Issuu on Google+


2

MOHR / ANZEIGENSEITE


SAYA

Hitgiganten / Der beste Mix der letzten Jahrzente mit Manuel Baccano

HBF

Shuttlebusse ab 21.00 Uhr

W3 Club 1: DJ Matze & DJ Franky

All mixed up Club 2: DJ Aliq Hip Hop / R‘N‘B / Dancehall / Black

SUZIE

Mixed Music mit DJ Bond und Chris P

MAD

Hip Hop / R‘N‘B / Dancehall / Black DJ MG JR. & FRIENDS (eastside//schweinfurt) Fotos: www.partycam.de


Impressum: Verlag und Herausgeber Veitenstein Media GmbH Hambacher Weg 12, 96450 Coburg Geschäftsführer Heiko Bayerlieb (V.i.S.d.P.) Mobil: 01 71 / 3 41 93 40 Postanschrift: MOHR StadtilluPostfach 1313 96403 Coburg Telefon: 0 95 61 / 35 42 70 Email: hb@mohr-stadtillu.de Internet: www. mohr-stadtillu.de Redaktion und Anzeigen Heiko Bayerlieb Mobil: 01 71 / 3 41 93 40 Bea Ryntowt Mobil: 01 51 / 23 51 64 14 Mario Bayer Mobil: 01 51 / 20 98 93 78 Layout / Publishing Olga Wagner, Mario Bayer, Fabian Sagodi, Mitarbeiter Christine Breu, Lydia Bayerlieb, Verena Ziegler Vertrieb: Eigenvertrieb - kostenlos an ausgewählten Stellen in Stadt & Land Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt und den Haßbergen Überregionale Anzeigen & Verbund: CITY MEDIEN Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 979517-10 Fax.: 069 / 979517-19 Email: info@citymedien.de www.citymedien.de

Druck: Bayreuth Druck + Media GmbH & Co. KG Theodor-Schmidt-Str. 17 95448 Bayreuth Titelbild: Alex Ziegler, Toon-Saloon Schweinfurt

Namentlich gekennzeichnete Bei-träge verantworten die Verfasser selbst und geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags wieder. Für Inhalt der Anzeigen und Promotions sind unsere Inserenten verantwortlich. Wir weisen darauf hin, dass Anzeigen, die von uns gestaltet wurden, ausschließlich unserem Verwendungszweck unterliegen! Für sonstige Fehler ist Guru Reng Dagman, New Dehli/Indien zur Verantwortung zu ziehen, d.h. wir übernehmen keinerlei Haftung. Keine Gewähr für uns überlassene Dokumente. Gerichtsstand ist Coburg. Alle Angaben ohne Gewähr.

Dezember

Report Nachtblatt Isabell Boberg Mohr Promo Silvester in Schweinfurt Stadtgalerie Weingalerie Das Hiob Experiment Brauhaus Modenacht Mohr Movie Kinonews

22 36 6 11 21 37 40 31 18

Mohr Interview Marcel Reiß Jürgen Drews

14 16

Mohr Sport Eishockey Fussball Ringen Basketball Rugby

32 33 34 35 38

Mohr Event / Nightlife Partycam Clubbing Tour Poker Pascal Feos Stadthalle Stereo117 Nachtcafe U-Night Starflash / Enzian Won Rainbow Mad Suzie

2 10 12 25 41 42 43 44 46 48 49 50

Mohr Termine Bewegungsmelder

26


XXX Silvester 2009

3.. 2.. 1..

Prost Neujahr Kaum zu glauben die erste Dekade des neuen Jahrtausends haben wir nun hinter uns gebracht. Es ist Zeit ein neues Jahr ein zu läuten. 2010 steht uns bevor. Aber wieso und weshalb feiert man eigentlich Silvester und woher kommen die vielen Bräuche?

Silvester hieß ein Papst (314 – 335), der im alten Rom unter Kaiser Konstantin lebte und dem letzten Tag im Jahr seinen Namen gab. Auf vielen Bildern ist er mit einem Schlüssel in der Hand dargestellt, einem Symbol, das für das Schließen des alten Jahres, aber auch für das Öffnen des neuen Jahres stehen kann. Die Silvesternacht gilt ebenso als heilige Nacht wie Weihnachten. Dementsprechend wird das Ereignis unter anderem auch mit einem Jahresschlussgottesdienst gefeiert. Früher war es auf dem Land Brauch, die Mettenkerze nochmals anzuzünden und sie bis in das neue Jahr brennen zu lassen. Dadurch wollte man das Dunkel des neuen Jahres erhellen. Außerdem war es üblich, möglichst viel Lärm zu machen, um böse Geister zu vertreiben. Beide Gepflogenheiten haben sich bis heute erhalten, wie Feuerwerk und und Böllerschüsse beweisen. Mit dem Jahreswechsel sind noch viele andere Bräuche verbunden. Eine bis heute sehr beliebte Art, in die Zukunft zu schauen, ist das Bleigießen, das an Silvester immer noch von vielen Familien oder Freunden bei einer Silvesterparty durchgeführt wird. Sogar die alten Römer kannten diesen Brauch schon. Früher verwendete man dazu flüssiges Blei,

6 66

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

Zinn oder Wachs, das man durch das Ohr eiens alten Schlüssels in eine Schale mit kaltem Wasser goss. Der Schlüssel sollte aber geerbt sein! Heute gibt es im Handel bereits fertige Sets zum Bleigießen. Die dabei entstehenden Bleiformen und Figuren versucht man sann zu deuten. Sterne stehen für Glück, ein Kreuz hingegen für Unglück. Berufsbezogene Formen wie beispielsweise Nägel deuten auf einen zukünftigen Beruf oder Berufswechsel hin. Noch heute ist es in ländlichen Gegenden Brauch, in der Silvesternacht die alten Kalender zu verbrennen um sich symbolisch von den Problemen zu befreien und diese im alten Jahr zu lassen. Wer nach dem Feiern am ersten Tag im neuen Jahr einem Schwein oder einem Schornsteinfeger begegnet, den verlässt das ganze Jahr das Glück nicht. Also vielleicht mal an den drei Eichen vorbei schauen. Da gibt’s auf jeden Fall ‚ne ganze Menge Schweine. Aber egal wie und wo Ihr feiert. Ich wünsche Euch eine super Fete ob mit oder ohne Brauchtum und ganz viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr, in der neuen Dekade, des neuen Jahrtausends!


Aposto feiert ins Neue Jahr

PROMO PROMo REPORT

Öffnungszeiten an Weihnachten: 24.12. 25./26.12. Neujahr

geschlossen ab 11.00 Uhr geöffnet ab 17.00 Uhr geöffnet

Aposto Hour 17.00 Uhr - 20.00 Uhr • Cocktails zum halben Preis Happy Hour  

ab 22.30 Uhr  • Jumbo 5,00 Euro, Cocktail 4,20Euro

Aposto- Club 2010 mit Henk & Blitzer   23.01.10 --------------> 20.02.10 ---------------> Beginn 23.00 Uhr, Eintritt frei ---> 20.03.10 -----------  09.01.10 "Black Street" Beginn 23.00 Uhr

MOHR MOHR/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

77


XXX Weihnachten/Silvester 2009 Untitled-1.pdf

09.12.2009

19:25:13

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010.

SAYA CLUB

SAYA Restaurant

DO/24/12 Heiligabend / Open – ab 23 Uhr Manuel Baccano All mixed up music Eintritt 4€

Wir haben täglich ab 17.00 Uhr für Sie geöffnet Montag & Dienstag Ruhetag. Am 24.12. & 01.01.2010 geschlossen SILVESTER GEÖFFNET

FR/25/12 Ü 30 Party Weihnachtsedition DJ Andy / DJ Matze & DJ Dieter M. Geis Mit den besten Dancefloor-Klassikern SA/26/12 Rosa Weihnachten Die Party for girls & boys Bis 23 Uhr reduzierter Eintritt Doppeldecker auf alle Biere & Cocktails Free Entry für Bahnfahrer Eintritt 5€ - ab 22 Uhr All mixed up Music DO/31/12 Silvester / Open – ab 24 Uhr DJ Joker & DJ Jay Julez All mixed up Music Eintritt 4€ ZUM VORMERKEN DI/05/01/2010 Königliches Housevergnügen 100% house Music – hoch ³ Nils Weimann

Albrecht-Dürer-Platz 1-5 | 97421 Schweinfurt Tel. 09721-1881331 | E-Mail: willkommen@saya-lounge.de

Auszug aus dem Silvestermenü:

Maronencremesuppe * *zartem Blattspinat Kalbsfilet gefüllt *mit auf Bananenblatt * *Wildlachs Carpaccio *vom * * * Roastbeef Rosa geschmorrtes vom argentinischen Angus * * *mit Créme brulée Schokoladenpyramide

8 88

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR


PROMO PROMo REPORT

MOHR MOHR/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

99


$ $

10

MOHR / ANZEIGENSEITE


Stadtgalerie schweinfurt

PROMo report

Weihnachts Progr amm 15.12.2009 13.00 bis 18.00 Uhr Kinderbacken in der Himmelsbäckerei 16.12.2009 13.00 bis 18.00 Uhr Kinderbasteln in der Himmelsbäckerei 18.00 Uhr Musikschule Schweinfurt 17.12.2009 13.30 Uhr Die Märchen Erzählerin Karola Graf 14.00 Uhr Die Märchen Erzählerin Karola Graf 15.00 Uhr Die Märchen Erzählerin Karola Graf 15.30 Uhr Die Märchen Erzählerin Karola Graf 17.30 Uhr Stadtkapelle Gerolzhofen 18.12.2009 14.00 Uhr Band „Jazz Odyssey“ 16.00 Uhr Geschichtenvorleser Christian Schwarz 17.00 Uhr Geschichtenvorleser Christian Schwarz 18.00 Uhr Geschichtenvorleser Christian Schwarz

19.12.2009 13.00 bis 18.00 Uhr Kinderbasteln in der Himmelsbäckerei 13.00 Uhr Korbtheater Alfred Büttner 14.30 Uhr Korbtheater Alfred Büttner 16.00 Uhr Korbtheater Alfred Büttner 21.12.2009 12.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 14.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 15.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 17.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque

17.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 23.12.2009 13.00 bis 18.00 Uhr Kinderbasteln in der Himmelsbäckerei 12.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 14.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 15.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 17.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque

22.12.2009 13.00 bis 18.00 Uhr Kinderbasteln in der Himmelsbäckerei 12.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 14.00 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque 15.30 Uhr Marionettentheater Chapeau Claque

MOHR MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

11 11


PASCAL F.E.O.S. IM MORPH CLUB AM 19.12.09

b u l C h Morp Bamberg) (Luitpold

s t r. 1 7

DANN NEN WÜRDE, TIER“ BEZEICH TS EI RB „A S HAL SCAL FEOS EHR ALS 15 JA WENN MAN PA EBEN. SEIT M RI RT BE Ü T H T NIC SS NICHT IT SICHERHEI EGS UND DA WÄRE DAS M LUBS UNTERW C N TE LL ES BT DEN BELIE N FAST ÜBERA REN IST ER IN ER WAR SCHO , O KY TO ER OD M BESTEN PA . OB IBIZA ER MUSIK ZU NUR IN EURO LEN STIL SEIN EL U ID IV D IN S EIEN GANZ ICH EBENFALL UND HAT SEIN AT ER NATÜRL H LS BE LA EN OKINGOCH MIT SEIN NE EIGENE BO GEGEBEN. D AR NOCH EI G SO T M E M E FÜR ANDER N, DAZU KO NOCH REMIX NIGES ZU TU H C AU ER T IG LE HÄNSSERDEM FERT HAT ALSO AL AGENTUR. AU ESCHÄFTS, ER KG SI U M AL ES RÖSSEN D HRES ALS PASC NAMHAFTE G ES LETZTEN JA D LG FO ER DEM FULMINANTE TUN. NACH TE, NUN DIE DE VOLL ZU TELLER DREH IE D U BA N IM PLATTE FEOS NOCH MBERG. ORPH CLUB BA IM NEUEN M G N U TZ SE FORT

s o e F l Pasca

S U R I V T A E B

09 · 2 1 19 · i Dee m i D & y a K ay support: J

Biografie

Die Philosophie, mit der Pascal FEOS seine Labels führt, ist eng verbunden mit seinem Selbstverständnis als DJ. Pascal ist einer dieser DJs, die ihre Arbeit als Mission verstehen - nicht als Plattform, um sich selbst zu inszenieren. Die ganze Aufmerksamkeit gilt der Tanzfläche. „Club-dedicated ohne

bei Pascal nur stoische Ruhe. Für ihn geht es um die Substanz der Dinge. Dass ihm diese Haltung Respekt und Erfolg beschert, ist nur folgerichtig. Nicht umsonst findet man in seiner Discographie illustre Namen von Laurent Garnier, über Sven Väth, bis Anne Clark. Als DJ, Produzent und Remixer zählt er

. h c s i n o r t k klingt e l e Ende“, nennt Pascal das und niemand weiss besser, was das bedeutet, als er. Zum Glück, sagt Pascal FEOS, steuerte diese Perspektive auch seine Arbeit als Produzent im Studio. Die Bedürfnisse der Tanzfläche zu kennen, sein Handwerk zu beherrschen und im Studio an den Geräten alles selbst zu können - das sind die Mindestanforderungen, die Pascal selbst an sein künstlerisches Schaffen stellt. Wer bei ihm einen Ansatz jener Torschlußpanik sucht, mit der so viele Technoproduzenten ihren Ruhm zu versilbern versuchen, findet

nach wie vor zu den meist gefragtesten Künstlern der elektronischen Musik und seine Arbeit hat in bis dato schon in alle Kontinente geführt. In Zukunft wird man sehen, auf welche Höhen sein Glaube an Substanz, Qualität und Konsequenz ihn noch führt. Eins ist sicher: Dieser Mann weiss, dass er noch so manchen Weg gehen wird. Mehr als siebzehn Jahre widmet Pascal FEOS sein Leben nun schon der elektronischen Musik und ist dabei seinen Wurzel immer treu geblieben. Von den ersten sporadischen DJ-Engagements

12 MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE 12 70 MOHR MOBA 85 / ANZEIGENSEITE

in einer Zeit, als der DJ noch dazu diente, den Laden voll zu machen und für Umsatz an der Theke zu sorgen, bis zu seinem ersten Soloalbum, verbindet seinen Sound über all‘ die Jahre hinweg eine stilprägende Kontinuität - die Essenz eines gewissen Minimalismus. Dabei hat sein Weg ihn durch viele Phasen geführt: der erste Kontakt mit Clubmusik in den frühen Achtzigern erfolgte in Form von House und Disco, es folgte der omnipräsente Sound von EBM und schliesslich die erfolgreichen und Genre-prägenden Jahre der Tranceprojekte Resistance D. (Harthouse) und Sonic Infusion (Eye Q). Als DJ und immer mehr auch als Produzent verfestigte sich sein Sound schliesslich in den unterschiedlichen Spielarten des cluborientierten progressiven Techno. Seit 1995 zelebriert Pascal sein besonderes Verständnis für diese Musik auf den - gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Alex Azary gegründeten -

Labels Elektrolux, HeyBabe und Planet Vision. Ein Jahr später folgte mit PV ein weiteres Label. Mehr als alle anderen Aktivitäten und Labels von FEOS spiegelt PV seinen ganz spezifischen Sound als DJ wider und konzentriert sich dabei ganz auf den Output von progressiven, rhythmusorientierten DJ-Tools, die sich weltweit größter Beliebtheit erfreuen. Mit dem kreativen Input von FEOS als einem der meistgebuchten DJs und seiner 17jährigen DJ-Erfahrung als Pionier der elektronischen Musik hat sich PV schnell als eines der international führenden Labels etabliert. Spätestens mit dem fünfjahrigen Jubiläum von PV rec. wurde deutlich, dass der Sound von Pascal FEOS längst in einer eigenen Kategorie bedarf.


2010

2. BAUFACHMESSE

auf 7 000 m²

0 5 1 r e Üb r e l l e t s Aus

Messe-Info: Manfred Mehls 0175 / 4022595 Heiko Bayerlieb 0171 / 3419340

Die Fachmesse für: Bauherren, Renovierer & Sanierer

Sa. 27. & So. 28. Februar

Messezentrum Grub

Coburg/ Grub am Forst MOHR / ANZEIGENSEITE


comic ceramic

Schweinfurt die Kunststadt... irgendwie ist da schon was Wahres dran. Diesmal möchte ich Euch einen Künstler vorstellen der kein Papier braucht um seine Kunst darzustellen. Marcel Reiss ist Töpfermeister und einige von Euch haben seinen Stand bestimmt schon auf dem Schweinfurter Weihnachtsmarkt

entdeckt.

Ich

habe Ihn dort mal besucht um Ihm ein paar Fragen zu stellen.

14 14

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

„Hallo Marcel Du bist also ein richtiger Töpfermeister. Wie kam's dazu?“

mich dann Selbständig gemacht. Mittlerweile bin auch Mitglied in der Töpferinnung in Thüringen.“

Marcel: „Hallo Verena ja eigentlich durch meine Eltern. Die haben schon ziemlich lange eine Werkstatt in Bad Kissingen die ich mir mittlerweile mit Ihnen Teile.“

„Hast Du dann ein Geschäft oder bist du hauptsächlich auf Märkten unterwegs?“

„Und da hast Du dann Deine Ausbildung gemacht?“ Marcel: „Nein meine Ausbildung habe ich von 1992 – 1995 in Aschaffenburg gemacht. Danach habe ich dann 2,5 Jahre bei meinen Eltern gearbeitet. Um ein bisschen mehr Geld zu verdienen habe ich erstmal einen Abstecher in die Fabrik gemacht . Nach 3 Jahren hatte ich aber genug von der eintönigen Arbeit und habe mich dazu entschlossen meinen Meister zu machen. Also bin ich 2000 nach Stuttgart und habe noch mal die Schulbank gedrückt. Im Dezember 2004 habe ich

Marcel: „Ich bin auf Märkten in ganz Deutschland unterwegs und habe natürlich auch eine Homepage wo man sich viele meiner Arbeiten anschauen und natürlich auch bestellen kann.“ „Zu den Fakten. Was ist an deiner Keramik anders als bei Anderen?“ Marcel: „Ich drehe zum Beispiel alles auf der Drehscheibe. Heißt bei mir werden keine Förmchen ausgegossen. Ich verwende zum töpfern nur Steinzeug, was die Vorstufe von Porzellan ist und bei 1200°C gebrannt wird. Alle Stücke sind Mikrowellen- und Spülmaschinenfest, frostsicher (also kann die

Gartendeko auch im Winter draußen bleiben) und die Glasuren die wir verwenden sind natürlich Lebensmittelecht und werden auch von uns selbst hergestellt. Außerdem habe ich ein Patent auf meinen Schweinfurter Propeller (Windrad), der mit Schweinfurter Kugellager läuft.“ „Wie bist Du denn auf die ausgefallenen Designs gekommen?“ Marcel: „Für die Comic-Designs ist der Al vom Toonsalon zuständig. Wir haben das einfach mal ausprobiert und es hat tatsächlich Anklang gefunden. Angefangen hat's mit dem Schildkröten und Schafmotiven. Inzwischen kommt so ziemlich alles auf Tassen und Teller wie Du siehst. Auch Portraits wurden schon auf Steinzeug verewigt.“ „Also können die Kunden nicht nur fertige Sachen von


interview

Dir kaufen sondern können bei Dir auch Ihre Wünsche und Ideen mit einbringen?“

noch ein echt ausgefallenes Geschenk sucht, das auch erschwinglich ist. Also Viel Spaß!!

Marcel: „Ja genau, da sind wir ziemlich flexibel, also einfach mal hier auf dem Weihnachtsmarkt vorbeikommen oder auf die Homepage schauen: www.meisterkeramik.de" „Dann bedanke ich mich bei Dir für das Interview und wünsche Dir ganz viele nette Kunden und ein super Weihnachtsgeschäft!“ Marcel: „Ich sage Danke und schön das Du da warst.“ Nach dem Interview haben wir uns die Comic Keramik nochmal genauer angeschaut und waren total begeistert, weil wir so etwas einfach noch nirgendwo sonst gesehen haben. Einen Gang auf den Weihnachtsmarkt ist es auf jeden Fall wert, vor allem wenn Ihr

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

15


jürgen drews in lichtenfels

Cfb-Events und der MOHR präsentieren Euch am 25. Dezember die Mallorcaparty in der Stadthalle in Lichtenfels. Neben Leo Lawine und DJ Mike wird der einzig wahre, oft kopierte und niemals erreichte König von Mallorca a.k.a. Onkel Jürgen a.k.a. Jürgen Drews die Bude zum Beben bringen. Grund genug, uns den Langhaarigen auszufragen, was Euch am 1. Weihnachtstag erwarten wird und was überhaupt so los ist bei ihm.

MOHR bringt euch den König von Mallorca nach Lichtenfels Grüß Dich Jürgen! Seit einigen Wochen ist deine neue Single „Ich bau Dir ein Schloss“ auf dem Markt. Nach langer Zeit mal wieder ein Schlager-Song. Warum? Das fing vor zirka drei Jahren an. Als mich immer wieder Party-DJs darauf ansprachen, ich solle doch mal wieder was in der Richtung von „Irgendwann, Irgendwo, Irgendwie“ machen. Damals, 1989, war das die zweitbeste Single des Jahres von den Verkaufszahlen. Ich bin also immer wieder darauf angesprochen worden, auch von Leuten, die auf House tanzen und zu Hip Hop absteppen. Zwischendurch haben die mal Lust, auf so was zu feiern. Michael Wendler hat eigentlich diesen Paradigmenwechsel eingeleitet, indem er im Ruhrgebiet Foxmusik mit einer exorbitant lauten Bassdrum gemacht hat. Das geht dir voll in die Eier! Aber da stehen die Jugendlichen drauf! Dazu hat man auch einen ganz speziellen „WendlerFoxtrott“ getanzt. Die stecken sich die Beine so weit in den Schritt, dass du denkst, die Frauen kriegen gleich nen Orgasmus! Als ich das sah und mir das ein DJ in so einer Großraumdisse vor Augen führte und er zu mir sagte, das müsse ich mal machen, habe ich mich dazu entschieden.„ich bau dir ein Schloss“ ist ein richtig auf den Punkt geschnittener Fox mit Partyeinschlag, deswegen stehen da auch so viele Jugendliche drauf.

16 16

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

Ich find den Titel richtig gut, obwohl ich Schlager eigentlich gar nicht so mag, aber hin und wieder find ich’s geil! Das ist die Geschichte dazu. Und das Ding ist eingeschlagen wie eine Bombe!

Es war sogar schon in den Top 10!

Richtig. Ist im Moment wieder rausgefallen, aber jetzt kommt das Ding wieder, das merkt man schon an den Trends! Ich steh da sprachlos davor und sag: GEIL! Wahnsinn! Da wird’s doch höchste Zeit für ein Album vom Onkel Jürgen! Genau das hat meine Plattenfirma auch gesagt. Die möchten eine stromlinienförmige LP von mir, einen Mix aus Schlager, Fox und Party. Und ich war sofort dabei. Ich leg aber auf dieses Album noch eine CD oben drauf, aber ohne dass die CD teurer wird! Auf der zweiten CD sind dann sechs oder sieben Titel, bestehend aus meinen letzten Partysongs, unter anderem auch „König von Mallorca“. Für welche Musik kannst du dich denn privat begeistern? Ich bin einer der ersten Stunde gewesen, der die Black Eyed Peas richtig geil fanden. Ich steh auf Fergie! Die Frau erinnert mich an meine eigene, weil


freitag, 25. Dezember stadthalle lif sie auch so nen geilen Arsch hat, wie Ramona! Aber sonst hör ich auch alles, was so gängig ist. Mir fällt da zum Beispiel Rihanna oder Leona Lewis ein. Steh ich tierisch drauf! Meine Familie, inklusive meiner Tochter, hört ja nichts anderes. Am 25. Dezember gastierst du auf der Mallorca-Party in der Lichtenfelser Stadthalle. Wie verbringst du außerhalb dieser Konzerte deine Weihnachtszeit? Über Weihnachten sind wir wie jedes Jahr im Stanglwirt Going in Österreich. Eines der geilsten Wellnesshotels, die es auf der Welt gibt. Da kommt auch Beckenbauer öfter mal vorbei, auch die gesamte Nationalmannschaft war schon dort. Irgendwelche Nasen siehst du da immer mal, auch Klitschko oder Formel-1-Fahrer oder Schauspieler... Wir sind aber nicht deswegen da, sondern weil es wirklich eines der geilsten Hotels ist, zwar auch sehr teuer, aber geil! Du warst auch schon häufiger in unserer Region unterwegs. Wie hast du die Franken in Erinnerung? Gemütlich! Immer nett! Und sie feiern gut! Also ich hab die echt sehr gemütlich in Erinnerung, alleine die Sprache ist ja schon gemütlich. Erinnert mich auch manchmal ein bisschen an Gottschalk oder Erlangen... gehört Erlangen zu Franken? Aber Hallo! Ja, genau, ich kenn viele aus Erlangen! (lacht) Ich mag einfach schon alleine die Sprache, das hat so was vorweinerliches!

nem Mädel so richtig sexy Fox tanzt! Das sieht geil aus. Und dann haben wir schon wieder die Party, verstehste? Sicher Onkel Jürgen, richtig geil! Verstehe! Also Oberfranken: Fox üben, am 1. Weihnachtsfeiertag in die Stadthalle nach Lichtenfels kommen und durchdrehen! Wir danken Jürgen Drews für das geile Interview!

event

VVK-KARTEN BEKOMMT IHR BEI: • OMV Tankstelle - Lichtenfels • Pizza Service Bei Toni – Lichtenfels • ABC Reisebüro – Lichtenfels • American Sandwich – Lichtenfels • Atelier Rommel – Lichtenfels (Karten nur für Jürgen Drews) • OMV Tankstelle – Hochstadt • Lekra – Bad Staffelstein (Karten nur für Jürgen Drews) • OMV Tankstelle – Marktrodach • Toxic Toast – Coburg • Backstage – Kulmbach (Karten nur für Osterfeuer) • Vodafone Shop – Lichtenfels/Bahnhofstraße • Haarwerk - Coburg/Judengasse Lasst euch überraschen und seid gespannt, was euch Leo diesmal an neuen Titeln präsentieren wird! Für heiße Rhythmen, die sofort ins Blut gehen, sorgt Party DJ Mike. Mallorca ist zwar eine Insel, aber liegt sie tatsächlich im Mittelmeer? Nicht immer! Wir bauen für euch die längste Strandbar zum Weihnachtsfest stilecht in die Stadthalle und versetzen euch somit direkt an den Ballermann. Hier könnt ihr dem Alltagsstress entfliehen und euch fühlen wie auf eurer Lieblingsinsel. Wie im letzten Jahr werden wir natürlich dem Sangria - dem Benzin vom Ballermann - huldigen und stilecht an Euch ausschenken, sowie Party-Getränke und Cocktails, die „ Summer- Breeze Feeling“ garantie- nachtsfeiertag im Vorverkauf ren, im Angebot ha- für schlappe 10,- € oder an der ben. Abendkasse für 12,- € und seid dabei, wenn Jürgen uns den König von Sichert euch die Karte für diese Mallorca gibt....! Mega-Party am ersten Weih-

Deine Message an das Lichtenfelser Partyvolk: Bringt ordentlich viel Stimmung mit und zieht Euch nicht zu warm an! Es wird heiß! Die Party knall ich richtig durch! Nicht dass Ihr jetzt denkt, ich sing nur Schlager, das wird nicht passieren! Wenn geht, dann schaut doch mal ins Internet. Da wird auch so ne kleine gestikulierende Mittanzgeschichte zu besichtigen sein, wie man das „Schloß“ ein wenig mit den Armen rudernd auch noch begleitet.

MOCO_151_3.indd 149

Was ich gerne sehen würde, wäre wenn Jugendliche, wenn ich das „Schloß“ singe, auch mal Fox tanzen, sollte Platz genug da sein. Oder, das wäre doch was: wer richtig gut Fox tanzen kann, der soll zu mir auf die Bühne kommen! Wenn ein Paar richtig geil Foxtrott tanzen kann, dass es so aussieht wie Tango, die sollen sich bei mir melden! Fox kann ein geiler Tanz sein! Hab ich nie gedacht! Ich fand den immer so trutschig. Ich find geil, wenn ein Typ mit

MOHR / ANZEIGENSEITE MOHR / ANZEIGENSEITE

17


KINONEWS Zweiohrküken - Genre: Komödie / Romanze - Regie: Til Schweiger - Start: 03.12.2009 Ludo und Anna – zwei Jahre später …Die Beiden sind in eine gemeinsame Wohnung gezogen, arbeiten jeden Tag zusammen und statt wild übereinander herzufallen, streiten sie sich regelmäßig. Mit anderen Worten: Der Alltag ist eingekehrt und lastet tonnenschwer auf der ersten Verliebtheit. Als Ludo eine alte Flamme wiedertrifft, wird Anna eifersüchtig... Die Gute ist offensichtlich noch ziemlich interessiert. Ludo wehrt sich gegen Annas Kontrollversuche und fordert Freiraum ein. Dummerweise taucht just zu diesem Zeitpunkt Annas Ex-Freund Ralf auf, und plötzlich gefällt Ludo der neue Freiraum gar nicht mehr so gut. Text & Foto: Warner Bros.

Zombieland - Genre: Action - Regie: Ruben Fleischer - Filmstart: 10.12.2009 Wie überlebt man in einer Welt, die von Zombies überrannt wird? Zwei Männer, scheinen die passende Antwort auf diese schwierige Frage gefunden zu haben. Columbus (JESSE EISENBERG) ist zwar ein totales Weichei, aber konnte dennoch bislang alle Angriffe erfolgreich abwehren, weil er sich immer strikt an seine„47 Überlebensregeln“ gehalten hat. Als einer der letzten Nicht-Zombies, trifft der überängstliche Columbus auf Tallahassee (WOODY HARRELSON). Der wiederum ist ein richtig harter Hund und hat scheinbar vor so gut wie gar nichts Angst. Gemeinsam wollen die beiden nun mit allen Zombies kurzen Prozess machen. Auf der Flucht begegnen die beiden Männer zwei weiteren Nicht-Zombies: Wichita (EMMA STONE) und Little Rock (ABIGAIL BRESLIN), die ebenfalls ihren ganz eigenen Weg gefunden haben, sich inmitten des grassierenden Chaos zu behaupten. Schon bald müssen sich die Vier jedoch überlegen, was schlimmer ist: Es miteinander auszuhalten oder Text & Foto: Sony sich den Zombies zu ergeben?

Der Solist - Genre: Drama - Regie: Joe White - Kinostart: 10.12.2009 Steve Lopez (Robert Downey Jr.), Zeitungskolumnist der LA Times, trifft in den Straßen von Los Angeles durch einen Zufall das ehemalige Wunderkind der klassischen Musik Nathaniel Anthony Ayers (Jamie Foxx). Mit viel Verständnis, Geduld und durch die Kraft der Musik versucht Lopez, dem schizophrenen, obdachlosen Cellisten wieder eine Perspektive zu geben und ihn auf den richtigen Weg zurückzubringen. Dabei entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft, die das Leben der beiden Männer vollkommen verändert. Text & Foto: Universal

Avatar - Aufbruch nach Pandora - Genre: Fiction, Action - Regie: James Cameron - Kinostart: 17.12.2009 Jake Sully ist von der Hüfte abwärts gelähmt. Als ihm für ein Projekt unterbreitet wird, zum weit entfernten Pandora zu reisen, willigt er schnell ein. Dort erwarten ihn unvorstellbare Landschaften . Doch Pandora ist nicht unbewohnt: Die Na’vis sind die Ureinwohner des Planeten und leben im Einklang mit der Natur. Pandora ist reich an für den Menschen sehr wertvollen Rohstoff Unobtainium. Da der Mensch in der Atmosphäre Pandoras nicht existieren kann, wurde ein wissenschaftliches Projekt initiiert, bei dem Hybride aus menschlicher und Na’vi DNA erschaffen wurden: die Avatare. Leiterin des Projekts ist die Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver), die Jake zunächst skeptisch gegenüber tritt. Während Jakes Erkundigungen trifft er die junge und schöne Na’vi Frau Neytiri. Durch sie lernt er das Leben und die Kultur der Na’vis kennen. Doch je mehr Zeit Jake mit den Na’vis verbringt, desto mehr gerät er in einen Konflikt, mit sich und mit seiner Außenwelt. Text & Foto: 20th Century Fox

UNION KINO • Wilhelmstr. 11 • 97421 Schweinfurt • 09721 21066 18 18

MOHR MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE


movie Lieber Verliebt - Regie: Bart Freundlich - Genre: Romantische Komödie - Kinostart: 31.12.2009 Noch vor kurzem führte Sandy (Catherine Zeta-Jones) ein beschauliches Leben als Vorstadt-Hausfrau und glückliche Mutter. Aber jetzt steht die attraktive 40-Jährige plötzlich vor den Scherben ihrer Existenz: Ihr Mann (Sam Robards) hat eine Affäre! Und Sandy ist alles andere als bereit, sich das bieten zu lassen. Hals über Kopf schnappt sie sich ihre beiden Kinder und zieht nach New York. Doch ein neues Leben zu beginnen, ist leichter gesagt als getan. Wohin mit den Kids, während Sandy wieder arbeiten geht? Ein Babysitter muss her! Da trifft es sich gut, dass Aram (Justin Bartha), der smarte Kellner aus dem Coffee Shop um die Ecke, nicht nur ein verständnisvoller Zuhörer ist, sondern auch gut mit Kindern umgehen kann. Fortan kümmert sich Aram fürsorglich um Sandys Nachwuchs – und nebenbei auch immer öfter um deren scharfe Mutter. Warum auch nicht? Sandy sieht gut aus, ist sexy und wieder zu haben. Dumm nur, dass Aram gerade mal 25 ist. Das kann doch gar nicht gut gehen, oder doch? Text & Foto: Tobis Film

Gamer - Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor - Genre: Thriller/Action - Kinostart: 07.01.2010 Was, wenn ein Spiel grausame Wirklichkeit wird? Milliardär Ken Castle (Michael C. Hall) ist Erfinder von „Slayers“, einem perfiden Online-Game, in dem zum Tode Verurteilte zu realen Spielfiguren werden. In riesigen Wettkampfzonen treten sie als moderne Gladiatoren auf Leben und Tod an. Von Spielern fremdgesteuert, kämpfen sie, gegen ihren Willen und ohne Kontrolle über das, was sie tun. Kable (Gerard Butler) ist unangefochtener Held der Arena. Von dem Teenager Simon kontrolliert und von Millionen von Zuschauern weltweit live verfolgt, hat er das tödliche Spiel am längsten überlebt. Doch um sein Leben und auch das seiner Frau Angie (Amber Valletta) und seiner Tochter zu retten, muss er Castles Spiel entkommen. Als die Untergrundbewegung „Humanz“ zu Kable Kontakt aufnimmt, scheint es endlich einen Ausweg aus dieser Hölle zu geben… Text & Foto: Universum Haben Sie schon von den Morgans gehört? - Regie: Marc Lawrence - Genre: Komödie - Kinostart: 07.01.2010 Meryl und Paul Morgan (SARAH JESSICA PARKER und HUGH GRANT) sind ein erfolgreiches New Yorker Vorzeigepaar. Ihr scheinbar perfektes Leben hat nur einen Makel: In der Ehe der beiden kriselt es ganz gewaltig! Das Liebesleben der Morgans ist jedoch bald das Geringste ihrer Probleme: Denn das Paar wird zufällig Zeuge eines Mordes und damit selbst zum Ziel eines Auftragskillers. Das FBI nimmt Meryl und Paul daraufhinin ein Zeugenschutzprogramm auf – und plötzlich finden sich die beiden hippen New Yorker Hals über Kopf mitten im tiefsten Wyoming wieder! In einem Kleinstadt-Kaff in den Rocky Mountains droht die angeschlagene Ehe der Morgans nun endgültig den Bach runterzugehen… es sei denn, es gelingt den beiden in dieser Blackberry-freien Umgebung endlich etwas vom Gas zu gehen und ihre Leidenschaft füreinander wieder neu zu entfachen. Text & Foto: Sony Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire - Genre: Action/Abenteuer - Regie: Paul Weitz - Kinostart: 07.01.2010 Gemeinsam mit seinem besten Freund Steve besucht der 14-jährige Darren (Chris Massoglia) den kuriosen „Mitternachtszirkus“ und trifft auf den Spinnenbeschwörer Larten Crepsley (John C. Reilly), der in Wahrheit ein echter Vampir ist. Crepsley verwandelt Darren zur Hälfte in einen untoten Blutsauger, der damit zu einem unfreiwilligen Neuzugang in der grotesken Gemeinschaft umherziehender Artisten des Sonderbaren wird, die vom Schlangenjungen über den Wolfsmenschen und dem riesigen Marktschreier (Ken Watanabe) bis zur bärtigen Lady (Salma Hayek) reicht. Mit seinen neugewonnenen Vampirkräften erkundet Darren ab sofort die ungeahnte Welt der Dunkelheit und sorgt aus Versehen dafür, dass ein 200 Jahre alter Waffenstillstand zwischen zwei feindlichen Vampirfamilien gebrochen wird. Inmitten eines tödlichen Vampirkrieges muss er nun ums Überleben und um den Rest Menschlichkeit in ihm kämpfen. Text & Foto: Universal

Welt-Bio-Kinocenter • Rückertstr. 16 • 97421 Schweinfurt • 09721 22140 MOHR / ANZEIGENSEITE MOHR / ANZEIGENSEITE

19


MOVIE für internet, multimedia und adult entertainment

Alvin und seine Freunde - die Chipmunks - sind zurück!

Als Jake Sully für ein Projekt das Angebot unterbreitet wird, zum weit entfernten Pandora zu reisen, willigt er ein. Dort erwarten ihn unvorstellbare Landschaften aus üppigen Regenwäldern mit fantastischen Pflanzen und Tieren. Doch Pandora ist nicht unbewohnt: Die Na’vis sind die Ureinwohner des Planeten und leben im Einklang mit der Natur. Pandora ist reich an dem für den Menschen sehr wertvollen Rohstoff Unobtainium. Da der Mensch in der Atmosphäre Pandoras nicht existieren kann, wurde ein wissenschaftliches Projekt initiiert, bei dem genetisch manipulierte Hybride ausmenschlicher und Na’vi DNA er-

schaffen wurden: die Avatare. Leiterin des Projekts ist die Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver), die Jake zunächst skeptisch gegenüber tritt. Während Jakes Erkundigungen auf Pandora trifft er die junge und schöne Na’vi Frau Neytiri, die ihn sofort fasziniert. Durch sie lernt er nach und nach das Leben und die Kultur der Na’vis kennen. Doch je mehr Zeit Jake mit den Na’vis verbringt, desto mehr gerät er in einen Konflikt, mit sich selbst und mit seiner Außenwelt. Er muss sich entscheiden, auf wessen Seite er steht – in einem Kampf, der über das Schicksal einer ganzen Welt entscheidet…

UNION KINO Wilhelmstr. 11 - 97421 Schweinfurt Tel.: 09721 / 21066 20

MOHR / ANZEIGENSEITE

Mittlerweile leben Alvin, Theodore und Simon zusammen mit Dave (Jason Lee) bei dessen Cousin Toby, der total cool ist. Und wie alle Kids müssen natürlich auch die Chipmunks zur Schule gehen. Dort warten auf die drei Rockstars ganz neue Herausforderungen wie z.B. Gruppendruck, Sport und natürlich Mädchen! Introducing: die Chipettes Jeanette, Brittany und Eleanor. Sie werden gemanagt von Ian Hawke (David Cross), dem miesen Halsabschneider, der anfangs auch die Chipmunks betreut hat. Ian will aus den Chipettes das nächste große Ding machen und schürt die Rivalität zwischen den Jungs und Mädels. Doch am Ende merken sie, dass sie gute Freunde sein können und ein fantastisches Musicalteam abgeben.

Welt-Bio-Kinocenter Rückertstr. 16 - 97421 Schweinfurt Tel.: 09721 / 22140


promo

präsentiert ihre Arbeiten seit 1996 bei Ausstellungen im Großraum Unterfranken. Ulrike Zimmermann ist Mitglied der Künstlergruppe „KunstRaum KG“ und im VKU (Verband Kunstschaffender Unterfranken). Auch Ulrike Zimmermann beschäftigt sich gerne mit Menschen, aber auch mit Tieren und Früchten. Ihre Arbeitsmittel sind die tradionelle Leinwand, Pigmente und klassische Malmittel. Ihre „Weibsbilder“ sind entstanden aus einer Ausstellung im Jüdischen Kulturmuseum Veitshöchheim mit dem Titel „mittags…“ Was passiert mittags in Europa? Das Nickerchen, das erste Glas Wein mit Freunden oder der Kaffeehaus –Besuch. Immer etwas lasziv, schmunzelnd oder nachdenklich versunken in die Gedankenwelt. Immer ist die Frau im Mittelpunkt, die für sich selbst entscheidet, was in diesem Moment passiert, was sie zulässt. Die Farben, starke Kontraste, unterstützen oder beruhigen – je nachdem - den Tatendrang oder die Stille des Schlafes. Die locker

Alexander Ruppert und Sören Ernst, die als Erste in der „WeinGalerie“ ihre Werke präsentieren, dürfen wir inzwischen zu unseren Freunden zählen, was uns wirklich sehr freut. Sören ist schon wieder einige Wochen in Portugal und hat uns er-

gemalten Formen bestehen trotz des Verzichts auf strenge Komposition und sind immer in Balance. Ulrike Zimmermann`s Arbeiten haben nichts Anekdotisches, sind nicht berechnend. Für ihre „Früchtchen“ standen die Obst – und Gemüsesorten einer Gärtnerei in Veitshöchheim Modell, reduziert auf das Wesentliche. Mit den ruhigen, aber trotzdem spannenden Hintergründen fordern die Bilder den Betrachter heraus, sich mit dem Thema „Stilleben“ aufs Neue zu nähern. Die Arbeiten sind auf Leinwand gemalt mit Pigmenten und Acrylmedien. Ulrike Zimmermann gesteht es dem Betrachter zu, sich alle Bilder auch ohne genaue Anleitung anzusehen und sich an der kultivierten Malerei zu erfreuen. Ich freue mich sehr, dass beide fränkischen Künstlerinnen heute hier anwesend sind, denn heute ist auch Ausstellungseröffnung im Spitäle in Würzburg, wo Hilde Würtheim ebenfalls einige ihrer „Menschen“ zeigt.

Business-frei-Tag

ab Dezember, freitags ab 18.00 Uhr: Zeit einen guten Wein zu probieren... ZEIT für ein nettes Gespräch in einem gemütlichen Ambiente.

laubt, seine Skulpturen weiterhin bei uns stehen zu lassen, bis er im Frühjahr wieder in Schweinfurt ist. Auf der Suche nach Künstlern, für die FolgeAusstellung sind mir die Arbeiten von Hilde Würtheim aufgefallen, und zwar zuerst ihre Bilder. Ich hab Sie einfach angerufen und von unserer „WeinGalerie“ berichtet. Frau Würtheim erzählte mir dann, dass sie seit geraumer Zeit weniger im Bereich Malerei tätig ist, sondern überwiegend ihre Skulpturen und Plastiken aus Ton formt, wobei der „Mensch“ das wesentliche Thema ihre Arbeit ist. Hilde Würtheim ist 1958 in Werneck geboren und in Unterfranken aufgewachsen, lebte dann viel im bayrischen Raum und war Schülerin von Professor Wieland in München, in den Bereichen Malerei und Grafik. Von 1979 – 1989 hatte sie zusammen mit Prof. Wieland und A. Jobst eine Ateliergemeinschaft in München und Weilheim. Seit 1989 arbeitet Hilde Würtheim freischaffend in Würzburg. Sie ist Mitglied in der Vereinigung Kunstschaffender Künstler (VKU) und im Berufsverband Bildender Künstler (BBK). Neben Zeichnungen, Druckgrafik und Malerei ist die Plastik jetzt ihr Schwerpunkt und stärkstes Ausdrucksmittel - wie sagte Hilde letzt - : ich habe gerne und auch viel gemalt, war aber immer noch auf der Suche , da muss es noch was anderes geben: „wie ich dann den Ton in der Händen hielt – wow, das war´s, da ging`s so richtig los!“ das war vor ungefähr 15 Jahren. Hilde Würtheim zeigt uns „Menschen“, im Alltag, voller Anmut, voller Lebensenergie, Men-

schen, die authentisch sind, Gefühle zeigen und dabei immer viel Würde ausstrahlen. Es gelingt ihr, über die Form und das Material hinaus, die Inhalte ihrer Darstellung auf eine geradezu natürliche Art und Weise zu betonen. Das plastische Menschenbild ist immer nur begrenzt das Abbild. Hilde Würtheim `s „Menschen“ haben deswegen immer etwas, was über sie hinausweist, etwas allgemein Menschliches, Sinnbildliches, Gültiges – sie haben eine „Seele“. Die Künstlerin präsentierte ihre „Menschen“ schon in vielen Ausstellungen, von Süddeutschland bis Berlin – und jetzt eben auch in Schweinfurt! Ähnlich wie bei Hilde Würtheim bin ich auch auf die Bilder von Ulrike Zimmermann aufmerksam geworden – und dachte mir: diese Bilder und Skulpturen passen gut zusammen in eine Ausstellung. So habe ich auch Ulrike Zimmermann kontaktiert und freue mich, dass sie zugestimmt hat. Erst beim persönlichen Kennenlernen habe ich erfahren, dass sich die beiden schon lange kennen und auch schon gemeinsame Ausstellungen hatten. Frau Ulrike Zimmermann, ebenfalls in Franken aufgewachsen, absolvierte ab 1980 eine Ausbildung zur Malerin bei der Grafikerin Dagmar Rußner – Blank und bei Kathrin Feser, master of find arts. Selbststudium und Workshops im In – und Ausland für Zeichnen, Malerei und dreidimensionales Gestalten. Seit 1993 hat sie ein eigenes Atelier in Veitshöchheim, bietet regelmäßig für Interessierte ihre offenen Ateliertage an und

MOHR / ANZEIGENSEITE

21


Skandale... Randale, alle Banane!!! Jetzt drehen sie durch! Durchdrehen könnte man bei der derzeitigen East-West-Situation! Haben die Häuptlinge der beiden Stämme zuviel Friedenspfeife geraucht oder wurden diesmal die weißen Männer des BlueBasement herzlich aufgenommen vom ID-Speicherort MAD nachdem sie aus ihrem Revier vertrieben wurden? Genaueres könnte uns evtl der Fabi-hafte letzte Schamane mitteilen der hartnäckig, aber mit wenig Gegenwehr, sein brach liegendes Gebiet in unserer schönen Mitte betreibt. Wie soll das weiter gehen? Werden die dicken Rinder nun erst im Saya gebranntmarkt bevor sie sich auf Suche nach Futter im alten s‘Wohnzimmer-Gebiet verirren? Wie werden sich die jungen Eastside-Kälber mit den großen amerikanischen Zuchtbullen vertragen? Gibt es eine neuartige Kultur- und Sprachverschmelzung oder endet alles in Sodom und Gomorrha? Wir sind verwirrt über den beigelegten Bürgerkrieg und schlagen unsere Wigwams doch lieber im Suzie auf... Nur die Welt? Der Comicverkäufer meines Vertrauens war geschockt! Der Pinky und der Brain haben sich getrennt! Nachdem sie jahrelang meistens an Weihnachten in ihrem Kölschen Keller waren, Bier aus Reagenzgläsern tranken und die Weltherrschaft anpeilten ist es nun amtlich: Sie gehen getrennte Wege. Doch alles halb so wild: Pinky beschäftigt sich weiterhin damit irgendwelche bunten Farbexperimente unter die Leute zu bringen und Brain hat sich im „Home of the Pink Panther“ mit u.a. Jeff „Die Glatze“ Smart zusammen geschlossen um eine Neuauflage von Tick, Trick und Track zu starten. Unter Aufsicht von Seifert Duck aus dem Geldspeicher möchte das Trio Schweinshausen neu beleben. Ob die 3 W3‘s zuviel W5 Putzmittel geschnüffelt haben oder einfach nur Kater Zahlten und Steffi Maus vertreiben wollen ist indes noch unklar! Gesucht... wird der begeisterte Radfahrer und Polizei-bekannte Einzelkämpfer Florian K. Nach 22 langen Jahren hat er seinen Meister gleich in mehrfacher Ausführung an der Ecke vom Kornmarkt getroffen. Glücklicherweise kam zufällig die bayrische Elite der grünen vorbei und fast alle Beteiligten kamen deshalb mit einem blauen Auge davon. Seitdem ist er meistens vorzufinden in Gesellschaft junger und betrunkener Damen die mit Freude seinen „Geschichten von früher“ lauschen. Hinweise nimmt jeder Türsteher entgegen. Gefunden... hat wohl der alteingesessene Hafenmitarbeiter, Kopfpolierer und Namensgeber der großen Modekette Marc-Aurel seine Herzdame. Nach unzählig nächtlichen Gesprächen, bei denen die Kollegen natürlich nicht von ihrer Arbeit abgehalten wurden, war es klar: Das Alter spielt keine Rolle, die Länge schon, doch das wird das frisch verliebte Paar noch selber heraus finden. Mögen sie gemeinsam die Ohrstöpsel austauschen und glücklich und zufrieden weiterleben. Getauscht... wird zur Zeit öfters bei den Verbündeten Bruder Stereo und Schwester Suzie. 2 Stadtbekannte Dauergrinser sind nun in beiden Läden hinter der Theke anzutreffen. Dies kann für alle Beteiligten nur von Vorteil sein, denn so erlebt die jeweils andere Seite endlich das man auch mit Alkohol Spaß haben kann! Trotzdem sollte man auf Nummer sicher gehen... Gekündigt... hat letztens nachts um halb 3 ein Pfannenschwinger des goldenen Bernstein-Zimmers. Trotz der ausdrücklichen Warnung niemals mit dem Unangefochtenen King R. des kalten Kräutertee‘s auf Tour zu gehen wollte er es probieren. Nicht einmal die leicht verschwommene Erinnerung an die letzte Personalfeier und anschließendem Fische füttern an der Maxbrücke konnte ihn davon abhalten. Nach geschätzten 117 lustigen Momenten kam es in einer Cubanischen Lounge zum Eklat: In Steno getippte verwirrte Nachrichten verließen sein Handy und erreichten einen umso verwirrteren und bereits im Halbschlaf befindlichen Chef. Klarheit in die Sache brachte der nächste Tag: Nur nüchtern ausgesprochene Kündigungen sind wirksam. Wir danken der deutschen Politik! Geboxt... wurde an der Ecke des frisch geschorenen Suzie Parkplatzes. Eigentlich nichts besonderes wäre nicht einer der Beteiligten der ehemalige holländische Football Profi Netlhaz „Just one more Beer“ C. gewesen. Aufgrund einer internen Gastro-Fehde im kulinarischen Imperium konnten ihn nicht einmal eiskalte Jägermeister aus der Küche beruhigen. Ihm Gegenüber stand die komplette Nationalelf von Malte. Fast wäre die Situation eskaliert doch durch einen kurzen Zähneknirscher konnte diese Sache schnell beseitigt werden. Leider mussten 2 Fingerkapseln daran glauben. Gefeiert... hat ein neu in der nächtlichen Szene auftretender Flummi seinen 30. Geburtstag im Kellerschloss Aposto. In gewohnter Gummibären-Manier sprang er den ganzen Abend völligst umnebelt von Location zu Location nur um sich tags darauf zu fragen: Was war da gestern eigentlich los?!? Da diese Partypraxis zu früher Uhrzeit mittlerweile öfters vor kommt gibt es nur eine Lösung: Die Reinigungskraft ins Verhör nehmen. Leider wird das nicht von Erfolg gekrönt sein denn die nette Dame ist immer noch erregt von den 2 halb-nackten Fensterputzern am Ende der Eingangstreppe! Eine Runde Mitleid gibt’s für das Personal das gegen 6 Uhr das arbeiten anfangen „darf“.


“BEFORE X-MAS PARTY“

Getreten... wurde gleich in doppelter Ausführung: Als erstes erwischte es ein Heck angetriebenes Auto unserer Gelfreunde. Etliche Cubas waren leider zuviel denn die Wut das der Zündschlüssel nicht passte ließen 2 Sambuca-Freunde an ihrem eigenem fahrbaren Untersatz aus. Schaden: Ein Seitenspiegel. Danach musste das nagelneue Auto der Wongschen Geschäftsführung daran glauben. Ein angetrunkener und bereits des Ladens verwiesener Gast wollte unbedingt bleibende Spuren hinterlassen und ließ seinem Frust freiem Lauf. Gott sei Dank war sofort ein Türsteher beim Übeltäter. Schaden: Eingedellte Seite vom Auto und stark verbeulte Front beim Täter! Bleibende Spuren??? Es gibt mehr Werkstätten als Gesichtschirurgen...

Am 19. und 23. Dezember 2009 ist es endlich wieder soweit! Die Schweinfurter Werbe- und Eventagentur „der effekt ltd.“ und das bekannte Tex-Mex-Restaurant Habaneros laden auch dieses Jahr wieder zur legendären x-mas Party ein.

Geleckt... und verführt wurde der in letzter Zeit schreibfaule Redakteur des NB. Überrascht von der kurzfristig älteren, dann aber doch extrem jungen Dame, konnten beide der Versuchung nicht widerstehen und sie schmiegte sich, umarmend auf der Terrasse, in den weichen Teppich seines Gesichts. Bei ihm zu Hause behielt Mrs. „ja ich bin wirklich 25“ die Hose an. Ganz Gentleman fuhr Cartoon-Al die Freundin des Haarbleichens tags darauf im unklaren Zustand und Morgennebel im Auge nach Hause. Man munkelt er sei immer noch Single!

Wie sich bereits letztes Jahr bewährt – gibt es die „before x-mas Party“ wieder im Doppelpack. Am Samstag, 19.12. sorgt Bierkönig DJ Chriss Tuxi in der Stadthalle für richtig gute Partystimmung. Traditionell spielt am 23.12. die Kultband Blast mit neuer Sängerin.

Gefürchtet... hat sich unser Havana-Hans vor nichts und niemandem. Leider haute er letztens zu stark den Lukas und brachte die finanzielle Glocke zum bersten. Zum ersten, zum zweiten und zum dritten, verkauft! Sorgen machen müssen wir uns glücklicherweise nicht, denn wer auf 2 Hochzeiten tanzt und meistens Up2Date ist wird es bestimmt schaffen den Kaffeeschnaps zeitweise gegen die Tastatur zu tauschen. Denn wie wir wissen: Ist alles schon wieder in Planung!

Dieses Jahr gibt es wieder einen Kartenvorverkauf. Allerdings sind die Karten stark limitiert. Die Karten gibt es ausschließlich im Surf in zum Preis von 5 € für den 19.12. und 7 € für den 23.12. Bitte beachtet, dass auf Grund der großen Nachfrage der Einlass mit der Eintrittskarte nur bis 22:00 Uhr garantiert werden kann.

Gefreut... haben werden sich die glücklichen, die in der neu eröffneten, geheimen Physiopraxis im Suzie die ersten waren. Nach einer kurzen blumigen Einarbeitung hat sich spontan ein neuer Mitarbeiter der zarten Hände für verspannte Nacken gefunden. Für das Personal war es die reinste Entspann- und/oder Erregung. Nur die Big-Bossin hat sich energisch gegen eine Eiswürfelbehandlung gewehrt! Wenn das mal kein Fehler war! Geburtstag... hatte unser Ober-Guru und baldiger Führerschein Neuling Graf Bruz Zi. Trotz des 4 stelligen Alters konnten wir ihn spontan zu einem kurzen „Nur-auf-ein-Bier-Umdrunk“ überreden. Skandale gab es auch diesmal kaum zu melden: Glitschiger DJ füllt Münchner Künstler komatös ab, Mohr Redakteurin zum 5. mal unbefleckt schwanger, Eingedeutscher Mauerspringer hört danach erneut das rauchen und trinken auf, Geburtstagskind hat sich wieder einmal das Knie auf der Personaltoilette ausgekugelt, Notfallapotheke hat keine „Pille für danach“ mehr und teilweise wurde im BurgerKing Hausverbot ausgesprochen. Es war also ein Tag wie jeder andere. Im Nachhinein wünschen wir alles gute! Gequetscht... wurde fast neuartiger Haut-Pi(g)ment Fleck. Anfangs war man der Annahme das diese neue Art des nächtlichen Ausschlages „Latentus Dominikus Redus“ einfach auspressbar wäre. Leider hat sich ergeben das dadurch ein andauernder Ausfluss von unbrauchbaren Dingen entstand. Erste Feldversuche mit dem Gegenmittel von Jägermeister hatten leider die gegenteilige Wirkung. Bislang gibt es also keinerlei Erfolgreiche Tests wie man sich dagegen schützen kann. Weitere Versuche, zum Beispiel mit Ohrstöpseln, sollen folgen... Gewählt... werden möchte unser Gelegenheitspokergott, Magic Printmaster und Herr des schnellen weißen Blattes „Frank the Tank“ auf den Thron dieser versauten Stadt. Während er auf den Spuren von Alice Schwarzer wandelt fragen wir uns nur wer in Zukunft dann die traurigen Studenten tröstet die ihre Abschlussarbeit zum derzeit beliebtesten Thema „Biokraftstoffe“ nicht mehr auf Papier bringen können. Sollte es nicht mit der feindlichen Übernahme funktionieren gibt es notfalls immer noch einen Platz beim Ordungsamt, Unterbereich „Zulassungsvorrausssetzungen für DJ‘s“. Getanzt... hat der frisch gebotoxte Künstler P. Ollinger, wie ein Hahn unter Starkstrom. Anfangs war die Tanzfläche des Suzie kaum groß genug doch nachdem man merkte das „Bruce Lee“ einfach nur ein Woodstock-Revival feierte und sowieso nur Augen für den DJ „Don‘t the Shit“ hatte konnte die Party weiter gehen. Unterstützt wurde er dabei von einem seltsamen Küken das seit längerem vermehrt zu altersuntypischer Uhrzeit sich am Wodka-Bull fest hält. Das besondere: Hätte es keine Ohren wäre es die erste Art deren Grinsen einmal um das gesamte Gesicht herum verlaufen würde. Diese Spezies des Grins-Kreisels befindet sich gerade im Erforschungsstadium.

IM DOPPELPACK, IN DER STADTHALLE SCHWEINFURT

An diesen beiden Tagen haben alle Unterfranken in der Stadthalle Schweinfurt ab jeweils 20:30 Uhr die Gelegenheit zu zeigen was es heißt, ein Feiervolk zu sein. Weihnachtsliebhaber und solche die es noch werden möchten, dürfen erneut Schweinfurts Nachtleben unsicher machen und mit dem berüchtigten Thekenteams von Suzie, Habaneros,

Café Kölsch, Surf in und Skihütte den einen oder anderen Drink genießen. Die Teams werden mit ihren Cocktails und Drinks dafür sorgen, dass es auch in der kalten Jahreszeit allen warm wird. Für alle Mallorca-Fans wird am Samstag, 19.12. DJ Chriss Tuxi an den Turntables die Stadthalle zum Beben bringen und der Menge ordentlich einheizen. Vier Tage später am Dienstag, 23.12. bekommen dann die Weihnachtsfrauen und –männer musikalische Unterstützung durch die Kultband BLAST. Erlebt die neue Sängerin Moni bei ihrem Debüt in Schweinfurt. Die einzigartige Coverband aus Unterfranken wird erneut mit ihrem Reportoir aus Rock, Pop, Soul, Funk, Reggae und aktuellen Charthits sowie einer mitreisenden Bühnenshow dafür sorgen, dass diese Nacht alles andere als still wird! Zum Abschluss gibt es nur noch zu sagen - Ihr „Kinderlein kommet“ und feiert mit uns in der Schweinfurter Stadthalle am 19.12. bzw. am 23.12. in die Heilige Nacht hinein. Einlass ist jeweils ab 20:30 Uhr. Der Eintritt kostet 5,- € am 19.12. und 7,€ am 23.12. (Ab 16 mit gültigem Personalausweis, Übertragungen der Erziehungsberechtigung werden nicht akzeptiert)


BEWEGUNGSMELDER DEZEMBER 09 Reguläre Termine MONTAGS SW/Habaneros - Blue Monday jeder Cocktail 4 €, 22 h bis Ende jeder Cocktail 5 € SW/Casa Aposto - Mittagstisch: Täglich wechselnde Pasta-Gerichte für 4,90 €; 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - 21.30-23h Happy Hour, alle Caipis & Mojitos 4 € SW/Sudhaus - Schnitzeltag: Jedes Schnitzel 6,50 € SW/Wunderbar - Jägermeister für 1 € SW/Café-Bar Barossa - 18 h Schnitzelabend 6,90 € SW/Shepherd´s - Pizzanacht: jede Pizza 6 € SW/Ninetynine - Pils 0,4l v. Fass 1,90 €, Cola/Hefe0,5l 2,50 € WÜ/KamiKatze Club - ab 23 h „I hate Mondays & Die Supa Cocktailpyramide“, Cocktails 2 €, Becks 2 €

DIENSTAGS SW/Sax´s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Casa Aposto - Mittagstisch: Täglich wechselnde Pasta-Gerichte für 4,90 €; 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - 21.30-23h Happy Hour, alle Caipis & Mojitos 4 € SW/Sudhaus - Nudel- und Spätzletag, alle Nudel und Spätzlegerichte 4,50 € SW/Wunderbar - jeder Gespritzte für 1,50 € SW/Zeughaus - Salattag: alle Salate 6,90 € SW/La Vida - 21-22 h und 0-1 h Cocktails 4,50 €, Caipi 3,40 €, Mojito 3,70 € SW/Havana Sportsbar - Studententag, jeder Cuba/Mojito 4,50 € (entfällt bei Sportübertragungen) SW/Havanna Lounge - Latino Abend: Cuba Libre, Mojito und Caipi nur 3,90 € SW/Midnight Bar - Jägermeister Night (2 cl/2,50 €) SW/Cinemabar - Tag der Frauen, jeder Sektcoktail 2 € SW/Ninetynine - jeder Cocktail 3,80 € HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21 h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90 € WÜ/Studio - Tuesday spezial, bis 22 h freier Eintritt, mit Studentenausweis bis 23 h, cocktail happy hour die ganze Nacht WÜ/Labyrinth - Distel 0,33l 2 € ,Distel Radler: 2 €, Persico oder Vodka 2 €, Eintritt frei bis 22.30 h, ab 2 h: 2 Cocktails zum Preis von einem

MITTWOCHS SW/Sax´s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Habaneros - 17.30-19 h jeder Cocktail 4 €, 22 h bis Ende: jeder Cocktail 5 € SW/Casa Aposto - Mittagstisch: Täglich wechselnde Pasta-Gerichte für 4,90 €; 19 h Ladiesnight, ausgewählte Cocktails zum Sonderpreis, 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - WOK-Special: All you can eat 11,90 €, Happy Hour 17-19h und 21-23h SW/Wunderbar - jede Maß Pils 4 € SW/Café-Bar Barossa - 18 h Steakparade 6,90 € SW/Zeughaus - Familientag SW/La Vida - 21-22h und 0-1h Cocktails 4,50 €, Caipi 3,40 €, Mojito 3,70 € SW/Havana Sportsbar - Männerabend, Kranz Kölsch 16 €, Pitcher Bier 8,50 € SW/Havann Lounge - Quiz Night:

26

MOHR / ANZEIGENSEITE

SW/Shepherd´s - Schnapsnacht, jeder Schnaps 1 € SW/Midnight Bar - 2 - 4 - 1 /Doppeldecker (Nur auf Gespritzte) SW/Cinemabar - Männerabend, jedes Flaschenbier 0,33 2 € SW/Ninetynine - jede Pizza 5,90 € WÜ/Airport - 21-4h Doppeldecker WÜ/Odeon Lounge - Campus and Friends; Cocktails 4,50 €; Bier 2 €; Eintritt: für Mädels frei (Jungs bis 23 h) HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21 h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90 € HAS/Haßfurt/Great Wall - ab 18 h warmes chinesisches Buffet Bad Kissingen/Look - Weekbreaker:: Doppeldecker die ganze Nacht, Eintritt 2 €, Alle Cocktails 4 €

DONNERSTAGS SW/Sax‘s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Habaneros - 17.30-19h jeder Cocktail 4 €, 22 h bis Ende jeder Cocktail 5 € SW/Casa Aposto - Mittagstisch: Täglich wechselnde Pasta-Gerichte für 4,90 €; 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - After Work: After Work-Menüs bis 19h nur 9,80 €, ab 17h Biere nur 2 € SW/Wunderbar - jeder Cocktail 3,90 € SW/Brazil - ab 21:30 h Happy Hour, versch. Cocktails 3,90 €, Jumbo Cocktail 5,90 €, Wodka Lime 1 €, Gespritzte 2 € SW/Suzie - Mixed Music, ab 21h geöffnet SW/Zeughaus - Lebertag: Rinderleber 6,20 € SW/La Vida - 21-22 h und 0-1h Cocktails 4,50 €, Caipi 3,40 €, Mojito 3,70 € SW/Havana Sportsbar - Quiznight, gewinne 1 Flasche Havana Club SW/Havanna Lounge - Clubnight: Alle Cocktails 3,90 € SW/Shepherd´s - Asbachnacht, jeder Asbach 1 € SW/Stereo 117 - alle Cocktails 3,90 €, Killer 4,50 € SW/Midnight Bar - Tequila Night: 2 cl/3 € SW/Cinemabar - Cocktailabend, jeder Cocktail 3,90 € SW/Ninetynine - Hefe 0,5l v.F. 2,20 € SW/Brauhauskeller - Salsa - Merengue Bachata - Black, 20 Uhr bis 22 Uhr kostenlosen Salsa-Tanzkurs. DJ´s aus Frankfurt, Nürnberg und Würzburg legen ab 22 Uhr die heißesten Salsa-Rhythmen auf. 22 Uhr bis 23 Uhr, Kuba Libre für nur 1 €. SW/Mad - Stu-Dance Disaster meets Euro Party; All mixed Up - DJ Martinez & Friends; Freier Eintritt für Ladies, Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende + Zivis; Eintritt: 3 €; 21h HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90 € HAS/Zeil a. Main/Kino - KINOTAG, Pizza optional zum Film HAS/Haßfurt/Great Wall - 11-15h Mittags-Buffet WÜ/Studio - 30 Zone, Clubmix, 90er Party, Älternabend, 80er Party, Eintritt frei WÜ/Zauberberg - Exkursion - Die Studentenparty WÜ/Odeon Lounge - Bar Sounds; Cocktail Special; Eintritt: frei WÜ/Boot - Nachtseminar BA/Hallstadt/Funpark - 2 € für ALLES außer Cocktails, Drinks m. Red Bull, Spirituosen, Sektflaschen BA/CM-Club - Ladieslounge, Eintritt frei für alle Ladies + 1 Cocktail frei KG/Reiterswiesen/Ski-Hütte - Hüttengaudi: 21-23h

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr.

FREITAGS SW/Sax‘s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Habaneros - 17.30-19h jeder Cocktail 4 €, 22 h bis Ende jeder Cocktail 5 € SW/Casa Aposto - Mittagstisch: Täglich wechselnde Pasta-Gerichte für 4,90 €; 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - Weekend Start Up, ab 22h mixed Music, Happy Hour von 17-19h und 21-23h SW/Wunderbar - jeder Meter Pils 8 € SW/Café-Bar Barossa - 18 h Romantischer Abend 13,50 € pro Person SW/Brazil - ab 21.30 h Happy Hour, versch. Cocktails 3,90 €, Jumbo Cocktail 5,90 €, Wodka Lime 1 €, SW/La Vida - 21-22h + 0-1h Cocktails 4,50 €, Caipi 3,40 €, Mojito 3,70 €, Gespritzte 2 € SW/Zeughaus - Fischtag, wechselnde Fischgerichte SW/Havana Sportsbar - Caipimania, jeder Caipi 4,50 € SW/Havanna Lounge - Late Night Lounge: Alle Cocktails ab 24 h 4 € SW/Shepherd´s - Jackienacht: jeder JackDaniels 1 € SW/Stereo 117 - Limettencocktails 3,90 € SW/Midnight Bar - Alpha Night: Flasche Alpha 0,33l/3 € SW/Cinemabar - Freitags-Kino, alle FilmCocktails 4,50 € SW/Ninetynine - Happy Hour 19-22h SW/Mad - Black Ladies Night: Die Ladies erhalten bis 22h: 20 € Freiverzehr, bis 23h: 15 € Freiverzehr, bis 24h: 10 € Freiverzehr; Eintritt: 4 €; 21h HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90 € WÜ/Studio - We love Friday, HipHop, House, R&B, Rock, Classics, & all your favorite Music, weekend spezial: early bird (ab 20h) WÜ/Labyrinth - Doppel-D Party- Doppeldecker: Distel Pils, Diebels, Desperados, Distel Radler,Eintritt frei bis 22.30 h WÜ/Odeon Lounge - 1st Friday: Black is beautiful; 2nd Friday: 90er Flashback Party; 3rd Friday: Surprise at night; Last Friday: 80er Party WÜ/Airport - bis 23 h ermäßigter Eintritt, Happy Hour bis 24 h Bad Kissingen/Look - Girls United XXL, Girls-Getränkespecial, Eintritt 5 € KT/Dettelbach/Capitol - Ladies‘ Night & Doppeldecker, Ladies freier Eintritt bis 23 h; Doppeldecker bis 24 h KT/Volkach/Mint - Royal Black, jeder Gespritzte 1,50 € jedes Becks/Salitos 2 € BA/Hallstadt/Funpark - Clubnacht für Mädels KG/Reiterswiesen/Ski-Hütte Apre´Skifete, Salitos-Special

SAMSTAGS SW/Sax´s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Habaneros - 17.30-19h jeder Cocktail 4 €, 22 h bis Ende jeder Cocktail 5 € SW/Casa Aposto - 22.30 h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5 € SW/Saya - Hot Bar Grooves: ab 22h PartyTunes, Happy Hour von 17-19h und 21-23h SW/Wunderbar - jedes Hefe 2 €, jedes Rothbier 1,80 €, jeder Gespritzte 1,50 € SW/Brazil - ab 21.30 h Happy Hour, versch. Cocktails 3,90 €, Jumbo Cocktail 5,90 €, Wodka Lime 1 €, Gespritzte 2 € SW/Suzie - Suzie Deluxe: versch. DJ SW/Café-Bar Barossa - 18-21 h ½ Preis auf

alle Speisen SW/Zeughaus - Gulaschtag SW/La Vida - 21-22h und 0-1h Cocktails 4,50 €, Caipi 3,40 €, Mojito 3,70 € SW/Havana Sportsbar - Where the finest cocktails meet pure housemusic SW/Havanna Lounge - Late Night Lounge: Alle Cocktails ab 24 h 4 € SW/Shepherd´s - Cocktailnacht, jeder Cocktail 3,50 € SW/Cinemabar - Caipi mal anders, 10 verschiedene Variationen für 3,50 € SW/Brauhauskeller - Discomusik Discofox Soul House Salsa Party Soca u.v.m., ab 21 Uhr WÜ/Kami Katze - ab 23 h „Halt die Klappe und Tanz!“ Mixed-music-deluxe & Happy hour bis 24 h WÜ/Studio - 1. Sa: studio clubtour, 2. Sa: lebensrausch, 3.Sa: supersexyflybeats lounge: electric ivienue, 4. Sa: liebe & bass (9 grad ost), (ab 20Jahren)weekend spezial 2009: early bird WÜ/Labyrinth - Herren-Damen-Gedeck, 1Pils+1Jägermeister oder 1Becks Green Lemon +1Persico 3,50 € WÜ/Airport - bis 23h ermäßigter Eintritt, Happy Hour bis 24h WÜ/Zauberberg - Der Berg grooved Thirty Dancing WÜ/Odeon Lounge - Disco Deluxe; Eintritt: frei bis 23h WÜ/Boot - Discothek: Saturday Nightlife Bad Kissingen/Look - Sound Rotation: 100% Party, Cocktail Happy Hour: 21-22h, Wodka Short, Wodka Red Bull & Paulaner Doppeldecker die ganze Nacht; Eintritt: 21-22h 3 € danach 5 € KT/Dettelbach/Capitol - Partnation, wechselnde Parties, Neu: Galerie in der Playa KT/Volkach/Mint - House deluxe ,Doppeldeckerparty bis 24h BA/Hallstadt/Funpark - Wir lieben Disko BA/CM-Club - CM-Clubnight, freier Eintritt bis 0h HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90 € KG/Reiterswiesen/Ski-Hütte - Malle Party 2009

SONNTAGS SW/Sax´s - Jumbo Happy Hour ab 20h SW/Habaneros - 17.30-19h jeder Cocktail 4€, 22h bis Ende jeder Cocktail 5€ SW/Casa Aposto - 22.30h bis Ende Happy Hour, alle Cocktails 4,20 €, alle Jumbos 5€ SW/Saya - Saya´s BBQ Buffet: Salat- & Beilagenbuffet 4,90 €, Steakspezialitäten ab 6,50 € SW/Sudhaus - 10.30h Brunch 11,90€ SW/Café-Bar Barossa - 10h - 14h Großer Brunch12,50€, 17h - 21h Pizzaabend, jede Pizza 4,50€ SW/Zeughaus - Hochzeitsessen, versch. Bräten SW/La Vida - 21-22h und 0 -1h Cocktails 4,50€, Caipi 3,40€, Mojito 3,70€ SW/Havana Sportsbar - Chillout at Havana SW/Shepherd´s - 20% auf jades Bier SW/Ninetynine - Würfeln, je Auge 10€ Cent weniger bezahlen SW/Brauhauskeller -kostenlosen FoxTanzkurs, 20.30 Uhr bis 22 . HAS/Zeil a. Main/Mambo Bar - 19-21h Happy Hour, jeder Cocktail 3,90€ HAS/Schloss Ebelsbach - Jeden So. Brunch, 10-14 h


FÜR DIE REGION SW-HAS-KG Freitag, 11.12. BA/Hallstadt/Vamos - Hennesy Night BA/Bischberg/Nachtcafe - big beats bamberg - http://www.house-rockerz.com BA/Morph Club - 10 Jahre morphclub: wir schenken euch den Eintritt BA/Live Club - Sounds 4 the Masses KG/Look - friday calling / Dj John KG/Reiterswiesen/Skihütte - OnkelzParty HAS/Rathaushalle - HUEBNOSE - Christmas Rock Special unplugged, AK 10 € NES/180 Grad - BLACK BEATS DELUXE MIT KITTY KAT SW/Sennfeld/W3 - Wir fliegen mit dem Weihnachtsmann: DJ Hammer & DJ Inc. + DJ Carlos, Flügerl für 2 €, Early Bird Aktion: bis 22 h kommen, Bändchen holen + die ganze Nacht Cocktails für 4 € erhalten. SW/Saya - Gaylicious / Junx for you - Die Party for Girls & Boys, bis 23 h reduzier-

ter Eintritt; Doppeldecker auf aller Biere & Cocktails, Free Entry f. Bahnfahrer, Eintritt 5 €, ab 22 h - all mixed up music SW/Suzie - PIERRE (Home, Hörspielmusik, Stammheim) André Kitoo, Martin Glowacz SW/Mad - Mad XXL Ladies Night: Eintritt 4 Euro und ab 24 h für alle Ladys frei, Gutscheine für Girls, mit DJ Larry Law SW/Kulturwerkstatt Disharmonie Konzert: Irish Folk: Clan Make Noise, 20 h, Mitgl. der Disharmonie 8 €/VVK 10 €/ AK 12 € SW/Gerolzhofen/Starflash - Re-Opening Club Disco Starflash - KOOL SAVAS KT/Geiselwind/MusicHall Strohofer Das Beste in Deutsch D die Band, 20.30 h, AK 6 €, Happy Hour bis 22 h

KT/Dettelbach/Capitol Music Palace Ladies Night & Doppeldecker die ganze Nacht: mit DJ OGB, Eintritt 6 €, Ladies freier Eintritt bis 23 h KT/Volkach/Club Mint - Treibhouseeffekt: finest house vibes by DJ Chris Bright & Sir Curious George, Jedes Beck`s nur 1 €! Jeder Cocktail kostet nur 4 €! ab 22Uhr WÜ/Posthalle - Audiolith-Festival: U. a. mit Egotronic, Frittenbude und One Foot in the Rave, 20 h, VVK 11 € WÜ/Airport - HOUSEVERGNÜGEN: Asian‘s No.1 DJ NAKADIA & DJ Norman WÜ/Studio - We love Friday Nils Weimann WÜ/Odeon Lounge - 90er Flashback Party, freier Eintritt bis 23 h WÜ/Kamikatze - Volle Bambule: Hip Hop vom Allerfeinsten

Samstag, 12.12. BA/Hallstadt/Vamos - Pärchen Night BA/Bischberg /Nachtcafe - girls night out: Eintritt frei für Ladies bis 24 h; HIGH HEELZ LOUNGE: gratis Prosecco + red bull f. Ladies mit mind. 6cm hohen Absätzen BA/Morph Club - blockrocking beats: feat. fischer & skamrahl-support BA/Live Club - Franz Benton - ohne mich Tour 2009 KG/Münnerstadt/Peppermint Club Achtung! Sono fällt aus. Stattdessen spielen die Jungs v. Electro Hort zusammen m. Damian Duda, Einlass ab 22 h, Eintritt 3€ KG/Look - we love saturday/Robert Dietz KG/Reiterswiesen/Skihütte - Apres Ski & Hüttengaudi: In- & Outdoor HAS/Unterpreppach/U-Night - ALLES ANDERS ALS STILL UND HEILIG, feiern mit den X-Mas special Mix-Drinks + SEXY NI-

KOLAUS-BUNNIES!, mit DJ Baby-d HAS/ElsenKeller - Keilerkeller (ehem. Tanzbar) - Beat Virus feat. Jay Kay,Eintritt: € 4/ Cuba Libre € 4, Einlass: 21 h, Beginn 22 h HAS/Gewölbekeller - Punkt9Konzert mit Spaceman Spiff + Karo, Eintritt: 4 €, www. myspace.de/punkt9konzerte, 21 h NES/180 Grad - SEKT IN THE CITY - LADYS NIGHT SW/Sennfeld/W3 - Schneeflöckchen, Weißröckchen...: DJ JackSon-X + Stefan Calrissian, Wodka Schnee für 1 € SW/Saya - Feiern für Erwachsene: DJ Andy & DJ Jojo/BK CLUB-NIGHT - Jägermeister Promo - X-MAS Special: freier Eintritt für Ü30! SW/Stadiongaststätte - Musik Party 2009 SW/Suzie - Henk & Blitzer@Suzie Deluxe, 22 h

Happy Hour all Night long, DJs Chris Night + Roody WÜ/Kamikatze - Die Top Gun Party: Specials im Halt-die-Klappe-Style

Sonntag, 13.12. SW/Kulturwerkstatt Disharmonie Konzert: Vicente Patiz, 17 h, Mitgl. der Disharmonie: 8 € / VVK: 10 €, Ak: 12 € SW/Stattbahnhof - Kneipe „Internationales Frühstück“, 10 h

Dienstag, 15.12. WÜ/Airport - live SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR BA/Morph Club - ginstag: overcross von nah + fern alt + neu hart + weich pop & schrott Discotrash helmut shit racerblader günther krass

Mittowch, 16.12. BA/Morph Club - erasmusparty: feat. dj pippo KG/Look - Week Breaker & Doppeldecker KT/Geiselwind/EventZentrum Strohofer - live THE BOSS HOSS WÜ/Zauberberg - Groovy Christmas Party, Eintritt 3 €, 21.30 h WÜ/Odeon Lounge - Doubbble Party, bezahle eins bekomme zwei, freier Eintritt bis 23 h

Mittowch, 16.12.

SW/Mad - Eastside Black Affairs: Eintritt 4 €, Bis 23 h: alkoholfreie Getränke 1 €, Cocktails 4,50 € + der Rest 1,50 €, mit DJ Morrison + DJ MG Jr. SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Kabarett: Jens Neutag: „Streik ist geil!“, 20 h, Mitgl. der Disharmonie: 12 € / VVK: 15 € / Ak: 18 € SW/Stattbahnhof - gr. Saal: Konzert „Dynamite“, Hard‘n‘Heavy-Night - a Tribute to Rockfabrik SW, 21 h, kl. Saal: Disco „Warriors in the Dance, 22 h SW/Gerolzhofen/Starflash - Re-Opening Club Disco Starflash: DJ KidRush, Chico del Mar, DJ Bass SW/Gerolzhofen/Geodrom - Bad Touch & King Schlayer: Live-Event, 21 h SW/Heidenfeld/Tanzcenter - Geißmaßparty mit BLAST KT/Geiselwind/Music Hall Strohofer Triple X, 20.30 h, AK 6 €, Happy Hour bis 22 h KT/Dettelbach/Capitol Music Palace Chocolate Beats: DJ Mo A-Lee, DJ Kami Kace, DJ Snake, 21.30 h, Eintritt 6 €, ab 22.30 h 7 € KT/Volkach/Club Mint - DJ Martinez Doppeldecker all night long, freier Eintritt bis 23 h, ab 22 h WÜ/Boot - Best of 80s im Salon - DJ Goldfinger, Saturday Nightlife - DJs Superpeta + sveN WÜ/Airport - ELEKTRONISCH: GREGOR TRESHER & DJ Sebb0 WÜ/Zauberberg - Partycam-Location Award-Party, freier Eintritt f. Mitglieder WÜ/Odeon Lounge - 90er Flashback Party, freier Eintritt bis 23 h WÜ/Plan-b - Saturday Night Clubbing:

BA/Morph Club - nimm zwei: feat. pitpop [kingkong klub] SW/Sennfeld/W3 - Doppeldecker: DJ JackSon-X + DJ Exploit SW/Mad - Eastside College Club: Eintritt frei, Cocktails 4,50 € + andere Getränke 1,50 €, alkoholfreie sogar 1 €, DJ Martinez SW/Suzie - WRG K12 Kolli SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Kabarett: Hannes Ringelstetter: „Von einem anderen Stern“, 20 h, Mitgl. der Disharmonie: 12 € / VVK: 15 € / Ak: 18 € SW/Stattbahnhof - Kneipe „Bingo Abend“, 20 h WÜ/Boot - Nachtseminar: mit DJ Goldfinger + DJSteelz, 22.30 h

Freitag, 18.12. BA/Hallstadt/Vamos - Three Sixty Energy Night BA/Bischberg/Nachtcafe - chocolate glamour hiphop: kitty kat; Eintritt frei für alle Ladies bis 24 h BA/Morph Club - bashment with kali yuga soundsystem BA/Live Club - X-Mas Metal Meeting Warm Up

MOHR / ANZEIGENSEITE

27


BEWEGUNGSMELDER DEZEMBER 09

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr.

KT/Volkach/Club Mint - Sexy Girls Night: Jedes sexy girl = 2 Cocktails 4free! Jedes Krautheimer Pils kostet 1 €! Jeder Cocktail 4,50 € ! -best mixed music DJ Mr. FLO WÜ/Airport - Solid Electric: Rex Kramer & DJ NOSHIRNA WÜ/Kamikatze - „Live Hero“ & Stormy Affair live: Sing mit der Band + werde KamiKatze Live Hero

Samstag, 19.12. BA/Hallstadt/Vamos - Fast umsonst + Birthday Party BA/Morph Club - bashment with kali yuga soundsystem beat virus: pascal feos support: dimi dee & jay.kay BA/Live Club - X-Mas Metal Meeting

KG/Reiterswiesen/Skihütte - Classic Rocknight: Rockfabrik meets Skihütte KG/Look - friday calling / Dj Lil K KG/Massbach/ Lauertalhalle - X-Mas Party HAS/Hofheim/Ballhaus - STUDI-D-DAY, 21.30h - Best of Independance and Partymusic. Schüler + Studenten = bei Ankunft bis 22h 3 Getränkegutscheine, bis 23h 2 Getränkegutscheine, bis 24h 1 Getränkegutschein (Einlösbar bis 24h f. 1 Getränk Deiner Wahl bis max. 2,50 €) - Schüler-/Studentenausweis nicht vergessen! HAS/Zeil am MainMambo-Bar - live Bambägga + aftershow, 21 h NES/180 Grad - ZIEL 100 meets RYAN HOUSE - KOMISCH ELECTRONISCH SW/Sennfeld/W3 - Alles im Eimer...: DJ BJ + DJ Carlos, Early Bird Aktion: bis 22 h kommen, Bändchen holen + die ganze Nacht Cocktails für 4 € erhalten. SW/Mad - 6 Jahre Mad: Heiße GoGo Dance-Action, DJ D-Nice + DJ Baby Bee SW/Saya - Old & Nu School: DJ John R‘N‘B, SOUL, FUNK & MOTOWN CLASSICS SW/Suzie - OMG K13 Kolli SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Hiss: „Zeugen des Verfalls“, 20 h, Mitgl. der Disharmonie: 12 € / VVK: 15 € / Ak: 18 € SW/Gerolzhofen/Starflash - Three KIings‘ Party KT/Geiselwind/Music Hall Strohofer Pandoras Boxx, 20 h, Eintritt frei, Meet & Greet mit der Boxx KT/Dettelbach/Capitol Music Palace Birthday Dezember: Jedes Dez.-Geburtstagskind = 1 Birthday Package, 21.30 h, Eintritt 5 € Ladies bis 23 h frei

lander (Indie) + supp. „Gold Minor“ www. myspace.com/punkt9konzerte, 21 h HAS/Knetzgau/Rainbow - Big Revival Party; 21-22 h Eintritt frei; Eintritt: 4 €, 21 h NES/180 Grad - HIGHHEEL & STILETTONIGHT meets MINIROCK PARTY SW/Sennfeld/W3 - Berentzen Minis: mit DJ David + Enzo II Poeta + percussion live SW/Mad - 5 Jahre Eastside: Soulfood

Sonntag, 20.12.

MOHR / ANZEIGENSEITE

SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Konzert: Christmas Friends, Swinging Christmas-Songs + Balladen mit Elke Neugebauer, 19 h, Mitgl. der Disharmonie: 8 € / VVK: 10 € / Ak: 12 € SW/Stattbahnhof - Kneipe „Pfannkuchenfrühstück“, 10 Uhr WÜ/Posthalle - Letzte Instanz „Unschulds-Tour Teil 2“, 20 h, VVK 17 € WÜ/Zauberberg - Die Ü30-X-Mas-Party, Special Deko, Drinks + The Christkind, 22 h

KG/Münnerstadt/Peppermint Club - Ida Engberg (pickadoll/get physical/stockholm), Wojtek Kutschke (monza/frankfurt) KG/Reiterswiesen/Skihütte - Ski-Haserl & Hüttenzauber: Glühwein + Jagertee, In& Outdoor

Dienstag, 22.12. Junkies DJ Team: DJ Ray D, DJ Jellin & DJ John SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Irischer Märchenabend - Peter Hub + Anton Mangold, 20 h, Mitgl. der Disharmonie: 8 € / VVK: 13 €, AK: 15 € SW/Kulturwerkstatt Disharmonie Tanzveranstaltung: Let‘s Dance Ü30, 21 h SW/Stattbahnhof - DigitalSound presents: Dapayk Live & Kathy Deluxe 22 h m. anschließender Afterhour im Panorama

KG/Look - we love saturday / Chris Wood HAS/Hofheim/Ballhaus - LIVE - Holylands pres. FUCKIN CHORDS, TIME OUT, LOST IDEALS & DJ GÜNNI, Asskickin‘ Punk‘n‘Roll aus den Heiligen Ländern, Offene Getränke 1 € bis 22h, Fanbus siehe www.heilig-laender-rock.de, 21 h HAS/Unterpreppach/U-Night - King Kong, die Partyband, + mit DJ Calrissian HAS/ElsenKeller - Keilerkeller (ehem. Tanzbar) -- Ricky Rez & GSES (Hip Hop, Mash Up, Black) HAS/Rathaushalle - Punkt9Konzert: So-

28

Hotel Alte Bahnhofstr. 8-12 SW/Stadthalle - before x-mas Party SW/Saya - Feiern für Erwachsene: DJ RUI all mixed up music SW/Stettbach/Hütte & Festzelt - X-MAS Party 09 SW/Gerolzhofen/Geodrom - Go for Snow: Doppeldecker + Asbach Cola bis 24 h, DJ Flow + DJ Recky SW/Gerolzhofen/Starflash - Miss DJ QT KT/Geiselwind/Music Hall Strohofer F.U.C.K., 20.30 h, AK 6 €, Happy Hour bis 22 h KT/Dettelbach/ Capitol Music Palace - Pure Playaz mit DJ Carlos & MC Baby Brown + Capitol Revival Night mit Lemond Pascal LIVE, 21.30 h, Eintritt 5 € ab 22.30 h 6 € KT/Volkach/Club Mint - I love Black Beatz: Doppeldecker all night long freier Eintritt bis 23h -finest HipHop, R&B, Crunk & Party Grooves DJ EaZy-K (Airport Wzbg.), ab 22 h WÜ/Boot - Saturday Night Life: mit den DJs Superpeta + sveN, freier Eintritt bis 22.30 h WÜ/Airport - ELEKTRONISCH: BIG CITY BEATS GURU JOSH PROJEKT & KAROTTE WÜ/Zauberberg - Pink Friday, die Party für alle Boys an Girls, 22 h WÜ/Plan-b - Club Royale: Das neue Nachterlebnis, Sounds by Daddy Jay, Sektempfang + Süßes um Mitternacht WÜ/KamiKatze - YUM YUM!

SW/Sennfeld/W3 - Schools Out Party: Eintritt frei von 20 bis 22 Uhr, schülerfreundliche Preise, mit DJ Manuel Baccano + DJ Matze & DJ Franky SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Jazz am Main, 19.30 Uhr, Eintritt frei WÜ/Airport - DIE WEISSE SCHLAGERWEIHNACHT mit den Plattenauflegern

Mittwoch, 23.12. KG/Look - School Break before x-mas Party KG/Stangenroth/Rhönfesthalle - RockChristmas mit Number Nine, 21 Uhr HAS/Unterpreppach/U-Night - Audio Gun, Konzert bis 23 Uhr HAS/Zeil am Main/Mambo-Bar - live Down On The Corner - Rock, Pop Classics unplugged, 21 Uhr SW/Sennfeld/W3 - Vor Weihnachtsfeierei Partycam X.Mas Clubbing Tour: Geöffnet ab 20 Uhr, Väterchen Frost: Nikolaschka 1,50 €, DJ Matze & DJ Franky + DJ Aliq SW/Mad - X-Mas Clubbing Tour powered by Partycam!!!: Eintritt 5 €, mit DJ MG Jr. & Friends SW/Saya Club - Partycam X.Mas Clubbing - 1mal zahlen, 4mal feiern: hitgioganten / Der beste Mix der letzten Jahrzehnte mit Manuel Baccano, Eintritt 5 € SW/Suzie - Partycam X.Mas Clubbing -


FÜR DIE REGION SW-HAS-KG sic Palace - X-Mas House Party: Chico Del Mar on Stage KT/Volkach/Club Mint - BLACK VS. HOUSE: best mixed music by DJ Kili, Jedes Beck´s nur 1€ ! Jeder Cocktail nur 4€ ! ab 22 h KT/Geiselwind/Eventhalle Strohofer live Javelin WÜ/Airport - OLD SCHOOL TECHNO CLASSICS Marc Miroir, Björn & Daniel R. WÜ/Zauberberg - Exkursion-WeihnachtsSpecial, mit DJ Eddy & Dominik, 21.30 h

SW/Sennfeld/W3 - Weihnachten 2 für 1 bis Mitternacht: Geöffnet ab 22 Uhr, Eintritt 5 €, Einlass ab 18 Jahre, DJ Inc. & DJ Osram + DJ Exploit SW/Suzie - ab 22 h geöffnet; Mixed Music SW/Stereo 117 - Heilig(er Schnaps)Abend 21.30 h - Waldi, Ficken, Tequila, Jäger 1 € SW/Saya - Heiligabend ab 23 Uhr offen: MANUEL BACCANO, all mixed up music,

1mal zahlen, 4mal feiern SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Comedy Lounge, 20 Uhr, Mitglieder d. Disharmonie: 6 €, VVK 8 €, AK 10 €, Schüler/ Studenten: 6 € SW/Stattbahnhof - Die legendäre WHYnachtsdisco!, 21 h SW/Stadthalle - the day before x-mas Party mit BLAST KT/Dettelbach/Capitol Music Palace 99 Cent Party: alle offenen Getränke bis 23 h 99 Cent, bis 24 h 199 Cent, 21.30 h, Eintritt 5 € KT/Volkach/Club Mint - rock all over -before christmas, Eintritt 6 €, 21 h WÜ/Airport - X-MAS SCHOOLS OUT ab 14 Jahren, 18 h

Donnerstag, 24.12. BA/Hallstadt/Vamos - Radio Galaxy XMas Party BA/Morph Club - elektrische Weihnacht zur Bescherung nach der Bescherung ist der Eintritt frei, ab 24 Uhr KG/Look - X-Mas Hit Giganten ab 23 Uhr offen HAS/Zeil am Main/Mambo-Bar - Heiligabend geöffnet

Eintritt 4 € SW/Café Kölsch - Weihnacht im Café Kölsch SW/Mad - Christmas Day: geöffnet ab 22 h, DJ Baby Bee + DJ Rui SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Pia Zierhut „Das Album“, 20 h, Mitglieder d. Disharmonie: 8 €, VVK: 10 €, AK: 12 € KT/Volkach/Club Mint MINT CHRISTMAS NIGHT: traditionelle Weihnachtsparty mit DJ Mario Jeder Gast bekommt ein Weihnachtsgeschenk! ab 22h WÜ/Airport - Heilig Abend, 22 Uhr WÜ/Plan-b - Untreu an Weihnachten: 23 h, Sounds by Chris Night, Henk + Blitzer

sic, 21h HAS/Unterpreppach/U-Night - Polarparty, heiße beatZ eiskalt serviert, Eintritt für alle Mädels frei bis 21.30 Uhr, mit DJ Bump HAS/Zeil am Main/Mambo-Bar - geschlossen HAS/Knetzgau/Rainbow - live HEAVEN Hits der 80er + 90er, Eintritt 6 € NES/180 Grad - DER LEGENDÄRE GLASHAUSTAG SW/Sennfeld/W3 - 1. Weihnachtsfeiertag mit Early Bird: bis 22 Uhr kommen, Bändchen holen + die ganze Nacht Cocktails für 4 € erhalten, Schöne Bescherung: Jeder 10. Gast erhält eine Monatskarte für Januar geschenkt, mit DJ Steve TM + den anderen Residents SW/Suzie - The Day After – 100 % elektronisch, ab 22 Uhr SW/Stereo 117 -1. Weihnachtsfeiertag

Samstag, 26.12.

Freitag, 25.12. BA/Hallstadt/Vamos - Birthday Party BA/Morph Club - grüne weihnachten mit dem greenclub BA/Live Club - Die Fachärzte, Lost Ideals and the Cutes KG/Münnerstadt/Peppermint Club electro Ferris (deichkind), drehwerk KG/Stangenroth/Rhönfesthalle - RockChirstmas mit Justice KG/Reiterswiesen/Skihütte - X-Mas Ladies Night: 1 gratis Cocktail für jede Lady KG/Look - Wild X-mas Party und doppeldecker / Dj Lil Jay HAS/Hofheim/Ballhaus - WEIHNACHTSD-DAY - KultKlassikerMegaEvent des Jahres, Best of Independance and Partymu-

Jedes Heilige Becks 2 € SW/Saya - Ü30 Party / Weihnachtsedition: DJ Andy / DJ Matze & DJ Dieter M. Geis DANCEFLOOR-KLASSIKER SW/Suzie - Sean Andino (SUNSET CLUB/ BERLIN) Chris Privitega (AIRPORT, WÜ) AAndré Kitoo SW/Mad - Mad XXL Ladies Night: Eintritt 4 € + ab 24 h für alle Ladys frei, Gutscheine für Girls, mit DJ Larry Law SW/Stattbahnhof - gr. Saal „THE GHOST ROCKETS, SCALLWAGS, ON YOUR MARX, BLACK RABBIT“, 21 h SW/Gerolzhofen/Geodrom - X-Mas Rock Pop Dance: mit Number Nine, Glühwein am Eingang SW/Gerolzhofen/Starflash DJ John, DJ Space KT/Dettelbach/Capitol Mu-

BA/Hallstadt/Vamos - Penthouse Night BA/Morph Club - deep!: feat. dj jonas z. & dj mutlu BA/Live Club - Guitar Fight Night KG/Reiterswiesen/Skihütte - +/- Ü30 Party: In- & Outdoor KG/Look - freaky X-mas Edition / Cocorico-Crew HAS/Hofheim/Ballhaus - TANZSTURM: Finest Minimal-Techhouse-Rock - DJs Chrillux & DJ Tiwo (Klangtherapie Allstars), DJs Helmerich & Engel (Sounds from Munich), DJs Nobby B. & DJ Da Wink (Residents), Jägermeister & Krautheimer 1 € bis 23h, ab 22h HAS/Unterpreppach/U-Night - Sky Konzert, mit DJ Vloo in der Lillibar

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

29


BEWEGUNGSMELDER DEZEMBER 09 HAS/ElsenKeller - Keilerkeller (ehem. Tanzbar) - Marc Hype (MPM Records, Berlin) support: Ricky Rez HAS/Knetzgau/Rainbow - Die KultXmas-Ladies-Night: Ladies = bis 22.30 h 25 €; bis 24 h 15 €; ab 24 h Eintritt frei; Eintritt 4 Euro NES/180 Grad -ALL YOU NEED IS PARTY DER 2. WEIHNACHTSFEIERTAG SW/Sennfeld/W3 - 2. Weihnachtsfeiertag mit Distelhäuser Doppeldecker: Schöne Bescherung: Jeder 10. Gast erhält eine Monatskarte für Januar geschenkt, mit Felix Navarro + den anderen Residents SW/Mad - Eastside Black Affairs: Eintritt 4 €, Bis 23 h: alkohlfreie Getränke 1 €, Cocktails 4,50 € + der Rest 1,50 €, mit DJ John + DJ Martinez SW/Stereo 117 -2. Weihnachtsfeiertag Der Fromme Barcardi Razz 3,90 € SW/Suzie - Suzie After Christmas – mixed

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr.

Sekt um 0 h, Open End, Beginn 22 h WÜ/Kamikatze - Silvester-Party, ab 0 h, Open End

Sonntag, 27.12. WÜ/Posthalle - live Die Apokalyptischen Reiter vs. Equilibrium, 19 h, VVK 15 €, AK 19 €

Freitag, 1.1.2010 HAS/Zeil am Main/Mambo-Bar - geschlossen SW/Sennfeld/W3 - Katertag: Bartime Party mit freiem Eintritt, würfle deinen Preis für den Longdrink Wodka Red Bull SW/Mad - Mad XXL Ladies Night: Eintritt 4 Euro + ab 24 h für alle Ladys frei, Gutscheine für Girls SW/Stereo 117 - geschlossen WÜ/Zauberberg - Exkursion „Aspirin + Rollmops“, 21.30 h BA/Hallstadt/Vamos - Ladies Night

Montag, 28.12. WÜ/Posthalle - live Delinquent Habits, 19 h, VVK 13 €, AK 17 €

Dienstag, 29.12. NES/180 Grad - SCHOOL BREAK - AFTER CHRISTMAS EDITION WÜ/Posthalle - live Rantanplan, 19.30 Uhr, VVK 11 €

Mittwoch, 30.12. KG/Look - Silvester Warm up & Doppeldecker HAS/Zeil am Main/Mambo-Bar - live Stronzo Konst, 21 h SW/Stattbahnhof - gr. Saal: Konzert „Light my fire - A Tribute to the Doors“, 21 h WÜ/Odeon Lounge - Doubbble Party: bezahle eins bekomme zwei, freier Eintritt bis 23 h

Samstag, 2.1.2010 Glowacz, Sven J.K., Stefan Lärm, Maurice SW/Café Kölsch - Silvesterparty SW/Stereo 117 - Silvester ab 21 h geöffnet SW/Mad - Silvester: VVK 8,50 €, Abendkasse 10 €, Sektempfang, leckeres Buffet & Feuerwerk, DJ Dime + DJ Jürgen SW/Gerolzhofen/Starflash - Kings Silvester Party: DJ Gan-G, DJ Dollar Bill, DJane Kitty Kat KT/Dettelbach/Capitol Music Palace Sylvester Party: 21.30 h, VVK: 19 €, AK: 23 h, ab 2 h 9,50 KT/Geiselwind/ Eventhalle Strohofer live THE JETS WÜ/Airport - 14 YEARS NEW AIRPORT SILVESTER Neustart! WÜ/Zauberberg - Silvester-Party: Gratis-

KG/Reiterswiesen/Skihütte - Happy New Year Party mit Coyote-Show HAS/Unterpreppach/U-Night - live Javelin SW/Sennfeld/W3 - Begrüßt mit uns das neue Jahr: DJ Inc., DJ Osram, Enzo II Poeta SW/Mad - Eastside Black Affairs: Eintritt 4 €, Bis 23 h: alkohlfreie Getränke 1 €, Cocktails 4,50 € + der Rest 1,50 € SW/Gerolzhofen/Geodrom - Lost Eden: Live-Event, 21 h WÜ/Boot - Saturday Night Life: mit den DJs Superpeta + sveN, freier Eintritt bis 22.30 h WÜ/Zauberberg - Magic Friday, Doppeldecker auf alles, Music by Lebensrausch, 21.30 h

MOHR Stadtillu wünscht allen Kunden und Lesern ein gutes neues Jahr 2010! Music, ab 22 h SW/Saya - Rosa Weihnachten / Junx for you: die Party f. Girls & Boys bis 23 h reduzierter Eintritt; Doppeldecker auf alle Biere & Cocktails; free entree f. Bahnfahrer, Eintritt 5 €, ab 22 h, all mixed up music SW/Kulturwerkstatt Disharmonie - Kabarett: Mathias Tretter: „Nachgetrettert“, 20 h, Mitgl. der Disharmonie: 15 € / VVK: 18 € / Ak: 22 € SW/Stattbahnhof - gr. Saal: Konzert „KOJAK, SISTER NO NAME , DAVE & HAL, DISPARIM“, 21 Uhr; kl. Saal: Drum and Bass konzentriert tanzen, 22 h SW/Gerolzhofen/Geodrom - Single XMas: Flirtdrinks, Cocktails & Flirtbörse, mit DJ Hammer von Radio Galax KT/Geiselwind/Music Hall Strohofer Audio Gun, 20.30 h, AK 6 €, Happy Hour bis 22 h KT/Dettelbach/Capitol Music Palace Black Music X-Mas Party, mit DJ Gang KT/Volkach/Club Mint - Steile Nacht Heftige Nacht: finest house vibes by DJ Chris Bright & Sir Curious George, Doppeldecker all night long ! ab 22Uhr WÜ/Boot - Saturday Night Life: mit den DJs Superpeta + sveN, freier Eintritt bis 22.30 h WÜ/Posthalle - The Christmas Ball: u. a. mit Welle Erdball + Suicide Commando, 17.30 h, VVK 24 € WÜ/Airport - Powerday WÜ/Zauberberg - Dancehall Night mit Caveman Sound, & Luckypunch Sound Stuttgart, 21.30 h WÜ/Plan-b - It‘s X-Mas: Sounds by DJ Crasher, Welcomedrink etc., Dresscode: gepflegte Abendgaderobe WÜ/KamiKatze - Neonkatze!

30 30

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

Donnerstag, 31.12. BA/Morph Club - beat virus: feat. clyde stoke, dimi dee & jay.kay SW/Sennfeld/W3 - Silvester Party: geöffnet ab 22 h + Eintritt ab 18 Jahre SW/Schloss Mainberg - Silvester Party SW/Casa Aposto - Silvester Party SW/Saya - Silvester, ab 24 h: DJ Joker & DJ Jay Juelz - all mixed up music, Eintritt 4 € SW/Suzie – Silvesterparty auf 2 Areas, ab 22 Uhr Mixed Music Outside: Bass statt Böller: André Kitoo, Nils Weimann, Martin

Feiern über den Dächern

Tanzen · Stimmung · Spass Der Silvesterabend für nette Leute!

Schweinfurt Tanzen, Feiern & Flirten auf 4 Ebenen Welcome-Drink Super Dekoration Party-Gimmicks Mitternachts-Snack Einlass ab 20.00 Uhr Open End

Karten im VVK für NUR 17,- Euro/AK 20,-

Erhältlich an unseren bekannten Vorverkaufsstellen


report

KulturPackt-Gala einen Tag vor Silvester

Wie immer dürften die Karten schnell vergriffen sein

Am Tag vor Silvester, dem 30.12., gehört die Rathausdiele seit 16 Jahren traditionell den Künstlern aus der Region. Bei der Jahresabschlussgala des KulturPackts zeigen Musiker, Literaten, Tanzgruppen oder Kleinkünstler in einem bunten dreistündigen Programm Ausschnitte aus ihren Bühnenauftritten. Das Programm, das wieder von Hans Driesel moderiert wird, umfasst in diesem Jahr elf Programmpunkte.

Klassische und moderne „Flötentöne“ kommen vom gleichnamigen weiblichen Quartett. Die Theatergruppe Bianco e Nero zeigt ein Pfarrfest in Zeitlupe, Ange Hauck aus Würzburg spielt auf historischen Instrumenten wie Harfe und Drehleier, das achtköpfige a cappella-Männerensemble „Kataster-8“ bringt einen Streifzug durch die Musikgeschichte und Erna RauscherSteves aus Schweinfurt singt „BrettlLieder“ von Schönberg, begleitet von Jutta Müller-Vornehm am Flügel. Tanz ist gleich mehrfach vertreten: Mittelalterliche Paartänze aus der Renaissance zeigen Scaramouche, die Gruppe „Yolly Flams“ der Schwarzen 11 wirbelt in farbenprächtigen Kostümen über die Bühne, in den Orient entführt MOONA mit einem mystisch-dramatischen Tanz und Rosa Rosini verleiht der Kulturpackt-Gala einen ganz besonderen Glanz mit ihrem Feuertanz. Ebenfalls dabei ist mit einem Chansonprogramm „Café Sehnsucht“ aus Gerolzhofen und der Schweinfurter

Stefan Back, der eine moderne Mischung aus Zauberei und Unterhaltung verspricht.

Mode-Nacht im Museum Mode Kunst Musik Kulinarisches Samstag

16.01.

Alle Künstler treten zur Unterstützung der Arbeit des KulturPackts ohne Gage auf. Für Getränke und Häppchen in der Pause ist gesorgt. Beginn der Gala ist um 19.30 Uhr, Einlaß ist ab 18.45 Uhr.

2 0 1 0

Der Vorverkauf läuft. Es wird empfohlen, sich die Karten rechtzeitig zu sichern, da die KulturPackt-Gala in der Regel ausverkauft ist. Karten zu 17,und zu 13,- Euro gibt es im KulturPacktBüro (Burggasse 2, Tel. 09721/803577) und bei der Buchhandlung Collibri am Marktplatz (Tel. 09721/22763). An der Abendkasse – sofern noch vorhanden - kosten die Karten 18,und 14,- Euro. KulturPackt-Mitglieder, Schüler und Juleica-Inhaber erhalten 3,- Euro Ermäßigung. Ausschließlich an der Abendkasse gibt es ca. 30 Treppenplätze für 8,- Euro. Hier ist keine Ermäßigung möglich.

• Museumsführung ‘SCHÖN und HÄSSLICH’ • Modenschau · KLM-FEMME • Kulinarisches vom Sternekoch • Lifestylefirmen aus der Region • Musik-Special: After Showparty mit LEE MAYALL "the sax maschine"

Boutique & Atelier

Kartenvorverkauf bei KLM-FEMME, Markt 13, Schweinfurt ,Tel. 09721 - 21508 Museum Georg Schäfer, Kunstbuchcafe Tel: 09721 - 730077 sowie bei den beteiligten Firmen

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

31


REPORT

cold as ice

Und immer wieder Penaltysiege...

Die Mighty Dogs mischten zuletzt trotz Personalnot die Liga auf Spätestens nach dem schon fünften Penaltysieg diese Saison in Sonthofen am ersten Spieltag des Dezembers und dem 5:3 im direkten Re-Match, verbunden mit einem Sprung auf Rang drei, ist klar: Die Mighty Dogs, Titelverteidiger in der EishockeyBayernliga, werden auch diese Runde wieder ein gewaltiges Wörtchen mitmischen um die Meisterschaft. Zumal im Allgäu neben den Langeitverletzten mit Dan Heilman und Michael Thurner erneut wichtige Akteure fehlten.

Fakt ist: Sind alle Mann an Bord und kehrt zum Jahreswechsel wohl auch der lettische Ex-Nationalspieler Romans Nikitins zurück, dann dürfte kaum ein Team stärker sein als die Schweinfurter. Die schlugen heuer bereits die in der Tabelle marschierenden Miesbacher, Selber und Regensburger. Große Aufgaben werfen ihre Schatten voraus. Marcel Juhasz, Steffen Görlitz, Varian Kirst und Co. bekommen es in

den nächsten Wochen mit erneut allen Rivalen der Liga zu tun. Schon Mitte Dezember reisen mit den Waldkraiburger Löwen die Meister-Vorgänger in den Icedome. Am ersten Spieltag des Jahres 2010 kommt es gegen Peißenberg zur Wiederholung des Finals der letzten Saison. Und mit Memmingen, Erding und Miesbach sind die drei Gegner im Januar und Februar zum Ende der Hauptrunde echte Leckerbissen. Fast genauso aber freuen

sich die Fans auf nun bald anstehende vier Auswärtsreisen: Vier Tage vor Weihnachten geht es in den Selber Hexenkessel, eine Woche später nach Höchstadt, was sicherlich zu einer Pilgerfahrt der ERV-Anhänger wird. Am 10. Januar in Bayreuth dürften ein paar hundert Schweinfurter mitfahren, vielleicht noch mehr dann am letzten Spieltag: Dann steht das Match in der Regensburger Donauarena an.

Die nächsten Partien der Hunde: Fr. 11.12.2009 So. 13.12.2009 Fr. 18.12.2009 So. 20.12.2009 So. 27.12.2009 So. 03.01.2010 Fr. 08.01.2010 So. 10.01.2010 Fr. 15.01.2010 So. 17.01.2010 Fr. 22.01.2010 So. 24.01.2010 Fr. 05.02.2010 So. 07.02.2010

32

MOHR / ANZEIGENSEITE

20:00 18:00 20:00 18:00 18:30 18:00 20:00 18:00 20:00 18:00 20:00 17:00 20:00 18:00

EV Pfronten Falcons - ERV Schweinfurt Mighty Dogs ERV Schweinfurt Mighty Dogs - EHC Waldkraiburg Löwen ERV Schweinfurt Mighty Dogs - ESC Dorfen VER Selber Wölfe - ERV Schweinfurt Mighty Dogs Hoechstadter EC Alligators - ERV Schweinfurt Mighty Dogs ERV Schweinfurt Mighty Dogs - TSV Peissenberg Eishackler ERV Schweinfurt Mighty Dogs - EV Dingolfing EHC Bayreuth Tigers - ERV Schweinfurt Mighty Dogs EC Pfaffenhofen Ice Hogs - ERV Schweinfurt Mighty Dogs ERV Schweinfurt Mighty Dogs - ECDC Memmingen Indians ERV Schweinfurt Mighty Dogs - TSV Erding ESV Buchloe - ERV Schweinfurt Mighty Dogs ERV Schweinfurt Mighty Dogs - TEV Miesbach EV Regensburg - ERV Schweinfurt Mighty Dogs


REPORT

Der achte Sieg in Serie für den zurück auf den Platz an der Sonne gesprungenen FC Schweinfurt 05 war ein hart erkämpfter. Alleine die Chancenauswertung machte beim 3:1 gegen Coburg das Spitzenteam aus. Fünf Gelegenheiten der Kathegorie eins lieSS hingegen der geschlagenen DVV ungenutzt. "Und dann darf man sich da auch nicht beschweren, wenn man verliert", weiSS Gästetrainer Stefan Braungardt.

Der Gipfel nach acht Siegen in Serie

Die Schweinfurter Schnüdel sind wieder Tabellenführer der FuSSball-Landesliga Nord Die Schnüdel hingegen marschieren weiter in Richtung direktem Wiederaufstieg und nähern sich auch den Fans wieder an: Diesmal bedankte sich das am Abend weihnachtlich feiernde Team am Zaun beim Block der beinharten Anhänger, die sicher am zweiten Dezember-Samstag nochmals nach Selbitz mitreisen werden. Vergessen in diesem Momant: Die sechs abgezogenen Punkte des Verbandes, wegen angeblichen Ausschreitungen der Schweinfurter Fans, die beim 3:0 gegen die Würzburger Kickers ein bengali-

sches Feuer zündeten. Nach dem Urteil, das in den Stunden des Selbstmordes von Robert Enke bekannt wurde, schien das Saisonziel für ein paar Wochen konkret gefährdet. Doch der nun entthronte Tabellenführer aus Höchberg holte aus den letzten vier Partien gerademal zwei Punkte.

Fußball-Landesliga Nord. Hoffentlich retten beide ihre Form ins neue Jahr, wo es Ende Februar wieder los geht um Punkte ausgerechnet mit dem Stadtderby gegen die FTS. Schon zwei Wochen später erwarten die Schnüdel zum zweiten Heimschlager am 6. März den Würzburger FV.

Die Schnüdel hingegen schossen ihre Gegner weg, was das Zeug nur so hergab. Mit Visar Rushiti (25 Treffer) und Pascal Kamolz (24) streiten sich derzeit die zwei überragenden Schweinfurter Angreifer um die Torjäger-Krone der

Im warmen V.I.P.-Zelt, das mit sechster Liga rein gar nichts zu tun hat, bedankte sich diesmal schon der Schnüdel-Vorsitzende Werner Jonas für "ein erfolgreiches Jahr trotz des Abstiegs". 55 von 66 möglichen Zählern holte

der FC 05 seitdem in der Landesliga. Sechs kamen ja durch das Sportgerichtsurteil wieder abhanden, die Entscheidung über den Einspruch erwartet der Verein nach dem kommenden Wochenende. Gut möglich also, dass die Unterfranken als Wintermeister das Fest und den Jahreswechsel begehen können. "Vor kurzem waren es noch zehn Punkte Rückstand auf Höchberg", lobte Jonas das Aufbäumen der Mannschaft seit der Niederlage gegen die TG.

MOHR / ANZEIGENSEITE

33


report

Warum nicht 2. Bundesliga?

Schonunger Ringer sind sensationell Meister der Oberliga

Wenn aus Schweinfurt sogar Bürgermeister Otto Wirth zuschaut, wenn Schonungens Gemeinde-Oberhaupt Kilian Hartmann hinterher das Mikrofon ergreift, wenn Trainer Thomas Rösner seine Klamotten wechseln muss und wenn ein feuchter Film mit Sekt und Bier Rutschpartien auf der Matte ermöglicht, dann muss beim RSV 07 etwas ganz Besonderes passiert sein.

So geschehen letzten NovemberSamstag, als die Fans, offiziell wieder 500 an der Zahl, gar nicht mehr nach Hause wollten und die Musik noch lange erklang. Mit dem 26:11 gegen den SC Anger holten sich die Schonunger Ringer erstmals und vorzeitig die Meisterschaft in der Oberliga Bayern. Das neue Ziel der Unterfranken wurde direkt nach dem Triumph bereits augesprochen: Der Aufstieg in die 2. Bundesliga soll es nun sein. "Wenn diese Truppe es nicht verdient hat aufzusteigen, dann weiß ich auch nicht", schnappte sich Leistungsträger bat Routinier Mike Gärtner schon mal um die Unterstützung, "auch wenn wir das eine oder andere Mal verlieren. Die 2. Liga wird kein Zuckerschlecken". Klang fast so, als würden die Schonunger sich gedanklich bereits mit dem Sprung nach oben vertraut gemacht haben. In der Tat stiegen die letzten Jahren die Meister aus Bayern zuletzt auf. "Wir werden alles versuchen, das auch zu schaffen. Auch wenn wir dann natürlich Abstiegskandidat Nummer eins wären. Aber wir bleiben unserer Linie treu und setzen auf unsere eigenen Leute", kündigt der vom Team bis fast zum Ertrinken bestritzte und später in die Luft

34 34

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

geworfene Trainer Thomas Rösner an. Fakt ist schon: Am 2. Januar startet das Abenteuer Aufstiegsrunde mit einem Heimkampf gegen den Meister aus Hessen. Die besten Karten hat dort das Team aus Groß-Zimmern nahe Darmstadt. Am 16. und 23. Januar hat der RSV 07 dann nochmals Heimrecht, gegen die Meister aus NordrheinWestfalen und Rheinland-Pfalz / Saarland. Hier im Topf: Die vor Ex-Bundesligist Witten führenden Krefelder und Herdecker (südlich von Dortmund gelegen) bzw. Elversberg und Heusweiler, jeweils Mannschaften aus dem Raum Saarbrücken. "Letzte Saison sind sogar alle vier Mannschaften aufgestiegen", schildert Thomas Rösner die anscheinend guten Möglichkeiten durch mal wieder anstehende Umgruppierungen in den Bundesligen. Sicher geht aber nur der erste der Vierergruppe nach sechs Kämpfen nach oben. Kadertechnisch wird sich für diese Saisonvverlängerung nichts ändern bei den Schonungern. Lediglich Valerie Kelsch wird wohl auf die Matte zurückkehren. "Meine Mannschaft ist jetzt schon seit fünf, sechs Jahren in der gleichen Besetzung zusammen und hat sich Jahr für Jahr entwic-

kelt. Die Meisterschaft ist der Lohn der Arbeit", schwärmte der Trainer, der zudem mit den Vereinsverantwortlichen um die beiden Vorstände Joachim Wendel und Stefan Hofmann in den ersten Dezember-Tagen einen Termin bei Bürgermeister Kilian Hartmann hatte. Es geht mal wieder um ein Grundstück, auf dem die Ringer zu gerne und so schnell wie möglich eine eigene, kleine "Hütte" errechten wollen zum Trainieren und vielleicht auch für die Austragung der Heimkämpfe. Die Aufstiegskämpfe finden aber wieder in der engen Hauptschul-

halle oben auf dem Berg statt. Wer einen Sitzplatz haben möchte, sollte jeweils rechtzeitig vor dem Beginn um 19.30 Uhr kommen. Die Schonunger Ringer um Trainer Thomas Rösner: Angel Schmitt, Machs Gelaschanov, Muslim Gelaschanov, Stefan Pfister, Valerie Kelsch, Rudolf Schwanke, Gamsat Ucumiev, Tobias Hofmann, Florian Hümpfer, Mike Gärtner, Dimitri Andronov, Adrian Michel, Johann Klein, Markus Schäfer.


report

Unerwartet schwer tat sich die DJK McCafe Schweinfurt in der Basketball-Regionalliga 2 gegen Kellerkind TV 1877 Lauf beim jüngsten 89:85 (Halbzeit 47:26) Sieg. Dabei mussten die Gastgeber bis zur letzten Sekunde um den Sieg zittern.

Oben mitmischen oder Anschluss verpassen

Basketballer der DJK Mc Café Schweinfurt können durchaus noch ein Wort mitreden um die Meisterschaft Es fing alles planmäßig an. Nachdem die Gäste den ersten Korb des Spieles erzielt hatten, fanden die Schweinfurter schnell in die Partie und übernahmen schnell die Führung. Über eine 23:12 Führung nach dem 1. Viertel stand es zur Halbzeit bereits 47:26. In dieser Phase des Spiels kontrollierten die Gunnerz das Spiel nach Belieben und die Zuschauer diskutierten eigentlich nur noch über die wahrscheinliche Höhe des Sieges. Doch schon nach der Halbzeit schlichen sich erste Unachtsamkeiten ein, es kam zu Fehlpässen, der Ball wurde zu lange gedribbelt und die Treffsicherheit ließ auch nach. Doch nach drei Spielabschnitten betrug die Führung immer noch 18 Punkte. Doch dann stellte der gegnerische Trainer die Spieltaktik um und wechselte auf Pressdeckung. Damit kamen

die Schweinfurter überhaupt nicht zurecht. obwohl dieses Verteidigungssystem leicht auszuhebeln ist. Ballverluste häuften sich, oft schon in der eigenen Spielhälfte, und die Laufer kamen immer wieder zu Fastbreaks und leichten Punkten. Der Vorsprung der Gunnerz schmolz immer mehr. Und drei Minuten vor Schluss hatten die Laufer sogar den Ausgleich geschafft. Das Spiel stand jetzt auf der Kippe, und Spielertrainer Burkhard Steinbach nahm zunächst eine Auszeit. Danach lief es zwar im Angriff nicht wirklich besser, aber in der Verteidigung stand das Schweinfurter Team nun. Ausschlaggebend dafür, dass die Gunnerz die Oberhand behielten, war letztendlich die hervorragende Freiwurfquote. Am Samstag, den 12.12., steigt das mit Spannung erwartete Unterfarn-

kenderby zwischen dem überraschend starken Aufsteiger Marktheidenfeld und der DJK McCafe Schweinfurt, derzeit punktgleich Dritter bzw. Vierter der Liga. Im letzten Spiel der Hinrunde wird sich entscheiden, welche der beiden Mannschaften weiter oben mitmischt und welche etwas den Anschluss verpasst. Der darauffolgende Freitag, der 18.12., beschert

der Mannschaft und den Zuschauern noch ein hochinteressantes Pokalspiel in Schweinfurt. Dann trifft nämlich die DJK McCafe Schweinfurt auf den 1. Regionalligisten TSV Regnitztal Breitengüßbach 2. In den ersten beiden Monaten des neuen Jahres wird sich dann zeigen, ob die Gunnerz als amtierenden Vizemeister auch diese Saison wieder ganz oben landen können.

Die nächsten Partien der DJK-Basketballer: 12.12.2009 18.12.2009 10.01.2010 16.01.2010 23.01.2010 30.01.2010 06.02.2010 20.02.2010 28.02.2010

19:30 Uhr 20:00 Uhr 16:00 Uhr 20:00 Uhr 19:30 Uhr 20:00 Uhr 18:00 Uhr 20:00 Uhr 16:00 Uhr

flyeralarm TV Marktheidenfeld - DJK McCafé Schweinfurt DJK Mc Café Schweinfurt - Breitengüssbach 2 (Pokal) BBC Bayreuth - DJK McCafé Schweinfurt DJK McCafé Schweinfurt - BV Chemnitz TS Longhorns Herzogenaurach - DJK McCafé Schweinfurt DJK McCafé Schweinfurt - Rockets Gotha SG Adelsberg - DJK McCafé Schweinfurt DJK McCafé Schweinfurt - Dresden Titans DJK McCafé Schweinfurt - TTL Basketball Bamberg

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

35


sport

isabelle boberg in hockey-bundesliga

schafft es in die Hockey Bundesliga Hören beim Spielen ist nicht ihr Ding Und trotzdem dürfte die Schweinfurterin Isabelle Boberg (20) kommende Woche im Tor des Münchner Hockey-Bundesligisten stehen

Schweinfurt (22.11.2009) - Der Zufall wollte es so, genauer: der Terminplan. Die aus Schweinfurt stammende und überwiegend in München lebende Isabelle Boberg stand am Sonntagmorgen für den Münchner SC II im Hockeytor beim Hallen-Oberliga-Match in der Schweinfurter Georg-WichtermannHalle. Gegen den HC Schweinfurt II beim 7:3-Sieg der Freistaat-Hauptstädter. An sich wäre das nicht viel mehr als eine kleine Meldung wert. Nur: Die 20-Jährige ist seit der Geburt schwer hörbehindert, strebt trotzdem einen Stammplatz in der (ersten) Münchner Bundesliga-Mannschaft an, hofft sogar noch auf die Nationalmannschaft. Und ihr Vater MarcDominic, seit letzten Donnerstag Kandidat für die Grünen bei der anstehenden Schweinfurter Oberbürgermeister-Wahl, ist beim HCS Trainer der Torhüterinnen. Zwei Herzen schlugen da in seiner Brust. Seit rund sieben Jahren schon lebt Isabelle in München-Pasing. Weil es in der Landeshauptstadt eine Realschule für Gehörlose gibt. Mittlerweile geht sie in die 12. Klasse der Fachoberschule, strebt das Fachabitur an, lernte in München ihren Freund kennen und will später Sozialpsychologie studieren „oder etwas komplett anderes“. Exakte Pläne gibt es also noch nicht, klar aber ist: Im Tor des Münchner SC würde Isabelle Boberg gene die Nummer eins werden vor ihrer Teamkollegin Florence Hoffmann.

Isabelle im Wacker-Dress

36 36

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

Die durfte absprachegemäß zum Bundesligaauftakt in Rüsselsheim und Mannheim den Kasten hüten, die Unterfränkin soll dann kommendes Wochenende gegen die Stuttgarter Kickers ran. „Je nach Taktik“ habe der Coach vor zu wechseln, nachdem beide Schlussfrauen unterschiedliche Spielveranlagungen haben. Boberg gilt als die offensivere Torhüterin, als eher mitspielend, was daran liegt, dass sie sich in ganz jungen Jahren zunächst beim Fußball versuchte. Dem Vater aber gefiel diese Sportart nicht so, „auch wenn sie heute noch beidfüßig sogar Jungs ausschwänzen kann“, lacht Marc-Dominic Boberg. 1989 war es alles andere als lustig, als Isabelle nahezu ohne Gehör zur Welt kam. Links komplett taub, weniger als zehn Prozent hört sie mit dem rechten Ohr. Vater Boberg, erklärter Atomkraft-Gegner, brachte das damals mit erhöhten Emmissionen des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld in Verbindung. Mittels Implantate klappt es nun einigermaßen mit dem Verständigen. Nur: Während der Partien kann sie diese Implantate nicht tragen. „Florence kommuniziert mit der Mannschaft. Ich kann nur sagen, was meine Vorderleute machen sollen“, schildert Isabelle den Unterschied. Trainer Claas Henkel bescheinigt ihr keine Nachteile daraus und verspricht einen fairen Zweikampf um den Platz im Tor. Zumal die „Rivalen“ exakt zehn Jahre älter ist, bestimmt nicht mehr ewig spielen wird.

Marc Dominic und Isabelle Boberg Mit der Reserve sammelte die Schweinfurterin, die letzten Winter ziemlich konkret auch beim Bundesligisten Düsseldorfer HC im Gespräch war, nun schon mal Spielpraxis. „Ich will einen Stammplatz in der ersten Mannschaft. Dann sehen wir weiter“, sagt Isabelle und meint damit den Münchner SC. „Weiter“ bedeutet, dass sogar die Nationalmannschaft, und damit ist keinesfalls eine der ausschließlich hörgeschädigten Spielerinnen gemeint, ein Thema werden könnte. Schon als sie mit noch jüngeren Jahren zunächst bei Wacker München spielte, gehörte sie zum Sichtungskader der nationalen Auswahl. Bereits zu Zeiten in Schweinfurt rief die Bayernauswahl, später nahmen der damalige Bundestrainer Markus Weise und der jetzige Michael Behrmann Notiz von dem außergewöhnlichen Talent. Bei Weise aber endete ein Sichtungstraining im Feld durchnässt im Sturm und Regen und mit Frust. Auch die Auszeichnung zur besten Torhüterin bei einem Endturnier vor den Augen Weises

nutzte Isabelle letztlich nichts. Mitte des Jahrzehnts beendete dann eine Zerrung bei einem Lehrgang in Köln die Aussicht auf eine erste Nominierung. „Ab da war das damals erledigt“, weiß Vater MarcDominic. Über die Bundesliga aber will sich die Schweinfurterin Boberg nun wieder neu empfehlen. Die Endrunde in dieser Saison ist ihr Ziel, vielleicht sogar das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, das Ärgern des Meisters von 2008, dem Club an der Alster aus Hamburg. Alles andere könnte dann von ganz alleine kommen.... Am Sonntag spielte sie frühmorgens vor dem Hauptmatch des HCS in der Regionalliga gegen Eintracht Frankfurt. Da hütete mit Anna Bonengel bei ihrem Debüt eine Feldspielerin den Schweinfurter Kasten. Ein Talent zwar, nicht jedoch die ideale Voraussetzung. Sollte Isabelle Boberg also eines Tages mal wieder nach Hause kommen - im alten Team, zu dem durch viele Besuche in der Heimat noch großer Kontakt besteht, wäre gewiss ein Platz frei.


promo

Lars Oppermann gelang mit „Das Hiob Experiment“ eine unglaublich wilde, unterhaltsame und grandios witzige Bandchronik. Ist es nur der Wahn? Oder Realität? Der Leser bleibt lange im Unklaren, was Dan, dem Sänger von Dan Hiob, derartig zusetzt.

Das Hiob Experiment Gibt es überhaupt einen Wahnsinnigen, der es auf Dans Chef, dem Videothekar Walter abgesehen hat? Ist es vielleicht sogar Dan selbst? Oder bildet er sich alles nur ein? Finden die Anschläge und die Ermittlungen lediglich in seinem Kopf statt? Wird hier "nur" die unheimliche Geschichte eines psychisch arg gestörten, bemitleidenswerten jungen Mannes erzählt? …2003. Dan ist ein junger aufstrebender Musiker, der aus Geldmangel einen Aushilfsjob in einer Videothek annimmt. Schnell muss er feststellen, dass der Job mehr Komplikationen mit sich bringt als erwartet. In kurzen Abständen tauchen immer wieder Videobotschaften auf, die als Warnung für Walter, dem Besitzer der Videothek, gedeutet werden. Dieser verdient sein Geld überwiegend mit billigen, perversen Pornos, die er für ein paar dubiose Kunden dreht, und unter dem Ladentisch verkauft. Erst als Walter gefoltert aufgefunden wird nehmen die Dinge ihren unvorhersehbaren Lauf. Obwohl Dan die ganze Zeit über das Gefühl hat, stiller Beobachter der Ereignisse zu sein, muss er irgendwann feststellen, dass er viel tiefer in die

Sache verwickelt ist, als er es je zu ahnen wagte. Auf der Suche nach den Antworten gelangt er an die Grenzen seiner Vorstellungskraft. Nichts ist wie es zu sein scheint. Die Erinnerung an die Geschehnisse ängstigen ihn, und er beginnt es aufzuschreiben! So entstehen die Texte, so entstehen die Songs, die Dan und seine Band von den anderen außergewöhnlichen Bands bei Weitem unterscheidet. Mit erzählerischem Talent und einer Liebe zum Detail sorgt das Hiob Experiment für Schlaflosigkeit. Was ist Wahrheit, was ist Wahn, und wer kann das schon unterscheiden? Gruselig gut! Wer sich für Dan Hiob nicht nur als Band interessiert, sondern auch die Hintergründe erkunden will, darf dieses Buch nicht verpassen! Starke Story, stark geschrieben. Näher kommt man der Band nur live! „Das Hiob Experiment“ ist eine höchst vergnügliche Bestandsaufnahme vom Leben in einer der überdrehtesten Bands des Universums. Vor rasiermesserscharfem Witz geradezu triefend, ist es eine mitreißende Geschichte über Mut, Durchhaltevermögen und beinahe atemberaubender Blödheit.

Titel: Das Hiob Experiment Autor: Lars Oppermann / Dan Hiob (ex. Eat No Fish) Veröffentlichung: 30.10.2009

Verlag: [Mauritz & grewe] Buchpreis: 14,99 Euro Umfang: 224 Seiten ISBN: 978-3-938883-02-0

Über den Autor Lars Oppermann ist Vielen noch als Gitarrist von Eat No Fisch bekannt. Außerdem spielt er bei der Cover-Band Superstarfuckers und ist übrigens zu lebenslänglich bei Dan Hiob verknackt worden. Er hat zwar bei zahllosen Gelegenheiten Fluchtversuche unternommen, doch man hat ihn immer wieder geschnappt. Inzwischen hat er sich seinem Schicksal ergeben. Geboren 1973 in Einbeck, Abitur 1994. Tontechnische Ausbildung in Hamburg 1994-1996 (SAE/ Art Beat Recording Studio). 1997-2001 Gitarrist bei Eat No Fish Virgin Records. 1995-2009 Veranstalter des Jang Festivals in Eimen. Seit 2001 Inhaber des Jangland Studios (www. jangland.de). Zweifacher Bandstipendium-Gewinner des Landes Niedersachsen (Radio FFN New Sensation).

MOHR / ANZEIGENSEITE

37


1. fc schweinfurt 05

Rugby inschweinfurt Stephen Paul de Santo ist in Schweinfurt seit langen Jahren bekannt. In erster Linie als „Chef“, genauer: Franchise-Nehmer von mittlerweile schon fünf Mc Donald`s (vier in Schweinfurt, einen in Werneck), aber auch als Namensgeber der Schweinfurter Basketballer, die als DJK Mc Café© antreten und damit den Wandel des Fast-Food-Restaurants verdeutlichen, das längst mehr ist als eine reine Verkaufsstation von Hamburgern, Pommes und Cola.

Seine Liebe zum Sport verdeutlicht De Santo nun als Initiator zur Gründung einer neuen Abteilung beim 1. FC Schweinfurt 05. Rugby wird es dort fortan geben, mit De Santo als Abteilungsleiter und natürlich auch Sponsor. „Nach der Trennung von den Handballern ist das eine völlig neue Abteilung und eine Sportart, die in unserem Stadion praktiziert werden kann“, berich-

tete Werner Jonas bei einer extra anberaumten Pressekonferenz an der Niederwerrner Straße mit dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter Rudi Löhnert und eben mit Stephen De Santo als Hauptakteure. Gemeinsam führte man jüngst immer mal wieder Gespräche, in erster Linie aber über eine mögliche (und bereits getätigte) Unterstützung der FC-Fußballer. Dabei stellte sich heraus, dass

Allen Rugby-Varianten gemeinsam ist die Verwendung eines Balls in Form eines verlängerten Rotationsellipsoids. Ziel ist es, den Ball am Gegner vorbei zu tragen oder zu kicken und dadurch Punkte zu erzielen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen: Versuch (engl. try): Ein Versuch wird erzielt, wenn es gelingt, den Ball im gegnerischen Malfeld auf dem Boden abzulegen. Erhöhung (engl. conversion): Nach einem erfolgreichen Versuch hat die angreifende Mannschaft das Recht, den ruhenden Ball von einem beliebigen Punkt auf einer gedachten Linie parallel zur Seitenauslinie durch den Punkt, an dem der Versuch gelegt wurde, zwischen die H-förmigen Malstangen über die Querstange zu treten. Sprungtritt (engl. dropkick): Ein Spieler tritt den Ball, der vorher den Boden berührt haben muss, aus dem laufenden Spiel heraus zwischen die Malstangen und über die Querstange. Straftritt (engl. penalty kick): Ein erfolgreicher Tritt auf die Malstangen von einem Punkt aus, an dem ein schwererer Regelverstoß der gegnerischen Mannschaft stattfand.

38 38

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR

der Amerikaner großer Fan der Sportart Rugby ist, die einst gemeinsam mit dem Fußball in England enstand, die ein bisschen was von Football hat und die vor allem zwischen Hafenlohr (Landkreis Main-Spessart), Bayreuth und Nürnberg bislang nicht angeboten wird. Schweinfurt bedeutet so gesehen nun einen Lückenschluss. Und: „Rugby wird 2016 in Rio Olympische Sportart. Das wird in der Zulunft die Anerkennung und die Akzeptanz steigern. Es gibt keine bessere Zeit für eine Neugründung als jetzt“, ist sich De Santo sicher. Zumal sich Deutschland bereits bewirbt um die Austragung der WM 2013. Bislang gibt es bundesweit um die 15.000 Sportler, Hochburgen vor allem in Heidelberg und Hannover, eine 1. und 2. Bundesliga, darunter eine Regionalliga Bayern mit Vereinen aus Nürnberg, Regensburg, Ingolstadt oder Augsburg und dann noch eine Verbandsliga Nord, in der der FC 05 mittelfristig aufgenommen werden möchte. Memmingen, Hafenlohr, Bayreuth, aber auch Nürnberg und Regensburg mit zweiten Mannschaften spielen darin.

Rugby gab`s schon mal in Schweinfurt, jedoch nur in den Reihen der Amerikaner. Hockey, Korbball oder nun eben auch Handball sind die Abteilungen, die der FC 05 die letzten Jahre verloren hat. Nun soll der Verein wieder wachsen. wobei zunächst zehn bis 20 Sportler vorgesehen sind für die Neugründung. „Das reicht vorerst für einen Spielbetrieb“, weiß De Santo. Am 29. November bereits, einen Sonntag, lädt die neue Abteilung ein zu einem Try-out im Willy-Sachs-Stadion. Von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr dauert der Schnuppertag. Der Rugby Verband Bayern wird ein paar Spieler entsenden. Neugierige erfahren somit einiges über die Sportart, können zuschauen oder auch gleich ausprobieren. Ab dem März 2010 ist dann der regelmäßige Trainingsbetrieb geplant, erste Testspiele ab April, ehe der FC Schweinfurt 05 ab September 2010 schließlich in den Ligabetrieb einsteigen will. Dann startet die nächste Saison. „Rugby ist extrem spannend“, verspricht Stephen De Santo. Ein bisschen Fußball steckt darin, ein wenig Handball, genauso Football. Doch


Mehr unter www.rugby-verband-bayern.de

sport

Von links: Rudi Löhnert (2. Vereinsvorsitzender), Stephen De Santo (Gründer und Leiter der Rugby-Abteilung), Werner Jonas (1. Vorsitzender des 1. FC Schweinfurt 1905)

der Ruf der Sportart, dass nur harte Kerle Rugby spielen könnten, stimmt nicht ganz. Verschiedene Variationen gebe es, darunter auch Rugby ohne

Körperkontakt, „das auch 65-Jährige spielen können“. Spätestens ab 29.11. können sich Interessierte davon überzeugen.

Rugby ist`s: Stephan Paul De Santo und seine Mc Donald`s und Mc Café© unterstützen die neu gegründete Sportabeilung des 1. FC Schweinfurt 1905

W.E.T. – eine Melodic Rock Band startet durch W.E.T. - das sind Robert Sall (Keyboard und Songwriting) von Work Of Art (W), Erik Martensson (Gitarre und Songwriting) von Eclipse (E) und Jeff Scott Soto (Gesang) von Talisman (T). Am 06. November 2009 wurde das self-titled Debut Album der amerikanischen Rock Band von Frontiers Records, einem italienischen Plattenlabel, veöffentlicht. Das gesamte Album wurde von Robert und Erik geprägt, die beiden schrieben die Songs und erstellten gemeinsam das Projekt für Frontiers Records. Jeff kam nur noch dazu und gab dem Album mit seiner Stimme den Zauber, den ein super Album ausmacht. Er war von 2006-2007 Sänger bei Journey und sang schon bei Yngwie Malmsteen, Axel Rudi Pell, Talisman, Soul Sirkus, uvm. Mit ein bisschen Hilfe von Freunden wie Miqael Persson (Songwriting), Magnus Henriksson (Songwriting und Gitarre) und Robban Back am Schlag-

zeug, wurde das Album zu einem der besten Alben des Jahres in der Kategorie Melodic Rock. "W.E.T." Track List: 01. Invincible 02. One Love 03. Brothers In Arms 04. Comes Down Like Rain 05. Running From The Heartache 06. I'll Be There 07. Damage Is Done 08. Put Your Money Where Your Mouth Is 09. One Day At A Time 10. Just Go 11. My Everything 12. If I Fall

wetten?! Mehr Infos auf http://www. myspace.com/wetrocks! VERLOSUNG Wir verlosen 3 x 1 CD – dazu einfach Email Betreff „W.E.T. CD-Verlosung“ mit Namen und vollständiger Adresse an verlosung@mohr-stadtillu.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 21.12.2009.

Übrigens, auch die Bonus DVD mit den drei Videos und dem Interview mit den Band-Members ist zu empfehlen, also kauft am besten gleich das Limited Edition DigiPak! Viele Tester von amazon.de und anderen Webseiten sind von dem Album positiv überrascht und bewerten es mit „sehr gut“. Wer noch kein Fan von dieser Band ist, wird es nach der W.E.T. CD sein,

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

39


PROMo

Bock Auf Böggle!?

Brauhaus Schweinfurt:

Mit dem neuen „Böggle“ auf dem Weg zum Haus der 1000 Biere“?

Bislang gab es regelmäßig jedes Jahr das Adventsbier, ein liebgewonnenes Produkt des Brauhaus Schweinfurt. Doch beschränkte sich das ja immer nur auf die vier bis sechs Wochen vor Weihnachten. „Nach dem Fest ist das altes Bier“, drückte der neue Verkaufsleiter Georg Eberwein aus, weshalb die Brauerei trotz der anhaltenden Nachfrage sich zu einem Schnitt entschloss. Und deshalb gibt`s nun das „Böggle“ als Nachfolger. Ein Starkbier, laut Beschreibung „urich, süffich, echt fränggisch...“. Weshalb auch die Schreibweise angepasst ist. Geschäftsführer Johann Weichert stellte es bei einer Verköstigung zusammen mit Eberwein nun vor - und der aus der Oberpfalz kommende Verkaufsleiter sich gleich mit. Zunächst zum dunklen Bier: Mit 17,1 Prozent Stammwürze ist es eingebraut, hat 6,5 Prozent Alkohol. “Ein super Stöffle, es läuft“, meint Weichert damit die erste positive Resonanz auf den Markt und gleichzeitig den die Kehle hinunter gleitenden Trunk. In

40

MOHR / ANZEIGENSEITE

trendigen 0,33-Liter-Flaschen ist die neue Spezialität abgepackt. Deshalb, weil kleine Flaschen auch Frauen ansprechen sollen, weil bei dem Alkoholgehalt ein bisschen weniger ja auch reicht. Im Sixpack gibt es das „Böggle“, mit 24 Flaschen pro Kasten. Derzeit läuft eine Aktion mit zwei Gratisproben bei jedem gekauften Kasten eines Brauhaus-Bieres. Durch „hochwertige Rohstoffe“ verspricht Weichert einen besonderen Genuss. Das Malz kommt aus Schweinfurt, der Hopfen aus der Hallertau. Die Qualität sorgt für einen angemessenen Preis, der Name soll dennoch nicht verhindern, das Produkt auch über die Region hinaus zu verkaufen. Generell hat Eberwein als neuer Mann für Idee und Märkte einiges vor. „Wir werden das Rad nicht neu erfinden, halten es aber in Bewegung“, verspricht er Innovation und weiß: „Das Image des Brauhaus Schweinfurt ist nicht unbedingt das beste!“ Zudem seien Kapazitäten derzeit ungenutzt, will man zusätzlichen Absatz generieren. Nicht nur

v.l. Geschäftsführer Johannes Weichert, Aufsichtsrat Prof. Hanskarl Bock, Verkaufsleiter Georg Eberwein mit dem „Böggle“, sondern auch mit dem „Alpha“ (Eberwein: „Das schieben wir wieder an!“) oder mit der Wiederbelebung des Elchbiers. Ziel sei es, dass über das Bier aus Schweinfurt gesprochen werde. Das Brauhaus könne durchaus das „Haus der 1000 Biere“ werden. Auch wenn die Zahl natürlich bewusst übertrieben ist. Im Braustüble fanden sich einige geladene Personen zum gemütlichen Beisammensein ein und erfuhren ein bisschen was über den zum Oktober eingestellten Georg Eberwein. Aus Sulzbach-Rosenberg stammt er, übernahm einst im Ort die elterliche Brauerei, legte diese aber still. „Weil es ein Kampf gegen Windmühlen war!“ Es folgten Jahre bei der Privatbrauerei Schneider in Kehlheim und zuletzt bei Kloster Weltenburg. Ehe Schweinfurt rief. „Ich heiße Wein und verkaufe Bier“, spaßte der Oberpfälzer. Generell waren es die Namen, die auch ohne Alkoholgenuss Anlass zum Schmunzeln gaben. Als Mitglied des Aufsichtsrat präsentierte Prof. Hanskarl Bock auf dem Foto das neue Bier mit und sprach davon, früher zuhause als Jüngster unter den Geschwistern das „Böckle“ gewesen zu sein. Diese Schreibweise hätte an sich auch Georg Eberwein wählen wollen für das Produkt, das vor seiner Anstellung erfunden wurde. Doch nun ist das „Böggle“ eben ein typisch unterfränkisches Bier geworden und

Eberwein erwies sich als launiger Redner, der sicherlich wenig Mühe haben wird, das Produkt an den Mann (und die Frau) zu bringen. Erst mit 16 Jahren habe er, sehr zum Leidwesen des Vaters, sein erstes Bier getrunken. „Ich habe seitdem aber aufgeholt!“ Und die passenden Sprüche hat er natürlich auch parat: „Ein Bier ohne Schaum ist wie eine Frau ohne Brust“, so der neue Verkaufsleiter. Und damit Prost! Mehr unter www.brauhaus-schweinfurt.de


PROMo

Alle Jahre wieder,

kommt das Christuskind...

...und zum mittlerweile vierten Mal auch ins Stereo 117 und bringt allen Feierwütigen genau die richtigen Geschenke mit. Ja, bei uns kommt keiner zu kurz, es ist für jeden was dabei!! Ich sage nur: Advent, Advent das Stereo brennt! Den Startschuss zum Feiermarathon gibt am Donnerstag den 24. Dezember der Heilige Schnapsabend, an dem Eure Lieblings – Kurzen sage und schreibe nur 1 Euro kosten. Im wunderschönen Weihnachtsambiente der Cocktailbar können sich also alle die zum Beispiel auf Ficken stehen so richtig schön „zamm – leuchten“und mit der Weihnachtsbeleuchtung der ganzen Stadt locker um die Wette strahlen. Viel Zeit zum Regenerieren bleibt Euch allerdings nicht, wenn ihr die nächste Etappe nicht verpassen wollt. Gleich am darauf folgenden Abend, am Freitag den 25. Dezember geht es auch schon weiter mit der großen Partysause. Am 1. Weihnachtsfeiertag wird im Stereo nämlich das Heilige Beck's gefeiert. Jeder der also dem allseits bekannten und beliebten Getränk huldigen will, ist mit unglaublichen 2 Euro pro Flasche dabei. Und weil nach den Feiertagen immer noch genug Zeit zum Ausruhen ist wird am 26. Dezember

gleich weiter gefeiert! Der fromme Bacardi Razz geht für nur 3,90 Euro über die Theke und wärmt alle Frostbeulen nicht nur von innen auf. Das unverschämt leckere Getränk ist eine ausgewogene Komposition von bestem Bacardi Rum mit den feinen Aromen von Himbeeren, Erdbeeren und Zitronen, und ist ein Geschmackserlebnis für Männchen wie Weibchen und hat es auf jeden Fall verdient am 2. Weihnachtsfeiertag so richtig von euch gefeiert zu werden. An allen Tagen gibt es aber auch wie immer die mega leckeren Cocktails und mit der passenden Musik wird Euch natürlich auch so richtig eingeheizt. Wer tatsächlich immer noch nicht die Schnauze voll vom Feiern hat, der darf sich schon mal auf Silvester freuen. Am Donnerstag den 31. Dezember lassen wir die Korken nochmal richtig knallen. Viel Spaß also bei der nicht ganz so besinnlichen Partywoche im Stereo und getreu dem Motto vom letzten Jahr: Sonne, Mond und Sterne, das alles liegt in weiter Ferne, doch das Stereo ist ganz nah – wir wünschen euch ein Glückliches und neues Jahr!

MOHR / ANZEIGENSEITE

41


WWW.NACHTCAFE.INFO

WWW.FACEBOOK.COM/NACHTCAFE WWW.MYSPACE.COM/MYNACHTCAFE

ZEIT LL WIRD ES IN DIESER DEM ENDE ZU, ABER STI DAS JAHR NEIGT SICH . TEAM DES NACHTCAFES VOR ALLEM NICHT BEIM WOHL KAUM WERDEN. TEN IN DEN LETZTEN MONA BEN DIE BAMBERGER MEHR ALS EINMAL HA DEN FE HAT SICH IN KÖNNEN. DAS NACHTCA GEZEIGT, WIE SIE FEIERN ERBLIERT UND AUCH DIE GER SCHON FEST ETA HERZEN DER PARTYGÄN DER WIE N WURDEN IMMER CHER DIESER LOCATIO WARTUNGEN DER MA GETOPPT.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu... und am Bamberger Partyhimmel hat sich -wie angekündigt- ein neuer Fixstern etabliert! Unglaubliche Partys hat die Location in Bischberg, nahe des Bamberger Hafens, in den ersten Monaten erlebt und das Konzept „weniger Miete = mehr Geld für Qualitäts Entertainment“ ist aufgegangen. Dafür nehmen alle auch gerne den Weg ins Industriegebiet Trosdorf in Kauf! Nun zum Jahres-Finale gibt s die finalen Highlights am 25.12 mit der ersten „christmas meets pure sex“ Night: HORNY CHRISTMAS

42 42 72

Poledance Queens und das „x-rated angels of love“ Showdance Team machen Weihnachten richtig heiß! Scharfe Video Projektionen, Bodyshots, XXXGogos und andere Sauereien! - aber immer mit dem Nachtcafe typischen Niveau! Das Fotografieren ist in dieser Nacht mal verboten und der Dresscode Sexy bis Porno ;-) Ach ja, und weil Weihnachten ist gibt’s zu dieser Hammer Party noch das neue Bamberger Freitagspecial oben drauf: PAYBACK! Das heisst, alle Drinks, die ihr vor 0 Uhr gekauft habt – gibt’s nach 0 Uhr noch einmal GRATIS!

MOHR // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR MOBA 86 / ANZEIGENSEITE

PAYBACK? Ja, auch das ist neu in Bamberg. Sammelt die schwarzen Payback Kreditkarten vor 0 Uhr zu jedem Drink und zahlt damit nach 0 Uhr! Am 26. Dezember zum Christmas Catwalk gibt es dann die mit Spannung erwartete Release des Nachtcafe Kalender 2010! Ausschließlich Models aus dem Nachtcafe Gästekreis und dazu eine Riesenparty mit allen Kalender Casting Teilnehmerinnen und somit konsequenterweise die schönste Party der Region!

Und dann kommt das Finale 2009 zur Silvesterparty mit Radio Galaxy inklusive Shuttle Service Innenstadt-Bischberg-Innenstadt dazu exklusives Nachtcafe Feuerwerk und gratis Buffet. Alles für schlappe 5 Euro! Gemäß unserem Motto: Qualität zum fairen Preis und ein bisschen auch als Dankeschön für den tollen Start unseres Nachtcafes den wir in dieser Größenordnung nicht erwartet haben... Danke und wir lieben Bamberg !


Die Band SKY, die am 26. Dezember das U-Night rockt, ist mehr als nur eine Band die Musik macht. Zum Programm der sieben Musiker gehört auch eine professionelle Video & Feuer Show. Das sorgt für Wahnsinns-Power und Abwechslung auf der Bühne. Die sechs Instrumentalisten verfügen alle über ein Diplom und beherrschen mehrere Instrumente, darunter auch Geige, die dem Rocksound eine besondere Würze verleiht. Mit Eva und Kristina ist SKY nicht nur ein Hörgenuss, sondern auch eine Augenweide. Im Programm haben die Musiker u. a. AC/DC, Blink 182, Evanesence, Rammstein, Juli, Queen u.v.m. Lasst euch verzaubern und feiert eine Rockparty mit

allen Sinnen und ihr werdet Musik neu entdecken, denn SKY stellt die Rockwelt auf den Kopf! Am 02. Januar werden eure Ohren dann von der 1991 gegründeten Band JAVELIN verwöhnt. Mit Energiebündel Valesca als Frontfrau, ist das Programm der Band stark partyorientiert und enthält alles, was gut abgeht und Laune macht. Das Repertoire reicht von modernen, knackigen Rocksongs über gut ausgewählten Rock/Pop-Klassiker mit musikalischer JAVELIN-Handschrift, bis hin zu der einen oder anderen schönen Ballade. Getreu dem Motto: „Höllisch gut“ wird gefeiert wie der Teufel!

MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

43


XXX Öffnungstage: Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr

www.clubdisco-flash.de

Am Freitag den 11. Dezember ist es soweit. Das groSSe Re – Opening der Club Disco STARFLASH in Gerolzhofen steht an! Nach einer kurzen Pause öffnet das STARFLASH unter neuer Geschäftsführung durch die Ribeck MediaGroup wieder seine Tore. Mit neuem Konzept, wie internationalen Stars und Global Act’s versprechen die Veranstalter Party ohne Ende. Die 837 Quadratmeter große Immobilie, in der früher lange das „M1 – Metropol“ beheimatet war, wird seit 1981 als Diskothek mit wechselnden Inhabern genutzt. Nach großem Umbau und einrichten verschiedener Areas erstrahlt die „Hütte“ in absolut neuem und wunderschönen Glanz! Das neue Motto lautet: SOUNDS, DRINKS, FRIENDS, LIFESTYLE. Und genau das erwartet euch auch! Neben dem einzigartigen Ambiente seit es natürlich Ihr unsere Gäste, die immer wieder dazu beitragen, dass eine Nacht im STARFLASH ein unvergessliches Erlebnis bleibt. So will die CLUB DISCO STARFLASH als neue Adresse für Gerolzhofen und das Umland in erster Linie eine Alternative zu den großen Musiktempeln sein. Das klare und brandneue Konzept beruht auf folgenden Säulen: Tolle Veranstaltungen mit internationalen und Global Top Acts und Djs, nette Mitarbeiter, moderne Licht- und

Tontechnik, einzigartige familiäre Atmosphäre, Gastfreundlichkeit und nicht zuletzt die verschiedenen und vor allem abwechslungsreich gestalteten Bereiche und Areas. Was die Musik anbelangt, wird das STARFLASH künftig jeden Freitag und Samstag sowie an Tagen vor gesetzlichen Feiertagen ab 21.00 Uhr ein breites Publikum ansprechen und querbeet moderne Club/Disco Musik spielen. Alle Hip Hop, House, R‘n‘B oder Black-Music Freunde werden aber Dank speziellen Musik-Events mit internationalen Act‘s und Top-DJs ebenfalls auf ihre Kosten kommen. So bricht ab 11. Dezember 2009 ab 21.00 Uhr beim Re-Opening das neue STARFLASH-Zeitalter an. Als Top Act konnte für Freitag DJ Sir Jai hosted by Kool Savas und Samstag ein Headliner aus der Global Scene Chico del Mar mit DJ Base und DJ Kid Rush gebucht werden.

Öffnungstage: Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr Infos unter www.clubdisco-flash.de

4444

MOHR / ANZEIGENSEITE


promo

An den kommenden Öffnungstagen folgen dann noch Special Guests wie DJ Polique, DJ Snipe, DJ Space, Black Buddafly, DJ T-Rock mit MC, DJ Gan G und last but not least Djane Kitty Kat. Da Lifestyle ein großes Thema unserer neuen Club Disco ist bitten wir Euch natürlich um angemessene Kleidung. Also rein in die schrillen, trendigen und extravaganten Klamotten und es kann los gehen! Weitere Infos rund um unsere Location gibt es auch unter www.clubdisco-flash.de und über Sonderaktionen werdet ihr natürlich über Flyer und Plakate rechtzeitig informiert. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf Euer Aller kommen und wünschen euch im Voraus schon viel Spaß und eine unvergessliche Nacht im neuen STARFLASH!

Lange Zehnstraße 20 97421 Schweinfurt MOHR / ANZEIGENSEITE

45


WON NÜRNBERG

IMPRESSIONEN AUS DEM WON

46 46 82

MOHR /86 / ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOHR MOBA / ANZEIGENSEITE

NIGHTLIFE

DIE GANZE WELT DES NACHTLEBENS Mit immer wieder wechselnden Specialevents und coolen Aktionen heizt das WON nun schon seit 5 Jahren allen partysüchtigen Leuten aus Umgebung Nacht für Nacht ein. Auf zwei Ebenen kann non stop abgetanzt und gefeiert werden. Insgesamt acht Bars und 14 Ausschankstellen lassen dazu keinen Getränkewunsch offen und zum Durchatmen steht den Feierwütenden eine großzügige Chill Out Area zur Verfügung. Schon beim freien Eintritt in den großzügigen Foyerbereich bieten sich gleich mehrere Orte zur perfekten

Einstimmung in eine wilde Dancenight an. Ob in der Havana Cocktailbar, im Bistro oder im Cafe Kakadou, viele kulinarische Versuchungen stehen zur Auswahl. Während sich samstags mit WON Nightfever für alle 80er und 90er Jahre Fans der ideale Anlaufpunkt öffnet, rollen im WON Black Club soulige HipHop- und Black Music-Beats aus den Boxen. In diesem Partypalast werden gehobene Ansprüche einfach voll und ganz abgedeckt. Also runter vom Sofa und rein in die Welt des Nachtlebens!


WELOVECHRISTMAS

WELOVEWON

fr11/12/09

sa12/12/09

happybirthday party 5 jahre won

happybirthday party 5 jahre won

8 Top-Show Akteure präsentieren die besten Shows der letzten 5 Jahre WON: Jede Menge Birthday-Specials: / Bad Girls Club Coyote Show inkl. Fire Effects / Destination White inkl. Robot Performance-Effects und Bodypainting uvm.

Samstag Nacht lassen wir die legendäre Disco Ära wieder auferstehen / Topless Bar Tender Show - like the Movie / Dancing im 70er Style / Erotic & Bodypainting Effects uvm.

mi23/12/09

do24/12/09

playazball

heiligabend

Die besten Dj´s sind am Start: / DJ Polique (Holla Back / N1 Playaz Nite) / DJ Richie (Holla Back / N1 Playaz Nite) / DJ Jellin (Planet Radio Frankfurt) /uvm.

Raus aus den Festtagsklamotten & rein ins Disco-Outfit! Zum Heiligabend stehen euch die Türen im WON ab 23 Uhr offen! Nach der Bescherung gibt es für euch als besonderes Highlight: 1 Glühwein und Lebkuchen for free

Eintrittspecial für Clubmitglieder: 2 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis am WON Info Point!

Heute gilt das Wochenprogramm: woman´s world

en Ladies hatribtt! freien Ein

1.Weihnachtstag!

fr25/12/09

di05/01/10

xmasangelsnight

chocoXlate

Sexy Christmas Angels versüßen euch den Abend! Couple Door: Wer seinen Schwarm schon vor den Eintrittskassen von sich überzeugt und als Päarchen durch die WON-Pforten schreitet, spart die Hälfte des Eintritts. 1 Pärchen = 6 Euro Eintritt für beide! Eintritt ohne Begleitperson = 6 Euro

Das Frontale Paarungsvergnügen XXX Fesselspielchen mit Gratis Drinks XXX Couple in Bed Shooting XXX Chocolate Girls uvm.

do31/12/09 silvesterparty

cn

An diesem Tag gilt CLUB NIGHT, Clubmitglieder haben freien Eintritt!

erkauf Kartenvorvesterpart y lv Si ie d für m ab sofort a int! WON Info Po

Silvester mit Hit Radio N1 Die legendäre Silvester-Party von Hit Radio N1 in der Discothek WON. Die heißesten GoGos des Jahres 2009 heizen euch für das neue Jahr ein! Black Club Silvesterball mit DJ Polique & DJ Richie von N1 Playaz Nite! The biggest HipHop New Year´s Party in Town! WON NIGHTFEVER präsentiert Silvester ab 30! Nürnbergs größte Silvester-Party für alle ab 30 Jahren!

Mega Buffet Pyramide Im Foyer für die ersten 1.000 Gäste frei!

(Buffetkarten kann man nicht käuflich erwerben). unterstützt von:

Unsere Getränkepreise findet ihr im Internet unter www.world-of-nightlife.de

MOHR / ANZEIGENSEITE


50

MOHR / ANZEIGENSEITE


MOHR MOHR//ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

51


TOO GOOD TO BE WRAPPED. JIM BEAM FEIERT ZUM 214. MAL WEIHNACHTEN UND WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN EIN FROHES FEST.

52

MOHR / ANZEIGENSEITE


Mohr Schweinfurt 12