Issuu on Google+

Pressemitteilung __________________________________________________________________

Volltreffer auf der Internorga 2010:

Sharp präsentiert Kassen, Profi-Mikrowellen und den HSV Handball „Sie kennen die Trends der Branche? Sie kennen den Weg!“ – unter diesem Motto findet vom 12. – 17. März 2010 die Internorga in Hamburg statt. Auf der größten Leitmesse für den Außer-Haus-Markt präsentieren auch in diesem Jahr wieder rund 1.000 Aussteller ihre aktuellen Produkte und die neuesten Trends. Sharp ist als etablierter Akteur der Branche ebenfalls mit einem eigenen Messestand vertreten. Hamburg, Internorga 2010. Der japanische Elektronikkonzern Sharp lockt die Besucher der Internorga mit einem breiten Line-up an modernen Kassensystemen und professionellen Mikrowellen. Eines der Highlights am Sharp Messestand B102 in Halle 3 ist das PC-basierende POS-System UP-V5500 – ein wahres Multitalent mit großem Touch-LCD sowie integrierter Premium-Touch-Software. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher am Messestand zudem über prominenten Besuch freuen: Am 15. März sind die Spieler vom HSV Handball für eine Autogrammstunde bei ihrem Sponsoringpartner Sharp zu Gast. „Die Internorga ist für uns eine der wichtigsten Messen im Bereich Gastronomie, Hotellerie und Bäckerei. Als führende europäische Fachmesse zeigt sie die Trends auf, die die Branche in 2010 bewegen werden“, sagt Regina Hamersky, Marketingleiterin bei Sharp Electronics Deutschland/Österreich. „Sharp darf hier mit seinen aktuellen Kassenlösungen und professionellen Mikrowellengeräten nicht fehlen. Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und zahlreiche positive Geschäftsabschlüsse“, so Hamersky weiter. Programm-Höhepunkt am Sharp Messestand ist die UP-V5500. Mit dem POS-System hat Sharp eine moderne, vielseitige Premium-Kasse in sein Sortiment aufgenommen. Für gehobenen Bedienkomfort sorgen das große Touch-LCD mit einer Bildschirmdiagonale von 38 Zentimetern (15 Zoll) sowie die integrierte Premium-Touch-Software. Alle wichtigen Peripheriegeräte wie Netzwerkdrucker, Waage, Schankanlage oder die aktuellen Orderman-Funkterminals lassen sich einfach an das Gerät anbinden. Trotz großer Funktionalität und Leistung benötigt die Kasse nur wenig Platz und arbeitet extrem energieeffizient. Anwender der Sharp Kasse UP-X500 für Gastronomie und Hotellerie sowie der UP-3500 und der UP-800 für Bäckereien und Gastronomie profitieren von zusätzlichen Anbindungsmöglichkeiten. Zahlreiche praktische Leistungserweiterungen sorgen dafür, dass der tägliche Arbeitsprozess rund um alle Bezahl- und Bestellvorgänge in Zukunft noch einfacher, schneller und effizienter abläuft. Die Hochleistungs-Mikrowelle R-2100AT punktet mit ihrem praktischen TwinTouchControl-Panel: Dank doppelter Bedienleiste ist sie aus jeder Position einfach zu bedienen. Ihr Gar-Innenraum ist zudem passgenau auf Gastronorm-Behälter unterschiedlicher Größenformate zugeschnitten.

Ihre Rückfragen beantwortet Volker Sandmann im Auftrag der Sharp Electronics (Europe) GmbH Telefon: +49/40/67 94 46-42, Fax: +49/40/67 94 46-11, E-Mail: v.sandmann@faktor3.de FAKTOR 3 AG, Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg


Pressemitteilung __________________________________________________________________

In diesem Jahr sorgt Sharp zudem für eine Unterhaltung der besonderen Art: Am 15. März ab 12 Uhr kommen Spieler vom HSV Handball zu einer Autogrammstunde an den Stand ihres Sponsoringpartners. Bei einem Gewinnspiel haben die Messebesucher die Chance, einen AQUOS LCD-TV, VIP-Karten vom HSV-Handball oder elektronische Wörterbücher von Sharp zu gewinnen. Wer Produkt-Highlights von Sharp live erleben, die HSV-Handball Spieler persönlich treffen und einen LCD-TV von Sharp gewinnen möchte, ist auf dem Internorga Messestand 102 in Halle B3, Erdgeschoss, täglich von 10 bis 18 Uhr herzlich willkommen.

Abdruck frei, Beleg erbeten. Weitere Informationen unter www.sharp.de und www.sharp.at.

Sharp Umwelt-Engagement Sharp hat mit seiner globalen Umweltstrategie den Umweltschutz fest in der Unternehmenskultur verankert. Die so genannte Sharp Super Green Strategy umfasst die Herstellung von Energie sparenden und Energie erzeugenden Produkten in ökologisch fortschrittlichen Fabriken sowie ein verantwortungsbewusstes Recycling. Ein wichtiges Ziel des Unternehmens auf dem Weg zur „Environmentally Advanced Company“ ist die deutliche Reduktion von direkten und indirekten CO²Emissionen der Betriebsabläufe und der Produkte. Sharp hat weltweit geltende Umweltstandards für alle Fabriken und Produkte festgelegt, die kontinuierlich überarbeitet und dynamisch verbessert werden. Weitere Informationen über die Sharp Umweltaktivitäten finden Sie auf der Sharp Green Site unter www.sharp.de/green_site

Ihre Rückfragen beantwortet Volker Sandmann im Auftrag der Sharp Electronics (Europe) GmbH Telefon: +49/40/67 94 46-42, Fax: +49/40/67 94 46-11, E-Mail: v.sandmann@faktor3.de FAKTOR 3 AG, Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg


http://www.pressebox.de/attachments/275520/pm_sharp_lineup_internorga2010[1]