Issuu on Google+

VISUS verzeichnet 2009 Umsatzwachstum von 35 Prozent Starke Kundenbasis wächst weltweit kontinuierlich weiter Bochum, 12. Januar 2010 – Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise blickt Geschäftsführer Jörg Holstein für sein Unternehmen VISUS auf das erfolgreichste Jahr in der nun knapp zehnjährigen Firmengeschichte zurück: "Insgesamt konnten wir weltweit etwa 150 Neukunden für unsere Bildmanagement-Lösungen gewinnen. Das hat uns in wirtschaftlich unsicheren Zeiten ein Umsatz- und Ergebniswachstum von 35 Prozent beschert. Deutschland bleibt für uns weiterhin der Hauptmarkt, jedoch nehmen die internationalen Aktivitäten eine immer wichtigere Rolle ein." Hier hat der Bochumer IT-Dienstleister über 30 neue Kunden sowie weitere Vertriebs- und OEM-Partner in Europa gewinnen können. Einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg hat für Peter Rosiepen, verantwortlich für den internationalen Vertrieb und Business Development, eine strategische Entscheidung geleistet: "Durch die Trennung des deutschen und internationalen Vertriebes hat eine Fokussierung stattgefunden, die letztlich auch den Anwendern zu Gute kommt. Guido Bötticher konzentriert sich auf deutsche Projekte, Kunden und Partner, ich mich auf das internationale Geschäft mit Vertriebs- und OEM-Partnern." Dazu hat VISUS auch die technischen Abteilungen massiv ausgebaut. Die Produktentwicklung stand ganz im Zeichen des ganzheitlichen Bildmanagements und der netzwerkweiten Einbindung bildgebender Systemen in das JiveX Enterprise PACS: "Wir sind nun in der Lage, EKG-Messungen direkt im PACS zu archivieren und daran zu befunden. Außerdem können Planungsdaten aus der Strahlentherapie auf Basis des DICOM RT Standards im PACS archiviert und klinikweit angezeigt werden", so Guido Bötticher, Vertriebsleiter Deutschland. Darüber hinaus bietet VISUS die Archivierung im Rechenzentrum (JiveX SSP Storage Service for PACS ) nach erfolgreicher Pilotphase vermehrt als Standardlösung an. Zu den bedeutenden Neukunden in Deutschland zählen neben anderen die Kath. Hospitalvereinigung Weser-Egge mit vier Akutkrankenhäusern, das Klinikum Garmisch-Partenkirchen sowie zwei große Mammografie Screening-Einheiten. International realisiert VISUS das komplette Bildmanagement im Apollo Bramwell Hospital auf Mauritius, bindet im niederländischen Elkerliek Ziekenhuis über 100 Modalitäten aller Bereiche in sein PACS ein und stattet das AEK Hospital Budapest sowie das International Hospital in Bahrain mit dem JiveX Enterprise PACS aus. Textumfang: 2.448 Zeichen

VISUS Kurzprofil Die VISUS ist ein führender Anbieter von Bildmanagementlösungen für Krankenhäuser und Praxen. Das Anwendungsspektrum der Produktfamilie JiveX reicht von PACS - Abteilungslösungen für verschiedene Fachdisziplinen über das abteilungsübergreifende Enterprise PACS mit Teleradiologie bis hin zu komplexen standortübergreifenden Verbundlösungen mit Rechenzentrumsbetrieb. Mit JiveX lassen sich ganzheitliche Enterprise PACS - Lösungen realisieren, ohne dabei die speziellen Anforderungen der einzelnen Fachabteilungen zu vernachlässigen. Das Konzept besteht darin, alle wichtigen Anwendungen mit einer durchgängigen Plattform auf Basis modernen Web-Technologien an jedem Arbeitsplatz im Haus bereitzustellen. Diese Plattform übernimmt die gesamte Logistik von der Bildakquisition über die Bild- und Befundverteilung mit digitaler Befundung bis zur Röntgenbesprechung und Bildarchivierung. Seite 1 von 2


Unternehmenskontakt

Pressekontakt

VISUS Technology Transfer GmbH Ute Kolley Universitätsstraße 136 44799 Bochum

ralf buchholz healthcare communications Ralf Buchholz Kieler Straße 212 22525 Hamburg

Telefon: +49(0)234 936 93-122 E-Mail: kolley@visus.com http://www.visus.com

Telefon: +49(0)40 20 97 68 05 E-Mail: r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de

Seite 2 von 2


http://www.pressebox.de/attachments/260530/VISUS_verzeichnet_2009_Umsatzwachstum_von_35_Prozent