Page 1

Rom:

Ein kleiner Überblick über die Geschichte Roms 753 v. Chr.: 753 kroch Rom aus dem Ei. ca. 600: Rom wird zur Stadt bis 510: Etruskische Könige herrschen in Rom; 510 wird Tarquinius Superbus vertrieben 510: Patrizier übernehmen die Herrschaft, Republik entsteht langsam (bis 27 v. Chr.) 450/449: Zwölftafelgesetz: Grundlage des röm. (und des modernen) Rechts 4. Jhdt.: Kriege in Italien, um 300 Herrschaft über Mittelitalien 264-241: Erster Punischer Krieg 241: Sizilien wird die erste römische Provinz ab 225: Rom erobert Oberitalien (Süd- und Mittelitalien schon römisch) 218-201: Zweiter Punischer Krieg (gegen Hannibal) 149-146: Dritter Punischer Krieg 133: Provinzen Asia, Hispania; Tiberius Gracchus versucht zu reformieren; Rivalit ät zwischen Optimaten und Popularen beginnt 123-121: Gaius Gracchus ist Volkstribun ab 133: Es kriselt in der Republik; K ämpfe zwischen Optimaten und Popularen, Sulla marschiert mit Truppen in Rom ein (88), wird Diktator (82) 63: Cicero , In Catilinam 60: Erstes Triumvirat (Caesar, Pompeius und Crassus) 59: Caesar ist Konsul 58-51: Gallia est omnis divisa in partes tres... Caesar erobert Gallien 53: Crassus stirbt am Feldzug gegen die Parther, Pompeius n ähert sich dem Senat an; Triumvirat existiert nicht mehr; Caesar hat schlechten Ruf in Rom 49: Alea iacta est. (so übrigens nie gesagt) Caesar überquert den Rubikon! 49-45: Bürgerkrieg; Caesar besiegt nach und nach seine Gegner; ab 46 Diktator auf 10 Jahre, ab 44 auf Lebenszeit Iden des März, 44: Tu quoque mi fili brute? (ebenfalls nicht so gesagt) Caesar wird im Senat in Rom ermordet 43: Octavian tritt mit eigenem Heer gegen die Verschwörer an; zweites Triumvirat mit Octavian, Marcus Antonius und Marcus Aemilius Lepidus 42: Sieg über die Caesarmörder (Brutus und Cassius) Ein kleiner Überblick über die Geschichte Roms 36: Tod des Lepidus 31-30: Octavian Alleinherrscher in Rom; besiegt Antonius und Kleopatra 27: Ende des Bürgerkriegs, Republik formal wiederhergestellt, in Wahrheit aber Beginn des Prinzipats ; Octavian bekommt den Namen Augustus; 23: Das erste Buch der carminae (Oden) von Horaz wird veröffentlicht 19: Veröffentlichung der Aeneis von Vergil ; sein Tod ca. 1 n. Chr.: Ovid , Metamorphoses 14: Augustus stirbt, Nachfolger wird Tiberius


14-68: iulisch-Claudische Dynastie: Tiberius (14-37), Caligula (37-41), Claudius (41-54), Nero (54-68) 64: Brand Roms, Christenverfolgung 67: Petrus wird in Rom enthauptet 69: Vierkaiserjahr (Galba, Otho, Vitellius, Vespasian) 69-96: flavische Dynastie: Vespasian, Titus, Domitian 79: Ausbruch des Vesuv (Bericht des Plinius!), Tod Plinius d. Älteren 80: Fertigstellung des Colosseum 96-192: Adoptivkaiser: Nerva, Traian , Hadrian , Antonius Pius, Marc Aurel, Lucius Verus, Commolus 98-100: Tacitus , Historiae 110-120: Tacitus, Annales ca. 114: Tod Plinius d. Jüngeren 3./4. Jhdt.: Christenverfolgung im ganzen Reich, „Soldatenkaiser“ (235284), Gebietsverluste östlich des Rheins und nördlich der Donau 284-205: Diokletian, Tetrarchie 324-337: Konstantin „der Große“ 395: Aufteilung des Reiches! 395-476: Weströmisches Reich 408: Belagerung Roms durch die Westgoten 5. Jhdt.: Verluste, Niederlagen, ... 476: Ende des weströmischen Reiches; Odoaker setzt Romulus Augustulus ab und wird „rex italiae“

Ascendere 3/ ascendi Audere 2/ audu.. Bibere3/bibi Cadere 3/ cecidi/ fallen Capere M/ cepi / fass.,fang,neh, accipere M/accepi/ erh.,aufneh. Coniungere 3/ coniunxi Conspicere M/ conspexi/ erblick. Constituere 3/ constituo Contendere 3/ contendi Cupere m/ cupivi Delere 2/ delevi Dicere23/dixi Dare/ dedi Ducere 3/ duxi Expellere 3 / expuli

Facere M/feci Fugere M/ FUGI Gaudere/ gaudu../sich freu. Gerere3 /gessi iuvare /iuvi invitare/invitavi inellegere3/intellexi Legere 3/legi Ludere 3 /lusi Manere 2/mansi Mittere3 /misi Neglegere 3/ NEGLEXI Occidere 3/ occidi Petere3/ petivi Possum/ potui Punire 4/punivi

Quaerere 3/ quaesivi Rapere m/ RAPUI relinquere 3/ relinqui resistere 3/ restiti rispondere 2/ respondi ridere2 /risi reddere3/ reddidi sedere2 /sedi solere2/ Solu.. solvere3/ Solvi/lösen,büßen esse/FUI tangere 3/ tetigi venire 4/ veni invenire 4/ inveni videre2 / vidi vincere 3/ vici

miriii  

nklnlknölnö

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you