Page 1


Jetzt 3 x in Franken

in jedem PILIPP-Center!

neue

!

ufsspaß... r MOHR Einka Der Coupon fü

: n i e h c s t u g s f Einkau

uro e 10

ANTI mitn Einkauf bei AV Haushalt h beim nächste Coupon einfac n. Pro Person, ge rle vo sse Ka r de bis einan ltig d Gü un r. en ba bring in einlös r ein Gutsche ht möglich. nu nic r uf de ka lei Ein ng d un szahlu .04.2009 Barau 30 ch ßli lie sch

Drei richten Franken ein.

rten der Stadtillustrie bruarausgabe Fe r Hinde n in de de en ur hl rsehens w ch einen fe Ve ur s D . ne kt ei uc dr nd ru ge Aufg assenhaft berg ab zu verführt, m ma PILIPP Bam da Fir r“ r le de m in am he „S sc n uro-Gut wurde zerschneiden. „Mohr“ ein 10-E ebedingungen ziehen und zu uer und Einlös zu r da eh its rk ke Grund Ve tig ül m G ke aus de -Leser, die auf weis auf eigenen Zwec Für alle „Mohr“ re e! ih in r en fü he m sc rte m ut rie ko G scheins it dieser Stadtillust it die Gültigke ihres PILIPP-Gut m d er un nd einen hi n n he rte te fe rie ru ns st Wir wider n Sie nebe uß ihrer Illu de en fin G u n az de D in t. t ei Spaß lichk de nich wünschen viel mals diese Mög dieser Umstän hränkung! Wir wir heute noch sc en be ol its rh ke de tig ie ül w G konnten, it der korrekten bei PILIPP! fsgutschein m beim Einkauf d ein: un r“ oh 10-Euro-Einkau „M gutsch s tillustrierten f ad St u r de a n k se Ein beim Le

Widerruf!

euro

10

bei Einkauf gen. rle chsten beim nä der Kasse vo einfach d an Coupon tbringen un ht möglich. mi nic r TI de AN lei AV zahlung Baraus

Der ungültige Gutschein!

Bamberg

`ˆÀiŽÌÊ>“Ê iÀˆ˜iÀÊ,ˆ˜}ÊUÊTel. 09 51 - 18 04-0 www.avanti-bamberg.de

...das schnellste Wohnen bei


MOHR REPORT Herausgeber Veitenstein Media GmbH Heiko Bayerlieb (V.i.S.d.P.) 0171 / 34 19 34 0

Levi Strauss Fashion Trends Mohr Studentenguide Denis Thum Roller Guide 2009 Afrika! Afrika!

Redaktionsanschrift und Anzeigenannahme

MOHR-Stadtillu Büro Untere Sandstraße 1 96049 Bamberg

MOHR PROMO

www.mohr-stadtillu.de e-mail: redaktion.bamberg@mohr-stadtillu.de anzeigen.bamberg@mohr-stadtillu.de Telefon: 0951 / 5 09 03 41 Mobil: 0176 - 222 91 662 Redaktion & Anzeigen Monika Stangl - Mobil: 0170 - 89 82 13 7 monika.stangl@mohr-stadtillu.de Matti Stastny - Mobil: 0177 - 27 07 26 4 matti.stastny@mohr-stadtillu.de

Drucktechnische Verarbeitung: Druckhaus Bayreuth D-95448 Bayreuth Telefon ( 0921/294-0) Titelbild: Patrice (MTV) aka DJ P-Knock-U Bild- und Fotoquellen: www.sxc.hu, www. photocase.com, www.aboutpixel.de

Layout / Publishing Tim Reich Johannes Haas

Namentlich gekennzeichnete Beiträge verantworten die Verfasser selbst und geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags wieder. Für Inhalt der Anzeigen und Promotions sind unsere Inserenten verantwortlich. Wir weisen darauf hin, daß Anzeigen, die von uns gestaltet wurden, ausschließlich unserem Verwendungszweck unterliegen!

Praktikanten: Tamara Lober Jan Islinger

Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 979517-10 e-mail: info@citymedien.de www.citymedien.de

14 16 26 36 38 48

Für sonstige Fehler ist Guru Reng Dag-man, New Dehli/Indien zur Verantwortung zu ziehen, d.h. wir übernehmen keinerlei Haftung. Keine Gewähr für uns überlassene Dokumente. Gerichtsstand ist Coburg. Alle Angaben ohne Gewähr. Sämtliche Urheberrechte vorbehalten. Bei Verlosungen und Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Druckauflage und verbreitete Auflage geprüft

2. Bamberger Partynacht rodizio Intenzione Freistil Franken rockt! Bench Titus Brasserie wird 20 Il Centro Café Esspress Hofcafé XXL Big Mampf Kranen - Stübla Quadix Radio Bamberg Actionbikes

04 09 18 20 21 22 23 24 29 30 32 33 35 44 45 46

MOHR INTERVIEW Peter Sommers Promi Talk

06

MOHR TERMINE Bewegungsmelder

50

MOHR SPORT Brose Baskets Ultimate

10 12

MOHR NIGHTLIFE Ludwig Vamos Halifax Funpark WON

MOBA 57 78 / ANZEIGENSEITE IMPRESSUM

56 58 62 63 64




XXX



MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


REPORT

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE




Peter Sommer’s Promi Talk

In Bamberg aber haben wir das beste Publikum

Wer einmal Eric Taylor mit Kinder erlebt hat, weiss dass das von Herzen kommt

Wir konzentrieren uns auf die sportliche Seite



MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

INTERVIEW


erfahren. entdecken. erleben. erkunden.

Essen neu Cocktails neu Ausgehen neu Genusswelten neu

rodizio Demn채chst

CHURRASCARIA Y BAR

in Bamberg


„Basketball ist mein Leben“

Brose Baskets

Tim Ohlbrecht, Nachwuchscenter der Brose Baskets, zog sich

im Januar eine Verletzung zu und kam seitdem noch nicht wie-

der für sein Team auf dem Parkett. Nun steht er kurz vor seinem Come Back in der Bundesliga und nahm sich trotzdem Zeit, im Interview Fragen zu seiner Verletzung und seinen Plänen für die laufende Saison zu beantworten.

Wann wirst du wieder in das Spielgeschehen eingreifen können?

Ich bin seit Donnerstag vergangener Woche wieder voll im Mannschaftstraining und voll einsetzbar. Wie ist es zu deiner Verletzung gekommen beziehungsweise um was genau handelte es sich?

Wir haben am Ende des Vorbereitungstrainings für Düsseldorf noch einmal 5 gegen 5 gespielt und da bin ich leider bei einem wurfversuch auf einem fuß gelandet. Es hat sich dann herausgestellt das ich einen doppelten bänderriss habe. Wie wurdest du behandelt?

Ich wurde täglich mit Massagen , Mobilisierungen und Aufbautraining behandelt. Nebenbei habe ich auch meinen Oberkörper trainiert, damit ich nicht ganz aus dem Training rauskomme. Bist du wieder fit? Ja, ich bin jetzt wieder fit

10

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Wie kam es zu den Wechselgerüchten im Februar und was war dran an den Gerüchten?

Ich war selber überrascht, dass solche Gerüchte aufkamen und von wem es kam ,weiß ich leider nicht. Aber Gerüchte sind nunmal Gerüchte und damit muss man leben. Wie siehst du zu deiner Rückkehr deine Rolle in der Mannschaft?

Ich muss mein Spiel wieder finden und versuche mit meinen Fähigkeiten der Mannschaft so gut zu helfen, wie es nur geht. Ist es nun, da die Mannschaft sich deutlich besser gefunden hat, einfacher oder schwerer zurückzukehren?

Die Mannschaft hat sich gut gefunden und natürlich ist es dann einfacher zurückzukommen. Je weniger Probleme da sind, desto einfacher ist es . Ist es für dich hilfreich erfahrenere Center wie Eric Taylor oder Elton Brown an der Seite zu haben? Natürlich ist es hilfreich ,weil ich somit immer was dazulerne, was mich auf meinem Weg noch weiterbringen

kann, deswegen bin ich sehr froh, dass ich solch erfahrene Mitspieler habe. Du hast in den vergangenen Jahren viele verletzungsbedingte Rückschläge hinnehmen müssen, was motiviert dich, immer wieder zurück zu kommen?

Basketball ist mein Leben und ich will es solange spielen, wie es mein Körper zulässt und deswegen habe ich nach den Verletzungen nicht aufgegeben, weil ich wusste, dass ich wieder zurück-


ts

SPORT sport

Ach Du

präsentiert:

DICKES EI Das Brose Baskets Oster-Special ist da!

kommen würde und zu meiner Stärke finde. Jeder sucht nach seinem Traumjob und wenn man ihn dann gefunden hat, ist das Motivation genug, um ihn solange auszuführen wie es nur geht.

OSTER-BASKET 2

rotes Fan-Shirt, Schlüsselanhänger mit Bärchen, für nur

Was hast du dir für den restlichen Saisonverlauf für dich selbst vorgenommen? Dass ich wieder auf mein Basketballlevel komme, auf welchem ich vorher war, und mit der Mannschaft die reguläre Saison so gut es geht noch abzuschließen und dann in den Playoffs wieder alles zu geben, denn da sind die Karten wieder neu gemischt. Und was kann diese Mannschaft in dieser Saison noch erreichen? Sehr viel . Wir haben jetzt unseren fünften Sieg in Folge und kommen endlich mal richtig gut in Fahrt, worauf wir die ganze saison schon gewartet haben. Nach der Saison steht für dich wieder ein Sommer mit der Nationalmannschaft an, was ist da der Unterschied zum normalen Ligabetrieb? Ich freue mich sehr auf den Sommer, weil ich da meine deutschen Teamkollegen alle wiedersehen kann und wie jedes Jahr mit ihnen zusammen zocken kann. Ganz klar ist sicherlich das internationale Spielniveau der größte Unterschied zum normalen Ligabetrieb.

11,95 €

OSTER-BASKET 1

Trikot oder wahlweise Shootingshirt kurz- oder langarm, Wandkalender, Wimpel für nur

39,95 €

OSTERBASKET 3

Autoschal, Wimpel, Button, Aufkleberbogen, für nur

7,50 €

erhältlich in allen Brose Baskets Fan-Shops

Solange Vorrat reicht! Angebote, Rabatte und Aktionen können nicht kombiniert werden!

www.brosebaskets.de MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

11


Ultimate (Frisbee) in Bamberg

, geworfen ch nicht no sie r at ih ist Wer h dert oder ist von geschleu , ? Die Rede gefangen gesprungen er h oder beim ft hinter meisterha d, im Garten Stran am . Egal ob ät begeistert Sportger der Frisbee ie Flug- und eine kl lich her d Sie eigent Zelten. Dieses kommt wo h Alt. Doc Jung und Frisbee?

Fabelhaftes, rasantes und innovatives Spiel bockt endlos Extrem

Offizieller Bamberger Ultimate Frisbeeverein Wurfkultur Bamberg • Gründung 2006 • seit 2008 Abteilung beim FC Wacker • ca. 20 Mitglieder • regelmäßige Teilnahme an Turnieren (Potsdam, Pilzen, etc.) Kontakt: info@wurfkultur.de

Jeder Interessierte ist gerne willkommen! Um die Entstehung der so genannten Frisbee ranken sich viele Geschichten. Meist ist die Rede von amerikanischen Studenten, welche sich Kuchenformen der Frisbie Pie Company zuwarfen. Um Passanten zu warnen riefen sie ‚Frisbie!‘. Dies beobachtete Walter Frederic Morrison, der in seiner Kindheit selber die Kuchen der „Frisbie Pie Company“ verkaufte und machte sich daran, die Flugeigenschaften zu verbessern. Er begann

damit, die Bleche mit Metallringen zu stabilisieren, aber das brachte nicht den erwünschten Erfolg. Nach weiterem Tüfteln hielt er 1947 die erste aus Plastik selbstgefertigte Scheibe in den Händen. 1951 schuf Morrison seine zweite Scheibe, die „Pluto Platte“, die ab dem 13. Januar 1957 kommerziell von Wham-O hergestellt und vertrieben wurde. Dieses Modell hatte schon einige wichtige Merkmale, die auch die heutigen Scheiben noch aufweisen. Zum Beispiel die Riefen im äußeren Drittel auf der Oberseite der Scheibe, die die Flugbahn stabilisieren. Dadurch inspiriert versuchten verschiedene

das spielfeld

12

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Spielwarenhersteller eine Plastikversion zu vertreiben. Ohne großen Erfolg. Dann kamen die 60er Jahre und die Hippies - und die Frisbee wurde zum Sport der Gegenkultur und zum Verkaufsschlager für die Firma Wham-O. Zehn einfache Regeln für „Ultimate“ 1. Spirit of the Game Ultimate betont die Sportlichkeit, Anstand und Fair-Play. 2. Spielfeld Ein offizielles Spielfeld ist 100m lang und 37m breit. Davon ist das Hauptspielfeld 64m lang, und die jeweiligen Endzonen 18m tief. 3. Spielbeginn Jeder Punkt beginnt mit der Aufstellung der beiden Mannschaften à je sieben Spielern an der Grundlinie

4. Bewegung der Scheibe Die Scheibe darf in jede Richtung des Spielfeldes geworfen werden. Mit der Scheibe darf man nicht laufen. Der Werfer hat zehn Sekunden Zeit die Scheibe abzuwerfen. 5. Punktgewinn Die angreifende Mannschaft erzielt einen Punkt, wenn ein Mitspieler die Scheibe in der Endzone des Gegners fängt. 6. Scheibenwechsel Wenn ein Pass vom Mitspieler nicht gefangen werden kann (Scheibe berührt den Boden, fliegt ins Aus oder der Gegner fängt sie ab), kommt die verteidigende Mannschaft sofort in Scheibenbesitz. 7. Auswechseln Spieler dürfen nur nach einem Punkt oder nach einer Verletzung ausgewechselt werden. 8. Körperkontakt Jede Körperberührung wie auch Behindern der Verteidigung durch ei-


REPORT Nähere Auskünfte zum Ultimate Frisbee in Bamberg und den Trainingszeiten der Mannschaft gibt es bei info@wurfkultur.de. Weitere Informationen über die Sportart sind auch unter www.frisbeesportverband.de zu erhalten.

18. / 19. April: Turnier in Bamberg bei Wacker (Margaretendamm 7) 12 Ultimate Teams aus ganz Deutschland kommen! Alle Zuschauer willkommen!

Das Ultimate Frisbee Team aus Bamberg: Wurfkultur nen angreifenden Spieler ist ein Foul. 9. Foulspiel Wenn ein Spieler einen Gegenspieler berührt, ist das ein Foul. Foul ruft der Spieler, der gefoult wurde. 10. Selbstverantwortung Es gibt keine Schiedrichter. Jeder Spieler ist selbst dafür verantwortlich Fouls oder Linienverstöße anzuzeigen. Die Spieler regeln ihre Meinungsverschiedenheiten in fairer Weise. „Was ist Ultimate Frisbee“ Ultimate ist ein Teamsport mit einer Wurfscheibe, bei dem trotz hoher athletischer Leistungen selbst in Bundes-

ligen und auf Weltmeisterschaften keine Schiedsrichter benötigt werden. Prinzipiell ist der Sport körperlos, Regelverstöße werden von den Spielern selbst angezeigt und geklärt, indem die Spielsituation „eingefroren“ wird. Über allem steht der „Spirit of the game“ - der Respekt vor dem Gegner und der Spaß am gemeinsamen Miteinander. Der Sport bringt Elemente aus dem Football und dem Basketball mit und zeichnet sich durch verschiedenste Anforderungen aus, die er seinen Spielern abverlangt: Kondition, Sprintstärke, Wurftechnik und taktisches Denken. Frauen und Männer können in der Mixed-Variante von Ultimate problemlos zusammen ein Team (von 7 SpielerInnen auf dem Feld) stellen. Daneben gibt es reine Männer- bzw. Frauenteams.

cht 2. Bamberger Partyna Endlich ist es wieder soweit – wem das “Eier suchen“ in der Osterzeit zu langweilig geworden ist, bekommt am 12. April eine Partynacht der Superlative vor den Latz geknallt. Die 2. Bamberger Partynacht verwandelt die Domstadt in die größte Partyarea die „Heinrich und Kunigund“ je gesehen haben. Größer, besser, legendärer und unvergesslicher wird sich diese Party in eure Gehirnhälften, Stimmbänder und Gehörgänge brennen. In 12 Locations erwartet das Partyvolk das Beste was in Sachen Black, House, Techno und Party von den Plattentellern dröhnen kann. Nun möchtest du sicher wissen, welche gutaussehenden und anbetungswürdigen Plattendreher deine Gehörgänge an diesem Abend in Extase versetzen werden! Auf den nächsten Seiten gibt es die Übersicht der DJ-Line Ups und den jeweiligen Locations. Feiert mit uns die größte Club-Sensation die es in

Bamberg je gab – und das nur für 5 Euro! Zeig uns wie die Bamberger feiern können! DJ P-Knock-U aka Patrice (MTV) ist und bleibt auch in der Bamberger Partynacht einer der Götter hinter den Tables, auf den man einfach nicht verzichten kann. Ihr wollt eine Party der Superlative? Ihr wollt die Creme de la Creme? Dann darf Patrice nicht fehlen. Vor allem merkt man bei seinen Gigs das Patrice einfach bock auf Musik hat! Patrice ist deutsch/kongolesischer Herkunft, jobbte schon in diversen Plattenläden, arbeitete als Model, Schauspieler und immer noch als Moderator – doch auch ihr werdet an diesem Abend ein was merken – sein Herzblut hängt am DJ-Pult.

Gemischt spielt auch das Bamberger Ultimate Team, das seit nun fast drei Jahren zusammen traininert und deutschlandweit zu Turnieren fährt. Am Wochenende nach Ostern richtet das Team auf dem Gelände vom FC Wacker ein eigenes Turnier aus - neugierige Nachwuchsspieler und alle anderen Zuschauer sind herzlich eingeladen. Das Finale findet am Sonntag gegen 15:30 Uhr statt.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

13


Zum XXX Jubiläum wird ein Jahr lang blau gemacht Buttenheim. Sein Vorname ist Kult und wird auf der ganzen Welt getragen. Mit einer Sonderausstellung zum Thema Blau und zahlreichen Aktionen feiert die oberfränkische Gemeinde Buttenheim ab 26. Februar ein Jahr lang den 180. Geburtstag ihres berühmtesten Einwohners, des Erfinders der Blue Jeans: Levi Strauss. Bei den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, die das ortsansässige Levi Strauss Museum organisiert, wird neben der ältesten Blue Jeans der Welt auch die grösste JeansHose aus dem Guinness-Buch der Rekorde zu sehen sein.

LEVI STRAUSS

Geburtsort feiert 180. Geburtstag von Blue Jeans-Erfinder Zudem will die 3500 Einwohner große Gemeinde mit kulinarischen Angeboten wie Karpfen blau, blauen Zipfeln, blauer Limonade, Lesungen, Schulausstellungen und Festen ein Jahr lang blau machen. Auf den berühmtesten Einwohner war Buttenheim im Jahr 1983 dabei eher zufällig aufmerksam geworden.

14

nen Geschäftspartner. Am 20. Mai 1873 wurde schließlich das Patent für vernietete Arbeitshosen oder „waist overalls“, wie die Jeans damals noch hieß, auf die beiden Geschäftspartner ausgestellt. Ab diesem Zeitpunkt setzte der Siegeszug der Jeans ein. Vom mittellosen Auswanderer war Levi Strauss innerhalb weniger Jahrzehnte zum erfolgreichen Textilunternehmer aufgestiegen.

Manchmal reicht ein einfacher Brief, um eine kleine Gemeinde zum Kult-Ort werden zu lassen. Vor knapp 26 Jahren erhielt der Bürgermeister der oberfränkischen Gemeinde Buttenheim im Landkreis Bamberg die schlichte Anfrage einer Amerikanerin. Weil sie ein

Bamberg zudem ein weiterer Beleg. So war Levi Strauss, am 26. Februar 1829 unter dem Namen Löb Strauss als sechstes Kind des Kurzwarenhändlers Hirsch Strauss in Buttenheim zur Welt gekommen. Erst im Alter von 21 Jahren, drei Jahre nach seiner Ankunft in Amerika, hatte Löb seinen Vornamen in Levi geändert. So war die Familie nach dem Tuberkulose-Tod des Vaters in wirtschaftliche Not geraten und schließlich 1847 zu den beiden ältesten Söhnen, zwei erfolgreichen Textilgroßhändlern, nach New York ausgewandert. 1853 hatte Levi Strauss dann die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen und war als Großhändler für Stoffe und

„German Fest“ über berühmte deutsche Auswanderer veranstalten wolle, so ließ die Dame aus Milwaukee wissen, benötige sie noch Informationen über den Geburtsort von Levi Strauss, also die Gemeinde Buttenheim. Für Buttenheim bedeutete das Schreiben eine echte Sensation, wie sich nach Recherchen im Geburtsverzeichnis der Gemeinde zeigte. Während die Ursprünge der jüdischen Familie bis dato im mittelfränkischen Bad Windsheim vermutet wurden, stellte sich nun heraus, dass der spätere Erfinder der Blue Jeans in Buttenheim geboren und aufgewachsen war. Mit einer Auswanderungsurkunde fand sich im Staatsarchiv

Kurzwaren nach San Francisco gezogen, wo der Goldrausch einsetzte und er Einzelhandelsgeschäfte mit Waren für Minenarbeiter und Wildwest-Pioniere versorgte. So reichte das Angebot der späteren Firma „Levi Strauss & Co.“ von der Zahnbürste, über Hosenträger bis zum Sonntagsanzug. Zudem ließ er aus Zeltstoff erste strapazierfähige Hosen herstellen. 1872 wurde Strauss von Jacob Davis, einem Schneider aus Reno kontaktiert, der besonders robuste Hosen mit einem neuartigen Verfahren herstellen wollte, indem er die Taschen und das untere Ende des Hosenlatzes mit Nieten verstärkte. Für die Vermarktung seiner Idee suchte Davis noch ei-

ten Gebäuden der Gemeinde zählte, jedoch stark heruntergekommen war. 1987 beschloss der Gemeinderat das Anwesen in der Marktstraße 33 zu erwerben. Nach aufwändiger Restaurierung wurde schließlich im Jahr 2000 das Levi Strauss Museum eröffnet.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Das ehemalige Wohn- und Geburtshaus Levi Strauss’, so ergaben die Recherchen zudem, befand sich mitten in der Ortschaft. Es handelte sich um ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem Jahr 1687, das zu den ältes-

Seitdem hat sich das 136 Quadratmeter große Museum, das sich über zwei Stockwerke erstreckt, zu einem echten Publikumsmagneten für die Gemeinde entwickelt. Rund 90 000 Besucher, so schätzt Museumsleiterin Dr. Tanja Roppelt, kamen bislang, Darunter sogar Gäste aus der Mongolei und Uganda. Auf Levi Strauss, so erzählt die 38-jäh-


REPORT

* 26. Februar 1829 in Buttenheim (geb. Löb Strauss) † 26. September 1902 in San Francisco

rige, studierte Geografin, seien die Buttenheimer „sehr stolz“. Das Thema Jeans spreche dabei alle Altersgruppen an. „Von der Kindergartengruppe bis zum Rentnerausflug haben wir schon alle hier gehabt.“ Eine zusätzliche positive Resonanz erhofft sich Roppelt nun vom 180. Geburtstag Levi Strauss, der ab dem 26. Februar mit Veranstaltungen und Aktionen gefeiert wird. Während der Besucher in der Dauerausstellung mittels Kopfhörer eine Tour durch die unterschiedlichen Räume und Lebensstationen Levi Strauss’ unternimmt – angefangen beim 18 Quadratmeter großen Wohnraum bis zum Dachgeschoss mit Kinovorführung

1879, die am Mittwoch, 29. April, von der „Levi Strauss & Co.“- Firmenhistorikerin Lynn Downey an Universität Erlangen der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Außerdem wird der Erlanger Kabarettist Klaus-Karl Kraus am Freitag, 26. Juni, bei einem Fest am Levi Strauss Museum die größte Jeanshose der Welt aus dem Guinness-Buch der Rekorde vorstellen, die sich im Besitz des Museums befindet. Am Samstag, 27. Juni, folgt dann der Buttenheim Blue’s Day mit Blues-Bands, blauer Limo und voraussichtlich speziellen Speisen zum Thema Blau, von Karpfen blau über blaue Zipfel bis zu Blueberry Muffins. Trotz des Jubiläumsjahres rund um das

und Jeans-Exponaten – wird es zum Geburtstag zusätzlich eine Sonderausstellung mit dem Titel „Vom Blaumann bis Bluejeans – die Faszination des blauen Stoffes“ geben. Im Mittelpunkt stehen dabei „Kuriositäten und interessanten Fakten rund um das blaue Textil“, so Roppelt. Von der Bedeutung der Farbe Blau im Mittelalter über Tuareg-Tücher bis hinzu Farbstoffen und Arbeitsbekleidung.

Thema Blue Jeans und bereits neunjähriger beruflicher Beschäftigung mit Jeans kann sich Museumsleiterin Tanja Roppelt immer noch begeistern. „Das Schöne an dem Thema ist die Vielseitigkeit. Von der Textilgeschichte bis zu sozio-kulturellen Aspekten“, sagt sie. So vereine die Hose Generationen. „Jeder hat Jeans getragen. Die Hip Hopper tragen sie weit, die Hippies bemalen sie, die Punker haben sie zerrissen, aber angehabt hat sie eigentlich jeder“, sagt Tanja Roppelt. Und das dürfte wohl auch in Zukunft so bleiben.

Zusätzlich wird es eine Veranstaltungsreihe mit Lesungen, Schülerausstellungen und Vorträgen geben. Das Highlight ist die Präsentation der ältesten Blues Jeans der Welt, aus dem Jahr

Weitere Infos unter www.levi-strauss-museum.de

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

15


Cosmopolitan – New World

The Latest

Trends in

Fashion this Year

Diese vier Stichworte sind nicht etwa nur Namen für Zeitschriften, Reiseführer oder Balkonpflanzenmix. Vielmehr wird mit diesen vier Looks die Sommersaison 2009 beschrieben. Unter dem Stichwort «Cosmopolitan» versteht man einen urbanen, klaren und oft strengen Look. «New World» steht für den bekannten Safari-Look und viel Natürlichkeit.

Den dritten Trend beschreiben die Desinger mit «Exotic Garden»: Er versprüht mit Knallfarben, Blumen und Mustern Lebensfreude. Und romantisch geht es bei «Poetic Allure» zu - mit zarten Pastelltönen, leichtem Leder und Perlen-Verzierungen. In allen anderen Fällen gilt: Groß und üppig dürfen Schmuck, Uhren, Gürtel und Taschen sein. Weihnachtskugeln sind nichts gegen die aktuellen Ketten. Doch es sind nicht nur die Ketten - ob aus gigantischen Mineralsteinen, Holz, Silber, Gold oder Plexiglas - extrem üppig. Auch am Handgelenk darf es mächtig funkeln. Die Armbänder sind dann auch gerne in Lederoptik gehalten. Auch die riesigen Gliederarmbänder sind auch nach wie im Trend. «Oversize» lautet auch das Motto

bei den Ohrringen. Größe ist ebenfalls bei den Gürteln angesagt. Der Hosenbund rutscht wieder höher. Dadurch wird die Taille extrem betont, und das gelingt am besten mit einem reichlich dekorierten Gürtel. Denn ein Gürtel ist nicht allein dafür da, Hose oder Rock auf den Hüften zu halten. Die Tuniken des Sommers steckt man beispielsweise jetzt in die Hose oder den Rock mit hohem Bund hinein und betont die Taille dann mit einem Gürtel.

mit Vollgas in den Farbtopf. Viele Kollektionen sind voll mit Taschen in strahlendem Gelb, Orange, Lila, Fuchsia oder Türkis. So finden sich auch die verschiedensten Blumenmotive in den Designs.

Wer es weniger üppig am Handgelenk oder auf der Hüfte mag, wird am aktuellen Trend allerdings ebenfalls Gefallen finden. Denn die Designer mischen die Stoffe und wenden sich Drucken zu, ob floral oder geometrisch. Und obendrein sind viele Kleidungsstücke reich verziert. Da ist oftmals das Kleidungsstück selbst schon Schmuck genug. Es wird gestickt und mit Strass und Steinchen verziert, was das Zeug hält.

…and Gentleman Leichte Schals tragen im kommenden Sommer Männer wie Frauen. Überhaupt bekommen Männer zunehmend die Möglichkeit, mit Accessoires modische Akzente zu setzen.

So treten zum Beispiel applizierte Blumen und Schleifen an die Stelle von Broschen. Die Schleifen finden sich mal mehr oder weniger dezent an der Kleidung und vor allem hinten an der Ferse der aktuellen Sommerschuhe. Bei den Frauen ist eine klare Sehnsucht nach Multifunktionalität deutlich, der die Designer mit

Farbe bringen auch Tücher und Schals. Große Tücher, klassisch als Dreieck nach vorn getragen, bleiben im Trend, auch mit Fransen.

vielen Reißverschlüssen, verstellbaren Riemen und Schnallen begegnen. So lasse sich aus einer Handtasche zum Beispiel schnell ein kleiner «Shopper» zaubern. Grundsätzlich gelte: Die Tasche bleibt groß. Henkel und Riemen werden etwas schlichter, nach wie vor wird die Tasche am liebsten über der Schulter getragen. Und selbst in konservativeren Segmenten kommt es zur Farbexplosion wie selten zuvor: Die Designer sind

„Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode.“

16

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


Exotic Garden – Poetic Allure

Die Krawatten sind sehr schmal, passend zu den schmalen Hemdkrägen. Ganz Modische greifen nach den schlichten Saisons der vergangenen Jahre wieder zu bunteren Krawatten. Wer dann noch ein modisches i-Tüpfelchen oben draufsetzen will, wählt eine Kopfbedeckung - Entweder einen Strohhut oder turbanähnliche Modelle. Hier wird ebenfalls mit großen Formen aufgetrumpft: Der einzig wahre Schmuck für den Mann ist nach wie vor die Armbanduhr. Auch dabei laute aber das Motto: je größer, desto besser. Teils passen die ja schon gar nicht mehr unter die Manschette. Für den richtigen Durchblick im Sommer 2009

REPORT

Von den 30er bis zu den 70er Jahren ist in diesem Jahr alles vertreten. Bunte Fassungen sind ebenso angesagt wie Bügel mit extrem flippigen Motiven wie Spinnennetzen, -PeaceZeichen oder Totenköpfen. Allen Modellen gemein ist das XXL-Format. Besonders große, plakative Brillen geben im kommenden Sommer den Ton an. Die großen Gläser schützen die Augen und auch die empfindliche dünne Haut im Augenumfeld. Auf diese Weise verhindert die Brille frühzeitige Faltenbildung und versteckt - falls nötig - auch mal die Folgen einer durchtanzten Nacht.

Groß, bunt und schrill - die Brillenmode im kommenden Sommer ist vor allem eins: auffällig. „Retro“ lautet das Stichwort Nummer eins. Allerdings beschränkt sich die Rückbesinnung auf Modetrends vergangener Zeiten nicht mehr nur auf die 50er und 60er Jahre.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

17


Intenzione - Mit absicht stylisch

„Eleganz heisst nicht, ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben“, sagte einst Giorgio Armani. Betritt man die Boutique Intenzione im ersten Obergeschoss des Ertl Zentrums lassen einen Eleganz und Stil der dort zu findenden Kollektionen kaum mehr zu blinzeln wagen.

Intenzione im

18

Ausgesuchte Marken in höchster Qualität, die es so in Bamberg kein zweites Mal mehr gibt, füllen stilvoll die einzelnen Regale. Seit 1995 finden stilbewusste Kunden bei Intenzione Mode, die höchsten Ansprüchen ge-

Firma Intenzione junge Businessmode und sportliche Klassiker für den Mann. Aber auch die Damenwelt findet bei Intenzione in den neuen Räumen nun endlich auch den Anlaufpunkt Nummer Eins für elegante, moderne und

der Firmensitz der Trendmarke. Zu den Firmengründern gehören Nicolas Neuhaus, seine Frau Nicole Bailly und Nicolas Freund, Oliver Bruhn. Mittlerweile sind die Designer Taschen auf der ganzen Welt beliebt. Von Hollywood

recht wird. Ulli Ertl und Dieter Gold, die Gründer der Firma, haben durch Mut zur Mode und ein ausgereiftes Gespür für aktuelle Trends mit sehr viel Engagement ein erstklassiges Sortiment aufgebaut. Als Schwerpunkt hat die

anspruchsvolle Kollektionen. Exklusiv bekommt man hier unter anderem die umwerfenden Taschen von GG&L. Die wundervollen Taschen stammen aus Deutschland, genauer genommen aus Osthessen. Dort ist

bis Tokio - in diesem gut sortierten Designerstore findet man die Taschen, die vor allem durch ihre lustigen Namen wie Little Sushi, Postman, Chica Go oder Come Titikaka auffallen. Aber es sollte nicht nur bei edlen Ta-

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


REPORT

Emil-Kemmer-Str. 19 • 96103 Hallstadt • 1. OG ERTL-Zentrum• 0951 9644145

schen bleiben, mittlerweile gibt es auch die seltenen George Gina & Lucy Portemonnaies. Die Geldbeutel der Edelmarke sind derzeit besonders gefragt und schwer zu bekommen. Doch kein geringerer als Intenzione in Bam-

sen, bei Intenzione wird jeder fündig! Qualität und Auswahl allein reicht Dieter Gold jedoch nicht aus. Die optimale und typgerechte Kundenbedienung und –beratung spielt in der Firmenphilosophie eine heraus-

auch in den Marken widerspiegelt. Denn nicht nur die schon genannten Top-Marken werdet ihr hier finden.

berg hält diese besonderen Stücke für euch bereit. Intenzione begeistert Kunden aller Altersgruppen! Ob Energie, Ed Hardy oder Replay für den sportlichen Auftritt oder ein Joop-Anzug für das Geschäftses-

ragende Rolle. Die Umsetzung aller Servicegedanken kann man bei jedem Einkauf bei Intenzione genießen. Zufriedene Kunden sind hier das oberste Gebot. Ebenso steht der Name Intenzione für Lebensgefühl, das sich

Belstaff sind bei Intenzione vertreten. So eine große Auswahl der beliebtesten und bekanntesten Marken und Trends, die den höchsten Ansprüchen gerecht werden, findet ihr in Bamberg sicherlich kein zweites Mal mehr.

Auch Lacoste, Blauer, Marc O´ Polo, Scotch und Soda sowie True Religion,

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

19


Freistil

PROMO Die Fahnen des guten Geschmacks und individuellen Sti ls in Sachen M o d e sind wieder kräftig am wehen und hoch geh isst. Dies liegt aber nicht am momentan stürmischen Wetter - Sch uld daran ist das „Freistil“ neuen Räum – in den lichkeiten in der Hell erstrasse 1 präsentieren sich Kollek tionen die nicht nur getragen, sondern ge lebt werden Gewöhnlic wollen. h ist langwei lig!

Hellerstrasse 1 / Ecke Keßlerstraße Bamberg • 0951/2221882 • www.freistil-bamberg.de Zusammen mit seiner Frau Ulla kleidet Olli nun schon seit gut 1,5 Jahren die Bamberger ein. Hier werdet ihr keine Massenware aus Taiwan finden, sondern aufstrebende Designer und (noch) unbekannte Labels. Alles was hier hängt, ist in Bamberg kein zweites Mal zu bekommen. Regelmäßig stellen junge Modeschöpfer Unikate zum Beispiel Taschen, Shirts oder Accessoires zum Verkauf aus. Hier hängen unter ande­rem die berühmte „Tüte aus der Tüte“ und Lybls Bilder. Marken wie Vive Maria, Pussy Deluxe, Skunkfunk oder Ato warten darauf end­ lich in Bamberg etwas mehr Individua­ lität in den Modedschungel zu bringen. Zwar sind hier die Stücke für die Mädels

20

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

noch etwas in der Überzahl, aber Olli verspricht, dass auch bald Männermar­ ken – welche 08/15 Mode in den Schat­ ten stellen werden – verstärkter im Frei­ stil Einzug halten. Aber natürlich gehen auch jetzt die Männer nicht mit leeren Tüten aus dem Freistil. Unter anderem haben die Marken Ato und Skunkfunk für die Herren der Schöpfung Stücke mit echtem Berliner Großstadt Flair dabei.

Vive Maria überzeugt die Damenwelt auch weiterhin mit verführerisch-per­ fekter Kombination aus purer Sinn­ lichkeit und erotischen Köstlichkeiten. Du willst frischen Wind nach Bamberg bringen? Die mutige, innovative Trend­ gruppe liebt Pussy Deluxe – frech und sexy, süss und frisch, bezaubernd und spannend – genau das braucht unsere Domstadt!

500Godz - limited organic T-Shirt Art wurde 2007 gegründet und verfolgt als Ziel, ausgefallene T-Shirts aus fairer Pro­ duktion herzustellen. Alle Shirts sind aus 100 % Baumwolle aus rein biologischem Anbau und chemiefrei bedruckt. Alle Designs sind natürlich streng limitiert – Massenware ist hier fehl am Platz.

Hell und freundlich kommt das neue „alte“ Freistil nun daher und begeistert nicht nur mit einer einzigartigen Dop­ pel-Umkleidekabine. Im April wird nun schon gespannt die neue Marke „Bluts­ schwester“ erwartet. Ab Juli ist dann mit „Blutsbaby“ auch etwas für die kleinsten Käufer mit im Gepäck.

20


DIE BRASSERIE WIRD 20! Vom ersten Tag an schlug die Brasserie mit ihrem Konzept ein wie eine Bombe. Am Anfang noch als reiner Partyladen mit DJ´s und Cocktailshaker, ist sie heute eines der beliebtesten Restaurants in Bamberg, wenn es um die gute fränkische Küche geht. Diese Mischung aus Genuss und feiern macht die Brasserie einzigartig in der Domstadt.

20 Wir feiern

Kult – das erste Wort was einem bei der Brasserie wohl einfällt. Am Anfang mit einem relativ einfachem Konzept bewaffnet: „Lass uns mal ne Kneipe machen“ stürzten sich Ralf und Leppo in die Gastronomiewelt Bambergs. 20 Jahre ist die Eröffnung dieses einzigartigen Restaurants,

Feiertempels,

Geniessertreffs

und

Jahre

Cocktailhochburg nun her. Damals aus einer laune heraus gegründet, war anno 1989 noch nicht klar, dass es ein Bamberg ohne die Brasserie so schnell nicht mehr geben wird.

Was, Wie, Wo, Wann? Donnerstag, 30. April Tanz in den Mai Tanzt mit uns in den Mai bei guter Stimmung, Maibowle, Maikäfern, tollen Preisen, leckeren Cocktails und mitreisendem Sound für das Trommelfell. Freitag, 1 Mai Warm Up zum Weltkulturerbelauf mit günstigen Isotonischen Getränken wie Weißbier (Isotonische Getränke und Schnäpse 1 Euro). Alle Läufer und Nichtläufer sind herzlich eingeladen sich in der Brasserie die Strecke nochmals durch den Kopf gehen zu lassen. Tagsüber fränkische Küche zu leckeren Preisen z.B. Pasta Buffet für 5 Euro

Kathrin und Peter Wackel

Samstag, 2. Mai Mittags, Gartenbetrieb mit guter Musik, fränkischer Küche und leckeren Preisen wie vor 20 Jahren. Generation Golf – an diesem Abend gibt es die alten Klassiker der 80iger und 90iger, das Beste was die Musik jemals hervorgebracht hat. Sonntag, 3. Mai Sonntag – Weltkulturerbelauf Großes Frühschoppen mit live Musik von Soulside ab 10.00 Uhr. Lasst euch die Weisswürste, Brezen oder die Große Auswahl an fränkischen Bräten schmecken, während wir lautstark den Weltkulturerbelauf begleiten der direkt an der Tür der Brasserie vorbeiführen wird. Jägermeistergirl Nicky

24

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Voko und Tom vor ca. 20 Jahren

Schnell merkten Ralf und Leppo dass es sich hier nicht mehr nur um einen Spaßjob handelte sondern ein anspruchsvoller Beruf der sie nun bis heute 20 Jahre lang begleiten würde.

Stetig entwickelten sich Rezepte, Speisekarte, Abendprogramme und Inneneinrichtung über die Jahre weiter um den Gästen der Brasserie immer etwas neues bieten zu können. Auch heute, nach 20 Jahren kommen noch Freunde der Brasserie die mit ihr gealtert sind regelmäßig zum schlemmen, feiern und genießen vorbei. Langweilig wird es hier auf jeden Fall nie! Vor allem die gute fränkische Küche ist ein wichtiges Standbein am Pfahlplätzchen 4. Zwar haben die Touristen hier noch etwas die Oberhand wenn es um traditionelle fränkische Gerichte auf dem Teller geht, doch auch die Bamberger können hier bei Zwiebelfleisch und Co. zu den Wurzeln zurückfinden. Ebenso punkten die vegetarischen Gerichte wie vielfältige Salatvarianten, fränkische Spargelgerichte sowie frische Pilzgerichte, je nach Saison. Fernab von dem ganzen Trubel des Alltages verweilt man gerne in der Brasserie, um


PROMO sich mit Fränkischen Spezialitäten und einem guten Glas Frankenwein oder aber auch einem einheimischen Pils vom Fass verwöhnen zu lassen. Egal ob jung oder alt – im Nachtleben ist und bleibt die Brasserie eine feste Anlaufadresse für gute Events, top Preise, leckere Cocktails und ein super freundliches Team. Sie steht über allen In- und Outläden die das Bild in Bamberg regelmäßig wechseln. Was heute als „in“ gilt kann morgen schon wieder „out“ sein. Die Brasserie ist und bleibt aber Kult. Auch mit dem wundervollen

Biergarten wo 90 Gäste Platz finden, kann die Brasserie kräftig punkten. Unmittelbar im Herzen der Altstadt treffen Großfamilien auf Singles, Touristen auf Stammgäste, Studenten auf Ihre Professoren – und jeder einzelne von ihnen kommt gerne wieder. Jeder Altersgruppe wird hier eine Vielfalt an Erlebnissen, wie beispielsweise den Cocktailabenden, Gartenpartys, Semesteranfangspartys, sämtliche Sportereignisse live on TV und natürlich auch den Bockbieranstich sowie die Hüttengaudi uvm geboten. 20 Jahre Brasserie muss natürlich ge-

Siggi, Marco, Alex vor ca 10. Jahre

Chef „Leppo“, Thomas Gebert vor 20 Jahren

bührend gefeiert werden, somit erwartet alle Freunde der Brasserie ein Wochenende der Superlative. Von Donnerstag, 30. April bis zum Sonntag, 3. Mai wird die gesamte Bandbreite der Brasserie gezeigt. In diesen Tagen gibt es ein Feuerwerk an Events, Veranstaltungen, Sonderpreisen, Jubiläumsessen und guter Musik. Auch tagsüber hat die Brasserie in diesen Stunden ein Angebot nach dem anderen in der Tasche. Vier Tage Brasserie pur - wo man sich auch schon auf die offizielle Garteneröffnung freuen darf. Die fränkische Küche mit Live-Musik im Garten stärkt

nicht nur die Weltkulturerbe-Läufer für die nächsten Tage. Diesen kann man im Übrigen am Sonntag gemütlich von der Brasserie aus beobachten, da die Strecke direkt daran vorbeiführt. Nebenbei wird dann Frühshoppen mit Weißwürsten bei hoffentlich strahlendem Wetter geboten. Für das Jung- aber auch „AltVolk“ gibt es an den Abenden ein verschiedenes Programm aus Klassikern der 80iger und 90iger Jahre, Partymusik, Happy Hours und vielem mehr. Somit kann man auf die nächsten 20 Jahre Brasserie gespannt sein.

Astrids 18. Geburtstag

Donnerstag, 30. April | 20 Uhr

Tanz in den

Mai

Mit

M a i b owl e und

Maikäfern

Freitag, 1. Mai | ab 18 Uhr von l.n.r. Uwe Schramm, Eiche, Schmitti, Leppo, vor 20 Jahren

Weltkulturerbe I s oto n i s c h e G e t rä n k e und

Schnäpse

1,-

sponsored by

Lauf-

PARTY

Pa sta Buf fet 5,-

Samstag, 2. Mai | 20 Uhr

Generation

GOLF

b e st m u s i c o f 8 0´s

party

P re i s e w i e vo r

20 J a h re n !

Sonntag, 3. Mai | 10 Uhr Große Auswahl an fränkischen Bräten

Mit

L i ve m u s i k :

Soulside

früh-

schoppen

Frische Weißwürste mit Brezen & Weißbier

P f a h l p l ä t z c h e n 4 · B a m b e r g · Te l e f o n : ( 0 9 5 1 ) 5 7 7 3 5

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

25


mohr studentenguide Langsam fangen die Schmetterlinge wieder an in der Luft umherzuschwirren, der ein oder andere wird vielleicht schon von einer Wespe drangsaliert und endlich liegt er in der Luft – der Frühling. Für viele Menschen aus Bamberg und weiter beginnt nun das neue Semester 2009. Da muss wieder eifrig gelernt werden und so mancher Student betritt Bamberg vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben. Was zwar nur schwer vorzustellen ist – denn die Weltkulturerbestadt ist weltberühmt, aber dennoch müssen die neuen Kneipen, Bars, Treffpunkte…erst noch erkundet werden.

Es geht wieder los Die Zeit des Faulenzens ist nun wieder vorbei und ihr könnt euch voll und ganz in euer Studiengetümmel stürzen. Doch da ein Studium nicht nur aus lernen und nochmals lernen besteht, findet ihr auf den nächsten Seiten ein paar Highlights in der Uni-Stadt Bamberg. Eure Domstadt hat neben den besten Partys, den leckersten Restaurants, den meisten Brauerein und der hübschesten Altstadt noch viele mehr zu bieten. Unser schönes Bamberg trotz nur so vor Sehenswürdigkeiten.Angefangen beim Schönsten aller Häuser Bambergs, dem alten Rathaus. Weiter geht es am Grünen Markt mit dem „Goblmoo“. In Bamberg wird auf jeden fall in der Uni-Zeit nie langweilig werden. Bamberg ist eigentlich eine Studentenstadt wie

aus dem Bilderbuch. Eigentlich, weil sie auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so studentisch wirkt. Eher touristisch - mit Ansichtskartenmotiven und Kiosken, die Postkarten und Eis verkaufen. Aber da gibt es ja noch die vielen kleinen Kneipen, die zahllosen Seitenarme der Regnitz, die sich durch die Innenstadt schlängeln, und das romantische ‚KleinVenedig‘. Es ist doch eine Studentenstadt mit Charme. Erbaut auf sieben Hügeln - wie Rom. Mit dem Inselgebiet, den Fischerhäusern von ‚Klein-Venedig‘ und den vielen Brücken, die südländischen Charme vermitteln. In kürzester Zeit lernt man hier neue Leute kennen und trifft diese auch regelmäßig wieder. Man verliert sich in Bamberg nicht aus den Augen, außer man beabsichtigt es.

.calimeros Nicht nur mexikanisch, auch mit saftig gegrillten Steaks, knackigen WokGerichten und leckeren Salaten kann man sich im Calimeros, bei einem tollen Preis-Leistungsverhältnis, verwöhnen lassen. Doch auch im Bereich „Nightlife“ setzt das Cali seit sage und schreibe 16 Jahren Maßstäbe. Von Donnerstag bis Samstag wandelt sich das Restaurant zu einem Partytempel, der seinesgleichen sucht. Wechselnde DJ´s verwandeln die Bar und die Tische in eine einzige Tanzfläche auf der bis in die Puppen abgefeiert wird. Viele Specials laden zum preisgünstigen genießen ein. Jeden Tag ist Happy Hour

26

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

von 18.00 bis 19.30 und von Sonntag bis Mittwoch auch von 23.00 bis 0.30h. Dienstag und Mittwoch stehen ganz im Zeichen von „Iss soviel du kannst“! Dienstag gibt’s Spare Ribs mit Salatbar und Mittwoch warten mexikanische Tacos auf hemmungslosen Verzehr. Donnerstag ist für Stundenten der Cali-Tag schlechthin. Ab 21.00 gibt´s das Lederer Bier für 1,- und tolle Party oben drauf! Neuester Special-Day für rauschende Feiern ist der Freitag, an welchem U-Boot, Tequila Zimt und Jägermeister für einen Euro das Vorglühen zu Hause schlichtweg überflüssig machen.


REPORT

.unsere uni bamberg im portrait Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit einer Studentenzahl von etwa 8.500 wird gern mit dem Adjektiv „überschaubar“ charakterisiert. Das trifft den Kern, denn allein durch die Aufteilung der sieben Fakultäten in unterschiedliche Gebäude, wird sich in Bamberg an der Uni niemand verlaufen. Universität und Stadt laden jeweils zu Beginn des Wintersemesters alle Neummatrikulierten des Jahres in die Konzert- und Kongresshallezu einer feierlichen Begrüßung ein. Bei der Gelegenheit stellen sich im Foyer alle Bamberger Studierendengruppen den Neuen vor. Eltern und Freunde bitte mitbringen! Die Otto-Friedrich-Universität ist die jüngste und zugleich eine der ältesten Univer-

sitäten Bayerns. Als der Bamberger Fürstbischof Melchior Otto Voit von Salzburg am 14. November 1647 das damalige Jesuitenkolleg um die beiden Fakultäten Philosophie und Theologie zur Academia Ottoniana erweiterte, war in der Festschrift bereits von der „Domus Sapientiae“ die Rede, vom Haus der Weisheit. Die „Notwendigkeit gründlicher philosophischer und theologischer Bildung wegen der geistigen Auseinandersetzungen der Zeit“, mit der der Fürstbischof die Einrichtung begründete, ist über die Wiedergründung 1972 bis heute Programm geblieben: In der Geschichte verwurzelt – der Zukunft zugewandt, das gilt nicht nur für unser Fächerprofil, sondern auch für unser Denken.

.wohnungssuche/angebot Den meisten Studenten, die neu in die Stadt ziehen, wird eines schnell bewusst: Diese Stadt wird von Traditionen bestimmt. Da ist einerseits die lange (Kirchen-)Geschichte. Überhaupt bestimmen Kirchen ganz wesentlich das Stadtbild und die Geräuschkulisse Bambergs. Eine Wohnung zu finden, von der aus keine läutenden Kirchenglocken zu hören sind, gilt unter Studenten als echte Herausforderung. Wer sich in Bamberg auf die Suche nach einer Bleibe begibt, muss im Gegensatz zu Studenten in vielen anderen Unistädten nicht unbedingt um sein

Budget zittern. Wie eine Erhebung des Deutschen Studentenwerks im Herbst 2001 festgestellt hat, ist Studieren in Bamberg bayernweit am billigsten, im bundesdeutschen Vergleich rangiert die Domstadt mit ca. 600 € Lebenshaltungskosten pro Monat auf dem drittletzten Platz. Rund 1.200 Wohnheimsplätze in zehn Studentenwohnheimen sind im Angebot, für ein gut ausgestattetes Einzimmerappar tement liegen die Mietpreise zwischen 120 und 230 Euro. Daneben gibt es ausreichend WG-taugliche Wohnungen mit Holzdielen und Ölofen zu studentenfreundlichen Preisen.

.wohnung gefunden=? Dann habt ihr genau eine Woche Zeit um euch beim Einwohnermeldeamt anzumelden. Dabei könnt ihr Bamberg als Haupt- oder Nebenwohnsitz anmelden. Der Hauptwohnsitz ist die Wohnung, welche ihr häufiger nutzt. Falls Bamberg euer Hauptwohnsitz sein sollte, würdet ihr eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines Gutscheinheftes von der Stadt bekommen. Das Einwohnermeldeamt findet ihr

in der Innenstadt, im ersten Stock des Bamberger Rathauses am Maxplatz. Zur Anmeldung müsst ihr dann einen gültigen Personalausweis (und falls vorhanden einen gültigen Reisepass) mitbringen. Weitere Infos gibt es unter 0951/871272. Die Öffnungszeiten des Amtes sind Montag bis Freitag 8-12 Uhr sowie montags von 14-18 Uhr.

Wenn ihr kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, dann könnt ihr es euch in der Jugendherberge gemütlich machen. Bei dieser preiswerten Möglichkeit mit einem Dach über dem Kopf die Nacht zu überstehen, ist allerdings eine Mitgliedschaft im Internationalen Jugendherbersverband Voraussetzung. Die Mitgliedschaft kostet 12 Euro und kann vor Ort abgeschlossen werden. Die Preise für Über-

nachtung mit Frühstück liegen bei 15,40 Euro,. Kontakt: Jugendherberge Wolfsschlucht Herr Olaf Trambauer Oberer Leinritt 70 96049 Bamberg Tel.: 0951/56002 Fax: 09 51/5 52 11 Homepage: www.bamberg.jugendherberge.de

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

27


mohr studentenguide

.internet und telefon

.das gute geld... Dass so ein Studentenleben reicht teuer werden kann, ist jedem klar. Neben Universität will ja nicht nur gelernt und gebüffelt werden, sondern auch die Vorteile des Studenten-Daseins genossen werden. Sei es beim Kaffeetrinken oder beim Party machen. Andererseits muss vordergründig nun mal das Studium finanziert werden und da wäre dann euer erster Anlaufpunkt das BAföG-Amt in der Austraße 37. Dort findet ihr sämtlich Informationen und Unterlagen, die ihr zum Abgeben braucht. Allerdings solltet ihr die Anträge so schnell wie möglich dort wieder vorbeibringen, da lange Bearbeitungszeiten die Regel sind. Während der Vorlesungszeit ist das Amt von Montag- Mittwoch und Freitag

von 10.13 Uhr und donnerstags von 11.14 Uhr geöffnet. Für alle, die leider kein Bafög erhalten heißt es jetzt wohl sparen oder jobben. Für alle wissenschaftlich Interessierte ist ein Job an der Uni wohl genau das Richtige. Infos dazu gibt es bei der Hiwi-Jobbörse auf www.feki.de oder direkt bei den Lehrstühlen. Alle anderen, die sich gerne nebenbei etwas dazu verdienen möchten, finden Angebote in der Tageszeitung Fränkischer Tag, an allen schwarzen Brettern der Universität bzw haltet doch einfach eure Augen offen für Aushänge an Cafes und Kneipen.

.mobilfunk Studenten sind nicht nur große Denker, auch das Reden beherrschen die meisten von ihnen fabelhaft. Damit die Kommunikation bei der häufigen Lernerei nicht vollends zu kurz kommt, bringen wir auch dieses Thema zur Geltung. Inzwischen kann man ja zwischen so vielen Anbietern wie noch nie wählen. Hat man erstmal einen Anbieter gefunden, gilt es sich durch die einzelnen Tarife und Angebote zu kämpfen um möglichst das für sich passende ausfindig zu machen. Ihr könnt aktuell zwischen den Anbietern T-Mobile, O2, Mobilcom, Vodafone und

28

REPORT

Wer soweit weg von zu Hause sein neues Leben genießt, wird trotzdem nicht den Kontakt zu seinen Freunden und Verwandten in der Heimat abreißen lassen wollen. Damit du stets mit deinen Freunden günstig in Verbindung bleiben kannst, brauchst du definitiv einen Telefon- und Internetanschluss. Einen klassischen Festnetz-Telefonanschluss, wo du nur den Anschluss melden musst. Einen solchen Anschluss bekommst du beispielsweise bei der Deutschen Telekom oder bei Arcor. Zum Festnetzanschluss der Telekom bieten einige Provider verschiedene Flatrates an. Am besten du gehst in einen der vielen Partnershops in Bamberg und informierst dich direkt vor Ort über die neuesten Angebote. Denn bei Flatrates solltest du unbedingt darauf achten, in welchem Netz deine Flatrate gilt. Du kannst natürlich auch

einen der vielen Call-by-Call Anbieter nutzen, in dem du mit einem TelekomFestnetzanschluss die günstigen Vorwahlnummern vorwählst. Auf www. teltarif.de findest du zum Beispiel die preiswertesten Vorwahlnummern in einer Übersicht. Des Weiteren bieten euch einige Handyanbieter „Homezone“ an, in der ihr eine eigene Festnetznummer zugewiesen bekommt und trotzdem auf dem Handy erreichbar seid. Zudem offerieren die meisten Anbieter schon kostenloses Telefonieren ins deutsche Festnetz. Eine andere Alternative wäre beispielsweise Skype, wo ihr via Internet telefonieren könnt. Hierzu benötigt man allerdings ein Headset und deinen DSL-Anschluss. Skype ist kostenlos, die Tools dafür könnt ihr euch im Internet herunterladen.

.studiengebuehren E-Plus wählen. Jedes der Unternehmen bietet unterschiedliche Handyverträge und Handymodelle. Aber lasst euch nicht in den Wahnsinn treiben, denn von den Netzbetreibern werden spezielle, günstige Studententarife angeboten. Von zahlreichen Anbietern wie depitel, Simyo, Tchibo der Base werden auch Prepaid Tarife präsentiert. Diese können aber auch von den oben genannten Anbietern genutzt werden. Prepaid lohnt sich hauptsächlich für Wenig-Telefonierer und SmSer, da die Kosten für Gespräche relativ hoch sind und die SmS sich bei 0,19 Euro bewegt.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Seit dem 1. Januar gibt es in Bayern schon die verhassten Studiengebühren. So werden 300 bis 500 Euro für jedes Semester fällig. Jedoch schöpfen die Universitäten die vollen 500 Euro meist komplett aus. Aus diesem Grund hatten sich auch vor ein paar Jahren, eine Hand voll Studenten sich als Wikinger verkleidet und sind so als „dumme Barbaren“ in eine Stadt „einmarschiert“ um gegen die hohen Gebühren zu protestieren. Quasi mit der Botschaft

„Wer kein Geld hat, muss dumm bleiben“. Allerdings werden ja auf die 500 Euro, noch einmal der Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 50 Euro und der Studentenwerksbeitrag in Höhe von derzeit 35-45 Euro dazu gerechnet. Man kommt also insgesamt fast auf 600 Euro. Und das kann sich natürlich nicht jeder leisten. Denn eine so hohe Menge Geld findet man natürlich nicht mal eben so hinterm Kleiderschrank.


Bambergs Allrounder mit tollen angeboten

PROMO

GESUND FRÜHSTÜCKEN

wechselndes „Frühstück der Woche“ z.B. Wellnessfrühstück: Räucherlachs mit Meerrettich, Kräuteromelette, Honig, Butter, Vollkornbrot, ein Multivitaminsaft 0,2 l und ein Heißgetränk nach Wahl

GUTSCHEIN

für nur 4,50 €€

nur gültig bis zum 31.04.2009

10% auf jedes Frühstück!

MITTAGSPAUSE IM IL CENTRO Genießen Sie Ihre Mittagspause im IL Centro. Schnelle Bedienung aber kein Fastfood!

z.B. Saint Germaine-Suppe, Linguini mit Meeresfrüchten, Lammsteak mit Ofenkartoffeln und Beilagensalat

DIENSTAG: COCKTAILNIGHT

COCKTAILS AB 3,90€ + Partymusik

IL CENTRO • Lange Straße 38-40 • Bamberg • 2999702 • www.ilcentro.de MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

29


ESSPRESS Yourself!

SEIT 13 JAHREN BEREICHERT DAS CAFE ESSPRESS UNSERE DOMSTADT. SCHON LANGE IST DIESE SO GENANNTE „INGASTRONOMIE“ AUS DEM BILD DER AUSTRASSE NICHT MEHR WEGZUDENKEN.

ÖFFNUNGSZEITEN: TÄGLICH VON 9:00 UHR BIS NACH MITTERNACHT

Austrasse 33 • Bamberg Tel: 0951 - 20 46 66

Das Café Esspress in der Austraße besticht durch eine rustikale Einrichtung und einen gemütlichen Wintergarten. Im Sommer kann man sich hier selbstverständlich auch im Außenbereich des Cafés einen hausgemachten Eistee (z.B. Eistee Exotic oder Bounty) aus der vielfältigen Getränkekarte genehmigen. Ein großes Lob bekommt das Esspress für seine verschiedenen Special-Tage. So gibt es zum Beispiel in der Woche – Montag – leckere Paninis für je 3,80 €uro in verschiedensten Varianten. Weiter geht es mit dem Pizzatag am Dienstag von 12 bis 22 Uhr könnt ihr hier gemütlich Pizzas in fast allen Variationen für je 4,80 €uro genießen. Mittwoch ist Schnitzeltag ob klassisch oder italienisch hier könnt ihr die leckers-

30

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

www.esspress.de

ten Schnitzel der Stadt für nur 5,50 €uro verzehren. Der Studententag am Donnerstag ist das Highlight der Woche mit Burger, Wraps und Baguettes für nur 3,50 €uro pro Portion. Für alle Biergenießer gibt es den Sion Kölsch Kranz: 11 Biere für schlappe 11,50 €uro und die Cocktail Happy Hour für je 3,80 €uro. Cocktail Happy Hour täglich von 18-21 Uhr & Donnerstag den ganzen Tag Shorts Time Täglich ab 24 Uhr – Alle Shorts für je 2,00 €uro Gemütliches Zusammensein am Sonntag im Esspress: Brunchtime von 10-14 Uhr! Es werden vom Rührei über Rostbratwürstchen, Speck, Bratkartoffeln, eine Auswahl an knusprigen, frisch gebackenen Brötchen, Lachs, Wurst und Käseplatten sowie Müsli und Quark verschiedene, wechselnde


PROMO warme und kalte Speisen gereicht. Der Preis beträgt 8,80 Euro je Person und beinhaltet Kaffee so viel Sie wollen sowie Orangensaft und Multivitaminsaft. Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren zahlen nur 5,00 €uro. Das sind nur einige Beispiele des weitreichenden Angebots des bekannten Cafés neben der Uni. Ob für den kleinen Hunger zwischendurch oder für einen knurrenden Löwenmagen, hier musste noch kein Gast hungrig gehen. Vor allem werden hier

großer Wert auf frische Zutaten und eine sorgfältige Zubereitung gelegt. Zu jedem Anlass, egal ob Ostern, Weihnachten, Sandkerwa, Semesteranfang… gibt es hier einige Events mit regelmäßiger DJ Unterstützung – einfach Augen und Ohren offen halten! Alle Freunde des guten Geschmacks, Genießer, Feierkönige, Langschläfer und Nachtschwärmer finden im Cafe Esspress hoffentlich auch noch die nächsten 13 Jahre alles was das Herz begehrt.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

31


Hofcafé

PROMO

/25447 Austrasse 14 • 96047 Bamberg • 0951 www.hofcafe-bamberg.de

– mitten in dieser Lebensader Der Protagonist der Austrasse det sich das Hofcafé. Als Tag der Weltkulturerbestadt befin , lesen Verweilen, Essen, Zeitung und Nachtcafé lädt es zum ein. und natürlich Kaffee trinken Cocktail schlürfen, Flirten keit man frühstücken, eine Kleinig Egal ob jung oder alt, ob die reichhaltige Abendkarte oder zwischendurch essen, die é caf Hof möchte, die Angebote im spezial Aktionen geniessen t entdarf man sich einfach nich bieten etwas für jeden. Das l selber von diesen atemberau gehen lassen und sich einma , denn nicht nur das Ambiente benden Flair verzaubern lassen nette auch das kompetente und ist unschlagbar, sondern ch von den Lippen ab. Personal liest euch jeden Wuns

. .. N E ss IE N E G D N E B A N DE

Jeden Montag (ab 18 Uhr)

L ANDBIER-AKTION!

die ersten 20 Landbiere zum

halben preis geniessen

vom Klassiker Leckere Schnitzelvarianten zel bis zum deftigen Braumeisterschnit Los geht’s mit den Fränkischen Land raAust der in afe biertagen im Hofc ße. Im Rhythmus von drei bis vier Moe naten präsentiert das Hofcafe klein . ndes Umla des reien raue bierb Land Eine kreative Generation von jungen Brauern verwöhnt das Bierland Oberfranken mit neuen und ausgefallenen Biersorten. Die Brauerei Hummel aus Merkendorf prä-

EN LERNEN SIE DIE BIERE DER KLEIN KENNEN! BAMBERGER LANDBRAUEREIEN

Mittwoch ab18Uhr Caipi - Abend: jeder Caipi 3,80 Euro

Angebote gegen den Durst Kellerbier vom Faß 0,5 l ) (ungespundenes Lagerbier naturtrüb Räuchla Flasche 0,5 l lz, dies (gebraut mit Zusatz von Rauchma es mit Malz des nen Trock h durc eht entst Buchenholz) l Schwarzbier „Cowboy“-Flasche 0,5 Spe(nach Pilsner Art gebrautes herbes zialbier)

Aktionsbiere auf Nachfrage Räucherator 0,5 l

Donnerstag ab18 Uhr Cocktail Happy - Hour! Cocktails ab 3,50 Euro 32

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

t sentiert als Aktionsbiere ab sofor oper-D chbi (Rau ator“ cher den „Räu pelbock) und ab Ende April den „Mai “. Bock Dazu serviert die Hofcafe-Küche leckere Schnitzelvariationen. Der neueste Hit: Schnitzel „Akropolis“ mit Schafkäse, Tomate, überbaPeperoni cken dazu Pommes frites und kleiner Salatteller in bekannter Hofcafe-Qualität.

3,00 €

Rauchbier-Doppelbock (bis Ostern erhältlich) Heller Maibock 0,5 l (ab Ende April)

3,00 €

2,50 € 2,50 € 2,50 €

Montag ab 18 Uhr

...Bier-GÄmbling

würfeln - gewinnen Landbier genießen


XXL BIG MAMPF! Wer hat Hunger?

Innere Löwenstrasse 21 96047 Bamberg Tiefgarage vor der Tür

Telefon: 09 51 - 40 76 613 Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag warme küche von 17 - 22 Uhr ab 22 Uhr Disco-Betrieb

REPORT

DER BAMBERGER HÜTTENTREFF Des Öfteren wurde in den letzten Tagen Stückchenweise die „Loser-Folie“ abgerollt – denn dem Versprechen für riesige Menügrößen bleibt dieses Restaurant weiterhin treu. Schon jetzt hat die voll gespickte Speisen- und Getränkekarte in Bamberg viele Freunde gefunden. Ob zu einem gemütlichen Abendessen mit Familie und Freunden oder einen wahren Wettkampf unter den Burger- und Schnitzelkönigen. Ob in den Stufen „Anfänger“, „Fortgeschritten“ oder Profi – jedes Menü ist hier in Größe, Geschmack und Machart kaum zu übertreffen. Selbst die Kinderschnitzel haben es in sich.

samte Team dieser Location lässt sich immer wieder aufs Neue etwas einfallen dass in Bamberg keine Langeweile einkehrt. Nicht zu vergessen, wer sein Riesenschnitzel nicht schafft spendet zusätzlich 3 Euro an ein ausgewähltes Kinderheim. Auf jeden Fall kann man darauf hoffen, -sogar schon ein wenig vertrauen- dass mit dem XXL Big Mampf endlich wieder Leben in die Löwenstraße einzieht. Also wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat sich mit Riesenburger und Co. zu messen sollte es spätestens jetzt in Angriff nehmen.

Auch weiterhin bekommt ihr von 17-22 Uhr geniale XXL-Gerichte frisch auf den Teller serviert. Damit es besser rutscht stehen hier für euch noch Getränke in fast Kanistergröße von 0,5 Liter bis zu 2 Litern bereit. Ob der Hot Dog mit 60 Zentimeter Länge oder der Burger mit einem Durchmesser von 30 Zentimeter – die Bamberger lassen nichts unversucht. Aber auch aus dem Landkreis kommen Gäste in das XXL Big Mampf – hier gibt es zudem ab 22.00 Uhr Disco-Betrieb.

Der pure Mix.

Ob Funparty mit bekannten DJ´s, Discostadl oder Apres Ski Partys – das ge-

www.warsteiner.de Anz_Mix_A5h.indd 1

WARSTEINER Premium Cola ist koffeinhaltig.

17.02.2009 9:12:59 Uhr

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

33


DAs Kranen-Stübla - SNACK-IN vom feinsten

PROMO

Wenn der Magen einmal wied er nach einem Uni-Tag, Bürostunden, Sch ulstress oder Freizeitrummel kracht, ist unsere Domstadt nun um einen ganz beson deren Anlaufpunkt für Hungrige reicher. Das Kranen-Stübla in der Kapuzinerstrasse bietet alles was die Geschmacksnerven so fordern können. harten

Kapuzinerstraße 17 • 96047 Bamberg • www.kranen-stuebla.de Telefon 09 51 - 29 60 88 55 ÖFFNUNGSZEITEN

HUNGRIG?

Mo - Fr: 07.00 - 20.00 Uhr Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr Egal ob früh am Morgen mit einem leckeren und heißen Coffee2go, für nur einen winzigen Euro oder etwas Deftiges - mittags und abends frisch auf den Teller gebracht. Hier ist für jeden etwas dabei. Lange Wartezeiten gibt es im Kranen-Stübla nicht. Wem es doch einmal zu lang dauern sollte hat noch die Möglichkeit seine Speisen auf eine beliebige Wunschzeit zu bestellen. Dann

und das nette und freundliche Team des Kranen-Stübla setzen die Kirsche auf die Torte. Hier fühlt man sich sofort wohl und schaut sicher gerne einmal wieder vorbei. Lust auf surfen und schlemmen gleichzeitig? Auch kein Problem! Mit WLAN bietet das Kranen-Stübla auch den perfekten Ort für Mittagspause mit Lap-Top für viel beschäftigte Studenten und über

kann man die Menüs blitzschnell abholen und genießen. Schmackhafte Sandwiches mit frischen knackigen Zutaten überzeugen jeden Bamberger. Individuelle Salate für jeden Geschmack und ein wechselndes Tagesgericht bringen Abwechslung auf die Karte. Die gemütliche Atmosphäre

den LCD-Fernseher läuft rund um die Uhr das Beste aus aller Welt. Berühmt ist das Kranen-Stübla jetzt schon für seine beliebten Pfannenschnitzel. Immer frisch zubereitet und köstlich im Geschmack hebt sich das KranenStübla von den gewöhnlichen Schnellrestaurants um Meilen ab. Hier liegt dein

Schnitzel nicht in der Friteuse und badet im Fett, sondern kommt lecker und kalorienarm mit hausgemachten Nudeloder Kartoffelsalat zu einem günstigen Schlemmerpreis auf den Teller. Das gesamte Team vom Kranen-Snack-In freut sich mit Schnitzel, Sandwich, Kaffee und Co. schon jetzt auf deinen Besuch.

großer Coffee2go

Unsere Garanten für Frische und Qualität

Unser Partner in Sachen Elektro

1,00 Euro Alle Produkte natürlich auch zum Mitnehmen MOBA MOBA77 78/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE

35 35


Denis Thum – Impossible is Nothing Ein Name – eine Legend e – ein Sport ! Jung, fris gutaussehen ch, d – das ist Denis Thum . Doch dies sind nicht - oder fast nicht die G ründe warum der junge Rennfahrer es bei uns in die Mohr ge schafft hat . Bamberg hat einige erfolgreic Sportler. Do h e ch trotz seiner internationa folge in G len Erokart-Rennen ist Denis Th eher noch um bei uns ein unbekanntes Blatt. Spätestens wird sich nun jetzt mit Mohr-Deuts chland in hinaustragen d ie W elt was dieser junge Mann auf d Reifen schon en vier alles erreic ht hat und hoffentlic noch gewinnen h wird.

The Legend of Thum-Rider Geboren wurde Denis Thum am 29.April 1988 in Speyer und ist Sohn von einem erfolgreichen Rallyefahrer. Die ersten Anfänge machte Denis mit dem IndoorKartsport wo er sich dann langsam aber sicher nach draußen vorarbeitete. Den perfekten Partner für diese Sportart fand Denis Thum bei Wildkart. Heute ist der junge Franke Werksfahrer für diesen Sponsor und ist begeistert von dessen hervorragender Unterstützung und den hoch qualitativen Materialien mit denen Denis auf die Strecken darf. Außergewöhnlich ist auch, dass Denis das Kartfahren in seiner Freizeit kaum trainieren kann. Job und Alltagsstress sowie fehlende Strecken in der Umgebung führen dazu, dass er sich nur mit Fitness oder wenige Tage vor den Rennen auf der Strecke mit Trainingsfahrten fit halten muss. Körperliche Fitness ist in diesem Sport sowieso das A und O. Die Karts kommen in wenigen Sekunden von 0 auf 100, der Körper ist einer sehr hohen Kurvenbelastung in den Rennen ausgesetzt – bis zu drei G wirken hier auf den Fahrer ein.

36

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Die fehlende Servolenkung gibt den Rest – wer schon einmal einen alten Opel gefahren ist, weiß wie anstrengend dies sein kann. Wie beim Radrennen ist es von Vorteil wenn man nicht unbedingt ein Riese von 2 Metern ist, weil man bei einer kleineren Statur den Körperschwerpunkt niedriger halten

kann. Um überhaupt mit dem Kartfahren starten zu können ist eine Linzens nötig. Diese erhält man ebenso nur mit einem erfolgreichem Fitnesstest und mentaler Stärke. Nur ein kleines Beispiel: Bei dem Rennen in Dubai 2007 / Weltfinale be-

trugen die Temperaturen 50 Grad im Schatten. Die enge Rennfahrerkleidung machte natürlich diese Temperaturen nicht gerade erträglicher. Wenn man so als dicke Presswurst, 2 Meter groß nun in ein Kart steigen würde, kann dies nicht lange gut gehen. Aber auch der beste Kartfahrer ist ohne ein gutes Kart nicht viel, somit sind Qualität und Aufbau besonders wichtig. Da gibt es zum einen die „normalen“ Karts mit 5,5 Pferdestärken, Standartsitzen und harten Reifen die ungefähr eine Lebensdauer von 3 Monaten vorweisen können – diese sind nicht unbedingt für die Rennen welche Denis fährt geeignet. Mit solchen harten Reifen spürt man jede kleine Unebenheit in der Strecke und würde sicher nach einem Rennen mit verstauchter Wirbelsäule vom Kart steigen. Denis fährt eine 32 PS starke Maschine, mit individuell angepasstem Sitz und weichen Reifen die circa 100 Runden halten. Bei einem Finale fährt Denis 18 Runden, eine Runde entspricht ungefähr 15-20 Kilometer.


REPORT und dritter Europameister. In diesem Jahr fuhr er bereits die Weltmeisterschaft in Ägypten mit und schaffte im Qualifying die drittschnellste Runde. Auch im sonnenreichen Campillos in Spanien überraschte er 2009 mit einem überragenden Sieg. In seinem neuen stilvoll herausstehenden Gokart gewann Wildkart´s offizieller Werksfahrer in der Klasse DD2. In der 32 PS starken Klasse beschleunigen die Motoren unter fünf Sekunden von null auf hundert km/h. Höchstgeschwindigkeit ist 170 km/h. Bei der Challenge in Spanien betrug die Länge einer einzigen Runde Dienstags-Menü für Zwei 1700 Meter. Die Durch3-Gänge-Menü • 1/2 Liter Wein Ihrer Wahl & schnittsgeschwindigkeit von Denis lag auf dieser eine Flasche Wasser 29,80 EUR Strecke bei 98, 90 km/h. Fast 100 Fahrer aus mehr als 23 verschiedenen Ländern versammelten sich hier, um sich vom Cocktail-Happy-Hour den ganzen Abend 10.Februar bis 15. Februar 2009 den ersWinter Cup Titel sowie freies Über 100 verschiedene Cocktails (mit und ohne Alkohol) fürten jeRotax 4,- EUR Startgeld – was circa 5000 Euro betrug – bei der Rotax Europameisterschaft zu sichern. Wählen Sie zwischen acht verschiedenen Salaten Hier zeigte Denis sein ganzes Potential und gewann eindrucksvoll das Prefinale 4 Dressings, mit Baguett oder Tortillas und Finale der DD2 Klasse mit der je+ 1/4 Liter Wein Ihrer Wahl + 1/4 Liter Wasser 9,90 EUR weils schnellsten Rennrunde. Dies war nicht sein einziger Erfolg an diesem Wochenende. Bei einem

Mai-Angebote

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

www.kart-unlimited.de Freitag & Samstag:

weiteren Doppelstart in der Max Klasse war es der 40. Platz im Qualifying. Im Finale von Platz 22 startend setzte sich der Franke gekonnt in Szene und kämpfte sich nach den ersten Runden auf Platz 7 vor. Anhaltende Motorprobleme ließen ihn jedoch bis auf Platz 12 zurückfallen. Nichts desto Trotz sind Team, Mechaniker und Sponsoren wie „Wildkart“, „Brainbeast Design“ und „WebPräsentativ“ stolz auf Denis und seine Laufbahn, Pokale und den Ehrgeiz welchen er jeden Tag für das Kartrennen zeigt. Doch was kommt nach dem Kartfahren? Formel 1? Kartfahren ist nicht etwas die Vorstufe von der Formel 1. Auch viele Profis die schon lange in den F1-Boliden sitzen trainieren regelmäßig mit den kleineren Karts. Hier wird an der Geschicklichkeit, dem Reaktionsvermögen und der Konzentration gefeilt. Auch wenn man bei der Formel 1 wesentlich schneller unterwegs ist, liegen trotzdem wie bei den Kartrennen „nur“ 3 G auf dem Körper. Bei den Karts werden auch die Profis allerdings richtig durchgeschüttelt, da sie nicht wie die Formel 1 Autos Federungen besitzen. Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss: Das rosafarbene Kart von Denis soll einfach nur auffallen und die Stimmung an der Strecke etwas auflockern– nicht mehr :-)

Tequila Run! ab 20 Uhr stündlich Tequila für 1,- EUR Seit Jahren nun fährt er erfolgreich

Sonntag:

an der Gokart-Weltspitze mit. Nun eine kleine Übersicht der letzten Rennen: 2005 wurde Denis Deutscher Family Day: Kinder bis 14 Jahre bekommen Meister bei der Rotax Max Challenge. das erste Getränk frei, Hauptgerichte zum Preis Weiter ging es 2007halben mit einem erneuSieg bei derEssen! Rotax Max Challenge und eine Kinderüberraschungtennach dem und dem Weltfinale in Al Ain/Dubai. Im Prefinale bei diesem Rennen wurde er vierter und hatte leider im Finale einen Crash welcher das Rennen dann für Denis beendete. Im Herzen Bambergs direkt unterhalb vom Dom 2008 folgte dann das Finale in Süditalien/Muro Leccese und ebenso wurde er in diesem Jahr dritter Deutscher Meister

Habaneros, Karolinenstr. 24, 96047 Bamberg Tel. 0951-50 99 89 50

Öffnungszeiten: Di-Fr ab 16 Uhr Sa-So ab 11.30 Uhr durchgehend geöffnet

MOBA MOBA77 78/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE 12-Anzeige-Habaneros-fertig.p65

44

28.04.2008, 04:42

37 37


DER FRÜHLING IST NAH! Seit dem 1. März ist in Deutschland offiziell der Frühling ausgebrochen. Alles wird neu und frisch. Die Sonne scheint von Tag zu Tag wieder länger, das Gras wird wieder grün, und die Bäume schlagen aus. Und auf den Strassen in Stadt und Land sieht man nun auch wieder häufiger Motorräder und Motorroller fahren. Wer aufmerksam genug ist, und die Märzausgabe des Mohrs beflissen genug gelesen hat, der weiss ja nun jetzt auch, dass für Mofas und Mopeds und seit neusten auch für Quads neue blaue Versicherungskennzeichen fällig sind. Aber diesem Thema haben wir bereits in der letzten Ausgabe ausführlich Tribut gezollt. Dieses Mal geht es um die richtige Vorbereitung für die ersten grossen Trips und Touren während der ersten schönen Tage.

Roller guide 2009 Viele Motorradfahrer genießen bereits den Beginn der diesjährigen Motorradsaison, denn die ersten Sonnestrahlen locken viele Fahrer wieder auf die Straßen. Noch trotz aller Begeisterung sollte man nach dem Winter nicht unvorbereitet losschlagen. Nur allzu oft kann das zur Folge haben, dass man den Rest des Frühlings Arm oder Bein in Gips trägt anstatt die Nase in den Wind zu halten. Wer monatelang die Maschine nicht benutzt hat, sollte als pflichtbewusster Fahrer sich und seinen Liebling ein wenig Zeit widmen. Um so problemlos wie möglich durchzustarten wird im folgendem noch einmal kurz erläutert, was es zu beachten gilt. Zunächst muss die Batterie bei Bedarf neu geladen und

wieder eingebaut werden. Bremsen, Bremsflüssigkeit, Lichter und andere wichtige Fahrzeugteile sollten möglichst umfassend kontrolliert werden. Das bedeutet das die beanspruchten Teile wahlweise auch ausgewechselt werden sollten. Den Stand der Bremsflüssigkeit und dem Kühlmittel sollte man messen und gegebenenfalls nachfüllen. Motor- und Getriebeöl, sowie Kardanöl sollte man auswechseln. Wie man sagt, sollen zwar Weine im Alter besser werden, bei hoch beanspruchte Motor- oder Getriebeöle trifft das aber sicherlich nicht zu. Daher kann ein jährlicher Wechsel nicht schaden. Sollte sich eine dieser Betriebsflüssigkeiten

Kantig-futuristisch wie ein StealthBomber wirkt der Matrix, verfeinert allerdings mit wertig wirkenden zwölfzölligen Gussfelgen. Auch der Auspuff hat einen glanzvollen Auftritt. Unter der Lampenmaske stecken Linsenscheinwerfer, neben einer Alarmanlage ist auch eine Fernbedienung für die Zündung eingebaut. Dazu gibt es Nützliches wie Haupt- und Seitenständer, E- und Kickstarter. Hubraum: 49,26 ccm max. Leistung: Gewicht: 93 kg Top Speed:

38

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

2,57 kW bei 7000 U/min 45 km/h

seit dem Einwintern deutlich verringert haben, ist es ratsam das entsprechende Bauteil unbedingt auf Dichtigkeit zu überprüfen! Sollten sich manche Mängel nicht sofort beheben lassen, dann verzichte man besser auf den ersten Ausflug mit dem Motorrad. Das Bike sollte in so einem seltenen Fall besser erst einmal zu Untersuchung bei einem kompetenten Fachhändler oder einer entsprechenden Werkstatt abgegeben werden. Die erste Fahrt sollte außerdem in einem ruhigen Verkehrsbereich durchgeführt werden. So können sämtliche Komponenten, wie etwa die Bremsen, nochmals im Fahrbetrieb geprüft werden. Nach der langen Winter-

pause kann es durchaus sein, dass die eigene Fitness ebenfalls nicht mehr so gut ist, wie vor dem Winter. Besondere Bedeutung verdienen die Reifen: Der Luftdruck muss überprüft werden. Bei einem auffallend niedrigen Luftdruck darf man nicht vergessen den Reifen auf undichte Stellen zu untersuchen! Niemand sollte mit nicht ausreichendem Luftdruck fahren! Und nicht vergessen: Chuck Norris braucht keine Bremsen an seinem Motorrad. Er hält einfach den kleinen Finger in die Kette. In diesem Sinne eine schöne Fahrt in die neue Saison.

Der sportliche Stadt-Flitzer. Bei der Wahl des Antriebs lässt der SIXteen gleich zwei Möglichkeiten: Wahlweise geht er mit 124 ccm oder mit 146 ccm auf Tour. Beide sind gleich anzugsstark und damit bestesn gerüstet mit flotter Power für Ampelsprints sowie Durchhaltevermögen auf langen Strecken. Keine Unterschiede machen die beiden Motoren bei ihrer besonders leisen und effizienten Arbeitsweise. Hubraum: 124 ccm max. Leistung: Gewicht: 135 kg Top Speed:

9,6 kW bei 9000 U/min 92 km/h


REPORT

Wird er Dein neuer Liebling? Diser Roller in Kompaktbauweise ist so richtig zum verlieben - und dabei ebenso leicht, wie wendig. Der Weg zur Schule oder zur Arbeit wird zu einem ganz besonderen Vergnügen. Kein Wunder: sein frisches Retro-Design, die kompakten Abmessungen, die niedrige Sitzhöhe und die leichte Bedienbarkeit kommen vor allem beim weiblichen Publikum sehr gut an. Hubraum: 50 ccm max. Leistung: 2,6 kW bei 7500 U/min Gewicht: 89 kg Top Speed: 45 km/h

Der legendäre Sport-Fünfziger von KYMCO. Bewährt unter anderem beim härtesten Rollerrennen Deutschlands - den 24 Stunden auf dem Harzring. Der kräftige Zweitaktmotor beschleunigt vehement - eben passend zu der sportiven Linie und dem aufregenden Design. Die bissige Doppelkolben-Scheibenbremse unterstreicht den sportlichen Touch dieses außergewöhnlichen Fahrzeuges. Hubraum: 49,5 ccm Eigengewicht: 101 kg

max. Leistung: 3,19 kW bei 6500 U/min Top Speed: 45 km/h

So sieht ein echter Sportroller aus! Kompakt, wendig und spursicher macht diese Sportskanone die Straße zur Rennstrecke. Seine sportlichen Ambitionen unterstreicht der SUPER 8 125 mit seinem beeindruckenden Design und den 14-Zoll-Rädern. Mit der an den Rennsport angelehnten WAVE-Bremsscheibe halten Sie diesen Supersportler jederzeit unter Kontrolle. Hubraum: 125 ccm max. Leistung: Gewicht: 116/270 kg Top Speed:

7 kW bei 7500 U/min 92 km/h

Nagelneu und doch ein Klassiker: Die Linienführung, der Rundscheinwerfer, die verchromten Spiegel wecken Erinnerungen an vergange Zeiten. Machen sie noch mehr aus Ihrem Fiddle - mit dem Original SYM-Zubehör: Mit der Chromreling, den Seitenkoffern, dem Top Case und dem Windschild wird der Fiddle komplett. Hubraum: Gewicht:

49/125 ccm 99 kg

max. Leistung: Top Speed:

2,35 kW/ 5,9 kW 45/81 km/h

Sie suchen einen sportlichen Roller? Dann ist der SX 1 die ideale Lösung für Sie. Kompakt, wendig und leicht meistert dieser Flitzer jede Situation und passt sich Ihrem Elan an. Hubraum: 49 ccm max. Leistung: 3,0 kW bei 6300 U/min Gewicht: 95 kg Top Speed: 80 km/h

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

39


DER FRÜHLING IST NAH!

Der Retro-Roller greift die schwülstig geschwungenen Formen amerikanischer Straßenkreuzer der 50er Jahre auf. Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt, das Platzangebot üppig. Nur das Helmfach fällt zu klein aus. Hubraum: 49 ccm max. Leistung: 3,2 kW (4,3 PS) Gewicht: 101 kg Top Speed: 45 km/h

Peugeot Motorcycles setzt bei diesem Modell auf einen Viertakt-Motor. Diese sind in der 50ccm Klasse noch recht selten zu finden. Ausgestattet ist der Einsteiger Roller mit Elektround Kickstart, Scheibenbremsen und geräumigen Staufach.

40 40

Den Erfolg des Speedfight sollte der Ende 2002 vorgestellte Jet Force mit einem superstabilen Rahmen und einem Klasse-Fahrwerk mit Zentralfederbein fortsetzen. ein zuverlässiger und tuningfreundlicher Vergasermotor hat Kraft und Manieren, macht den tadellos verarbeiteten C-Tech zum Wolf im Schafspelz. Die revolutionäre Fahrwerkstechnologie des „Direct Perimetric Frame“ mit zwei mächtigen, geradlinig vom Steuerkopf zur Triebsatzschwinge führenden Stahl- profilen und einem progressiv wirkenden Zentralfeder- bein machen den Jet C-Tech zum neuen Spitzensportler von Peugeot. Moderne Motoren runden das sportliche Erlebnis ab.

Hubraum: 49,6 ccm max. Leistung: 2,1 kW (2,9 PS) Gewicht: 79 kg Top Speed: 45 km/h

Hubraum: Gewicht:

Hubraum: 49,9 ccm Gewicht: 97 kg

49 ccm 116 kg

max. Leistung: 3,6 kW(4,9 PS) Top Speed: 45 km/h

MOHR / ANZEIGENSEITE MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Ungefähr seit 10 Jahren ist der Speedfight mit bislang mehr als 500.000 verkauften Exemplaren einer der bekanntesten unter den Sportrollern. An diesen Trend schließt in diesem Jahr der Speedfight 3 an und setzt dabei neue Maßstäbe. Mit dynamischem Design, verbesserter Ergonomie und einer umfassenden Ausstattung ist der Speedfight 3 die gelungene Weiterentwicklung eines altbewährten Prinzips, mit Anlehnung an die heutige Motorradwelt.

max. Leistung: Top Speed:

3,8 kW (5,1 PS)


REPORT

Honda will mit seinem neuesten Modell einen Klassiker kreieren. Für 2009 wurden einige Details des Sh125i konsequent optimiert, wie z.B. der vergrößerte Fußraum für verbesserten Komfort, eine sportliche Windscheibe, sowie eine moderne Scheinwerfer-Einheit. Motorbauart: Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Vier-Taktmotor mit geregeltem Katalysator Max. Leistung: 10 kW bei 9000 U/min Max. Drehmoment: 11,5 Nm/7000min-1 Gemischaufbereitung: PGM-Fi-Einspritzung Bremsen: Combined Brake • Sitzhöhe: 785 mm Tankinhalt: 7,5 Liter • Gewicht vollgetankt: 136 kg

ab 3370,- inkl MWST

Modernes Design trifft auf imposante Leistung - genau das Richtige für jeden, der gerne Eindruck hinterlassen möchte. Und das serienmäßige Combined ABS Bremssystem bietet optimale Kontrolle auch unter widrigen Bedingungen. Ein Hingucker auf offener Straße. Motorbauart: Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Vier-Taktmotor mit geregeltem Katalysator Max. Leistung: 28,7 kW bei 8000 U/min Max. Drehmoment: 37,8 Nm/6500min-1 Gemischaufbereitung: PGM-Fi-Einspritzung Bremsen: Combined ABS • Sitzhöhe: 740 mm Tankinhalt: 16 Liter • Gewicht vollgetankt: 250 kg

ab 7320,- inkl MWST

Adventure, Lifestile und Action sind die Stichworte für den neuen Phoenix 50125 von Rivero. Jeder Kilometer bietet hier Fahrspaß der besonderen Art. Gute Qualität und ansprechendes Design zum günstigen Preis – unter diesem Motto kam der neue Phoenix 50-125 auf den Markt. Gut muss aber nicht nur das Produkt sein, sondern vor allem der Service – und diesen bekommt ihr freundlich und schnell bei Motostuff in Bamberg.

Vertragshändler

C3

Hubraum: 124,6 ccm max. Leistung: Gewicht: 113 kg Top Speed: 82 km/h

Schon lange ist die Marke Rivero Schlagwort für hochwertige Roller in bester Qualität. Bei Motostuff in Bamberg findet ihr im neuen Programm den Rivero SP-54. Das Fahrverhalten ist einfach nur Top! Mit 3,15 Kw (4,28PS) bei 8500 u/M macht euch so schnell keiner mehr auf den Straßen von Bamberg etwas vor. Auch in der Optik überzeugt er auf der ganzen Linie. Wer sich zum Start in den Sommer etwas gönnen möchte, ist mit dem SP-54 genau richtig.

Hubraum: 49 ccm Gewicht: 92 kg

Vertragshändler

Roller ab € 998,--

max. Leistung: 3,15 kW bei 8500 U/min Top Speed: 45 km/h

MOHR78/ /ANZEIGENSEITE MOBA ANZEIGENSEITE

41 41


DER FRÜHLING IST NAH!

42 42

MOHR / ANZEIGENSEITE MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


REPORT

Runner 50, der revolutionäre Sportroller von Gilera. Er ist ein Siegertyp und steht für Leidenschaft pur. Die 50er Runner sind mit der sportlichen Upside-Down Auspuffanlage „Snakebite“ ausgestattet, die für optimale Leistung und Abasreinigung sorgt. Der Runner 50 Purejet wird vom HiPER2 PRO Purjet-Motor mit elektronischer Benzindirekteinspritzung angetrieben. Hubraum: Gewicht:

49 ccm 103 kg

max. Leistung: 3,3 kW bei 7250 U/min Top Speed: 45 km/h

Der Sport-Roller von PIAGGIO strahlt in sportlichem und aggressivem Design, verfügt über 13-Zoll-Räder und ist hinten mit einem üppigen 140er Reifen ausgestattet. Der NRG Power Purejet mit elektronischer Benzin-Direkteinspritzung steht für Kraft und Fahrspaß pur. Top Leistng bei minimalem Kraftstoffverbrauch! Hubraum: 49 ccm max. Leistung: 4,4 kW bei 7750 U/min Gewicht: 109 kg Top Speed: 45 km/h

- Die Fahrschule für alle Klassen ! -

Ba mberg, Ama lienstr.4(Nähe Schönleinsplatz)

Unterricht: Mo + Fr 18.00 - 19.30 Uhr

Gaustadter Hauptstr. 76 Unterricht: Di + Do 18.00 – 19.30 Uhr

Ein unverwechselbares Original Die Vespa LX zeichnet sich durch ihre vespatypische Linienführung aus, wobei sich die moderne und zeitlose Eleganz im Design der Karosserie widerspiegelt. Damit setzt sich auch die Vespa LX von allen anderen heutzutage gebauten Rollern ab. Sie ist ein Fahrzeug für alle, die sich mit einem stilvollen und unverwechselbaren Original abheben möchten Hubraum: 49 ccm Gewicht: 104 kg

Info:

Tel. 09547 / 1496 - Handy: 0178 – 77 88 761

weitere Unterrichte in: Rattelsdorf, Bamberger Str.32 Di + Do Kemmern, Breitengüßbacher Str.1a -Mi + Fr

einsteigen , mitmachen

und

Spass haben!!

max. Leistung: 3,2 kW bei 7500 U/min Top Speed: 45 km/h

Die Linienführung, der Rundscheinwerfer, die verchromten Spiegel wecken Erinnerungen an vergangene Zeiten. Früh übt sich, was ein richtiger Cruiser-Fahrer werden will. Der Fiddle bringt dafür alle Vorraussetzungen mit: niedrige Sitzhöhe, breiter Lenker, viel Chrom und nette Accessoires. Hubraum: 49 ccm max. Leistung: 2,8 kW (3,8 PS) Gewicht: 82 kg Top Speed: 45 km/h

Bis zum Erscheinen des Jet Sport-X hatte der Euro-X alleine die Jogginghosen an. Bei einem Test konnte der Euro-X mit Preis, Platzangebot, Verarbeitung und gutem Licht punkten. Er ist mit seinen weichen Kanten optisch der aktuellen Designermode konträr. Hubraum: 101 ccm max. Leistung: 4,9 kW (6,6 PS) Gewicht: 97 kg Top Speed: 87 km/h

Ihre Spezialisten für Auto und Motorrad (jede Marke)! Kymco + Hyosung Vertragshändler Würzburger Straße 76

Tel.: 0951/51935910 MOHR78/ /ANZEIGENSEITE MOBA ANZEIGENSEITE

43 43


Quadix

REPORT

LIFE IS MORE THAN WORK! Diesen Leitsatz hat man sich bei der Firma QUADIX auf die (Werbe) Fahnen geschrieben. Aus einer breiten „FUN-Produktpallette“, kann man sich sein Wunschfahrzeug kaufen, welches einen aus dem Alltagsstress entfliehen lässt. Egal ob Strassen- oder Gelände-Quad, Buggy oder Elektroroller für 2 Personen mit Straßenzulassung, hier findet man garantiert das Passende für den großen Spaß, aber ohne großes Loch für den Geldbeutel! Die QUADIX Produkte können jedoch nicht nur für den privaten Spaß verwendet werden! Dies sei ein großer Irrglaube vieler Leute, so der Geschäftsführer Jörg Braun: „Die meisten glauben, dass man mit Quads nur über Hügel springen und durch Pfützen fahren kann. Viele un-

44

serer Kunden setzen die Produkte aber auch als Nutzfahrzeuge ein. Hier findet man den Land- und Forstwirt, genau so wie den Pferdestallbesitzer oder den Hausmeisterdienst.“ Der große Charme liegt hier im Zusatznutzen der Produkte, führt Jörg Braun weiter an „ Es ist z.B. ein großer Mehrwert, wenn man mit einem Quad, inkl. Schneeschild, erst die Straße räumt und anschließend Sand im Anhänger ziehen kann oder mit der Seilwinde einen dicken Baum aus dem Weg räumt! Ganz zu schweigen, dass man mit einem klassischen „Räumtraktor“ nicht einfach mal so in die Stadt fahren kann, um etwas zu besorgen“ erklärt Jörg Braun, mit einem lachenden Augenzwinkern. Auch dem Thema „günstiger Fahren“

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

hat man sich bei QUADIX verschrieben. So ist man einer der ersten Händler, die 2009 ein Gelände-Quad mit Gasumbau anbieten. Die TROOPER 400 Gas ist dabei genau so leistungsfähig wie sein Benzin-Bruder, jedoch weitaus sparsamer. Dies wurde auch in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „ATV & QUAD“ getestet! (Bericht auch unter www.quadix.de) Weiterhin bietet QUADIX den Elektroroller „Green Scooter“, mit unterschiedlichen Leistungsstärken. Hierbei handelt es sich um einen Zweisitzer, der in Komfort und Geschwindigkeit den Motorrollern in nichts nachsteht. Er ist allerdings geräuschlos, geruchlos, wartungsarm & extrem günstig im Unterhalt! Für ca. 0,50 Euro ist der „Elektrotank“ an der Steckdose wieder aufgeladen!

Preis: 1.299,00 € inkl. MwSt.

Geräuschlos - Geruchlos Wartungsarm - Günstig im Unterhalt

GREEN Scooter FM-1500* Motor: 1500 Watt Elektromotor / Scheibenbremse vorne Trommelbremse hinten / Max. Zuladung: 120 KG Geschwindigkeit: ca. 50 km/h ** Reichweite mit voller Batterie: 50 – 80 Km Leergewicht: 75 KG + TOPCASE GRATIS

* Mögliche Farben: SILBER & SCHWARZ ** Auch mit 25 Km/h pro Stunde erhältlich = Fahrerlaubnis Mofaführerschein!


FEEL THE POWER OF SPEED

REPORT

Wer einen zuverlässigen Partner in Sachen „Funfahrzeuge“ sucht, ist bei Actionbikes in Breitengüssbach genau an der richtigen Adresse. Hier – in der Nähe von Bamberg - findet ihr über Quads, Roller, Buggys und Pit Bikes alles was das Adrenalinherz höher schlagen lässt. Perfekte Qualität verbunden mit freundlichem Service macht das Team von Actionbikes in unserer Region zu der Top-Anlaufstelle für alle Motorfreunde – und denen die es noch werden wollen. Die im Jahre 2007 neu erbaute Halle bietet auf über 2000 Quadratmetern Lager, Ausstellungsräume, Werkstatt und Büros. Egal ob Bestellung, Lieferung, Wartung oder Fragen zwischendurch – hier steht immer jemand vom Team für dich mit Rat und Tat zur Seite. Auf 200 Quadratmetern könnt ihr euchdavon überzeugen und überwältigen lassen, was deutschlands größter Importeur für Actionbikes momentan so alles zu bieten hat. Die fünf ausgebildeten Mechanik- und Elektriker machen für dich in der hauseigenen Werkstatt die

46

Endmontage der Fahrzeuge und führen Service- und Wartungsarbeiten durch. Wer sich sofort auf den ersten Blick in sein neues Schmuckstück verliebt, muss keine Angst haben dass dieses vielleicht nicht auf Lager ist. Der ständige Lagerbestand von mehr als 1500 Fahrzeugen auf über 1800 Quadratmetern erfüllt jeden spontan entsprungenen Kundenwunsch. Zuviel Action mit den Actionbikes zelebriert? Keine Sorge, für Ersatzteile findet ihr in Breitengüßbach ebenfalls den perfekten Anlaufpunkt. Die kleinste Schraube kann euch hier unter den

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

50.000 - 100.000 Ersatzteilen besorgt werden – wer allerdings bei zuviel Action den Kopf verliert hat es dann doch etwas schwerer. Die Produkte werden stetig weiterentwickelt um auf dem modernsten Stand der Technik zu bleiben. Egal ob man nur ein Fahrzeug sucht, oder als Händler tätig sein möchte – eine gute Zusammenarbeit mit dem Team von Actionbikes ist hier garantiert. Dank der langjährigen Erfahrung im Import und Vertrieb von Funfahrzeugen, sind hier auch Händler an der richtigen Adresse. So bekommt man stets günstige Konditionen gebo-

ten und auch die Messlatte in Sachen Innovation und Qualität wird ständig höher gesteckt. Wer keine Zeit hat im Lager vorbeizuschauen kann sich auch alle News und Infos zu den einzelnen Fahrzeugen bequem auf der Homepage ansehen. Auch der fixe Versand der Bikes oder benötigte Ersatzteile erreichen schnell den neuen Besitzer, da sie direkt vom Hersteller bezogen werden. Der Frühling und das tolle Wetter hält nur langsam aber sicher Einzug – die beste Gelegenheit mit seinem neuen Actionbike Franken zu erobern.


NACH EINER IDEE VON ANDRÉ HELLER ...

Das magische Zirkusereignis vom Kontinent des Staunens! – Seit mehr als drei Jahren ist André Hellers Musical jetzt schon bekannt und auf Welttournee. Und endlich ist Die Zirkusshow auch bei uns. Am 22. April ist es soweit, die erfolgreichste Show, die je im deutschsprachigen Raum auf Tournee war, kommt in die Jako Arena. Lasst euch auf eine Reise in eine andere Welt ein und seit live dabei. André Heller’s sinnliche Entdeckung Afrikas wird euch mit Tempo, Energie und Lebensfreude faszinieren. Ihr werdet von diesem Flair begeistert sein, der euch direkt nach Afrika bringt. Dieses atemberaubende Spektakel konnte schon dieses Jahr seinen drei Millionsten Besucher feiern und die Erfolgsgeschichte hört noch lange nicht auf.

Bamberg 22. April 09 - 20 Uhr

Jako Arena Bamberg

Schon bevor die Show an sich überhaupt beginnt, sind die Besucher sprachlos, denn sie stehen vor einem Palast von Zelt. Über ihnen erstreckt sich ein 30 Meter hohes Hauptzelt, in dem bis zu zweitausend Besucher Platz finden. Es wird von vielen kleinen Zeltpalästen umringt, in denen sich die Kostbarkeiten der afrikanischen Kultur verbergen. Allein schon mit ihrer äußerlichen Gestalt, welche an das Vorbild nordamerikanischer Beberzelten angelehnt ist, stimmen sie auf das wunderbare Ereignis ein, präsentieren sich insgesamt genauso farbenprächtig wie die Show und entführen jeden Gast zu dem Kontinent des Staunens. Bereits bei dem ersten

48

Schritt, den die Besucher in den überwältigen Zeltpalast machen, werden sie von einer anderen Welt überrascht und in ihren Bann gezogen. Es erwartet einen ein afrikanisches Gesamterlebiss, dass sich aus Teppichböden im Berberstil und stilisierte afrikanische Motive zusammensetzt, die mit den Bildern der Manege verschmelzen. Diesen ganzen Flair kann man aber nicht zur im Hauptzelt antreffen, sondern auch in den angliedernden Zeltpalästen wird er fortgesetzt. Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Neben dem Barbereich, Foyer und Veranstaltungszelt ist auch eine Kunst-

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

ausstellung an das Hauptzelt durch überdachte souk-ähnliche Gänge verbunden. Ein weiterer Gang führt die Besucher zu einer Ausstellung moderner afrikanischer Kunst, deren Künstler aus den unterschiedlichsten afrikanischen Ländern stammen. Deren Arbeiten werden von eigenen Erfahrungen geprägt und weisen Merkmale der afrikanischen Kultur auf. Dies alles findet man in der Zeltlandschaft. Die Zuschauer können auch während der Pausen in dieser einmalig schönen, neuen Welt hineintauchen. Fast zwei Jahre lang sind Andre Hellers Mitarbeiter in Afrika unterwegs gewe-

sen, zwischen Mali und Südafrika. An jeder Küste und Landesinneren, einfach überall haben sie nach überzeugenden Künstlern gesucht. Und genau das haben sie auch geschafft, mehr als einhundert faszinierende Artisten, Tänzer, Musiker, Exzentriker und Sänger wurden gefunden. Nun fesseln diese Künstler ihr Zuschauer schon seit gut vier Jahren, jede Show zwei Stunden lang mit ihren überwältigenden Können. Afrika! Afrika! Besteht aus zwei Touren, in denen verschiedene Arten von afrikanischer Kultur wiedergegeben werden. Auf Tour 1 ist fast alles vertreten, von Körper- und Wasserexzentrik, Balljonglage, Strapatenkunst, Gumboots und Steptänzer, Meisterkontorsion, Einrad- und Ballviertousen, Tisch- und Vasenbalance über Stangenakrobatik und ganz normalen Tänzern und Sängern. Diese Künstler stammen aus den verschiedensten Bereichen Afrika’s und begeistern das Publikum jedes mal auf’s Neue. Alleine schon die Stangenakrobatik aus Tansania und Südafrika lassen den Atem von jedem einzelnen Gast stocken. Wenn die 17-köpfige Truppe


REPORT des „Hakuna Matata“- Teams mit einer eleganten Leichtigkeit an glatten, haushohen Stangen kopfüber auf- und niederschießt und in Windeseile halsbrecherische Aktionen vorführt, ist das Publikum fast nicht mehr zu halten. Ein seltenes Schauspiel zeigt auch der Körperexzentriker Huit Huit, aus Kongo. Seine Auftritte werden nie langweilig und er zeigt jedes Mal ein bisschen mehr seines außergewöhnlichen Könnens. Auf einmal werden aus Händen – Füße und aus Füßen – Hände. Huit Huit demonstriert eine unvergleichliche Geschmeidigkeit, die ihn mit einer Leichtigkeit sogar durch einen Tennisschläger schlüpfen lässt. Dies sieht man wirklich nur einmal in seinen Leben, denn dieses Können ist nur mit der afrikanischen Tradition kultisch perfekter Körperbeherrschung möglich. Noch viele andere Künstler begeistern die Zuschauer der Tour 1. Doch auch die Besucher der Tour 2 können sich auf ein kulturelles Ereignis freuen, dass sie bestimmt so schnell nicht wieder vergessen werden. Auch hier verzaubern sie wieder sog. Schlangenmenschen mit ihrer unerklärlichen Beweglichkeit. Das äthiopische Jonglage-Paar Melaku Lissanu und seine Partnerin Tseday Assefa Beyene werden ihre Augen zum staunen bringen. Es ist nicht irgendeine langweilige Jonglage-

Nummer, sondern eine überzeugende Ballakrobatik. Die beiden jonglieren gemeinsam, überkreuzen die Bälle und wechseln die Position in hoher Geschwindigkeit und mit jeweils sechs Bällen ohne Pause. Ebenfalls dabei sind Hagernesh Lulu Adamu aus Äthiopien mit ihrer Hulla-Hoop- Show und Waterman John Kwaku Amamoo. Zusammen mit Waterwoman Stephane Yaa Oppong steht er für Afrika! Afrika! auf der Bühne und zeigt seine ultimative Wasserexzentrik. Stepane’s Vater ist übrigens der Waterman aus der anderen Afrika! Afrika! Tour. John und sie haben die Schüssel-Jonglage extra für das Musical einstudiert und überwältigen die Zuschauer jedes Mal aufs Neue. Sie lassen die aufgespießten Schüsseln in sehr hoher Geschwindigkeit auf Hölzern rotieren und zur Begeisterung aller sprudelt am Schluss noch mal das Wasser. Diese Tour werdet ihr so schnell nicht vergessen, die ganzen Faszinationen, Erlebnisse und Auftritte gibt es kein zweites Mal. Doch überzeugt euch selber davon und besucht die Jako Arena am 22. April, wenn es heißt: Afrika! Afrika! - Das magische Zirkusereignis vom Kontinent des Staunens!

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

49


BEWEGUNGSMELDER Apr./Mai 09 Reguläre Termine MONTAGS Live Club: Schwof Bolero: Cocktails zum halben Preis von 17-19.30 Uhr und Tapas zum halben Preis ab 17.00 Uhr Cafe Cador: alk. Cocktails 3,60 Euro, antialk. Cocktails 3,20 Euro, strong Cocktails 4,00 Euro von 20-22.00 Uhr Calimeros: Happy Hour von 18-19.30 Uhr + 23-0.30 Uhr Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 1.00 Uhr Esspress: 18-21.00 Uhr Cocktail Happy Hour, nur 3,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: Ruhetag Hofcafe: bis 18 Uhr Capuccino und Esspresso zum halben Preis, ab 18 Uhr gibt`s Thekenpils für 1,50 Euro Luitpold: Happy Food ab 18.30 Uhr, ausgewählte Speisen zum halben Preis Play Off: Crazy Monday – alle Cocktails für nur 1,99 Euro Lewinsky‘s: Fässla Lager 0,5l 1,90€

DIENSTAGS Brasserie: Schnitzel mit Beilage, ab 4,99 Euro Ludwig: Bambergs Feiertag ab 21 Uhr Bolero: Cocktail Hour von 17-19.30 Uhr Calimeros: Spare Ribs all you can eat nur 7,77 Euro, Happy Hour von 1819.30 Uhr + 23-0.30 Uhr Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr Esspress: Jede Pizza von 12 bis 22.00 Uhr ab 4,80 Euro und 18-21.00 Uhr Cocktails nur 3,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro Hofcafe: bis 18 Uhr Capuccino und Esspresso zum halben Preis, ab 18 Uhr gibt`s Thekenpils für 1,50 Euro IL Centro: Cocktail Night, jeder Cocktail nur 3,90 Euro Luitpold: Soup & Salad ab 18.30 Uhr, Suppe und Salat satt! Bis einschließlich 31. März 2009 Play Off: Clubs go Play Off, jeder Verein, jede Mannschaft oder Gruppe ab 7 Personen erhält einen Tower Fürstenberg Pilsener (3,5l zum Selbstzapfen) oder eine Flasche Prosecco FOR FREE OFF Won Nürnberg: Club Night

MITTWOCHs Brasserie: Schnitzel mit Beilage, ab 4,99 Euro Bolero: Cocktail Hour von 17-19.30 Uhr Garnelen Mittwoch ab 17 Uhr Cafe Cador: alk. Cocktails 3,60 Euro,

50

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

antialk. Cocktails 3,20 Euro, strong Cocktails 4,00 Euro von 20-22.00 Uhr Calimeros: Tacos so viel du kannst für 6,99 Euro Happy Hour von 18-19.30 Uhr + 23-0.30 Uhr Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr, Schnitzeltag jedes Schnitzel für 5,95 Euro, jeden 1sten Mittwoch im Monat Karaoke Esspress: versch. Schnitzelvariationen von 12-22.00 Uhr ab 4,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro Hofcafe: Caipi Abend; jeder Caipi 3,80 Euro Luitpold: Cocktail-Night ab 19 Uhr Preiswerte Cocktails ab 2,60 Euro Mausefalle: 99 Cent Party Play Off: Spare Ribs Day, all you can eat: Spare Rips and more - soviel sie wollen - für nur 8,88 Euro. Kids bis 10 Jahre halber Preis

DONNERSTAGS Brasserie: Schnitzel mit Beilage, ab 4,99 Euro Bolero: Cocktail Hour von 17-19.30 Uhr und 23-1.00 Uhr Calimeros: Unifete mit Bier für 1 Euro, Happy Hour von 18-19.30 Uhr CM-Lounge: Ladies Lounge Part II alle Ladies erhalten freien Eintritt und einen Cocktail Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dance Club Agostea: Ladies Night and Single Party 15 Freiverzehr für die Damen Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr Esspress: Studententag, 18-24.00 Uhr Cocktail Happy Hour, nur 3,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro Hofcafe: Cocktail Happy Hour von 18 - 2 Uhr; Cocktails ab 3,50 Euro IL Centro: Ladies Night, jeder Cocktail nur 3,90 Euro Luitpold: Kölsche Nacht ab 19 Uhr , jedes Kölsch für 1 Euro; Caipi Abend ab 19.00 Uhr, jeder Caipi 2,90 Euro; Bis einschließlich 28. Februar 2009 Play Off: American Fingerfood Buffet, für nur 9,99 Euro Lewinsky‘s: Hartmann Felsentrunk 0,5l 2,00€

FREITAGS Brasserie: Schnitzel mit Beilage, ab 4,99 Euro Bolero: Cocktails zum halben Preis von 17-19.30 Uhr Calimeros: Megaparty, Happy Hour von 18-19.30 Uhr Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dance Club Agostea: Energy Friday und Ü 25 Party, Energy Drinks ab 2 Euro und Wodka EnergyTower 25 Euro

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr. Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr Esspress: 18-21.00 Uhr Cocktail Happy Hour, nur 3,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro, Std.-Tequillarun-Tequilla für 1 Euro Hofcafe: bis 18 Uhr Capuccino und Esspresso zum halben Preis, ab 18 Uhr gibt`s Thekenpils für 1,50 Euro Mausefalle: Ladies Night & Single Love Flirt Party - 10 Euro Getränkegutschein, Tequila 99 Cent Play Off: Big Burger Day, Feder fette Burger nur 4,99 Euro Won Nürnberg: Coupledoor Luitpold: Lady in Red ab 19 Uhr - jede Lady mit einem roten Kleidungsstück bekommt einen Cocktail for free Vamos: Dance Night Lewinsky‘s: Alle Cocktails 4,00€

SAMSTAGS Bolero: Cocktail Hour von 17-19.30 Uhr Ludwig: Party, Black, Electro, House ab 22Uhr Calimeros: Megaparty, Happy Hour von 18-19.30 Uhr Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dance Club Agostea: Agostea in Vibration unter dem Motto “all you need is party” bubble long Drinks für 3 Euro Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr Esspress: 18-21.00 Uhr Cocktail Happy Hour, nur 3,80 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro, Std.-Tequillarun-Tequilla für 1 Euro Hofcafe: ab 18 Uhr gibt`s Thekenpils für 1,50 Euro Play Off: Meet and Greet, Party die ganze Nacht lang! Won Nürnberg: Weekend Party Lewinsky‘s: Long Drinks mit 4cl 3,50€

SONNTAGS Bolero: Sonntags Brunch „all you can eat“ für 11,80 Euro, von17-19.30 Uhr alle Cocktails zum halben Preis Calimeros: Jeden 1. Sonntag im Monat Karaoke Live Show Soda Bar: Happy Hour von 19-21.00 Uhr alle Cocktails 4,00 Euro (außer Killerdrinks) Dolphins Dinner: Cocktail-HappyHour 18.00 - 20.00 Uhr Esspress: Brunch Buffet von 10-14.00 Uhr nur 13,50 Euro Eulenspiegel: ab 18:00 Uhr Cocktails 3 Euro, ab 23:00 Uhr Schnäpse 1,30 Euro Habaneros: 17:30 - 19:30 Uhr Cocktails 4 Euro, ab 23:00 Uhr Margarita 4 Euro Hofcafe: Gamblen & Landbier genießen Luitpold: Brunch von 10 bis 14 Uhr Play Off: Big Breakfast Buffet und Candlelight Dining

Weitere Termine : www.mohr-stadtillu.de

Samstag, 04.04.2009 BA/Haas Säle: TBC Gesunde Härte! Live!!!, feinstes Bamberger Kabarett, 19.00 Uhr BA/Lewinsky’s: Long Drinks (mit 4cl) nur 3,50 Euro Hirschaid/Treff vor der Jakobskirche: Nächtliches Stadtschauspiel – So haben sie dass Mittelalter noch nie erlebt! BA/Il Centro: Party Night BA/Club Kaulberg: Hale Bopp Ba/Ludwig: Casino Royal, Las Vegas Feeling im Ludwig, Partysound auf 2 Dancefloors Nürnberg/WON: Weekend Party, Party bis zum bitteren Ende BA/Sound’n Arts: BEAT VIRUS by DIMI DEE BA/Konzerthalle: Bamberger Symphoniker, Beginn: 20.00 Uhr HAS/Unterpreppach/U-Night: SKY live, 20.30 Uhr, Eintritt 5 Euro, Lilli Bar: DJ Spin Gunzendorf: Gunzendorf Live, Audio Gun BA/Jako-Arena: Das Überraschungsfest der Volksmusik, 19.30 Uhr BA/Blues Bar: LiamCurt, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Agostea: Tower Power Night + Eure Geburtstagsparty Hallstadt/Vamos: Hallstadt/Funpark: Heute ist der Vierte/Vierte Spring Break – Schools Out Party – Einlass ab 14 Jahren; ab 22 Uhr 1,50 Euro Party BA/Live Club: Schwof ab 22.00 Uhr

Sonntag, 05.04.2009 BA/Il Centro: Brunch BA/Club Kaulberg: Lesung: Leichen im Keller BA/Stilbruch: Public Viewing auf Großleinwand BA/Konzerthalle: Bamberger Symphoniker, Beginn: 17.00 Uhr BA/Sound’n Arts: Jam Session BA/Blues Bar: Daniel T. Coates, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Luitpold: Brunch-Buffet von 10.00 – 14.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: Grown & Sexy – nur 3 Euro Eintritt – DJ Dollar Bill BA/Live Club: Sportsbar Klitsche geöffnet – Fußball Bundesliga ab 16.30 live

Montag, 06.04.2009 BA/Lewinsky’s: Fässla Lager 0,5 l nur 1,90 BA/Il Centro: Pizza Day BA/Live-Club: Schwof mit halben Preisen ab 20.00 Uhr BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Blues Bar: Blues Bar Kneipenbetrieb BA/Luitpold: Food Happy-Hour, ausgewählte Speisen zum halben Preis, 18.30 – 22.00 Uhr

Dienstag, 07.04.2009 BA/Il Centro: Cocktail Night Ba/Ludwig: Bambergs Feiertag, Feiern bis zum abwinken! Nürnberg/WON: Club Night BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Blues Bar: Jörg Patitz, Meister des Kopfkinos - Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Luitpold: Salat satt! Salatbar für nur 5,90 Euro, 18.30 – 22.00 Uhr BA/Live Club: Fußball Champions League

Mittwoch, 08.04.2009 BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Sound’n Arts: Magical Theatre presents Mutant Experience BA/Live-Club: Impro-Match der Spätzünder, Einlass 19.30, Beginn 20.00 Uhr BA/Blues Bar: Sean Slattery, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr


für die region Bamberg BA/Luitpold: Happy Drinks! Preiswerte Drinks und Cocktails ab 2,60 Euro, ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 09.04.2009 BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Blues Bar: „Mein Name ist Vincent“, Einlass 20.00 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr

21.00 Uhr, Eintritt 6 Euro BA/Haas Säle: 2. Bamberger Partynacht, Beginn: 21.00 Uhr BA/Blues Bar: Mike Brosnan, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Agostea: Bunny Party, Schokohasen mitbringen und 10 Euro kassieren BA/Luitpold: 2. Bamberger Partynacht, Beginn 21.00 Uhr Gunzendorf/Tanzcenter Sauer: Heavy

NIE MEH R AU F PA R WE G PEN TYS NEN! NIG HTFE VER. THE VO D KA E N E RGY SHO T

www.nightfever-vodkaenergy.com BA/Konzerthalle: Abendmahlfeier der Zeugen Jehovas im Hegelsaal BA/Agostea: GVA – Gästerverwöhnabend & Students Night – viele Specials BA/Luitpold: Caipi-Night! Alle CaipiVariationen für nur 2,90 Euro, ab 19.00 Uhr Breitengüßbach/Helmut’s Hofschänke: Frankensima mit„Lord Läster – Oder verpflichtet“ BA/Live Club: UEFA Cup live BA/Lewinsky’s: Hartmann Felsentrunk 0,5 l 2,00 Euro Hallstadt/Funpark: 2 Euro

Freitag, 10.04.2009 BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Live-Club: Sportsbar Klitsche geöffnet – Fußball Bundesliga Live, Beginn 20.00 Uhr BA/Blues Bar: Blues Bar Kneipenbetrieb BA/AuZeit: Zauberklangnacht die Zehnte! BA/Lewinsky’s: Cocktail Abend: reiche Auswahl an Cocktails für nur 4,- € BA/Lutipold: Lady in Red! Jede Lady mit einem roten Kleidungsstück wird zu einem Cocktail an der Bar eingeladen; ab 19.00 Uhr.

Samstag, 11.04.2009 Hirschaid/Treff vor der Jakobskirche: Nächtliches Stadtschauspiel – So haben sie dass Mittelalter noch nie erlebt! Hallstadt/ERTL Zentrum: Gerry Weber Modenschau, Beginn: 11.30, 14.00, 16.00 Uhr BA/Jako-Arena: Neubert XXXL Erlebniswelt BA/Club Kaulberg: Touch Down, Beginn 21.00 Uhr BA/Live-Club: Schwof, Beginn 22.00 Uhr BA/Haas Säle: Tango Argentino Tanzabend, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Blues Bar: Jürgen Wagner, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Agostea: Miss Bamberg Wahl, Einlass 21.00 Uhr Hallstadt/Vamos: Hypnose-Show, eine Reise durch Zeit und Raum + 1 Euro Party, DJ Kolla und DJ Wyatt, 22.00 Uhr Hallstadt/Funpark: Schöfferhofer Promo

Ostersonntag, 12.04.2009 BA/Sound’n Arts: The Fastbeat Superchargers BA/Jako-Arena: Brose Baskets vs. Artland Dragons, 17.00 Uhr BA/Live-Club: Los Chicolores, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr Nbg/WON: Black Easter, Sexy Topless Bunnys - Erotisch-Sexy- Oben Ohne, Beginn:

Volxmusic, Troglauer Buam Hallstadt/Vamos: Galaxy Osternest Party, DJ Sunjay und DJ Deli ab 22.00 Uhr Hallstadt/Funpark: Ostertanz

Montag, 13.04.2009 BA/Sound’n Arts: Jam-Session aus Ostergründen am Montag! BA/Live-Club: Schwof mit halben Getränkepreisen, Beginn 20.00 Uhr BA/Blues Bar: Blues Bar Kneipenbetrieb BA/Lewinsky’s: Fässla Lager 0,5 l nur 1,90 BA/Luitpold: Ostermontagsbrunch Hallstadt/Vamos: Monday Black Night, 23.00 Uhr mit DJ Dollar Bill

Dienstag, 14.04.2009 BA/Blues Bar: Musiker Andreas Kümmel, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr Ba/Luitpold: Salat satt! Salatbar für nur 5,90 Euro, 18.30 – 22.00 Uhr

Mittwoch, 15.04.2009 BA/Blues Bar: Choco Latte, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Luitpold: Happy Drinks! Preiswerte Drinks und Cocktails ab 2,60 Euro, ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 16.04.2009 BA/Blues Bar: Malt-Folk-Rock „Boggin Leprechaun“, Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr BA/Luitpold: Caipi-Night! Alle CaipiVariationen für nur 2,90 Euro, ab 19.00 Uhr BA/Immerhin: Kostenloser Hörspiel Workshop – Auf keinen Fall verpassen! BA/Lewinsky’s: Hartmann Felsentrunk 0,5 l 2,00 Euro

Freitag, 17.04.2009 Erlangen/E-Werk: 16. Umsonst und Drinnen Festival BA/Sound’n Arts: Beat Virus by Dimi Dee BA/Jako-Arena: Hamburger Fischmarkt, 10.00 Uhr BA/Jazz-Club: Hub Hildenbrand Trio, Eintritt: 12/9/6 BA/Live-Club: Second Drei klingt Try mal gut! BA/AuZeit: Electro Delicatessen BA/Jazzclub: Hub Hildenbrand

Getreu dem Motto „es darf unendlich gespielt werden“, öffnet die KinderErlebniswelt vom 06. bis 11. April in der JAKO Arena Bamberg erneut ihre Türen. Schon mehrfach begeisterten zahlreiche Hüpfburgen und viele weitere Attraktionen nicht nur unzählige kleine Gäste. Sechs Tage lang wartet dieses tolle Spielerlebnis täglich darauf, nicht nur von den Jüngsten entdeckt und erobert zu werden – garantiert ein Spielspass für die ganze Familie. Für die Eltern stehen wieder genügend Sitzmöglichkeiten zum ausru- Motivation zulassen - ist im Eintritthen und zuschauen, sowie ein Gastro- spreis enthalten (Kinder 7,- €, Erwachnomiebereich zur Verfügung. sene 3,- €, Familientickets 18,- €; Eintritt einmalig pro Veranstaltungstag gülDie Benutzung aller Attraktionen und tig). In diesem Jahr neu: Die Kinder Spielgeräte – sooft es Kondition und Dauerkarte für nur 20 Euro!

Neubert XXXL Kindererlebniswelt - 06.04.- 11.04. Jako Arena Bamberg Die Idee, eine Song-Abfolge durch einen roten Faden zu verbinden, statt ein Dutzend Füller-Nummern um einen Hit zu platzieren, macht Annett Louisan zwar nicht zwangsläufig zum Potentaten der einträglichen Retro-Welle. Zeitlosigkeit darf und muss man der 31Jährigen aber vor allem für ihr viertes Album attestieren. Allerdings, und das ist eine der Neuerungen nach drei Erfolgs-Alben und mehr als einer Million verkaufter Tonträger, hält sie nicht mehr am Pop-Chanson fest. Neu gefundene Nonchalance muss die Prämisse für „Teilzeithippie“ gewesen sein. Sowohl im äußerlichen Erscheinungsbild der Louisan, wie auch inhaltlich und vor allem persönlich. „Wenn ich weiter gemacht hätte wie bisher, wäre ich einer Masche gefolgt. Und wenn man seine eigene Masche erkennt, sollte man sie am besten fallen lassen, denn das Leben ist Verände-

rung“, erklärt Annett Louisan. Eine neu oder besser gesagt, eine wieder gefundene Leichtigkeit zieht sich durch ihre Vision des Umgangs mit deutscher Sprache im Pop-Kontext, in der Verbindung von Poesie und Alltagssprache. Weniger altklug und zitatenreich als sensuell und sexy-pointiert ist das Ausformulieren ihrer Gedanken und Emotionen vier Jahre nach ihrem Debüt geworden.

Annett Louisan - 10.05.2009 Konzerthalle Bamberg Das erste Geheimnis der neuen Projekte von Christina Stürmer & Band ist gelüftet: Das Tourmotto für die Konzerte 2009 lautet „In dieser Stadt“. Der Name ist gleichzeitig Programm: Christina rockt mit Ihrer Band in insgesamt 33 Städten in Österreich und Deutschland. Termine in der Schweiz folgen. Die Ticketnachfrage der Fans ist nach wie vor ungebrochen und die ersten Konzerte werden bald ausverkauft sein. Der Tourneeveranstalter empfiehlt, sich zügig Tickets zu sichern, da keine Zusatztermine vorgesehen sind. Die Fans dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm aus bekannten Hits und neuen Highlights aus der im Frühjahr 2009 erscheinenden Single und des darauf folgenden Albums von Christina Stürmer & Band freuen.

Die Fans dürfen also gespannt sein – und sich auf jeden Fall auf eine beeindruckende Live- Performance mit neuen Stücken aus dem im Frühjahr 2009 erscheinenden Album und bekannte Hits wie „Ich lebe“,„Fieber“ oder „Nie genug“ freuen. Aktuelle Infos und Hintergründe zu Christina Stürmer und Band unter www.christinastuermer.at.

Christina Stürmer - 15.05.2009 Stadthalle Fürth MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

51


BEWEGUNGSMELDER Apr./Mai 09 www.schneller-schlau.de

Mit Freude am Lernen in kürzester Zeit zum IHK-Abschluss! Gepr. Personalfachkaufmann/-frau (IHK) in 15 Tagen Ausbildereignung AdA (IHK) in 5 Tagen Gepr. Betriebswirt/in (IHK) in 30 Tagen Gepr. Technische/r Betriebswirt/in (IHK) in 37 Tagen Gepr. Handelsfachwirt/in (IHK) in 22 Tagen Gepr. Industriefachwirt/in (IHK) in 27 Tagen Gepr. Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) in 25 Tagen Fachwirt/in im Sozial-/Gesundheitsw. (IHK) in 25 Tagen Kommen Sie ca.1 x im Monat Samstag und Sonntag nach Hirschaid bei Bamberg in unsere Akademie und lernen Sie intensiv mit dem eva-Lernsystem® und unseren innovativen Lernmaterialien inkl. Audio-CDs. Lernen mit Freude ist unser Motto.

Regionale Infoabende siehe Homepage

Anmeldung/Info: 0800 - 466 5 466

BA/Lewinsky’s: Cocktail Abend: reiche Auswahl an Cocktails für nur 4,- € BA/Lutipold: Lady in Red! Jede Lady mit einem roten Kleidungsstück wird zu einem Cocktail an der Bar eingeladen; ab 19.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: Hennessy Night ab 23.00 Uhr, DJ Dollar Bill BA/Immerhin: Kostenloser Hörspiel Workshop – Auf keinen Fall verpassen! Hallstadt/Funpark: schick & geil

Samstag, 18.04.2009 Hirschaid/Treff vor der Jakobskirche: Nächtliches Stadtschauspiel – So haben sie dass Mittelalter noch nie erlebt! BA/Sound’n Arts: No Lyrics Blues – Boogie - Swing BA/Jako-Arena: Hamburger Fischmarkt, 10.00 Uhr BA/Club Kaulberg: Blue Funk, Beginn 21.00 Uhr BA/Live-Club: Eläkeläiset – Humppa United Tour 2009 & Schwof BA/Ludwig: Party Like a Rockstar, Guitar Hero Contest, Welcome Jägermeister BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus BA/Mainfranken Bowling Center: Oster Poker mit wertvollen Sachpreisen Hallstadt/Vamos: Ladies Night ab 22.00 Uhr, DJ Kolla und DJ Wyatt – viele Specials

Sonntag, 19.04.2009 BA/Sound’n Arts: Jam-Session BA/Jako-Arena: Hamburger Fischmarkt, 10.00 Uhr BA/Club Kaulberg: Lesung Leichen im Keller – Beginn 21.00 Uhr BA/Konzerthalle: 6. Kammerkonzert „Das Sechste“ Thème russe, Beginn 17 Uhr – Spiegelsaal BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 17.00 Uhr,Bistumshaus BA/Luitpold: Brunch-Buffet von 10.00 – 14.00 Uhr Hallstadt/Vamos: Sunday Black Night ab 23.00 Uhr, DJ Dollar Bill Hallstadt/Funpark: Frühlingsgefühle?

Montag, 20.04.2009 BA/Jako-Arena: Neuer Termin! Brose Baskets vs. Eisbären Bremerhaven, 19.30 Uhr BA/Lewinsky’s: Fässla Lager 0,5 l nur 1,90 BA/Luitpold: Food Happy-Hour, ausgewählte Speisen zum halben Preis, 18.30 – 22.00 Uhr

52

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

Dienstag, 21.04.2009 BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus Hallstadt/Vamos: Party-Cipate ab 21.00 Uhr Ba/Luitpold: Salat satt! Salatbar für nur 5,90 Euro, 18.30 – 22.00 Uhr

Mittwoch, 22.04.2009 BA/Sound’n Arts: Mutant Experience BA/Jako-Arena: Afrika, Afrika – 20.00 Uhr BA/Konzerthalle: Paul Panzer - „Endlich Freizeit - was für‘n Stress“, Hegelsaal, 20.00 Uhr BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus BA/Luitpold: Happy Drinks! Preiswerte Drinks und Cocktails ab 2,60 Euro, ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 23.04.2009 BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus BA/Jako-Arena: Die Höhner, 20.00 Uhr BA/Sound‘n‘Arts: Semesteranfangsparty let’s get the semester started! 22.00 Uhr BA/Luitpold: Caipi-Night! Alle CaipiVariationen für nur 2,90 Euro, ab 19.00 Uhr BA/Lewinsky’s: Hartmann Felsentrunk 0,5 l 2,00 Euro

Freitag, 24.04.2009 BA/Naam – Zentrum für bewusstes Leben: Das Geheimnis der Homöopathie, 20.00 Uhr,

einem roten Kleidungsstück wird zu einem Cocktail an der Bar eingeladen; ab 19.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: Friday Birthday Party – DJ Sunjay und DJ Deli, April-Kinder freier Eintritt! Plus weitere Specials, 23.00 Uhr Hallstadt/Funpark: Dein Geburtstag!

Samstag, 25.04.2009 BA/Naam – Zentrum für bewusstes Leben: Homöopathie – Medizin der Zukunft, 20.00 Uhr, anschl. kleines vegetarisches Buffet Hirschaid/Treff vor der Jakobskirche: Nächtliches Stadtschauspiel – So haben sie dass Mittelalter noch nie erlebt! BA/Sound’n Arts: Yambalaya, Support: Darei BA/Jazz-Club: Henning Sieverts Symmetry, Eintritt 15/10/7,50 Euro BA/Haas Säle: 4. Benefiz-Oldie-Nacht BA/Live-Club: Slop&Schwof BA/Konzerthalle: Bamberger Symphoniker ABO D, Joseph-Keilberth-Saal, 20.00 Uhr BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus BA/AuZeit: Bad Taste Party & 90’s Trash, 22.00 Uhr BA/Jazzclub: Henning Sieverts Hallstadt/Vamos: Saturday 1 Euro Birthday Party ab 22.00 Uhr Hallstadt/Funpark: Jägermeister Promo

Sonntag, 26.04.2009 BA/Konzerthalle: 30 Jahre Musikrat Stadt und Landkreis Bamberg e.V. Jubiläumskonzert „Mit Sang und Klang“, Joseph-Keilberth-Saal, 17.00 Uhr BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 17.00 Uhr,Bistumshaus BA/Luitpold: Brunch-Buffet von 10.00

NIE MEH R AU F PA R WE G PEN TYS NEN! NIG HTFE VER. THE VO D KA E N E RGY SHO T

www.nightfever-vodkaenergy.com anschl. kleines vegetarisches Buffet Merkendorf/Wagnerhalle: AISCHZEIT, 20.00 Uhr, Frühlingsfest BA/Sound’n Arts: Kali Yuga BA/Jako-Arena: 19:30, Brose Baskets vs. Telekom Baskets Bonn BA/Club Kaulberg: Clear Acoustic Message, Beginn 21.00 Uhr BA/Konzerthalle: Hegelsaal, Hagen Rether, Beginn 20.00 Uhr BA/Konzerthalle: 6. Konzert - Musikverein Bamberg 2008/09,Joseph-Keilberth-Saal,20.00 Uhr BA/ETA Hofmann Theater: Theaterstück “Prinzessin Blandina“ Beginn, 20.00 Uhr,Bistumshaus BA/ETA Hofmann Theater: Der Sandmann, Bamberger Marionettentheater, 19.00 Uhr Gunzendorf/Tanzcenter Sauer: Stainless steel Live Gunzendorf/Disco Loyd´s: Hot dirty gogo girl Party BA/AuZeit: Klangkosmonauten (minimal/ techno), 22.00 Uhr BA/Lewinsky’s: Cocktail Abend: reiche Auswahl an Cocktails für nur 4,- € BA/Lutipold: Lady in Red! Jede Lady mit

– 14.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: Sunday Black Night, ab 23.00 Uhr mit DJ Dollar Bill BA/Immerhin: Kostenloser Hörspiel Workshop – Auf keinen Fall verpassen!

Montag, 27.04.2009 BA/Lewinsky’s: Fässla Lager 0,5 l nur 1,90 BA/Luitpold: Food Happy-Hour, ausgewählte Speisen zum halben Preis, 18.30 – 22.00 Uhr

Dienstag, 28.04.2009 Ba/Luitpold: Salat satt! Salatbar für nur 5,90 Euro, 18.30 – 22.00 Uhr

Mittwoch, 29.04.2009 BA/Konzerthalle: Bamberger Symphoniker ABO A, Joseph-Keilberth-Saal, 20.00 Uhr BA/Luitpold: Happy Drinks! Preiswerte Drinks und Cocktails ab 2,60 Euro, ab 19.00

Uhr

Donnerstag, 30.04.2009 BA/Bamberger Marionetten Theater: Don Juan, Beginn 19.00 Uhr BA/Jako-Arena: Barock – The True Sound of AC/DC, 20.00 Uhr BA/Haas Säle: Fränkischer Tanzabend BA/Live-Club: Bambägga BA/Konzerthalle: Bamberger Symphoniker ABO C, Joseph-Keilberth-Saal, 20.00 Uhr Hallstadt/Vamos: Hexentanz ab 22.00 Uhr, der etwas andere Tanz in den Mai BA/Luitpold: Caipi-Night! Alle CaipiVariationen für nur 2,90 Euro, ab 19.00 Uhr Breitengüßbach/Helmut’s Hofschänke: „Cafe Sehnsucht“ – Heiter, frech, frivol – „Chonsons der Tausend Gefühle“ Teil II, Beginn: 19.00 Uhr BA/Lewinsky’s: Hartmann Felsentrunk 0,5 l 2,00 Euro Hallstadt/Funpark: Tanz in den Mai

Freitag, 01.05.2009 BA/Bamberger Marionetten Theater: Die Zauberflöte, Beginn: 18.30 Uhr BA/Jazz Club – Schweinsohr Selection BA/Haas Säle: Soulshaker Weekender BA/Live-Club: Night of Ska & Reggae BA/Lewinsky’s: Cocktail Abend: reiche Auswahl an Cocktails für nur 4,- € BA/Lutipold: Lady in Red! Jede Lady mit einem roten Kleidungsstück wird zu einem Cocktail an der Bar eingeladen; ab 19.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: 1 Euro Party ab 23.00 Uhr, mit DJ Dollar Bill

Samstag, 02.05.2009 BA/Bamberger Marionetten Theater: Der fliegende Holländer, Beginn 18.30 Uhr BA/Jako-Arena: Ohne Grenzen, 00.00 Uhr BA/ Haas Säle: Soulshaker Weekender Hallstadt/Vamos: Pool Schaum Party ab 22.00 Uhr, mit DJ Oerny, DJ Deli und freiem Eintritt BA/Live Club: Back2You

Sonntag, 03.05.2009 BA/Sound’n Arts: Jam-Session BA/Luitpold: Brunch-Buffet von 10.00 – 14.00 Uhr. Hallstadt/Vamos: Sunday Black Night ab 23.00 Uhr mit DJ Dollar Bill

Montag, 04.05.2009 BA/Lewinsky’s: Fässla Lager 0,5 l nur 1,90 BA/Luitpold: Food Happy-Hour, ausgewählte Speisen zum halben Preis, 18.30 – 22.00 Uhr

Dienstag, 05.05.2009 Ba/Luitpold: Salat satt! Salatbar für nur 5,90 Euro, 18.30 – 22.00 Uhr


* * *

*) automatisch qualifiziert f端r das Franken Masters


LUDWIG – CLUB / LOUNGES / COCKTAIL BAR Dienstag ist Bambergs Feiertag im Ludwig! Doppeldecker: Alle Getränke 2 for 1 Eins bezahlen, zwei bekommen. Partysounds auf 2 Dancefloors! Start: 21.00 Uhr Eintritt: 5 Euro Für Schüler & Studenten mit Ausweis: 4 Euro

Samstag 18.04.2009 - Party Like a Rockstar

Donnerstag 23.04.2009, 22 Uhr Semestereröffnungsparty

Für euch an den Plattentellern DJ Dynamite, seines Zeichens Member von Dynamite Deluxe mit und von Samy Deluxe. Weitere Party Features: Guitar Hero Contest, Welcome Jägermeister, Wodka Bull für 4 Euro – The party is you!

Pünktlich zum Start ins Sommersemester steigt am Donnerstag, dem 23. April ab 22 Uhr in Bambergs neuestem Club eine große Semestereröffnungsparty für alle Fakultäten. Während DJ Andi V. im Hauptsaal des Ludwig Party Tracks jeder Couleur präsentiert, gibt‘s in der zweiten Area Alternative & Elektrobeats von DJ Escalation Boy auf die Ohren.

Floor 1: Blackmusic by DJ Dynamite Floor 2: Partysound Unbenannt-1 Tue Marall10Over 20:47:27 2009

Seite 1 C

M

Y

CM

MY

CY CMY

K

DIE GROSSE STUDI-PARTY ZUM SEMESTERBEGINN AUF ZWEI AREAS 1ST FLOOR party, charts, 90s feat. DJ Andi V.

2ND FLOOR indierock, electroclash feat. DJ Escalation Boy

DO. 23.4.09 Beginn: 22 Uhr. Einlass ab 18 Jahren!

56

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE Probedruck


bambergs neue partylocation

Donnerstag break

30.04.2009

Spring-

Die legendäre Studentenparty aus den USA kommt zu euch ins Ludwig. Partysound auf 2 Dancefloors plus Palmen & Flower Deko, Welcome Badewannenbowle for free , Wahl zur Miss Springbreak und 500 Blumenketten! Specials: Redbull Partyboot 25 Euro, Pina Colada und Cuba Libre für 3,50 Euro

NIGHTLIFE

j

Freitag 08.05.2009 80er Party Die ultimative 80er Party im Ludwig geht in die nächste Runde. Dirty Dancing auf 2 Floors. Floor1: Best of the 80ies von Pop bis NDW Floor2: SynthiPop & Wave

On Top gibt es Best of Formel1 auf der Videowall, Cocktails für 4,50 Euro, Cherry Coke, Afri Cola, Cuba Libre für 3,50 € und Neonlights. Unbenannt-1 Wed Apr 01 12:40:01 2009

Seite 1 C

Probedruck

M

Y

CM

MY

CY CMY

K

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

57


vamos - your favorite!

Im April hat die Clubdiskothek wieder einiges für euch geboten. Die nächsten vier Wochen werdet ihr euch sicher nicht langweilen. Vom 3. April bis 1. Mai findet jeden Freitag die Friday Dance Night unter einem anderen Motto statt. Von der „Bacardi Razz Night“, über die „Hennessy Night“, bis hin zur „1 Euro-Party“. Doch nicht nur das! Diesen Monat gibt es ein ganz besonderes Event im Vamos Hallstadt. Am 11. April startet erneut die Hypnose Show. Diesen Besuch werdet ihr sicherlich nicht so schnell vergessen, denn ihr begebt euch auf eine Reise durch Zeit und Raum mit Mr. Hypnotic und Garry Moon. Ab 22 Uhr erwarten euch auch noch DJ Kolla, DJ Wyatt und viele, viele Getränke für nur einen Euro (siehe Aushang). Am 25.04. ist es dann wieder soweit, die monatliche Birthday-1 Euro-Party liegt in den Startlö-

58

chern. Alle Geburtstagskinder des Monats April bekommen gegen Vorlage ihres Personalausweises einen 10 Euro Getränkegutschein sowie freien Eintritt für sich und drei weitere Freunde. Auch hier könnt ihr euch wieder auf allerlei Getränke freuen, die ihr für nur einen Euro ausgeschenkt bekommt. Hex! Hex! Am 30. April sind in Hallstadt die Hexen und Magier los. Denn dort ist am Donnerstag extra für euch geöffnet und ihr erlebt einen etwas anderen Tanz in den Mai, mit männlichen und weiblichen Gogo‘s, Stripshow, Kostümprämierung und special Drinks. Unter dem Motto Hexentanz haben alle Besucher, die in einem Hexenoder Magier Kostüm erscheinen, freien Eintritt. DJ Sunjay sowie DJ T sorgen in der Mainarea und im Beachclub für die richtige Stimmung und heizen euch mit guter Musik so richtig ein.

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


NIGHTLIFE

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

59


Hexentanz Der etwas andere Tanz in den Mai!

Freier Eintritt im Magier- oder HexenkostĂźm! .RVWÂ PSUlPLHUXQJ

Special Drinks: ‡5RWHU)HJHU ‡6FKODQJHQEOXW ‡=HNLOOD

mit Sexy gogos XQG6WULSVKRZ

Mainarea „Dom“

'-6XQMD\ %HDFKFOXE %ODFN

6RQGHU|IIQXQJVWDJ

'M7

30.04.2009 VAMO VAMOS CLUBDISKOTHEK

MichelinstraĂ&#x;e 144 ¡ Bbg.-Hallstadt ¡ www.disco-vamos.de


PoolSchaumParty Mainarea „Dom“

Beachclub (Black)

bis 23 Uhr:

DJ Oerny

DJ Deli

Eintritt frei!

02.05.2009 VAMO VAMOS CLUBDISKOTHEK

Michelinstraße 144 · Bbg.-Hallstadt · www.disco-vamos.de


HALIFAX HALIFAXHIMMELKRON HIMMELKRON

DER APRIL WEISS JA MANCHMAL NICHT RECHT WAS ER WILL. IM HALIFAX HINGEGEN WEISST DU GENAU WAS DU BEKOMMST UND WAS DU AUCH VERDIENST! MACH DICH BEREIT FÜR DIE HEISSEN STUNDEN

DEINES

LEBENS!

IN

DIESEM MONAT FÄHRT DAS HALIFAX WIEDER MIT GEILEN EVENTS AUF UND BRINGT DICH WIEDERMAL VÖLLIG UM DEN VERSTAND! HIER WIRD JEDE NACHT ZU EINEM UNVERGESSLICHEN ERLEBNIS!

HALIFAX CLUBBIN

54 62

MOHR /78 ANZEIGENSEITE MOBA / ANZEIGENSEITE


WON NÜRNBERG

IMPRESSIONEN aus dem won

Nightlife

Die ganze Welt des Nachtlebens Die Areas des „World of Nightlife“ öffnen auch im April wieder ihre Pforten für euch! Jeden Freitag heißt es für alle Solos raus aus der Bude und ab in den Partytempel nach Nürnberg. Um 21:00 Uhr beginnt die Verkupplungs-Show. Denn wer als Pärchen durch die WON-Türen schreitet, hat sich bereits die Hälfte des Eintrittes gespart. Doch das WON

64

MOBA 78 / ANZEIGENSEITE

legt noch einen drauf und veranstaltet am 12. April die „Black Easter – Yes we can“ – Party. Am Ostersonntag beginnt die Blackparty um 21 Uhr und für nur 6 Euro Eintritt bekommt ihr einiges geboten. Neben vielen Dj’s, wie Dj Richie, Dj Jam Deluxe uvm, die euch mit der richtigen Musik einheizen werden, ist auch der Entertainer T-Dynamite am Start, der sicherlich für eine richtig gute Stimmung sorgen wird.


www.mohr-stadtillu.de XXX

pr채sentiert:

DJane Anastasia (MTV)

Fr 15. Mai

Sound by: (DJ Salinas) DJane Anastasia (MTV)

in der Arena 66

Solutions Business Lounge MOBA 78 / ANZEIGENSEITE


-previewpr채sentiert

FRANKENS GROSSE SINGLEPARTY in der Arena

Samstag 16.Mai

Solutions Business Lounge


Mohr Stadtillu Bamberg Nr. 78  

Mohr Stadtillu Bamberg Nr. 78