Page 1

Ortschaft swiss Ortschaft

LIESTAL-SISSACH

STADTMUSIK LIESTAL

VEREINS- UND GEWERBEINFO Central Apotheke Sissach Hauptstrasse 46 I 4450 Sissach Tel. 061 971 29 01 I Fax 061 971 62 01

central_apotheke@bluewin.ch www.apotheke-sissach.ch

durchgehend über Mittag geöffnet kostenloser Hauslieferdienst in Sissach und angrenzende Gemeinden

www.2go.swiss I Ausgabe 2017 VI_2GO!_Liestal-Sissach_Umschlag.indd 1

05.04.17 16:52


DAS KLINGENDE MUSEUM In Seewen, knapp 12 km südwestlich von Liestal, bietet das Museum für Musikautomaten Jung und Alt ein faszinierendes Erlebnis – zu jeder Jahreszeit! Geniessen Sie während der einstündigen Führung durch drei Themensäle die vielen nostalgischen Melodien und die verblüffenden technischen Details! Geöffnet | Di bis So, 11 bis 18 Uhr (für Gruppen nach Vereinbarung) Führungen | permanente Ausstellung 12.20, 14.00, 16.00 Uhr Britannic-Orgel 13.40 und 15.40 Uhr Tipp | Postautohaltestelle «Seewen, Musikautomaten» direkt vor dem Museum – Museumsshop mit vielfältigem Angebot – Museumsrestaurant

Bollhübel 1, 4206 Seewen SO T 058 466 78 80

pf_Ins. Vereins Info_190x277.indd 1 VI_2GO!_Liestal-Sissach_Umschlag.indd 2

18.02.16 09:22 05.04.17 16:52


VORWORT

VORWORT

Warum braucht es Vereine?

Corinne Studer Geschäftsleitung Inlopack AG, Verpackungsservice

Geschätzte Leserinnen und Leser Seit Mitte des 19. Jahrhunderts haben Vereine als wichtige Träger des kulturellen Lebens die Entwicklung unserer Gesellschaft wesentlich mitgeprägt. Was mit ornithologisch interessierten Gruppen, Musikgesellschaften, Turn- und Sportvereinen, Laientheatern und andern alltagsnahen Vereinen begann, mutierte im Lauf der Zeit zu der fast unendlichen Vielfalt an Möglichkeiten, die heute für alle ein Vereinsleben à la carte bieten. So individuell die Interesse von Vereins- oder Clubmitgliedern sind, so individuell ist ihre Motivation, bei diesem Verein Mitglied zu sein. Für den einen Sportler kann der erleichterte Zugang zu Geräten und Ausrüstungen ebenso wichtig sein wie für den andern die Beratung und das coaching, das er zum Aufbau seiner Karriere braucht, für den dritten sind es die Freundschaften, die er unter Gleichgesinnten findet und andere möchten sich einfach im Wettkampf messen.

Wir leben in einer Zeit voller Hektik und Unsicherheit, in einem Umfeld, das hohe Anforderungen stellt an alle, die nicht an den Rand gedrängt werden wollen. Im Verein finden Mitglieder Erholung und Ausgleich, egal ob gestrickt, gemalt, hoch gesprungen oder tief gesungen, gekocht oder gezüchtet wird, in guter Gesellschaft macht‘s mehr Spass und gelingt meistens auch besser.

immer neue Herausforderungen. Damit wir diese weiterhin erfolgreich meistern können, sollten sich alle überlegen, welchen Gemeinschaften sie beitreten können, um ihre Fähigkeiten auszubauen, bessere Chancen zu bekommen, Anerkennung zu finden und als Zugabe mehr Spass am Leben zu haben.

Ich bin Mitglied des Gewerbevereins Frenkendorf / Füllinsdorf. Seit der Gründung 1950 ist er Ausdruck des Gemeinschaftssinns unserer Gewerbetreibenden und deren Bestreben,mit ihrer Tätigkeit ihr Leben zu finanzieren, mit ihren Dienstleistungen die Gesellschaft zu bereichern und an bewährten Traditionen und Werten festzuhalten. Der Grundgedanke ist derselbe wie in jedem Verein: gemeinsam besseres leisten zu können zum Wohl jedes Einzelnen. Der Wandel der Zeit stellt auch an die Vereine

Central Apotheke Sissach Hauptstrasse 46 I 4450 Sissach Tel. 061 971 29 01 I Fax 061 971 62 01

central_apotheke@bluewin.ch www.apotheke-sissach.ch

durchgehend über Mittag geöffnet kostenloser Hauslieferdienst in Sissach und angrenzende Gemeinden Ausgabe 2017

Vorwort

3


Ja,

ffm

ich will...

... fitter und gesünder werden! ... mich rundum wohl fühlen! Aktivtraining für Ihre Fitness und Gesundheit Beginnen Sie jetzt mit Ihrem Aktivtraining bei uns! Bringen Sie Ihre Fitness und Gesundheit in Schwung. Erleben Sie wieviel Spass Bewegung machen kann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Leben aktiv und bewusst geniessen können ... in jedem Alter.

MEHR KRAFT

Memberkarte für Ihre 30 Tage Aktivtraining Name

30ATIS e Tag

Vorname

PLZ

MEHR AUSDAUER

GRAINING

Ort

TR

ten m ers zu Ihre ersonen Seite diese lösen für P ie S zu en Bring g mit. Ein Jahren. ab 16 Trainin

Telefon

ABNEHMEN

Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns für Ihr erstes Aktivtraining an!

balance fitness for health Junkholzweg 1 4303 Kaiseraugst Tel. 061 811 49 49 www.fit-it.ch

Ergolzstr. 52 4415 Lausen Tel. 061 923 25 23 www.move-it-lausen.ch

FUNKTIONELLES TRAINING

Sissacherstr. 20 4460 Gelterkinden Tel. 061 981 51 61 www.studio-balance.ch

Wir sind qualicert zertifiziert.

Alle führenden Krankenkassen unterstützen Ihr Training bei uns.

TRAINING IN DER GRUPPE


Ortschaft swiss Ortschaft

INHALTSVERZEICHNIS 6 7 10 14 18 22 26 30 34

Notfallnummern Portraitierte Vereine Arisdorf Bubendorf Frenkendorf FĂźllinsdorf Gelterkinden

38 50 54 58 66 69 72

Liestal Niederdorf/BL Ormalingen Sissach Zunzgen Veranstaltungen Firmenverzeichnis

Itingen Lausen

Veranstaltungen Firmenverzeichnis

....... S. 69 ......... 76 ............... S. 72 Inhaltsverzeichnis

5


Ortschaft swiss Ortschaft

NOTFALLNUMMERN

Hier finden Sie alle wichtigen Nummern auf einen Blick. Allgemeiner Notruf 112

Wasserversorgung Liestal 079 644 88 55

KaPo Basel-Landschaft 061 553 34 34

Gas / Industrielle Werke Basel 0800 400 800

Feuerwehr 118

Sozialberatung Stadt Liestal 061 927 52 65

Kantonsspital Liestal 061 925 25 25

Psychiatrie Baselland 061 553 56 56

Sanität 144

Dargebotene Hand 143

Rega 1414

Kinder-/Jugendnotruf 147

Vergiftungen 145

6

Nofallnummern


Ortschaft swiss Ortschaft

VEREINSVERZEICHNIS der porträtierten Vereine.

Bosnischer Kulturverein Behar Sissach S. 61 ponjevicmirsad@me.com

Jugendkeller Bubendorf S. 16 Nathanael Lehmann, Jugendarbeiter Langgarbenstrasse 12, 4416 Bubendorf

bikehalle.com S. 35 Claudia Recher Im Krummacker 18, 4417 Ziefen www.bikehalle.com

Kindertagesbetreuung Zwärgehuus S. 68 Rahel Gloor Himmelrainweg 13, 4455 Zunzgen www.zwaergehuus.ch

KVoberbaselbiet S. 33 Michaela Fedriga In der Mühlematt 8, 4450 Sissach

Fach- und Kontaktstelle Baselland –Fricktal S. 57 Claudia Käser Sailistrasse 9, 4313 Möhlin www.fks-bl-fricktal.ch

KAKADU MUSICLUB S. 39 Nicholas J. Arthur Sonnmattweg 48, 4410 Liestal www.bandcontest.ch

Lausen Kulturell S. 37 Erika Bachmann Hupperstrasse 91, 4415 Lausen www.lausenkulturell.ch

Familienzentrum-Treffpunkt Frenkendorf/Füllinsdorf S. 24 www.trachtenvereinigung-bl.ch

Kita Bärenbande S. 63 Saskia Büttiker Hauptstrasse 8, 4450 Sissach www.kita-baerenbande.ch

Liestal Kultur S. 47 Karin Gensetter Postfach 17, 4410 Liestal www.liestalkultur.ch

Guggemuusig Nugisuuger S. 13 Heinz Thommen www.nuggisuuger.ch

Kita Rössli S. 51 Hauptstrasse 17, 4434 Hölstein www.kita-roessli.ch

Männerchor Waldenburgerthal S. 52 Urs Baumgartner Lampenbergweg 12, 4434 Hölstein

Ikebana Misho, Japanische Blumenkunst S. 62 IKEBANA MISHO Schule Regula Maier Reuslistrasse 44, 4450 Sissach www.ikebana-misho.ch

Kita Grittpark S. 51 Grittweg 24, 4435 Niederdorf www.kita-grittpark.ch

Naturschutzverein Lausen S. 36 Edith Roth www.nvl.ch

Rütihus, Krisenstation und Wohnheim Liestalerstrasse 2, 4402 Frenkendorf Tel. 061 901 29 63 info@ruetihus.ch www.ruetihus.ch

Natur- und Vogelschutzverein S. 56 Ormalingen – NVVO Marianne Beyeler Händschenmattweg 16, 466 Ormalingen www.nvvo.ch

Jubla Sissach S. 64 Breithagweg 5 CH-4450 Sissach

Ausgabe 2017

Kung Fu «Smiling Dragon» S. 29 Nadine Kunz Brühlstrasse 52, 4416 Bubendorf www.smilingdragon.ch

Vereinsverzeichnis

7


Senioren Gelterkinden und Umgebung S. 28 Erika Rüegg-Handschin, Präsidentin Ochsengasse 8, 4460 Gelterkinden

Natur- und Vogelschutzverein Itingen S. 31 Ueli Bieri Landstrasse 80, Itingen 4452 Noble Art Boxing Center S. 19 Rheinstrasse 41, 4402 Frenkendorf www.nobleartboxingcenter.ch

Spitex Regio Liestal S. 25 Schützenstrasse 10, 4410 Liestal BL www.spitex-alacarte.ch

Turnverein Gelterkinden S. 27 Tamara Bolliger www.tvgelterkinden.ch TV Liestal S. 44 Franz Thür jun. Kanzelweg 4, 4410 Liestal

Gut zum Druck Verein Bure Märt Sport- und Volksbad Gitterli S.Liestal 43 Bure Märt Inserat im vereinsinfo 2GO! 4. Ausgabe

Nightingale’n’Crow Frenkendorf S. 21 Anne-Marie Buser-Gschwend Kirschgartenweg 25, 4419 Lupsingen www.nightingale-crow.ch

Militärstrasse 14, 4410 Liestal Stadtmusik Liestal S. 49 keine Änderungen Heinz Wallmeier Änderung(en) Grienackerstrasse 1, 4415 Lausengut sichtbar www.stadtmusikliestal.ch

Bitte ankreuzen

Oratorienchor Baselland S. 17 Annemarie Schölly www.oratorienchor-bl.ch

Pflegezentrum Brunnmatt S. 42 Mit dem Gut zum Andreas Meyer, Geschäftsführer Arisdörferstrasse 21, 4410 Liestal www.brunnmatt.ch

Tagesheim Sunnewirbel S. 46 Druck und der Gestaltung einverstanden: Kanonengasse 1, 4410 Liestal www.tagesheim-liestal.ch

S. 60

Hauptstrasse 1, 4450 Sissach Verein LOOSE-REDE-LÄSE S. 59 Cheesmeyerhuus angezeichnet Hauptstrasse 55, 4450 Sissach www.loose-rede-laese.ch Verein IMW-Forum S. 53 Fritz Degen Kirchmattweg 2a, 4435 Niederdorf

Tennisclub Gitterli Liestal 41 Verein zur Förderung ................................, ................. Stempel und S.Unterschrift: ......................................

Regionale JugendBand Liestal S. 48 Michael Altermatt www.rjbl.ch

Kasernenstr. 64, 4410 Liestal www.tc-gitterli.ch Theater Zunzgen S. 67 Nico Wunderlin Lasmatt 5, 4455 Sissach www.theater-zunzgen.jimdo.com

Rondo-Chor S. 32 Franziska Müller 4452 Itingen

Trachtengruppe Sissach und Umgebung S. 12 Hanspeter Misteli Sperrmattweg 4, 4455 Zunzgen www.trachtenvereinigung-bl.ch

Schützengesellschaft Sissach S. 65 Schiessanlage Limperg Seniorenverein Frenkendorf S. 20 Urs Burkhart Schwirtenstrasse 15, 4414 Füllinsdorf

von ReiterInnen und Pferden S. 23 Petra Bützberger Talgässlein 13, 4414 Füllinsdorf Verseni.ch S. 11 Rheinstrasse 20b, 4410 Liestal www.verseni.ch Zentrum Ergolz S. 55 Hauptstrasse 165, 4466 Ormalingen www.zentrum-ergolz.ch

n& e k n ta hen c s a w

Wenn Sie mal nicht mit unseren Bussen unterwegs sind...

...kümmern wir uns auch um Ihr Auto. An unserer Tankstelle beziehen Sie günstig Bleifrei, Diesel und AdBlue. Und in der SoftCarWash-Anlage wird Ihr Wagen schonend auf Hochglanz poliert. Profitieren Sie mit der Tankquittung zudem von Rabatten beim Waschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Autobus AG Liestal | Industriestrasse 13 | 4410 Liestal | 061 906 71 11 | www.aagl.ch

8

Vereinsverzeichnis


Ortschaft swiss Ortschaft

DAS KOMPLETTE VEREINSVERZEICHNIS der Region finden Sie in unserer App 2GO! Liestal-Sissach

JETZT GRATIS DOWNLOADEN!

ERHÄLTLICH FÜR IOS UND ANDROID SMARTPHONES SOWIE TABLETS. DOWNLOADEN IM APP STORE ODER GOOGLE PLAY STORE MIT DEM SUCHBEGRIFF «2GO! LIESTAL-SISSACH», ODER «MIPLAN AG».

9


ARISDORF

GEMEINDE ARISDORF

Arisdorf war der Ausgangspunkt für die Basler R­ evolution.

Gemeindeverwaltung Arisdorf Mitteldorf 4 4422 Arisdorf 061 816 90 40 gemeindeverwaltung@arisdorf.ch www.arisdorf.ch Öffnungszeiten Montag 10.00 – 12.00 / 16.00 – 18.30 Uhr Di – Do 10.00 – 12.00 / 16.00 – 17.00 Uhr Freitag 10.00 – 13.00 Uhr

Arisdorf «Aschdef», Bezirk Liestal 370 m ü. M; Bauern­ dorf, bekannt für seine vielen Kirschbäume. Wappen Seit 1945. In goldenem Feld s­ chwarzer Bär auf rotem Dreiberg. Der Bär ist dem Siegel der ­Herren von Bärenfels, der letzten adligen Dorfbesitzer, entnommen. Flagge: gelbschwarz. Ortsgeschichte 1154 Arnolstorf (d. h. Dorf des Arnold), 1265 Arisdorf, 1266 Arnstorf. Um 1300 ging das Dorf von den Froburgern an die Herren von Thierstein über. Später kauften die Herren von ­Bärenfels Teile des Be­sitzes, 1446 gehörte ihnen ganz Arisdorf. 1532 verkaufte Adelberg III. von Bärenfels

das Dorf an die Stadt Basel. 1798 war Arisdorf der Ausgangspunkt für die Basler R ­ evolution, die den Landschäftler Untertanen die Gleichberechtigung mit der Stadt brachte.

fenstern. Altes Pfarrhaus, 1798 haben Arisdörfer auf der südlichen Laubenstütze die Symbole der Französischen Revolution, Dolch und Jakobiner­mütze, eingeritzt.

Sehenswürdigkeiten Spätgotische Kirche aus dem Jahre 1595, 1961 renoviert; seit 1849 mit dem ersten harmonischen G ­ eläute (dreistimmig) im Baselbiet ver­ sehen. Alte Mühle mit barocken Stichbogen-

Der neue Tiguan öffnet Ihnen alle Türen. Mit dem neuen Tiguan sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Das liegt vor allem daran, dass Ihnen dank fortschrittlicher Connectivity immer und überalldieWeltoffensteht.ErlebenSieAccessAllAreasmitFeatureswie4MOTIONActiveControl,modernstenTechnologienundeinemdy­namisch­ elegantenAuftritt.

Garage Wicki AG, Hauptstrasse 99, 4450 Sissach, Tel. 061 975 80 20, www.garagewicki.ch

10


ARISDORF

VERSENI.CH

2

Verseni.ch

Jugendliche engagieren sich.

Rheinstrasse 20b, 4410 Liestal 079 668 7360 info@verseni.ch www.verseni.ch

Unter dem Slogan «Wer geht schon nach Rumänien? – WIR!» veranstaltete die Jugendseelsorge des Dekanats Liestal im Jahr 1997 eine Jugendreise nach Osteuropa und legte somit den Grundstein für das heutige Rumänienprojekt Verseni.ch. Bereits zum 20. Mal reisen 2017 Jugendliche aus der Region Liestal, im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, ins Kinderheim von Verseni – einem kleinen Bauerndorf im Nordosten Rumäniens. Dort führen sie ein Freizeitprogramm für die Heimkinder durch und bringen so ein bisschen Farbe in den grauen Alltag der Kinder. Die Zeit in Verseni steht jeweils unter einem Motto. So reisten die Kinder bereits schon über die Kontinente der Erde, suchten nach einem verschollenen Schatz in den Epochen unserer Zeit oder standen als Magier, Seiltänzer oder Akrobaten in der Zirkusmanege. Den Alltag vergessen Die Kinder im Heim in Verseni sind zwischen 5 und 16 Jahre alt. Im Heim leben sie meist bis zum Abschluss der 8. Klasse und fangen dann eine Ausbildung an oder gehen an eine weiterführende Schule. Die meisten von ihnen haben einen schwierigen familiären Hintergrund. Sie wurden misshandelt oder verstossen. Nur wenige von ihnen sind tatsächliche Waisenkinder.

Doch da die Kinder im Heim leben, werden sie oft zu Aussenseitern in der Schule. Durch die unterschiedlich gestaltete Projektwoche der jungen Schweizer können die Kinder ihren Alltag ein wenig vergessen. Finanzierung Seit 2013 ist Verseni.ch ein gemeinnütziger Gönnerverein mit Sitz in Liestal. In kleineren und grösseren Spendenaktionen sammeln die Jugendlichen der Rumäniengruppe das Jahr hindurch Geld, um das Projekt zu finanzieren. So zum Beispiel bei einem Kuchenverkauf, bei einem grossen Benefiz Schnitzelbank – Abend oder beim Fundraising-Projekt «Rent a Versenier», bei welchem man die Hilfskraft der Rumäniengruppe gegen eine Spende «mieten» kann. Mit den Spendengeldern wird das Projekt finanziert. Dies beinhaltet das Freizeitprogramm für die Kinder inkl. Materialien, die Reise und den Aufenthalt für die Jugendlichen der Rumäniengruppe.

Anders wie die Spendengelder werden die Gönnergelder für die Projektbasis verwendet. Unumgängliche Kosten, wie zum Beispiel die Raummiete für das Monatstreffen der Vereinsmitglieder, anfallende Kopier-und Druckkosten, Öffentlichkeitsarbeit oder der stetige Kontakt zur Heimdirektion in Rumänien, werden nicht von Spenden, sondern von den Gönnergeldern bezahlt. Im Rahmen des Gönnervereins kann garantiert werden, dass die Spendengelder weiterhin vollumfänglich den Kindern von Verseni zu Gute kommen. Etwas für dich? Bist du zwischen 16 und 25 Jahren alt und möchtest dich für die Heimkinder von Verseni engagieren? Alle Informationen findest du auf www.versini.ch

LIESTAL SISSACH

MÖCHTEN AUCH SIE IHREN VEREIN IN DER REGION BEKANNT MACHEN? Senden Sie uns Ihr aktuelles Vereinsportrait bis zum 20.02.2018 an vereins-info@miplan.ch

Ausgabe 2017

11


ARISDORF

Trachtengruppe Sissach und Umgebung Hanspeter Misteli Sperrmattweg 4, 4455 Zunzgen 061 971 35 81 www.trachtenvereinigung-bl.ch

TRACHTENGRUPPE SISSACH UND UMGEBUNG

Wir singen, tanzen und spielen Volkstheater

Unsere Anlässe Wir singen und tanzen jeweils am ersten Mai-Sonntag in der Kirche und in der Begegnungszone, sowie im Altersheim Mülimatt. An unseren traditionellen Heimatabenden am ersten November Wochenende in der Bützenenhalle wird getanzt, gesungen und mit der eigenen Theatergruppe ein Theater vorgetragen. Im Weiteren sind wir mit allen Gruppen mit Auftritten an diversen Trachtenveranstaltungen im In- und Ausland engagiert.

Unsere Proben Der Chor singt und probt am Montagabend in der Aula der Schulanlage Tannenbrunn. Die Tanzgruppe probt am Mittwochabend im Gemeindesaal über der Gemeindebibliothek. Die Kindertanzgruppe, für Kinder ab 4 Jahre probt am Dienstag ab 17.00 Uhr im Gemeinde-Saal über der Gemeindebibliothek.

Im Kleinen lauern oft grosse Gefahren

Weitere Angaben Informieren Sie sich auch auf der Internetseite unserer Kantonalen Trachtenvereinigung unter Ortsgruppen, Bericht und Termine.

mehr Wiss

www.trachtenvereinigung-bl.ch

Im Kleinen lauern oft grosse Gefahren

Allergie Sicherheit im mehr Wissen über

Allergien mehr Sicherheit im Alltag

www

www.aha.ch

12

aha! Allergiezentrum Schweiz aha! Allergiezentrum aha!infoline: 031 359 90 50 Suje PC 30-11220-0 aha!infoline: 031 PC 3

Im Kleinen lauern oft

mehr Wissen über


Ein Spass der nie aufhört!

Vor langer Zeit haben sich 4 Kollegen (Christian Müller, Renate Thommen, ihr Bruder Heinz Thommen und Chrigel Moser) vorgenommen, eine Guggenmusik zu gründen. So ergab es sich an einem Silvester, als sie um 24.00 Uhr in der «Nadine's Stöcklibar» in Liestal mit Schoppenfläschli angestossen hatten, die Idee, die neu gründende Guggemusik «Nuggisuuger» zu benennen.

Guggemuusig Nugisuuger

ARISDORF

GUGGEMUUSIG NUGGISUUGER

Heinz Thommen praesident@nuggisuuger.ch www.nuggisuuger.ch

Wir suchen noch motivierte Leute, welche interessiert sind, unser Trompeten- oder Posaunenregister zu verstärken und mit uns eine tolle Fasnacht zu erleben. Wenn du bei uns mitmachen willst, dann melde dich bei uns. Schreibe eine E-Mail an unsere Kontaktadresse und sei schon in der nächsten Probe dabei, um einen ersten Einblick in unsere Gugge zu erhalten.

Mission possible Katastrophen sind unberechenbar. Als Fördermitglied sorgen Sie mit 70 Franken dafür, dass UNICEF sofort helfen kann. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Danke für Ihr Engagement! www.unicef.ch

Ausgabe 2017

13


BUBENDORF

GEMEINDE BUBENDORF

Bubendorf pflegt einen respektvollen Umgang mit der Natur.

Gemeindeverwaltung Bubendorf Hintergasse 20, 4416 Bubendorf 061 935 90 90 gemeinde@bubendorf.bl.ch www.bubendorf.bl.ch Öffnungszeiten Montag 09.30 – 11.30 / 14.00 – 18.00 Uhr Dienstag 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr Mittwoch 14.00 – 16.30 Donnerstag 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr Freitag 09.30 – 13.00 Uhr Telefonzeiten Sozialberatung: Montag bis Freitag von 08.00 bis 11.30 Uhr

Bubendorf «Buebedef», Bezirk Liestal 375 m ü. M.; Bachzeilendorf am Eingang zum hintern Frenkental. Wappen Seit 1943. Durch Spitzenschnitt schräg in Schwarz und Silber geteilt. Es ist das Wappen der Herren von Bubendorf. Flagge: schwarz­ weiss. Ortsgeschichte Beim Zusammenschluss des vorderen und des hinteren Frenkentals, wo das Bad Bubendorf liegt, entwickelte sich an der Strasse über den Oberen Hauenstein eine kleine spätrömische Siedlung, insbesondere ein Strassenheiligtum mit Jupitersäule. Im Frühmittelalter folgten hier Steinkisten­gräber. Wohl durch Schenkung des Königs kam die Siedlung Bubendorf im Mittelalter an die Froburger und von diesen an den

Weil Sie wissen, was wir tun. Jetzt Gönnerin oder Gönner werden: 0844 834 844

14

Bischof von Basel. Das Dorf entwickelte sich rund um den Dinghof im heutigen Unterdorf. Neben dem Dinghof stand die Mühle mit der Säge, davor der erste laufende Brunnen des Dorfes. Der Kastanienbaum steht an der Stelle der einstigen Gerichtslinde, des «Königsbaums». 1400 gelangte das Dorf mit dem ganzen Waldenburger Amt an die Stadt Basel. Vor allem im 17. Jahrhundert diente die als «Königsbrunnen» schon lange bekannte Quelle als Heilbad. Hier, im Bad Bubendorf, nahm die Bewegung gegen die Stadt Basel 1830 mit ersten Volksversam­ mlungen ihren Anfang, während das Dorf noch lange der Stadt treu blieb. Erst am 3. August 1833 stellte sich B ­ ubendorf auf die Seite der Landschaft.


Gesundheit und Schönheit aus erster Hand: Ihre TopPharm Apotheken Gmünder in Bubendorf und Oberdorf Wir bieten verschiedenste Dienstleistungen an, die Ihnen und Ihrer Gesundheit zugutekommen. Wer heute gesundheitsbewusst leben will, muss sich informieren. Neue Studien zu Gesundheit und Krankheit bringen immer neue Erkenntnisse. Wie und was wir essen, ist für uns ebenso wichtig, wie zu wissen, wie es um unseren Körper steht. Ihr persönlicher Gesundheitscoach in den TopPharm Apotheken Gmünder in Bubendorf und Oberdorf berät Sie und Ihre Familie gerne. Wenn Sie sich nicht topfit fühlen, oder wenn der Schuh auch im übertragenen Sinne drückt, erfahren Sie bei uns schnelle und unkomplizierte Hilfe. Wir sind immer für Sie da – und das ohne Voranmeldung. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihr Vertrauensteam und die erste Anlaufstelle in allen Bereichen der Gesundheit, in gesunden und in kranken Tagen, zu sein. Daher wollen wir Sie fachlich kompetent beraten und Ihre Bedürfnisse als unser ­Kunde in den Mittelpunkt stellen. Zu diesem Zweck verfügen wir über ein modernes EDV-System, mit welchem wir in Sekundenschnelle sämtliche Angaben über die in der Schweiz verfügbaren Medikamente zur Verfügung haben. Unsere beiden Standorte im Migros Bubendorf und beim Coop Oberdorf sind

elektronisch miteinander verbunden. Dadurch haben Sie als unser Kunde die Gewissheit und den Vorteil, dass wir Sie immer optimal beraten können. Um uns für die zukünftigen Anforderungen im Gesundheitswesen fit zu halten sind wir seit bald 20 Jahren Mitglied bei TopPharm. Diese Vereinigung von mehr als 130 selbständigen Apotheken in der Deutschschweiz hat sich zum Ziel gesetzt, durch hohe Anforderungen an äusseres Erscheinungsbild und innerbetriebliche Abläufe, dauernde Weiterbildung aller Teammitglieder und viel persönlichen Einsatz eine hohe Beratungsqualität für unsere Kunden sicher zu stellen und auch immer wieder neue, innovative Wege zu erproben. netCare: Medizinische Erstabklärung durch den Apotheker Weil viele Menschen keinen Hausarzt mehr haben oder dieser nicht permanent verfügbar ist, sind die Notfallstationen der Spitäler oft überlastet. Ein Gang dorthin ist aber in vielen Fällen gar nicht nötig. Dank netCare, einer innovativen Dienstleistung in Ihren Top­ Pharm Apotheken Gmünder können wir bei einer Reihe von gesundheitlichen Problemen noch besser und professioneller beraten. Im Unterschied zum Beratungsgespräch an

der Theke wird der Kunde im Beratungsraum noch gezielter befragt. Dies geschieht mit einem standardisierten Fragebogen, der aufgrund von wissen­ schaftlichen Kriterien, welche von Ärzten und Apothekern erarbeitet wurden, das weitere Vorgehen angibt. Je nach Resultat erfolgt dann die Abgabe eines Medikamentes in der Apotheke oder es besteht die Möglichkeit, via Medgate, dem Schweizer Zentrum für Telemedizin, einen Arzt per Video zuzuschalten. Dieser kann weitere Abklärungen vornehmen und in den meisten Fällen eine abschliessende Lösung anbieten und zum Beispiel auch das Rezept für die verord­ neten Medikamente direkt in die Apotheke übermitteln. Als TopPharm Apotheken garantieren wir Ihnen eine kompetente, individuelle und neutrale Gesundheitsberatung. Ihre Interessen und Ihre Bedürfnisse stehen im Zentrum der Anstrengungen unseres ganzen Apotheken Teams. Dafür nehmen wir uns Zeit. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie. Karin und Urs Gmünder

Der sichere Wert für Ihre Gesundheit. Ihr Gesundheits-Coach. beim Coop-Center, Hauptstrasse 45, 4436 Oberdorf, im Migros-Center, Grüngenstrasse 1, 4416 Bubendorf RZ_TP_Apotheken_Gmünder_190x60_Wartezimmer_Foto_4c_170315.indd 1

17.03.2015 10:51:31


BUBENDORF

Jugendkeller Bubendorf Nathanael Lehmann, Jugendarbeiter Langgarbenstrasse 12, 4416 Bubendorf 079 696 23 89

Töggele, chillen, diskutieren oder auch einmal Unterstützung bei den Hausaufgaben einholen. Das alles bietet der Jugendkeller Bubendorf, ein Angebot der Gemeinde Bubendorf und der Stiftung Jugendsozialwerk. Alle Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren sind herzlich willkommen. Die Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter stehen jeder Zeit als Ansprechpersonen zu Verfügung und bieten Unterstützung auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Von Zeit zu Zeit organisieren die Jugendlichen selbstständig Töggeli-Turniere, was allen grossen Spass bereitet. Auch die Spielekonsole und eine grosse Couch laden zum Verweilen ein. Manchmal sitzen die Jugendlichen gemeinsam am Tisch und es entstehen interessante Gespräche und Diskussionen. Im Sommer 2016 wurde der Jugendkeller Bubendorf überschwemmt. Das Wasser zerstörte

JUGENDKELLER BUBENDORF Bei uns ist immer was los!

einen grossen Teil des Mobiliars. Darum bauen wir demnächst eine neue Bar ein, die die Jugendlichen mitgestalten. Immer am Dienstag ist der Jugendkeller nur für die Mädchen reserviert. Das Programm können sie selbst zusammenstellen und eigene Ideen umsetzen. Neu bekommen die Mädchen sogar ihren eigenen Raum. Diesen bauen wir mit den Jugendlichen zusammen um. Die Mädchen können dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen und entscheiden, wie ihr Raum aussehen soll. Natürlich kommen auch die Jungs auf ihre Kosten. Der Jugendkeller Bubendorf organisiert neben den normalen Öffnungszeiten auch Events, wie Go Kart fahren oder Bowling. Bei Fragen zur Berufswahl oder Lebensplanung können sich Jugendliche im Coachingangebot Get it real beraten lassen und so zielorientiert neue Schritte wagen.

Öffnungszeiten: Dienstag: 16.00 – 21.00 Uhr Öffnungszeit nur für Mädchen Mittwoch: 15.00 – 21.00 Uhr längere Öffnungszeiten an speziellen Events Freitag: 17.00 – 23.00 Uhr Samstag: Events gemäss Vorankündigungen Infos zu den Events: www.deinticker.ch www.jugendsozialwerk.ch

Damit sie in der Dritten Welt nicht nur Hunger ernten. Biolandbau besiegt den Hunger: swissaid.ch/bio Spenden Sie jetzt 10 Franken: SMS «give food» an 488

16


eines wohlhabenden Pariser Adligen. Die Instrumentie Harmonium. Rossini selbst arbeitete später noch eine die Oiginalfassung, die durch einen ganz eigenen Cha

ORATORIENCHOR BASELLAND Wer Freude am Singen hat, ist herzlich willkommen!

Foto: Zusammenarbeit mit dem Konzertchor Ludus Vocalis

BUBENDORF

Eine Messe mit allem, was dazu gehört, zu packender

Oratorienchor Baselland Annemarie Schölly 061 931 40 28 (abends) annemarie.schoelly@oratorienchor-bl www.oratorienchor-bl.ch

Foto: Andrea Marschner

Foto: Fotostudio Kamber, Liestal

Der Oratorienchor Baselland wurde 1963 gegründet und stand während 40 Jahren unter der künstlerischen Leitung von Albert E. Kaiser. Es folgten 10 Jahre unter Leitung der Dirigentin und Pianistin Aurelia Pollak. Seit 2014 fördert und fordert Fritz Krämer mit grossem Engagement den Oratorienchor.

mal wöchentlich zum gemeinsamen Singen. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.

Der Chor besteht aus musikbegeisterten Laien der Region Nordwestschweiz und trifft sich ein-

2017 steht von Rossini «Petite Messe solennelle» auf dem Programm, 2018 das Requiem von Gab-

riel Fauré. Auch die Chorgemeinschaft kommt nicht zu kurz, sei es beim gemütlichen Beisammensitzen nach der Probe, sei es auf Konzertreisen, letztmals nach Hamburg.

Die Proben finden am Mittwoch von 19.45 bis 21.45 Uhr abwechslungsweise in Liestal und Münchenstein statt.

swissportrait

BEST OF NORDWEST

www.bestofnordwest.ch Ausgabe 2017

FOTO: NIGHTWALKS & DAYDREAMS / WWW.BPG.CH

17


FRENKENDORF

GEMEINDE FRENKENDORF

Wer entscheidet aktiv am regen Dorf­leben teilzunehmen, der wird gewiss neue Freunde gewinnen. Gemeindezentrum Frenkendorf Bächliackerstrasse 2 4402 Frenkendorf 061 906 10 10 www.frenkendorf.ch gemeindeverwaltung@frenkendorf.bl.ch Öffnungszeiten Mo 09.00 – 18.30 Uhr Di 09.00 – 11.00  Uhr Mi, Do 09.00 – 11.00 / 14.00 – 16.30 Uhr Fr 09.00 – 11.00 Uhr Sozialdienst Mo – Fr

09.00 – 11.00 Uhr

Sprechstunde des Gemeindepräsidenten Mo 17.00 – 18.00 Uhr

Wie andere Gemeinden auch, hat Frenkendorf in den vergangenen Jahren an Wachstum zugenommen. Zwischen Hülftenschanz und Schauenburgerflueh trifft man auf einen lebendigen und ansprechenden Dorfkern, viele ruhige und schöne Wohnquartiere, bestens ausgebaute Infrastrukturen, Industriegebiete und ein attraktives Erholungsgebiet mit reichhaltiger Landund Forstwirtschaft. Es ist der Gemeindebehörde ein Anliegen, Frenkendorf mit einer ansprechenden Gestaltung von Strassen, Plätzen und Anlagen wohnlich und menschenfreundlich zu erhalten. Dazu gehört der Schutz bedeutender und historischer Gebäude, das Setzen und Pflegen von Bäumen und Grünanlagen im Siedlungsgebiet sowie auch die Erhaltung von Detailhandelsgeschäften und vielfältigen Gaststätten.

Diabetes Diabetes– –was wasnun nun ? 20 Beratungsstellen ininIhrer 20 Beratungsstellen IhrerRegion Region

diabetesschweiz diabetesschweiz

diabetesschweiz diabetesschweiz Information. Beratung. Prävention. Information. Beratung. Prävention.

www.diabetesschweiz.ch / PC80-9730-7 80-9730-7 www.diabetesschweiz.ch / PC

18

In Feld und Wald muss der einheimischen Fauna und Flora den ihr gebührender Platz eingeräumt werden. Bachläufe gestalten wir naturnah und eine liebliche Landschaft mit Lebensräumen für Tiere und Pflanzen ist für eine intakte menschliche Umwelt unabdingbar. Frenkendorf heisst Sie herzlich ganz nach unserem Slogan «stadtnah, naturnah, lebenswert» willkommen! Text: Roger Gradl, Gemeindepräsident


Werde fit im grössten Boxcenter der Schweiz!

Fitnessboxen ist effizient, vielfältig und dynamisch. Im Gegensatz zu den meisten Sportarten trainiert Boxen den ganzen Körper. Bei uns trainieren Sie in der Gruppe, das steigert den Durchhaltewillen, macht mehr Spass und lässt Sie vollen Einsatz geben. Beim Fitnessboxen boxen Sie nie gegeneinander sondern nur miteinander. Wir bieten Boxen für alle Niveaus und alle Ausrichtungen an. Boxen können daher jede Frau, jeder Mann und jedes Kind. Daher trainieren im Noble Art Boxing Center Menschen unterschiedlicher Altersklassen, Nationalitäten und Konfessionen zusammen. Dies spielt bei uns keine Rolle! Mit Cheftrainer Michael Sommer steht Ihnen der Schweizer Nationaltrainer für Nachwuchs und Frauen zur Verfügung. Zudem ist unser Boxgym

modern und professionell ausgerüstet. Wir haben sieben Tage in der Woche geöffnet und bieten von Montag bis Samstag geführte Kurse an. Boxen in Frenkendorf ist individuell auf Sie ausgerichtet. Fitnessboxen ohne Kontakt, LightContact Boxen, Olympisches Boxen oder sogar Profiboxen – wir bieten Ihnen die volle Bandbreite des Boxsports. Ausserdem können Sie in unserem Center individuell Krafttraining und Ausdauertraining machen, um Ihre Kondition zu stärken. Wichtig ist uns, ob Fitnessboxer oder Profiboxer, ein respektvoller und freundlicher Umgang miteinander. Schliesslich wollen wir alle unsere individuellen Ziele erreichen und wir unterstützen uns dabei gegenseitig. Ob das Ziel nun heisst, Gewicht zu verlieren, ein Sixpack zu formen oder bei Klitschko im Vorprogramm zu boxen, unser Boxclub hilft Ihnen, Ihr Ziel zu erreichen.

FRENKENDORF

NOBLE ART BOXING CENTER

Noble Art Boxing Center Rheinstrasse 41, 4402 Frenkendorf 061 901 16 48 u.trepp@nobleartboxingcenter.ch www.nobleartboxingcenter.ch

Neu bieten wir das NAB-Bootcamp an, wobei in der wärmeren Jahreshälfte auch draussen trainiert wird. Das Workout ist ideal für Anfänger, aber auch für Sportler, die an ihre Leistungsgrenze gehen wollen. In einem Gruppentraining an verschiedenen Posten werden Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gezielt verbessert. Dieses Training ist kurz, intensiv und effektiv! Mit verschiedenen auf Sie abgestimmten Akti­ vitäten bringen wir Sie in Form! Schauen Sie unser vielfältiges Angebot an. Sie finden mehr Informationen unter: www.nobleartboxingcenter.ch www.facebook.com/NobleArtBoxingCenter/ https://www.nab-bootcamp.ch/

Wenn Alltag schmerzt Ihre Rheumaliga weiss Rat www.rheumaliga.ch PC 80-2042-1

Elektro Naegelin AG bietet von der Planung bis zur Ausführung sämtliche Elektroinstallationen in Neu- und Umbauten sowie Service und Unterhalt. Güterstrasse 10 061 901 26 26 4402 Frenkendorf www.elektro-naegelin.ch

Ausgabe 2017

19


FRENKENDORF

Rütihus, Krisenstation und Wohnheim Liestalerstrasse 2, 4402 Frenkendorf Tel. 061 901 29 63 info@ruetihus.ch www.ruetihus.ch

DAS RÜTIHUS

Freiraum für neue Lebenskonzenpte.

Gut zum Druck Vereins-Info Region Liestal 2. Ausgabe Bitte ankreuzen:

Keine Änderungen Änderung(en) gut sichtbar angezeichnet

keit von Alkohol- beziehungsweise illegalen Was ist das Besondere an Ihrem Konzept? Unsere Institution besteht aus drei Angeboten: Drogen. Auch Klienten im Methadonprogramm werden im Rütihus therapeutisch betreut. Für einem Wohnheim, einer Krisenstation, einer und Mit dem «Gut zum Druck» der Gestaltung einverstanden: Aussenwohnung. Wesentlich dabei ist, dass die die sozialarbeiterischen Belange ist jeweils eine verschiedenen Wohnformen wie ein Reissver- interne Bezugsperson zuständig. schluss miteinander verzahnt sind und sich ge................................, ........................ Stempel und Unterschrift: genseitig positiv beeinflussen. Die Leistungsan- Und für wen bieten sich die Aussenwohngebote der jeweiligen Wohnform sind nicht gruppen an? starr, sondern werden den individuellen Bedürf- Vor allem geht es ja darum, den Ausstieg und nissen der Klienten und Bewohner angepasst eine stabile Basis für eine Neuorientierung zu und richten sich nach Lebenssituation und indi- schaffen. Diese Wohnform richtet sich an Personen, die sich nach einem stationären Aufenthalt viduellem Ziel der eintretenden Personen. in der Krisenstation einem selbstständigeren und suchtfreien Leben zuwenden möchten. Wie unterscheiden sich die einzelnen Hierfür ist jedoch eine günstige Prognose für ein Wohnformen voneinander? Unser Wohnheim wendet sich an Frauen und drogenfreies Leben Voraus­setzung verbunden Männer bis ins hohe Alter, die aufgrund von mit der Ablösung von der Sozialhilfe. Ziel ist es, Suchtproblemen beziehungsweise psychiatri- dass der Klient nach einer Probezeit von einischen Diagnosen vorübergehend oder länger- gen Monaten, den Mietvertrag übernimmt. fristig in ihrer Alltagsbewältigung auf Hilfe und Anleitung angewiesen sind. Ihnen bieten wir ein Mit welchen Therapien arbeiten Sie im betreutes, begleitetes und aktivierendes Woh- Rütihus? nen inklusive individueller Förderplanung. Vor Bei uns kommen verschiedene, sich ergänzenallem die Arbeit mit Bezugspersonen und le- de Methoden zum Einsatz. Diese reichen von benspraktische Themen wie Hygiene, Mobilität der systemischen Therapie über psychosoziales und soziale Kontakte werden dabei grossge- Coaching bis hin zu sozialtherapeutischer Betreuung. Sowohl professionelle ambulante Unschrieben. terstützungssysteme als auch spezifische interZur Zielgruppe der Krisenstation zählen insbe- ne Angebote wie Gewaltberatung, Focusing sondere Personen mit einer akuten Abhängig- und die Traditionelle Chinesische Medizin wer-

...........................................

den miteinbezogen. Mithilfe eines vernetzten, interdisziplinären Teams können wir unseren Bewohnern so einen stabilen Boden für den Weg in ein suchtfreies und selbstbestimmteres Leben bieten. Mit welchen Hoffnungen kommen die Menschen mit Suchtproblemen zu Ihnen? Die Bewohner möchten in erster Linie ihre Suchterkrankung bekämpfen, mit dem Ziel, das eigene Leben wieder in den Griff zu bekommen. Dies bedeutet zunächst, den Ausstieg aus der Abhängigkeit zu schaffen. Langfristiges Ziel ist ein selbstständigeres Leben. Die Klienten ­wollen nach überstandener Krise die gewachsenen ­Beziehungen und die begonnenen Prozesse für die Entwicklung neuer Lebenskonzepte nutzen.

Liestalerstrasse 2 4402 Frenkendorf Telefon 061 901 29 63 E-Mail info@ruetihus.ch Website www.ruetihus.ch

20


Beim Gesang kann man sich entspannen und den ­Alltagsstress vergessen.

Nightingale’n’Crow Frenkendorf Anne-Marie Buser-Gschwend Kirschgartenweg 25, 4419 Lupsingen 061 922 03 93 079 674 81 13 am-cello@bluewin.ch www.nightingale-crow.ch

FRENKENDORF

NIGHTINGALE’N’CROW FRENKENDORF

Beim Gesang kann man sich entspannen und für einen Moment den Alltagsstress und das Negative um sich herum vergessen. Vor 23 Jahren haben sich in Frenkendorf über 100 Gesangsfreudige zusammengeschlossen, um dieses Gefühl zu erleben und Lieder aus der guten alten Zeit zu singen. Zu Beginn gab es noch manch schrägen Ton. Doch in der Zwischenzeit konnte der Chor «Nightingale'n'Crow» das Niveau steigern und besitzt heute einen ausgesprochen schönen Chorklang. Der mittlerweile fünfzigköpfige Chor hat im Jahr 2014 sein Projekt «The Voice Project 2014 – die besten Movie und Musical Songs» abgeschlossen und fünf Konzerte in der Region gegeben. Der Chor, unter der Leitung von Florian Kirchhofer, hat zu diesem Anlass noch eine Solistin und Musiker engagiert. Der Erfolg war überwältigend, das Publikum begeistert. Unser Ziel ist es Freude am Gesang zu haben und weiterzugeben. Es gibt kein Vorsingen und keinen Eintrittstest. Wir sind offen für alle, die mit uns singen möchten, auch wenn sie keine Gesangserfahrung mitbringen. Unser Motto heisst «Gemeinsam singen und Freude daran haben». Kameradschaft wird bei uns gross geschrieben. Wir sind kein Konzertchor, der jedes Jahr auf Tournee geht. Trotzdem nehmen wir die Gelegenheit wahr, unser Können zu zeigen.

Berghilfe-Projekt Nr.8418: Neuer Dorfladen stärkt den Zusammenhalt.

Ausgabe 2017

Nur so wissen wir, ob wir auf dem richtigen Weg sind. Wir singen manchmal an Hochzeiten, in Gottesdiensten oder an anderen Anlässen, zu denen man uns einlädt. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, kommen Sie vorbei, machen Sie mit! Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Wir proben jeden Montag von 20.00 – 21.30 Uhr in der Aula Schulhaus Hintere Egg in Frenkendorf.

PK 80-32443-2 www.berghilfe.ch

21


FÜLLINSDORF

GEMEINDE FÜLLINSDORF

«In Füllinsdorf fühlt man sich einfach wohl, nicht nur der Sonne wegen.»

Gemeindeverwaltung Füllinsdorf Mitteldorfstrasse 4 4414 Füllinsdorf 061 906 98 11 info@fuellinsdorf.ch www.fuellinsdorf.ch Öffnungszeiten Mo und Di 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch 09.30 – 11.30 / 14.00 – 18.15 Uhr Do und Fr 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr

Füllinsdorf «Fülschdef», Bezirk Liestal 330  m  ü.  M.; am ­Sonnenhang über der Ergolz, der heute grossflächig mit Einfamilienhäusern bebaut ist. Im Tal Hochhäuser und Einkaufszentrum, entlang der Rheinstrasse Gewerbezonen Schneckeler, Ergolz und Wölfer. Wappen Seit 1946. Springendes silbernes Füllen mit goldenen Hufen und goldener Zunge auf blauem Grund. ObwohlJeder der Ortsname mit dem Tier­ Tropfen namen «Füllen» nichts zu tun hat, wurde schon zählt. Jeder im 17. Jahrhundert das Füllen gelegentlich als Tropfen zählt. ­Wappen geführt. Diese Farben wurden gewählt, Jeder Tropfen zählt. Jeder weil Füllinsdorf einstTropfen zur Herrschaft SchauenTropfenFlagge: zählt.weissblau. Jeder burg gehörte.

zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder zählt. Jeder Tropfen zählt. Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder ählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder ählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. der Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder en zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen er Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. opfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen eder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen zählt. zählt. Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen Jeder Tropfen zählt. Jeder Tropfen Tropfen zählt. Jeder Tropfen Jeder Tropfen zählt. Tropfen zählt.

Füllinsdorf steht auf altem Kulturboden. Funde belegen, dass es schon zur Römerzeit besiedelt war. Die Wasserleitung für Augusta Raurica führte durch den heutigen Gemeindebann, bei Bauarbeiten stösst man immer wieder auf Reste; im Wölferhölzli und in der Nähe des Friedhofs ist sie an der Oberfläche zu sehen. Füllinsdorf erfuhr wie andere Gemeinden im Einzugsgebiet der Stadt und der Industrie am Rhein in den 50er- und 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts eine stürmische Veränderung.

Seine sonnige Hanglage, die verkehrstechnisch günstige Lage und die Erschliessung machten es zum begehrten Wohnort für Pendler. Eine ­intensive Wohnbautätigkeit setzte ein und veränderte das Dorf radikal. Der Hang wurde zum Einfamilienhaus­ gebiet, die Talsohle wurde durch neue Gewerbe­ betriebe, Hochhäuser, Wohnblocks und Reiheneinfamilienhaus-Überbauungen sowie ein Einkaufszentrum geprägt. Aus dem alten produktionsorientierten Dorf ist eine Wohngemeinde geworden, deren soziale Zusammensetzung und Strukturen nicht mehr mit derjenigen von einst vergleichbar sind.

SPENDE BLUT RETTE LEBEN

22

blutspende.ch


Wir begleiten diese auf ihrem Weg in den Turniersport.

Eines der Hauptanliegen des Vereins ist die ­Förderung von Reitern und Pferden und diese auf ihrem Weg in den Turniersport zu begleiten. Zu diesem Zweck haben wir im Januar 2012 den «Verein zur Förderung von ReiterInnen und Pferden» gegründet. In Zusammenarbeit mit der Reitschule Stemmler unterstützt er mit finanziellen Mitteln ReiterInnen dabei, erste ­ praktische Turniererfahrungen auf ausgezeichnet trainierten Pferden zu machen. Zudem ­können Vereinsmitglieder von Vergünstigungen bei Zusatzkursen der Reitschule Stemmler profitieren. Pferdebesitzer, welche Mitglieder des Vereins sind, können ihre eigenen Pferde zu einem vergünstigten Preis durch Mirjam und Raphaela Stemmler vorstellen lassen. Somit können Reiter und Pferde auf ihrem Weg optimal begleitet und unterstützt werden. Von ­dieser Begleitung profitieren nicht nur die Reiter, sondern auch die Pferde. Denn das Ziel unseres Vereins und der Reitschule Stemmler ist eine möglichst harmonische und ausgeglichene Beziehung zwischen Reitern und Pferden. Dies ist gerade im Amateurbereich beim Pferdesport sehr wichtig. Unwissenheit und Überforderung von Reiter und Pferden führen zu unbefriedigenden Resultaten im Umgang, Training und auf Turnieren. Dies möchten wir durch die finanzielle Unterstützung der professionellen ­ Begleitung der Reiter und Pferde vermeiden. Allerdings ist der zeitliche und finanzielle Auf-

Verein zur Förderung von ReiterInnen und Pferden

FÜLLINSDORF

VEREIN ZUR FÖRDERUNG VON ­REITERINNEN UND PFERDEN

Petra Bützberger Talgässlein 13, 4414 Füllinsdorf 079 334 29 84 petra.buetzberger@buetzberger-ht.ch

wand für alle Beteiligten sehr hoch. Aus diesem Grund suchen wir Passiv-Mitglieder, Gönner und Sponsoren, die unsere Arbeit anerkennen und unterstützen möchten. Mirjam und Raphaela Stemmler selbst haben ihre Ausbildung bei hervorragenden Ausbildnern in der Schweiz und Deutschland genossen (Christian Pläge, Rudolph Zeilinger, Martina Hannöver, Marion Waldenmaier und Susanne Jucker) und wissen was es bedeutet, auf richtig guten Pferden reiten zu dürfen und welch ­grossen finanziellen Aufwand dies bedeutet. Der Umgang mit Pferden bildet den Charakter. Ein Ziel zu erarbeiten, Erfolge zu geniessen und Niederlagen auszuhalten, fördert die Beziehungsfähigkeit und die emotionale Kompetenz. Die Erfolge der vergangenen Jahre bestärken uns darin, mit diesem Förderprogramm weiter zu machen. Regelmässig belegten unsere ReiterInnen in der Dressur die ersten Plätze in den Kategorien GA. Auch Resultate auf den vorderen Plätzen in der Kategorie M und L konnten sich einige ReiterInnen mit den Pferden in letzter Zeit erarbeiten. In diesem Jahr finden sogar die ersten Starts in der Kategorie S (höchste ­Kategorie) statt. Einzelne Schüler konnten bereits die Regionale Dressurlizenz erwerben und Erfahrungen im Springparcours sammeln. Jedes Jahr besuchen zudem einige Junioren das ­Dressur-Junioren-Förderprogramm des Pferde­ sports Nordwestschweiz.

LIESTAL SISSACH

MÖCHTEN AUCH SIE IHREN VEREIN IN DER REGION BEKANNT MACHEN? Senden Sie uns Ihr aktuelles Vereinsportrait bis zum 20.02.2018 an vereins-info@miplan.ch

Ausgabe 2017

23


FÜLLINSDORF

Familienzentrum-Treffpunkt Frenkendorf/Füllinsdorf Elsbeth Martin 4450 Sissach 061 901 79 88 info@faz-treffpunkt.ch www.trachtenvereinigung-bl.ch

FAMILIENZENTRUMTREFFPUNKT FRENKENDORF/FÜLLINSDORF Freude am Leben!

Das Familienzentrum ist ein selbstorganisierter Verein, welcher konfessionell und politisch neutral ist. Der Vorstand trifft sich alle zwei Monate zur Vorstandssitzung, um sich über die neusten Entwicklungen im und um das FAZ auszutauschen. Neben dem Vorstand unterstützen unseren Verein viele Personen ehrenamtlich (Küchenteam, Kuchenbäckerinnen, Cafeteriateam u.v.m.) Interessierte dürfen sich gerne melden.

Finden Sie sich zurecht in Füllinsdorf?

24

Wir sind glücklich, das Lokal «Treffpunkt» in Frenkendorf seit einigen Jahren unser zu Hause nennen zu dürfen. Wir sind Mieter der Stiftung Gemeindestube Frenkendorf/Füllinsdorf. Dank unseren Mitgliedern und Spendern, kann das FAZ existieren. Sind Sie interessiert an einer Mitgliedschaft? Oder wollen Sie etwas Spenden! Wir freuen uns natürlich auf jede Unterstützung. Unsere Präsidentin, Elsbeth Martin, nimmt gerne Kontakt mit Ihnen auf.


Überall für alle!

FÜLLINSDORF

SPITEX REGIO LIESTAL

Spitex Regio Liestal Schützenstrasse 10, 4410 Liestal BL 061 926 60 90 www.spitexrl.ch info@spitexrl.ch

Wir unterstützen das Leben zu Hause Die Spitex Regio Liestal ist eine Non Profit-Organisation mit öffentlichem Auftrag. Das Einzugsgebiet umfasst die Gemeinden Arboldswil, Bretzwil, Frenkendorf, Füllinsdorf, Hersberg, Hinteres Frenkental, Lauwil, Liestal, Lupsingen, Reigoldswil, Seltisberg, Titterten und Ziefen. Dieses Tätigkeitsgebiet umfasst 37 000 Einwohnerinnen und Einwohner. In Liestal befindet sich die Geschäftsstelle und drei von fünf Teams erbringen von dort aus ihre Leistungen. Zwei Teams sind vom Stützpunkt Bubendorf aus im Einsatz. Die Leistungen können von den Einwohnerinnen und Einwohner aller Altersgruppen der angeschlossenen Gemeinden in Anspruch genommen werden. Jährlich werden 34 000 Stunden im Bereich Pflege und rund 14 000 Stunden im Bereich Hauswirtschaft und Betreuung in gesamthaft 75 000 Kunden-Einsätzen geleistet. Es werden 19 000 Mahlzeiten pro Jahr ausgeliefert. • fünf Teams mit ca. 100 Fachleuten aus Pflege und Hauswirtschaft leisten täglich über 200 Einsätze. • kranken, behinderten, rekonvaleszenten und betagten Personen werden warme Mahlzeiten und Mahlzeiten zum selbst Aufwärmen geliefert.

• der Wäschedienst liefert wöchentlich frisch gewaschene Wäsche. • Spitex à la carte ist ein ergänzendes Angebot der Spitex Regio Liestal. Es richtet sich an Menschen, die sich zu Hause eine umfassende und individuelle Betreuung und Begleitung wünschen.

Die Spitex Regio Liestal ist eine Non-Profit-Organisation, die von den angeschlossenen Gemeinden subventioniert wird. In der Leistungsvereinbarung zwischen den Gemeinden und der Spitex Regio Liestal sind die Leistungen definiert.

Wir wollen die bestmögliche Krebstherapie.

Unterstützen Sie unsere Forschung gegen Krebs. PC 60-295422-0, sakk.ch

Ausgabe 2017

25


GELTERKINDEN

GEMEINDE GELTERKINDEN

Ein Paradies für geniesser!

Gemeinde Gelterkinden Marktgasse 8 4460 Gelterkinden

Podologie

061 985 22 22 gemeinde@gelterkinden.ch www.gelterkinden.ch Öffnungszeiten Mo 09.30 – 11.30 / 14.00 – 18.30 Uhr Di/Mi 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr Do 09.30 – 11.30 / geschlossen Fr 09.30 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr

Mit fast 5800 Einwohnerinnen und Einwohnern und über 2000 Arbeitsplätzen übernimmt Gelterkinden im Oberbaselbiet eine wichtige Zentrumsfunktion. Ein vielfältiges Dienstleistungsund Einkaufsangebot wird durch zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe sichergestellt. Eine gute Anbindung an den ÖV und die zentrale Lage zwischen Basel, Bern und Zürich sind beste Voraussetzungen für Mobilität und Flexibilität. Für Familien bietet die Gemeinde den Zugang zu allen Stufen der obligatorischen Schulzeit. Ein umfassendes Freizeitangebot mit gegen 100 Vereinen und ein moderates Steuerklima runden das Bild eines lebendigen, traditionellen und charmanten Oberbaselbieter Dorfes ab.

Medizinische Fus

Gönnen sie Ihre etwas Gu

Die Ansiedlung von neuen Unternehmungen hat hohe Priorität – dafür wurden wichtige Vorkehrungen getroffen um die Wirtschafts- und Wohnförderung positiv zu beeinflussen.

F

Gelterkinden – nebelfrei und gemäss Tourismus Baselland das viert-sonnigste Dorf in der Schweiz – hat viel zu bieten – herzlich willkommen.

Podologie plus G Bahnhofstr. 2, 4460 G Telefon 061 981 Info@podologie-d www.podologie-d

Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einige für Sie nützliche Informationen über unser Dorf, die politische Gemeinde, die Kirchgemeinden sowie weitere Institutionen, die in Gelterkinden tätig sind, vermitteln. Viele nützliche Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.gelterkinden.ch Amtliches Publikationsorgan ist die Oberbaselbieter Zeitung «ObZ». Dieser können Sie wichtige Mitteilungen entnehmen wie zum Beispiel auch Entscheide des Gemeinderates.

Podologie plus Podologie plus Medizinische Fusspflege Medizinische Fusspflege

Gönnen IhrenFüssen Füssen Gönnensie sie Ihren etwas Gutes! etwas Gutes! Podologie plus F F Podologie plusGmbH GmbH

Bahnhofstr.2, 2, 4460 4460 Gelterkinden Bahnhofstr. Gelterkinden Telefon 061 981 50 88 Telefon 061 981 50 88 Info@podologie-degen.ch Info@podologie-degen.ch www.podologie-degen.ch www.podologie-degen.ch

26


Fit durchs Leben!

GELTERKINDEN

TURNVEREIN GELTERKINDEN

Turnverein Gelterkinden Tamara Bolliger tamara.bolliger@bluewin.ch www.tvgelterkinden.ch

Der Turnverein Gelterkinden wurde 1864 gegründet und konnte im Jahr 2014 sein 150-jähriges Jubiläum feiern. Jedes Jahr können viele Turnende für den Turnsport begeistert werden. Der Turnverein Gelterkinden umfasst rund 360 Mitglieder wovon rund 170 Aktivmitglieder sind. Hinzu kommen noch rund 270 Kinder. Der Turnverein Gelterkinden bietet folgende Riegen für Erwachsene an: Aktivriege, Damenriege, Gymnastikriegen, Plauschturner, Schaukelringriege, Schulstufenbarrenriege und die Unihockeyriege. Für die Kinder gibt es folgende Riegen: Geräteriegen, Jugendriegen, KiTu, Leichtathletikriegen, Mädchenriegen, Mini-Gym, MuKi und die Schaukelringriege. Gerade in den Spezialriegen gibt der Turnverein mit seinen Leitern vielen Kindern auch aus den Nachbardörfern bzw. aus dem ganzen Bezirk Sissach sein Know How weiter. Der Turnverein Gelterkinden führt einmal im Jahr die Papiersammlung durch. Ausserdem wird jedes Jahr der UBS-Kids-Cup, der Gerätewettkampf, der OL, der Waldlauf, sowie der Bezirks-Jugendspieltag organisiert. Für die Bundes-

feier in Gelterkinden stellt der Turnverein alle paar Jahre Helfer zur Verfügung und beteiligt sich aktiv beim Rahmenprogramm mit Vorführungen. Alle zwei Jahre lädt der Turnverein zum Turnerabend ein. Dort zeigen alle Riegen, vor allem auch die Kinder, was sie turnerisch gelernt haben.

Die Turnstundenzeiten, die Riegenleiter/innen sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.tvgelterkinden.ch.

Der Turnverein Gelterkinden freut sich sehr über Neumitglieder. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei den jeweiligen Riegenleiter/innen.

LIESTAL SISSACH

SIE HABEN DIE MÖGLICHKEIT, IHRE MEINUNG ZU SAGEN. E-Mail an: feedback@miplan.ch Ausgabe 2017

27


GELTERKINDEN

Senioren Gelterkinden und Umgebung Erika Rüegg-Handschin, Präsidentin Ochsengasse 8, 4460 Gelterkinden 061 983 01 74 078 850 26 21 erika.rueegg@vtxmail.ch

Der Altersverein Gelterkinden und Umgebung wurde 1966 gegründet. 2016 konnten wir das 50 -jährige Vereinsjubiläum feiern, auf das sich die 249 Mitglieder aus 15 Gemeinden der Region schon lange gefreut hatten. An diesem Anlass wurde die Änderung des Vereinsnamens «Senioren Gelterkinden und Umgebung» (SGuU) beschlossen und somit der heutigen Zeit angepasst. Förderung, Pflege und Vertretung der gesellschaftlichen und der zwischen-menschlichen Bezie-

SENIOREN GELTERKINDEN UND UMGEBUNG

Bei uns fühlen Sie sich wohl!

hung vorwiegend älterer Menschen war als Vereinszweck in den Gründungsstatuten aufgeführt. Auch heute hat dieser Vereinszweck mehr denn je seine Berechtigung. Die persönlichen Kontakte und gelebte Geselligkeit bei altersgerechten Reisen, Jass- oder Lottorunden, Grillplausch und Versammlungen usw. werden sehr geschätzt und bleiben weiterhin Schwerpunkte unserer Vereinstätigkeit.

Doch zunehmend hat der Vorstand erkannt, dass sich in der heutigen schnelllebigen Zeit auch die ältere Generation für ihre Interessen und Bedürfnisse einsetzen muss. Fühlen Sie sich angesprochen, sei es als neues Mitglied, oder zur Mitarbeit im Vorstand: Sie sind herzlich willkommen.

Liebeskummer? Pro Juventute Beratung + Hilfe 147 ist immer für dich da!

Kleines oder grosses Problem?

Telefon Nr. 147 SMS an 147 www.147.ch

28

Spendenkonto 80-3100-6 projuventute.ch


Traditionelle chinesische Kampfkünste im Oberbaselbiet!

GELTERKINDEN

KUNG FU «SMILING DRAGON»

Kung Fu «Smiling Dragon» Nadine Kunz Brühlstrasse 52, 4416 Bubendorf www.smilingdragon.ch info@smilingdragon.ch

Wir praktizieren und lehren seit dem Jahr 2000 traditionelle chinesische Kampfkünste in Gelterkinden. Am Montag trainieren wir vor allem Nordstil-Kung-Fu (unter anderem Luohan Quan, Wu Ji Quan und Tierstile), am Donnerstag SüdstilKung-Fu (Ngo Cho Kun). Ebenfalls am Donnerstag findet unser Kindertraining statt. In unserem Verein kann man in jedem Alter beginnen. Es braucht keine Vorkenntnisse oder besondere Fitness. Uns ist eine freundliche und kollegiale Atmosphäre wichtig. Bei uns sind in jedem Training mehrere Trainer anwesend. So ist gewährleistet, dass wir auf verschiedene Niveaus besonders gut eingehen und alle individuell fördern können. Aus diesen Gründen ist der Einstieg ins Training jederzeit möglich. Bei Interesse können 4 kostenlose Probetrainings besucht werden. Die Trainings beinhalten Basisübungen, die alleine oder zu zweit gemacht werden um Kraft, Flexibilität und Haltung zu fördern. Das Formentraining ist ein zweiter grosser Bestandteil bei uns. Formen sind einstudierte Bewegungsabläufe die dazu dienen, die Techniken für Abwehr und Angriff zu üben. Bei dieser traditionellen Methode werden die Bewegungen gegen imaginäre Gegner gemacht. Das Training hat positive Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit und hilft einen

guten Ausgleich zum Alltag zu schaffen. Im Kern ist Kung Fu aber eine Kampfkunst und soll auch der Selbstverteidigung dienen. Deshalb ist es uns wichtig, die traditionellen Bewegungen mit Leben zu füllen und deren Anwendung im Kampf zu erklären und in kontrollierten Übungen zu lernen. In unserem Kung Fu Kindertraining für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 14 Jahre wird darauf Wert gelegt, dass die Kinder individuell ge-

fördert und gefordert werden. So können ohne Druck und mit viel Freude Fortschritte erzielt werden. Mit möglichst vielfältigen Übungen für die Koordination sowie die Kondition bieten wir den Kindern ein abwechslungsreiches Training. Ausserdem ist das Erlernen von Bewegungsabläufen (Formentraining) ein Bestandteil der Trainingsstunde. Einfache Techniken zur Selbstverteidigung werden altersgerecht in Partnerübungen vermittelt.

Wenn Wenn das das zu leise zu leise ist. ist.

Sie hören Sienicht hörenmehr nicht mehr gut wie so ist. gut früher? wie früher? Wenn das zusoleise

Wirhören beraten Wir beraten Sie unabhängig Siegut unabhängig kostenfrei. und kostenfrei. Sie nicht mehr so wieund früher? Wir beraten Sie unabhängig und kostenfrei.

0800 0800 400 333 400 333 0800 400 333 neutrale-hörberatung.ch neutrale-hörberatung.ch neutrale-hörberatung.ch

Ausgabe 2017

29


ITINGEN

GEMEINDE ITINGEN

Natur Pur!

Gemeinde Itingen Dorfstrasse 24 4452 Itingen 061 976 97 70 gemeinde@itingen.bl.ch www.itingen.ch Öffnungszeiten Mo 10.00 – 12.00 / 14.00 – 18.30 Uhr Di 10.00 – 12.00 / 14.00 – 16.00 Uhr Mi 07.30 – 12.00 / geschlossen Do 10.00 – 12.00 / 14.00 – 16.00 Uhr Fr 10.00 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr

ten der Stadt Basel, die es zum Farnsburger Amt schlug. Im 18. und 19. Jahrhundert lebte das Dorf vorwiegend von der Posamenterei und der Landwirtschaft.

1226 wird Utingen erstmals erwähnt Der Name weist auf den alemannischen Ursprung dieser Siedlung hin und dokumentiert damit geschichtliche Vergangenheit. Obschon bereits gegen Ende des 17. Jahrhunderts die heutige Schreibweise «Itingen» üblich war, hat sich das ursprüngliche Utingen (1226), Uitingen (1360) und Uetingen (1498) bis zum heutigen Tag mit dem in der Umgangssprache allgemein gebräuchlichen «Ütige» zu behaupten gewusst. Das alte Dorf erinnert mit seiner geschlossenen doppelten Häuserzeile an mittelalterliche Verhältnisse. Im 15. Jahrhundert waren die Eptinger Besitzer des Dorfes. 1467 verkaufte Hans Münch von Gachnang, Gemahl der Verena von Eptingen, «das dorffly Utingen» mit allen Rech-

Ortsbild Trotz dem raschen Wachstum der Gemeinde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist es gelungen, den alten Dorfkern weitgehend zu bewahren: 1986 ist er in das Inventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz aufgenommen worden. Das Dorfbild ist nicht so sehr durch einzelne bemerkenswerte Bauten geprägt als vielmehr durch die geschlossene Häuserreihe zu beiden Seiten der Dorfstrasse. Viele Häuser tragen noch das weit herabgezogene alemannische Schirmdach, aber die ehemaligen Bauernhäuser, Scheunen und Ställe sind hinter den alten Fassaden zu modernen Wohnungen umgebaut worden.

Praxis für Naturheilkunde Brigitte S. Weber Brigitte S. Weber

dipl. Heilpraktikerin dipl. Kinesiologin KineSuisse

Praxis für Physiotherapie und Kinesiologie Brigitte S. Weber & Team dipl. Physiotherapeutin SRK, FH dipl. Kinesiologin KineSuisse

www.my-way.ch · help@my-way.ch Gstaadmattstr. 5 · CH-4452 Itingen · Telefon +41 61 971 81 00

30


ITINGEN

NATUR- UND VOGELSCHUTZVEREIN ITINGEN

Natur- und Vogelschutzverein Itingen

Der Umwelt zuliebe.

Schutz und Pflege des einheimischen Vogelbestands Wir haben in unserer Gemeinde mehr als 250 Nistkästen platziert. Der grösste Teil ist für Kleinvögel wie Meisen, Kleiber usw. bestimmt. Daneben unterhalten wir auch ca. 25 Nistkästen für Turmfalken, Waldkäuze, Hohltauben, Mauersegler und sogar für Fledermäuse. Außerdem bieten wir in strengen Wintern in Futterkästen Zusatznahrung an. Daneben versuchen wir auch unseren

Einfluss geltend zu machen, damit Obstgärten mit Hochstammbäumen, sowie Blumen- und Magerwiesen mit den zugehörigen Insekten wenn immer möglich erhalten bleiben, damit die Vögel eine Lebensgrundlagen finden.

Ueli Bieri Landstrasse 80, Itingen 4452 ueli.bieri@hispeed.ch 061 971 56 78

werden jeweils im Gemeindeanzeiger publiziert. Mach mit!! Wir veranstalten keine Anlässe für Profi-Ornithologen. Auch Anfänger ohne jegliche Kenntnisse sind herzlich willkommen.

«Es gibt gibt nichts nichts «Es Gutes, ausser ausser Gutes, man tut tut es» es» man

Orientierung und Sensibilisierung der Bevölkerung Für alle Vogelfreunde organisieren wir alljährlich diverse kostenlose Exkursionen. Die Termine

Erich Kästner Erich Kästner

Wie erfahren Sie in unserer Wie erfahren Sie in unserer Legatebroschüre. Legatebroschüre.

«Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es»

für Menschen mit Handicap für Menschen mit Handicap

Infos unter Telefon 062 206 88Telefon 88 Infos unter www.procap.ch 062 206 88 88 www.procap.ch

Erich Kästner

Wie erfahren Sie in unserer

Legatebroschüre. Ausgabe Ausgabe2016 2017

31


ITINGEN

RONDO-CHOR

Rondo-Chor

Das Leben in vollen Zügen geniessen!

Franziska Müller 4452 Itingen 061 971 73 60

Der Rondo-Chor singt. Folksongs, Jazzstandards, Schlager, Pop, Spirituals, Klassik... Aus Afrika. Aus Asien. Aus Nordamerika. Aus Südamerika. Aus Ost- und West- und Nord- und Südeuropa. Aus der ganzen Welt. In allen Sprachen. Wir sind ein kleiner Chor mit 25 bis 30 Mitgliedern. Einige haben langjährige Erfahrung im Singen. Andere entdecken es bei uns. Jede Stimme ist wichtig und wird gepflegt. Und sucht sich ihren Platz da, wo sie sich wohl fühlt. Regina Hui leitet seit bald zwanzig Jahren unsere Proben. Sie hat Musik und Chorleitung studiert. Seit mehreren Jahren arbeitet sie mit Profi- und Laienchören und unterrichtet Gesang und Gehörbildung. Als Musikerin und Sängerin ist sie in den verschiedensten Stilrichtungen zu Hause. Mit ihrer Hilfe trainieren wir Stimme und Gehör und erarbeiten die neuen Lieder. Etwa alle zwei

Jahre treten wir mit einem neuen Programm auf. Dafür wählen wir einen thematischen oder stilistischen Schwerpunkt. In den letzten Jahren sind sehr unterschiedliche Liederabende entstanden, siehe Galerie. Ab und zu geben wir auch ein Ständchen an einer Hochzeit oder an einem Geburtstagsfest. Sie können uns auch für Ihren persönlichen Anlass engagieren. Anfragen und Auskunft siehe Kontakt.

Das Wichtigste ist uns die Freude am gemeinsamen Musizieren. Während wir auf ein neues Programm hin arbeiten, lassen wir es uns nicht nehmen, ab und zu ein Lied zu singen, das wir schon können. Aus purer Lust. Weil's schön tönt und gut tut. Besuchen Sie uns an einer Probe: Unser Singabend ist jeweils der Mittwoch, während der Schulzeit, 20.15 Uhr im Gemeindehaus Itingen. Wir freuen uns auf Sie!

JETZT GRATIS DOWNLOADEN!

ERHÄLTLICH FÜR IOS UND ANDROID SMARTPHONES SOWIE TABLETS. DOWNLOADEN IM APP STORE ODER GOOGLE PLAY STORE MIT DEM SUCHBEGRIFF «2GO! LIESTAL-SISSACH», ODER «MIPLAN AG».

LIESTAL SISSACH

32


dem Hund zuliebe

Die Gründung unseres Hundesport-Vereins erfolgte im Jahr 1934. Hauptinitiant war der Kantonstierarzt Dr. Walter Degen, Sissach. Dank erfreulichen sportlichen Erfolgen wurden 1939 die ersten Vereinsmitglieder mit ihren vierbeinigen Kameraden in den Aktivdienst aufgeboten. Leider musste man daraufhin den Übungsbetrieb einstellen. Die statutarischen Geschäfte wurden bis zur Neugründung im Jahre 1949 von Dr. W. Degen und einigen «Hündeler»- Kollegen weitergeführt. Ab 1950 wurden Leistungsprüfungen für die Klassen Schutz- und Sanitätshund durchgeführt. Der damalige Präsident Paul Zaugg erzielte 1959 erstmals an der Schweizermeisterschaft ein hervorragendes Resultat. Seither haben mehrere Vereinsmitglieder mit sehr guten Leistungen an diesem Wettkampf teilgenommen. Von Zauggs Wissen profitieren unsere Mitglieder noch heute. 1967 mussten wir uns nach einem neuen Übungsplatz umsehen. Familie Hägler,

Mühle Lausen, überliess uns eine Parzelle in Itingen; später erwarb der Verein das Land. In der heutigen Zeit versucht der Verein, den vielen Hundebesitzern ein breites Angebot zur Hundeerziehung und -Ausbildung anzubieten. Jenes richtet sich nach dem Alter und der Eignung der Hunde, beginnend mit der Welpenspielgruppe, über Junghunde bis hin zu prüfungsreifen Begleit-, Obedience und Agilityhunden. Zudem bieten wir eine «Jugend und Hund»- und eine «Familienplauschgruppe» an.

ITINGEN

KYNOLOGISCHER VEREIN OBERBASELBIET

KVoberbaselbiet Michaela Fedriga In der Mühlematt 8, 4450 Sissach michaela@kvoberbaselbiet.ch 079 293 00 93

Weitere Infos unter www.kvoberbaselbiet.ch

LIESTAL SISSACH

MÖCHTEN AUCH SIE IHREN VEREIN IN DER REGION BEKANNT MACHEN? Senden Sie uns Ihr aktuelles Vereinsportrait bis zum 20.02.2018 an vereins-info@miplan.ch Ausgabe Ausgabe2016 2017

33


LAUSEN

GEMEINDE LAUSEN

Lausen gehört zum Bezirk Liestal im Kanton Baselland, gelegen zwischen Itingen und Liestal im Ergolztal. Gemeindeverwaltung Lausen Grammontstrasse 1 4415 Lausen 061 926 92 60 info@lausen.bl.ch www.lausen.ch Öffnungszeiten Montag 10.00 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr Dienstag 07.30 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr Mittwoch 10.00 – 12.00 / 14.00 – 18.00 Uhr Donnerstag 10.00 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr Freitag 10.00 – 12.00 / 14.00 – 16.00 Uhr

Geschichte Die erste Erwähnung von Lausen stammt aus 1275: als «Langenso». Die Herkunft des Namens ist unbekannt. Bodenbefunde haben bewiesen, dass in dieser Gegend schon in der Alt­steinzeit Werkzeuge hergestellt worden sind. Die weitab vom heutigen Dorfkern liegende Kirche gehörte zu einer bedeutenden Dorfsiedlung (Bettenach), die von spätrömischer Zeit (5. Jahrhundert) bis ins Mittelalter (12. Jahrhundert) bewohnt war, wie die Untersuchungen 1985 – 1992 erwiesen. Zwischen Furlen und Itingen soll sich eine Eisenschmelze befunden haben, und im Heidenloch zwischen Lausen und Liestal begann die römische Wasserleitung nach Augusta Raurica. 1305 ging die Gemeinde

in den Besitz des Bischofs von Basel über. Um 1400 wurde die Gemeinde Eigentum der Stadt Basel. Im Unterdorf an der Ergolz wurde im Jahr 1570 die Papiermühle der ehemaligen Basler Familie Dürig erbaut (Uebernahme 1632 durch Peter Dürig-Merian). Im 18. Jahrhundert begann in Lausen die Tuch- und Bandweberei in Heimarbeit. Seit 1858 gibt es einen Bahnanschluss im Ort. Ab 1872 baute man in Lausen Tonerde ab, was sehr wichtig war für die Wirtschaft, und brannte sie zu Kacheln und Ziegeln. Ab 1910 industrielle Verwertung von Kalkstein.

Kugeln. Der Heilige Nikolaus hatte diese drei Jungfrauen geschenkt um ihnen eine Existenz zu sichern. Er ist Namensgeber der Kirchgemeinde St. Niklaus, Lausen. Im unteren Bereich sind zwei gekreuzte goldene Spitzhacken auf ­rotem Grund abgebildet. Die Spitzhacken stehen für den Abbau von Eisenerz und Kalkstein in Lausen, der einst von wichtiger Bedeutung war für die Gemeinde.

Wappen Seit 1938 hat Lausen ein offizielles Wappen. Es ist durch einen waagerechten Strich in zwei Hälften geteilt. In der oberen Hälfte befinden sich drei goldene Kugeln auf schwarzem Grund. Diese gehen auf eine Legende von Nikolaus von Myrha zurück und symbolisieren drei goldene

Mission possible Katastrophen sind unberechenbar. Als Fördermitglied sorgen Sie mit 70 Franken dafür, dass UNICEF sofort helfen kann. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Danke für Ihr Engagement! www.unicef.ch

34


LAUSEN

BIKEHALLE.COM

Wir vermitteln Fairness, Teamgeist und Ausdauer – an erster Stelle aber Spass!

bikehalle.com Claudia Recher Im Krummacker 18, 4417 Ziefen 077 410 70 72 www.bikehalle.com sekretariat@bikehalle.com

im Gelände! Es stehen Geselligkeit, Spiel und Spass im Vordergrund. Unser Ziel ist, den Kids die Freude am Biken und der Natur weiter zu geben. Im Winter wird das Training polysportiv in der Halle durchgeführt.

Fairness, Teamgeist und Ausdauer stehen im Sport neben dem Spass stets an erster Stelle. Genau diese Aspekte wollen wir unseren Kindern und Jugendlichen im Verein Bikehalle vermitteln. Wir fahren in verschiedenen Gruppen, die individuell nach Stärkeklassen und Fähigkeiten aufgeteilt werden. So findet jeder seinen passenden Platz in der Gruppe, vom Anfänger bis zum Rennfahrer.

Geleitet werden die Gruppen von unseren erfahrenen J & S Leitern und Leiterinnen, unsere Treffpunkte sind in Ziefen, Hölstein, und Bubendorf. In allen Gruppen hat es noch freie Plätze. Alle jungen Bikerinnen und Biker ab zirka 8 Jahren sind in unserem Verein herzlich willkommen. Das Training für die Kids besteht aus abwechslungsreichen Ausfahrten, spannenden Technikübungen und Spielen auf Asphalt und natürlich

Nebst den verschiedenen Trainingseinheiten kommt natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Anlässe wie Vereinsrennen, Familien- und Newcomertag und das Fondueessen am Ende der Saison gehören schon fest zum Jahresprogramm. Fühlst Du Dich angesprochen, hast Du ein fahrtüchtiges Mountainbike sowie Helm, Handschuhe und Brille, dann melde Dich für ein Probetraining an oder informiere Dich auf unserer Homepage www.bikehalle.com.

Elektro Handschin AG bietet von der Planung bis zur Ausführung sämtliche Elektroinstallationen in Neu- und Umbauten sowie Service und Unterhalt. Mattenweg 1 4415 Lausen

Ausgabe 2017

061 921 16 16 www.elektro-handschin.ch

35


LAUSEN Naturschutzverein Lausen Edith Roth edith.roth@nvl.ch 061 921 30 27 www.nvl.ch

Der Naturschutzverein Lausen kann auf ein 86 jähriges Bestehen zurückschauen. 1931 als Obstbau und Vogelschutzverein gegründet, wurde er 1981 in Naturschutzverein Lausen umbenannt und wird seither erfolgreich weitergeführt. Es ist uns ein Anliegen, die Natur als Ganzes zu sehen. Deshalb arbeiten wir auch eng mit Förster und Bauern zusammen. Wir: … setzen uns für eine vielfältige, reichhaltige Natur ein, für aktiven Naturschutz und Erhaltung der Biodiversität in unserer Gemeinde. … informieren in Vorträgen und Exkursionen über vorhandene und erhaltenswerte Naturschätze. Sporadisch führen wir Ornithologiekurse durch. Zudem existiert in unserem Verein eine aktive Jugendgruppe und wir betreuen einen Waldlehrpfad.

Armut existiert. Auch in der Schweiz.

www.winterhilfe.ch | PC 80-8955-1

36

NATURSCHUTZVEREIN LAUSEN Unser Anliegen ist es die Natur als ganzes zu sehen!

… unterhalten in unserem Dorf eine grosse Mauersegler und Mehlschwalbenkolonie, sowie dutzende von Nistkästen für verschiedene andere Vogelarten und Fledermäuse unserer Region. Ueber unsere Homepage können Live Bruten von Waldkauz, Turmfalke und Mehlschwalbe mitverfolgt werden. … bewirtschaften Weiher für Amphibien und andere Biotope für eine artenreiche Vielfalt. Ausserdem unterhalten wir einige Objekte wie Hecken, Magerwiesen und Naturschutzgebiete in unserer Gemeinde. Zweimal jährlich führen wir zusammen mit der interessierten Bevölkerung Unterhaltsarbeiten an unseren Objekten durch und bekämpfen invasive Neophyten. Herzlich willkommen: Wenn sie Freude an der Natur haben und uns gerne unterstützen möchten als Mitglied oder

mit ihrer Mitarbeit bei unseren Pflegeeinsätzen, würden wir uns sehr über ihre Kontaktaufnahme freuen. Unsere Anlässe 2017: Samstag, 1.4. Frondiensttag; Sonntag, 7.5. Morgen­ exkursion; Freitag, 19.5. Abendexkursion; Mittwoch, 14.6. Neophyteneinsatz; Sonntag, 18.6. Exkursion Kaiserstuhl; im Juli, Glühwürmchen Exkursion – Datum wird auf Homepage veröffentlicht; Samstag, 4.11. Naturschutztag; Mittwoch 31.1.18 Vollmondexkursion; Donnerstag, 22.3.18 Generalversammlung Alle Informationen und Kontakt zu uns auf unserer Homepage www.nvl.ch


Seit 1949 bietet Lausen Kulturell ein ­vielfältiges Kultur-Programm in der Gemeinde Lausen an.

LAUSEN

LAUSEN KULTURELL

Lausen Kulturell Erika Bachmann Hupperstrasse 91, 4415 Lausen Mobile 076 302 05 06 info@lausenkulturell.ch www.lausenkulturell.ch

Seit 1949 unterhält Lausen Kulturell mit einem vielfältigen Kultur-Programm die Einwohnenden und Gäste der Gemeinde Lausen. So sind bereits Künstler/innen aufgetreten, die mittlerweile grossen Bekanntheitsgrad geniessen, z. B. das Duo Divertimento. Die Anlässe werden im Gemeindesaal Lausen und ab und zu im Ortsmuseum Lausen durchgeführt. Das breite Kultur-Spektrum umfasst Musik, Lesungen, Vorträge, Kabarett und Theater und bietet für jede/n etwas. Lausen Kulturell lädt die Einwohnenden und Gäste zwischen Oktober und April an fünf Abenden (jeweils Donnerstags, 19.30 Uhr) ein! Der Eintritt ist gratis, ein freiwilliger Austritt ist sehr willkommen. Dank Sponsoren und GönnerInnen, die einen Jahresbeitrag entrichten oder Künstler/innen sponsoren, ist es möglich, dieses kulturelle Angebot in der Gemeinde Lausen regelmässig durchzuführen. Der Gönnerbeitrag beträgt mindestens Fr. 25.– Bankkonto: Lausen Kulturell Basellandschaftliche Kantonalbank, 4410 Liestal, PC-Konto 40-44-0, Konto Nr. 16 1.104.421.81 Wir freuen uns über viel Besuch an unseren Veranstaltungen!

Ehrenamtliche Mithelfer: Erika Bachmann Martin Eichenberger Angelica Oberli Elisabeth Ohme Kevin Stieger Ruth Trinkler Lausen Kulturell wird unterstützt von: Gemeinde Lausen, Kulturelles.BL, Anton Saxer Ab-

fall-Translogistik, Basellandschaftliche Gebäudeversicherung, Basellandschaftliche Kantonalbank, DMhaustechnik Lausen, EBL Genossenschaft Elektra BL, Furrer Metallbau AG, Helvetia Versicherungen Liestal, Kleintierpraxis Flohnäscht, Migros Bank AG - Liestal, Garage Nepple AG, Ronda AG, Schriner Egge AG, Servi-Tec Lausen GmbH, Stierli + Ruggli Ingenieure + Raumplaner AG, Surer Transport AG, weiteren Firmen und vielen privaten Gönner/innen

Finden Sie sich zurecht in Lausen?

Ausgabe 2017

37


LIESTAL

STADT LIESTAL

«Liestal – mittendrin.» Durch dieses Motto wird Liestal treffend charakterisiert. Stadt Liestal

Arbeitsort macht. Sicht- und wahrnehmbar ist etwas in Bewegung geraten. Neue Projekte konnten realisiert oder aufgegleist werden. Dass wir deutlich an Fahrt aufgenommen haben, ist wichtig für die Standortattraktivität und Wettbewerbsfähigkeit Liestals, aber auch für die Lebensqualität der gesamten Bevölkerung.

Rathausstrasse 36 4410 Liestal 061 927 52 52 stadt@liestal.bl.ch www.liestal.ch Öffnungszeiten Mo 07.30 – 11.30 Uhr Di und Do 08.00 – 11.30 / 13.30 – 16.30 Uhr Mi 10.30 – 18.30 Uhr durchgehend Fr 08.00 – 11.30 Uhr

In den letzten Jahren ist auch eine positive wirtschaftliche Entwicklung eingetreten. Nach einer längeren Phase der Stagnation ist auf den ehemaligen Industriearealen wieder neues Leben eingekehrt, indem primär dank privater Initiative eine vielfältige KMU-Landschaft entstanden ist. Liestal hat dadurch wieder neue Impulse und Perspektiven erhalten.

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten können Sie telefonisch vereinbaren. Telefon / Informationsschalter (Zusätzlich zu den Öffnungszeiten) Mo 13.30 – 16.30 Uhr Fr 13.30 – 16.30 Uhr

Es bringt unsere gelebte Offenheit und unser Selbstverständnis als Brückenbauer und Kooperationspartner zum Ausdruck – als Knotenpunkt einer mobilen Gesellschaft und als wichtiger Arbeitsplatz- und Wirtschaftsstandort in der Nordwestschweiz.

Inserat gesponsert

Liestal ist eine vitale, prosperierende Kleinstadt. In den letzten Jahren ist eine Dynamik enstanden, die Liestal zu einem attraktiven Wohn- und

Diese Entwicklung hat Liestal zu gezielten Investitionen animiert, mit denen in den letzten Jahren im öffentlichen Raum einige starke Akzente gesetzt werden konnten. Zudem haben die ­öffentlichen Investitionen private Projekte nach sich gezogen – ein gutes Beispiel für die Hebelwirkung öffentlicher Investitionen. So befindet sich derzeit ein eigentlicher Dominoeffekt in ­vollem Gange – dazu gehören etwa die neuen Gebäude am Bahnhof oder der neue Manor beim Bücheli. Letztlich kann auch der Wirtschaftsstandort Liestal nicht unabhängig von der ­Qualität als Wohnstandort betrachtet wer-

Ein Weg in die Zukunft Mini-Farm Mit 50 Franken ermöglichen Sie für Familien einen Weg in eine bessere Zukunft. SMS PAF 50 an Nr. 339 Stiftung

PRO ADELPHOS Christliches Hilfswerk für Osteuropa

PC 60-12948-7 052 233 59 00 proadelphos.ch

38

den. Das Ziel jedes Standortes ist es letztlich, den ­aktuellen und zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern optimale Lebensqualität sowohl in materieller als auch in sozialer und ökologischer Hinsicht zu bieten. Daran sollen und möchten wir weiter arbeiten. Text: www.liestal.ch


Unser Ziel ist, junge und kreative Musik aus der Region Basel zu fördern.

LIESTAL

KAKADU MUSICLUB

KAKADU MUSICLUB Nicholas J. Arthur Sonnmattweg 48, 4410 Liestal 076 393 27 07 www.bandcontest.ch info@bandcontest.ch

Grösste seiner Art in der Nordwestschweiz und feiert im 2017 sein 15-jähriges Jubiläum. Das Publikum kann sich auf ein ganz spezielles FIREWIRE 2017 freuen. Eine Fachjury aus jeweils drei Personen der Musikbranche vergibt Punkte für die Auftritte der Bands mittels eines standardisierten Bewertungsbogens. Ein zweiter Anteil der Entscheidung ist in den Händen des Publikums. Die Jurybewertung und die abgegebenen Publikumsstimmen fliessen zu gleichen Teilen in die Auswertung.

Der KAKADU MUSICLUB bezweckt, junge und kreative Musik aus der Region Basel zu fördern und dieser eine Auftrittsplattform zu bieten. Die wichtigste Plattform hierbei ist der FIREWIRE BANDCONTEST. Der Verein Der KAKADU MUSICLUB wurde im Dezember 2002 mit dem Ziel gegründet, junge und kreative Musiker aus der Nordwestschweiz zu fördern.

Bestehend aus elf ehrenamtlichen Mitgliedern veranstaltet der Verein jährlich den FIREWIRE BANDCONTEST – ein Bandwettbewerb Szene­ Für die Gewinnerband steht der Hauptpreis im lokal modus in Liestal, bei dem regionale Bands Wert von CHF 3 000.― sowie garantierte Aufgegeneinander antreten und ihr Können unter tritt(e) bereit. Beweis stellen. Zur kulturellen Vielfalt in der Region Basel beitragen Chancen bieten – Träume erfüllen Mit dem FIREWIRE BANDCONTEST unterstützen Seit der ersten Ausgabe des FIREWIRE BANDwir junge Bands aus der Region Basel. Wir bie- CONTEST standen Bands wie «Rag Dolls», ten ihnen die Möglichkeit sich mit anderen Mu- «Cloudride», «Carvel», «Debrah Scarlett» (Teilsikern zu messen und ihr musikalisches Poten- nehmerin am Eurovision Songcontest 2015) zial vor Publikum live zeigen zu können. Wir und «Les Touristes» (Sieger Kleiner Prix Walo legen ebenfalls grossen Wert darauf, dass die 2013) auf der Bühne – Bands die mittlerweile Bands von einer fachkundigen Jury sowohl kri- über die Landesgrenze hinaus Anerkennung getisches wie auch konstruktives Feedback zu ih- winnen konnten. Für weitere Informationen rem Auftritt erhalten. Anhand dieser wertvollen steht die Webseite www.bandcontest.ch zur Inputs möchten wir den jungen Bands die Mög- Verfügung. lichkeit geben sich weiter zu entwickeln. «Mit über 1 000 Besuchern, bildet der Contest der

DER SCHUSTER TRÄGT DIE SCHLECHTESTEN SCHUHE ! DIE BESTEN LÖSUNGEN FÜR UNSERE KUNDEN.

SOLUTIONS

Ausgabe 2017

VISUELLE KOMMUNIKATION - WEBWILLROCKYOU.COM

info@brf-solutions.ch . BRF Solutions GmbH . Moosmattstrasse 14 . CH – 4304 Giebenach

39


Bäder zum Verlieben!

Bad

Platten

Wellness

Parkett

Bäder zum Verlieben. Mit einer Vielfalt von hochwertigen Design-Produkten, die jedes Bad in einer eigenen, speziellen Eleganz erstrahlen lassen. Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie sich anregen für Ihr Traumbad. Brombacher Design GmbH . Frenkendörferstr. 20 . 4410 Liestal Tel 061 902 05 50 . www.brombacher.ch . info@brombacher.ch


Der TC Gitterli stellt sich vor:

LIESTAL

TENNISCLUB GITTERLI LIESTAL

Tennisclub Gitterli Liestal Kasernenstr. 64, 4410 Liestal h.saladin@bluewin.ch www.tc-gitterli.ch

Gut zum Druck Inserat im vereinsinfo 2GO! Liestal 4. Ausgabe Bitte ankreuzen

keine Änderungen Änderung(en) gut sichtbar angezeichnet

Mit dem Gut zum Druck und der Gestaltung einverstanden: ................................, ................. Stempel und Unterschrift: ...................................... Stadt Liestal (20.06.1988), in welchem uns die Konditionen für die Weiterbenützung des Areals vorgeschlagen wurden.

Die Anlage gibt es schon seit dem Jahr 1927. Sie liegt völlig zentral neben anderen Sportplätzen und ist mit dem ÖV bequem erreichbar. Der damalige Club verliess die Anlage aus Platzgründen im Jahr 1977. Die freigewordenen Spielplätze auf dem Gitterli wurden in der Folge von einem neuen Pächter übernommen. Leider liess dieser die Anlage völlig verwahrlosen. Der Vertrag wurde gekündigt.

Am 17. März 1989 folgte die Vereinsgründung TC Gitterli mit Statuten im «Wällebyger-Chäller» in Liestal. In zahlreichen Mannstunden wurde die Anlage so gut wie möglich auf Vordermann gebracht.

Fritz Epple, zu dieser Zeit Gemeinderatsmitglied der Stadt Liestal, hat sich am 30. Mai 1988 mit dem Stadtschreiber Hans-Peter Meier, Daniel Seiler (als Vertreter unserer Tennisspieler) und Stefan Saladin (künftiger Präsident) auf dem Tennisplatz Gitterli getroffen, um das «wie weiter» zu erörtern. Er schlug vor, doch einen Club zu gründen. Herr Epple hatte uns die volle Unterstützung des Gemeinderates zugesichert. Es folgte dann auch tatsächlich ein Schreiben der

In den Jahren danach wurde bei der Stadt immer wieder moniert, dass die Anlage sanierungsbedürftig sei und nicht mehr den heutigen Standards entspräche. Wir blieben hartnäckig. Nach etlichen Hürden wurden endlich Gelder für eine umfassende Sanierung des Clubhauses gesprochen. Zusammen mit Leistungen aus dem Sportfonds, Eigenleistungen aus dem Clubvermögen und enorm viel Fronarbeit konnte unser altes und baufälliges Clubhaus saniert

Tabaklaedeli_190x60.pdf

1

17.02.15

11:13

werden. Die sanitären Anlagen wurden in einen Container ausgelagert. Das Clubhaus mit einer kleinen Küche aufgewertet. Rechtzeitig zum 25-Jahr-Jubiläum des TC Gitterli durften wir dann am Sonntag, den 29. Juni 2014 unser neues Clubhaus mit Sanitärcontainer einweihen. Mit dem Baurechtsvertrag zwischen der Einwohnergemeinde Liestal und dem Tennisclub Gitterli TCG per 1. Januar 2013 sind wir vom Mieter zum Baurechts-nehmer geworden. Ganz aktuell jetzt anfangs 2017 werden die alten Tennisplätze durch Allwetterplätze ersetzt. Mit dieser Investition in die Zukunft sollen Neumitglieder gewonnen werden. Haben Sie Lust auf Tennis? Besuchen Sie uns doch einfach mal auf: www.tc-gitterli.ch.

DAUERAKTION 5.– RABATT PRO STANGE ZIGARETTEN

Tabakwaren • Lotto/ Euromillion • Erlesene Whisky/Spirituosen Italienische und spanische Weine • Shisha und Shishatabak Durchgehend offen: Mo – Fr 08.30 –18.30, Sa 08.30 –17.00 Telefon 061 302 11 50, www.tabaklaedeli-neubad.ch

Ausgabe 2017

41


LIESTAL Pflegezentrum Arisdörferstrasse 21Brunnmatt 4410 Liestal

t 061 927 57 71 Geschäftsführer Free Wi-Fi Andreas Meyer, www.cafe-restaurant-brunnmatt.ch Arisdörferstrasse 21, 4410 Liestal 061 927 57 01 www.brunnmatt.ch 16.02.17 09:06

PFLEGEZENTRUM BRUNNMATT Café Restaurant Brunnmatt heisst Sie herzlich willkommen!

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Stammlokal? Das Café Restaurant Brunnmatt ist das Restaurant Ihrer Wahl auf der Sonnenseite von Liestal. Vom beliebten Tagesmenu bis zum köstlichen Gericht aus unserer saisonalen Speisekarte ist für alle Vorlieben (auch vegetarisch oder vegan) etwas dabei. Bei uns werden Sie Speisen geniessen, die mit Liebe aus Produkten mit dem Label «Suisse Garantie» hergestellt wurden. Das Café Restaurant Brunnmatt bietet nicht nur ausreichend kostenlose Parkplätze, sondern liegt auch für Fussgänger gut erreichbar in weniger als 15 Minuten vom Bahnhof Liestal entfernt. Auswärtigen, die Liestal zum ersten Mal besuchen, empfehlen wir einen Spaziergang durch die malerische Liestaler Altstadt, um den Ausflug im Sommer auf der Sonnenterrasse anschliessend bei Café und Kuchen ausklingen zu lassen. Das Café Restaurant Brunnmatt ist ein sozialer Hotspot. Denn durch die Zugehörigkeit zum Pflegezentrum Brunnmatt hat der gewillte Gast die Möglichkeit, mit Menschen aller Generationen zusammenzukommen, sich mit ihnen auszutauschen und vielleicht zu seinen gestillten Gelüsten auch noch neue Erfahrungen und Weisheiten mit auf den Heimweg zu nehmen. Auch die kleinsten Gäste finden in der Kinder-

karte etwas für ihren Hunger und können die Wartezeit in der Spielecke überbrücken. Im Café Restaurant Brunnmatt ist immer etwas los – so sind Teeliebhaber herzlich eingeladen sich durch die Tee-Sommelière zum perfekten Tee beraten zu lassen – und wer am 1. Sonntag im Monat das Lokal betritt, hat die Möglichkeit, den reichhaltigen Brunch zu geniessen. Wiederkehrende kulinarische Erlebnisse wie türkischer Kaffeegenuss, Crêpes Suzette usw. bereichern den Alltag.

Die Räumlichkeiten (inklusive Infrastruktur) können auch für Firmen- oder Vereinsanlässe, private Feste und andere Feierlichkeiten oder Seminare gemietet werden. Melden Sie sich einfach unter 061 927 57 07 bei uns oder per E-Mail an franziska.scherer@brunnmatt.ch, um mehr zu erfahren. Seien Sie herzlich willkommen und lassen Sie sich von uns beraten und verwöhnen!

GEÖFFNET VON 8.30 – 17.30 UHR Herzlich willkommen in unserem täglich geöffneten Quartierrestaurant! Bei uns finden Sie die geeignete Infrastruktur für Ihren Familien-, Vereins- oder Geschäftsanlass.

42

17043_Bru_neutral_190x60_farb_RZ.indd 1

Arisdörferstrasse 21 4410 Liestal t 061 927 57 71 Free Wi-Fi www.cafe-restaurant-brunnmatt.ch

16.02.17 09:06


LIESTAL

SPORT- UND VOLKSBAD GITTERLI

Sport- und Volksbad Gitterli Militärstrasse 14, 4410 Liestal 061 921 36 01

Nass macht Spass im Gitterlibad!

Im Gitterlibad, dem grössten Freizeitbad mit Hallen- und Gartenbad der Region Baselland, gibt es Spiel, Spass und Entspannung pur. Mit rund 2500 m2 Wasserfläche ist unser Bad ein Schwimmbad der Superlative: Von 06.00 bis 21.00 Uhr (Hallenbad) und von 08.00 – 20.00 Uhr (Gartenbad) laden verschiedene Becken drinnen und draussen zum Schwimmen und Relaxen ein. Dazu drei Rutschen und ein Spielbach. Durch das Jahr bieten wir unseren Gästen

immer wieder Aktionen und Events an (Lassen Sie sich von unserer mitreissenden Angebotspalette überzeugen). Nebst dem jetzigen Kursangebot werden immer wieder neue Wasserkursangebote auf die Beine gestellt: Im letzten Jahr entstand ein AquaTanz-Kurs, dieses Jahr kann man im Wasser Velofahren. Seit Januar bietet das Gitterlibad Abend Aqua-Cycling im Wasser an.

WWW.GITTERLIBAD.CH

Aqua Cycling Es ist nicht nur ein hervorragendes Ausdauertraining für die Beine, nein, es ist ein Ganzkörpertraining – während die Beine unter Wasser kräftig in die Pedale treten, bewegen sich die Arme gegen den Wasserwiderstand. AquaCycling ist gelenkschonend und bringt Ausdauer und Fitness. Es macht sehr viel Spass bei den beiden Kursleiterinnen Anni Sigg und Lilian Njoki.

WWW.GITTERLIBAD.CH WWW.GITTERLIBAD.CH

DAS GANZJAHRESBAD DASFÜR GANZJAHRESBAD ALLE FÜR ALLE HALLENBAD

Ausgabe 2017

GARTENBAD HALLENBAD GITTERLI LIESTAL GARTENBAD

GITTERLI

LIESTAL

DAS GANZJAHRESBAD FÜR ALLE

HALLENBAD

GARTENBAD

GITTERLI

LIESTAL

DAS HALLEN

43


LIESTAL

TURNVEREIN LIESTAL

TV Liestal

Ein poly­sportiver Sportverein mit dem Ziel, das Turnen in unserer G­ esellschaft zu ­fördern.

Franz Thür jun. Kanzelweg 4, 4410 Liestal 061 921 03 33 praesident@tvliestal.ch

Turnverein Liestal (1859) Im Jahre 1859 wurde der heutige Turnverein Liestal ins Leben gerufen. Die grössten Erfolge in den letzten Jahren errangen für unseren Verein sicher die Trampolin-Turner und Turnerinnen. Die neusten Höhepunkte waren sicher die Qualifikation von Markus Wiesner für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney und der Weltmeistertitel 2015 von Cheyenne Rechsteiner im Röhnradturnen. Die Fusion mit der Frauenriege des TV Liestal im Jahre 2001 und der Beitritt der Gymnastikriege Liestal im Jahre 2015 schlossen das Zusammenfassen der Kräfte aller Sparten des TV Liestal zu einem Verein ab. Der Turnverein Liestal besteht aus verschiedenen Abteilungen mit ihren Riegen: Angefangen von den Jugendriegen über die Riegen der Aktivabteilungen bis hin zu den Senioren und Seniorinnen. Der Turnverein Liestal ist ein polysportiver Sportverein mit dem Ziel, das Turnen zu erhalten und in unserer Gesellschaft zu fördern. Wir sind offen für die Entwicklung des Turnens. Weitere Informationen zu den verschiedenen Riegen sind auf der Home Page (www.tvliestal. ch) aufgeführt. Die Teilnahme an verschiedenen Turnfesten, Wettkämpfen, nationalen und internationalen Meisterschaften gehört bei der Jugend- und Aktivabteilung sowie der Trampolin-,

der Gymnastik- wie auch der Rhönradriege zu den grossen Herausforderungen. Selbstverständlich gehört auch die Pflege der Geselligkeit und Kameradschaft zu den Zielen unseres Vereins. Auch die Teilnahme an den Eidgenössischen Turnfesten gehört zu den Wettkämpfen, die unserer Ziele unterstützen helfen. Die Förderung des Wettkampf- und Spitzensportes ist für den Turnverein Liestal ebenfalls sehr wichtig, da die erreichten Resultate dieser Athletinnen

und Athleten eine grosse Medienpräsenz erhalten. Dies wiederum hilft auch mit, um für den Turn- und Breitensport den notwendigen Nachwuchs aufzubauen. Somit ergänzen sich die verschiedenen Bereiche im Turnverein Liestal optimal. Polysportriege Die Polysportriege gibt es erst seit dem Jahre 2014 und in der Zwischenzeit zählen wir 25 Tur-

Sportfonds Baselland Sportamt Baselland

44


LIESTAL nerinnen und Turner zum Team. Das Wort «Team» wird bei uns sehr gross geschrieben. Ziel der Polysportriege ist es, verschiedenste Turner und Turnerinnen im Alter zwischen 14 und 30 mit unterschiedlichsten Sportniveaus, zu verbinden und sie zu einem Team zu formen. So ist jeder, ein wichtiger Teil in der Gruppe. Dadurch haben wir jeden Montag von 20.00– 21.30 Uhr in der Rotacker Turnhalle, einen riesen Spass daran uns in den verschiedensten

Sportarten zu bewegen. Im Sommer verbringen wir unsere Turnstunden meist im Freien, bei Wind und Wetter. Wie es unser Riegenname bereits verrät, widmen wir uns jeden Montag einer anderen Sportart. Einmal im Monat versuchen wir ein Spezialtraining zu organisieren, was uns schon verschiedenste Sportarten wie Schwingen, Rhönrad turnen, Voltigieren, Boxen, Handball

spielen, ... näher brachte. Wir sind stets offen für Trainings-Ideen oder einem Trainier-Wechsel für ein Training bei dem ein Turner oder eine Turnerin der Gruppe die Führung übernehmen darf. Damit der Ehrgeiz in der Gruppe nicht zu kurz kommt, nehmen wir an verschiedensten Events teil, wie dem alljährlichen Unihockeyturnier, welches unser Verein organisiert, einem Eierlesen oder dem Regionalen oder Kantonalen Turnfest im Kanton. Dabei stehen aber nebst dem Ehrgeiz auch stets die Freude am Turnen und der Teamgeist im Vordergrund. Da Skifahren ja bekanntlich auch ein Sport ist, darf das alljährliche Skiweekend im Winter natürlich auf keinen Fall fehlen, auf unserer Liste der vielfältigen Sportarten. Das Turn-Jahr lassen wir bei einem gemütlichen Raclette und einem emotionalen Saisonrückblick ausklingen.

GARTEN-TEAM BUSER AG Gartenpflege Gartenplanung Gartenänderung 4410 Liestal Industriestrasse 3

Ausgabe 2017

061 903 20 25

www.gartenteambuser.ch info@gartenteambuser.ch

45


LIESTAL

TAGESHEIM SUNNEWIRBEL

Tagesheim Sunnewirbel

Das Kind im Herzen und im Zentrum unseres Handelns seit 30 Jahren.

Kanonengasse 1, 4410 Liestal 061 921 10 80 sunnewirbel@tagesheim-liestal.ch www.tagesheim-liestal.ch

Leitbild Im Tagesheim Sunnewirbel werden Kinder von drei Monaten bis zwölf Jahren in zwei altersgemischten Gruppen betreut. Die Kinder werden durch pädagogisch ausgebildetes Personal betreut. Das Team im Tagesheim pflegt die seelische, geistige und körperliche Entwicklung des Kindes und fördert seine soziale Integration, seine sprachliche Ausdrucksfähigkeit und seine motorischen Fertigkeiten. Musik und Singen begleiten uns den ganzen Tag. Geplante Aktivitäten, drinnen wie draussen, Freispiel, Projekte und alltägliche Rituale sollen zur Förderung der ganzheitlichen Entwicklung beitragen. Durch Unterteilung in Kleingruppen von fünf bis sieben Kindern schafft das Tagesheim eine ruhige familiäre Atmosphäre. In der internen Spielgruppe am Vormittag oder am Waldnachmittag kann das Betreuungspersonal differenziert auf altersspezifische Bedürfnisse der Kinder eingehen. Das Tagesheim ist ein Lebensraum,

der kindergerecht ist und die Kinder anregt. Im Zentrum der Arbeit stehen die Kinder und die Zusammenarbeit mit den Eltern. Das Tagesheim ist offen gegenüber allen Lebensformen, Kulturen, Religionen, Werten und ist bereit diese kennen zu lernen. Pädagogische Grundhaltung Wir sehen Kinder als eigenständige Persönlichkeiten und begleiten sie ein Stück auf ihrem Lebensweg. Wir streben eine ganzheitliche Erziehung und Förderung an, in welcher Selbstentfaltung, Geborgenheit und Gemeinschaft zentrale Schwerpunkte sind. Eine unterschiedliche soziale und kulturelle Herkunft erachten wir als Bereicherung und fördern diese im Sinne der Integration bewusst. Wir schaffen einen Lebensraum, in welchem sich die Kinder geborgen fühlen, die eigene Persönlichkeit entfalten können und ihren Platz in der Gemeinschaft finden. Wir fördern die Kinder spielerisch

in allen Bereichen: Sozial-, Sach- und Selbstkompetenz. Wir bieten eine kreative, vielfältige Lern- und Spielatmosphäre. Mit Musik, Singen und Tanzen setzen wir bewusst Bildungsakzente in der frühen Förderung. Das Kind lernt auf spielerische Weise Rhythmus, Musik und Lieder kennen. Wir pflegen eine Musikkultur mit einem reichhaltigen Liederrepertoire. Musik ist Spiel, Spass und Verständigung. Für weitere Informationen oder einer Besichtigung setzen Sie sich am einfachsten mit uns in Verbindung. Räumlichkeiten Das Tagesheim befindet sich im Herzen von Liestal. Die Innenräume und der Garten bieten viel Platz für Spiel, Musik, Bewegung und zum Verweilen, aber auch für Rückzug, Stille und Ruhe. Die Räume sind anregend und sinnlich gestaltet. Sie laden ein zum Entdecken, Experimentieren oder zum Austausch.

Kanonengasse 1, 4410 Liestal Telefon 061 921 10 80 sunnewirbel@tagesheim-liestal.ch www.tagesheim-liestal.ch

Jederzeit Jederzeit abflugbereit abflugbereit – – Dank Dank Ihrer Ihrer Unterstützung Unterstützung Medizinische Hilfe aus der Luft. Jetzt Gönnerin oder Gönner werden: 0844 834 844 oder www.rega.ch

46


LIESTAL

LIESTAL KULTUR

Der Humor ist der Regenschirm der Weisen.

Liestal Kultur Karin Gensetter Postfach 17, 4410 Liestal 061 921 14 01 info@liestalkultur.ch www.liestalkultur.ch

Die vier Kulturhäuser in Liestal – Dichter- und Stadtmuseum (DISTL), Guggenheim, Kulturscheune und Theater Palazzo – haben sich im Verein Liestal Kultur zusammengetan, um sich untereinander abzusprechen, Veranstaltungen zu koordinieren und gemeinsam grössere Anlässe durchzuführen: Einerseits ist dies die seit 2005 jährlich vor dem 1. Advent stattfindende Lichtblicke Kulturnacht und andererseits die Humortage Liestal, die 2017 zum dritten Mal stattfinden. Humortage Liestal Die Humortage wurden vom Verein Liestal Kultur im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Neben den Vereinsmitgliedern DISTL, Kulturscheune, Guggenheim und Palazzo sind auch die Kantonsbibliothek und das Kino Sputnik mit dabei. Die Stadt Liestal unterstützt die Durchführung des Anlasses finanziell, die einzelnen Veranstaltungen werden jedoch von den Kulturhäusern selbst finanziert und in eigener Verantwortung organisiert. An den Humortagen werden KünstlerInnen präsentiert, deren Schwerpunkt Humor ist. «Unsere Absicht ist es, Humor in diversen Sparten der Bühnenkunst zu zeigen: Kabarett, Spoken Word, Musik & Lied, Theater und Film.» www.humortage-liestal.ch

Lichtblicke Kulturnacht Liestal: 2005 initiierte der Verein Liestal Kultur in Kooperation mit der Stadt Liestal erstmals die Lichtblicke Kulturnacht, an der jeweils verschiedene Kulturhäuser, KünstlerInnen sowie Gastronomiebetriebe mitmachen. Über die Jahre wuchs sowohl die Zahl der teilnehmenden Veranstalter als auch das Interesse des Publikums stetig. Mittlerweile werden über 70 Einzelveranstaltungen

in 33 Räumen angeboten. Die Idee der Kulturnacht: Die Mitwirkenden präsentieren sich und ihr Handwerk bzw. ihre Kunst. Das Spektrum reicht von Bühnenkunst (Theater, Kabarett, Spoken Word-Performance, Konzerte, Lesungen, Clownerie u.a.) über Kunstausstellungen bis zu Kunsthandwerk-Angeboten zum Selbermachen. www.lichtblicke-liestal.ch

info@studer-apotheken.ch

Ausgabe 2017

47


LIESTAL

REGIONALE JUGENDBAND LIESTAL

Regionale JugendBand Liestal

Jung, dynamisch: RJBL!

Michael Altermatt 079 743 74 02 m.altermatt@vtxmail.ch www.rjbl.ch

Bei der Regionalen JugendBand Liestal (RJBL) steht die Musik an erster Stelle. Doch wir bieten noch vieles mehr: Spass, Kameradschaft und somit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Die RJBL wird unterstützt durch die Partnervereine Musikverein Lausen, Stadtmusik Liestal sowie Musikgesellschaft Seltisberg. Die primäre Musikausbildung erfolgt durch die Regionale Musikschule Liestal. Wer zu uns passt: Alle Jugendlichen zwischen 8 und 22 Jahren, welche ein Holz- oder Blechinstrument (Harmonie-Besetzung) spielen und wer Spass hat in einer Gruppe ein Ziel zu erreichen. Holzinstrument: Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon und Fagott Blechinstrument: Trompete, Wald- und andere Hörner, Posaune sowie Bassinstrumente sowie Schlagwerk und Perkussion Was wir spielen: Unser Repertoire ist sehr vielfältig und besteht hauptsächlich aus bekannter und moderner Literatur. So etwa Pop- und Rockmusik, Musical, Filmmusik, Blues oder Funk. Für Musikwettbewerbe hin und wieder aber auch konzertante oder klassische Musik. Mit Marschmusik präsentieren wir uns zudem von Zeit zu Zeit auch auf der Strasse.

Was bei uns so läuft: Wir bieten ein abwechslungsreiches Jahresprogramm mit Auftritten an Musikwettbewerben, Unterhaltungskonzerten und als Rahmenprogramm bei öffentlichen wie auch privaten Veranstaltungen. Jährlich führen wir im Herbst ein wöchentliches Musiklager durch, wo neben Musik auch ein abwechslungsreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm geboten wird. Bei der Gestaltung des Programmes werden die Jugendlichen aktiv miteinbezogen. Wo man uns sehen und hören kann: Infos zu unserem Jahresprogramm und Auftritten sind auf unserer Homepage www.rjbl.ch publiziert. Unser nächster Anlass ist die Uniformen- und Fahnenweihe der Stadtmusik Liestal in der ehemaligen Abfüllhalle der Brauerei Ziegelhof Liestal am 6. Mai 2017. Am Sa. 10. Juni

2017 messen wir uns mit anderen Jugendmusiken am Jugendmusikpreis Dreiländereck in Reinach. Unser Jahreskonzert ist für den Samstag, 04. November 2017 in der MZH Seltisberg geplant. Wir freuen uns über möglichst viele Zuhörerinnen und Zuhörer! Wie kommst Du zu uns: Falls wir Dein Interesse geweckt haben und Du gerne bei uns mitspielen willst, melde dich doch ganz einfach bei uns oder komm spontan bei einer Probe vorbei. Geprobt wird jeweils am Montagabend zwischen 19.15 und 20.45 Uhr im Pavillon des Gestadeckschulhauses in Liestal.

Rudolf Wirz Strassen- und Tiefbau AG !

eus t i M

48

uet g z r Wi

Oristalstrasse 98 | CH-4410 Liestal T +41 61 921 99 00 | F +41 61 921 99 05 office@rudolf-wirz-ag.ch

www.rudolf-wirz-ag.ch

Wir können mehr als Strassen.


LIESTAL

STADTMUSIK LIESTAL

Stadtmusik Liestal

Blasmusik am Puls der Zeit!

Heinz Wallmeier Grienackerstrasse 1, 4415 Lausen 061 921 07 12 heinz.wallmeier@eblcom.ch www.stadtmusikliestal.ch

Musik Live statt aus der Dose! Die Stadtmusik Liestal macht Musik. Das klingt recht simpel, ist es aber nicht: Unsere Musik kommt nicht einfach vorgefertigt aus irgendwelchen Lautsprechern – unsere Musik ist live, unverstärkt, und trotzdem stark! Harmonisch in der Musik… Diese ganz besondere Mischung aus Trompete, Wald- und anderen Hörnern, Posaune und BassInstrumenten (Blechblasinstrumente), von Flöte, Saxophon, Klarinette, Oboe und Fagott (Holzblasinstrumente) sowie von Schlagwerk und Perkussion wird in der Welt der Blasmusik als Harmoniebesetzung betitelt. … und harmonisch untereinander Harmonisch sind nicht nur unsere Klänge, sondern auch der Umgang in unserem Verein untereinander. Somit wären unsere Vereinsziele auch schon beisammen: Gute Musik, Freundschaft, Zusammenhalt, Spass, und natürlich das Weitergeben unserer Passion an Jung und Alt. Spiel was du willst! Wer Blasmusik nur mit Marschmusik gleichsetzt, der war noch nie an einem unserer Konzerte! Blasmusik ist konzertante Musik, ist Rockmusik, ist Musical, ist Filmmusik, ist Blues, Funk, Klezmer, Walzer, … Kurz: Blasmusik ist das, was man gerne selber spielt!

Und wo hört man Blasmusik? Blasmusik hört man in Liestal dort, wo wir sind – oder die Regionale JugendBand Liestal (RJBL). Das ist unter der Woche jeweils am Donnerstag in der Aula Frenkenbündten (wer gerne mal reinhören oder mitspielen möchte, ist herzlich willkommen!). Unser nächster öffentlicher Auftritt ist unser grosses Fest zur Einweihung von unserem neuen Outfit am Samstag, 6. Mai 2017 in der ehemaligen Abfüllhalle Ziegelhof (Liestal).

Interessiert oder voller Fragen? Dann unbedingt melden bei: Heinz Wallmeier Grienackerstrasse 1 4415 Lausen Tel.: 061 921 07 12 heinz.wallmeier@eblcom.ch Weitere Infos auch auf www.stadtmusikliestal.ch

Der neue Tiguan öffnet Ihnen alle Türen. Mit dem neuen Tiguan sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Das liegt vor allem daran, dass Ihnen dank fortschrittlicher Connectivity immer und überalldieWeltoffensteht.ErlebenSieAccessAllAreasmitFeatureswie4MOTIONActiveControl,modernstenTechnologienundeinemdy­namisch­ elegantenAuftritt.

Garage Wicki AG, Hauptstrasse 99, 4450 Sissach, Tel. 061 975 80 20, www.garagewicki.ch

Ausgabe 2017

49


NIEDERDORF

GEMEINDE NIEDERDORF

Hier fühlst du dich wohl!

Gemeindeverwaltung Niederdorf Kilchmattstrasse 5 4435 Niederdorf 061 965 30 40 gemeinde@niederdorf.ch www.niederdorf.ch Öffnungszeiten Mo 09.30 – 11.30 / 15.00 – 18.00 Uhr Di, Do 09.30 – 11.30 / 15.00 – 17.00 Uhr Mi, Fr 09.30 – 11.30 Uhr

Die erste urkundliche Erwähnung von Niederdorf stammt aus dem Jahre 835 mit dem Wortlaut «Honoltesvilare». Im 12. Jahrhundert kam Onoldswil in froburgischen Besitz und wurde von einem oberhalb von Niederdorf (auf der Burghalde) liegenden festen Sitz des 1145 belegten Dienstmannen-Geschlecht der Herren «de Onoldswilere» verwaltet. 1187 wird Niederdorf als «de inferiori

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob! Alle unsere offenen Stellen auf www.miplan.ch

50

Onoltzwil», als das «untere Onoldswil» bezeichnet, bestand demnach, neben einem «oberen Onoldswil», schon mehr als ein Jahrhundert vor dem Bergsturz. Im Rappenkrieg von 1591 bis 1594 führte Hans Siegrist aus Niederdorf die aufständische Landschaft an. Während der Basler Kantonstrennung kämpften die Niederdörfler auf Seiten der Stadt, wurden jedoch im Jahre 1833 dennoch gegen ihren Willen dem neuen Kanton Basel-Landschaft zugeteilt.


Inseln der Geborgenheit!

NIEDERDORF

KITA RÖSSLI IN HÖLSTEIN UND KITA GRITTPARK IN NIEDERDORF

Kita Rössli Hauptstrasse 17, 4434 Hölstein info@kita-roessli.ch www.kita-roessli.ch

Kita Grittpark Grittweg 24, 4435 Niederdorf info@kita-grittpark.ch www.kita-grittpark.ch

Spielatmosphäre, achten besonders auf viel Bewegung in der Natur und auf unseren Spielplätzen wie auch in unseren speziell eingerichteten Bewegungsräumen. Wir bieten einen Lebensraum, in welchem das Kind in seiner Individualität wahrgenommen wird und es sich in seiner Persönlichkeit, in einem Umfeld von Wertschätzung und Geborgenheit entfalten kann. Wir begleiten und fördern jedes einzelne Kind mit viel Liebe und pädagogischen Fachwissen. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass sich ein Kind bei uns in der Kita geborgen fühlt und sich ganzheitlich entwickeln kann. Dies ist eine auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit zwischen Eltern und BetreuerIn.

Im letzten Jahr durften wir unser Zehntes Jahr der KITA RÖSSLI in Hölstein feiern. Einen weiteren Standort, die KITA GRITTPARK, haben wir im September 2016 im Seniorenzentrum Gritt in Niederdorf, mit Erfolg eröffnet. Die KITA RÖSSLI liegt an zentraler Lage in Hölstein. Die Haltestelle «Station» der Waldenburgerbahn ist vor der Haustür. Die KITA GRITTPARK befindet sich im Parterre des Seniorenzentrum

Gritt in Niederdorf. Bei beiden Kitas sind genügend Parkmöglichkeiten vorhanden. Unsere beiden Kitas bieten individuelle, familienergänzende Betreuung an. Bei uns werden Kinder ab 4 Monaten bis zum Ende der Primarschule in altersentsprechenden Gruppen kompetent betreut. Wir begleiten und fördern jedes einzelne Kind mit viel Liebe und pädagogischem Fachwissen. Wir schaffen eine kreative, vielfältige Lern- und

Wir fördern den Generationenaustausch, indem wir Besuche und Aktivitäten im Seniorenzentrum Gritt in Niederdorf durchführen. Dies ist gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Es gibt den Kindern, die nicht mehr in Generationenhaushalten aufwachsen, die Möglichkeit die Toleranz und das Verständnis gegenüber den älteren Menschen zu stärken. Mehr erfahren Sie unter www.kita-roessli.ch und www.kita-grittpark.ch

Inseln der Geborgenheit! Kita Rössli, Hauptstrasse 17 | 4434 Hölstein | info@kita-roessli.ch | www.kita-roessli.ch | 061 953 00 15 Kita Grittpark | Grittweg 24 | 4435 Niederdorf | info@kita-grittpark.ch | www.kita-grittpark.ch | 061 965 20 50

Ausgabe 2017

51


NIEDERDORF

Männerchor Waldenburgerthal Urs Baumgartner Lampenbergweg 12, 4434 Hölstein mail@atelierbaumgartner.ch

MÄNNERCHOR WALDENBURGERTHAL Weil singen belebt!

Anfang Nachdem 2001 der Männerchor Niederdorf als letzter Männerchor im Waldenburgertal verstummte, beschloss ein halbes Dutzend begeisterter Sänger des ehemaligen Chors mit grosser Tatkraft einen neuen grenzübergreifenden Männerchor ins Leben zu rufen. Im Januar 2003 wurde darauf im Hotel Eidgenossen in Oberdorf der Männerchor Waldenburgertal gegründet. Heute zählt der Chor 19 Sänger aus den Gemeinden Langenbruck, Waldenburg, Oberdorf, Liedertswil, Niederdorf, Lampenberg und Hölstein. Ziel Der Männerchor Waldenburgertal ist bestrebt einen gepflegten Chorgesang, Kameradschaft und fröhliche Geselligkeit zu erreichen. Auftritte Den Männerchor Waldenburgertal hören Sie an Sängertreffen in der näheren Umgebung, als Begleitgesang an Gottesdiensten im Tal, am Kirchenkonzert in Waldenburg, in der Adventszeit im Seniorenheim Gritt und an weiteren Anlässen im Waldenburgertal.

Wer singt, bleibt jung und gesund, bringt Körper und Geist in Schwingung und Harmonie. Singen verbindet Menschen.

Mitmachen Wenn Sie männlichen Geschlecht‘s sind und dazu noch Freude am Singen haben, helfen Sie dem Männerchor Waldenburgertal sein gestecktes Ziel zu erreichen!

Lara lacht wieder – dank Ihrer Spende

Einfach per

S MS

5 Franke

n spend

e n:

Armut 5 a n 2 27

www.gegen-armut.ch

52

CAR_RCO_img_210x74_D_KD.indd 2

21.11.13 14:11


Erleben Sie Geschichte.

Verein IMW-Forum Fritz Degen Kirchmattweg 2a, 4435 Niederdorf fritz.degen@imw-forum.ch

NIEDERDORF

VEREIN IMW-FORUM

Der Verein imw-forum hat das Ziel, die Stiftung Industriemuseum Waldenburgertal IMW zu unterstützen, deren Sammelgut mit den dazugehörenden Unterlagen im Sinne des Stiftungszwecks für die Öffentlichkeit zu erhalten und in einem speziellen Museum zugänglich zu machen. Dies beinhaltet hauptsächlich die Förderung und Vermehrung der Sammlung mit zeitgemässer Ausstellung sowie das Dokumentieren, Restaurieren und Inventarisieren des Sammelguts.

swissportrait

BEST OF NORDWEST

www.bestofnordwest.ch Ausgabe 2017

FOTO: NIGHTWALKS & DAYDREAMS / WWW.BPG.CH

53


ORMALINGEN

GEMEINDE ORMALINGEN

Ein Stück Lebensqualität!

Gemeinde Ormalingen Hauptstrasse 65 4466 Ormalingen 061 985 82 82 info@ormalingen.ch www.ormalingen.bl.ch Öffnungszeiten Mo 09.00 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr Di 09.00 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr 18.30 – 19.30 Uhr Mi ganzer Tag geschlossen Do/Fr 09.00 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr

Geographie Ormalingen liegt auf 423 m ü. M. im Ergolztal, östlich von Gelterkinden. Seine Nachbargemeinden sind Buus, Rickenbach BL, Gelterkinden, Tecknau, Wenslingen, Rothenfluh und Hemmiken. Die Gemeindefläche beträgt 694 ha, wovon 52 % auf landwirtschafte Nutzung, 38 % auf Wald und 10 % auf Siedlungen fallen. Geschichte Ormalingen wurde schon früh besiedelt, so fand man eine römische Villa und reiche frühmittelalterliche Gräber. Die Siedlung wurde erstmals 1286 als Normandingen erwähnt. Der Ortsname leitet sich vom althochdeutschen Personennamen Nordeman, Nordmann ab.

54

Im Mittelalter besassen nacheinander die Grafen von Frohburg, Homburg und Thierstein sowie die Freiherren von Falkenstein dieses Dorf. 1461 gelangte Ormalingen mit der Herrschaft ThiersteinFarnsburg an die Stadt Basel.


Entlastung – Begleitung – Wohnen

O R MG EA ML IENI GN ED NE

ZENTRUM ERGOLZ

Zentrum Ergolz Hauptstrasse 165, 4466 Ormalingen 061 985 98 88 info@zentrum-ergolz.ch www.zentrum-ergolz.ch

Gut zum Druck Inserat im vereinsinfo 2GO! Liestal 4. Ausgabe Bitte ankreuzen

keine Änderungen gruppen für Menschen mit Demenz konzipiert Änderung(en) gut sichtbar angezeichnet – und das Angebot wird laufend der steigenden

Nachfrage angepasst. Das fachlich geschulte Personal bindet die Bewohnerinnen und BeMit dem Gut zum Druck und der Gestaltung einverstanden: wohner ganz nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten in alltägliche Tätigkeiten ein und sorgt im Bedarfsfall für Rückzugsmöglichkeiten. Die Fachkompetenz für die Pflege von Menschen ................................, ................. Stempel und Unterschrift: ...................................... mit Demenz manifestiert sich auch an der bedürfnisgerechten und zeitgleich äusserst wohnwerden von einer ansprechenden Naturland- lichen Architektur und Infrastruktur, so etwa am schaft umgeben, die zum Spazieren und Ver- grosszügigen Demenzgarten, in dem nicht nur weilen einlädt. Zentraler Zweck der 1995 spaziert, sondern auf Wunsch auch aktiv mitgeeröffneten Institution ist die Unterbringung von staltet wird. älteren und pflegebedürftigen Menschen. Bei genauerer Betrachtung erweist sich das Zent- Massgeschneiderte Entlastung rum Ergolz aber als offenes und belebtes Haus Oft wird die Belastung von Angehörigen pflegefür alle, was beispielsweise mit dem öffentli- bedürftiger Seniorinnen und Senioren unterchen Kaffi Ribi, regelmässig stattfindenden kul- schätzt. Die mit den zahlreichen Fachstellen turellen Anlässen und der Unterbringung einer eng vernetzten Fachkräfte des Zentrum Ergolz Das Zentrum Ergolz in Ormalingen bietet älte- Spielgruppe unterstrichen wird. In diesen Kon- setzten daher auf eine persönliche Beratung ren Menschen, die ihren Alltag nicht mehr text gehört auch die aktive Beratungstätigkeit und Begleitung Betroffener. Im Kontakt mit den selbstständig bestreiten können oder wollen, für Angehörige von Mitmenschen, die Betreu- Angehörigen wird eine individuelle Lösung für ein neues Zuhause. Zu den Stärken der Instituti- ung und Pflege benötigen – völlig unabhängig die ganze Familie gefunden – im Wissen, dass es on gehört der enge Kontakt zu den Angehörigen vom Wohnort und ob die betroffene Person nicht den einen, richtigen Weg gibt. und der Fokus auf die Pflege von Menschen mit eine stationäre Pflege benötigt oder nicht. Ein Teil des Konzepts der Entlastung von AngeDemenz. Die Lage des Zentrum Ergolz im Herhörigen ist auch die Möglichkeit einer temporäzen der Oberbaselbieter Gemeinde Ormalingen Kompetenz zum Thema Demenz könnte idealer nicht sein: Die Erreichbarkeit mit Der Betreuung und Pflege von Menschen mit ren Betreuung im Zentrum Ergolz, wobei dem öffentlichen und privaten Verkehr ist ideal Demenz kommt im Zentrum Ergolz eine tragen- keinerlei Verpflichtungen in Sachen Aufenthaltsund die mit einander verbundenen Gebäude de Rolle zu. Mittlerweile ist die Hälfte der Wohn- dauer bestehen.

Ein Ort zum Wohlfühlen. Beratungsstelle für betreuende und pflegende Angehörige. Wir bieten Entlastung nach Ihren Vorstellungen.

Hauptstrasse 165 4466 Ormalingen www.zentrum-ergolz.ch Tel. 061 985 98 88

Ausgabe 2017

55


ORMALINGEN

Natur- und Vogelschutzverein Ormalingen – NVVO Marianne Beyeler Händschenmattweg 16, 466 Ormalingen 061 981 40 45 nvvormalingen@gmx.ch www.nvvo.ch

Über uns Der Natur- und Vogelschutzverein Ormalingen NVVO hat Profil! Mit über 200 Mitgliedern ist seine feste Verwurzelung in der Gemeinde garantiert. Der Vorstand mit Micky Engler, Edith Graf und Martin Schaub wird von Marianne Beyeler und Denise Bussinger als Co-Präsidentinnen geführt. Kassiererin ist Edith Graf.Einzelmitglieder zahlen jährlich Fr. 35.–, Familien Fr. 50.– Beitrag und erhalten somit auch regelmässigInformationen über das aktuelle Vereinsleben. Zusammen mit den Partnervereinen der umliegenden Gemeinden, bildet der 1952 gegründete Vereinein Netzwerk von Fachkräften für ein engagiertes Handeln in der Natur. Die breite Information der Mitglieder und die Erhaltung, Neuschaffung und der Schutz von vielfältigen Lebensräumen mit dendarin lebenden Lebewesen waren in der Vergangenheit und sind auch in der Gegenwart und Zukunftdie vordringlichsten Ziele des Vereins. Machen auch Sie mit! Ormalingen – lebenswert für alle! Leistungsausweis: • 1975 Schaffung Weiher im Tal • 1980 grosse Heckenpflanzung im Brühl • 1990 Erstellung Naturschutzinventar der Gemeinde • 1993 NVVO erhält 'Ormalinger Kulturpreis • 2000 Naturausstellung im Bürgerhaus

NATUR- UND VOGELSCHUTZVEREIN ORMALINGEN – NVVO Mit Weitblick seit 1898

• 2011 Überarbeitung Naturschutzinventar der Gemeinde • 2013 Einweihung eines Wildbienenhauses • 2016 Sanierung des Weihers im Tal • Betreuung eines grossen Nisthilfenparks für Vögel • Mitarbeit beim Projekt 'Obstgarten-Farnsberg • unzählige Exkursionen, Vorträge und Kurse für die Mitglieder und Interessierte und vieles mehr..

LIESTAL SISSACH

MÖCHTEN AUCH SIE IHREN VEREIN IN DER REGION BEKANNT MACHEN? Senden Sie uns Ihr aktuelles Vereinsportrait bis zum 20.02.2018 an vereins-info@miplan.ch

56


Wir sind die Anlaufstelle für Spielgruppenleidende, Eltern & Behörden. Die Fach- und Kontaktstelle Baselland-Fricktal ist ein Zusammenschluss von aktiven Spielgruppenleitenden aus den Regionen Baselland und Fricktal mit dem Ziel, die Spielgruppenbewegung zu fördern und die Zusammenarbeit und Weiterbildung für Spielgruppenleiterinnen zu erleichtern. Wir unterstützen die Spielgruppenleitenden während und vor allem nach ihrer Ausbildung mit einem breiten Ausbildungsangebot und fördern den Erfahrungsaustausch untereinander. Für Fragen seitens der Spielgruppenleitenden sind wir jederzeit bemüht gemeinsam gute Lösungen anzubieten oder unterstützend präsent zu sein. Ebenfalls ist unser Verein für qualitativ gute Spielgruppen im Sinne des Berufsbildes besorgt. Kurze Zusammenfassung unseres Tuns: Wir sind Anlaufstelle für Spielgruppenleitende, Eltern, Behörden, etc. • unterstützen und beraten Spielgruppenleitende • sind für einen guten Standard unseres Bildungs angebots besorgt und bieten laufend Weiter bildungen an • fördern die Zusammenarbeit unter den Spiel gruppen in der Region • arbeiten mit anderen Kontaktstellen und Per sonen im Sinne eines Vereins zusammen • engagieren uns beim Schweizerischen Spiel gruppenleiterInnenverband SSLV, Dachverband der Spielgruppenleitenden

ORMALINGEN

FACH- UND KONTAKTSTELLE BASELLAND –FRICKTAL:

Fach- und Kontaktstelle Baselland–Fricktal Claudia Käser Sailistrasse 9, 4313 Möhlin 061 853 09 30, www.fks-bl-fricktal.ch catherinecasanova@bluewin.ch

• setzen uns für die Spielgruppenbewegung ein • engagieren uns in der Oeffentlichkeitsarbeit • suchen die Vernetzung mit Institutionen, die im Erziehungs-, Bildungs- und Familienbereich tätig sind mit dem Ziel einer konstruktiven Zu sammenarbeit • unterstützen Initiativen zur Förderung von Spiel gruppen Mitgliedschaft Mit der Mitgliedschaft werden die Anliegen des Vereins und der Spielgruppenbewegung unterstützt. Die Mitglieder sind bestens informiert und können das Spielgruppengeschehen im Baselland und Fricktal mitbestimmen. Als Mitglied profitiert man von den Aktivitäten und den ermässigten Angeboten.

Spielgruppenleiterinnen-Verband (SSLV) als Berufsverband nimmt auf schweizerischer Ebene die Interessen der Spielgruppenleitenden wahr. Anmeldung: Catherine Casanova, catherinecasanova@bluewin.ch, schaut rein unter www.fks-bl-fricktal.ch.

Der jährliche Mitgliederbeitrag von Fr. 90.– setzt sich wie folgt zusammen: Fr. 40.– an die FKS BL-Fricktal Fr. 50.– an den SSLV Der Schweiz.

Wenn Alltag schmerzt Ihre Rheumaliga weiss Rat www.rheumaliga.ch PC 80-2042-1

Ausgabe 2017

57


SISSACH

GEMEINDE SISSACH

… hat für jede oder jeden etwas zu bieten. Ein Dorf für Jung und Alt.

Gemeindeverwaltung Sissach Bahnhofstrasse 1 4450 Sissach 061 976 13 00 gemeinde@sissach.bl.ch www.sissach.ch Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 11.00 / 14.00 – 16.00 Uhr Mittwochnachmittag bis 18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Sissach ist die einwohnerstärkste Gemeinde im Oberen Baselbiet. Sissach ist jedoch bestrebt seinen dörflichen Charakter beizubehalten. Dies mit einer attraktiven Begegnungszone im Dorfkern, welche vielfältige Einkaufsmöglichkeiten in Fachgeschäften aber auch Grossverteilern bietet. Doch nicht nur innerhalb der Begegnungszone ist das Gewerbe aktiv. Insgesamt werden in Sissach zirka 3000 Arbeitsplätze in Handwerksbetrieben, Industrie und den Dienstleistungsbetrieben angeboten. Zum aktiven Dorfleben tragen sicher auch die zahlreichen Vereine bei. Ein Grossteil dieser betätigt sich kulturell oder sportlich. Sissach gehört auch in Sachen nachhaltige Energienutzung zu den Vorreitern. So wurde Sissach 1997 als fünfte Gemeinde der Schweiz mit dem «Energiestadt»-Label ausgezeichnet. Dies nachdem schon vorgängig während rund

58

20 Jahren kontinuierlich aktive Energiepolitik betrieben wurde. Mit weiteren Massnahmen wie zum Beispiel in der öffentlichen Beleuchtung (LED-Leuchten, Dimmung usw.), bei der Sanierung von gemeindeeigenen Liegenschaften (Dämmung, Fenster mit 3-fach Verglasung usw.), mit dem Ausbau der Fernwärme (Holzschnitzel), oder auch mit Fördergeldern an Private für Solaranlagen wird diese Politik weitergeführt. Zur Energie gehört auch der öffentliche Verkehr. Nebst stündlichen Schnellzugs- und Regionalzugshalten verkehren von Sissach aus auch Busse in alle Seitentäler. Für diejenigen, die nicht weit reisen wollen, sondern lieber die nähere Umgebung zu Fuss erkunden möchten, existieren attraktive Naherholungsgebiete oder aber ein gut ausgebautes Wanderwegnetz rund ums Dorf mit Zielen ins ganze Oberbaselbiet.


… ein Angebot, das mit dem Bereich «Läse» beginnt und über das «Rede» zum «Loose» kommt.

G ES MI SESI AN CD HE

VEREIN LOOSE-REDE-LÄSE

Verein LOOSE-REDE-LÄSE Cheesmeyerhuus Hauptstrasse 55, 4450 Sissach info@loose-rede-laese.ch www.loose-rede-laese.ch

Läse Leute treffen sich in diesem besonderen Haus, in einem schönen Raum inmitten von guten Büchern und fühlen sich von anderen Welten umgeben. Der Antiquar hat ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen und freut sich, wenn sie sich bei uns wohl fühlen. Auf Wunsch bestellen wir Bücher zu günstigen Konditionen für Sie bei Internetanbietern. Eine Lesegruppe trifft sich einmal pro Monat im Antiquariat. Rede Das zweite Standbein, das sich in den letzten Jahren entwickelt hat, ist ein Werkangebot. Werken und dabei austauschen, Kontakte pflegen, sich gegenseitig unterstützen. Bis jetzt haben wir eine Frauengruppe die sich zum «Stricken» trifft. Und es geht weit über Socken, Käppli oder Basteln hinaus. Frauen, die auf Grund ihres Lebensweges neue Kontakte suchen, die von einer Krankheit aus dem «Normalen» geworfen wurden, werden hier aufgenommen und können das leben, was sie mögen und vertragen. Loose Lesungen (viele AutorInnen aus der Region), Musikabende (Gesang, Cello, Gitarre …), Märli- und Geschichtenabende, wir bieten in unseren Räumen vielfältige kulturelle Kost. Informationen dazu können unter www.loose-rede-laese.ch

angeschaut werden. Interessierte können sich anmelden und kommen in unseren Mailversand. Wer den Verein aktiv unterstützen will – Mitglieder mit einem bescheidenen Beitrag pro Jahr, werden gerne in unseren Reihen begrüsst! Was die Zukunft bringen wird? Wir sind interessiert an Initiativen und Leuten, die ihre Ideen im Rahmen unseres Vereinszwecks einbringen. Werden Sie Vereinsmitglied (Beitrag: CHF 50.– pro Paare / CHF 80.– pro Jahr) und profitieren

Sie von 10 % Rabatt beim Einkauf in unserem Antiquariat. Als Mitglied dürfen Sie auch Bücher ausleihen!

• ORTHOPÄDISCHE-SCHUHTECHNIK • BEQUEME SCHUHMODE • ORTHOPÄDIE-TECHNIK Remo Fazzone - Eidg. Dipl. Orthopädie-Schuhmachermeister FAZZONE www.fazzoneschuhe.ch fazzone@fazzoneschuhe.ch

Ausgabe 2017

Hauptstrasse 84 4450 Sissach 061 971 15 43

Zürcherstrasse 127 4052 Basel 061 311 86 68

59


SISSACH Verein Bure Märt Bure Märt Hauptstrasse 1, 4450 Sissach

Bauernfamilien aus der Region bringen ihre topfrischen, saisongerechten, selbsterzeugten und veredelten Produkte eigenhändig zum Verkauf zum zentral gelegenen Wochenmarkt in Sissach. Der Zwischenhandel entfällt, d.h. der Erlös kommt direkt den Produzentinnen und Produzenten zugute. Der Kontakt mit der Kundschaft ist uns sehr wichtig und wir garantieren die Herkunft der verkauften Lebensmittel aus unserer Region.

VEREIN BURE MÄRT

Willkommen am Bure Märt Sissach!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, jeweils freitags von 7.45 bis 11.00 Uhr bei der Firma Nebiker, Hauptstrasse 1, 4450 Sissach.

Der neue Tiguan öffnet Ihnen alle Türen. Mit dem neuen Tiguan sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Das liegt vor allem daran, dass Ihnen dank fortschrittlicher Connectivity immer und überalldieWeltoffensteht.ErlebenSieAccessAllAreasmitFeatureswie4MOTIONActiveControl,modernstenTechnologienundeinemdy­namisch­ elegantenAuftritt.

Garage Wicki AG, Hauptstrasse 99, 4450 Sissach, Tel. 061 975 80 20, www.garagewicki.ch

60


SISSACH

BOSNISCHER KULTURVEREIN «BEHAR» SISSACH

Bosnischer Kulturverein Behar Sissach ponjevicmirsad@me.com

Hier blüht die Integration wie das Gänseblüemli auf der Baselbieter Wiese. Obwohl «Behar» übersetzt Margritli heisst, ist unser Verein kein zartes Pflänzchen: 1992 gewachsen aus den Trümmern des Jugoslawien-Konfliktes, haben wir uns damals der Hilfe in der Not verschrieben. Wir organisierten Hilfsgüter, kümmerten uns um die Integration von Flüchtlingen, informierten. Wir waren Anlaufstelle in der schwersten Zeit. Mit dem Kriegsende wandelte sich auch unser Verein. Aus der Nothilfe wurde Entwicklungshilfe – in Bosnien-Herzegowina, aber auch in der Schweiz. Behar übernahm verstärkt gesellschaftliche Aufgaben, half der Diaspora in der Schweiz. Der Verein bot Heimat, war Anlaufstelle für Fragen zum Leben hier und integrierte seine Mitglieder über Fussball aktiv ins schweizerische Vereinsleben. Nach 25 Jahren können wir stolz sagen, unseren Beitrag zur Integration von Bosniern in der Schweiz geleistet zu haben. Inzwischen ist der Verein schweizerischer als mancher Turnverein und kämpft mit den gleichen Problemen: Mangel an Nachwuchs und Aufmerksamkeit. Trotzdem lebt unser Hallenfussballturnier weiter, und noch immer besuchen rund 1000 Gäste unser jährliches Benefizkonzert. Wir kooperieren seit Jahren mit der eidgenössischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit und leisten noch immer Entwicklungshilfe in Bosnien – unter anderem mit den Einnahmen aus dem

Fussballturnier und dem Benefizkonzert. Das Konzert ist das grösste Ereignis der bosnischen Diaspora in der Schweiz und wäre nicht möglich ohne die vielen freiwilligen Helfer und dem Sponsoring ehemaliger Bosnier, die es als Geschäftsleute in der Schweiz «geschafft» haben. Seine Kernaufgabe hat Behar Sissach weder vergessen noch vernachlässigt. Was aber dazugekommen ist: Heute sind wir auch für all jene da, die nicht vergessen wollen, woher sie, ihre Eltern

oder Grosseltern herkommen. Ging es am Anfang darum, dass Bosnier Deutsch lernten, kümmern wir uns heute auch darum, dass das Bosnische nicht verlernt wird. Dass es so weit gekommen ist, zeigt, dass unsere Arbeit erfolgreich war. Es stimmt uns hoffnungsvoll, dass unser Behar noch lange blüht – für gelebte Integration.

Finden Sie sich zurecht in Sissach?

Ausgabe 2017

61


SISSACH

IKEBANA MISHO SCHULE

Ikebana Misho, Japanische Blumenkunst Die IKEBANA MISHO Schule

IKEBANA MISHO, JAPANISCHE BLUMENKUNST

Die MishoMISHO Schule (Misho-Ryu) wurdeMaier von Mishosai Ippo im Jahre 1807 in Osaka gegründet. Die IKEBANA Schule Regula klassische Stilrichtung der Japanischen Blumenkunst der Misho-Schule baut auf der Grundlage Reuslistrasse 44, 4450 Sissach TEN-CHI-JIN (Himmel - Erde – Mensch) auf. Die Misho-Ryu ist in Westjapan weit verbreitet. 061 971 5517 079 423 7161 KAKUBANA – die klassische Form regula.maier@euromaier.ch Nach bestimmten Regeln gesteckt, vermittelt dieser Stil die Harmonie von Himmel und Erde im www.ikebana-misho.ch

Himmel – Mensch – Erde

Kosmos. Die drei Hauptlinien „Himmel – Mensch – Erde“ entfalten sich aus dem Ursprung, dem Fuss des Arrangements und bilden ein Dreieck. Diese Arrangements stehen in einer Nische und strahlen grosse Ruhe aus. MORIBANA – die Form in der flachen Schale

Seit anfang des 20. Jh. entwickelte sich in Japan diese Ikebana Form im Zusammenhang mit den damals beliebten westlichen Wohneinrichtungen. Die Blumen, Zweige und Blätter werden in einer flachen Schale bunt oder linear aufgereiht. Die Moribana Arrangements stehen z.B. auf einer Kommode vor der weissen Wand, und wirken wie ein Bild. HEïKA – die Form in der hohen Vase (auch NAGEïRE genannt)

Die IKEBANA MISHO Schule Aus alter Zeit entstand die Nageïre Form als freie natürliche Form im Gegensatz zum komplizierten Ikebana Stil Rikka, der im 18. Jh. allgemein vorherrschte. Heïka Arrangements sind geprägt von Die Misho Schule (Misho-Ryu) wurde von Mishoknorrigen Blütenzweigen im Frühling oder bunten Blättern im Herbst. Die Asymmetrie kommt in den sai Ippo im Jahre 1807 in Osaka gegründet. Die zylindrischen Vasen stark zum Ausdruck. klassische Stilrichtung der Japanischen BlumenJIYUBANA – der moderne freie Stil kunst der Misho-Schule baut auf der Grundlage Wie in allen Kunstformen entstehen heute auch im Ikebana Kunstwerke aus allen möglichen TEN-CHI-JIN (Himmel – Erde – Mensch) auf. Die Materialien, wie Holz, Metall, Plastik, Stoffe, Licht etc. Mindestens eine lebende Pflanze ist jedoch zu verwenden. werdenweit die Pflanzen verformt, gefärbt oder in unerwarteter Kombination Misho-Ryu ist inManchmal Westjapan verbreitet. arrangiert. Die Vielfalt der natürlichen Materialien bietet für die Gestaltung von Ikebana grenzenlose

Gut zum Druck Inserat im vereinsinfo 2GO! Liestal 4. Ausgabe

Möglichkeiten.

Bitte ankreuzen

keine Änderungen

Änderung(en) gut sichtbar angezeichne KAKUBANA – die klassische Form Die Ikebana Meisterin Regula Maier Yuriho NachRegula bestimmten Regeln gesteckt, vermittelt Maier lebte fast 10 Jahre in Japan. Seit über 30 Jahren unterrichtet sie Ikebana der Misho Schule der Schweiz. Durch die Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen hat sie Ikebana den Misho-Stil in Rikka, der im 18. Jh. allgeplizierten Stil dieser Stilin die Harmonie von Himmel und Erde der Schweiz bekannt gemacht. Auch zeigt sie Ikebana in öffentlichen Vorführungen. Sie lädt Meister und Grossmeister Japan ein, um die Japanische Blumenkunst der Schweiz bekannt zu vorherrschte. Heïka Arrangements sind im Kosmos. Dieaus drei Hauptlinien «Himmel – inmein machen. Mit dem Gut zum Druck und der Gestaltung einverstanden: Mensch – Erde» entfalten sich aus dem Ur- geprägt von knorrigen Blütenzweigen im Frühsprung, dem Fuss des Arrangements und bilden ling oder bunten Blättern im Herbst. Die AsymIKEBANA MISHO Schule Regula Maier, Reuslistrasse 44, CH-4450 Sissach metrie kommt in den zylindrischen Vasen stark ein Dreieck. Diese Arrangements stehen Tel +41 (0)61 971 5517 Mobile +41 (0)79 423 7161 in einer www.ikebana-misho.ch regula.maier@euromaier.ch zum Ausdruck. Nische und strahlen grosse Ruhe aus. ................................, ................. Stempel und Unterschrift: ..................... MORIBANA – die Form in der flachen Schale Seit anfang des 20. Jh. entwickelte sich in Japan diese Ikebana Form im Zusammenhang mit den damals beliebten westlichen Wohneinrichtungen. Die Blumen, Zweige und Blätter werden in einer flachen Schale bunt oder linear aufgereiht. Die Moribana Arrangements stehen z.B. auf einer Kommode vor der weissen Wand, und wirken wie ein Bild. HEïKA – die Form in der hohen Vase (auch NAGEïRE genannt) Aus alter Zeit entstand die Nageïre Form als freie natürliche Form im Gegensatz zum kom-

JIYUBANA – der moderne freie Stil Wie in allen Kunstformen entstehen heute auch im Ikebana Kunstwerke aus allen möglichen Materialien, wie Holz, Metall, Plastik, Stoffe, Licht etc. Mindestens eine lebende Pflanze ist jedoch zu verwenden. Manchmal werden die Pflanzen verformt, gefärbt oder in unerwarteter Kombination arrangiert. Die Vielfalt der natürlichen Materialien bietet für die Gestaltung von Ikebana grenzenlose Möglichkeiten.

ho Schule in der Schweiz. Durch die Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen hat sie den Misho-Stil in der Schweiz bekannt gemacht. Auch zeigt sie Ikebana in öffentlichen Vorführungen. Sie lädt Meister und Grossmeister aus Japan ein, um die Japanische Blumenkunst in der Schweiz bekannt zu machen.

Die Ikebana Meisterin Regula Maier Yuriho Regula Maier lebte fast 10 Jahre in Japan. Seit über 30 Jahren unterrichtet sie Ikebana der Mis-

Seit 20 Jahren bietet der Verein Ikebana Misho Chapter in der Region Ausstellungen, Ikebana Vorführungen, sowie Kurse und Workshops an.

MARKENARTIKEL IM DIREKTVERKAUF. GÜNSTIGER ALS ANDERSWO.

Silvia Schwarz F i t n e s s Postgasse 2 ı 4450 Sissach 061 973 07 07

62


SISSACH

KITA BÄRENBANDE

Kita Bärenbande

Jedes Kind ist einzigartig und wunderbar.

In der Kindertagesstätte Bärenbande werden Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Ende der Primarschule professionell und liebevoll betreut. Die Kinder haben die Möglichkeit in der altersgemischten Kindergruppe sowie in der Kindergarten-/Schülergruppe zu spielen und sich mit anderen Kindern zu beschäftigen. Mit viel Raum für Kreativität, Bewegung und Fantasie werden unsere kleinen Schützlinge durch den Tag begleitet. Die ausserfamiliäre Tagesbetreuung steht allen Kindern offen, unabhängig davon, weshalb die Eltern ihr Kind in die Kita bringen wollen. Räumlichkeiten In der altersgemischten Kindergruppe werden die Kinder fürsorglich in einem charmanten grossen Haus betreut, welches über verschiedene Themenzimmer verfügt: Ein Musik- und Bauzimmer, zwei Bewegungsräume, ein Kreativzim-

Saskia Büttiker Hauptstrasse 8, 4450 Sissach info@kita-baerenbande.ch www.kita-baerenbande.ch

mer sowie ein Spielzimmer. Besonders beliebt sind Bewegungsraum und Bastelzimmer. Die Kindergarten-Schülergruppe befindet sich in einer grosszügigen Wohnung auf der gegenüberliegenden Strassenseite. Alltag Wir verbringen viel Zeit in der Natur und legen daher grossen Wert darauf, jeden Morgen mit der altersgemischten Kindergruppe einen Spaziergang auf einen Spielplatz, in den Wald oder einen nahe gelegenen Bauernhof zu unternehmen. Nach Möglichkeit gehen wir auch am Nachmittag in kleineren Gruppen nochmal nach draussen. Ausserdem stehen täglich Aktivitäten in der Kita auf dem Programm. Auf der Kindergarten-Schülergruppe bieten wir nach dem gemeinsamen Mittagessen Hausaufgaben-Hilfe an. Am Nachmittag gehen wir oft auf Ausflüge oder Basteln und Backen gemeinsam in der Kita.

Die Stärken der Kinder sind für unsere Arbeit zentral. Für jedes Kind wird ein eigener Port­ folio-Ordner angelegt, in welchem Fotos und Erlebnisse festgehalten werden. Ausserdem werden Entwicklungsschritte und besondere Stärken der Kinder dokumentiert. Für nähere Informationen oder für eine KitaBesichtigung können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Professionelle Kinderbetreuung GANZTAGS-, HALBTAGSBETREUUNG UND MITTAGSTISCH

.. Offnungszeiten: Mo bis Fr 6.30-19.00 Uhr Hauptstrasse 8 | 4450 Sissach | 061 971 17 66 | www.kita-baerenbande.ch Ausgabe 2017

63


SISSACH

JUBLA SISSACH

Jubla Sissach Breithagweg 5 4450 Sissach kontakt@jubla-sissach.ch

… die schönste Art Kind zu sein!

Mit Freundinnen und Freunden zusammen sein, neue Freunde finden, gemeinsam spielen, zelten, die Natur erkunden und unvergessliche Momente erleben: das alles und noch vieles mehr bietet die JuBla (Jungwacht & Blauring) Sissach. Bei uns sind Kinder und Jugendliche aller Kulturen, Religionen und Konfessionen willkommen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab der Einschulung bis zum Abschluss der Oberstufe. Unsere Aktivitäten: Scharanlässe Ein Scharanlass findet meistens an einem Samstagnachmittag statt und dauert ungefähr drei bis vier Stunden. Meistens steht ein zur Jahreszeit passendes Thema im Vordergrund, zu welchem gespielt oder gebastelt wird, wir in der Natur sind, einen Ausflug machen und Abenteuer erleben. Ski- und Boardlager (SkiBoLa) Ob Ski- oder Snowboardfahrer, ob Beginner oder Profi, ob Draufgänger oder doch eher ein bisschen vorsichtiger – bei uns kann jeder mitkommen. Neben den unvergesslichen Stunden auf der Piste verbringen wir auch tolle Abende mit Unterhaltungsprogrammen. In der Mitte der Woche machen wir dann einen Tag Pause, um die strapazierten Muskeln zu entspannen.

Dieses einwöchige Lager findet immer in der ersten Sportferienwoche statt. Pfingstlager (PfiLa) Das Pfingstlager ist unter anderem eine ideale Chance um das erste Mal Lagerluft in der näheren Umgebung zu schnuppern. Mit Sack und Pack verreisen wir irgendwo in die nähere Umgebung und richten uns mit dem nötigsten ein. Wir übernachten in Zelten und wollen in dieser kurzen Zeit so Naturnah wie möglich leben, so dass es für alle ein besonderes Erlebnis wird. Sommerlager (SoLa) Bei uns kannst Du Dich zwischen dem Hausoder Zeltlager entscheiden, diese beiden Lager finden immer in der gleichen Region statt, so dass auch gemeinsame Tage möglich sind. Spiel und Sport, kreatives Basteln und Werken, Singen am Lagerfeuer, Wanderungen, Gelän-

LASER TATToo- & HAAREnTfERnung

despiele und viele tolle Erlebnisse gehören zum Lageralltag und bleiben oft noch lange in Erinnerung. Bisch interessiert? Denn chumm au! S,Leitigsteam vo JuBla Sissach freut sich uf di :) Wichtige Veranstaltungen im Jahr 2017 Pfingstlager: 03. bis 05.06.2017 Sommerlager: 01. bis 15.07.2017

LASER TATToo- & HAAREnTfERnung

Sabine Lendzian Sabine Lendzian Ich berate Sie gerne Ich berate Sie gerne

niceskinniceskin gmbHgmbH ∙ Zertifiziertes Laserstudio Hauptstrasse 4450 Sissach ∙ Zertifiziertes Laserstudio ∙ ∙ Hauptstrasse 144 144 ∙ 4450∙ Sissach Tel. 061 971 111132 ∙ niceskin.ch Tel. 061 971 32 ∙∙ info@niceskin.ch info@niceskin.ch ∙ niceskin.ch

64


SISSACH

SCHÜTZENGESELLSCHAFT SISSACH

Schützengesellschaft Sissach Schiessanlage Limperg sg-sissach@breitband.ch

gegründet 1822.

Die Sissacher Schützen waren immer sehr aktiv. In jüngerer Zeit wurden 1947, 1977 und 1997 die Kantonalschützenfeste beider Basel durchgeführt, immer mit Zentrum in Sissach. Nun steht das nächste Kantonale an. 2019 findet der An-

Vereinsintern werden alljährlich die Gruppenmeisterschaft, die Vereinsmeisterschaft und die Mannschaftsmeisterschaft auf allen Distanzen geschossen. Finalteilnahmen sind dabei keine Seltenheit. Im Frühjahr 2017 schaffte es die

Inserat gesponsert

lass vom 22. August bis 8. September wieder im Oberbaselbiet und wieder mit Zentrum in Sissach statt. Seit 1953 im drei Jahresturnus und seit 1975 alljährlich findet das Bischofsteinschiessen statt. Die ersten Ausgaben fanden auf einem Feldstand statt. Heute wird der Anlass auf den Distanzen 25 m, 50 m und 300 m in der Schiessanlage Limperg durchgeführt. Der beliebte Anlass zählt mit rund 950 Teilnehmern auf allen drei Distanzen zu den beliebtesten Anlässen in der Nordwestschweiz. Die Schiessanlage Limperg wurde im Frühjahr 2017 mit der neuesten Generation von Trefferanzeigen der Marke SIUS ausgerüstet.

Inserat gesponsert

Die Schützengesellschaft Sissach wurde als erste und somit älteste im heutigen Kanton Basel-Landschaft gegründet. 1871 und 1886 gab es Abspaltungen, die Feldschützen und Freischützen entstanden. Die ursprüngliche Gesellschaft wurde zur Standschützengesellschaft. Im Jahr 2006 wurden die damals fünf selbständigen Vereine zur heutigen Schützengesellschaft Sissach 1822 fusioniert. Das moderne Logo in den Kantons- resp. Gemeindefarben rot/weiss symbolisiert mit seinen fünf Kreisen die ehemaligen Vereine. Die Schützen zeigen an, dass in der Gesellschaft alle Waffenarten und Distanzen geschossen werden.

Gruppe der Seniorenveteranen in den Final der Gruppenmeisterschaft «Pistole 10 m» im Auflageschiessen in Bern. Mit dem Vereinsheft «Sissecher Schütz» werden die Mitglieder vier Mal jährlich umfassend informiert

Ein Weg in die Zukunft Mini-Farm Mit 50 Franken ermöglichen Sie für Familien einen Weg in eine bessere Zukunft. SMS PAF 50 an Nr. 339 Stiftung

PRO ADELPHOS Christliches Hilfswerk für Osteuropa

PC 60-12948-7 052 233 59 00 proadelphos.ch

Ausgabe 2017

65


ZUNZGEN

GEMEINDE ZUNZGEN

Ein Paradies auf Erden!

Gemeinde Zunzgen Alte Landstrasse 5 4455 Zunzgen 061 975 96 60 gemeinde@zunzgen.bl.ch www.zunzgen.ch Öffnungszeiten Mo 09.00 – 11.30 / 14.00 – 18.00 Uhr Di 09.00 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr Mi geschlossen / 14.00 – 16.30 Uhr Do 09.00 – 11.30 / 14.00 – 16.30 Uhr Fr 09.00 – 11.30 / geschlossen

1323 wird Zunzkon erstmals urkundlich erwähnt. Es handelt sich um einen frühmittelalterlichen Siedlungsnamen auf -ing, der mit dem nachfolgenden -hofen verschmolzen und zu -kon und -gen abgeschliffen wurde. Allerdings sprechen Flurnamen dafür, dass die Gegend von Zunzgen schon vorher besiedelt war. «Zunzger Büchel» oder «Heidenbüchel»: Die kugelige Aufschüttung am südlichen Dorfausgang hat ein Volumen von ca. 6000 m3. Dorf und Burg gehörten wohl zur Herrschaft Homberg und fielen 1223 durch Erbschaft den Grafen von Habsburg-Laufenburg zu. Ihre Lehensleute waren zuerst die Edlen von Frick, seit 1406 die Eptinger. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts wurde Zunzgen baslerisch und gehörte zum Farnsburger Amt, bis es 1803

zum Bezirk Sissach kam. Das Dorf besass bis nach der Reformation eine St. Johannes-Kapelle, war aber ein Teil der Pfarrei St. Jakob in Sissach. 1830 wurden Zunzgen und Tenniken zu einer Kirchgemeinde vereinigt. Sehenswürdigkeiten: Heidenbüchel, etwa 30 m hoher Schuttkegel, der im 10. oder 11. Jahrhundert eine Holzburg trug.

Ein Tor mehr zur Auswahl… und dazu Komfort und Sicherheit für Ihr Zuhause. Lassen Sie sich die Vorteile unserer Produkte in einer persönlichen Beratung demonstrieren.

www.bsbausys.ch BS BauSys AG · 4455 Zunzgen Tel. 061 976 16 16 · info@bsbausys.ch

66


zwischen Mehrakter und Krimi-Dinner-Tour

In Zunzgen wird seit über 60 Jahren Theater gespielt. Anfänglich kamen die Spieler aus dem Turnverein, dem Musikverein und dem Gemischten Chor; diese drei Vereine bildeten damals eine Bühnengemeinschaft. Bei den verschiedenen Vereinsanlässen nutzten sie diese Gemeinschaft indem sie als Rahmenprogramm ein Theater aufführten. In den 90er Jahren war es dann nur noch der Musikverein, welcher diese Möglichkeiten nutzte und darum bemüht war, dass interessierte Theater spielten. Die Musiker wurden mit der Zeit in den eigenen Reihen zum Musizieren benötigt. Somit kamen nach und nach Spieler dazu, welche nicht bei einem dieser Vereine Mitglied waren. Ende der 90er Jahre kam unter den Spielern vermehrt der Wunsch nach Eigenständigkeit und einem eigentlichen Theaterverein auf. Wir wollten unserem Theaterspiel einen «professionelleren Touch» geben, uns weiterentwickeln und auch die Zu-

sammengehörigkeit festigen. Hinzu kam der Wunsch nach finanzieller Eigenständigkeit. Im Jahr 2000 führten wir und der Musikverein im Namen der Bühnengemeinschaft den 3-Akter «Wyssi Wölkli» auf. Am 3. Mai 2001 fand die Gründungsversammlung statt und am 2. Mai 2002 hielten wir unsere erste Generalversammlung ab. Am Silvester 2002 veranstalteten wir einen Gala-Theaterabend. Im Herbst 2004 führten wir dann unseren ersten 3-Akter auf. Das Stück war ein grosser Erfolg. Seit dieser Produktion führen wir alle zwei Jahre einen Mehrakter in Zunzgen auf die Bühne. 2013 erhielten wir die Chance beim Kurhotel Bad Ramsach ein Krimi-Dinner auf die Beine zu stellen. Dieses Projekt fand 2015 eine erfolgreiche Fortsetzung, bei der wir in drei verschiedenen Gasthäusern in ausverkauften Sälen spielen durften. Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Gäste sowie der Gasthäuser haben wir uns entschlossen, dass wir diese Art

ZUNZGEN

THEATERVEREIN ZUNZGEN

Theaterverein Zunzgen Nico Wunderlin Lasmatt 5, 4455 Zunzgen 079 540 44 49 praesident@theater-zunzgen.ch www.theater-zunzgen.ch

Theater weiter verfolgen werden. Unsere nächste Krimi-Dinner Tour wird im Herbst 2017 erfolgen. Zukünftig werden wir im Jahresrythmus immer abwechselnd einen Mehrakter auf der Bühne in Zunzgen und eine Krimi-Dinner Tour zum Besten geben. Der Stamm der Schauspielerinnen und Schauspieler ist bunt durchmischt und eine Gruppe jeden Alters. Immer wieder gelingt es uns, neue Gesichter in unser ambitioniertes Team zu integrieren.

LIESTAL SISSACH

SIE HABEN DIE MÖGLICHKEIT, IHRE MEINUNG ZU SAGEN. E-Mail an: feedback@miplan.ch Ausgabe 2017

67


ZUNZGEN Kindertagesbetreuung Zwärgehuus Rahel Gloor Himmelrainweg 13, 4455 Zunzgen 061 971 46 52 kontakt@zwaergehuus.ch www.zwaergehuus.ch

Räumlichkeiten / Standort Der Standort der Kindertagesstätte befindet sich am Himmelrainweg 13 in Zunzgen und grenzt direkt an Sissach. Das Haus besteht aus drei Etagen und einem grossen Garten. Hinter dem Haus gibt es einen kleinen Bach und ein paar Meter weiter beginnt der Wald. Der Bahnhof Sissach liegt zu Fuss ca. 10 Minuten entfernt. Sinn und Zweck / Leitbild In der Kindertagesstätte werden Kinder im Alter von drei Monaten bis Ende obligatorische Schulzeit, in drei Altesabgestuften Gruppen betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten, sich alleine oder mit anderen Kindern zu beschäftigen, sich mit ihnen auseinander zu setzen und mit ihnen zu spielen. Die ausgebildeten Betreuer/innen sorgen für eine angemessene Förderung der einzelnen Kinder. Diese ausserfamiliäre Betreuung steht allen Kindern offen. Die

KINDERTAGESBETREUUNG ZWÄRGEHUUS Unsere Betreuung steht allen Kindern offen.

Kindertagesstätte will den Kindern einen Rahmen bieten, in dem sie sich frei entwickeln und entfalten können. Die Kinder werden ohne Zwang und Strafe betreut. Wenn die Kinder müde sind, dürfen sie schlafen, es besteht aber kein Zwang zum Schlafen. Körperpflege und Zähneputzen sollen nicht zur Prozedur, sondern zu einem erfreulichen Erlebnis werden. Ernährung Wir bieten den Kindern eine ausgewogene und gesunde Ernährung, durch möglichst Saisonale und Regionale Küche an. Von «Fourchette Verte» ein Label des Kanton Basellandschaft, sind wir dafür vertifiziert worden. Tagesablauf Wir achten auf abwechslungsreiche und gut rhythmisierte Tagesabläufe mit Lernen, Spielen, Mahlzeiten und Ruhe. Die Betreuerinnen nehmen die Ideen und Interessen der Kinder auf und sind bestrebt, sie pädagogisch und didak-

tisch individuell zu fördern, aber nicht zu überfordern. Wir legen grossen Wert auf «learning by doing» und die Entfaltung jedes einzelnen Kindes mit seinen Stärken. Wir gehen täglich mit den Kindern in den Garten oder in der näheren Umgebung auf Entdeckungsreisen um die Natur zu erleben. Das Spielzeugangebot richtet sich nach dem Alter der Kinder und ist sorgfältig nach gezielter Förderung ausgewählt.

Familienergänzende Kinderbetreuung Zunzgen / Sissach

ermiet

!

!

en

wir v

PREISGÜNSTIG.... » Teppich- und Fliesenstripper » Bodenschleifgeräte für Beton- und Holzflächen » Reinigungsgeräte » Handwerkzeuge » Kräftige Staubsauger

AIRTEC AG | 4455 Zunzgen | www.airtec.ch | Tel. 061 976 95 25

68

Rahel Gloor Himmelrainweg 13 | 4455 Zunzgen Tel. 061 971 46 52 kontakt@zwaergehuus.ch www.zwaergehuus.ch


Ortschaft swiss Ortschaft

VERANSTALTUNGEN

Erleben Sie gesellige und unterhaltende Momente.

April

23.

Sonntag, 23. April 2017

Mai 5.

29.

Freitag, 5. Mai 2017

20.

• B  ring- und Holtag Bubendorf Werkhofareal

Samstag, 6. Mai 2017

• V  erseni.ch 20 Jahre Fest

• Theater Palazzo Bänz Friedli – «Ke Witz!», 20.00 Uhr

7.

Sonntag, 7. Mai 2017

21.

Donnerstag, 11. Mai 2017

24.

Donnerstag, 18. Mai 2017 • Theater Palazzo Dominik Muheim & Sanjiv Channa – «Plötzlich zmitzt drin», 20.00 Uhr

Ausgabe 2017

Mittwoch, 24. Mai 2017 • verein modus Clöb – Gemeinsam mit der Rueche-Clique (Das sind die mit dem schönsten Wagen in Liestal) wird zu Disco, Charts & Hits in den Morgen getanzt., 22.00 Uhr (Einlass ab 18 Jahren)

• Theater Palazzo MESH – LiveFilmHörspiel , «Time of my Life – Dancing dirty», 20.00 Uhr

18.

Sonntag, 21. Mai 2017 • Orchester Liestal Frühjahrskonzert 2017, Filmmusik, KV Saal Liestal, 20.00 Uhr

• Theater Palazzo Kapelle Sorelle – «Die bösen Schwestern», 11.00 Uhr

11.

Samstag, 20. Mai 2017 • O  rchester Liestal Frühjahrskonzert 2017, Filmmusik, KV Saal Liestal, 20.00 Uhr

• NVVO Abendexkursion, 18.30 Uhr

Samstag, 29. April 2017 • T  urnvereine + Frauenturnverein 28. Lupsinger Lauf, www.lupsingerlauf.ch

• Naturschutzverein Lausen Abendexkursion

• Theater Palazzo Bänz Friedli – «Ke Witz!», 20.00 Uhr

6.

Freitag, 19. Mai 2017 • Theater Palazzo Dominik Muheim & Sanjiv Channa – «Plötzlich zmitzt drin», 20.00 Uhr

• Theater Palazzo Figurentheater Margrit Gysi – «Das bucklige Männlein», für alle ab 4 Jahren. • Musikverein Arisdorf Eierleset, www.arisdorf.ch

19.

25.

Donnerstag, 25. Mai 2017 • B  ürgergemeinde / Lupo-Rueche Banntag in Lupsingen

Veranstaltungen

69


September

Juni 9.

Freitag, 9. Juni 2017

7.

Samstag, 10. Juni 2017

• Frauenverein Arisdorf Kinderflohmarkt, www.arisdorf.ch

9.

• r ef. Kirche Lausen Spieltag Lausen, Aula Mühlematt, 11.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, 11. Juni 20177

13.

29.

Donnerstag, 29. Juni 2017 • Männerchor Ormalingen Jubiläumssingen im Zentrum Ergolz

• Samariterverein Bubendorf Blutspenden, MZH oder Gemeindesaal, 17.00 – 19.30 Uhr

23.

12.

• NVVO Naturschutztag im Feld

• Oratorienchor Baselland Gioacchino Rossini: «Petite Messe solennelle», Mischeli-Kirche Reinach BL, 19.30 Uhr • Gemeinde Bubendorf Einweihungsfest neue MZH, MZH, Schulhausplatz Bubendorf • Musikverein Zunzgen bis 24.9.17, 125 Jahre Musikverein Zunzgen, MZH und umliegende Gebäude

Freitag, 11. August 2017 • I G Lupsingen + Vereine Openair-Kino

• Marktkommission Lupsibärger Lupsibärger Märt

Samstag, 23. September 2017

August 11.

Samstag, 28. Oktober 2017

• verein modus Black Hand & Black Fridxy pumpen gemeinsam deftigen Hiphop & Trap in die Gehörgänge und sorgen für «Party unlimited», 22.00 Uhr (Einlass ab 16 Jahren)

Mittwoch, 13. September 2017

• Zentrum Ergolz Sommerfest im Zentrum Ergolz

Samstag, 21. Oktober 2017 • F  SG Ormalingen Cup-Schiessen, Schützenhaus Dellern

28.

Samstag, 9. September 2017

• Feldschützen Bubendorf 2. Riedbach Open Air Roots-& Country Rock, Areal Schützenhaus

11.

21.

Donnerstag, 7. September 2017

• FC Bubendorf bis 11.6.17, Grümpelturnier, Sportanlage Brühl

10.

Oktober

24.

Sonntag, 24. September 2017 • L  upsibärger Herbst-Apéro für die ganze Bevölkerung

Samstag, 12. August 2017

• Oratorienchor Baselland Gioacchino Rossini: «Petite Messe solennelle», Dorfkirche Riehen, 17.00 Uhr

• Schützengesellschaft Sissach 52. Bischofsteinschiessen, Distanz 300 m, 50 m, 25 m, Zusätzliche Prämienkarten für gute Resultate, Weitere Daten: 18.8.17, 19.8. bis 20.8.17

swissportrait

BEST OF NORDWEST

www.bestofnordwest.ch

70

Veranstaltungen

FOTO: NIGHTWALKS & DAYDREAMS / WWW.BPG.CH


November 4.

Samstag, 4. November 2017

Dezember 3.

Sonntag, 3. Dezember 2017

• Naturschutzverein Lausen Naturschutztag

11.

Samstag, 11. November 2017 • Orchester Liestal Herbstkonzert 2017, Stadtkirche Liestal, 20.00 Uhr

12.

6.

Samstag, 6. Januar 2018

• T V Ormalingen Clause-Cup Unihockey

9.

• FSG Ormalingen Drei-König-Schiessen, Schützenhaus Dellern, 13.30 – 16.00 Uhr

Samstag, 9. Dezember 2017

• S  enioren Regio Liestal Adventsfeier, grosser Saal des APH Frenkenbündten

Februar 2018

Sonntag, 12. November 2017 • Orchester Liestal Herbstkonzert 2017, Stadtkirche Liestal, 17.00 Uhr

24.

Januar 2018

Freitag, 24. November 2017

3.

Samstag, 3. Februar 2018 • T  ambouren- und Pfeiferclique s'Konfetti, MZH Bubendorf

• Bibliothek Sissach Orientalischer Märchenabend für Erwachsene, Bibliothek Sissach

Ausgabe 2017

Veranstaltungen

71


Ortschaft swiss Ortschaft

FIRMENVERZEICHNIS

Einen Überblick über das Gewerbe in Ihrer Region.

Holzbau / Zimmerei / Schreinerei / Holzhandel Rudolf Wirz Strassen- und Tiefbau AG S. 48

Bau & Wohnen

Inneneinrichtung / Möbel /  Küchenbau /   Bäder Weiss Küchen AG S. 6 My Joys AG S. 62 Tiefbau / Strassenbau / Hochbau Rudolf Wirz Strassen- und Tiefbau AG

S. 48

Architektur / Bauleitung / Planung / Ingenieur Archidee Markus Bürgin S. 38 Abbruch / Erdarbeiten Rudolf Wirz Strassen- und Tiefbau AG

Gartenbau / Garten / Pool / Baumschule Garten-Team Buser S. 45 Baumgartner AG Garten U4 Fenster / Glas / Tür / Storen / Wintergarten BS Bausys AG S. 66

S. 48

Im Kleinen lauern oft grosse Gefahren

Elektriker / Elektroanlagen / Solaranlagen Elektro Nägelin AG S. 19 Elektro Handschin AG S. 35

Umbauten / Renovation Airtec AG

S. 68

Im Kleinen lauern oft grosse Gefahren

mehr Wiss

Allergie Sicherheit im mehr Wissen über

Allergien mehr Sicherheit im Alltag

www

www.aha.ch

72

Firmenverzeichnis

aha! Allergiezentrum Schweiz aha! Allergiezentrum aha!infoline: 031 359 90 50 Suje PC 30-11220-0 aha!infoline: 031 PC 3

Im Kleinen lauern oft

mehr Wissen über


Service Beratung / Vermittlung / Personal BRF Solutions GmbH Autoreinigung Autobus AG Liestal

Verwaltung

Gesellschaft S. 39

S. 8

Internet / Webdesign / Hosting BRF Solutions GmbH

S. 39

Engineering BRF Solutions GmbH

S. 39

Museen Museum für Musikautomaten

U2

Ämter / Behörden Sportamt Baselland

S. 44

Versicherung Treuhand / Revision / Steuerberatung Anna Treuhand & Musik GmbH

S. 35

Logistik Autoreinigung Autobus AG Liestal

S. 8

Fahrzeughandel / Fahrzeugvermietung Garage Wicki AG S.10/S. 60 Ernst Buser AG S. 54

Impressum Herausgeberin Miplan AG Fabrikstrasse 10, 4614 Hägendorf

Gestaltung / Layout Nicolas Amsler Alexia Ackermann vereins-info@miplan.ch

Konzept / Redaktion Miplan AG, vereins-info@miplan.ch

Datenlieferung Ihre Beiträge senden Sie bitte per E-Mail an: vereins-info@miplan.ch

Ihre Meinung feedback@miplan.ch

Druck galledia ag, Burgauerstrasse 50, 9230 Flawil

Ausgabe 2017

Erscheinungsweise jährlich, 4. Ausgabe 2017 Alle Rechte vorbehalten Die vom Verlag gestalteten Inserate und Portraits, mit Fotos, Texten und Logos, dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages reproduziert werden. Anzeigenverkauf Miplan AG 062 210 10 40, info@miplan.ch

Firmenverzeichnis

73


Shopping

Gesundheit

Detailhandel Tabaklädeli Neubad

S. 41

Haushaltsgeräte Meyer Liestal AG

S. 41

Naturheilpraxis / NMT Natur-Medizin-Technik Praxis für Naturheilkunde S. 30

Altenpflege / Krankenpflege / Hauspflege Rütihus Krisensation Wohnheim S. 20 Pflegezentrum Brunnmatt S. 42 Zentrum Ergolz S. 55 Stiftung Regionale Altersheime Frenken U3 Kindergärten Tagesheim Sunnewirbel Verein Kita Rössli KITA Bärenbande Kindertagesstätte Zwärgehuus

S. 46 S. 51 S. 63 S. 68

Kosmetik / Nailstudio / Visagist Niceskin GmbH

S. 64

Apotheke / Drogerie Central Apotheke Sissach Top Pharm Apotheke Gmünder TopPharm Studer Apotheke Altstadt

Fitness / Physiotherapie feel fit and more Praxis für Naturheilkunde Silvia Schwarz Fitness

S. 4 S. 30 S. 62

Fusspflege Thommen GmbH Podologie Plus Gmbh Sport- und Volksbad Gitterli Fussorthopädie Remo Fazzone

S. 26 S. 26 S. 43 S. 59

S. 1/U1 S. 15 S. 47

JETZT GRATIS DOWNLOADEN!

ERHÄLTLICH FÜR IOS UND ANDROID SMARTPHONES SOWIE TABLETS. DOWNLOADEN IM APP STORE ODER GOOGLE PLAY STORE MIT DEM SUCHBEGRIFF «2GO! LIESTAL-SISSACH», ODER «MIPLAN AG».

LIESTAL SISSACH

74

Firmenverzeichnis


FRENKENBÜNDTEN in Liestal ist ein regionales Alters- und Pflegeheim für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht länger in ihrem angestammten sozialen Umfeld leben wollen oder können. Für sie erbringen wir Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Gastronomie, Lebensgestaltung, Betreuung und Sterbebegleitung.

In verschiedenen Wohngruppen bieten wir Einzel- und Doppelzimmer an. Für Feriengäste oder zur Erholung nach einem notwendigen Spitalaufenthalt stehen in unserer Gästewohnung an der Gitterlistrasse 10 in Liestal und in unserer Aussenwohngruppe «Im Park» zusätzliche möblierte Zimmer zur Verfügung. Unser öffentliches Restaurant bietet täglich ein vielseitiges Angebot. Darüber hinaus können sich Vereine, Organisationen und Private in unserem Restaurant und unseren verschiedenen Sälen für Tagesseminare, Bankette und Festanlässe einmieten. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.frenkenbuendten.ch Alters- und Pflegeheim FRENKENBÜNDTEN, Gitterlistrasse 10, 4410 Liestal oder rufen Sie uns an unter Telefon: 061 927 17 17

VI_2GO!_Liestal-Sissach_Umschlag.indd 3

05.04.17 16:52


Der neue Tiguan öffnet Ihnen alle Türen. Mit dem neuen Tiguan sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Das liegt vor allem daran, dass Ihnen dank fortschrittlicher Connectivity immer und überalldieWeltoffensteht.ErlebenSieAccessAllAreasmitFeatureswie4MOTIONActiveControl,modernstenTechnologienundeinemdy­namisch­ elegantenAuftritt.

Garage Wicki AG, Hauptstrasse 99, 4450 Sissach, Tel. 061 975 80 20, www.garagewicki.ch

daniel-baumgartnerag.ch GARTENGESTALTUNG HINTERMATTSTRASSE 11 CH-4417 ZIEFEN

VI_2GO!_Liestal-Sissach_Umschlag.indd 4

05.04.17 16:52

Vi 2go! liestal sissach umschlag  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you