Page 54

Bildungszentrum Dietikon BZD

Das Berufsbildungszentrum Dietikon ist ein aufstrebendes modernes Kompetenzzentrum für Logistik und Maschinenbau. Es bietet an seiner Schule das gesamte Aus- und Weiterbildungsangebot in diesen beiden Bereichen an, von der 2-jährigen EBA – Ausbildung über die 3- und 4-jährigen Grundbildungen EFZ über weiterführende Kurse und vorbereitende Lehrgänge zur eidg. Berufsprüfung und zur eidg. höheren Fachprüfung bis hin zum höchsten tertiären Abschluss mit der Höheren Fachschule. Insgesamt bildet das BZD knapp 1200 Lernende in den erwähnten Berufen aus. In der Abteilung Weiterbildung nutzen ca. 1100 Personen das reichhaltige Kurs-, Lehrgangsund Studienangebot. Im Schulgebäude herrscht von morgens 07.30 Uhr bis abends 21.30 Uhr ununterbrochen Hochbetrieb. Rund 850 Lernende werden allein in den Logistikberufen unterrichtet. Dies entspricht in etwa der Hälfte aller in der gesamten Schweiz auszubildenden Logistiker/innen. Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich bei der Logistik über den ganzen Kanton Zürich und angrenzende Kantone wie Schwyz, Glarus und teilweise Schaffhausen. Den grössten Teil der Auszubildenden stellen die Logistiker/innen EFZ (3-jährige Lehre) mit

730 Lernenden, die sich auf ca. 40 Klassen verteilen. Stark vertreten sind auch die Logistiker/innen EBA (2-jährige Lehre) mit ca. 80 Lernenden in 6 Parallelklassen, die vorwiegend von speziell ausgebildeten Lehrpersonen unterrichtet werden. Auch die Nachholbildung für Erwachsene nach Artikel 32 BBG erfreut sich am BZD grosser Beliebtheit. Jährlich schliessen in diesem Segment rund 35 Kandidat/innen diese verkürzte Ausbildung zum Logistiker ab. Das Weiterbildungsangebot schliesst nahtlos an die Grundbildung an und erstreckt sich von Vorbereitungslehrgängen für die Berufsprüfung, die zum eidg. Fachabschluss führen, bis hin zur Höheren Fachschule, die mit dem eidg. Diplom «Techniker/in Logistik» abgeschlossen werden kann. Diese Lehr- und Studiengänge erfreuen sich grosser Beliebtheit. Im Bereich Maschinenbau werden am BZD rund 350 Lernende in den Berufen Polymechaniker/in, Konstrukteur/in, Produktionsmechaniker/in und Mechanikpraktiker/in ausgebildet. Auch in diesem Berufsbereich kann man am BZD in der Höheren Fach­ schule das eidg. Diplom «Techniker/in HF Mechatronik» erwerben.

Die Weiterbildungsabteilung des BZD führt nebst diesen berufsspezifischen Lehrgängen und Kursen auch eine breite Palette an Sprach- und Informatikkursen im Angebot. So können am BZD mehrere Sprachen wie Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch auf verschiedenen Niveaus erlernt werden. Zudem arbeitet die Schule im Bereich Einbürgerungen eng mit den Standortgemeinden in ihrem Einzugsgebiet (Amt und Limmattal) zusammen und führt in diesem Zusammenhang Einbürgerungstests in Deutsch und Staatskunde durch. Ebenso kann am BZD mittels zwei Grundmodulen des eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung (EHB) das eidg. Zertifikat zur Berufsschullehrperson im Nebenamt erworben werden. Am BZD sind 120 Lehrpersonen angestellt, wobei nur rund 35 % eine Anstellung von über 50 % haben. Die meisten Lehrpersonen arbeiten im Nebenamt und sind eine wichtige Stütze für die praxisnahe und fachkompetente Aus- und Weiterbildung. 30 Lehrpersonen sind allein im Bereich Logistik und deren 10 im Bereich Maschinenbau tätig. Alle diese Lehrkräfte sichern somit der Schweizerischen Wirtschaft kontinuierlich kompetente Logistiker/innen und Maschinenbaufachleute auf jeder Stufe.

KONTAKTADRESSE Berufsbildungszentrum Dietikon Schöneggstrasse 12 8953 Dietikon Telefon 044 745 84 84 E-Mail sekretariat@bzd.ch Website www.bzd.ch

SPRACHSCHULE DIETIKON WWW.BZD.CH

SPASS HABEN WEITERKOMMEN EIN DIPLOM ERWERBEN

SPRACHEN LERNEN 54

Vereins-info Spreitenbach 2013  

Vereins-info Spreitenbach 2013

Vereins-info Spreitenbach 2013  

Vereins-info Spreitenbach 2013

Advertisement