Issuu on Google+

Pressemitteilung, Nr. 06-2006

Freiburg, 24. März 2006 y Seite 1 von 4 Abdruck honorarfrei, Bildmaterial gerne auf Anfrage

Schlankheitskur für Unternehmensprozesse: Portalsoftware Intrexx Xtreme automatisiert jetzt auch Arbeitsabläufe Neben Ajax hält auch ein neuer Workflowdesigner Einzug in die neue Version 3 der integrierten Portalentwicklungsumgebung Intrexx Xtreme von United Planet. Damit werden Intranets schneller und Prozesse effektiver. Freiburg, den 24. März 2006. Wenn es um Unternehmensabläufe geht, regiert in den meisten mittelständischen Unternehmen immer noch der Zettel — beispielsweise beim Genehmigungsverfahren für Investitionen. Im Idealfall ist das Formular „Investitionsantrag“ sogar digital auf dem Rechner oder im Intranet vorhanden, muss dem Entscheidungsbefugten dann aber in Papierform über die Hauspost zugeleitet und die Genehmigung auf demselben Weg zum Absender zurückgesandt werden. Will der Antragsteller zwischendurch wissen, wie es um sein Projekt steht, muss er zum Telefonhörer greifen und seinen Kollegen bei der Arbeit stören. Mit dem neuen Intrexx-Modul „Workflowdesigner“ lassen sich solche Prozesse jetzt zeitsparend und nerven schonend via Intranet erledigen. Ein weiterer Vorteil: Sämtliche Abläufe sind stets aktuell für Überprüfungen und Auswertungen im System einsehbar. Einzigartig: Prozessoptimierung ohne (System-) Grenzen Weit reichende Möglichkeiten der Prozessoptimierung ergeben sich aus der Fähigkeit von Intrexx Xtreme, schnell und einfach Fremddaten in das Unternehmensportal einzubinden, beispielsweise aus ERP-Systemen wie SAP/3. Sind diese Daten erst einmal im Intranet oder Portal, lassen sich mit dem Workflowdesigner auch Prozesse auf der Basis dieser Fremddaten steuern — in Echtzeit und so, als wären die Daten nie in anderen Systemen gewesen. Keine andere Portalsoftware bietet etwas Vergleichbares. Das neue Modul ergänzt die vorhandenen Intrexx-Module Benutzerverwaltung, Layout-, Menüdesigner und Applikationsdesigner und erweitert den bisher schon stattlichen Funktionsumfang der Software somit


Pressemitteilung, Nr. 06-2006

Freiburg, 24. März 2006 y Seite 2 von 4 Abdruck honorarfrei, Bildmaterial gerne auf Anfrage

um rund ein Drittel. Mit dem Workflowdesigner lassen sich auf komfortable Weise alle Arten von ereignis- und zeitgesteuerten Abläufen im Unternehmen automatisieren. Um beim obigen Beispiel zu bleiben: Der ausgefüllte Investitionsantrag wird dem Zuständigen innerhalb des Systems zugestellt, von diesem genehmigt oder abgelehnt; sobald eine Entscheidung gefallen ist, erhält der Antragsteller Rückmeldung über den Status seines Projekts. Gleichzeitig wird das Controlling benachrichtigt, ebenso der Einkauf, der sich gleich um die Beschaffung kümmern kann ... und so weiter, und so fort. Die Abläufe können beliebig komplex sein und eine Vielzahl von Ereignissen, Bedingungen und Verzweigungen enthalten. Einfach: Bedienung ohne Programmierkenntnisse Wie von den anderen Modulen von Intrexx Xtreme gewohnt, definiert der Anwender die gewünschten Abläufe rein visuell per ‚Drag and Drop’ vordefinierter Elemente, wobei ihm mitgelieferte Mustervorlagen für die häufigsten Standardprozesse die Arbeit zusätzlich erleichtern. „Die Bedienung des Workflowdesigners ist absolut einfach und intuitiv“, erklärt Manfred Stetz, Entwicklungsleiter bei United Planet. „Kenntnisse von Skriptsprachen oder ähnlichem Teufelszeug benötigt der Anwender nicht!“ Diese Eigenschaft macht Intrexx Xtreme insbesondere für mittelständische Unternehmen attraktiv, die es sich nicht leisten können oder wollen, für den Aufbau eines Portals oder Intranets teure Spezialisten zu beschäftigen. „Die Einsparungen an Zeit und Kosten sind enorm“, betont Stetz. „Die Erfahrung zeigt, dass man mit Intrexx Xtreme im Vergleich zu anderen Produkten nur fünf bis zehn Prozent der Zeit benötigt, um ein funktionsfähiges Unternehmensportal einzurichten — je nach Komplexität nur einige Stunden oder Tage statt mehrerer Wochen oder Monate.“ Schnell: Intrexx Xtreme 3.0 jetzt mit Ajax-Technologie Die im April erscheinende Version 3.0 enthält nicht nur den neuen Workflowdesigner — sie ist zugleich das schnellste und flexibelste Intrexx Xtreme, das es je gab. Die Datenübertragung zwischen Server und Browser nutzt jetzt die so genannte Ajax-Technologie (kurz für


Pressemitteilung, Nr. 06-2006

Freiburg, 24. März 2006 y Seite 3 von 4 Abdruck honorarfrei, Bildmaterial gerne auf Anfrage

„Asynchronous Javascript and XML“), wodurch beispielsweise Suchanfragen wesentlich beschleunigt werden. Sobald der Anwender den ersten Buchstaben einer Datenanfrage eintippt, liefert das System passende Resultate zurück, die mit jedem weiteren eingegebenen Buchstaben aktualisiert und verfeinert werden. Auch das sortieren von Tabellen geht dank Ajax deutlich schneller. Auch die Arbeit im Browser ist jetzt noch einfacher geworden: So kann der Anwender seine persönlichen Portlets — das sind dynamisch erzeugte „Datencontainer“ – einfach mit der Maus auf die Seite ziehen und in die gewünschte Form bringen. Auch absoluten Layout-Laien gelingt damit eine übersichtliche Darstellung ihrer Daten, ohne dass sie einen Fachmann bemühen müssen. „Wir machen eben Software für Anwender, nicht für Programmierer“, resümiert Stetz die Philosophie von United Planet.


Pressemitteilung, Nr. 06-2006

Freiburg, 24. März 2006 y Seite 4 von 4 Abdruck honorarfrei, Bildmaterial gerne auf Anfrage

Über United Planet GmbH: Als einer der ersten unabhängigen Hersteller von komfortablen und preiswerten Fertig-Intranets „out-of-the-box“ hat sich United Planet international einen Namen gemacht. Mit seiner multilingualen integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Intrexx Xtreme lassen sich Intranets, Enterprise-Portale und Webapplikationen mit umfassender Funktionalität auch von Nicht-Experten einfach und schnell aufbauen. Mit über 11.000 Installationen gehört United Planet zu den Marktführern für Portalentwicklungsumgebungen. Mehr als 370.000 Anwender weltweit organisieren ihre täglichen Geschäftsprozesse mit Intrexx Xtreme und profitieren von den Kostensenkungspotenzialen der exakt kalkulierbaren Lösung und der gesteigerten Produktivität ihrer Mitarbeiter. Intrexx Xtreme basiert auf den Standard-Webtechnologien, XML und Java und ist sowohl für Windows als auch für Linux verfügbar. Daten von Warenwirtschaftsystemen, Datenbanken und anderer Software von Drittherstellern können problemlos in Echtzeit in mit Intrexx Xtreme entwickelte Portale integriert werden. Intrexx und United Planet haben national und international mehr als 15 Prämierungen und Innovationspreise erhalten. Das 1998 von Axel Wessendorf gegründete, in Freiburg im Breisgau ansässige Unternehmen beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter. Die Software Intrexx Xtreme wird von mehr als 100 Partnern weltweit vertrieben. Ansprechpartner: United Planet GmbH Sabine Linser Telefon: ++49 (0) 761 / 20703-421 eMail: sabine.linser@unitedplanet.de Heinrich-von-Stephan-Straße 25 D-79100 Freiburg www.unitedplanet.de


http://www.pressebox.de/attachments/14966/workflow