Page 1

Martina Guthmann

Reiselust

mit den vier Elementen Wasser | Feuer | Erde | Luft

Š 100

inspirierende Reiseziele

Edition


Reiseziele in Deutschland | Ziele in den Alpen siehe Seite 182 7

Nordsee

Ostsee

3

9 33

17

Kiel

17

6 11

Schwerin

14

15

20

Hamburg

32 18

1

19

16 22

Bremen Berlin

28

Spreewald

Harz

26

22

Magdeburg

6

24

Potsdam 16

21

Hannover

7

Düsseldorf

29

27

30

Erfurt

Dresden

14 17 35 Saarbrücken

30 4 7 Röhn 25 16 13 Wiesbaden 10

Mainz

Pfalz

Odenwald

19

Bayer ischer Wald

23

32 33

29

11

Stuttgart

28 München

7

30

4

18 21

0

Wasser

0

8

26

Schwarz wald

Reiseziele

31

Feuer

0

Allgäu

14

36 37 29

20

Erde

0

17

Luft

27 24

22

Alpenregionen auf Seite 182 Europa auf Umschlag hinten


Inhalt Ei nfü h rung | 3

4 Einführung: Urlaub im Zeichen von Wasser, Feuer, Erde und Luft

12

Wasser

14 Meer 22 Quellen und Flüsse 34 Seen 40 Wasserfälle 46 Heilen mit Wasser

56

Feuer

58 Nahe Sonnenziele 66 CO2 sparend urlauben 74 Feuer fangen - Neues lernen 82 Lebensfeuer

88

Erde

90 Wandern 98 Wald 106 Erntedank 116 Schlossträume 122 Kunst in der Natur 130 Gesundheit aus der Erde

136

Luft

138 Winter in den Bergen 146 Reisen mit Win-Win-Effekt 154 Orte der Kraft 162 Stadtluft 170 Luftkurorte 178 Register 182 Alpenkarte mit Reisezielen 184 Alle Orte von A bis Z Deutschland- und Europakarte mit Reisezielen Umschlagseiten vorne und hinten


4 | Reiselust mit den vier Elementen

Urlaub im Zeichen von Wasser, Feuer, Erde und Luft Lange Zeit waren die vier Elemente die Formel zur Erklärung der Welt. In den letzten Jahrhunderten in Vergessenheit geraten, ist die Vier-Elemente-Lehre nun wieder im Kommen. Denn sie kann uns hilfreiche Hinweise für unser Wohlbefinden geben – von der Prävention bis hin zur Wahl des Urlaubsziels. Dieses Buch soll dabei helfen, je nach Lebenssituation und aktuellen Bedürfnissen, Ziele zu finden, an denen wir Energie tanken und uns wieder in Balance bringen können. Dafür hat Quell-Reiseexpertin Martina Guthmann mehr als 100 inspirierende Ziele in und um Deutschland zusammengestellt.

22 Quellen und Flüsse

Die vier Elemente gehören zu den Grundlagen der Temperamente-Medizin, wie sie in mittelalterlichen Klöstern und Universitäten gelehrt wurde. Griechische, jüdische, christliche und islamische Ärzte verknüpften die vier Elemente mit den vier Temperamenten folgendermaßen: Die Luft entspricht dem Sanguinischen (der genießenden Qualität), das Feuer dem Cholerischem (dem Tätigen), das Wasser dem Melancholischen (dem Sehnsüchtigen) und die Erde dem Phlegmatischen (dem Leidenden). Gesundheit und Wohlbefinden stellen sich immer dann ein, wenn sich die vier Qualitäten bzw. Elemente in etwa die Waage halten. Wer gesund bleiben oder werden will, der sollte also den Ausgleich seines Temperaments anstreben. Und dabei hilft uns die Umwelt, denn dort sind die Elemente in unterschiedlicher Ausprägung vorhanden.

Wasser – die sanfte Kraft, die Ausgleich schafft

40 Wasserfälle

Wasser spielt für den Körper in mehrfacher Hinsicht eine elementare Rolle: Zunächst besteht der Mensch zu mehr als zwei Dritteln aus Wasser und wenn der Flüssigkeitshaushalt aus den Fugen gerät, dann hat das gravierende Nachteile. Bereits bei einem Flüssigkeitsverlust von zwei Prozent kann das Denken wesentlich schwerer fallen, bei einem Verlust von zehn Prozent kön-

Fotos: Monika Frei-Herrmann | Martina Guthmann | Roland Tichy

Das Universal-Genie Leonardo da Vinci formulierte vor rund 500 Jahren die Erkenntnis: „Der Mensch wird von den Alten eine Welt im Kleinen genannt und das ist gut gesagt, denn der Mensch besteht ja aus Erde, Wasser, Luft und Feuer und daher ist ihm der Körper der Erde ähnlich.“


Ei nfü h rung | 5

34 Seen

14 Meer

nen sich Verwirrtheits-Zustände einstellen und bei einem Defizit von 20 Prozent droht Nieren- und Kreislaufversagen. In früheren Zeiten fuhren Menschen zu heilsamen Quellen, um dort zu regenerieren. Auch heute kennen Gesundheitsbewusste die Stellen, wo wohlschmeckendes oder heilkräftiges Wasser tief aus der Erde heraussprudelt und sie suchen diese regelmäßíg auf, um dort ihren Vorrat an hochwertigem Wasser aufzufüllen. Denn informierten Verbrauchern ist klar, dass die Qualität des heimischen Leitungswassers tendenziell abnimmt, weil immer mehr Schadstoffe in das Wasser gelangen. In diesem Buch werden einige Quellen vorgestellt, die aus geschützten Wasservorkommen stammen und zum Teil aus großer Tiefe aus eigener Kraft aus dem Boden steigen. Solch „lebendiges Wasser“ kann erstaunliche Gesundheitseffekte bewirken. Doch nicht nur das Wasser, das wir trinken, auch das Wasser, mit dem wir uns umgeben, kann auf uns einen heilsamenen Einfluss ausüben. Stichwort Wasserfälle: Sie gehörten zu den Orten, an denen sich der Mensch ganz besonders gut von Stress erholen kann. Der Grund: In der Umgebung von Wasserfällen befinden sich besonders viele negativ geladene Teilchen (Elektronen) in der Luft, die auf den Körper wie Antioxidantien wirken. Sie sind so etwas wie eine Anti-Aging-Kur für den Körper und an Wasserfällen zum Nulltarif zu bekommen. Im Abschnitt Wasserfälle finden Sie einige besonders empfehlenswerte Beispiele. Die entstressenden und entsäuernden Elektronen befinden sich übrigens in erhöhter Konzentration auch in der Luft am Meer – und je wilder die Gischt ist, desto gesättigter wird die Luft mit diesen Antioxidantien. Dazu kommt

46 Heilen mit Wasser


82 66 CO2 sparend urlauben Mit dem IC nach Sylt

Lebensfeuer: Bad Blumau mit Vulkania Heilquelle dann noch eine erhöhte Konzentration an Salz in der Luft, was sich gerade bei Menschen mit Atemwegsproblemen besonders wohltuend anfühlt. Es gibt auf der Welt unzählige Strände, die für die schönste Zeit des Jahres infrage kommen. Bei der Auswahl der Tipps ist Martina Guthmann auch vom Kriterium der Erreichbarkeit ausgegangen. Denn man muss nicht um die halbe Weltkugel jetten, um sich an einem schönen Strand erholen zu können. Traumhafte Strände gibt es auch in der Nähe – und zu manchen von ihnen kann man sogar mit dem Zug anreisen. Während das Meer durch seine Gezeiten, durch das Auf und Ab der Wellen und auch durch Wind und Wetter ein permanent bewegtes Umfeld hervorbringt, eignen sich Seen aufgrund ihrer ausgeglichenen Natur besonders für ruhebedürftige Urlauber. Der Literat Martin Walser schreibt Seen sogar „Zärtlichkeit“ zu, die sich im freundlichen Charakter der Anwohner widerspiegelt. Wer das Angenehme sucht, der ist im Umfeld von Seen gut aufgehoben, von denen das Buch einige besonders schöne Beispiele vorstellt.

Fotos: Rogner Bad Blumau | Monika Frei-Herrmann | Roland Tichy

6 | Reiselust mit den vier Elementen


Ei nfü h rung | 7

58 „Lernt das Wasser richtig kennen und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein“, erkannte Pfarrer Kneipp und in diesem Buch ist es ein besonderes Anliegen, nicht nur die faszinierenden Gesundheitsqualitäten des Wassers, sondern auch die der anderen Elemente aufzuzeigen.

Nahe Sonnenziele

Feuer – kraftvoller Push für die Lebensenergie Viele Menschen fühlen sich von den Zumutungen des Alltags zunehmend überfordert. „Mehr Energie!“, könnte ein zeitgemäßes Stoßgebet lauten (in Anlehnung an den großen Dichter und Naturkundler Goethe, der nach „mehr Licht!“ verlangte). Tatsächlich leiden viele Menschen, die täglich unter Kunstlicht arbeiten, unter chronischem Lichtmangel. Auch Stubenhocker und Computerfreaks sind stark gefährdet, aufgrund von zu wenig Sonne in eine Mangelsituation abzurutschen. In einen Mangel an Energie, aber auch in einen Mangel an Vitaminen, die der Körper normalerweise unter Mitwirkung von UVB-Strahlung selber herstellt. Es hat seinen Grund, warum die Menschen im Urlaub gerne Sonne tanken: Wohl kaum etwas anderes vermag uns so sehr aus der Reserve zu locken, wie die Sonne. Kaum zeigt sich ein Sonnenstrahl am Himmel, bevölkern sich schlagartig Straßencafés oder Biergärten. Die Stimmung steigt. Vergessen ist der Trübsinn der düsteren Wintermonate. Wir alle sind Sonnenwesen, die sich wie die Pflanzen dem Licht zuwenden. Leider ist jedoch die Anzahl energiespendender Sonnenstunden in Deutschland ungerecht verteilt. Die meisten Sonnenstunden gibt es im Südwesten von Deutschland und im Nordosten sowie an den Küsten von Nord- und Ostsee. In diesem Buch sind besonders schöne und leicht erreichbare SonnenZiele zusammengestellt. Das Lebens-Feuer lässt sich nicht nur durch die Sonne entfachen. Von Ayurveda über die Stimulation des Stoffwechsels bis hin zu vulkanischen Thermen, gibt es viele unterschiedliche Methoden, die dazu geeignet sind, dem Körper neue Energien zuzuführen. Letztlich kann auch die Leidenschaft, Neues zu entdecken und auzuprobieren den Menschen aus seiner Lethargie befreien: Mitreißende Ideen, wie man sich geistig, kulturell oder handwerklich weiterentwickeln kann, sind im Kapitel „Feuer fangen – Neues lernen“ nachzulesen. Denn nach den Erkenntnissen des bekannten Glücksforschers Csikszentmihalyi sind Menschen dann am zufriedensten, wenn sie durch das eigene Tun immer wieder ein Stück über sich hinauswachsen.

74 Feuer fangen Neues lernen


8 | Reiselust mit den vier Elementen

130 Gesundheit aus der Erde

Erntedank

106

Erde – das nährende, stabilisierende Element

Der Wald ist für uns Deutsche von besonderer Bedeutung. Viele unserer Mythen und Märchen spielen im Wald; in den Wald ziehen wir uns zurück, wenn wir zu uns selbst finden möchten. Denn unvergleichbar ist die Ruhe, die uns der Wald entgegenbringt, sobald wir ihn betreten. Und doch trügt die Ruhe, denn hier tobt das Leben. Drei Viertel aller Lebewesen und Pflanzen haben hier ihre Heimat. Vom Spreewald nahe Berlins bis hin zum Bergwald im Südtiroler Friaul finden Liebhaber des Waldes in diesem Buch inspirierende Ideen für ihre Freizeitplanung. Dass Kinder dabei auf ihre Kosten kommen, versteht sich dann fast von selbst.

116 Schlossträume

Kinder mit der Urlaubswahl glücklich zu machen, ist für Eltern und Großeltern eine besondere Herausforderung. Spannende Ziele, die alle mitreisenden Generationen gleichermaßen glücklich machen, ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Kapitel. Aber auch Erwachsene mit ihren speziellen kulturellen und kulinarischen Interessen kommen bei den Reisetipps im Zeichen von Wasser, Feuer, Erde und Luft nicht zu kurz: In den Abschnitten „Kunst in der Natur“, „Schlossträume“, „Gesundheit aus der Erde“ finden Erwachsene viele Anregungen, wie sie alleine oder in der Familie ihren Urlaub bestmöglich verbringen können.

Fotos: Monika Frei-Herrmann | Martina Guthmann | Roland Tichy

„Man muss die magische Kraft einer Windschutzscheibe bewundern, dass sie einen so von der Schöpfung abzutrennen vermag“, schreibt Erhart Kästner in seinem empfehlenswerten Griechenland-Führer „Ölberge, Weinberge“. Möglicherweise hat es mit der Entfremdung der Menschen von der Natur zu tun, dass sie das Wandern nun wieder entdecken. Ob an der Küste, im Mittelgebirge oder hinauf zu Alpen-Gipfeln: Das Wandern ist eine wunderbare Methode, um mit sich, der Natur und den Mitmenschen ins Reine zu kommen. In diesem Buch stehen wunderbare Ziele symptomatisch für diesen Reise-Trend. Das Schöne daran: Man braucht keine großen Voraussetzungen in Sachen Kondition oder Ausrüstung zu erfüllen, um mit dem Wandern beginnen zu können. Wahrscheinlich ist Wandern die demokratischste aller Freizeitbeschäftigungen.


Ei nf체 h rung | 9

90 Wandern auf dem Weitwanderweg von M체nchen nach Venedig

98 Wald in der N채he von Bingen

122 Kunst in der Natur Museumsinsel Hombroich


10 | Reiselust mit den vier Elementen

Luft – Einladung zum tief Durchatmen

154

Orte der Kraft Klosterruine Disibodenberg

Wie häufig verhalten wir modernen Menschen uns kurzatmig und kommen gar nicht dazu, richtig Luft zu holen – und unsere Lebensumstände dadurch vielleicht mit mehr Abstand und Ruhe zu betrachten? Die Einladung zum tiefen Durchatmen ergeht im Kapitel Luft an vielen Stellen: In den beschriebenen Luftkur- und Wintersportorten können wir uns mit Sauerstoff erster Güte auftanken und unseren Kopf für neue Gedanken freimachen. Dabei müssen wir oft gar nicht weit fahren, um in den Genuss erstklassiger Luft zu kommen. Von unserem Redaktionsstandort Frankfurt aus ist es beispielsweise nur einen Katzensprung nach Königstein beziehungsweise Falkenstein im Taunus, wo die Luft so viel frischer und besser ist, als im tiefgelegenen „Mainhattan“.

146 Reisen mit Win-WinEffekt

Und wenn Sie sich wie ein Schwamm mit neuen Anregungen vollgesogen haben, dann wird es zum Ausgleich irgendwann wieder Zeit, an einem Ort der Kraft zur Ruhe zu kommen. Orte der Kraft gibt es an vielen Stellen, wie das Buch belegt. Auch in der Großstadt, wo man sie eigentlich nicht vermutet. Noch einmal das Beispiel Frankfurt, da es für uns so nahe liegt: Wer Frankfurt am Main ausschließlich für eine Stadt des Mammon hält, der irrt. Denn im Schatten der Bankentürme versorgt ein kraftvoller Ort die Stadt mit spiritueller Energie. Mit seinem „Klosterhof der Stille“ und seiner Marienanbetung ist das Kapuzinerkloster Liebfrauen zum quicklebendigen Zentrum der Spiritualität geworden. Ob Christen oder spirituell Interessierte – Tausende von Menschen werden täglich von diesem Ort angezogen. So auch ich. Auf meinem täglichen Weg vom Römerberg zur Hauptwache schaue ich regelmäßig im Klosterhof der Stille vorbei, um dort neue Kraft für den oft hektischen Alltag zu tanken. Sich in der Freizeit oder im Urlaub für das Finden von unerwarteten Kraftorten zu öffnen, kann zu beglückenden Erlebnissen führen.

Fotos: Monika Frei-Herrmann | Roland Tichy

Aber wir schätzen alle auch die „Stadtluft“, die bekanntlich „frei macht“. Denn sie bringt Inspirationen, die unser Leben bereichern. Von Berlin bis Rotterdam, von Kopenhagen bis Basel hat sich Martina Guthmann in Städten umgesehen und nachhaltige Besonderheiten dieser Reiseziele zusammengestellt. Das Schöne daran: Städte sind kulturelle Biotope, die immer wieder für Überraschungen gut sind. Lassen auch Sie sich überraschen – von 600 Kilometern grünen Wanderwegen in Berlin, von der Fahrradkultur in Münster, vom angenehmen Preis-Leistungsverhältnis in der Bio-Metropole Nürnberg, vom skandinavischen Design in der europäischen Öko-Metropole Kopenhagen, vom humanistischen Erbe der Hafenstadt Rotterdam oder vom erfrischend kreativen Basel.


Ei nfü h rung | 11

170

138 Winter in den Bergen

162 Luftkurorte (oben)

Es ist wie das Plaudern aus dem Nähkästchen: Die Tipps, die Martina Guthmann in diesem Buch zusammengestellt hat, gewähren Einblicke in die Lieblings-Ziele der Quell-Redaktion. Für uns ist das Blättern im Buch fast so etwas wie das Blättern im Fotoalbum. Viele der Reiseziele sind von den Mitgliedern der Quell-Redaktion erprobt und für empfehlenswert empfunden worden. Häufig wurden die Fotos auch von unseren Kameras festgehalten. Manche dieser Ziele sind nicht eindeutig einem einzigen Element zuzuordnen und könnten auch in anderen Kapiteln stehen. Wir haben jeweils den Aspekt als Aufhänger genommen, der für uns im Mittelpunkt steht. Martina Guthmann hat die Lieblings-Ziele der Redaktion durch ihre eigenen Recherchen als Reiseexpertin ergänzt und erweitert und damit eine Fülle von Inspirationen geschaffen, die bei uns immer wieder den Impuls auslösen, sofort die Koffer zu packen und loszufahren. Wir hoffen, es geht Ihnen beim Blättern und Schmökern in diesen Reisetipps genauso wie uns und wir wünschen anregende Lektüre – und im Anschluss natürlich schöne, erholsame Urlaubstage. Andrea Tichy (für die Quell-Redaktion)

Stadtluft


Wasser 14 Meer

34 Seen

16 Zandvoort – schnell erreichbarer Nordsee-Strand

36 Chiemsee – Entdeckung der Langsamkeit

17 Belgische Küste – Kunst an der Nordsee

38 Finckener See – herrschaftliche Geschichte

18 Opalküste – Kleinod am Ärmelkanal

39 Neuklostersee – Traum für Individualisten

19 Ile de Ré – Heilkraft des Atlantiks

40 Wasserfälle

20 Bardsey Island – heilige Insel in der Irischen See

42 Rheinfall – unvergesslich

21 Juist – Nordsee rundum naturnah

44 Stubaier WildeWasserWege – grandiose Natur

22 Quellen und Flüsse 24 Donau – Mysterium seit der Antike 25 Rhein – Strom der Superlative

37 Bodensee – Natur- und Kultur-Pracht

43 Krka-Fälle – rauschendes Fest

45 Aschauerklamm, Weißbach und Schwarzbach – vielfältig

26 Isar – ungezähmter Gebirgsfluss

46 Heilen mit Wasser

27 Elbe – geboren von wilder Natur

48 Wiesbaden – Trink- und Thermalkur

28 Altmühl – gemächliches Treiben

49 Bad Füssing – lebendiges Wasser für innen und außen

29 Limmat – baden in der Stadt 30 Allier – Lebensraum für Mensch und Lachs 31 Tiroler Ache – Wildwasser und Mündungsdelta

50 Bad Leonhardspfunzen – Quellwasser zum Nulltarif 51 Schwarzwald – beliebte Tröstbachquelle 52 Kranzbach – hoteleigene Gebirgsquelle

32 Peene – Deutscher Amazonas

53 Bad Wörishofen – die Kneipp‘sche Lehre

33 Müritz – schwimmende Ferienhäuser

55 Rügen – artepuri Hotel meerSinn

54 Bretagne – Thalasso-Therapie


Feuer 58  Nahe Sonnenziele

74 Feuer fangen - Neues lernen

60

Deutsche Ostsee – Landhaus Immenbarg

76

Kreativ werken im Ultental

77

Nordic Walking im Fünfseenland

61

Wallis – Bio-Hotel Balance

62

Südtirol – Biohotel Panorama

78 Instrumente bauen im Toggenburg

63

Schwarzwald – Haus Sonne

64

Kitzbüheler Alpen – Kitzspitz

65

Türkei – Wassermühle

79 Gärtnern lernen in Königlicher Akademie 80 Töpfern im Landgut Jungbrunnen

66 CO2 sparend urlauben

81

68 Weltweit reisen – mit dem Bus

82 Lebensfeuer entfachen

69 Sylt – für jeden mit dem Zug erreichbar 70 Rheinschlucht – mit der Rhätischen Bahn

Spirituell reisen in Irland

84 Vulkanische Thermen im Rogner Bad Blumau 85 Ayurveda im Kleinwalsertal

71 27 Alpen-Orte – für nachhaltigen Tourismus

86 Metabolic Balance im Ifenblick

72 Grafenast – CO2- freundlich und innovativ

87 Diabetiker-Wohlbefinden im Mauthäusl

73 theiner’s garten – Südtiroler Biopionier


Erde 90 Die neue Lust am Wandern

116 Schlossträume

92

118 Mecklenburg – Marihn

Berechenbares Bergabenteuer

93 Natur- und Tier-Beobachtungen

119 Österreich – Thannegg

94 Küstentouren entlang der Ostsee

120 Thuner See – Schadau

94 Fastenwandern

121 Polen – Lomnitz

96

Wandern mit Hund

97 Grenzerfahrungen im grünen Band

98 Urlaub im Wald

122 Traumgärten – Kunst in der Natur 124 Vechtetal – „kunstwegen“

100 Spreewald – romantisch

125 Hombroich – Insel der Künste

101 Bayerischer Wald – wild

126 Weimar – komponierte Natur

102 Darßer Wald – heilsam

127 Muskau – kühne Vision

103 Waldkunstpfad – inspirierend

128 Schwetzingen – der Klassiker

104 Friaulischer Bergwald –ursprünglich

129 Kroatien – Biblischer Garten

105 Franche Comté – idyllisch

106 Erntedank

130 Gesundheit aus der Erde 132 Lehm – Menschels Vitalresort

108 Südtirol – Kräuterwissen

133 Heu – Biohotel Eggensberger

109 Ostsee – Sanddorn-Kreationen

134 Moor – Moor & Mehr Bio-Kurhotel

110 Karwendel – Beeren und Blüten 111 Waldviertel – Mohn in Variationen 112 Ostsee – Bio-Bauernhof-Ferien 113 Piemont – Trüffelsuche 114 Rheinpfalz – Urlaub beim Winzer 115 Spanien – Ökofarm

135 Phytotherapie – Best Wellness Austria


Luft 138 Winter in den Bergen

162 Stadtluft macht frei

140 Touren gehen – Vivalpin und DAV 141 Eis- und Schneevergnügen – Thiersee 142 Langlauf – Ramsau 143 Slow Ski – Schatzalp/Strela 144 Solarlifte – Graubünden 145 Ski Hochalpin – Silvretta

164 Kopenhagen – Grüne Hauptstadt Europas 165 Berlin – 600 km grüne Wanderwege 166 Nürnberg – Stadturlaub in der Biometropole 167 Münster – Pionier der sanften Mobilität 168 Rotterdam – Hafenstadt mit humanistischem Erbe 169 Basel – erfrischend kreativ

146 Reisen mit Win-Win-Effekt 148 Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks 149 Sabbatical-Ziele – Manager ohne Grenzen 150 Sozialverträglich – Biosphäre Entlebuch 151 Mit dem BUND ins Donaudelta 152 Hotels, die umarmen – Embrace 153 Mit Studiosus nach Armenien

154 Orte der Kraft 156 Arenberg – Auszeit im Kloster 157 Frankfurt – Klosterhof der Stille 158 Bingen – im Kraftfeld der heiligen Hildegard 159 Usedom – Ruhe für das Wesentliche 160 Tessin – Berührungspunkte mit Hermann Hesse 161 Rom – die „Muße-Stadt“ von Goethe

170 Orte zum Durchatmen 172 Zwiesel – Luft, klar wie Glas 173 Hochtaunus – Heilklimawandern 174 Winklmoosalm – Luft, rein wie Schneekristalle 175 Karwendel – intaktes alpines Ökosystem 176 Helgoland – einzigartiges Hochsee-Heilbad 177 Mallnitz – Heilklima im Nationalpark


184 | Reiselust mit den vier Elementen

Reiseziele von A - Z Aitern-Multen, S. 63, F 4 Anklam, S. 32, W 15 Arezen, CH, S. 144, L 5 Arosa, CH, S. 71, F 10 Bad Blumau, A, S. 84, F 19 Bad Füssing, S. 49, W 26 Bad Kohlgrub, S. 134, E 37 Bad Leonhardspfunzen, S. 50, W 27 Bad Muskau, S. 127, E 31 Bad Wörishofen, S. 53, W 30 Balderschwang, S. 86, F 21 Bardsey Island, UK, S. 20, W 5 Basel, CH, S. 169, L 26 Belgische Küste, BE, S. 17, W 2 Berlin, S. 165, L 22 Berlin-Dahlem, S. 79, F 16 Bingen, S. 158, L 17 Binz, S. 55, W 32 Bregenz, S. 37, W 18 Buchholz/Müritz, S. 33, W 16 Burg/Spreewald, S. 100, E 7 Büsingen, CH, S. 42, W 21 Chassey-Les-Montbozon, F, S. 105, E 12 Chieming, S. 36, W 17 Darmstadt, S. 103, E 10 Davos-Platz, CH, S. 143, L 4 Deät Lun/Helgoland, S. 176, L 33 Dobel, S. 51, W 28 Fincken, S. 38, W 19 Finsterau, S. 101, E 8 Frankfurt/Main, S. 157, L 16 Furtwangen, S. 24, W 7 Füssen/Hopfen am See, S. 133, E 36 Gargazon, IT, S. 73, F 12 Garmisch-Partenkirchen, S. 140, L 1 Gaschurn, A, S. 145, L 6 Girlan, IT, S. 106, E 13 Glashagen, S. 80, F 17 Going/Tirol, A, S. 93, E 2 Gröbming, A, S. 119, E 23 Grömitz/Cismar, S. 112, E 17 Hamburg, S. 152, L 11 Heerjansdam, NL, S. 168, L 27 Heidelberg, S. 128, E 33 Heringsdorf, S. 109, E 14; S. 159, L 18 Hermagor, A, S. 96, E 5

Hirschegg/Kleinwalsertal, S. 85, F 20 Hundisburg/Haldensleben, S. 116, E 21 Ile de Ré, F, S. 19, W 4 Ilsenburg/Harz, S. 97, E 6 Irland, S. 81, F 18 Jelenia Gora, PL, S. 121, E 25 Juist, S. 21, W 6 Juliusruh, S. 94, E 3 Kassel, S. 122, E 26 Klausen, IT, S. 106, E 13 Koblenz, S. 156, L 14 Köln, S. 123, E 27 Königstein/Taunus, S. 173, L 30 Kopenhagen, DK, S. 164, L 21 Kranzbach bei Garmisch, S. 52, W 29 Krün, S. 175, L 32 Landau/Mörzheim, S. 114, E 19 Lavoûte-Chilhac, F, S. 30, W 13 Les Granges, CH, S. 61, F 2 Lenzerheide, CH, S. 171, L 28 Lichtensteig, CH, S. 78, F 15 Lindau, S. 37, W 18 Locquirec, F, S. 54, W 31 Mallnitz/Kärnten, A, S. 177, L 34 Mals, IT, S. 62, F 3 Marihn, S. 118, E 22 Meddersheim/Bad Sobernheim, S. 132, E 35 Mittenwald, S. 110, E 15 Montagnola, CH, S. 160, L 19 Münster, S. 165, L 24 Nakenstorf bei Neukloster, S. 39, W 20 Neuhausen, CH, S. 42, W 21 Neuss, S. 125, E 29 Neustift, A, S. 44, W 23 Nordhorn, S. 124, E 28 Nürnberg, S. 166, L 23 Piemont, IT, S. 113, E 18 Pill/Schwaz/Tirol, A, S. 72, F 11 Poppenhausen/Wasserkuppe, S. 95, E 4 Ramsau, S. 45, W 24 Ramsau/Dachstein, A, S. 142, L 3 Reit im Winkl, S. 174, L 31 Rickenbach, CH, S. 156, L 15 Rom, IT, S. 161, L 20 Rotterdam, NL, S. 168, L 25 Rueras/Tschamut, CH, S. 25, W 8

Sauris Scarl, IT, S. 104, E 11 Scharnitz, A, S. 26, W 9 Schleching, S. 31, W 14 Schneizlreuth, S. 45, W 24; S. 87, F 22 Schüpfheim, CH, S. 150, L 9 Schwetzingen, S. 128, E 32 Skradin, HR, S. 43, W 22 Spindlermühle, CZ, S. 27, W 10 St. Bernhard-Frauenhofen, A, S. 111, E 16 St. Goarshausen, S. 155, L 13 St. Jakob/Tirol, A, S. 64, F 5 St. Walburg bei Meran, IT, S. 76, F 13 Sylt, S. 69, F 7 Thiersee/Tirol, A, S. 141, L 2 Thun, CH, S. 120, E 24 Trogir, HR, S. 129, E 34 Tutzing, S. 77, F 14 Uzunyurt/Fethiye, TR, S. 65, Vélez de Benaudalla, ES, S. 115, E 20 Waltensburg/Vuorz, CH, S. 70, F 8 Walting-Gungolding, S. 28, W 11 Warnemünde, S. 60, F 1 Weimar, S. 126, E 30 Werfenweng, S.71, F 9 Wieck a Darss, S. 102, E 9 Wiesbaden, S. 48, W 25 Wissant, F, S. 18, W 3 Zandvoort, NL, S. 16, W 1 Zell am See, A, S. 135, E 38 Zürich, CH, S. 29, W 12 Zwiesel, S. 172, L 29

Veranstalter Alpine Pearls, S. 71; S. 104 Avanti Busreisen, S. 68 Bergpfad, S. 92, E 1 BUND Reisen, S. 151; S. 97 Europarc Deutschland e.V., S. 148 Manager ohne Grenzen, S. 149 Sapio – Kulinarische Entdeckungsreisen, S. 113 Studiosus Reisen, S. 153 Tambours Akademie St.Paul, S. 81, F 18 vamos-Reisen, S. 60, F 1


Reiseziele in Europa | Ziele in den Alpen siehe Seite 182 Schweden 18

Dänemark

Dublin

Nordsee

Irland 5

GroSS britannien Wale s

21

Kopenhagen

Ostsee

England

London

2 3

Opal

31

25

1 Niederlande

Belgien

Polen

Berlin

Amsterdam

Deutschland

Brüssel

10 Bretagne

25

Prag

Paris

Tschechien

Frankreich At la nti k

Franche Comté

4

16

21

12 26

Wien

23 Österreich 19

12 Schweiz

Bern

13

19

Auvergne

10 >

Slowenien

18

Ljubljana Zagreb

Piemont

22

I talien

K roatien

Spanien

34 M i tt e l m e e r

20

20

Rom

> Reiseziele

0

Wasser

0

Feuer

0

Erde

0

Luft

Deutschland auf Umschlag vorne Alpenregionen auf Seite 182


Urlaub im Zeichen der vier Elemente Wasser

Feuer

Erde

Luft

In diesem Buch entdecken Sie die schönsten Reiseziele, an denen Sie neue Energie tanken und Ihre Balance wiederfinden können – ganz nach Ihrer persönlichen Lebenssituation, Stimmungslage, Ihren aktuellen Bedürfnissen oder der jeweiligen Begleitung. Unsere Quell-Reiseexpertin Martina Guthmann hat mehr als 100 inspirierende Urlaubsorte in und um Deutschland ausgewählt, die sich für längere Ferien wie für einen Kurztripp eignen. Ihre Auswahl orientiert sich an den vier Elementen: Wasser, Feuer, Erde und Luft. Schon in der Antike betrachteten die Ärzte Krankheiten als ein Ungleichgewicht dieser Elemente. In den letzten Jahrhunderten ist die Vier-Elemente-Lehre in Vergessenheit geraten, aber nun wieder im Kommen. Sie kann uns hilfreiche Hinweise für unser Wohlbefinden geben – von der Gesundheitsvorsorge bis hin zur Wahl des Reiseziels. Martina Guthmann arbeitet seit vielen Jahren in der Marktforschung und verfolgt die aktuellen Entwicklungen im Freizeit-Bereich. Bei der Zeitung Quell verantwortet sie die Berichterstattung über nachhaltiges Reisen und überrascht immer wieder durch ungewöhnliche Tipps, die sofortige Reiselust auslösen.

Ed ition

ISBN 978-3-9812667-9-5 22,90 Euro

Reiselust mit den vier Elementen  
Reiselust mit den vier Elementen  

Wasser | Feuer | Erde | Luft 100 inspirierende Reiseziele

Advertisement