Page 1

Pressemitteilung Hannover, 9. März 2006

Neu von Aastra-DeTeWe zur CeBIT 06: Software Release 7 für Ascotel IntelliGate-Systeme und Ascotel IntelliGate 150/300 TK-Systeme der Ascotel IntelliGate-Familie von Aastra-DeTeWe jetzt mit durchgängig einheitlicher Software und gleichem Konfigurations-Tool / Zwei neue leistungsstarke TKSysteme für kleinere Betriebe Auf der diesjährigen CeBIT präsentiert Aastra-DeTeWe das neue Software-Release 7 für die TK-Systeme der Ascotel IntelliGate-Familie. Damit lassen sich jetzt alle Systeme der Ascotel IntelliGate 20x5-Familie sowie die ebenfalls neu auf der CeBIT vorgestellten TK-Systeme Ascotel IntelliGate 150/300 mit durchgängig einheitlicher Software betreiben. Außerdem können alle bestehenden und neuen Ascotel IntelliGate-Systeme mit der AIMS-Software (Ascotel Informations- und Management Software) konfiguriert werden. Damit zählt Aastra-DeTeWe zu den wenigen Anbietern im Markt, die ihren Kunden innerhalb einer Produktlinie eine nahtlose Vernetzbarkeit und einen einheitlichen Betrieb von TK-Systemen für Unternehmen mit zwei bis etwa 2000 Mitarbeitern ermöglichen. Die Marktauslieferung des neuen Software-Release 7 und der Ascotel IntelliGate 150/300-Systeme wird noch vor dem Sommer beginnen. Somit realisiert Aastra-DeTeWe konsequent seine Philosophie, einen einzigen Software-Stream über alle Ascotel IntelliGate-Plattformen hinweg bereitzustellen – inklusive der neuen Systeme Ascotel IntelliGate 150/300. Mit dem neuen Software-Release 7 wird insbesondere auch die Administration aller Systeme der Ascotel IntelliGate-Familie vereinheitlicht. Darüber hinaus lassen sich alle verfügbaren Applikationen wie unter anderem CTI, UMS oder die Gebührenerfassung mit der gesamten Ascotel IntelliGate-Produktlinie betreiben. Die Ascotel IntelliGate-Systemfamilie ist eine hybride Plattform, die Voice-over-IP ebenso unterstützt wie analoge Schnittstellen, ISDN und die Systemendgeräte der Office-Familie. Die integrierten DSP-Ressourcen der neuen Ascotel IntelliGate 150/300-Systeme ermöglichen nach Vorbild der etablierten 20x5-Systeme den Betrieb eines zellularen DECT-Systems und der IP-Media-Gateways. Die Ascotel IntelliGate 150 ist das ideale TK-System für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern. Die Ascotel IntelliGate 300 wurde für Unternehmen mit bis zu 40 Mitarbeitern entwickelt. Beide Systeme können wahlweise als reine IP-PBX oder zusammen mit nativen Endgeräten betrieben werden.


Dank der nahtlosen Integration des Session Initiation Protocols (SIP) in die BetriebsSoftware arbeiten alle Ascotel IntelliGate-Systeme mit SIP-Providern, WiFi-Handsets und anderen SIP-kompatiblen Endgeräten zusammen. Darüber hinaus stellen sie eine sehr umfassende Funktionalität wie Voice-Mail, Ansage vor dem Melden oder Wartemusik – „On-Board“ – zur Verfügung. Folglich ist keine zusätzliche Hardware erforderlich. In mittelgroßen Unternehmen ergänzen die Ascotel IntelliGate 150 und die Ascotel IntelliGate 300 in Filialen oder an Home-Office-Arbeitsplätzen als Gateways zu den IPNetzen der Unternehmen und zu lokalen ISDN-Netzen die Produktpalette der Ascotel IntelliGate 20x5-Systeme. Bisherige Ascotel 200-Kunden profitieren zusätzlich von einem Wechsel auf die neuen Ascotel IntelliGate 150/300-Systeme, da sie sowohl die Erweiterungsmodule der Ascotel 200 als auch die Endgeräte weiter verwenden können. Unmittelbar nach dem Austausch stehen alle neuen Leistungsmerkmale zur Verfügung. Die neuen Ascotel IntelliGate 150/300-Systeme eignen sich ideal für die Montage in 19-Zoll-Schränken. Alle Anschlüsse sind über RJ-45-Stecker von vorne zugänglich. Wahlweise kann das System auch an Wänden montiert oder auf Tischen betrieben werden. Wie alle Systeme der Ascotel IntelliGate-Familie lassen sich auch die neuen TK-Systeme komfortabel über die grafische Benutzeroberfläche der AIMS-Software (Ascotel Informations- und Management-Software) administrieren. Darüber hinaus steht für sie ein sehr leicht verständlicher Wizzard für die Erstinbetriebnahme zur Verfügung. Alle Eigenschaften der Systeme und Endgeräte lassen sich ohne Einschränkung zentral über AIMS konfigurieren und administrieren. Die Systemsicherheit hat auch bei dem neuen Software-Release 7 einen besonders hohen Stellenwert. Ist das Master-Ascotel-IntelliGate-System für ein IP-Systemendgerät nicht mehr erreichbar, kann es sich automatisch an einem alternativen Ascotel IntelliGateSystem registrieren. Die Ausfallsicherheit wird so signifikant erhöht. Gleich, ob in Filialen, in Home-Offices, in kleineren oder in mittelgroßen Unternehmen mit bis zu 2.000 Mitarbeitern – die Ascotel IntelliGate-Familie hält für jede Umgebung ein ideales TK-System bereit. Gleiches gilt für die Vielzahl sehr leistungsfähiger Applikationen – angefangen bei der nahtlosen Integration von Microsoft Exchange über Call-CenterLösungen bis hin zum umfassenden Sprachportal. Kurz: Sollen tägliche Routinearbeiten optimiert werden, sind die über Jahrzehnte hinweg kontinuierlich weiterentwickelten TKSysteme der Ascotel IntelliGate-Familie von Aastra-DeTeWe die optimalen Lösungen.


Über die Aastra-DeTeWe-Gruppe Die Aastra-DeTeWe-Gruppe in Deutschland besteht aus den Unternehmen Aastra Deutschland GmbH (Frankfurt) und DeTeWe Systems GmbH (Berlin). Aastra-DeTeWe ist ein führender Hersteller von Telekommunikationssystemen für die gesamte Bandbreite von VoIP-Lösungen, einschließlich Kommunikations-Servern, Gateways, Systemendgeräten und prozessorientierten Software-Lösungen für Businessund Privatkunden. Zur Gruppe gehört die DeTeWe Communications GmbH als eigenständiger ITK-Systemintegrator mit bundesweiten Niederlassungen. Die börsennotierte Muttergesellschaft Aastra Technology Limited (TXS: „AAH“) hat ihren Hauptsitz in Concord (Toronto), Kanada. Aastra entwickelt und vertreibt weltweit sowohl IP-basierte als auch traditionelle Kommunikationsprodukte und –systeme. Renommierte Telefongesellschaften und Kabelnetzbetreiber bzw. Broadcaster zählen zu den Kunden von Aastra. In Europa ist Aastra mit 14 Landesgesellschaften und vielen qualifizierten Vertriebspartnern vertreten.

Ihre Ansprechpartnerin: Marion Flötotto Leiterin Unternehmenskommunikation Pressesprecherin Aastra Deutschland GmbH DeTeWe Systems GmbH Zeughofstr. 1, 10997 Berlin Tel: +49 (0)30 6104 3165 Fax: +49 (0)30 6104 6364 Mobil: +49 (0)170 7914337 E-mail: marion.floetotto@detewe.de www.aastra.de www.detewe.de

http://www.pressebox.de/attachment/13669/PM Software Release 7 für Ascotel IntelliGate-Systeme, 0  

http://www.pressebox.de/attachment/13669/PM Software Release 7 für Ascotel IntelliGate-Systeme, 0….pdf