Issuu on Google+

Elektromobilität – Perspektive für das Handwerk IHM-Fachtagung am 6. März 2010

Der Bayerische Handwerkstag veranstaltet anlässlich der 62. Internationalen Handwerksmesse (IHM) am Samstag, dem 6. März 2010, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Internationalen Congress Center München (ICM) auf dem Münchner Messegelände, Saal 13a, gemeinsam mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium und der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen eine Fachtagung mit dem Titel „Elektromobilität – eine Perspektive für das Handwerk“.

Die Veranstaltung will zeigen, welche künftigen Wege bei der Elektromobilität beschritten werden und welche Rolle das Handwerk spielen wird. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Bayerischen Handwerkstags Heinrich Traublinger, MdL a. D., referiert der Amtschef des Bayerischen Wirtschaftsministeriums Dr. Hans Schleicher über „ Politik für neue Technologien –Politik für neue Chancen im Handwerk“, der Leiter Politik der BMW Group Dr. Thomas Becker über „Entwicklungsperspektiven der Elektromobilität aus der Sicht von BMW“, der Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH Prof. Dr. Josef Nassauer über „Cluster Automotive: Bindeglied vom Automobilhersteller zum Handwerk“, der Vorstand der Smiles AG aus dem unterfränkischen Aub, Karl Nestmeier, über „Handwerksbetriebe als Pioniere im Elektro-Fahrzeugmarkt: die Smiles AG“ sowie der Vorsitzende des Landesinnungsverbands für das Bayerische Elektrohandwerk Hans Auracher über „Infrastruktur für die Energieversorgung von Elektrofahrzeugen“. Die anschließende Podiumsdiskussion mit Repräsentanten bayerischer Fachverbände moderiert BHT-Hauptgeschäftsführer Dr. Lothar Semper. Die Veranstaltung ist kostenfrei, im Anschluss erhalten die Teilnehmer eine kostenlose Eintrittskarte für die IHM 2010.

Anmeldungen zu der Veranstaltung unter Tel. 089/5119-253, Fax 089/5119-311 oder per E-Mail unter fachtagung.ihm2010@hwkmuenchen.de.

25.02.2010 rub


http://www.pressebox.de/attachments/272439/0225 Fachtagung-IHM