Issuu on Google+

MiraRoma an der Weissenhaldestrasse in Rorbas

Wohnen im Dorfkern. Direkt an der Töss. Grosszügig. Zentral. Und doch ruhig. • • • • • • •

1.5 bis 6.5-Zimmer Eigentumswohnungen mit 25 bis 165m2 3 Maisonettewohnungen 6 Geschosswohnungen 1 Studiowohnung 2 Bastelräume 14 Abstellplätze in Tiefgarage 8 Aussenabstellplätze

www.wohnen-rorbas.ch


Inhalt

MiraRoma................................................................................................................................. 1 Das Projekt - MiraRoma.......................................................................................................... 3 Überblick.................................................................................................................................. 5 Rorbas....................................................................................................................................... 6 Standort.................................................................................................................................... 8 Umgebung................................................................................................................................. 9 Baubeschrieb.......................................................................................................................... 11 Technischer Baubeschrieb................................................................................................... 12 Ausführungsbeschrieb......................................................................................................... 13 Innenausbau........................................................................................................................... 14 Allgemeines zum Gebäude.................................................................................................... 16 Allgemeine Räume................................................................................................................. 18 Allgemeines zum Bau............................................................................................................ 19 Finanzielles............................................................................................................................ 20 Wohnungs- und Preisspiegel................................................................................................ 21 Kosten...................................................................................................................................... 22 Gemeinschaft......................................................................................................................... 23 Zahlungsplan.......................................................................................................................... 24 Finanzierungsbeispiel.......................................................................................................... 25 Kontakte.................................................................................................................................. 26

Gestaltung - www.cremefresh.ch

2


Das Projekt - MiraRoma Gehobener Standard zum fairen Preis

Im Zentrum von Rorbas, an der Weissenhaldenstrasse, angrenzend an die Töss und das Naherholungsgebiet Hardwald, in unmittelbarer Nähe zur Post, Restaurants, Kindergarten, Schulen, Kino, Freibad und diversen Einkaufsmöglichkeiten entsteht an exponierter Zentrumslage die Wohnüberbauung „MiraRoma“ mit 9 Wohnungen, 1 Studiowohnung, 2 Gruppenräumen sowie Tiefgarage und Aussenparkplatz. Zeitgemässe Architektur und grosse Räume in hohem Ausbaustandard prägen das Projekt. Alle Wohnungen sind mit modernen und komfortablen Küchen sowie einem eigenen Waschturm (Waschmaschine & Tumbler) ausgestattet. Zu jeder Wohnung gehört ein Gartensitzplatz (Parterre) oder eine Loggia/einen Balkon (Etagen). Cheminéeofen sind optional erhältlich. Die verschiedenen Etagen sind mit Lift erschlossen. Jede Wohnung verfügt über ein eigenes Kellerabteil. Für Fahrzeuge werden Garagenplätze in der Tiefgarage und Aussenparkplätze erstellt.

Zudem verfügen die Wohnungen über Minergie-Standard (Wohnungslüftung), eine Solaranlage für Warmwasser, eine Regenwassertankanlage und ein modernes Heizsystem (Wärmepumpe Erdsonde). Die Wohngebäude sind so angeordnet, dass sämtliche Wohnungen über gute Besonnung- und Sichtverhältnisse verfügen. Die Frei- und Grünflächen bieten viel Raum für Erholung. Die Wohnungen mit flexiblen Grundrissen und hohem Ausbaustandard sorgen für entsprechende Wohnqualität. Individuelle Ausbauwünsche sind unter Berücksichtigung des baulichen Grundkonzeptes möglich. Die modernen und überdurchschnittlich ausgestatteten Eigentumswohnungen werden Sie begeistern. Funktionelle, dem Ortskern angepasste Architektursprache mit Liebe zum Detail, das ist die Wohnüberbauung „MiraRoma“ an der Weissenhaldenstrasse in Rorbas.

3


Blick auf die alte Römerbrücke – Mira Roma

4 Die Töss


Überblick Wohnen im Dorfkern. Direkt an der Töss. Grosszügig. Zentral. Und doch ruhig.

Willkommen im idyllischen Züricher Unterland. Wir freuen uns sehr, Ihnen unser Bauprojekt „MiraRoma“ im Herzen von Rorbas vorstellen zu dürfen. Im Dorkern entstehen an der Weissenhaldenstrasse zwei grosszügig ausgebaute Mehrfamilienhäuser mit mit 9 Wohnungen, 1 Studio sowie 2 Gruppenräumen. Die attraktiven Eigentumswohnungen werden mit einem hohen Innenausbaustandard und einer Komfortlüftungsanlage (Minergie-Standard) ausgestattet. Schalldichte ZweifachVerglasungen bieten einen hohen akustischen Schutz. Die zentrale Lage ermöglicht eine ganztägige Besonnung, einen direkten Zugang zur Töss und ein schöne Aussicht auf das Dorf sowie die alte

Römerbrücke. Rorbas ist verkehrstechnisch gut erschlossen und die Anschlüsse des öffentlichen Verkehrs sind zu Fuss in wenigen Minuten erreichbar. Das Gleiche gilt für diverse Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Post, Bank, Restaurants, Café, Pub, Kindergarten, Primar- und Oberstufenschulen, das Gemeindehaus, das grosse Freibad, Sportanlagen oder das Kino. Wohnen an der Töss, Wohnkomfort im Zentrum mit anliegender Naherholung und Freizeitangeboten für nutzwertorientierte Einzelpersonen, Paare und Familien. Dafür steht das Projekt „MiraRoma“ – Wohnen im Dorfkern. Direkt an der Töss. Grosszügig. Zentral. Und doch ruhig.

5


Rorbas Wohnen im idyllischen Zürcher Unterland

Rorbas ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach des Kantons Zürich. Rorbas ist aber auch ein modernes, ländliches Dorf umgeben von wunderschönen Naherholungsgebieten. Rorbas umfasst eine Fläche von 444 Hektaren und befindet sich im Embrachertal mitten im Zürcher Unterland, eingebettet zwischen Dettenberg und Irchel. Als unterste Gemeinde des Tösstals liegt Rorbas direkt vor der Mündung von Töss und Rhein. Weitere Gemeinden im Embrachertal sind Oberembrach, Embrach, Lufingen, Freienstein und Teufen. Ländlicher Charme, Ruhe, gute Infrastruktur, ein grosses kulturelles Angebot und die unmittelbare Nähe zu angrenzenden Metropolen zeichnet Rorbas aus und machen es zur ausgezeichneten Wohnlage.

Willkommen in Rorbas

6

Die Gemeinde zählt 2‘200 Einwohner und liegt im Einzugsgebiet der Städte Winterthur, Bülach, Kloten sowie Embrach und überzeugt auch durch seine Nähe zur Stadt Zürich und zum Flughafen. Trotz dieser Nähe ist Rorbas vom Fluglärm verschont. Die Wohnüberbauung „MiraRoma“ entsteht im Zentrum von Rorbas an der Weissenhaldenstrasse 5a und 5b. Zur Töss besteht auf dem Grundstück ein direkter Zugang, direkt ans Wasser. Die Wohnungen sind optimal ausgerichtet, ganztägig besonnt und bieten eine schöne Aussicht auf Rorbas und die alte Römerbrücke. Das Quartier ist gut erschlossen. Der Dorfkern ist zu Fuss in wenigen Minuten zu erreichen. Sportler finden angrenzend an die Überbauung Wander- und Bikewege im Hardwald oder etwas weiter im Irchel. Der Vitaparcours sowie der Fussballplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Gleiche gilt für Kindergarten, Schule, Kino, Arztpraxen, Restaurants, Café, Pub, Einkaufsgelegenheiten, Bank, Post und die Anschlüsse an den öffentlichen Verkehr.


Etwas weiter entfernt, mit dem Velo oder dem Auto in 5 Minuten erreichbar, findet man den Tennisplatz, weitere Sportplätze und das grosse Freibad. In 10 – 20 Minuten erreicht man zudem die Golfübungsanlage in Augwil, den 9-Lochplatz in Winterberg oder die 18-Loch Golfplätze GC Breitenloo in Nürensdorf oder den GC Rheinblick in Nack. Die Autobahnanschlüsse in Bülach oder in Kloten, direkt am Nordring, sind mit dem Auto in 10 Minuten erreichbar. Der Bahnhof in Embrach, mit Anschlüssen via Bülach nach Zürich oder direkt nach Winterthur, ist zu Fuss oder mit dem Velo in 10 – 15 Minuten erreichbar. Alternativ kann der viertelstündlich verkehrende Bus benutzt werden. Mit dem Bus fährt man zudem in 20 Minuten direkt an den Flughafen mit diversen Einkaufsmöglichkeiten (365 Tage im Jahr) und regelmässigen Zuganschlüssen nach St. Gallen, Winterthur und Zürich. Weitere Geschäfte, Dienstleistungen und Einkaufsmöglichkeiten gibt es im angrenzenden Embrach (Aldi, grosser Migros, grosser Coop, Apotheken, Huspo, Ochsner Sport, Radio/TV, etc.), oder dann in den Städten Bülach, Kloten, Winterthur und Zürich, die man in 10 bis 20 Minuten mit dem Auto erreicht.

Standortvorteile • Wohnen im Zentrum von Rorbas mit direktem Zugang zur Töss • Schöne Aussicht auf das Dorf, die alte Römerbrücke und die Töss • Privater und öffentlicher Verkehr in unmittelbarer Nähe • Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf (Coop, Volg, Bäckereien, Metzgerei), Bank, Post, Restaurants, Café, Pub, Kindergarten, Primar- und Oberstufenschule, Ärzte, Kino, Sportplätze, Kino, Hardwald in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar • Tennisplätze, Schwimmbad, Irchel (Joggen, Biken, Wandern) und weitere Sportplätze sowie Naherholungsgebiete schnell erreichbar, Golfübungsanlagen und 9-Loch sowie 18-Loch Golfplätze in 10 – 20 Minuten entfernt • Weitere Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen im angrenzenden Embrach (Aldi, grosser Migros, grosser Coop, Apotheken, Huspo, Ochsner Sport, Radio/TV, etc.) erhältlich • Grosse Einkaufszentren (z. B. Glattzentrum) und Städte wie Bülach, Kloten, Winterthur, Zürich in 10 – 20 Minuten mit dem Auto erreichbar • 12 Minuten zum Flughafen Kloten, aber kein Fluglärm!

7


Standort Wohnen im Zentrum

Post mit Haltestelle fĂźr den Schnellbus

8

Sportplatz an der TĂśss

Gemeindehaus im Dorfzentrum

Dorfplatz


Umgebung Hier werden Sie wohnen. Ihre neuen Nachbarn

Blick vom Parkplatz auf das Grundstück

Zufahrt zum Grundstück

Hier entsteht Ihr neues Zuhause

Blick von der Römerbrücke auf das Grundstück

Spazierweg an der Töss

Was wir Ihnen bieten… 1 ½ bis 6½ Zimmer-Wohnungen mit grosszügigen Räumen und überdurchschnittlichem Innenausbau im Dorfkern von Rorbas. Alle Wohnungen verfügen über eine moderne und grosszügige Küche, Waschmaschine und Wäschetrockner, integrierte Wohnungslüftung sowie ein geräumiges Kellerabteil. Cheminéeöfen sind optional erhältlich. Im Untergeschoss stehen Ihnen 14 Abstellplätze in der Tiefgarage und 8 Aussenabstellplätze. Alle Wohnungen besitzen nach Süd-West ausgerichtet Loggen/Balkone/Sitzplätze mit Sicht auf den Dorfkern, die alte Römerbrücke und die Töss. Durch die 2fachVerglasungen und die hervorragende Wärmedämmung (200mm) bleiben Sie verschont von unnötigen Emissionen und geniessen an der Weissenhalde, direkt an der Töss, im Zentrum von Rorbas die Stille und Ruhe.

9


Attraktives Wohnen auf hohem Niveau: • Helle Räume mit hervorragenden Lichtverhältnissen

• Cheminéeöfen oder Schwedenöfen in jeder Wohnung

• Grosszügige Grundrisse mit attraktiver Raumaufteilung

• Moderne, grosse Küchen

• Hochwertiger, moderner Innenausbau, mit eigenem Waschturm (WM & WT)

• Wohnungen aus der Garage bequem mit Lift erreichbar

• Wärmepumpenheizung in Kombination mit Bodenheizung • WC-Spülungen und Gartenhahn mit Regenwasser ausgestattet • Parkettboden

10

• Grosse Loggen/Balkone/Sitzplätze

• Wohnungen sind architektonisch in den Dorfkern integriert • Individuelle Ausbauwünsche sind unter Berücksichtigung des baulichen Grundkonzeptes möglich.


Baubeschrieb

11


Technischer Baubeschrieb

Minergiestandard Die Überbauung „MiraRoma“ wird im Minergiestandard erstellt.

Integrierte Wohnungslüftung Sämtliche Wohnungen verfügen über eine eigene integrierte Wohnungslüftung. Diese Lüftungsanlage kontrolliert ihre Wohnhygiene und das Raumluftklima in allen Räumen.

Wärmeschutznachweis Die Berechnungen des Wärmeschutzes und damit zusammenhängende Massnahmen übertreffen die Anforderungen der SIA-Norm und behördlichen Vorschriften.

Schallschutz Die Mindestanforderungen werden eingehalten. Ein Aussenlärm -Schallschutzgutachten wurde erstellt und die nötigen Anforderungen sind erfüllt.

Fenster Alle Fenster werden in Isolierverglasung ausgeführt.

Wärmeerzeugung

12

Die Mehrfamilienhäuser verfügen je über eine Wärmepumpenheizung (Erdsonde), welche von 2 Erdsondenbohrungen à ca. 180 Meter tiefe bedient wird.

Solaranlage Jedes Mehrfamilienhaus verfügt über Solarzellen die im Dach integriert sind. Das Warmwasser wird ca. zu 50 % mit der Sonne und der Rest mit Strom über die Wärmepumpe aufbereitet.

Regenwassernutzung Die Mehrfamilienhäuser verfügen über einen Regenwassertank von ca. 9200 Liter. Damit werden die WCSpülungen und die Gartenhahnen mit Wasser bedient. Sie sparen ca. 30 % Frischwasser.

Erdbebensicherheit Die Bauten werden nach den Vorgaben des Ingenieurs erdbebensicher erstellt.


Ausführungsbeschrieb

Im Ausführungsbeschrieb sind die wesentlichen Raum- und Materialspezifikationen zu den Wohnungen, den allgemeinen Räumen, dem Gebäude sowie der Umgebung definiert. Die aufgeführten Produkte und Materialien sind von hoher Qualität und haben sich in der Praxis bestens bewährt. Die aufgeführten Detailpreise verstehen sich als Netto-Einheitspreise für fertig verlegte Produkte inklusive Nebenarbeiten, Zuschläge usw. sowie Mehrwertsteuer. Bestellungsänderung zu diesem Beschrieb durch die Käuferschaft können zu Mehr- oder Minderkosten führen. Bei Fabrikat – oder Materialänderungen durch die August Portmann AG werden der Käuferschaft gleichwertige Produkte zu denselben Detailpreisen vorgelegt.

13


Innenausbau

Bodenbeläge Die Käuferschaft bestimmt in Absprache mit dem Architekten die Bodenbeläge. Wohnen / Essen, Zimmer,Korridor

Parkett nach sep. Liste und Plänen Detailpreis Fr. 100.-/ m2.

Laminat nach sep. Liste und Plänen Detailpreis Fr. 60.-/ m 2.

Keramische Bodenplatten nach sep. Liste und Plänen Detailpreis Fr. 80.-/ m 2.

Bad, Dusche, Abstellraum

Keramische Bodenplatten Detailpreis Fr. 60.-/ m 2

Loggia‘s / Balkone

Erdgeschoss Verbundsteine/Zementplatten grau

Obergeschosse Verbundsteine/Zementplatten grau

Wandbeläge Wohnen / Essen, Zimmer, Korridor

Abrieb 1.5 mm positiv, gestrichen.

Küche

Abrieb 1.5 mm positiv, gestrichen Spiegel zwischen Unter- und Oberbauten

Bad, Dusche

Keramische Bodenplatten Detailpreis Fr. 60.-/ m 2.

Decken Sämtliche Räume

14

Abrieb 1.5mm positiv, gestrichen


Küche Normelement- Küche in Spanplatten, Fronten und Sichtseiten mit Kunstharz werkbelegt, Tablare dito Standardfarbe nach Wahl Abdeckung in Naturstein, Bluemotion- Softeinzug, Kehrichteinsatz, Schubladen auf Rollen usw. gemäss sep. Küchenofferte Generalunternehmer Apparate

Kühlschrank, Geschirrspüler, Backofen, Steamer, Abzug, Keramikkochfeld

Nach Vorschlag Generalunternehmer.

Bad + Dusche Apparate / Armaturen

Gemäss separater Offerte von Sabag

Waschen / Trocknen Apparate

Wasch- / Wäschetrockner in Bad oder Reduit. Gem. Planunterlagen Generalunternehmer (Elektrolux)

Bewässerung Balkone / Sitzplätze

Es werden in der ganzen Überbauung 4 Aussenhahnen (Regenwasser, Achtung kein Trinkwasser)in frostsicherer Ausführung erstellt.

Ambiente Cheminée

Optional, Fr. 15‘000.- Mehrkosten inkl. Kaminanlage bis Deckendurchbruch

Schwedenofen

Optional, Fr. 8‘000.- Mehrkosten inkl. Kaminanlage bis Deckendurchbruch

15


Allgemeines zum Gebäude

Fassaden

Wohnungseingänge

Mauerwerk in Isolierbackstein/ Beton. 150mm

Stahlzargen mit Gummidichtung

Verputzte

Volltürblatt mit Kunstharz belegt, Schallhemmende Ausführung mit Spion. Sicherheitsverschluss, Drücker-Garnitur Mega

Aussenwärmedämmung 200mm

Wände

umlaufender

Beton oder Backstein.

Innentüren

Innere Trennwände in Leichtbauwandsystem. (können beliebig versetzt werden)

Futter und Verkleidung aus Holz, gestrichen weiss, mit Holztürblatt gestrichen weiss

Fenster

Lamellenstoren

Fenster aus Kunststoff 2-fach Isolierglas

1.1W/m K 2

Hebeschiebetüren 2-fach Isolierglas

1.1W/m2K

Türen

Schiebeladen nach Farbkonzept Architekt. Rafflamellenstoren Führungsschienen mit Geräuschdämpfungseinlage. Bedienung wo nötig mit Motor und den Nebenräumen mit Kurbeln( nach Vorschlag Generalunternehmer, Elektroprojekt)

Haupteingänge Kunststofftüre mit Glaseinstz und Einbruchhemmung mit Drei-Band- verschluss Tiefgaragenzugänge und Kellerzugang Blendrahmentüre (Vollrahmen-Holz mit Dichtungen und Zertifikat) gemäss Vorschriften der Feuerpolizei EI 30

16

Sonnenmarkisen Wo nötig Sonnenmarkisen bei den Loggen / Balkone Bedienung mit Motor.


Elektroinstallationen

Heizung

Wohnen / Essen

Wärmeerzeugung

laut sep. Elektroprojekt

Wärmepumpenheizung (Erdsondenbohrung)

Zimmer laut sep. Elektroprojekt

Warmwasser

laut sep. Elektroprojekt

Solaranlage: Sonne ca. 50%, restliche Aufheizung mit Strom über die Wärmepumpe.

Küche

Wärmeverteilung

laut. Sep. Elektroprojekt

Fussbodenheizung

TV/Radio, Telefon/Internet

Aufzug

Wohnen / Essen

Personenaufzug, rollstuhlgängig für max. 6 Personen

Bad, Dusche

laut. Sep. Elektroprojekt Zimmer laut. Sep. Elektroprojekt

Einbauschränke Einbauschränke / Garderobe, Ausführung gem. Generalunternehmervorschlag Standart: Kunststoffdekor weiss Treppenhaus Treppenhaus in Feinsteinzeugplatten, Kunststein oder gleichwertigem Material

17


Allgemeine Räume

Keller / Korridore

Gärtnerarbeiten

Zementüberzug

Zementüberzug

Bepflanzung bestehend aus Rasen, Rabatten mit Bodendecker und Hecken, gemäss detailliertem Umgebungsplan.

Wände

Briefkasten

Beton oder Kalksandstein (roh)

Briefkastenanlage mit 1 Briefablagefach pro Wohnung.

Boden

Kellerabteile Unterteilt mit Holz-Roste und Einhängeschloss (Käuferschaft)

Decke Beton (roh)

Kellerabteil Zu jeder Wohnung gehört ein Kellerabteil. Steckdose auf Wohnungszähler geschaltet.

Autoeinstellhalle Autoabstellplätze gem. Detailpläne. Garagentor mit automatischem Antrieb. Steuerung über Funkhandsender und Schlüsselschalter.

Aussenparkplätze Besucherparkplätze gem. Detailplan.

Strassen / Wege / Plätze Verbundsteine, auf Zufahrt Asphalt mit Deckbelag. (wasserdurchlässig)

18

Kehricht-Container Zentraler Sammelplatz mit Containern für Kehricht und Grünabfälle. Proportions-/Mass- Verschiebungen, Änderungen und Korrekturen bleiben vorbehalten. Massgebend für die Ausführung und Konstruktion sind die definitiven Ausführungspläne. Die Generalunternehmung kann Abweichungen und Änderungen im Baubeschrieb vornehmen.


Allgemeines zum Bau

Autoeinstellhalle

Bezugstermine

Die Zuteilung der Parkplätze erfolgt durch die Generalunternehmung.

Die definitiven Bezugstermine werden spätestens 3 Monate vor Bezug mitgeteilt.

Nutzungsrechte Dienstbarkeiten

/

Die für die Überbauung notwendigen Dienstbarkeiten werden durch die Generalunternehmung geregelt und im Grundbuch eingetragen. Es sind dies vor allem Fuss- / und Fahrwegrechte, Durchleitungsrechte, Überbaurechte, Benützungsrechte für die Autoeinstellhalle, Besucherparkplätze, Containerplätze, Schutzräume sowie alle hier nicht erwähnten, aber für die Gesamtüberbauung notwendigen sowie auch gesetzlichen, vorgeschriebenen Dienstbarkeiten und Auflagen, so dass nach der Bauvollendung die rechtliche Seite einwandfrei geregelt ist.

Geplant sind: Weissenhaldenstrasse 5a Juni 2010 Weissenhaldenstrasse 5b Oktober 2010

19


Finanzielles

20


Wohnungs- und Preisspiegel Aktueller Wohnungsbestand auf www.wohnen-rorbas.ch

Nr. Stockwerkeinheit

Etage

Loggia NebenGarten Sitzplatz Balkon raum

Fläche (netto)

Preis in CHF

Mehrfamilienhaus 5A 1 3 ½ Zimmerwohnung

1. UG

-

-

29m 2

Keller 7

80m 2

460'000

2 1 ½ Zimmerwohnung

1. UG

-

-

5m

-

28m

2

165'000

3 2 ½ Zimmerwohnung

EG

7m

-

-

Keller 8

70m

2

330'000

4 3 ½ Zimmerwohnung

OG

10m 2

-

-

Keller 9

86m 2

reserviert

5 5 ½ Zimmerwohnung

EG+OG

11m 2

17m 2

11m 2

Keller 10

130m 2

690'000

6 4 ½ Zimmerwohnung

1.+2. DG

13m

-

-

Keller 11

149m

890‘000

7 Hobbyraum

UG

-

-

-

-

33m 2

105'000

8 Hobbyraum

UG

-

-

-

-

32m 2

95'000

9 5 ½ Zimmerwohnung

EG

-

55m

-

Keller 3

134m

2

810‘00

10 6 ½ Zimmerwohnung

OG

reserviert

11 3 ½ Zimmerwohnung 12 5 ½ Zimmerwohnung

2

2

2

2

Mehrfamilienhaus 5B

2

13m

2

-

-

Keller 4

140m

2

1. DG

14m

2

-

-

Keller 5

112m

2

595'000

1.+2. DG

14m

2

-

-

Keller 6

165m

2

935'000

Parkplätze 13 Langparkplatz in Tiefgarage

45'000

14 Normalparkplatz in Tiefgarage

29'000

15 Aussenabstellplatz

16'000

21


Kosten Mit was Sie rechnen können

Im Pauschalpreis inbegriffen • Landanteil • Vermessungskosten • Landerschliessung inkl. Anschlussbeiträgen • Bewilligungsgebühren für das Gebäude • Sämtliche Rohbau-, Ausbau-, Installations-/ Umgebungsarbeiten gemäss Baubeschrieb • Hauserschliessung inkl. Anschlussgebühren für • Kanalisation, Wasser, Elektrizität, Fernsehen, Telefon • Regelung der Dienstbarkeiten • Alle Honorare für die Erstellung des Bauwerkes: Generalunternehmer, Geologe, Geometer, Architekt, Ingenieur, Fachplaner, Verkaufshonorar • Prämien für die Bauzeitversicherung: Bauwesenversicherung, Bauherrenhaftpflicht, Gebäudeversicherung Zug (Bis Bauvollendung) • Gesetzliche Mehrwertsteuer, die zurzeit 7.6 % beträgt. • Baukreditzinsen • Schätzungskosten (Kantonale Gebäudeversicherung) für das Bauwerk

22

Im Pauschalpreis nicht inbegriffen (durch Käuferschaft separat zu bezahlen) • Kosten für zusätzliche Leistungen, welche weder im Ausführungsbeschrieb noch in den Vertragsunterlagen enthalten sind und die dazugehörenden Kosten wie die Anschlussgebühren (Kanalisation, Wasser, Elektrizität, Fernsehen, Telefon), Versicherungen und Honorare. • Die Hälfte der Beurkundungsund Handänderungskosten. • Kosten für die Grundpfanderrichtung (Hypothek). • Allenfalls neu erhobene Abgaben und Steuern. • Kosten für allfällige Schätzungen.


Gemeinschaft Stockwerkeigentümergemeinschaft

Nebenkosten Für Heizung, Wasser, Abwasser, allg. Elektrizität, Fernsehen, Liftserviceabo, Hauswart, Umgebungsarbeiten, Versicherungen, Gebühren und Abgaben, Reparaturen und Unterhalt, Verwaltung usw. ist monatlich mit folgenden Kosten zu rechnen. 6 ½ Zimmer – Wohnung 5 ½ Zimmer – Wohnung 4 ½ Zimmer – Wohnung 3 ½ Zimmer – Wohnung 2 ½ Zimmer - Wohnung 1 ½ Zimmer – Wohnung

ca. Fr. 575.- / Mt. ca. Fr. 575.- / Mt. ca. Fr. 500.- / Mt. ca. Fr. 280.- / Mt. ca. Fr. 200.- / Mt. ca. Fr. 130.- / Mt.

Erneuerungsfonds

Verwaltung / Bewirtschaftung

Die Festlegung der Höhe der Erneuerungsfonds-Beiträge erfolgt zwei Jahre nach Bezugstermin durch Beschluss der Stockwerkeigentümerschaft. Die Beiträge pro Jahr sollen in der Regel insgesamt ¼ % des Brandversicherungswertes nicht übersteigen. Die Einzahlungen erfolgen längstens, bis der Fonds die Höhe von 5 % des Brandversicherungswertes erreicht hat.

Die PGP Invest GmbH, Immobilienbewirtschaftung, übernimmt die Verwaltung / Bewirtschaftung der gemeinschaftlichen Teile der Überbauung für zunächst drei Jahre, Verlängerung ist möglich. Das Verwaltungshonorar richtet sich nach den üblichen Ansätzen.

Reglement Das Reglement für die Stockwerkeigentümerschaft wird auf den Zeitpunkt der Unterzeichnung des Kaufvertrages hin erstellt.

23


Zahlungsplan So spät wie möglich. So früh wie nötig.

Zahlungsmodus

Bankverbindung

Geschosswohnung

Zürcher Kantonalbank Geschäftsstelle Zürich PGP Invest GmbH Dorfstrasse 9 6318 Walchwil SWIFT-Code: ZKBKCHZZ80A Bankenclearing: 700 IBAN: CH96 0070 0014 1430 7 Konto Nr.: 1100-1414.307

Reservationszahlung Geschosswohnung

Fr. 50‘000.-

Andere Zahlungen gem. Generalunternehmervertrag der sich nach dem Baufortschritt ausrichtet. Maisonettewohnung Reservationszahlung Maisonettewohnung

Fr. 100‘000.-

Andere Zahlungen gem. Generalunternehmervertrag der sich nach dem Baufortschritt ausrichtet. Studiowohnung und Bastelräume Reservationszahlung

Fr. 20‘000.-

Andere Zahlungen gem. Generalunternehmervertrag der sich nach dem Baufortschritt ausrichtet. Allgemein sind die Geschäftsbedingungen des Generalunternehmers August Portmann AG einzuhalten.

24

Mehr/ oder Minderkosten Mehr/ Minderkosten werden gem. dem Baufortschritt in Rechnung gestellt. Zahlungen sind innert 30 Tagen zu erfolgen.


Finanzierungsbeispiel So finanzieren Sie sich Ihr Eigenheim.

ZKB Starthypothek

ZKB variable Hypothek

(nur bei selbstgenutztem Wohneigentum)

2.500% p.a.

1. und 2. Jahr 3. und 4. Jahr 5. Jahr Durchschnitt

2.260% p.a. 2.385% p.a. 2.510% p.a. 2.360% p.a.

ZKB Festhypothek 6 Jahre 7 Jahre 8 Jahre 9 Jahre 10 Jahre

2.730% p.a. 2.930% p.a. 3.080% p.a. 3.200% p.a. 3.330% p.a.

ZKB Umweltdarlehen Minergie-Standard Zinsvergünstigung max. 1.000% je nach Hypothekarmodell bis maximal CHF 200‘000 Allfällige Zinssatz- und Konditionenänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Die aktuellen Zinssätze können jederzeit bei der Zürcher Kantonalbank angefragt werden.

Berechnungsbeispiel ZKB Umweltdarlehen ZKB variable Hypothek

Typ

Anlagekosten* Eigenmittel*

CHF 200‘000.00 Restbetrag

Hypothek

Zinskosten p.a.

1.500% p.a. 2.500% p.a. Nebenkosten Amortisation monatliche p.a.*** p.a.**** Belastung

359‘000

71‘800

287‘200

5‘180

2‘500

900

715

489‘000

97‘800

391‘200

7‘780

3‘400

1‘200

1‘032

795‘000

159‘000

636‘000

13‘900

5‘600

2‘000

1‘792

980‘000

196‘000

784‘000

17‘600

6‘900

2‘500

2‘250

Erläuterungen zu den obigen Berechnungen: * ** *** ****

inkl. einem Tiefgaragenparkplatz à CHF 29‘000 bzw. 45‘000 Liquide Mittel sowie Verpfändung von Säule 3A oder BVG/Pensionskasse 0.700% des Kaufpreises Rückzahlung bis auf ca. 75% der Anlagekosten innert 20 Jahren bzw. nach Absprache. Die Amortisationen können direkt oder indirekt über die Säule 3a (Bsp. ZKB Sparen 3-Konto) erfolgen.

Richtsätze per 17.08.2009 - Quelle: Zürcher Kantonalbank - Angaben ohne Gewähr

25


Kontakte Informieren Sie sich.

Bauherrschaft

PGP Invest GmbH Dorfstrasse 9 6318 Walchwil

info@wohnen-rorbas.ch

www.wohnen-rorbas.ch

Generalunternehmung

August Portmann AG Postfach 140 Dorfstrasse 9 6318 Walchwil

Telefon 041 758 17 13 Fax 041 758 17 88

info@portmann-ag.ch

www.portmann-ag.ch

Verkauf und Beratung

August Portmann AG Dorfstrasse 9 6318 Walchwil

Telefon 041 758 17 13 Fax 041 758 17 88

info@portmann-ag.ch

www.portmann-ag.ch

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns 端ber das untenstehende Formular. Wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf oder stellen entsprechende Unterlagen zur Verf端gung.

26


MiraRoma