Issuu on Google+

MK-Germany Mediadaten 2010

Wรถchentliche russischsprachige Zeitung


Über uns Die Zeitung MK schreibt ihre Erfolgsgeschichte in Russland seit 1919 und genießt von Anfang an das Vertrauen Ihrer Leser Das Verlagshaus MK ist das größte, privatgeführte Verlagshaus Russlands. Die Produktpalette mit der Gesamtauflage von ca. 30 Mio. Expl. monatlich umfasst über 80 Printerzeugnisse 2009 hat MK ihr 90-jähriges Jubiläum gefeiert

2010 MK-Germany MK-Германия


Wir sind 90! (Gratulationen zum Jubiläum von D.Medvedev und V. Putin)

An alle Mitarbeiter der Zeitung »Moskowski Komsomolez«

An Chefredakteur, Herrn P. Gussew und an das gesamte Redaktionsteam Verehrte Freunde! Ich gratuliere ganz herzlich allen Mitarbeitern der Zeitung zum 90-jährigen Bestehen der Zeitung. Sie können mit Recht stolz darauf sein, dass »der Moskowski Komsomolez« in allen Regionen unseres Landes populär und sehr beliebt ist. Als echte Profis verstehen Sie in Ihrer Berichterstattung die Fakten blitzschnell und scharf darzulegen und eine überraschende Sichtweise auf die zeitgenössischen Ereignisse vorzustellen. Den Stil Ihrer Berichterstattung finden die Zeitungsleser sehr interessant und der Beweis dessen ist die Millionenauflage der Tageszeitung. Einer langen Tradition folgend, setzt die Zeitung auch heute ihre dynamische Entwicklung fort. Sie ist und bleibt Russlands meistgelesene Zeitung. Die neuen Verlagsprojekte leisten für “МК” eine große Hilfe bei der erfolgreichen Erschließung von Medienmärkten im Ausland. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für die Umsetzung Ihrer Vorhaben.

2010 MK-Germany MK-Германия

Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zum 90-jährigen Bestehen der Zeitung. »Moskowski Komsomolez« ist seit vielen Jahren die erfolgreichste und sehr gefragte Publikation, die bei einem breiten Leserkreis eine große Popularität genießt. Und es verwundert nicht, denn hier arbeiten die besten und talentiertensten Starjournalisten und Starreporter eines bemerkenswerten Kollektivs motivierter Menschen. Trotz des soliden Alters bemüht sich die Zeitung immer modern zu sein. Auf den Seiten der Zeitung findet man scharfsinnige Artikel und blitzschnelle Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Täglich liefert die Zeitung ihren Lesern ausführliche Beiträge und hintergrund Analysen, sowie viele interessante und nützliche Informationen zu einem breiten Themenspektrum. Es ist sehr wichtig, dass Sie beim Erreichten nicht stehenbleiben, sondern ständig an der Entwicklung Ihrer Zeitung arbeiten und immer neue und zukunftsweisende Verlagsprojekte realisieren. Somit können Sie die führenden Positionen auf dem gegenwärtigen Medien und Pressemarkt beibehalten. Ich wünsche Ihnen schöpferischen Erfolg und weiterhin alles Gute.

Präsident RF Medwedev D. A. Ministerpräsident V. V. Putin


2010 MK-Germany MK-Германия

MK-Weltweit

Unser Vorteil besteht im weltweit angelegten Journalistennetz, das rund 1.000 Korrespondenten umfasst. Dies ermöglicht die Erscheinung von der Zeitung MK in solchen Ländern,Xie: Ukraine Kasachstan Kirgisistan Deutschland Lettland Estland Spanien Griechenland Israel USA Kanada Vereinigte Arabische Emiraten Australien Türkei

Gratulation voO1SÊTJEFOU7MBEJNJS Putin zur ersten Erscheinung der Zeitungin Deutschland 2001


2010 MK-Germany MK-ГорПаниŃ?

MK-Weltweit

4FJUEFS(SàOEVOHJN+BISCFMFHUEFS.,VerlagFJOF4QJU[FOQPTJUJPOBVGEFNFUIOJTDISVTTJTDIFO.BSLU  Anteil ausländischer BevÜlkerungsgruppen in Deutschland * Von 82 Mio. EinwohnerO: 15 Mio. Menschen mit Migrationshintergrund 11 Mio. Kinder und Jugendliche

rund 20% der GesamtbevÜlkerung gut 1/3 davon haben ausländische Wurzeln

Nur wenig angesprochene ausländische BevĂślkerungsgruppen, kĂśnnen hohe Kundenpotenziale aufweisen. GrĂśĂ&#x;te ethnische Gruppen in Deutschland ** Griechen Italiener Ex-Jugoslaven Polen TĂźrken Russen 0

0,5

1

1,5

2

2,5

3

* Quelle: USP, Ethno-Marketing 2-2009 ** Quelle: Statistisches Bundesamt; Data 4U GmbH (2008-09)


2010 MK-Germany MK-ГорПаниŃ?

MK-Germany MK-Germany ist eine bundesweite wÜchentliche Zeitung fßr russischsprachige Mitbßrger in Deutschland, Österreich, Belgien, Tschechien Das Medium wird verlegt in Zusammenarbeit mit: -Eer russischen)BOEFMTVOE*OEVTUSJFLBNNFS -Een diplomatischen Vertretungen der RF und GUS-Länder in Deutschland -EFN"NUGàS+VHFOEBOHFMFHFOIFJUFOEFS3' -Eem Koordinationskomitee der russischen Jugend im Ausland -Eem Koordinierungsrat der russischen Landsleute in Deutschland -Eer regionalen und stattlichen Verwaltung



ТĐ&#x;Đ&#x; РФ Dank den uns zur VerfĂźgung gestellten Infos und kontinuierlichen Marktanalysen wissen wir genau, was die russischsprachigen MitbĂźrger sowie Unternehmer in Deutschland interessiert. Ausgabe fĂźr Ausgabe gehen wir auf die Probleme, Sorgen und BedĂźrfnisse unserer Leser ein, versorgen diese mit wichtigen Informationen, geben Hilfestellung durch Ratschläge von Spezialisten in verschiedenen Bereichen.

 


Rubriken

2010 MK-Germany MK-ГорПаниŃ?

NEWSo/achrichten, Reportagen, Analysen %FVUTDIMBOESFHJPOBMo*OGPSNBUJPOFOàCFSEJF&SFJHOJTTFJOEFOSVTTJTDITQSBDIJHFO0SHBOJTBUJPOFO EFSFO"LUJWJUÊUFOVOE/FVJHLFJUFO (64-ÊOEFSo"OBMZUJTDIF,PMVNOFO &YQFSUFONFJOVOHFO[V&SFJHOJTTFO QPMJUJTDIFOVOELVMUVSFMMFO(FTDIFIOJTTFO -PLBM[FJUo#FSJDIUFSTUBUUVOHàCFSEBTLVMUVSFMMFVOETP[JBMF-FCFOEFSSVTTJTDITQSBDIJHFO$PNNVOJUZ &VSPQÊJTDIFT)BVToOFVFTVOEBLUVFMMFTBVT&VSPQB TV-ProgrammoEBT'FSOTFIQrogramm fßr 25 Kanäle mit 5JQQTVOE)JHIMJHIUT RatgeberoQSBYJTOBIF QSPGFTTJPOFMMF3BUTDIMÊHFEVSDI4QF[JBMJTUFOEFSKFXFJMJHFO#FSFJDIF 1SPNJ-8FMUo$FMFCSJUZ/FXT 'PUPTVOE4UPSJFT Krimio spannende Fälle,/PWFMMFO ,VS[HFTDIJDIUFO VIP-Persono Interviews mit bekannten PersÜnlichkeiten Fitness, Wellness und Beautyo 5JQQT Trends,OFVFAnwendungen Unterhaltungo Horoskope, Kreuzworträtsel 8JU[F usw.


Unsere Leser

2010 MK-Germany MK-Германия

Unsere Zielgruppe sind mehr als 3 Mio. russischsprachige Einwohner DeutschlandT und mehrere Tausend Touristen aus der ehemaligen UESSR Gegenwärtig ist Deutschland zur zweiten Heimat für mehr als 3 Millionen russischsprachiger Mitbürger geworden. Diese Zahl nimmt jährlich konstant um 30.000 zu. Trotz der Beherrschung der deutschen Sprache bleibt Russisch bei den Übersiedlern aus der ehemaligen UdSSR die gebräuchlichste Kommunikationssprache

Unsere Leser: Durchschnittliches Haushaltseinkommen (monatlich, netto): 10,7% – unter 2.000 € 21,4% – 2.500 bis 3.000 € 25,9% – 3.000 bis 5.000 € 38,2% – über 3.500 € 3,8% – keine Angabe Aufteilung nach Geschlecht: 47% – Männer 53% – Frauen Alter und Beschäftigung: 56,2% – Abitur und /oder Hochschulabschluss 17,0% – Hauptschule / Volksschule 21,8% – Mittlere Reife 5,0% – Keine Angabe

Familiärer Stand 73% der Leser sind verheiratet und leben in den Familien mit 4-5 Personen Lesercharakteristik Unsere Leser bevorzugen langfristige Lebens- und Finanzplanung. Erwerb von dem Eigentum, schätzen Markenwaren und sind bereit mehr Geld für erprobte Qualität auszugeben. Starke Markenbindung sowie Aufgeschlossenheit gegenüber der Werbung machen diese Bevölkerungsgruppe sehr empfänglich für die Werbebotschaften Die Russischsprachige Bevölkerung besitzt eine Kaufkraft von über 30 Milliarden € * *Quelle: TNS Emnid Studien 2007


Verbreitung • • • • •

2010 MK-Germany MK-Германия

in den diplomatischen Vertretungen der RF und GUS-Länder in den Organisationen und Vereinen der russischsprachigen Mitbürger in Arztpraxen, Anwaltsbüros, Schulen und Kindergärten mit russischsprachigem Kundenkreis auf Messen, Konzerten und Veranstaltungen in den Flugzeugen renommierter Fluggesellschaften

Darüber hinaus erfolgt die Verbreitung über

• • •

direkten Versand Abo Einzelhandel (Bahnhofbuchhandel, Flughafenbuchhandel, Kioske mit der internationalen Presse)

Durch die Platzierung in den Flugzeugen renommierter Fluggesellschaften und dank Verbreitung bei den diplomatischen Vertretungen vieler Länder präsentiert das Printmedium die Bundesrepublik Deutschland und deren Lebensstandarten in vielen russischen Städten. Dabei wird ein aktuelles Informationsbild über die Bundesländer, die aktuellen Geschehnisse, die ausgewählten Produkte und Dienstleistungen vermittelt.


2010 MK-Germany MK-ГорПаниŃ?

Kontaktdaten Verlag und Herausgeber MK Verlag GmbH Wilhelm-Leuschner Str. 41 60328 Frankfurt am Main Tel: 069 - 299 216 70 Fax: 069 - 299 217 75 &Mail: info@mk-germany.de www.mk-germany.de Geschäftsfßhrung Alexey Gusev a.gusev@mk-germany.de 069 - 299 216 74 Chefredaktion Natalia Surodina n.surodina@mk-germany.de 069 - 299 216 72 Redaktion Elena Schlegel Oleg Filimonov Olga Wilms Aleksandr Pavlov Grigory Vershkain

Vertrieb NikolBJ Kleiner mks.vertrieb@mk-germany.de 069 - 299 216 79 Design, Layout Igor Agafonov Aglaja Filipova Julia Wechsler PR Sergei Rodionov Anzeigen: Irina Zheleykina anzeige@mk-germany.de 069 - 299 216 7  Gulnara Biktasheva werbung@mk-germany.de 069 - 299 216 77 Juristische UnterstĂźtzung Ulrich DĂśrr steuer.doerr@googlemail.com


2010 MK-Germany MK-Германия

Technische Daten Erscheinung wöchentlich, 52-mal im Jahr

Satzspiegel 236 mm breit, 324 mm hoch

Bezugspreis € 1.30,-

Druck Zeitungs-Offsetrotation

Abopreis € 63.00,-

Nachlässe 6 Mal 10% 12 Mal 15% 18 Mal 20% 26 Mal 25% 32 Mal 30% 52 Mal 40%

Redaktionsschluss am Freitag der Vorwoche um 12:00 Anzeigenschluss am Freitag der Vorwoche um 14:00 Druckauflage 35.000 Expl. Geografische Verbreitung Deutschland, Tschechien, Österreich, Belgien Umfang 48 Seiten 4 Doppelseiten 4c Rest – 1-farbig schwarz

Zuschläge TV-Programm –25% 4. Umschlagseite – 30% Druckunterlagen Wir bitten sie die Druckunterlagen in folgenden Formaten anzuliefern: Texte – doc Photo – tif, jpg Werbeanzeigen - EPS, PDF, TIF, JPG (300 dpi)


2010 MK-Germany MK-Германия

Anzeigenformate/Preise 2010 1/2

1/3

243x162 143x162

1/4

120x162 94x162

Formate und Preise

1/6

1/5 1/4 1/6

1/8

1/10

1/16

1/20

120x80

94x80

243 x 20

94x38,45x80 45x38

1/20

1/8

1/10

1/16

Format

Farbe

s/w

1/1 Seite

243 x 328 mm

€ 2200,-

€ 1680,-

1/2 Seite

243 x 162 mm

€ 1183,-

€ 910,-

1/3 Seite

143 x 162 mm

€ 870,-

€ 665,-

1/4 Seite

120 x 162 mm

€ 683,-

€ 525,-

1/5 Seite

94 x 162 mm

€ 546,-

€ 420,-

1/6 Seite

94 x 121 mm, 143 x 80 mm

€ 455,-

€ 350,-

1/8 Seite

120 x 80 mm

€ 345,-

€ 270,-

1/10 Seite

94 x 80 mm

€ 275,-

€ 210,-

1/16 Seite

243 x 20 mm

€ 185,-

€ 145,-

1/20 Seite

94 x 38 mm, 45 x 80 mm

€ 135,-

€ 105,-

1/40 Seite

45 x 38 mm

€ 65,-

€ 49,-

94x121,143x80

1/6

1/3

1/2

1/5

1/40

1/20

1/40

Nachlässe: bei Abname innerhalb von 12 Monaten 6 Mal 10%, 12 Mal 15%, 18 Mal 20%, 26 Mal 25%, 32 Mal 30%, 52 Mal 40% Zuschlag: TV-Programm –25%, 4. Umschlagseite – 30% Alle Preise sind in Euro zzgl. 19% MwSt.


AGB 1. „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Verlag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungstreibenden oder sonstigen Inserenten in einer Druckschrift zum Zweck der Verbreitung. 2. Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb eines Jahres nach Versandschluss abzurufen. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Abzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird. 3. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist auch über die im Auftrag genannten Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeige abzurufen. 4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtpflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht. 5. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in Anzeigenmillimeter umgerechnet. 6. Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen ausschließlich in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig beim Verlag eingehen, dass der Auftraggeber noch vor Anzeigeschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszuführen ist. Rubrizierte Anzeigen werden in die jeweilige Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf. 7. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht. 8. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge - auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Anschlusses- und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für

2010 MK-Germany MK-Германия Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteiles der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. 9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigetextes und einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Eratz an. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten. 10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind – auch bei telefonischer Auftragerteilungausgeschlossen. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige oder Beilage zu zahlendes Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters und seiner Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung des Verlages für Schäden wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften bleibt unberührt. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber hinaus auch nicht für die grobe Fahrlässigkeit von Erfühlungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem Umfang nach auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden. 11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge.


AGB Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden. 12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt. 13. Falls der Auftraggeber nicht die Vorauszahlungen leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst nach 14 Tagen nach Veröffentlichung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen vom Empfang der Rechnung an laufenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. 14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offen stehender Rechnungsbeiträge abhängig zu machen. 15. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seiner Stelle die rechtverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige. 16. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen. 17. Aus einer Auflageminderung kann bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf Preisminderung hergeleitet werden, wenn in Gesamtdurchschnitt des mit der ersten beginnenden Insertionsjahres die in der Preisliste oder auf andere Weise genannte durchschnittliche Auflage oder – wenn eine Auflage genannt ist – die durchschnittliche Auflage des vergangenen Kalenderjahres unterschritten wird. Eine Auflageminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigter Mangel, wenn sie bei einer Auflage bis zu 31.000 Exemplaren 20% beträgt. Weiter sind bei Abschlüssen Preis-

2010 MK-Germany MK-Германия minderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem Auftraggeber rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige vom Verlag zurücktreten konnte. 18. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibebriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Portweg weitergeleitet. Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Der Verlag behält sich im Interesse und zum Schutz des Auftraggebers das Recht vor, die eingehenden Angebote zur Ausschaltung von Missbrauch des Zifferndienstes zu Prüfzwecken zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsangeboten ist der Verlag nicht verpflichtet. 19. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Auftrages. 20. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des Verlages. Soweit die Ansprüche des Verlages nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.


Mediakit MK Germany