Page 1

REISEN 2016 Es ist uns eine Freude


2

Sehr geehrte Kunden! Liebe Reisefreunde! Erleben Sie mit uns die Sehnsucht nach der Ferne, dem Neuen und Besonderen und seien Sie unser Reisegast. Freuen Sie sich auf eine unbeschwerte Zeit, an die Sie sich noch lange erinnern werden. Genießen Sie den Komfort unserer modernen Reisebusse auf dem Weg durch Europa! Sie sollen sich bei uns immer willkommen fühlen wie das schon unzählige Reisegäste in der 60-jährigen Firmengeschichte unseres Familienunternehmens Mitterbauer getan haben. Unsere Reisen werden sorgfältig ausgewählt und geplant und mit viel Knowhow zu echten Erlebnissen perfektioniert. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich auf entspannte Tage! Wir tun alles dafür, damit Ihre Reise etwas ganz Besonderes wird und danken Ihnen sehr für Ihr Vertrauen! Herzlich willkommen an Bord! Ihre Familie Mitterbauer und Ihr gesamtes Reiseteam Pfleger – Mitterbauer

Pfleger Reisen GmbH - Bus- und Reisezentrum Porschestraße 31 | 3100 St. Pölten T +43 (0) 2742 / 88 11 100 M office@pfleger-reisen.at Rathausplatz 7 | 3130 Herzogenburg T +43 (0) 2782 / 83 349 www.pfleger-reisen.at

Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH Busterminalstraße 1 | 3370 Ybbs / Donau T + 43 (0) 7412 / 523 62 M office@mitterbauer.co.at www.mitterbauer.co.at

und Fotos Reiseberichte sites! eb auf unseren W


3

Neues Reisebüro mit Busterminal Unsere Buslenker bringen Sie sicher an Ihr Ziel!

www.mitterbauer.co.at office@mitterbauer.co.at

Belgien

6

Deutschland

7

Grossbritannien

15

Frankreich

17

Italien

21

Kroatien

33

Niederlande

37

Österreich

37

Polen

45

Portugal

46

Rumänien

47

Schweiz

48

Schweden

49

Slowakei

50

Spanien

51

Slowenien

53

Tschechien

54

Ungarn

55

Pilger-Reisen

55

Thermenfahrten

58

Italienische Adria, Elba

60

Aktivreisen

62

Tagesfahrten

63

Theaterfahrten

64

www.pfleger-reisen.at office@pfleger-reisen.at


60 Jahre Mitterbauer

4

Vor 60 Jahren erwarb mein Vater seinen ersten Autobus – den hier ­abgebildeten Bus der Marke Austro-Fiat mit 17 Sitzplätzen und 55 PS. Schon dieser erste Bus bot den Fahrgästen mit einer Panoramadachverglasung und einem mittig zu öffnenden Schiebedach eine besondere Ausstattung. Die erste Ausfahrt führte am 10. Juni 1956 von Oberndorf an der Melk zur Firmung nach St.Pölten. Dies darf auch als gutes Omen für die weitere Entwicklung des Unternehmens gesehen werden. Zu dieser Zeit war die allgemeine Motorisierung noch sehr gering und daher wurden die Dienste des jungen Unternehmers eben auch sehr gerne und häufig für familiäre Ausflüge zu allerlei Anlässen in Anspruch genommen. Sehr bald begann mein Vater auch größere Reisen zu organisieren. Die weiteste Reise, über die er auch oft erzählt hat, führte ihn mit diesem Fahrzeug 1957 bis nach Dubrovnik. Sowohl die damaligen Straßenverhältnisse als auch die technische Beanspruchung für den Bus stellten eine besondere Herausforderung dar. Bereits 1958 wurde das Fahrzeug auf einen größeren Bus mit 34 Plätzen umgetauscht und dies war der Beginn eines wachsenden Unternehmens. 1957 wurde der Standort Ruprechtshofen-Bahnhofstraße bezogen und dieser war bis zum Jahre 2011 Ausgangspunkt aller Aktivitäten. Im Alter von nur 24 Jahren übertrug mir mein Vater 1982 die alleinige Verantwortung für das Unternehmen und zeigte damit großes Vertrauen und Weitblick. Gemeinsam mit meiner Gattin Elfriede gelang es, das Unternehmen stetig weiterzu­entwickeln und zu einem führenden Betrieb der Busbranche auszubauen. Die Eröffnung der neuen Unternehmenszentrale in Ybbs an der Donau im Jahr 2011 und die Errichtung des neuen Pfleger Bus- und Reisezentrums in St. Pölten im Herbst 2015 sind Ausdruck unserer Unternehmensphilosophie, allen Kunden von der Buchung bis zur Reise höchste Qualität und ein entsprechendes Umfeld zu bieten. Auch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollen sich hier wohlfühlen und entsprechende Arbeitsbedingungen vorfinden. Heute steht mit Franz jun., Barbara und Christoph Mitterbauer schon die dritte Generation in der vollen Verantwortung. Alle gemeinsam haben wir das Ziel, Sie, verehrte Kunden, weiterhin bestens zu betreuen und Ihre E­ rwartungen zu erfüllen.


NORDKAP Storslett Saariselkä

Lofoten

Mosjöen Skelleftea

F

S

Trondheim

N Oslo

Nordkap mit Lofoten

Gävle Stockholm

Auf der Eisbärenroute zum Nordkap 11-Tage-Flug-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

2x Nächtigung n auf den Lofote 1. Tag: Anreise Oslo Vormittags Flug Wien – Oslo. Nach Ankunft Stadtbesichtigung: Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord. Sehen Sie kulturelle Sehenswürdigkeiten wie z.B. das königliche Schloss, den Vigeland-Park mit seinen eindrucksvollen Skulpturen, die Sprungschanze auf dem Holmenkollen oder die spektakuläre neue Oper. Nächtigung im Raum Oslo. 2. Tag: Oslo – Trondheim Auf Ihrem Weg in den Norden kommen Sie heute an dem reizvollen Mjösa-See und der Olympiastadt Lillehammer vorbei. Durch das sagenumwobene Gudbrandstal geht es weiter durch den DovrefjellNationalpark nach Trondheim, das insbesondere durch den prunkvollen Nidarosdom – Norwegens National-Heiligtum – bekannt ist. 3. Tag: Trondheim – Mosjöen – Mo i Rana Geschichtsträchtige Regionen liegen auf Ihrem Weg in den Norden. Bei Verdal fand im Jahre 1030 die berühmte Schlacht von Stiklestad statt. Im Raum Steinkjer findet man zahlreiche, tausende Jahre alte Felsritzungen. Sie kommen außerdem an der längsten Lachstreppe Europas vorbei. Durch tiefe Wälder und vorbei an tosenden Flüssen geht es weiter zur Stadt Mosjöen, in der es sehr gut erhaltene, traditionelle Holzhäuser gibt. Weiterfahrt in den Raum Mo i Rana. 4. Tag: Mo i Rana – Bodö – Lofoten Auf dem einsamen Saltfjell überschreiten Sie heute den nördlichen Polarkreis. Über Fauske, das für seine Marmorbrüche bekannt ist, geht es weiter nach Bodö. Von hier aus bringt Sie die Fähre nach Moskenes auf den Lofoten. 5. Tag: Lofoten Genießen Sie heute den ganzen Tag auf der etwa 140 km langen Inselkette der berühmten Lofoten.

Auf dieser einzigartigen Reise nach Skandinavien lernen Sie die unberührte Natur und atemberaubende Landschaft des „hohen Nordens“ intensiv kennen. Die wunderschönen Inselgruppen der Lofoten und Vesteralen sowie eine Reihe von malerischen Dörfern werden Sie verzaubern. Der Höhepunkt der Reise ist es auf der über 300 m hohen Nordkapklippe zu stehen und auf das scheinbar endlose Eismeer zu blicken. Erleben Sie dabei das einzigartige Naturschauspiel der Mitternachtssonne. Folgen Sie dem Ruf des Nordens und begleiten Sie uns auf dieser spektakulären Tour! Spektakulär ist das Landschaftsbild: bizarre Felsformationen, weiße Sandstrände, grüne Wiesen und pittoreske Fischerdörfer machen die Lofoten zu einem der schönsten Reiseziele Europas. Trotz der Lage im hohen Norden ist das Klima vergleichsweise mild – der Golfstrom fließt quasi direkt vor der Haustür. Geprägt wird die Region auch durch den Fischfang und die Produktion von Trockenfisch, dem so genannten Stockfisch. 6. Tag: Lofoten – Storslett Morgens überfahren Sie die neue brücken- und tunnelreiche Straße, die die Lofoten mit ihrer großen Schwester Vesteralen verbindet. Durch das Ofotengebirge entlang wunderschöner Täler, Gebirge und Wasserlandschaften fahren Sie in den Raum Storslett. 7. Tag: Storslett – Nordkap Heute erwartet Sie der Höhepunkt der Reise: die Nordkapinsel Mageröya mit der Fahrt zum Nordkap-Plateau! Genießen Sie den einmaligen Anblick der Mitternachtssonne, die mit etwas Glück das Erlebnis unvergesslich macht, und bummeln Sie durch die imposante Nordkaphalle! Nutzen Sie die Gelegenheit und versenden Sie Urlaubspost vom „Ende der Welt“ nachhause. 8. Tag: Nordkap – Saariselkä Der Porsangerfjord – der längste Fjord Nordnorwegens – und eine einsame, weite Landschaft mit verschiedenen Seen begleiten Sie auf Ihrem Weg in den Süden. Am östlichen Rand der Hochebene liegt Karasjok, ein Zentrum der norwegischen Samen. Sie überqueren die norwegisch/finnische Grenze und kommen zum Inari See, dem „Heiligen See der Samen“. Über Ivalo erreichen Sie schließlich den beliebten Ferienort Saariselkä.

9. Tag: Saariselkä – Skelleftea Sie fahren weiter Richtung Rovaniemi: der Mittelpunkt Finnisch-Lapplands am Polarkreis. Hier lohnt sich ein Besuch des Weihnachtsmanndorfes, wo Sie Santa Claus einen Besuch abstatten können. Weiterreise vorbei an Lulea nach Skelleftea. 10. Tag: Skelleftea – Gävle Fahrt über Umea, der Hauptort der Provinz Västerbotten. Umea ist außerdem Garnisonsstadt und geistiger Mittelpunkt Norrlands. Nun geht es entlang des Bottnischen Meerbusens nach Sundsvall. Am Abend erreichen Sie Gävle, eine idyllische Stadt. 11. Tag: Gävle – Stockholm – Wien Zum Abschluss Ihrer Reise besichtigen Sie heute noch die schwedische Hauptstadt Stockholm, die zu einer der schönsten Hauptstädte der Welt zählt. Am frühen Abend Rückflug nach Wien – Transfer zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

11. – 21.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Linienflüge Wien – Olso und Stockholm – Wien mit Austrian inkl. Taxen (€ 85,- Stand 08/15) ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 10x Nächtigung/Halbpension in guten Mittelklassehotels ÌÌ Alle Fährüberfahrten ÌÌ 1x Eintritt in die Nordkaphalle ÌÌ Örtliche Stadtführer in Oslo und Stockholm ÌÌ Flughafentransfer ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 2.250,€ 396,€ 109,-

Jubiläumsreise

5


Saisoneröffnung

Belgien

6

ola Mit Reisetombbend und Comedya

Erfurt

Brügge

Die Hauptstädte Flanderns

Ihre Reiseleiterin Catherine Bitai

Eine Reise wie aus dem Bilderbuch 4-Tage-Busreise

6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Catherine Bitai

1 Tag: Anreise nach Friedrichroda Fahrt über Passau – Nürnberg – Bamberg in den Thüringer Wald. Am Reinhardsberg im idyllischen Luftkurort Friedrichroda beziehen Sie am Nachmittag Ihr Hotel.

1. Tag: Anreise Saarbrücken Anreise über Passau – Nürnberg – Heilbronn – Ludwigshafen – Saarbrücken.

Thüringen – ein Land großer Persönlichkeiten, historischer Städte, Burgen und Schlösser. Lassen Sie uns gemeinsam in die Reisesaison 2016 starten!

2. Tag: Erfurt Erfurt wird geprägt durch einen der am besten erhaltenen Stadtkerne Deutschlands, überragt vom Mariendom und der Severikirche. Bei einer Stadtführung erleben Sie 1275 Jahre Geschichte hautnah. Ein Höhepunkt ist das Orgelkonzert im Erfurter Dom, welches exklusiv für unsere Gruppe stattfindet. Sie besuchen anschließend den „egapark“, ein großes Parkgelände mit zahlreichen Themengärten. 3. Tag: Eisenach – Wartburg Das kleine historische Städtchen Eisenach wird von der, über ihm ragenden Burg, dominiert – die Wartburg. Ein Rundgang wird Sie in vergangene Zeiten versetzen. Anschließend Panoramafahrt durch den Thüringer Wald, Abends Reisetombola, Gala-Abendessen und Comedyabend. 4. Tag: Heimreise über Weimar Weimar ist ein Zentrum von Kunst und Kultur, wo zahlreiche Plätze und Gebäude an Goethe, Schiller, Bach und Liszt erinnern. Nach einem kurzen Rundgang treten Sie die Heimreise an. Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

3. – 6.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 2x Abendessen im Hotel, 1x Gala-Dinner ÌÌ Stadtführung Erfurt und Orgelkonzert ÌÌ Eintritt „egapark“ und Wartburg ÌÌ Freie Benützung des Hotel-Innenpools ÌÌ Comedyabend im Hotel ÌÌ Reisetombola ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 320,€ 39,€ 20,-

Flandern – eine kulturelle und historische Schatzkammer – und ein lohnenswertes Ziel! Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise mit den Kunststädten Gent, Antwerpen, Brüssel, Brügge und Leuven, die mit ihren zahlreichen kleinen Gassen, Grachten und schmucken Bürgerhäusern den perfekten Rahmen für eine Städtereise bilden.

2. Tag: Luxemburg – Gent Sie fahren über Luxemburg, kurzer Aufenthalt. Weiterfahrt nach Gent: Die Stadt wird auch als „das am besten gehütete Geheimnis Europas“ bezeichnet. Bei einer Führung lernen Sie die Stadt mit der wohl bekanntesten Silhouette des Mittelalters mit den stolzen Türmen von St. Niklaas, der St.Bavo-Kathedrale und dem Belfried kennen. Die Kathedrale besitzt mit dem „Genter Altar“ der Gebrüder van Eyck eines der bedeutendsten Kunstwerke Europas. Das Bild dieser malerischen Stadt wird durch die für Flandern typischen Beginenhöfe geprägt, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden. 3. Tag: Antwerpen – Brüssel Am Vormittag fahren Sie in die Rubensstadt Antwerpen. Europas zweitgrößte Hafenstadt lädt ein zu einem Streifzug durch ein bezauberndes Zentrum. Am Nachmittag geht es nach Brüssel: Der Haupt- und Residenzstadt des Königreiches Belgien. Sie werden die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennenlernen: den „Grand Place“, als schönster Rathausplatz der Welt gepriesen, das Manneken Pis, die Place Royale, das Sablonviertel, den Justizpalast, das Regierungsviertel und die Kathedrale St. Michael. Rückfahrt nach Gent. 4.Tag: Brügge – Gent Fahrt nach Brügge, auch „Venedig des Nordens“ genannt. Beim Flanieren durch die Gassen können Sie die verschiedenen Facetten der Stadt mit ihrem reichen kulturellen Erbe erkunden. Anschl. Grachtenbootsfahrt, wo Sie die schönsten Plätze der Stadt aus einem völlig neuen Blickwinkel entdecken. Rückfahrt nach Gent: Der weitere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 5. Tag: Leuven – Rüdesheim am Rhein Fahrt nach Leuven, hier erinnern prachtvolle Fassaden der Häuser an längst vergangene Zeiten. Die vielen Studenten aus dem ganzen Land verkörpern das junge Herz der Stadt. Weiterfahrt entlang des Rheins bis Rüdesheim. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Heimreise Heimreise über Mannheim – Frankfurt – Würzburg – Passau zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

4. – 9.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück in Gent ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension am 1. und letzten Tag ÌÌ Stadtführungen Gent, Antwerpen und Brüssel ÌÌ Grachtenfahrt Brügge ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 688,€ 158,€ 35,-


Deutschland

7

Semperoper Dresden

Baden-Baden

Kulturgenuss Dresden

Kirschbaumblüte Schwarzwald

mit Besuch der Semperoper: „Don Carlo“ von Giuseppe Verdi

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: KR Erich Pfleger

3-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Erleben Sie die Kunst- und Kulturmetropole Dresden und genießen Sie als Höhepunkt der Reise die Verdi-Oper „Don Carlo“ in der fantastischen Kulisse der weltberühmten Semperoper. Die Semperoper zählt zu den wichtigsten historischen Bauwerken von Dresden und zu den schönsten Opernhäusern der Welt. Überzeugen Sie sich selbst bei einer Führung vor der Opernvorstellung. 1. Tag: Anreise über Prag Anreise über Krems – Neunagelberg durch Tschechien in die sächsische Hauptstadt Dresden. Ihr Hotel liegt direkt im Zentrum auf der Pragerstraße und so können Sie schon abends das beleuchtete Dresden erleben. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Dresden Bei einer kombinierten Stadtführung und Rundfahrt erfahren Sie Interessantes über die Sehenswürdigkeiten der sächsischen Metropole: Brühlsche Terrasse, Zwinger, Residenzschloss mit dem Fürstenzug, Kreuzkirche und die weltberühmte Frauenkirche. Am Abend steht dann der Höhepunkt der Reise auf dem Programm. Bei einer Opernführung werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des großartigen Opernhauses. Um 19.00 Uhr erhebt sich der Vorhang in der historischen Semperoper zur Vorstellung von „Don Carlo“, die Giuseppe Verdi nach FriedTermin: 20. – 22.2.2016 rich Schillers gleichnamigem Drama Leistungen: komponierte. ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück direkt 3. Tag: Dresden – im Zentrum von Dresden Heimreise ÌÌ 1x Abendessen im Hotel Heimreise über ÌÌ Opernkarte Kategorie 2 (Parkett) Prag – Mittagspause ÌÌ Stadtführung Dresden – zurück zu Ihrer ÌÌ Führung Semperoper Zustiegsstelle. ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis

er Ihr Reiseleit er E R K rich Pfleg

€ 365,-

EZ-Zuschlag € 52,Reiseversicherungspaket € 25,- / 20,Pauschalpreis ohne Oper € 275,-

Erkunden Sie den Schwarzwald, eine der schönsten Naturlandschaften Süddeutschlands – die berühmten Kuckucksuhren, sagenumwobene Seen und bezaubernde Städtchen erwarten Sie. 1. Tag: Anreise Anreise über Ulm – Stuttgart nach Wolfach im Herzen des Mittleren Schwarzwaldes, wo Sie im Hotel herzlich begrüßt werden. 2. Tag: Schwarzwaldhochstraße – Baden-Baden Über Bad Rippoldsau kommen Sie zur bekannten Schwarzwaldhochstraße – Aufenthalt beim sagenumwobenen Mummelsee – weiter in die Kurstadt Baden-Baden: Stadtbesichtigung und Aufenthalt. Durch die blühende Landschaft der Ortenau, vorbei an unzähligen Kirschbäumen, kommen Sie nach Ringelbach. Hier verkosten Sie das berühmte „Schwarzwälder Kirschwasser“. 3. Tag: Freiburg im Breisgau – Titisee Haslach im Kinzigtal – Elzach – Freiburg im Breisgau: Münster, Bächle, Köstlichkeiten und Wein – das alles und viel mehr ist Freiburg. Stadtbesichtigung und Aufenthalt – weiter durch das Höllental erreichen Sie den weltberühmten und unter Naturschutz stehenden Titisee, eingebettet in die traumhafte Landschaft des Feldbergmassivs, Aufenthalt – Wolfach. 4. Tag: Triberg – Furtwangen Durchs Kinzig- und Elztal fahren Sie zum Glottertal vorbei an der bekannten Schwarzwaldklinik nach St. Peter, wo Sie die schönste Barockkirche im Schwarzwald besichtigen. Über die Schwarzwälder Panoramastraße gelangen Sie in die Uhrenstadt Furtwangen: Aufenthalt und Besichtigung – Triberg, bekannt durch Deutschlands höchste Wasserfälle – Rückfahrt nach Wolfach. 5. Tag: Rückreise Die Heimreise führt Sie durch Horb am Neckar, vorbei an Stuttgart über München – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

11. – 15.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Schnapsverkostung ÌÌ Stadtführung in Baden-Baden und Freiburg Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 490,€ 40,€ 31,-


Deutschland

8

Sylt Dage

büll

Hall

ige

Glockenspiel am Marienplatz

Insel Sylt

Rend

sburg

Lübe

ck

Hamburg

München

Kurztrip in die Weltstadt mit Herz 2-Tage-Busreise Reiseleitung: Melanie Thier

1.Tag: Anreise München Anreise über Linz – Passau nach München: Gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin spazieren Sie in die Innenstadt, nach einem kurzen Rundgang Möglichkeit die großen Einkaufs- und Gastronomieangebote der Stadt zu nutzen. Anschließend Fahrt ins Hotel und Zimmerbezug. 2.Tag: Stadtführung – Hofbräuhaus Vormittags lernen Sie bei einer Stadtführung die Schönheiten der bayerischen Hauptstadt kennen – der Marienplatz, das neugotische Rathaus, die Frauenkirche und der Viktualienmarkt sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zum Mittagessen werden Sie im berühmtesten Bierpalast der Welt erwartet: Im Hofbräuhaus treffen sich Gäste aus aller Welt – lassen auch Sie sich das selbstgebraute Bier und ein deftiges Essen schmecken! Am Nachmittag Rückfahrt über Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

1. Tag: Anreise Hannover Anreise über Nürnberg nach Hannover. Abendessen und Nächtigung. 2. Tag: Lübeck – Rendsburg Fahrt in das wundervolle Lübeck: Das geschlossene Stadtbild wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Entdecken Sie die wasser­umflossene Altstadt mit ihren rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen bei einer Stadtführung. Anschließend fahren Sie in die über 800-jährige Stadt Rendsburg, die zwischen Eider und Nord-Ostsee-Kanal liegt: Hier können Sie eines der wichtigsten Industrie­ denkmäler Deutschlands bewundern: die Rendsburger Schwebefähre, welche 2013 ihr 100-jähriges Bestehen feierte und im 7-MinutenTakt Autos und Fußgänger über den Nord-OstseeKanal transportiert. Die reizvolle Innenstadt mit ihren alten Bürgerhäusern und engen verträumten Gassen lädt zum Bummeln und Verweilen ein. ­Weiterfahrt zum Hotel in Bredstedt.

€ 178,€ 36,€ 16,-

4. Tag: Dagebüll – Hallig Hooge Fahrt durch die Köge nach Dagebüll. Höhepunkt

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Frühstück ÌÌ Stadtführung ÌÌ 1x Mittagessen im Hofbräuhaus ÌÌ Reiseleitung

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

Ihre Reiseleiterin Brigitte Merz

Hannove

r

Nordfriesland gehört zu den ungewöhnlichsten Landschaften Europas. Besonders reizvoll ist die Inselwelt der Halligen, bei Flut vom Meer umspülte Festlandreste, die wie Schiffe im Wattenmeer liegen und die berühmte Ferieninsel Sylt mit ihren herrlichen Sanddünen und exklusiven Badeorten. Erleben Sie bei dieser beliebten Reise die Höhepunkte der Region rund um die Nordsee!

3. Tag: Sylt Ganztagsausflug zur Ferieninsel Sylt, der größten und wohl bekanntesten der Nordfriesischen Inseln. Sie fahren zuerst durch die Marschlandschaft über die dänische Grenze nach Tondern und auf der Dammstraße zur Insel Römö. Weiter mit der Fähre zur nördlichsten Hafenstadt Deutschlands, nach List auf Sylt, die Insel mit einmaligen Sanddünen, bekannt als Vogelparadies. Auf der Inselrundfahrt kommen Sie nach Keitum, einem friesischen Dorf mit reetgedeckten Häusern und nach Kampen, wo Sie das einzigartige Flair des Badeortes genießen können. Den Abschluss auf Sylt machen Sie in Westerland mit längerem Aufenthalt. Rückfahrt mit der Eisenbahn über Hindenburg-Damm nach Bredstedt.

23. – 24.4.2016

Pauschalpreis

Deutschlands Norden mit der Insel Sylt und den Halligen 6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Lernen Sie bei einem Kurztrip die bayerische Hauptstadt, liebevoll auch „Weltstadt mit Herz“ genannt, kennen. Zu den Hauptattraktionen zählen kunstvolle Bauwerke wie das Rathaus und die Frauenkirche, deren beide Türme das Wahrzeichen der Stadt sind, kunstvolle Museen, die umfangreich restaurierte Altstadt, sowie ein großes Gastronomieangebot. Lassen Sie sich von der Mischung aus bayerischer Tradition und internationalem Flair überraschen!

Termin:

Nordfriesland

dieser Reise ist der Schiffsausflug durch die einzigartige Inselwelt der Halligen nach Hallig Hooge, der schönsten der zehn Halligen, mit einer romantischen Kutschenfahrt, vorbei an nordfriesischen Höfen. Weiter mit dem Schiff durch das Wattenmeer, vorbei an den Seehundbänken. Besuch der Hanswarft und Kirchwarft mit interessantem Naturkunde- und Heimatmuseum. Genießen Sie die herrliche jodhaltige Luft und faszinierende Landschaft des Wattenmeeres! Rückfahrt nach Bredstedt. 5. Tag: Hamburg Abreise nach Hamburg, der bedeutenden Hansestadt und pulsierenden Metropole am Wasser. Bei der Stadtrundfahrt besichtigen Sie die Michaeliskirche, das Rathaus und den Jungfernstieg. Möglichkeit zu einer Hafenrundfahrt. Anschließend Weiterfahrt nach Kassel. Abendessen und Nächtigung. 6. Tag: Heimreise Kassel – Heimreise über Regensburg nach Passau – zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

25. – 30.5.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Schiffsausflüge nach Sylt und durch die Halligen ÌÌ Kutschenfahrt ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 3. und 4. Tag ÌÌ Stadtführungen in Lübeck und Hamburg ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 685,€ 88,€ 35,-


Deutschland

9

Hafen Hamburg

Bautzen

Zum Hafengeburtstag nach Hamburg

Sachsen – Land von Welt

Reise in die Oberlausitz und das Elbtal

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

1. Tag: Anreise Fahrt über Passau – Regensburg – Kassel nach Hannover.

1. Tag: Anreise durch die Sächsische Schweiz Anreise über Prag – durch die Landschaft der „Sächsischen Schweiz“ mit dem Elbsandsteingebirge. Einen umwerfenden Blick auf das Elbtal und die Tafelberge genießen Sie von der Bastei, wo die Natur einen Steingarten mit imposanten Gebilden geschaffen hat. Sie erreichen schließlich Bautzen, Zentrum der Oberlausitz und östlichster Teil Sachsens.

Wer noch nicht da war, will unbedingt hin, wer sie besucht hat, kommt immer wieder: die Hansestadt Hamburg, das „Tor zur Welt“. Das ganz große Ereignis ist jedes Jahr der Hafengeburtstag. Da ist die ganze Welt zu Gast in der Elbe Metropole. Auch die Stadt Lübeck, sowie ein gemütlicher Ausflug ins „Alte Land“ gehören zu dieser Reise nach Norddeutschland.

2. Tag: Hamburg Frühmorgens Fahrt nach Hamburg: Bei einer Rundfahrt werden die schönsten Seiten der Stadt vorgestellt: der Dom – von den Hamburgern liebevoll „Michel“ genannt, das Rathaus, Binnen- und Außenalster, Jungfernsteg sowie die Speicherstadt, seit 2015 UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag können Sie mit den Hanseaten feiern. Entlang der Hafenmeile von der Speicherstadt bis zur Fischauktionshalle erleben Sie hunderte von Schaustellern und auch in der Luft wird einiges geboten. Sie haben neuerdings auch die Möglichkeit die gastierenden Großsegler zu besichtigen. Gegen 17.00 Uhr erleben Sie die Einlaufparade. Ihr Hotel liegt direkt im Zentrum. 3. Tag: Lübeck – Hamburg Fahrt nach Lübeck, die „Königin der Hanse“. Bei einem Rundgang durch die Stadt sehen Sie das Holstentor, den imposanten Dom, das Rathaus, die Marienkirche usw. Versäumen Sie nicht, das Lübecker Marzipan zu probieren. Der spätere Nachmittag ist wieder für Hamburg reserviert – unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt (fakultativ) und erleben Sie gegen Abend das spektakuläre Feuerwerk und das einzigartige Schlepperballett: Zu einem Wiener Walzer tanzen die bis zu 5000 PS-starken und äußerst wendigen Schlepper auf der Elbe. Dieser Programmpunkt zählt zu den Höhepunkten der Darbietungen. 4. Tag: „Das alte Land“ Vormittags entdecken Sie ein Paradies vor den Toren Hamburgs – das „Alte Land“. Es erwartet Sie ein beschaulicher Ausflug durch die schönste aller Marschlandschaften Termin: 5. – 9.5.2016 an der Elbe. Nach der Rückkunft werden bei Leistungen: der großen AuslaufÌÌ Fahrt im Komfortbus parade die Schiffe ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension vom Hamburger Hafen in Hannover-Laatzen verabschiedet. Am ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück Abend Fahrt nach in Hamburg im Zentrum Hannover. ÌÌ Stadtführungen Hamburg und Lübeck ÌÌ Reiseleitung 5. Tag: Heimreise Heimreise von Pauschalpreis € 550,Hannover zurück zu Ihrer Zustiegsstelle. EZ-Zuschlag € 170,Reiseversicherungspaket € 35,-

„Wenn Sie mal raus aus Deutschland wollen, fahren Sie nach Sachsen“, liest man über Sachsen. Faszinierende Naturwunder in der Landschaft der Sächsischen Schweiz, das Elbtal mit seinem großen kulturhistorischen Erbe und Bautzen, die Stadt der Sorben – jede Region hat ihren eigenen Charme, entdecken Sie „ein Land von Welt“.

2. Tag: Görlitz – Bad Muskau – Bautzen Entlang der Oberlausitzer Handelsstraße kommen Sie in die alte Tuchmacherstadt Görlitz. Stadtbummel durch die Innenstadt mit ihren prächtigen Straßenzügen und typischen Hallenhäusern. Spazieren Sie anschließend in der Kurstadt Bad Muskau durch einen Teil, der von Fürst Pückler erschaffenen Parkanlage im englischen Stil. In Bautzen zurückgekehrt, besichtigen Sie die 1000-jährige Stadt mit ihrer Befestigungsmauer und der Ortenburg. Bautzen ist auch das Zentrum der Sorben. Das kleine slawische Volk hat seine Sprache und viele Bräuche bis heute beibehalten. So lassen Sie den heutigen Tag bei einem typisch sorbischen Abendessen ausklingen. 3. Tag: Dresden – Radebeul Dresden – die Landeshauptstadt und Kulturmetropole Sachsens. Bei einer Besichtigung werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Zwinger, Frauenkirche, Semperoper, Neustadt) vorgestellt. Nützen Sie die Zeit auch für einen Stadtbummel. Entlang der Weinstraße führt Sie die Reise in das Städtchen Radebeul zum Sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth, wo Sie zu einer Verkostung erwartet werden. Rückfahrt über Moritzburg – Gelegenheit zur Besichtigung des Barockschlosses oder Schlossgartens. 4. Tag: Heimreise durch das Zittauer Gebirge Sie erreichen Zittau: Möglichkeit zur Besichtigung des großen Fastentuchs aus 1472, der wohl größte Schatz der Stadt. Ein weiterer Stopp ist der reizvolle Kurort Oybin im Zittauer Gebirge, bevor Sie Ihre Heimreise über Liberec – durch Tschechien – retour zu Ihrer Zustiegsstelle antreten.

Termin:

9. – 12.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Bautzen (davon 1x Sorbischer Abend) ÌÌ Weinverkostung Schloss Wackerbarth ÌÌ Stadtführung Dresden und Görlitz ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 420,€ 54,€ 31,-


Deutschland

10

Neuschwanstein

Bremen Roland

Die „Bayerischen Königsschlösser"

Maritime Seestädte

3-Tage-Busreise, RL: Mag. Martina Pajter

5-Tage-Bus-Flugreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Erleben Sie auf dieser Reise das Märchenschloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, das Prunkschloss Herrenchiemsee und die „königliche Villa“ Linderhof. Sowohl die Schlösser als auch das überschwänglich gestaltete Kloster Ettal liegen romantisch eingebettet in der großartigen Berg- und Seenlandschaft des königlichen Allgäus, einer der schönsten Ferienregionen Deutschlands! 1. Tag: Herrenchiemsee Anreise über Salzburg zum größten bayerischen See, dem Chiemsee. Sie haben die Möglichkeit zu einer Schifffahrt zur Herreninsel und zur Besichtigung des Schlosses Herrenchiemsee, das nach dem Vorbild des Schlosses Versailles bei Paris erbaut wurde. Rückfahrt mit dem Schiff bis Prien. Weiterfahrt über Bad Tölz nach Breitenwang. 2. Tag: Neuschwanstein – Hohenschwangau Heute fahren Sie nach Schwangau und haben die Möglichkeit zur Besichtigung des berühmten „Märchenschlosses“ Neuschwanstein und Hohenschwangau. In Hohenschwangau ließ sich der Märchenkönig das imposante Schloss Neuschwanstein errichten, das noch heute fasziniert und viele Menschen aus der ganzen Welt anlockt. Rückfahrt nach Breitenwang. 3. Tag: Linderhof – Ettal – Heimreise Zuerst fahren Sie zum Schloss Linderhof und haben die Möglichkeit zur Besichtigung des im Rokokostil erbauten Schlosses mit seinen herrlichen Parkanlagen. Weiter geht es nach Ettal, wo Sie die barocke Benedektinerabtei besuchen. Heimreise über Innsbruck – Salzburg retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

20. – 22.5.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 270,€ 25,€ 20,-

Bremen – Papenburg – Bremerhaven – Hamburg Erkunden Sie die Vielfalt des Erlebnislandes Bremen und lassen Sie sich von der Lebendigkeit und den verschiedenen Geschichten der beiden Städte Bremen und Bremerhaven überraschen. Bummeln Sie durch die historische Altstadt in Bremen und genießen Sie in der Seestadt Bremerhaven frischen Wind! Entdecken Sie die Bremer Stadtmusikanten und das Weltkulturerbe sowie kulinarische Köstlichkeiten der Hansestadt. Und hat es Sie schon immer interessiert wie ein Ozeanriese entsteht? In Papenburg in der MEYER WERFT können Sie das hautnah erleben! Den Abschluss Ihrer Reise bildet ein Aufenthalt in Hamburg – „dem Tor zur Welt“, von wo aus Sie bequem zurückfliegen. 1. Tag: Anreise Hannover Anreise über Nürnberg nach Hannover. Abendessen und Nächtigung. 2. Tag: Bremen Fahrt in die alte Hansestadt an der Weser, Bremen. Erleben Sie hier 1200 Jahre Geschichte. Die „Freie Hansestadt Bremen“ bildet mit Bremerhaven und Bremen das kleinste deutsche Bundesland. Bremen liegt nur ca. 50 km von der Nordseeküste entfernt und lebt seit jeher von und mit dem Meer. Diese Stadt wird Sie mit ihrem unverwechselbarem Ambiente, einer wunderschönen Altstadt, dem bekannten Rathaus und dem Roland auf dem Marktplatz, welche zum UNESCO-Welterbe gehören, begeistern. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die historische Stadt Bremen genauer kennen. Abends beziehen Sie Ihr zentral gelegenes 4*Hotel in Bremen für zwei Nächte. 3. Tag: Papenburg – Bremerhaven Nach dem Frühstück fahren Sie nach Papenburg, wo Sie Kreuzfahrtschiffe zum Anfassen und innovativer Schiffbau der Superlative in den neuen Erlebniswelten im Besucherzentrum der MEYER WERFT erwarten: Ein einmaliger Blick in die Baudockhallen auf die Schiffe von Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean International, emotionale Filme, zahlreiche Exponate und Musterkabinen garantieren faszinierende Einblicke. Im Rahmen einer Führung erfahren Sie alles über die Werft, die Schiffe und die Überführung der Schiffe auf der Ems. Danach fahren Sie nach Bremerhaven an der Mündung der Weser in die Nordsee, wo Sie einen Rundgang unternehmen, bevor Sie wieder zurück nach Bremen fahren. 4. Tag: Hamburg Ihre Reise führt Sie weiter nach Hamburg – das Tor zur Welt. Wer Hamburg kennt, kommt gerne

wieder, und wer Hamburg zum ersten Mal erlebt, lässt sich vom einzigartigen und unverwechselbaren Charakter der Hansestadt mitreißen! Entdecken Sie bei einer Stadtrundfahrt den Hamburger Hafen, die historische Speicherstadt, die Elbphilharmonie, den Michel und vor allem die HafenCity, das größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas. Hier entsteht bereits ein neues In-Viertel mit außergewöhnlicher Architektur, tollen Promenaden, zahlreichen Restaurants und kulturellen Highlights. Nächtigung in Hamburg. 5. Tag: Hamburg Heute haben Sie die Möglichkeit an einer Hafenrundfahrt teilzunehmen und die großen Schiffe hautnah zu sehen oder Sie besuchen das „Miniatur Wunderland“, die größte Modelleisenbahn der Welt und haben genug Zeit Hamburg auf eigene Faust zu erkunden. Shopping-Begeisterte kommen auf dem Jungfernsteig, von den Hamburgern selbst als „die schönste Einkaufsstraße der Welt“ bezeichnet, voll auf ihre Kosten. Abends Rückflug nach Wien.

Termin:

3. – 7.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 1x Abendessen am 1. Tag ÌÌ Stadtführungen Bremen und Hamburg ÌÌ Eintritt und Führung Meyer Werft ÌÌ Flug Hamburg – Wien mit Austrian Airlines inkl. Taxen ( € 62,- Stand 08/15) ÌÌ Flughafentransfer ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 698,€ 118,€ 52,-


Deutschland

11

Rüdesheim am Rhein

Legoland - Drachenjagd

Vier-Flüsse-Fahrt

Legoland Deutschland

Rhein, Main, Lahn und Mosel 5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Eine Reise zu mächtigen Burgen, steilen Weinbergen und historischen Städten erwartet Sie. Wechseln Sie die Perspektive – und überzeugen Sie sich von der Schönheit der Regionen auch vom Wasser aus! Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsfahrt durch eine der schönsten Landschaften Deutschlands ist der liebliche Ort Osterspai am Rhein. 1. Tag: Anreise – Frankfurt – Mainschifffahrt Anreise über Passau – Regensburg – Frankfurt. Bei Ihrer ersten Schifffahrt auf dem Main bietet sich ein herrlicher Blick auf die Skyline der Mainmetropole – sehen Sie sowohl das moderne als auch das historische Frankfurt von einer anderen Perspektive. Mit dem Bus Weiterfahrt nach Osterspai am Rhein. 2. Tag: Koblenz – Rüdesheim – Rheinschifffahrt Nirgendwo finden Sie eine höhere Burgendichte als hier am Rhein zwischen Bingen und Koblenz. Zunächst Fahrt nach Koblenz, wo Rhein und Mosel zusammenfließen. Anschließend geht es entlang des „Vater Rhein“ nach Boppard, wo Sie auf das Schiff nach St. Goar umsteigen. Vorbei an den feindlichen Brüdern (Burg Sterrenberg und Burg Liebenstein), sowie an der Ruine Rheinfels. In St. Goar erwartet Sie Ihr Buslenker – Fahrt nach Rüdesheim. Bei einem Besuch in der berühmten Drosselgasse lassen Sie den Tag ausklingen. Hier sollten Sie es auf keinen Fall versäumen einen „Rüdesheimer Kaffee“ zu genießen: Kaffee, Schlagobers und Aspach Uralt vermischen sich dabei zu einem herrlichen Getränk. 3. Tag: Alken – Cochem – Moselschifffahrt Heute geht es an die wunderschöne Mosel. In schier unendlichen Schleifen schlängelt sich der Fluss durch das Mittelgebirge. Links und rechts ziehen sich die Weingärten die Hänge hinauf. Mit einer Weinprobe in Alken stimmen Sie sich ein und unternehmen dann eine Schifffahrt in das romantische Städtchen Cochem, einer der schönsten Orte im Moseltal mit seiner hoch gelegenen Reichsburg. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die romantische Altstadt. 4. Tag: Bad Ems – Lahnschifffahrt – Limburg Fahrt über den Taunus zum Kloster Eberbach, Drehort für den Film „Im Namen der Rose“. Sie kommen in die Bischofsstadt Limburg mit dem mächtigen Dom (Besichtigung) und den reizenden

Fachwerkhäusern und anschließend nach Bad Ems an der Lahn, wo Sie eine Schifffahrt durch die Staustufe Dausenau und einen Stadtbummel unternehmen. Rückfahrt nach Osterpai. 5. Tag: Heimreise Sie verlassen das Rheintal und treten Ihre Heimreise zu Ihrer Zustiegsstelle an.

Der Freizeitpark für kleine und große Entdecker 2-Tage-Busreise

„Erlebt das Abenteuer!“ – Unter diesem Motto stehen die acht Themenwelten im LEGOLAND®. Der Park im bayerischen Günzburg bietet mit über 50 Attraktionen und tausenden Modellen aus mehr als 55 Millionen LEGO Steinen ein einmaliges Erlebnis für Familien. Das Resort ist ein Paradies für junge Schatzsucher, Piraten, Entdecker, Ritter und mutige Achterbahnfahrer. Außerdem gibt es verschiedene Live-Shows und das fantastische 4D-Kino sorgt buchstäblich für Gänsehaut. 1. Tag: Anreise Günzburg – Legoland Anreise über Linz – Passau – München – Günzburg: Aufenthalt im Legoland. Nutzen Sie die Gelegenheit für erste Abenteuer in den verschiedenen Themenbereichen: z.B.: Land der Ritter, Land der Piraten, Miniland, LegoCity, Reich der Pharaonen, Land der Abenteuer, Little Asia oder Lego X-treme. 2. Tag: Legoland – Heimreise Günzburg: Aufenthalt im Legoland bis zum Nachmittag – Rückfahrt um 15.00 Uhr zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

17. – 21.7.2016

Leistungen:

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

9. – 10.7.2016 29. – 30.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Begrüßungsgetränk ÌÌ Schifffahrten auf Main – Lahn – Rhein – Mosel ÌÌ Weinprobe an der Mosel ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis

Termin: 

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Frühstück im nahe gelegenen 3* Hotel ÌÌ Eintritt Legoland für beide Tage

€ 498,€ 68,€ 31,-

Pauschalpreis Kinder 12 – 16 Jahre Kinder 3 – 11 Jahre EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket ab

€ 198,€ 140,€ 129,€ 26,€ 12,-


Deutschland

12

Bayreuth Neues Schloss

Schloss Sanssouci

Bayreuth Landesgartenschau

Deutsche Städte erleben

Kultur, Natur und Genuss rund um das Fichtelgebirge 3-Tage-Busreise

Die oberfränkische Kulturmetropole, Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth richtet die Landesgartenschau 2016 aus. Lassen Sie sich von den Düften und dem Anblick der wunderschönen Blumenpracht verzaubern. 1. Tag: Anreise Pilsen – Marienbad – Bad Alexandersbad Anreise über Budweis nach Pilsen: Gelegenheit zum Mittagessen. Am Nachmittag geht es weiter nach Marienbad: Spaziergang durch die sehenswerte Kurstadt. Anschließend Fahrt in Ihr Hotel nach Bad Alexandersbad. 2. Tag: Stadtbesichtigung Bayreuth und Landesgartenschau Am Vormittag lernen Sie bei einem Stadtspaziergang die historische Innenstadt von Bayreuth kennen und sehen dabei die wichtigsten Bauwerke. Das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus, das Neue Schloss, den Hofgarten und das Haus Wahnfried. Ein Panoramablick vom Schlossturm rundet die Stadtführung ab. Im Anschluss besuchen Sie die Landesgartenschau, welche Ihren Aufenthalt in Bayreuth zu einem gelungenen Erlebnis macht. 3. Tag: Joska Glasparadies – Heimreise Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Oberpfalz in den Bayrischen Wald über Cham nach Bodenmais zur Besichtigung der Joska Kristall Erlebniswelt. Dort erfahren Sie bei einer Führung Informationen über das Glasparadies und die Glasherstellung. Mit etwas Geschicklichkeit werden Sie beim Gästeglasblasen selbst zum Glasmacher. Heimreise über Deggendorf – Passau retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

15. – 17.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Stadtführung Bayreuth ÌÌ Eintritt Landesgartenschau ÌÌ Joska Kristall Erlebniswelt ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 295,€ 25,€ 20,-

Ihre Reiseleiterin Melanie Thier

Leipzig – Berlin – Potsdam – Spreewald – Dresden 5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Melanie Thier

Bei unserer Städtekombination erleben Sie eine Vielfalt Deutscher Städte! Berlin, die Hauptstadt Deutschlands ist eine moderne Metropole die nie schläft und für jeden etwas bietet: Kunst, Kultur, Mode und noch vieles mehr. Lassen Sie sich verzaubern von der Schlösserstadt Potsdam und vom wunderschönen „Elbflorenz“, wie Dresden liebevoll genannt wird. 1. Tag: Anreise – Leipzig – Berlin Anreise über Passau – Leipzig: besichtigen Sie die Stadt der Kunst. Bei einer Stadtführung sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die prächtigen Passagen, die Thomasund Nikolai Kirche, das alte Rathaus u.v.m. Am späten Nachmittag Fahrt nach Berlin. 2. Tag: Berlin Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt werden die zahlreichen historischen sowie zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten vorgestellt: Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt, Unter den Linden, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Museumsinsel, Schloss Bellevue, Reichstag u.v.m. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung – nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel oder zu einem Museumsbesuch. Am Abend haben Sie die Möglichkeit Berlin im Lichterglanz zu erleben und ein Abendessen im Ratskeller in Köpenick, dem durch den Hauptmann v. Köpenick berühmt gewordenen Stadtteil, zu genießen. 3. Tag: Potsdam – Berlin Berlin – Ausflug in die ehemalige Residenzstadt Potsdam: bei einer Stadtführung sehen Sie die prachtvollen Parkanlagen der Schlösser Sanssouci, Charlottenhof und Cäcilienhof. Am Nachmittag Rückfahrt nach Berlin – verbringen Sie noch einen abwechslungsreichen Abend auf dem berühmten Ku´damm. 4. Tag: Spreewald – Dresden Heute fahren Sie in den Spreewald, der vor den Toren Berlins liegt. Von Lübbenau aus unternehmen Sie eine Kahnfahrt, bei der Sie viel Wissenswertes über das einzigartige Naturschutzgebiet erfahren. Zu Mittag können Sie sich mit fangfrischem Fisch, Fettstulle und Spreewälder Gurken stärken. Weiterfahrt nach Dresden – bei einer Termin: 24. – 28.7.2016 Stadtführung entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten des „Elbflorenz“, Leistungen: wie Dresden auch genannt wird. Ein ÌÌ Fahrt im Komfortbus Spaziergang durch die beleuchtete ÌÌ 4x Nächtigung/Frühstück Stadt ist ein besonderes Erlebnis. ÌÌ Kahnfahrt im Spreewald ÌÌ Stadtführung Leipzig, Berlin, Potsdam 5. Tag: Dresden – Heimreise und Dresden Den Vormittag verbringen Sie noch ÌÌ Reiseleitung in der Sächsischen Hauptstadt: Besuchen Sie eines der zahlreichen Pauschalpreis € 478,Museen oder bummeln Sie durch die Elbterrasse. Am Nachmittag HeimEZ-Zuschlag € 78,reise über Prag – zurück zu Ihrer Reiseversicherungspaket € 31,Zustiegsstelle. Lichterfahrt Berlin inkl. 3-gängigem Abendessen € 28,-


Deutschland

13

Zwinger, Dresden

Kreidefelsen

Dresden

Leuchtender Herbst auf der Insel Rügen

4-Tage-Busreise

7-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Herbstbeginn im Elbflorenz

mit Usedom und Hiddensee

Verbringen Sie schöne Herbsttage in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, liebevoll auch „Elbflorenz“ genannt. Die Stadt bezaubert seit jeher mit einer faszinierenden Mischung aus Tradition und Moderne, sowie der einzigartigen Lage an der Elbe. Lernen Sie die beeindruckenden Bauwerke und Kunstschätze kennen und besichtigen Sie die prächtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt – wir freuen uns sie Ihnen vorzustellen. 1. Tag: Anreise Dresden Fahrt über Linz – Passau – Regensburg – Zwickau – Chemnitz: kurzer Aufenthalt in der „Stadt der Moderne“. Weiterfahrt nach Dresden und Zimmerbezug für 3 Nächte. 2. Tag: Dresden Am Vormittag lernen Sie die bezaubernde Stadt Dresden bei einer Stadtführung kennen, bei der Sie an vielen Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Semperoper, Hof- und Frauenkirche und Residenzschloss mit dem Fürstenzug vorbeikommen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die vielen Freizeitangebote Dresdens zu entdecken. Besuchen Sie etwa das Historische Grüne Gewölbe, eine der reichsten Schatzkammern Europas mit Weltruf, flanieren Sie durch die Gassen oder lernen Sie die Stadt bei einer Schifffahrt auf der Elbe kennen. 3. Tag: Meißen – Moritzburg – Dresden Nach dem Frühstück Fahrt nach Meißen, wo Sie bei einem Rundgang die bekannte Dresdner Porzellanmanufaktur mit dem Museum of Meißen Art, sowie die Schauwerkstätten besichtigen. Rückfahrt über die reizvolle Moritzburger Kulturlandschaft mit ihren zahlreichen Himmelsteichen. Den Mittelpunkt dieses beliebten Naherholungsgebietes bildet das Barockschloss Moritzburg, wo Sie einen kurzen Aufenthalt machen. Termin: 22. – 25.9.2016 Rückfahrt nach Dresden.

Leistungen:

4. Tag: Heimreise Fahrt über Prag mit freiem Aufenthalt – anschließend Fahrt zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 1x Abendessen im Hotel am 1. Tag ÌÌ Stadtführung Dresden ÌÌ Eintritt und Führung Porzellanmanufaktur Meißen ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Eintritt Grünes Gewölbe

€ 405,€ 75,€ 31,€ 18,-

Weiß leuchtende Kreidefelsen, Sandstrände und die tosende Brandung der Ostsee sind nur einige Gründe, um von der größten Insel Deutschlands begeistert zu sein. Auf der Insel Usedom erwartet Sie die prachtvolle Bäderarchitektur und in Hiddensee erlebt man Natur pur. Sie nächtigen im Ostseebad Binz – das größte Seebad der Insel Rügen. 1. Tag: Anreise nach Binz Anreise über Krems – Prag – Dresden – Berlin nach Binz. 2. Tag: Prora – Sassnitz – Kap Arkona Fahrt nach Prora mit dem „Koloss von Rügen“. Weiter nach Sassnitz, von wo aus Sie eine Bootsfahrt entlang der beeindruckenden Kreideküste bis zum berühmten Königsstuhl unternehmen können. Über Glowe gelangen Sie zum Kap Arkona. Kleine Wanderung entlang der Steilküste vom Fischerdorf Vitt bis zum Kap mit seinen Leuchttürmen. 3. Tag: Putbus – Sellin – Binz Besuch der weißen Stadt Putbus mit dem Schlosspark. Fahrt über Lauterbach mit dem malerischen Hafen nach Sellin mit der berühmten Seebrücke. Am Nachmittag, Zeit zur freien Verfügung in Binz. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang entlang der Strandpromenade. 4. Tag: Usedom Über Wolgast kommen Sie über die Hebebrücke „Blaues Wunder“ auf die Insel Usedom – Zinnowitz – Koserow mit seinen Salzhütten, eine gute Adresse für geräucherten Fisch. Aufenthalt in Heringsdorf mit seiner prachtvollen Bäderarchitektur und der schönen, von Villen gesäumten Promenade. 5. Tag: Ausflug Hiddensee oder Tag zur freien Verfügung Unternehmen Sie doch am heutigen Tag einen Ausflug auf die Insel Hiddensee: „Dat söte Länneken“ erreicht man mit der Fähre. Auf

der autofreien Insel werden Sie von der Pferde­kutsche erwartet. 6. Tag: Stralsund Über den mächtigen Rügendamm kommen Sie nach Stralsund. Die einst bedeutende Seefahrerstadt erstrahlt wieder im alten Glanz. Das besondere Schmuckstück ist das alte Rathaus. Nächtigung im Raum Leipzig. 7. Tag: Leipzig – Heimreise Am Vormittag erreichen Sie Leipzig. Goethe nannte die Stadt „Klein Paris“ – bei einem Stadtspaziergang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen: Thomaskirche, Nikolaikirche, MädlerPassage. Heimreise über Hof – Passau – Linz – retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

23. – 29.9.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 6x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 1 Tischgetränk zum Abendessen in Rügen ÌÌ Kurabgabe Usedom ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Ausflug Hiddensee

€ 795,€ 120,€ 42,€ 35,-


Deutschland

14

Nationalpark Berchtesgadener Land

Bad Tölz

Concorde am Dach des technik Museums Sinsheim

Kurzreise ins Berchtesgadener Land

Leonhardifahrt Bad Tölz

2-Tage-Busreise

2-Tage-Busreise

Technik Museum Sinsheim & Porsche Museum Stuttgart

Im Süden des Berchtesgadener Landes erwarten Sie weltberühmte Sehenswürdigkeiten und faszinierende Naturschönheiten. Wie ein Fjord schlängelt sich der Königssee mit seinem glasklaren Wasser durch den einzigen Alpen-Nationalpark Deutschlands. Genießen Sie die Überfahrt zur Halbinsel St. Bartholomä mit der barocken Wallfahrtskirche und ihren roten Zwiebeltürmen. Ein Besuch des Kehlsteinhauses am Obersalzberg darf bei dieser Reise nicht fehlen! 1. Tag: Kehlsteinhaus – Berchtesgaden Anreise über Salzburg nach Obersalzberg: Mögl. zur Bes. der Dokumentation Obersalzberg – anschließend Auffahrt mit dem Linienbus und dem Kehlsteinlift bis zum Kehlsteinhaus. Es erwartet Sie ein einzigartiger Panorama-Blick über das weite Berchtesgadener und Salzburger Land. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über das Kehlsteinhaus. 2. Tag: Schifffahrt Königssee – Heimreise Nach dem Frühstück Fahrt zum Königssee: Bei einer Schifffahrt erleben Sie den Königssee – der durch sein glasklares, smaragdgrünes Wasser bezaubert. Mit dem geräuschlosen Elektroboot können Sie die Natur ganz entspannt und ohne Lärm genießen. Auf der Überfahrt zur Insel St. Bartholomä sind Sie umgeben von einer atemberaubend schönen Kulisse der Berchtesgadener Alpen. Auf der Halbinsel St. Bartholomä befindet sich die weltbekannte Wallfahrtskirche, genießen Sie einen entspannten Aufenthalt. Danach Rückfahrt über Salzburg – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

2. Tag: Leonhardifahrt Bad Tölz – Heimreise Nach dem Frühstück Fahrt nach Bad Tölz: Um 9.00 Uhr Beginn der Leonhardifahrt. Rund 80 prächtig geschmückte Tafel- und Truhenwagen, jeweils von vier kräftigen Pferden im Festtagsgeschirr gezogen, ordnen sich wie jedes Jahr zu einem großen Zug auf den Kalvarienberg zu Ehren des Hl. Leonhard. Rückfahrt auf der Autobahn zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

6. – 7.11.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtführung München

€ 185,€ 10,€ 20,-

3-Tage-Busreise

Ein Muss für Technikfans und Autoliebhaber: Besuchen Sie das Auto & Technik Museum Sinsheim und erfahren Sie im Porsche Museum in Stuttgart alles über die Geschichte des Automobilherstellers. 1. Tag: Anreise Anreise über Passau – Nürnberg – Heilbronn nach Sinsheim in ihr „Hotel Sinsheim“. 2. Tag: Technikmuseum Sinsheim Der heutige Tag steht ganz für das Museum Sinsheim zur Verfügung: Besuchen Sie das Imax 3D Filmtheater und erleben Sie das Museum bei einer Führung. Aufregend, spannend und immer unterhaltsam: Oldtimer, Sportwagen und Formel1-Fahrzeuge, Flugzeuge, Motorräder, Lokomotiven und Motoren – an jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Die Original Concorde der Air-France und die russische Tupolev TU-144 sind nur einige von vielen begehbaren Exponaten. Nachmittag frei für das Museum. 3. Tag: Porsche Museum – Heimreise Fahrt nach Stuttgart: Besuchen Sie das Porsche Museum und erleben Sie Porsche-Historie hautnah bei einer Führung. Treffen Sie auf legendäre Rennsportwagen, auf faszinierende Serienfahrzeuge und außergewöhnliche Studien. Mehr als 80 Fahrzeuge entführen Sie von den Anfängen bis in die Gegenwart der Porsche-Geschichte. Heimreise retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

11. – 13.11.2016

Leistungen: Termin:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Bus- und Aufzugsfahrt und Führung Kehlsteinhaus ÌÌ Schifffahrt Königssee

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

1. Tag: München – Anreise Fahrt über die Autobahn bis nach München: Stadtführung in der Landeshauptstadt Bayerns, der „Weltstadt mit Herz“. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den wunderschönen Marienplatz, die Frauenkirche uvm. Nächtigung und Abendessen im Hotel in München.

6. – 7.8.2016

Leistungen:

Pauschalpreis

Bilder, die man nicht mehr vergisst: 80 festlich geschmückte, vierspännige Truhen- und Tafelwagen, sowie mehrere hunderte Pferde mit vielen Mitwirkenden in alter Tracht ziehen zum Leonhardfest durch die bekannte Marktstraße, hinauf auf den Kalvarienberg. Anschließend liefern sich die „Goaßlschnalzer“ einen geräuschvollen Wettkampf. Tradition pur! Die berühmte Pferdewallfahrt in Bad Tölz – eine der größten in ganz Deutschland – sollte man einmal im Leben erlebt haben! Ebenfalls am Programm steht ein Aufenthalt in Bayerns Metropole München.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 145,€ 28,€ 12,-

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Kombikarte für das Auto Technik Museum Sinsheim und IMAX 3D Kino ÌÌ Sonderführung durch das Technikmuseum ÌÌ Eintritt & Führung Porsche Museum

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 330,€ 54,€ 25,-


Grossbritannien

15

Westminster-Palast

Berlin

– n von London Hotel im Herzeß erreichbar Big Ben zu Fu

Städteflug London

4-Tage-Flugreise, Reiseleitung: Stefan Scholz

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter Eine Reise in die faszinierende Hauptstadt Deutschlands lohnt sich immer. Berlin ist seit der Wiedervereinigung im Umbruch und jeden Tag kann etwas Neues entdeckt werden. Die neue Architektur am Potsdamer Platz und im Regierungsviertel bildet einen aufregenden Kontrast zur Charlottenburger Gründerzeit. Genießen Sie das Flair einer pulsierenden Weltstadt! In Potsdam erleben Sie Glanz und Glorie des alten Preußen. 1. Tag: Anreise Berlin Anreise über Prag und Dresden nach Berlin, wo Sie direkt im Zentrum nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, Ihr Hotelzimmer beziehen. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Berlin Bei einer Stadtrundfahrt werden die historischen Baudenkmäler und zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorgestellt: Sie sehen das Reichstagsgebäude, das Brandenburger Tor, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, die Museumsinsel, Schloss Bellevue uvm. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – nutzen Sie die Gelegenheit für eine Shopping-Tour, einen Museumsbesuch oder zu einer Schifffahrt auf der Spree. 3. Tag: Potsdam Die heutige Fahrt führt Sie in die ehemalige Residenzstadt Potsdam – hier werden Ihnen bei einer Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gezeigt: die prachtvollen Parkanlagen der Schlösser Sanssouci, Charlottenhof und Cäcilienhof, das Holländische Viertel, die Friedenskirche und die russischen Blockhäuser. Am späteren Nachmittag Rückfahrt nach Berlin – verbringen Sie noch einen abwechslungsreichen Abend auf dem berühmten Ku’damm. 4. Tag: Wittenberg – Heimreise Heute treten Sie die Heimreise an: Fahrt von Berlin nach Wittenberg – kurzer Aufenthalt in der Stadt, wo Weltgeschichte durch Martin Luther geschrieben wurde. Bei einem kurzen Stadtrundgang, sehen Sie viele Termin: 23. – 26.10.2016 Sehenswürdigkeiten: Schlosskirche mit Leistungen: Thesentor und LutherÌÌ Fahrt im Komfortbus grab, Lutherdenkmal ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel und Cranach-Haus. ÌÌ 1x Abendessen im Hotel am 1. Tag Rückfahrt über Hof – ÌÌ Stadtführung Berlin und Potsdam Regensburg – Passau ÌÌ Reiseleitung – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle. Pauschalpreis € 420,EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 106,€ 31,-

London – die Metropole der Superlative, eine der meist besuchten Städte der Welt, eine multikulturelle Stadt die ihresgleichen sucht – 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr wird hier etwas geboten. Tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte, sehen Sie die weltberühmten Attraktionen wie Big Ben, Buckingham Palace, Tower Bridge, London Eye, Hyde Park und vieles mehr! Sie haben die Wahl, London individuell oder in Begleitung unseres Reiseleiters zu erkunden. 1. Tag: Geführte Stadtrundfahrt Frühmorgens starten Sie von Wien nach London-Heathrow. Nach Ankunft und Transfer in die City lernen Sie bei einer geführten Rundfahrt die Stadt an der Themse besser kennen. 2. + 3. Tag: zur freien Verfügung London hält unzählige Möglichkeiten für Sie bereit. Buckingham Palace und die Wachablöse, Big Ben, Westminster Abbey und das London Eye im Westminster Bezirk sowie St. Paul’s Cathedral, Tower und Tower Bridge im Londoner Bankenviertel sollten Sie gesehen haben. Sie können den Shops an der Oxford oder Regents Street und den Kaufhäusern Harrods oder Selfridges nicht widerstehen? Dann nutzen Sie die Zeit für einen ausgedehnten Shoppingbummel. Sie möchten kleinstädtisches Flair in Notting Hill genießen – auch dort hin lohnt sich ein Abstecher. Weitere Möglichkeiten sind eine Schifffahrt auf der Themse bis nach Greenwich. Auch bei Schlechtwetter wird Ihnen in einem der zahlreichen Museen nicht langweilig werden. Vom British Museum, zu den Museen am Trafalgar Square oder der Tate Modern, eine der größten Sammlungen moderner Kunst, reicht die Palette. Unsere Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Empfehlungen für Ihre eigene Tour bzw. ist mit Ihnen gemeinsam unterwegs um die schönsten Eindrücke von London mit nachhause zu bringen. 4. Tag: Ausflug nah Windsor – Rückflug Fahrt mit dem Bus ins königliche Windsor. Windsor Castle thront majestätisch auf einem Hügel über dem Ort (Möglichkeit zur Besichtigung). Nachmittags spazieren Sie durch das benachbarte Eton, bekannt durch seine Eliteschule, die auch die Sprösslinge des Königshauses besuchten. Anschließend Transfer zum Flughafen Heathrow. Rückflug nach Wien.

Termin:

29.7. – 1.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Flug Wien – London Heathrow und retour mit British Airways inkl. Gebühren u. Taxen (€ 92,- Stand 10/15) ÌÌ Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück im zentral gelegenen Hotel (U-Bahn-Tarifzone 1) ÌÌ Stadtrundfahrt mit örtlichem Bus & Guide ÌÌ Ausflug Windsor ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Flughafentransfer

€ 698,€ 185,€ 43,€ 42,-


Grossbritannien

16

Isle of Skye

Traumhaftes Schottland Die Highlights der Highlands

Ihre Reiseleiterin Brig

itte Merz

9-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Diese Reise führt Sie auf bestens bewährten Routen zu den schönsten Plätzen Schottlands – in das faszinierende Hochland mit intakter Natur, reiner Luft und glasklarem Wasser, das die Grundlage für den besten Whiskey der Welt darstellt. Es geht zu grandiosen Kulissen von wilden Küsten, Bergen und zu mystisch anmutenden Schlössern, sowie in die unvergleichliche Hauptstadt Edinburgh. 1. Tag: Anreise Zeebrügge Anreise nach Zeebrügge: Überfahrt mit der Nachtfähre nach Hull auf das englische Festland. 2. Tag: Hull – York – Gretna Green Sie machen sich auf den Weg nach Glasgow. Erster Stopp ist das mittelalterliche Städtchen York. Dort lohnt sich ein Bummel auf der alten Stadtmauer oder ein Besuch des beeindruckenden Münsters. Danach streifen Sie den berühmten Lake District, ein Gebiet einzigartiger Schönheit. Sie erreichen die schottische Grenze und kommen in das reizende Örtchen Gretna Green, zur berühmten Hochzeitsschmiede. Durch die Southern Uplands gelangen Sie in den Raum Glasgow. 3. Tag: Glasgow – Tal der Tränen Heute beginnen Sie mit einer Rundfahrt durch die Kunst- und Kulturmetropole Glasgow. Auf dem Weg in den hohen Norden passieren Sie die "bonny bonny banks" des zauberhaften Loch Lomond. Anschließend wird Sie die Schönheit des Glen Coe, „das Tal der Tränen“ beeindrucken. Entlang des Loch Linnhe fahren Sie in die Region um Fort William. 4. Tag: Ausflug Insel Skye Den ersten Halt machen Sie heute auf der Road to the Isles, wo sich ein Fotostopp am Glenfinnan Vidadukt lohnt. Am bunten Fischereihafen Mallaig unternehmen Sie die Fährüberfahrt auf die Isle of Skye. Die größte Insel der Inneren Hebriden bietet eine Landschaft voller Gegensätze: sanfte Hügel, bizarre Gebirgsketten, Buchten, Strände, Lochs und Meer. Das Städtchen Portree und dessen Hafenzeile mit den bunten Häuschen liegen traumhaft an einer großen Meeresbucht. Anschließend sehen Sie die Basaltsteilfelsen „Kilt Rocks“ und passieren das malerisch gelegene Eilean Donan Castle. 5. Tag: Loch Ness – Inverness Sie kommen zum berühmtesten See der Welt: Loch Ness. Halten Sie die Kamera bereit

– vielleicht glückt Ihnen ein Schnappschuss des weltbekannten Bewohners Nessie. In Fort Augustus sehen Sie die fünfstufige Schleusenanlage, die den Kaledonischen Kanal mit dem Loch Ness verbindet. Eine Fotopause am berühmten Urquhart Castle darf natürlich nicht fehlen. Nächtigung im Raum Inverness.

– sollten Military Tattoo ben! Sie gesehen ha

6. Tag: Schottische Highlands Entlang der „Traumstraße der Highlands“ geht es durch die spektakulären Grampian Mountains. Bestaunen Sie das traumhafte, vielseitige Landschaftsbild auf der Strecke nach Pitlochry, welches sich durch malerische Seen, Wälder und Berge auszeichnet. Unterwegs machen Sie Halt in einer der unzähligen Destillerien des Landes – was wäre eine Schottlandreise ohne einer Verkostung des „Lebenswassers“? 7. Tag: Edinburgh Zunächst lernen Sie ein Stück Geschichte bei einem Besuch des einstigen Krönungsortes der schottischen Könige, Scone Palace kennen. Über die imposante Forth Bridge fahren Sie in die reizvolle Hauptstadt Edinburgh. Sie sehen die prächtige Princess Street, die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Hochhäusern und folgen der Royal Mile zwischen Edinburgh Castle und Holyrood Palace. Am Abend haben Sie die Möglichkeit „The Royal Edinburgh Military Tattoo“ live mitzuerleben – ein unvergessliches Erlebnis. 8. Tag: Edinburgh – Fähre Hull Unberührte Natur und atemberaubende Landschaft können Sie bei Ihrer Fahrt durch die schottischen Borders bewundern. Besuchen Sie die GrenzlandAbteien Melrose und Jedburgh und genießen Sie die reizvolle Landschaft von Northumberland. Nachtüberfahrt von Hull nach Zeebrügge. 9. Tag: Zeebrügge – Heimreise Ausschiffung am Morgen und Heimreise retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Edinburgh Castle

Termin:

17. – 25.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Fährüberfahrten Zeebrügge/ Rotterdam – Hull und retour in 2-Bett-Innenkabinen ÌÌ 6x Nächtigung/Halbpension in guten Mittelklassehotels ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension an Bord der Fähre ÌÌ Whiskey-Verkostung ÌÌ Stadtführung Edinburgh ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis

€ 1.590,-

EZ-Zuschlag € 160,Reiseversicherungspaket € 61,Military Tattoo € 69,(Buchung bis 1.5.2016 erforderlich!)


Frankreich

17

Nizza Karneval St. Tropez

Karneval in Nizza und Zitronenfest Menton

Côte d´Azur – Die Sterne des Südens

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

5-Tage Bus-Flugreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Nizza, Cannes und Monaco

Der Karneval von Nizza und das Zitronenfest in Menton sind weltweit einzigartige Ereignisse, die jährlich tausende Besucher in ihren Bann ziehen – Veranstaltungen, die man einfach gesehen haben muss. Ein farbenprächtiges Fest für alle Sinne und die traumhafte Côte d'Azur warten auf Sie! 1. Tag: Anreise nach Nizza Anreise über Salzburg – Innsbruck – Trient – Genua nach Nizza. Nächtigung zentral in Nizza. 2. Tag: Blumenkorso und Karnevalsumzug Stadtführung durch die Stadt an der „Engelsbucht“. Die Altstadt mit seinen Düften am Blumenmarkt, barocken Kirchen und bunten Häusern erinnert an die italienische Geschichte der Gegend. Am Nachmittag startet dann der großartige Blumenkorso unter dem Motto „König der Medien“. Lassen Sie sich von dieser Magie und der ausgelassenen Stimmung verzaubern – mit bester Sicht von Ihrem Tribünenplatz aus! Abends haben Sie die einmalige Gelegenheit den großen Karnevalsumzug zu besuchen – zu Fuß vom Hotel aus erreichbar! 3. Tag: Villefranche sur Mer – Menton mit Zitronenfest Der erste Stopp ist das Seebad Villefranche – bekannt für seine von bewaldeten Hängen eingerahmte, tiefe Bucht – eine der schönsten des Mittelmeers. Weiterfahrt über Saint Jean Cap Ferrat nach Menton. Einer der Höhepunkte der Reise: der Umzug der goldenen Früchte und der Besuch der Gärten Biovés – gigantische Meisterwerke aus Zitrusfrüchten warten auf die staunenden Blicke ihrer Besucher. 4. Tag: Monte Carlo Stadtrundfahrt durch das kleine unabhängige und souveräne Fürstentum der Familie Grimaldi. Sie sehen „Le Rocher“, Kathedrale uvm. Im Raum Verona beziehen Sie Ihr Hotel. 5. Tag: Heimreise Rückfahrt über den Brenner – Salzburg – zurück zur Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

26.2. – 1.3.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück im Zentrum von Nizza ÌÌ 1x Abendessen in Nizza ÌÌ 1x Mittagessen in Menton ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension im Raum Verona ÌÌ Tribünenplatz Blumen und Zitronenkorso ÌÌ Stadtführung Nizza und Monaco ÌÌ Eintritt Biovés Gärten ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 520,€ 124,€ 31,-

Besuchen Sie mit uns diesen bezaubernden Landstrich an der Mittelmeerküste, der zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas zählt. Das unvergleichliche blaue Meer mit herrlichen Stränden, der Glanz von Cannes, Nizza und St. Tropez sowie die Dörfer und Landschaften von atemberaubender Schönheit prägen diese Region. Erleben Sie auf dieser Reise die Altstadt von Nizza, die palmengesäumte „Croisette“ in Cannes, das Fürstentum Monaco, Yachthäfen und vieles mehr! 1. Tag: Wien – Nizza Vormittags Direktflug von Wien nach Nizza. Am Flughafen erwartet Sie bereits unser Komfortbus. Fahrt nach Nizza: Besichtigung der verträumten Stadt mit Blumenmarkt, Promenade des Anglais, Hafen, Notre-Dame de Port, Kathedrale, u.a. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel im Zentrum von Nizza. 2. Tag: Cannes – St. Tropez Am Morgen besuchen Sie zuerst die elegante Filmstadt Cannes: Spazieren Sie auf der Prachtstraße „Croisette“ und durch die Altstadt mit der Kirche Notre-Damede-l’Esperance. Lassen Sie sich vom bunten Treiben in den Gassen begeistern. Anschließend Weiterfahrt ins mondäne St. Tropez: Rundgang und Aufenthalt am weltberühmten Hafen. An Frejus vorbei fahren Sie zurück nach Nizza. 3. Tag: Monaco – Eze Heute steht ein Highlight der berühmten französischen Riviera auf dem Programm: Das Fürstentum Monaco mit einem Rundgang durch die Altstadt von Monte Carlo. Gelegenheit für einen Besuch des botanischen Gartens oder des berühmten Spielcasinos. Anschließend Fahrt in eines der schönsten Dörfer der Côte d´Azur nach Eze, auf einem Hügel vor dem mächtigen Esterel-Massiv gelegen: Rundgang durch die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Besuch einer berühmten Parfumfabrik. 4. Tag: St. Jean Cap Ferrat – Brescia Morgens fahren Sie in Richtung Osten über den Mont Bron und Villefranche sur Mer nach Saint Jean Cap Ferrat mit der bekannten Villa Ephrussi de Rothschild. Sie haben die Möglichkeit Termin: 2. – 6.5.2016 zur Besichtigung: Diese Villa ist von sieben einzigartigen Leistungen: Gärten umgeben, welche im ÌÌ Fahrt im Komfortbus spanischen, florentinischen, ÌÌ Flughafentransfer japanischen, provenzalischen, ÌÌ Linienflug Wien – Nizza mit Austrian orientalischen, exotischen und inkl. Taxen (Stand 10/15 € 74,-) französischen Stil angelegt ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück in Nizza wurden. Weiterfahrt entlang im zentral gelegenen Hotel der italienischen Blumenriviera ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Brescia bis zu Ihrem heutigen TagesÌÌ Eintritt und Führung Villa Ephrussi ziel Brescia. ÌÌ Reiseleitung 5. Tag: Heimreise Von Oberitalien über Innsbruck – Rosenheim und Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 750,€ 146,€ 43,-


Frankreich

18

Provence

Ihre Reiseleiterin Mag. Monika Hauleitner

Provence – Zwischen Lavendel, Camargue & römischem Erbe 8-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Monika Hauleitner

Was lieben die Menschen so sehr an der Provence? Ist es das azurblaue Meer, die römischen Bauwerke, die idyllischen Städtchen, das malerische Flair oder die Sonne, die nahezu täglich scheint? Sind es die Menschen, die diese Region so einzigartig macht oder die Tierwelt, die vor allem in der Camargue ihresgleichen sucht? Wie auch immer – die Provence lässt das Herz eines jeden Frankreich-Liebhabers höher schlagen! Lassen Sie sich von dem einzigartigen Duft der blühenden Lavendelfelder und dem Naturschutzgebiet der Camargue auf dieser eindrucksvollen Reise begeistern! 1. Tag: Anreise Giswil Anreise über München und Bregenz in die Schweiz bis zum Vierwaldstättersee nach Giswil. 2. Tag: Rhonetal – Orange – Nîmes Giswil – Genf – Annecy – Grenoble durch das Rhonetal nach Orange, Aufenthalt, optionale Besichtigung des römischen Theaters und des Triumphbogens – Weiterfahrt nach Nîmes, dem „französischen Rom“. Dort beziehen Sie für 5 Nächte Ihr 4*Hotel. 3. Tag: Nîmes – Avignon Fahrt in das Ruinendorf Les Baux de Provence in der malerischen Alpilles-Bergkette, Rundgang durch das mittelalterliche Dorf zur eindrucksvollen, auf bizarrem Fels gelegenen Burgruine mit faszinierendem Ausblick. Weiterfahrt in die Stadt der Päpste: Avignon. Nach der Mittagspause genießen Sie eine Besichtigung des Papstpalastes. Weiterfahrt zum Pont du Gard: die Aquäduktbrücke ist von beeindruckender Höhe und beinhaltet eine der am besten erhaltenen Wasserkanäle aus der Römerzeit in Frankreich – sie zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs. Den Nachmittag lassen Sie in Nîmes mit einer Stadtbesichtigung ausklingen. 4. Tag: Arles – Camargue Fahrt nach Arles, der Hauptstadt der Camargue. Für viele ist Arles mit seinen Bauten aus der Römerzeit, den romanischen Skulpturen und der sehenswerten Altstadt der Inbegriff einer provenzalischen Stadt. Im Anschluss fahren Sie in das Naturschutzgebiet der Camargue. Die weite Fläche ist von Tümpeln und Seen überzogen, auf deren Weiden eine besondere Rasse von Kampfstieren und die „Weißen Pferde“ der Camargue gezüchtet werden. Ein besonders schönes Bild wird Ihnen an den zahlreichen Teichen, an denen riesige Scharen von Wasservögeln u.a. auch Flamingos leben, geboten. Sie erreichen Saintes Maries de la Mer, bekannt durch Bilder van Goghs und die alljährliche Zigeunerwallfahrt. Weiter geht es nach Aigues Mortes, einer Stadt, mit einem sehr mittelalterlichen Charakter. 5. Tag: Marseille Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Marseille, der größten

Hafenstadt Frankreichs und Kulturhauptstadt Europas 2013: Stadtrundfahrt und Besichtigung der Basilika Notre-Dame-de-la-Garde, der Prachtstraße Canabiere und alter Hafen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einem Schiffsausflug im Golf von Marseille und zur Besichtigung des Chateau d’If, heute eine Festung, vormals das ehemalige Gefängnis auf der Île d’If. 6. Tag: Fontaine de Vaucluse – Roussillon Heute fahren Sie durch die Gärten der Provence zum Naturwunder in der Vaucluse, Fontaine de Vaucluse, Wanderung zum Quelltrichter an einer 200 m hohen, senkrechten Felswand. Dort haben Sie die Möglichkeit zur Besichtigung einer Papiermühle aus dem 15. Jhdt. Vorbei an Gordes fahren Sie zur prachtvollen Zisterzienserabtei von Senanque, die inmitten von blühenden Lavendelfeldern liegt und nach Roussillon, einem Dorf in ungewöhnlicher Hügellage mit einer imposanten Aussicht. 7. Tag: Eze – Brescia Sie fahren vorbei an Aix en Provence entlang der Moyenne Corniche zum Parfumlabor in Eze, kurzer Aufenthalt in der berühmten Parfumfabrik Fragonard – Weiterfahrt entlang der Côte d’Azur und der Ligurischen Küste nach Brescia. 8. Tag: Heimreise Fahrt von Brescia über Bozen – Brenner – Innsbruck – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

Die schönsten 7-Tage-Busreise

Nirgendwo in Europa gibt es auf so kleinem Raum so viele prachtvolle Schlösser und Landhäuser wie im Loire-Tal, auch das „Französische Tal der Könige“ genannt. Die anmutige Landschaft, das milde Klima und die wildreichen Jagdgebiete zogen die Könige über Jahrhunderte magisch an – hier im „Garten Frankreichs“ errichteten sie sich ihre königlichen Residenzen. Entdecken Sie mit uns diese zauberhafte Landschaft und tauchen Sie ein in die Geschichte Frankreichs. 1. Tag: Anreise Metz Anreise über Passau – Saarbrücken – Metz. 2. Tag: Metz – Blois – Tours Metz – Fahrt in die Bischofsstadt Blois, bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen bevor es weiter geht in die Hauptstadt der Touraine. Tours, die Stadt des Heiligen Martin, Sie durchstreifen während Ihres Rundgangs die alten Viertel beim Place Plumereau und gelangen über hübsche Plätze zur Kathedrale St. Gatien mit wundervollen Glasmalereien.

10. – 17.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtführungen in Nîmes, Arles und Marseille ÌÌ Eintritt & Führung im Papstpalast in Avignon ÌÌ Eintritt Pont du Gard ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 1.040,€ 210,€ 42,-

Chateau de Chenonceau


Frankreich

19

Chambord

Colmar

Schlösser der Loire – Königliches Paradies

Elsass – Vogesen – Straßburg

3. Tag: Vouvray – Amboise – Le Clos Lucé Fahrt durch den bekannten Weinort Vouvray nach Amboise, Spaziergang durch die historische Altstadt hinauf zum Schloss, genießen Sie einen herrlichen Rundblick über das Loire-Tal, Besuch des Schlosses und der Hubertuskirche mit dem Grabmal von Leonardo da Vinci – weiter zum Schloss Clos Lucé: Hier verbrachte Leonardo da Vinci die letzten drei Jahre seines Lebens. Sie sehen zahlreiche Modelle seiner Konstruktionen und Erfindungen, Kopien einiger Gemälde sowie Zitate aus seinen Aufzeichnungen – Tours.

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Catherine Bitai

4. Tag: Villandry – Ussé – Azay-le-Rideau – Abendessen im Felsenkeller Ausflug nach Villandry, erleben Sie bei einem Spaziergang die weltberühmten Terrassengärten, eine der großartigsten Schöpfungen des Abendlandes – anschließend Fahrt nach Ussé, nettes kleines Dorf mit dem Märchenschloss, in dem der Dichter Perrault sein Dornröschen schlafen ließ, kurzer Aufenthalt – weiter nach Azay-le-Rideau, Besuch des Schlosses, inmitten einer Insel des Indre gebaut, erinnert es an einen rautenförmig geschliffenen Diamanten – den Tag lassen Sie bei einem Abendessen in einem rustikalen Keller mit typischen Spezialitäten aus der Region ausklingen. 5. Tag: Chambord – Bootsfahrt auf dem Cher – Chenonceau Fahrt nach Chambord, Besuch des Prunkschlosses, welches aufgrund seiner zahllosen Türme, Erker und Kamine oft als Märchenschloss bezeichnet wird. Mit seinen über 400 Zimmern, der begehbaren Dachterrasse, der doppelläufigen Treppenanlage, herrlich gelegen inmitten eines 5500 ha großen Waldgebietes und umgeben von einer 32 km langen Mauer ist es wohl die größte königliche Residenz. Weiter nach Chenonceau: Entdecken Sie eines der elegantesten und originellsten Schlösser vom Wasser aus bei einer Bootsfahrt auf dem Cher – anschließend besuchen Sie das zauberhafte Wasserschloss und die wunderschöne Parkanlage – Rückfahrt durch das Cher-Tal nach Tours. 6. Tag. Tours – Reims – Metz Tours vorbei an Orleans nach Reims, ehemalige Krönungsstadt der Französischen Könige, Besuch der Kathedrale, ein UNESCO Weltkulturerbe und einer Champagnerkellerei bilden den Abschluss dieser Reise – Metz. 7. Tag: Metz – Heimreise Metz – Saarbrücken – Passau – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

31.7. – 6.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 6x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 5x Abendessen im Hotel ÌÌ 1x Abendessen im Felsenkeller ÌÌ Eintritte: Amboise, Clos Lucé, Chambord, Chenonceau, Azay-le-Rideau, Villandry Gärten, Ussé ÌÌ Bootsfahrt auf dem Cher ÌÌ Durchgehende örtliche Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 1.078,€ 240,€ 42,-

Ein Klassiker mit viel Charme

Blumengeschmückte Fachwerkshäuser, endlose Weinberge und Wälder zwischen Rhein und Vogesen, sowie Straßburg, als Mittelpunkt Europas – Lassen Sie sich entführen in diese ausgesprochen liebenswürdige Landschaft, eine Mischung aus deutscher und französischer Lebensart, reich an Kunstschätzen und berühmt für seine vorzügliche Küche. Im Elsass gehört das Lächeln zur Gastfreundschaft! 1. Tag: Anreise – Colmar Anreise über Stuttgart – Nächtigung im Raum Mulhouse. 2. Tag: Colmar – Elsässische Weinstraße Ihr Weg führt Sie zunächst nach Colmar, wo Sie die Stadt besichtigen. Anschließend reisen Sie weiter auf der Elsässischen Weinstraße vorbei an sattgrünen Weinbergen am Fuße der Vogesenwälder, Dörfern mit alten Wehranlagen und blumengeschmückten Gässchen und Winzerstädtchen wie Riquewihr und Ribeauville – nach St. Hippolyte, Auffahrt zur Hochköngisburg: von dort aus hat man einen herrlichen Ausblick über das Rheintal bis zum Kaiserstuhl! 3. Tag: Vogesenrundfahrt Die Vogesen sind das größte zusammenhängende Waldgebiet Frankreichs. Zuerst fahren Sie über Mulhouse und kommen zum Grand Ballon, dem höchsten Berg der Vogesen. Danach geht es weiter über den Pass Col de la Schlucht mit herrlicher Aussicht bis zum Schwarzwald und durch das Münstertal zurück zum Hotel. 4. Tag: Straßburg – Obernai – Odilienberg Straßburg, die Hauptstadt des Elsass: geführter Rundgang durch das historische Zentrum: ehemalige Gerberviertel „Petite France“, das Münster, Europaparlament. Anschließend freier Aufenthalt im Zentrum und Rückfahrt auf der südlichen Weinstraße über Obernai – Odilienberg und Barr zum Hotel. 5. Tag: Heimreise Heimreise – Stuttgart – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

23. – 27.9.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtführung Straßburg ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 598,€ 112,€ 35,-


Frankreich

20

Venedig

Mont Saint-Michel

Ihre Reiseleiterin Dr. Hedy Fohringer

Herbsterwachen in der Bretagne – Saint-Malo mit Ausflug auf die Kanalinsel Jersey 7-Tage-Busreise, Reiseleitung: Dr. Hedy Fohringer

Erleben Sie bei dieser Reise den typisch französischen Charme von Saint-Malo und Mont Saint Michel in einer interessanten Kombination mit britischer Tradition welche Sie auf der Insel Jersey finden. Jersey ist die sonnenreichste Kanalinsel und begeistert trotz seiner kleinen Größe durch seine unendliche Vielfalt, die wunderschönen, ausgedehnten Strände und traumhaften Küstenlandschaften. 1. Tag: Anreise Anreise über Passau – Nürnberg – Saarbrücken in Richtung Metz, wo Sie Ihr Hotel für die erste Nacht beziehen. 2. Tag: Saint-Malo Heute reisen Sie weiter in den Nordwesten Frankreichs, in die Bretagne nach Saint Malo. Hier befindet sich der bedeutendste Hafen an der bretonischen Nordküste. Aufgrund des historischen Stadtkerns und der Festungsanlagen zählt die Stadt zu einem der beliebtesten Touristenorte Frankreichs. Sie beziehen Ihr Hotel für 4 Nächte in St. Malo. 3. Tag: Saint-Malo und Mont Saint Michel Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer Stadtbesichtigung in St. Malo. In der Altstadt werden Sie unter anderem enge Gässchen und das Schloss aus dem 14./15. Jh. mit dem Stadtgeschichtlichen Museum sehen. Die mächtigen Remparts (Stadtmauern) von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln haben, sind ein Muss bei jeder Stadtbesichtigung. Am Nachmittag sehen Sie die berühmte Abtei Mont St. Michel. Sie ist das Wahrzeichen der Bretagne und thront auf einem Felsen hoch über dem Meer. 4. Tag: Rosa Granitküste Ihr Weg führt Sie heute an die Cote de Granit Rose. Die Rosa Granitküste erstreckt sich zwischen der Pointe de l‘Arcouest im Osten (Paimpol) und St. Michelen-Greve im Westen. Durch seine von Meer und Wind geformten, imposanten Felskolosse aus Granit, die weiten Sandstränden und das milde Klima zählt dieser Küstenabschnitt zu den schönsten Landschaften der Bretagne. Abendessen im Hotel in St. Malo. 5. Tag: Ausflug Insel Jersey Heute haben Sie die Möglichkeit die britische

Kanalinsel Jersey näher kennenzulernen. Mit der Fähre erreichen Sie die Insel, die eine große landschaftliche Vielfalt auf kleinem Raum bietet. Sie sehen traumhaft schöne Sandstrände, mittelalterliche Burgen, Herrenhäuser, Ganggräber aus der Steinzeit und alte Felskirchen. Genießen Sie die herrlichen Herbstfarben, sie färben die ganze Insel Jersey. 6 . Tag: Metz Vorbei an Rennes und Paris fahren Sie in Ihr Hotel im Raum Metz. 7. Tag: Heimreise Am heutigen Tag treten Sie nach dem Frühstück Ihre Heimreise an. Über Saarbrücken – Nürnberg und Passau retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Stilles Venedig für Kenner 3-Tage-Busreise, RL: Mag. Martina Pajter

Durch die zwischen Meer und Lagunen ausgedehnte Stadt verläuft die berühmteste Wasserstraße der Welt – der „Canale Grande“. Genießen Sie das unvergleichliche Bild der Serenissima – ganz ohne Touristenströme! 1. Tag: Anreise nach Venedig – Cavallino Anreise über die Südstrecke – Villach – durchs Kanaltal – Udine – Cavallino. Am späten Nachmittag unternehmen Sie bereits die erste Fahrt ins abendliche Venedig – eine ganz besondere Stimmung erwartet Sie. 2. Tag: Venedig Mit dem Bus und Schiff geht es heute direkt zum Markusplatz im Herzen Venedigs – bei einem Stadtbummel werden Ihnen die Schönheiten gezeigt. Nutzen Sie nachmittags die Zeit für einen Besuch des Dogenpalastes, der Markuskirche oder des Guggenheimmuseums – das alles ohne Schlange zu stehen! Am Abend Rückfahrt nach Cavallino. 3. Tag: Heimreise Vormittags Bootsausflug zu den Inseln Murano, die Glasbläserinsel und Burano, die Fischerinsel mit ihren bunten Häusern. Mittags Rückreise mit dem Bus retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

6. – 12.10.2016 Termin:

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 6x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Reiseleitung in Saint-Malo und Mont Saint Michel ÌÌ Reiseleitung rosa Granitküste ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Ausflug Insel Jersey

19. – 21.2.2016

Leistungen:

€ 870,€ 150,€ 42,€ 85,-

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück in Cavallino ÌÌ 1x Abendessen im Hotel ÌÌ 48h Ticket für alle Fahrten mit dem Vaporetto (Linienschiff) ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 248,€ 34,€ 20,-


Italien

21

Rom

Sardinien - Küste

Städteflug Rom im Heiligen Jahr

Sardinien – Osterfeierlichkeiten in Alghero & Oliena 7-Tage-Bus-Schiffreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

4-Tage-Flugreise, RL: Anita Teufner

Besuchen Sie mit uns die faszinierende Hauptstadt Italiens und lassen Sie sich von den Sehenswürdigkeiten beeindrucken. Mit der mehr als 3000-jährigen Geschichte ist Rom immer wieder ein besonderes Erlebnis. Die zahlreichen Bauten wie das Kollosseum, das Forum Romanum oder der Petersdom sind einzigartig. Es lohnt sich ein Bummel durch das lebhafte Zentrum, ein Besuch bei dem monumentalen Trevibrunnen oder ganz einfach eine gemütliche ­„Cappuccino Pause“ in den Cafés, um das „Dolce Vita“ zu genießen. ­Entdecken Sie mit uns die schönsten Seiten der „ewigen Stadt“ am Tiber! 1. Tag: Flug nach Rom – Stadtrundfahrt mit St. Paul vor den Mauern, Basilika San Giovanni in Laterano – Kolloseum ... 2. Tag: Besuch im Petersdom – bei schönen Wetter lohnt sich der Aufstieg auf die Kuppel, mit herrlichem Blick über die Stadt und die Vatikanischen Gärten – Nachmittag Besuch der Vatikanischen Museen – Höhepunkt die „Sixtinische Kapelle“ 3. Tag: Möglichkeit zum Besuch der Sonntagsmesse und gemeinsamer Spaziergang durch die Stadt. 4. Tag: Gemeinsamer Stadtspaziergang / Zeit für weitere Besichtigungen. Rückflug.

Termin:

11. – 14.3.2016

Leistungen:

ÌÌ Flug mit Fly Niki Wien – Rom – Wien inkl. Taxen (Stand 5/15: € 63,43) ÌÌ Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel in der Nähe des Petersdom ÌÌ Reisebegleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Flughafentransfer Exklusive: Ausflüge in Rom

€ 499,€ 120,€ 43,€ 42,-

Sardinien ist berühmt für die Vielzahl von weißen Sandstränden, für das smaragdgrüne Meer mit seinem kristallklaren Wasser, dem rauschenden Duft der immergrünen Macchiasträucher, den fast vergessenen idyllischen Bergdörfern, aber auch für die unzähligen Nuraghen, den uralten Traditionen und Ritualen der Sarden und ihrer Folklore. Abgerundet wird Ihr Aufenthalt durch die Feierlichkeiten zu Ostern! In Alghero erleben Sie am Karfreitag die bewegende Karfreitagsprozession durch die Altstadt. Außerdem besuchen Sie die Ostersonntagsprozession in Oliena. 1. Tag: Anreise nach Livorno Fahrt nach Livorno – Einschiffung auf der Nachtfähre nach Olbia. 2. Tag: Tempio – Castelsardo – Alghero Ihr Sardinienaufenthalt beginnt mit einer beschaulichen Fahrt ins grüne Herz der Gallura nach Tempio. Das schöne Granitstädtchen liegt in 600 m Höhe und thront inmitten endloser Korkeichenwälder – Weiterfahrt nach Castelsardo mit seinem prachtvollen Genuesenkastell. Nach der Besichtigung des Roccia dell’Elefante, einem 10 Meter hohen Elefantenfelsen fahren Sie nach Alghero. Bezug Ihres Hotels für 2 Nächte. 3. Tag: Karfreitagsprozession Alghero Alghero: Die mittelalterlichen Baudenkmäler, Kirchen und Paläste erinnern mit ihren Fassaden an den gotischen Stil Nordspaniens. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: Möglichkeit die Neptungrotte zu entdecken. Die gigantische Tropfsteinhöhle gehört zu den größten natürlichen Grotten Europas. Am Abend beginnt die Karfreitagsprozession von Alghero. Priester, Ministranten und Einwohner tragen hier bereits seit Jahrhunderten Kreuze durch die Karfreitagsnacht von Alghero und gedenken auf diese Weise dem Leidensweg Christi. 4. Tag: Bosa – Nuraghe Losa – Orosei Vormittags besuchen Sie Bosa, das malerische Städtchen mittelalterlichen Ursprungs. Der dort angebaute „Malvasia di Bosa“, den Sie bei einer Weinprobe erleben dürfen, gilt als einer der besten Weine der Insel. Außerdem erwartet Sie dort eine Verkostung der besonderen Schokolade von Suni. Am Nachmittag besichtigen Sie die Nuraghe Losa. Der Hauptkomplex der über 3000 Jahre alten Anlage zeigt noch heute einen 13 m hohen Nuraghenrest. Von dort aus fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Orosei für die kommenden 2 Nächte. 5. Tag: Ostersonntagprozession in Oliena In Oliena wird am Vormittag des Ostersonntags der Ritus „S´Incontru“ gefeiert. Die einheimischen

Bruderschaften tragen die Statuen der Madonna und des auferstanden Christus durch die Straßen und die Einwohner zeigen ihre kostbaren bunten Trachten. Nach der Prozession Fahrt nach Nuoro, die ursprünglichste Stadt Sardiniens, mit Besuch des Kostümmuseums. Weiter nach Orgosolo, im Herzen der Barbagia, dem Land der Hirten. 6. Tag: Orosei – Costa Smeralda – Olbia Heute entdecken Sie den letzten Höhepunkt Ihrer Reise – die Costa Smeralda. Die weltberühmte „Smaragdküste“ bietet alles: goldenen Sand, türkisfarbenes Meer, wildromantische Felsen und duftende Macchia. Das städtische Zentrum der Costa Smeralda ist Porto Cervo. Bevor Ihr Sardinienaufenthalt endet, gelangen Sie zu einem sardischen Osteressen der besonderen Art in einem Agriturismo. Abends beziehen Sie in Olbia wieder die Kabinen auf dem Schiff nach Livorno. 7. Tag: Heimreise Ausschiffung in Livorno – Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

23. – 29.3.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nachtfähre Livorno – Olbia – Livorno in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC inkl. Frühstück ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Weinprobe u. kleine Schokoladenverkostung ÌÌ Eintritte Nuraghe Losa und Kostümmuseum ÌÌ Osterabschiedsabendessen in einem Agriturismo inkl. Wein ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis

€ 975,-

Aufzahlung Außenkabine-Doppel Aufzahlung Außenkabine-Einzel EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 30,€ 60,€ 190,€ 42,-


Italien

22

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff - Meran

Frühlingserwachen in Südtirol

Villa Garzoni

erin Ihre Reiseleitina Pajter rt a M . Mag

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Farbenfroh präsentiert sich der Lenz in Südtirol – das Weiß der blühenden Apfelbäume im Meraner-Land, das satte Grün der Almwiesen und im Kontrast dazu die teils noch schneebedeckten Gipfel der umliegenden Bergwelt. Sie nächtigen im Genießerhotel im Eisacktal, umgeben vom schönen Panorama der Sarntaler Alpen und der Dolomitengipfel. 1. Tag: Anreise über Osttirol ins Eisacktal Anreise über Salzburg – Mittersill – durch Osttirol nach Südtirol – Innichen (Besuch der Stiftskirche) – Toblach – Bruneck nach Rodeneck im Eisacktal. 2. Tag: Meran – Schloss Trauttmansdorff Das ganze Land um Meran ist eingetaucht in das duftend, weiß-rosa Blütenmeer der Apfelbäume. Erleben Sie den traditionsreichen Kurort Meran und seine malerische Umgebung zu seiner schönsten Jahreszeit. Spazieren Sie gemeinsam mit Ihrem Stadtführer durch die Laubengassen, auf den Promenaden an der Passer, zur Zenoburg, auf dem Tappeiner Weg uvm. Anschließend Möglichkeit die einzigartigen Gärten von Schloss Trauttmansdorff zu besuchen. In über 80 Landschaften, auf einer Fläche von 12 ha, gedeihen Pflanzen aus aller Welt. 3. Tag: Bozen – Südtiroler Weinstraße – Klausen Bozen, die Hauptstadt Südtirols ist erster Halt Ihrer heutigen Reiseroute (Stadtbesichtigung). Entlang der Südtiroler Weinstraße kommen Sie nach Kaltern und zum Kalterer See. Auf Ihrem Weg retour machen Sie Halt im Künstlerstädtchen Klausen, das schon Albrecht Dürer inspirierte. 4. Tag: Heimreise über den Brenner Bevor Sie Ihre Heimreise antreten besuchen Sie noch die malerische Fuggerstadt Sterzing. Über den Brenner – Innsbruck – Salzburg – Linz kommen Sie zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

14. – 17.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Benutzung des Wellnessbereichs m. Sauna ÌÌ Stadtführung Meran und Bozen ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 360,€ 60,€ 25,-

Kamelienblütenfest in der Toskana Gärten, Villen und Kunststädte

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Alljährlich findet in der toskanischen Provinz Lucca das Kamelienblütenfest mit der größten Kamelienausstellung Italiens statt. In den Parks und Gärten der wunderschönen Villen zeigen jahrhundertealte Bäume eine ungeheure Blütenpracht. 1. Tag: Anreise nach Lido di Camaiore Anreise durch Kärnten – Udine – Bologna – nach Lido di Camaiore. 2. Tag: Lucca – Villa Torrigiani Santini Lernen Sie die wunderschöne Altstadt von Lucca bei einer ausgedehnten Stadtführung kennen. Der Geburtsort Puccinis begeistert seine Besucher vor allem durch die romantischen Gassen und einen der schönsten Piazze Italiens. Anschließend sehen Sie die prächtige Barockvilla Torrigiani in Camigliano samt Gartenanlage. 3. Tag: Pisa – Torre del Lago Puccini Fahrt nach Pisa: Auf der Piazza dei Miracoli, am Platz der Wunder, steht der wohl berühmteste Turm der Welt – der Schiefe Turm von Pisa sowie der Dom und Baptisterium. In Torre del Lago, wo einst Giacomo Puccini einen Teil seines Lebens verbrachte, haben Sie die Möglichkeit, die Jugendstilvilla, die heute als Puccini-Gedenkstätte dient, zu besichtigen. Der malerische Lago di Massaciuccoli lädt zu einem Spaziergang ein. 4. Tag: Pistoia – San Andrea di Compito Pistoia, die Hauptstadt der gleichnamigen toskanischen Provinz, sehen Sie am Vormittag des heutigen Tages. Der kleine Stadtkern mit seinen Stadtmauern aus dem 14. Jahrhundert liegt rund um den Domplatz, der von der San Zeno-Kathedrale beherrscht wird. Anschließend kommen Sie nach San Andrea di Compito, wo die große Kamelienschau stattfindet. Die Blütenpracht in den Gärten der Villa Rosi und der Villa Borrini wird Sie in Staunen versetzen. Unternehmen Sie außerdem einen gemütlichen Spaziergang auf dem Rundwanderweg „Sentiero delle Termin: 19. – 23.3.2016 Camelie". 5. Tag: Heimreise über den Brenner Sie nehmen heute Abschied von der Toskana und begeben sich mit vielen schönen Eindrücken auf die Heimreise.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Eintritt Villa Torrigiani ÌÌ Stadtführung Lucca ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 495,€ 64,€ 31,-


Italien

23

Siena

Lago Maggiore

Klassisch schöne Toskana

Frühlingserwachen am Lago Maggiore

mit Florenz – Pisa – Siena

5-Tage-Bus-Flugreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Liebliche Hügellandschaft, durchzogen von Zypressen und Olivenhainen, Wein so weit das Auge reicht und Städte, die einen schier unvorstellbaren Reichtum an Kunst- und Kulturgütern besitzen – die Toskana gilt zurecht als eine der schönsten Kulturlandschaften Europas. Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge ist Montecatini Terme. 1. Tag: Anreise nach Montecatini Terme Anreise über Villach – Udine – vorbei an Padua – Bologna – Prato – Pistoia nach Montecatini Terme. 2. Tag: Florenz – San Gimignano Florenz, die großartige Medici-Stadt ist das erste Ziel des heutigen Tages. Die unvergleichliche Hauptstadt der Toskana und Kunstmetropole von Weltrang erwartet Sie – ein Drittel aller Kunstschätze Italiens sind hier zu finden. Sie sehen den mächtigen Dom Santa Maria del Fiore, das Baptisterium mit der „Paradiespforte“, Piazza della Signora und überqueren die Ponte Vecchio. Nachmittags geht die Fahrt nach San Gimignano, die malerische Stadt mit ihren 13 Geschlechtertürmen. Eingebettet in das toskanische Hügelland wird Sie diese Bilderbuch-Stadt begeistern. 3. Tag: Pisa – Volterra Auf der Piazza dei Miracoli, am Platz der Wunder steht der wohl berühmteste Turm der Welt – der Schiefe Turm von Pisa. Nach der Besichtigung kommen Sie in die Etruskerstadt Volterra, die mit ihrem spektakulären, landschaftlichen Umfeld als eine der schönsten Städte der Toskana gilt und sich vor allem aufgrund der Alabasterverarbeitung einen Namen machte. Aufenthalt und Verkostung von Pecorino Käse. 4. Tag: Siena Heute erreichen Sie die nobelste Stadt der Toskana: Siena. Rundgang mit Besichtigung der Piazza del Campo, „der schönste Platz der Welt", wo jährlich der historische Palio, das Pferderennen, stattfindet. Durch die reizende Termin: 9. – 13.4.2016 Landschaft des Chianti geht es mit einem Verkostungs-Stopp Leistungen: weiter über Radda – Castellina ÌÌ Fahrt im Komfortbus – Gaiole – wieder retour nach ÌÌ Rückflug Rom – Wien mit Air Berlin Montecatini Terme. inkl. Taxen (Stand 06/15 € 29,85) ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel 5. Tag: Rückflug ab Rom ÌÌ Stadtführungen in Florenz und Siena Fahrt nach Rom. Nachmittags ÌÌ Einfahrtsgebühren Rückflug nach Wien. Transfer ÌÌ Wein- und Käseverkostung retour zu Ihrer Zustiegsstelle. ÌÌ Flughafentransfer retour ab Wien ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 685,€ 80,€ 43,-

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Katrin Nawratil

Mediterrane Seeufer, zauberhafte Bergwelt, ursprüngliche Natur und mondäne Kurorte werden Sie verzaubern. Unternehmen Sie auch eine Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln, eine Fahrt mit der Centovalli-Bahn in das wildromantische Tal der hundert Täler und eine Panorama-Schifffahrt von Locarno nach Baveno. 1. Tag: Anreise – Via Mala Schlucht – Baveno Anreise über Innsbruck – Liechtenstein – Chur, Zwischenstopp bei der Via Mala Schlucht, ein einzigartiges Naturmonument mit bis zu 300 m hohen Felswänden. Weiterfahrt nach Baveno am Lago Maggiore. 2. Tag: Baveno – Borromäische Inseln Genießen Sie einen Tag in Baveno oder besuchen Sie die Borromäischen Inseln: Isola Bella – mit riesigem Palast, Muschelgrotte und prachtvoller Gartenanlage. Isola die Pescatori – die Fischerinsel mit unzähligen Restaurants, Geschäften und engen Gassen. Im Garten auf der Isola Madre tummeln sich zwischen Azaleen, Kamelien und Rhododendren unzählige Pfaue, Papageie und Fasane. 3. Tag: Baveno – Lago Maggiore Express Erleben Sie heute einen Tag voll bizarrer Gegensätze: Mit dem Bus erreichen Sie Domodossola. Mit der Centovalli-Bahn kommen Sie über schwindelerregende Brücken, vorbei an Wasserfällen, durch das Tal der Hundert Täler nach Locarno – über 1.100 Höhenmeter legen Sie zurück. In Locarno angekommen, haben Sie Zeit die schöne Uferpromenade zu erkunden, bevor Sie das Schiff über den Lago Maggiore retour nach Baveno bringt. 4. Tag: Stresa – Orta See Auf einer Anhöhe stehend, erreichen Sie die weithin sichtbare Statue des San Carlo. Sie zählt mit ihren 35 Metern zu einem der höchsten Denkmäler der Welt. Weiterfahrt in den Kurort Stresa und an den Orta See – eingebettet in den Termin: 13. – 17.4.2016 grünen Hügeln des Piemont – Leistungen: eine wahrhafte ÌÌ Fahrt im Komfortbus Perle unter den ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im Hotel italienischen direkt am See Alpenseen. ÌÌ Reiseleitung 5. Tag: Heimreise retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis

€ 490,-

EZ-Zuschlag € 72,Reiseversicherungspaket € 31,Lago Maggiore Express € 35,Fakultativ: Ausflug Borromäische Inseln


Italien

24

Capri

Ravenna - San Vitale

Traumhafte Amalfiküste

„Ins Land wo die Zitronen blühen“

Ihr Reiseleiter Stefan Scholz

Ravenna – San Marino

6-Tage-Bus-Flugreise, Reiseleitung: Stefan Scholz

Bizarre Felsen, azurblaues Meer und die einzigartigen malerischen Orte – auf der Halbinsel von Sorrent scheint die Natur ihrer Schöpfungsgabe freien Lauf gelassen zu haben. 1. Tag: Flug nach Rom – über Montecassino nach Massa Lubrense Flug Wien – Rom, wo Sie unser Komfortbus erwartet. Fahrt nach Montecassino – Aufenthalt in dem weltberühmten Kloster. Weiterfahrt in das malerische Fischerdorf Massa Lubrense. 2. Tag: Ganztagesausflug nach Pompeji und Auffahrt auf den Vesuv Auf den Spuren der Römer entdecken Sie die antike Stadt Pompeji, die 79 n. Chr. bei dem gewaltigen Ausbruch des Vesuvs unter einer dicken Ascheschicht begraben wurde. Nachmittags Auffahrt auf den Vesuv, wo Sie die Gelegenheit haben bis zum Krater zu wandern. 3. Tag: Frei zur Verfügung – Ausflug nach Capri Genießen Sie den Tag in dem kleinen Fischerort oder unternehmen Sie mit uns einen Ausflug auf die Insel Capri – mit dem Boot erreichen Sie den Hafen, per Minibus werden die schönsten Plätze der Insel erkundet. Die Fahrt auf der in den Fels gehauenen Straße nach Anacapri ist ein Erlebnis. Bei ruhiger See bietet sich auch die Gelegenheit die „Blaue Grotte“ zu besuchen. 4. Tag: Ganztagesausflug Amalfitana Küste Die Fahrt über eine der schönsten Küstenstraßen der Welt ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Zu Mittag sind Sie in Amalfi – die Stadt liegt am schroffen Hang einer Bucht, die Häuser kleben förmlich an den Klippen. Ein längerer Aufenthalt ist eingeplant, um dieses „göttliche Städtchen“ zu genießen. Anschließend Schifffahrt entlang der Küste Termin: 16. – 21.4.2016  21. – 26.4.2016 bis nach Salerno. 5. Tag: Frei zur V ­ erfügung – Wanderung nach Sorrent Heute können Sie die wunderschöne Landschaft „erwandern“ und die Seele baumeln lassen. Durch die Zitronen- und Olivengärten führt Sie die Wanderung nach Sorrent (ca. 1,5 h gemütliches Gehen). Die malerische Stadt bietet eine Fülle von noblen Villen, Cafés, Restaurants und Geschäften, in denen Sie viele schöne Mitbringsel erstehen können. 6. Tag: Rückflug Sie verlassen die traumhafte Küste – Fahrt nach Rom zum Flughafen, Rückflug am Nachmittag.

Leistungen:

ÌÌ Flug Wien – Rom – Wien mit Austrian inkl. Taxen (Stand 06/15 € 63,43) ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Ausflug Pompeji – Vesuv ÌÌ Führung in Pompeji ÌÌ Ausflug Amalfitana-Küste ÌÌ Schifffahrt von Amalfi nach Salerno ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis

Ciao bella Italia – Pfingsten an der mittleren Adria

€ 798,-

Flughafentransfer € 42,EZ-Zuschlag € 90,Reiseversicherungspaket € 64,Fakultativ: Ausflug Insel Capri

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Stefan Scholz

Die Region rund um Ravenna hat vieles zu bieten – zum einen Ravenna selbst als eine der sehenswertesten Städte Italiens mit ihren wertvollen Mosaik-Dekorationen, zum anderen die schöne Adria-Küste, das hügelige Hinterland und in unmittelbarer Nähe der Zwergenstaat San Marino. Sie nächtigen in Cervia – ein moderner Badeort und die Stadt des Salzes. Hier können Sie die einzigartige Naturumgebung mit besonderen Tierspezies sowie ein faszinierendes Panorama bewundern. 1. Tag: Anreise nach Cervia Fahrt über Udine – Bologna nach Cervia. Zum Willkommens-Abendessen werden Sie mit regionalen Spezialitäten vom Buffet verwöhnt. 2. Tag: Ravenna – Salinen von Cervia Auf dem Weg nach Ravenna besuchen Sie eine der schönsten, durch ihre Mosaike beeindruckende Basilika: Sant‘Appolinare in Classe. Bei einer ausführlichen Stadtführung durch Ravenna besuchen Sie die historischen, zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten Sehenswürdigkeiten, wie das Grab von Dante Alighieri, die Kirche Sant‘Apollinare Nuovo und die Kirche San Vitale. Rückfahrt nach Cervia: Bei schönem Wetter haben Sie die Möglichkeit einen fakultativen Ausflug zu den Salinen von Cervia zu unternehmen. 3. Tag: Höhlen von Frasassi Sie besichtigen in Frasassi eine der spektakulärsten Kalksteinhöhlen Europas. Im Jahre 1971 entdeckt, ist das Betreten dieser Höhlen, gleich dem Eintauchen in eine neue, abenteuerliche Welt der Farben. 4. Tag: San Marino Die älteste Republik der Welt freut sich auf Ihren Besuch: San Marino. Bei einer Führung erfahren Sie Wissenswertes über die Altstadt. Sie haben auch noch ausreichend Zeit um das bunte Treiben in den engen Gassen mit seinen kleinen Geschäften Termin: 12. – 16.5.2016 zu genießen und das eine oder andere Leistungen: Schnäppchen zu ÌÌ Fahrt im Komfortbus ergattern. Am späten ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension Nachmittag RückÌÌ Stadtführung Ravenna, San Marino fahrt nach Cervia. ÌÌ Besichtigung Basilika ÌÌ Eintritt Frasassi 5. Tag: Heimreise ÌÌ Reiseleitung Sie nehmen Abschied vom Meer und Pauschalpreis € 490,kommen wieder retour zu Ihrer EZ-Zuschlag € 48,Zustiegsstelle. Reiseversicherungspaket € 31,-


Italien

25

Scaligerburg

Venedig

Ridnauntal

Charmanter Gardasee

Klassisches Venedig

4-Tage-Busreise, RL: Dr. Hedy Fohringer

4-Tage-Busreise, RL: Stefan Scholz (Mai) Mag. Martina Pajter (September)

Muttertagsreise Südtirol – Ridnauntal

Durch die zwischen Meer und Lagune ausgedehnte Stadt windet sich der berühmte „Canal Grande“ zwischen prachtvollen Palästen bis zum Markusplatz. Bei einem Bummel durch die Stadt genießen Sie das einzigartige Bild der Serenissima.

3-Tage-Busreise

1. Tag: Anreise nach Venedig – Cavallino Anreise über die Südstrecke – Villach – Kanaltal – Udine – Cavallino.

Begleiten Sie uns auf unserer Muttertagsreise nach Südtirol, eine der abwechslungsreichsten Urlaubsgegenden Italiens. Entdecken Sie mit uns das malerische Ridnauntal mit seinem imposanten Schaubergwerk und vielen Wander- und Spazierwegen und entspannen Sie im Wellnessbereich des Naturhotels.

Der Süden mit Verona

Wie ein tiefblauer Fjord erstreckt sich der Gardasee am Rande der Alpen Richtung Süden. Mit seinenr mediterranen Pflanzenwelt und den bunten Fischerorten lädt die Region zum Verweilen ein. Ein Ausflug nach Verona ist kultureller Höhepunkt dieser Reise. 1. Tag: Anreise nach Peschiera del Garda Anreise über den Brenner nach Italien – Rovereto, wo Sie den berühmten Trentiner Grappa verkosten. Weiterreise nach Peschiera del Garda. 2. Tag: Sirmione – Bardolino Durch die mittelalterliche Scaligerburg gelangen Sie auf die zauberhafte Halbinsel Sirmione. Die Stadt, mit ihren malerischen Gässchen lädt zum Bummeln ein. Mit dem Schiff geht es in den Weinort Bardolino, Aufenthalt und Besuch im Olivenöl-Museum. Anschließend Auffahrt zur Wallfahrerstätte Madonna della Corona. Genießen Sie hier einen herrlichen Panoramablick. 3. Tag: Verona – Valpolicella Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der einzigartigen Stadt Verona und der Weinbauregion Valpolicella. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Romeo-und-Julia-Stadt kennen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit durch die Gassen zu bummeln. Nachmittags genießen Sie eine exklusive Weinverkostung mit kleinem Imbiss. 4. Tag: Heimreise über Rovereto In Rovereto geht es noch hoch hinaus zur Friedensglocke. Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

1. – 4.5.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtführung Verona ÌÌ Weinverkostung Valpolicella ÌÌ Schifffahrt ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 395,€ 60,€ 25,-

2. Tag: Venedig Schifffahrt zum Markusplatz. Bei einer Stadtführung werden Ihnen die Schönheiten wie Campanile, Markuskirche mit Markusplatz, Dogenpalast, Rialtobrücke und vieles mehr gezeigt. Was wäre die Serenissima ohne Gondeln? Nützen Sie die Gelegenheit, Venedig vom Wasser aus zu bestaunen. 3. Tag: Inselausflug Bootsausflug zu den bekanntesten Inseln: Murano, die Glasbläserinsel, Burano, die malerische Fischerund Spitzeninsel mit den bunten Häusern und die Insel Torcello, wo der Ursprung Venedigs liegt. Besuchen Sie hier den Dom, bestes Beispiel venezianisch-byzantinischer Baukunst. 4. Tag: San Daniele – Heimreise Sie erreichen San Daniele: Stadtbummel durch die Schinkenstadt und Gelegenheit zur Verkostung der Spezialitäten. Heimreise zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termine:   

5. – 8.5.2016 (Christi Himmelfahrt) 17. – 20.9.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Cavallino ÌÌ Schifffahrt Punta Sabbioni – Venedig und zurück ÌÌ Zufahrtsgebühren ÌÌ Stadtführung Venedig ÌÌ Inselausflug Murano-Burano-Torcello ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Gondelfahrt

€ 388,€ 44,€ 25,€ 25,-

1. Tag: Anreise Anreise über Salzburg – Lofer – Innsbruck – Brenner – Sterzing – nach Ratschings. 2. Tag: Tagesausflug ins Ridnauntal Fahrt ins Ridnauntal, welches sich malerisch von Sterzing ausgehend Richtung Westen erstreckt und in die Stubaier Alpen hineinreicht. Das Ridnauntal blickt zurück auf eine rege Bergbaugeschichte, hier wurde 800 Jahre lang Silber, Blei und Erz abgebaut. Spuren finden sich noch heute im Bergbaumuseum Ridnaun Schneeberg, Möglichkeit zu einer Führung im Schaubergwerk, wo Sie einzigartige und praxisnahe Einblicke in die Erzgewinnung von damals und heute gewinnen. Anschließend genießen Sie noch Freizeit in Ridnaun – machen Sie einen Spaziergang durch den schönen Ort. 3. Tag: Heimreise Heimreise durch das Pustertal – Sillian – Lienz – Spittal/Drau – Villach – Klagenfurt – Graz zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

9. – 11.5.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Naturhotel ÌÌ Freier Eintritt in den Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna ÌÌ Reiseleitung am 2. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 278,€ 25,€ 20,-


Italien

26

Elba

Dolomiten-Corovara

Pfingsten auf der Insel Elba

Speckfest in Meransen in Südtirol

Perle im Mittelmeer

mit Fronleichnamsprozession

6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Katrin Nawratil

Die Insel Elba, Perle des Toskanischen Archipels, eine Insel ohne Grenzen: einsame Felsbuchten, bizarre Berge, schattige Wälder und archäologische Schätze. Elba gilt noch immer als Geheimtipp. Die Insel vor der toskanischen Küste ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens und viele behaupten die schönste. Entspannen Sie auf diesem Kurztrip auf der Isola d‘Elba und genießen Sie das milde Klima! 1. Tag: Anreise Anreise über Salzburg – Innsbruck – Bozen – Modena vorbei an Florenz nach Piombino: Fährüberfahrt auf die Insel Elba nach Portoferraio, Fahrt nach Marciana Marina, wo Sie Ihr Hotel für 4 Nächte beziehen. 2. Tag: Monte Capanne – weiße Sandstrände Fahrt in die westliche Bergwelt nach Poggio und Marciana. Die Orte gehören zu den ältesten Siedlungen der Insel. Sie umrunden die riesige Granitkuppel des Monte Capanne, der mit 1.019 m der höchste Berg von Elba ist. Während der Rundfahrt eröffnen sich immer wieder faszinierende Ausblicke auf die wunderschönen Buchten an der Steilküste. Weiter geht es durch die kleine Ortschaft Chiessi an die weißen Sandstrände von Fetovaia, Seccheto und Cavoli, die zu den schönsten von Elba gehören. In dem schönen Badeort Marina di Campo an der mittleren Südküste machen Sie ebenfalls noch einen Stopp. 3. Tag: Capoliveri – Porto Azzurro Fahrt über eine schöne kleine Panoramastraße entlang der Südküste von Elba mit Ausblick auf die wunderschöne scheinbare „Drei-Seen-Landschaft“ dieses Meerabschnitts. Sie fahren dann weiter oberhalb des hellen Sandstrandes von Lacona nach Capoliveri, ein kleines romantisches Bergörtchen. Weiterfahrt nach Porto Azzurro. 4. Tag: Portoferraio Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Portoferraio, dem Hauptort der Insel: Besichtigung der ehemaligen Stadtresidenz von Napoleon. Zuerst besuchen Sie die Villa San Martino, die Sommerresidenz Napoleons, anschließend haben Sie die Möglichkeit die Villa dei Mulini zu besichtigen. Diese befindet sich im Ortskern von Portoferraio und beherbergt das Napoleon-Museum. 5. Tag: Lucca – Padua Fährüberfahrt von Portoferraio nach Piombino – zum Abschluss Ihrer Reise machen Sie heute noch Halt in der bezaubernden Stadt Lucca: hier können Sie den schönen historischen Stadtkern mit der noch intakten Stadtmauer und das einzigartige Flair der Stadt live erleben. Anschließend Weiterfahrt nach Padua. 6. Tag: Heimreise Padua – Udine – Villach vorbei an Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegstelle.

Termin:

12. – 17.5.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension in Marciana Marina ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Padua ÌÌ Fährüberfahrten ÌÌ Einfahrtsgebühr Lucca ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 650,€ 120,€ 35,-

4-Tage-Busreise

Bei dieser Reise erwartet Sie zum Fronleichnamsfest ein Besuch in Meransen. Erleben Sie hier eine traditionelle Prozession, wo Ihnen Statuenträger, Schützenvereine, Chor und Musikkapelle, sowie Dorfbewohner in ihren schönen Trachten begegnen werden. Freuen Sie sich anschließend auf einen bunten Musiknachmittag in Meransen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimatmelodien in Meransen“ und auf das Speckfest. 1. Tag: Anreise über Osttirol ins Pustertal/Eisacktal Anreise über Salzburg – Mittersill – Innichen (Besuch der Stiftskirche) – Toblach – über Bruneck ins Pustertal/Eisacktal. 2. Tag: Dolomitenrundfahrt – Schloss Feldthurn Heute geht es in die herrliche Bergwelt der Dolomiten. Von St. Lorenzen über das Gadertal – Corvara geht es aufs Grödner Joch, wo Sie die bizarren Sellatürme, die kantigen Cirspitzen und den majestätischen Langkofel bewundern. Anschließend geht es durchs Grödnertal nach Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich. Am Nachmittag bewundern Sie die mittelalterliche Sommerresidenz der Brixner Fürstbischöfe – Schloss Feldthurn, wo eine Führung und anschließend eine Weinverkostung stattfinden. 3. Tag: Meransen – Fronleichnamsprozession – Speckfest Nach dem Frühstück beginnt die traditionelle Fronleichnamsprozession in Meransen mit Fahnen, Trachtengruppen, Schützen und Musikkapelle. Anschließend erleben Sie die „Heimat­ melodien in Meransen“, wo Ihnen gute musikalische Unterhaltung geboten wird. Für Termin: 27. – 30.5.2016 das leibliche Wohl gibt Leistungen: es für jeden ÌÌ Fahrt im Komfortbus Gast einen ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension Speck-KäseÌÌ 1x Begrüßungsdrink und Gala Abend teller, sowie im Hotel süße Krapfen Ì Ì 1x Schlossführung u. Weinverkostung und Kaffee. im Schloss Feldthurn ÌÌ 1x Eintritt zum Speckfest mit 4. Tag: Speck-Käse-Teller, Kaffee, Krapfen Heimreise ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. Tag Über den Brenner zurück zu Ihrer Zustiegstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 398,€ 42,€ 25,-


Italien

27

Otranto

Belgrad

Pesaro

Apulien und die Höhlenstädte der Basilikata

Pescara

Entdeckung einer märchenhaften Region

Mostar

Medjugorje

Vieste

8-Tage-Busreise

Bari Lecce

Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren der Staufer, entdecken Sie die Schönheiten Apuliens und die Köstlichkeiten der apulischen Küche im sonnenverwöhnten Apulien! Die Region, die sich im Absatz des Stiefels befindet, ist überreich an Naturschönheiten und Kunstschätzen. Den Gargano mit bizarren Felsküsten, traumhaften Buchten und tiefblauem Meer, weiße gemauerte Städte, gewaltige Stauferburgen, die „Trulli“ von Alberobello und die Höhlenstädte von Matera werden Sie während dieser wunderschönen Reise erleben! 1. Tag: Anreise Pesaro Anreise über Salzburg – Villach – vorbei an Ferrara – Bologna – nach Pesaro. 2. Tag: Pesaro – Vieste Heute fahren Sie entlang der kurvenreichen Küsten von Bucht zu Bucht und erreichen die malerischen Fischerdörfer Rodi Garganico und Peschici, wo Sie einen kurzen Aufenthalt einlegen. Panoramafahrt entlang der „Riviera Gargano“, dem Sporn des Italienischen Stiefels: Unbeschreiblich schön ist diese Küstenregion mit bizarren Felsformationen, weißen Sandbuchten und tiefblauem Meer. Weiterfahrt nach Vieste, in traumhafter Lage. 3. Tag: Trani – Castel del Monte – Torre Canne Nach dem Frühstück Fahrt nach Trani. Dort Besichtigung der wohl schönsten romanischen Kathedrale Europas in prachtvoller Lage direkt am Meer. Anschließend Weiterfahrt über Andria zum Castel del Monte, der „Krone Apuliens“, das Lieblingsschloss Friedrich II. und Höhepunkt jeder ApulienReise, Möglichkeit zur Besichtigung. Weiterfahrt nach Torre Canne, Bezug Ihres Hotels für 4 Nächte. 4. Tag: Ostuni – Alberobello – Costellana Grotte Der heutige Ausflug führt Sie nach Ostuni, der „weißen Stadt“, Rundgang und Besichtigung der in Kalk getünchten Häuser, die sich perfekt in die sanfte und farbenprächtige Hügellandschaft einfügen. Weiter nach Alberobello, Zentrum der „Trulli“, die eigenwilligen Rundbauten mit kegelförmigem Dach. Rundgang durch das Städtchen. Danach fahren Sie weiter durch die liebliche, blühende Hügellandschaft zu der weltberühmten Castellana Grotte, Mögl. zur Besichtigung dieses Naturschauspiels der besonderen Art. Anschließend haben Sie Gelegenheit zu einer Verkostung eines ausgezeichneten Weißweines in einem gemütlichen Weinkeller.

5. Tag: Der Süden des Stiefels Die Rundfahrt führt auf die salentinische Halbinsel nach Lecce, das wegen seiner barocken Architektur gern als das „Florenz des Barock“ bezeichnet wird. Nach einem Rundgang Weiterfahrt nach Otranto. Das kleine Hafenstädtchen besticht durch seine Kathedrale Santa Annunziata mit den zahlreichen Bodenmosaiken und der berühmten Krypta. Weiterfahrt auf der herrlichen Küstenstraße nach Capo Santa Maria di Leuca, die Südspitze des Stiefelabsatzes. Schließlich fahren Sie über Gallipoli zurück ins Hotel.

Leuca

Trulli-Häuser

6. Tag: Ausflug in die Basilikata Zuerst besuchen Sie die Hauptstadt Apuliens, Bari, die Sie mit ihrer liebevoll restaurierten Altstadt begeistern wird. Danach führt Sie Ihr Ausflug zunächst auf die höchste Stufe der Murge nach Altamura und weiter nach Matera, der Hauptstadt der östlichen Basilikata, ein Ort, der sich malerisch auf den Felsen über einer tiefen Schlucht hinzieht. Dort besichtigen Sie die „Sassi“, terrassenförmig angelegte Höhlenwohnungen und Felsenkirche mit großartigen Fresken, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gezählt werden. Über Gioia del Colle fahren Sie zurück ins Hotel. 7. Tag: Torre Canne – Pesaro Heute verlassen Sie Apulien und fahren entlang der Adriatischen Küste über San Benedetto nach Pesaro. 8. Tag: Heimreise Pesaro – durch die Poebene nach Padua – Udine – Villach – Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Basilikata

Termin:

29.5. – 5.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Örtliche Reiseleitung in Apulien

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 898,€ 170,€ 42,-


Italien

28

Arena di Verona

Isola Bella

Operngenuss vom Feinsten

Entspannte Sommertage am Lago Maggiore

„La Traviata“ in der Arena di Verona 3-Tage-Busreise, RL: Mag. Monika Hauleitner

Die Romeo-und-Julia-Stadt Verona ist immer wieder einen Besuch wert. Doch ein wirklich herausragendes Erlebnis sind die Opernaufführungen in der Arena di Verona. Die einmalige Kulisse der gewaltigen Arena, die prächtigen Kostüme und die aufwendige Inszenierung – ein beeindruckender Kunstgenuss und ein musikalisches Vergnügen. 1. Tag: Anreise nach Verona Anreise durch die Steiermark und Kärnten nach Italien – vorbei an Udine – Padua – nach Verona. Sie beziehen in zentrumsnaher Lage Ihr Hotel. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Verona – Besuch der Arena mit Opernaufführung Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen: San Zeno, die Scaligerburg, Piazza Bra mit der Arena uvm. Bei einem Bummel durch die Stadt kommen Sie zur Piazza delle Erbe, zu den Scaligergräbern und dem Julia-Haus mit dem legendären Balkon. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für weitere Besichtigungen oder einen Einkaufsbummel. Am Abend erleben Sie in der Arena mit tausenden Musikfreunden die Oper „La Traviata“ von G. Verdi. Den Abend können Sie bei einem Glas Spumante am Piazza Bra ausklingen lassen! 3. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie mit schönen Eindrücken die Stadt und kommen durch Südtirol über den Brenner nach Österreich – Innsbruck – Salzburg – retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

25. – 27.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück im zentral gelegenen Hotel in Verona ÌÌ 1x Abendessen im Hotel ÌÌ Stadtführung Verona ÌÌ Karte im Sektor D/E ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 398,€ 54,€ 25,-

Mit Ausflügen ins Tessin und Piemont und in die Mode-Metropole Mailand

en Viele Leistung e! iv us kl in

6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Das Blau des Wassers, die üppig grüne Umgebung und die bezaubernden Städtchen machen den Lago Maggiore als zweitgrößten See Italiens einzigartig schön. Die charmante Region ist ein Ferienparadies für anspruchsvolle Reisende! 1. Tag: Anreise nach Baveno Anreise über Innsbruck – Liechtenstein – Chur – Baveno am Lago Maggiore. 2. Tag: Borromäische Inseln – Pallanzo Besuchen Sie heute die Borromäischen Inseln: Isola Bella, mit riesigem Palast, Muschelgrotte und prachtvoller Gartenanlage. Im Garten auf der Isola Madre tummeln sich zwischen Azaleen, Kamelien und Rhododendren unzählige Pfaue, Papageie und Fasane. Zum Abschluss ist der Botanische Garten der Villa Taranto in Pallanza noch einen Besuch wert. Rückfahrt mit dem Bus nach Baveno. 3. Tag: Tessin – Lugano See Fährüberfahrt an das Ostufer des Lago Maggiore – mit dem Bus weiter in „die Sonnenstube des Tessins“: Lugano. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum entdecken Sie Paläste, Kirchen und herrliche Plätze die zum Verweilen einladen. Nicht zu vergessen ist die berühmte „Via Nassa“ mit ihren vielen Cafés und Restaurants. Sie haben die Möglichkeit mit der Seilbahn auf den Monte San Salvatore aufzufahren – ein herrlicher Panoramablick über den See und die Alpenwelt erwartet Sie. Oder Sie unternehmen eine Schifffahrt nach Morcote, in das malerische einstige Fischerdorf. 4. Tag: Piemont – Asti Machen Sie heute einen Abstecher in das Piemont. Zunächst besuchen Sie Asti, das durch die Wein- und Sekterzeugung hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Sie haben Zeit die mittelalterliche Stadt zu erkunden und sich ein Gläschen des berühmten Asti Spumante zu gönnen. Danach Weinverkostung auf einem nahe gelegenen Weingut

im hügeligen Hinterland von Asti bevor Sie wieder retour nach Baveno fahren. 5. Tag: Mailand – Weiterreise Verona Mailand ist als Finanz- und Modemetropole die heimliche Hauptstadt Italiens. Das Herz der Stadt schlägt im alten Kern – hier befinden sich der überwältigende Dom, elegante Einkaufsstraßen, Kirchen und die weltberühmte Oper „La Scala“. Nach einem Stadtspaziergang reisen Sie weiter nach Verona. 6. Tag: Heimreise Sie verlassen Bella Italia und treten Ihre Heimreise zu Ihrer Zustiegsstelle an.

Termin:

8. – 13.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im Hotel direkt am See ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension im Raum Verona ÌÌ Fährüberfahrt ÌÌ Bootsfahrt zur Isola Bella und Isola Madre ÌÌ Eintritt Palast und Garten auf der Isola Bella ÌÌ Weinverkostung ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 645,€ 90,€ 35,-


Italien

29

Kastelruth

Brenta Dolomiten

Kastelruther Spatzen

Brenta Dolomiten – Val di Sole

4-Tage-Busreise

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Open Air in Kastelruth

mit Bergsteigerchor-Festival

Seit fast drei Jahrzehnten stürmen die „Spatzen“ die Hitparaden der volkstümlichen Musik und erobern mit ihren raffinierten Texten und unverwechselbaren M ­ elodien die Herzen zahlreicher Fans. Mit mehr als zwölf Millionen verkauften Tonträgern und über 100 Gold- und Platinauszeichnungen sind sie die unangefochtenen Großmeister der Volksmusik. Auch im Sommer 2016 präsentieren die Kastelruther Spatzen wieder das Beste aus Südtirol beim Open Air in Kastelruth! Ja, gibt's was Schöneres? 1. Tag: Anreise Eisacktal Anreise über Salzburg – Lofer – Innsbruck – Brenner – Sterzing – Penser Joch – Sarnthein – Bozen – Eisacktal, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. www.universal-music.de / tappeiner.it

2. Tag: Konzert Kastelruther Spatzen Bevor Sie heute nach Kastelruth fahren, genießen Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Um die Mittagszeit fahren Sie dann nach Kastelruth und weiter nach Seis, wo Sie den Höhepunkt der Reise erleben: Am Abend steigt das Open Air Konzert der Kastelruther Spatzen. 3. Tag: Dolomitenrundfahrt Genießen Sie heute beeindruckende Ausblicke auf die bizarren Felsformationen der Dolomiten, im „Reich der bleichen Berge“. In der Sennerei „Drei Zinnen“ erhalten Sie eindrucksvolle Einblicke in die Milchverarbeitung und Käseherstellung. Rückfahrt ins Hotel. 4. Tag: Brixen – Heimreise Heute besuchen Sie Brixen: Spazieren Sie durch die kleinen, mittelalterlichen Straßen, welche dicht gedrängt um den Dom und die bischöfliche Burg, dem ehemaligen Sitz der Stadtherren, liegen. Möglichkeit zur Besichtigung des Doms, mit seinem wunderschönen Kreuzgang der mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert geschmückt ist. Anschließend Heimreise über Sterzing – Brenner – Innsbruck – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

16. – 19.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 2x Abendessen ÌÌ 1x Eintrittskarte zum großen Open-Air-Festival in Seis ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 3. Tag ÌÌ Käseverkostung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 392,€ 42,€ 25,-

In der Provinz Trentino erwarten Sie eine herrliche Bergwelt, bezaubernde Dörfer und malerisch gelegene Seen. Ein b­ esonderer Höhepunkt dieser Reise ist das große Konzert der Bergsteigerchöre. Wenn zum Abschluss das weltbekannte Volkslied „­La Montanara“ erklingt, werden auch Sie beeindruckt sein! 1. Tag: Anreise – Kaltern – Dimaro Salzburg – über den Brenner – Bozen – entlang der Südtiroler Weinstraße in den bezaubernden Weinort Kaltern, Aufenthalt. Weiter in das Val di Sole nach Dimaro. 2. Tag: Val di Non – Trient – Konzert der Bergchöre Vormittags besuchen Sie die Apfelwelt „Mondo Melinda“. Danach kommen Sie hoch hinaus zur Wallfahrtskirche San Romedio, erbaut über einer engen Schlucht, von wo sich ein grandioser Ausblick bietet. Die Provinzhauptstadt Trient lernen Sie bei einer Führung besser kennen – bestaunen Sie den imposanten Dom, die prächtigen Adelspaläste und das mächtige Castello. Nach dem Abendessen erwartet Sie das große Konzert der Bergchöre. Zum Ausklang verkosten Sie noch regionale Spezialitäten wie Wurst, Käse, Grappa und Wein. 3. Tag: Rundfahrt durch die Brenta-Gruppe Heute erleben Sie die Bergwelt der Brenta Gruppe – über den bekannten Wintersportort Madonna di Campiglio – durch das Rendena Tal das die Brenta von der Adamellogruppe trennt – Pinzolo – Molveno, das Bergdorf liegt malerisch am gleichnamigen See – bevor Sie in das Sonnental zurückkehren. Kellerbesichtigung mit Verkostung von regionalen Weinen in der Cittadella del Vino. 4. Tag: Brixen – Heimreise Heimreise über den Mendelpass Termin: 15. – 18.9.2016 nach Brixen, Aufenthalt – Leistungen: Brennerstraße, ÌÌ Fahrt im Komfortbus mit dem Blick ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension auf die Europa­ (1x Trientiner Spezialitätenessen) brücke – Salzburg Ì Ì Besuch der Apfelwelt zurück zu Ihrer Ì Ì Kellerbesichtigung mit Weinverkostung Zustiegsstelle. ÌÌ Eintritt zum Konzert der Bergchöre ÌÌ Stadtführung Trient ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 385,€ 36,€ 25,-


Italien

30

Schloss Duino

Burg bei Alba

Vom smaragdgrünen Isonzo zum blauen Meer

Genussreise ins Piemont

Grado – Schloss Duino – Aquileia 4-Tage-Busreise, Reiseleitung: KR Erich Pfleger

Einer der landschaftlichen Höhepunkte Sloweniens ist das Tal des Soca/Isonzo Flusses – 127 km schlängelt er sich durch das Gebirge und mündet bei Monfalcone in die Adria. Sie besuchen das auf einem Kalkfelsen hoch über dem Meer gelegene Schloss Duino, das noch heute von der Fürsten­ familie Thurn und Taxis bewohnt ist. Weiters kommen Sie in die Hafenmetropole Triest und in die ehemalige Römerstadt Aquileia. Sie wohnen in einem der schönsten Orte an der Adria – im Zentrum von Grado. 1. Tag: Triest – Grado Anreise durch die Steiermark – Graz – über die slowenische Grenze – Maribor – Ljubljana – nach Italien – Triest – Grado. 2. Tag: Soca/Isonzo-Tal – Kobarid – Kanal Über Palmanova – Cividale d. Friuli kommen Sie nach Slowenien ins Soca-Tal nach Kobarid. Hier bietet sich eine Besichtigung in einem interessanten Museum des 1. Weltkrieges an. Danach geht es weiter in den malerischen Ort Kanal, wo sich die Soca durch die engen Trogschluchten einen Weg bahnt. Über Nova Gorcia kommen Sie wieder zurück nach Italien und Grado. 3. Tag: Schloss Duino – Grado – Insel Barbana Über die Hafenstadt Monfalcone kommen Sie zum Schloss Duino, welches Sie besichtigen. Am Nachmittag haben Sie Zeit, das reizende Grado zu erkunden. Die schöne Meerespromenade, unzählige Cafes und Geschäfte laden zum Flanieren ein. Es besteht die Möglichkeit eine Bootsfahrt durch die Lagune zum Inselchen Barbana mit seiner sehenswerten Wallfahrtskirche zu unternehmen. 4. Tag: Aquileia – Heimreise Am Vormittag besichtigen Sie Aquileia mit dem romanischen Dom und seinen sehenswerten Fußbodenmosaiken. Die Heimreise führt Termin: 26. – 29.9.2016 über Udine d u r c h s Leistungen: Kanaltal ÌÌ Fahrt im Komfortbus – Tarvis – ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel Kärnten – ÌÌ Schlossbesichtigung Duino Steiermark ÌÌ Reiseleitung – zurück zu Ihrer Pauschalpreis € 395,Zustiegsstelle. EZ-Zuschlag € 51,Reiseversicherungspaket € 25,-

Rotwein und kulinarische Spezialitäten 5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Katrin Nawratil

Das Piemont, Italiens Region am Fuße der Alpen, ist noch heute ein Geheimtipp in Sachen Kultur. Die Landschaft ist eine Sinfonie aus schneebedeckten Berggipfel, sanften Weinbergen mit Burgen und Schlössern und der fruchtbaren Poebene. Die hier angebauten weltbekannten Weine sind ebenso begehrt wie der berühmte weiße Trüffel aus Alba. 1. Tag: Anreise Alba Anreise über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Trient – Asti – Alba. Hier beziehen Sie Ihr Hotel für 3 Nächte.

eines der besten Weingüter des Piemonts besuchen, Kellerrundgang mit anschließender Weinverkostung im Rahmen eines Spezialitätenessens.

2. Tag: Saluzzo – Manta – Barbaresco Heute fahren Sie entlang der reizvollen Hügellandschaft nach Saluzzo, ein kunsthistorisches Juwel in einzigartiger Lage am Fuße des fast 4.000 m hohen Monviso, Führung durch die Altstadt, Besichtigung Casa Cavassa. Danach weiter nach Manta, Möglichkeit zur Besichtigung der imposanten Burganlage mit bedeutendem gotischen Freskenzyklus. Weiterfahrt nach Barbaresco, hier besuchen Sie eine typische Weinkellerei: lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen mit Verkostung des edlen Tropfens, der auch „Wein der Könige“ genannt wird, ausklingen.

4. Tag: Turin Heute lernen Sie die Hauptstadt des Piemonts kennen: Turin, Stadtrundfahrt in einer der bedeutendsten Barockstädte Europas. Möglichkeit zur Auffahrt auf den Monte Cappuccini, wunderschöner Panoramablick über die Stadt bis zu den Gipfeln des Montblanc. Besichtigung der Kathedrale, der königlichen Paläste Palazzo Reale und Palazzo Madama (längerer Aufenthalt). Bummel auf der prachtvollen Via Roma und am Piazza San Carlo. Weiterfahrt vorbei an Mailand und Brescia an den Gardasee. 5. Tag: Heimreise Die Heimreise führt Sie über Bozen – Brenner – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

3. Tag: Alba – „Langhe“ – Monforte Besichtigung der mittelalterlichen Stadt Alba, Stadt der weißen Trüffel und der königlichen Weine. Anschließend Panoramafahrt durch die einzigarTermin: 17. – 21.9.2016 tige Landschaft der „Langhe“ ein „Meer von fruchtbaren Hügeln“, Leistungen: gekrönt von markanten BurgdörÌÌ Fahrt im Komfortbus fern und Schlössern, der Toskana ÌÌ 4x Nächtigung/Frühstücksbuffet ähnlich. Fahrt nach Grinzane ÌÌ 2x Abendessen im Hotel Cavour, Aufenthalt und Besichtigung ÌÌ 2x piemontesisches Spezialitäteneiner Torrone-Fabrik: Sie lernen abendessen mit Weinverkostung einen kleinen, traditionellen Betrieb ÌÌ Besichtigung einer Torrone-Fabrik kennen, in dem nach alten Rezepten ÌÌ Örtliche Führer in Turin, Saluzzo u. Manta köstliche Torrone hergestellt ÌÌ Reiseleitung werden. Anschließend Fahrt nach Serralunga, Aufenthalt und SpazierPauschalpreis € 668,gang durch das hübsche Städtchen, hinauf zur mächtigen Burg. EZ-Zuschlag € 142,Weiter nach Monforte d’Alba, wo Sie Reiseversicherungspaket € 35,-


Italien

31

Limone am Gardasee

Cinque Terre

Der Gardasee von seiner schönsten Seite

Ligurien – Cinque Terre

Die „Schöne“ zwischen Bergen und Meer

Der Norden mit Limone

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

4-Tage-Busreise, RL: Mag. Monika Hauleitner

Der Gardasee ist einer der schönsten Seen Italiens – wie ein tiefblauer Fjord erstreckt er sich am Rande der Alpen ­Richtung Süden. Mit seinen steilen Felsufern, der üppigen mediterranen Pflanzenwelt und den malerischen bunten Fischerorten lädt die Region rund um den See zum Verweilen ein und bietet ihren Gästen italienische Lebensart und Kultur pur. 1. Tag: Anreise über Rovereto nach Limone Anreise über Innsbruck – Brenner nach Südtirol – vorbei an Bozen – Trient – Rovereto, Verkostung des berühmten Trentiner Grappa. Weiterfahrt in das bezaubernde Städtchen Limone del Garda. 2. Tag: Riva – Malcesine Von Limone geht es mit dem Schiff über den See an das Ostufer. In Malcesine empfängt Sie Ihr Buslenker, der Sie auf den Monte Baldo bringt – ein herrlicher Ausblick ist garantiert. Über Riva kommen Sie wieder retour nach Limone, einer der schönsten Orte am See. Die kleinen Häuser kleben beinahe an der Felswand, die Promenade schmiegt sich dem schroffen Ufer an. Nützen Sie die Zeit für einen Besuch im Zitronengarten und für einen Bummel durch den Ort. 3. Tag: Panoramafahrt – Garda – Sirmione Panoramafahrt entlang der Ostküste des Sees. Erster Halt ist in Garda, danach kommen Sie auf die bezaubernde Halbinsel Sirmione. Durch die mittelalterliche Scaligerburg mit ihren wehrhaften Mauern betreten Sie die kleine Stadt. Viele enge, malerische Gässchen, gesäumt von schönen Palazzi, laden zum Bummeln und für einen Besuch in einer Gelateria ein. 4. Tag: Heimreise über den Toblinosee Rückfahrt durch das Termin: 2. – 5.10.2016 Etschtal – über den Brenner Leistungen: – ­Innsbruck ÌÌ Fahrt im Komfortbus – Salzburg ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension zurück zu Ihrer ÌÌ Grappaverkostung Zustiegsstelle. ÌÌ Schifffahrt Limone – Malcesine ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 370,€ 48,€ 25,-

Meer, Berge und steile Felsen, die im nördlichsten Teil des Mittelmeers direkt aus dem Tyrrhenischen Meer emporsteigen: Das ist die faszinierende Landschaft Liguriens. Von der Côte d’Azur im Westen bis zur Toskana im Osten erstreckt sich Ligurien entlang der Mittelmeerküste mit seiner Hauptstadt Genua. Besuchen Sie mit uns die Sehenswürdig­ keiten Liguriens entlang der Riviera di Levante mit seinen zauberhaften Orten vom Tigullischen Golf und dem Golf der Poeten mit den fünf Dörfern der Cinque Terre bis nach La Spezia. 1. Tag: Anreise Lavanga Anreise über Salzburg – Innsbruck vorbei an Bozen – Modena und Parma an die ligurische Riviera nach Lavanga. 2. Tag: Rapallo – Portofino Heute besuchen Sie einige malerische Orte am Meer. Fahrt nach Rapallo, hier haben Sie die Möglichkeit zu einem Schiffsausflug nach Portofino, dem bezauberndsten Hafenstädtchen Liguriens – Weiterfahrt mit dem Schiff zur mittelalterlichen Abtei San Fruttuoso, romantisch in einer einsamen Felsbucht gelegen – Gelegenheit zu einer Wanderung nach Camogli oder Sie können auch mit dem Schiff nach Camogli fahren – hier erwartet Sie unser Bus, um Sie zurück ins Hotel zu bringen. 3. Tag: Cinque Terre Entdecken Sie heute eine der schönsten Landschaften der Welt: „Cinque Terre“ – sehen Sie die abgeschiedenen Fischerdörfer auf fast senkrecht zum Meer abfallenden Felsen, kleine Plätze mit bunten Booten und verwinkelte Gassen! Sie haben die Möglichkeit mit dem Zug entlang der Panoramastraße zu fahren, vorbei an Sestri Levante und Levanto nach Monterosso, von wo aus Sie eine kleine Wanderung nach Vernazza machen, oder Sie fahren mit dem Schiff von Monterosso nach Vernazza, Aufenthalt: Genießen Sie das Flair des Fischerdorfes. Anschließend haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit dem Schiff nach Riomaggiore und weiter nach Portovenere, eine der schönsten Orte der Küste mit eindrucksvollen Häuserfassaden, zu fahren: Aufenthalt mit Besichtigung der kleinen Stadt – anschließend können Sie mit dem Schiff nach La Spezia, das sich im Golf der Poeten befindet, fahren. 4. Tag: Genua – Gardasee Heute kommen Sie vorbei an Rapallo nach Genua, der Hauptstadt Liguriens. Lassen Sie sich von der Fülle von Schätzen und Kunstwerken überraschen, Stadtrundgang Termin: 2. – 6.10.2016 und Hafenbesichtigung, Sie haben auch etwas Zeit zur freien Verfügung, Leistungen: bevor Sie über Piacenza – Cremona ÌÌ Fahrt im Komfortbus nach Peschiera fahren, genießen Sie ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Lavanga den letzten Abend unserer Reise am ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Peschiera Südufer des Gardasees. ÌÌ Nationalparkgebühr Cinque Terre ÌÌ Reiseleitung 5. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück heißt es wieder Pauschalpreis € 505,Abschied nehmen. Heimreise über Bozen – Brenner – Innsbruck zurück EZ-Zuschlag € 65,zu Ihrer Zustiegsstelle. Reiseversicherungspaket € 35,-


Italien

©Südtirol Marketing, Clemens Zahn

32

Comersee

Weinberge über Bozen

Comersee – mediterran-alpiner Charme

Goldener Herbst in Südtirol

mit St. Moritz, Lugano und Bergamo

Südtiroler Weinstraße und zum Törggelen

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Katrin Nawratil

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Die oberitalienische Seenregion – ein wahres Urlaubsparadies zwischen Alpengipfeln und Palmen! Sie wohnen direkt am Ufer des Comer Sees – als idealer Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge in die herrliche Umgebung: Como und Bergamo stehen ebenso am Programm wie der Kurort Lugano im Tessin. Ihre Reise beginnt in der idyllischen Landschaft des Engadin und im schicken F­ erienort St. Moritz. 1. Tag: Anreise ins Engadin Fahrt über Salzburg – Innsbruck – Landeck – Nauders – ins Engadin – Zernez. 2. Tag: St. Moritz – Comer See Vormittags haben Sie Zeit, durch St. Moritz, einen der bekanntesten und gleichzeitig exklusivsten Ferienorte der Welt zu bummeln. Anschließend kommen Sie über den Malojapass nach Italien. Entlang des Comersees erreichen Sie Menaggio: Möglichkeit zur Besichtigung der „Villa Carlotta“ aus dem 18. Jahrhundert mit ihrem prachtvollem Park. Weiterfahrt nach Lenno, wo Sie direkt am See wohnen und einen herrlichen Ausblick genießen. 3. Tag: Bergamo – Como Mit der Autofähre überqueren Sie den Comersee und kommen über Lecco nach Bergamo, die Stadt auf dem Hügel. Die Stadtmauer bildet das unverwechselbare Stadtbild. Mit der Seilbahn gelangen Sie auf spektakuläre Weise direkt ins Herz der Altstadt – die Città Alta (Oberstadt), Besichtigung. Anschließend erreichen Sie das reizende Städtchen Como, malerisch an der Südspitze des Sees gelegen. Nach einem gemütlichen Bummel geht es schließlich mit dem Schiff retour nach Lenno. 4. Tag: Panoramafahrt nach Lugano – Morcote Fahrt entlang des Comer Sees – Laglio – Cernobbio – über die Schweizer Grenze ins Tessin, die „Sonnenstube der Schweiz“ – Chiasso nach Lugano. An der berühmten Ihre Reiseleiterin Katrin Nawratil Via Nassa laden viele Plätze zum Verweilen ein. In der Nähe Termin: 1. – 5.10.2016 von Lugano, im Alprose Schokoladen-Museum präsentiert Leistungen: sich die Welt der Schokolade. ÌÌ Fahrt im Komfortbus In Morcote, einem einstigen ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel Fischerdorf, dessen prächtige direkt am Comersee Renaissancekirche schon von Ì Ì 1x Nächtigung/Halbpension in Zernez weitem grüßt, ist ein weiterer ÌÌ Schifffahrt Como – Lenno Aufenthalt geplant, bevor es ÌÌ Fährüberfahrt retour an den Comersee geht. ÌÌ Reiseleitung 5. Tag: Heimreise Heimreise über Brescia – Bozen – Brenner – Innsbruck – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 580,€ 80,€ 35,-

Der goldene Herbst in Südtirol ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und überaus sehenswert. Erleben Sie dieses farbenprächtige und beeindruckende Naturschauspiel zur Weinlesezeit! 1. Tag: Ritten – Anreise Auer Anreise über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Sterzing – Brixen – Auffahrt auf den Ritten bis Klobenstein: Kurze Wanderung zu den höchsten und schönsten Erdpyramiden Europas bei der Wallfahrtskirche Maria Saal – Auer. 2. Tag: Bozen – San Romedio – ­Südtiroler Weinstraße Rundfahrt über Bozen: Aufenthalt – Lana – Gampenjoch – Fondo – Sanzeno: Franziskanerkloster San Romedio (Besichtigung des einzigartigen Klosters, in Felsen gebaut) – Mezzolombardo – Salurn – Fahrt auf der Südtiroler Weinstraße – Margreid – Kurtatsch – Tramin – Kalterer See, Aufenthalt. In Kaltern haben Sie die Möglichkeit zum Besuch einer Weinkellerei mit anschl. Weinverkostung. Rückfahrt nach Auer. 3. Tag: Trient – Rovereto – Molvenosee Fahrt in die Hauptstadt des Trentino nach Trient: Bei der Stadtführung sehen Sie das Castello del Buonconsiglio, den Dom und die mit Fresken bemalten Häuser. Weiter nach Rovereto: Besuch einer Grappabrennerei mit Verkostung. Nun fahren Sie über Riva del Garda mit Blick auf den Gardasee weiter zum Lago di Molveno: Aufenthalt am See mit herrlichem Blick auf die Brenta Dolomiten. Rückfahrt nach Auer. Törggeleabend im Hotel. 4. Tag: Issing – Heimreise Rückfahrt über Bozen nach Issing: Besuch einer Latschenölbrennerei. Weiter durch das Pustertal – Sillian – Lienz – Salzburg – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

9. – 12.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Törggeleabend ÌÌ Stadtführung Trient ÌÌ Grappaverkostung ÌÌ Besichtigung Latschenölbrennerei ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 380,€ 44,€ 25,-


Kroatien

33

Schenna bei Meran

Insel Krk

Meraner Land in den Herbstfarben

Goldene Insel Krk

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: KR Erich Pfleger

5-Tage-Busreise

1. Tag: Anreise über Brixen Anreise über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Sterzing – Brixen, zum Kloster Neustift – Bozen – nach Meran.

1. Tag: Anreise nach Malinska Anreise über Graz – Maribor – Ptuj – Karlovac – Rijeka – über die Brücke gelangen Sie auf die Insel Krk – Malinska, wo Sie im Hotel empfangen werden.

Erleben Sie den traditionsreichen Kurort Meran und seine malerische Umgebung in all seiner schönen Farbenpracht. Das ganze Land um Meran erstrahlt in schönsten Rot- und Goldtönen – der Meraner Herbst ist alles andere als langweilig!

2. Tag: Stadtbesichtigung Meran – Dorf Tirol Wandern Sie gemeinsam mit Ihrem Stadtführer durch die Laubengassen, auf den Promenaden an der Passer, zur Zenoburg, auf dem Tappeiner Weg uvm. Am Nachmittag Fahrt nach Dorf Tirol und nach Schenna, wo Sie die Möglichkeit haben das Mausoleum von Erzherzog Johann von Österreich zu besichtigen. 3. Tag: Bozen – Südtiroler Weinstraße Am Vormittag ist Zeit, Bozen, die Hauptstadt Südtirols, zu erkunden. Das Schloss Sigmundskron in der Nähe von Bozen bietet sich zu einer Besichtigung an. Diese Burg ist eine der ältesten Südtirols und mit ihren bis zu fünf Metern dicken Mauern ein frühes Zeugnis der Festungsbaukunst. Außerdem ist es das Herzstück von Messners Mountain Museum. Danach führt Sie die Fahrt nach Kaltern, einer der bekanntesten und schönsten Weinorte Südtirols. Sie verkosten Süd­tiroler Weinspezialitäten und haben auch die Möglichkeit das Weinmuseum zu besuchen. 4. Tag: Heimreise durch den Vinschgau Heute verlassen Sie Meran durch den Vinschgau – Schlanders – Schluderns – Mals – entlang des Reschensees, vorbei an Graun mit seinem bekannten Kirchturm, der aus dem Wasser ragt – über den Reschenpass zurück nach Österreich – Nauders – Landeck – Innsbruck – zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

26. – 29.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im Zentrum von Meran ÌÌ Stadtführung Meran ÌÌ Weinverkostung in Kaltern ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 385,€ 30,€ 25,-

Klares Wasser, herrliche Buchten, wildromantische Landschaften, erstklassiger Wein und das angenehme mediterrane Klima zeichnen die Insel aus. Sie haben auf dieser Reise auch die Möglichkeit, die weltberühmten Plitvicer Seen am kroatischen Festland zu besuchen.

2. Tag: Rundfahrt Insel Krk Busfahrt nach Punat – hier setzen Sie mit einem kleinen Boot zur Naturschutzinsel Kosljun über, wo Sie das Museum des Franziskanerklosters besichtigen werden. Weiterfahrt in die historische Altstadt von Krk mit ihren illyrischen Stadtmauern – ein Spaziergang versetzt Sie in die alte Römerzeit zurück. Zum Abschluss verkosten Sie den berühmten Žlahtina mit Imbiss. 3. Tag: Tag zur freien Verfügung/Plitvicer Seen Ausflug Plitvicer Seen (fakultativ). Gemeinsam mit Ihrem örtlichen Reiseleiter besuchen Sie eines der schönsten Naturschauspiele Europas. Auf einer Länge von 8 km reihen sich 16 Seen wie Perlen aneinander. Der Nationalpark wurde 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt. Bei einer Boots- und Panoramazugfahrt lernen Sie die Schönheit dieser Landschaft kennen. 4. Tag: Malinska – Baˇska Ihr Hotel ist nur einige Minuten vom Zentrum von Malinska entfernt – unternehmen Sie geruhsame Wanderungen auf der Meerespromenade und genießen Sie die Düfte des Mittelmeeres. Am Nachmittag besuchen Sie das malerische Fischerdorf Baˇska im Süden der Insel mit seinem 2 km langen Strand – das Wahrzeichen von Baˇska. 5. Tag: Heimreise Rückfahrt auf das kroatische Festland – Rijeka – Ljubljana – wieder nach Österreich zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

16. – 20.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Begrüßungsgetränk ÌÌ Getränke zum Abendessen ÌÌ Rundfahrt Insel Krk mit Weinverkostung ÌÌ Bootsfahrt zum Inselchen Kosljun ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Ausflug Plitvicer Seen

€ 385,€ 34,€ 25,€ 40,-


Kroatien

34

Altstadt von Krk

Krka Wasserfälle

Inselhüpfen auf Kroatisch

Kroatische Nationalparks Grandiose Naturerlebnisse

Rab – Krk – Loˇsinj – Cres

5-Tage-Busreise

5-Tage-Busreise

Jede einzelne der vier malerischen Inseln ist ein Paradies für sich. Nichts liegt näher als die Schönheiten der vier größten Inseln der Kvarner Bucht auf einer Reise zu verbinden – alle sind bequem über kurze Fährwege und Brücken erreichbar. Bei einem Streifzug durch die Inselwelt sehen Sie die kostbarsten Natur- und Kulturschätze. 1. Tag: Anreise nach Rab Anreise über Zagreb – Karlovac – Stinica – Fährüberfahrt auf die Insel Rab. 2. Tag: Inselrundfahrt Rab Rab ist eine Insel der Kultur und eine Oase aus schönen Landschaften und kulinarischen Spezialitäten. Besichtigung der Altstadt von Rab, die von ihren vier charakteristischen Glockentürmen bewacht wird. Auf Ihrer Rundfahrt sehen Sie auch das Kloster St. Euphemia, die Halbinsel Kalifront mit dem berühmten Paradiesstrand und kehren zu einer Schinken- und Käseverkostung in einer typischen Taverne ein. 3. Tag: Überfahrt auf Krk – Inseltour Von Lopar geht es mit der Fähre auf die Nachbarinsel Krk – Inselrundfahrt. Von Punat setzen Sie mit einem kleinen Boot zur Naturschutzinsel Kosljun über, wo Sie das Museum des Franziskanerklosters besichtigen werden – Weiterfahrt mit dem Bus in die Stadt Krk mit Führung durch die historische Altstadt. Ein Spaziergang durch den Stadtkern von Krk wird Sie in die alte Römerzeit zurückversetzen. Nächtigung in Malinska, direkt am Meer. 4. Tag: Ausflug auf die Insel Lošinj Mit der Fähre setzen Sie auf die Nachbarinsel Cres über. Sie besuchen den Ort Osor mit seinem von den Römern errichteten Kanal sowie den alten Fischerort Valun. Auf dem „Landweg" – über eine Brücke – gelangen Sie auf Lošinj. Die Altstadt von Mali Lošinj ist das Herzstück der Insel, idyllisch in einer geschützten Bucht gelegen – Besichtigung. Rückfahrt auf Krk. 5. Tag: Heimreise Über die Brücke gelangen Sie auf das kroatische Festland – Ljubljana – Marburg – Graz – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

2. – 6.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension in 4* Hotels ÌÌ Fährüberfahrten laut Programm ÌÌ Schinkenverkostung auf Rab ÌÌ Örtliche Reiseleitung vom 2. – 4. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 485,€ 46,€ 31,-

Die Landschaften in den Nationalparks Kroatiens, mit dichten Wäldern, Karstflüssen, Seen, Wasserfällen und bizarren Felsformationen sind einzigartig. Nirgendwo sonst präsentieren sich die Naturschönheiten des Landes beeindruckender. 1. Tag: Anreise nach Plitvice Anreise über Graz – Zagreb nach Plitvice. Bezug des Hotels für zwei Nächte. 2. Tag: Nationalpark Plitvicer Seen Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des wohl bekanntesten Nationalparks: Plitvice. Zu Fuß, mit dem Panoramazug und dem Boot erkunden Sie das UNESCOWeltnaturerbe der Plitvicer Seen. 16 Seen, die einer Perlenkette gleichen, die durch Wasserfälle und Kaskaden verbunden sind. Erste Berühmtheit erlangte dieses Naturschauspiel als Drehort der Winnetou-Filme. 3. Tag: Nationalpark Krka Fahrt in den Krka-Nationalpark: Auf 72 km Länge hat sich der Fluss Krka sein Bett durch das Karstgebiet gegraben. Dabei ist im Park das schönste immer der Fluss selbst, der im Parkgebiet über sieben große Wasserfälle, sowie dutzende Anstauungen, Verengungen und Stromschnellen 46 Höhenmeter überwindet. Die einzigartigen Wasserfälle sind die Hauptattraktion des Nationalparks. Hotelbezug in Biograd. 4: Tag: Nationalpark Kornati Ein ganztägiger Ausflug mit dem Schiff zum Meeres-Nationalpark der Kornaten steht heute am Programm. Wie weiße Perlen leuchten die Inseln im Blau der Adria und bescheren unvergessliche Momente. InsgeTermin: 30.5. – 3.6.2016 samt besteht dieses Leistungen: Archipel aus mehr als ÌÌ Fahrt im Komfortbus 89 Inseln, die meisten ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension unbewohnt, mit bis ÌÌ Eintritt Nationalpark Plitivce inkl. Führung, zu 100 m hohen Fahrt mit dem Boot u. Panoramazug Steilfelsen. ÌÌ Eintritt Nationalpark Krka inkl. Führung ÌÌ Ausflug Nationalpark Kornati inkl. Bootsfahrt, 5. Tag: Heimreise Eintritt, Führung, Mittagessen, Getränke Heimreise über ÌÌ Durchgehende örtliche Reiseleitung Karlovac – Zagreb – Marburg – zurück zu Pauschalpreis € 529,Ihrer Zustiegsstelle. EZ-Zuschlag € 70,Reiseversicherungspaket € 35,-


Kroatien

35

Losinj

Opatija

Loˇsinj

Herbstliches Opatija

Duftendes Urlaubsparadies

4-Tage-Busreise

5-Tage-Busreise

In vollen Zügen durchatmen und sich zurücklehnen, duftende Natur und malerische Städte entdecken. Nutzen Sie die wunderschönen Spazierwege entlang des Meeres und durch die duftenden Kieferwälder – holen Sie tief Luft und spüren Sie selbst, warum die Insel als Klima-Kurort große Bedeutung hat.

Die wunderschöne Lage in der Kvarner Bucht und das ganzjährig milde Klima macht die „altösterreichische“ Riviera das ganze Jahr über zu einem beliebten Ziel, das sich durch die schnelle Erreichbarkeit auch für einen Kurzurlaub lohnt. Sie wohnen im Herzen Opatijas.

1. Tag: Anreise Fahrt über Graz – Rijeka – Krk – kurze Fährüberfahrt auf die Nachbarinsel Cres – auf dem Landweg kommen Sie auf die Insel Lošinj. Sie wohnen direkt am Meer im schönen 4* Hotel nahe Veli Lošinj.

1. Tag: Anreise nach Opatija Anreise über Graz – Maribor – Ljubljana nach Opatija. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres nahe zum Meer gelegenen Hotels und die angenehme Meeresluft!

2. Tag: Mali und Veli Lošinj – Aromatischer Garten Mali Lošinj ist das Herzstück der Insel, idyllisch in einer geschützten Bucht gelegen. Besichtigung der schönen Altstadt von Mali und Veli Lošinj. Im duftenden Kräutergarten lernen Sie die Heilkräuter sowie die einzigartige Flora der Insel kennen.

2. Tag: Mošc´enice – Lovran – Opatija Am Vormittag Fahrt in das idyllische Gebirgsdorf Mošc´enice, ein beinahe in die Felsen eingebettetes, mittelalterliches Städtchen – Rundgang mit Weinverkostung. Anschließend Aufenthalt in Lovran – bevor Sie den Nachmittag in Opatija ausklingen lassen. Spazieren Sie entlang der wunderschönen Lungomare Promenade und genießen Sie das Flair der Belle Epoque.

3. Tag: Inselrundfahrt – Osor – Valun – Cres Vormittags unternehmen Sie eine Inselrundfahrt, die Sie auch auf die Nachbarinsel Cres bringt. Sie besuchen den Ort Osor und den alten Fischerort Valun sowie die Inselhauptstadt Cres. Ausflug: Fakultativer Halbtages-Ausflug zur Delfinbeobachtung Gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Delfinen um Lošinj. Im „Blue World“ Delfin-Zentrum erfahren Sie Interessantes über die Meeressäuger. Danach unternehmen Sie eine Schifffahrt ins Delfin-Reservat. Bei einer Population von 120 Tieren stehen die Chancen gut, die eleganten Tiere aus nächster Nähe beobachten zu können. 4. Tag: Fakultativer Schiffsausflug auf die Insel Ilovik Lassen Sie heute die Seele baumeln. Ausflugsmöglichkeit: Heute haben Sie die Möglichkeit die Termin: 26. – 30.9.2016 Insel Ilovik, südlich von Lošinj mit dem Schiff zu besuchen. Oleander, Leistungen: Geranien, Orangen und Zitronen ÌÌ Fahrt im Komfortbus blühen und gedeihen hier. Sie sehen ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel die Pfarrkirche des hl. Petrus und ÌÌ Fährüberfahrt Krk – Lošinj – Krk Paulus – an Bord wird Ihnen ein ÌÌ Reiseleitung am 2. Tag schmackhaftes Mittagessen und ÌÌ Eintritt Kräutergarten kroatischer Wein serviert. ÌÌ Benutzung des großzügigen Wellness bereichs mit Meerwasser-Innenpool, 5. Tag: Heimreise Dampfbad uvm. (Bademantel inkl.) Heimreise über die Insel Cres – Fährüberfahrt auf Krk – über die Brücke auf das kroatische Festland – Autobahn retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Ganztägiger Schiffsausflug Insel Ilovik inkl. Mittagessen Halbtages-Ausflug Delfinbeobachtung

€ 435,€ 48,€ 31,€

35,-

€ 30,-

3. Tag: Istrien-Rundfahrt Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine ganztägige Istrien-Rundfahrt. Entlang der Küstenstraße, wo Sie einen herrlichen Ausblick auf die Insel Cres genießen, über Labin geht es in die Hafenstadt Pula, älteste und größte Stadt Istriens. Bummel durch die historische Altstadt und Gelegenheit das Amphitheater zu besichtigen. Weiter geht es in die reizende Stadt Rovinj. Das Wahrzeichen der hübschen Stadt ist der alles überragende Glockenturm der Euphemia-Kirche. Rückfahrt durch das Hinterland – über Pazin – durch den Ucka-Tunnel nach Opatija. 4. Tag: Heimreise über Ljubljana Heimreise nach spätem Frühstück. Rückfahrt wieder über Ljubljana (Aufenthalt) – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

16. – 20.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel im Zentrum von Opatija ÌÌ Benutzung des hoteleigenen Wellness bereichs (mit Innen-Meerwasserpool) ÌÌ Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 395,€ 51,€ 20,-


Kroatien

36

Makarska Hafen

Insel Rab

Herbstsonne auf der Insel Rab 5-Tage-Busreise

Die romantische Insel Rab liegt inmitten der Kvarner Bucht und ist bequem mit der Fähre erreichbar. Seit der Antike ist Rab eine Insel der Kultur, wunderschöner Landschaften und langer, angenehmer Spazierwege. Machen Sie Urlaub in einem kleinen Paradies und genießen Sie schöne Herbsttage. 1. Tag: Anreise nach Rab Anreise über Marburg – Zagreb – Karlovac – Stinica – Fährüberfahrt auf die Insel Rab zu Ihrem Hotel, Begrüßungsdrink. 2. Tag: Stadt Rab – Inselrundfahrt Besichtigung der Stadt Rab. Bei einer Inselrundfahrt sehen Sie das Kloster St. Euphemia, die Halbinsel Kalifront mit dem berühmten Paradiesstrand sowie den grünen Süden der Insel mit seinen glasklaren Buchten. 3. Tag: Panorama-Bootsfahrt Eine Panorama-Bootsfahrt führt Sie vorbei an der Euphemiabucht mit Blick auf die Altstadt – Suha Punta – durch den Barbat-Kanal – Lun – zur Insel Pag, Aufenthalt – mit dem Boot zurück nach Rab. 4. Tag: Rab – Zeit zur freien Verfügung Genießen Sie die Annehmlichkeiten im Hotel oder einen Spaziergang entlang der Meerespromenade. 5. Tag: Heimreise Fährüberfahrt aufs Festland – Karlovac – Zagreb – Marburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

13. – 17.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Fährüberfahrt Insel Rab ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Bootsfahrt ÌÌ Benutzung Hallenbad ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 380,€ 56,€ 25,-

Makarska Riviera

Mit Mandarinenernte im Neretva-Tal und Ausflug nach Dubrovnik 5-Tage-Busreise

Am Fuße des Berges Biokovo gelegen ist Makarska der gleichnamige Hauptort des schönen Küstenabschnitts. Auf dem ganzen Gebiet des Flusses Neretva wachsen rund 1.300.000 Mandarinenpflanzen – jährlich werden bis zu 60 Tausend Tonnen Früchte geerntet. Besichtigen Sie mit uns auf dieser Reise auch Dubrovnik, die Perle der Adria. „Wer das Paradies auf Erden sucht, sollte nach Dubrovnik kommen“, wusste schon Bernhard Shaw. 1. Tag: Anreise an die Makarska Riviera Anreise über die Südautobahn – Graz – Spielfeld – Marburg – Zagreb an die Makarska Riviera. 2. Tag: Tagesausflug nach Dubrovnik Fahrt an die Südspitze Kroatiens nach Dubrovnik. Zurecht trägt die Stadt ihren Beinamen „Perle der Adria“ – ist sie doch mit ihrer bestens erhaltenen Altstadt und der gewaltigen Stadtmauer eine der schönsten Städte im gesamten Mittelmeerraum. Auf einer kleinen Halbinsel ragt die Altstadt ins Meer – einen ersten schönen Anblick haben Sie bereits auf der Anreise. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter spazieren Sie durch die schmalen Gassen, besuchen dabei die Kathedrale mit ihrer Schatzkammer sowie Europas älteste Apotheke im Franziskanerkloster. Die tausendjährige Schönheit dieser Stadt wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

3. Tag: Mandarinenernte im Neretvatal Ausflug zum Mandarinenfest – Sie können Mandarinen ernten, verkosten und einen Sack selbst gepflückter Früchte mitnehmen. Auf ein Picknick in herrlicher Landschaft mit regionalen Spezialitäten, Wein und Musik sowie auf eine Bootsfahrt durch das Neretva-Delta dürfen Sie sich freuen. 4. Tag: Split – Zadar Sie verlassen die Makarska Riviera und fahren nach Split, Besichtigung der wunderschönen Altstadt mit der Kathedrale und dem Diokletianpalast – Weiterfahrt nach Zadar: Besichtigung. 5. Tag: Zadar – Heimreise Nach dem Frühstück verlassen Sie Zadar – auf der Autobahn durch das gebirgige Hinterland nach Karlovac – vorbei an Zagreb zur slowenischen Grenze – Marburg – Graz zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

23. – 27.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Makarska ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Zadar ÌÌ Besichtigung in Dubrovnik inkl. Eintritt Klosterapotheke, Kathedrale, Schatzkammer ÌÌ Mandarinenernte auf einer Plantage inkl. 5 Kilogramm Mandarinen ÌÌ Bootsfahrt entlang des Neretva-Deltas mit Musik, Mittagessen und Getränke ÌÌ Stadtbesichtigung Split und Zadar ÌÌ Örtl. Reiseleitung von 2. – 4. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 488,€ 60,€ 31,-


Niederlanden

37

Ossiacher See © Region Villach Tourismus, Stabentheiner

korso

Muttertagsreise an den Ossiachersee

Holland zur Tulpenblüte 6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Brigitte Merz

Entdecken Sie bei dieser Reise Holland im Frühling, wo Millionen blühender Tulpen das Land in ein Farbenmeer tauchen, das Sie sonst nirgendwo auf der Welt finden. Genießen Sie im Keukenhof diese Tulpenvielfalt und Farbenpracht! Das Land hat aber noch mehr zu bieten: Kanäle, grüne Wiesen und Windmühlen, die Grachten von Amsterdam und natürlich den berühmten Käse. Erleben Sie bei dieser unvergesslichen Reise die Schönheiten der Niederlande! 1. Tag: Anreise Wesseling Anreise über Linz – Passau – Nürnberg – Nächtigung in Wesseling am Rhein. 2. Tag: Rotterdam – Scheveningen Weiterfahrt vorbei an Düsseldorf nach Rotterdam, Aufenthalt in der Hafenmetropole mit den originellen „Kubushäusern“. Möglichkeit zu einer Hafenrundfahrt. Anschließend Fahrt nach Scheveningen, wo Sie Ihr schönes Hotel für 3 Nächte beziehen. 3. Tag: Amsterdam – Volendam Amsterdam: Hauptstadt und das kulturelle Zentrum der Niederlande: Sie haben die Gelegenheit zu einer Grachtenfahrt, wo Sie die Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen. Weiterfahrt in das malerische Fischerdorf Volendam am Ijsselmeer, mit den typischen kleinen Häuschen, Grachten und Zugbrücken – natürlich machen Sie auch bei einem Käsehof einen Stopp. 4. Tag: Aalsmeer – Keukenhof In Aalsmeer besuchen Sie die berühmte Blumenbörse mit Blumenauktion. Weiter geht es nach Keukenhof: Zentrum der holländischen Blumenkultur, wo jedes Jahr Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen die Besucher bezaubern. Machen Sie einen Spaziergang durch die blühenden Gartenanlagen. Danach Fahrt zu den schönen Blumenfeldern rund um Lisse. 5. Tag: Blumenkorso – Den Haag – Weibersbrunn Touristischer Höhepunkt dieser Reise ist der Blumenkorso, an welchem Sie heute teilnehmen. Prunkwagen in leuchtenden Farben fahren von Noordwjik bis nach Haarlem. Erleben Sie diesen einzigartigen Umzug! Fahrt über Utrecht – s‘Herzogenbosch und Venlo nach Weibersbrunn. 6. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise über Regensburg – Passau – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle an.

Termin:

19. – 24.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtrundfahrt in Amsterdam ÌÌ Eintritt Keukenhof ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 720,€ 172,€ 35,-

3-Tage-Busreise

Der Ossiachersee bietet Natur und Kultur pur: einerseits die Berge, die natürliche Umwelt und das klare, im Sommer bis zu 27 Grad warme Wasser, andererseits das Stift Ossiach aus dem 11 Jhdt. mit seiner prachtvollen spätbarocken Kirche. Begleiten Sie uns bei unserer Muttertagsreise zu einem der schönsten Seen Kärntens. 1. Tag: Anreise Ossiachersee Anreise über Waidhofen/Ybbs – Admont – an den Ossiachersee. Am Nachmittag Führung im ehemaligen Benedektinerkloster Stift Ossiach. Danach beziehen Sie Ihr Zimmer im wunderschönen 4*Seehotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung – nutzen Sie die Gelegenheit für erste Erkundungen oder zu einer Schifffahrt am Ossiachersee. 2. Tag: Kärntner Seenrundfahrt Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Seenrundfahrt über Villach, den Faaker See und Rosegg zum Wörthersee nach Velden. Mögl. zu einem Spaziergang über den „Velden-Corsos“ vorbei am Schloss Velden und dem bekannten Casino. Die Weiterfahrt führt Sie entlang des Südufers nach Maria Wörth. Die beiden Kirchen auf der Halbinsel, die malerisch „mitten“ im See liegen, werden auch „das Herz vom Wörthersee“ genannt. In ­Reifnitz haben Sie die Mögl. zur Auffahrt auf den höchsten Holz-Aussichtsturm – oben angekommen erwartet Sie ein herrlicher Rundblick über ganz Mittelkärnten. Am Nachmittag Fahrt in die Landeshauptstadt nach Klagenfurt mit Stadtrundgang. Die Rückfahrt erfolgt entlang des Nordufers über Pörtschach und zurück zum Hotel, wo Sie bei einem Musikabend verwöhnt werden. 3. Tag: Puppenwelt Elli Riehl – Heimreise Heute besuchen Sie die Puppenwelt von Elli Riehl: 46 Jahre Arbeit der gebürtigen Villacherin Elli Riehl stecken in den ca. 700 Termin: 28. – 30.4.2016 hinreißenden Stoffpuppen, die mit unübertrefflicher Leistungen: Lebendigkeit Szenen aus ÌÌ Fahrt im Komfortbus dem ländlichen Leben ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel darstellen. Das Lebens direkt am See werk dieser bemerkensÌÌ Kirchenführung Ossiach werten Frau, das so viel ÌÌ Tagesausflug „Kärntner Seenrundfahrt“ über Land und Leute mit Reisebegleitung erzählt, sollte man sich ÌÌ Eintritt Puppenwelt Elli Riehl nicht entgehen lassen. ÌÌ Musikabend Anschließend Heimreise zu Ihrer Zustiegsstelle. Pauschalpreis € 280,EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 28,€ 20,-

Österreich

mit Blumen


Narzissenfest im Ausseerland

© Gery Wolf

© Gasteiner Bergbahnen AG

Österreich

38

Dachstein - Treppe ins Nichts

„Berge in Flammen“ in Gastein

mit Gmunden 2-Tage-Busreise

Die wild wachsenden Narzissen verwandeln die idyllische Berg- und Seenlandschaft des Salzkammerguts in ein duftendes Blütenmeer. Grund genug, diese Blume alljährlich beim Narzissenfest hochleben zu lassen – gelb, weiß, grün soweit das Auge reicht! Auf Ihrer Anreise machen Sie Halt in Gmunden am Traunsee zu einer Schlösser-Rundfahrt vom Wasser aus. 1. Tag: Gmunden: Schlösserfahrt – Gosau Anreise nach Gmunden. Vom Wasser aus sehen Sie die prächtigen Herrschaftshäuser und Schlösser am Traunsee und genießen einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft. Der Kapitän wird Ihnen Interessantes über die malerische Umgebung näher bringen. Nach einem Aufenthalt in Gmunden geht es über Bad Ischl weiter nach Gosau, wo Sie in Ihrem Hotel begrüßt werden. 2. Tag: Narzissenfest Nach dem Frühstück geht die Fahrt ins nahegelegene Bad Aussee – zum 57. Narzissenfest. Es ist das größte Blumenfest Österreichs – der Stadtkorso im Zentrum von Bad Aussee bietet Ihnen die Möglichkeit die Blumenkunstwerke aus nächster Nähe zu bestaunen, bevor Sie dann zum Bootskorso am Altausseer See kommen. Fantasievolle, duftende und von Hand gefertigte Kunstwerke werden Sie in Staunen versetzen. Am späten Nachmittag Heimreise zu Ihrer Zustiegsstelle.

Sommersonnenwende am Stubnerkogel 3-Tage-Busreise

Zur Sonnenwende sind die Gipfel in Gastein von zahllosen Höhenfeuern erleuchtet – es scheint als stünden die Berge in Flammen. Ein ganz besonders reizvoller Rundblick erwartet Sie in den Abendstunden auf dem Stubnerkogel. Genießen Sie einen schönen Abend mit musikalischer Unterhaltung durch Weisenbläser! 1. Tag: Burg Hohenwerfen – Bad Hofgastein Anreise über Salzburg – Hohenwerfen: Mögl. zur Besichtigung der Erlebnisburg Hohenwerfen. Bei einer Führung tauchen Sie tief in die bewegende Geschichte der Burg ein – ein Höhepunkt ist die Greifvogelvorführung des historischen Landesfalkenhofes. Anschließend Fahrt nach Bad Hofgastein, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. 2. Tag: Bad Hofgastein – Sommersonnenwende Am Vormittag erwartet Sie eine geschichtliche Ortsführung durch Bad Hofgastein, wo Sie z.B. die Kirche „Zu unserer Lieben Frau“ sehen werden. Am Nachmittag Fahrt nach Bad Gastein – am Abend Bergauffahrt auf den Stubnerkogel, wo Sie das einzigartige Spektakel „Berge in Flammen“ – Sommersonnenwende erleben. Es erwartet Sie ein wunderschöner Rundblick über das ganze Tal. Für musikalische Unterhaltung ist durch Weisenbläser gesorgt. 3. Tag: Dienten am Hochkönig – Heimreise Am Vormittag Fahrt nach Dienten am Hochkönig: bis zum Arthurhaus, Möglichkeit zu Wanderungen. Über Bischofshofen – zu Ihrer Zustiegsstelle.

G´stanzlFrühschoppen in Rohrmoos 2-Tage-Busreise

Die Region Schladming-Dachstein beeindruckt durch farbenprächtige Naturschauspiele und ein herrliches Panorama. Sie nächtigen in der Rohrmooser Erlebniswelt, wo Sie mit steirischer Herzlichkeit und charmanter Gastfreundschaft empfangen werden. Am Sonntag findet im neuen Biergarten ein besonderes Ereignis statt – der G´stanzl-Frühschoppen! 1. Tag: Dachsteingletscher – Rohrmoos Die Anreise erfolgt über Lunz – Hieflau – durch das Gesäuse – Liezen nach Ramsau. Mit der Dachstein-Gletscherbahn geht es hoch hinaus zum „Sky Walk“ wo Sie ein unvergesslicher 360° Panoramablick über die schönsten Alpengipfel erwartet. „Nervenkitzel mit Aussicht“ verspricht die Dachstein Hängebrücke und eine Welt aus Eis und Schnee wird Sie im Eispalast im Inneren des Gletschers in Staunen versetzen. Bezug Ihres Hotels in Rohrmoos. Abendessen in der urigen Knappenalm. 2. Tag: G´stanzl-Frühschoppen – Heimreise Fahren Sie vormittags mit der neuen Gipfelbahn in das Naturparadies Hochwurzen. Danach dürfen Sie sich auf einen Frühschoppen mit G´stanzlund Volksmusik im Biergarten der Erlebniswelt Rohrmoos freuen. Am Nachmittag besuchen Sie noch die Latschen- und Schnapsbrennerei Mandlberggut, bevor Sie die Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle antreten.

Termin:

30. – 31.7.2016

Leistungen: Termin:

28. – 29.5.2016

Leistungen:

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

17. – 19.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Schifffahrt Traunsee ÌÌ Festabzeichen Narzissenfest

Pauschalpreis

Termin:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Ortsführung Bad Hofgastein ÌÌ Berg- und Talfahrt Stubnerkogel

€ 178,€ 18,€ 16,-

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 285,€ 16,€ 20,-

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension ÌÌ G´stanzl-Frühschoppen inkl. Mittagessen (ohne Getränke) ÌÌ Dachsteingletscherbahn Berg- u. Talfahrt ÌÌ Gipfelbahn Hochwurzen Berg- u. Talfahrt ÌÌ Besichtigung Latschenbrennerei

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 198,€ 15,€ 16,-


Achensee

Achensee

und zu den höchsten Wasserfällen Österreichs

3-Tage-Busreise

Lassen Sie sich verzaubern vom größten See Tirols – der Achensee, liebevoll auch „Tiroler Meer“ genannt. Er besticht durch seine hervorragende Wasserqualität und der eindrucksvollen Lage am Fuße des Naturparks Karwendel. Entspannen Sie bei einer Fahrt mit der Dampf-Zahnradbahn und einer Schiffsrundfahrt. 1. Tag: Anreise Achensee Fahrt über Salzburg – Lofer – St. Johann in Tirol – Wörgl – nach Jenbach: Fahrt mit der Achensee-Dampf-Zahnradbahn mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt über das Inntal bis zu den Stubaier Alpen, den Zillertaler Alpen und den Wilden Kaiser. Mit knapp 120 Dienstjahren gehören die Dampflokomotiven zu den ältesten, noch fahrplanmäßig fahrenden Dampfloks der Welt. Nach ca. 45 Minuten Fahrzeit von Jenbach aus erreichen Sie direkt die Schiff­landebrücke in Seespitz am Achensee – weiter geht es mit dem Bus den See entlang bis nach Pertisau – Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. 2. Tag: Schifffahrt Achensee – Tiroler Steinöl Museum Heute haben Sie Gelegenheit an einer Schiffsrundfahrt rund um den Achensee – mit Ausblick auf die faszinierende Bergkulisse rund um den Gebirgssee – teilzunehmen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung – Möglichkeit zum Besuch des Tiroler Steinöl Museums oder zu einer Auffahrt mit der Seilbahn auf das Rofangebirge, wo Sie eine atemberaubende Aussicht und viele schöne Wanderwege erwarten. 3. Tag: Schnapsbrennerei – Bayerische Alpenstraße – Heimreise Pertisau – Fahrt nach Maurach: am Vormittag Führung durch eine Schnapsbrennerei mit anschließender Verkostung. Die Edelbrennerei erzeugt mehr als 70 verschiedene Edelbrände, vom klassischen Obstler bis hin zum bekannten Whisky Alpin. Anschließend beginnt Ihre Heimreise über Achenkirch – Fahrt entlang der Deutschen Alpenstraße – Kreuth Termin: 13. – 15.5.2016 – Tegernsee – Miesbach – Irschenberg Leistungen: – Rosenheim – SalzÌÌ Fahrt im Komfortbus burg – zurück zu Ihrer ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension in Pertisau Zustiegsstelle. ÌÌ Bahnfahrt Jenbach – Seespitz ÌÌ Führung u. Verkostung Schnapsbrennerei

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

Umbaltal

Almrosenblüte in Osttirol

Kurzurlaub in Tirol

Pauschalpreis

€ 290,€ 25,€ 20,-

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: KR Erich Pfleger

„Wenn die Almrosen blühen", dann ist es eine besondere Zeit, die zeigt, dass der Sommer da ist. Alpenrosen, Almrosen und Almrausch – das Erika-Gewächs hat viele Namen und wenn es das Grün am Obersee am Stallersattel mit seinem kräftigen Rot durchmischt, ist das ein wunderschönes Naturbild! 1. Tag: Anreise nach Hopfgarten im Defereggental Anreise über Salzburg – Tauernautobahn – durch das Drautal nach Osttirol – Lienz – weiter nach Hopfgarten zur Unterkunft. 2. Tag: Kalser Glocknerstraße – Stallersattel Am Ende des Kalsertals liegt das Dörfchen Kals an der Glocknerstraße. Bequem erreichen Sie mit dem Bus das Lucknerhaus – genießen Sie hier die herrliche Aussicht über die Gebirgswelt des Nationalparks Hohe Tauern. Am Nachmittag Auffahrt auf die Staller Alm und zum Obersee auf über 2.000 m Seehöhe: die eindrucksvolle Landschaft mit blühenden Almrosen und dem herrlichen Panoramablick macht eine gemütliche Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. 3. Tag: Umbalfälle Vorbei an Matrei – durch das Virgental kommen Sie ins Umbaltal: Unternehmen Sie eine Wanderung oder Kutschenfahrt zu den mächtigen Umbalfällen. Auf dem Natur-Kraft-Weg, dem ersten Wasserschaupfad Europas, sind Sie mitten in diesem grollenden, rauschenden Naturschauspiel und Zeuge davon, wie sich das Wasser über viele Stufen, Wirbel und Ströme ins Tal stürzt. 4. Tag: Krimmler Wasserfälle – Heimreise Über Mittersill – Neukirchen am Großvenediger – Krimml. Hier können Sie nach einem kurzen Spaziergang die höchsten Wasserfälle Österreichs erreichen. Über den Pass Thurn geht es nach Tirol – Lofer – Salzburg – retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

23. – 26.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 1x Musikabend ÌÌ Maut Kalser Glocknerstraße, Felbertauern ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 398,€ 40,€ 25,-

Österreich

© Österreich Werbung, Kneidinger

© Österreich Werbung, Homberger

39


Österreich

40

Zillertal

Erlebnisreiches Zillertal 3-Tage-Busreise

Begeben Sie sich mit uns auf Sommerfrische in das bezaubernde Naturparadies Zillertal und genießen Sie saubere Luft, glasklare Quellen, rauschende Bäche, saftige Bergwiesen und atemberaubende Gipfelblicke. Verbringen Sie einige erholsame Stunden in diesem lieblichen Tal. 1. Tag: Krimmler Wasserfälle – Zillertal Anreise über Salzburg – Lofer – Mittersill – Krimml: Möglichkeit zum Besuch des Naturdenkmals am Rande des Nationalparks Hohe Tauern. Über drei Stufen und bis zu 140 m in die Tiefe stürzt das Wasser, wodurch die Krimmler Wasserfälle die höchsten Europas sind. Weiterfahrt über den Gerlos nach Kaltenbach im Zillertal und Zimmerbezug für 2 Nächte im Hotel. Film­ abend über das Zillertal und Abendessen. 2. Tag: Schaukäserei Fügen – Tristenbachalm In Fügen besichtigen Sie die Zillertaler Heumilch Sennerei mit Verkostung und Einkaufsmöglichkeit. Rückfahrt nach Kaltenbach: Kleine Ortsführung und Mittagspause. Nachmittags Fahrt über Ginzling zur Tristenbachalm im wildromantischen Floitengrund mit Wandermöglichkeiten. Rückfahrt ins Hotel mit gemütlichem Unterhaltungsabend. 3. Tag: Heimreise Heute fahren Sie über Jenbach nach Maurach: Mögl. zu einer Schifffahrt von Seespitz nach Pertisau und Aufenthalt am Achensee. Rückfahrt über den Achenpaß – Tegernsee – Miesbach – vorbei am Chiemsee zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

5. – 7.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 1x Bauernbuffet, 1x Kaffee und Kuchen ÌÌ 1x Unterhaltungsabend ÌÌ 1x Filmabend ÌÌ Eintritt und Führung Schaukäserei Fügen ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 268,€ 25,€ 20,-

Hallstatt am Hallstätter See

Festung Kufstein - Ferienland Kufstein

Kurzurlaub im Salzburger Land

Operettensommer in Kufstein „The Sound of Music“

3-Tage-Busreise

Der Ort Russbach liegt eingebettet zwischen Dachsteinmassiv und Wolfgangsee, mitten im Zentrum einer der schönsten Regionen Österreichs – dem Salzkammergut. Erleben Sie den idyllischen Dorfcharakter und machen Sie mit uns Urlaub mitten in nahezu unberührter Natur mit spektakulärem Bergpanorama. 1. Tag: Anreise Russbach am Pass Gschütt Fahrt über Gmunden – Bad Ischl – nach Russbach: Mittagessen im Hotel. Anschließend Seilbahnfahrt auf die Hornspitze, wo Sie ein wunderschönes Panorama zum Dachstein, Gosaukamm und Salzburger Dolomiten erwartet. Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung. 2. Tag: Salzkammergut – Hallstatt – Bad Ischl Fahrt in das 3000 Jahre alte Weltkulturerbe-Dorf Hallstatt, Aufenthalt. Weiterfahrt nach Bad Ischl: Besuch der Kaiserstadt, spazieren Sie auf den Spuren Kaiser Franz Josefs. Rückfahrt ins Hotel, wo Sie den Abend bei Tanz und Musik ausklingen lassen. 3. Tag: Postalm – Wolfgangsee – Heimreise Fahrt über die Postalm-Panoramastraße in Österreichs größtes Almgebiet, die Postalm. Spazieren Sie vorbei an der Sissi-Kapelle zum Aussichtspunkt. Am Nachmittag Fahrt zum Wolfgangsee: Möglichkeit zu einer Schiffrundfahrt – Heimreise zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

2-Tage-Busreise, RL: Dr. Hedy Fohringer

Das weltweit bekannte Musical über die singende Familie Trapp feierte 1959 am New Yorker Broadway seine Premiere und wurde damals schon ein Sensationserfolg. 1965 wurde die Hollywood-Filmversion des beliebten Musicals mit Julie Andrews kreiert und gewann fünf Oscars. Das Musical feierte 2015 sein 50-jähriges Jubiläum. Die Heimreise führt Sie in die Heimat der Familie Trapp – die Stadt Salzburg. 1. Tag: Anreise – Kufstein Über Salzburg – Bad Reichenhall – Lofer – Ellmau nach Kufstein, Ankunft zu Mittag. Freier Nachmittag in der schönen Altstadt. Am Abend Besuch von „The Sound of Music“ auf der Festung Kufstein – dank der wetterfesten Konstruktion ist bei jedem Wetter eine trockene Vorstellung garantiert. 2. Tag: Salzburg – Heimreise Fahrt nach Salzburg. Untrennbar ist „The Sound of Music“ mit der Stadt Salzburg verbunden: Bei einem geführten Spaziergang begeben Sie sich auf die Spuren der Familie Trapp durch die Salzburger Innenstadt und sehen auch einige der Originalschauplätze, wie den Mirabellgarten. Heimreise am Nachmittag zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin: Termin:

29. – 31.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 1x Tanzabend ÌÌ Begrüßungsgetränk mit Filmvorführung ÌÌ Seilbahnfahrt auf die Hornspitze ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 1. und 2. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 248,€ 25,€ 20,-

12. – 13.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Frühstück im Zentrum von Kufstein ÌÌ Auffahrt mit dem Panorama Schrägaufzug zur Festung ÌÌ Stadtführung Salzburg ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket ab Karte Kategorie 2 Karte Kategorie 3

€ 150,€ € € €

15,12,82,71,-


Österreich

© Österreich Werbung, Mallaun

© Österreich Werbung, Popp Hackner

41

Bregenz am Bodensee

Oetztaler Alpen (Finailspitze) bei Vent / Tirol

Rund um den Bodensee

Ötztaler Bergsommer

Blumeninsel Mainau

4-Tage-Busreise

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Stefan Scholz

Erleben Sie vier traumhafte Tage im Dreiländer-Eck Österreich-SchweizDeutschland. Eine Region voller Vielfalt lädt Sie ein – die Blumeninsel Mainau, der gigantische Rheinfall und die hübschen Städte Lindau und Birnau sind nur einige der Höhepunkte dieser Reise. 1. Tag: Anreise nach Bregenz Anreise über Salzburg – Innsbruck – über den Arlberg nach Bregenz. Ihre Unterkunft liegt nahe dem Bodensee – so haben Sie schon nach der Ankunft die Möglichkeit zu einem gemütlichen Spaziergang zum See. 2. Tag: Rheinfall und Blumeninsel Mainau Am Südufer des Bodensees entlang – über Romanshorn und Kreuzlingen kommen Sie nach Schaffhausen in der Schweiz: Hier befindet sich der mächtige Rheinfall, der zweitgrößte Wasserfall Europas. Anschließend Weiterfahrt über Stein am Rhein (Aufenthalt) – Konstanz – auf die Blumeninsel Mainau. Sie haben ausreichend Zeit, die herrlichen Blumengärten und exotischen Gewächse zu bewundern. 3. Tag: Birnau – Meersburg – Friedrichshafen – Lindau Lernen Sie heute das deutsche Ufer des Bodensees kennen. Sehen Sie in Birnau die großartige Barockkirche, unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Wein- und Burgstädtchen Meersburg und besuchen Sie in Friedrichshafen das berühmte Zeppelin­ museum. In Lindau angekommen steigen Birnau Sie auf das Schiff um und genießen das herrliche Panorama bei der Fahrt bis nach Bregenz vom Wasser aus. 4. Tag: Heimreise durchs Montafon Sie verlassen das „Ländle“ wieder und kommen durch das Montafon – über die Silvretta-Hochalpen­ straße – Bielerhöhe – Galtür – Ischgl – Landeck – Salzburg – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

30.6. – 3.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Eintritt Insel Mainau ÌÌ Schifffahrt Lindau-Bregenz ÌÌ Maut Silvretta-Hochalpenstraße ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 415,€ 51,€ 31,-

Das Ötztal ist im Sommer ein beliebtes Naturparadies mit glasklarem Wasser, unberührter Natur mit blühenden Almwiesen und einer einzigartigen Alpenkulisse. Ein Highlight ist die beeindruckende Lage unseres Hotels in Längenfeld, umrahmt von den faszinierenden Gipfeln der Ötztaler und Stubaier Alpen, auf 1.200 m Seehöhe. 1. Tag: Anreise Kühtai – Längenfeld Fahrt über Linz – Salzburg – Innsbruck – Axams – Sellraintal weiter über die Panoramastraße nach Kühtai: Aufenthalt im bekannten Wintersportort auf 2.000 m Seehöhe – Nedertal – Ötztal – Ötz – Umhausen nach Längenfeld: Zimmerbezug, Abendessen und Diavortrag im Hotel. 2. Tag: Ötztaler Gletscherrundfahrt Beim heutigen Tagesausflug lernen Sie alle fünf Talstufen des Ötztales kennen und erreichen mit 2.800 m am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher den höchsten, mit dem Bus befahrbaren Punkt in den Alpen. Obergurgl, das höchste Kirchdorf des Landes und Vent, das bekannte Bergsteigerdorf am Fuße der Wildspitze, zählen ebenfalls zu den vielen Höhepunkten dieser Fahrt. Rückfahrt nach Längenfeld. 3. Tag: Stuibenfall – Bergerlebnis Hochötz Der Stuibenfall ist das wohl größte Naturerlebnis und mit 150 m Höhe der höchste und schönste Wasserfall Tirols. Lassen Sie das schöne Naturschauspiel auf sich wirken! Anschließend Weiterfahrt zur Panoramagondelbahn Acherkogel: Gelegenheit zur Auffahrt auf 2.000 m, wo Sie die faszinierenden Bergmajestäten der Stubaier Alpen, ein atemberaubender Panoramablick, beschauliche Almen, gemütliche Hütten zum Einkehren und Ruhe bis zum Horizont erwarten. Unternehmen Sie bequeme Wanderungen auf Forstwegen zur Acherberg-, Balbach- oder Kühtailealm oder genießen Sie den Nachmittag auf der Sonnenterrasse des Panoramarestaurants. 4. Tag: Mieminger Plateau – Bad Tölz – Heimreise Nach dem Frühstück verlassen Sie das Ötztal und fahren zum Mieminger Plateau nach Wildermieming mit dem bekannten „Bergdoktorhaus“, kurzer Aufenthalt. Danach weiter über die Grenze Termin: 8. – 11.8.2016 nach Bayern – auf der Kesselbergstraße Leistungen: entlang dem Walchsee ÌÌ Fahrt im Komfortbus und Kochelsee nach ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension Bad Tölz: MittagsaufÌÌ Begrüßungsgetränk enthalt. Rückreise über ÌÌ 1x Diavortrag über das Ötztal Irschenberg – SalzÌÌ Maut Rettenbachferner burg zurück zu Ihrer ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. und 3. Tag Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 348,€ 30,€ 25,-


Österreich

42

Goldenes Dachl

Innsbruck

Hauptstadt der Alpen 2-Tage-Busreise

Kurztrip in die Tiroler Landeshauptstadt – Innsbruck ist ein Ort der Vielfalt und Gegensätze: prunkvolle Baudenkmäler und moderne Architektur, historische Kunst und sportliche Höchstleistungen, Weltoffenheit und Tradition. Erkunden Sie die bekannten Wahrzeichen wie das Goldene Dachl und die Berg-Isel-Schanze und flanieren Sie durch die schöne Innenstadt. 1. Tag: Innsbruck – Stadtbesichtigung Anreise über Salzburg nach Innsbruck: Bei einer Stadtführung erkunden Sie die Landeshauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Sie sehen das Goldene Dachl, die Hofburg, die Maria-TheresienStraße, u.v.m. Anschließend haben Sie Zeit für einen Spaziergang durch die schöne Innenstadt oder für eine Auffahrt mit der Hungerburgbahn auf die Nordkette, von wo aus Sie einen einzigartigen Blick auf die Stadt genießen können. 2. Tag: Kristallwelten – Heimreise Fahrt nach Wattens: Mögl. zum Besuch der Swarovski Kristallwelten, die einzigartige von André Heller erschaffene Wunderwelt aus Kristall. Seit Mai 2015 präsentieren sich die Kristallwelten größer, funkelnder und faszinierender denn je – erleben Sie die Magie des Kristalls in den neu gestalteten Wunderkammern. Anschließend Fahrt zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Bauernherbst - Schnalzer

Zum Almabtrieb in den Kaiserwinkl

„Alm Hoamfahr´n in Kössen“ 3-Tage-Busreise

Der Kaiserwinkl ist eine der reizvollsten Regionen Tirols – wie aus dem Bilderbuch mit herrlichen Ausblicken auf eine wunderbare Berg- und Seenlandschaft. Genießen Sie die Tiroler Gastfreundschaft und verbringen Sie erholsame Tage am Walchsee, zu Füßen des Zahmen und Wilden Kaisers. Das Highlight unserer Reise ist aber das „Alm Hoamfahr´n“ in Kössen, ein traditionelles Almabtriebsfest mit historischem Umzug und kulinarischen Schmankerln. 1. Tag: Anreise über Berchtesgaden Anreise über Salzburg – Berchtesgaden nach Schönau am Königssee: Aufenthalt. Weiterfahrt über einen Teil der Deutschen Alpenstraße – über den Steinpass – Lofer – zum Walchsee, Zimmerbezug im Hotel. 2. Tag: Almabtrieb Kössen Den heutigen Tag verbringen Sie im Kaiserwinkl, in Kössen. Am Vormittag beginnt der alljährliche Almabtrieb, liebevoll „Alm Hoamfahr´n“ genannt. Das Vieh wird bunt geschmückt, mit lautstarkem Geläut durch das Dorf getrieben, begleitet von stolzen Almbauern. Umrahmt wird das Programm durch die Musikkapelle, einem historischen Umzug, kulinarischen Schmankerln und edlen Tropfen von heimischen Schnapsbrennern. 3. Tag: Pillersee – Heimreise Fahrt zum Pillersee: Mögl. zur Auffahrt auf die Buchensteinwand, wo Sie zum neu erbauten Jakobskreuz wandern können – auf der Aussichtplattform erwartet Sie ein atemberaubendes Panorama. Am Nachmittag Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

27. – 28.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel ÌÌ Stadtführung Innsbruck

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 140,€ 34,€ 12,-

Termin:

23. – 25.9.2016

Leistungen:

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

3-Tage-Busreise

Der Bauernherbst wird im Salzburger Land zur Erntezeit mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Altes Handwerk, Tradition und Brauchtum werden zu neuem Leben erweckt. Erleben Sie auf dieser Reise Kultur mit Volkstanz und Musik und genießen Sie die Salzburger Spezialitäten! 1. Tag: Bauernherbst Hinterthal Anreise über Salzburg nach Hinterthal: 11.00 Uhr Beginn des Bauernherbstfestes: Schuhplattler, Alphornbläser, handwerkliche Vorführungen, Almabtrieb und Schmankerl von Bauern und Wirten lassen keine Wünsche offen. Nach einem schönen, erlebnisreichen Tag erwartet Sie ein gemütliches Abendessen im Hotel. 2. Tag: Bauernherbst Raurisertal Heute können Sie entweder einen Tag im Hinterthal verbringen (mit Möglichkeit zu einer Bergbahnfahrt) oder Sie fahren mit dem Bus ins Raurisertal: Teilnahme am traditionellen Bauernherbstfest mit Almabtrieb. Erleben und genießen Sie den Umzug mit den OldtimerTraktoren, viele Salzburger Köstlichkeiten, den Musiktrachtenverein Rauris uvm. Abends Rückfahrt nach Maria Alm/Hinterthal. 3. Tag: Arthurhaus – Heimreise Sie verlassen Ihren Urlaubsort und fahren über Dienten nach Mühlbach. Genießen Sie die Auffahrt zum Arthurhaus mit Bergaufenthalt. Rückreise über Bischofshofen – Lammertal – Paß Gschütt – Ebensee – Gmunden – Linz retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

10. – 12.9.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Bergbahnfahrt am 2. Tag

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension

Pauschalpreis

Bauernherbst im Salzburger Land

€ 265,€ 28,€ 20,-

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 245,€ 32,€ 20,-


Österreich

43

Lünersee

Großglockner & Heiligenblut Ins schönste Bergdorf und auf den höchsten Berg Österreichs 2-Tage-Busreise

Auf der wohl schönsten Panoramastraße Österreichs begeben Sie sich mühelos in die Welt der Dreitausender, zu unvergesslichen Eindrücken und Ausblicken – in einer seit Jahrhunderten kultivierten Landschaft, die dennoch nichts von ihrer Ursprünglichkeit verloren hat. Sie wohnen in einem der bekanntesten Alpendörfer Österreichs, in Heiligenblut, wo auch schon Kaiserin Sisi für einen Bergurlaub weilte. 1. Tag: Anreise nach Heiligenblut Anreise über Mariazell – Seeberg – St. Veit an der Glan – entlang des Ossiacher Sees – durchs Mölltal nach Heiligenblut, idyllisch am Fuße des Großglockners und mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern gelegen. Nützen Sie nach Ankunft die Zeit für einen Spaziergang durch eines der schönsten Bergdörfer Österreichs und für einen Besuch in der Pfarrkirche St. Vinzenz mit seiner faszinierenden Geschichte. 2. Tag: Großglockner Hochalpenstraße Erleben Sie am heutigen Tag eine unvergessliche Panoramafahrt über die Großglockner Hochalpenstraße, inmitten einer gigantischen Bergwelt, zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2.369 m. Am Endpunkt der Hochalpenstraße angekommen stehen Sie direkt vor Österreichs höchstem Berg, dem 3.798 m hohen Großglockner. Das herrliche Panorama, und der Blick auf die tiefer liegende Pasterze und das modern gestaltete Besucherzentrum werden Sie begeistern. Genießen Sie den mehrstündigen Aufenthalt in einer der gewaltigsten Naturlandschaften Europas. Über das Hochtor – Fuschertörl – Ferleiten kommen Sie zur Mautstelle nach Bruck schließlich über Salzburg retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

27. – 28.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension im Zentrum von Heiligenblut ÌÌ Mautgebühr Glockner-Hochalpenstraße

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 198,€ 14,€ 16,-

Fahrt ins Ländle

Sternfahrt Vorarlberg – Bregenzer Wald 5-Tage-Busreise

Begleiten Sie uns auf unserer beliebten Sommerreise und fahren Sie in das idyllisch, inmitten des Bregenzerwaldes gelegene Bergdörfchen Damüls! Genießen Sie einige erholsame Tage bei klarer Bergluft in der wunderschönen Landschaft Vorarlbergs! 1. Tag: Lechtal – Damüls Anreise über Salzburg – Bad Tölz – Steingaden – nach Reutte. Fahrt durch das Lechtal über Warth und den Hochtannberg im Bregenzer Wald nach Damüls, Zimmerbezug. 2. Tag: Damülser Mittagspitze – Faschina Heute lernen Sie die einzigartige Umgebung von Damüls kennen. Vormittags Seilbahnfahrt zur Damülser Mittagspitze, Aufenthalt und Möglichkeit zu einer kurzen Wanderung. Weiterfahrt über das Faschinajoch nach Sonntag ins Große Walsertal, Besichtigung einer Käserei – Damüls. 3. Tag: Brandnertal – Arlberg Fahrt durch das Große Walsertal – Bürs und weiter durch das Brandnertal nach Brand, ein Wintersportort im Rätikon: Möglichkeit zu einer Seilbahnfahrt bis zur Douglashütte zum 1.979 m hoch gelegenen Lünersee, ein türkisblaues Juwel. Genießen Sie die umliegende Bergwelt! Rückfahrt über Bludenz durch das Klostertal – Stuben – Arlbergpass – Flexenpass – Lech zurück zum Hotel nach Damüls. 4. Tag: Bödele – Wälderbähnle – Diedamskopf Fahrt nach Schwarzenberg: Aufenthalt und Fahrt übers Bödele mit herrlichen Blicken auf den Bodensee – Dornbirn – Maria Bildstein – Alberschwende – Egg: Besichtigung einer Schnapsbrennerei – Andelsbuch – Bersbuch: Fahrt mit einer historischen Dampflok der Bregenzer Wälderbahn bis Bezau. Weiter nach Schoppernau: Seilbahnfahrt auf den Diedamskopf, einem bekannten Ausflugsberg inmitten des Bregenzerwaldes. Rückfahrt ins Hotel. 5. Tag: Silvretta Hochalpenstraße – Heimreise Rückreise über Bludenz und das Montafon – Gaschurn auf die Silvretta Hochalpenstraße mit Aufenthalt auf der Bielerhöhe. Weiter über Galtür durch das Paznauntal – Landeck – Innsbruck zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

21. – 25.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Begrüßungsschnaps ÌÌ 1x Bauernbuffet ÌÌ 1x Musikabend ÌÌ 1x Filmabend ÌÌ Seilbahnfahrt Damülser Mittagspitze und Diedamskopf ÌÌ Fahrt mit dem Wälderbähnle ÌÌ Besichtigung Schnapsbrennerei & Käserei ÌÌ Maut Silvretta ÌÌ Örtliche Reiseleitung 2. – 4. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 438,€ 74,€ 31,-


Südsteirische Weinstraße

Almenland – Vulcanoland

Südsteirische Weinstraße

3-Tage-Busreise

3-Tage-Busreise

mit Steirischer Apfelstraße

Ein Himmelreich aus Hügel

Begeben Sie sich mit uns auf eine Genussreise in die gastfreundliche Welt im Herzen der Steiermark und lassen Sie sich verzaubern von saftig-grünen Wiesen und dunkelgrünen Wäldern über sanften Hügeln im größten Niedrigalm-Gebiet Europas. Auf dieser Reise erwarten Sie viele interessante Besichtigungen – Gaumenfreuden sind Ihnen garantiert! 1. Tag: Anreise Anreise über Bruck/Mur ins Almenland – am Nachmittag entdecken Sie die Welt feinster Essige und Senfspezialitäten im Rahmen einer kommentierten Verkostung. Eine große Auswahl an Delikatessen wie z.B.: Apfelessig und Zwiebel-Kräuter-Senf und der ein oder andere Geheimtipp für Ihre Küche warten auf Sie. 2. Tag: Joglland – Vulcanoland Die heutige Fahrt führt Sie ins oststeirische Hügelland: Besichtigung der Schokoladenmanufaktur Felber. Während der Führung erfahren Sie alles über die Geschichte und Herstellung der Schokolade. Danach dampft der Birkfelder „Schokoladen-Zug“ mit leckeren frisch gefertigten Kostproben vorbei. Weiterfahrt – Führung mit Verkostung in einer traditionellen Ölmühle – Fahrt entlang der Schlösserstraße vorbei an der Riegersburg – zum Weingut Thaller: Rundgang durch den Keller mit Weinprobe. Am Abend genießen Sie steirische Spezialitäten und musikalische Unterhaltung in der 300 Jahre alten „Brandluckner Huab´n“, einem originalgetreu aufgebauten Wirtshaus direkt neben dem Hotel. 3. Tag: Steirische Apfelstraße – Heimreise Panoramafahrt entlang der schönen Apfelstraße mit Verkostung bei einem der zahlreichen Apfelbauern. Anschließend erleben Sie eine Schiffsrundfahrt am Stubenbergsee, dem wärmsten Badesee Termin: 9. – 11.9.2016 Österreichs. Am Nachmittag treten Sie wieder Leistungen: die Heimreise zurück zu ÌÌ Fahrt im Komfortbus Ihrer Zustiegsstelle an. ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ „Steiermark Abend“ mit musikalischer Unterhaltung ÌÌ Freie Benützung des Wellnessbereichs mit Hallenbad und Sauna ÌÌ Führung mit Verkostung Essig- und Senfproduktion, Schokoladenmanufaktur, Ölmühle, Weingut und Apfelbauer ÌÌ Schiffsrundfahrt Stubenbergsee ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

© Steiermark Tourismus / Harry Schiffer

Steirische Apfelernte

n… Äpfel und Wei „Schokolade, h rc du se che Rei eine kulinaris k!“ die Steiermar

© Steiermark Tourismus / Gery Wolf

Österreich

44

€ 282,€ 26,€ 20,-

Die Südsteiermark ist bekannt für ihre sanfte Hügellandschaft und die unzähligen Weinstöcke, Kastanienbäume und Kürbisfelder – ein wunderschöner Anblick im goldenen Herbst! Auf der gemütlichen Reise erwarten Sie ein Besuch der imposanten Riegersburg, im Zotter-SchokoladenTheater, im höchstgelegenen Weingut Österreichs und die Besichtigung von Graz und der Kläfferquelle. 1. Tag: Riegersburg – Zotter Schokolade – Gamlitz Fahrt über die Autobahn bis Riegersburg, Möglichkeit zur Besichtigung der Burg: Mythen, Abenteuer und schaurige Geschichten längst vergangener Zeiten ranken sich um das eindrucksvolle Wahrzeichen der Südoststeiermark. In all den Jahrhunderten ihres Bestehens konnte die Riegersburg nie erobert werden und galt deshalb zu Recht als stärkste Festung des Abendlandes. Danach haben Sie die Mögl. in die Welt der Schokolade einzutauchen und können auf einer spannenden Verkostungstour durch das ZOTTERSchoko-Laden-Theater erleben, wie Schokolade entsteht. Abends beziehen Sie Ihr 4* Hotel im Zentrum vom schönen Ort Gamlitz. 2. Tag: Südsteirische Weinstraße – Wallfahrtskirche Sveti Duh – Weingut Heute fahren Sie entlang der Südsteirischen Weinstraße – über Leutschach, wo Sie das Weingut Moser, höchstgelegenes Weingut Österreichs, besuchen: Führung und Verkostung in der Vinothek mit anschließendem Einkauf im Bauernladen. Weiterfahrt an die österreichisch-slowenische Grenze, zur Kirche Sveti Duh, die bekannte Wallfahrtskirche zum Heiligen Geist am Osterberg. Genießen Sie den schönen Ausblick und machen Sie einen Spaziergang! Die Rückfahrt führt Sie nach Ehrenhausen: Möglichkeit zur Führung und Verkostung in der Vinothek Erzherzog Johann in Ehrenhausen. Nach einem Aufenthalt geht es zurück in Ihr Hotel nach Gamlitz. 3. Tag: Graz – Kläfferquelle Heute fahren Sie zuerst in die Landeshauptstadt Graz: Spüren Sie bei einer Stadtführung den vitalen Charme und das südliche Flair und entdecken Sie die wunderschöne Altstadt von Graz, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Am Nachmittag Weiterfahrt Termin: 30.9. – 2.10.2016 zum Museum „HochQuellenWasser“ Wildalpen: Bei Leistungen: einer Führung erfahren ÌÌ Fahrt im Komfortbus Sie alles Wissenswerte ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel über dieses QuellenÌÌ Schrägaufzug Riegersburg gebiet. Anschließend ÌÌ Führung und Verkostung Weingut Moser besteht die MöglichÌÌ Stadtführung Graz keit die Kläfferquelle, ÌÌ Eintritt und Führung „HochQuellWasser“ eine der größten Trinkwasserquellen Europas Pauschalpreis € 284,zu besichtigen. Danach Rückfahrt über Mariazell EZ-Zuschlag € 56,– zu Ihrer Zustiegsstelle. Reiseversicherungspaket € 20,-


Polen

45

Krakau

Breslau

Krakau

Breslau

4-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

4-Tage-Busreise

Städteglanz und Tradition

Europäische Kulturhauptstadt 2016

Krakau ist ohne Zweifel eine der schönsten Städte in Europa und die heimliche Hauptstadt Polens. Jahrhunderte lang war Krakau Hauptstadt und Sitz der polnischen Könige, die große Gelehrte und Künstler aus der ganzen Welt anzog. Ihrem Talent und ihrer Kreativität verdanken wir einzigartige Kunstschätze, wie das Königsschloss auf dem Wawelhügel, die gotische Marienbasilika oder die Tuchhallen. Heute ist Krakau eine Stadt, die Besucher aus aller Welt anlockt und diese mit ihrem verzaubernden Stadtbild den Atem raubt. 1. Tag: Anreise Wadowice – Krakau Bei der Anreise nach Krakau machen Sie einen kurzen Aufenthalt in Wadowice, dem Geburtsort von Papst Johannes Paul II. Weiterfahrt nach Krakau, wo Sie nahe dem Zentrum direkt an der Weichsel Ihr wunderschönes 4* Hotel beziehen und bereits einen Bummel in die Altstadt unternehmen können. 2. Tag: Krakau Heute Vormittag lernen Sie die Königsstadt Krakau bei einer Stadtführung kennen. Sie spazieren durch das Herzstück von Krakau – die Altstadt, die vom Grüngürtel Planty umgeben ist. Rund um den Hauptplatz reihen sich die mittelalterlichen Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. Der Markt mit den Tuchhallen bildet das Herz von Krakau. An der Ostseite befindet sich die bekannte gotische Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoss. Zu jeder vollen Stunde bläst hier ein Feuerwehrmann vom höchsten Turm der Kirche den Alarmruf, der einst Krakau vor einem Mongolenangriff bewahrte, sehenswert ist auch das jüdische Viertel Kazimierz. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit den Wawel, die ehemalige Residenz der polnischen Könige samt dem prächtigen Dom zu besichtigen. 3. Tag: Wieliczka – Krakau Fahrt nach Wieliczka: Bei dieser magischen Wanderung durch die Salzkorridore besichtigen Sie die wunderschöne Heilige-Kinga-Kapelle und lernen die Geschichte der Salzmine kennen. Nachmittags Rückfahrt nach Krakau: Sie haben Zeit um weitere Erkundungen sowie Termin: 8. – 11.8.2016 einen Einkaufsbummel in Krakau zu machen.

Leistungen:

4. Tag: Heimreise Heute treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Frühstück im zentral gelegenen 4* Hotel ÌÌ 1x Abendessen am 1. Abend ÌÌ Stadtführung in Krakau ÌÌ Wieliczka mit Führung ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 412,€ 104,€ 31,-

Breslau hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der schönsten Städte Polens entwickelt. Der Marktplatz mit seinen hübschen Bürgerhäusern ist ein wahrer Touristenmagnet. Die ganze Innenstadt wird von zahlreichen Armen des Oderflusses durchzogen und mit ein wenig Phantasie fühlt man sich fast wie in Venedig. Die Attraktivität Breslaus wird noch gesteigert, da sich die größte Stadt Niederschlesiens im Jahre 2016 mit dem Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ schmücken darf. 1. Tag: Anreise Breslau Anreise über Wien nach Breslau: Zimmerbezug im 4* Hotel. 2. Tag: Breslau Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen heute die Schönheiten von Breslau. Die Entdeckungstour beginnt in der Altstadt und führt über den Markplatz mit dem Rathaus weiter zur Sandinsel mit der gotischen Hallenkirche. Sie besuchen die Aula Leopoldina im Hauptgebäude der Universität und die Dominsel mit vielen schönen gotischen Baudenkmälern und der Kathedrale des hl. Johannes des Täufers. Am Nachmittag Besuch im Szczytnicki Park mit der Jahrhunderthalle (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie freier Aufenthalt in Breslau. 3. Tag: Riesengebirge Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Riesengebirge. Sie besichtigen Jelenia Gora (Hirschberg) und Cieplice (Bad Warmbrunn), einen Kurort mit schönen Parkanlagen und dem Schaffgotschen Palais. Die Route führt weiter nach Karpacz (Krummhübel): Dort besichtigen Sie die berühmte Holzkirche „Wang“. In Kowary (Schmiedeberg) können Sie den Miniaturen-Park besichtigen. Rückfahrt nach Breslau. 4. Tag: Heimreise Heimreise über Olmütz retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Aula Leopoldina

Termin:

25. – 28.9.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Eintritt Aula Leopoldina ÌÌ Eintritt Jahrhunderthalle ÌÌ Eintritt Stabkirche Wang ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 2. und 3.Tag

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 398,€ 98,€ 25,-


Portugal

46

Algarve

Lissabon

Entdeckungsreise Portugal

erin Ihre Reiseleitina Pajter rt a M . Mag Nazare

8-Tage-Flug-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Auf unserer schönen Reise durch Portugal entdecken Sie die lebendige Hauptstadt Lissabon und das ruhige Hinterland, die Traumküste Algarve sowie den Wallfahrtsort Fatima. Ein Kontrast zwischen dem alten und neuen Portugal erwartet Sie! 1. Tag: Anreise Faro – Lagos – Sagres – Cabo de Sao Vicente In der Früh fliegen Sie von München nach Faro an der Algarve. Dort werden Sie bereits von unserem Komfortbus erwartet und fahren in die Stadt Lagos an der Felsalgarve, zu Seefahrtszeiten die wichtigste Stadt an der Küste. Weiter geht es über den hübschen Fischerort Sarges zum südwestlichsten Punkt Europas, dem Cabo de Sao Vicente. Eine der ältesten Leuchtturmanlagen mit einer Kuppel gefertigt aus 3.000 kg Glaskristall wird auch Ihnen den Atem rauben! Nach einem Aufenthalt fahren Sie weiter nach Lissabon, Nächtigung in der Hauptstadt Portugals. 2. Tag: Hauptstadt Lissabon Eine Großstadt mit Flair – das ist Lissabon. Bei einer Stadtführung lernen Sie das Altstadtviertel Alfama kennen und können im Stadtteil Bélem das Hieronymos-Kloster und den Turm von Bélem sehen. Genießen Sie anschließend etwas Freizeit in Lissabon am Tejo gelegen. Am Abend beenden Sie den Tag mit einem für Portugal typischen Fadoabend. 3. Tag: Sintra – Cabo da Roca – Estoril Heute fahren Sie zum Königsschloss Sintra, in einem wunderbaren Park gelegen und Weltkulturerbe der UNESCO. Eines der absoluten Fatima Highlights dieser Reise ist der faszinierende Ausblick vom Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas. Mondän zeigt sich auch das Seebad Estoril, das Sie im Anschluss besuchen werden, bevor es weiter in die altehrwürdige Universitätsstadt Coimbra geht. 4. Tag: Porto Am heutigen Programm

Porto

Algarve

Lissabon Sagres

steht ein Ausflug nach Porto, der zweitgrößten Stadt Portugals. Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer erkunden Sie die Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten wie Kathedrale, Börse, Kirche Sao Francisco und das Kloster Serra do Pilar. Eine Portweinprobe darf auch nicht fehlen. Rückkehr nach Coimbra. 5. Tag: Nazare – Batalha Ihre Reise führt Sie heute von Coimbra über Nazare mit seinen typischen Fischerhäusern und steilen Klippen über dem strahlend blauen Meer nach Batalha: Beeindruckend ist die Besichtigung der umfangreichen Klosteranlage von Batalha, welche Nationalheiligtum der Portugiesen ist und einen Höhepunkt der portugiesischen Kunst darstellt. Am Abend erreichen Sie den weltberühmten Wallfahrtsort Fatima. Nach dem Abendessen Möglichkeit zum Besuch der Wallfahrtskirche bzw. der Lichterprozession. 6. Tag: Fatima Heute machen Sie einen Rundgang durch Fatima: 1917 hatten dort Hirtenkinder die ersten Marienerscheinungen, heute zählt Fatima zu den meist besuchten Wallfahrtsorten Europas. Weiterfahrt durch das Alentejo, eine der bezauberndsten Landschaften Portugals und Besuch der Stadt Évora mit außergewöhnlich schönem Ortsbild

Fatima Evora

Faro

mit zahlreichen bedeutenden Bauwerken im alten Stadtkern, der von der UNESCO komplett zum Weltkulturerbe ernannt wurde. 7. Tag: Évora – Beja – Algarve Heute fahren Sie durch das südliche Alentejo nach Beja: Die alte Stadt Beja ist Distrikthauptstadt des Alentejo mit hübscher Altstadt. Das auf einer römischen Befestigung erbaute mächtige Kastell ist mit seinem Zinnenturm weithin sichtbar, er ist mit 40m der höchste Burgturm Portugals. Am Nachmittag erreichen Sie wieder die berühmteste portugiesische Küstenlinie – die Algarve – und genießen die Vorzüge Ihres Hotels. 8. Tag: Rückreise Transfer zum Flughafen nach Faro. Vormittags Rückflug nach München. Transfer zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

20.4. – 27.4.2016

Leistungen: Cabo de Sao Vicente

ÌÌ Direktflüge München – Faro – München inkl. Taxen ÌÌ Flughafentransfer nach München ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Rundreise laut Programm ÌÌ 7x Nächtigung/Frühstück ÌÌ 6x Halbpension ÌÌ Fadoabend inkl. Abendessen in Lissabon ÌÌ Stadtführungen Lissabon, Porto ÌÌ Portweinprobe ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 1.350,€ 185,€ 75,-


Rumänien

47

Funchal

Moldauklöster

v

Blumenfest auf Madeira 8-Tage-Flug-Busreise RL: Anita Teufner

Große Rumänien Rundreise 9-Tage-Busreise

erin Ihre Reiseleitr e fn u Anita Te

© Blumenfest - www.visitmadeira.pt

Madeira hat viele Beinamen. Die Blumeninsel im Atlantik ist ein Paradies für Naturliebhaber. Milde Temperaturen sorgen für üppiggrünes Bergland, fruchtbare Küstenebene und exotische Blumen und Früchte. Eindrucksvolle Steilküsten und alpine Gipfel wechseln mit idyllisch gelegenen Dörfern.

Weitaus unbekanntes Rumänien mit besonderem Charakter: Lernen Sie ein faszinierendes Land in seiner ganzen Größe kennen – mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, dem zauberhaften Siebenbürgen sowie den berühmten Moldauschlössern. Ein Höhepunkt der Reise ist eine Schifffahrt durch das Naturparadies Donaudelta.

Bei 2 Ganztages- und 2 Halbtagesausflügen lernen Sie die Ostund Westküste der Insel, die Hauptstadt Funchal, den Wallfahrtsort Monte sowie das Nonnental kennen. Vor Ort bieten wir die Möglichkeit zu einer fakultativen Levada­ wanderung mitten durch die Terrassenfelder, die das Landschaftsbild der Blumeninsel prägen. Unser Hotel liegt direkt in der Hotelzone von Funchal und verfügt über eine schöne Sonnenterrasse mit beheiztem Schwimmbad. Zur schönen Meerespromenade und zur Meeresbadeanlage Lido mit Bars und Restaurants sind es ca. 150 m. Der Höhepunkt der Reise ist jedoch das farbenprächtige Blumenfest, das die Hauptstraßen von Funchal mit allegorischen Wägen füllt, die eine Vielfalt von Blumenarten zeigen. Folkloredarbietungen, prächtige Blumenteppiche u.v.m. machen das Blumenfest zu einem unvergesslichen Ereignis.

Termin:

8. – 15.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Flug Wien – Funchal – Wien inkl. Taxen ÌÌ Unterbringung in einem 4* Hotel (Nähe Funchal) ÌÌ 7x Halbpension ÌÌ 2 Ganztagesausflüge mit Mittagessen ÌÌ 2 Halbtagesausflüge ÌÌ Deutschsprachige Reiseleitung ÌÌ Flughafensteuern ÌÌ Reisebegleitung

Pauschalpreis

€ 1.210,-

EZ-Zuschlag € 215,Reiseversicherungspaket € 75,Flughafentransfer € 42,Tribünenkarte ca. € 30,Aufzahlung Meerblick € 35,Reiseveranstalter: Thomas Cook Austria AG, Ungargasse 59 – 61, 1030 Wien

1. Tag: Anreise nach Satu Mare Anreise über Wien – Budapest – nach Satu Mare. 2. Tag: Heiterer Friedhof – Maramuresch Heute fahren Sie nach Sapanta, wo Sie den „Heiteren Friedhof“ besichtigen. Weiters kommen Sie in die Region Maramuresch, welche für ihre Holzkirchen bekannt ist. Danach geht die Fahrt nach Campulung Moldovenesc. 3. Tag: Moldauklöster Der heutige Tag ist den Moldauklöstern gewidmet (UNESCO-Weltkulturerbe). Diese orthodoxen Klöster in ihren bunten Freskenkleidern sind weltweit unvergleichlich. Sie besichtigen Moldovita, Sucevita und Voronet. Danach Weiterfahrt nach Gura Humorului. 4. Tag: Region Moldau – Tulcea Sie fahren in Richtung Tulcea und erfahren mehr über die historische Region Moldau und Dobrutscha. Am Nachmittag übersetzen Sie die Donau bei Galati. Im Anschluss erreichen Sie Tulcea, das Tor zum Donaudelta. 5. Tag: Donaudelta Ab Tulcea geht es mit dem Schiff ins Donaudelta – ein unvergessliches Erlebnis! Wasser, Sumpf und Schilfinseln bilden hier das größte Naturreservat Europas, ein von der UNESCO geschütztes Naturparadies mit einmaliger Fauna und Flora. Mittagessen an Bord. Rückfahrt mit dem Bus nach Tulcea. 6. Tag: Tulcea – Bukarest Entdecken Sie heute die Metropole Rumäniens – Bukarest. Sie lernen das „Paris des Ostens“ und seine Höhepunkte kennen. Außerdem besichtigen Sie das Dorfmuseum und die Patriarchenkirche. 7. Tag: Bran – Brasov Sie kommen nach Bran, zur berühmten Dracula Burg. Danach Stadtbesichtigung in Brasov mit Besuch der schwarzen Kirche und versteckter, orthodoxer Kirche. 8. Tag: Sibiu – Arad Lernen Sie bei einer Stadtbesichtigung den Kleinen und Großen Ring der Hermannstadt (Sibiu) kennen. Außerdem besichtigen Sie die evangelische Stadtpfarrkirche. Weiterfahrt nach Arad. 9. Tag: Heimreise

Termin:

2. – 10.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 8x Nächtigung/Halbpension in ausgesuchten 3* und 4* Hotels ÌÌ Schifffahrt Donaudelta inkl. Mittagessen an Bord ÌÌ Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm ÌÌ Alle Eintritte laut Programm ÌÌ Deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 790,€ 112,€ 42,-


Schweiz

48

Glacierexpress

Bern

Schweizer Impressionen

Berner Oberland

4-Tage-Busreise Reiseleitung: Katrin Nawratil (Mai), Mag. Martina Pajter (September)

5-Tage-Busreise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

Glacier- & Bernina-Express

Genießen Sie bei dieser eindrucksvollen Reise eine unvergessliche Panoramafahrt mit dem „langsamsten Schnellzug der Welt“, dem Glacier- und Bernina-Express. Durch herrliche, unberührte Natur, vorbei an blühenden Bergwiesen und glitzernden Seen, geht es auf kühn erbauten Brücken über tiefe Schluchten durch das grandiose Schweizer Hochgebirge. Die Königsstrecke mit Originalzug führt in seiner ganzen Länge von Tiefencastel bis Tirano über 291 Brücken und durch 91 Tunnel. Die Kombination von Bus und Bahn eröffnet Ihnen viele reizvolle Möglichkeiten, die Schweiz in ihrer ganzen Naturschönheit zu durchqueren. 1. Tag: Disentis/Ilanz Anreise über Salzburg – Innsbruck – Landeck – Martina – vorbei an typischen Schweizer Bergdörfern durch das Unterengadin nach Susch. Weiterfahrt über den Flüelapass nach Davos, vorbei am Davosersee nach Klosters, weiter durch den Prättigau über Chur nach Disentis/Ilanz, Bezug Ihres Hotels. 2. Tag: „Bernina-Express“ Hoch hinauf zum Gletscherglitzern der Berge, tief hinab ins Palmenparadies Italiens: Der Bernina Express verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden. Und dies auf wundervolle Weise: Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die grandiose Gebirgswelt ein. In Tiefencastel beginnt die atemberaubende Bahnfahrt mit dem BerninaExpress durch die faszinierende Bergwelt über den Berninapass nach Tirano im Veltlin. Rückfahrt mit dem Bus über Pontresina nach Sankt Moritz. Weiter über den Silvaplanasee und den Julierpass mit herrlichen Ausblicken auf die Berggipfel der Berninagruppe nach Thusis. 3. Tag: „Glacier-Express“ Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Glacier-Express, die wahrscheinlich schönste Alpenbahnstrecke der Welt, genießen Sie herrliche Ausblicke auf das grandiose Hochgebirge mit dem Rhonegletscher – über Oberalp-Pass, hier haben Sie einen fantastischen Blick Termin: 26. – 29.5.2016 auf zahlreiche Viertausender  1. – 4.9.2016 – Andermatt, am Fuße des Gotthard – durch das wunderLeistungen: schöne Gomstal nach Brig – ÌÌ Fahrt im Komfortbus Rückfahrt mit dem Bus nach ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel Disentis/Ilanz. ÌÌ Bahnfahrt mit Bernina-Express Tiefencastel – Tirano mit Originalzug 4. Tag: Heimreise über ÌÌ Bahnfahrt mit Glacier-Express Liechtenstein Chur – Brig mit Originalzug Nach einem faszinierenden ÌÌ Reiseleitung Aufenthalt treten Sie heute die Heimreise an. Über Chur – Vaduz und Liechtenstein – Arlberg – Innsbruck zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis

€ 640,-

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 85,€ 35,-

mit Bern – Rothornbahn – Jungfraujoch Begleitet von einer grandiosen Bergkulisse erleben Sie herrliche Tage im Berner Oberland. Versäumen Sie keinesfalls, mit der Jungfraubahn auf Europas höchst gelegenem Bahnhof anzukommen, sowie eine Fahrt mit der ältesten Dampfzahnradbahn der Schweiz zu unternehmen! Bergerlebnisse, die Sie so schnell bestimmt nicht vergessen werden! 1. Tag: Anreise nach Interlaken Fahrt über Innsbruck – Landeck – Feldkirch – Liechtenstein – Sargans – Walensee – nach Luzern – entlang des Brienzer- und Thunersees nach Spiez, wo Sie oberhalb des Sees Ihr Hotel beziehen. 2. Tag: Bern – Thunersee Die Schweizer Hauptstadt sagt „Grüezi". Die malerische Altstadt mit ihren Arkadenzügen und dem berühmten Bärengraben sehen Sie im Rahmen einer Stadtführung. Die außergewöhnliche Dächerlandschaft und die herrliche Alpen­kulisse machen Bern zu einer einzigartige Stadt, in der alles gut zu Fuß erreichbar ist. Im noblen Ferienort Interlaken haben Sie anschließend noch die Möglichkeit eine Schifffahrt am Thunersee zu unternehmen. 3. Tag: Jungfraujoch Vom Gletscherdorf Grindelwald kommen Sie heute hoch hinaus. Wer möchte hat die Möglichkeit mit der Jungfraubahn übers Kleine Scheidegg durch die Eigernordwand auf 3.454 m zum Jungfraujoch aufzufahren. Auf dem Weg zum „Top of Europe“ genießt man eine einmalige Aussicht auf die alpine Gletscherwelt. 4. Tag: Rothornbahn – Sustenpass – Rheintal Mit der Brienzer Rothornbahn, der ältesten Dampfzahnradbahn der Schweiz, gelangen Sie mühelos in hochalpine Höhen. Nach etwa einstündiger Fahrt erreichen Sie das Rothorn Kulm. Dann ist das Ziel auf 2.350 m Höhe schon nahe. Der kurze Spaziergang zum Gipfel wird mit einem 360 Grad Rundblick über die Berner Alpenwelt belohnt. Mit vielen Eindrücken geht die Fahrt wieder talwärts. Mit dem Bus kommen Sie über Innertkirchen – den Sustenpass nach Andermatt – durch das Rheintal Termin: 19. – 23.6.2016 – über den Oberalppass – Disentis – Chur Leistungen: – nach Feldkirch. ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension 5. Tag: Heimreise ÌÌ Stadtführung Bern Sie lassen die hochalÌÌ Fahrt mit der Rothornbahn pine Welt hinter sich ÌÌ Reiseleitung und treten Ihre Heimreise an. Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Jungfraubahn (vor Ort)

€ 640,€ 68,€ 35,ca. CHF 160,-


Schweden

49

Matterhorn Kopenhagen

Die Schweiz rund um das Matterhorn

Märchenhafte Minikreuzfahrt Kreuzfahrt Schweden – Dänemark

6-Tage-Busreise, Reiseleitung: Katrin Nawratil

5-Tage-Bus-Schiff-Reise, Reiseleitung: Mag. Martina Pajter

„Auf den Spuren des Glacier Express“

Erleben Sie unvergessliche Eindrücke auf dieser Reise zu den schönsten Bergkulissen der Schweizer und Französischen Alpen und entdecken Sie entlang der berühmten Strecke des Glacier Express liebliche Landschaften, tiefe Schluchten und idyllische Dörfer. 1. Tag: Anreise nach Klosters Anreise über Innsbruck – Landeck – Pfunds – Susch nach Klosters. 2. Tag: Auf den Spuren des Glacier Express Sie haben heute die Wahl mit unserem Bus durch das Rheintal, über den Oberalppass nach Andermatt zu fahren oder aber Sie steigen in Chur auf die Bahn um und erleben eine atemberaubende Fahrt durch die Schweizer Bergwelt – ein unvergessliches Erlebnis. Weiter geht es mit dem Bus über den Furkapass zum Rhônegletscher in 1.800 m Höhe (Wandermöglichkeit zur Eisgrotte). Weiterfahrt ins Wallis nach Brig. 3. Tag: Zermatt – Gornergrat Sie fahren heute nach Täsch – Zugfahrt in das autofreie Zermatt. Das sonnige Dorf am Fuße des Matterhorns hat sich zu einem mondänen Ferienort entwickelt. Genießen Sie den Tag in der fantastischen Umgebung des meistfotografierten Berges der Welt. 4. Tag: Chamonix – Montblanc Sie kommen in den bekannten Wintersport- und Luftkurort Chamonix, am Fuße des Montblanc. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer Fahrt mit der höchsten Seilbahn der Welt auf die Aiguille du Midi in 3.842 m. Rückfahrt über den Forclapass nach Brig. 5. Tag: Schweizer Seen und Wunder des Straßenbaus Auf der Grimselstraße kommen Sie auf den 2.165 m hohen Grimselpass – erreichen dann ein Meisterwerk des Straßenbaus, den Sustenpass – über Wassen – auf der Gotthardstraße nach Brunnen im Herzen der malerischen Urschweiz – Urner See – weiter zum Zürichsee Termin: 29.7. – 3.8.2016 und Walensee – durch Liechtenstein nach Leistungen: Feldkirch. ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension im 6. Tag: Heimreise 3*superior und in 4* Hotels Heimreise über InnsÌ Ì Zugfahrt Täsch – Zermatt bruck – Lofer – SalzÌÌ Reiseleitung burg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Zugfahrt „Auf den Spuren des Glacier Express"

€ 740,€ 110,€ 35,€

40,-

Lernen Sie mit uns einige der schönsten Städte des Nordens kennen! Hamburg, Lübeck, Kopenhagen und Malmö erwarten Sie! Grüßen Sie in Hamburg den Michel, bewundern Sie in Kopenhagen die kleine Meerjungfrau und statten Sie der pittoresken Altstadt in Lübeck einen Besuch ab. Genießen Sie eine erholsame Seereise nach Skandinavien an Bord der beiden Schiffe Nils Holgersson und Peter Pan. 1. Tag: Anreise Hannover Anreise über Nürnberg nach Hannover. Abendessen und Nächtigung. 2. Tag: Lübeck – Travemünde Heute fahren Sie in das wundervolle Lübeck, die Marzipanstadt, einst „Königin der Hanse“ mit ihrer charakteristischen 7-Türme-Silhouette. Bei einer Stadtführung entdecken Sie die wasserumflossene Altstadt mit ihren rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen. Weiterfahrt nach Travemünde, Einschiffung nach Trelleborg, genießen Sie die Annehmlichkeiten des Schiffes. 3. Tag: Kopenhagen – Malmö Morgens Ankunft in Trelleborg – ganztägiger Ausflug über die Öresundbrücke nach Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks, geführte Stadtbesichtigung: Schloss Amalienborg, Gefion Brunnen, Rathaus, Parlament, Börse, Christianshavn, Christianborg und Hafenviertel mit der kleinen Meerjungfrau, dem Wahrzeichen von Kopenhagen – am Nachmittag Rückfahrt nach Malmö, der drittgrößten Stadt Schwedens, freier Aufenthalt um die historische Altstadt zu besuchen und die typische schwedische Atmosphäre zu genießen. Abends Einschiffung von Trelleborg nach Travemünde mit Abendessen an Bord. 4. Tag: Hamburg Ankunft in Travemünde und Fahrt nach Hamburg, unvergleichliche Hansestadt, das „Tor zur Welt“ genannt. Bei einer geführten Stadtbesichtigung kommen Sie an der Michaeliskirche, dem Rathaus, dem Jungfernstieg und der Außenalster vorbei. Möglichkeit zu einer Hafenrundfahrt oder Zeit zur freien Verfügung – Fahrt nach Hannover. 5. Tag: Heimreise Heimreise über Hannover – Regensburg – zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

2. – 6.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension in Hannover ÌÌ 2x Nächtigung am Schiff in Doppelkabine Innen mit Du/WC ÌÌ 2x Frühstücks- und Abendbuffet inkl. Tischgetränke während des Abendessens an Bord ÌÌ Stadtführungen in Lübeck, Kopenhagen und Hamburg ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag (Einzelkabine) Aufzahlung Außenkabine Reiseversicherungspaket

€ 598,€ 76,€ 42,€ 35,-


Slowakei

50

Dem Winter entfliehen, den Frühling genießen!

Levoca

Natur in der Hohen Tatra und die Kulturschätze in der UNESCO-Stadt Koˇsice

6-Tage-Flug-Busreise

5-Tage-Busreise

Im Herzen der Slowakei gelegen ist die Region der Hohen Tatra eine eindrucksvolle gebirgige Landschaft, die ein hochinteressantes Reiseerlebnis in einer herrlichen Naturlandschaft verspricht. Einer der Höhepunkte der Reise ist der Besuch in der ostslowakischen Metropole Košice, das alte Kaschau, das Sie mit seiner Fülle von wertvollen Kunstschätzen begeistern wird. Unberührte Natur und kostbare Kultur werden Sie auf dieser Reise begleiten. 1. Tag: Anreise – Strbske Pleso – Tschirmersee Anreise über Bratislava – entlang der Kleinen und Weißen Karpaten kommen Sie nach Trencin – über Zilina in der Hohen Tatra nach Strbske Pleso. Sie unternehmen einen Spaziergang um den idyllischen Bergsee und besuchen das „Areal der Träume“ mit Skisprungschanze.

5. Tag: Banska Bystrica – Heimreise Fahrt in die Niedere Tatra nach Banska Bystrica. Besichtigung der Bergbaustadt mit ihren kunsthistorischen Denkmälern. Heimreise zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

2. Tag: Floßfahrt Dunajec – Kežmarok Über die Tatra-Hochstraße kommen Sie über Spišská Stará Ves zur polnisch-slowakischen Grenze zum Grenzfluss Dunajec. Dort erwartet Sie eine grandiose Floßfahrt durch wilde Felsschluchten und Wälder. Sie erreichen danach Kežmarok, wo Sie die berühmte artikulare Holzkirche besichtigen und sich ein Bummel durch die historische Handwerkerstadt lohnt. 3. Tag: Košice Fahrt nach Košice, Kulturhauptstadt 2013. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und erlebt einen dynamischen Aufschwung. Touristisch fast noch ein Geheimtipp, überrascht die UNESCO-Stadt mit wertvollen Kunstschätzen: Elisabeth Dom, ein Meisterwerk aus Sandstein mit wunderschönem Hauptaltar, Urbanturm, St. Michaels-Kapelle, Staatstheater im Stil der Pariser Oper, große Synagogen und zahlreiche Patrizierhäuser. 4. Tag: Levoca – Zipser Burg Heute erkunden Sie die historische Landschaft der Zips, eines der bedeutendsten Siedlungsgebiete der Deutschen im 14. Jh. Zunächst kommen Sie in den Ferienort Poprad, bevor Sie das gotische Städtchen Levoca mit der St. Jacobskirche mit dem höchsten gotischen Holzaltar der Welt besichtigen. Anschließend erwartet Sie die mächtige Zipser Burg, UNESCO-Weltkulturerbe, sowie die Kathedrale des hl. Martin in Spišská Kapitulá.

Mallorca zur Mandelblüte Von Ende Januar bis Anfang März ist es an der Zeit den Frühling auf Mallorca zu begrüßen. Während bei uns in Österreich noch der Winter und die trübe Stimmung alles beherrscht, finden Sie in gut zwei Flugstunden eine blühende, wundervolle Insel vor. Millionen von Mandelbäumen blühen um die Wette und bieten ein Naturschauspiel der besonderen Art! Die Luft ist klar, der Himmel blau und die Flora und Fauna grünt und blüht. Märchenhafter kann der Frühling gar nicht beginnen. 1. Tag: Anreise Mallorca Am späten Vormittag Flug Wien – Palma. Fahrt nach Playa de Palma. Zwischen Can Pastilla und Arenal schwingt sich in einem weiten Bogen die weltbekannte ca. 8 km lange Bucht Playa de Palma. Zimmerbezug für 5 Nächte. 2. Tag: Valldemossa – Banyalbufar – Estellences – Andratx Fahrt durch die gebirgige Region der Insel nach Valldemossa, eines der schönsten Dörfer der Insel mit herrlicher Lage. Möglichkeit zum Besuch des Kartäuserklosters. Anschließend Fahrt durch die malerischen Bergdörfer Banyalbufar, Estellencs und Andratx. Genießen Sie auf der Fahrt entlang der Südwestküstenstraße beeindruckende Ausblicke aufs Meer.

Termin:

29.7. – 2.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel (davon 1x Abendessen in einer Koliba) ÌÌ Alle Ausflüge und Eintritte laut Programm ÌÌ Benutzung Hallenbad im Hotel ÌÌ Durchgehende örtliche Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 450,€ 56,€ 31,-

3. Tag: Palma de Mallorca Stadtführung durch die Hauptstadt Palma: Hier finden Sie eine interessante Mischung aus traditionellen Baustilen und moderner Architektur. Bei einem Rundgang durch die Altstadt kommen Sie an den schönsten Plätzen vorbei. Sie sehen u.a. die gotische Kathedrale „La Seu“, das Wahrzeichen der Stadt und das Castell de Bellver, eine mittelalterliche Burganlage. Genießen Sie hier die wunderschöne Aussicht auf Palma. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit die Stadt selbst zu erkunden. 4. Tag: Sineu – Randa – Porto Cristo Ausflug nach Sineu – der bunte Mittwochsmarkt in Sineu gilt mit seinem breiten Angebot als der beste Mallorcas. Weiterfahrt auf den Berg Puig de Randa, von wo Sie eine herrliche Aussicht auf einen großen Teil der Insel haben. Weiter durch die Dörfer, die in eine schöne Hügellandschaft eingebettet sind.


Spanien

51

Sagrada Familia

Kathedrale La Seu

Überall leuchten weiße Fincas inmitten von Obstkulturen. Um diese Jahreszeit erleben Sie Mallorca in voller Mandelblütenbracht. Danach besuchen Sie Porto Cristo und besichtigen die sehenswerten Hamshöhlen. Rückfahrt nach Playa de Palma. 5. Tag: Inca – Kloster Lluc – Sa Calobra – Sóller Heute fahren Sie nach Inca, die drittgrößte Stadt der Insel. Möglichkeit zum Besuch des Wochenmarktes. Weiterfahrt durch die Serra de Tramuntana, die bekannt ist für ihre spektakulär schöne, wilde Landschaft. Ihre unverbaute Natur zählt seit dem Jahr 2011 zum UNESCO-Welterbe. Mitten in der Abgeschiedenheit der Berge liegt der wichtigste Wallfahrtsort Mallorcas – das Kloster Lluc. Die schwarze Madonna zieht zahlreiche Pilger aus ganz Spanien an, Besichtigung der Klosteranlage. Weiter geht es auf einer kurvenreichen Straße hinunter zur wunderschönen Bucht von Sa Calobra und der Wildwasserschlucht Torrent de Pareis, die sich von hohen Felsen umrahmt als Kieselstrand zum Meer öffnet. Bei der Rückfahrt machen Sie noch einen Halt in Sóller, dem lebendigen Städtchen, das malerisch in einem reizvollen und fruchtbaren Tal liegt. 6. Tag: Heimreise Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Am späteren Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien. Transfer zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

24.1. – 29.1.2016

Leistungen:

ÌÌ Linienflug Wien – Palma – Wien mit Fly Niki inkl. Taxen und Gebühren ÌÌ Ausflüge laut Programm im örtlichen Reisebus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Durchgehende örtliche Reiseleitung ÌÌ Stadtführung Palma de Mallorca ÌÌ Eintritt Kartäuserkloster, Schloss Bellver, Museum Kloster Lluc und Hamshöhlen ÌÌ 1 Reiseführer pro Zimmer

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Flughafentransfer

€ 680,€ 90,€ 52,€ 42,-

Barcelona – eine Stadt voller Gaudi

Montserat

5 Tage-Flug-Busreise

Barcelona zählt zu den bedeutendsten Metropolen Europas und wird geprägt durch ihre Kunst- und Kulturszene. Begeben Sie sich auf die Spuren des Architekturgenies Antonio Gaudis und besichtigen Sie außerordentliche Kunstwerke wie die Sagrada Familia. Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch von Montserrat. Entdecken Sie mit uns die katalonische Hauptstadt mit ihren vielen Facetten und genießen Sie spanische Lebensfreude pur! 1. Tag: Anreise Blumenriviera Anreise über Südtirol nach Trient – durch die Po-Ebene nach Piacenza – Genua entlang der Blumenriviera – Nächtigung in Diano Marina. 2. Tag: Blumenriviera – Côte d’Azur – Barcelona Von Diano Marina Fahrt entlang der prachtvollen Côte d’Azur mit fantastischem Ausblick auf das Meer und das zauberhafte Hinterland, weiter über Monaco und Nizza. Durch die Provence gelangen Sie über Montpellier nach Santa Susanna, wo Sie für 3 Nächte Ihr Hotel beziehen. 3. Tag: Stadtrundfahrt Barcelona Stadtführung durch Barcelona, Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die wunderschöne Kirche Sagrada Familia, das Casa Batello oder Casa Mila, die berühmte Las Ramblas und das bekannte gotische Viertel. Anschließend fahren Sie auf den Berg Montjuic, mit fantastischem Ausblick über das Meer, den Hafen und die Stadt. Möglichkeit zum Besuch der olympischen Stätten und des Poble Espanyol. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit das imposanteste Bauwerk Antonio Gaudis von innen zu besichtigen: die unvollendete Kirche Sagrada Familia. Allein die Anzahl der bereits vollendeten und noch geplanten Kirchentürme sprengt alle Vorstellungen. Bereits seit 1882 wird am Lebenswerk Gaudis gebaut. 4. Tag: Kloster Montserrat – Sektkellerei Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum einzigartigen Felsmassiv Spaniens: inmitten steil aufragender Türme und bizarrer Felsformationen entstand 880 das Benediktinerkloster des „Heiligen Berges“ – Montserrat. Die Benediktinerabtei Montserrat gilt als wichtigster Wallfahrtsort Kataloniens und zweitwichtigster in Spanien.

Besuchen Sie das Kloster und die Basilika, in der sich die schwarze Madonna, die Schutzpatronin Kataloniens befindet. Nachmittags fahren Sie zu einer Sektkellerei mit Möglichkeit zur Verkostung dieser perlenden Spezialität. 5. Tag: Barcelona – Wien Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung: Nutzen Sie die Gelegenheit um auf der lebhaften Flaniermeile „Las Ramblas“ zu spazieren oder besuchen Sie den Park Güell, der die einzigartige Handschrift Antonio Gaudis trägt und als eines der weltweit wichtigsten Werke des Jugendstils gilt. Vom Park Güell öffnet sich ein herrlicher Ausblick über die Stadt. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien – Transfer zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

1. – 5.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Flug Barcelona – Wien mit Austrian Airlines inkl. Taxen & Gebühren (Stand 07/15 € 59,69) ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Diano Marina ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Santa Susanna ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 3. und 4. Tag ÌÌ Ausflüge laut Programm ÌÌ Flughafentransfer

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket Exklusive: Sagrada Familia

€ 598,€ 75,€ 43,€ 24,-


Spanien

52

Küste von Cádiz mit Kathedrale

Malerisches Andalusien 8 Tage-Flug-Busreise, Reiseleitung: Melanie Thier

Cordob

Reisen Sie mit uns in den tiefen Süden Spaniens – nach Andalusien! Mehrere Jahrtausende andalusischer Geschichte haben ein immenses kulturhistorisches Erbe hinterlassen. Die Alhambra von Granada, die Mezquita von Cordoba oder die Giralda und die Altstadt von Sevilla sind architektonische Meilensteine. Die prachtvolle Architektur steht im Zeichen des Islams, der Renaissance und vor allem des Barocks. Entdecken Sie die sonnenreiche Region mit einzigartigen Kunstdenkmälern, malerischen Dörfern, wunderschönen Sandstränden und das Temperament der Bevölkerung bei dieser schönen Rundreise! 1. Tag: Anreise bis Fuengirola Flughafentransfer: Frühflug Wien – Málaga. Fahrt im Komfortbus entlang der Costa del Sol bis Torremolinos, wo Sie einen Aufenthalt machen. Weiter nach Fuengirola. Abendessen und Nächtigung. 2. Tag: Ronda – Jerez de la Frontera Fahrt in das bezaubernde Städtchen Ronda, wo Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen lernen. ­ Die Fahrt geht weiter auf der Straße der weißen Dörfer an die Costa de la Luz nach Jerez de la Frontera, der Stadt des Sherrys und der edlen Pferde. 3. Tag: Jerez de la Frontera – Cádiz – Sevilla Heute machen Sie zuerst einen Abstecher in die wunderschöne Stadt Cádiz. Das Stadtbild ist geprägt durch den Kontrast zwischen der Altstadt mit ihren Vierteln und kleinen Plätzen und der modernen Neustadt mit ihren Hochhäusern. Bummeln Sie durch das Hafenviertel und die Uferpromenade! Fahrt entlang der Küstenstraße mit herrlichen Ausblicken zurück nach Jerez de la Frontera. Dort können Sie eine typische Bodega besuchen und mehr über die Herstellung des berühmten Sherrys erfahren. Genießen Sie eine kleine Kostprobe! Weiterfahrt und Nächtigung in Sevilla. 4. Tag: Sevilla Stadtführung durch die andalusische Hauptstadt Sevilla – eine der schönsten Städte Spaniens. Sie sehen das Altstadtviertel Santa Cruz mit seinen romantischen Gassen, die Kathedrale von Sevilla, die größte gotische Kirche der Welt, mit herrlichem Blick über die Stadt. Abendessen und Nächtigung in Sevilla. 5. Tag: Sevilla – Córdoba Morgens Fahrt nach Córdoba: Bei einer Stadtführung

sehen Sie das großartigste islamische Baudenkmal Europas – die weltberühmte „Mezquita“. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: flanieren Sie durch die malerischen Gassen, entdecken Sie stille Plätze, hübsche Häuser, blumige Patios und das Jüdische Viertel. Abendessen und Nächtigung in Córdoba.

a

Sevilla Calle Cr

anada

Jerez de

Ronda

la Front

era

Malaga

Fuengirola

6. Tag: Córdoba – Granada Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag fahren Sie durch die endlos scheinenden Olivenplantagen nach Granada, am Fuße der mächtigen Bergkette der Sierra Nevada gelegen. Abendessen und Nächtigung in Granada.

islamischen Kunst in Andalusien. Nach der Besichtigung der Palastanlagen der letzten maurischen Fürsten in Granada Besuch der Gartenanlage des Generalife. Danach Weiterfahrt an die Costa del Sol nach Fuengirola.

7. Tag: Granada – Fuengirola Einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise erleben Sie heute: Besichtigung der märchenhaften Palastanlage Alhambra, eines der schönsten Beispiele der

8. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen – am späten Vormittag Rückflug Málaga – Wien und Transfer zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

9. – 16.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Linienflüge Wien – Málaga – Wien mit Fly Niki inkl. Taxen (Stand 7/15 € 129,-) ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Stadtführungen in Ronda, Sevilla, Córdoba und Granada ÌÌ Eintritt Alhambra ÌÌ Bodega Besuch in Jerez de la Frontera inkl. Sherry Probe ÌÌ Flughafentransfer ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 1.358,€ 198,€ 75,-


Slowenien

53

Tossa de Mar, Costa Brava

Bled

Sonniges Spanien im Herbst

Oberkrainer Musikfest in Bled

Mit Barcelona und der Costa Brava 8-Tage-Busreise

Die spanische Küste Costa Brava, was „Wilde Küste“ bedeutet, liegt im Nordosten der Region Katalonien. Diese gehört mit ihren abwechslungsreichen Felsküsten und den malerischen Buchten zu den beliebtesten Urlaubszielen in Spanien. Am Programm steht ein Besuch der pulsierenden Stadt Barcelona sowie des zauberhaften Ortes Tossa de Mar, eine Fahrt entlang der Küste und die Besichtigung des beeindruckenden Klosters Montserrat. Es erwartet Sie ein großes Angebot an kulturellen Aktivitäten, regionalen Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie die Reise! 1. Tag: Anreise Blumenriviera Anreise über Salzburg – nach Trient – durch die Po-Ebene nach Piacenza – Genua entlang der Blumenriviera – Nächtigung in Diano Marina. 2. Tag: Blumenriviera – Côte d’Azur Fahrt entlang der prachtvollen Côte d’Azur mit herrlichem Ausblick auf das Meer und das zauberhafte Hinterland weiter bis nach Monaco – Nizza – durch die Provence gelangen Sie über Montpellier nach Santa Susanna. Hotelbezug für 4 Nächte, direkt an der Strandpromenade. 3. Tag: Rundfahrt Costa Brava Heutiger Ausflug: Die Costa Brava – die „Wilde Küste“ und ihr blühendes Hinterland: Bizarre Felsen, herrliche Sandstrände und malerische Orte. Besuchen Sie Tossa de Mar mit einer wunderschönen Altstadt, die mittelalterlichen Mauern sind ein Wahrzeichen. Weiterfahrt entlang der Küstenstraße mit ihren schönen Buchten, schroffen Klippen und Sandstränden nach Sant Feliu de Guixols, ein malerisches Fischerdorf. 4. Tag: Barcelona Besuch der Hauptstadt Kataloniens. Während einer Stadtführung kommen Sie zu den bekanntesten Plätzen der Stadt: Plaza Espana, Plaza Catalunya, Antonio Gaudis Häuser: Casa Batello und Casa Mila, Sagrada Familia, Plaza Colon, das berühmte gotische Viertel und fahren auf den am Meer und Hafen gelegenen Hausberg Montjuic, mit wunderschöner Aussicht. Möglichkeit die olympischen Stätten zu besichtigen. Genießen Sie anschließend das bunte Treiben bei einem Bummel über die bekannteste spanische Flaniermeile, die Las Ramblas. 5. Tag: Kloster Montserrat und Sektkellerei Der Berg Montserrat mit dem Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat liegt etwa 45 km

nordwestlich von Barcelona. Schon von weitem bietet der 1.236m hohe Berg einen grandiosen Anblick. Von oben können Sie die Fernsicht bis weit in das Hinterland Kataloniens erleben. Mögl. zum Besuch des Benediktinerklosters und der Basilika, in der sich die Schwarze Madonna, die Schutzpatronin Kataloniens, befindet. Nachmittags besuchen Sie eine Sektkellerei, wo Sie die perlende Spezialität auch verkosten können. 6. Tag: Côte d’Azur Heute nehmen Sie Abschied von der Costa Brava und fahren vorbei an Nimes durch die Provence an die Côte d’Azur, Nächtigung. 7. Tag: Côte d‘Azur – Brescia Besuch der Welthauptstadt des Parfums, Grasse: Aufenthalt in der berühmten Parfumfabrik Fragonard. Weiterfahrt nach Nizza entlang der Ligurischen Küste nach San Remo, Aufenthalt. Über Savona und die Poebene nach Brescia. 8. Tag: Heimreise Fahrt von Brescia über Bozen – Brenner – Innsbruck – zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

9. – 16.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension: 1x in Diano Marina, 4x in Santa Susanna, 1x an der Côte d’Azur, 1x in Brescia ÌÌ Örtliche Reiseleitung am 3., 4. und 5. Tag ÌÌ Ausflüge laut Programm

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 750,€ 133,€ 35,-

Ein Volksmusikspektakel der besonderen Art 3-Tage-Busreise, RL: KR Erich Pfleger

Wenn in Bled das große Oberkrainerfest stattfindet, verwandelt sich der idyllische Ort am See zum großen Volksfest – traditionelle Oberkrainermusik und Live-Auftritte vieler bekannter Volksmusikgruppen stehen am Programm. 1. Tag: Anreise – Begunje – Bled Anreise über Villach – Karawankentunnel – Jesenice nach Begunje, Heimat der Oberkrainer. Sie besuchen die Galerie Avsenik, wo Sie im Museum und bei einer Filmvorführung den Erfolg von Slavko Avsenik und seinem Ensemble mitverfolgen können. Weiterfahrt nach Bled und Hotelbezug. Am Abend dürfen Sie sich auf eine Musikshow der Alpen Vagabunden freuen. 2. Tag: Wocheiner See – Oberkrainerfest Sie besuchen den Wocheiner See, welcher Teil des Triglav-Nationalparks ist. Hier sehen Sie eine gotische Kirche (1464 erstmals erwähnt) mit barockem Kirchturm und vielen wunderschönen Fresken im Innenraum. Der Höhepunkt der Reise erwartet Sie nach dem Abendessen. Mit Gästen aus der ganzen Welt besuchen Sie das Oberkrainer Musikfest. Acht bekannte VolksmusikEnsembles freuen sich auf ihren Auftritt. 3. Tag: Heimreise Nach einem Spätaufsteher-Frühstück geht es wieder retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

11. – 13.11.2016

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Eintritt Oberkrainer Museum ÌÌ Eintritt Show Alpen Vagabunden ÌÌ Karte Musikfest Parterre ÌÌ Benützung des hoteleigenen Wellnessbereichs mit Hallenbad ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 320,€ 46,€ 25,-


Tschechien

54

Marienbad

Prag

Kremsier

Böhmisches Bäderdreieck

Prag

Schmuckkästchen Mähren

Marienbad – Karlsbad – Franzensbad 3-Tage-Busreise

Besuchen Sie mit uns die berühmtesten Kurorte Böhmens. Kaum eine Kurregion kann auf eine derart beeindruckende Geschichte verweisen. Wir zeigen Ihnen die drei bekanntesten Kurorte Marienbad, Karlsbad und Franzensbad. 1. Tag: Pilsen – Anreise Loket bei Karlsbad Anreise über Linz – Freistadt – Pilsen: Mittagessen in der berühmten Brauerei und anschließend kurze Stadtbesichtigung. Danach fahren Sie weiter nach Loket, wo Sie die Brauerei und die Stadt bei einer Führung näher kennenlernen. Danach Hotelbezug in Loket. 2. Tag: Marienbad – Karlsbad Fahrt in das schöne Marienbad: Besichtigung Kreuzbrunnen, russische Kirche, das Neubad usw. Anschließend weiter nach Karlsbad: Stadtrundgang mit Besichtigung Marktkolonnade, Sprudelkolonnade, Schlosskolonnade, russische St. Peter- und Paulskirche, Maria-MagdalenenKirche – zurück nach Loket, wo Sie bei einem Musikabend den Tag ausklingen lassen. 3. Tag: Eger – Franzensbad – Heimreise Eger: Besichtigung Marktplatz und Stadthaus. Danach fahren Sie in die Kurstadt Franzensbad: Besichtigung des Kurhauses mit der Franzensquelle und der Glaubersalzquelle. Rückfahrt über Waldsassen – Weiden – Regensburg – Passau – Linz – zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

10. – 12.6.2016

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Brauereiführung Loket ÌÌ Musikabend ÌÌ Örtlicher Reiseleiter

EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

2-Tage-Busreise

Auf unserer Kurzreise lernen Sie Tschechiens Hauptstadt Prag, deren historischer Kern UNESCO-Weltkulturerbe ist, kennen. Mit seinen zahllosen Türmen, Kuppeln und dem von stattlichen Brücken überspannten Fluss bietet Prag ein einzigartiges Stadtbild – diese bezaubernde Stadt wird auch Sie begeistern! 1. Tag: Anreise nach Prag Anreise über Krems – Zwettl – Tabor – Prag. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Altstadt kennen: Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen der Altstädter Ring mit Rathaus und astronomischer Uhr, die Teynkirche, der Pulverturm, die St. Niklaskirche, der Wenzelsplatz und der Alte Jüdische Friedhof in der Josefstadt. Durch die zauberhaften Gassen der Altstadt und entlang der Moldau geht es weiter zur Karlsbrücke und zur Prager Kleinseite mit den vielen Adelspalästen und Bürgerhäusern. Abends besteht die Möglichkeit zu einer Lichterschifffahrt auf der Moldau mit Abendessen und Musik an Bord. 2. Tag: Prag – Heimreise Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten auf dem Hradschin, dem Prager Burgberg: Von der Wallfahrtskirche Maria Loreto geht es zur Prager Burg, den St. Veitsdom, der Georgsbasilika und durch das Goldene Gässchen hinunter zur Moldau. Anschließend noch ein wenig Freizeit in Prag und danach Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin: 

19. – 20.3.2016 29. – 30.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel ÌÌ Stadtführung Prag

Leistungen:

Pauschalpreis

Stadt der hundert Türme

Pauschalpreis März Pauschalpreis Oktober € 240,€ 22,€ 20,-

€ 128,€ 140,-

Moldauschifffahrt mit Abendessen und Busfahrt € 30,EZ-Zuschlag März / Okt € 30,- / 40,Reiseversicherungspaket € 12,-

Reise durch UNESCO-Stätten 4-Tage-Busreise

Mähren – das Land der Burgen und Schlösser, mittelalterlicher Städte und unberührter Natur. Aber auch die Gastfreundschaft der mährischen Bewohner macht diese Reise zu einem schönen Erlebnis. Die kleine aber feine Region entdecken Sie ausgehend von der historischen Bischofsstadt Olmütz. 1. Tag: Anreise – Schloss Lednice – Olmütz Die Anreise führt Sie über die malerische Stadt Mikulov (Nikolsburg) zum Schloss Lednice (Eisgrub). Sie besichtigen eine der prachtvollsten Residenzen der Liechtensteiner mit französischem Garten und Palmenhaus. Fahrt durch das Morawatal – Hodonín (Göding) – Uherské Hradišteˇ (Ung. Hradisch) in die UNESCO-Stadt Kromˇerˇíž (Kremsier) mit ihrem historischen Kern. Hotelbezug im zentral gelegenen Hotel in Olmütz. 2. Tag: Olmütz – Busau – Schönhengstgau Die Bischofsstadt Olmütz, das „Salzburg Mährens“ und Zentrum der Region Hannakei, wartet heute darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Der denkmalgeschützte Stadtkern mit den prächtigen Bürgerhäusern, dem Wenzelsdom und der dominanten 32 m hohen Dreifaltigkeitssäule, ein bildhauerisches Meisterwerk in Europa, steht im Mittelpunkt Ihrer Führung. Die Reise führt Sie weiter zur mittelalterlichen Burg Bouzov (Busau), eine Burg des Deutschen Ordens aus dem Jahre 1300. Anschließend steht eine Rundfahrt durch den Schönhengstgau auf Ihrem Reiseprogramm: Moravská Tr´ebová (Mähr. Trübau) – Landskroun – Zábr´eh (Hohenstadt) – retour nach Olmütz. 3. Tag: Altvatergebirge Ausflug in das romantische Altvatergebirge (Jeseníky). Die Fahrt führt über Šumperk (Mähr. Schönberg) – Velké Losiny (Groß. Ullersdorf) – durch das Altvatergebirge nach Jesenik (Freiwaldau) – Kurbad Lázné Jeseník (Bad Gräfenberg) – über das Hohe Gesenke nach Vrbno (Würbenthal), das durch die Glasschleiferei Bekanntheit erlangt hat. Bruntál (Freudenthal) hat eine Vielzahl an schönen Renaissance- und Rokokohäusern zu bieten. Die Rückfahrt


Budapest Parlament

Medjugorje

Budapest

Pilgerreise Medjugorje

Sisi-Schloss Gödöllö 3-Tage-Busreise

Begleiten Sie uns auf einer Kurzreise in eine der schönsten Hauptstädte der Welt – Budapest, liebevoll auch „Paris des Ostens“ genannt. Die ungarische Metropole besteht aus zwei Teilen, dem hügeligen Buda und dem flachen Pest und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einstmals zugehörig zur Doppelmonarchie Österreich-Ungarn hat sie viel von deren Hauptstadt Wien übernommen, nicht nur die Lebensweise sondern auch die Architektur. Entdecken Sie auch das königliche Flair von Schloss Gödöllö. 1. Tag: Anreise Budapest Anreise über Wien nach Budapest – Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Pest-Seite: Heldenplatz, Vajdahunyad-Burg, Andrassy-Straße, kleine Basilika und Parlament. Anschließend Hotelbezug im Stadtzentrum von Budapest. Sternberg

führt Sie über das Niedere Gesenke – Šternberk (Sternberg) nach Olmütz. 4. Tag: Leitomischl – Lysice Die Stadt Litomyšl (Leitomischl) ist Geburtsort von Friedrich Smetana. Sehenswert ist hier der Marktplatz mit seinen Arkaden und das Renaissanceschloss auf dem Schlosshügel, das sie auch besichtigen werden. Entlang der Böhmisch-Mährischen Höhe kommen Sie nach Lysice (Lissitz), dessen Schloss Sommersitz der Dichterin Marie von EbnerEschenbach war. Rückfahrt über Brünn zu Ihrer Zustiegsstelle.

2. Tag: Budapest – Gödöllö Vormittags besichtigen Sie die Buda-Seite mit Burgviertel, Gellertberg und Margareten-Insel. Nachmittags Fahrt nach Gödöllö – Besichtigung der ehemaligen Jagdresidenz von Kaiserin Sisi, eines der schönsten Barockschlösser Europas. Am Abend genießen Sie ein Abendessen in einem typischen Csardarestaurant mit Folkloreprogramm. 3. Tag: Szentendre – Esztergom – Heimreise Nach dem Frühstück Fahrt über Szentendre und Visegrád nach Esztergom: Besichtigung der Kathedrale und Schatzkammer – anschließend Heimreise zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin: Termin:

6. – 9.10.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* Hotel ÌÌ Eintritt u. Führung Schloss Lednice und Litomyšl ÌÌ Durchgehende örtliche Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 380,€ 50,€ 25,-

5-Tage-Busreise Reiseleitung: Theresia Pospichal

In Medjugorje erschien sechs Jugendlichen 1981 wiederholt die Madonna. Lernen auch Sie diesen Ort des Glaubens und Friedens bei unserer Pilgerreise näher kennen! Millionen von Pilgern sind seitdem zu diesem Ort des Glaubens und Friedens gekommen. 1. Tag: Anreise Biograd Anreise über Graz – Spielfeld – Marburg – Ptuj: Mittagspause – Ptujska Gora. Die der hl. Maria geweihte Votivkirche liegt auf einem Hügel und zählt zu den schönsten gotischen Wallfahrtskirchen des Landes – Zagreb – Karlovac – Karlobag – entlang der Kvarner Bucht – Biograd: Zimmerbezug für eine Nacht. 2. Tag: Biograd – Medjugorje Nach dem Frühstück Fahrt nach Vepric: Besichtigung der Lourdesgrotte. Weiter nach Medjugorje: Mittagessen und Zimmerbezug für 3 Nächte. Die kommenden Tage stehen ganz im Zeichen des Gebetes und der Einkehr: Gottesdienste, Besuch des Erscheinungs- und des Kreuzberges. 3. – 4. Tag: Medjugorje Aufenthalt im Wallfahrtsort. 5. Tag: Zagreb – Heimreise Heimreise über Split entlang der Autobahn – Zagreb – weiter über Marburg – Graz zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

10. – 12.6.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück im zentral gelegenen Hotel ÌÌ Folklore-Abend inkl. 3-Gang Menü ÌÌ Stadtführung in Budapest am 1. u. 2. Tag ÌÌ Eintritt und Führung Sisi-Schloss-Gödöllö ÌÌ Eintritt und Führung Basilika Esztergom

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 285,€ 72,€ 20,-

Termin:

18. – 22.3.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 1x Nächtigung/Halbpension in Biograd ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension in Medjugorje ÌÌ 3x Mittagessen in Medjugorje ÌÌ Reiseleitung

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 330,€ 49,€ 25,-

Pilgerreisen

Ungarn

55


Pilgerreisen

56

PAdua

Lourdes

Pilgerreise – Auf den Spuren von Pater Pio und des hl. Nikolaus

Große Pilgerreise nach Lourdes

Reise zu den Höhepunkten Apuliens im Süden Italiens 8-Tage-Busreise, Geistliche Leitung: Herr Pfarrer Mag. Franz Kraus

Diese Pilgerreise in den Süden Italiens führt uns zu zwei besonderen Wallfahrtszielen: In Bari besuchen wir in der Basilika San Nicola die Grabstätte des hl. Nikolaus, der von Seefahrern 1087 von Myra hierher gebracht wurde. In San Giovanni Rotondo wirkte Pater Pio (1887 – 1968), der wie ein Heiliger verehrt wird und besonders durch sein Werk der Nächstenliebe bekannt ist. Darüberhinaus werden mit Loreto und Padua zwei weitere Wallfahrtsstätten besucht und mit den Castellana Grotten und den Trulli auch touristische Topziele Süditaliens besucht. 1. Tag: Anreise nach Bologna Die Anreise führt über die Südautobahn, Villach, das Kanaltal, Udine nach Bologna. 2. Tag: Bologna – Loreto – San Giovanni Rotondo Fahrt von Bologna, über Rimini, entlang des Appenins, Portorecanati nach Loreto: nach Rom der zweitwichtigste Wallfahrtsort Italiens; hl. Messe in der Basilika Santa Casa, die der Legende nach das Heilige Haus von Nazaret beinhaltet, in dem Maria aufwuchs und die Verkündigung des Herrn empfing. Es soll von Engeln nach Loreto getragen worden sein. Auf der linken Seite begleitet uns die Adria und auf der rechten Seite die Ausläufer der Abruzzen auf den Spor des italienischen Stiefels in das Garganogebiet nach San Giovanni Rotondo: Zimmerbezug für drei Nächte. 3. Tag: San Giovanni Rotondo – Pater Pio Ganztägiger Aufenthalt im Wallfahrtsort, der jährlich von 1 Mio. Pilgern besucht wird – Besuch der Gedenkstätten des Padre Pio da Pietrelcina und Hl. Messe. 4. Tag: Monte San Angelo – Garganorundfahrt Heute besuchen wir Monte San Angelo: Hl. Messe – hier erschien der Erzengel Michael dem hl. Laurentius – bei einer anschließenden kleinen Rundfahrt auf der Garganohalbinsel erwarten uns traumhafte Küsten, Buchten und Landschaften – zurück nach San Giovanni Rotondo. 5. Tag: San Giovanni – Bari San Giovanni Rotondo – über die Provinzhauptstadt Foggia geht es heute nach Bari, Hauptstadt der Region Apulien und bedeutende Hafen- und Universitätsstadt: Hl. Messe in der Basilika San Nicola, in der in einem Marmorgrab die Gebeine

des heiligen Nikolaus ruhen – weiter in den Raum Torre Canne, Zimmerbezug für zwei Nächte. 6. Tag: Castellana Grotten – Trulli Heute Vormittag unternehmen wir einen Ausflug zu den Castellana-Grotten, dem bedeutendsten Tropfsteinhöhlenkomplex Europas. Anschließend werden wir zu einer Olivenölprobe erwartet. Danach geht es in das Herz Apuliens nach Alberobello: Hier finden wir die Trulli – niedrige, zipfelbemützte Hirten- und Bauernhäuser, die einladend ihre Türen öffnen – in Locorotondo erwartet uns eine Weinprobe – Torre Canne. 7. Tag: Torre Canne – Padua Heute verlassen wir den Süden Italiens. Entlang der Adriaküste, durch die Regionen Molise, Abruzzen, Marken und Emilia Romagna fahren wir bis Padua, Wirkungsstätte des hl. Antonius. 8. Tag: Padua – Heimreise In der Basilika di sant‘ Antonio am Grab des hl. Antonius beschließen wir mit einem Gottesdienst diese eindrucksvolle Wallfahrt – Heimreise über Udine – Villach – Südautobahn – zurück zu Ihrer Zustiegstelle.

Termin:

9. – 16.4.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 1 Olivenölprobe ÌÌ 1 Weinprobe

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 810,€ 158,€ 42,-

9-Tage-Busreise, Geistliche Leitung: Pfarrer Herbert Döller

Lourdes, in reizvoller Lage am Nordrand der Pyrenäen gelegen, ist einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der katholischen Kirche. Die Wallfahrt verdankt ihren Ursprung den Marienerscheinungen, die das Hirtenmädchen Bernadette hatte. Weitere spirituelle Höhepunkte sind der Schweizer Wallfahrtsort Einsiedeln, Annecy, Nevers und Beuron. 1. Tag: Anreise Einsiedeln Die Anreise führt durch Tirol und über den Arlberg weiter nach Liechtenstein und entlang des Walensees nach Einsiedeln, dem größten Wallfahrtsort der Schweiz: Hier besuchen wir die schwarze Madonna in der Gnadenkapelle und feiern in der barocken Kirche den ersten Wallfahrtsgottesdienst. 2. Tag: Annecy – Avignon Von Einsiedeln fahren wir über Zürich und Bern bis zum Genfer See, wo wir bei Genf die französische Grenze passieren – Fahrt nach Annecy, hier feiern wir die Hl. Messe in der Basilika de la Visitation, wo der hl. Franz von Sales und Johanna von Chantal verehrt werden. Nachmittags Weiterreise durch das Rhonetal in die Papststadt Avignon. 3. Tag: Carcassonne – Lourdes Nach dem Frühstück kurze Besichtigung und Führung der vor allem durch den Papstpalast und der berühmten Brücke von Avignon bekannten, südfranzösischen Stadt Avignon. Weiterreise und Mittagsrast in der einzigartigen mittelalterlichen Burganlage von Carcassonne. Anschließend führt uns die letzte Etappe über Toulouse zu unserem großen Wallfahrtsziel nach Lourdes, wo wir am späten Nachmittag eintreffen werden. 4. – 6. Tag: Lourdes Gemeinsam besuchen wir die Gedenkstätten der hl. Bernadette und die Kirchen im hl. Bezirk. Täglich feiern wir gemeinsam die Hl. Messe, so auch an der Grotte Massabielle, wo dem Hirtenmädchen Bernadette Soubirous mehrere Male die heilige Jungfrau Maria erschien. Das Wasser der Quelle, die von Bernadette in der Grotte entdeckt wurde, gilt als heilkräftig. Bei einem kleinen Ausflug nach Bartres besuchen wir den Schafstall, wo die hl. Bernadette


Pilgerreisen

57

Bogenberg

Besinnung & Urlaub im bayerischen Klosterwinkel 5-Tage-Busreise Geistliche Leitung: Probst Josef Kaiserlehner und Pfarrer Mag. Franz Kraus

Der Bayerische Klosterwinkel zwischen Donau, Inn und Isar gelegen ist das Ziel unserer beliebten Sommerreise „Besinnung und Urlaub“. Als Ausgangspunkt unserer Reise haben wir Osterhofen im Zentrum Niederbayerns gewählt. Diese Fahrt verbindet ein besinnliches, religiöses Programm mit erholsamen Ausflugstagen. Wir besuchen schöne Wallfahrtsorte, besichtigen die Brauerei in Aldersbach und unternehmen auch eine Dreiflüsseschifffahrt in Passau.

die Schafe gehütet hat. Außerdem wird ausreichend Zeit für Ihre ganz persönlichen Anliegen sein. 7. Tag: Lourdes – Nevers Lourdes – Toulouse – durch das französische Zentralmassiv nach Bourges, wo wir die Gelegenheit haben, die berühmte Kathedrale zu besichtigen. Anschließend geht es weiter nach Nevers. 8. Tag: Nevers – Schwarzwald Heute besuchen wir in Nevers das Kloster St. Gildard, wo die hl. Bernadette ihre letzten Lebensjahre verbracht hat und ihr unverwester Leichnam in einem Glasschrein ruht. Nach einer Hl. Messe geht die Reise durch den südlichen Elsass und über Freiburg im Breisgau bis nach Beuron an der Donau, wo wir bei einer Führung das Benediktinerkloster kennenlernen. 9. Tag: Beuron – Heimreise Im Benediktinerkloster Beuron feiern wir den Abschlussgottesdienst und fahren dann entlang der jungen schmalen Donau bis Ulm und von hier über die Autobahn zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin:

26.7. – 3.8.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 8x Nächtigung/Halbpension ÌÌ 3x Mittagessen in Lourdes ÌÌ Stadtführung Avignon ÌÌ Führung Kathedrale Bourges

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 910,€ 195,€ 42,-

1. Tag: Anreise Reichersberg – Rotthalmünster – Osterhofen Anreise über Linz – Ried im Innkreis nach Reichersberg am Inn: Besichtigung des Augustiner-Chorherren-Stiftes. Anschließend Fahrt nach Rotthalmünster: Dort gibt es einen sehr schönen Marktplatz, Mittagspause in Rotthalmünster. Weiterfahrt nach Kößlarn: Hl. Messe in der Wehrund Wallfahrtskirche. Danach Fahrt über Bad Griesbach im Rottal nach Osterhofen, wo wir unser Hotel für 4 Nächte beziehen. 2. Tag: Sammarei – Vilshofen – Aldersbach Heute fahren wir zuerst von Osterhofen nach Sammarei: Hl. Messe im zweitgrößten Wallfahrtsort Niederbayerns. Weiterfahrt nach Vilshofen (Kloster Schweiklberg, Missionsmuseum) und Aldersbach: ehem. Zisterzienserabtei, Besuch der Brauerei und Bierverkostung. Das Aldersbacher Bier ist eng mit dem Kloster verbunden und symbolisiert damit bayerische Tradition und Lebensgefühl, Heimatverbundenheit und Ursprünglichkeit. Rückfahrt nach Osterhofen. 3. Tag: Bogenberg – Straubing – Landau an der Isar Nach dem Frühstück Fahrt nach Metten, wo wir einen kurzen Aufenthalt einlegen. Weiter nach Bogenberg: Hl. Messe (großer Wallfahrtsort) und Straubing, Möglichkeit für einen gemütlichen Spaziergang. Danach fahren wir über Landau an der Isar zurück nach Osterhofen. 4. Tag: Ausflug in den Bayrischen Wald Von Osterhofen fahren wir heute nach Niederalteich (Hl. Messe). Danach über Deggendorf an der Donau und Regen an den Arbersee: Gelegenheit zu einer Seilbahnfahrt auf den Großen Arber, der mit 1.456 m höchste Erhebung des Bayrischen Waldes ist. Weiterfahrt über Zwiesel, wo der

Besuch einer Glashütte am Programm steht und über Hengersberg nach Osterhofen zurück. 5. Tag: Fürstenzell – Passau – Donautal Unsere Heimreise führt uns über Fürstenzell (Hl. Messe) nach Passau: Hier steht eine Dreiflüssefahrt am Programm. Bequem vom Schiff aus genießen Sie unvergessliche Ausblicke auf Passau: den italienischem Flair ihrer bunten Fassaden, den Dom St. Stephan, die DreiflüsseMündung, die Flüsse Donau, Inn und Ilz mit ihren verschiedenen Färbungen, das Ober- und Niederhaus und das Kloster „Maria Hilf“. Die Mittagspause verbringen wir noch in Passau mit einer Schlussandacht am Mariahilfberg. Danach Rückfahrt über das Donautal und Linz retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Arbersee

Termin:

11. – 15.7.2016

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Brauereibesichtigung Aldersbach mit Bierverkostung ÌÌ Dreiflüssefahrt Passau

Pauschalpreis EZ-Zuschlag Reiseversicherungspaket

€ 475,€ 60,€ 31,-


58

Thermenfahrten jedes andere Gerne buchen wir auch ionen für Sie! Hotel in den Thermenreg

Bad Füssing 4* Hotel Sonnenhof

Das Hotel liegt im Herzen von Bad Füssing, unweit der vielen Thermen. Leistungen im Hotel: Hoteleigene Thermalund Saunalandschaft, Fitnessraum, Kneipp-Tretbecken, u.v.m.

3* Hotel Pockinger Hof

Der familiengeführte Traditions­gasthof liegt rund 10 km von Bad Füssing entfernt und präsentiert sich nach dem Umbau in einem ganz besonderen Flair – einfach zum Entspannen!

Therme Bad Waltersdorf

Therme Loipersdorf

4* Hotel Quellenhotel

Hotel Garni Karnerhof

Lassen Sie die „Seele baumeln“ und tauchen Sie ein in die „Quelle der Ruhe“. In der hoteleigenen Therme „Quellenoase“ wird auf über 3.000 m² Einzigartiges geboten: Ein Thermalpool, eine Ruheoase, Aquameditation sowie ein attraktiver Saunabereich.

Leistungen: Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension

Exklusive Thermeneintritt

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension

Exklusive Thermeneintritt

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension mit Wellnessbereich ÌÌ Öffentliches Thermalbad & Sauna ÌÌ Bademantel am Zimmer

Entspannung und Erlebnis pur verspricht die größte Therme Österreichs – das hoch mineralisierte Thermalwasser spendet Ihnen neue Kraft. Unterbringung in der familiär geführten Frühstückspension „Karnerhof“ ca. 900 m von der Therme entfernt.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Frühstück ÌÌ Thermentransfer

Exklusive Thermeneintritt

3 Tage

Preis

EZZ

3 Tage

Preis

EZZ

3 Tage

Preis

EZZ

3 Tage

Preis

EZZ

26. – 28.2.

€ 284,-

€ 18,-

26. – 28.2.

€ 175,-

€ 16,-

1. – 3.2.

€ 340,-

€ 30,-

1. – 3.2.

€ 158,-

€ 20,-

04. – 06.11.

€ 290,-

€ 18,-

04. – 06.11.

€ 175,-

€ 16,-

24. – 26.10.

€ 340,-

€ 30,-

24. – 26.10.

€ 165,-

€ 24,-

3 Tage

Preis

EZZ

8. – 10.3.

€ 248,-

€ 62,-

14. – 16.11.

€ 248,-

€ 62,-

Therme Erding – Größte Therme der Welt Leistungen:

4* Best Western Hotel München Airport

Wer Erholung unter Palmen sucht, ist in der exotischen Therme genau richtig: Spüren Sie die Kraft der Natur und erleben Sie die wohltuende Wirkung des türkisfarbenen, 34 – 43 °C warmen Thermalwassers der staatlich anerkannten Heilquelle. Unser Hotel liegt vor den Toren Münchens sehr ruhig im Südwesten von Erding.

Thermentagesfahrten Busfahrt und Eintritt mit Seniorenausweis: Normalpreis:

€ 40,€ 43,-

Eurothermen Resort Bad Schallerbach Montag-Termine: 07. 03. 2016 06. 06. 2016 19. 09. 2016

Busfahrt inkl. Eintritt: (ab 65 Jahre) Normalpreis:

€ 37,€ 44,-

Sole Felsen Bad Gmünd Dienstag-Termine: 12. 04. 2016 13. 09. 2016

nur Busfahrt: € 23,Eintritt vor Ort / mit NÖ Card frei

Therme Bad Füssing Dienstag-Termine: 16. 02. 2016

Busfahrt und Eintritt Therme 1: € 39,nur Busfahrt: € 27,-

Busfahrt inkl. Eintritt:

€ 41,-

Therme Bad Tatzmannsdorf Donnerstag-Termine: 21. 01. 2016 19. 05. 2016 13. 10. 2016

Samstag-Termine: 09. 01. 2016 13. 02. 2016 12. 03. 2016 09. 04. 2016 14. 05. 2016 11. 06. 2016 09. 07. 2016 13. 08. 2016 10. 09. 2016 08.10. 2016

Busfahrt:

€ 21,-

Abfahrt: 17.00 Uhr Busfahrt: Eintritt vor Ort.

€ 22,-

Römertherme Baden Samstag-Termine: 19. 03. 2016 09. 07. 2016 13. 08. 2016

St. Martins Therme Summer-Island mit wunderschönen Strand

Therme Wien - Oberlaa Freitag-Termine: 15. 01. 2016 08. 07. 2016

Exklusive Thermeneintritt

Bük/Ungarn

Narzissenbad in Bad Aussee Montag-Termine: 01. 02. 2016 04. 04. 2016 17. 10. 2016

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 2x Nächtigung/Halbpension

Busfahrt inkl. Eintritt:

€ 46,-

Donnerstag-Termine: 03. 03. 2016 14. 07. 2016 18. 08. 2016

Busfahrt inkl. Eintritt (über 55 Jahre): Normalpreis:

€ 39,€ 42,-

Busfahrt inkl. Eintritt:

€ 45,-

Therme Geinberg Mittwoch-Termine: 27. 01. 2016 24. 02. 2016 30. 03. 2016 27. 04. 2016 25. 05. 2016 29. 06. 2016 27. 07. 2016 31. 08. 2016 28. 09. 2016 19. 10. 2016


59

Moravske Toplice Das Thermalbad Moravske Toplice liegt im Nordosten Sloweniens. Sein Thermomineralwasser ist in seiner Zusammensetzung in Europa einzigartig. Als Heilverfahren werden modernste Therapien angeboten. Viele kommen aber, um sich vom Stress des Alltags zu erholen und neue Energie zu tanken.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 4x / 5x Nächtigung/Halbpension ÌÌ Thermenlandschaft ÌÌ Bademantel im Zimmer ÌÌ 2x / 3x Kaffee und Kuchen (im Hotel Termal, Ajda und Livada)

3* Termal

4* Ajda

6

1. – 6.2. 2016

€ 450,- / € 35,-

€ 492,- / € 35,-

5

19. – 23.10. 2016

€ 395,- / € 28,-

€ 422,- / € 28,-

5* Livada Prestige

4* Vivat

6

1. – 6.2. 2016

€ 575,- / € 46,-

€ 430,- / € 70,-

5

19. – 23.10. 2016

€ 480,- / € 39,-

€ 380,- / € 55,-

Abano Terme – Weltkurort in Italien

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Vollpension ÌÌ Halbpension (erster und letzter Tag) Thermalhallenbad und -freibad

Mit Erfolg werden hier Rheuma, Ischias, Nerven-, Harnblasen- und Frauenleiden sowie Erkrankungen der Atemwege behandelt. Weiters lädt die Fußgängerzone mit eleganten Geschäften und gemütlichen Lokalen zum Bummeln ein!

4* Hotel All' Alba Lage: Das Hotel Terme All’Alba ist nur wenige Schritte von der Fußgängerzone und dem Piazza Repubblica entfernt, in ruhiger zentraler Lage, direkt am Stadtpark. Zimmeraussstattung: Alle Zimmer verfügen über Kli-

8

13. – 20.3. 2016

€ 730,- / € 84,-

6

2. – 7.10. 2016

€ 596,- / € 60,-

8

5. – 12.11. 2016

€ 730,- / € 84,-

gemütlicher Atmosphäre. Zur Fußgängerzone mit ihren zahlreichen Geschäften und Cafés sind es ca. 300 m.

8

13. – 20.3. 2016

€ 628,- / € 56,-

Thermalfreibad mit Hydromassage Whirlpool (32°C – 34°C), Dampfbad und Sauna. Bademäntel können gegen Gebühr im Hotel ausgeliehen werden.

8

5. – 12.11. 2016

€ 662,- / € 64,-

8

13. – 20.3. 2016

€ 756,- / € 64,-

6

2. – 7.10. 2016

€ 560,- / € 52,-

8

5. – 12.11. 2016

€ 756,- / € 64,-

maanlage, Heizung individuell regelbar, Balkon, Bad oder Dusche, WC, Fön, Safe, Sat-TV, Radio, kostenloser Internetzugang, Telefon. Ausstattung: Eingebettet in dem weitläufigen Garten befindet sich die 1.000m² große Thermalpoolanlage (ca. 34°C) mit angeschlossenem Hallenbad, Poolbar, Sonnenterrasse, kostenfreien Liegen, Sonnenschirmen. Badetuchservice und Bademäntel gegen Gebühr.

3* Hotel Vena d'Oro Lage: Das familiär geführte 3*Hotel liegt in ruhiger Lage am Stadtrand inmitten einer herrlichen Parkanlage mit Zimmeraussstattung: Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet mit Bad oder Dusche, WC, Telefon Sat-TV, Fön, Kühlschrank und Klimaanlage. Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein verbundenes Thermalhallenbad und

4* Hotel Ariston Molino Lage: Das in dritter Generation familiengeführte 4*Hotel Ariston Molino befindet sich in einer malerischen, ruhigen Lage nahe dem Einkaufsviertel und den Kurgärten von Abano Terme. Zimmeraussstattung: Die Zimmer sind

komfortabel eingerichtet mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar, Fön, Klimaanlage, zentralisierte Heizung und Terrasse. Ausstattung: Das Hotel verfügt über 4 Schwimmbäder (Hallen- und Freibäder) mit Thermalwasser (29 – 34°C), die von einem Park umgeben sind, in dem Pflanzen und verschiedene Baumarten, Büsche und englische Grasfelder einen sogar vergessen lassen, mitten im Zentrum zu sein.

Portorozˇ – Perle an der Slowenischen Adria

6 Tage

4* Hotel Histrion

5* Hotel Bernardin

St. Bernardin Resorts

29.4. – 4.5. 2016

€ 422,- / € 82,-

€ 520,- / € 98,-

18. – 23.9.2016

€ 440,- / € 82,-

€ 540,- / € 98,-

6 Tage

4* Hotel Apollo

5* Hotel Riviera

29.4. – 4.5. 2016

€ 464,- / € 95,-

€ 440,- / € 85,-

18. – 23.9.2016

€ 464,- / € 95,-

€ 440,- / € 85,-

Das St. Bernardin Resort befinden sich zwischen Piran und Portorož direkt am eigenen Strand. Wählen Sie das 5*Grand Hotel Bernardin oder das 4*Hotel Histrion. Die Gäste haben direkten Zugang zum Meerwasserpark Laguna Bernardin, Wellness-Zentrum und Spielcasino Bernardin.

Life Class Resort

Das Life Class Resort liegt im Zentrum von Portorož in unmittelbarer Nähe zum Meer. Das Hotel Apollo wurde 2014 komplett renoviert und auch im Hotel Riviera können Sie wundervolle Tage verbringen!

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 5x Nächtigung/Halbpension, Begrüßungscocktail ÌÌ Meerwasserpark ÌÌ Eintritt ins Spielcasino Portorož ÌÌ Bademantel am Zimmer

Therme Lasˇko Das Thermalwasser von Laško strahlt eine starke Lebensenergie aus und hat einen anregenden Einfluss auf den menschlichen Organismus. Das Wasser hat eine Temperatur zwischen 32° und 34°. Die heilende Wirkung zeigt es vor allem bei erhöhtem Blutdruck, Gelenksentzündungen, Erkrankungen der Bewegungsorgane. Es hilft bei der Entgiftung und verringert die Übersäuerung des Körpers – es wird sogar zum Trinken empfohlen.

4* sup Hotel Thermana Lasˇko Park Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 3x Nächtigung/Halbpension im 4* superior Hotel ÌÌ Thermeneintritt (auch am Abreisetag) ÌÌ Bademantel am Zimmerr ÌÌ Tägliches Entspannungsprogramm

3.4. – 6.4. 2016

€ 329,- / € 55,-


60

Italienische Adria Erholung und Bade­vergnügen an der Adria

Italienische Lebensfreude, Sandstrand, blaues Meer, gute Küche und endlose Unterhaltungsmöglichkeiten – Italien bietet dem Gast all diese Voraussetzungen. Wollen Sie ausspannen, neue Eindrücke sammeln und das südlich beschwingte Dolce Vita genießen? Dann verbringen Sie Ihre Ferien an der italienischen Adria! Unsere Komfortbusse bringen Sie direkt, sicher und bequem von Ybbs, Krems und St. Pölten zu Ihrem Urlaubsort an die italienische Adria.

Lignano Den beliebten Badeort, mit einem Kilometer langen, bis zu 100 m breiten Sandstrand, bezeichnete Hemingway als das "Florida Italiens“. In Lignano finden Sie modische Boutiquen, Lokale jeder Art, Bars, Discos, Sportangebote zu Wasser und an Land, die Ihnen die Möglichkeit bieten, schöne Tage, lebhafte Nächte und vor allem erholsame Ferien zu verbringen.

Hotel Conca Verde Lage: Lignano Sabbiadoro – das

Hotel Conca Verde liegt von Pinien umgeben nur wenige Schritte vom Strand und dem Einkaufszentrum entfernt. Zimmerausstattung: Bad oder Dusche/WC und Balkon, Telefon, Sat-TV, Fön, Klimaanlage, Safe,

Kühlschrank. Ausstattung: Gemütliche Aufenthaltsräume, Bar, Lift, Dachterrasse mit Swimming Pool, und Whirlpool gehören zur Hoteleinrichtung Verpflegung: Frühstücksbuffet, Salatbuffet, Menüwahl

Termine

11. – 18.6.

18.6. – 2.7. 2. – 16.7.

Halbpension

€ 465,-

€ 489,-

€ 538,-

EZ-Zuschlag

€ 84,-

€ 84,-

€ 84,-

Südseite Z.

€ 17,-

€ 17,-

€ 17,-

Kinderermäßigung: 2 – 5 Jahre: – 50 %, 6 – 11 Jahre: – 30 %, Zusatzbett für 3. und 4. Person (ab 12 Jahren) – 10 %

Hotel Eros Lage: Lignano Sabbiadoro – das Ho-

tel Eros befindet sich in einer ruhigen Zone nicht weit vom Stadtzentrum und ca. 180 m vom Privatstrand entfernt. Das Haus wird vom Inhaber selbst geführt. Zimmerausstattung: Standard Zimmer: neu renovierte Zimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Safe, Balkon; Superior

Zimmer: selbe Ausstattung nur etwas größer Ausstattung: Gemütliche Aufenthaltsräume, Bar, Lift, Garten und Terrasse. Im Nebenhaus Conca Verde kann kostenfrei das Dachpool und der Whirlpool genützt werden. Verpflegung: Frühstücksbuffet, Salatbuffet und Menüwahl.

Termine

18.6. – 2.7. 2. – 16.7.

Frühstück

€ 398,-

€ 429,-

Halbpension

€ 470,-

€ 495,-

EZ-Zuschlag

€ 84,-

€ 84,-

Superior Zimmer

€ 30,-

€ 30,-

Kinderermäßigung: 2 – 5 Jahre: – 50 %, 6 – 11 Jahre: – 30 %, Zusatzbett für 3. Person (ab 12 Jahren) – 10 %; Single mit Kind auf Anfrage möglich!

Hotel Vittoria Lage: Lignano Sabbiadoro – das Hotel Vittoria liegt direkt im Zentrum und am hoteleigenen Strand. Zimmerausstattung: Bad oder Dusche/ WC, Balkon, Telefon, Sat-TV, Fön, Safe, Klimaanlage, Kühlschrank

Ausstattung: Außenpool, Whirlpool,

Restaurant mit internationaler Küche und Meerblick, Fernsehraum, American Bar, Fitnessraum Verpflegung: Frühstücksbuffet, Salatbuffet und Wahl aus sechs Menüs

Termine

11.6. – 9.7. 9.7. – 16.7.

Halbpension

€ 585,-

€ 600,-

EZ-Zuschlag

€ 98,-

€ 98,-

Kinderermäßigung: 2 – 4 Jahre: – 50 %, 5 – 9 Jahre: – 30 %, ab 10 Jahre: – 10 %

Hotel San Francisco Lage: Lignano Pineta – das Hotel San Francisco steht für Gastlichkeit und Komfort, die Besitzerfamilie kümmert sich selbst um Ihr Wohl. Die Lage im Grünen und doch nur wenige Gehminuten zum Strand und ins Zentrum, zeichnen dieses Hotel besonders aus. Zimmerausstattung: Alle Zimmer sind

modern ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Balkon, Telefon, Sat-TV, Safe, Klimaanlage, Kühlschrank. Ausstattung: Restaurant mit Klima­ anlage, Aufenthaltsräume, American Bar, Lift, Garten mit Swimmingpool. Verpflegung: Frühstücksbuffet

Termine Frühstück EZ-Zuschlag

18.6. – 2.7. 2.7. – 16.7. € 290,-

€ 320,-

€ 45,-

€ 45,-

Kinderermäßigung: unter 2 Jahre ohne Verpflegung GRATIS, 2 – 8 Jahre – 50 %, 8 – 13 Jahre – 30 %, Zustellbett für 3. und 4. Person – 10 %


61

Abfahrten: jeweils am Freitag um 23.00 Uhr 10., 17., 24. Juni 1., 8. Juli 2. September

Reisekosten für das Bäderbus-Service:

Rückfahrt: jeweils Samstag

Ermäßigter Fahrpreis bei Buchung eines Hotels:

Busfahrt Erwachsene Busfahrt Kinder (bis 15 Jahre)

Kinderermäßigung im Hotel Gültig bei Unterbringung mit 2 vollzahlenden Personen in einem Zimmer, Ermäßigungen siehe Hotelpreislisten.

€ 177,€ 107,-

Busfahrt Erwachsene Busfahrt Kinder (bis 15 Jahre)

€ 167,€ 99,-

Hotelinformation ÌÌZimmerbezug ab 14.00 Uhr ÌÌStrandservice inklusive ÌÌDie angegebenen Preise verstehen sich pro Person pro Woche

Bibione Der beliebte Ferienort liegt ca. 90 km nordöstlich von Venedig und ist somit auch ideal für Ausflüge in die Lagune. Die ausgedehnten Pinienwälder laden zum Spazieren ein, der flache, breite Sandstrand ist besonders für die kleinen Urlaubsgäste ein Paradies. Bauen Sie sich doch Ihre Traum-Sandburg!

Hotel Bembo Lage: Bibione Spiaggia – Beliebtes neu renoviertes Familienhotel. Nur wenige Meter vom Strand und Ortszentrum entfernt. Zimmerausstattung: 85 neu renovierte Zimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV, Safe, Klimaanlage, Minibar. Ausstattung: Klimatisierter

Aufenthaltsbereich, Speisesaal, Bar, Fernsehraum mit Sat-TV Terrasse mit Poolbar, Swimming Pool mit Kinderbecken, kostenloser Fahrradverleih, Tennisplätze (beim Hotel Excelsior). Verpflegung: Frühstücksbuffet, Menüwahl, Salat, Antipasti- und Gemüsebuffet.

Termine

18.6. – 2.7.

2.7. – 16.7.

Halbpension

€ 515,-

€ 560,-

EZ-Zuschlag

€ 99,-

€ 99,-

Kinderermäßigung: 2 – 6 Jahre – 50 %, 6 – 12 Jahre – 30 %, Zusatzbett für 3. und 4. Person (ab 12 Jahren) – 20 %

Hotel Excelsior Lage: Bibione Spiaggia – direkt am

Strand gelegen und nur 80 m vom Zentrum entfernt. Zimmerausstattung: 107 renovierte Zimmer mit Dusche/WC, Balkon mit Meerblick, Safe, Telefon, SAT-TV, Fön, Klimaanlage, Minibar. Ausstattung: klimatisierte Aufenthaltsräume, Speisesaal, Kinderspielplatz, kleiner Pool mit integriertem Whirl-

pool, großer Pool mit Kinderbecken im nebenanliegenden Schwesternhotel Bellevue. Kostenloser Fahrradverleih, Bocciabahn, Tennisplatz (gegen Gebühr). Für die Kleinen Spaß und Spiel im „Miniclub“ Verpflegung: Frühstücksbuffet, Menüwahl, Salat, Antipasti- und Gemüsebuffet.

Termine

11.6. – 2.7.

2.7. – 16.7.

Halbpension

€ 530,-

€ 585,-

EZ-Zuschlag

€ 70,-

€ 70,-

Kinderermäßigung: 2 – 6 Jahre – 50 %, 6 – 12 Jahre – 30 %, Zusatzbett für 3. und 4. Person (ab 12 Jahren) – 20 %

Sparangebot zur Saisoneröffnung

Saisonausklang an der Adria

Termin: 10. – 18.6.2016

Termin: 2. – 10.9.2016

Hotel Vittoria, Lignano

€ 720,-

Hotel Eros, Lignano

€ 600,-

Hotel Eros, Lignano

€ 620,-

Hotel San Francisco, Lignano

€ 450,-

Hotel Conca Verde, Lignano

€ 625,-

Hotel San Francisco, Lignano

€ 450,-

Hotel Bembo, Bibione € 630,-

Hotel Bembo, Bibione € 630,Einbettzimmer laut Hotelpreisliste

Leistung:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ (bzw. 7x Nächtigung/Frühstück im Hotel San Francisco)

Hotel Excelsior, Bibione € 640,Leistungen

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 7x Nächtigung/Halbpension ÌÌ (bzw. 7x Nächtigung/Frühstück im Hotel San Francisco)

Badeurlaub auf der Trauminsel Elba 3* Hotel Villa Etrusca

Das Hotel liegt im Hafenstädtchen Marina di Campo, an einem der schönsten Sandstrände der Insel – in einer ruhigen Bucht, wo das Meer sauber und klar ist.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 11x Nächtigung/Halbpension

12 Tage

Preis

4. – 15.9.

€ 890,- € 185,-

Reiseversicherung:

EZZ € 42,-

4* Hotel Baia Imperial Beach

Das Hotel hat einen herrlichen Blick über den Golf von Cavoli, auf den wunderschönen Sandstrand und das kristallklare, kobaltblaue Meer.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ 11x Nächtigung/Halbpension

12 Tage

Preis

EZZ

4. – 15.9. € 1.220,- Anfrage Reiseversicherung:

€ 61,-


62

Aktivreisen

wir Ihnen Gerne senden reisen-Folder unseren Aktiv Hier sehen Sie überblicksmäßig unser Programm – alle Detailinfos finden Sie in unserer Aktivreisen-Broschüre. Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei! Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Aktivreisen begrüßen zu dürfen!

Lassen Sie sich von dieser ganz besonderen Art des Reisens begeistern!

Rad & Wellness in Portoroz

Rad & Wellness in Abano Terme

Donau-Radweg Teil VII

6-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 20 bis 40 km Termin: 29. April – 4. Mai 2016

6-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 30 bis 60 km Termin: 2. – 7. Oktober 2016

6-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 45 bis 80 km Termin: 16. – 21. Mai 2016

Pauschalpreis € 540,-

Pauschalpreis € 662,-

Pauschalpreis € 665,-

EZZ: € 88,-

Entspannt radeln & Wellness genießen

EZZ: € 52,-

Von Budapest durch Trans­danubien bis nach Kroatien

EZZ: € 90,-

Bodensee-Radweg

Elberadweg Teil III

6-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 45 bis 80 km Termine:  29. Mai – 3. Juni 2016  9. – 14. Juni 2016  26. – 31. August 2016

6-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 55 bis 75 km Termine: 21. – 26. Juni 2016 30. Juli – 4. August 2016

EZZ: € 150,-

EZZ: € 110,-

Rund um den Bodenseee

Durch eine einzigartige Flusslandschaft

Pauschalpreis € 820,-

Pauschalpreis € 740,-

Donau-Radweg Teil II

Murradweg Teil I

Von der schwäbischen Alb in den Freistaat Bayern 5-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 30 bis 75 km Termin: 10. – 14. Juli 2016

Pauschalpreis € 595,EZZ: € 104,-

Vom Nationalpark Hohe Tauern bis in die Landeshauptstadt Graz 5-Tage-Bus-Radreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: 25 bis 70 km Termin: 11. – 15. September 2016

Pauschalpreis € 548,- EZZ: € 74,-

Tagestouren

Wanderwoche

Tages-Radtour Kamptal von Horn nach Krems

Tages-Radtour durch das Reich­raminger Hintergebirge

Almwanderung im Gesäuse

Termin: Samstag, 4. Juni 2016 RL: Ingrid & Manfred Pauschalpreis: € 42,-

Termin: Samstag, 23. Juli 2016 RL: Ingrid & Manfred Pauschalpreis: € 42,-

Termin: Samstag, 24. Sept. 2016 RL: Ingrid & Manfred Pauschalpreis: € 38,-

(ca. 55 km)

(ca. 45 km)

(ca. 4 Stunden – ca. 400 HM)

Wanderwoche in Osttirol Durch den Nationalpark Hohe Tauern 6-Tage-Bus-Wanderreise RL: Ernst und Annemarie Tagesrouten: ca. 4 h Termin: 13. – 18. August 2016

Pauschalpreis € 680,- EZZ: € 86,-

© Steiermark Tourismus / Gerhard Eisenschink

Frühling an der slowenischen Küste


63

Tagesfahrten

Im Februar erscheint unser umfangreicher Tagesfahrtenkatalog mit zahlreichen Angeboten

Sonntag, 17. Jänner

Samstag, 23. Jänner

Skiflug-Weltcup am Kulm Busfahrt und Karte:

Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel € 52,-

Faschingssamstag, 5. – 7. Februar

Karneval in Venedig – prunkvolle Masken und prächtige Kostüme Die Venezianer ver­ stehen es zu feiern: geheimnisvolle Masken, aufwendige Kostüme, farbenfrohe Umzüge am Canale Grande:

Busfahrt: Eintritt (vor Ort):

€ 33,€ 30,-

BMW-Tag in München

Abfahrt 5.00 Uhr. Fahrt nach München. Der ganze Tag steht im Zeichen des Automobil-Konzerns. Exklusive Führung durch das BMW Werk – anschließend können Sie auf eigene Faust die großartige BMW-Welt und das Museum besuchen.

2. Tag: Ankunft um ca. 8.00 Uhr. Mit der Fähre geht es zum Markusplatz – ganztägiger Aufenthalt. Um 21.00 Uhr Rückfahrt.

Samstag, 23. April

Museum (vor Ort):

3. Tag: Ankunft in den Morgenstunden.

Leistungen:

ÌÌ Fahrt im Komfortbus ÌÌ Straßensteuern und Zufahrtsgebühren

Pauschalpreis:

€ 65,-

€ 60,€ 9,-

€ 49,-

Seien Sie live dabei, wenn Barbara Karlich mit Ihren Gästen talkt und beobachten Sie das Team hinter den Kameras bei der Arbeit. (15.45 – 22.30 Uhr mit 2 Pausen – in der ersten Pause erhalten Sie einen kleinen GratisSnack.)

Busfahrt und Besuch der Show: € 25,-

Bitte tragen Sie keine weiße, karierte Kleidung oder T-Shirts mit Werbeaufdrucke! Samstag, 14. Mai Samstag, 24. September

Kaltenhauser G'stanzlsingen (Salzburg)

Bratislava mit dem Twin City Liner

Möglichkeit zum Mittagessen. Im Anschluss findet das traditionelle G'stanzlsingen im Braugasthof Kaltenhausen, der ältesten Brauerei Österreichs, statt. Das alte Kulturgut wird bei dieser Veranstaltung wieder neu belebt.

Busfahrt und Karte:

Busfahrt und Red Card:

Barbara Karlich Show

BMW-Werk, BWM-Welt und Museum

Busfahrt und Werksführung:

Nachtslalom in Schladming

Dienstag, 12. April Dienstag, 7. Juni

Freitag, 18. März Freitag, 4. November

1. Tag: Nacht-Busfahrt nach Punta Sabbione.

Dienstag, 26. Jänner

€ 60,-

Schifffahrt von Wien nach Bratislava oder von Bratislava nach Wien

In Bratislava werden Sie von Ihrem Stadtführer empfangen, der Sie durch die historische Innen­ stadt von Bratislava begleitet. Danach freier Aufenthalt in der malerischen Altstadt oder einen Spaziergang auf die Burg u.v.m.

Busfahrt, Schifffahrt und Stadtführung:

€ 60,-

Sie benötigen einen gültigen Reisepass!

Samstag, 23. April Samstag, 27. August

Samstag, 28. Mai Samstag, 17. September

Donnerstag, 26. Mai

Abfahrt 6.00 Uhr Budapest ist eine der schönsten Städte Europas. Geführte Stadtrundfahrt und Rundgang – genießen Sie das herrliche Panorama von der Fischerbastei mit Blick auf das linke Donauufer und bummeln Sie nachmittags durch die lebhafte Vaci utca mit ihren zahlreichen Restaurants und Geschäften und besuchen Sie auch die große Markthalle.

Abfahrt: 5.00 Uhr Bei einer Stadtführung lernen Sie die Prager Altstadt kennen – Altstädter Ring, Wenzelsplatz, Karlsbrücke uvm. Auch eine Fahrt auf den Hradschin, den Prager Burgberg mit dem Veitsdom steht am Programm. Nachmittag frei für einen Bummel.

Seit bald 400 Jahren wird die Fronleichnamsprozession auf dem Hallstättersee gefeiert – eine prachtvolle Zeremonie an der Sie direkt auf einem der festlich geschmückten Boote teilnehmen können.

Budapest – Königin an der Donau

Busfahrt inkl. Stadtführung:

€ 48,-

Fronleichnam in Hallstatt mit Seeprozession

Prag – die Goldene Stadt

Busfahrt inkl. Stadtführung:

€ 46,-

Busfahrt: Bootsfahrt:

€ 28,€ 20,-

Bei Schlechtwetter findet die Prozession nicht am Wasser statt. Samstag, 25. Juni

Sonntag, 29. Mai

Samstag, 18. Juni

Fest der Rose in Krumau

Sonnenwende Nibelungengau

Zum 57. Mal findet im Ausseerland das größte Blumenfest Österreichs statt – mit dem Stadtkorso in Bad Aussee und dem Bootskorso auf dem Altauseer See.

Die Bürger von Krumau lassen das Mittelalter wieder aufleben. Farbenprächtige Umzüge in historischen Kostümen, Straßenmusikanten, Ritterspiele und vieles mehr sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.

Mit einem Riesenfeuerwerk wird im Nibelungengau gefeiert – tausende treibende Lichter auf der Donau und eindrucksvolle Feuerwerke von Kleinpöchlarn bis Ybbs.

Busfahrt und Eintritt:

€ 43,-

Eintritt (vor Ort):

Samstag, 18. Juni

Sonntag, 14. August

Erleben Sie die Sonnenwende auf der MS Prinz Eugen (ab Krems).

Die Königsklasse des Motorsports kehrt nach 19 Jahren wieder nach Österreich zurück.

Narzissenfest in Bad Aussee

Sonnenwende Wachau

Busfahrt und Schifffahrt mit Musik: € 99,-

Busfahrt:

Samstag, 4. Sept.

MotoGP in Spielberg

Busfahrt inkl. Stehplatzkarte:

€ 27,-

ca. € 8,-

€ 128,-

Airpower in Zeltweg

Eintritt Frei Busfahrt: € 32,-

Busfahrt, Schifffahrt mit Musik und Menü:

€ 89,-

Sonntag, 4. September

HeuART – Heufest im Lammertal

Der weltweit größte Heuwagenumzug geht heuer in Annaberg-Lungötz über die Bühne. Überdimensionale Heukunstwerke in Begleitung von Schnalzern ziehen durch den Ort.

Busfahrt und Eintritt:

€ 39,-


64

Theater- und Kulturfahrten

Musik, Kultur und Unterhaltung: Entdecken Sie ein kunterbuntes, interessantes Programm!

Brünn Janacek Theater

„Jenufa“ von Leos Janacek

Freitag, 12. Februar 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 52,50

Brünn Janacek Theater Ronacher

„Evita“

Wiener Stadthalle

Mittwoch, 16. März 2016 Mittwoch, 11. Mai 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 110,- / 100,- / 90,-

Holiday on Ice „Passion“ Samstag, 16. Jänner 2016 Sonntag, 17. Jänner 2016 Sonntag, 24. Jänner 2016 Beginn: 15:00 Uhr Samstag, 23. Jänner 2016 Beginn: 19:00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 80,- / € 75,Kinder bis 15 Jahre:  € 49,- / € 46,50 Schoßkinder bis 6 Jahre:  € 10,-

„Das Schlaue Füchslein“ von Leos Janacek Freitag, 1. April 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

€ 52,50

Wiener Stadthalle

„Hair“ - Das Musical

Sonntag, 28. Februar 2016 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 99,- / 92,- / 85,-

Bratislava Neue Oper

„Fidelio“

on Ludwig van Beethoven Freitag, 15. April 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

€ 51,-

Wiener Stadthalle

„Semino Rossi“

Bratislava Neue Oper

„Turandot“ von G. Puccini

Freitag, 15. Jänner 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

Freitag, 18. März 2016 Beginn: 19.30 Uhr

Raimundtheater

„Mozart“ € 51,-

Mittwoch, 2. März 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 102,- / 92,- / 82,- / 62,-

Busfahrt inkl. Karte:  € 112,- / 104,- / 96,-

Wiener Stadthalle

„Das Beste der Feste mit Florian Silbereisen“ Donnerstag, 28. April 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 110,- / 104,50 / 98,-

Kabarett Simpl

„Bitte alle aussteigen“ Freitag, 22. Jänner 2016 Freitag, 12. Februar 2016 Samstag, 12. März 2016 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 66,- bis 81,-

Bratislava Historische Oper

„Can Can“

„Cosi Fan Tutte“ von W.A. Mozart

Samstag, 12. März 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl Karte: 

Stadttheater Baden

€ 61,-

Pariser Welthit-Musical von Cole Porter Samstag, 19. März 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 70,- / 65,-

Bratislava Neue Oper

„Romeo und Julia“ von Charles Gounod Donnerstag, 26. Mai 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

€ 51,-


65

Mariazeller Bergwelle

„Nockalm Quintett“

Freitag, 1. Juli 2016 Pauschalpreis: Busfahrt, Seilbahnfahrt, Abendessen und Eintritt Preis in Ausarbeitung.

Wiener Stadthalle

„Andrè Rieu & Orchester“

Samstag, 28. Mai 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

Stadttheater Berndorf

„Kaktusblüte“ Steinbruch St. Margarethen

„Passionsspiele“ Samstag, 23. Juli 2016 Samstag, 20. August 2016 Beginn 16.00 Uhr Busfahrt inkl Karte:  € 66,- / 58,-

€ 89,-

mit Kristina Sprenger Freitag, 26. August 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 77,- / 71,-

Stadttheater Berndorf

„Honigmond“

mit Kristina Sprenger Freitag, 16. September 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 59,- / 54,-

Bratislava Neue Oper

„Simon Boccanegra“ von G. Verdi Sonntag, 26. Juni 2016 Beginn: 19.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte: 

€ 56,-

Seebühne Mörbisch

Kabarett Simpl

„Schlagernacht am See“

„Verflixt und zugenäht“

Mit Hansi Hinterseer, Amigos, Fantasy, Marc Pircher, Jürgen Drews, Ella Endlich …

Freitag, 22.Oktober 2016 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt und Karte: € 67,- bis 82,-

Dienstag, 19. Juli 2016 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 105,- / 98,- / 93,-

Steinbruch St. Margarethen

„Der Liebestrank“ von Geatano Donizetti

Freitag, 29. Juli 2016 Beginn: 20.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 143,- / 120,- / 102,Donnerstag, 11. August 2016 Beginn: 20.30 Uhr Busfahrt inkl Karte:  € 135,- / 110,- / 93,-

Seebühne Mörbisch

„Viktoria und ihr Husar“

Herbsttage Blindenmarkt

„Boccaccio“

Operette von Franz Suppé Samstag, 22. Oktober 2016 Beginn: 19.30 Uhr Preis in Ausarbeitung.

Freitag, 8. Juli 2016 Samstag, 16. Juli 2016 Freitag, 22. Juli 2016 Freitag, 5. August 2016 Samstag, 13. August 2016 Beginn: 20:30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 103,- / 95,- / 87,-

Musiktheater Linz

„Ich war noch niemals in New York“ Donnerstag, 21. Juli 2016 Donnerstag, 11. August 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 126,- / 117,- / 103,-

Sommerarena Baden

„Das Dreimäderlhaus“

Samstag, 9. Juli 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt & Karte:  € 87,50 / 81,50

© Philippe Müller

von Paul Abraham

Wiener Stadthalle Stadttheater Baden

„Jekyll & Hyde“ Samstag, 13. August 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt & Karte:  € 89,- / 83,-

„David Garrett“ Samstag, 3. Dezember 2016 Beginn: 19.30 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 135,- / 122,- / 109,-

Mariazeller Bergwelle

Oper Klosterneuburg

„Die Seer“

„Cavalleria Rusticana“ und „Bajazzo“

„Andrea Berg“

Freitag, 5. August 2016 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:  € 94,- / 88,- / 81,-

Samstag, 28. Jänner 2017 Beginn: 20.00 Uhr Busfahrt inkl. Karte:   € 117,- / 107,-

Freitag, 12. August 2016 Pauschalpreis: Busfahrt, Seilbahnfahrt, Abendessen und Eintritt Preis in Ausarbeitung.

Wiener Stadthalle


Reisebedingungen

66 Allgemeine Reisebedingungen (ARB 1992) Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBl. 247/93 und an das Gewährleistungsrechts-Änderungsgesetz, BGBI. I Nr. 48/ 2001 Gemeinsam beraten im Konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministers für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1994 und des § 8 der Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten in der Fassung 1994 über die Ausübungsvorschriften für das Reisebürogewerbe (nunmehr § 6, gem. BGBl. II Nr. 401/98). Das Reisebüro kann als Vermittler (Abschnitt A) und/oder als Veranstalter (Abschnitt B) auftreten. Der Vermittler übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer (Veranstalter, Transportunternehmen, Hotelier usw.) zu bemühen. Veranstalter ist das Unternehmen, das entweder mehrere touristische Leistungen zu einem Pauschalpreis anbietet (Pauschalreise/Reiseveranstaltung) oder einzelne touristische Leistungen als Eigen­leistungen zu erbringen verspricht und dazu im allgemeinen eigene Prospekte, Ausschreibungen usw. zur Verfügung stellt. Ein Unternehmen, das als Reiseveranstalter auftritt, kann auch als Vermittler tätig werden, wenn Fremdleistungen vermittelt werden (z. B. fakultativer Ausflug am Urlaubsort), sofern es auf diese Vermittlerfunktion hinweist. Die nachstehenden Bedingungen stellen jenen Vertragstext dar, zu dem üblicherweise Reisebüros als Vermittler (Abschnitt A) oder als Veranstalter (Abschnitt B) mit ihren Kunden/Reisenden (Anm.: im Sinne des KSchG) Verträge abschließen. Die besonderen Bedingungen der vermittelten Reiseveranstalter, der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Bus, Flugzeug u. Schiff) und der anderen vermittelten Leistungsträger gehen vor. A. DAS REISEBÜRO ALS VERMITTLER Die nachstehenden Bedingungen sind Grundlagen des Vertrages (Geschäfts­besorgungsvertrag), den Kunden mit einem Vermittler schließen. 1. Buchung/Vertragsabschluss Die Buchung kann schriftlich oder (fern)mündlich erfolgen. (Fern)mündliche ­Buchungen sollten vom Reisebüro umgehend schriftlich bestätigt werden. R ­ eisebüros sollen Buchungsscheine verwenden, die alle wesentlichen Angaben über die Bestellung des Kunden unter Hinweis auf die der Buchung zugrundeliegende Reiseausschreibung (Katalog, Prospekt usw.) aufweisen. Der Vermittler hat im Hinblick auf seine eigene Leistung und auf die von ihm vermittelte Leistung des Veranstalters entsprechend § 6 der Ausübungsvorschriften für das Reisebürogewerbe auf die gegenständlichen ALLGEMEINEN REISEBEDINGUNGEN hinzuweisen, auf davon abweichende Reisebedingungen nachweislich aufmerksam zu machen und sie in diesem Fall vor Vertragsabschluss auszuhändigen. Soweit Leistungen ausländischer Unternehmer (Leistungsträger, Reiseveranstalter) vermittelt werden, kann auch ausländisches Recht zur Anwendung gelangen. Derjenige, der für sich oder für Dritte eine Buchung vornimmt, gilt damit als Auftraggeber und übernimmt mangels anderweitiger Erklärung die Verpflichtungen aus der Auftragserteilung gegenüber dem Reisebüro (Zahlungen, Rücktritt vom Vertrag usw.). Bei der Buchung kann das Reisebüro eine Bearbeitungsgebühr und eine (Mindest) Anzahlung verlangen. Die Restzahlung sowie der Ersatz von Barauslagen (Telefonspesen, Fernschreibkosten usw.) sind beim Aushändigen der Reisedokumente (dazu gehören nicht Personaldokumente) des jeweiligen Veranstalters oder Leistungsträgers beim Reisebüro fällig. ­Reiseunternehmungen, die Buchungen entgegennehmen, sind verpflichtet, dem Reisenden bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss eine Bestätigung über den Reisevertrag (Reisebestätigung) zu übermitteln. 2. Informationen und sonstige Nebenleistungen 2.1. Informationen über Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und gesundheitspolizeiliche Vorschriften Als bekannt wird vorausgesetzt, dass für Reisen ins Ausland in der Regel ein g­ ültiger Reisepass erforderlich ist. Das Reisebüro hat den Kunden über die ­jeweiligen darüber hinausgehenden ausländischen Pass-, Visa- und gesundheits­ polizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage über Devisen- und Zoll­vorschriften zu informieren, soweit diese in Österreich in Erfahrung gebracht werden können. Im Übrigen ist der Kunde für die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich. Nach Möglichkeit übernimmt das Reisebüro gegen Entgelt die Besorgung eines allenfalls erforderlichen Visums. Auf Anfrage erteilt das Reise­büro nach Möglichkeit Auskunft über besondere Vorschriften für Ausländer, Staaten­lose sowie Inhaber von Doppelstaatsbürgerschaften. 2.2. Informationen über die Reiseleistung Das Reisebüro ist verpflichtet, die zu vermittelnde Leistung des Reiseveranstalters oder Leistungsträgers unter Bedachtnahme auf die Besonderheiten des jeweils vermittelten Vertrages und auf die Gegebenheiten des jeweiligen Ziellandes bzw. Zielortes nach bestem Wissen darzustellen. 3. Rechtsstellung und Haftung Die Haftung des Reisebüros erstreckt sich auf - die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters bzw. Leistungsträgers sowie die sorgfältige Auswertung von gewonnenen Erfahrungen; - die einwandfreie Besorgung von Leistungen einschließlich einer entsprechenden Information des Kunden und Ausfolgung der Reisedokumente; - die nachweisliche Weiterleitung von Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Kunden und vermitteltem Unternehmen und umgekehrt (wie z. B. von Änderungen der vereinbarten Leistung und des vereinbarten Preises, Rücktrittserklärungen, Reklamationen). Das Reisebüro haftet nicht für die Erbringung der von ihm vermittelten bzw. besorgten Leistung. Das Reiseunternehmen hat dem Kunden mit der Reise­bestätigung den Firmenwortlaut (Produktname), die Anschrift des Reise­veranstalters und ­gegebenenfalls eines Versicherers unter einem bekannt­zugeben, sofern sich diese Angaben nicht schon im Prospekt, Katalog oder sonstigen detaillierten Werbe­unterlagen finden. Unterlässt es dies, so haftet es dem Kunden als Veranstalter bzw. Leistungsträger. 4. Leistungsstörungen Verletzt das Reisebüro die ihm aus dem Vertragsverhältnis obliegenden Pflichten, so ist es dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet, wenn es nicht beweist, dass ihm weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Für Vertragsverletzungen auf Grund minderen Verschuldens ist das Reisebüro dem Kunden zum Ersatz eines dar-aus entstandenen Schadens bis zur Höhe der Provision des vermittelten Geschäftes verpflichtet. B. DAS REISEBÜRO ALS VERANSTALTER

Die nachstehenden Bedingungen sind Grundlagen des Vertrages - in der Folge Reisevertrag genannt -, den Buchende mit einem Veranstalter entweder direkt oder unter Inanspruchnahme eines Vermittlers schließen. Für den Fall des Direktabschlusses treffen den Veranstalter die Vermittlerpflichten sinngemäß. Der Veranstalter anerkennt grundsätzlich die gegenständlichen ALLGEMEINEN REISEBEDINGUNGEN, Abweichungen sind in allen seinen detaillierten Werbeunterlagen gemäß § 6 der Ausübungsvorschriften ersichtlich gemacht. 1. Buchung/Vertragsabschluss Der Reisevertrag kommt zwischen dem Buchenden und dem Veranstalter dann zustande, wenn Übereinstimmung über die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis, Leistung und Termin) besteht. Dadurch ergeben sich Rechte und Pflichten für den Kunden. 2. Wechsel in der Person des Reiseteilnehmers Ein Wechsel in der Person des Reisenden ist dann möglich, wenn die Ersatzperson alle Bedingungen für die Teilnahme erfüllt und kann auf zwei Arten erfolgen. 2.1. Abtretung des Anspruchs auf Reiseleistung Die Verpflichtungen des Buchenden aus dem Reisevertrag bleiben aufrecht, wenn er alle oder einzelne Ansprüche aus diesem Vertrag an einen Dritten abtritt. In diesem Fall trägt der Buchende die sich daraus ergebenden Mehrkosten. 2.2. Übertragung der Reiseveranstaltung Ist der Kunde gehindert, die Reiseveranstaltung anzutreten, so kann er das Vertragsverhältnis auf eine andere Person übertragen. Die Übertragung ist dem Veranstalter entweder direkt oder im Wege des Vermittlers binnen einer angemessenen Frist vor dem Abreisetermin mitzuteilen. Der Reiseveranstalter kann eine konkrete Frist vorweg bekanntgeben. Der Überträger und der Erwerber haften für das noch unbeglichene Entgelt sowie gegebenenfalls für die durch die Übertragung entstandenen Mehrkosten zu ungeteilter Hand. 3. Vertragsinhalt, Informationen und sonstige Nebenleistungen Über die auch den Vermittler treffenden Informations-pflichten (nämlich Informationen über Pass-, Visa-, Devisen, Zoll- und gesundheitspolizeiliche Einreise­vorschriften) hinaus hat der Veranstalter in ausreichender Weise über die von ihm angebotene Leistung zu informieren. Die Leistungsbeschreibungen im zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Katalog bzw. Prospekt sowie die weiteren darin enthaltenen Informationen sind Gegenstand des Reisevertrages, es sei denn, dass bei der Buchung anderslautende Vereinbarungen getroffen wurden. Es wird aber empfohlen, derartige Vereinbarungen unbedingt schriftlich festzuhalten. 4. Reisen mit besonderen Risken Bei Reisen mit besonderen Risken (z.B. Expeditionscharakter) haftet der Veranstalter nicht für die Folgen, die sich im Zuge des Eintrittes der Risken ergeben, wenn dies außerhalb seines Pflichtenbereiches geschieht. Unberührt bleibt die Verpflichtung des Reiseveranstalters, die Reise sorgfältig vorzubereiten und die mit der Erbringung der einzelnen Reiseleistungen beauftragten Personen und Unternehmen sorgfältig auszuwählen. 5. Rechtsgrundlagen bei Leistungsstörungen 5.1. Gewährleistung Der Kunde hat bei nicht oder mangelhaft erbrachter Leistung einen Gewährleistungsanspruch. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm der Veranstalter an Stelle seines Anspruches auf Wandlung oder Preisminderung in angemessener Frist eine mangelfreie Leistung erbringt oder die mangelhafte Leistung verbessert. Abhilfe kann in der Weise erfolgen, dass der Mangel behoben wird oder eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung, die auch die ausdrückliche Zustimmung des Kunden findet, erbracht wird. 5.2. Schadenersatz Verletzen der Veranstalter oder seine Gehilfen schuldhaft die dem Veranstalter aus dem Vertragsverhältnis obliegenden Pflichten, so ist dieser dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet. Soweit der Reiseveranstalter für andere Personen als seine Angestellten einzustehen hat, haftet er - ausgenommen in Fällen eines Personenschadens - nur, wenn er nicht beweist, dass diese weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit treffen. Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit trifft den Reiseveranstalter keine Haftung für Gegenstände, die üblicherweise nicht mitgenommen werden, außer er hat diese in Kenntnis der Umstände in Verwahrung genommen. Es wird daher dem Kunden empfohlen, keine Gegenstände besonderen Werts mitzunehmen. Weiters wird empfohlen, die mitgenommenen Gegenstände ordnungsgemäß zu verwahren. 5.3. Mitteilung von Mängeln Der Kunde hat jeden Mangel der Erfüllung des Vertrages, den er während der Reise feststellt, unverzüglich einem Repräsentanten des Veranstalters mitzuteilen. Dies setzt voraus, dass ihm ein solcher bekanntgegeben wurde und dieser an Ort und Stelle ohne nennenswerte Mühe erreichbar ist. Die Unterlassung dieser Mitteilung ändert nichts an den unter 5.1. beschriebenen Gewährleistungsansprüchen des Kunden. Sie kann ihm aber als Mitverschulden angerechnet werden und insofern seine eventuellen Schadenersatzansprüche schmälern. Der Veranstalter muss den Kunden aber schriftlich entweder direkt oder im Wege des Vermittlers auf diese Mitteilungspflicht hingewiesen haben. Ebenso muss der Kunde gleichzeitig darüber aufgeklärt worden sein, dass eine Unterlassung der Mitteilung seine Gewährleistungsansprüche nicht berührt, sie allerdings als Mitverschulden angerechnet werden kann. Gegebenenfalls empfiehlt es sich, in Ermangelung eines örtlichen Repräsentanten entweder den jeweiligen Leistungsträger (z. B. Hotel, Fluggesellschaft) oder direkt den Veranstalter über Mängel zu informieren und Abhilfe zu verlangen. 5.4. Haftungsrechtliche Sondergesetze Der Veranstalter haftet bei Flugreisen unter anderem nach dem Warschauer Abkommen und seinem Zusatzabkommen, bei Bahn- und Busreisen nach dem Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtgesetz. 6. Geltendmachung von allfälligen Ansprüchen Um die Geltendmachung von Ansprüchen zu erleichtern, wird dem Kunden empfohlen, sich über die Nichterbringung oder mangelhafte Erbringung von Leistungen schriftliche Bestätigungen geben zu lassen bzw. Belege, Beweise, Zeugen zu sichern. Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern können in-innerhalb von 2 Jahren geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche verjähren nach 3 Jahren. Es empfiehlt sich im Interesse des Reisenden, Ansprüche unverzüglich nach Rückkehr von der Reise direkt beim Veranstalter oder im Wege des vermittelnden Reisebüros geltend zu machen, da mit zunehmender Verzögerung mit Beweisschwierigkeiten zu rechnen ist. 7. Rücktritt vom Vertrag 7.1. Rücktritt des Kunden vor Antritt der Reise a) Rücktritt ohne Stornogebühr

Abgesehen von den gesetzlich eingeräumten Rücktrittsrechten kann der Kunde, ohne dass der Veranstalter gegen ihn Ansprüche hat, in folgenden, vor Beginn der Leistung eintretenden Fällen zurücktreten: Wenn wesentliche Bestandteile des Vertrages, zu denen auch der Reisepreis zählt erheblich geändert werden. In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Reiseveranstaltung, sowie eine gemäß Abschnitt 8.1. vorgenommene Erhöhung des vereinbarten Reisepreises um mehr als 10 Prozent eine derartige Vertragsänderung. Der Veranstalter ist verpflichtet, entweder direkt oder im Wege des vermittelnden Reisebüros dem Kunden die Vertragsänderung unverzüglich zu erklären und ihn dabei über die bestehende Wahlmöglichkeit entweder die Vertragsänderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten, zu belehren; der Kunde hat sein Wahlrecht unverzüglich auszuüben. Sofern den Veranstalter ein Verschulden am Eintritt des den Kunden zum Rücktritt berechtigenden Ereignisses trifft, ist der Veranstalter diesem gegenüber zum Schadenersatz verpflichtet. b) Anspruch auf Ersatzleistung Der Kunde kann, wenn er von den Rücktrittsmöglichkeiten laut lit. a nicht Gebrauch macht und bei Stornierung des Reiseveranstalters ohne Verschulden des Kunden, an Stelle der Rückabwicklung des Vertrages dessen Erfüllung durch die Teilnahme an einer gleichwertigen anderen Reiseveranstaltern verlangen, sofern der Veranstalter zur Erbringung dieser Leistung in der Lage ist. Neben dem Anspruch auf ein Wahlrecht steht dem Kunden auch ein Anspruch auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages zu, sofern nicht die Fälle des 7.2. zum Tragen kommen. c) Rücktritt mit Stornogebühr Die Stornogebühr steht in einem prozentuellen Verhältnis zum Reisepreis und richtet sich bezüglich der Höhe nach dem Zeitpunkt der Rücktrittserklärung und der jeweiligen Reiseart. Als Reisepreis bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistung zu verstehen. Der Kunde ist in allen nicht unter lit. a genannten Fällen gegen Entrichtung einer Stornogebühr berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle der Unangemessenheit der Stornogebühr kann diese vom Gericht gemäßigt werden. Je nach Reiseart ergeben sich pro Person folgende Stornosätze: 1. Sonderflüge (Charter), Gruppen-IT (Gruppenpauschalreisen im Linienverkehr), Autobusgesellschaftsreisen (Mehrtagesfahrten) bis 30. Tag vor Reiseantritt..................................... 10% ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt.......................... 25% ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt.......................... 50% ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt.............................. 65% ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt........... 85% des Reisepreises. 2. Einzel-IT (individuelle Pauschalreisen im Linienverkehr), Bahngesellschafts­reisen (ausgenommen Sonderzüge) bis 30. Tag vor Reiseantritt..................................... 10% ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt.......................... 15% ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt.......................... 20% ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt.............................. 30% ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantrit............ 45% des Reisepreises. Für Hotelunterkünfte, Ferienwohnungen, Schiffsreisen, Bus-Eintagesfahrten, S­ onderzüge und Linienflugreisen zu Sondertarifen gelten besondere Bedingungen. Diese sind im Detailprogramm anzuführen. Rücktrittserklärung Beim Rücktritt vom Vertrag ist zu beachten: Der Kunde (Auftraggeber) kann jederzeit dem Reisebüro, bei dem die Reise gebucht wurde, mitteilen, dass er vom Vertrag zurücktritt. Bei einer ­Stornierung empfiehlt es sich, dies - mittels eingeschriebenen Briefes oder - persönlich mit gleichzeitiger schriftlicher Erklärung zu tun. d) No-show No-show liegt vor, wenn der Kunde der Abreise fernbleibt, weil es ihm am Reise­willen mangelt oder wenn er die Abreise wegen einer ihm unterlaufenen F­ ahrlässigkeit oder wegen eines ihm widerfahrenen Zufalls versäumt. Ist weiters klar­gestellt, dass der Kunde die verbleibende Reiseleistung nicht mehr in ­Anspruch nehmen kann oder will, hat er bei Reisearten laut lit. c 1. (Sonderflüge, usw.) 85 – 45 Prozent des Reisepreises zu bezahlen. Im Falle der Unangemessenheit der obgenannten Sätze können diese vom ­Gericht im Einzelfall gemäßigt werden. 7.2. Rücktritt des Veranstalters vor Antritt der Reise a) Der Veranstalter wird von der Vertragserfüllung befreit, wenn eine in der Ausschreibung von vornherein bestimmte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird und dem Kunden die Stornierung innerhalb der in der Beschreibung der Reiseveranstaltung angegebenen oder folgenden Fristen schriftlich mitgeteilt wurde: - bis zum 20. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von mehr als 6 Tagen, - bis zum 7. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von 2 bis 6 Tagen, - bis 48 Stunden vor Reiseantritt bei Tagesfahrten. Trifft den Veranstalter an der Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl ein über die leichte Fahrlässigkeit hinausgehendes Verschulden, kann der Kunde Schadenersatz verlangen; dieser ist mit der Höhe der Stornogebühr pauschaliert. Die Geltendmachung eines diesen Betrag übersteigenden Schadens wird nicht ausgeschlossen. b) Die Stornierung erfolgt auf Grund höherer Gewalt, d.h. auf Grund ungewöhnlicher und unvorhersehbarer Ereignisse, auf die derjenige, der sich auf höhere Gewalt beruft, keinen Einfluss hat und deren Folgen trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht hätten vermieden werden können. Hiezu zählt jedoch nicht die Überbuchung, wohl aber staatliche Anordnungen, Streiks, Krieg oder kriegsähnliche Zustände, Epidemien, Naturkatastrophen usw. c) In den Fällen a) und b) erhält der Kunde den eingezahlten Betrag zurück. Das Wahlrecht gemäß 7.1.b, 1. Absatz steht im zu. 7.3. Rücktritt des Veranstalters nach Antritt der Reise Der Veranstalter wird von der Vertragserfüllung dann befreit, wenn der Kunde im Rahmen einer Gruppenreise die Durchführung der Reise durch grob ungebührliches Verhalten, ungeachtet einer Abmahnung, nachhaltig stört. In diesem Fall ist der Kunde, sofern ihn ein Verschulden trifft, dem Veranstalter gegenüber zum Ersatz des Schadens verpflichtet. 8. Änderungen des Vertrages 8.1. Preisänderungen Der Veranstalter behält sich vor, den mit der Buchung bestätigten Reisepreis aus Gründen, die nicht von seinem Willen abhängig sind, zu erhöhen, sofern der Reisetermin mehr als zwei Monate nach dem Vertragsabschluss liegt. Derartige Gründe sind ausschließlich die Änderung der Beförderungskosten - etwa der Treibstoffkosten - der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Landegebühren, Ein- oder Ausschiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen oder die für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Bei einer Preissenkung aus diesen Gründen ist diese an den Reisenden weiterzugeben. Innerhalb der Zweimonatsfrist können Preiserhöhungen


67

nicht erteilt, es sei denn, der Reisende hat eine Auskunftserteilung ausdrücklich gewünscht. Die durch die Übermittlung dringender Nachrichten entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Es wird daher den Reiseteilnehmern empfohlen, ihren Ange-hörigen die genaue Urlaubsanschrift bekanntzugeben.

erbracht werden kann, so hat der Veranstalter ohne zusätzliches Entgelt angemessene Vorkehrungen zu treffen, damit die Reiseveranstaltung weiter durchgeführt werden kann. Können solche Vorkehrungen nicht getroffen werden oder werden sie vom Kunden aus triftigen Gründen nicht akzeptiert, so hat der Veranstalter ohne zusätzliches Entgelt gegebenenfalls für eine gleichwertige Möglichkeit zu sorgen, mit der der Kunde zum Ort der Abreise oder an einen anderen mit ihm vereinbarten Ort befördert wird. Im Übrigen ist der Veranstalter verpflichtet, bei Nichterfüllung oder mangelhafter Erfüllung des Vertrages dem Kunden zur Überwindung von Schwierigkeiten nach Kräften Hilfe zu leisten.

10. Allgemeines Die unter B angeführten Abschnitte 7.1. lit. c, vormals lit.b (Rücktritt), 7.1. lit d, vormals lit. c (No-show) sowie 8.1. (Preisänderungen) sind als unverbindliche Verbandsempfehlung unter 1 Kt 718/91-3 und sind nunmehr als solche unter 25 Kt 793/96-3 im Kartellregister eingetragen.

9. Auskunftserteilung an Dritte Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und die Aufenthaltsorte von Reisenden werden an dritte Personen auch in dringenden Fällen

Ergänzende Bestimmungen zu den „Allgemeinen Reisebedingungen“ Buchung/Vertragsabschluss Ihre Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per email oder persönlich in unseren Büros erfolgen. Bei Buchung ist eine Anzahlung von 10% des Arrangementpreises zu leisten, die Restzahlung erfolgt bei Übergabe der Unterlagen, nicht früher als 20 Tage vor Abreise. Absicherung von Kundengeldern Information gemäß § 7 Reisebürosicherungsverordnung (RSV): Die Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH ist unter der Eintragungsnummer 2010/0060 und die Pfleger Reisen GmbH ist unter der Eintragungsnummer 2009/0038 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung sind Kundengelder bei Pauschalreisen der Veranstalter Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH und Pfleger Reisen GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Höhe der Anzahlung beträgt maximal 10% und erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden. Anzahlungen bzw. Restzahlungen sind nur in dem Umfang abgesichert, in dem der Reiseveranstalter zu deren Entgegennahme berechtigt ist. Die Absicherungssumme wird vorrangig zur Befriedigung von vorschriftsmäßig entgegengenommenen Zahlungen verwendet. Garant für die Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH ist die Volksbank Ötscherland in 3250 Wieselburg mit der Garantie-Nr.: 308-3284-5000 und für die Pfleger Reisen GmbH die Oberbank AG, 3100 St. PöltenEuropaplatz mit der Bankgarantie-Nr.: 521-0224-91. Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchs-

verlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler, Europäische Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, T: 01/317 25 00, F:01/319 93 67, anzumelden.

Stornokosten bis 30 Tage vor Reiseantritt 10% ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 25% ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 50% ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65% ab dem 3. Tag vor Reiseantritt 85% des Reisepreises. Abweichende Stornosätze bei Flugreisen, Kreuzfahrten und Fremd­ reiseveranstaltern. Karten für Veranstaltungen aller Art, Konzerte, Schifffahrten, ­ ­und Visagebühren ­können nicht mehr storniert werden, auch wenn sie im Rahmen eines Pauschal­ arrangements ­gebucht werden. Diese werden, unabhängig vom Zeitpunkt der Stornierung zu 100 % verrechnet.

Mindestteilnehmeranzahl: 25 Personen Sitzplätze - Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Wir behalten uns jedoch etwaige Änderungen der vergebenen Sitzplätze vor, falls wir aus organisatorischen Gründen einen anderen Bus mit einem anderen Sitzplan einsetzen müssen. Leistungsumfang - Der genaue Leistungsumfang ist bei jeder Reise im Detail angeführt. Eintritte zu den diversen Sehenswürdigkeiten (z.B. Schlösser, Museen, etc.) sind grundsätzlich nicht im Preis enthalten. Diese sind nur dann inbegriffen, wenn dies im Leistungsumfang aufscheint, ansonsten sind diese vor Ort zu bezahlen. Für alle Reisen haben wir gute Hotels der Mittelklasse ausgewählt. Der Pauschalpreis enthält die Unterbringung in Zweibettzimmern mit Dusche/WC. Aufgrund von kurzfristigen Änderungen bzw. aufgrund besonderer Witterungs- oder Straßenverhältnisse kann es immer wieder zu unvorhergesehenen Programmänderungen kommen. Diese begründen jedoch keine Refundierungsansprüche. Reiseleiter, die informativ im Reisetext des Kataloges angeführt sind, sind zum Zeitpunkt der Katalogerstellung eingeteilt, werden aber nicht Vertragsbestandteil und begründen daher keinerlei Ansprüche.

Reisebedingungen

nur dann vorgenommen werden, wenn die Gründe hiefür bei der Buchung im Einzelnen ausgehandelt und am Buchungsschein vermerkt wurden. Ab dem 20. Tag vor dem Abreisetermin gibt es keine Preisänderung. Eine Preisänderung ist nur dann zulässig, wenn bei Vorliegen der vereinbarten Voraussetzungen auch eine genaue Angabe zur Berechnung des neuen Preises vorgesehen ist. Dem Kunden sind Preisänderungen und deren Umstände unverzüglich zu erklären. Bei Änderungen des Reisepreises um mehr als 10 Prozent ist ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag ohne Stornogebühr jedenfalls möglich (siehe Abschnitt 7.1.a.). 8.2. Leistungsänderungen nach Antritt der Reise - Bei Änderungen, die der Veranstalter zu vertreten hat, gelten jene Regelungen, wie sie in Abschnitt 5 (Rechtsgrundlagen bei Leistungsstörungen) dargestellt sind. - Ergibt sich nach der Abreise, dass ein erheblicher Teil der vertraglich vereinbarten Leistungen nicht erbracht wird oder nicht

Stammkundenbonus Mit Erreichen eines Reiseumsatzes (Pauschalpreis) von EUR 2000,- pro Person erhalten Sie von uns einen Treuebonus in Höhe von fünfzig Euro. Tagesfahrten, Theaterfahrten, Eintritte und Reiseversicherungen werden jedoch nicht auf den Reiseumsatz angerechnet. Diese Regelung des Stammkundenbonusses wurde 2010 eingeführt. Reisen, die vor 2010 gebucht wurden, werden daher nicht angerechnet. Zustiegsmöglichkeiten Unsere Hauptzustiegsstellen sind St. Pölten (Porschestraße), Herzogenburg (Hauptplatz), Krems (Meisterwirt) und Ybbs (Busterminal). Weitere Zustiegsstellen entlang der Fahrtstrecke sind nach Vereinbarung kostenfrei möglich. Auf Wunsch wird auch ein Abholservice von anderen Orten angeboten (Preis auf Anfrage). Ihre Zustiegsstelle wird Ihnen mit der Buchungsbestätigung bekanntgegeben. Nutzen Sie auch gratis unsere Kundenparkplätze in unseren Kundenzentren in St. Pölten und in Ybbs.

Kinderermäßigungen - Kinder bis 6 Jahre erhalten 40% Ermäßigung und Kinder bis 14 Jahre erhalten 20% Ermäßigung und zwar auch dann, wenn das Kind nur in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenden reist. Bei Badeaufenthalten an der Adria lt. Hotelpreisliste.

Impressum: Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH, Busterminalstraße 1, 3370 Ybbs an der Donau Fotos: Archiv, Fotolia, Gestaltung: Grafissima! Julia Kurz, Produktion: NÖ Pressehaus, St. Pölten. Alle Angaben, Preise und Leistungen entsprechen dem Stand der Drucklegung: Nov. 2015. Änderungen der Leistungen und Preise sowie Irrtümer, Druck- und Rechenfehler sind vorbehalten.

Sicher.Entspannt.Unterwegs Liebe Urlauber und Reisende! Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung AG.

Bus/Bahn/Auto-Schutz Reisestorno: Stornokosten bei Nichtantritt der Reise.

it Sicherhe für Ihre n-/ Bus-/Bah Autoreise

Für bereits vor dem Tag des Versicherungsabschlusses gebuchte Reisen beginnt der Versicherungsschutz erst am 10. Tag nach Versicherungsabschluss (ausgenommen Unfall, Todesfall oder Elementarereignis).

Reiseabbruch: Zusätzliche Rückreisekosten. Reisegepäck: Einzel bis € 1.500,-, Familie bis € 3.000,-. Reiseunfall: Suche und Bergung bis € 40.000,-. Medizinische Leistungen im Ausland: Stationäre Behandlung: bis € 500.000,-. Ambulante Behandlung, Heimtransport (inkl. Ambulanzjet), Verlegungstransport u.v.m.

Reiseprivathaftpflicht: bis € 750.000,-.

Einzel

Familie*

Reisepreis bis

Europa**

Reisepreis bis

Europa**

€ 150,€ 200,€ 300,€ 400,€ 500,€ 750,-

€ 12,€ 16,€ 20,€ 25,€ 31,€ 35,-

€ 750,€ 1.500,€ 2.200,€ 3.000,€ 3.800,€ 5.000,-

€ 56,€ 74,€ 102,€ 136,€ 155,€ 179,-

Die Prämien für höhere Reisepreise erhalten Sie in Ihrem Reisebüro. * Familie: bis zu 7 gemeinsam reisende Personen, davon maximal 2 Erwachsene (18. Geburtstag vor dem Tag des Reiseantritts) – unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis ** Europa: Europa im geografischen Sinn, alle Mittelmeeranrainerstaaten und inseln, Jordanien, Madeira, Azoren, Kanarische Inseln und Russland Gültig für eine Bus-, Bahn- oder Autoreise (inkl. Fähren) bis max. 17 Tage. Leistungen nur auszugsweise abgedruckt. Vollständige Informationen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro. Es gelten die EUROPÄISCHEN Reiseversicherungsbedingungen ERV-RVB 2013. Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stand: November 2013 Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, A-1220 Wien, Tel. +43/1/317 25 00-73930, E-Mail: info@europaeische.at.


Österreichische Post AG - Info.Mail Entgelt bezahlt

Terminübersicht 2016 Jänner 24.01. – 29.01. Mandelblüte Mallorca

50

Februar 19.02. – 21.02. Stilles Venedig für Kenner 20.02. – 22.02. Semperoper Dresden 26.02. – 01.03. Karneval Nizza & Zitronenfest Menton

20 7 17

März 11.03. – 14.03. 18.03. – 22.03. 19.03. – 23.03. 19.03. – 20.03. 23.03. – 29.03.

Städteflug Rom Pilgerreise Medjugorje Kamelienblüte Toskana Prag Sardinien

21 55 22 54 21

April 01.04. – 05.04. 03.04. – 06.04. 08.04. – 15.04. 09.04. – 13.04. 09.04. – 16.04. 09.04. – 16.04. 11.04. – 15.04. 13.04. – 17.04. 14.04. – 17.04. 16.04. – 21.04. 16.04. – 20.04. 19.04. – 24.04. 20.04. – 27.04. 21.04. – 26.04. 23.04. – 24.04. 28.04. – 30.04. 29.04. – 04.05.

Barcelona Saisoneröffnungsreise Thüringen Blumenfest Madeira Klassische Toskana Andalusien Pilgerreise Pater Pio u. Hl. Nikolaus Kirschbaumblüte im Schwarzwald Lago Maggiore Südtirol Amalfiküste I Insel Krk Tulpenblüte Holland Portugal Amalfiküste II München Muttertagsreise Ossiachersee Radreise Portoroz

51 6 47 23 52 56 7 23 22 24 33 37 46 24 8 37 62

Mai 01.05. – 04.05. 02.05. – 06.05. 05.05. – 08.05. 05.05. – 09.05. 09.05. – 11.05. 12.05. – 16.05. 12.05. – 17.05. 13.05. – 15.05. 16.05. – 21.05. 20.05. – 22.05. 25.05. – 30.05. 26.05. – 29.05. 27.05. – 30.05. 28.05. – 29.05. 29.05. – 05.06. 29.05. – 03.06. 30.05. – 03.06.

Gardasee Cote d´Azur Klassisches Venedig Hafengeburtstag Hamburg Muttertagsreise Südtirol Pfingsten Mittlere Adria Elba zu Pfingsten Achensee Donauradweg VII Bayerische Königsschlösser Nordfriesland Glacier- und Berninaexpress Speckfest Südtirol Narzissenfest Bad Aussee Apulien Radtour Bodensee Kroatische Nationalparks

25 17 25 9 25 24 26 39 62 10 8 48 26 38 27 62 34

Juni 02.06. – 06.06. 02.06. – 10.06. 04.06. – 09.06. 09.06. – 14.06. 09.06. – 12.06. 10.06. – 12.06. 10.06. – 12.06. 16.06. – 19.06. 17.06. – 19.06. 19.06. – 23.06. 21.06. – 26.06. 23.06. – 26.06. 30.06. – 03.07.

Insehüpfen Kroatien Rumänienrundreise Flandern Radtour Bodensee Sachsen Böhmisches Bäderdreieck Budapest Kastelruther Spatzen Bergsonnenwende Bad Gastein Berner Oberland Radtour Elbe III Almrosenblüte Osttirol Bodensee

34 47 6 62 9 54 55 29 38 48 62 39 41

Juli 03.07. – 07.07. 08.07. – 13.07. 09.07. – 10.07. 10.07. – 14.07.

Maritime Seestädte Lago Maggiore Legoland Donauradweg II

10 28 11 62

10.07. – 17.07. 11.07. – 15.07. 11.07. – 21.07. 15.07. – 17.07. 17.07. – 21.07. 24.07. – 28.07. 25.07. – 27.07. 26.07. – 03.08. 29.07. – 31.07. 29.07. – 03.08. 29.07. – 02.08. 29.07. – 01.08. 30.07. – 31.07. 30.07. – 04.08. 31.07. – 06.08.

Provence Besinnung & Urlaub Bayern Nordkap Bayreuth Landesgartenschau Vier-Flüsse-Fahrt Städte erleben (Leipzig-Berlin-Dresden) Verona Opernfestspiele Pilgerreise Lourdes Salzburger Land Matterhorn Hohe Tatra Städteflug London G´stanzl Frühshoppen Rohrmoos Radtour Elbe III Loireschlösser

18 57 5 12 11 12 28 56 40 49 50 15 38 62 18

August 02.08. – 06.08. 05.08. – 07.08. 06.08. – 07.08. 08.08. – 11.08. 08.08. – 11.08. 12.08. – 13.08. 13.08. – 18.08. 17.08. – 25.08. 21.08. – 25.08. 26.08. – 31.08. 27.08. – 28.08. 27.08. – 28.08. 29.08. – 30.08.

Minikreuzfahrt Schweden Zillertal Berchtesgaden Ötztaler Bergsommer Krakau Operettensommer Kufstein Wanderwoche Osttirol Schottland Sternfahrt Vorarlberg Radtour Bodensee Innsbruck Heiligenblut & Großglockner Legoland

49 40 14 41 45 40 62 16 43 62 42 43 11

September 01.09. – 04.09. 09.09. – 11.09. 10.09. – 12.09. 11.09. – 15.09. 15.09. – 18.09. 17.09. – 20.09. 17.09. – 21.09. 22.09. – 25.09. 23.09. – 25.09. 23.09. – 27.09. 23.09. – 29.09. 25.09. – 28.09. 26.09. – 29.09. 26.09. – 30.09. 30.09. – 02.10.

Glacier- und Berninaexpress Almenland-Vulcanoland Bauernherbst Maria Alm Murradweg I Brenta Dolomiten Klassisches Venedig Piemont Dresden Almabtrieb Kössen Elsass – Vogesen – Straßburg Insel Rügen Breslau Isonzo – Grado – Friaul Losinj Südsteirische Weinstraße

48 44 42 62 29 25 30 13 42 19 13 45 30 35 44

Oktober 01.10. – 05.10. 02.10. – 05.10. 02.10. – 06.10. 02.10. – 07.10. 06.10. – 12.10. 06.10. – 09.10. 09.10. – 12.10. 09.10. – 16.10. 13.10. – 17.10. 23.10. – 26.10. 23.10. – 27.10. 26.10. – 29.10. 29.10. – 30.10. 16.10. – 20.10.

Comersee Gardasee Ligurien – Cinque Terre Radreise Abano Bretagne Mähren Goldener Herbst Südtirol Spanien im Herbst Insel Rab Berlin Makarska Riviera Meraner Land Prag Opatija

32 31 31 62 20 54 32 53 36 15 36 33 54 35

Pfleger Reisen GmbH Bus- und Reisezentrum Porschestraße 31 | 3100 St. Pölten T +43 (0) 2742 / 88 11 100 M office@pfleger-reisen.at Rathausplatz 7 | 3130 Herzogenburg T +43 (0) 2782 / 83 349 www.pfleger-reisen.at

November 06.11. – 07.11. Bad Tölz 11.11. – 13.11. Technik Sinsheim, Stuttgart Porsche

14 14

Buchungsstelle Krems:

Thermenfahrten Italienische Adria, Badeurlaub Elba Aktivreisen Tagesfahrten Theaterfahrten

58 60 62 63 64

Mitterbauer Reisen & Logistik GmbH Busterminalstraße 1 | 3370 Ybbs / Donau T + 43 (0) 7412 / 523 62 M office@mitterbauer.co.at www.mitterbauer.co.at

Reisebüro Elke Neuhofer Göglstraße 11a | 3500 Krems T +43 (0) 2732 / 70298

Reisen 2016  

Genießen Sie den Komfort unserer modernen Reisebusse auf dem Weg durch Europa! Sie sollen sich bei uns immer willkommen fühlen wie das schon...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you