Issuu on Google+

Pressemitteilung

KIM SYSTEM XP fit für Windows 7 Vollintegrierte Klinik-Informations-Management-Lösung jetzt noch flexibler einsetzbar Saalfeld, Januar 2010. Aktuell brachte Microsoft das neue Betriebssystem Windows 7 auf den Markt, welches rasant wachsende Nutzerzahlen verzeichnet. Jetzt reagiert LMZ SOFT auf diese Entwicklung: Ab sofort ist die innovative Klinik-Management-Lösung KIM SYSTEM XP auch mit Windows 7 kompatibel: Kliniken, die bislang die vollintegrierte Software mit Windows Vista oder älteren Betriebssystemen nutzen, freuen sich bei der Umstellung ihrer Rechner nun über schnellere Arbeitszeiten und rasanteren Datenverkehr. Tendenziell benötigt Windows 7 weniger Ressourcen als die vorherigen Microsoft-Versionen und läuft auch auf älteren Computern mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher flüssiger – optimale Voraussetzungen also für Klinikverwaltungen, -leiter und medizinisches Personal, um mit KIM SYSTEM XP noch effektiver alle Klinikinformationen zu bearbeiten. KIM

SYSTEM

Medizinisches-

XP und

umfasst

die

Bereiche

Ressourcen-Management

Administration, sowie

Patientenmanagement,

Workflowmanagement.

Dabei

funktioniert das System nach einem einfachen „Baukastenprinzip“ und deckt den gesamten Geschäftsprozess ab. Die Software ist sowohl für Akut-, Fach- und Rehakliniken, Kur- und Bäderbetrieben als auch für ambulanten Reha-Zentren, Hotellerie und Wellness geeignet – für jede Anforderung stellt es die passende Lösung dar. Eine einheitliche Benutzeroberfläche erleichtert allen Anwendern einfaches Arbeiten. Daten verwaltet KIM SYSTEM XP patientenbezogen und ein Druckmanager erstellt jederzeit vollautomatisch Formulare und weitere beliebige Dokumente. Nutzer erhalten unproblematisch und übersichtlich Einblick in die Patientenakte. Praktische Checklisten unterstützen Therapieplanung und Behandlung. VisualStatistik, ein neuartiges Controlling-Instrument, präsentiert dabei sekundenschnell sämtliche Klinikdaten in intuitiv grafischen Analysen, macht sie transparent, aussagekräftig und leicht verständlich.

Über die LMZ SOFT AG Das mittelständische Softwareunternehmen aus Saalfeld entwickelt und realisiert bereits seit 1993 kundenspezifische Softwarelösungen im Bereich des klinischen Gesundheitswesens. Aktuell stellen 29 Mitarbeiter fundiertes Know-how auf dem Gebiet der Softwareentwicklung und der Abbildung von Geschäftsprozessen in Rehabilitationseinrichtungen, Kliniken, Bäder- und Mischbetrieben zur Verfügung. Mit KIM SYSTEM XP etablierte LMZ Soft eine der umfassendsten Softwarelösungen auf dem Markt. Durch den modularen Aufbau dieser Klinik-Software reagieren Nutzer jederzeit auf veränderte Marktsituationen und gesetzliche Rahmenbedingungen. Die Leistung von LMZ umfasst die Konzeption, Planung und Durchführung kundenspezifischer Projekte, die Einweisung und Schulung autorisierter Mitarbeiter sowie die weiterführende Betreuung und Wartung über Hotline und Fernwartung. Gegenwärtig betreut LMZ SOFT mehr als 160 Kunden aus dem medizinischen Bereich.

Pressekontakt: Borgmeier Public Relations, Christian Göttling, Am Saatmoor 2, 28865 Lilienthal, Tel: +49 (0)4298 46 83 11, Fax: +49 (0)4298 46 83 33, E-Mail: goettling@agentur-borgmeier.de


http://www.pressebox.de/attachments/260314/PM_LMZ_KIM SYSTEM XP unter Windows 7