Issuu on Google+

8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 1

Januar/Februar/März 2010 Einzelpreis 9 Euro ISSN 1868-5447

Business Intelligence

– Innovative IT-Lösungen für den Mittelstand –

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 2

Kategoriesieger 2009 und Top 20 Business Intelligence

Sieger

2 Mittelstandsliste

Nominierter

Nominierter

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 3

Editorial

CeBIT-Spezial: IT-Innovationen für den Mittelstand Wieder einmal fiebert die IT-Welt der wichtigsten Management- und IT-Leitmesse des Jahres entgegen. Vom 02. bis 06. März 2010 findet die CeBIT 2010 in Hannover statt. Passend dazu steht die aktuelle Ausgabe der Mittelstandsliste, der zuverlässige IT-Navigator für den Mittelstand, auch im Zeichen der Leitmesse. Neben Kontaktdaten finden Sie in dieser CeBIT Spezial-Ausgabe Standnummern der Firmen, die sich vor Ort auf der CeBIT präsentieren. So können Sie die aktuelle Mittelstandsliste als Ihren persönlichen CeBIT-Guide einsetzen: Direkt interessante Anbieter kontaktieren und ein gemeinsames Gespräch vereinbaren. Wir sind sicher, es lohnt sich! Die Bewerbungsphase für den INNOVATIONSPREIS-IT 2010 läuft gerade auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr ist für die offizielle Preisverleihung des INNOVATIONSPREIS-IT 2010 an keinen anderen Austragungsort als die CeBIT zu denken. Seien Sie am 4. März direkt dabei, wenn die neuen Gewinner gekürt werden oder reichen Sie sogar noch heute Ihre Bewerbung ein. Nutzen Sie Ihre Chance: Bis zum 12. Februar steht Ihnen das einfache Bewerbungsformular auf der Webseite imittelstand.de noch zur Verfügung! Lassen Sie unsere 80köpfige Fach-Jury, bestehend aus IT-Experten, Professoren und Fachredakteuren, entscheiden, welche Lösungen 2010 die Besten für den Mittelstand sind. Außerdem in dieser Ausgabe unser Redaktionstipp: Hier stellen wir Ihnen Anbieter der Top20-Lösungen vor. Im Exklusiv-Interview mit Herrn Dirk Backofen von der Deutschen Telekom, lesen Sie desweiteren, wie mittelständische Unternehmen durch den intelligenten Einsatz von IT-Lösungen Kosten senken und Prozesse optimieren können. Die Mittelstandsliste – das sind mehr als 800 Produktneuvorstellungen in 34 IT-Kategorien, alle drei Monate neu – immer brandaktuell. Wir finden, ein ambitioniertes Projekt, das uns 2009 gelungen ist. Überzeugen Sie sich selbst!

Rainer Kölmel Gründer der Initiative Mittelstand und Geschäftsführer der Huber Verlag für Neue Medien GmbH

Inhalt Seite 4 Kategoriesieger Seite 5 Nominierte

Impressum Die Mittelstandsliste wird herausgegeben von der Initiative Mittelstand und ist eine eingetragene Marke der Huber Verlag für Neue Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Verlag & Redaktion: Huber Verlag für Neue Medien GmbH, Lorenzstraße 29, D-76135 Karlsruhe www.huberverlag.de

Seite 6 TOP 20 Seite 10 IT im Mittelstand

ISSN 1868-5447

www.mittelstandsliste.de

Mittelstandsliste 3


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 4

Kategoriesieger Business Intelligence

MANAGEMENT MONITOR Der MANAGEMENT MONITOR führt Marketinginformationen und Marktforschungsdaten zentral in einem Data Warehouse zusammen und visualisiert diese rollenbasiert für verschiedene Anwender. Dabei wird Komfort groß geschrieben: Ein integriertes Frühwarnsystem etwa schafft Wettbewerbsvor-

Jury-Statement

teile und zeigt alle Informationen per Webabfrage an. Die Lösung ist flexibel einsetzbar, denn sie passt sich den Aufgaben und abtei-

„Der diesjährige Gewinner

lungsspezifischen Besonderheiten an und vereint verschiedene Anwendungen auf einer Plattform. So durchsucht etwa der WEBSCAN-

"Management Monitor" ist ein überzeugendes Beispiel für eine Business Intelligence Lösung, mit der interne und externe Informationen und Daten zu einem Unternehmen zusammen gebracht werden können. Überzeugend und Ausschlag gebend für die Platzierung waren sowohl die technische Realisierung, bei der die Plattformunabhängigkeit oberstes Ziel war, als auch die Flexibilität, mit der

NER Blogs, Social Networks oder Bewertungsportale und überprüft das Meinungsbild im Internet. Das WETTBEWERBSRADAR ist für die Konkurrenzanalyse zuständig, denn es verfolgt die Aktivitäten der Wettbewerber im Internet und informiert über wesentliche Änderungen auf deren Websites. So entsteht kontinuierlich eine Datenbank, auf die unternehmensweit zugegriffen werden kann. Der Fokus für MANAGEMENT MONITOR steht klar auf mittelständischen Unternehmen. Auch Marketing- und Marktforschungsabteilungen größerer Firmen oder Institute können von der Lösung profitieren, da es in diesen Bereichen sehr wichtig ist, jede Information zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar zu haben. Kunden erhalten

Daten und Informationen er-

ein durch Module individuell auf die jeweiligen Wünsche angepasstes System. Die Anwendung kann wahlweise im eigenen Intranet

schlossen und genutzt werden können.“

implementiert oder als Software-as-a-Service im Mietmodell für das Online-Reporting abonniert werden.

Prof. Dr. Thomas Christaller

Webcode PC1346

Steinbeis Transferzentrum Blücherstr. 32 D 75177 Pforzheim Tel. +49 (7231) 42446-0 Fax +49 (7231) 42446-25 kontakt@management-monitor.de www.management-monitor.de

4 Mittelstandsliste

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 5

Nominierte Business Intelligence

BARO.M

Der INNOVATIONSPREIS-IT

Controlling ist in Firmen jeder Größe unabdingbar, kann Mit-

Wer lobt den Preis aus?

telständler bei falscher Vorgehensweise aber aus dem Tritt

Die Initiative Mittelstand verleiht seit 2004 jährlich

bringen. Baro.M macht eine Effizienzmessung aller Umsatzli-

den INNOVATIONSPREIS-IT. In diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des BMWi.

nien und Produkte einfach möglich, erlaubt "Was-wäre-wenn"Wirtschaftlichkeitsberechnungen und führt Produktanalysen durch.

Wer stellt die Jury? Webcode PC1145

Eine 60-köpfige Fachjury CLP Software Ulli Zettner Stadtblick 7 D 97616 Salz Tel. +49 (9771) 97794 Fax +49 (9771) 991131 info@clp-software.de www.clp-software.de

aus Wissenschaftlern, IT-Experten und Fachjournalisten hat 2000 Bewerbungen in 34 Kategorien gesichtet und bewertet.

Welche Kriterien gelten? Ausgezeichnet werden die

WebWatch

innovativsten, mittelstandsgeeigneten IT-Lösungen.

Besonders Mittelständler sollten möglichst gut über Märkte, Wettbewerber und Kunden Bescheid wissen. WebWatch holt diese Daten gezielt aus den Tiefen des Internet. Die Extraktionstools grasen Daten aus vordefinierten Web-Quellen ab und recherchieren mit Hilfe von Ontologien auch selbständig.

In welchem Rahmen wird der Preis verliehen? Die feierliche Preisverleihung findet jedes Jahr im Rahmen der CeBIT-Messe in Hannover statt. In diesem Jahr mit rund 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Webcode PC1333

SWT Software Trading Vertriebs-GmbH Friedrichstraße 23 A 2500 Baden Tel. +43 (2252) 21741-0 Fax +43 (2252) 21741-30 sales@swt.at www.web-select.com

www.mittelstandsliste.de

Mittelstandsliste 5


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 6

Top 20 Lösungen Business Intelligence

NOVIPLAN-BI

CeBIT Halle 3, Stand D34 NOVIPLAN-BI bietet umfangreiche Funktionen für Datenanalyse, Reporting und Dashboarding. Durch Integration unterschiedlicher Vorsysteme und Datenquellen entstehen neue Sichten auf Daten. Auswertungen ermöglichen das frühzeitige Erkennen von Trends und liefern verlässliche Entscheidungsgrundlagen.

INTENSIO GmbH Karlsruher Straße 88 D 76139 Karlsruhe Tel. +49 (721) 61898-0 info@intensio.de www.intensio.de

info@hand ist CRM- und Business Intelligence-Lösung in einem. Die Lösung verbindet CRM-Basisfunktionen mit Auftragsverwaltung, Online-Shop, Projektmanagement, Ressourcenplanung, Mitarbeiterund Arbeitszeitmanagement u.v.m.. Und das Ganze für eine günstige, einmalige Lizenzgebühr.

CRBM AG Technopark Luzern D4, Platz 6 CH 6039 Root Tel. +41 (41) 544 56 00 info@crbm.eu www.crbm.ch

Webcode PC1920

info@hand

Near-Shoring IT-Outsourcing für KMUs

Webcode PC1043 CeBIT Halle 6, Stand C03

Nearshoring ist das Auslagern der Softwareentwicklung ins europäische Ausland. Ciklum, dänisch-europäischer Marktführer für Nearshore Softwareentwicklung, hilft KMUs ein eigenes Software-EntwicklungsTeam in Osteuropa aufzubauen. So können individuelle IT-Lösungen entwickelt und Kosten reduziert werden.

Ciklum / Herr Ganswindt Weissenburger Platz 6 D 81667 München Tel. +49 (89) 80912980 info.de@ciklum.net www.ciklum.de

Wie kann man bis zu 190.000,- Euro p.a. im Auftragsmanagement sparen? mobit-manager ermöglicht mobile Mitarbeitersteuerung bidirektional und in Echtzeit. Plattformunabhängig mit automatisierter Datenverarbeitung von Erfassung bis Fakturierung und intelligenten Controlling-Tools.

dotzilla GmbH & Co. KG Duisburger Str. 375 D 46049 Oberhausen Tel. +49 (208) 696402-0 info@dotzilla.de www.dotzilla.de

Webcode PC1960

mobit-manager

Webcode PC1896

ISR Graphical Content Builder SAP BI bietet die Möglichkeit, Kennzahlen auf Landkarten auszuwerten. Wer keine Standardlandkarte, sondern eine eigene Karte verwenden möchte, um sein Werksgelände anzuzeigen, braucht Easy Map Reporting. Jede beliebige Grafikdatei kann dabei für Auswertungen verwendet werden.

6 Mittelstandsliste

ISR Information Products AG Hafenweg 14 D 48155 Münster Tel. +49 (251) 92434-0 info@isr.de www.isr.de Webcode PC1240

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 7

Top 20 Lösungen Business Intelligence

LucaNet

CeBIT Halle 5, Stand D33 Die LucaNet.Financial Intelligence Suite ist die professionelle Standardsoftware für Business Intelligence im Rechnungswesen. Sie bietet eine vollständige Integration von Controlling und legaler Konsolidierung sowie eine Echtzeit-Aktualisierung des gesamten Datenmodells nach jeder Änderung.

LucaNet AG Alexanderplatz 1 D 10178 Berlin Tel. +49 (30) 469910-0 info@lucanet.com www.lucanet.com Webcode PC1903

macs Controlling-Suite Diese Software stellt Ergebnisse aus beliebigen Controllingprozessen, z.B. Simulationsoder Szenariorechnungen nachvollziehbar, ohne Informationsverlust bereit. Der Ansatz von macs wurde im BI-Guide von BARC mit Höchstbewertungen in den Kategorien Planung, Analyse und Reporting gewürdigt.

X4 AutoCheck

macs Software GmbH Raiffeisenstraße 8 D 78658 Zimmern ob Rottweil Tel. +49 (741) 942288-0 macs@macscontrolling.com www.macscontrolling.com Webcode PC1835 CeBIT Halle 5, Stand G04

Fehler in Rechnungen und Belegen können die Buchhaltung in den Wahnsinn treiben. Mit X4 AutoCheck zerbricht sich eine Software über solche Probleme den Kopf. Nutzer können individuelle Regeln einstellen und alle Belege automatisch prüfen lassen. Bei Auffälligkeiten schlägt das Tool Alarm.

SoftProject GmbH Am Erlengraben 3 D 76275 Ettlingen Tel. +49 (7243) 56175-0 info@softproject.de www.softproject.de Webcode PC1160

30 Digits Web Extractor Kunden, Mitbewerber und Märkte können Mittelständler gar nicht gut genug kennen. Mit dem 30 Digits Web Extractor filtern Unternehmen diese Informationen aus dem Internet. Relevantes aus dem Web wird auf Wunsch nach XML oder Excel konvertiert, sodass sich Infos schnell verarbeiten lassen.

SAP NetWeaver BUSINESS INTELLIGENCE SAP NetWeaver Business Intelligence liefert über ein Portal einen vollständigen Blick auf das Unternehmen. Die Software ist eine Komponente der NetWeaver-Plattform und bringt zahlreiche Werkzeuge und Funktionen für Planung und Simulationen sowie für Data-Warehousing mit.

www.mittelstandsliste.de

30 Digits GmbH Agnes-Pockels-Bogen 1 D 80992 München Tel. +49 (89) 452389-66 contact@30digits.com www.30digits.com Webcode PC1213 CeBIT Halle 4, Stand D12 u.w. SAP Deutschland AG & Co. KG Hasso-Plattner-Ring 7 D 69190 Walldorf Tel. +49 (6227) 7-47474 info.germany@sap.com www.sap.com Webcode PC1826

Mittelstandsliste 7


8_M8_top20 26.01.10 11:19 Seite 8

Top 20 Lösungen Business Intelligence

prevero energy generation 7 Unternehmen, die ihre strategische Planung optimieren wollen, sollten einen Blick auf prevero werfen. Über Simulationen können "Was-wäre-wenn"-Situationen gefahrlos durchgespielt werden. Die Infos werden auf Aktualität und Konsistenz geprüft und in übersichtlichen Reports gebündelt.

prevero AG Landsberger Straße 154 D 80339 München Tel. +49 (89) 45577-0 info@prevero.de www.prevero.de

intercompanyWEB ist eine dezentrale Lösung zur Abstimmung von Controlling-Prozessen sowie zur Aufwands-, Ertrags- und Schuldenkonsolidierung. Die Eingabe der Daten kann direkt über den Browser erfolgen. Anschließend liefert die Software automatisch die vollständigen Buchungssätze.

yourIT GmbH Neustraße 12 D 72379 Tel. +49 (7471) 93010-0 info@yourIT.de www.yourIT.de

Webcode PC1411

intercompanyWEB

IDL Cockpit

Webcode PC1951 CeBIT Halle 5, Stand D38

Wer jeden Tag schnelle Unternehmens-Entscheidungen treffen muss, braucht eine leistungsstarke BI-Lösung. IDL Cockpit holt die relevanten Informationen auch aus verschiedenen operativen Systemen, Fachabteilungen oder Tochtergesellschaften, bündelt sie und bereitet sie übersichtlich auf.

IDL GmbH Feldbergstraße 37 D 61389 Schmitten Tel. +49 (6082) 9214-0 info@idl.eu www.idl.eu

BIRT ist eine Open Source-basierte Entwicklungsumgebung für Anwendungen, die entscheidungsrelevante Informationen bereitstellen. Die Stärken der Suite liegen bei der Aufbereitung von Reports, die sich Nutzer über den interaktiven Viewer zusammenstellen können.

ACTUATE (Deutschland) GmbH Kaiserstraße 44 D 60329 Frankfurt am Main Tel. +49 (69) 669025-0 info@actuate.de www.actuate.de

Ohne Business Intelligence handeln Unternehmen wie im Blindflug. WebFOCUS verbindet ein leistungsfähiges Framework für die Datenintegration mit ausgereiften Funktionen für Business Intelligence. Stärke sind die gute Skalierbarkeit der web-basierten Plattform und die stets aktuellen Daten.

Information Builders (Deutschland) GmbH Frankfurter Straße 92 D 65760 Eschborn Tel. +49 (6196) 77576-0 Info_DE@ibi.com www.informationbuilders.de

Webcode PC1829

BIRT

Webcode PC1830

WebFOCUS

8 Mittelstandsliste

Webcode PC1831

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:20 Seite 9

Top 20 Lösungen Business Intelligence

Controlling-Lösung Allevo

CeBIT Halle 3, Stand D02

Allevo kombiniert die Vorteile von Excel und SAP – und das auf einer One-PageOnly (OPO). Damit entfällt das zeitintensive Aufbereiten und Verwalten zahlreicher Excel-Dateien, die Qualität der Planungsdaten steigt und Controller gewinnen Zeit zum Analysieren und Steuern der Planung.

Kern AG Hildastraße 66 D 79102 Freiburg Tel. +49 (761) 791 878-197 info@kern.ag www.kern.ag

Business Intelligence-Lösungen müssen auf jeder Standard-Hardware und jedem Betriebssystem schnelle Ergebnisse liefern. Um diese Anforderung zu erfüllen, gibt es den optimierten Analyseserver Sybase IQ. Er trägt unternehmenskritische Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammen.

Sybase GmbH Prinzenallee 13 D 40549 Düsseldorf Tel. +49 (211) 5976-0 marketing_ger@sybase.com www.sybase.de/

Webcode PC1886

Sybase IQ

Webcode PC1825

Worldsoft Webmaster Viele Firmen haben eine Webseite, professionell gemacht sind aber nur wenige. Worldsoft Webmaster vermittelt Unternehmen die Grundlagen für Webseiten-Gestaltung mit Content Management Systemen, etwa die Grundeinstellungen in einem CMS oder das optische Design mit Hilfe von CSS.

EDV Beratung Thomann Schwörerhofweg 2 D 79254 Oberried Tel. +49 (7661) 989966-0 info@webmaster-itc.info www.webmaster-itc.info Webcode PC1385

eZentrum und deLUXE Die E-Commerce-Software eZentrum und die ERP-Software deLUXE unterstützen den konventionellen und den elektronischen Handel. Durch ihre enge Verzahnung können Anwender beide Lösungen wie ein System bedienen. Daten werden automatisch und zeitgesteuert zwischen den Programmen abgeglichen.

FUCHS EDV GmbH Gasstraße 16 D 22761 Hamburg Tel. +49 (40) 560618-0 info@fuchs-edv.de www.fuchs-edv.de Webcode PC1558

Arcplan Enterprise, Version 6 Wer die aktuelle Unternehmens-Situation nicht genau kennt, kann auch keine Strategieentscheidungen treffen. Arcplan liefert eine interaktive Echtzeit-Anaylse, die über einfache Berichte hinausgeht. Für alle Ebenen der Führungskräfte gibt es speziell aufbereitete Entscheider-Informationen.

www.mittelstandsliste.de

arcplan Information Services GmbH Elisabeth-Selbert-Str. 5 D 40764 Langenfeld Tel. +49 (2173) 1676 - 0 info@arcplan.com www.arcplan.com Webcode PC1827

Mittelstandsliste 9


8_M8_top20 26.01.10 11:20 Seite 10

IT-Outsourcing im Mittelstand

Software-Entwicklung outsourcen Kosten reduzieren und die Wettbewerbsfähigkeit steigern Unser Redaktionstipp: Im Folgenden stellt Ihnen die Initiative Mittelstand eine ausgewählte Top20 Lösung vor. Wir waren im Gespräch mit Ciklum. Die Auslagerung von Softwareentwicklung kann ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für den Mittelstand sein: Gerade junge, innovative Unternehmen, die eigene Software herstellen wie z.B. ISVs (Independent Software Vendors), digitale Agenturen oder Betreiber von Internetmarktplätzen, haben meist nicht das notwendige Budget, um hochqualifizierte, erfahrene Entwickler zu bezahlen. Zudem sind diese auf dem Arbeitsmarkt oft nicht zur gewünschten Zeit verfügbar. In diese Lücke greift das Geschäftsmodell von Ciklum. Ciklum hilft Unternehmen, innerhalb von 5 Wochen ein eigenes Team von Entwicklern aufzubauen. Ciklum ist seit 2002 in Europa vertreten und erschließt nun auch den deutschen Markt. Mehr als 100 Kunden in Europa bauen bereits auf Ciklum, dem europäisch-dänischen Marktführer für Nearshore Softwareentwicklung für KMU. Das

10 Mittelstandsliste

wir in 8 Jahren die ‚Kinderkrankheiten‘ erkannt und behoben – davon profitieren heute alle neuen Kunden. Das zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und bestärkt uns, unsere Aktivitäten weiter auszubauen.“, erklärt Andreas Ganswindt, Manager Sales Germany bei Ciklum.

Geschäftsmodell bietet Flexibilität, Skalierbarkeit und messbaren Erfolg. Der Clou: Unternehmen haben die Möglichkeit, ein eigenes Entwicklungsteam in verhältnismäßig kurzer Zeit aufzubauen und gleichzeitig von den Kostenvorteilen, die das Modell bietet, zu profitieren. Viele mittelständische Softwarehäuser spielen mit dem Gedanken, eine Entwicklungsabteilung im Ausland aufbauen, haben jedoch nicht die Ressourcen, sich in ein fremdes Land zu bewegen. Zudem tauchen im Ausland oft Hindernisse auf, an die man nicht gedacht hat. Mit Ciklum lassen sich diese Negativerfahrungen vermeiden. „Als Marktführer mit über 100 Teams haben

„Besonders wichtig ist es uns, die Kosten unserer Kunden im Griff zu halten und Transparenz zu wahren.“, so Ganswindt weiter. „Für viele Unternehmen ist IT und deren Softwareentwicklung zu einer Schlüsselkompetenz geworden. Unsere Lösung bietet Skalierbarkeit und Flexibilität für mittelständische und wachsende Unternehmen. Aufgrund unseres Geschäftsmodells ist es unseren Kunden möglich erst einmal auf kleiner Flamme ein Projekt durchzuführen oder mit einem bis zwei Mitarbeitern zu starten. Kommt man gut voran, lassen sich schnell neue Mitarbeiter finden, um das Team weiter auszubauen.“ Mehr Infos unter: www.ciklum.de Tel. +49 (89) 80912980 Ciklum auf der CeBIT:

CeBIT Halle 6, Stand C03

www.mittelstandsliste.de


8_M8_top20 26.01.10 11:20 Seite 11

IT und Telekommunikation im Mittelstand

Ressourcen und Potenziale optimal nutzen Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit Dirk Backofen, Leiter Marketing des Bereichs Deutsche Telekom Geschäftskunden, über die Herausforderungen für den Mittelstand und den intelligenten Einsatz moderner IT und Telekommunikation. Die wirtschaftliche Großwetterlage macht dem Mittelstand das Leben nicht gerade einfacher. Wie kann moderne IT und Telekommunikation die Unternehmen hier unterstützen? Die kleinen und mittleren Unternehmen haben es aktuell mit einer doppelten Herausforderung zu tun: Sie müssen Kosten senken und sich gleichzeitig fit für den kommenden Aufschwung machen. Sparen auf Kosten der Wettbewerbsfähigkeit ist deshalb kurzsichtig. Genau beim Spagat zwischen Kostensenkung und Steigerung der Wettbewerbsstärke kann der intelligente Einsatz von Informations- und Telekommunikationstechnik helfen. Was heißt das konkret? Unternehmen müssen heute ihre Ressourcen und Potenziale optimal nutzen. Softwarelizenzen beispielsweise sind teuer, die laufende Aktualisierung von Computerprogrammen ist für mittelständische Firmen aufwändig. Besser ist es in vielen Fällen, Software über das Netz zu mieten. Das senkt die Investitionskosten und mindert das Investitionsrisiko. Und die Programme stehen in den aktuellen Versionen kurzfristig zur Verfügung. Ein weiteres Beispiel: Immer wichtiger wird es für Unternehmer und Mitarbeiter, auch unterwegs arbeiten zu können und für Kunden optimal erreichbar zu sein. Die Integration von Festnetz

www.mittelstandsliste.de

und Mobilfunk macht es möglich, für Kunden und Geschäftspartner unter einer Rufnummer erreichbar zu sein. Das ist ein handfester Vorteil, da wichtige Anfragen nicht mehr ins Leere laufen. Einen Schritt weiter gehen Angebote wie Unified Communications. Damit können Sie alle Kommunikationskanäle von einer Oberfläche aus bedienen.

und Service für ihre PC-Arbeitsplätze zum monatlichen Festpreis mieten anstatt alles selbst zu kaufen. Oder sie gehen noch einen Schritt weiter und beziehen ihre Software gleich übers Netz direkt aus dem Rechenzentrum ihres Dienstleisters – als „Software as a Service“ also. So zahlt das Unternehmen nur die Programme und ProgrammkapaziWas bringt das im betäten, die es auch trieblichen Alltag? tatsächlich benöSie bleiben immer in tigt. Fixkosten werKontakt zu Kollegen, den zu variablen D I R K B A C KO F E N Partnern und Kunden Kosten – und das – und zwar schnell und einfach. Mit bringt mehr Flexibilität für Stoßzeiten Unified Communications entfällt das genauso wie für Phasen, in den das lästige Wählen verschiedener Telefon- Geschäft mal nicht so gut läuft. nummern, weil Sie sofort sehen, ob Ihr Ansprechpartner gerade am besten Was tun Sie als Deutsche Telekom, um per Mail oder am Handy zu erreichen den Mittelstand optimal zu bedienen? ist. Sie können auch aus dem Outlook- Wir bieten unseren Kunden aus dem Adressbuch direkt ein Fax senden Mittelstand umfassende Lösungen oder ein Telefonat, ein Webmeeting aus Informationstechnik und Teleund sogar eine Videokonferenz star- kommunikation – und das aus einer ten. Wenn man dann das Ganze auch Hand. Entscheidend dabei ist, dass noch mit dem Kundenbeziehungsma- wir für unsere Kunden zum einen nagement verbindet, dann stehen mit Technologien zusammen führen und einem Klick ins Outlook-Adressbuch zum anderen als Ansprechpartner sämtliche Infos zum Kunden zur Ver- für alle Belange von IT und Telekomfügung. Solche integrierten Anwen- munikation zur Verfügung stehen. Sie dungen machen deutlich: Moderne IT müssen sich nicht überlegen: Geht es und Telekommunikation optimiert die hier um Mobilfunk, dann rufe ich meiAbläufe in Unternehmen und verbes- nen Mobilfunkbetreiber an, oder geht sert den Kundenservice nachhaltig. es um eine IT-Lösung, dann muss ich mich beim Systemhaus melden. Wir Ist das alles nicht sehr teuer? vermarkten – wenn Sie so wollen – Es sind heute intelligente Dienstleis- heute keine einzelnen Technologien tungsangebote auf dem Markt, die mehr, sondern bieten unseren KunUnternehmen bei den Kosten sogar er- den als starker Partner ganzheitliche heblich entlasten. So können Firmen Lösungen für das vernetzte Leben und etwa ihre IT-Ausgaben um bis zu 30 Arbeiten. Und das natürlich auch vor Prozent senken, wenn sie Ausstattung Ort, überall in Deutschland.

Mittelstandsliste 11


8_M8_top20 26.01.10 11:20 Seite 12

DalÜmfk]j]fÜC+kmf_]fÜc+ff]fÜJa]Üngf 1Z]jYddÜYjZ]al]f‘ÜD1kk]fÜJa]ÜYZ]jÜfa[`l‘ DalÜC+kmf_]fÜ\]jÜK]d]cgeÜ^1jÜn]jf]lrl]kÜ8jZ]al]fÜ`YZ]fÜJa]Ü\a]Ü:`Yf[]–Üaee]jÜmf\Ü1Z]jYddÜYm^ÜBmf\]f¥Ü Yf^jY_]fÜrmÜj]Y_a]j]fܧÜYmkÜ@`j]eÜ91jg–ÜngfÜrmÜ?Ymk]Üg\]jÜngfÜmfl]jo]_k‘ÜNajÜk[`]fc]fÜ@`f]fÜ\YealÜ]afÜÜ Jl1[cÜ=j]a`]alÜmf\ÜJa]Ü@`j]fÜBmf\]fÜ\YkÜ>]^1`d–Üaee]jÜ^1jÜka]Ü\YÜrmÜk]af‘Üooo‘l]d]cge‘\]¤_c¥[]fl]j


8_M8_web