Page 1

Ansprechpartner: Eva Guratzsch

Presse-Information +49 (0)711 17-77543

Mercedes Car Group startet mit leichtem Absatzplus in das Jahr 2006 • Mercedes-Benz Auslieferungen im Januar mit 64.500 Einheiten fünf Prozent über Vorjahr • Neue Modelle verzeichnen deutliches Wachstum • S-Klasse meistverkaufte Luxus-Limousine der Welt Stuttgart – Die Mercedes Car Group ist mit einem leichten Absatzplus auf 72.700 (i.V. 71.900) Pkw in das neue Jahr gestartet. Mercedes-Benz lieferte im Januar 2006 weltweit 64.500 (i.V. 61.300) Pkw an Kunden aus, fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Diese positive Entwicklung ist vor allem auf die erfolgreichen Modellanläufe der neuen B-, M-, R- und S-Klasse zurückzuführen. Insbesondere das neue Flaggschiff der Marke Mercedes-Benz ist überaus gefragt: Seit ihrem Debüt im Herbst 2005 ist die S-Klasse wieder die meistverkaufte LuxusLimousine der Welt. Anhaltend wachstumsstark präsentiert sich Mercedes-Benz in der Region Asien/Pazifik. Zum Jahresauftakt 2006 stiegen die Kundenauslieferungen um 19 Prozent auf 8.700 Einheiten. Insbesondere die hohe Nachfrage in Japan (2.600 Pkw, plus 40 Prozent) und der Rekordabsatz in China inklusive Hongkong (1.700 Pkw, plus 47 Prozent) trugen zu dieser Positivbilanz bei. Getragen wird das Wachstum von MercedesBenz in Asien von nahezu allen Baureihen, wobei sich die neue S-Klasse mit einem Rekordabsatz im Januar besonders erfolgreich verkauft.

DaimlerChrysler Communications, Stuttgart (Germany), Auburn Hills (USA)

Datum: 6. Februar 2006


In den USA knüpft Mercedes-Benz mit einem Absatzplus von drei Pro- Seite 2 zent auf 12.500 Einheiten an die gute Vorjahresbilanz an. Zusätzliche Impulse sind vom US-Start der neuen S-Klasse im Februar zu erwarten. In Westeuropa erhöhte sich das Ausliefervolumen im Januar 2006 um ein Prozent auf 36.000 Mercedes-Benz Pkw. smart liefert im Januar 2006 weltweit 8.200 Modelle aus Die Marke smart hat im Januar 2006 weltweit 8.200 Modelle ausgeliefert. Aufgrund der Abwicklung eines Großkundengeschäfts im Januar 2005 ist ein Vergleich zum Vorjahresmonat nicht gegeben. Der smart fortwo entwickelt sich weiter überaus stabil. Vor allem das smart fortwo Sondermodell ‚grandstyle’, dessen Bestellungen nur wenige Wochen nach Ankündigung bereits bei über 4.000 Aufträgen liegen, verbucht positive Resonanz. Absatz Mercedes Car Group im Überblick Januar 2006 Veränderung in % Mercedes Car Group weltweit

72.700

+ 1,1

davon Mercedes-Benz

64.500

+ 5,3

smart

8.200

- 22,6

28.400

- 3,7

Deutschland

15.100

- 5,6

USA*

12.500

+ 3,0

9.100

+ 19,6

Mercedes Car Group davon Westeuropa (ohne Dtld.)

Asien/Pazifik * Mercedes-Benz Pkw

Weitere Informationen von DaimlerChrysler im Internet: www.media.daimlerchrysler.com

DaimlerChrysler Communications, Stuttgart (Germany), Auburn Hills (USA)

http://www.pressebox.de/attachment/11718/MCG_1_2006_D  

http://www.pressebox.de/attachment/11718/MCG_1_2006_D.pdf