630-22

Artematica Vitrum Arte 145


Unadvisable arrangements

Nicht empfehlenswerte Kompositionen

Hereafter you will find some examples of arrangements in which it is unadvisable to apply Artematica Vitrum Arte inlaid drawings (pages 146,147,148) and two examples of arrangements on which it is impossible to apply these drawings (page 149).

Im Folgenden werden einige Kompositionen der Artematica Vitrum Arte vorgestellt, bei denen die Intarsiendesigns nicht verwendet werden sollten (S. 146, 147, 148) und zwei Beispiele, wo eine Applikation nicht möglich ist (S. 149). Bsp. Nr.1: Eine allgemeine Regel ist, die figurativen Designs auf einheitlichen waagerechten Flächen zu planen: z.B. nur auf Unterschränken oder nur auf Oberschränken - niemals jedoch auf beiden gleichzeitig. So erhält man elegante Zusammenstellungen, die die Originalität des Designs noch unterstreichen. Die Varianten “Pop”, “Graffiti” und “Texture” hingegen sind keine figurativen Designs und können deshalb auch gleichzeitig auf Unterschränken und Oberschränken verwendet werden. Bsp.: Nr.2-3-4: Im Allgemeinen ist es empfehlenswert, das Design nicht zu stark zu zerstückeln, d.h. die Anzahl der Unterbrechungen zu beschränken, die beispielsweise entstehen, wenn die Küche aus vielen einzelnen „Volumen“ besteht; aus Hochschränken mit integrierten Geräten oder aus Oberschränken mit Dunstabzugshaube. Um bei den Oberschränken eine durchgehende Fläche zu erhalten, empfehlen wir, eine integrierte Dunstabzugshaube zu verwenden (bei Oberschränke mit H48 und H60). Bsp. Nr.5-6: Fronten mit Hohlkehle oder langen Griffen sollten möglichst vermieden werden, da diese das Design optisch unterbrechen oder sogar Teilbereiche verdecken. Bsp. Nr.7-8: Im Moment können Glasintarsien und Glas mit Farbfilm nicht auf Arbeitsplatten mit Kochfeld und auf Nischen von Küchen mit einer Tiefe von T60 und T65 appliziert werden. Zur Gestaltung der Arbeitsplatten und Nischen wird lackiertes Glas verwendet.

Example n.1: A good rule to follow is to apply figurative drawings on single horizontal strips, e.g. either on the base or wall units, never on both. In this way more refined arrangements are obtained and the beauty of the drawing is set off. Due to the fact that “Pop”, “Graffiti” and “Texture” drawings are not figurative they can be used simultaneously on base and wall units. Examples n.2-3-4. Generally speaking it is always preferable not to interrupt the drawings or to interrupt them as seldom as possible on kitchens consisting in various volumes, on tower units with household appliances and on wall units fitted adjacent to a hood. An integrated hood can be chosen for H48 and H60 wall units in order to obtain a continuous drawing. Examples n.5-6: it is preferable not to use doors with grip recesses and long handles to avoid interrupting or covering part of the drawing. Examples n.7-8: at the moment it is not possible to use inlaid or film-coated glass on tops with hobs and on the back panels of 60 and 65 cm deep kitchens. Lacquered glass is used on tops and on back panels.

146 Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte 147


1) Valcucine advises against applying an inlaid drawing simultaneously to base and wall units.

1) Valcucine r채t davon ab, ein figuratives Design gleichzeitig auf Unterschr채nken und Oberschr채nken zu applizieren.

2) Valcucine advises against applying an inlaid drawing to arrangements with offset volumes.

2) Valcucine r채t davon ab, ein Intarsiendesign bei einer Komposition mit versetzten Elementen zu verwenden.

148 Artematica Vitrum Arte


3) Valcucine advises against applying an inlaid drawing to tower units with household appliances.

3) Valcucine rät davon ab, ein Design auf Hochschränken mit Elektrogeräten zu applizieren.

4) Valcucine advises against applying a drawing simultaneously to tower, base and wall units.

4) Valcucine rät davon ab, ein Design gleichzeitig auf Unterschränken, Oberschränken und Hochschränken zu planen.

Artematica Vitrum Arte 149


5) Valcucine advises against applying an inlaid drawing to doors with grip recesses.

5) Valcucine r채t von der Verwendung eines Designs bei Fronten mit Hohlkehle ab.

6) Valcucine advises against applying an inlaid drawing to doors with long handles.

6) Valcucine r채t von der Verwendung eines Designs bei Fronten mit langen Griffen ab.

150 Artematica Vitrum Arte


7) It is not possible to apply an inlaid drawing to the back panel of 60 and 65 cm deep kitchens.

7) Die Designs kĂśnnen nicht in den Nischen von KĂźchen mit einer Tiefe von T60 und T65 appliziert werden.

8) It is not possible to apply an inlaid drawing to tops with a hob.

8) Die Designs kĂśnnen nicht auf Arbeitsplatten mit Kochfeld appliziert werden.

Artematica Vitrum Arte 151


Drawings for elements inside sliding door cupboard units

3630-22

Designs für die Innenausstattung der Schränke mit Schiebetüren

3630-20

Valcucine suggests two drawings for the doors of elements fitted inside sliding door cupboard units. The drawings are printed on glass (not inlaid) and are available in black and white. The “Grass Texture” drawing was created by the artist Gianluca Gruarin. It is 72cm high. The colour white is added to taller doors. The “Grass Texture” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YE for decor on etched glass: GE for decor on transparent glass. The “Nature Texture” drawing was created by the artist Deisa Centazzo. The “Nature Texture” drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine pricelist: YS for decor on etched glass: GS for decor on transparent glass.

152 Artematica Vitrum Arte

Valcucine hat zwei Designs für die Fronten der Elemente, die im Inneren der Schränke positioniert werden, im Programm. Die Designs werden nicht mittels Intarsientechnik appliziert, sondern auf das Glas gedruckt und werden nur in schwarz-weiß angeboten. Das Design „Texture Gras“ ist ein Werk des Künstlers Gianluca Gruarin und hat eine Höhe von H72. Bei Fronten mit einer größeren Höhe wird die Front im oberen Teil mit weiß ergänzt. In der Preisliste Valcucine entspricht das Design „Texture Gras“ folgender Codierung: YE bei geätztem Glas; GE bei transparentem Glas. Das Design „Texture Natur“ ist ein Werk der Künstlerin Deisa Centazzo und entspricht in der Preisliste Valcucine folgender Codierung: YS auf geätztem Glas; GS auf transparentem Glas.


“Grass Texture”

“Texture Gras”

“Nature Texture”

“Texture Natur”


Example n. 1

Beispiel Nr. 1

Sliding door cupboard unit 360x205 with internal elements fitted with “Grass Texture” doors

Schrank mit Schiebetüren 360x205, Fronten der Innenausstattung mit Design “Texture Gras”

154 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

Sliding door cupboard unit 360x205 with internal elements fitted with “Nature Texture” doors

Schrank mit Schiebetüren 360x205, Fronten der Innenausstattung mit Design “Texture Natur”

Artematica Vitrum Arte 155


Surcharges

Aufpreise

If you want to modify the standard Artematica Vitrum Arte drawings you must present a proof on which the modifications of the drawing or of the colours are indicated (see pages 156-157) together with a detailed list of these variations, or a file on which the modifications have already been made. For colour variations, please refer to the colour fan-deck supplied and indicate the respective codes on your order. Colour or drawing modifications require a surcharge on the total price of the kitchen due to the work needed to modify the graphics files: 1) colour variations will require a 200 Euro surcharge on the price list price of the kitchen. 2) modifications on the drawing will require a 400 Euro surcharge on the price list price of the kitchen. For substantial modifications, the drawing must be approved by the artist. By modifying the standard drawing, the kitchen becomes a unique and customised work of art.

Wenn Veränderungen an den serienmäßigen Designs der Artematica Vitrum Arte vorgenommen werden sollen, muss ein Entwurf mit einer genauen Angabe der Design- oder Farbvariationen beigelegt werden (vgl. S.156-157) sowie eine detaillierte Auflistung der Veränderungen oder ein bereits modifiziertes File. Bei Farbvariationen geben Sie bitte in der Bestellung unter Benutzung der Muster die entsprechenden Farb-Codes an. Design- oder Farbänderungen gehen aufgrund des damit verbundenen Zusatzaufwandes mit einer Preiserhöhung einher: 1) Für Farbänderungen wird im Vergleich zum Listenpreis ein Aufpreis von 200,00 € berechnet. 2) Für Designänderungen wird im Vergleich zum Listenpreis ein Aufpreis von 400,00 € berechnet. Bitte beachten Sie, dass für größere Veränderungen eine Genehmigung bzw. Freigabe des Künstlers eingeholt werden muss. Durch die Variation der serienmäßigen Designs wird die Küche im Endeffekt absolut individuell und einzigartig.

156 Artematica Vitrum Arte


Artematica Vitrum Arte 157


Colour modifications

Farb채nderungen

Original drawing

Originaldesign

Modified drawing

Modifiziertes Design 3630-317

158 Artematica Vitrum Arte

100-384

3630-22

3630-20


Modifications to the drawing

Farbänderungen

Original drawing

Originaldesign

Modified drawing

Modifiziertes Design

Larger udders

Vergrößerte Zitzen

Additional stone

Hinzufügen eines Steines

3 additional blotches

Hinzufügen von 3 Flecken

No rain

Kein Regen

Green hair

Grünes Haarbüschel

Artematica Vitrum Arte 159


Customising using the customer’s Individuelle Gestaltung mit einem drawing Design des Kunden Industrial products are increasingly more mass-produced which is why it is more and more difficult to sell an exclusive project. Artematica Vitrum Arte has been created to allow architects and interior decorators to let their creativity and ideas flow freely in the drawing and in the fronts of the kitchen to increase sales arguments and opportunities. As well as standard drawings, Valcucine offers the possibility of creating kitchens that are customised with the customer’s drawing or with an artist’s work. In the latter case, the “Copyright” form must be filled in without fail and enclosed with the order. The kitchen will not be prepared unless this form is filled in and consigned. Due to the fact that a painting or a graphics drawing must be vectorized before being inlaid on glass, the end product will be slightly different from the original: there will be no shading or transparencies, neither will there be outlines or trims but just full colours. If the entire picture must appear, the drawing must be in proportion with the size of the kitchen. Customised drawings require an 100% increase on the price list price of the doors. For particularly complex drawings, Valcucine will apply a surcharge that will be communicated before starting to prepare the kitchen. A kitchen customised using the customer’s drawing is distinguished by the following codes in the Valcucine price list: YX for decor on etched glass GX for decor on transparent glass. The drawings can be transmitted to us in the following ways: 1) In .eps, .pdf or .ai formats, four-colour process, created using Adobe Illustrator 8 or subsequent versions. 2) Scanned, in jpg or tiff formats with 300dpi. 3) In the original format. Drawings sent by fax or by low-resolution images will not be accepted. The suggested drawings may become part of our standard production against agreement with, and payment to, the artist.

160 Artematica Vitrum Arte

In der heutigen Zeit sind wir meist von Dingen umgeben, die Ergebnis einer industriellen Massenfertigung sind und es wird immer schwieriger, ein exklusives Projekt zu verkaufen. Artematica Vitrum Arte wurde unter diesem Gesichtspunkt entwickelt und erlaubt Architekten und Inneneinrichtern ihrer Kreativität und ihren Ideen für die Gestaltung der Küchenfronten freien Lauf zu lassen. Es gibt ihnen so zusätzliche Verkaufsargumente in die Hand und erweitert ihr Verkaufsspektrum. Neben den serienmäßigen Designs bietet Valcucine den Kunden die Möglichkeit, eine Küche ganz individuell nach ihren Wünschen mit einem Design des Kunden oder dem Werk eines Künstlers zu gestalten. In einem solchen Fall muss allerdings unbedingt das ausgefüllte und unterschriebene Formular „Urheberrechte“ der Bestellung beigelegt werden. Ist das Formular nicht vollständig, kann mit der Arbeit nicht begonnen werden. Um ein gemaltes Bild oder eine Grafik mittels der Intarsientechnik auf Glas zu applizieren, muss das Werk vektorisiert werden. Das führt zu leichten Änderungen im Vergleich zum Original: so können keine Schattierungen, Farbnuancen oder transparente Farben sowie keine Umrandungen oder Konturen dargestellt werden, sondern nur volle Farben. Wenn das Kunstwerk vollständig verwendet werden soll, muss das Design in Größe und Proportion den Maßen der Küche angepasst werden. Für die Realisierung eines solchen individuellen Designs nach Kundenwünschen wird der doppelte Preis im Vergleich zum Listenpreis berechnet. Für sehr komplexe Designs behält sich Valcucine das Recht vor, einen Sonderpreis nach vorheriger Absprache vor Beginn der Arbeiten zu berechnen. In der Preisliste Valcucine entsprechen die Individuellen Designs nach Kundenwünschen folgenden Codierungen: YX auf geätztem Glas; GX auf transparentem Glas. Die Designs können in folgenden Formaten bereitgestellt werden: 1. Als eps, pdf oder ai – Datei, vierfarbig, entwickelt mit Adobe Illustrator 8 (oder Nachfolgeversionen). 2. Eingescannt im jpg oder tif – Format mit 300dpi. 3. Im Originalformat. Keinesfalls können per Fax gesendete Designs oder solche mit niedriger Auflösung akzeptiert werden. Die Designs können später mit einer entsprechenden Vergütung für den Künstler auch serienmäßige Designs werden.


The original customer’s free hand drawing of the “Homage to Matisse”:

Originaldesign “Hommage an Matisse”, Zeichnung eines Kunden:

The “Homage to Matisse” drawing vectorized to be inlaid on glass

Design “Hommage an Matisse”, vektorisiertes Design als Vorbereitung für die Applikation auf Glas mittels Intarsientechnik


Example n. 1

Beispiel Nr. 1

The “Homage to Matisse” drawing applied to a kitchen with 480x205 tower units

Design “Hommage an Matisse”, verwendet in einer Küche mit Hochschr��nken 480x205

162 Artematica Vitrum Arte


Example n. 2

Beispiel Nr.2

The “Homage to Matisse” drawing applied to a kit-chen with H48 W480 wall units and a D90xL220 table

Design “Hommage an Matisse”, verwendet in einer Küche mit Oberschränken H48 x B480 und Tisch T90xB220

integrated hood integrierte Dunstabzugshaube

Artematica Vitrum Arte 163


Copyright

Urheberrechte

The reproduction of works of art protected by copyrights is subject to the authorisation of the owner of the work, which is why the utilisation of these works must be previously authorised by the artist. Copyrights of the work of art and of its reproduction are limited to the life of the artist and, until the end of the seventieth solar year after his/her death, for his/her heirs. For this reason, the reproduction of the Mona Lisa does not require any authorisation because it has become a work of public dominion. Therefore, if you want to inlay a kitchen using a work of art, two cases may occur:

Die Reproduktion von Kunstwerken ist durch das Copyright geschützt. Damit ist für jede Art von Verwendung die Genehmigung des Künstlers erforderlich und muss vorab eingeholt werden. Die Rechte auf das Werk und auf seine Reproduktion beschränken sich jedoch auf die Lebenszeit des Künstlers und in den 70 vollen Jahren nach seinem Tode auf seine Erben. So ist beispielsweise für die Reproduktion der „Mona Lisa“ keine Genehmigung erforderlich, da dieses Werk bereits de facto Allgemeingut geworden ist. Um eine Küche mit den Werken eines Künstlers individuell zu gestalten, sind folglich zwei Fälle zu unterscheiden:

1) Using a work of art of a deceased artist: If you want to use the work of art of a deceased artist, authorisation to reproduce the work of art must be requested of the heirs. Thus, the heirs must fill in the “Copyright form for the use of a work of a deceased artist” supplied and enclose it with the order of the kitchen. As already mentioned, authorisation by the heirs is necessary until the expiry of the seventieth year after the death of the artist. Once this date has expired, reproduction becomes free to all and authorisation is no long required. 2) Using the work of art of a living artist: If you want to customise your kitchen using a work of art of an artist who is still alive, please fill in the “Copyright form to use the work of a living artist” and enclose it with the order of the kitchen. In this way, the artist can authorise Valcucine to produce a single kitchen and, if he/she wants to, a glass panel with his/her signature that can become part of the “Valcucine Art Gallery”. The Collection of works of art that will be formed from year to year will take part in artistic events throughout the world. If Valcucine should decide that the drawing is suitable for widespread use, the artist will be contacted to negotiate his/ her copyrights.

164 Artematica Vitrum Arte

1) Verwendung des Werkes eines bereits verstorbenen Künstlers: Im Falle, dass der Künstler, dessen Werk man verwenden möchte, bereits verstorben ist, muss die erforderliche Genehmigung für die Reproduktion von seinen Erben eingeholt werden. Es ist deshalb unbedingt erforderlich, dass die Erben das beigefügte Formular „Urheberrechte für die Benutzung von Werken verstorbener Künstler“ ausfüllen und unterschreiben. Bitte fügen Sie dieses Formular der Bestellung bei. Wie schon erwähnt, ist das Einverständnis der Erben bis 70 Jahre nach dem Tode des Künstlers notwendig; danach ist die Reproduktion des Werkes frei und bedarf keiner Genehmigung mehr. 2) Verwendung des Werkes eines lebenden Künstlers: Soll die eigene Küche mit dem Werk eines noch lebenden Künstlers individuell gestaltet werden, ist es notwendig, dass dieser das beigefügte Formular: „Urheberrechte für die Verwendung von Werken eines lebenden Künstlers“ vollständig ausfüllt und unterschreibt. Der Künstler autorisiert dadurch Valcucine, sein Werk für eine einzige Küche sowie für ein eventuelles Glaspaneel mit seiner Unterschrift zu verwenden. Dieses kann dann in die „Kunstgalerie Valcucine“ aufgenommen werden. Die sich mit den Jahren ansammelnden Kunstwerke werden in Kunstausstellungen in der ganzen Welt zu sehen sein. Falls Valcucine an einer über den vereinbarten Rahmen hinausgehenden kommerziellen Nutzung des Kunstwerkes interessiert sein sollte, wird sie den Künstler (so er interessiert ist) zur Klärung der weiteren Rechte kontaktieren.


The “Valcucine Art Gallery”

Die „Kunstgalerie Valcucine“

Deisa Centazzo

Deisa Centazzo

Deisa Centazzo

Deisa Centazzo


The “Valcucine Art Gallery”

Die “Kunstgalerie Valcucine“

Paolo Celotto

Riitta Nelimarkka

Paolo Celotto

Mirco Zanini

166 Artematica Vitrum Arte


Gianluca Gruarin

Alessandro Mendini

Deisa Centazzo

Lara Santin Artematica Vitrum Arte 167


Conceived by: Gabriele Centazzo Graphics design: Arch. Lara Santin Texts: Gabriele Centazzo, Arch. Lara Santin Photographs: Gianni Antoniali Ikon, Udo Koehler Art Buyer: Doris Andreutti Printed by: Grafiche Risma, April 2008 The following have collaborated: Valcucine Technical Department, Valcucine Marketing Department, Valcucine Quality Department, Valcucine Sales Department, Valcucine Glass and Film Laboratory, Paola Fracassi, Deisa Centazzo.

If you would like to express your opinion, make comments or suggestions, kindly contact us at the following email address: daniele.prosdocimo@valcucine.it

Bitte schreiben Sie uns an folgende E-mail-Adresse: daniele.prosdocimo@valcucine.it, wenn Sie uns Ihre Meinung über die „Kunstgalerie Valcucine“ wissen lassen wollen oder uns einfach nur eine Bemerkung oder Empfehlung zukommen lassen wollen.


Valcucine Artematica Vitrum Arte