Page 1

PR-Nr. 0603-012

SGI erhält SAP-Zertifizierung für Linux-Server ´Altix´ Neue und bestehende SAP-Kunden können mit der Alternative ´SGI Altix´ jetzt flexible Linux-Umgebungen für mehr ROI realisieren München, 07. März 2006 – Vor dem Hintergrund, dass Linux® als OpenSource-Lösung weltweit wachsende Zugkraft verzeichnet, steht Unternehmen, die SAP®-Anwendungen einsetzen, nun eine vielversprechende neue Alternative zur Implementierung flexibler IT-Infrastrukturen zur Wahl. SGI (Silicon Graphics Inc, OTC: SGID) gibt bekannt, dass SAP-Lösungen nun auf der mehrfach ausgezeichneten Linux-basierenden Server-Plattform SGI® Altix® zertifiziert sind, verfügbar sind und unterstützt werden. Die Zertifizierung bedeutet, dass neue und bestehende SAP-Kunden sich der Vorzüge der selben skalierbaren und hochgradig durchsatz-fähigen SGI®-Server bedienen können, die heute von weltweit führenden Automobilfirmen, Energiekonzernen, Pharmazieunternehmen und anderen Unternehmen der Fertigungsindustrie genutzt werden. SAP-Kunden, die Enterprise-Infrastukturen mit SGI-Altix treiben, können ihre Ressourcen auf einfache und erschwingliche Weise konsolidieren und auf reduzierte Ownership-Kosten zielen. Neuen Kunden, die SAP-Lösungen unter Linux einsetzen möchten, steht jetzt eine erprobte, skalierbare, kosteneffiziente Plattform zur Verfügung, die bei Enterprise-IT-Managern schnell zu einer bevorzugten Alternative geworden ist. Tatsächlich, so erwartet die Marktforschungs- und Consulting-Firma Gartner, werden bis 2008 insgesamt 60% aller Unternehmen mit 500 und mehr Angestellten 80% ihrer UNIX®-Anwendungen nach Linux migrieren. SAP-Kunden werden geringere Ownership-Kosten auch wegen des ´Eonomiesof-scale´-Vorteils erzielen, der sich mit den in Altix implementierten Industriestandard-Technologien wie den Intel®-Itanium®2-Prozessoren und dem Opensource-Betriebssystem Linux ergibt. Industriestandard-Linux-Plattformen wie SGIAltix machen den IT-Director unabhängig von den Lösungen eines einzelnen Anbieters. Dadurch kann er beim Aufrüsten der Ressourcen sowie bei Migrationsund Konsolidierungsmaßnahmen das Risiko minimal halten und Kosten senken. “Intel-Itanium-2-Prozessoren, SGI-Altix-Server und SAP-Enterprise-Anwendungen bieten drei Dinge, die Organisationen heute brauchen: Skalierbarkeit, Vielseitigkeit und Kosteneffizienz,” erklärt Kirk Skaugen, bei der Intel Corporation als Vice-President verantwortlich für die ´Digital Enterprise Group´. “Diese leistungsfähige Kombination sollte SAP-Anwendern erlauben, ihre Server-Installationen zu konsolidieren und bei steigenden Anforderungen zu erweitern - und dies alles unter dem Aspekt, bei Ownership und Maintenance von SAP-EnterpriseLösungen reduzierte Kosten und weniger Komplexität zu erreichen.” SAP-Kunden, die ihre Data-Centers konsolidieren müssen, können sich die Flexibilitätsvorteile der SGI-Altix-Plattform zunutze machen. Altix skaliert sehr einfach von 2 bis 64 Prozessoren und mehr und erlaubt, mehrere TeraByte Hauptspeicher in einem Einzelsystem unterzubringen. Die Server basieren auf SGIs einzigartiger Shared-Memory-Systemarchitektur. Damit lassen sich selbst größte Datenbanken vollständig im Hauptspeicher halten, was schnellen Datenzugriff ermöglicht und für optimale Anwendungsleistung sorgt.

PR-Nr. 0603_00x

SGI …

Seite 1 von 2


“Rund um die Welt und in jeder Branche schauen sich Kunden nach Werkzeugen um, die sie in Echtzeit bei Geschäftsentscheidungen unterstützen,” erklärt Dave Parry, bei SGI Senior Vice-President und Product General Manager. “Mit einem Altix-Server als SAP-Anwendungsplattform können Unternehmen solche Ziele jetzt mit einer Linux-Umgebung beispielhafter Skalierbarkeit realisieren. SAPKunden können ihre Anwendungen nun kosteneffizient in einer erprobten Plattform konsolidieren, die eine Reihe von Branchenauszeichnungen vorzuweisen hat und in der SGIs renommierte Shared-Memory-Architektur mit Industriestandard-Technologien zusammengeführt sind.” Zeitgleich gibt SGI ein Übereinkommen mit der Firma Realtech AG bekannt. Realtech, ein führendes Consulting- und Software-Unternehmen, wird als zertifizierter SAP-Migration-Partner für die SGI-Plattform auftreten (Siehe spezielle Pressemitteilung 2006-013). Seit SGI seine Altix-Linie 2003 auf den Markt brachte, hat das Unternehmen eng mit der OpenSource-Community zusammengearbeitet, um die Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit unter Linux weiter voranzutreiben. Immer wieder konnten SGIs Altix-Systeme neue Skalierbarkeitsrekorde für Linux erzielen und auf diesem Wege einigen der weltweit größten Unternehmen helfen, den ROI zu steigern und zu neuen Einblicken zu gelangen. Als einziger größerer Anbieter mit einer klaren Linux-Strategie und auch einem ausschließlichen Commitment zu Linux hat SGI eine Reihe technologischer Beiträge zu den quelloffenen Versionen des Betriebssystems geleistet. Weitere Infos zur Serverfamilie SGI Altix unter www.sgi.com/servers/altix.

Weitere Infos: Hans-Peter Scherm, SGI Dr Gernot Schärmeli, gsiCom

Fon 089-46108-221 Fon 089-182209, gsicom@trans.net

SGI ist weltweit führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Services für High-Performance-Computing (HPC), High-Performance-Visualisierung (HPV) und komplexes Daten-Management. Mit ihnen schaffen sich technisch und kreativ orientierte Kunden Wettbewerbsvorteile in Kernbereichen. Systeme und Kompetenz der Marke SGI® öffnen in herausforderndsten Feldern den Weg zu Innovationen und Erkenntnissen - egal ob beim Entwickeln von Autos und Flugzeugen, Erforschen von Medikamenten und Methoden der Gehirn-Chirurgie, beim Erschließen von Energiequellen, Voraussagen des Wetters, Übergang von analogem nach digitalem Rundfunk oder bei missionskritischen Anwendungen in der Verteidigung. SGI (Silicon Graphics Inc) hat den Hauptsitz in Mountain View,Kalifornien. (sgi.com)

PR-Nr. 0603_00x

SGI …

Seite 2 von 2

http://www.pressebox.de/attachment/13460/sgi_0603_012p_ent_SAPcertification  

http://www.pressebox.de/attachment/13460/sgi_0603_012p_ent_SAPcertification.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you