Issuu on Google+

programm

2011

kunsthaus.rust


das kunsthaus rust DAS KUNSTHAUS RUST IST vielf채ltig. Neben Kunst finden Sie Schmuck, Glasobjekte, Design, Asiatika, Dekor und Gartenaccessoires. Geschmackvoll und einzigartig ... Werte die bleiben.


die künstler Erwin Kastner

Alexandra Reden

Puppe Denk

Michael Jaugstetter

Erik Srodik

Lisa Wolf

3. April – 1. Mai

31. Juli – 28. August

8. Mai – 12. Juni

4. Sept. – 2. Okt.

19. Juni – 24. Juli

9. Okt. – 6. Nov.


Erwin Kastner

„EMOTIONEN“ Wenn der Mitbegründer des Spontanrealismus „Emotionen“ in seinem Ausstellungstitel trägt, dann verspricht das, spannend zu werden. Aber sehen Sie selbst ...

3. April – 1. Mai


Alexandra Reden

„NATURA (NON) MORTA“ Der Kontrast zwischen kontemplativer Stille, subtiler Gegenwelt zur oberflächlichen Mode erzeugt ein beruhigendes Gefühl zeitloser Schönheit; im Akt, Stillleben oder Abstrakt.

8. Mai – 12. Juni


Puppe Denk

„QUO VADIS“ Erdig – spirituell; hart – weich; archaisch – zeitgenössisch; feminin im Ausdruck – maskulin in der Wahl der Techniken. Die Biennale-Gewinnerin verknüpft gekonnt den Spiegel zur eigenen Seele mit dem Weg zu den Ursprüngen des Seins.


19. Juni – 24. Juli


Michael Jaugstetter „SPACES&CAVITIES“ Wenn unendliche Räume auf Begrenzung, Ecken und Kanten stoßen, dann steckt oft mehr dahinter. Oder?

31. Juli – 28. August


Erik Srodik

„SEELENBLICKE – FARBAKKORDE & GEZEITEN“ Musisches wechselt mit Realismus und Abstraktion. Die individuelle Virtuosität der Ausführung grenzt sich dabei wohltuend vom Mainstream ab.

4. Sept. – 2. Okt.


Lisa Wolf

„DIALOG DER BOTSCHAFTEN“ Dokumente von Grenzwanderungen, die stets zwischen dem visualisiert bewussten DA und dem Unsäglichen taumeln – Prof. Gotthard Fellerer

9. Okt. – 6. Nov.


Weihnachten 2011

„WERTE DIE BLEIBEN“ Tauchen Sie ein in die glitzernde Atmosphäre des weihnachtlichen Kunsthaus Rust und lassen Sie sich zwischen Kunst und Geschenken verzaubern.

1. – 4. Advent


Catherine Sica

So vielf채ltig wie das Kunsthaus Rust ist auch das Schaffenswerk der K체nstlerin und Inhaberin Catherine Sica. Von sorgf채ltig und kunstsinnig inszenierten und geschnitzen Spiegeln 체ber spirituelle Kraftbilder bis hin zu energiegeladenen Masken: Die Ikonenmalerin der Moderne.


Dauerausstellung


Restaurierung,

Reinigung, Pflege und Konservierung von antiken Bildern, Rahmen und MÜbeln. Fachmännische Wiederherstellung des Originalzustandes, auch bei starker Beschädigung. Vergoldung aller Art.


Die Restaurierungen werden im Kunsthaus Rust professionell von der akademisch ausgebildeten Restauratorin (D, F, CH) Catherine Sica ausgef端hrt.


Das KUNSTHAUS RUST – WERTE DIE BLEIBEN, hat eine einfache Philosophie: erlesen, einzigartig, wertig, spannend und nachhaltig.

Skulptur: Catherine Sica

ÖFFNUNGSZEITEN APRIL-JUNI & SEPT.-DEZ.: Fr. bis So. 14:00–18:00 | JULI-AUG. (Festspielzeiten): Do. bis So. 16:00–19:00 oder jederzeit nach Voranmeldung (catherine.sica@aon.at) KIRCHENGASSE 9 | A-7071 RUST | mobil 0676 366 93 63 | www.kunsthausrust.at | www.catherine-sica.com

Fotos: Erika Strack; Fotos & Design: Michael Jaugstetter

öffnungszeiten

contact&


Kunsthaus Rust - Programm 2011