Page 1

Die Musikalische Früherziehung mit Spaß und System

Für Kinder von 1 ½ bis 7 Jahren

Hallo K inde r, ha llo Musik!


Hall 2

o Ki nder, hallo Musik!


Mit Spaß und allen Sinnen kreativ Musik erleben. Kling Klong – das ist die Musikalische Früherziehung mit Spaß und System! Mit Kling Klong, dem Affen, entdecken Kinder von 1 ½ bis 7 Jahren die Welt der Musik. Sie werden begleitet von freundlichen Kursleitern, die Musik selber über alles lieben. Alle zusammen singen und tanzen sie, erleben Rhythmus und Klang und spielen mit kindgerechten Instrumenten.

Kling Klong ist Musik ohne Grenzen – von Flamenco bis Samba, von Klassik bis Rock. Die Kinder erfinden dazu Spiele und Tänze, experimentieren mit Tönen und entwickeln ganz natürlich und spielerisch ihre Musikalität. Und das ist gut für die Entfaltung der Persönlichkeit! In dieser Broschüre finden Sie alles Wichtige über Kling Klong. Lernen Sie unser ganzheitliches Konzept mit seinen vielfältigen Kursen kennen. Informieren Sie sich über unsere pädagogischen und musikalischen Wurzeln. Und lesen Sie, welche positive Wirkung das Musizieren auf Ihr Kind hat.

Kling Klong Manager

3


Unser Konzept Im Überblick • Kling Klong ist die Musikalische Früherziehung der Modern Music School • Pädagogisch ausgebildete Kursleiter begleiten Gruppen von 6 bis 12 Kindern • Kling Klong findet wöchentlich statt und dauert jeweils 45 Minuten • Das Programm besteht aus 14 verschiedenen Kursen à 12 Wochen • Es gibt 3 Altersstufen: a) Schimpansen (1 ½ bis 3 Jahre, kommen mit Mama, Papa, Oma oder Opa) b) Gorillas (3 bis 6 Jahre) c) Schulkinder (ab 6 Jahren)

4

Für Schimpansen Bei Kling Klong heißen Kinder von 1 ½ bis 3 Jahren Schimpansen. Für sie gibt es vier verschiedene Kurse à 12 Stunden (wöchentlich 45 Minuten). In den Kursen für Schimpansen macht je Kind auch immer eine erwachsene Begleitperson mit. Zum Beispiel Mama, Papa, Oma oder Opa. Hier gibt es Spiele, Lieder und Aktionen mit folgenden Themen: • Spielen mit Musik

• Flexible Laufzeit: Sie können immer bis zur 9. Stunde des jeweiligen Kurses entscheiden, ob Ihr Kind am nächsten Kurs teilnimmt oder nicht.

• Entdecken von Geräuschen und Klängen

• Einstieg ist jederzeit möglich (auch im Verlauf eines Kurses)

• Rhythmus und Bewegung

• Kostenlose, unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen

• Finger- und Echospiele

• Gebühren sparen durch Geschwisterrabatt

• Experimentieren mit Instrumenten

• Jedes Kind bekommt ein Kling Klong Stofftier als Geschenk

• Musik erleben in der Gemeinschaft von Kindern und Erwachsenen

• Tänze, Lieder und Kniereiter


Unser Konzept Für Gorillas Bei Kling Klong heißen Kinder von 3 bis 6 Jahren Gorillas. Für sie gibt es neun verschiedene Kurse à 12 Stunden (wöchentlich 45 Minuten). Dschungelkurs Regenbogenkurs Abenteuerkurs Wunderlandkurs In diesen Kursen bietet Kling Klong eine große Bandbreite musikalischer Aktivitäten an. Hier eine kleine Auswahl: Spiel- und Bewegungslieder • Stopptänze • Rhythmusspiele • Erkennen von Geräuschen • Malen nach Musik • Tastspiele • Musik aus aller Welt • Phantasiereisen • Musizieren im Ensemble • Reaktionsspiele • Spiele mit Keyboard und Gitarre • Musikerportraits • Reimspiele • Erleben von Klang und Schwingung • Musik erfinden und gestalten ... und vieles mehr. Mini-Trommelkurs Mit Trommeln und Percussion-Instrumenten erwerben die Kinder auf natürlichem Weg ihr Rhythmus- und Taktgefühl. In vielfältigen Aktionen werden rhythmische Elemente spielerisch mit Wahrnehmung, Bewegung und „Ich gehe mit Sprache verknüpft.

meiner Tochter Sina (2 ½) wöchentlich zu den „Schimpansen“. Sie entdeckt dort jedesmal etwas Neues mit Musik, dann staunt sie übers ganze Gesicht und wir freuen uns beide!“ Anja B. (26), Idar-Oberstein

Klanggeschichtenkurs Die Kinder erzählen und vertonen mit Instrumenten und anderen Geräuschquellen lustige, spannende oder auch mal gruselige Geschichten. Selbstständig experimentierend erarbeiten sie, wie man z. B. Schritte, Naturgeräusche und Stimmungen verklanglichen kann. Mini-Klassikkurs Klassische Musik liefert unzählige Möglichkeiten spielerischer Beschäftigung. Die Kinder lernen Orchesterinstrumente kennen, erleben, wie Musik Geschichten erzählt und gestalten Bilder dazu. Die harmonisierende Wirkung klassischer Klänge verhilft den Kindern zu innerer Ruhe und Balance. Akustik-Kurs Wie kommt’s, dass etwas so klingt, wie es klingt? Das erfahren Kinder hier, indem sie aus Alltagsgegenständen Musikinstrumente herstellen, mit denen Lieder und Tänze gespielt, werden. Mini-Musicalkurs Die Kinder stellen ein Mini-Musical auf die Beine, in dem der Affe Kling Klong mit seinen Freunden lustige und spannende Abenteuer erlebt. Es wird gespielt, getanzt, gesungen und – aufgeführt. 5


Unser Konzept „Mein Sohn Jonas (7) hat gerade bei Kling Klong im Musikalischen Grundkurs Noten gelernt. Ich selbst hatte das in der Schule nie richtig verstanden. Aber bei Kling Klong wird alles ganz einfach erklärt. Es macht Jonas so viel Spaß, dass er jetzt unbedingt Gitarre lernen will.“ Stefan H. (37), Limburg

Für Schulkinder Wer in die 1. Klasse kommt, lernt Lesen und Schreiben. In unserem Musikalischen Grundkurs beschäftigen sich diese Kinder darum zum ersten Mal mit der Schriftform der Musik: mit Noten. Musikalischer Grundkurs Zu diesem Kurs kommen Schulkinder 12 mal 45 Minuten, ein Mal pro Woche. Sie lernen, wie man Takt, Rhythmus und Melodien in Notenform lesen und schreiben kann. Mit Trommeln und Keyboards wird das Gelernte in die Praxis umgesetzt. So erhalten die Kinder das Grundwissen für jegliche Musik. Die Kenntnisse sind auch eine große Erleichterung für alle, die im Anschluss gerne ein Instrument lernen möchten. 6


Kling Klong und Pädagogik Vorsicht Früh ( v) erziehung! Bewusst verzichten wir auf „Spaßverderber“ wie Übezwang und Glockenspiel. Aus Rücksicht auf die natürliche Entwicklung des Menschen lassen wir bis zum Schuleintrittsalter auch den spezialisierten Instrumentalunterricht und die Notenschrift außen vor. Schließlich möchten wir Ihr Kind auf musikalischem Weg fördern – und nicht fordern oder gar über-fordern.

Musik funktioniert nach klaren Gesetzmäßigkeiten. Kinder nicht. Wenn Pädagogik so eindeutig wäre wie Musiktheorie, dann wäre die Erziehung von Kindern viel leichter. Aber sie ist es nicht – und genau das macht uns erst zu Menschen. Das pädagogische Konzept von Kling Klong basiert darum sowohl auf Erziehungswissenschaft als auch auf unserer persönlichen Erfahrung. Denn nur wenn Theorie und Praxis zueinander passen, gelingt auch die Arbeit mit Kindern.

Sicherheit und Orientierung All diese Ansätze sind bei Kling Klong eingebunden in einen erzieherischen Stil, der auf freundliche, kindgerechte Art klare Strukturen und Regeln vorlebt. So lernen die Kinder Respekt vor den Mitmenschen, sie stärken ihr Selbstwertgefühl und finden ihren individuellen Platz in der Gemeinschaft. Genau dann nämlich macht Musik am meisten Spaß!

Eine unserer Hauptquellen ist das Gedankengut der Reformpädagogin Maria Montessori. Gemäß ihrem Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“ erschaffen wir bei Kling Klong ein musikalisches Lernumfeld, in dem sich jedes Kind so verwirklichen kann, wie es zu seiner individuellen Entwicklung passt. Auch die „Meinem Sohn Neurowissenschaften liefern uns dazu wichtige ErkenntPhilipp (4) gefällt an nisse. Auf ihrer Basis gestalten wir Spiele und AktioKling Klong, dass es auch nen, welche die positive Wirkung des Musizierens fetzige Sachen gibt. Ich merke auf Kreativität und Intelligenz besonders nachhalaber, dass ihm auch die etwas stilletig unterstützen. ren Aktionen gut tun.“ Alexandra L. (27), Brühl

7


Was wir wollen iele Früherziehungsprogramme wollen die Kinder zur Musik hinführen – bestimmt haben auch Sie diese Formulierung V schon gehört. Wir von Kling Klong sind der Meinung: Das ist nicht nötig. Denn jedes Kind besitzt schon von Geburt an einen natürlichen Draht zu Musik. Warum sollten wir es dann noch dort hinführen? Sehen Sie.

Ein Leben mit Musik Mit Kling Klong sorgen wir vielmehr dafür, dass Ihr Kind seine angeborene Liebe zur Musik aufrechterhält und sich dadurch positiv entwickelt. Wir möchten, dass es sich bei uns menschlich und musikalisch so entfalten kann, wie es ihm ganz persönlich entspricht. In unserem Verständnis ist Musik etwas Wertvolles, das allen Menschen dienen kann. Etwas, das Menschen miteinander verbindet und ihnen Freude bereitet.

Für uns sind darum Pädagogen tätig, die sich auskennen. Sie gestalten mit Kling Klong ein Erfahrungsfeld, in dem Kreativität, Gemeinschaft und Freude gelebt werden. Nur so können sich die positiven Nebeneffekte der Musik entfalten. Dann macht Musik auch klug.

Bei Kling Klong wird darum die natürliche Musikalität Ihres Kindes aktiviert. Diese basiert nicht etwa auf angeborenen Fähigkeiten oder Genen, sondern sie spricht an auf spielerische Lernangebote, in denen Bewegung, Hörsensibilität und Sprachgefühl trainiert werden.

Wir von Kling Klong nehmen uns die musikalische Arbeit mit Ihren Kindern sehr zu Herzen. Seit Jahren betreuen ausgebildete Musiker und Pädagogen unser Konzept; sie kontrollieren den erzieherischen Wert und informieren auch die Eltern über alle Hintergründe. In Büchern und Vorträgen erklären wir, wie wichtig es ist, dass Kinder ihren natürlichen Bezug zu Musik pflegen. Regelmäßige InfoBriefe halten Sie über die Kurse auf dem Laufenden.

Musik macht klug – nur wie? Dass Musik klug macht, behaupten die Medien häufig. Oft wird aber vergessen, dass es dabei sehr auf die Menschen ankommt, die sie vermitteln – und auf die Art und Weise, wie mit den Kindern umgegangen wird. Außerdem sollte Musikmachen immer mit Spaß verbunden sein. 8

Das Beste für Sie und Ihr Kind

Und es sind – bei aller Theorie – immer die Kinder selbst, die uns täglich durch strahlende Gesichter verdeutlichen, dass Kling Klong ihnen gut tut.


Häufige Fragen Was unterscheidet Kling Klong von anderen Früherziehungsangeboten? Kling Klong ist so wie die Kinder: fetzig, lustig, vielseitig und manchmal sogar ein bisschen frech. Wir wollen keine braven Wunderkinder vom Fließband produzieren, sondern fördern die natürliche Musikalität und Menschlichkeit. Unser umfangreiches Programm ist in Theorie und Praxis bis ins Detail durchdacht und erprobt – mit einem einzigartigen Angebot an Liedern, Spielen und Aktionen. Ohne Berührungsängste kombinieren wir Rock mit Klassik, lassen es auch mal etwas lauter zugehen und sind schon im nächsten Moment leise und konzentriert bei der Sache. Unsere pädagogisch ausgebildeten Kursleiter folgen dabei dem Grundsatz: „Erst der Mensch, dann die Musik.“ Kling Klong ist lebensnah, pädagogisch wertvoll und macht Spaß!

Warum sollen sich Kinder erst ab etwa 7 Jahren auf ein Instrument spezialisieren? Nur die wenigsten Kinder sind vor dem Ende des 7. Lebensjahres in ihrer Feinmotorik schon so weit entwickelt, dass sie sich auf ein einzelnes Instrument spezialisieren können. Außerdem haben Kinder dieses Alters noch nicht die psychische Reife, um selbstständig und kontinuierlich üben zu können – was aber oft von ihnen verlangt wird und dann häufig zur Folge hat, dass sich die Kinder früher oder später vom Musizieren abwenden. Kinder, die zuerst Kling Klong besuchen, machen dagegen sehr schnelle Fortschritte, wenn sie mit 7 Jahren (oder später) Instrumentalunterricht bekommen. In der Regel überholen sie dabei sogar Gleichaltrige, die schon Jahre zuvor damit begonnen haben. Einige Kling Klong Filialen unterrichten für diese Altersgruppe auch Blockflöte oder sind an eine Modern Music School angegliedert, wo Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard, Saxofon und Gesang unterrichtet werden.

Welche Instrumente werden bei Kling Klong eingesetzt? Wir arbeiten hauptsächlich mit kindgerechten Rhythmusinstrumenten verschiedener Hersteller. Dazu zählen Trommeln verschiedener Größe, Klanghölzer, Rasseln und vieles mehr. Im Musikalischen Grundkurs wird mit Rhythmus-

instrumenten und dem Keyboard gearbeitet. Alle Instrumente stellen wir zur Verfügung. Sie müssen kein eigenes besorgen.

Woran kann ich bei meinem Kind den Lerneffekt von Kling Klong erkennen? Die wichtigsten Lernfortschritte sind auf den ersten Blick nicht sichtbar – wie die Entwicklung der Hörgenauigkeit oder die Verfeinerung der Sensomotorik. Reines „Vorzeige-Lernen“ (wie einstudierte Tänze oder Stücke für Glockenspiel und Blockflöte) lassen wir bewusst außen vor. Dennoch lernen die Kleinen bei Kling Klong viele neue Lieder und musikalische Spiele. Manche Kinder präsentieren diese auch gerne zu Hause oder im Kindergarten. Wer das aber nicht möchte, sollte natürlich nicht unter Druck gesetzt werden.

Ich bin nicht sicher, ob mein Kind längerfristig dabeibleiben möchte, wenn ich es anmelde. Was kann ich tun? Da wir wissen, dass Kinder manchmal schnell ihre Vorlieben ändern, haben wir sehr komfortable Laufzeiten eingerichtet: Eine Anmeldung bei Kling Klong ist nur für den jeweils laufenden 12-wöchigen Kurs verbindlich. Die Abmeldefrist endet immer zur 9. Stunde des jeweils aktuellen Kurses. So können Sie flexibel entscheiden, wie lange Ihr Kind an Kling Klong teilnehmen soll. Nach einer Zeit des Aussetzens ist natürlich ist auch ein Wiedereinstieg möglich.

Wann sind Termine für kostenlose Probestunden? Sie und Ihr Kind können jederzeit eine Stunde eines laufenden Kurses als Probestunde besuchen, um danach über die Anmeldung zu entscheiden. Wenden Sie sich zur Terminabsprache einfach an die jeweilige Schulleitung des betreffenden Standortes (telefonisch oder per E-Mail).

9


Die Macher

Hans-Peter Becker

Christine Kaiser

• Profi-Schlagzeuger und Betriebswirt

• Erzieherin

• Gründer und Geschäftsführer der Modern Music School

• hatte die ursprüngliche Idee zu Kling Klong, als er für seine Tochter keine ansprechende Musikalische Früherziehung fand • Beschäftigung mit den Werken Maria Montessoris u. a. • Autor von Was Eltern über die Entwicklung ihres Kindes lernen sollten, worin er die pädagogischen Grundgedanken von Kling Klong und Modern Music School beschreibt

10

entwickelte gemeinsam mit Hans-Peter Becker das Konzept von Kling Klong und leitete die ersten Kurse, die bei Kindern und Eltern regen Anklang fanden

• betreut und berät seit 1998 die Kursleiter und Franchise-Partner • verwaltet und organisiert alles rund um Kling Klong


Zum Lesen, Hören, Singen und Spielen

www.amazon.de/dp/B00BEHDQ86

Kling Klong schwarz auf weiß: „WAS ELTERN ÜBER DIE ENTWICKLUNG IHRES über die EntKINDES LERNEN SOLLTEN“ ist das Buch Klong. stehung und die Hintergründe von Kling

Jedes teilnehmende Kind bekommt ein Kling Klong Stofftier als Geschenk!

11


Jetzt Termin vereinbaren (telefonisch oder online) fĂźr eine kostenlose Schnupperstunde:

w w w . k li n g k l o n g . d e

Š 2014

Kling Klong Infobroschüre  

In dieser Broschüre finden Sie alles Wichtige über Kling Klong – die Musikalische Früherziehung der Modern Music School. Lernen Sie unser...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you