Issuu on Google+

Presseinformation: Commerzbank setzt firmenweit Verity als Suchlösung ein 20.06.2005 Commerzbank Group baut mit Veritys Flaggschiffprodukt Verity K2 Enterprise langfristiges Projekt im Informationsmanagement Die Commerzbank Group hat sich für Verity K2 Enterprise, das Flaggschiffprodukt des Softwarespezialisten für Intellectual Capital Management, entschieden. Diese modulare Such- und Klassifikationsplattform ersetzt die bisher eingesetzte Suche. Denn in der Vergangenheit wurde nur eine Volltextsuche auf der Commerzbank Group Site angeboten. Die neue Lösung mit Verity K2 Enterprise kann zusätzlich zur Commerzbank Group Web-Präsenz auch sämtliche Websites der Konzerngesellschaften durchsuchen, um die Besucher bequemer und übersichtlicher durch die Serviceangebote der Bank zu führen. Dies bedeutet ein Umsetzen des “Umbrella“-Gedankens der Konzern-Website - als “Schirm“ über den verschiedenen Zielgruppenangeboten im Internet - für die unternehmensweite Suchlogik. Nach einer ausführlichen Evaluation des Finanzdienstleisters in Bezug auf Klassifikation, Sicherheit, Performance, Mehrsprachigkeit und Personalisierung entschied die Bank sich für Verity K2 Enterprise. Nach dem Indexieren und Verfeinern von Kategorien sowie der Integration von Metadaten wurde die neue Suche auf den Websites eingesetzt und sukzessive vom IT-Dienstleister Siemens Business Services erweitert, um PDF-Suche sowie das Hervorheben von Suchbegriffen in Trefferlisten. Eine Vorschlagsfunktion bei unpassenden Suchbegriffen (Did you mean?) ist bereits in der Testphase. Die Commerzbank sieht den Nutzen in einem präziseren Finden von Informationen, in deutlich verkürzten Suchzeiten sowie in einer gestiegenen Akzeptanz der Nutzer. Um die Kategorisierung unabhängig von Schlagworten zu gestalten und damit mehrere Sichtweisen auf dieselbe Datenbasis zu ermöglichen, werden in weiteren Projektstufen


Presseinformation: Commerzbank setzt firmenweit Verity als Suchlösung ein 20.06.2005 spezifische Regelwerke zu den Themengebieten erstellt. Dies wird dann auch Grundlage der automatischen Zuordnung von Dokumenten. Willi Sonntag, Direktor im Zentralen Stab Kommunikation bei der Commerzbank, betont: „Veritys K2 Enterprise bildet einen personalisierbaren und sicheren Einstieg in das Firmenwissen der Commerzbank Group, der dem Umbrella-Gedanken Rechnung trägt, indem zentrale Aufgaben an einer Stelle zusammengeführt werden, aber abteilungsspezifisch unterschiedlich ausgestaltet werden. In dieser Hinsicht leistet Verity K2 Enterprise einen wesentlichen Beitrag bei einem anwenderfreundlichen Informationsmanagement, das Mitarbeiter in jeder Entscheidungssituation unterstützt.“

Über Verity Verity entwickelt und vertreibt seit 1988 Software für Intellectual Capital Management. Veritys Softwarelösungen unterstützen Unternehmen dabei, die Organisation von gespeichertem Wissen auf der Basis offener Web-Standards zu optimieren. Die Such- und Klassifikationstechnologie des Flaggschiffprodukts Verity K2 Enterprise ist integraler Bestandteil vieler erfolgreicher Web-Projekte, die auf einen personalisierten und sicheren Umgang mit strukturiertem und unstrukturiertem Firmenwissen abzielen. Die KMU-Lösung Verity Ultraseek ermöglicht dies für wachstumsorientierte Umgebungen. Formularmanagement mit Verity TeleForm und durchgängige Business-ProcessManagement-Lösungen mit Verity LiquidOffice ergänzen prozessübergreifend das modulare Produkt-Portfolio Veritys im web-basierten Informationsmanagement. Verity erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 (Ende: 31.05.2004) mehr als 124,3 Millionen US-Dollar Umsatz mit über 500 Mitarbeitern (Stand: 31.05.2004). Mehr als 11.500 Unternehmen weltweit nutzen die Verity-Technologie, um ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern einen bequemen Wissenszugriff in Sekundenschnelle zu ermöglichen, darunter ABB, Allianz, BMW, Commerzbank, Deutsche Bank, IBM, Philip Morris, Siemens oder UBS. Mehr Informationen unter www.verity.de .

Weitere Informationen: Verity Deutschland GmbH Daniel Heck Marketing Manager Robert-Bosch-Straße 9 D-64293 Darmstadt Tel.: +49 (0) 6151 – 860 82 0 Fax: +49 (0) 6151 – 860 82 20 info@verity.de

Pressekontakt: txt21 wittkewitz communications Agentur für Presse und Kommunikation Jörg Wittkewitz Seestraße 2 D-30171 Hannover Tel.: +49 (0) 511-353959-50 jw@txt21.net


http://www.pressebox.de/attachments/4694/05-06-20-Commerzbank-verity