Issuu on Google+


 
 
 
 


PRESSEMITTEILUNG

Bluetrade auf dem IBM-Forum in Köln: Mit eigener E-Business-Strategie zum Handelserfolg 2.0 Hamburg, 18.11.2010. Die Zukunft des Handels, so ist immer wieder zu hören, liegt im Internet - doch die Angebotsvielfalt, die auf dem virtuellen Marktplatz anzutreffen ist, erinnert allzu oft an den altbekannten Wochenmarkt, wo jeder auf gut Glück seinen selbstgebastelten Stand aufschlägt. Und nicht jeder, der sich auf dem Internet-Marktplatz tummelt, wird auch in ein paar Monaten noch gesehen. Im Kölner IBM-Forum erklären Joubin Rahimi und Andreas Christiani, Partner bei Bluetrade, wie eine nachhaltige Kurskorrektur im Internethandel konkret aussieht. So dürfte Rahimi manchen Web-Händlern, die lieber heute als morgen den Markt aufmischen wollen, den Wind aus den Segeln nehmen: "e-Commerce ist tot - es lebe E-Business", sagt der Vertriebsleiter der Kölner TimeToAct Group, die mit über 70 Mitarbeitern und mehr als 400 Mannjahren Erfahrung komplexe Geschäftsideen netztauglich macht. „Hinter E-Business steckt weit mehr als nur eine gute Idee für einen neuen Internet-Laden. E-Business ist eine ganzheitliche Strategie", erklärt Rahimi. Andreas Christiani, Inhaber von nubizz, greift mit seiner Mannschaft des Dortmunder IT-Dienstleisters auf eine mehr als fünfzehnjährige Erfahrung im eCommerce zurück. Christiani wird auf dem IBM-Forum auf die vielen Stellschrauben verweisen, die bei der Konstruktion eines reibungslosen Geschäftsmodells in der digitalen Welt zu bedienen sind - von den branchenspezifischen Kundenwünschen bis zur internen Organisation, hin zu einem intelligenten Online-Marketing-Konzept. Doch was ist bei der individuellen E-Business-Strategie zu berücksichtigen? Welche E-Business-Strategien machen für welche Branche besonders Sinn? Wie sehen die technischen Anforderungen aus? Umfassende Antworten erfährt man auf dem IBM-Forum "Treffpunkt Software" Mittwoch, 24. November 2010 von 14:00 bis 17:00 Uhr Gustav-Heinemann-Ufer 120 50968 Köln Für Interessenten stehen noch einige wenige Plätze dieses kostenlosen Seminars bereit. Anmeldung unter http://www.timetoact.de/ttacms.nsf/id/das-e-business-vonmorgen-was-kunden-von-ueblichen-shopsystemen-verloren-geht-de Sie finden diese Meldung als PDF zum Ausdrucken unter folgendem Link: http://www.bluetrade.de/termine


Bluetrade / Kurzprofil Unter dem Namen Bluetrade führen Joubin Rahimi, TimeToAct (Köln) und Andreas Christiani, nubizz (Dortmund) seit Mitte 2010 die langjährigen Erfahrungen zusammen, die sie als IT-Strategen mit dem Websphere-CommerceSystem aus dem Hause IBM gesammelt haben. Bluetrade verwandelt eine gute Geschäftsidee zum zuverlässigen Internetgeschäft. Über Social Netzwerke wie Facebook, Twitter oder im eigenen Blog werden neue internetbasierte Projekte schnell in der Netzgemeinde bekannt. Bluetrade ist kein herkömmlicher eCommerce-Dienstleister oder Betreiber von üblichen Shopsystemen, sondern steht für eine ganzheitliche E-Business-Strategie, die das Potenzial einer Geschäftsidee umfassend ausschöpft, wo sie Gewinn bringt – im Marketing und Vertrieb. http://www.bluetrade.de Pressekontakt: IMA Institut GmbH c/o Claudia Palozzo Hagedornstrasse 18 D- 20149 Hamburg Tel: +49 (0) 40 30 96 96 -0 Handy: 0172 5 11 33 47 Fax: +49 (0) 40 30 96 96 -66 Email: c.palozzo@ima-gination.de www.ima-gination.de


/PM+Bluetrade_18.11