Issuu on Google+

MoBa_110_3.indd 1

19.12.11 12:37


stage Adventssam

bifüsr S2ie0geöUffneht!r ✁

5.-

EinkaufsGutschein*

Gutschein* Einfach Coupon ausfüllen und mitbringen.

* Gültig nur für Weihnachtsware bis 31.12.2011 aus unserer AVANTI-Boutique bei einem Einkauf im Wert von Euro 10.-. Ausgenommen sind bereits reduzierte Angebote und in unseren Prospekten, Anzeigen und im Katalog beworbene Ware. Barauszahlung nicht möglich. Nicht mit anderen PILIPP- und AVANTI- Vorteilsaktionen verknüpfbar. Pro Einkauf und Haushalt nur 1 Gutschein einlösbar.

Pilipp

Jetzt noch ohne Stress und Hektik die schönsten Trends zum Schmücken und Schenken entdecken.

Bei AVANTI...

«\Ë!."¬

Name, Vorname Straße PLZ/Ort Telefon

n e r e s n u e i S n e ß e i n e G

! t k r a m s t h Weihnac DAS KANNST DU HABEN... Bamberg

Nürnberger Str. 243, Tel. 0951/1804-0 info.bamberg@moebel-pilipp.de Mo - Fr von 9.00 bis 19.00 Uhr • Advents-Sa von 9.00 bis 20.00 Uhr Buslinie 922, Haltestelle 332, von Kettler-Straße www.moebel-pilipp.de MoBa_110_3.indd 2 PI_sA_121205_Mohr-Weihnacht.indd 2

19.12.1110:01 12:37 07.12.11


report INHALT

Herausgeber Veitenstein Media GmbH Heiko Bayerlieb (V.i.S.d.P.) 0171 / 34 19 34 0 Redaktionsanschrift und Anzeigenannahme

MOHR-Stadtillu Büro Untere Sandstraße 1 96049 Bamberg www.mohr-stadtillu.de e-mail: redaktion.bamberg@mohr-stadtillu.de anzeigen.bamberg@mohr-stadtillu.de Telefon: 0951 / 5 09 03 41 Mobil: 01 71 / 9 53 87 71 Redaktionsleitung Henning Schreiber - Mobil: 01 71 - 9 53 87 71 henning.schreiber@mohr-stadtillu.de Redaktion & Anzeigen Yvonne Schulz - Mobil: 01 76 - 86 62 27 23 jo.schulz@mohr-stadtillu.de Layout / Publishing Anna Schramm, Melanie Borzel

Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 979517-10 e-mail: info@citymedien.de www.citymedien.de

Drucktechnische Verarbeitung: Creo Druck · Bamberg Titelbild:

Silvester Bamberg

Bild- und Fotoquellen: sxc.hu, pixelio.de, www.shutterstock.com, www.everystockphoto.com, istockphoto.com, darkroom-productions Namentlich gekennzeichnete Beiträge verantworten die Verfasser selbst und geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags wieder. Für Inhalt der Anzeigen und Promotions sind unsere Inserenten verantwortlich. Wir weisen darauf hin, daß Anzeigen, die von uns gestaltet wurden, ausschließlich unserem Verwendungszweck unterliegen! Für sonstige Fehler ist Guru Reng Dag-man, New Dehli/Indien zur Verantwortung zu ziehen, d.h. wir übernehmen keinerlei Haftung. Keine Gewähr für uns überlassene Dokumente. Gerichtsstand ist Coburg. Alle Angaben ohne Gewähr. Sämtliche Urheberrechte vorbehalten. Bei Verlosungen und Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Report Bam.Info 08 Krippenbauer 10 Theater „Die 39 Stufen“ 12 Fit & Gesund - Fitness OnTop 18 Silvester 2011/12 20 Dinner for one 22 Weltuntergang 2012? 24 Twilight 26 European Beer Star 32 Handyguide 34 Landesgartenschau 44 Ensemble six 46 Mother Africa 48 Kino Dezember 50 Schützenhaus Gaustadt 51 Interview Django Asül 04 Zauber-Experte Wittus Witt 14 Olliver Will / rocking records 16 Sport Brose Baskets 54 Promo Hair by Design 06 Dirk Denzers 28 Thomas Sabo 31 Bianca´s Brautstudio 40 Lavazzakalender 42

Druckauflage und verbreitete Auflage geprüft

Nightlife WON 66 PiO 68 REVIEW Nacht der vergangenen Klänge PiO Hightlights 2011

56 58

SERVICE Kleinanzeigen 60 Bewegungsmelder 62

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 10:01

MoBa_110_3.indd 3

3 19.12.11 11:49


der jahresrückblick mit django asül

rückspiegel 2011 Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende. Zeit, zurück zu blicken. Genau das wird Django Asül am 30. Dezember 2011 in der Konzert- und Kongresshalle tun. Mit dem MOHR hat der Kabarettist schon mal in den Rückspiegel geschaut und erklärt, warum warum Guttenberg zurückkehrt und Lothar Matthäus eventuell „Wetten, dass...“ übernehmen könnte. MOHR: Wer war für Dich die Persönlichkeit 2011 ? Winfried Kretschmann, Guttenberg oder jemand völlig anderes? Django Asül: Wer da vom dramaturgischen her die interessanteste Entwicklung hingelegt hat, war auf alle Fälle unser falscher Baron. Am Anfang des Jahres zum Sinkflug ansetzen und zum Ende des Jahres wieder in ungeahnte Höhen hinauf wollen, dass ist natürlich schon toll, und es entspricht auch seinem Ursprung aus der fränkischen Mythologie. Die baden-würrtembergischen Grünen, allen voran Herr Kretschmann, sind ihm da dicht auf den Fersen, zumal ja auch ein Herr Kretschmann eine erstaunliche Wandlung hingelegt hat. Am Anfang hat er ja gesagt, weniger Autos und er macht eh alles zu

4 MoBa_110_3.indd 4

Fuß, er will gar nicht in die Dienstvilla, sondern lieber im Vorgarten zelten. Vor ein paar Wochen zur Ministerpräsidentenkonferenz hat er dann doch einen Hubschrauber gechartert und den Dienstwagen extra noch rauf fahren lassen. Da hat man bei den Grünen gemerkt: Wenn man ihnen die Macht gibt, werden sie wieder zu Politikern wie alle anderen auch. MOHR: In letzter Zeit wird sowohl viel über Guttenbergs Rückkehr als auch die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass...“ diskutiert. Würde man nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn Guttenberg „Wetten, dass...“ übernehmen würde? Django Asül: Ich glaube, dem fehlt die Einsicht, dass er mitunter Gäste hätte, die mindestens auch auf seinem

Level sind, von daher wäre das denkbar ungünstig. Es ist ja interessant, sich ja eine der großen Denkzentralen, nämlich Lothar Matthäus, auch zu dem Thema geäußert hat. Er meinte, zu Guttenberg sollte auf alle Fälle wieder ein hohes Amt bekleiden, nicht nur, weil er so gut aussieht wie Lothar selber, sondern weil er angeblich nur ein paar kleine Fehlerchen gemacht hätte. Im Moment weiß man nur, Guttenberg könnte sich alles vorstellen, Bundeskanzler sowieso, spätestens ab März 2012, bayerischer Ministerpräsident ab Sommer 2012. Lothar Matthäus käme dann am ehesten noch für die Gottschalk-Nachfolge infrage. Es sei denn, irgendwo findet sich noch ein halbwegs passabler Fußballverein, der sich erbarmt. Ich glaube, in der Bundesliga wird eher noch ein Gottschalk Trainer, bevor es der Matthäus wird. MOHR: Aber mit Guttenberg als Nachfolger wäre Seehofer froh, dass er ihn erst mal los ist, und „Wetten, dass...“ würde wieder von einem Oberfranken moderiert. Django Asül: Guttenberg wird ja nicht unbedingt als Franke wahrge-

nommen, er ist von der Abstammung her eher ein Androgyner. Ich glaube auch nicht, dass das ZDF unbedingt darauf erpicht ist, einen Oberfranken nehmen zu müssen, sonst hätte man ja auch Werner Schnappauf nehmen können, der ja Dank Herrn Brüderle in diesem Jahr seinen Job beim BDI losgeworden ist. MOHR: Was war für Dich DAS Ereignis dieses Jahres? Atomausstieg, arabischer Frühling, die Hochzeit von William und Kate? Django Asül: Die Hochzeit ist banales Zeug. Wenn da Leute, die nichts zur Gesellschaft beitragen, also quasi Asoziale auf allerhöchstem Niveau, sich da ehelichen, dass ist dann nicht so sensationell. Fukushima war natürlich eine große Wende. Vor Fukushima war Merkel noch die größte Atomfetischistin und danach meinte sie, sie hätte ja nie gesagt, die deutschen AKW wären sicher, sie hat nur gesagt, sie sei sicher, dass es AKW sind. Das war natürlich ein großer Wandel. Der arabische Frühling ist natürlich sehr erfreulich für viele Menschen gelaufen.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:49


www.django-asuel.de Und der Euro: Anfangs dachten wir immer noch, es wäre Geld, mittlerweile wissen wir, dass ist eigentlich nur noch ein zeitlich verzögerter Schuldschein. Am Anfang des Jahres dachte man ja auch noch, die Politik, die EU wäre Pest oder Cholera, jetzt zum Jahresende weiß man, es ist Pest UND Cholera. Nur die Engländer haben kapiert, dass die EU so nicht funktionieren kann. Inzwischen hat die Politik ja zu Mitteln gegriffen, die man bislang nur von Hedgefonds oder windigen Investoren kannte. Da wurden auf einmal Hebelprodukte geschaffen. „EFSF“, dieser schöne Name für die Finanzversion von „DSDS“, da passiert schon allerhand. Die generelle Tendenz des Jahres 2011: Man muss damit rechnen, dass das, was die Politik sagt, in zwei Wochen genau das Gegenteil bewirkt. Herr Schäuble hat gesagt, der Hebel kommt nicht, und schon wusste man, das er kommt. Frau Merkel hat direkte Hilfen für Griechenland ausgeschlossen, jetzt gibt es sie. Jetzt sagt sie, es wird keine Euro-Bonds geben, und daher wissen wir, spätestens zu Weihnachten gibt es sie dann doch. MOHR: Das Jahr 2011 war ein sehr ereignisreiches Jahr. Was das schon zu viel für ein Jahr? Django Asül: Im Prinzip schon. Ich müsste mir fast überlegen, ob man demnächst nicht auf Halbjahresprogramme umsteigt. Der große Philosoph und Anthroposoph Hartmut Mehdorn hat es treffend formuliert: „2011 ist kein gutes Jahr und es wird keines mehr werden.“ Das bedeutet für uns Satiriker sehr, sehr viel Arbeit. MOHR: 2011 sind viele traurige Dinge geschehen. Naturkatastrophen, Fukushima, Erdbeben. Ist es schwierig, einen satirischen Jahresrückblick zu machen? Django Asül: Es gibt zum Glück sehr viele Ereignisse, die Humorpotential haben. Zum Beispiel das fünfzigjährige Anwerbeabkommen mit der Türkei, dass wurde pseudomäßig gefeiert, weil beide Seiten nicht wussten, was das jetzt soll. Oder die Situation in der amerikanischen Politik: Die US-Republikaner verdienen im Prinzip den ComedyPreis des Jahres 2011. Traurige Ereignisse wie Erdbeben sind natürlich kein

interview

Stoff, um Leute zu unterhalten. Ab und zu ist es leider urkomisch, wie die Politik darauf reagiert, dass ist wiederum Stoff für Satire. Das Jahr 2011 hat ja auch gezeigt, dass sich Angela Merkel von der Politik verabschiedet hat und stattdessen den deutschen Außenhandel im Direktvertrieb betreibt. Besonders im Bereich Waffenhandel war sie da sehr erfolgreich, denn die Bundeskanzlerin hat gemerkt, dass man mit Demokratien da keine Geschäfte mehr machen kann, denn die sind alle pleite. Sie muss mehr auf die stabilen Länder zugehen, und das sind ja nur noch NichtDemokratien. MOHR: Viele bekannte Persönlichkeiten sind in diesem Jahr verstorben. Liz Taylor, Gunter Sachs, Steve Jobs, Loriot... Wer wird uns wirklich fehlen? Django Asül: Für die ältere Generation wird natürlich Loriot fehlen, der jüngeren Generation Steve Jobs. Wie heutzutage ein Fünfzehnjähriger nur drei Stunden ohne iPhone überleben könnte, die Frage ist noch nicht geklärt. MOHR: War 2011 ein gutes Jahr oder ein Jahr zum vergessen? Django Asül: Insgesamt hat das Jahr 2011 gezeigt, dass man sich darauf einstellen muss, dass nicht nur hauptberufliche Verbrecher darauf aus sind, Leute übers Ohr zu hauen, sondern auch die Politik immer mehr zu diesem Mittel greift, um sich halbwegs über Wasser zu halten.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht:

MOHR: Wie wird das Jahr 2012? Django Asül: 2012 wird ein sensationelles Jahr, wenn Bastian Schweinsteiger wieder gesund wird und den deutschen Fußball in ungeahnte Höhen treibt. Ansonsten muss man sich darauf einstellen, dass Nachrichten nur noch eine Halbwertszeit von 30 Minuten haben. Die Politik macht es uns vor: Was heute entschieden wird, wird bereits morgen wieder gekippt. Ich lasse mich überraschen. Ich kann nur jedem raten, nicht den Lebensmut und die Ruhe zu verlieren. Ich wünsche mir, dass ich gesund und zufrieden bleibe, und das wünsche ich auch allen anderen.

Django Asül Rückspiegel 2011 LIVE Fr., 30.12.2011, 20:00 Uhr Bamberg / Konzerthalle

Auch im Jahr 2012 bleiben unsere Preise und Qualität gleich!

Unsere Öffnungszeiten: Di - Fr: Sa:

08.15 - 18.00 Uhr 08.00 - 15.00 Uhr MOBA 110 / ANZEIGENSEITE

MoBa_110_3.indd 5

5 19.12.11 11:49


promo

Hair by design

Hair By Design, hier ist der Name Programm. Von Jung über Alt, in diesem Salon ist für jeden der richtige Haarschnitt dabei. 2001 öffnete das Unternehmen erstmals seine Pforten in der Moosstraße, im Jahr 2003 folgte dann der Umzug zum aktuellen Standort am Heinrichsdamm. Im Juli diesen Jahres feierte das Geschäft, dass sich mit seinem 6-köpfiges Team über die Jahre fest etabliert hat, sein zehnjäh-

riges Jubiläum. Dies liegt nicht zuletzt an den treuen Stammkunden, bei denen sich das Team auch herzlich bedanken möchte. Neuerdings werden auch Haarverlängerungen und Haarverdichtungen angeboten. Diese werden mit einer neuen Klebetechnik in das Haar eingearbeitet, dies soll für eine längere Lebensdauer der Verlängerung bzw. Verdichtung garantieren. Im Moment gibt es einen Rabatt

Hair By Design Inh. Nazim Özdemir Heinrichsdamm 1 96047 Bamberg Tel.: 0951 / 14957 hairbydesign34@hotmail.com 6 MoBa_110_3.indd 6

von 10% als Kennenlern-Angebot auf Haarverlängerungen und Verdichtungen. Seit neusten hat Hair By Design auch Montags für seine Kunden geöffnet. Schauen Sie doch einmal vorbei und lassen sich von uns einen schicken neuen Haarschnitt verpassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Zudem wünschen wir allen unseren Kunden ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Öffnungszeiten: Mo 13.00 Uhr – 18.00 Uhr Di – Fr 08.15 Uhr – 19.00 Uhr 08.15 Uhr – 18.00 Uhr Sa Mehr Info unter www. hairbydesign.de

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:50


LUITPOLDSTRASSE 20-22 96052 BAMBERG 0951-2083083

e s d r oa

b w o Sn

€ 9 9 , 29

3 b a ts

corporate / men's

MoBa_110_3.indd 7

19.12.11 11:50


xxx Baminfo - dein Kultur-blog

t ali

euipi enibh

el sum v , t a ent t lan h l lupta u o n d o tet coero uisci is nis do quip q i e l s i n c co fa du am laore tisse faci oreet null t magna . i t e s i r i n o n g e l l g i m odi n ullam do duisi. rat d rpe rcidui eraesto do eugait ad s p i u t q e se am la ao am ci ex e f amcor illaoreet iuscips us d modigna la feui bl uipsumsan dolut m augait l ii g o u r e e f t sse n v inc vul qua l e equ m qua sed e reet m in g eri os dolor i del ut ali lendi ons n i c s ullao quipisseni utet, con sit prate ve m s n eriu con sequi um vulpute os delenim eles enis v s e r senim s u o , i t l t u a e c fac exer dunt l ut uam q sed t e con per sequis iamet, seq sit lutem ugiamconse corper sim tat. sto d wis lor to tie e ullu ex e s r n o o i n l m u o u o odo at nostrud dolut at e m d f dol it, eni od l ulla a t vel ad dolore ccumm issequis n i a n f sci e mmodiam ve si bla con s u ut wis t wi ip e eu wi euipi m odolor a isi. exerc t ex elit lialit gait p g u i n e i f m u n il wis a is u d s t e t m u t i e e a r e l t n e u t e a a o r q s ndr na ugi , c and nse ero nulla la co m iure dig at lan ull e et eugu ro core fe s t i a s r s i e u veli quiss sci t io dit aut umsan etue m tatet u e u m i t a i r u n i a nd e ps ese im del ill t pra scing eugu stiss d eum illa at. To odi iure e m e r a a o r l m e a e u qu Sebastian si. cor cons ilit uiBurkard . nse t, si vel euips „Abenteuer Geld“ von ore t q i o e a a t e s n t l e n s l e n r t e u p h o o a u n c t , n ol od di a faccum vel i quam, num d t. Ut lame lputat am uptat ipis l b u a für 655 Tugrug nehmen oder den entspricht ca. l umgerechnet i t p il et also eli ludeutschen . ich m qu im für sidass iamEuro. s i d i l t zwölf Kein Wunder, Ehrmann 800 Tuadip e m a d e i t t s s u i o n i a r o u a n g peMongolenlbeim cogrug. Oft entscheide eu amc von lorden et,ichqmichpdann nt pr is Geldabu t l d i a s i , c t i c t r u s e lu wo heben iq für das deutsche su pe recht erstaunt es aldoch diam itProdukt, cor anolorimmer dgesehen d dgerade equi e ich a s r m o n d a c t o n werde, wenn auf den es umgerechnet mal 47 l a i a b , t t s p e i ta luCent ipit psummit 400.000 acinc t, quiButton nsedklicke. ip elendr kostet. oTugrug a o c l d o e t i a c l i t p do en tinci m in ut er t aut dit laore i e e s r u i o g t c u a ich im- Viel ta die Mongolen amüsant x ehaben tfinde auBesonders bla utate x et lor h eGeld llals auta„99-Preise“. i ibnicht, c n t m i u abends muss man sichtlimer die berühmten Ein u s c a n u r o e i bh e ips demnach ium adProdukt e99tu euis enivoreuAusländer hnoch h m b cher wird mit ausgezeichn u i am, d o l n u c l g q l i a e i c m t r c a e o a f der Kasse dsichtiger tenet, zahlennmuss t schon a an ue ist, dol sein, alsaman llman t, ehqschließlich mo denn s 100,udenn r e g o o t n n c Ausländer haben trotzdem es gibt keinen u i v t y s s m ut tuuheißt es. ulpWert unter er acGeld, v n r d Schein mit dem eins. Man o u t m a a n e l e t l vemüsste i s ci b . Mo kaufen, also vitProdukte ienar bsendi cas , t zehn uat d u q i e r m s e u e o dium dann einen 10-Tugrug-ScheinisToi, mir beim ra egtoi – bisher ist c Fußina ultoi, B weg or auzu Hause erid inci r s ? m u s a a vom Geldautomaten rauszubekommen. Ganz schön www.kulturweit-blog.de/mongolei i i e u t u n t t Pa co a , ne t?Mongolen, lic i m e passiert. Wollen wir? incus cleverpsind die was die renoch nichts u r c u t e o l h l , s Gra erci Seit September verbringt der lumne beschäftigt er sich diesmal muFinanzen e eo nequeangeht. beim hoffen, dass es hier kein t.negatives nis ri i lEinkaufen ordi ent Bamberger Sebastian Burkard mit dem Thema-Geld. e t n v c n s e isis ; m e d u t a n i d i i Abenteuer geben wird – schließr i d di t e c a r o a c ti . m p utpositive, dieesto eui tusa war t Jahr s? Pelich gibt atiam (18) neina Freiwilliges ese schwer, es vusolpviel vivis Soziales detru norum imis m fuZugegeben: e cul Anfangs i n , el r i at t a ua in ineanider i r e l Ut (www. p a a deutschen Wieder ich vor x einmal stehe iudem mit.derHaneuen . Blog m Alexanderli Währung eklarzusl ut e s man alle aufqu meinem l t u i o l b a s l m r i u n i e p o r o i a L lor ero dip von-Humboldt-Schule der Regal;im n Supermarkt und vergleirur esi ncil ? Equ iorei inpoe kulturweit-blog.de/mongolei) chuct kommen. ut vo und iEst,gibtvkeineoMünzen, vero etdie Preise von d mi ssismongolischen c a l e u o r i , o s t l m c c t r n a n i Hauptstadt Ulan che den Joghurts. a a e n o n s p nur Scheine in eder c rc se lenächsten MOHR-Ausgabe ut t nund davon lus mongolischen rate s ditsondern squ e Koloreeden Wert umichtden nibhlesen kann. eniJoghurt it et m venim nu u limonatlichen ohöchste hSoll e em ho Bator.amIn seiner h l hat der 20.000, b d d v r e u a n v m t a i u s e r t G um tu mi t fe or rt facc senti nos e rero cor s um in ex e l irilla dolob s! Se lore t o i d l i e o im ra re acchuct us l iquismo m n c v ver s nos a n ut acin ero od dol t, co riureet, i i i c m t p r r e i i Leben, sterben, philosophieren o e r a r x o g l tu co zz or ol is feu od e nulla lla ad dol e magna al tum dolum ero commod inim nisisism te dolore bla coMit u d „Leben heißt Sterben lernen“ präsenbei dem unterschiedliche Sichtweisen a i i v c nc e ugiMit seinenbphilosount t, lor ci„Unabhängigen dolor aufeinanderprallen. isdie rtisi ltiert Theatergruppe d tat el uis e s i h e am vo issi tat d q n m i i i n , t s e m estru sed tat lo uissi et e Bamberg“ i a w phischen und fragmentafinniodi ero uAnspielungen ut alunter derqLeitung strudRedaktion: on ismder dipit augSzenen r oSterben eheißt m euEfeB El Nin vulp srischen u zist „Leben schen Regisseurin SatuuHalonen nun n ihre , i n g t amc tate fL t n o u a e e t h f m das lernen“ e sim z d n u d a i e a u t l s s s l e zweite Inszenierung. Verfasst wurde kein leichtverständliches, dafür t l s n m e i u e o u t r n s vel bh olo euHgaE I SeuSgiTam c Theaterstück idun sent ein intensiv Philosodiam,beeindruckendes FrankdGundermann on vent owirkendes, magni dio dvom sBamberger gna f n f n a e m e a m m r a s r s u e i o m d n l l Patrick gleichzeidas durch seine beiden he- n he i T E R B aE N cu phen n ui ip (36), der e do tru incS iscMoos d eSoriTheaterstück, no E-Mail: l ac ero e männliche sspielt. commo is et aliq s Zurausragenden Darsteller lebt und den tig die Hauptrolle i ore m ,L cEonRul , e u c m r q a o x i , l l n e l t l o NEN a nu heißt Sterben lernen“ schauer zum Absolut schildert os a bringt.od io d d mag e tat, sim rNachdenken os „Leben t at am ci te tie o e r m e t s p x i i i e m post@bam-info.de l p u in einer Mischung aus pantomimischen di etu um cum del rer n ve ip esehenswert! ndEnte tet em ac i amcommo t nim diam onsequam zzriu heden r r Szenen und Dialog-Situationen o o m n a a a o l l l c l c d a cil dun lit lla eines jungen t vuWeiterenAufführungstermine fremdungsprozess Paares. velen uvon ai num e tSterben s„Le-aciTel.: susci ugunter ns nu(Natalieni i a m u o r u d c q e m t i Mimchen Mehl) leidet Deben heißt lernen“ im Morphclub p a m e l co r r i o p er su (ObereaKönigstrasse lobor minc39): t do ibhunde möchte unt 0951/2083103 u o i n d t Mittwoch, 21. Depressionen sich umbringen, v d s e a i v t u , n u . q m r e li am, ill eri nia t v nisi dolozember, Mittwoch, cor aFreundh(Patrick it vert adi ndrihrenamenloser u fa18.c Januar, Freitag, 20. erat dMoos) dip e , vullaorp n u e n n l d e a o p u l d i r l Januar, jeweils um 19 Uhr sowie am Sonnsucht sie vom Gegenteil zu überzeugen. o c Mobil: a n i t Ost Omm t l utdenintag, 22. Januar um 16 Uhr. Eintritt: iateinio ut er g eugiam e it incilit t an „clownesker odbeginnt n10 Euro, t at. num acillu euismEs riTanz i u e t p u b l g n p i u u i i n e ac Grenzen Daseins“, 5 Euro (ermäßigt). per l selbstbestimmten in im d os Kartenreservierung susci isdes atem0160/91237924 modio n t n u p i r e t e s l y o u r o a m l m o r m o dol uisi wie es in dert.Stückbeschreibung heißt, msan t ni aore tuer accuE-Mail an utheatergruppe@gmail.com re d ua me ommole seq it nulputa reet la f igna faccu t. Ut vull inci eriu t nullupta or q i l e V c d a p a c lo st dunt eum i . Iqu s do is do ips u rosto onsed borpe , 8 sit la f uip et wis atem do c ip et prat lorti smod t aut vel ugiamet wi e essis MOBAq 110/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOBA 110 d e r te at 8 do erili r sum quis m ip etum o od cons il do uptat dolo tumsan nsed t r u o s e t n u r a i o i t o a l e a m o ug t l uta Rem e sent acill nisiscilis la facing ing ex etu nullaore d er si a acilit x e p n c MoBa_110_3.indd 8 19.12.11 11:50 e o t i o a n c scidu olore mag iquisi. t Gue c ut ut na facidun ipit alis rit, u e i l p e r r o e trud d d l

IMPRESSUM

Unabhängige Theatergruppe Bamberg präsentiert

Natalie Mehl | Patrick Moos | Eliza und Lola Kallmann | Satu Halonen

(c) Simon Rosenthal

Premiere am 06.12.2011|19:00 MORPH CLUB Bamberg Weitere Termine: 13.12. | 21.12. | 18.01. | 20.01. jeweils 19:00 Uhr | am 22.01. um 16:00 Uhr Kartenreservierungen: utheatergruppe@gmail.com


e ve on e molor corti re v m o a c e ue co n re is g d n u n e a e h l do la uat lan sim q te vulput commo ercil m , a p t i i t u i b n q er si sum e dio del ec t wissequ t atum p n i o t c c a r u u report n u exe gna r a seq lorti t iure vel ilit report re ma ibh e praes o d n d t n e t o e a e m t l o a l t ex pr us l u ore n u alisi ore c orer susci iamet cil exer s isl i l d u t o e i v o f p i i t t a eu e min t dol quame trud tet l Mitarbeiter reros ent vel ut at, conse eu facidun luptamotivieren t Er- xisbeispiele hat. Obwohl und konkrete Anregunlupdas uam ent qveröffentlicht feu f doenglischsprae l bh i i t lan h r gen nicht zu.kurz. Vom Dialog von scheinungsdatum der m o u c e oleni f d i , s m a o m i a l c a u u Vorgesetzten mit Mitarbeitern bis chigen Originalausgabe fe eq nichtimehr su ull s do nonsist, dunt c lla zu eher außergewöhnlichen Spaßganz sindsdie dolor sMotivatiamtaufrisch o u i t i d m i d a r a r l lo von 17 Jahren Maßnahmen wie dem Feiern deriurem nul onsfaktoren m zz voinnerhalb simrelativ lit a sl i et a i s Nationalen Umarmungswoche, was jedoch gleich geblieben. So n d a a n s iu it e mag t eui in den h et Unternehmen USA ist „die Anerkennung für gute Arbeit manche t u b a i r m t n p a a e di et Fülle der ons Neben der beste Motivator für die Leisait l il der Os apraktizieren. gue c atzusammengetragenen t. gleich u i a e i n t u e tung des Betreffenden“, wie von Nelson o q l e d e o e es einer Umfrage ons ilis tue d cum vInformationen ist es vor allem c a der c eros aus a i a f n f o Buchbeginn e dzu a l ol se onBesonderes amerikanische Blick zitiert wird. daran: cDas il aufuldas Thema, num d t Was t n i atue bezieht sich auf im- der e p h i qu überzeugt. deutsche UnterAnerkennung d in or a dre mnehmen vermutlich schon imrAnsatz materielle Werte, wie Dr.sBob enNelson d dol u n o o t t c s s o als zu absurdum verwerfen sagt. Dazu gehören beispielsweise no würden, t e e et realer Beispielen als ipsus und positive Äuße- wird emittels c r hier Dankesworte s o , l t O i s n at. erfolgreich belegt. So geht es durchrungen. Materielle Werte quGeld, im wie n si.auch ausgefallen. s Reisen oder Waren bezeichnet Neli d t wisaus i. Genügend en l t isdie e i d r stfür conse q i z u e l Anregungen Mitarbeitermoson dagegen alsuBelohnungen. Um t z s , t a t m , a s e wi ili sis diest o con seiner eril tivation mit Anerkennung und Beu Motivation xMitarbeiter m qui ipismod er a e i s s s i Er gilt als international anerkann- szu steigern, e lohnung bietet das Buch auf jeden muss man also nicht ust te agn d d nt itief für Management, MoFall. Lesenswert! in die Gehaltsschatulle uständig trud ssi ter Experte uis a m dolore m isc d s i q i u u e c s r q s s e n u r p m s lo ip tivation, Mitarbeiteranerkennung, or si und Boni verteilen, oftmals co g et„1001 Wege gue c ros at am,sowie für greifen adiam at dunt wi onsent at inNelson: t m Bob Mitarbeiter reicht schon ein Gefühl und Zeichen i p d ng eu tatMitarbeiterbelohnung i e e d u ugi m. te c cons zu izusbelohnen t.Anerkennung, Leistungs- und Produktivitäts-Steimotivieren… nos aund zu e e Positives sim e quader orum bh ec chin vilie stier i e l i u s u o n D n q llaor d e o i gerung. Bereits 1994 hatte sich der . denn Geld allein macht nicht glückbewirken. Welche verschiedenen l na fac ipis dunt iamc at a es utlich“,lRedline uptat putMethoden amerikanische del Möglichkeiten isl 2011, Verlag,qMünchen uro i lund ctus u t augManagementtrainer f u a m u n i e l a e r r , e r t e d t v s o i Euro, hengibt, dasezeigt int san in seinem teNelson in su330 eli Dr. BobsNelson dem and22 umerstmals msSeiten, l uBob min dabei s adip d culem lique prae i„1001eWays d o w r Buch to Reward Emplo- seinem a ISBN: 978-3-86881-287-9 330-seitigen Buch auf. Unm d e m a rma, t p t o e a r e c s c r o b i i p l n u , m r o i p t unterschiedlichsten s ina sechs stelltLere ife n vHauptteilesi im tergliedert diaden idunt estyees“ l . Weitere?Infos c mum o omit lost erfex etThemen d min ugieradabei Fe(englischsprachig) i Ann p m o Methoden zur Mitarbeitermotivatiu o zu wie „Zeitnahe a q n o s i t r u u m s e e e erkennung“, cib Bob Nelson unter www.nelson-onsiliu llu a, in is nseq 2005oerschien immaterielore dann inbeschäftigt. comni Dr. ut nu„Informelle, c rmact mp ropubl n d lBuches, e mon l o r s e i m d o t m v s n i i eine Neuauflage seines die i i motivation.com, Infos und Lesele Anerkennung“, „Anerkennungen, e r r o v u e c el fe la er q nd uguejetzt sBelohnungen liMünchner ssesVerlagsuzurs„1001 Redline des ulu t vis co co ip et, vul i e tum und Aktivitäten für nprobe it aVerlag viRedline ercider r e e l t u f u , t c t d e o in diunter Gruppen“, aber auch „Belohnungen undes oc vel sinisdeutscher, Übersetzung e, n Ideen,stMitarbeiter m iazuebelohnen ipsus it Mitarbeiter tvor. e a u e r p r m r q t o o E o a l p t dem Titel „1001 Ideen, a . t zu motivieren“ unter www.tinyurl. für besondere Leistungen“ Dao u C am co at ci lp cci x et a, com/cz9weqy damquauch hzahlreiche ukommen bei Praumen mmodo peres t wiscin u lla feuis um.zu Obelohnen und zu motivieren“ a s u i o n m d e a u y u , q t l m i q a u uam se ta , com ntre, vid ina s icioc ina .Quat. Iqu uam autem t i r a e u o v q m t in nse eq bl gu rs ritru iMillennium-Trilogie a mco eless i, pu r prox non e vel et enim au am fo startet l v t v s d r r e e e p t s i i nun amerikanischen schlüpft o vivProduktion rit w rit lobore boreet ese equ ese Craig a s c a e jetzt Bond-Darsteller Daniel c t pe u a olo r ndi nisdes Journalisten dolo ilons d prat veliq rMikael t Rolle c in edie , z a z m a n a l i m t seni mitz-der rätBlomkvist. Gemeinsam erid magni illum quat lla facips e a con z n l b m u selhaften Hackerin Lisbeth Salander , c i s n ncu eseversucht met a odolorem v dolese do ro a e g p (Rooney Mara) er das mysten r i o c l ariöse Verschwinden s mm u del dunt einer cIndustrielis ni nullu nsed eu fe aciaufzuklären. blam o f f i m u u s a e e len-Nichte Auf Finchers i , h t o eui t i eug der Geschichte quame tie magnib filmische r sUmsetzung augio a a s t l i u u d fe isl darf man auf jeden Fall gespannt sein. sto o o co ip atuer ip d i n o e r e s l s o ve No qu Weitere Infos: cum d tpat. e ming ese ac u lf p u l n a u e m www.verblendung-film.de i esti m in eu sseni t ipit pra i n g t l lla f i d Kinokarten gewinnen isl u s oree m rud u l i t q o s s i d u l r i e o m rGemeinsam emit v ve ia Cinestar Bamugdem nim n uam, i f q c e a u s berg verlost www.bam-info.de 2x2 e la m, ex nisnulla psummy nul Karten. Schickt einfach eine iEmail s t w n u i t a dem Be-iliqu mit eurem Namen tpsowie at d ea au bisgeinschließlich t. treff „Verblendung” t ea ac Zu seinen bekanntesten Filmen gen u d Donnerstag,o5.rJanuar, eugia borting inan verlosung@ f u e a hören „Sieben“, „Fight Club“, „Alien z z em lo ng cor onull nbam-info.de. am„The tisci acipsum vo sisim h e 3“aund Social Network“. Jetzt e t i b u Die Gewinner werden per E-Mail e am ni sich der amerikanische Regisseur lla ms10an im idunt e mag uishat at vu i. Fincher an der cubis Freitag, 6. a Januar, Uhr benachncbekanntesu c i David wohl q c e um in bh a s q t l e i u o t l d i m o a t s i r richtigt und können die Karten im u wi ten dermvergangenen ni et lis t Krimi-Trilogie olen orpe 12. Januar, laDonnerstag, bvon vel e dre velis Zeitraum rAme Donnerstag, sim eJahre versucht. u i 12. m . i s u , i r i l t s i w l a i n t el bis einschließlich 18. Januent startet mit „Verblendung“ die m iri acipis se ure d Mittwoch, m del Januar, ugiavon r a z ar, ini einer beliebigen Vorstellung t z t i Neu-Verfilmung des ersten Teils der n l sequa u Cinestar Bamberg a endre gna f y nisi. dim i t m d m U i o a s „Verblendung“ . i o Millennium-Trilogie in den Kinos. Bai at tat iqu ie t eumm ssent isi t ist ausgesed auf einlösen. Der nischwediden m Krimis y des cte f e dolobort ndigna fac iduRechtsweg consierend m e s c o u r d s , e u , at gschlossen. em he ti schen Larsson sit etBestseller-Autors lor oStieg deine ugait ustrud te d tin eril e o o p t m präsentiert Fincher Neuverfilr m s s o i o i e a n eDie genaueneAufführungszeiten qu es ng ull er s sim Sonwar „Verblendung“ cil i svon do do bereits isl i e xim t nimung. i p r i u s i u l d i c i i „Verblendung“ Cinestar Bamberg u n r c e e i i 2009 mit dem schwedischen Darstelin ibh a f s c s eu on ut gibtn esaab c Dienstag, 10. Januar, unter Nyqvist ci bller Mikael cipsu la commy n is innoder Hauptrola l s g a i a s w m i t r sus nileatfürs n e Kino verfilmtorworden. www.cinestar.de il et In der le ol e Re ve dolor sim at . t a t llupt ortie comm in elent ad llup c os nu m ipis nos r e is do isim dolor olobore r u i eri d ss sit n MOBA 9 110 u/iANZEIGENSEITE strud MOBA 9 110 / ANZEIGENSEITE d ore e n vent ad o i n c r y e v mm a o s , c m t u i o t s uta Dui im d lor s mod erat. MoBa_110_3.inddmm 9 odo 19.12.11 11:50 sum tatu e s dolor i trud n


„Die Familie ist immer das Wichtigste“

Krippenbauer Karl-Heinz Exner Bischberg. Selbst der Klimawandel hätte ein solches Phänomen nicht erklären können. Zwischen fränkischen Fachwerkhäusern wuchs damals „an der heimatlichen Krippe eine Palme“, erinnert sich Karl-Heinz Exner und schmunzelt. Seit 62 Jahren baut der Bischberger Krippen. Rund 1200 Krippen hat er im Verlauf der Jahrzehnte aus unterschiedlichsten Materialien erstellt, wie er schätzt. Wesentlich größer war

10 MoBa_110_3.indd 10

jedoch die Anzahl an Krippen, die er in diesem Zeitraum gesehen und bei denen er mit seinem Rat die Erbauer unterstützt hat. Obwohl darunter auch manch skurril anmutendes Exemplar war, – so beispielsweise die Krippe eines Bekannten, der die Geburt Jesu Christi in fränkisch-heimatlicher Umgebung mit Fachwerkbauten darstellte, gleichzeitig aber Palmen in das Ensemble integrierte, normalerweise ein fester

Bestandteil orientalischer Krippen, – ist sich Exner nach jahrzehntelanger Erfahrung sicher. „Alle Krippen sind schön“, sagt er. Man merkt dem diplomierten Krippenbaumeister an, dass er es ernst meint. Natürlich seien die Darstellungen der biblischen Szenen oftmals Geschmackssache, aber schön seien alle Krippen, „weil sich jeder Mühe gibt“. So freut sich der ehemalige Com-

putertechniker und Krippenbauer über seine Arbeit am meisten, „wenn sich andere Leute freuen“, wie er sagt. Dies können die Teilnehmer seiner Krippenbaukurse sein, die nach tagelangem Werkeln stolz ihre fertig gestellten Krippen präsentierten, Kinder, die mit ihren Großeltern regelmäßig bei einer der zahlreichen, von Exner mitkonzipierten Ortskrippen im Bamberger Umland vorbeischauen oder die Tochter

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:50


report

Text: Frank Gundermann einer älteren Dame, die ihn vergangenes Jahr anrief und sich überschwänglich bei ihm bedankte. Jeden Tag hatte sie ihre im Rollstuhl sitzende Mutter zur Krippe im Bamberger Klinikum fahren müssen, so begeistert sei die ältere Dame von der Darstellung gewesen. Über welche Faszination Krippen verfügen, das weiß auch KarlHeinz Exner. 1949, im Alter von sieben Jahren, hatte er seine erste Krippe gesehen. Eine Nachbarin

hatte ihm in der Weihnachtszeit von Josef, Maria, dem Jesuskind, den Engeln und Hirten erzählt. Danach durfte er einen Blick auf die Krippe werfen. Noch heute kann sich Karl-Heinz Exner bis ins Detail daran erinnern. „Es war ein großer ausgehöhlter Buchenstamm mit Maria und Josef. In der Mitte war das Kind und hinten der Engel. Das Ganze war mit einer roten Glühbirne beleuchtet und außen herum befanden sich Stroh, Heu und Moos.“ Der Anblick begeisterte den Jungen so sehr, dass er am nächsten Tag wieder vorbeischaute. „Ich bin Tag für Tag hingegangen“. Als ihm die Nachbarin im Januar 1950 schließlich die Figuren Maria, Josef, das Kind und den Engel schenkte, „da war es natürlich dann passiert“. Ein weiterer Nachbar gab ihm eine ausrangierte Krippe, die aus einem zusam-

mengebrochenen Stall mit Haselnussstecken und strohgedecktem Dach bestand. Zusammen mit seinem Vater baute er den Stall neu auf. Es war Karl-Heinz Exners erste Krippe. In den Folgemonaten verdiente er sich mit Botengängen, dem Sammeln von Flaschen und Alteisen etwas Geld und sparte fleißig. 50 Pfennige kostete damals ein kleines Schaf für die Krippe. Allein sechs Kilometer musste Karl-Heinz Exner laufen, um sich in der Bamberger Innenstadt die Figur kaufen

zu können. „Der Weg war lang, aber das Gefühl, das Schaf in der Tasche zu spüren, werde ich nie vergessen.“ Im Lauf der Zeit kaufte er sich weitere Figuren hinzu. Es folgten die Hirten, dann eine Beleuchtung für den Stall. Auch die Darstellungen wurden umfangreicher. Zur Geburtsszene kam die Herbergssuche hinzu, die Huldigung der Könige und die Flucht nach Ägypten. Mit zwölf Jahren baute Karl-Heinz Exner schließlich, ganz ohne die Hilfe seines Vaters, einen selbstentworfenen Stall. Seine erste, eigene selbstgebaute Krippe kam bei Verwandten und Bekannten so gut an, dass er gebeten wurde, weitere Ställe zu bauen. Dieser Begeisterung ist der 69-Jährige bis heute treu geblieben. Sein Spezialgebiet sind der

Die Krippenbroschüre „Krippen des Bamberger Umlandes“ kann für fünf Euro plus Versandkosten bei Karl-Heinz Exner unter Telefon 0951/6 33 17 sowie per E-Mail an mail@krippenbauer-exner. de bestellt werden. Weitere Infos im Internet: www.krippenbauer-exner.de

Krippenbau und die Gestaltung von Krippen. Von der Herstellung eines Stalldachs mit Tausenden von Dachziegeln, das er aus zersägten Mundspateln zusammensetzt, wie sie Ärzte verwenden, über das detailreich eingerichtete Interieur von Häusern und Gebäuden mit Mini-Zeitung auf dem Plumpsklo oder Kücheneinrichtung bis zu beeindruckenden Landschaften. Für seine große Leidenschaft engagiert sich Karl-Heinz Exner das ganze Jahr über. Er ist Mitglied in elf Krippenvereinen und Krippenverbänden, von den Bamberger Krippenfreunden über den Verband der Bayerischen Krippenfreunde bis zu den belgischen Krippenfreunden. Er gibt Krippenbaukurse für Schüler, Kindergartenkinder und Erwachsene. Er berät Gemeinden und Dörfer bei der Gestaltung von Ortskrippen, er gibt regelmäßig Krippenbaukurse in Belgien und gestaltet jedes Jahr zahlreiche Weihnachtskrippen in Bamberg und im Umland, beispielsweise im Bamberger Landratsamt, im Klinikum und beim Bamberger Krippenweg sowie eine spezielle Passionskrippenausstellung zur Osterzeit im Pfalzmuseum Forchheim. Zusätzlich hat er heuer noch einen rund 130-seitigen Krippenführer veröffentlicht, in dem 116 Krippen aus dem Bamberger Umland vorgestellt werden. Die Bamberger Gegend sieht er dabei als eines der KrippenHauptgebiete in Bayern an, „das recht aktiv ist“. Zumal das Interesse an Krippen in den vergangenen Jahren gewachsen sei. „Die Leute beschäftigen sich wieder mehr damit.“ Auch das Interesse an selbstgebauten Krippen hat zugenommen. Dabei ist es Karl-Heinz Exner wichtig, „dass die Leute überhaupt Krippen bauen oder aufstellen“. Das Krippenarrangement und die Figuren sieht er relativ gelassen „Wenn zum Beispiel die orientalisch gekleideten Heiligen Drei Könige mit Gefolge zum fränkischen Stall ziehen, dann sehe ich das nicht so kritisch“, sagt er. Da oftmals der Platz in Wohnungen knapp ist, hat Karl-Heinz Exner mittlerweile auch eine ganz besonders platzsparende Krippe entworfen, die Laternen-Krippe. In einer kleinen Szene wird die

Heilige Familie im Stall aufgebaut. Nach der Fertigstellung setzt Karl-Heinz Exner die MiniKrippe in eine Laterne ein. Bei dieser speziellen Variante ist zudem der wichtigste Tipp des 69-Jährigen für das Krippenbauen voll erfüllt, der auch auf klassische Krippen zutrifft: „Die Familie ist immer das Wichtigste und steht mit dem Stall im Mittelpunkt“, sagt Karl-Heinz Exner.

Tipps zum Krippenbau: Laut Karl-Heinz Exner sollte man sich vor dem Krippenbau folgende Aspekte überlegen. 1. Wo kann die Krippe während des restlichen Jahres aufbewahrt werden? Ist dafür genügend Platz vorhanden? 2. Wie groß darf die aufgestellte Krippe maximal sein? Wie viel Platz ist beispielsweise im Wohnzimmer vorhanden? 3. Welcher Typ von Krippe ist geplant? Beispielsweise fränkisch-heimatlich, bayerischheimatlich, orientalisch oder eine Wurzelkrippe, bei der eine Wurzel als Höhle für die Heilige Familie verwendet wird. Danach richtet sich auch die Material- und Figurenauswahl. 4. Ist genügend Zeit für den Bau eingeplant? Je nach Umfang und Größe sollte man mit mehreren Wochen oder Monaten Arbeitszeit rechnen. 5. Auf die Proportionen achten. Überragen die Figuren den Stall oder sind sie im Vergleich zum Gebäude winzig klein? Dann stimmt die Größe nicht. 6. Der zentrale Punkt der Krippe ist immer die Heilige Familie. Alles andere ist Beiwerk. Meist steht der Stall in der Mitte, er kann auch etwas leicht nach links oder rechts versetzt sein, der Betrachter sollte das Geschehen jedoch sofort erfassen können, ohne lange suchen zu müssen.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 11

11 19.12.11 11:50


Absurde Agenten-Action mit Slapstick-Einlagen E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg zeigt:

“ n e f u t S 9 3 e i „d Sie meinen es nur gut mit ihren Kollegen auf der Bühne und sorgen dennoch für genervte Blicke. In den Reihen vor ihnen drehen sich die Zuschauer immer wieder um. Das ist der große Nachteil von Komödien. Zumindest in der ersten Hälfte dieses Abends. Es wird einfach zu viel gelacht. Allerdings sind es bei der Premiere der Krimi-Persiflage „Die 39 Stufen“ an diesem Novemberabend im Großen Haus des E.T.A. Hoffmann-Theaters nicht gewöhnliche Zuschauer, die mit ihrem ständigen Gelächter, das sich akustisch irgendwo zwischen Ziegenmeckern und Weihnachtsmann-Brummen verorten lässt, das Publikum nerven, sondern es sind Schauspieler. Außer Dienst sozusagen. Sie sitzen im Zuschauerraum, sind selbst Schauspieler am E.T.A. HoffmannTheater und verfolgen die Darbie-

12 MoBa_110_3.indd 12

tung ihrer Kollegen. Da die beiden – anders als ihre schweigenden Kollegen, die ebenfalls im Auditorium sitzen – anscheinend der Überzeugung sind, dass bei einer Komödie möglichst viel und möglichst laut gelacht werden müsse, ansonsten handle es sich wahrscheinlich nicht um eine Komödie, setzen sie mit ihren Lachattacken bereits ein, kurz nachdem sich der Vorhang geöffnet hat. Die Lacher klingen dabei so echt und überzeugend wie ein ausgestopftes Wiesel. Zumal sie in einer Häufigkeit geäußert werden, die den Eindruck nahelegt, dass der Verursacher entweder dauerhaft an einen Tank mit Lachgas angeschlossen oder bereits dem Wahnsinn mit irrem Gelächter anheim gefallen ist. Vielleicht ist es ja dieses Lach-Erleb-

nis der ersten Hälfte, das so manchen Zuschauer nach rund 70 Minuten zur Pause erschaudern lässt. Der Eindruck bis zu diesem Zeitpunkt ist alles andere als beeindruckend. Statt einer überzeugenden Krimi-Komödie, die sich des Hitchcock-Films „Die 39 Stufen“ auf humoristische Weise annimmt, hat der Zuschauer ein Sammelsurium an blitzartig aneinander montierten Mini-Szenen erlebt. So recht will keine Stimmung aufkommen und der Vorwurf der Provinzbühne, die in der Tradition grauenvoll inszenierter Komödie steht, erhebt drohend im Raum. Doch dann kommt die zweite Hälfte des Abends. Die beiden Lachtypen haben anscheinend ihre Munition an Solidar-Lachsalven verschossen, es wird zumindest ruhiger. Die Handlung der „39 Stu-

fen“ gewinnt an Übersichtlichkeit und glänzt durch ihren britisch schwarzen Humor, so stammt die Bühnenadaption des persiflierten Hitchcock-Films vom britischen Schauspieler Patrick Barlow. Erzählt wird die Geschichte von Richard Hannay (Florian Walter), der 1935 bei einem Theaterbesuch in London auf eine mysteriöse Frau trifft, die er mit nach Hause nimmt. Wie sich herausstellt, handelt es sich um eine Agentin, die von einer geheimnisvollen Organisation der „39 Stufen“ verfolgt und in Hannays Wohnung ermordet wird. Da der Verdacht auf Hannay fallen würde, flieht er und versucht die Übeltäter im schottischen Hochland aufzuspüren, um seine Unschuld zu beweisen und eine riesige Verschwörung aufzudecken. Bei seinem Unterfangen wird er von einer jungen Frau namens

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:50


report

Pamela (Nadine Panjas) begeleitet, die ihn nicht ausstehen kann. Am Ende wird natürlich das Verbrechen gelöst und ein Happy End gibt es auch noch. Das Besondere an „Die 39 Stufen“ ist vor allem die auf vier Personen begrenzte Schauspielerzahl. So sind in weiteren Rollen Gerald Leiß, unter anderem als Bösewicht, und Stephan von Soden zu sehen. Statt einiger Rollen übernehmen die vier Darsteller im Verlauf des Stücks Dutzende von Rollen inklusive eines Aschenbechers, Flusses und Dornbusches. Ihren ganz persönlichen Charme gewinnt die Komödie durch ihr exaktes Timing und einen Humor, der immer schwärzer und absurder wird und zum Ende des Stücks von einer Meta-Ebene aus sogar das eigene Theaterstück betrachtet. Dass die Schraube wahnwitziger Entwicklungen im zweiten Teil des

Abends angezogen wird, tut dem Stück gut. Und so erhielt die von Regisseur Georg Mittendrein inszenierte Komödie bei der Premiere auch noch ausgiebig ihre verdienten, echten Lacher aus dem Publikum und minutenlangen Applaus. Insgesamt bietet „Die 39 Stufen“ virtuose Rollenwechsel in einem Action-Theaterstück, das zwischen absurdem Humor und slapstickartigen Szenen wechselt, ohne jedoch jemals schmerzhaft platt zu wirken. Besonders empfehlenswert ist definitiv die zweite Hälfte, wobei die darstellerische Leistung aller Beteiligten durchweg ein Genuss ist. Wer absurde Krimis mag, der ist hier kriminell gut aufgehoben. Sehr empfehlenswert!

Freitag, 20. Januar, Samstag, 21. Januar. Weitere Infos sowie Kartenreservierung gibt es im Internet unter www.theater.bamberg.de

Die weiteren Aufführungstermine von „Die 39 Stufen“ sind jeweils um 20 Uhr am Freitag, 30. De-

Text: Frank Gundermann, Fotos: Ingrid Rose MoBa_110_3.indd 13

zember, Samstag, 31. Dezember, Donnerstag, 5. Januar, Freitag, 6. Januar, Samstag, 7. Januar, Freitag, 13. Januar, Samstag, 14. Januar, Sonntag, 15. Januar, Mittwoch, 18. Januar, Donnerstag, 19. Januar,

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE

13 19.12.11 11:50


Interview mit Zauber-Experte Wittus Witt zur Sonderausstellung „Magische Mo

Die Geschichte des Zauberkastens Zauberkunst in Kinderhand“ im Spielzeugmuseum Nürnberg Nürnberg. Noch bis einschlieSSlich Sonntag, 19. Februar, zeigt das Spielzeugmuseum Nürnberg die Sonderausstellung „Magische Momente – Zauberkunst in Kinderhand“. Der Besucher erlebt dabei die rund 200-jährige Geschichte der Zauberkästen. Französische, englische und Nürnberger Zauberkästen sind ebenso zu sehen wie moderne Rucksack-Varianten. Die Exponate stammen aus der Sammlung des Zauberkünstlers Wittus Witt. Der Mohr sprach mit dem Zauberexperten, Buchautor und Herausgeber der Zeitschrift „Magische Welt“ über die Auswahl der Ausstellungsstücke, die Persönlichkeit von Zauberern und die Faszination der Zauberkunst.

Wie kam die Idee zur Sonderausstellung „Magische Momente – Zauberkunst in Kinderhand“ zustande? Wittus Witt: Ich sammle seit über 30 Jahren sehr intensiv alles, was zur Geschichte der Zauberkunst gehört. Als Berufs-Zauberkünstler habe ich mich der Historie verschrieben, um zu wissen, wo meine Ursprünge liegen. Da ich ursprünglich Kunst und Kunstgeschichte studiert habe, war es für mich ein innerer Drang, das zu wissen. Deshalb habe ich mir eine Sammlung mit Zaubergeräten und Zauberkästen angelegt. Was ist jedoch die schönste Sammlung, wenn man sie nur für sich alleine zu Hause hat? Aus diesem Grund habe ich immer wieder versucht mit Ausstellungen in die Öffentlichkeit zu gehen.

14 MoBa_110_3.indd 14

Das ist der grundsätzliche Motor meiner Ausstellungstätigkeit. Ich habe nach Möglichkeiten gesucht, Ausstellungen zu gestalten und habe im Lauf der Jahre über 30 Ausstellungen, unter anderem in München, Koblenz und Düsseldorf, gehabt. Irgendwann hat dann meine Sekretärin das Spielzeugmuseum entdeckt. Da die Zauberei zumindest teilweise immer auch ein bisschen zur Spielzeugwelt gehört, haben wir das Museum kontaktiert, sodass es vor Jahren schon mal eine kleine Ausstellung gegeben hat, als ein neuer Museumsanbau hinzu kam. Nachdem jetzt Museumsleiter Dr. Helmut Schwarz auf uns zu gekommen ist und gesagt hat, dass er das Thema gerne umfangreicher präsentieren würde, ist die Sonderausstellung entstanden.

Ihre Zauberkästensammlung umfasst mehrere Tausend Exponate. Nach welchen Kriterien haben Sie die Ausstellungsstücke für die Sonderausstellung im Spielzeugmuseum ausgewählt? Wittus Witt: Im Mittelpunkt steht natürlich Nürnberg, da die ersten Zaubergeräte-Hersteller von Zauberkästen aus Nürnberg kamen. Deshalb befinden sich in der Ausstellung zahlreiche Exponate, die in den Drechslerstuben in Nürnberg entstanden sind. Zusätzlich wird aber das ganze Spektrum abgedeckt. Von der Weiterentwicklung des Zauberkastens, über das Zauberset bis hin zum kuriosesten Exponat, dem Street Magic-Rucksack mit Zauberkunststücken, den Jugendliche auf dem Rücken mitnehmen können, um überall zu zaubern.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:51


sche Momente Die Ausstellung zeigt die Entwicklung von Zauberkästen und Zaubergeräten ab Beginn des 19. Jahrhunderts. Wie hat sich Ihrer Meinung nach die Zauberkunst im Verlauf der Jahrhunderte geändert? Wittus Witt: Die Materialien haben sich verändert, das gute Holz aus dem die ersten Zaubergeräte gedrechselt wurden, ist durch Kunststoff ersetzt worden. Es haben sich aber auch die Ansprüche bei den Käufern und Nutzern von Zauberkästen verändert. Früher gab es in den ersten Zauberkästen gedruckte Anleitungshefte ohne Illustrationen, dann kamen Fotografien hinzu und jetzt liegen die Erklärungen auf DVD bei, sodass es auch in diesem Bereich eine Entwicklung gegeben hat. Die Zauberkunst selbst hat sich vom Prinzip her nicht verändert. Wir Zauberer leben davon, dass Dinge erscheinen, dass Dinge verschwinden, dass sich Dinge verwandeln, dass Dinge schweben und wir Gedanken lesen können, auch dazu gibt es übrigens einen Zauberkasten in der Ausstellung. Allerdings haben sich die Möglichkeiten des Zauberns erweitert. Während Zauberkunst früher nur auf der Straße und dem Markt, in Wirtshäusern und Sälen präsentiert wurde, ist sie heute in alle Gesellschaftsbereiche vorgedrungen. Das ist das Verdienst des 19. Jahrhunderts. Mit den Zauberkästen wurde die Zauberei salonfähig, sie kam in die guten Bürgerstuben, wo sie als eine Art gesellschaftliches Spiel gesehen wurde, wie viele andere Unterhaltungsmöglichkeiten auch. Kann man auch mit ganz alten Zauberkunststücken wie beispielsweise der Zauberahle, einem spitzen Gegenstand mit flexibler Spitze, den man sich angeblich durch die Nase steckt, heute noch Leute begeistern?

interview Ein Zauberkunststück besteht aus Effekt und Präsentation. Wie wichtig ist Ihrer Meinung nach die Präsentation? Wittus Witt: Stellen Sie sich vor, ich zeige Ihnen ein rotes Tuch. Ich streiche mit der Hand darüber und das Tuch verfärbt sich grün. Dann werden Sie sagen: ‚Ein toller Effekt’. Das war es dann aber auch schon. Wenn ich Ihnen allerdings etwas über Farben erzähle, wenn ich Sie nach Ihrer Lieblingsfarbe frage und ein entsprechendes Tuch nehme und Ihnen die Möglichkeiten der Verwandlungen beschreibe und dann das Tuch färbe, sind Sie viel stärker miteinbezogen. Das heißt, die Kommunikation zwischen uns bildet den Teppich für den Effekt und damit berühre ich vielleicht Ihr Gefühl. Das versucht der gute Zauberkünstler. Er möchte beim Publikum ein Gefühl erreichen, dann bleibt dieses Kunststück auch länger in Ihrer Erinnerung. Das ist schon das Wesentliche. Der Effekt ist der eine Teil, er muss jedoch durch die Persönlichkeit des Zauberers transportiert werden. Die Zauberkunst steht und fällt mit der Persönlichkeit. Zauberkunst hat viel mehr mit Theater und Schauspiel zu tun als mit irgendeinem anderen Bereich. Zum Abschluss: Auch heutzutage beschäftigen sich noch viele Menschen mit Zauberkunst. Allein in Deutschland werden jedes Jahr 200.000 Zauberkästen verkauft. Was macht Ihrer Ansicht nach die Faszination von Zauberei aus? Wittus Witt: Das ist schwierig zu sagen. Es gibt Menschen, die wollen plötzlich singen, fangen an zu singen und werden Sänger oder sie spielen

Fußball. Irgendein Funke ist in einer Tätigkeit immer vorhanden. Beim Zaubern mag es sein, dass man es schön findet, Verblüffendes zu zeigen. Mit der Zauberkunst, das hat auch schon Johann Wolfgang von Goethe gesagt, findet man eine Möglichkeit sich vor einem Publikum zu präsentieren, Sie müssen Ihr Handeln einstudieren, Ihre Motorik wird geschult, Ihre Sprache wird geschult, Sie müssen sich verständlich machen und Sie stehen plötzlich im Mittelpunkt. Es ist sicherlich für viele ein Reiz, etwas zu präsentieren, bei dem der andere verblüfft ist. Das ist auch ein sehr spielerischer Reiz. Als ich mit der Zauberei anfing, war ich fünf Jahre alt und konnte noch nicht einmal lesen. Mein Vater hat mir damals ein Kartenkunststück gezeigt, das ich einfach faszinierend fand. Für Kinder kann Zauberei sehr verblüffend sein, aber auch sehr ernüchternd. Kinder werden mit Zauberkästen auch schnell enttäuscht, weil sie denken, dass sie damit zaubern können. Sie müssen jedoch erst einmal lernen, dass sie nur aus der Perspektive des Zuschauers zaubern können. Das ist ein sehr interessantes Spiel. Wenn man tiefer in die Materie geht, stellt man fest, dass Zauberei eine sehr komplexe Kunstform ist. Der Zauberkünstler muss das Publikum lenken, er muss es zum Effekt führen. Da gehört viel Psychologie dazu und eine ganze Reihe von theoretischem Hintergrundwissen, um es optimal umzusetzen. Es gibt eine ganze Reihe von Anreizen, die es spannend machen sich mit der Zauberkunst zu beschäftigen und zu ihrer Faszination beitragen. Interview: Frank Gundermann; Fotos: Wittus Witt, Spielzeugmuseum Nürnberg

Begleitprogramm des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg zur Sonderausstellung „Magische Momente – Zauberkunst in Kinderhand“: Eine Ausstellungsführung mit Zaubereinlagen von Nachwuchszauberer Alexander Lehmann (www.alex-lehmann.de) findet am Sonntag, 8. Januar und Sonntag, 5. Februar jeweils um 11 Uhr und 12.30 Uhr in der Sonderausstellung im Spielzeugmuseum statt. Die Kosten für die Führung betragen 2 Euro pro Person. Für Kinder bis 16 Jahre ist die Führung frei. Zur Ausstellungsführung kommt zusätzlich noch der MuseumsEintrittspreis hinzu. Der Eintritt ins Spielzeugmuseum kostet für Erwachsene 5 Euro, der ermäßigte Preis (Schüler, Studenten, Kinder ab 4 Jahren) beträgt 3 Euro. Bei seinem rund einstündigen Ausstellungsrundgang wird der Nürnberger Nachwuchszauberer Alexander Lehmann, der 2011 zum Deutschen Jugendvizemeister im Bereich Allgemeine Magie gekürt wurde, anhand von Exponaten die Entwicklung der Zauberkunst in Kinderhand erklären. Dabei präsentiert er klassische Zaubertricks – vom Becherspiel bis zu Seil-Kunststücken. Weitere Infos zur Sonderausstellung „Magische Momente – Zauberkunst in Kinderhand“ aus der Sammlung Wittus Witt im Spielzeugmuseum Nürnberg (Karlstraße 13-15) gibt es im Internet unter www.museen.nuernberg. de/spielzeugmuseum. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis einschließlich Sonntag, 19. Februar.

Wittus Witt: Es kommt immer darauf an, wie es präsentiert wird und in welchem Kontext es gezeigt wird. Ich finde, dass es keine alten Kunststücke gibt. Wo wären Theater und Oper, wenn wir immer nur nach neuen Stücken suchen wollten? Das kann man heute alles noch inszenieren. Sicherlich haben heutzutage in der Zauberkunst große Kisten und Apparate auf der Bühne weniger Platz gefunden, weil ein Gerät nicht mehr sehr spannend ist. Wenn ein Zauberkünstler beispielsweise einen Würfel leer vorzeigt, zumacht, wieder öffnet und dieser Würfel ist mit Tüchern gefüllt, ist das heute nicht sehr spannend. Wir haben genügend Geräte in unserer Welt. Allein eine Mikrowelle ist ein fantastisches Zaubergerät. Von daher sind Geräte sicherlich nicht mehr ganz so interessant, es sei denn man führt die Zauberkunst vor wie im 19. Jahrhundert.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 15

15 19.12.11 11:51


„Wir wollen gute Musik anbieten, die stimmig ist“

Mit „Rocking Records“ hat sich der Bamberger Oliver Will den Traum vom eigenen Plattenlabel erfüllt. Mit „The Big One“, dem Debüt-Album der Mailänder Ska Band „The One Droppers“, ist die erste von mehreren CDs bei „Rocking Records“ erschienen. In Zukunft ist jedoch vor allem der Digitalvertrieb von Musik geplant. Der Mohr sprach mit Oliver Will über die Projekte zu seinem Plattenlabel. Du hast mit „Rocking Records“ dein eigenes Plattenlabel gegründet. Wie ist die Idee dazu entstanden? Oliver Will: Den Gedanken trage ich schon lange mit mir herum. Er hat sich im Rahmen einer anderen Idee durchgesetzt, nämlich dem Aufbau eines genrespezifischen Digitalvertriebs für Musik. Welche Musik wollt ihr zukünftig veröffentlichen? Oliver Will: Ska, Reggae, Rocksteady, Calypso, Mento, Soul. Ich verhandle auch seit einigen Monaten mit Plattenfirmen weltweit über

16 MoBa_110_3.indd 16

die Lizenzen für den Digitalvertrieb. Was fasziniert dich an Ska, Reggae und Rocksteady besonders? Oliver Will: Da kommen mehrere Punkte zusammen. Vor allem kann man mit dieser Musik jede Menge Spaß haben. Sie hat einen tanzbaren, mitreißenden Groove, ist grundsätzlich recht einfach zu spielen, lässt viel Improvisation zu und hat eine klare Botschaft: Frieden und Freude – seid gut zueinander und genießt Euer Leben! Wie finanziert sich euer Plattenlabel?

Oliver Will: In der ersten Zeit sind natürlich private Investitionen nötig, um die Leistungen auf die Beine zu stellen. Die Finanzierung soll sich über den physischen und digitalen Verkauf von Musik einstellen. Darüber hinaus verdienen wir Geld durch Künstlervermittlung und bieten Services wie Promotion und Grafikleistungen für Musiker an. Du arbeitest derzeit an mehreren Projekten, so gibst du mit „Rocking Steady“ auch ein EZine, also eine kostenlose Online -Zeitschrift heraus, die sich speziell mit Ska- und ReggaeThemen beschäftigt und auch in englischer Übersetzung vor-

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:51


Interview liegt. Wann ist die Idee zu „Rocking Steady“ entstanden? Oliver Will: Vor über einem Jahr. Die Idee in diesem Bereich tätig zu sein habe ich schon länger, aber ich habe nun endlich den richtigen Partner gefunden, das ganze auch ordentlich anzugehen und die ersten Umsetzungen und die aktuelle Resonanz beweisen, dass viele da draußen auf so eine Zeitschrift gewartet haben. Weltweit. Vor allem in den USA. und in Deutschland werden wir gelesen, aber auch in Mexico, Indonesien, dem Rest Europas und Südamerika. Es sind sehr ermunternde Zuschriften, die uns erreichen und es lohnt sich das weiterzuverfolgen. Dabei war die Zeitschrift gar nicht die primäre Idee, sondern der Digitalvertrieb, für den sie eine sehr gute Ergänzung sein wird.

durchlebt. Sie pendelt zwischen Atmosphären wie dem Buena Vista Social Club, dem Jamaika der 60er Jahre, ist vergleichbar mit dem berühmten Soundtrack des BondKlassikers Dr. No oder auch von jüngeren Stilistiken wie Pop, Punk und Rock beeinflusst. Es ist eine Reihe mit ausgewählten Bands auf hohem Niveau, die mehr oder weniger bekannt sind, aber allesamt sehr gute Musik machen, die auch entsprechend gute Unterhaltung bietet. Wer ist euer Zielpublikum, das ihr mit „Rocking Steady“, „Rocking Records“ und der Konzertreihe „Kingston A Go Go“ erreichen wollt? Oliver Will: Prinzipiell alle. Wir sehen das gerne offen! Wir wollen gute Musik anbieten, die stimmig ist.

Über welche Themen berichtet ihr?

Wie sehen deine Ziele für Zeitschrift, Veranstaltungsreihe und Plattenlabel aus?

Oliver Will: Die Zeitschrift erscheint zweimonatlich und behandelt alle Musikthemen, die das Genre betreffen. Künstlerinterviews, Konzerberichte, Neuveröffentlichungen, Tourempfehlungen, Spezielle Themen wie Designer der Szene oder auch Labelporträts sind bisher veröffentlicht worden, darunter viele Interviews mit wirklichen Größen der Szene, wie Derrick Morgan, Rico Rodriguez oder auch Ziggy Marley.

Oliver Will: Zunächst einmal muss alles solide aufgestellt sein. Dann muss man sich die Bereiche ansehen und analysieren, ob und wo Potential liegt. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich mir nicht wünschen würde, dass ich damit meine Brötchen verdienen kann. Wer will nicht Chef seiner eigenen Firma sein, in der er seine Leidenschaft daraufhin prüft, ob sie seine Subsistenz sichern kann.

Seit September veranstaltest du zusätzlich im Morph Club (Obere Königstrasse 39) die Ska- und Reggae-Musikreihe „Kingston A Go Go“. Am Mittwoch, 28. Dezember, wird zum Jahresabschluss nun die britische Reggae-Legende King Hammond ( w w w. k i n g h a m m o n d . c o . u k ) auftreten sowie die Band „The Loveboats“. Wen willst du mit der Veranstaltungsreihe ansprechen? Oliver Will: Alle und jeden. Ohne Altersgrenzen – ohne Grenzen überhaupt. Wer Lust hat auf einen schönen, unterhaltsamen Abend mit Musik auf hohem Niveau, der wird nicht enttäuscht werden, wenn er sich in den Morph Club wagt. Wie würdest du die Musik der „Kingston A Go Go“-Reihe für Leute beschreiben, die bislang noch kein Konzert besucht haben? Oliver Will: Es ist Musik, die ihren Ursprung in Jamaika hat und auf vielfältigste Art und Weise Wandlung

Zum Abschluss: Was wünscht du dir für deine Projekte?

von fünf großen Unternehmen bestimmten Musikmarkt bieten.

Oliver Will: Dass ich ein wenig Atem habe, um erste wichtige Erfahrungen zu machen, um deren Gelingen dann dauerhaft installieren zu können. Sobald der Digitalvertrieb online geht, werden wir sehen, ob wir mit der bis dato seltenen Umsetzung eines genrespezifischen Musikportals und Musikshops eine zeitgemäße und attraktive Alternative zum herkömmlichen,

Interview: Frank Gundermann; Fotos: Rocking Records Weitere Infos im Netz: www.rockingrecords.de (Plattenlabel) www.rockingsteady.eu (E-Zine) www.facebook.com/kingstonize (Facebook-Seite zur Reihe „Kingston A Go Go“)

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

DR. CHRISTIAN RUDOLPH

Rechtsanwalt - Fachanwalt für Sozial- und Medizinrecht Tätigkeitsschwerpunkte Strafrecht Familienrecht Rentenrecht Zivilrecht Privates Baurecht

Besondere Kenntnisse Krankenversicherungsrecht Unfallversicherungsrecht Recht der Pflegeversicherung Arzthaftungsrecht Kassenarztrecht

www.ra-dr-rudolph.de

rudolph@ra-dr-rudolph.de

C H R I S T O F

F L A T K E N

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht E u r o p a j u r i s t ( U n i v. W ü r z b u r g ) Tätigkeitsschwerpunkte Arbeitsrecht Sozialrecht Mietrecht

Besondere Kenntnisse Erbrecht Verkehrsrecht Kirchenrecht

www.rechtsanwalt-flatken.de europajurist@rechtsanwalt-flatken.de

Tel. (0951) 922 422

Fax: (0951) 922 423, Dr.-von-Schmitt-Str.8, 96050 Bamberg MOBA 110 / ANZEIGENSEITE

MoBa_110_3.indd 17

17 19.12.11 11:51


XXXXX xxx bleibe ich fit in der kalten jahreszeit? wie

Fit & Gesund durch den Winter! Tipps von Profi Stefan Häußler, Fitnesstrainer und Inhaber der Fitness On-Top GmbH

Im Winter legen wir oft unnötige Pfundüe zu und lassen uns etwas gehen. Das muss nicht so sein! Mit ein paar einfachen Tipps kann man sich vor Infekten schützen und körperlich sogar fitter aus dem Winter in den Sommer starten. Hier gebe ich euch die Tipps, wie ihr es schafft. Zuerst widmen wir uns dem Vorbeugen von Krankheiten. Es ist wichtig für euch, sich nicht in nur stark beheizten Räumen aufzuhalten, sondern auch die kalte Frischluft draußen zu genießen, wofür beispielsweise ein kleiner Spaziergang genau richtig wäre. Wie in allen anderen Jahreszeiten gilt auch im Winter, viel zu trinken und dem Körper Vitamine durch Äpfel, Kohl, Mandarinen, Kiwi oder Kürbisse

zuzuführen. Ein weiterer Tipp zur Vorbeugung von Krankheiten und um eure Abwehrkräfte zu stärken, ist das Trinken von speziellen basischen Teegetränken mit Zitronengeschmack, die ihr in der Apotheke bekommt. Und noch etwas: Händewaschen mit Seife ist auch ein wichtiger Aspekt, um Krankheiten zu vermeiden. Also nicht vergessen! Vorbeugen von Gelenkbeschwerden und Rückenleiden. Im Winter es ist nass und kalt. Jetzt kommt wieder die Zeit der „schlimmen Schmerzen“! So denken sehr viele Menschen, die von Arthrose oder Rückenschmerzen betroffen sind. Aber halt! Es gibt aus medizinischer Sicht keinen Grund, den Winter zu fürchten. Denn Kälte und Feuchtigkeit verschlimmern nicht die Schmerzen. Das ist ein Irrtum, der sich für viele Betroffene bitter rächt. Denn: Wer Angst vor Schmerzen und Kälte hat, der bleibt zu Hause im Warmen und - er bewegt sich nicht. Die Spaziergänge werden auf warme Tage verschoben. Radfahren? Bloß nicht! Und Schwimmen gehen ist im Winter auch nicht sehr beliebt. Aber gerade dieser Mangel von Bewegung fördert die Schmerzen. So kann es sein, dass Betroffene gerade im Winter sehr häufig verstärkte Beschwerden haben - nicht wegen des Wetters, sondern wegen Bewegungsmangel.

18 MoBa_110_3.indd 18

Die richtige Bewegung? Bleibt in Bewegung. Bewegung ist das oberste Gebot. Sie hält die Gelenke fit und schützt vor Knorpelverschleiß. Unternehmt regelmäßige Herbst- oder Winterspaziergänge auf sicheren Wegen, geht ins Hallenbad (wir haben ein tolles neues in Bamberg) oder sucht den Weg in ein professionelles Fitnessstudio. Ganz wichtig: Vor dem Sport den Körper mit einfachen Übungen aufwärmen. Fast jede Bewegung ist gut. Es kommt natürlich immer darauf an, was man für Ziele und Vorrausetzungen hat. Wenn es nur um das Bewegen geht, ist ein Spaziergang oder ein wenig Gymnastik ausreichend. Bei akuten Beschwerden von Gelenken oder dem Rücken sollte man unter keinen Umständen auf einen fachmännischen Rat verzichten. Diesen Rat bekommt man bei einem guten Arzt, Therapeuten oder im qualifizierten Fitnessclub. Menschen, die viel Übergewicht haben, sollten auf Sportarten mit großer Gelenkbelastung wie z. B. Joggen, Badminton, Squash usw. verzichten. Wichtig: Alles was zu extrem anstrengend ist, ist in der Regel auf die Dauer ungesund.

Haut. Prinzipiell gilt, man sollte ausreichend Eiweiß zu sich nehmen. Das strafft das Gewebe, schützt die Muskulatur und baut sie auf. Natürlich nur in Verbindung mit Sport. Widmen wir uns den Kohlehydraten. Zunächst sollte ich euch erklären, für was Kohlehydrate eigentlich da sind. In erster Linie geben euch Kohlehydrate Energie für den ganzen Tag. Achtung: Nur die guten Kohlehydrate geben euch Energie, die schlechten können sogar das Gegenteil bewirken. Gute Kohlehydrate sind z.B. Vollkornprodukte, Reis, Müsli usw., schlechte Kohle -

Wie komme ich mit Sommerform aus dem Winter? Esst bewusst. Eine ausgewogene Ernährung ist besonders wichtig. Grundsätzlich gilt, im Winter viele Vitamine zu sich zu nehmen. Diese schützen aber leider nicht vor Übergewicht oder einer schlaffen

MOBA 110 104 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:51


report report

Die „Geschenkidee“ für Ihn! Bis zu 50% Rabatt auf unsere Gutscheine + Tagesknaller täglich neu in unserem Adventskalender versteckt.

Sie auf: Schnell klicken m ller.de e u m a -s ih e rl e www.autov e ih n a c h te n

Fro h e W Wir w ü n sc h e n h r! ts c h in s n e u e Ja u R n te u g n e u n d e in Egal ob Porsche Boxter, BMW X5,X1, BMW Cabrios, Audi TT oder ein Mercedes SLK gewünscht wird.

len Wi r e r f ü l ume! ä r t r e n n Mä hydrate sind Zucker und Weismehlprodukte. Bei Kohlehydraten ist Vorsicht geboten, denn wenn man zu viele konsumiert, d.h. mehr als vom Körper verbrannt werden, wandeln sich diese in Fett um!!! Bei Fettkonsum ist das ähnlich. Jedoch gibt es hier auch wieder Unterschiede zwischen gutem und schlechtem Fett. Omega-3-Fettsäuren, Oliven- und Leinöl sind zum Beispiel absolut unbedenklich. Im Gegenteil, sie verbessern sogar den Fettstoffwechsel im Körper. Wahl des richtigen Fitnessstudios. Heutzutage strömen die Menschen sehr oft in die Discountfitnessclubs, die mit günstigen Preisen locken. Man kann zum Teil schon für 10 € im Monat dort Mitglied werden. Wichtig! Achten sie immer auf versteckte Kosten die mit dem bekannten * neben dem Preis gekennzeichnet sind und im Kleingedruckten in einem Eck stehen. Aber das ist nicht das Haupt-

problem. Das Schlimmste ist, dass die Menschen in diesen Studios nur den Preis sehen und nicht ihre Gesundheit oder den sportlichen Erfolg. Dabei sollte doch die Gesundheit und das Wohlbefinden das wichtigste im Leben sein, doch da sparen die Menschen ein. Einem muss klar sein, dass es in diesen Fitnessclubs für diesen Preis keine professionelle Trainings- und Ernährungsbetreuung geben kann. Es sind - wenn überhaupt - lediglich Geräte-Erklärer zu erwarten.

Autoverleih Sammüller GmbH · Bamberg · Tel. 0951/ 61808

Was ist nun im Fitnessclub zu beachten: 1. Die Atmosphäre des Clubs muss einem gefallen. 2. Der Trainer sollte sich zu Beginn ausreichend Zeit mit euch nehmen, um auf eure Wünsche und eventuellen gesundheitlichen Probleme einzugehen. Perfekt wäre eine Fitnesslevel-Feststellung. Es gibt sogar Studios, die euren Fett-, Muskel- und Wasserhaushalt in den Armen, Beinen und dem Oberkörper bestimmen können. 3. Es sollte eine ausführliche Einweisung an den Geräten stattfinden. 4. Eine Ernährungsberatung ist sehr wichtig. Die Ernährung macht immer 60‑70 % des Erfolges aus. 5. Die Trainingserfolge sollten alle 8-10 Wochen überprüft werden, um Fehler oder mangelnden Erfolg zu entgehen.

MOBA MOBA 110 104 // ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 19

19 19.12.11 11:51


Silvester 2011/12 – Frohes neues Jahr!

Happy new Year! Und wieder nähert sich ein Jahr dem Ende, 2012 steht vor der Tür. Viele freuen sich auf den Jahreswechsel, auf eine schöne Feier, eine rauschende Party, ein schönes Feuerwerk – was gibt es schöneres, als den Jahreswechsel in der Traumstadt Bamberg zu verbringen?

Auch in diesem Jahr gibt es in der Bamberger Altstadt wieder eine große Vielfalt an Silvesterbällen, Dinners und Partys. Um Mitternacht trifft man sich dann in den Gassen und Straßen der Altstadt, um miteinander auf das neue Jahr anzustoßen und das Feuerwerk über der Stadt zu genießen. Vom Domberg oder vom Michelsberg hat man eine wunderbare Sicht über die ganze Stadt. Vom „Kranen“ aus kann man das Feuerwerk direkt an der Regnitz mit dem Alten Rathaus, dem Dom oder dem Kloster St. Michael im Hintergrund genießen. Anschließend kann in den Clubs, Bars und Kneipen der Altstadt weiter gefeiert werden. Viele bevorzugen allerdings auch kleinere Silvesterfeiern im privaten Rahmen. Verschiedene Bräuche wie das Bleigießen sind sind in Deutschland besonders beliebt. Vorher sitzt man gemütlich beim Raclette oder Fondue zusammen. Bei vielen Silvesterfeiern darf seit Jahrzehnten der britische Sketch „Dinner for one“ nicht mehr fehlen. In Österreich ist das übrigens genauso, während den Sketch von Freddy Frinton in der englischen Heimat fast gänzlich unbekannt ist. Der Name des Tages geht auf Papst Silvester I. Zurück, der am 31. Dezember 335 verstorben und laut dem römisch-katholischen Heiligenkalender der Tagesheilige am letzten Tag des

20 MoBa_110_3.indd 20

Nach Ihm wurde der Tag benannt: Papst Silvester I. Jahres ist. In anderen Regionen der Welt heißt der Tag Neujahrsvorabend (England, USA New Years Eve) oder Altjahrstag, wie zum Beispiel in Österreich. Ein Jahresendfest wurde schon bei den Römern gefeiert. Zunächst begann das neue Jahr im alten Rom am 1. März, im Jahr 153 v. Chr. wurde der Beginn des Jahres auf den 1. Januar vorverlegt. Auch der letzte Tag des Jahres wurde verschoben. Durch die gregorianische Kalenderreform wurde der letzte Tag des Jahres vom 24. auf den 31. Dezember, den Tag des heiligen Silvesters, verlegt.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:52


!

report

Der Jahreswechsel findet zuerst auf den zu Kiribati gehörenden Karolinen-Inseln statt. Ob man dort auch auf das neue Jahr anstößt, ist unwahrscheinlich, da das Atoll unbewohnt ist. Stellvertretend könnte man in unseren Breitengeraden um 11 Uhr am Silvestervormittag anstoßen, da uns die pazifische Inselgruppe um 13 Stunden voraus ist. Das erste Riesenfeuerwerk wird in aller Regel bereits um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit abgefeuert, und zwar im australischen Sydney.

Aber keine Angst, wir sind noch lange nicht die Letzten. Mit zwölf Stunden „Verspätung“ dürfen die Bewohner der Pazifikinsel Samoa das neue Jahr begrüßen. Zu dieser Zeit machen sich in Garmisch-Partenkirchen bereits die Skispringer für den Probedurchgang zum Neujahrsspringen fertig und die Fans es sich vor dem heimischen Fernseher gemütlich. Der MOHR wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 21

21 19.12.11 11:52


report international sivester Same procedure as last year?

Dinner for one „Der 90. Geburtstag oder Dinner for One“ ist ein Sketch, der nicht nur Fernsehgeschichte geschrieben hat, er gehört für die meisten Menschen in der Bundesrepublik genau so zu Silvester wie Sekt und Feuerwerk. Viele glauben sogar, dass es ein böses Omen für das neue Jahr bedeutet, wenn man den Sketch an Silvester verpasst. Aber wie kam diese Erfolgsgeschichte zustande? Der Sketch lief am 8. März 1963 zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen, in der Sendung „Guten Abend, Peter Frankenfeld“, und hatte mit Silvester noch gar nichts zu tun. Peter Frankenfeld selbst entdeckte Freddie Frinton im englischen Blackpool, wo dieser den Sketch bereits seit mehreren Jahren aufführte. Frankenfeld lud Freddie Frinton und seine Partnerin May Warden nach Hamburg ein, um den Sketch in seiner Sendung aufzufüh-

ren. Die Geschichte von Butler James, der an Miss Sophies 90. Geburtstag sämtliche, da bereits verblichene, Gäste vertrat und mit der Zeit dementsprechend angetrunken war, kam so gut an, dass Frinton und Warden erneut nach Hamburg eingeladen wurden. Diesmal sollte der Sketch in einem Studio vor Publikum aufgezeichnet werden, und so entstand in fünftägiger Arbeit die heute legendäre Version

von „Dinner for One“. Die beiden Darsteller erhielten zusammen eine einmalige Gage von umgerechnet 2000 Euro brutto, Tantiemen für Wiederholungen wurden damals nicht vereinbart. Ein finanzieller Erfolg war der Sketch für Freddie Frinton demnach nicht. Der Sketch wurde zunächst in unregelmäßigen Abständen gezeigt, 1972 erhielt die Sendung ihren Silvesterstammplatz in den dritten Programmen der ARD und hat sich damit zu einer liebgewordenen Tradition entwickelt. Inzwischen sehen den Sketch jedes Jahr mehr Menschen als die Ansprache der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers. Auch in Österreich und in der Schweiz gehört der Sketch

zum alljährlichen Silvesterprogramm, während er in England nach wie vor weitgehend unbekannt ist. Obwohl Freddie Frinton und May Warden den Sketch gemeinsam seit Mitte der 1940er Jahre gemeinsam spielten, konnte sich dieser in England nie durchsetzen. Freddie Frinton selbst war jedoch in England kein ganz Unbekannter: John Lennon verewigte Frintons erste Fernsehserie „Meet the Wife“ im Beatles-Song „Good Morning, Good Morning“ mit der Zeile „It‘s time for tea and meet the Wife...“ Den Silvesterkult um seinen Sketch „Dinner for One“ erlebte der Komiker Frinton selbst nicht mehr, da er im Jahr 1968 überraschend an einem Herzinfarkt starb.

wir wünschen euch frohe weihnachten & ein schönes neues jahr

team burgebrach

friseur

am sportplatz 1

leitenweg 9

96138 burgebrach

96185 schönbrunn

tel. 0 95 46 / 59 40 30

tel. 0 95 46 / 12 77

besucht uns auf facebook 22 MoBa_110_3.indd 22

team schönbrunn

w w w. f r i s e u r - s c h a r f . d e

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:52


MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 23

23 19.12.11 11:52


Nur noch kurz die Welt retten...

e d n E s a D ? t l e W r e d

Der 21.12.2012 – an diesem Tag wird die Welt untergehen. Vielleicht. An diesem Tag endet der Kalender der Maya, und viele esoterisch bewegte Menschen sind sich sicher, dass an diesem Tag unser wunderschöner Planet verschwinden wird. Das bedeutet: Die Menschheit lebt noch ein Jahr. Nur noch ein einziges Jahr...

Wie das aussehen könnte, hat Roland Emmerich vor zwei Jahren auf den Kinoleinwänden vorgeführt. Einer der erfolgreichsten Filme der letzten Jahre. Dieses Thema bewegt die Menschen offenbar, auch wenn sie vor Emmerichs Blockbuster wahrscheinlich noch nie etwas vom mythischen Kalender der Maya gehört haben. Die Maya haben nie behauptet, dass an diesem Tag die Welt untergehen wird. An diesem „mythischen Tag“ endet schlicht und ergreifend der Kalender der Maya, warum auch immer. Wahrscheinlich hatte der für die Zeitaufzeichnung zuständige Maya einfach keinen Bock mehr, das Kalendarium fortzuführen.

24 MoBa_110_3.indd 24

magipfel von Durban kann man daran durchaus seine Zweifel haben. Für das Jahr 2012 selbst hat Nostradamus vermeintlich einen großen Krieg prophezeit, aber nicht den direkten Weltuntergang. Dies glauben zumindest selbsternannte Nostradamus-Jünger weltweit. Man wird sehen, was an den Prophezeiungen des Sohnes eines südfranzö-

sischen Kornhändlers dran ist... Was wird also am 21.12.2012 passieren? Nicht viel. Der Kalender der Maya wird enden. Sonst nichts. Die Welt wird auch am 22. Dezember des nächsten Jahres existieren, und auch der Bamberger Dom wird noch weitaus älter als 1000 Jahre. Auch das Weihnachtsfest 2012 wird in gewohnter Weise gefeiert

Deshalb soll hier an dieser Stelle auch keine Panik verbreitet werden. Die einzigen, die wirklich an den Weltuntergang im Dezember 2012 glauben, sind Esoteriker, Verschwörungstheoretiker und Erich von Däniken. Der Schweizer „Forscher“ behauptet, dass an diesem Tag die Götter zur Erde zurückkehren würden. Welche Götter, weiß von Däniken allerdings auch nicht. Auch Nostradamus hat für diese Zeit den Weltuntergang und ähnliche Katastrophen vorausgesagt. Seit dem Jahr 2003 sollte laut Nostradamus bereits ein katastrophaler Klimawandel einsetzen. Das ist bislang ja noch verhältnismäßig gutgegangen. Gut, nach dem Kli-

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:52


?

report

e t s i L o Touttdi besuchen M en Fallsc hirmspring aten“ d „ d n u n e h c u s Partner itt Neuer Haarsc hn Spanisc h lernen ssen! la s u a r U A S l a Ein m sen s la n e h c e t s o o t t Ta n Weltreise mac he

...

Haare bei Danja Bahnhofstr.25 96129 Strullendorf Tel. 0 95 43 / 84 48 28 www.haare-bei-danja.de Öffnungszeiten: Di - Fr: 08:00 - 17:00 Sa: 07:30 - 12:30

R enate S te ts on - R eis e verk e hrs fac h f r au werden. Wahrscheinlich. Also kein Grund zur Panik. Vermutlich. Wahrscheinlich hat Tim Bendzko die Welt bis dahin sowieso schon gerettet. Aber: Nur mal angenommen, die Welt würde wirklich in einem Jahr untergehen. Nur mal angenommen, die Menschheit würde nur noch ein Jahr existieren. Man hat nur noch ein Jahr Zeit, für alles, was man sich vorgenommen hat und schon immer mal machen wollte. Ein mal

Porsche fahren, noch schnell eine Weltreise machen, noch ein Instrument lernen oder irgendeinen anderen Traum erfüllen... Der MOHR hat eine To-do-Liste für die letzten 365 Tage zusammengestellt. Für alles, was man machen könnte, wenn Emmerich und Kollegen wirklich recht hätten. Ansonsten wünscht die Redaktion einen guten Rutsch ins Jahr 2012 und in alle weiteren Jahre, die ab 2013 selbstverständlich noch folgen werden....

Bamberger Straße 30 · 96103 Hallstadt Tel.: 0951 4076730 oder 0171 9422587 Fax.: 0951 4076361 · E-mail: thsreisen@googlemail.com Unsere Angebote: Hamburg: Harley/Musical Fahrt · 22.06- 24.06.2012  ab 199,00 € Ägypten Soma Bay: Sportreise (nur für Anspruchsvolle Sportler) Tauchen, Kiten, Surfing

Hotel 4,5*  · The Breakers mit eigenen Hausriff 09.04-19.04.2012 · Flughafen Nürnberg Die Reise kostet im DZ 820,-€

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 25

25 19.12.11 11:52


Die Sparkasse Bayern präsentiert die FIlmhighlights

twilight breaking dawn Und damit noch nicht genug: Bella erwartet ein Baby. Edward und seine Familie scheinen von den NachwuchsNeuigkeiten nicht wirklich begeistert, denn das Kind würde als geborene Halbvampirin unnatürlich schnell wachsen und die Züge eines Monsters annehmen. Trotz der Abtreibungsratschläge der Cullen-Familie entscheidet sich Bella für das Kind, was ihr das Leben kosten könnte.

die Geschichte eingehen, denn an diesem Tag haben sich Bella und Edward aus der TWILIGHT SAGA das JaWort gegeben. Für alle Twilight-Fans hat das Warten am 24. November 2011 ein Ende, denn dann können sie auf der großen Kino-Leinwand die Hochzeit von Bella (Kristen Stewart) und Edward (Robert Pattinson) in BREAKING DAWN – BISS ZUM ENDE DER NACHT (Teil 1) verfolgen.

Wer glaubt, die Hochzeit des Jahres habe bereits im April in England stattgefunden, hat sich getäuscht. Der 13. August wird als DER Hochzeitstag in

Millionen von Mädchen sind schon jetzt gespannt, wie das Hochzeitskleid von Bella aussehen wird. Nur so viel sei verraten: Das Kleid wurde von

26 MoBa_110_3.indd 26

Der Konflikt zwischen den Cullens und den Volturi erreicht seinen Höhepunkt, denn Bella heiratet ihre groSSe Liebe, Vampir Edward. Auch Werwolf-Mensch Jacob, der immer noch in Bella verliebt ist, gefällt das ganz und gar nicht.

der bekannten Mode-Designerin Carolina Herrera entworfen, die sich über diese Aufgabe besonders freute: “Es ist immer schön, ein Brautkleid zu designen, aber dieses war schon sehr besonders. Kristen ist ein tolles Mädchen, und ihre Figur, Bella, ist eine wunderschöne Braut”. Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwider-

ruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden... Beide BREAKING DAWN-Filme wurden von Bill Condon („Dreamgirls“) inszeniert. In den Hauptrollen sind wieder Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu sehen. Der zweite Teil vom BREAKING DAWN und Höhepunkt der TWILIGHT SAGA kommt dann im November 2012 ins Kino.

MOHR / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:53


Die Zeit ist auf Ihrer Seite.

promo

Warum man nie zu jung für Altersvorsorge ist. Warum man nie zu jung für Altersvorsorge ist. Freude, Stolz, Freiheit – wenn man das erste selbst verdiente Geld in der Hand hat, ist das einfach ein ganz besonderes Gefühl. Natürlich will man sich dann auch seine kleineren und größeren Wünsche erfüllen. Etwas für die Zukunft auf die Seite zu legen, gehört da ganz bestimmt nicht dazu. Es gibt allerdings gute Gründe es sich dennoch genau zu überlegen: Denn es lohnt sich – und es ist nie einfacher als jetzt! Jeder Tag zählt Je früher Sie mit dem Sparen beginnen, desto mehr kann die Zeit für Sie tun. Verantwortlich dafür ist der so genannte Zinseszinseffekt: Wenn Sie Geld anlegen, bekommen Sie dafür jährlich Zinsen. Diese Zinsen wirken wie eine zusätzliche Einzahlung - Ihr angelegtes Geld wächst von selbst! Im nächsten Jahr gibt es dann wieder Zinsen. Und zwar auch auf die Zinsen der vorangegangenen Jahre. Ihr Geld vermehrt sich also immer schneller! Auf lange Sicht macht sich das deutlich bemerkbar. Zeit schlägt Geld Nehmen wir zum Beispiel an, Sie legen monatlich 50 Euro auf die Seite. In 20 Jahren werden daraus bei einer jährlichen Verzinsung von vier Prozent 18.254 Euro. Nach 40 Jahren sind es jedoch schon 58.251 Euro: weit mehr als das Dreifache, obwohl Sie nur doppelt so lange einzahlen! Zudem können Sie mit Zulagen von Staat und Arbeitgeber rechnen – unterm Strich sieht es meist noch besser aus. Zulagen clever nutzen Staat und Arbeitgeber fördern Sparer zum Beispiel durch Vermögenswirksame Leistungen und Riester-Zulagen. Aber nur dann, wenn Sie selbst etwas

dazu beitragen. Und auch nicht rückwirkend. Das ist ein weiterer Grund, möglichst früh mit dem Sparen zu beginnen: So verschenken Sie keine Zulagen, sondern lassen auch dieses Geld so lange wie möglich für sich arbeiten. An der Börse ist mehr drin Noch ein Argument für einen frühen Start: Sie können chancenreichere Anlageformen nutzen und so noch mehr aus Ihrem Geld machen. Zum Beispiel haben trotz dem Auf und Ab an der Börse Aktien oder Investmentfonds in der Vergangenheit immer mehr Gewinn gebracht als reine Sparanlagen. Allerdings sollte man dann die Zeit haben, schwache Börsenphasen „auszusitzen“. Und die haben Sie – wenn Sie jetzt starten. Was ist eigentlich mit der gesetzlichen Rente? Eine berechtigte Frage – schließlich gehen rund 20 Prozent Ihres Bruttogehalts als sozialpflichtig Beschäftigter automatisch an die Rentenkasse. Doch bereits heute ist die gesetzliche Rente nicht viel mehr als eine Grundsicherung, die gerade mal das Nötigste abdeckt. In Zukunft wird das mit hoher Wahrscheinlichkeit noch weniger sein. Wer auch im Alter einen gewissen Lebensstandard halten will, muss ganz einfach privat zusätzlich vorsorgen. Und was jetzt? Sprechen Sie mit Ihrem Sparkassenberater. Er sagt Ihnen genau, welche Zulagen Sie bekommen. Gemeinsam mit ihm berechnen Sie auch Ihre laufenden Kosten und welche Summe Sie monatlich ansparen können, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Zugegeben, ein bisschen Geld fehlt Ihnen natürlich schon. Aber dafür bekommen Sie die Sicherheit, sich um Ihre finanzielle Zukunft keine Sorgen machen zu müssen. Und auch das ist ein ganz tolles Gefühl.

MOHR / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 27

27 19.12.11 11:53


Die Vielfalt der Kunst in ihrer voller Breite Lachen machen

Dirk Denzers 4. Festival ...

...im Mai 2012 soll „zeigen, was möglich ist in der Varietéwelt“ „Wir wollen überraschen, verzaubern, die Vielfalt der

Varietékunst in ihrer voller Breite zeigen!“ Dirk Denzer verspricht wieder mal einiges für sein 4. Internationales Varietéfestival vom 3. bis 12. Mai auf der Freizeitanlage Sennfeld. Im Landratsamt Schweinfurt wurde das Programm nun vorgestellt, das aus den vier Abendvorstellungen „Traumreisen“, „Avantgarde“, „Lichtwelten“ und „Lachen machen“ besteht und das innerhalb kürzester Zeit zusammengestellt werden musste. „Vor ein paar Wochen sah es nicht so gut aus, da stand das Festival auf der Kippe. Wir hatten den Etat nicht zusammen“, berichtet Denzer. „Doch dann sagte der Landrat, das Festival dürfe nicht sterben!“ Harald Leitherer persönlich vermittelte den zweiten großen Hauptsponsor neben der Sparkasse Schweinfurt. Das Kolitzheimer Unternehmen Belectric stieg mit einer fünfstelligen Summe ein, sicherte so für Denzer die Gewissheit, dass sein Festival mit erwarteten 500.000 Euro an Kosten kein allzu großes Risiko sein wird. 13.000 Besucher sollten im Mai mindestens im Gesamten kommen. Mit eingerechnet ist eine

28 MoBa_110_3.indd 28

geschlossene Veranstaltung am Tag nach der Abschlussgala als Feierlichkeit der Firma Belectric. Der Landkreis Schweinfurt und die Gemeinde Sennfeld (die laut Bürgermeister Emil Heinemann das Gelände bereits jetzt auf Hochglanz bringt) sind neben dem Marktheidenfelder Unternehmen Warema, Schaeffler, der Fränkischen Rohrwerke aus Königsberg und der Naturmode Hess aus Frankfurt weitere große Sponsoren des Festivals, das ohne Unterstützung der Stadt Schweinfurt stattfindet. „Ich freue mich, dass beim Pressegespräch neben dem Kulturamtsleiter Dr. Erich Schneider so viele Schweinfurter Stadträte anwesend waren“, nahm Denzer keine Worte der Enttäuschung in den Mund, dass die Stadt bislang nicht ins Boot einstieg, um „das Event für die gesamte Region mit Alleinstellungsmerkmal“ (Landrat Leitherer) für sich als Werbung zu nutzen. Dirk Denzer glaubt weiter an eine Kooperation, zumal

ja mit der Sparkasse, dem Tourismusverband, den Stadtwerken oder der Stadtgalerie Sponsoren, Förderer und Unterstützer direkt aus Schweinfurt auch heuer wieder dabei sind.

Denzer, Mitte 40, ein gelernter Pädagoge aus Schwebheim, der einst den Traum hatte, ein Profi-Clown zu werden, überrascht und verzaubert schon immer mit seiner Präsentation des Festivals. Ein Live-Act ist immer dabei, diesmal war es Marcus Jeroch, ein Worte-Jongleur, der mit der Sprache spielen kann und der am 7. Mai durch das „Avantgarde“-Programm führt. „Einen Abend weg von Mainstream“ verspricht Denzer, „ein künstlerisches Wagnis, bei dem es Dinge geben wird, wo die Leute fragen: ´was soll das jetzt?´ Moderne Innovationskünstler“ werden auftreten, was zum Vorhaben passt, „völlig andere Darbietungsformen zu zeigen.“ Luftakrobatik oder Bewegungskunst der zumindest in Schweinfurt bzw. Sennfeld noch nie gesehenen Art soll es schon an den ersten drei Abenden geben, die unter dem Motto „Traumreisen“ stehen. Clown und Phantomine Herr Niels bereist dabei die Welt und präsentiert deshalb eine Show mit Varieté-Acts verschiedens-

ter Länder. Der 6. Mai, ein Sonntag, gehört dann den Familien. Den Erlebnis-Nachmittag überwiegend im Freien des parkähnlichen Geländes präsentiert die Sparkasse Schweinfurt, über die es ausschließlich ab März 2012 die Tickets geben wird. Der 8. und 9. Mai mit der ComedyNight fügt sich an 2009 an, als diese Mottoabende jeweils über-ausverkauft waren. „Mit dreieinhalb Stunden hatten die Künstler heillos überzogen. Aber es gab Standing Ovation“, erin-

nzer e D k r Di

MOHR / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:53


promo nert sich Dirk Denzer. Diesmal wird der Avantgarde-Clown Semen Shuster alias „Housch-ma-Housch“ der rote Faden sein. Der beim Festival in Monte Carlo mit Gold ausgezeichnete „Tausendsassa aus Kiew“ (Denzer) ist im Lido in Paris für drei Jahre verpflichtet und hat eigentlich nur am 8. Mai spielfrei. Ausschnitte von ihm gab´s zu sehen, auch von Cmedy-Magic Otto Wesseley. 2009 experimentierte Denzer mit den „Wasserwelten“. Diesmal wollte er eigentlich „Glaswelten“ auf die Bühne bringen, „das aber ist eine Option für da 5. Varietéfestival“. „Lichtwelten“ werden es nun am 10. und 11. Mai sein - mit Schattenspielen auf einer Großleinwand, einer Sandkünstlerin am beleuchteten Glastisch und Laserstrahlen sowie LED-Effekten. Am 12. Mai kommen zum Abschlussabend die Highlights gemeinsam auf die Bühne. „Und wenn dann immer noch Nachfrage besteht, dann sind wir offen für alles“, sagt Dirk Denzer. „Seelisch die Leute bereichern, neue Blickwelten schaffen“ will der Schwebheimer und dabei an Grenzen gehen, zeigen, „was möglich ist in der Varietéwelt. Wir wollen unterhalten, das steht natürlich im Vordergrund. Also darf es auch nicht zu abgedreht werden“, beschreibt Denzer den Spagat. Ein vergleichbares Festival gibt es bundesweit nicht, europaweit wohl ebenso nicht. Anfragen bestanden die letzten Jahre von anderen Städten, die das Festival gerne zu sich geholt hätten. „Aber wir haben hier super Partner und Sponsoren, die sich alle

Lichtwelten

für eine bessere Welt engagieren“, sagt der Veranstalter. Der Dreijahres-Rhythmus könnte für das Festival die Zukunft sein, „jedenfalls bin ich froh, dass wir es nicht jedes Jahr machen, weil wir es immer komplett erneuern wollen“, so Dirk Denzer. Das 4. Internationale Varietéfestival im Landkreis Schweinfurt kompakt: Vom 3. bis 12. Mai findet es auf der Freizeitanlage in Sennfeld im Landkreis Schweinfurt statt. Neun Shows gibt es zu sehen, dabei stehen im Zelt jeweils 1200 Plätze zur Verfügung. 1600 Gäste können den Familientag besuchen. 15.000 Menschen kamen 2009 bei der 3. Auflage (nach 2204 und 2006), als es eine Zusatzveranstaltung gab.

Erlebnisvarieté

150 Künstler aus 15 Ländern traten damals auf der rund 200 qm großen Bühne auf. Heuer wird man den Sitzplan davor leicht erneuern, schafft dafür das VIP-Zelt ab. „Everybode is same important“, lautet Denzers Motto, der damit ein Zeichen gegen das Ungleichgewicht setzen will, „weil beispielsweise ein Rennfahrer eine höhere Wertschätzung genießt als ein Landwirt“. Es gibt ein Dinnerzelt, wo für einen Aufpreis für einen jeden Interessenten gilt: „All you can eat & drink“. Das soll noch zum Weihnachtsfest eine schöne Geschenkidee sein. Der Vorverkauf für Festivalkarten startet am 17. November. Tickets gibt es u. a. online unter www.varietefestival.de über den neu gestalteten Auftritt, in der Tourismus-Information im Schweinfurter Rathaus und telefonisch über die Hotline 01 80 / 5 04 03 00.

Traumreise

Avantgarde

e

sch

! t fes innerticket s t ach ivem D

e

de nki

u

- ne

kt n eihch mit attra W m esu

Die

Ge

zu r Festivalb

neu

- Ih

Impressionen 2009

tickets online: www.varietefestival.de

tickethotline: 0180 – 50 40 300 14 Cent pro Minute aus dem Deutschen Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz

MOHR/ ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 29

29 19.12.11 12:29


MoBa_110_3.indd 30

19.12.11 12:29


charm club thomas sabo

promo

charm club bei juwelier Triebel Es ist mal wieder Weihnachtszeit und wie jedes Jahr kommen Fragen auf, wie was schenke ich meinem Lebensgefährten, den Kindern, den Eltern oder den GroSSeltern? Es soll etwas Besonderes sein, etwas das man sich nicht schnell mal selbst kauft. Kinder sind oft nicht das Problem, doch was schenkt man den Erwachsenen, denen die schon alles haben? Unnützerkram soll es nicht sein, Dekorationen sind meist auch nur Staubfänger... Der Juwelier Triebel in Bamberg, Untere Brücke 2, hat die optimale Lösung für Sie! Dieser Juwelier Erster Wahl hat die gesamte Charm Club Colletion von Thomas Sabo. Nun eine kurze Einführung für „Nicht-Kenner“ dieser Marke. Es

und das dick eingepackte Eskimokind. Wer etwas verschenken möchte, dass Jahreszeit unabhängig ist kann natürlich auch aus den anderen Themengebieten wählen. Findet Beispielweise Ihre Frau gefallen an Fußball, dann schenken Sie Ihr doch einfach einen Fußballspieler oder einen Ball zusammen mit einem Armband oder einer raffiniert gearbeiteten Uhr. Die Charms kann man überall tragen im Theater genauso wie im Alltag oder an Festen und großen Events. Langweilig werden sie nie, da immer wieder neue Anhänger, Ketten und Uhren entworfen und auf den Markt gebracht werden.

Motiv 02 Heftformat DIN A5 mit Anschnitt 148,5 mm x 210 mm

Motif 02 Full-page advertisement for DIN A5 format 148,5 mm x 210 mm

Es ist noch lange nicht das Ende erreicht, es gibt noch tausende von weiteren Ideen. Jetzt sind Sie am Zug verschenken Sie Freude, verschenken Sie Kreativität, verschenken Sie Außergewöhnliches, verschenken Sie genau das Richtige! Die perfekt geschulten handelt sich hierbei um kleine Anhänger an winzigen Karabinerhaken, die so genannten Charms. Diese werden aus Silber hergestellt und sehr kunstvoll mit großer Liebe zum Detail angefertigt. Speziell für die Charms gibt es Armbänder, Ketten, Uhren und sogar Taschen, an denen sie getragen werden können. Die Kollektion umfasst die verschiedensten Themengebiete von Landcape, über Asia, bis hin zu Fairytale und Fußball. Hier sind der Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt! In der aktuellen Winterkollektion ist alles vertreten was das Winterherz begehrt da gibt es einen süßen Eisbären, wundervoll funkelnde Sterne, eine Wolke die gerade anfängt zu schneien

und freundlichen Angestellten im Juwelier Triebel helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie ausführlich, um bei dieser großen Auswahl auch wirklich das perfekt passende Geschenk für Ihre Liebsten zu finden.

Á

Juwelier & Gold- Schmiede Triebel Bamberg Untere Brücke 2 96049 Bamberg Telefon 0951 56456

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 31

Im weißen Feld der Anzeige können Sie Ihre Händleradress ergänzen.

You can enter your dealer address in the white box in th advertisement.

31 19.12.11 12:29


European beer star

report

Europas bestes Kellerbier kommt aus Weiher Es ist ein groSSer Erfolg für die Brauerei Kundmüller aus Weiher im Landkreis Bamberg: Die Oberfranken sind Europameister! Das „Weiherer Keller“ wurde mit dem „European Beer Star 2011“ in Gold ausgezeichnet. Doch bei einer Goldmedaille ist es nicht geblieben, es gibt weitaus mehr Gründe, warum die Kundmüllers allen Grund haben, stolz auf ihr Bier zu sein. Bitte um Freigabe Brauerei Kundmüller · ••• · 06.12.2011

A usgezeichnet mit

europeAn Beer stAr 2011 conSumerS’ Favourite 2011 in Bronze

Weiherer Keller 1. Sieger

Weiherer BocK 3. Sieger

K ategorie : german Style / K ellerbier hell

K ategorie : german Style / heller bocK

Bisherige Auszeichnungen:

Weiherer Keller

Weiherer Bock

Weiherer Rauch

2009: BRONZE 2010: BRONZE

2007: SILBER 2009: SILBER

2006: SILBER 2010: BRONZE

Brauerei-Gasthof

Kundmüller

www.weiherer-bier.de Weiher 13 · 96191 Viereth-Trunstadt

Frank Langhans · Print- & Digitalmedien · Fürther Str. 74a · 90429 Nürnberg · Tel. 0911 / 37 68-919 · Mobil 0179 / 11 36 686 · frank.langhans@web.de

32 MoBa_110_3.indd 32

1

Denn neben dem ersten Platz hat das naturtrübe, unfiltrierte Kellerbier einen weiteren wichtigen Preis gewonnen: Die Bronzemedaille in der Kategorie „Consumers Favourite“. Das bedeutet, dass das Bier nicht nur bei Experten Anerkennung fand, sondern zugleich ein echter Publikumsliebling ist – der drittbeste Platz in der Kundenwertung, und das europaweit! Mit dem „Weiherer Bock“ wurde gleich ein zweites Bier der oberfränkischen Brauerei ausgezeichnet. In der Kategorie „German Style / Heller Bock“ ging der „European Beer Star in Bronze“ an das Familienunternehmen.

Jahren jeweils die Bronzeauszeichnung, der „Weiherer Bock“ wurde erhielt in den Jahren 2007 und 2009 Silber. Das Rauchbier wurde ebenfalls schon mit einer Silber- und einer Bronzemedaille bedacht. Nun ist man in der kleinen Ortschaft Weiher natürlich mächtig stolz darauf, die bisherigen Erfolge in diesem Jahr mit der Goldmedaille zu krönen.

Bewertet werden die Biere, sowohl von der Jury als auch vom Publikum, nach rein sensorischen Kriterien: Farbe, Geruch, Schaumbildung und natürlich Geschmack – eben die Kriterien, die ein gute Bier ausmachen. Die Tester kennen dabei lediglich die Sorten, nicht aber die Marken, wenn sie die Biere verkosten. Diese weltweit renommiertesten Auszeichnungen sind wirklich etwas ganz besonderes, denn die Konkurrenz war groß: In Gräfelfing bei München testeten 98 Experten insgesamt 1113 Biere aus 39 Ländern, und die Brauerei Kundmüller konnte gleich drei Auszeichnungen für ihre Produkte gewinnen. Die guten Bewertungen beim „European Beer Star“ hat bei den Kundmüllers übrigens schon Tradition, und so kann die Familienbrauerei mittlerweile auf einen beachtlichen „Medaillenspiegel“ verweisen. Das Kellerbier erhielt bereits in den letzten beiden

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:29


TX SELECT Luitpoldstraße 17 96052 Bamberg 0951- 22200954 Öffnungszeiten: Mo - Fr 11-19 Uhr Sa 10-18 Uhr

MoBa_110_3.indd 33

19.12.11 12:29


X-Mas Handy-Guide 2011

Christmas

Handyguide

2011

Wie jedes Jahr brachten die Hersteller wieder viele neue Handy auf den Markt und auch in diesem Jahr setzt sich der Smartphone Trend weiter fort. GroSSe Touchscreens, aufgeräumte Gehäuse mit wenigen Knöpfen, virtuelle und ausschiebbare Tastaturen – an das Rezept halten sich fast alle Smartphone-Hersteller.

Die Alleskönner übernehmen im Alltag noch mehr Funktionen. Der Übertragungsstandard NFC (Near Field Communication) ermöglicht die einfache Bezahlung per Handy und macht EC- und Kreditkarten Konkurrenz. Musik, Videos und Fernsehprogramme sind über Cloud-Dienste (Online-Speicher) per Datenverbindung abrufbar. Der Funkstandard LTE stillt mit großer Bandbreite den mobilen Datenhunger. Damit alles flüssig läuft, spendieren die Hersteller stärkere Prozessoren. Per Adapter oder DLNA werden Smartphones zu Media-Play-

ern und geben HD-Videos auf dem Flachbildfernseher aus. Die neuen Handys sind viel mehr kleine Computer als Handys und brauchen daher auch ein eigenes Betriebssystem. Dabei setzen immer mehr Hersteller auf das vielseitige „Android“ von Google aber auch das neue „Winodwos Phone 7“ und das „IOS“ haben einen hohen Marktanteil. Jedes Betriebssystem hat seine Vor- und Nachteile für den Benutzer. Da man bei dieser Vielfalt an Angeboten leicht den Überblick verliert, zeigen wir Ihnen einige der aktuell besten Handys.

Nokia X7 Höhe: 119,7 mm Breite: 62,8 mm Tiefe: 11,9 mm Gewicht: 146 g Auch wenn das Angebot bereits groß ist, optisch kann sich das X7 auf jeden Fall von der Konkurrenz absetzen. Die eher kantige Front wirkt mit ihren abgeschrägten Ecken mit Kühlergrill-Optik geradezu futuristisch. Die gewölbte Rückseite hat optisch zwar wenig mit der Front gemein, sorgt aber dafür, dass

34 MoBa_110_3.indd 34

Display: 4 Zoll Kamera: 8 MP Kapazität: 8 GB intern / 32 GB extern Stand-By-Laufzeit: 400 Stunden das X7 trotz der flachen Bauform recht gut in der Hand liegt. 147 Gramm bringt das Smartphone auf die Waage – kein Leichtgewicht also, doch die Masse ist gut ausbalanciert und die Anmutung durchaus edel. Die Rückseite besteht zum Großteil aus Metall, die Front wird fast vollständig von einem robusten,

kratzfesten Displayglas bedeckt. Einzige Schwäche: Die Seitentasten etwa zur Regulierung der Lautstärke sind nicht ideal zu bedienen – das kann den insgesamt guten Eindruck aber nicht wirklich trüben.

flankiert wird, allerdings ohne Autofokus auskommen muss. Videos zeichnet das X7 in HD-Auflösung (720p) mit guter Qualität auf.

Die Anzeige löst mit 360x640 Pixeln auf; hier bietet manches Topmodell deutlich mehr, wobei die gebotene Auflösung für eine detailreiche Darstellung auch von Fotos durchaus genügt. Nokia hat ein AMOLED-Display verbaut, das für kräftige Farben und ein tiefes Schwarz sorgt. Trotz der vergleichsweise geringen Helligkeit ist die Anzeige auch in heller Umgebung noch gut abzulesen. In dieser Preisklasse setzt natürlich auch Nokia auf einen kapazitiven, multi­ touchfähigen Bildschirm. In Sachen Ausstattung schenken sich die aktuellen Smartphones nicht viel. Und so bietet auch das X7 letztlich das, was in dieser Liga üblich ist. Die Standards im Schnelldurchlauf: WLAN inklusive n-Standard, HSPA mit theoretisch maximal 10,2 Mbit/s beim Datenempfang und 2 Mbit/s beim Versand, Bluetooth, GPSEmpfänger, UKW-Radio, 350 MB Speicher plus 8 GB Micro-SD-Karte. Hinzu kommen Sensoren, die die Displaybeleuchtung ans Umgebungslicht anpassen, auf Wunsch die Displayausrichtung automatisch regeln oder die Steuerung von Spielen durch Bewegen des Smartphones erlauben. Apropos Spiele: Neben Angry Birds waren beim Testgerät das Rennspiel Asphalt 5 und der Weltraumshooter Galaxy on Fire vorinstalliert. Auf der Rückseite findet sich eine 8-Megapixel-Kamera, die von zwei LEDs

MOHR / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:54


Report

Samsung Galaxy S II Höhe: 125 mm Breite: 66 mm Tiefe: 8,49 mm Gewicht: 116 g

Display: 4,27 Zoll Kamera: 2 MP Kapazität: 16 GB (mit SD bis zu 32 GB) Stand-By-Laufzeit: 710 Stunden (2G)

Das Plus an Bildbegeisterung Das auffälligste Merkmal des Samsung Galaxy S II ist das atemberaubende, 10,85 cm in der Diagonale messende Super AMOLED Plus-Display. Der Bildschirm zeigt ungemein lebendige und natürliche Farben, bietet einen gewaltigen Kontrastumfang und rasend schnelle Schaltzeiten. Unscharfe Videos und Geisterbilder gehören damit der Vergangenheit an. Trotz all des technologischen Fortschritts ist das Display extrem flach und verbraucht spürbar weniger Energie. Unerschöpfliche Lesestoffquelle Mit Readers Hub haben Sie Zugriff auf unzählige Zeitschriften, Zeitungen und Bücher. Egal ob Sie nun im Supermarkt ein Rezept für ein gutes Essen suchen oder entspannt im Café oder Park sitzen: Anregender Lesestoff ist immer dabei.

Zeit, die Technologie von gestern zurückzulassen und mit Samsung Galaxy S II das Tor zu neuen Möglichkeiten aufzustoßen. Das Smartphone mit Android™ 2.3-Plattform betört mit seinem neuen, phänomenalen Super AMOLED Plus-Display. Auf satter 10,85 cm-Diagonale bietet sich dem Auge ein ungekanntes Seherlebnis. Auch die übrige Ausstattung setzt Maßstäbe: Ein Dual Core-Prozessor lässt das Smartphone neue Leistungsregionen einnehmen. HSPA+ erlaubt rasante Datenverbindungen mit bis zu 21 MBit/s, während die Kamera Fotos in voller 8-Megapixel-Auflösung ablichtet. So genannte Hubs sorgen dafür, dass unterwegs Unterhaltungs- und Kommunikationsbedürfnisse nicht zu kurz kommen. Ein perfektes Beispiel dafür, dass viele Funktionen und eine lange Akkulaufzeit nicht automatisch raumgreifend sein müssen: Mit nur 8,49 mm ist das Samsung Galaxy S II auch unglaublich schlank. Das Samsung Galaxy S II – Aufbruch zur Next Generation.

Sie ge wer su de ch n t! Tradoria bietet eine einzigartige Kombination aus Mietshop, besucherstarkem Marktplatz und zentralem Checkout. Das in Bamberg ansässige Unternehmen ist seit 2011 Teil der international tätigen Rakuten Gruppe, die zu den weltweit führenden Internetdienstleistern zählt.

Aktuelle Positionen für den Standort Bamberg: 6 PHP-Entwickler (m/w) 1 Softwarearchitekt (m/w)

In bester Kommunikation

1 Projektleiter Schulungscenter (m/w)

Wollen Sie selbstgedrehte Videos oder Bilder mit anderen teilen, gelangen diese auf direktem Wege über das Mobilfunknetz in Social Communities wie zum Beispiel Facebook®, Twitter™ oder MySpace™ – ein Antippen des Touchscreens genügt.

1 Datenbank Spezialist MySQL (m/w) 1 Online Marketing Manager (m/w) 7 Call Center Agenten Outbound (m/w) 3 Mitarbeiter 2. Level Support (m/w) 1 Spezialist für unser Risiko- und Forderungsmanagement (m/w) 1 Mitarbeiter Shopdemo (m/w) 2 Account Manager E-Commerce (m/w) 1 Student für unsere Rechtsabteilung (m/w) 2 Studenten für Praxissemester im Bereich Marketing (m/w)

Alle Stellenangebote sind ab sofort zu besetzen. Die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners finden Sie unter:

www.tradoria.de/jobs MOHR / ANZEIGENSEITE

MoBa_110_3.indd 35

35 19.12.11 12:30


X-Mas Handy-Guide 2011

Samsung Nokia Galaxy Note Lumia 800 Höhe: 146,9 mm Breite: 83 mm Tiefe: 9,7 mm Gewicht: 178 g

Display: 5,3 Zoll Kamera: 8 MP Kapazität: 16 / 32 GB intern Stand-By-Laufzeit: 820 Stunden

Höhe: 116 mm Breite: 61 mm Tiefe: 12 mm Gewicht: 142 g

Display: 3,7 Zoll Kamera: 8 MP Kapazität: 16 GB intern Stand-By-Laufzeit: 335 Stunden

erste Modell einer neuen Geräte-Kategorie, die Samsung zwischen Tablets und Smartphones am Markt platzieren will. Das Gerät geisterte bereits im Vorfeld als Galaxy Q durch das Netz. Die Gerüchte sorgten bei Analysten, Journalisten und Samsung-Fans für Stirnrunzeln: Ein Android-Handy mit 5,3 Zoll-Display? Wer will denn so ein Riesen-Handy haben? Nun, nach der offiziellen Präsentation, wird klarer, was Samsung mit dem Gerät bezwecken will. Wie der Name schon andeutet, soll das Galaxy Note als digitaler Notizblock fungieren, gleichzeitig bietet das Display genügend Platz, um Filme und Webseiten fast wie auf einen Tablet-PC zu genießen. Für Business-Nutzer interessant: Auch Power-Point-Präsentationen und Word-Dokumente sollen auf dem Galaxy Note ohne große Scroll-Arbeit darstellbar sein.

Alte Gerätekategorie, neu belebt: Das Galaxy Note ist ein Hybrid aus Smartphone und Tablet, erinnert auch dank der Bedienung per Stift an frühere PDAs. Netzwelt konnte das Gerät auf der IFA einem Kurztest unterziehen. Ergebnis: Das Galaxy Note kommt mit viel Technik, könnte sowohl für Geschäfts- wie auch Privatkunden interessant sein. Vorausgesetzt, das AppAngebot und der Preis stimmen.

Im Test erreichte das Nokia Lumia 800 (Preis: 499 Euro ohne Vertrag) die Note „gut“ (2,18). Fazit der COMPUTERBILD-Tester: Nokias erstes Windows-Handy beeindruckt mit hervorragender Verarbeitung, kostenloser Navigation und reibungsloser Bedienung. Dabei setzt Nokia auf die Standardoberfläche des WindowsPhone-Betriebssystems in der neuen Version 7.5 „Mango“ – und die präsentiert sich deutlich aufgeräumter als bei früheren Nokia-Smartphones. Der Zugang zu Internet-Netzwerken wie Facebook und Twitter ist von Haus aus eingebaut, auch der Zugriff auf Microsoft-Dienste wie Windows Live, Exchange oder die Gratis-Internetfestplatte Skydrive ist gut integriert. Im Labortest war das Arbeitstempo des Lumia 800 fast so hoch wie das des Bestenlisten-Ersten Samsung Galaxy S2. Unterm Strich musste sich das neue Nokia-Smartphone aber dem TestSieger iPhone 4S (Testergebnis: 1,75; Preis:739 Euro) geschlagen geben.

Im Labortest gab’s Licht und Schatten: Mit seiner Kamera liefert das Nokia Lumia höhere Bildqualität als viele andere Smartphones. Die Fotos des Nokia N8 sind aber deutlich besser, und das iPhone 4S schießt Fotos weit schneller und mit einer höheren effektiven Auflösung. Zudem zeigte das Nokia Lumia 800 im Labor eine nur ausreichende Sendeund Empfangsleistung sowie eine recht kurze Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung (Anwendungsmix). Und: Der Bildschirm ist recht dunkel. Das ebenfalls neue und deutlich günstigere Nokia 701 (Testergebnis: 2,08; Preis: 352 Euro) schnitt im Test besser ab als die teurere Konkurrenz im eigenen Haus. Das Nokia 701 erwies sich im COMPUTERBILD-Test als das Smartphone mit dem hellsten Bildschirm aller Zeiten und lässt sich dank des neuen Symbian-Belle-Betriebssystems einfach bedienen.

Ist es ein Smartphone? - Nein! Ist es ein Tablet? - Nein! Was ist es denn? ... Liebe Leser, keine Angst: Samsung verkündete auf der IFA nicht den Einstieg ins Kaugummi-Geschäft, vielmehr präsentierte der koreanische Hersteller mit dem Galaxy Note das

36 MoBa_110_3.indd 36

MOHR / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:54


Report

Apple iPhone 4S Höhe: 115,2 mm Breite: 58,6 mm Tiefe: 9,3 mm Gewicht: 140 g

Display: 3,5 Zoll Kamera: 8 MP Kapazität: 16 / 32 / 64 GB Stand-By-Laufzeit: 200 Stunden

Apple hat heute iPhone 4S vorgestellt, das bisher beste iPhone, vollgepackt mit unglaublichen neuen Features, wie Apple‘s Dual-Core A5 Prozessor für eine blitzschnelle Performance und beeindruckende Grafikdarstellung; eine komplett neue Kamera mit fortschrittlicher Optik, 1080p Full-HD-Videoaufnahme; und Siri, ein intelligenter Assistent der dabei hilft Dinge zu erledigen indem man einfach danach

fragt. Mit der Veröffentlichung von iPhone 4S kommt auch iOS 5, das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem mit über 200 neuen Funktionen; und iCloud, eine bahnbrechende Zusammenstellung kostenloser Cloud-Services die mit iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC zusammenarbeiten, um automatisch und drahtlos Inhalte in der iCloud zu speichern und auf alle Endgeräte zu pushen.   „iPhone 4S plus iOS 5 plus iCloud ist eine bahnbrechende Kombination, die das iPhone 4S zum besten iPhone aller Zeiten macht,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Während unsere Wettbewerber das iPhone mit einer Checkliste von Funktionen zu imitieren versuchen, kann nur das iPhone diese Neuheiten, die nahtlos miteinander funktionieren, bieten.“   iPhone 4S kommt mit iOS 5, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem, das über 200 neue Funktionen beinhaltet einschließlich Notification Center, ein innovativer Weg um Nachrichten ohne Unterbrechung einfach zu betrachten und an einer Stelle zu organisieren und iMessage, ein neuer Nachrichten-Service, der es ermöglicht Textnachrichten, Fotos und Videos zwischen allen iOS 5 Nutzern zu versenden. iOS 5 wird außerdem als kostenloses Software-Update für iPhone 4- und iPhone 3GS-Kunden verfügbar sein, welches es ihnen ermöglicht, die aufregenden neuen Funktionen kennenzulernen.

Neu für das IPhone 4 S: Die Siri Sprachsteuerung Gib dem iPhone Befehle und lass es für dich Arbeiten.

Neue Kamera für das IPhone 4 S: Es lassen sich Fotos in einer Auflösung von maximal 8 Megapixeln knipsen. Videos können in 1080p (1920 x 1080) aufgezeichnet werden.

Samsung Galaxy Nexus Höhe: 135,5 mm Breite: 67,94 mm Tiefe: 8,94 mm Gewicht: 135 g

Display: 4,65 Zoll Kamera: 5 MP Kapazität: 16 / 32 GB intern Stand-By-Laufzeit: 200 Stunden

Mit dem Galaxy Nexus ist Samsung und Google ein echter Handschmeichler gelungen. Das Design ist dabei eine Mixtur aus dem Samsung Galaxy S2 und dem Google Nexus S. Wie das Samsung Galaxy S2 ist das Galaxy Nexus hauchdünn - an der dünnsten Stelle misst das Smartphone gerade einmal 8,84 Millimeter. Löst der Nutzer den Akku-Deckel, hat er quasi nur eine fingernageldicke Plastikscheibe in der Hand - beeindruckend, aber auch beängstigend: Denn das Stück Plastik kann bei ungeschickter Handhabung auch leicht brechen.

dienung nahezu keinen Widerstand und das Display reagiert flink und präzise auf Eingaben.

Vom Nexus S hat das Galaxy Nexus das leicht gebogene Display geerbt. Die Display-Wölbung nimmt der Nutzer aber auf den ersten Blick nicht wahr - nur wenn er das Smartphone umgedreht auf den Tisch legt oder es von der Seite betrachtet. Dafür ist die Wölbung aber beim Telefonieren zu spüren, denn das Galaxy Nexus schmiegt sich förmlich passgenau an das Ohr und das Gesicht des Nutzers an. Ein weiteres Highlight ist das Display. Streicht der Nutzer mit dem Finger darüber, spürt er bei der Be-

MOHR / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 37

37 19.12.11 11:55


ELEKTROFACHMÄRKTE Ein Unternehmen der Sarré-Holding GmbH

HALLSTADT LICHTENFELS Michelinstr. 142 Tel. 0951/407362-0

Theodor-Heuss-Str. 59 Tel. 0 95 71/9496 40

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.00- 20.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 9.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 18.00 Uhr

Wünschenswert ohne Vertragsbindung mit CallYa-Karte

CallYa-Paket Galaxy mini Best.-Nr. 150-77011-529

3 Megapixel-Kamera Android Betriebssystem

• MicroSD-Steckplatz • EDGE, GPRS • Bluetooth-Stereo, USB • Inkl. Headset

WalkmanHandy Spiro Best.-Nr. 150-31401-139

✔ Für 15 Cent in alle

dt. Netze telefonieren

1) Angebot gilt nur in Verbindung mit der Freischaltung im Tarif Vodafone Call-Ya 5/15 ohne Vertragsbindung, ohne monatlichen Grundpreis. Verbindungsentgelte gemäß Preisliste Inlandsverbindungen 0,05 € pro Minute netzintern und 0,15 € pro Minute in alle anderen deutschen Netze (außer Sonderrufnummern). SMS 0,19 € in alle deutschen Netze.

59.1)

• QWERTZ-Tastatur • MP3-Player RDS-UKW-Radio • MicroSD-Steckplatz • EDGE, GPRS • Bluetooth

7,6cm Touchscreen 3 Megapixel-Kamera

69.2)

6303i Best.Nr.:

• Autofokus 150-37050-272 • Triband, GPRS, EDGE • Bluetooth • E-Mail-Client • Media-Player • UKW-Radio • microSDKartenslot bis 8 GB

3,2 Megapixel-Kamera

89.-

Irrtum, Druckfehler und Zwischenverkauf vorbehalten. Abbildungen teilweise symbolisch. MoBa_110_3.indd 38

2)

• • • •

• • • • • •

GM 360 Viewty

• Stand-by: bis zu 300 Stunden • Sprechzeit: bis zu 300 Minuten • Bluetooth / Vibrationsalarm • MP 3 Player / UKW-Radio • 60 MB interner Speicher/ MicroSD Steckplatz • inkl. Heatset Art.-Nr. 150-31151-509

85.-

1

5,0 MegaPixel

mit 4fach Zoom

Touchscreen

E

N

ohne Vertragsbindung mit CallYa-Karte

Xtra Pac Best.Nr. 150-37231-272

32.-

Netz telefonieren

2 Megapixel-Kamera RDS-Radio, MP3-Player

S 5230

Farbdisplay

• Stand-by: bis zu 1000 Stunden • Sprechzeit: bis zu 660 Minuten • Farbdisplay • Vibrationsalarm Art.-Nr. 150-31501-139

✔ 5 Cent ins dt. Vodafone 1)

Grundgebühr

89.-

A 170 Cube titan silber

CallYa 5/15

✔ Keine monatliche

1)

Handys ohne Vertrag ohne Netzsperre

Xtra Nonstop Plus Nur die erste Minute und die erste SMS bezahlen!*

 Ins Telekom Mobilfunknetz und ins dt. Festnetz  Für nur 29 Cent/1.Minute und 29 Cent für 100 SMS/Tag  Ohne Vertragsbindung für nur

1, € 49

/Monat 2) *

2) Im Tarif Xtra Nonstop ist die Option Xtra

* Im Tarif Xtra Nonstop ist die Option Xtra Nonstop Plus voreingeNonstop Plus voreingestellt und kostet stellt und kostet 1,49 €/Monat. Mit der Option Xtra Nonstop 1,49 Mit der Option Xtra Nonstop Plus wird €/Monat. für jedes Inlandsgespräch ins Mobilfunknetz der TelePlus wird für jedes ins€ kom und ins deutsche Festnetz Inlandsgespräch pauschal ein Betrag von 0,29 vom Guthabenkonto abgebucht. Ab der und erstenins bis deutzur 100. Mobilfunknetz der Telekom SMS ins Mobilfunknetz der Telekom und ins deutsche sche Festnetz pauschal ein BetragFestnetz von wird insgesamt ein Betrag von 0,29 € abgebucht. Ab der 101. 0,29 € vom Guthabenkonto abgebucht. SMS/Tag fällt die Standard-SMS-Bepreisung laut Tarif an. VerAb der ersten bis zur 100. SMS ins Mobindungsabbruch nach 2 Stunden. Die sofortige Wiederherbilfunknetz der Telekom und ins deutsche stellung der Verbindung ist möglich; es wird dann erneut für die Festnetz wird insgesamt ein €Betrag von erste Gesprächsminute ein Preis von 0,29 berechnet. Die Option DayFlat ist voreingestellt kostet 0,99 €/Nut0,29Handy € abgebucht. Ab derund 101. SMS/Tag zungstag (00:00 Uhr - 24:00 Uhr). fällt die Standard-SMS-Bepreisung laut

Tarif an. Verbindungsabbruch nach 2 Stunden. Die sofortige Wiederherstellung der Verbindung ist möglich; es wird dann erneut für die erste Gesprächsminute ein Preis von 0,29 € berechnet. Die Option Handy DayFlat ist voreingestellt und kostet 0,99 €/Nutzungstag (00.00 Uhr - 24.00 Uhr).

S 5660 Galaxy Gio

• Multitouch-Zoom • Social Networking-Dienste • Google Maps Navigation • 150 MB interner Speicher • Bluetooth 2.1 • UMTS, EDGE, GPRS, WLAN Art.Nr.: 150-71031-771

ü

Tur jet

Android 2.2 3,2 Megapixel-Kamera 8,13cm Touchscreen MP3-Player, UKW-Radio

microSD-Steckplatz erweiterbar bis zu 32 GB

179.-

LTE

für nur

KEINE MITNAHMEGARANTIE. NUR SOLANGE VORRAT REICHT! SOFERN WARE NICHT VORHANDEN, BEMÜHEN WIR UNS, DIESE UMGEHEND FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! 19.12.11 12:31


e

249.10 Euro Nachlass

monatl. Für Jugendliche bis 18 Jahre

I 9100 Galaxy S II 16 GB

SuperFlat Internet Plus ✔ Sprach-Flat ins dt. Vodafone- & Festnetz

• 10,9 cm SUPER AMOLED PLUS Touchscreen • Andoid 2.3 • 8,0 Megapixel-Kamera • Youtube, Google Maps • Gyroscope Sensor • Media-Player, FM-Radio • 16 GB interner Speicher • microSD-Kartenslot Best-Nr.: 150-75079-529

✔ SMS-Flat in alle Netze ✔

+

Flat surfen & mailen 500 MB Daten-Flat mit bis zu 7,2 MBit/s

Flat in ein weiteres Netz Ihrer Wahl

für nur

59.95 3) mtl.

3) Alle Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und einen einmaligen Anschlusspreis von 29,99 Euro. Für eine Nutzung über die Inklusiv-Leistungen des jeweiligen Vertrags hinaus entstehen ggf. weitere Kosten je nach Verbrauch, z.B. 0,29 Euro pro Minute für Standard-Gespräche. Bei Inklusiv-Leistungen für Telefonie sind Konferenz-Verbindungen und Anrufe Stunden verbrauchen, dürfen wir das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen. Bei InklusivLeistungen für Messaging sind SMS und MMS zu Sondernummern und im Internet ausgenommen. Für BlackBerry®-Internet-Services gilt: Über das jeweilige Inklusiv-Volumen hinaus zahlen Sie 0,49 Euro pro MB, wir runden am Ende jeder Verbindung auf die nächsten 100 KB auf und behalten uns vor, die Verbindung nach je 24 Stunden zu trennen. Ungenutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Rechnungsmonats. Alle Angaben gelten für die Nutzung im deutschen Vodafone-Mobilfunknetz. Alle verbindlichen Informationen finden Sie in der Mobilfunk-Preisliste im InfoDok 100 auf vodafone.de.

1.3)

Wildfire S Best.-Nr.: 15075056-272 • 3,2" Touchscreen • Android 2.3 mit HTC Sense • 600 MHz Prozessor • 5,0 Megapixelkamera mit Autofokus, LED-Blitzlicht • Quadband, UMTS, HSDPA, HSUPA, WLAN • GPS, Bluetooth 3.0 • digitaler Kompass • Umgebungslichtsensor • 3,5 mmAudioanschluss • 512 MB interner Speicher • microSD-Kartenslot bis 32 GB

4)

4) Der Tarif Special Call & Surf Mobil ist bis zum 31.01.2012 buchbar. Mtl. Grundpreis 29,95 €. Einmaliger Bereitstellungspreis 24,95 €. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Telefon-Flat gilt für alle Gespräche ins Telekom Mobilfunknetz. Die Wahlnetz-Flat gilt für alle Gespräche in ein weiteres dt. Mobilfunknetz nach Wahl des Kunden. Inlandsverbindungen außerhalb der Flat ins Telekom Mobilfunknetz und der gewählten Wahlnetz-Flat kosten 0,29 €/Min. Ab einem Datenvolumen von 300 MB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. VoIP und Instant Messaging sind nicht Gegenstand des Vertrags. Die inkludierte SMS Flat allnet gilt für SMS in alle dt. Netze.

1.4)

Entertain jetzt

NEU Satellit!

Genießen Sie die volle Programmvielfalt von Astra und brillante Bildqualität in HD.

© 2010 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Internet-Flatrate Festnetz-Flatrate Fernsehen über Satellit  Rund 270 TV-Sender (bei ASTRA 19.2° Ost kostenlos)  Rund 15.000 Film-, TV- und Serienhighlights auf Abruf  Zeitversetztes Fernsehen und Programm Manager

über

Turboschnelles Internet, jetzt auch bei Ihnen! LTE Zuhause Internet 7200S

für nur

32.99

FFEN! MoBa_110_3.indd 39

mtl.6)

HD+ jetzt 12 Monate inklusive!

DSL Wechselangebot:

Entertain Sat nur

39,95 €

/Monat5

inklusive 120.- Euro expert Einkaufsgutschein 5) Entertain Sat kostet monatlich 39,95 €. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 59,95 € (entfällt bei IP-basiertem Anschluss). Entertain Sat ist in fast allen Anschlussbereichen verfügbar. Voraussetzung sind der Festplattenrekorder (MR 500 für 5,95 € monatlich als Endgeräte-Servicepaket, inklusive Rabattstaffelung: 20 % nach 24 Monaten und 50 % nach 48 Monaten. Kündigungsfrist 6 Werktage. Verpflichtung zur Rückgabe des Geräts!), ein IPTV-fähiger Router und eine digitale Satelliten-Empfangsanlage.

6)

Bis zu 23 Monate Basispreisbefreiung, für die LTE Zuhause Internet S Tarife.

Für alle die einen DSL Anschluss vor dem 01.11.2011 hatten: ige DSL Sie bekommen solange wie der bisher den Anschluss noch läuft den Grundpreis für LTE Zuhause Internet Anschluss frei.

ei! 1 Monat G rundpreis !fr Anschlusspreis frei

inklusive 50.- Euro expert Einkaufsgutschein 6) Mit dem Vodafone LTE Zuhause Internet 7200S für 42,49 (inklusive Hardware Zuschlag) minus 10,00 Frühbucher Rabatt. Im Vertrag enthalten sind 7200Kbit Download und 1400Kbit Upload. Internet Flat. Geschwindigkeitsdrosselung ab 10GB auf 384kbit download. Anschlusspreis frei bis 31.12.2011

19.12.11 12:31


Schmolkes

Mรถbel Center!

MoBa_110_3.indd 40

19.12.11 12:31


041_09_hochzeit90x170

MoBa_110_3.indd 41

03.04.2009

13:49 Uhr

Seite 1

19.12.11 12:31


neuer kalender 2012

Lavazza-kalender Luigi

Lavazza

ist

ein

italienischer

Kaffeeveredler

und

Vertreiber von Kaffeebohnen und -mehl mit Sitz in Turin, Norditalien. Gründer war Luigi Lavazza, der zunächst Kaffee in einem kleinen Einzelhandelsgeschäft röstete und verkaufte. Sein Enkel Emilio baute das Unternehmen zu einem der groSSen Kaffeekonzerne Italiens aus. Selbst einen eigenst entworfenen Kalender bringt Lavazza auf den Markt. Heut‘ zu Tage ist Lavazza vor allem für Espressokaffee bekannt und exportiert europaweit. Lavazza ist noch heute in vierter Generation in Familienbesitz. Lavazza hat in den letzten

42 MoBa_110_3.indd 42

Jahren auch mit der Eröffnung eigener Kaffeehäuser vorwiegend in italienischen Großstädten und an AutobahnRaststätten begonnen und kommt nun vereinzelt auch nach Deutsch-

land. Auch das Projekt „Lavazza Kalender“ wird immer beliebter und bekannter.. Eine gutes Projekt sollte immer bedenken, dass das Publikum ein integraler Bestandteil der Szene ist, damit sowohl Zuschauer wie auch Schauspieler in der Öffentlichkeit ermutigt werden, die Schwelle, die in der Regel teilt das Kunstwerk vor seinem Publikum zu überqueren. Nach diesen Kriterien der Ausstellung in der Triennale di Milano - Teatro dell‘Arte ist ein völli-

ges Eintauchen in die Welt der Kunstfotografie entstanden. Das Lavazza hat sich in den vergangenen 20 Jahren dadurch sehr weiterentwickelt. Erwin Olaf, Thierry Le Gouès, Miles Aldridge, Marino Parisotto, Eugenio Recuenco, Elliott Erwitt, Finlay MacKay, Mark Seliger, Annie Leibovitz, Albert Watson, David LaChapelle und Ellen von Unwerth. Das sind die zwölf Lavazzers. Sie waren es diesmal selbst, die sich mit Begeisterung in die Schusslinie begaben und mit dem Selbstaus-

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 11:56


promo

Das Hofcafé mitten in der Weltkulturerbestadt ist ein beliebter Treffpunkt für Gott und die Welt. Hier entwirft ein wahrer Zauberer an der Espresso-Maschine „La Cimbali“, Benjamin Reimers oder auch „Mr. Barista“ genannt, seine Kreationen verschiedener Kaffee Köstlichkeiten. Egal ob Latte Macchiato oder Cappuccino, lasst Euch von Mr. Barista einfach überraschen und verwöhnen mit seinen eigenen Kreationen, die einfach einzigartig sind. Aber urtueilt selbst. Das Hofcafe Bamberg freut sich auf Euren Besuch.

löser ihr intimstes Verhältnis zum Lavazza-Espresso zelebrierten. Wie jedes eingespielte Team, das auf sich hält, interpretierten die zwölf Fotografen unter der Leitung der Agentur Armando Testa, die auch für diese Edition des Lavazza-Kalenders zeichnet, sich selbst und realisierten innovative, ungewöhnliche und wundervoll imaginäre Bilderwelten. „The Lavazzers“ ist der Titel der zwanzigsten Edition des Lavazza-Kalenders. In die-

ser Jubiläumsausgabe vereinte Lavazza zwölf Meister der Fotografie, die den Lavazza-Kalender im Lauf der Jahre ganz groß herausbrachten. Seit 20 Jahren präsentiert Lavazza einen Kalender, der jedes Jahr aufs neue mit neuen und unterschiedlichen Themen experimentiert. Für dieses Geschehen holt sich der italienische Café-Röster immer wieder neue internationale Künstler mit an Bord um seinen Kalender noch populärer zu machen.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 43

43 19.12.11 11:57


Landesgartenschau 2012

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende entgegen, und nun sind es nur noch wenige Monate bis zu einem der Highlights 2012. Ende April beginnt die Landesgartenschau in Bamberg. Damit entsteht auf dem ehemaligen ERBAGelände nicht nur ein neuer Park mitten in der Innenstadt, sondern auch ein neuer Stadtteil.

Nachdem 1992 die Baumwollspinnerei ERBA schließen musste, lag das Gelände zwischen Innenstadt und Gaustadt brach. Nun ist auf der Nordspitze der Insel, auf dem sich ein Großer Teil der historischen Altstadt Bambergs befindet, eine neue Parkanlage entstanden. Neben dem Hain auf dem südlichen Teil des Inselgebiets gibt es nun auch eine Parkanlage im Norden. 2002 erhielt die Stadt den Zuschlag für die Landesgartenschau 2012, und damit bot sich die Chance, die Industriebrache in eine blühende Kulturlandschaft zu verwandeln. Neben der neuen Parkanlage ist dort mit dem neuen Uni-Campus, einem Studentenwohnheim und weiteren Wohnanlagen ein neuer Stadtteil entstanden. Neben dem

ERBA-Gelände wurden aber auch die Gärtnerstadt und das Berggebiet in das Konzept mit eingebunden. Ein Highlight ist die Pyramidenwiese mitten auf dem Landesgartenschaugelände. Hier befinden sich drei grüne Pyramiden, zwischen drei und fünf Metern hoch, von denen aus man einen herrlichen Ausblick über das Gelände genießen kann. Auch das Spielplatzkonzept auf dem Landesgartenschaugelände ist etwas Besonderes. Der Bamberger Schriftsteller Paul Maar konnte für das Projekt gewonnen werden, und so stehen die fünf verschiedenen Spielplätze ganz im Zeichen des Sams. Ein Projekt der Landesgartenschau 2012 sorgte im Vor-

Verlosung MOHR und creativ.concept. verlosen zusammen 5 Wandkalender und 5 Pocketkalender. Beantwor tet einfach folgende Frage und sendet die Antwor t an redak tion.bamberg@mohr-stadtillu.de In den Betreff bitte: Kalenderverlosung. Einsendeschluss: 01.01.2012 Wann genau eröffnet die Landesgartenschau in Bamberg?

44 MoBa_110_3.indd 44

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:22


report

Kein

Abitur ?

Holen Sie es im Abendunterricht nach!

www.abendgymnasium-bamberg.de

Uferwege entlang schlendert. Es wurden sowohl der Weg am Schiffbauplatz neu angelegt als auch der Treidelpfad am Schloss Geyerswörth neu ausgebaut. Die Landesgartenschau 2012 startet am 26. April und wird bis zum 7. Oktober zahlreiche Besucher in die Domstadt ziehen.

feld für reichlich Diskussionsstoff in der Domstadt, doch inzwischen haben sich die Bambergerinnen und Bamberger an den neuen alten Weinberg am Michelsberg gewöhnt. Die erste Weinlese fand bereits statt, und pünktlich zum Start der Landesgartenschau wird der erste Michelsberger Wein fertig sein. In der Gärtnerstadt wird den Besuchern ein Einblick in das Leben der Gärtner und Häcker gewährt. Urbaner Gartenbau hat in Bamberg eine jahrhundertealte Tradition. So wird es zahlreiche Veranstaltungen rund um das Gärtner- und Häckermuseum geben.

Salon Figaro Damen- und Herren- Friseur Beratung zum Nulltarif! Finden Sie bei entspannter Atmosphäre und zum günstigen Preis Ihre individuelle Frisur für das Jahr 2012.

Das Team wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! KALENDER FÜR BAMBERG ZUR UNTERSTÜTZUNG DER LANDESGARTENSCHAU

Salon Figaro Obere Königstraße 1 96052 Bamberg Tel. 0951 / 203900 Fax. 0951 / 5099480 www.salon-figaro-bamberg.de

Besonders beliebt sind schon jetzt die neu angelegten Uferwege an der Regnitz. Die Nord- und Südspitze der Insel sind durch neue Wege noch besser vernetzt, und es ergeben sich noch ein mal ganz neue Perspektiven auf das Weltkulturerbe, wenn man die neuen

Unsere Öffnungszeiten: 12.00 - 18.00 Uhr Mo Ab sofort in den Buchhandlungen ,08.30 über Mohr Di - Fr - 18.00 Uhr - 14.00 Uhr oder über creativ.concept. Sa Fon 0908.30 51 29 76 60

info @ inside-werbung.de . www.creativ.concept-ltd.de

KALENDER FÜR BAMBERG ZUR UNTERSTÜTZUNGFÜR DER LANDESGARTENSCHAU KALENDER BAMBERG

2012

ZUR UNTERSTÜTZUNG DER LANDESGARTENSCHAU

1

2

5

6

3

4

WANDKALENDER

14,90€

8

Wand-Kalender, DIN A3 1 Deckblatt, 12 Monatsblätter, 1 Schlussblatt mit Konzeptvorstellung zur Unterstützung der Landesgartenschau 2012

12 11 9 10 BAMBERG 201 2 Die Landesgartenschau erblüht

Bamberg wird erblühen, um den Eindruck auch mit nach Hause nehmen zu können, gibt es einen wunderschönen Kalender zur Landesgartenschau. Das creativ.concept.-Team hat einen Wandkalender und einen Pocketkalender mit schönen Fotos gestaltet. Die Kalender werden 2012 mit Beginn der Landesgartenschau aktualisiert und alle 2-3 Monate neu gedruckt mit den neuesten Fotos und Eindrücken. Unterstützen auch Sie die Landesgartenschau: pro WandkalenAbgehen sofort Buchhandlungen , über Mohr der 1,-€ anin die den Landesgartenschau und pro Pocket-Kalender 0,50€.

oder über creativ.concept. Fon 09 51 29 76 60 Ab sofort in den Buchhandlungen , über Mohr info @ inside-werbung.de . www.creativ.concept-ltd.de oder über creativ.concept. Fon 09 51 29 76 60

info @ inside-werbung.de . www.creativ.concept-ltd.de

2012 2012 MoBa_110_3.indd 45

BAMBERG

1

2

5 1

6 2

WANDKALENDER

3

4

14,90 € WAND-

3

8 4

14,90€

KALENDER

12 11 9 10 6 B E R G 20 5 BAM 2 8 1 Die Landesgartenschau erblüht

Die Landesgar tenschau ist für eine Kulturstadt wie Bamberg eine große Bereicherung. Für ein gutes Gelingen, sollten wir alle et was beitragen – auch wenn der Beitrag noch so klein ist. Als Bamberger Agentur in Zusammenarbeit mit der bekannten Ba m berg er Fotog raf in S on ja K rebs – w w w.fotos tud io -k rebs.de ha ben w i r ei n Konzept f ür einen Serienkalender ent wickelt, um die L andesgar tenschau zu unterstüt zen. Bamberg 2012 „Die Landesgartenschau erblüht“.

9

10

11

12

D en Ka l end er g i bt es au c h a l s Wa nd ka l end er i n DIN A3 (pro Kalender geht 1,– E zu Gunsten der L andesgar tenschau) . Der Kalender von 2012 (Wand- und Pocketkalender) wird ab Eröf fnung der Landesgar tenschau in Etappen nachproduzier t, somit werden die Seiten immer wieder mit neuen Fotos der Landesgar tenschau ak tualisier t. Eröf fnung Landesgar tenschau im April 2012: Ab hier beginnt der Kalender mit dem Mo-

BAM B E R G 2012

Wand-Kalender, DIN A3 1 Deckblatt, 12 Monatsblätter, 1 Schlussblatt Wand-Kalender, DIN A3 mit Konzeptvorstellung 1zur Deckblatt, 12 MonatsUnterstützung der Landesgartenschau blätter, 1 Schlussblatt2012 mit Konzeptvorstellung zur Unterstützung der Landesgartenschau 2012

BAMBERG

Die Landesgar tenschau ist für eine Kulturstadt wie Bamberg eine große Bereicherung. Für ein gutes Gelingen, sollten wir alle etwas beitragen – auch wenn der Beitrag noch so klein ist. Als Bamberger Agentur in Zusammenarbeit mit der bekannten Bam berg er Fotografin S onja Krebs – w w w.fotos tudio -k rebs.de haben wir ein Konzept für einen Serienkalender ent wickelt, um die Landesgar tenschau zu unterstützen. Bamberg 2012 „Die Landesgartenschau erblüht“.

Den Ka lender g ibt es auch a ls Wandka lender in DIN A3 (pro Kalender geht 1,– E zu Gunsten der Landesgar tenschau) . Der Kalender von 2012 (Wand- und Pocketkalender) wird ab Eröf fnung der Landesgar tenschau in Etappen nachproduzier t, somit werden die Seiten immer wieder mit neuen Fotos der Landesgar tenschau ak tualisier t. Eröf fnung Landesgar tenschau im April 2012: Ab hier beginnt der Kalender mit dem Monat April 2012 und endet mit März 2013. Ak tualisierung alle ca. 2 Monate, d.h. im letzten Monat der Landesgar tenschau beginnt der Kalender mit diesem Monat und endet mit Dezember 2013. Besonderer Dank gilt jetzt schon allen, die dieses Projekt mit dem Kauf der Kalender unterstützen. © w w w.creati vconcept-ug.de · Bam berg · Fon 0951 - 29 76 60 · i n f o @ inside-werbung.de

www.bamberg2012.de

Pocket-Kalender, DIN A6, 1 Deckblatt 12 Monatsblätter, 1 Schlussblatt mit Konzeptvorstellung zur Unterstützung der Landesgartenschau 2012 POCKETKALENDER

4,90€

info@inside-werbung.de info@inside-werbung de MOBA 110 / ANZEIGENSEITE

45 19.12.11 12:22


report

Ensemble six

„Ich wollt‘ ich wär ein Huhn“ Ensemble Six – das „vocal piano sextet“ - lässt die Comedian Harmonists und ihre zeitlosen Hits wieder auferstehen. Am 7. Januar 2012 tritt das Sextett im Coburger Kongresshaus, am 8. Januar in der Konzerthalle in Bamberg auf. Mit „Veronika, der Lenz ist da“, „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Wochenend und Sonnenschein“ oder „Ein Freund, ein guter Freund“ haben die Comedian Harmonists wahre Evergreens geschaffen, und als erste Boygroup der Welt gelangte die Berliner Formation Ende der zwanziger Jahre zu Weltruhm. Ensemble Six bringen die großen Hits ihrer Vorbilder in den originalen Arrangements der Comedian Harmonists auf die Bühne.

Doch das ist längst nicht alles. Zur Zeit der Harmonists gab es weit mehr Vokalensembles und Boygroups wie beispielsweise Humoresk Melodios, Spree Revellers oder Fidelios, und auch deren Songs werden von Ensemble Six präsentiert. SchellackFeeling mit inbegriffen. Bereits seit 1992 ist das Sextett unterwegs und hat schon den Circus Roncalli, die Alte Oper in Frankfurt, die Dresdner Semperoper oder das Leipziger Gewandhaus

ausverkauft. Im Januar machen sich die Tenöre Rüdiger Ballhorn, Andreas Wellen, André Neppel, Bariton Karsten Lehl sowie Bassist Stefan Gabriel auf den Weg nach Franken, um auch das Coburger und Bamberger Publikum in den Bann der zeitlosen Evergreens dieser Zeit zu ziehen. Ensemble Six kleiden übrigens

auch moderne Songs in das Gewandt der „Comedian Harmonists“, was sie unter anderem mit ihrer „Weihnachtssingle“ bewiesen haben. Wer wissen möchte, wie „Last Christmas“ von Wham klingt, wenn es die Coemdian Harmonists gesungen hätten, darf sich gerne an unserem Gewinnspiel beteiligen.

Verlosung:

Wir verlosen fünf Mal die „Weihnachtssingle“ von Ensemble Six. Einfach die Gewinnfrage richtig beantworten und eine E-Mail mit dem Betreff „Ensemble Six“ an redaktion.bamberg@mohrstadtillu.de schicken. Einsendeschluss ist der 22.12.12.

Gewinnfrage:

In welcher Berliner Straße wurden die Comedian Harmonists gegründet? 46 MoBa_110_3.indd 46

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:23


MoBa_110_3.indd 47

19.12.11 12:23


Fünf Jahre „Mother Africa“ - Best of Tour 2012

Mohter Africa

Mother Africa feiert Jubiläum. Bereits zum fünften Mal geht der „Circus der Sinne“ auf groSSe Deutschlandtournee, und im Rahmen dieser wird er am 12. Januar 2012 auch in der Bamberger Konzert- und Kongresshalle Station n machen. Mit dabei sind die besten Acts der vergangenen vier Tourneen und neue Sensationen aus Afrika.

Farbenprächtige Kostüme, pulsierende Rhythmen, faszinierende Artistik und eine überschäumende Lebensfreude werden mit Sicherheit auch das Bamberger Publikum in den Bann ziehen. Seit Anfang 2006 haben rund eine Million Zuschauer das Programm gesehen. Zauberhafte Vielfalt und eine un-

48 MoBa_110_3.indd 48

glaubliche Leichtigkeit sind die Markenzeichen dieser besonderen Show. Traditionelle afrikanische sowie moderne Zirkuselemente verleihen dem „Circus der Sinne“ einen ganz besonderen Charakter. Mitreißende Rhythmen und großartige Akrobatik entführen den Besucher in eine bunte und elektrisierende Welt.

Mehr als 40 Künstler vom afrikanischen Kontinent bringen eine rund zweistündige Show auf die Bühne, die ihresgleichen sucht. Einzelne Nummern, zusammengefügt zu einem vorwärtstreibenden Programm, werden an diesem Abend zu „Mother Africa“. Mit dabei, wie auch schon in den Jahren zuvor, sind wieder Mwangi Lazarus Gitu aus Kenia, der als der gelenkigste Mann der Welt gilt. Er hat in jüngster Zeit schon Auftritte im chinesischen Fernsehen gehabt, bei denen es Einschaltquoten von rund 75 Millionen Zuschauer gab.

Erstmals sind in Europa Yonas & Tariku aus Äthiopien dabei, die mit ihrem „Icarian Ringling Act“ sogar schon beim berühmten amerikanischen Zirkus der Ringling Brothers unter Vertrag

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:23


report

standen. Tariku schafft bis zu 100 Rüpckwärtssaltos am Stück – der Rekord im Guiness-Buch liegt bei 66!

Ruddle wieder Regie, der in seiner Künstlerschule in Dar Es Salaam vielversprechende Talente ausbildet.

Die „InAfrika Band“ umrahmt das Programm musikalisch und präsentiert die große Bandbreite der afrikanischen Musikkultur. Auch in diesem Jahr führt Winston

Ein Teil der Ticketeinnahmen sind übrigens für den guten Zweck bestimmt und kommen Karl-Heinz Böhms Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“ zu Gute.

Freude verschenken Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf an allen VVK-Stellen

tIckethOtLIne: 0951-23837 OnLIne: www.kartenkIOsk-bamberg.de

DjANGO AsüL RücKsPIEGEL

28.12.2011 LIve-cLub bamberg

15.01.2012 sTEcHERT ARENA BAMBERG

DiE CubAboARiSCHEN

30.12.2011 KONZERTHALLE BAMBERG

12.01.2012 KONZERTHALLE BAMBERG

HANS SÖLLNER APPELT DAS BRANDAKTUELLE COMEDYPROGRAMM VON

GÖTTINNEN ... WIR KÖNNEN NUR NOCH BETEN!

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 49

24.02.2012 KONZERTHALLE BAMBERG

MAYBEBOP 03.02.2012 KONZERTHALLE BAMBERG

INGO APPELT

WWW.INGOAPPELT.DE . KONTAKT: INFO@SCHOENHAUSER-PROMOTION.DE . PLAKAT: GRAFIK-UND-REDAKTION.DE

13.01.2012 KONZERTHALLE BAMBERG 22.01.2012 KONZERTHALLE BAMBERG

49 19.12.11 12:24


Kino dezember

report

Rubble die Katz · Genre: Komödie · Regie: Detlev Buck · Start: 15.12.11 · FSK: 12 Der erfolglose Schauspieler Alexander (Matthias Schweighöfer) konnte endlich wieder eine gute Rolle in einem Film ergattern. Unglücklicherweise musste er sich dafür einen BH ausstopfen, Pimps anziehen und als „Alexandra“ ausgeben. Als ob es nicht schon reichen würde, dass ihn sein Kollege (Max Giermann) und der Regisseur (Joachim Meyerhoff) anbaggern, flippt auch noch seine Ex-Freundin (Susanne Bormann) aus und seine Brüder (Maximilian Brückner und Detlev Buck) mischen das Filmset auf. Am liebsten würde er aus dem Film aussteigen- hätte er sich nur nicht in seine Partnerin, Superstar Sarah Voss (Alexandra Maria Lara), verliebt. Text & Bild: Universal Pictures

Mission Impossible Phantom Protokoll · Genre: Action, Spionage · Regie: Brad Bird · Start: 15.12.11 · FSK: k.A. Eine gewaltige Explosion erschüttert den Kreml: Ein verheerender Bombenanschlag, der den Frieden zwischen den Weltmächten und damit der gesamten zivilisierten Welt gefährden kann. Für Geheimagent Ethan Hunt (TOM CRUISE) bedeutet dieser katastrophale Zwischenfall die bislang brisanteste Mission seiner Karriere. Denn der Kopf der „Impossible Missions Force“ wird mit seinem gesamten Team für den brutalen Terrorakt verantwortlich gemacht. Der US-Präsident aktiviert daraufhin das „Phantom Protokoll“, das den IMF fortan verleugnet. Sollte es Hunt und seinem Team rund um Jane Carter (PAULA PATTON), Benji Dunn (SIMON PEGG) und dem undurchsichtigen Brandt (JEREMMY RENNER) nicht gelingen, die Drahtzieher zu fassen, werden sie für das Attentat verantwortlich gemacht und weltweit als Terroristen gebrandmarkt und gejagt werden. Text & Bild: Paramount Pictures

Sherlock Holmes · Genre: Komödie, Actionfilm · Regie: Guy Ritchie · Start: 22.12.2011 · FSK: FSK 0 Der beste Privatdetektiv der Welt muss die Menschheit wieder vor den diabolischen Plänen des Erzschurken Professor Moriarty (Jared Harris) retten. In der Fortsetzung des 2010 veröffentlichten US-amerikanischen Abenteuer-Thrillers „Sherlock Holmes“ nimmt Robert Downey Jr. erneut den Super-Detektiv, an seiner Seite ist Jude Law als treuer Gefährte Dr. John H. Watson zu sehen. Im neuen Fall muss das Duo ein grauenvolles Komplott verhindern. Schließlich wurde der österreichische Kronprinz gemeuchelt. Wer dahinter steckt? Das ermitteln Holmes und Watson in gewohnt action- und bleihaltiger Weise. Regie führte wieder Guy Ritchie. Neu dabei ist diesmal die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace.

5-STERNE-TICKET 5x großes Kino auf einer Karte!

€ 32,50

Alle Produkte auch im Onlineshop! Ganz einfach QR-Scanner als App herunterladen und das Feld scannen oder unter Weihnachten.CineStar.de

Auch in € 29,90

LIEBE IN DOSEN 2x Kino, 2x Getränke, 1x Snack

50 MoBa_110_3.indd 50

€ 22,50

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:24


Mohr Superbowling cup & Schützenhaus gaustadt

report

Gewinner des Mohr superbowling cups

1. MOHR-Super-Bowling-Cup

über ein Wochenende im Europapark freuen. Den Pokal wollte das Siegerteam überhaupt nicht mehr aus der Hand geben. Den zweiten Platz belegte Team „Schackalacka“, den dritten Platz konnten die Jungs und Mädels von den „60 Days Ultras für sich entscheiden.

Am 26. November 2011 fand erstmals der MOHR-Super-BowlingCup im Bowlinghaus Bamberg statt. In einem spannenden Turnier konnte sich das Team „Bulldoggers“ durchsetzen und darf sich

1. Platz Schützenhaus gaustadt Wer gut und günstig essen und trinken „wie bei Muttern“ möchte, ist im Schützenhaus Gaustadt genau richtig. Die Gaststätte, die mit Familie Schneider neue tüchtige Pächter gefunden hat, überzeugt durch sehr gute Küche zu günstigen Preisen. Ob traditionelle fränkische Gerichte, kleine Snacks oder Brotzeiten, im Schützenhaus wird man kulinarisch verwöhnt. Mittwochs ist

jetzt immer Pizzatag. Schon ab 15 Uhr gibt es hausgemachte Kuchen und Torten zu Kaffee, Cappuccino oder Espresso. Warum in die Ferne schweifen, wenn das gute Essen in Gaustadt um die Ecke wartet? Die gemütliche Gaststätte mit 60 Plätzen ist auch für kleine Feierlichkeiten geeignet. Für größere Anlässe steht ein Saal für bis zu 200 Personen zur Verfügung.

Schützenhaus

Gaustadt

Schützenhaus Gaustadt · Andreas-Hofer-Straße 15 · 96049 Bamberg Tel. 0951 62601 · Mobil. 0179 1066671

Besondere Angebote: Gebackener Feta (Antipasti-Bett)

Jeden Donnerstag ist Pizzatag 2 mittlere Pizzen für 12,00€

 enh

s Gau

S

aus

t tad

· Coupon ·

tz chü

Schü

tz

enha us Gaust adt

jeden Mittwoch bei einer Essensbestellung 1 Freigetränk! MOBA 110 / ANZEIGENSEITE

MoBa_110_3.indd 51

51 19.12.11 13:03


xxx Brose Baskets bringen Kinder in Bewegung

und Mühe in Breitensport-Aktivitäten gesteckt werden.

Die Brose Baskets sind derzeit Deutschlands erfolgreichster Basketball-Club, gewannen mit ihren teils hoch bezahlten Profis in den beiden letzten Spielzeiten jeweils den Pokal und die Meisterschaft. Dennoch ist der oberfränkische Traditionsverein mehr als ein Pro-

5252 MoBa_110_3.indd 52

ficlub. Zusammen mit dem Förderverein Basketball Bamberg fahren die Domstädter ein extrem breites Jugend- und Schulprogramm. Seit einiger Zeit ist jeder Club durch die Liga angehalten, einen gewissen Prozentsatz seines Etats in die Nachwuchsförderung zu stecken.

So weit wie die Brose Baskets aber geht kein Club in Deutschland. Nur die Berliner leisten sich ein ähnlich großes Programm. Das Besondere am Bamberger Programm ist nicht nur die intensive Zusammenarbeit mit den Landessportverbänden sondern auch, dass viel Geld, Zeit

85 Schularbeitsgemeinschaften betreuen die Bamberger im Rahmen des Modells „Sport nach1“. Das bedeutet, das an 85 Grundschulen in der gesamten Region von Schweinfurt bis kurz vor Erlangen Schülerinnen und Schüler von Grund- und Hauptschulen die Möglichkeit haben, 90 Minuten wöchentlich Basketball zu spielen, unter der Anleitung der Trainerinnen und Trainer der Brose Baskets. Wer hier als talentiert auffällt, der kann, wenn er oder sie will, ins Programm der Baskets einsteigen. Denn die versuchen nicht nur, die Talente an Vereine in der Umgebung zu vermitteln, sondern halten für die Besten auch selbst Fördertrainings in regionalen Stützpunkten ab. Neben den SAG´s als Herzstück richten die Baskets auch Aktionstage für Schülerinnen und Schüler aus, die nicht in SAG´s organisiert sind, sowie Abschlussturniere und in drei Standorten inzwischen auch lokale Schul-Ligen. Auch werden Sportvereine, die im Umfeld der SAG´s neue Basketballabteilungen gründen, mit Knowhow und finanziellen Zuwendungen unterstützt.

MOBA110 110/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOBA 19.12.11 13:12


report sport nährungsberatern wieder lernen sollen, was gesunde Ernährung ist und „dass die vor allem auch gut schmecken kann“, so Heyder. Auch Integrationsprojekte haben die Bamberger ins Leben gerufen und unterstützen in Bamberg intensiv das Programm BasKIDball, das eine offene Sporthalle ins Zentrum seines niedrigschwelligen Angebots für Kinder aus sozial benachteiligten Vierteln rückt. Manager Wolfgang Heyder: „Natürlich wollen wir möglichst viele Kinder mit der Begeisterung für Basketball anstecken. Wir nehmen aber mit zahlreichen Aktionen auch ganz klar unsere soziale Verantwortung als erfolgreiches Team wahr. Nicht jedes Kind wird ein guter Basketballer. Aber es bekommt hoffentlich Lust auf Bewegung. Und das tut uns allen gut.“ Sogar sportartenübergreifend werden die Bamberger aktiv und haben das Projekt „Athlet des Jahres“ in Leben gerufen. Hier haben Kinder die Möglichkeit, mit vorgestellten Übungen, ihrer Beweglichkeit, Koordination und Kondition zu verbessern. Gemessen werden die Ergebnisse zum Anfang und am Ende des Projekts. Inzwischen führt der Bayerische Basketballverband das Projekt mit Hilfe der Sportjugendstiftung der bayerischen Sparkassen fort. Spätestens bei den Aktionen zur gesunden Ernährung verlassen die Brose Baskets den Boden der Talentförderung. „Hier geht es tatsächlich nur um Gesundheitserziehung“, sagt der Manager, der mit diesem Projekt bei den Schulen offene Türen einrennt. Zusammen mit Sponsor REWE richtet der Club an lokalen Schulen Gesundheitstage aus, an denen die Kids mit Hilfe von Er-

„Es sind pro Saison mehrere tausend Kinder, die wir auf die eine oder andere Art erreichen. Ohne ein gutes Team ist das natürlich nicht möglich“, stellt Macher Heyder seine „Mitspieler“ Florian Gut und Sebastian Böhnlein vor, die gemeinsam für die Schul- und Breitensportprojekte der Brose Baskets und des Fördervereins verantwortlich sind. Beide stehen unter 0951 – 915 19 17 auch für alle Fragen rund um das BreitensportProgramm zur Verfügung.

2012

2012 T S U G U A . 8 4. – PLÄTZE N O H C S T Z T JE SS UND A P S : N R E H C SI ACTION! L L A B T E K S BA

TE DER NÄCHS SOMMER KOMMT BESTIMMT!

tionen und Alle Informa unter Anmeldung 28 und 0951-91 77 2 askets.de www.broseb

MOBA110 110/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOBA MoBa_110_3.indd 53

5353 19.12.11 13:12


review

musikmarkt meschenbach

Am 3.12 besuchte Schäfer Heinrich den Musikmarkt in Meschenbach. Egal wo er auftaucht. Deutschlands beliebtester TV-Bauer begeistert mit Stab, Hut und Weste die Massen. Ob Alt oder Jung, Disco-Gänger oder Hochschullehrer. Jeder will zumindest ein Autogramm & Foto, denn - “Schäfer Heinrich” ist Kult! Die Stimmung war wie immer sehr gut und die Masse feierte mit dem Schäfer ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. Nach seinen Auftritten konnte man sich noch ein Bild und ein Autogramm von ihm sichern. Am 24.12. und am 31.12. bleibt der Musikmarkt leider geschlossen. Aber danach warten schon die nächsten Highlights auf euch. Bis dahin wünscht euch der Musikmarkt Meschenbach frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

54 MoBa_110_3.indd 54

Schäfer Heinrich

Review

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 13:11


MoBa_110_3.indd 55

19.12.11 13:11


Review

Nacht Der Vergangenen Klänge

Bereits Zum 13ten mal fand die überaus erfolgreiche Veranstaltung NDVK, im 60 Days in Bamberg statt.

nuel am Saxofon und Steffen an der E-Gitarre die während der Housesets der DJs auf einer Bühne live dazu spielten.

Die DJs Heizten den Brechend vollen 60 Days mit dem Besten aus Old School Club/ Vocal/ Disco & Classic House ein.Das Line Up bot auch diesmal ein Aufgebot der Bamberger NDVK Könige: Justus Schrotte, Valdemossa, Bootcut99 & DJ Hammer. Dazu die Live Performance von Ma-

Diese NDVK stand neben den Liveauftritten auch unter dem Zeichen des 20ten Geburtstags vom Snowboard und Sportbekleidungsgeschäft Magic Mungo.

56 MoBa_110_3.indd 56

Das im Vorderen Graben in Bamberg ansässige Kultgeschäft fei-

pics powered by: pep5.de

erte dieses Jubiläum ausgelassen mit diversen Specials. Besucher des Events konnten u.a. ein Snowboard Wochenende in Zell am See gewinnen. Die Veranstaltung war in den letzten 5 Jahren so wie auch am 17.12 so gut besucht dass es öfters als einmal zum Einlassstop gekommen ist.

stellten, war dies ein Garant das nicht nur die Stimmung sonder das ganze 60 Days bis in Die Frühen Morgenstunden zum Kochen gebracht hat!

Obwohl es bereits die 13 Auflage dieses Partyklassikers, war die der Veranstalter vom 60 Days und Magic Mungo auf die Beine

Alles in Allem, Die NDVK Rockte und dies wird bestimmt nicht die Letzte Veranstaltung dieser Legendären Party Nacht gewesen sein!

Von dieser legendären Nacht wurde ein Video gedreht welches demnächst online zu sehen sein wird.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:25


FReitag, samstag & an tagen voR FeieRtag ab 23 UhR MoBa_110_3.indd 57

R. 3 / bambeRg

wallenstein-passage / lange st

www.60-days.de

19.12.11 12:58


PiO Review

PiO – Hightlights 2011 Das Pio in Hallstadt ist bei den Partygästen in Bamberg und über einen weiten Kreis hinaus mittlerweile zu einem Festen Anlaufpunkt der Party People geworden. Die Partys und Die Hochkarätigen Acts die das Pio seinen Besuchern präsentiert liest sich wie das „ Who Is Who „

der angesagtesten Acts in Europa und darüber hinaus. Hier ein kleiner Ausschnitt: Denjo, DJ Tomekk, Westbam, DJ Ratko, DJ Hammer, Milk & Sugar, Phats & Small, Sido, Oliver Pocher & Miss Leema, Senna von Monrose, Lucy von No Angels, DJane Coco Fay, DJ Polique. Patrice von

MTV, Motive8 von Black Eyed Peas. Diese Liste könnte man eigentlich so weiterführen, doch schaut Euch die Bilder an und schwelgt selbst in Erinnerungen oder´Freut Euch auf´s Neue Jahr mit GARANTIERT Hochkarätigen Act´s so wie wir Die Mannschaft vom Pio kennen.

DJ Ratko

Patrice

Membrain

Oliver Pocher Lucy

Denjo

Sido

PiO Review

Oliver Pocher

Sido

58 MoBa_110_3.indd 58

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:04


Review Oliver Pocher

DJ Ratko

Miss Leema

Phats & Small

Kim Noble

Coco Fay

Westbam

Milk & Sugar

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 59

59 19.12.11 12:04


xxx

KLEINANZEIGEN

n wir Ihre Gerne drucke , egal welKleinanzeige ab al welches che Rubrik, eg beanzeigen Thema. Gewer chtig! sind kostenpfli

Hast du etwas Besonderes anzubieten oder suchst du danach?

KLEINANZEIGEN Suche: Mischlingswelpe. Tel: 0951/72443 Suche: Netter Typ (23) aus Raum Bamberg sucht nettes Mädel zum daten. Sport, Kino oder einfach nur Kaffeetrinken. E-Mail an schlumpf023@yahoo.de Biete: Gebrauchte Kaltschaummatratze 140/200 HGII 35,00 Euro und gebrauchten IKEA Poäng Sessel mit Hocker Leder/schwarz 55,00 €. Tel: 0171/2119305. Suche: Beamer/ Projektor mind. 1024 x 800 Auflösung. Tel: 0951/39595 Suche: Spiele für Xbox 360 gebraucht oder neu. Tel: 0951/ 39595 Biete: Mathe-Nachhilfe bis zum Abi!!! Wöchentlich, regelmäßig. Je Doppelstunde (90 Min) nur in Bamberg, Haus- und Schulbesuche. Tel: 0151/ 14307647 Biete: Kinderreisebett 30 €, Kinderhochstuhl 9 €, fahrbares Kli-

60 MoBa_110_3.indd 60

Kostet mi ch das S chalten privaten einer kleinanzeigen Nein, das et w as? schalten gen im He der Anzei ft ist ko s Einfach eine e-mail tenlos! an die

redaktion.b

am

berg@mohroder Tel: 0 stadtillu.de 951 / 5090 341

magerät 70 €, zusammenklappbarer Kindersportwagen 12 €, Spanplatten weiß in allen Größen ca 5 qm (Regale) 10 €. Tel: 0951/ 29105 Biete: Vier Winterreifen Kleber HP Kisalb 195/R15 91T (5-Loch) * Opel Asta. Nur 500 Km gefahren VB 200 €. Tel: 09503/222316 Biete: HP-Drucker 30 €. Tel: 0951/4086504 Biete: Fiesta – 5-Türig, 80 PS EZ 01.06, nur 43 TKM. Farbe Tangorotmetallic. ABS, Klima, NSW., Servo, Airbags vorne und seitlich, Regensensor, BCScheinwerferassistenz, kein Ablenken für Fahrer zum einstellen für Radio, CD Sender, Gebläße(geht alles per Sprache) Aussenspiegel anklappbar, Garagenwagen, Nichtraucher, sehr gepflegt (wie Neu) Neupreis 16.200 €, VB 6.950 €. Tel: 0174/4475051 Biete: Auto Sharan, Silber BJ 1999, 150 PS, KM 129 000, + Winterreifen + Gepäckträger, 2.900 €. Tel: 0951/ 72443

Biete: Ferienhaus im Bayrischen Wald bis 4 Personen ab 200 €. Tel: 09191/ 7366984 o. 0179/ 2275521 Biete: Kommode Birke, leicht beschädigt unten an der Kante Preis 10 €. Tel: 0951/ 16470 Biete: Little Tikes gr. Picknicktisch, bunt 92,7 x 100,3 x 55cm; 11 KG Kunststoff, Preis: 10 €. Tel: 0951/16470 Biete: 8 Ordner „ Zimmerpflanzen von A-Z“ Preis 10 €. Tel: 0951/16470 Biete: Nachhilfe in Physik und Chemie Tel: 0951/131713 (AB) Biete: Küchenzeile 50 cm tief, Nussbaum/weiss 150 €, Elektroherd – Standgerät 50 €, Bettgitter 10 €, Badunterschrank grau 20 €. Tel: 0151/11020868 Biete: Wohnzimmerschrank, Tisch, Küchenbuffett, Eckbank + Tisch. Tel: 0951/43654 Biete: Wintermäntel Größe 21

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 60 MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:04


.de

SERVICE Schurwolle, 1x dunkelblau, 1x tannengrün á 12 €. Tel: 09502/8087

80 €, Kühlschrank mit Gefrierfach 50 cm breit 40 €. Tel: 0176/ 19800154

Biete: Drei Mikrowellenschüsseln orig. Verpackt, günstig abzugeben. Tel: 09543/ 419820

Biete: Schaufelbagger von Bruder neuwertig und original verpackt für 18 €. Tel: 0951/ 791289 oder 09545 /1744

Suche: Günstigen PKW-Anhänger 590 – 750 kg, gern auch äter.Tel: 0172/ 88 232 00 Biete: Dauerbrandherd „Wamsler“ , wenig gebraucht, Rauchabzug links, 81 x 85 x 60 cm Mittelbraun VB 160 €. Tel: 09195/ 3814 Biete: Transportbox – Hamsterkäfig, Treppen, Haus, Laufrad, Napf, Wippe, Futtermischung, Badesand, Mehlwürmer, Einstreu, Knabbberstangen. Tel: 09502/8078 Biete: neu, 80 €.

Kinderfahrrad – weiß/silber/rosa – Tel: 0151/ 21766962

Biete: Elektronischer Fernsehsessel grau mit Aufstehhilfe, Preis 80 €. Tel: 0951/ 93731132 Biete: Gefrierschrank 4 Schubfächer, und zwei Gefrierfächer

Biete: Kommunionkleid Größe 152 Neupreis 600 €, jetzt für 150 €. Tel: 0951/ 17282 ab 20 Uhr Biete: Satellitenschüssel WAVE FRONTIER mit 5 LNB Halterungen (neuwertig) Preis 40 €. Tel: 0163/ 1701569 Biete: 4 Winterreifen auf Stahlfelge 175/72 R14 sehr gut erhalten nur einen Winter gefahren Stück 20 €. Tel: 09543/ 442926 Biete: Lancia Zeta 5 Sitzer 2,1 l Diesel, Zentralverriegelung, Bordcomputer, AHK, EFS, Generalüberholt BJ 1997, TÜV/ ASU wird neu gemacht! Preis: 3.500 €. Tel: 0152/ 53525257 Biete: Michelin Winterreifen auf Stahlfelgen 195/65/15 91T ET34 neuwertig für Opel Vectra C mit Opelabdeckungen und Felgenschlösser VB: 330 €. Tel: 09542/ 8702

Biete: Trumph, Mountainbike 145 € zwei Reifen mit Schlauch neu, Bremsklötzer neu Sitz neu. Tel : 0163/ 7120294 Biete: Zwei original Autogrammkarten von Max Greger und Roy Black + LP und Single zusammen 25 €. Tel: 0951/ 420697 Verschenke: Mahagonieschrank 3,35 x 2,00 mit zwei Glastüren, offene Stelle für Fernseher! Nur an Selbstabholer. Tel: 0951/22883 Verschenke: Drei Anziehhilfen für Kompressionsstrümpfe (wegen Todesfall). Tel: 0951/43478 (AB)

CLUB MAFIA SILVESTER

Biete: Kinder Tischsitz von Geuther für 18 €. Tel: 0951/791289 oder 09545/1744

SAMSTAG

Biete: Kinderschreibtischstuhl 5 €. Tel: 0951/16470

31.12

Biete: 1 gebrauchter Satz Winterkompletträder für Audi A3. Reifen: Michelin Alpin A2 195/65 R15 Alu-Felgen: Rial „Flair“ R15. Preis: 150€ bei Selbstabholung Kontakt: 0160/98903744

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 61

report

MOBA 110 / ANpio-club.de ZEIGENSEITE 61 61 19.12.11 12:05


xxx

Dezember 11 dezember

fr

16

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Springbreak Friday ab 21.00 Uhr - Eintritt frei. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Bolero: Tapas für je 1,95 €. BA/Lewinsky: Cocktails ab 4,00 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Ludwig: White x-mas Sensation. BA/Luitpold: Grill & Chill - ab 18.30 Uhr mit DJ Jackson. BA/Marionettentheater: „Hänsel& Gretel“ und „Das Kätzchen von Heilbronn“. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Disco Bowlen. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 23.00 Uhr. BA/Live-Club: The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Gruppensech(x)s nach der Weihnachtsfeier. BA/Morph-Club: Swing-Hop & ElektroSwing ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Check-In - Start ins Wochenende BA/Pio: Soul Kitchen - Maabee BA/Gunzendorf-live: Justice BA/Jazz-Club: Anonyme Improniker Beginn: 20.30 Uhr. BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Café Esspress: Steak Tag - Steakteller für je 10,99 € ab 17.00 Uhr. BA/Nachtcafé: Gils Night Out BA/Funpark: Astro Party BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese! BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr. 

dezember

sa

17

BA/ Calimeros: Mega-Party! Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Long Drinks für 3,50 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Marionettentheater: „Hänsel& Gretel“ und „Die Zauberflöte“. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Moonlight Bowling. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Punk-Oi-Punkrock Party ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Agostea in Vibration BA/Morph-Club: Beat Virus DJ Woody ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Poppnacht BA/Pio: Funky Clubsounds - Jörn Schlönvoigt NBG/Won: Happy Birthday…7 Jahre Won…. Mitglieder zahlen den halben Eintritt! BA/Gunzendorf-live: Sky - we will rock you! BA/Jazz-Club: Schweinsohr Selection BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Konzert & Kongresshalle: Bamberger Symphoniker - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Nachtcafé: Kopfhörer Disco BA/Funpark: 4 Jahre Funkpark BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese!

62 62 MoBa_110_3.indd 62

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr.

dezember

so

18

BA/Calimeros: Sonntags Brunch - all you can eat - ab 10.00 Uhr für 11,80 €. Advent Singen - Du bist ein Star! - ab 19.00 Uhr. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Sonntags Brunch für 12,80 € inkl. Kaffee & Tee. BA/Hofcafé: Würfeln und gewinnen - ab 18.00 Uhr. BA/Marionettentheater: „Die Prinzessin und der Schweinehirt“. BA/Bowlinghaus: Pärchen Bowling ab 18.00 Uhr - Pärchencocktails 2 zum Preis von 8,00 €. BA/Live-Club: Diavortrag-Syrien ab 17.00 Uhr. BA/Odeon: Frische Kuchen BA/Konzert & Kongresshalle: Bamberger Symphoniker - Beginn: 17.00 Uhr.

dezember

19

BA/Café Esspress: Brunch Buffet - von 10.00 bis 14.00 Uhr für 8,80

mo

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Tapas für je 1,95 €. BA/Fruchtbar: Happy Hour - Cocktails für 3,50 € all night long! BA/Luitpold: Halbe Preise auf ausgewählte Speisen von 18.30 bis 22.00 Uhr. BA/Hofcafé: Würfeln und gewinnen ab 18.00 Uhr. BA/Bowlinghaus: Salat Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: 3:2 Bowling - Pizza Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: Segard ab 20.00 Uhr. Schwof mit halben Getränkepreisen ab 23.00 Uhr. BA/Hofbräu: Piano live! BA/La Comedie: Festlicher Ausklang 18.00 bis 19.20 Uhr. BA/Café Esspress: Panini Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 3,80 €.

dezember

20

BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

di

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Spare Ribs - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 9,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Münze entscheidet ob du zahlst! BA/ Luitpold: Salatbuffet inkl. Suppen für 6,90 €. BA/Bowlinghaus: Pizza Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: Happy Hour von 19.00 bis 22.00 Uhr - auf alle offenen Getränke bis 0,3 l. BA/Café Esspress: Pizza Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr ab 4,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

mi

21

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert

für 5,90 €. Tacos - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 8,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Garnelen für 9,80 €. BA/Luitpold: Happy Hour - ab 19.00 Uhr Cocktails ab 2,60 €. BA/Hofcafé: Caipi Tag - für 3,80 €. BA/Bowlinghaus: Schnitzel Tag für je 5,55 €. Campus Bowling von 16.00 Uhr bis Ende für alle Schüler und Studenten - 3 Spiele inkl. Schuhe für 6,60 €. BA/MainFranken Bowling: Ladies Night von 18.00 bis 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Steve Reeves ab 20.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Hemmungslos! Dein Feiertag - jeden Mittwoch! BA/Mouse-Club: Big Bang - Freier Eintritt für Ladies/Studenten bis 24.00 Uhr. VodkaEnergy-Tower für 17,00 € bis 00.30 Uhr. BA/Immer Hin: Darts-Tunier BA/Café Esspress: Schnitzel Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 5,00 €. BA/TaM: Schrille Nacht - Eilige Nacht Beginn: 20.00 Uhr. BA/E.T.A.: Aladin und die Wunderlampe Beginn: 9.00 und 11.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll spritzig! Trendige Prosecco Drinks, Wodka Wiese & Friends für 1,50 €.

dezember

22

BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

do

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Unifete - Tanz der Fakultäten ab 21.00 Uhr - Bier für 1,00 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Hartmann Felsentrunk für 2,00 €. BA/Luitpold: Caipi Tag ab 19.00 Uhr für je 2,90 €. BA/Hofcafé: Happy Hour 18.00 bis 2.00 Uhr - Cocktails ab 3,50 €. BA/Bowlinghaus: Burger Tag für je 5,55 €. Lady Bowling ab 19.00 Uhr jede Lady erhält einen Cocktail gratis. BA/MainFranken Bowling: Flatratebowlen ab 19.00 Uhr für 8,88 €. Burger Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: ToMac ab 20.00 Uhr. BA/Morph-Club: …House connections…. ab 22.00 Uhr. BA/Irish-Pub: Shotnight für 1,00 € ab 20.00 Uhr. BA/Konzert & Kongresshalle: Angelika Milster - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Immer Hin: Lebendiger Advent ab 19.00 Uhr danach Karaoke. BA/Café Esspress: Studententag & Food Happy Hour - Burger, Wraps & Baquettes für je 3,80 €. BA/Altstadthaus: Der ewige Stern - Unbekannte Weihnachtsgeschichten Beginn: 20.00 Uhr. BA/Kaulberg: Die Nacht vor Weihnachten - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Klassiker - Havana Cola, Gin Tonic, Wodka Lemon, Wodka Red Bull je 5,00 €. BA/Brasserie: Burger Tag - Jeder Burger mit Fritten und 1 Freigetränk für 5,99 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

fr

23

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Springbreak Friday ab

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 62 MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:05


report

für die region Bamberg 21.00 Uhr - Eintritt frei. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Cocktails ab 4,00 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Luitpold: Grill & Chill - ab 18.30 Uhr mit DJ Junior. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Disco Bowlen. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 23.00 Uhr. BA/Live-Club: DrahtSeilAkt - Balance im Chaos ab 23.00 Uhr. BA/Agostea: Bambergs sündigste Nacht. BA/Morph-Club: Kellerkommando - es weihnachtet schwer! - ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Check-In - Start ins Wochenende! BA/Pio: Funky Clubsounds - Coco F. I Denyo I Tomekk BA/Odeon: Sommer der Gaukler - um 18.50 Uhr. NBG/Won: N1 Playazball - DJ Polique & DJ Richie, DJ Jane Tereza, DJ ilmatic Mike, DJ Gan-G uvm. BA/Gunzendorf-live: Metal-x-mas-Party mit F.U.C.K! BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Konzert & Kongresshalle: The Gospel People - Beginn: 20.00 Uhr. Bamberger Weihnachtskonzert - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Christmas Party Cocktail Happy Hour den ganzen Abend - ab 18.00 Uhr. BA/Nachtcafé: Diamonds a are MAN´s Best Friend BA/Funpark: Bunga Bunga - Sexy Gogos BA/Stadtbücherei: Die Weihnachtsmaus Beginn: 15.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese! BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

sa

24

BA/Morph-Club: Schwarzweiss Musik ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Merry x-mas - Info: www.disco-halifax.de NBG/Won: X-mas Party - heute ist für jeden was dabei! Sexy Christmas Angels! BA/Luitpold: „Der Klassiker“ Frühschoppen von 9.00 bis 14.00 Uhr. BA/Café Esspress: Traditioneller Frühschoppen - Weißwurst & Weißbier von 10.00 bis 14.00 Uhr. BA/Nachtcafé: Sexy x-mas Party BA/Funpark: Christmas Clubbing - DJ Jayce and DJ Jalexx BA/Breitengüssbach: Heiligabend Niemand muss alleine bleiben! - ab 19.00 Uhr. BA/Stephanskirche: Christmette mit Kantorei und Orchester - Beginn: 23.00 Uhr.

dezember

so

25

BA/Ludwig: Schöne Bescherung- bis 00.30 Uhr erhalten alle Gäste einen Verzehrgutschein für 10 €. BA/Marionettentheater: „Der Freischütz“. BA/Live-Club: Mywood ab 20.00 Uhr. Schwof mit halben Getränkepreisen ab

23.00 Uhr. BA/Agostea: Dance Sensation mit Sigi di Collini BA/Morph-Club: Greenclub - x-masspecial: „greenchclub“ ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Club Attacke Check in bis 23.00 Uhr: 1 Freigetränk im Wert von bis zu 5 €. BA/Pio: Special Event - 2Elements & Polique NBG/Won: High Flight - Girls mit Highheels oder im Engelskostüm haben freien Eintritt! BA/Gunzendorf-live: Aischzeit BA/Luitpold: Coffee & Cake - ab 14.00 Uhr. BA/Café Esspress: Kaffee-Spezialitäten und Kuchen - ab 14.00 Uhr. Cocktail Happy Hour - von 18.00 bis 21.00 Uhr ab 3,90 €. BA/Nachtcafé: Kalender Release Party BA/Funpark: Diamonds, Champagne & Sunny Marleen

dezember

mo

26

BA/Live-Club: Illustrated History ab 20.00 Uhr. BA/Morph-Club: Deepmas - die Nacht für Eingeweihte! Ab 22 Uhr. Himmelkron/Halifax: Aprés Ski Hits - Das Original mit DJ MX & MC Dragon D. - Black Supreme. BA/Odeon: Die Feuerzangenbowle - um 14.30 Uhr - anschließend Kaffee und Kuchen. BA/Gunzendorf-live: Cherokee BA/Konzert & Kongresshalle: Schwanensee - Beginn: 16.00 Uhr. BA/Luitpold: Großer Weihnachtsbrunch - ab 10.00 Uhr. BA/Café Esspress: Großes Brunch Buffet - für 8,80 €. Cocktail Happy Hour - von 18.00 bis 21.00 Uhr ab 3,90 €. BA/Nachtcafé: X-mas Holiday Party

dezember

di

27

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Spare Ribs - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 9,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Münze entscheidet ob du zahlst! BA/ Luitpold: Salatbuffet inkl. Suppen für 6,90 €. BA/Bowlinghaus: Pizza Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: Happy Hour von 19.00 bis 22.00 Uhr - auf alle offenen Getränke bis 0,3 l. BA/Live-Club: 17. Guitar Fight Night ab 19.30 Uhr. Himmelkron/Halifax: Magischer Zauberbecher - bis 24.00 Uhr wird dein Becher nie leer! NBG/Won: Clubnight - Clubmitglieder haben freien Eintritt! BA/Jazz-Club: Rickbop & The Hurricans Beginn: 20.30 Uhr. BA/Konzert & Kongresshalle: Chiemgauer Volkstheater - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Pizza Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr ab 4,50 €. BA/Maternkapelle:

Weihnachtsausstellung - Beginn: 13.00 Uhr. BA/TaM: Hänsel und Gretel - Beginn: 16.00 Uhr. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

mi

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Tacos - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 8,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Garnelen für 9,80 €. BA/Luitpold: Happy Hour - ab 19.00 Uhr Cocktails ab 2,60 €. BA/Hofcafé: Caipi Tag - für 3,80 €. BA/Bowlinghaus: Schnitzel Tag für je 5,55 €. Campus Bowling von 16.00 Uhr bis Ende für alle Schüler und Studenten - 3 Spiele inkl. Schuhe für 6,60 €. BA/MainFranken Bowling: Ladies Night von 18.00 bis 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Sonderschule „5 vor 2012 Tour“ ab 19.30 Uhr. BA/Morph-Club: Skankin round the x-mas tree with King Hammond ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Hemmungslos XXL Version BA/Mouse-Club: Big Bang - Freier Eintritt für Ladies/Studenten bis 24.00 Uhr. Vodka-Energy-Tower für 17,00 € bis 00.30 Uhr. BA/Café Esspress: Schnitzel Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 5,00 €. BA/Funpark: Beats, Drinks & f***ing DJ Rocking mit Lil K & DJ Jayce BA/Kaiserdom: Orgelkonzert - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll spritzig! Trendige Prosecco Drinks, Wodka Wiese & Friends für 1,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

do

29

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Unifete - Tanz der Fakultäten ab 21.00 Uhr - Bier für 1,00 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Hartmann Felsentrunk für 2,00 €. BA/Luitpold: Caipi Tag ab 19.00 Uhr für je 2,90 €. BA/Hofcafé: Happy Hour 18.00 bis 2.00 Uhr - Cocktails ab 3,50 €. BA/Bowlinghaus: Burger Tag für je 5,55 €. Lady Bowling ab 19.00 Uhr jede Lady erhält einen Cocktail gratis. BA/MainFranken Bowling: Flatratebowlen ab 19.00 Uhr für 8,88 €. Burger Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: Andi Lauth ab 20.00 Uhr. BA/Morph-Club: Marco Tschirpke: lauf, Masche, lauf ab 19.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: Inventurparty 1-2-3 - Wir räumen komplett unser Lager! NBG/Won: Woman´s World - Ladies haben freien Eintritt! BA/Irish-Pub: Shotnight fur 1,00 € ab 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Studententag & Food Happy Hour - Burger, Wraps &

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 63

28

MOBA 63 110 / ANZEIGENSEITE

63 19.12.11 12:05


xxx

Dezember 11

Wir haben die Termine mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für Druckfehler u. das tatsächliche Stattfinden der Veranstaltung übernehmen wir aber keine Gewähr.

Baquettes für je 3,80 €. BA/Funpark: Danke Bamberg - Wir schenken euch 50 % und freier Eintritt bis 00.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Klassiker - Havana Cola, Gin Tonic, Wodka Lemon, Wodka Red Bull je 5,00 €. BA/Brasserie: Burger Tag - Jeder Burger mit Fritten und 1 Freigetränk für 5,99 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

Eintritt frei! BA/Pio: Silvesterparty - Special Event Club Mafia Silvester BA/Hofbräu: Silversterparty - Info: www. hofbraeu-bamberg.de BA/ Studio 13: Silvesterparty - Info: www. studio13bamberg.de - Voranmeldung erforderlich! NBG/Won: Silvesterparty - Hit Radio N1 - heiße Gogos - DJ Dave Ramone - Mega Buffet Pyramide! BA/La Comédie: Aufführung - 18.00 bis 21.00 Uhr. BA/Konzert & Kongresshalle: Bamberger Symphoniker - Beginn: 16.00 Uhr und 19.00 Uhr. BA/Café Esspress: Frühschoppen - ab 9.00 Uhr. Silvestermenü - 4 Gänge ab 19.00 Uhr. Party in der Sky Lounge - Info: www.esspress.de BA/Scheßlitz: Großer Silvesterball auf Schloss Bußgeldern - Beginn: 18.00 Uhr. BA/Pommersfelden: Schloss Weißenstein - Draculadinner - Beginn: 19.00 Uhr. BA/Tütschengereuth: Sportheim DJK Silvesterfeier - Beginn: 19.00 Uhr. BA/St. Otto Kirche: Festliche Silvesternacht - Beginn: 21.00 Uhr. BA/Stephanskirche: Orgelkonzert in der Silvesternacht - Beginn: 22.00 Uhr.

dezember

fr

30

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Springbreak Friday ab 21.00 Uhr - Eintritt frei. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Cocktails ab 4,00 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Luitpold: Grill & Chill - ab 18.30 Uhr mit DJ´s der Stadt. BA/Marionettentheater: „Der Faust“. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Disco Bowlen. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 23.00 Uhr. BA/Live-Club: No Lyrics und Miss Sophy & The Groove ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Ü-30 Party BA/Morph-Club: Fistet Nero ab 22.00 Uhr. Himmelkron/Halifax: 11 Gründe… um heute mal das Jahr 2011 mal zu feiern, bevor es zu Ende geht…. BA/Pio: Soul Kitchen - DJ Katch BA/Gunzendorf-live: Herz Blut - Rock Magie BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Konzert & Kongresshalle: Django Asül - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Steak Tag - Steakteller für je 10,99 € ab 17.00 Uhr. BA/Nachtcafé: It´s your Birthday BA/Funpark: Tschüss 2011! - Die letzte Party des Jahres mit Planet Radio DJ´s Larry LwA und Joyce. BA/Fischerman´s Café Bar: Duchess (Acoustic Rock) - Beginn: 21.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese! BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

dezember

sa

31

BA/Bolero: Silvester 5-Gänge Menü fur 54,00 € - Party bis in den Morgenstunden. BA/Il Centro: DJ Brodi Silvesterparty. BA/Ludwig: Partynacht - freier Eintritt bis 00.00 Uhr, Prosecco for free, Wodka Energy als 2 vor 1. BA/Luitpold: Silvesterfrühstück - mit DJ Junior ab 9.00 Uhr. Silvestermenü Schickes Menü inkl. Vorspeisenbuffet ab 18.30 Uhr mit Reservierung - info@ luitpold.de - ab 20.00 Uhr Silvesterparty! BA/Marionettentheater: „Der fliegende Holländer“. BA/Haas-Säle: Silvesterparty ab 21.00 Uhr - 2 große Areas. BA/Live-Club: Silvesterparty ab 21.00 Uhr - 2 große Areas. BA/Agostea: Silvesterparty ab 21.00 Uhr Info: www.agostea.de BA/Morph-Club: Timebreak mit Beat Virus ab 00.30 Uhr. Himmelkron/Halifax: Silvesterparty -

64 64 MoBa_110_3.indd 64

januar

so

01

BA/Konzert & Kongresshalle: Neujahrskonzert - Beginn: 17.00 Uhr. BA/Luitpold: Kaffeemaschinen-Start - ab 14.00 Uhr. BA/Pommersfelden: Neujahrsempfang Beginn: 12.00 Uhr. BA/Kaulberg: Leichen im Keller - Beginn: 21.00 Uhr.

januar

mo

02

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Tapas für je 1,95 €. BA/Fruchtbar: Happy Hour - Cocktails für 3,50 €. BA/Luitpold: Halbe Preise auf ausgewählte Speisen von 18.30 bis 22.00 Uhr. BA/Hofcafé: Würfeln und gewinnen - ab 18.00. BA/Bowlinghaus: Salat Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: 3:2 Bowling Pizza Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: The Hazy Heads ab 20.00 Uhr. Schwof mit halben Getränkepreisen ab 22.00 Uhr. BA/Café Esspress: Panini Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 3,80 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

di

03

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Spare Ribs - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 9,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Münze entscheidet ob du zahlst! BA/ Luitpold: Salatbuffet inkl. Suppen

für 6,90 €. BA/Bowlinghaus: Pizza Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: Happy Hour von 19.00 bis 22.00 Uhr - auf alle offenen Getränke bis 0,3 l. BA/Hofbräu: Konzert mit dem Duo Rot Gold! BA/Café Esspress: Pizza Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr ab 4,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

mi

04

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Tacos - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 8,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Garnelen für 9,80 €. BA/Luitpold: Happy Hour - ab 19.00 Uhr Cocktails ab 2,60 €. BA/Hofcafé: Caipi Tag - für 3,80 €. BA/Bowlinghaus: Schnitzel Tag für je 5,55 €. Campus Bowling von 16.00 Uhr bis Ende für alle Schüler und Studenten - 3 Spiele inkl. Schuhe für 6,60 €. BA/MainFranken Bowling: Ladies Night von 18.00 bis 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Daniel T. Coates Duo ab 20.00 Uhr. BA/Mouse-Club: Big Bang - Freier Eintritt für Ladies/Studenten bis 24.00 Uhr. VodkaEnergy-Tower für 17,00 € bis 00.30 Uhr. BA/Café Esspress: Schnitzel Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 5,00 €. BA/Fruchtbar: Voll spritzig! Trendige Prosecco Drinks, Wodka Wiese & Friends für 1,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

do

05

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Unifete - Tanz der Fakultäten ab 21.00 Uhr - Bier für 1,00 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Hartmann Felsentrunk für 2,00 €. BA/Luitpold: Caipi Tag ab 19.00 Uhr für je 2,90 €. BA/Hofcafé: Happy Hour 18.00 bis 2.00 Uhr - Cocktails ab 3,50 €. BA/Bowlinghaus: Burger Tag für je 5,55 €. Lady Bowling ab 19.00 Uhr jede Lady erhält einen Cocktail gratis. BA/MainFranken Bowling: Flatratebowlen ab 19.00 Uhr für 8,88 €. Burger Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: Rain in the Face ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Nacht der Frauen & Menstrip BA/Pio: Special Event - Viktoria Metzker & Friends NBG/Won: Choco XXX Late - Das frontale Paarungsvergnügen - Dunkelkammer, Schokoladenbrunnen…. Ladies haben freien Eintritt! BA/Gunzendorf-live: Troglauer Buam Heavy Volxmusic BA/Irish-Pub: Shotnight für 1,00 € ab 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Studententag & Food Happy Hour - Burger, Wraps & Baquettes für je 3,80 €. BA/Fruchtbar: Die Klassiker - Havana Cola, Gin Tonic, Wodka Lemon, Wodka Red Bull je 5,00 €.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 64 MOBA 110 / ANZEIGENSEITE 19.12.11 12:05


report

für die region Bamberg BA/Brasserie: Burger Tag - Jeder Burger mit Fritten und 1 Freigetränk für 5,99 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

fr

06

BA/Bolero: Lokal TV - VVK. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Luitpold: Grill & Chill - ab 18.30 Uhr mit DJ´s der Stadt. BA/Stechert Arena: Sascha Grammel Beginn 20.00 Uhr. BA/Marionettentheater: „Der Prinz Rosenrot und Prinzessin Lilienweiß“. BA/Haas-Säle: Mac Härter - ab 19.00 Uhr. BA/Live-Club: Austria Five - ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Eure Geburtstagsparty & 80er Party! BA/Pio: Soul Kitchen - Stylewarz BA/Gunzendorf-live: Audio Gun BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Konzert & Kongresshalle: Bamberger Symphoniker - Beginn: 17.00 Uhr. BA/Café Esspress: Steak Tag - Steakteller für je 10,99 € ab 17.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese!

januar

sa

07

BA/ Calimeros: Mega-Party! Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Long Drinks für 3,50 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Marionettentheater: „Don Juan“. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Moonlight Bowling. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Dreikönigstreffen mit der Second Try Blues Band & United Beat Bandd ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Eure Geburtstagsparty & Agostea in Vibration BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt fei! BA/Konzert & Kongresshalle: The Original USA Gospelsingers & Band Beginn: 20.00 Uhr. BA/Zapfendorf: Christbaumweitwurf Beginn: 16.00 Uhr. CO/Meschenbach: Musikmarkt Meschenbach - Menderes live! - Beginn: 21.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese!

januar

so

08

BA/Calimeros: Sonntags Brunch - all you can eat - ab 10.00 Uhr für 11,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Sonntags Brunch für 12,80 € inkl. Kaffee & Tee. BA/Hofcafé: Würfeln und gewinnen - ab 18.00 Uhr. BA/Bowlinghaus: Pärchen Bowling ab 18.00 Uhr - Pärchencocktails 2 zum Preis von 8,00 €. BA/Pio: Funky Clubsounds - Tune Brothers

BA/Odeon: Frische Kuchen BA/Konzert & Kongresshalle: Bamberger Symphoniker - Beginn: 17.00 Uhr. Ensemble Six - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Brunch Buffet - von 10.00 bis 14.00 Uhr für 8,80 €.

januar

mo

09

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Tapas für je 1,95 €. BA/Fruchtbar: Happy Hour - Cocktails für 3,50 €. BA/Luitpold: Halbe Preise auf ausgewählte Speisen von 18.30 bis 22.00 Uhr. BA/Hofcafé: Würfeln und gewinnen - ab 18.00 Uhr. BA/Bowlinghaus: Salat Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: 3:2 Bowling Pizza Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: UI ab 20.00 Uhr. Schwof mit halben Getränkepreisen ab 22.00 Uhr. BA/Konzert & Kongresshalle: The 12 Tenors - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Panini Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 3,80 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

di

10

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Spare Ribs - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 9,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Fruchtbar: Die Münze entscheidet ob du zahlst! BA/ Luitpold: Salatbuffet inkl. Suppen für 6,90 €. BA/Bowlinghaus: Pizza Tag für je 5,55 €. BA/MainFranken Bowling: Happy Hour von 19.00 bis 22.00 Uhr - auf alle offenen Getränke bis 0,3 l. BA/Konzert & Kongresshalle: Phantom der Oper - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Pizza Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr ab 4,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

mi

11

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Tacos - all you can eat - ab 18.00 Uhr für 8,80 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr und von 23.00 bis 0.30 Uhr. BA/Bolero: Garnelen für 9,80 €. BA/Luitpold: Happy Hour - ab 19.00 Uhr Cocktails ab 2,60 €. BA/Hofcafé: Caipitag - für 3,80 €. BA/Bowlinghaus: Schnitzel Tag für je 5,55 €. Campus Bowling von 16.00 Uhr bis Ende für alle Schüler und Studenten - 3 Spiele inkl. Schuhe für 6,60 €. BA/MainFranken Bowling: Ladies Night von 18.00 bis 24.00 Uhr. BA/Live-Club: Choco Latte ab 20.00 Uhr. BA/Mouse-Club: Big Bang - Freier Eintritt für Ladies/Studenten bis 24.00 Uhr. VodkaEnergy-Tower für 17,00 € bis 00.30 Uhr.

BA/Konzert & Kongresshalle: Wiener Johann Strauß Konzert-Gala - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Schnitzel Tag - von 12.00 bis 22.00 Uhr für je 5,00 €. BA/Fruchtbar: Voll spritzig! Trendige Prosecco Drinks, Wodka Wiese & Friends für 1,50 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

do

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Unifete - Tanz der Fakultäten ab 21.00 Uhr - Bier für 1,00 €. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Hartmann Felsentrunk für 2,00 €. BA/Fruchtbar: Prosecco für Mädels frei! BA/Luitpold: Caipi Tag ab 19.00 Uhr für je 2,90 €. BA/Hofcafé: Happy Hour 18.00 bis 2.00 Uhr - Cocktails ab 3,50 €. BA/Bowlinghaus: Burger Tag für je 5,55 €. Lady Bowling ab 19.00 Uhr jede Lady erhält einen Cocktail gratis. BA/MainFranken Bowling: Flatratebowlen ab 19.00 Uhr für 8,88 €. Burger Tag für je 4,90 €. BA/Live-Club: Paul Stowe ab 20.00 Uhr. BA/Irish-Pub: Shotnight für 1,00 € ab 20.00 Uhr. BA/Konzert & Kongresshalle: Fight Gravity - Beginn: 20.00 Uhr. Rother AfricaCircus der Sinne - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Studententag & Food Happy Hour - Burger, Wraps & Baquettes für je 3,80 €. BA/Fruchtbar: Die Klassiker - Havana Cola, Gin Tonic, Wodka Lemon, Wodka Red Bull je 5,00 €. BA/Brasserie: Burger Tag - Jeder Burger mit Fritten und 1 Freigetränk für 5,99 €. BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

januar

fr

13

BA/Calimeros: Business Buffet inkl. Dessert für 5,90 €. Springbreak Friday ab 21.00 Uhr - Eintritt frei. Happy Hour von 18.00 bis 19.30 Uhr. BA/Lewinsky: Cocktails ab 4,00 €. BA/Caffébar Kranen: Happy Hour Cocktails für 4,50 €. BA/Luitpold: Grill & Chill - ab 18.30 Uhr mit DJ´s der Stadt. BA/Marionettentheater: „Ein Sommernachtstraum“. BA/Bowlinghaus: Moonlight Bowling ab 19.00 Uhr. BA/MainFranken Bowling: Disco Bowlen. Alle Spiele für 0,99 Cent inkl. Schuhe ab 23.00 Uhr. BA/Live-Club: Boppin B ab 20.00 Uhr. BA/Agostea: Andreas Gabalier - Live BA/Pio: Soul Kitchen - DJane Melbeatz BA/Irish-Pub: Live-Musik - Eintritt frei! BA/Konzert & Kongresshalle: 3. KonzertMusikverein - Beginn: 20.00 Uhr. BA/Café Esspress: Steak Tag - Steakteller für je 10,99 € ab 17.00 Uhr. BA/Fruchtbar: Voll das Wochenende DJ´s, Specials und voll die Wodka Wiese! BA/Salino: Business Lunch - Große Pizza ab 4,90 € von 11.00 bis 14.30 Uhr.

MOBA 110 / ANZEIGENSEITE MoBa_110_3.indd 65

12

MOBA 65 110 / ANZEIGENSEITE

65 19.12.11 12:05


xxx nightlife

WON Nürnberg

Impressionen aus dem won Der Dezember im WON! Am Freitag den, 10.12.2011 ist die „desperados hot nights“ und am Samstag den, 17.12.2011 feiert das WON seinen Geburtstag mit DIR! Freitag, den 23.12.2011 ist „n1 playaz ball“ mit vielen verschiedenen DJs. An Heilig Abend, 24.12.2011 präsentiert das WON die XMAS Weekendparty. Und am 1. Weihnachtsfeiertag feiert das WON auch mit euch, „high flight“ Girls mit Highheels oder im Engelskostüm haben freien Eintritt. Am 27.12.2011

66 66 MoBa_110_3.indd 66

ist club night mit Resident Dave Ramone. Am Donnerstag 29.12.2011 ist der Abend der Mädls „woman´s world“. Alle Frauen haben freien Eintritt! Lasst es krachen an Silvester im WON, mit ganz tollen Specials VVK 9,90 Euro. Donnerstag, 05.01.2011 choco xxx late, das frontale Paarungsvergnügen! Hot Choco Girls und Fesselspielchen mit gratis Drinks. Feiert mit uns! Weitere Infos : www.world-of-nightlife.de

MOBA110 110/ /ANZEIGENSEITE ANZEIGENSEITE MOBA 19.12.11 12:05


MoBa_110_3.indd 67

19.12.11 12:05


MoBa_110_3.indd 68

19.12.11 12:05


MOHR Bamberg 110 Dezember 2011