Page 1

swissportrait

WWW.BESTOFZUG.CH | AUSGABE 2018

BEST OF GRATIS ZUM MITNEHMEN

KANTON ZUG

Röbi Koller Michael Elsener Fabian Cancellara

Seite 9

Seite 41 Seite 77

Foto© marcelroos.com


Der neue Opel

GRANDLAND Die XTRA-Portion Abenteuer.

Raus ins Abenteuer! Dieser SUV liebt das Abenteuer! Der Grandland X beeindruckt mit xtra-athletischem SUV-Look und fasziniert mit smarten Assistenzsystemen und modernster Technologie. • • • • •

Ergonomiesitze mit Gütesiegel AGR SUV-typisch erhöhte Sitzposition Adaptives Fahrlicht AFL mit LED Technologie Innovative 360° Rückfahrkamera Effiziente Benzin- und Dieselmotoren kombiniert mit niedrigem Fahrzeuggewicht

0% LEASING, OHNE ANZAHLUNG CHF 23'800.– ab CHF 298.–* monatlich ab

Preisbeispiel: Grandland X 1.2, 1199 cm3, Barzahlungspreis CHF 23’800.–, monatliche Rate CHF 298.–*. 124 g/km CO2-Emission, 26 g/km CO2-Wert und Emissionen aus Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,4 l/100 km, Energieeffizienzklasse E. Abbildung: Grandland X Ultimate 1.2, 1199 cm3, Barzahlungspreis CHF 37’410.–, monatliche Rate CHF 468.–*. 124 g/km CO2-Emission, 26 g/km CO2-Wert und Emissionen aus Treibstoffund/ oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,4 l/100 km, Energieeffizienzklasse D. Ø CO2-Emission aller verkauften Neuwagen in CH = 134 g/km. * Laufzeit 48 Monate, Fahrleistung 10000km p.a., effektiver Jahreszins 0%, Sonderzahlung CHF 0.- (nicht obligatorisch, kann aufgrund der Kundenbonität von Opel Financial SA jedoch als Vertragsbedingung verlangt werden), Vollkasko nicht inbegriffen, Opel Financial SA schliesst keine Leasingverträge ab, falls diese zur Überschuldung des Konsumenten f?hren. G?ltig bis 31. März 2018.


Gesundheit – ein wichtiger Vorteil für Zug Der Kanton Zug zeichnet sich durch hohe Standortqualität aus, gerade auch im Bereich der Gesundheit. Dank guter Rahmenbedingungen profitiert die Bevölkerung von einer top Gesundheitsversorgung zu angemessenen Preisen. Der Kanton Zug ist auch im internationalen Vergleich ein top Standort zum Wohnen und Arbeiten. Dies bekommen ich und meine Regierungskollegin und -kollegen immer wieder bestätigt. Zug bietet einen hohen Lebensstandard und Arbeitsplätze in Zukunftsbranchen, ist innovativ und trotzdem seinen Wurzeln und Traditionen verbunden. Lebenswert durch und durch Der Kanton und seine Verwaltung zeichnen sich durch überdurchschnittliche Dienstleistungen und eine ausgeprägte Bürgerfreundlichkeit aus. Wir nennen dies den «Zuger Spirit». Insbesondere in den Bereichen Bildung, Sicherheit, Infrastrukturen und Gesundheit sollen wir aus meiner Sicht zu den Besten gehören. Dieses Plus gilt es nachhaltig zu sichern. Grundlage dazu ist eine erfolgreiche Wirtschaft. Sie ermöglicht Wohlstand und Arbeitsplätze – allerdings nicht zum Selbstzweck: Unsere Bemühungen müssen auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausgerichtet sein und ihnen unmittelbar nutzen. Denn langfristig funktioniert ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort nur, wenn er für alle spürbare Vorteile bietet. Dafür engagiert sich der Kanton Zug – als zuverlässiger Partner, der vorwärts macht und Lösungen mit einem Plus bietet. Top Qualität = spürbarer Vorteil Für mich ist eine gute medizinische Versorgung eine zentrale Komponente der Standortqualität. Deshalb lautet der Leitgedanke der Gesundheitsdirektion «Gesundheit – ein wichtiger Vorteil für Zug». Dieser Vorteil ist für alle spürbar. Wir bieten • eine hervorragende Gesundheitsversorgung … Es ist einzigartig, welch dichtes Netz von Leistungserbringern wir im flächenmässig kleinsten Vollkanton der Schweiz haben, einschliesslich zwei Spitälern, zwei psychiatrischen Kliniken und einer Reha-Klinik. Und die grossen Medizinzentren in Zürich und Luzern sind nur 30 Kilometer entfernt. • … zu angemessenen Preisen Der Kanton Zug ist in der Rangliste der prämiengünstigsten Kantone stets weit vorne platziert. Eine vierköpfige Familie kann im Vergleich mit Zürich, Bern oder Basel durchschnittlich 2000 bis 5000 Franken pro Jahr sparen. Kurz: Ein Plus muss nicht teurer sein, wenn man die Hausaufgaben richtig macht.

Der Kanton Zug bietet der Bevölkerung eine hervorragende Gesundheitsversorgung. Sie gehört zu den Vorzügen eines attraktiven Wohn- und Arbeitsorts. In Zug profitieren wir zudem von vergleichsweise günstigen Prämien: Gesundheit mit einem doppelten Plus sozusagen.

Gute Rahmenbedingungen Das Gesundheitswesen ist ständig in Bewegung. Neue Behandlungsmöglichkeiten entstehen, Gesetze werden geändert, Leistungserbringer kommen und gehen. Wir können nicht alles bis ins Detail steuern. Unsere Aufgabe ist es, die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass die Leistungen top und die Krankenkassenprämien im Vergleich tief sind. So profitiert unsere Bevölkerung doppelt – ein echtes Plus für die Gesundheit und den Kanton Zug.

Martin Pfister Gesundheitsdirektor des Kantons Zug

3


Inhaltsverzeichnis Überregional 6 9 10 11 12 14 15 16 18 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Zug Stadt (Baar, Oberwil, Sihlbrugg, Walchwil, Zug)

Fitnesspark Eichstätte

Röbi Koller Zugersee Schifffahrt ENGEL&VÖLKERS Properties AG AKUWA INTERCLOISONS Akustik- und Wandsysteme AG stalder stalder Real Estate AG vendom Bütikofer & Partner AG Swiss Arthros Center Zug Medela AG Heinz Häusler Real Estate Investment AG Sumatronic AG Jörg Lienert AG Priora AG Ineichen Coiffure Biosthetique BRAUI MARKT Neumüller Gärten GmbH Huwyler Klima AG SIRIUS Security GmbH Bauernhof KITA Atelierpraxis Hypnose & Herz, Eva-Maria Janutin indesign ag

33 34 35 36 37 38 39 41 42 43 44 45 46 47 49 50 51 51 52 53 54 56 57

BERGE PUR Outdoor Stadtantennen AG – databaar Innendekoration am Fischmarkt Optik Schumpf & Baggenstos AG Pallas Zentrum Zug Gotthard Apotheke Baar Parfümerie Oswald Micheal Elsener Reisezentrum Zug – Zug Bahnhof P-con GmbH TEAM 15 – Praxis für Zahnmedizin & Kompetenzzentrum für Implantologie TMZ GmbH – Praxis für medizinische Massage Zimmermann Infanger Gesunder Schlaf GmbH Bike total AG Christa de Carouge Carrosserie Marty AG Medigym Orthorama Bucher-Bitsch Möbeltransporte AG TopcarZug AG Brockenhaus Zug Garage-Reichlin AG Baar talos-gym

Röbi Koller

Seite 9

Michael Elsener

4

Seite 41


58 59 60 61 62 63 64

Aus der Nachbarschaft

AJ Zahnzentrum am Bahnhof Zug AG Binelli Group Zug Glencore International AG goosetec GmbH Acklin Zug Hops One – Kitchen, Beer & Wine Centralgarage Binzegger Auto AG

79 80 82 84 86 87 88 89 90

Zug Berg (Menzingen, Neuheim, Oberägeri, Unterägeri) 65 66

Mall of Switzerland – Creafactory AG Christen AG UNESCO Biosphäre Entlebuch Graphax AG – IT Services, Document Solutions Vision Garten GmbH Trinacria Vini Nicolosi profiline Berufsmode GmbH Bénédict-Schule Luzern Suter Entfeuchtungstechnik AG

AteamA AG Restaurant Buechwäldli

Umschlagseiten Zug Land (Cham, Hünenberg, Risch, Rotkreuz, Steinhausen) 67 69 70 72 73 74 75 77 78

Atelier S&G –Sichtbare Kommunikation Thomas Niederer NEUTRASS-RESIDENZ AG Schwimmbad- und Wassertechnik Marlin AG Fischlin Altbausanierungen GmbH Fretz Kanal-Service AG Gebrüder B. + R. Renggli AG Fabian Cancellara Dachfenster Helfenstein GmbH

U2 U3 U4

Auto Suter AG perlen reinigungen zug Maserati Zug – Auto A1 AG

Fabian Cancellara

I M P R E SS U M

swissportrait Herausgeberin Miplan AG · Fabrikstrasse 10 · 4614 Hägendorf Telefon 062 210 10 10 www.miplan.ch www.swiss-portrait.ch

Seite 77

Anzeigenverkauf Joe Bachmann, 079 530 30 00

Erscheinungsweise Jährlich, 12. Ausgabe (Jahr 2018)

Redaktion, Fotograf Maximilian Marti, Caroline Mohnke, Roland Schäfli

Alle Rechte vorbehalten. Die vom Verlag gestalteten Porträts mit Fotos, Texten und Logos dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages reproduziert und nachgedruckt werden.

Gestaltung/Layout www.werbekonzepte.ch Regula Allemann, Kathrin Wenderlein, Nicolas Amsler swiss-portrait@miplan.ch

Weitere Magazine Aargau, Appenzell, Bern, Graubünden, Luzern, Nordwest, Solothurn, St. Gallen, Thurgau und Zürich

Druck Swissprinters AG · Brühlstrasse 5 · 4800 Zofingen 5


Fit mit jeder Faser In den letzten Jahren beständig aufgefrischt, setzt Zugs Fitnessarena und Wellnesslandschaft, der Fitnesspark Eichstätte, weit herum Massstäbe. Ein breites Trainings-, Kurs- und Entspannungsangebot offeriert Programme, die auch in einer dicht gefüllten Agenda ihren Platz finden. Aus dem Zug steigen, ein paar Schritte gehen, einchecken, umziehen – und loslegen. Der Weg in den Fitnesspark Eichstätte ist kurz, die Öffnungszeiten sind grosszügig. Bestens ausgebildete Trainerinnen und Trainer stimmen Trainingspläne exakt auf die Bedürfnisse der Trainierenden ab.

speziell dafür ausgestatteten Bereich der grossen Fitnessarena. Sie trainieren individuell oder unter Anleitung, nach modernsten Konzepten und mit bewährten Methoden wie etwa HIIT, Power Plate, SensoPro, TRX dem Milon-Zirkel und vielem mehr.

Angebots für GroupFitness: Jede und Jeder soll dann trainieren können, wenn es in die persönliche Planung passt oder wenn sich die Möglichkeit dafür spontan ergibt. Die Angebote sind so gestaltet, dass sich die Fitness- und Wellness-Angebote preiswert kombinieren lassen.

Wenn sie loslegen, schöpfen sie aus dem Vollen. Nebst Laufband, Crosstrainer, Fahrrad- und Ruder-Ergometer trimmen Sie sich auf modernsten Kraftgeräten fi t oder fördern Ihre Koordinationsfähigkeit im

Premium-Anbieter mit fairen Preisen «Trainieren in der Gruppe ist für viele motivierender», weiss Andreas Landolt, der Leiter des Fitnessparks Eichstätte. In dieser Erkenntnis gründet die enorme Breite des

Trainieren, was besonders Spass macht. Geniessen, wenn der Sinn danach steht. Gas geben und entschleunigen: Ein Abstecher in den Fitnesspark Eichstätte hebt die Stimmung, an jedem Wochentag.

1 6


Wellness • Erholungsbad, grosser Pool 34°C, mit Sprudelliegen und Massagedüsen

• Damen-Saunen 60°, 80°C und Dampfbad 42°C

• Massagepool 36°C, mit Massagedüsen und Whirlpool

• Ruheraum

• Das Wasser beider Bäder ist mit Natursole aus Rheinfelden durchsetzt. • Gemischte Saunen, 60°, 80°, 90°C und Dampfbad 42°C

• Klassische Ganz- und Teilkörpermassagen, Fussreflexzonenmassage • Infrarot-Wärmeliegen • Attraktive DaySpa-Angebote für jedes Budget für den Kurzurlaub von der Hektik des Alltages

Fitness • Individuelles Training auf über 700 m 2 Workoutfl äche und in vier Group Fitness Räumen • Wöchentlich über 140 Group Fitness Angebote und über 90 Smallgroup Trainings (Power Plate, SensoPro, TRX) • Modernste Analysen, Tests und Konzepte • Fundierte, individuelle Trainingsprogramme

Fitnesspark Eichstätte Baarerstrasse 53, 6300 Zug Telefon

+41 41 711 13 13

Öffnungszeiten Mo – Fr 6.00 – 23.00 Uhr Sa u. So 8.00 – 21.00 Uhr

• Personaltrainings www.fitnesspark.ch/eichstaette

2 7


1 8


Mit Röbi Koller auf Umwegen Text und Interview: Maximilian Marty Dienstag, 17. Oktober 2017, 20.00 Uhr. Im Saal des «Kaufleuten» hat sich eine erwartungsvoll gestimmte Gesellschaft kulturell Interessierter zu einer Buchvernissage versammelt. Auf der Bühne sitzt Röbi Koller, bestens bekannt als Radio- und Fernsehmann, vor allem aber als Moderator seiner Erfolgssendung «Happy Day» bei SRF 1. Nach einem Kochbuch und zwei Biografien veröffentlicht er nun zu seinem 60. Geburtstag sein drittes Buch «Umwege: von Höhenflügen, Absackern und Sackgassen». Darin erzählt er über sich, seine Reisen und Gedanken und was bisher geschah. Befragt wird er von seinem Gegenüber Sandro Brotz, Moderator der investigativ-journalistischen Sendung «Rundschau» von SRF. Das Publikum bekommt genau das kulturelle Gourmet-Menu, das es sich erhoffte, einen spannenden, kurzweiligen Dialog, pikant gewürzt mit cleveren Fragen, abgerundet mit Lesungen des Autors und perfekt serviert von den zwei versierten Medienmännern. Der gebürtige Luzerner mit orientalischen Wurzeln ist eines der beliebtesten Gesichter des Schweizer Fernsehens und eine facettenreiche Persönlichkeit. Nach seinem Phil.Hist.-Studium Studium an der Uni Zürich (Germanistik, Romanistik und Anglistik) wurde Röbi Koller Autor, Journalist, Reiseleiter, Hobby-Chef, Radio- und Fernsehmoderator, Familienvater, Botschafter, Chorsänger, Übersetzer, Reiseleiter, Taxichauffeur und, nach den im Buch beschriebenen Umwegen, freischaffender Glücksbringer in «Happy Day». Um noch etwas mehr über seine Umwege und deren Hintergründe zu erfahren, besuchte ich ihn.

Gesprächstherapeut. Ich referiere nicht über eigene Themen, sondern stelle möglichst gute Fragen und halte die Diskussion auf Kurs. Zurück zu Ihren Anfängen bei Radio 24. Wie war das damals, 1981, auf dem Pizzo Groppera? Viele meinten, wir hätten von dort oben gesendet, wo die riesige Antenne steht, was zwar nicht stimmte, aber dem Image eines Piratensenders entsprach. Wir sassen in Como. Von dort wurde via Pizzo Groppera in den Raum Zürich gesendet. Wir hatten unser Studio in einem Mehrfamilienhaus, eine Menge Spass und eine gute Zeit, zusammen mit unserer Studio-Katze namens «Business». Sie zeigte immer grosses Interesse am Plattenspieler und berührte oft mit einer Pfote den Tonarm, was in Zürich als zum unkonventionellen Sound von Radio 24 gehörend gefeiert wurde. Es war der Anfang eines neuen Stils, Radio zu machen. Die Zeit dafür war reif, es hat funktioniert und es war ein tolles Gefühl, dabei zu sein.

Auf dem Schild seiner Klingel steht «Gesprächspartner GmbH».

Jetzt feiern Sie wieder Riesenerfolge, mit «Happy Day». Worin liegt das Geheimnis? Darin, die Leute zu finden, die es verdient haben, überrascht zu werden. Leute, die das Publikum fühlen lassen, dass hier das Richtige geschieht für Menschen, denen man etwas Gutes gönnt. So dürfen wir nicht nur diesen Menschen eine Freude machen, sondern auch den 700 000 Leuten vor den Bildschirmen zu Hause. Wir betreiben sehr viel Aufwand und Recherchen bis für uns klar ist, dass die gewählte Person die richtige ist. Redaktionell arbeiten sechs Personen für «Happy Day» (allerdings nicht Vollzeit), am Tag der Sendung sind im Studio rund 50 Leute im Einsatz.

Was macht die Gesprächspartner GmbH? Röbi Koller: Das bin ich. Der Firmentitel soll auf meine Dienstleistung hinweisen. Mein Wirkungskreis ist primär die Moderation. Ich leite gerne Symposien, Podiumsgespräche oder themenbezogene Debatten. Meistens sind die anderen Beteiligten die Experten, ich bin Moderator, nicht Conferencier oder

Sind auch schon Pannen passiert? Das kann immer geschehen. Wenn zum Beispiel ein Mann, der sich bei seiner Frau entschuldigen will für sein schlechtes Benehmen in den letzten Monaten, von ihr mit den Worten «oh nein, so einfach geht das nicht» vor laufender Kamera stehen gelassen wird, macht uns das nicht glücklich, dafür die Live-Sendung umso glaubwürdiger.

Oder die langvermisste Tochter, die von ihrem Vater nicht erkannt wurde, nachdem wir sie aus Australien hergebracht hatten – mit solchen Szenen musste ich leben lernen, gelegentliche Unwuchten gehören dazu. Der Umschlag Ihre Buches «Umwege» zeigt Sie in Marsch-Modus. Sind Sie ruhelos? Das nicht, aber eine gewisse Unruhe ist schon in mir. Tatenlos herumsitzen ist nicht mein Ding. Ich bin gerne in Bewegung. Als Freischaffender geniesse ich das Privileg, neben meiner Arbeit beim Fernsehen schreiben zu können, zu moderieren und zu reisen, gerne auf neuen, spannenden Umwegen. Bisher hat es sich gelohnt. www.umwege.ch Gesprächspartner GmbH www.woerterseh.ch

2 9


Zugersee Schifffahrt Herzlich willkommen auf dem Zugersee! Geniessen Sie erfrischende Momente auf dem Wasser. Ob Kursfahrt, kulinarische Abendfahrt, Musikfahrt oder eine exklusive Schifffahrt – unser breites Angebot bietet Ihnen den perfekten Rahmen für unvergessliche Momente. Lassen Sie den Alltag am Ufer zurück und gönnen Sie sich eine Auszeit auf dem Zugersee. Bewundern Sie die herrliche Kulisse mit den prachtvollen Bergen und den charmanten Dörfern wie z.B. Arth, Immensee, Walchwil und die Zuger Altstadt. Auch für Ihr kulinarisches Wohl ist gesorgt, denn Schifffahren macht hungrig. Egal ob ein belebendes Zmorge, ein stärkender Brunch, ein feines Zmittag, eine nachmittägliche Erfrischung oder eine kulinarische Abendfahrt. Überzeugen Sie sich vom Gaumenschmaus auf dem Zugersee. Wussten Sie schon, dass man auf dem Zugersee die schönsten Sonnenuntergänge bestaunen kann? Zugersee Schifffahrt An der Aa 6, 6300 Zug Telefon +41 41 728 58 58

Mieten Sie ein Schiff – ein exklusives Erlebnis Gönnen Sie sich eine Extrafahrt für Ihren Extratag! Unsere Crew engagiert sich mit Leidenschaft und Liebe zum Detail, damit Ihre Extrafahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Ob bei einer Klassenfahrt, einer Geburtstagsfeier, einem Firmenanlass oder einer symbolischen Trauung auf dem Wasser: Ihren individuellen Anlass auf dem Zugersee können Sie rundum exklusiv geniessen. Lernen Sie uns kennen, profi tieren Sie von unserer grossen Erfahrung in der Schifffahrt, Gastronomie und Eventplanung.

Werden Sie Kapitän für einen Tag.

Öffnungszeiten Mo – Fr 8 – 12 Uhr 13.30 – 17 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Reisezentrum Zug Bahnhof Zug, ZVB-Schalter Telefon

+41 41 728 58 60

Öffnungszeiten Mo – Fr 9 – 18.30 Uhr Sa 9 – 16 Uhr

www.zugersee-schifffahrt.ch

10 1


Nun auch mit Gewerbeimmobilien.

www.engelvoelkers.com/zugcommercial 11


Weniger Lärm, bessere Arbeitsqualität Mit massgeschneiderten Akustikund Wandsystemen sorgen die Spezialisten von AKUWA INTERCLOISONS aus Hünenberg (ZG) für eine ruhige Atmosphäre im Büro und ein ansprechendes Design am Arbeitsplatz. Schallabsorber schalten störende Nebengeräusche aus und verringern damit Stressfaktoren. So werden Wohlbefinden, Produktivität und Effizienz gesteigert. Gleichzeitig entstehen Freiräume für innovatives und kreatives Denken.

12

Absorber für ruhige Atmosphäre Während sich visuelle Störungen im Arbeitsalltag durch den Einsatz einfacher Raumgliederungssysteme vollständig vermeiden lassen, bedürfen akustische Störungen komplexerer Lösungen. Die in der Praxis oft verwendeten halbhohen Mö belStellwände besitzen bekanntermassen eine geringe Fähigkeit, Schallpegel im nahen Umfeld zu reduzieren. Eine funktionierende Lösung für diese Problematik basiert daher auf der Kombination von unauffällig schirmenden Glasflächen mit hochwirksamen Absorbern an den Enden des Glaselementes. Der Schall wird somit auf die Quelle begrenzt und zusätzlich besonders wirksam absorbiert, bevor er sich im Raum ausbreiten kann. Die so entstehende Raumzonierung wird von Nutzerseite auch sehr positiv als Zugewinn an Privatsphäre bewertet, und durch die transparenten Glasflächen bleibt das Bild einer grosszügig gestalteten, offenen Bürolandschaft trotz der entstandenen Zonierung erhalten. Je nach Positionierung der Schallschirme sind Lärm-

pegelminderungen von bis zu 40 dB (Laborwerte) und mehr möglich. Der Glasanteil des Schallschirmes sollte hierbei nicht zu klein gewählt werden, da die Elementbreite, ebenso wie die raumhohe Ausführung, den Wirkungsgrad deutlich erhöhen. Silent Rooms Kurzmeetings in unmittelbarer Nähe des Arbeitsplatzes beschleunigen die Prozesse und entlasten die arbeitenden Menschen im Grossraum. Der Silent Room bietet die Möglichkeit, verschiedene Funktionen in einem Raum zu vereinen, so z. B. einen kleinen Besprechungsraum mit zwei Telefonräumen oder einen Besprechungsraum mit einem Bereich für Kopierer und Drucker. Durch die zusätzliche Platzierung von Absorbern auf den Aussenseiten der Räume wird der Grossraum gedämpft und eine raffinierte Schallbeschirmung realisiert. Akustisch optimierte Raumplanung als Mehrwert «Mit unseren Lösungen wollen wir einen Mehrwert für Bauherren, Investoren, aber


auch für jeden einzelnen Mitarbeiter schaffen. Als Spezialist für optimierte Bürowelten mit hohem Anspruch an Raumakustik, Design und Funktionalität können wir einen entscheidenden Beitrag dazu leisten», ist Kurt Zeltner, Geschäftsführer von AKUWA INTERCLOISONS, überzeugt.

AKUWA INTERCLOISONS Akustik- und Wandsysteme AG Herr Kurt Zeltner, Geschäftsführer Bösch 21, Postfach 263, 6331 Hünenberg Telefon E-Mail

+41 41 749 11 61 info@akuwa.ch

www.akuwa.ch

AKUWA INTERCLOISONS bietet ihren Kunden schlüsselfertige Lösungen an. Von der Planung über die Produktion bis zur Logistik und Montage überwacht und steuert das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Hünenberg (ZG) den gesamten Projektablauf bis zum termingerechten Abschluss. Auch bei sich verändernden Arbeitsprozessen oder neuen Strukturen in Unternehmen bietet AKUWA INTERCLOISONS Hand: Umgestaltungen, Ergänzungen oder Unterhaltsarbeiten werden durch das Montageteam von AKUWA INTERCLOISONS gerne organisiert und ausgeführt.

Ein Besuch im Akustik-Center lohnt sich Erleben Sie die Akustik live und erfahren Sie die neusten Trends der Zukunft. AKUWA INTERCLOISONS lädt Interessenten gerne zu einem Rundgang durch das einzigartige Acoustic-Solution-Center in Hünenberg ein, um die Welt der Akustik auf einfache Weise zu verstehen.

13


stalder stalder Real Estate AG Baarerstrasse 94, CH – 6300 Zug

+41 41 743 22 22 mail@stalderstalder.ch

Projektentwicklung mit Fingerspitzengefühl. Für Immobilien, die glücklich machen. stalder stalder weiss, wie man mit Immobilien umgeht. Wir begleiten unsere Kunden aufmerksam und verantwortungsvoll von der Idee bis zum Verkauf und darüber hinaus. Auf diese Weise schaffen wir nicht nur Vertrauen, sondern echten Mehrwert, der langfristig glücklich macht. stalderstalder.ch

141


vendom ist der der digitale digitale Bieter-Marktplatz Bieter-Marktplatzfür fürImmobilien. Immobilien. Einfach Einfach zu zu bedienen, bedienen, ermittelt ermittelt die diePlattform Plattformdurch durchdigitale digitaleBieterverfahren Bieterverfahrenden denaktuell aktuell besten Marktpreis und ebnet den Weg zu einem erfolgreichen Immobiliengeschäft besten Marktpreis und ebnet den Weg zu einem erfolgreichen Immobiliengeschäft– – für für Verkäufer Verkäufer wie wie Käufer. Käufer.

www.vendom.ch www.vendom.ch

vendom® vendom® Baarerstrasse 94 Baarerstrasse CH–6300 Zug 94 CH–6300 Zug

+41 41 743 22 24 +41 41 743 22 24 mail@vendom.ch mail@vendom.ch

15

2


Lückenloser Versicherungsschutz für KMU und Grossbetriebe Besser über- als unterversichert? Weder noch. Mit einem unabhängigen Versicherungsbroker wie der Bütikofer & Partner AG profitieren Grosskunden wie KMU von einer individuell optimierten Risikoabdeckung. Eine fundierte Risikoanalyse und die unabhängige Auswahl der individuell passenden Produkte bilden das Fundament eines

optimalen Versicherungsschutzes. Werden zudem persönliche Kundenberatung und -betreuung beim Versicherungsberater grossgeschrieben, sind die Kernkompetenzen der Bütikofer & Partner AG auf den Punkt gebracht. Der Erfolg spricht für sich: Seit 1991 am Markt, gehört das Zuger Unternehmen heute zu den führenden Beratungsunterehmen der Zentralschweiz. Geringer Aufwand, gute Preise Neben einer fairen Beratung und der Auswahl sinnvoller Produkte zum optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis bietet ein von Versicherungsgesellschaften unabhängiges

Beratungunternehmen noch einen weiteren signifikanten Vorteil: Der Kunde hat nur einen einzigen Ansprechpartner für sein gesamtes Versicherungsportfolio und damit nur einen geringen Administrationsaufwand. Auch im Fall eines Schadens wird der Kunde von seinem Berater effizient und wirksam vertreten. Umfassende Dienstleistungen Dank dem erfahrenen Team von 16 Mitarbeitenden und einem breiten Netzwerk von Anwälten und Treuhändern ist die Bütikofer & Partner AG in der Lage, ihren Kunden einen umfassenden Dienstleistungsschutz zu bieten:

Die Bütikofer & Partner AG ist seit 1991 am Markt. Heute gehört das Zuger Unternehmen zu den führenden Beratungsunternehmen der Zentralschweiz.

16


• Risk-Management Zunächst wird das Risiko-Potenzial des Unternehmens analysiert. Bestehende Versicherungsverträge werden überprüft und allfällige Versicherungslücken geschlossen. • Versicherungsportfolio Die Bütikofer & Partner AG erstellt auf Basis der ermittelten Daten und Risikoprofile ein massgeschneidertes Versicherungsportfolio. Dabei werden für den Kunden sämtliche administrativen Arbeiten erledigt: von der Offerte über den Leistungsvergleich bis zum Vertragsabschluss.

• Verwaltung Die gesamte Verwaltung des Portfolios wird vom zuständigen Versicherungsspezialisten übernommen. Dazu gehört auch eine laufende Überprüfung und Optimierung der Versicherungssituation. • Betreuung Jeder Kunde hat seinen persönlichen Ansprechpartner, der ihn in allen Fragen rund um den Versicherungsschutz kompetent und speditiv berät und vertritt.

• Schadensdienst Im Schadenfall vertritt die Bütikofer & Partner AG erfolgreich die Interessen und Ansprüche ihrer Kunden und steht ihnen beratend zur Seite. Unverbindliches Erstgespräch Interessierte Unternehmen können sich jederzeit bei der Bütikofer & Partner AG melden. Die unabhängigen VersicherungsSpezialisten freuen sich auf ein auführliches und unverbindliches Beratungsgespräch.

Bütikofer & Partner AG Zugerstrasse 70, 6341 Baar Telefon E-Mail

+41 41 768 30 20 info@buetikofer-ag.ch

www.buetikofer-ag.ch

Die Geschäftsleitung der Bütikofer & Partner AG: Marco Franzelli, Christoph Wüest und Marcel Betschart

17


Swiss Arthros Center – In erfahrenen Fachhänden aufgehoben Zwei Schweizer Fachärzte für Unfallverletzungen und Gelenkleiden behandeln seit über acht Jahren Patienten im Swiss Arthros Center Zug (SACZ) an der Grabenstrasse 14 in der Zuger Altstadt. Die modernen Praxisräumlichkeiten bieten zahlreiche Abklärungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Die beiden Spezialisten verfügen zusammen über eine 40-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Orthopädischen Chirurgie und der Traumatologie des Bewegungsapparates. Diese haben sie sich in mehreren renommierten schweizerischen Spezialkliniken und durch zahlreiche internationale Weiterbildungsaufenthalte sowie Kurs- und Kongressbesuche angeeignet. Beide Ärzte waren mehrere Jahre in Klinikleitungsfunktionen tätig.

18 1

Dr.med. Stephan Czaja und Dr.med. Rolf F. Oetiker

Langjährige Routine in der Beratung und Betreuung von Patienten ist im Fachbereich der Orthopädie äusserst wichtig, um Krankheiten und Verletzungen am Bewegungsapparat erfolgreich und zielführend zu behandeln: «Berufserfahrung hilft mit, Behandlungsresultate objektiv einzuschätzen, damit dem Patienten eine realistische Prognose abgegeben werden kann und nicht der Eindruck entsteht, mit der operativen Behandlung zu viel versprochen zu haben», so Stephan Czaja.

Die Weiterbildung in den chirurgischen Fachgebieten in der Schweiz basiert auf einer jahrzehntelangen Ausbildung in Operationstechnik. Jährliche Weiterbildungen sind Pflicht. Damit sind die beiden Ärzte zur routinierten Durchführung sämtlicher Eingriffe am Bewegungsapparat befähigt. Diese führen sie in sieben Kliniken durch. Bei hochkomplexen Eingriffen greifen sie auf ein Netzwerk von Fachkollegen in den jeweiligen Spezialdisziplinen zurück.


Die Menschen leben heute länger und verletzen sich durch ihre erhöhte Freizeitaktivität häufiger. In Zukunft werden deshalb mehr nachhaltige Behandlungen gemacht werden müssen, damit Folgeerscheinungen wie Komplikationsraten durch Abnutzung von Kunstgelenken nicht ansteigen. Oft merken die Patienten zu spät, dass sie sich auch selbst aktiv am Genesungsprozess beteiligen müssen, um ein zufriedenstellendes Resultat zu erlangen: «Es ist eine wesentliche Aufgabe des operativ tätigen Facharztes, seinem Patienten eine bestmögliche Beratung, nicht nur für eine Behandlung, sondern ebenso für eine wirkungsvolle Krankheits- und Unfallvorbeugung zu bieten», sind Stephan Czaja und Rolf Oetiker überzeugt.

Trotz der rasanten Entwicklung im Fach Orthopädie und deren Kurzlebigkeit wollen Patienten eine nachhaltige, verlässliche und sichere Behandlung. Die Anforderungen an eine bestmögliche Behandlung werden nur durch Beachtung von evidenzbasierten Methoden und fachspezifi schen Registern erreicht. «Die Kunst ist es, sich einen Überblick über neue Techniken durch kontinuierliche Weiterbildung an internationalen Kongressen anzueignen, um dieses Wissen an Patienten und Arztkollegen zeitgerecht weitergeben zu können», wissen Rolf Oetiker und Stephan Czaja.

Ob eine medizinische Behandlung erfolgsversprechend ist oder nicht, hängt von weiteren Faktoren ab: Ein Patient muss sich mit seinem Therapeuten verstehen und sich von ihm verstanden fühlen. Wesentlich ist die Bereitschaft von ärztlicher Seite, auf die individuelle Situation eines Patienten Rücksicht zu nehmen. Nicht jeder benötigt genau dieselbe Lösung zur Verbesserung seines gesundheitlichen Problems.

Swiss Arthros Center Zug Grabenstrasse 14, 6300 Zug Telefon E-Mail

+41 41 710 77 74 info@swissarthros.ch

www.swissarthros.ch

2 19


Medela – Medizintechnik und Forschung für Mütter und Babys Das Medizintechnikunternehmen Medela in Baar ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Stillprodukten wie Milchpumpen und speziellen Milchsaugern. Medela unterstützt Mütter umfassend bei allen Fragen des Stillens und der Ernährung mit Muttermilch. Medela produziert auch hochwertige medizinische Vakuumtechnologie-Lösungen für die Heilung von Wunden und für Behandlungen im Herz-LungenBereich. Medela wächst seit Jahren stark. Heute arbeiten weltweit in 19 Tochtergesellschaften 1800 Menschen, 440 davon im Kanton Zug. Medela engagiert sich für die Erhaltung von Produktions-Arbeitsplätzen in der Schweiz. In hochmodernen Produktionsanlagen in Steinhausen und in McHenry bei Chicago (USA) werden jährlich rund 2,5 Millionen Milchpumpen und Produkte im Vakuumbereich zusammengestellt und in 100 Länder geliefert. Medela wurde 1961 von Olle Larsson gegründet, dessen Familie nach wie vor in der Firma involviert ist. Medela ist ein kleines, überschaubares Unternehmen, mit schnellen

informellen Kontakten zwischen Mitarbeitenden aller Hierarchiestufen. Gleichzeitig ist Medela ein global tätiges Unternehmen und weltweite Technologieführerin mit hoher Innovationskraft. Medela vereinigt Menschen aus ganz verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlicher Herkunft und aus vielen verschiedenen Berufen. Am Hauptsitz in Baar arbeiten Menschen aus fast 30 Nationen. Es gibt auf der Welt kein Unternehmen im Bereich von Stillprodukten, das eine so enge und traditionelle Vernetzung mit der Forschung hat. Medela engagiert sich stark in der Erforschung der Muttermilch. Die

wissenschaftlichen Erkenntnisse fliessen in alle Produkte und Dienstleistungen ein. Sie sollen der Mutter helfen, ihr Baby so lange sie will in jeder Lebenssituation mit Muttermilch zu ernähren. Im Bereich der Unterdruck-Wund-Therapie bietet Medela leicht zu bedienende tragbare Pumpen an, die neue Therapieformen ermöglichen. Medela ist ein Vorreiter im Bereich der Digitalisierung, damit Mütter und Patienten wichtige Informationen einfach und schnell fi nden können.

Medela AG Martin Elbel Director Corporate Communications & Corporate Responsibility Lättichstrasse 4b, 6340 Baar Telefon +41 41 562 11 11 E-Mail martin.elbel@medela.ch

www.medela.ch

201


HEINZ HÄUSLER

REAL ESTATE INVESTMENT AG

Zuger Familienunternehmen Projektentwicklungen Kauf von Grundstücken und Immobilien

www.heinz-haeusler.ch

Tel. 041 / 754 60 30

-

info@heinz-haeusler.ch

21


Musik einfach erleben

Das Multiuser/Multiroom-System von Revox kennt Ihre Favoriten, und spielt Ihre Lieblingsmusik in höchster Audio-Qualität, in mehreren Räumen und absolut zeitsynchron, ab. MusikimHaus Sumatronic AG Rainstrasse 35a 6314 Unterägeri 22

Kontaktieren Sie uns: Tel. 041 752 08 08 info@musikimhaus.ch www.musikimhaus.ch

Showroom (nach Voranmeldung): bei A. Iten AG Zugerstrasse 50 6314 Unterägeri


Die Digitalisierung ersetzt nicht das persönliche Gespräch Die Jörg Lienert AG sucht und selektioniert seit über 34 Jahren Fach- und Führungskräfte. Neben dem Hauptsitz in Luzern ist das Unternehmen in Zug, Zürich, Basel und Bern präsent. Mit Corinne Häggi, Niederlassungsleiterin Zug, haben wir uns über besondere Herausforderungen unterhalten. Sie stehen täglich in persönlichem Kontakt mit Menschen im Bewerbungsprozess. Hat die Digitalisierung auch in Ihrem Bereich Einzug gehalten? Corinne Häggi: Ja, wenn ich mir alleine schon den Weg der Bewerbung ansehe, dann bekommen wir nur in seltenen Ausnahmefällen ein Dossier per Post. Es läuft praktisch alles auf elektronischem Weg ab, inklusive des nachgelagerten Datenmanagements. Auch die sozialen Medien bieten in der Personalsuche ganz neue Möglichkeiten der Vernetzung. Bei der Ausschreibung von Vakanzen sieht es etwas anders aus: Zwar gibt es verschiedene Jobportale, auf denen man mit Stichworten schnell einen Überblick über passende Vakanzen gewinnen und sich mit ein paar wenigen Klicks bewerben kann. Die Jörg Lienert AG setzt neben den elektronischen

Corinne Häggi, seit 2011 Niederlassungsleiterin der Jörg Lienert AG in Zug

Kanälen aber auch stark auf eine Präsenz in Printmedien. Damit sprechen wir auch Personen an, die entspannt die Zeitung lesen und nicht aktiv auf der Suche sind, sich aber angesprochen fühlen von der Ausschreibung. Persönlich betrachte ich Selektionsroboter, die mit künstlicher Intelligenz nach definierten Parametern eine erste Triage der Dossiers vornehmen, als kritisch, weil sie den Menschen nicht als Ganzes erfassen und nach Kriterien wie zum Beispiel dem Alter aussortieren. Bei uns geht das noch nach der ganzheitlichen, herkömmlichen Methode, die das Dossier und den Werdegang als Ganzes betrachtet. Wo sehen Sie noch weitere Grenzen der Digitalisierung in Ihrem Tätigkeitsbereich? Wir suchen und selektionieren im Auftrag von Arbeitgebern. Wir arbeiten mit Profilen, die wir zusammen mit dem Kunden definieren, spüren aber auch den Spielraum, den es zum Beispiel für Quereinsteiger oder unkonventionelle Lösungen gibt. Eine Bewerbung oder Vakanz kann nicht für sich isoliert betrachtet werden. Die Menschen, die wir für Schlüsselpositionen suchen, müssen auch mit den Werten, dem Team und der ganzen Organisation übereinstimmen und zur künftigen Ausrichtung passen. Dies findet man im persönlichen Gespräch heraus und mithilfe unserer Tools, die wir über Jahre entwickelt haben und die praxiserprobt sind. Die Digitalisierung wird nie den persönlichen Kontakt ersetzen, weil man eben im persönlichen Gespräch die Feinheiten herausfiltern und nachfragen kann. Nun gibt es Unternehmen, die Castings organisieren, um eine Stelle neu zu besetzen. Was halten Sie davon? Jeder Trend hat einen Gegentrend. So sehe ich auch die Castings. Man will auf direktem und schnellem Weg einen möglichst umfassen-den ersten persönlichen Eindruck gewinnen und diesen gleichzeitig mit verschiedenen Entscheidungsträgern teilen. Ich kann mir vorstellen, dass dies für Unternehmen, die unkonventionelle Wege gehen, durchaus zielführend ist. Der Kampf um gute Fachkräfte ist hart – und da sind aussergewöhnliche Massnahmen gefragt. Genauso wichtig wie der erste Eindruck ist jedoch der nachgelagerte Prozess, der die Evaluation aus

anderen Blickwinkeln betrachtet und der in die Tiefe geht. Ich denke da an das Werteverständnis, die Persönlichkeitsanalyse, das Herausschälen der verschiedenen Kompetenzen, an Referenzauskünfte und Sicherheitschecks. Und da sind wir als unabhängige Personalberater gefragt. Mit unserer Erfahrung und unserem Wissen. Und eben auch mit dem Blick, nicht nur nach Parametern zu entscheiden, sondern auch nach menschlichen Gesichtspunkten und gesundem Menschenverstand. Können Sie uns einen Tipp geben: Wie bleibt man in dieser sich schnell ändernden Zeit arbeitsmarkttauglich? Neugierig bleiben, sich fachlich wie menschlich stets weiterentwickeln. Fremdsprachenkenntnisse werden ganz zentral sein. Ebenso die Offenheit für generationenübergreifendes Arbeiten und Gestalten – und die Fähigkeit, Marktentwicklungen richtig zu interpretieren.

Seit über 34 Jahren erfolgreich am Markt Die Jörg Lienert AG mit Sitz in Luzern und Niederlassungen in Zug, Zürich, Basel und Bern beschäftigt 30 Mitarbeitende und ist seit 1983 auf die Suche und Selektion von Fach- und Führungskräften spezialisiert. Zu den Kunden zählen KMU, Konzerne, Behörden, Vereine und Stiftungen.

Jörg Lienert AG Selektion von Fach- und Führungskräften Neugasse 14, Postfach 430, 6301 Zug Telefon E-Mail

+41 41 766 20 50 zug@joerg-lienert.ch

www.joerg-lienert.ch

23


Ägeribad, Oberägeri

Hochhaus Schweizer Obstverband, Zug

Riedmattli, Oberägeri

Schönegg, Zug

Baarermattpark, Baar

Wir schaffen wertreichen Lebensraum.

Priora AG | Generalunternehmung Zug/Luzern www.priora.ch

24


Ihr Coiffuregeschäft im Kanton Zug INEICHEN COIFFURE BIOSTHETIQUE Ein kompetentes Team begrüsst die sympathischen Zugerinnen und Zuger. Der Name Ineichen Coiffure Biosthetique steht für atemberaubende Looks und für typgerechte Stylingvarianten. Erfahrung, permanente Weiterbildung im In- und Ausland und die Biosthetique-Methode prägen das Fundament unseres Erfolges. Unser Motto lautet: Toll sieht das aus, womit man sich wohl fühlt! Ihrer Schönheit verpflichtet Schönheit und Wohlbefinden bilden für uns eine untrennbare Einheit. So geniessen beide Ziele oberste Priorität in unserem Salon. Unsere Aufgabe als Haar- und Beauty-Experten sehen wir darin, auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Spass an der Kreativität Die Begeisterung an unserem Beruf als Coiffure ziehen wir aus der Kreativität. Als Coiffureteam verbindet uns die Faszination zu Formen und Farben und die Freude für typgerechte Stylings. Von uns dürfen Sie neben klassischen Schnitten auch mehr erwarten. Wir bieten gleicherweise moderne und avantgardistische Stylings an. Unser Salon – für Sie umgebaut Geniessen Sie die Welt der Schönheit in neuem Ambiente. Bei der Schaffung unseres neuen Salons hatte Ästhetik höchste Priorität. Eine Symbiose von Architekturkunst und hoher Schule im Salon-Design finden Sie bei uns in Holzhäusern. Wunderschöne Möbel mit integrierten, topmodernen Geräten, sanften Linien im Einklang mit edlen Materialien. Hier wird das Auge des Kunden verwöhnt. Ihre Schönheit ist bei uns in guten Händen. Gerne kreieren wir auch für Sie Ihren persönlichen Wohlfühl-Look. Maria Magdalena Ineichen und Team

St.Wendelin 3 | 6343 Holzhäusern | 041 792 18 18 www.ineichen-coiffure.ch

über Mittag geöffnet Parkplätze 24 Std. online buchen freie Lehrstellen * * Unsere Lernenden bilden sich zusätzlich zur saloninternen Ausbildung permanent an der Hair&Beauty Artist School für Coiffeure in Kriens Luzern weiter.

25


BRAUI MARKT Baar: Was es da alles Feines gibt … Im Braui Markt in Baar beginnt der Genuss schon beim Einkaufen. Verschiedenste Köstlichkeiten werden hier mit viel Liebe zur Präsentation und mit Sachverstand feilgeboten. Dabei findet man weitaus mehr als nur Getränke: So manche Spezialität für den kleinen und grossen Hunger sowie originelle Geschenkideen und natürlich verschiedene Fanartikel für die Liebhaber von Baarer Bier sind hier zu entdecken. Die ganze Palette der Baarer Bierspezialitäten, ein grosses Sortiment an nationalen und internationalen Bieren, verschiedene alkoholfreie Getränke und Fruchtsäfte sowie ausgesuchte Weine und Spirituosen bilden das Kernangebot auf der 600 Quadratmeter grossen Verkaufsfläche an der Langgasse 41. Doch wer sich Zeit lässt und durch den Braui Markt schlendert, entdeckt hier mehr als nur eine grosse Getränke-Auswahl. Freundliche Bedienung in Marktatmosphäre In schönster «Marktmanier» fi ndet man hier eine grosse Auswahl an feiner Pasta und appetitlichen Antipasti, liebevoll präsentiert und zu originellen Geschenksets geschnürt. Marktatmosphäre kommt aber auch auf durch die freundliche Bedienung und kompetente Beratung des BrauiMarkt-Teams. Die herzliche Art, in der die Beraterinnen und Berater auf die Gäste und deren Bedürfnisse eingehen, macht das Schmökern und Einkaufen zum Erlebnis. So wird der Braui Markt nicht nur zur inspirierenden Fundgrube, sondern auch zum Treffpunkt für Geniesser und Gourmets. Degustationen und Events Besonders spannend wird es, wenn externe Produzenten zu einer Degustation einladen. Regelmässig werden hier Weine, Schaum26

weine oder Spirituosen aus verschiedenen Regionen verköstigt, Neuheiten präsentiert und Raritäten zum Entdecken und Geniessen aus dem Keller geholt. Treffpunkt und Fundgrube für Geniesser Besonders beliebt sind die verschiedenen Bierspezialitäten: Bier am Laufmeter, die kleine, aber feine «Handtasche für Männer» mit fünf Baarer Bieren, der würzige Baarer Bierkäse oder der köstliche Baarer Bierbrand, das edle «Braumeister-Tröpfli» in der 35 cl und auch 70 cl Flasche. Für Feste und Events gibts praktisches Festmobiliar zum Mieten – vom Kühlwagen über das Barzelt bis zum Bistrotisch. Alles fürs gelungene Fest – auch online Alle Getränke, sämtliches Festmobiliar und einen praktischen «Getränkekalkulator» für die Festplanung fi ndet man natürlich auch im Internet. So kann man einfach und bequem von zu Hause aus organisieren und sich alles nach Hause oder ins Geschäft liefern lassen. Allerdings verpasst man so das sinnliche Einkaufs-Erlebnis im Braui

Markt, den gemütlichen Schwatz mit den Beratern und die Gelegenheit, andere Geniesser zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen.

BRAUI MARKT Langgasse 41, 6340 Baar Telefon E-Mail

+41 41 761 12 08 brauimarkt@brauereibaar.ch

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.30 – 12.00/13.15 – 18.30 Samstag 8.00 – 16.30

www.brauereibaar-shop.ch


Michel Neumüller, Geschäftsführer

Wir beraten Sie gerne in Ihren Gartenbelangen.

1

27


Gutes Betriebsklima garantiert! Dass ein gutes Betriebsklima die Leistung der Mitarbeiter in einem Unternehmen oder in einer öffentlichen Institution steigert, ist bekannt. Mit unseren massgeschneiderten und modernsten Präzisionsklimaanlagen schaffen wir eine optimale Behaglichkeit für Menschen, Computer und Maschinen.

Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung Seit nunmehr 25 Jahren bürgt die Huwyler Klima AG für qualitativ hochstehende Kälte- und Klimatechnik. Renomierte Firmen wie Sunrise, Otto’s, V-Zug, Perlen Papier, Raiffeisen, Roche — um nur einige zu nennen — stehen auf unserer Referenzenliste. Kundenzufriedenheit hat bei uns höchste Priorität – mit unserem Knowhow garantieren wir dafür — auch in Zukunft!

Klimawandel – ohne uns! Die globale Erwärmung und die damit verbundenen Klimaschwankungen sind seit langem ein Dauerthema. Nicht für uns: Mit Innovation und dem Einsatz modernster Technologien sowie stetiger Weiterbildung unserer Mitarbeiter sorgen wir dafür, dass Temperaturen und Luftfeuchtigkeit in allen Arbeits- und Lebensbereichen jederzeit das Maximum an Komfort bieten. Damit garantieren wir grösstmögliche Produktivität und optimale Perspektiven.

Ein starker Partner – in jedem Fall Sollte einmal eine Störung oder ein Notfall bei Ihrer Klimaanlage auftreten, ist unser Rund-um-die-UhrPikettdienst innert kürzester Zeit vor Ort sind, um die Anlage wieder in Betrieb zu nehmen. Auch dieser Service gehört zu unserem umfassenden Leistungspaket.

Einer für alles Ob in Industrieanlagen, öffentlichen Gebäuden, in Büro- und Schulungsräumen, Rechen- oder Medizinalzentren bis zum privaten Weinkeller haben unsere Kunden bei Klimafragen nur einen Ansprechpartner. Unabhängig von der Produktewahl bieten wir ein flexibles, kundenspezifisches Lösungsmodell, von der Beratung über die Planung bis zur Ausführung und fachgerechten Wartung.

Immer schön entspannt und cool bleiben! Damit unsere Kunden auch im Sommer kühlen Kopf bewahren, sorgen wir mit einer periodischen Wartung für absolute Betriebssicherheit und einwandfreies Funktionieren jeder Kühlanlage. Erst nach einem Ausfall einer Klimaanlage wird einem bewusst, welch wichtige Rolle die Klimatechnik in der heutigen Arbeitswelt spielt.

128

Wohlfühlen leicht gemacht! Mit einem Klick auf www.huk.ch erfahren Sie alles und noch viel mehr über unsere Firma, unser Team und unser Angebot. Wir freuen uns, in Zukunft auch zu Ihrem Wohlbefinden beitragen zu dürfen!

Huwyler Klima AG Bahnhofstrasse 9 6037 Root info@huk.ch www.huk.ch 6330 Cham Hinterbergstrasse 9 8606 Greifensee Wildbergstrasse 4


SIRIUS Security: Zuverlässig, persönlich und fair! Für Sicherheit zu sorgen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die gute Menschenkenntnisse, Sozialkompetenz sowie Diskretion voraussetzt. Für die SIRIUS Security GmbH an der Chamerstrasse 56 in Zug gehören diese Fähigkeiten genauso zu den Qualifikationen ihrer Mitarbeitenden wie die Werte «zuverlässig, persönlich und fair» zu ihrem Leitbild. Vertraulichkeit und Diskretion, so erfährt man bei der SIRIUS Security in Zug, sind hier nicht einfach gute Tugenden, sondern Ehrensache und gleichzeitig oberstes Gebot. Der Blick auf die Referenzen-Seite der schweizweit tätigen Sicherheitsfirma im Internet – www. sirius-security.ch – ist beste Bestätigung dafür: Hier gibt es keinen einzigen Firmennamen oder irgendeine Adresse. Und dabei, so erfährt man im Gespräch mit SIRIUS-Geschäftsleiter Markus Iten immerhin doch, gehören in den hauptsächlichen Einsatzkantonen Zug, Zürich, Aargau und Luzern namhafte Unternehmen sowie Private zum Kundenkreis, ebenso: «die Kantone selbst, die uns seit Jahren kontinuierlich sowohl in der Bewachung, als auch im Ordnungs- oder Verkehrsdienst einsetzen», wie Iten ergänzt. Dies kommt nicht von ungefähr. Die Qualitätsansprüche von lokalen, regionalen und kantonalen Behörden sind hoch, werden von der SIRIUS Security GmbH aber rundum erfüllt: Die Mitarbeiter sind im Besitz des eidgenössischen Fachausweises für Sicherheit

und Bewachung sowie allesamt dem GAV unterstellt. Die Firma ist Aktivmitglied im Verband VPSS und die Bewilligungen für die Ausübung von Sicherheitsdienstleistungen sowie für Verkehrsregelung auf öffentlichen Strassen sind vorhanden. Letztere ist etwa beim Einsatz der bestens ausgebildeten SIRIUS-Leute im Verkehrsdienst bei Baustellen, erstere beispielsweise bei der Baustellensicherung durch Bewachung und Zutrittskontrolle ein geschätztes Qualitätssiegel. Bewachung, Ordnungs-, Verkehrs- und Revierdienst Eine der Haupttätigkeiten der SIRIUS Security liegt entsprechend in der Bewachung von Objekten, Arealen, Festbetrieben, Messeständen und Örtlichkeiten, die gegen Zugriffe von Drittpersonen und Elementarschäden gesichert werden müssen. Dazu gehören die genannte Baustellenbewachung genauso wie der Schutz von Firmen und Grosskonzernen, die eine permanente Überwachung von Objekten und betrieblichen Abläufen benötigen, oder die Ferienbewachung von Privathäusern.

Sie stehen für die Qualität der SIRIUS Security

Die SIRIUS Security GmbH bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer Dienste an: den Ordnungsdienst – in Uniform oder in Zivilkleidung – im Gastronomiebereich und auf

Damit ist allerdings puncto SIRIUS-Dienstleistungen noch lange nicht «Ende der Fahnenstange.» Ein Blick auf die Website oder ein direkter Kontakt klärt diesbezüglich auf!

GmbH (v. l.): Martin Koster und Markus Iten.

Veranstaltungen, in öffentlichen Einrichtungen und in Quartieren oder im Auftrag von Stadt und Gemeinden, sowie den Verkehrs- und Parkdienst während Veranstaltungen, bei Baustellen, Revisionen und Umleitungen. Ebenso Revierdienste, im Rahmen derer die SIRIUS Security auf mehrere von einander unabhängige Auftragsobjekte in einem umfangreichen Kontrollgang achtet oder auch nächtliche Anlieferungen in Empfang nimmt.

SIRIUS Security GmbH Hauptsitz Chamerstrasse 56, 6300 Zug Telefon: +41 41 740 45 45 E-Mail: info@sirius-security.ch Einsatzzentrale Zürich Telefon: +41 43 321 71 11 E-Mail: info@sirius-security.ch

www.sirius-security.ch

29


Mit Tieren die Welt entdecken Die Bauernhof KITA Baar befindet sich auf dem Areal des Gutsbetriebs Schmidhof in unmittelbarer Nähe des Dorfzentrums Baar und der Autobahnzufahrt. Der Gutsbetrieb bietet neben der Bauernhof KITA verschiedene Dienstleistungen im Bereich Pferdesport an. Die Bauernhof KITA bietet Betreuungsplätze in einem attraktiven Umfeld an. Die Kinder werden alters- und entwicklungsbedingt in ihrer Entwicklung gefördert. Durch die Lage auf dem Bauernhof, die unmittelbare Nähe der Naherholungszone Lorze und den grossen kitaeigenen Aussenbereichen verbringen die Kinder viel Zeit in der Natur und haben Kontakt zu Kleintieren, Ponys und Pferden. Pädagogische Grundhaltung Die Bauernhof KITA setzt sich zum Ziel, Kindern Freiräume und Erlebnisse mit Tieren und in der Natur zu bieten. Die KITA offeriert den Kleinen zahlreiche Erlebnisfelder und begleitet sie in diesen, immer im Bewusstsein, dass nicht Erlebnisse vermittelt, sondern in einem geschützten Rahmen Erlebnisse gesammelt werden dürfen.

Erlebnisangebot Die Kinder in der Bauernhof KITA können im Aussenbereich unter Anleitung eigene Pflanzbeete bepflanzen und die darin entstehenden Gemüse und Früchte ernten und verwerten. Die Kinder können unter fachkundiger Anleitung bei der Pflege der Therapie-Ponys mitarbeiten und nach Möglichkeit auch auf diesen reiten und Kutschenfahrten unternehmen. Zudem stehen das Kleintiergehege mit Meerschweinchen und die Zwerggeissenanlage, die neben den Geissen, aufgrund der Möblierung, zahlreiche Erlebnismöglichkeiten bietet, zur Verfügung.

Platzangebot und Infrastruktur Die KITA verfügt über ein Stockwerk für unsere ganz kleinen Gäste mit Krabbelecken und Ruhezohne und einem Stockwerk mit Gruppenraum für freies Spielen einer Bastelecke und einem Ruheraum. Die Bauernhof KITA verfügt vor dem Gebäude über einen eigenen grossen Spielbereich mit Sandkasten, einem kleinen Wasserlauf und einem Platz, um Fahrrad oder Traktor zu fahren. Zu dem wird das ganze Hofareal für Besuche bei den verschiedenen Tieren und zu Erkundungen in der Natur genutzt. Für das Bringen und Abholen der Kinder stehen Parkplätze zur Verfügung.

21 Plätze für Kinder ab 3 Monaten Die Bauernhof KITA steht für Kinder ab drei Monaten bis zum obligatorischen Kindergarteneintritt offen.

Bauernhof KITA Schmidhof, 6340 Baar Telefon E-Mail

+41 79 886 1131 info@bauernhof-kita.ch

Öffnungszeiten: Die Bauernhof KITA Schmidhof ist von Montag bis Freitag jeweils von 6.30 bis 18.15 Uhr durchgehend geöffnet.

www.bauernhof-kita.ch

301


sicherheit

NUTZE AUCH DIE 90 % VON DEINEM UNBEWUSSTEN – DIE 10 % DES BEWUSSTEN VERSTANDES KENNST DU JA SCHON.

DEINEN TRAUM LEBEN, MACHEN STATT WOLLEN, DEINE AUFTRITTSKOMPETENZ OPTIMIEREN, SELBSTSICHERER WERDEN ODER WAS IMMER DU VERÄNDERN WILLST – ZUM BEISPIEL EINE ANGST, EIN TRAUMA ODER EINE SUCHT LOSLASSEN. VIELLEICHT BRAUCHST DU EINFACH EINEN STUPS UM WIEDER AUF DEIN HERZ ZU HÖREN.

gelassenheit

HYPNOSETHERAPEUTIN DIPL. ZERT. VSH NGH | TRAINERIN | GESPRÄCHSTHERAPEUTIN INVALUATION

31


Wir sind Praxisplaner und Praxisbauer mit Herz seit 30 Jahren in Zug.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Praxis einrichten, ist es gut, jemanden zu kennen, der dies nicht zum ersten Mal tut.

Praxis- und OP-Planungen Ă„rztezentren

von der Theorie zur Praxis Wir begleiten Sie von der Planung bis zur Realisation

indesign ag www.indesign.ch 32 1

Neubau Umbau Renovationen

riedstrasse 1 | 6330 cham-zug | tel 041 748 28 80 | info@indesign.ch weberstrasse 7 | 8004 zĂźrich | tel 043 322 13 12 | info@indesign.ch


BERGE PUR in Zug – Ihr Spezialist für Outdoor, Bergsport und Freizeit BERGE PUR bietet Ihnen eine sehr grosse Auswahl an funktioneller und modischer Sportbekleidung für Winter und Sommer. Das A und O beim Wandern, Bergsteigen, Trekken, Klettern oder auf Skitouren ist die richtige Bekleidung und eine individuell auf den Kundenwunsch angepasste Ausrüstung. Lassen Sie sich gerne vom fachkundigen BERGE PUR-Team beraten, bestehend aus erfahrenen Berg- und Outdoor-Profi s. Im attraktiven, grossen Ladenlokal im Herzen von Zug fi nden Sie das passende Outfi t und die richtige Ausrüstung für genussvolle und sichere Outdoor-Erlebnisse. Im Winter sind wir das führende Fachgeschäft im Bereich Skitouren und Freeriden in der Region. Wir bieten Ihnen die aktuellste und grösste Auswahl an Ski- und Skitourenschuhen, Sicherheitsausrüstungen wie Airbags, LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln sowie Rucksäcke in allen Grössen und abgestimmt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Damen und Herren. Neben unserem grossen Sortiment bieten wir Ihnen auch viele Dienstleistungen an, wie Ski- und Snowboard-Service, Bindungs-

montagen, BfU-Tests, Anpassungen an Skiund Trekkingschuhen, Reparaturen von Textilien und Hartwaren sowie ein Schneiderservice. Auch für die Kleinen fi nden Sie bei uns Rucksäcke, Trekkingschuhe und Kletterausrüstungen. Unsere reisefreudige Kundschaft zählt schon lange auf bewährte Produkte wie Isolationsmatten, Zelte, Schlafsäcke, Kocher und vieles mehr. Oder für Städtereisen oder im Business sind Trolleys und Tagesrucksäcke gefragt. Selbst für Biker führen wir spezielle Rucksäcke und Zubehör. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich vom Outdoor-Spirit in unserem Geschäft begeistern! Und wer einen Bergführer sucht, vielleicht für den ersten 4000er, eine anspruchsvolle Kletterei oder für FreerideAbfahrten, ist bei uns richtig. BERGE PUR – mit Sicherheit faszinierend! Ihr Spezialist für Bergsport und Outdoor in Zug.

BERGE PUR Outdoor Baarerstrasse 49, 6300 Zug Telefon E-Mail

+41 41 710 22 61 info@bergepur.ch

Öffnungszeiten Mo 13.30 – 18.30 Uhr Di, Mi, Fr 09.00 – 18.30 Uhr Do 09.00 – 20.00 Uhr Sa 09.00 – 16.00 Uhr

www.bergepur.ch

33


FĂźr Einstein, Wiki und 1811 Bestens bedient, bestens vernetzt: www.databaar.ch

134


Machen Sie es sich schön zu Hause! Gönnen Sie sich ein schönes Zuhause, in welchem Sie sich rundum wohlfühlen. Vielleicht fehlt nur noch wenig zu Ihrem Wohnglück, zum Beispiel ein elegantes Sofa, eine neue Tapete, ein geschmeidiger Teppich? Egal ob Sie nur wenig verändern möchten oder Ihr Heim komplett neu einrichten möchten, wir bieten Ihnen eine umfassende und kompetente Wohnberatung. Lassen Sie sich von uns inspirieren! Persönliche Wohnberatung und Planung Unser kleines Team von Spezialisten kennt sich mit allen Aspekten des Wohnens aus. Mit Fachkompetenz, Kreativität und Handwerk realisieren wir Ihre Wohnträume. Wir beraten Sie in unseren exklusiven Geschäftsräumen in der schönen Altstadt von Zug und kommen in der Planungsphase auch gerne zu Ihnen nach Hause. Gesundes Schlafen Ein erfolgreicher Tag fängt mit einer erholsamen Nacht an. Das sehr beliebte Vispring-Bett aus England wird aus reinsten Natur materialien in Handarbeit gefertigt.

Alles Natur – unser massgefertigtes Vispring-Bett bürgt für ultimativen Luxus und erholsamen Schlaf.

Die Betten werden in Bezug auf Matratzenhärte und -grösse individuell nach den Wünschen des Kunden produziert und sind mit einer lebenslangen Garantie ausgestattet. Ein neuer Bodenbelag Schön soll er sein – und hart im Nehmen: Die Ansprüche an den Bodenbelag sind hoch. Wir zeigen Ihnen die Vorzüge der verschiedenen Bodenbeläge auf und wie der Teppich oder das Parkett sich harmonisch ins Gesamtbild einfügt. Ambiance mit Stoffen und Vorhängen Schöne Stoffe verleihen Ihrem Heim eine ganz persönliche Note. Sie setzen Akzente, geben Räumen Wärme und vermitteln eine wohltuende Ambiance. Mit der richtigen Wahl des Vorhangs – unsere grosse Auswahl kennt fast keine Grenzen – schaffen Sie eine herrliche Raumstimmung.

Harald Wismer, Geschäftsführer

Aus alt mach neu Sie möchten sich nicht von Ihrem Lieblings-Möbelstück trennen? In unserem Atelier restaurieren wir Ihre alten Möbel und bringen sie wieder zum Glänzen – wir polstern sie neu, reinigen Ihre Vorhänge oder nähen sie neu.

Innendekoration am Fischmarkt Harald Wismer Fischmarkt 9, 6300 Zug Telefon +41 41 711 05 80 E-Mail

info@inaf.ch

www.inaf.ch

135


Welches Brillenglas ist das richtige für mich? Die passende Brillenfassung ist schnell gefunden, doch die grosse Auswahl an verschiedenen Brillenglasarten und Ausstattungsmöglichkeiten ist gross. Optimal wäre es, wenn Sie die Brillengläser schon vor dem Kauf „probefahren“ könnten.

Wir als Ihr Augenoptik-Fachgeschäft machen genau das jetzt möglich! Die innovative Brillenglasberatung mit der Virtual Reality Brille „Visioner

VR“ macht die Wahl eines optimalen Brillenglases zu einem aussergewöhnlichen Erlebnis.

Interaktive Darstellungen ermöglichen es Ihnen, unterschiedliche Brillenglasvarianten und -technologien schon vor

dem Kauf in verschiedensten Alltagssi-

tuationen zu testen und zu vergleichen. Ganz unabhängig davon, ob Sie eine Brille zum Autofahren, eine Sonnen-

brille mit polarisierenden Gläsern oder eine Brille suchen, die speziell auf Ihren individuellen Arbeitsplatz abgestimmt

Zeit und e i d h c i s Sie Nehmen Artikel. n e s e i d lesen Sie estimmt b n e n h I t wird Der Inhal eiten. r e b e d u Fre

BRILLEN K ONTA K T L I N S E N

36

ist. Am Ende der Beratung verfügen Sie über das nötige Wissen, was bei der Brillenglasvielfalt alles möglich ist, und erhalten damit die Sicherheit, die beste Brille für Ihren Zweck ausgesucht

zu haben. Ihr Team bei Optik Schumpf & Baggenstos nimmt sich Zeit für Sie, um gemeinsam mit Ihnen die optimalen Brillengläser für die individuellen Anforderungen zusammenzustellen. Mit Hilfe unserer neuen, innovativen Virtual Reality Brillenglasberatung funktioniert das äusserst realitätsnah und unkompliziert. Der Service erfolgt natürlich unverbindlich - ganz wie bei einer Probefahrt!

B UN D E S P L AT Z 6 CH - 6 3 0 1 Z UG

Te l e f o n 0 4 1 7 1 1 9 8 7 7 s c h u mp f @ o p t i k z u g . c h baggenstos@optikzug.ch w w w. o p t ik z u g . c h


Wende im Einsatz gegen den Grauen Star Durch die Entwicklung der Lasertechnik hat sich in den letzten Jahren die Möglichkeit ergeben, die bisherige Standardmethode zur Behandlung des Grauen Stars deutlich zu verbessern. Mit dem Femtokatarakt-Laser Chefarztgremium «Victus» führtDas der Augender Pallas-Kliniken (v.l.n.r.): chirurg wesentliche Schritte Prof. Dr. med. Maya Müller, Prof. Dr. med. Heinrich des Eingriffs mit einem Gerding, Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer hochpräzis computergesteuerten Laser durch und nicht mehr mittels Skalpell. Das Chefarztgremium der Pallas-Kliniken (v.l.n.r.): Der Laser ermöglicht genau Prof. Dr. med. Maya Müller, Prof. Dr. med. Heinrich Gerding und Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer vorausplanbare Einzelschritte und eine Präzision, viduellen und präzisen Gestaltung von Sehdie die Hand des Chirurgen wünschen auf hohem Niveau», sagt Prof. Exzellente Medizin + Dr. Maya Müller, Chefärztin und VerantMenschliche Behandlung nichtDurch erreichen kann. der Lasertechnik hat sich in den Müller, Chefärztin und Verantwortliche die Entwicklung des Fachbe-

Wende im Einsatz gegen den Grauen Star wortliche des Fachbereichs Glaukom,

letzten Jahren die Möglichkeit ergeben, die bisherige reichs Glaukom, Hornhaut und Refraktive Chirurgie. Hornhaut und Refraktive Chirurgie. Standardmethode zur Behandlung des Grauen Stars «Die überzeugenden Resultate während deutlich zu verbessern. Mit dem Femtokatarakt-Laser Prof. Meyer fährt fort: «Bei vielen wurde in ein- und demder letzten vier Jahre haben dazu geführt, Prof. Meyer fährt fort: «Bei vielen wurde in «Victus» führt der Augenchirurg wesentliche Schritte selben Eingriff nicht nur der Graue Star behandelt, sondas High-Tech-Gerät an allen Operationsein- und demselben Eingriff nicht nur der des Eingriffs mit einem hochpräzis computergesteu- dern mittels Einsatz von Speziallinsen auch eine Hornstandorten der Pallas Kliniken einzusetzen Graue Star behandelt, sondern mittels erten Laser durch und nicht mehr mittels Skalpell. Der hautverkrümmung und/oder Fehlsichtigkeit korrigiert. und in die Routine-Chirurgie zu übernehEinsatz von Speziallinsen auch eine HornLaser ermöglicht genau vorausplanbare Einzelschrit- Nach der Operation lichtet sich der durch die getrübte men», so Prof. Dr. Carsten H. Meyer, Chefhautverkrümmung und/oder Fehlsichtigkeit te und eine Präzision, die die Hand des Chirurgen nicht Linse verursachte Nebel vor den Augen und der Patient arzt und Verantwortlicher des Fachbereichs korrigiert. Nach der Operation lichtet sich erreichen kann. «Die überzeugenden Resultate während sieht scharf – in die Nähe und in die Ferne. Dies ist für Kataraktchirurgie. der durch die getrübte Linse verursachte der letzten drei Jahre haben dazu geführt, das High- unsere Patienten ein phänomenales Erlebnis.» Nebel vor den Augen und der Patient sieht Tech-Gerät an allen Operationsstandorten der Pallas Kli«Der Victus erweitert unsere Möglichkeiten scharf – in die Nähe und in die Ferne. Dies Pallas Zentrum Zug niken einzusetzen und in die Routine-Chirurgie zu über- Trotz fortschrittlichster Technik bezeugen jedoch alle auch bei Patienten, bei denen vorgängig ist für unsere Patienten ein phänomenales nehmen», so Prof. Dr. Carsten H. Meyer, Chefarzt und drei Chefärzte: «Solides Wissen und Erfahrung in der komplizierte Netzhauteingriffe vorgenomErlebnis.» c/o Optik Schumpf & Baggenstos Verantwortlicher des Fachbereichs Kataraktchirurgie. Kataraktchirurgie sind nach wie vor ausschlaggebend Unsere Spezialisten beraten Sie im Bereich men wurden, sehr schonende Kataraktfür den positiven Verlauf Augenlaser des Eingriff s. Der Femtolaser + Implantate gerne über die Operationen durchzuführen», sagt Prof. Dr. Trotz fortschrittlichster Technik bezeugen «Der Victus erweitert unsere Möglichkeiten auch bei und die neusten Speziallinsen ermöglichen die besten operativen Sehkorrekturen. Heinrich Gerding, Chefarzt und Verantwortjedoch alle drei Chefärzte: «Solides Wissen Patienten, bei denen vorgängig komplizierte Netz- Voraussetzungen, aber der Chirurg muss auch damit licher des Fachbereichs Netzhaut/Glaskörund Erfahrung in der Kataraktchirurgie sind Telefon +41 41 711 98 77 hauteingriffe vorgenommen wurden, sehr schonende umzugehen wissen.» per, Strabologie und Neuroophthalmologie. nach wie vor ausschlaggebend für den poKatarakt-Operationen durchzuführen», sagt Prof. Dr. «Nach einem grossen Netzhauteingriff entsitiven Verlauf des Eingriffs. Der Femtolaser Heinrich Gerding, Chefarzt und Verantwortlicher des Pallas Zentrum Affoltern am Albis wickelt sich fast immer ein Grauer Star. und die neusten Speziallinsen ermöglichen Fachbereichs Netzhaut/Glaskörper, Strabologie und Pallas Zentren in Ihrer Nähe Wegen des fehlenden Glaskörpers wird die die besten Voraussetzungen, aber der ChiZentrale +41 58 335 00 00 Neuroophthalmologie. «Nach einem grossen NetzLinsenaufhängung instabil und deshalb ist rurg muss auch damit umzugehen wissen.» Zug, c/o Optik Schumpf & Baggenstos Pallas Zentrum hauteingriff entwickelt sich fast immer ein Grauer Star. ein möglichst schonender Eingriff für das Unsere Spezialisten beraten Sie im Bereich Augenlaser Wegen des fehlenden Glaskörpers wird die LinsenAuge wichtig.» «Mit der Femto-Kataraktchi+ Implantate gerne über die operativen Sehkorrekturen. aufhängung instabil und deshalb ist ein möglichst www.pallas-kliniken.ch rurgie eröffnet sich eine neue Ära zur indiwww.pallas-kliniken.ch oder 041 711 98 77 schonender Eingriff für das Auge wichtig.» «Mit der Femto-Kataraktchirurgie eröffnet sich eine neue Ära Pallas Zentrum Affoltern am Albis 1 zur individuellen und präzisen Gestaltung von SehZentrale 058 335 00 00 wünschen auf hohem Niveau», sagt Prof. Dr. Maya

37


ehm.

Unsere Unsere Unsere ÖffnUngszeiten ÖffnUngszeiten ÖffnUngszeiten

Montag Montag Montag bisbisFreitag: Freitag: bis Freitag: 8.00–18.30 8.00–18.30 8.00–18.30 Uhr Uhrund Uhr undSamstag: und Samstag: Samstag: 88–17 –17 8 Uhr –17 Uhr Uhr Vor VorFeiertagen: Feiertagen: Vor Feiertagen: 88–17 –17 8 Uhr –17 Uhr Uhr AnAnFeiertagen: Feiertagen: An Feiertagen: Geschlossen Geschlossen Geschlossen

Unsere ÖffnUngszeiten

Montag bis Freitag: 8.00–18.30 Uhr und Samstag: 8 –17 Vor Feiertagen: 8 –17 Uhr An Feiertagen: Geschlossen

38


Bundesp Bundesp Bundesp 6304 Zug Zug 6304 Zug 6304 T el. 041 041 71 7 T el. 041 7 T el. www .osw www .osw www .osw par fumerie par fumerie par fumerie parfum parfum parfum par fu par fu par fu

UNSErErPArfUmErIE PArfUmErIEErwArTEN ErwArTENSIE SIEExklUSIvE ExklUSIvE ININUNSErEr Bundesplatz 12 Bundesplatz 12 Bundesplatz 12 bEAUTymArkEN EINErlUxUrIÖSEN lUxUrIÖSEN UmGEbUNG. bEAUTymArkEN ININEINEr UmGEbUNG. 6304Zug Zug 6304 Zug 6304

Bundesp Bundesp Bundesp T el.041 041 71146 4646 46 T el. 041 711 46 46 T el. 711 6304 Zug 6304 Zug 6304 Zug www .oswaldparfum.ch www .oswaldparfum.ch www .oswaldparfum.ch T el. 041 041 7 7 T el. 041 7 T el. parfumerie.oswald.zug parfumerie.oswald.zug parfumerie.oswald.zug www .osw www .osw www .osw Unser Unternehmen über6060Jahren Jahrenerfolgreich erfolgreichimimBereich BereichSchönheit Schönheitund und Gesundheittätig. tätig. Unser Unternehmen ististseitseitüber Gesundheit parfum parfum parfum

Seiteinigen einigenJahren Jahrenbetreiben betreibenwirwirauch aucheine einederdergrössten grösstenprivat privatbetriebenen betriebenenOnline-Parfumerien Online-ParfumerienderderSchweiz. Schweiz. Seit

sindeineingutguteingespieltes eingespieltesTeam, Team,bestehend bestehendaus auslangjährigen, langjährigen,erfahrenen erfahrenenund undbegeisterungsfähigen begeisterungsfähigen WirWirsind Mitarbeiterinnenund undzwei zweiambitionierten, ambitionierten,wissensdurstigen wissensdurstigenLehrlingen. Lehrlingen.Unser UnserArbeitsklima Arbeitsklimaististfamiliär familiärund undsehr sehrangenehm. angenehm. Mitarbeiterinnen

Beauté SalSaloonn dede Beauté

Mitar Mitar IN Mitar UNSEr IN UNSEr bEAUTym bEAUTym

erstenStock Stockkönnen könnenSieSiesich sichin inunserem unseremSalon Salon Beautévon vonuns unsmitmit ImImersten dedeBeauté Unser Unternehm Unternehm Unser Unternehm Unser einerexklusiven exklusivenKörperKörper-oder oder Gesichts-Behandlung verwöhnenlassen. lassen.Jahren einer Gesichts-Behandlung verwöhnen Seit einigen Jahren be b Seit einigen Jahren b Seit einigen

parfumerie

Wir sind sind ein ein gut gut ein ein Wir sind ein gut ein Wir Mitarbeiterinnen und zwei am Mitarbeiterinnen und zwei am Mitarbeiterinnen und zwei am wIrfrEUEN frEUENUNS UNSAUf AUfIHrEN IHrENbESUCH! bESUCH! wIr Mitar Mitar Mitar

ÖffNUNGSzEITENPArfUmErIE ÖffNUNGSzEITENPArfUmErIE MontagbisbisFreitag: Freitag:9 9–18.30 –18.30UhrUhrund undSamstag: Samstag:8 8– 17 – 17UhrUhr Montag

Im e e Im e Im

Bundesplatz 12 ein ein ein 6304 Zug Tel. 041 711 46 46 www.oswaldparfum.ch TElEfoNISCHEbErATUNG bErATUNGodEr odErANmEldUNG ANmEldUNGfür fürSAloN SAloNdEdEbEAUTé bEAUTé TElEfoNISCHE parfumerie.oswald.zug MontagbisbisFreitag: Freitag:9 9–18.30 –18.30Uhr, Uhr,Tel.Tel.041 041711 71146464646 Montag

GUT GUT 10.– 10.– TElEfoN TElEfoN TElEfoN

GUTSCHEIN GUTSCHEIN 10.–RABATT RABATT 10.– GUTSCHEIN GUTSCHEIN

GEGEN VO GEGEN VO GEGEN VO ERHALTE ERHALTE ERHALTEN Ab EINEm Ab EINEm Ab EINEm Nur einmal Nur einmal Nur einmal Nicht kumu Nicht kumu Nicht kumu Gültig bis D Gültig bis D Gültig bis D Einlösbar in Einlösbar in Einlösbar in

pa GU GUT GEGEN VORWEISEN DIESES MAGAZINS GEGEN VORWEISEN DIESES MAGAZINS GEGEN VORWEISEN DIESES MAGAZINS 10.– RABATT 10.– RABATT ERHALTEN SIE CHF 10.– RABATT ERHALTEN CHF 10.– RABATT ERHALTEN SIESIE CHF 10.– RABATT KENNEN SIEUNSEREN UNSERENONlINEShOp? ONlINEShOp? 10.– KENNEN SIE 10.– Ab EINEm EINkAUf Ab CHF 100.–. EINEm EINkAUf CHF 100.–. AbAb EINEm EINkAUf AbAb CHF 100.–.

IN UNSE bEAUTy

GEGENVORWEISEN VORWEISENDIESES DIESESMAGA MAG GEGEN VORWEISEN DIESES MAGA GEGEN ERHALTEN SIECHF CHF10.– 10.–RABATT RABATT ERHALTEN SIE CHF 10.– RABATT ERHALTEN SIE GEGEN V GEGEN V GEGEN VO Nur einmal einlösbar pro Kunde. EINEm einmal einlösbar pro Kunde. NurNur einmal einlösbar proAb Kunde. Ab EINEm EINkAUfAb AbCHF CHF100.–. 100.–. EINEm EINkAUf Ab CHF 100.–. Ab EINkAUf ERHALTE ERHALTE ERHALTE Nur einmaleinlösbar einlösbar pro Kunde. Bund Nur einmal einlösbar pro Kunde. einmal Kunde. Abpro EINEm Ab EINEm Ab EINEm Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht kumulierbar mitNur anderen Rabatten. Nichtkumulierbar kumulierbar mit anderen Rabatten Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht mit anderen Rabatten. Nur einmal Nur einmal Nur einmal 6304 Gültig bis Dezember 2016. Gültig Dezember 2016. Gültig bisbis Dezember 2016. Gültig bisDezember Dezember 2016. Gültig bis Dezember 2016. Gültig bis 2016. Nicht kumu Nicht kumu Nicht kumu Tel. 0 39 Einlösbar in IhrerOswald OswaldParfumerie Parfumerie Zug Einlösbar in Ihrer Oswald Parfumerie Zug Einlösbar in Ihrer Einlösbar Ihrer Oswald Parfumerie Zug. Einlösbar inin Ihrer Oswald Parfumerie Zug. Gültig bisZug D Einlösbar in Ihrer Oswald Parfumerie Zug. Gültig bis D Gültig bis D

www.oswaldparfum.ch www.oswaldparfum.ch

KostenloserVersand VersandababCHF CHF100.– 100.–Bestellwert. Bestellwert.AufAufWunsch Wunschverpacken verpacken Kostenloser www bestelltenArtikel ArtikelalsalsGeschenk. Geschenk.Garantiert GarantiertOriginalware. Originalware. wirwirIhreIhrebestellten Einlösbar Einlösbar Einlösbar

in in in pa


40 1


Gelockt und geliebt «Schon früh auf Gegenkurs» Comedy ist ein ernsthafter Beruf! Text und Interview: Roland Schäfli Er hat mehr Locken als die Medusa, ist Preisträger des Prix Walo und erobert nun auch noch die deutschen Bühnen: Michael Elsener schaut als Comedian kritisch hin. Nicht nur aufs Schweizer Geschehen – auf deutschen Bühnen passt er seine Nummern an. Mit «Mediengeil» geht er ins dritte Jahr, parodiert das Medienverhalten des modernen Menschen. Zeit für einen Rückblick auf seine Kindheit in Zug. Du wurdest am 18. September 1985 in Zug geboren. Wie prägt dieser Geburtskanton die Einstellung zur Komik? Michael Elsener: Zug ist katholisch-konservativ geprägt. Bei uns im Dorf hatte die Kirche einen grossen Stellenwert. Wenn jemand sich anders verhielt als die Gesellschaft das von ihm erwartete, wurde das bald Gesprächsthema. Wer aus diesem Gefüge ausbricht, wird belächelt. Mich störte die Stromlinienförmigkeit, ich schlug früh den Gegenkurs ein. Die ersten satirischen Gehversuche also schon im zarten Kindheitsalter? Wenn an Verwandtentreffen sich alle auf die Schultern klopften, erzählte ich laut, was meine Eltern wirklich von allen denken. Da realisierte ich erstmals: Die Wahrheit hat ein starkes Potential. Dann fi el es leicht, diese Konformität hinter sich zu lassen? Ich merkte schon in der Primarschule: Auf mich wartet kein klassischer Beruf. Mir fehlten auf dem Land aber die Vorbilder, die mir hätten aufzeigen können, welchen Weg man gehen kann. Bühnen gabs zwar, aber dort stellte ich fest: Die Frau, die da Theater spielt, ist dieselbe, die uns sonst Lebensmittel verkauft.

Deine Generation von Stand-up-Comedians ist in den letzten Jahren stark aufgekommen. Ist der Markt gesättigt? Eine Übersättigung gibts höchstens, weil heute viele meinen, sie könnten Comedian sein, indem sie sich hinstellen, klassische Witze erzählen und dann glauben, das sei Stand-up-Comedy. Du hingegen übst das als ernsthaften Beruf aus. Ja. Dazu braucht man zwar keine Schauspielausbildung. Aber ich mache einen Unterschied zu einem Programm, in dem jemand ein paar Witze aus Google zusammenfasst, und dem Programm eines «richtigen» Comedians, der sein Handwerkszeug beherrscht, der sich Gedanken darüber macht, welche Haltung er zu einem Thema einnimmt, der das Timing perfektioniert hat, die richtige Präsenz besitzt. Wichtig ist: Gute Comedy fängt bei sich selbst an. Ich überlege mir: Worüber kann ich bei mir selbst lachen? Erst auf der Bühne stelle ich an der Reaktion fest, dass mein persönliches Thema noch viele andere Menschen beschäftigt. Du hast Politikwissenschaften studiert. Eine gute Basis für Comedy? Das Studium steigerte nebst der Allgemeinbildung meine Lust am Hinterfragen. Wenn ich heute eine Statistik lese, will ich wissen, wie man zu diesen Zahlen gekommen ist. Aber das Wichtigste, was mir mein Studium brachte: Es hat den Ernst des Lebens nochmals fünf Jahre hinausgezögert. In dieser Zeit konnte ich Programme machen, ohne dass man mich ständig fragte: Kannst du davon leben? Denn ich hatte ja den Status «Student».

Und wird diese Frage im Profi -Status noch immer gestellt? Nicht nur diese, sondern auch: Was machst du eigentlich tagsüber? Ich finde es lustig, dass die meisten Menschen wirklich annehmen, jemand der auf der Bühne stehe, schlafe bis mittags. Dass er zum Beispiel am Vormittag Texte schreibt, wird ausgeblendet. Darum begrüsse ich Menschen am Nachmittag absichtlich mit einem «Guten Morgen!» Dein Programm «Mediengeil» läuft im dritten Jahr. Wie ist das Haltbarkeitsdatum von Satire? Mich interessieren Themen, die latent aktuell bleiben, wie Integrations- oder Klimapolitik. So ein Programm lässt sich aber auch darum lange spielen, weil es sich jeden Abend weiterentwickelt. Die Pointen von «Mediengeil» sind heute viel stärker auf den Punkt gebracht als bei der Premiere. Du warst bei SRF1 als freier Journalist tätig – die konsequente Weiterführung von damals ist deine Parodie eines Reporters mit versteckter Kamera. Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad wird das wohl nicht mehr möglich sein? Ich gebe mich tatsächlich gern als eine andere Person aus. Um nicht erkannt zu werden, brauche ich nur meinen Lockenkopf zu bedecken, dann erkennt mich keiner mehr! Wie wichtig ist Social Media heute in der Comedy? Du stellst ja virale Videos ins Netz. Das Coole daran ist, ich kann zeitnah auf ein Ereignis reagieren. Und ich erreiche mit einem einzigen Video in Kürze mehr Menschen als während ein paar Monaten auf Tournee. Allerdings bezweifle ich, dass dieselben Personen, die meine Videos auf Facebook anklicken, auch 50 Franken in die Hand nehmen, um mich live zu sehen. Auch auf deutschen Bühnen bist du schon daheim. Wirst du irgendwann aus Zug wegziehen? Ich lebe in Zug, habe in Zürich eine Bleibe, bin oft in Hamburg und Berlin. Meistens lebe ich in Künstlerwohnungen, über dem Theater. Ich fühle mich schnell überall zuhause. www.michaelelsener.ch

2 41


ÖV Rätsel Trail Entdecken Sie den Kanton Zug mal auf eine etwas andere Art. Ob mit Freunden, der Familie, als Vereins- oder Firmenausflug. Ob für Zuger oder Auswärtige. Mit dem ÖV Rätsel Trail erleben Sie eine spannende Schnitzeljagd mit dem öffentlichen Verkehr durch die Region Zug. Was ist der ÖV Rätsel Trail? Eine Schnitzeljagd mit dem öffentlichen Verkehr durch den Kanton Zug. Drei ver-

An einigen Posten gibt es ausserdem Tipps zum Verweilen vor Ort sowie interessante Informationen zum jeweiligen Standort zu erfahren. Und wer mal nicht mehr weiter weiss ist nicht verloren – die Hotline (Telefon 041 728 58 00) hilft gerne weiter. Info-Broschüre mit Wettbewerb Im Reisezentrum am Bahnhof Zug liegen InfoBroschüren zum ÖV Rätsel Trail auf. Diese enthalten neben allen wichtigen Informationen auch einen Wettbewerbstalon. Monatlich gibt es einen tollen Preis im Wert von 100 Franken zu gewinnen. Alle Kinder/Jugendliche, die jünger als 14 Jahre sind, erhalten zudem bei Abgabe des ausgefüllten Talons eine kleine Überraschung.

schiedene Routen entlang des ÖV Netzes mit jeweils füns bzw. sechs Posten (Haltestellen) stehen zur Auswahl. Der ÖV Rätsel Trail ist kostenlos und man muss sich nicht anmelden. Sie benötigen lediglich ein gültiges ÖV-Ticket. Wer kein Abonnement für den ÖV besitzt, löst am besten eine Tageskarte des Tarifverbunds Zug, gültig für alle Zonen. Alle drei Routen starten am Bahnhof Zug in der Bahnhofhalle. Dort und an jedem weiteren Posten hängt eine Tafel mit einem Rätsel in Form einer Frage – die gesuchte Antwort gibt jeweils die nächste anzufahrende Haltestelle an. Also: Raten, einsteigen, zur Antworthaltestelle fahren und weiter gehts…

A

Drei Routen für die Erlebnisfahrt stehen zur Auswahl: Anzahl Posten:

5

B ROUTE

Dauer (ganze Route) 2½ – 3 Stunden Besonderheiten

Die Fragen sind kinderfreundlich gestaltet und die Route ist weniger lang als die beiden anderen Routen. Die Route führt an Berg und Wasser

ZVB Schalter oder SBB Billettschalter Anzahl Posten:

6

Dauer (ganze Route) ca. 3½ Stunden

C ROUTE

Reisezentrum Zug – Zug Bahnhof

vorbei und bietet verlockende Möglichkeiten für Pausen und Abstecher.

Besonderheiten

Man bleibt im Herzen des Kantons Zug und entdeckt dabei bekannte und weniger bekannte Orte. Passende Gelegenheiten für ein geselliges Anstossen auf den gemeinsamen Ausflug bieten sich dabei ebenfalls.

Anzahl Posten:

6

Telefon Hotline

+41 41 728 58 60 +41 41 728 58 00

Öffnungszeiten: Mo – Fr 6.45 – 21 Uhr Sa – So 7.15 – 20 Uhr

ROUTE

Dauer (ganze Route) ca. 3½ Stunden

42

Besonderheiten

Ländliche Idylle, bedeutende Zuger Standorte und viel Seenähe, die zu einem kurzen oder längeren Rast einlädt – das alles ist bei dieser Route dabei.

www.zvb.ch/raetsel www.sbb.ch/zentralschweiz

1


Ihre Experten für Buchführung, Abschlüsse, Steuern, Family Office und private Steuererklärungen Wir führen Ihr Geschäft zum Erfolg! Wäre es nicht vorteilhaft, wenn Sie Ihre Energien auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und eine rechte Hand haben, die Sie von zeitraubenden administrativen Arbeiten entlastet? Jemand, der auf Ihre individuellen Anforderungen mit individuellen Lösungen reagiert? Manuela Poeffel «Wenn man seinen Beruf jeden Tag aufs Neue abwechslungsreich und spannend fi ndet, dann weiss man, dass man den richtigen Beruf hat. Hinter jeder Buchhaltung und jeder Steuererklärung stehen Menschen. Ich denke, die Kunden spüren und schätzen, wie sehr mir mein Beruf Freude macht und wie sehr ich mich persönlich für sie engagiere.» Wir • führen Ihre Buchhaltung und Rechnungswesen mit allen gängigen EDV-Systemen

Manuela Poeffel liebt die Arbeit mit ihren Kunden

Kundenstimmen Frau Poeffel macht seit beinahe sechs Jahren unsere Buchhaltung. Nach der ersten Firmengründung wollte ich dies anfänglich selbst machen, musste mir dann aber eingestehen, dass es aus Zeitgründen nicht drin liegt. Ich schätze Frau Poeffel als sehr loyale Person. Sie ist ein freundlicher Mensch, unkompliziert und zuverlässig. Durch ihr vernetztes Denken behält sie stets den Überblick und wenn sie etwas anpackt, dann wird das auch durchgezogen.

Manuela Poeffel erstellt für uns Rechnungen, mahnt, kommuniziert mit Partnern, setzt Verträge auf und verwaltet diese. Sie ist schnell, persönlich und zuverlässig. Ihre Zuverlässigkeit beeindruckt mich am meisten. Sie arbeitet nicht nur ab, sondern macht auch Forecasts, denkt mit und vor, ist flexibel und fürsorglich, reagiert sofort, erledigt die Dinge ständig in unserem besten Interesse und ist für mich ein guter Sparringspartner. So jemanden will jeder haben!

Geschäftsführerin, Immobilien Dienstleistungen

Geschäftsführer, Luxury Services Dienstleistungen

• erstellen Ihre Lohnabrechnung, Mehrwertsteuerabrechnung, Jahresabschlüsse, Bilanzen und Steuererklärungen • geben Ihnen Tipps zum Steuern sparen • kümmern uns um Ihre Personaladministration und Sozialversicherungen P-con GmbH

• verhandeln mit Banken und arbeiten Verträge aus, • unterstützt Ihr Family Office (zum Beispiel die Bearbeitung der privaten Post, Zahlungen, Organisation von Reisen oder Veranstaltungen)

1

Sonnackerstrasse 20, 6340 Baar Telefon +41 41 857 00 32 E-Mail manuela.poeffel@p-con.ch

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

www.p-con.ch

43


TEAM 15 – Praxis für Zahnmedizin & Kompetenzzentrum für Implantologie Alle Spezialisierungen der Zahnmedizin unter einem Dach. Persönliche und kontinuierliche Betreuung. Modernste Infrastruktur und Dienstleistungen. Das TEAM 15 mit Dr. Hermann, Dr. Schneebeli, Dr. Andermatt und Dr. Coler ist Ihr persönlicher Ansprechpartner in allen Bereichen moderner Zahnmedizin. Eine vertrauensvolle Basis und ein einfühlsamer Umgang mit Ihren individuellen Sorgen, Wünschen und Vorstellungen liegen uns sehr am Herzen! Wir sind ein Zahnarzt-Team von qualifizierten Spezialisten auf allen Gebieten der Zahnmedizin, mit den Kernkompetenzen im Bereich Implantologie, Parodontologie, Endodontie, Ästhetische Zahnmedizin, Kinderzahnmedizin und Kieferorthopädie. Die Betreuung findet jeweils persönlich und kontinuierlich durch einen Zahnarzt des Teams statt. Eine moderne Infrastruktur und kontinuierliche Weiterbildungen ermöglichen Ihnen eine sanfte Behandlung auf höchstem Niveau.

Dr. Frederic Hermann M.Sc.

Dr. Esther Schneebeli

Weiterbildungsausweis (WBA) für orale Implanto-

Fachzahnärztin für Rekonstruktive Zahnmedizin

logie der schweizerischen Zahnärztegesellschaft

(SSO) · Master of Advanced Studies in Reconst-

SSO · Geprüfter Experte der Implantologie DGOI

ructive Dentistry · Chirurgie, Zahnersatz und kom-

· Implantologie, Parodontologie und Ästhetische

plexe Gesamtsanierungen

Zahnmedizin

Dr. Leonie Andermatt

Dr. Radu Coler

Spezialisierung in mikroskopischer Endodontie

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie · Ästhetische

(Wurzelbehandlungen) · Kinderzahnmedizin · Cerec

und funktionelle Zahnstellungskorrekturen

Neben der allgemeinen Zahnmedizin werden Ihnen bei uns folgende Spezial-Dienstleistungen geboten:

– keramischer Zahnersatz in nur einer Sitzung

TEAM 15 – Ihre vertrauensvollen Ansprechpartner bei «Angst vor dem Zahnarzt» Ihr Anspruch auf stress- und angstfreien Behandlungskomfort steht bei uns an erster Stelle. In einem ersten persönlichen Beratungsgespräch finden wir in entspannter Atmosphäre die Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse und zu Ihrem strahlenden Lächeln. Dabei zeigen wir Ihnen die verschiedenen Behandlungswege von «Dämmerschlaf bis hin zur Vollnarkose-Behandlung» auf.

Feste Zähne durch metallfreie Keramikimplantate – das Hochleistungsmaterial Zirkondioxid Fortschrittliche Keramikimplantate aus heimischer Entwicklung und Produktion ermöglichen heute in vielen Fällen den Verzicht auf Titan als Implantatwerkstoff. Dadurch ist der Weg frei für eine metallfreie und immunologisch hoch verträgliche Form des Zahnersatzes.

Biologische, metallfreie und ganzheitliche Zahnmedizin Von biologischen Keramikrekonstruktionen als Ersatz für ältere Amalgamfüllungen über minimalinvasive keramische Verblendschalen (Veneers) zur Optimierung der Frontzahnstellung und Zahnfarbe bis hin zu keramischen Zahnimplantaten als metallfreie Alternative zu herkömmlichen Titanimplantaten bietet die ganzheitliche Zahnmedizin vielfältige Therapieoptionen. 44

CEREC Ihr Zahnersatz kann in vielen Fällen hochpräzise und abdruckfrei in einer Sitzung mittels des computergesteuerten Keramik-Fräsverfahrens CEREC hergestellt werden. Dies bedeutet für Sie Kosten- und Zeitersparnis bei einem Maximum an Komfort und Sicherheit. Gerade Zähne: die «unsichtbare Zahnspange» für Erwachsene «Unsichtbare» Zahnstellungskorrekturen mit Hilfe von abnehmbaren, transparenten Schienen (Invisalign).

TEAM 15 – Praxis für Zahnmedizin & Kompetenzzentrum für Implantologie Poststrasse 15, 6300 Zug Telefon Fax E-Mail

+41 41 710 91 70 +41 41 710 91 69 info@team15.ch

Öffnungszeiten Mo – Mi 7.30 – 20 Uhr Do – Fr 7.30 – 18 Uhr Samstag Dentalhygiene nach Vereinbarung

www.team15.ch


GESUNDHEITSFÖRDERUNG PRÄVENTION UND THERAPIE

a! Online Agend24h ung Terminbuch Booking 24h

Tino Zimmermann

e g a s s a M . d e m r ü I h r E x p e r t erfei durch‘s Leben. Schmerzf

Med. Masseur FA/SRK

Ihr med. Masseur im Kanton Zug seit 2004. Rückenschmerzen? Nacken-Schulter-Verspannungen? Schmerzen in Muskeln und Gelenken? Für Sie haben wir die passende Therapie bei uns bekommen Sie Unterstützung! Wir sind Krankenkassen anerkannt.

Hypnose: Der Ursache auf den Grund gehen. Hypnose kann bei hartnäckigen seelischen oder körperlichen Beschwerden und Erkrankungen helfen. Eliane Zimmermann, zert. klinische Hypnose-Therapeutin ergänzt dadurch unser Therapieangebot.

Lauriedhofweg 1 • Zug • www.zugersauna.ch Riedmatt 28 A • Zug • www.tmz.ch Telefon 041 712 15 50 Telefon 041 711 51 70 1

45


VERSPANNUNGEN AM MORGEN? Stehen Sie regelmässig mit Verspannungen oder Schmerzen im Hals-, Nacken-, Schulteroder Rückenbereich auf? Verschwinden diese

KOSTENLOSE BERATUNG 041 761 45 20

Pascal Infanger zertifizierter Schlafberater nach ig-rls.ch

erst wieder im Verlauf des Tages? Dann liegt die Ursache dieser Beschwerden sehrwahrscheinlich bei Ihrer Schlafunterlage, welche den Bedürfnissen Ihres Körpers nicht mehr gerecht wird . Damit Sie sich in der Nacht optimal erholen können, lohnt es sich Ihre momentane Schlafsituation zusammen mit einem Schlaf-Experten genau zu analysieren. In den vergangenen 32 Jahren haben dank der hier angebotenen professionellen Liegeberatung tausende von Kunden ihre ideale Lösung gefunden. In fast allen Fällen sind die Beschwerden verschwunden oder wenigstens auf ein erträgliches Mass reduziert worden. Erleben auch Sie wie es ist, ausgeruht und bestenfalls ohne Schmerzen in den Tag zu starten. Damit wir Sie in Ruhe und ausführlich beraten können, reservieren Sie bitte im Voraus unter 041 761 45 20 Ihren persönlichen und unverbindlichen Beratungstermin. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. Ihr Infanger Team.

Infanger Gesunder Schlaf GmbH Sihlbruggstrasse 109 / 6340 Baar - Sihlbrugg 041 761 45 20 / info@gesunderschlaf.ch

46

www.gesunderschlaf.ch

1


PERFEKT BERADEN. Mountain-, Cityund E-Bikes auf 700m

2

Jahre Bike total

KÖRPERVERMESSUNG Mit der statischen Messvorrichtung von bikefitting.com finden wir Ihre optimale ergonomische Sitzposition auf dem Bike und berechnen so die perfekte Rahmen-Geometrien für Sie.

Bike total AG Industriestrasse 18 Affoltern am Albis info@biketotal.ch Tel. 044 760 26 87

NEU im Angebot Mondraker | Rocky Mountain Stromer | Bergstrom

Öffnungszeiten Montag - Freitag: 09.00 - 18.30 Samstag: 09.00 - 16.00 1

eBike Service

Affoltern am Albis 47


48 1


Christa la Grande Text und Interview: Roland Schäfli 1978 führten ihre Geschäfte die damals 42-jährige Christa Furrer nach Carouge, einem ländlich-französisch wirkenden Genfer Vorort, wo sie ihr eigenes Couture-Atelier eröffnete. Damit legte die talentierte Grafikerin, Werbefachfrau und Designerin den Grundstein zu einer beispiellosen Erfolgstory. Bereits 1983 präsentierte sie im Palladium Genève ihre erste Kollektion «Présentation en noir». Die totale Reduktion auf Schwarz, die Qualität und Beschaffenheit der verarbeiteten Materialien und die revolutionäre Umsetzung der Begriffe Design und Frauenbild liessen die Modewelt verblüfft nach Carouge blicken und machten klar, dass das Wort «Bekleidung» eine neue Dimension erhielt. Kaum eine andere Designerin hat mit ihren Ideen und Ansichten die Fashion-Szene so nachhaltig und konsequent beeinflusst, dass die eigenwillige Prägung bis heute als charakteristisch gilt und es auch in Zukunft sein wird. 1988 eröffnete Christa de Carouge in Zürich ihren zweiten Atelierladen, in der Mühle Tiefenbrunnen. Ihr Label wurde schnell Kult und Synonym für Individualismus, was ihren Kundenkreis weit über die Landesgrenzen hinaus wachsen liess, eine treue Gefolgschaft, die jetzt von ihrer langjährigen Schneiderin DE NIZ gepflegt wird. Ende 2013 zog sich Christa aus dem aktiven Geschäft zurück, um Raum zu schaffen für neue Avenues, Kunstformen und Aktivitäten wie Workshops, in denen sie ihre Kunst und Arbeitsweise erklärt und weitergibt. Am 17. November 2017 eröffnete das Kunsthaus Zug eine Ausstellung, die Retrospektive auf ihr bisheriges Werk. So praktisch, wie sie sich als Nonkonformistin dem Thema «Bekleidung» näherte, präsentiert sich diese Ausstellung. Anstelle des musealen NICHT BERÜHREN

wird auf dem Rundgang aufgefordert zur Interaktion, zum Ansassen, Anprobieren und Erleben. Einzelne Stücke sind eigentliche Installationen, die Ausstellung ist der imposante Querschnitt durch ein unorthodoxes Lebenswerk und belegt sämtliche Räumer des Museums. Dort besuchte ich die Kultfigur in Schwarz und fragte sie: Was ist charakteristisch an Ihrer Mode? Christa de Carouge: Dass es keine ist. Ich kreiere nicht Mode, sondern individuelle Behausungen für individuelle Körper, wohlgemerkt auch für männliche. Meine Kleidung ist ein mobiles, textiles Domizil, das nicht angezogen wird, sondern bewohnt, im eigentlichen, hautnahen Sinn. Mein Design steht für Wohlfühlen in jeder Situation, unabhängig von der Tageszeit, von gängigen Farben oder diktierten Silhouetten.

Warum nur Schwarz? Nicht nur. Wo es passt, setze ich bewusst Akzente mit gedecktem Weiss oder Rot. Nichts ist in Stein gemeisselt ausser meiner Ansicht, dass wir unserem Körper mit Zugeständnis zum Aussergewöhnlichen seine Freiheit und die Lust des Wohlseins gönnen sollten. Darum wird meine Kleidung in Schichten getragen, je nach Temperatur und Zweck. Alle reden von Individualismus, von Originalität, und was wird getragen? Uniformen, wo man hinschaut. Diesem Bild stelle ich mich entgegen. Warum Schwarz?Es ist die Konzentration auf das Wesentliche, was meiner Vorstellung von brauchbarer Kleidung entspricht. Raffi nierte Schnitte, pflegeleichte Stoffe und eine kluge Auswahl kombinierbarer Stücke ist die Grundlage für eine komplette Garderobe, die bequem in einer Reisetasche Platz findet. Was geschieht nach der Ausstellung? Vorläufig widme ich mich meinen Workshops und dem Ziel, Frauen und Männern, die Kleidung, Kreativität, sich selbst und ihren Körper aus einer anderen Perspektive erleben wollen, auf ihrem Weg dorthin zu begleiten. Dabei entdecke ich auch selber immer wieder neue Wege, die begangen werden wollen, und entwickle Ideen, die mich weiterführen. www.kunsthauszug.ch

2 49


Ein modernes Kleid für ein erfolgreiches K Konzept Im Jahr 2018 feiert die Carrosserie Marty AG in Baar ihren 50. Geburtstag. Das Geschenk dazu gab es aber schon im letzten Jahr. «Es ist wichtig, dass man ständig auf dem neusten Stand bleibt», ist Thomas Marty felsenfest überzeugt. Dies war auch einer der Hauptgründe, weshalb der Baarer die mitten in Baar gelegene CarrosserieWerkstatt derzeit von Grund auf neu baut. Schliesslich wolle er auch in den nächsten Jahrzehnten ein professioneller Dienstleister sein und das «Erbe» seines Vaters Werner Marty mit viel Engagement weiterführen. 1968 eröffnete dieser nämlich die Carrosserie Marty AG als eine der ersten Carrosseriewerkstätten im Kanton Zug. Seither setzt der Baarer-Carrosseriedienstleister auf Qualität. Laufend wurde in die neuste Technik investiert, so dass alle Marken ohne Garantieverslust repariert werden können. Dies gilt nicht nur für Edelmarken wie Range Rover, BWM, Audi, Mercedes oder Porsche, sondern auch für alle Mittel- und Kleinklassewagen wie Peugeot, Renault, Fiat oder Ford. Nebst moderner Maschinen setzt das VSCI-zertizierte Unternehmen auf eine hohe Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. «Dies ist absolut notwendig,

Thomas Marty, Geschäftsführer Carrosserie Marty AG

um einen hohen Qualitätsstandard zu bieten», ist sich Thomas Marty sicher. Dazu gehöre auch eine zuvorkommende Kundenbetreuung, welche bereits seinem Vater ein Anliegen war. Der Kunde soll von der Beratung, über die Reparatur bis hin zur Rechnung den gleichen Ansprechpartner haben. Deshalb sei die Carrosserie Marty AG nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Versicherungen ein angesehener Partner.

Wiedereröffnung der Carrosserie Marty AG Am 2. September 2017 hat die Carrosserie Marty AG Baar ihren Neubau eingeweiht. Bei ausgelassener Stimmung konnten sich die zahlreich erschienenen Gäste ein Bild vom neuen Gebäude am Büelmattweg 4 machen und einen gemütlichen Tag erleben.

CARROSSERIE MARTY AG - Büelmattweg 4 - 6340 Baar - T: 041 761 22 55 - F: 041 761 22 50 M: info(@)carrosserie-marty.ch - W: www.carrosserie-marty.ch

50


Ihr Training unter sportwissenschaftlicher Betreuung! Medigym – das «besondere» Fitnessstudio im Kanton Zug, für jedermann, auch für Risikopersonen. Was ist das «Besondere» am Medigym? Die Kombination aus Sportwissenschaftler, Sportmediziner und Physiotherapeut in denselben Räumlichkeiten. Konkret bedeutet dies, dass Sie beim Training durch einen Sportwissenschaftler betreut werden, der ein fünfjähriges Bachelor- UND Masterstudium absolviert hat. Da das Studio direkt mit einer Arztpraxis inklusive Physiotherapie verbunden ist, ist zu den Kernzeiten ständig medizinische Unterstützung verfügbar. Der Schwerpunkt des Trainings setzt ganz klar auf ein INDIVIDUELLES Training, je nach Wunsch und Ziel des Kunden. Natürlich bietet dieses Konzept neben jedem anspruchsvollen Fitnesskunden vor allem auch Risikogruppen, wie etwa Herz-Kreislauf-Patienten, Diabetikern, Rheumapatienten oder Menschen mit spezifi schen Störungen am Bewegungsapparat, eine Möglichkeit, «sicherer» zu trainieren. Das Qualitätslabel «Qualitop» wird aufgrund diverser Mängel zunehmend durch die «Fitness Guide»-Zertifizierung abgelöst. Das Medigym erfüllt als vermutlich eines von wenigen Trainings-

centern in der Zentralschweiz die Kriterien von «Fitness guide medical», was das höchste Qualitätssiegel darstellt, welches von den Krankenkassen anerkannt wird. Was können wir anbieten: • Ein hochqualifiziertes Team • Eine wissenschaftlich fundierte individuelle Trainingsplanung für jedermann, wenn nötig mit vorheriger Diagnostik und Auswertung, beispielsweise Abklärung des Sturzrisikos bei alten Menschen mit anschliessend spezifischem propriozeptivem Trainingsprogramm • Leistungsdiagnostik für Sportler mit nachfolgend entsprechender Trainingssteuerung • Trainingsprogramme OHNE aufwendige Geräte und somit auch umsetzbar bei Eigentraining zuhause • Faszientraining • Laufanalysen mit Auswertung und direkter Zusammenarbeit mit der Orthopädietechnik ORTHORAMA

• Unterstützung von Firmen im Bereich Gesundheitsprävention Was können wir nicht anbieten: • Wellness-Bereich • Gruppenkurse (bei Interesse möglich) • Normiertes Zirkeltraining ohne jede Individualität Durch unser integratives Konzept, auch mit Einbindung externer Partner (sportmed. Institut Wuppertal, Prof. T. Hilberg, sportwiss. Institut Basel, Orthopädietechnik Orthorama), möchten wir eine breite Betreuung gewährleisten. Kontaktieren Sie uns! Medigym Lindenstrasse 10, 6340 Baar Telefon +41 41 766 61 54 E-Mail info@medigym.ch

www.medigym.ch

Orthorama – Bewegung ist Leben! Die Einlage dient medizinischen Zwecken Sie wird von uns individuell für die jeweiligen Fussformen angefertigt. Zuerst muss eine Diagnose erstellt werden, welche Fehlstellung vorliegt (Spreizfuss, Knickfuss, Plattfuss, Hohlfuss, Spitzfuss). Anschliessend wird von den Füssen ein Abdruck genommen. Je nach Fussform wird eine bestimmte Einlage verwendet, um den gewünschten Zweck zu erreichen. Weitere Dienstleistungen • Fussmessanalyse mit Computer • Prothesen, Orthesen und Bandage 1

Orthorama Dorfstrasse 24, 6340 Baar Telefon +41 41 761 24 64 Mo – Fr : Samstag • Schuhabänderungen, Schuhreparaturen • Orthopädische und Spezial Schuhe • Brustprothesen

08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.00 Uhr 09.00 – 12.00 Uhr

www.orthorama.ch

51


Zugs erstes Umzugsunternehmen Die grösseren Büros sind gefunden, der Ver trag für die neue Wohnung unterschrieben: Jetzt heissts aufbrechen. Die Bucher-Bitsch Möbeltransporte AG ist die erste Adresse im Kanton Zug für Büro- und Privatumzüge, internationale Umzüge und Lagerungen. Individueller Service, Qualität, Geschwindigkeit, Tradition und erstklassige langjährige Mitarbeiter sind das Markenzeichen des Zuger Umzugsunternehmen Bucher-Bitsch. Und das seit der Gründung vor über 200 Jahren. Umzug mit Pneukran und Container in Brunnen, Grand Palais.

Erstes Container-Lager Robert Bucher, der dem Unternehmen in der siebten Generation vorsteht, ist zu Recht stolz auf das erste und einzige Container-Lager der Zentralschweiz. Das Lagerhaus bietet Platz für 60 Möbel-Container, die speziell geeignet sind für die Möbellagerung bei längeren Auslandsaufenthalten, Renovationen oder terminlichen Problemen bei Aus- und Einzügen. Als erstes Schweizer Umzugsunternehmen führt Bucher-Bitsch seit 1977 Container-Umzüge mit dem Pneukran durch.

Abenteuerliche Fahrt über den Gotthard

Weltweiter Service Das weltweite Netzwerk von Bucher-Bitsch garantiert eine reibungslose und fachmännische Übersee-Spedition an jeden Ort der Welt. Unsere ausgewählten Umzugspartner in der jeweiligen Destination organisieren vor Ort die Abwicklung der Zollformalitäten und die Lieferung ans neue Domizil. Ein besonderes Markenzeichen von BucherBitsch ist der individuelle und persönliche Service. Die fachmännisch ausgebildeten und hilfsbereiten Mitarbeiter sorgen auf Wunsch für das Verpacken und die Demontage von Möbeln, den Umzug an den neuen Standort, das Auspacken und die Montage. Kein Wunder, steigt der Kreis der langjährigen und anspruchsvollen Kundschaft stetig an. Breite Palette an Packmaterial Die Zeit der Bananenkisten neigt sich dem Ende zu. Bucher-Bitsch hat für sämtliche Möbel und Haushaltartikel das richtige Packmaterial, von der Wolldecke bis zur Etikette. Die «Grünen Boxen» zum Beispiel sind für das sichere und schnelle Verpacken von Gläsern und Geschirr geeignet.

Robert Bucher, Geschäftsführer in der siebten Generation

Bucher-Bitsch Möbeltransporte AG Grabenstrasse 21, 6340 Baar Telefon E-Mail

+41 41 760 58 88 info@bucher-bitsch.ch

www.bucher-bitsch.ch

521


TopcarZug AG Chollerstrasse 2 CH-6300 Zug T 041 709 00 30 F 041 709 00 39 info@topcarzug.ch www.topcarzug.ch

Ă–ffnungszeiten 1

Montag bis Freitag Samstag Sonntag

9.00 bis 19.00 Uhr 9.00 bis 16.00 Uhr Freie Besichtigung

53


40 Jahre Brockenhaus Zug Das Brockenhaus der Frauenzentrale wurde 1976 mit dem Ziel gegründet, mit dem Erlös sinnvolle und wichtige Projekte für Menschen in Notsituationen zu finanzieren. Dieser Grundgedanke hat sich in all den Jahren nicht verändert. Über 150 Freiwillige sorgen täglich dafür, dass die angelieferten Waren in den verschiedenen Abteilungen: Möbel, Bilder, Elektro, Haushalt, Kleider, Bücher und Spielwaren für den Verkauf sortiert, geprüft und mit viel Liebe für den Verkauf bereitgestellt werden. Jeweils am Mittwochnachmittag von 13 bis 16.30 Uhr und am Samstagvormittag von 9 bis 13 Uhr strömen unsere Kundinnen und Kunden in hellen Scharen in unsere Verkaufslokalitäten und erstehen günstige Gebrauchsartikel, Trouvaillen aus älterer Zeit und Kostbarkeiten, die sonst nicht zu finden sind. Eine Besonderheit ist auch unsere Kleinfiliale – das «Brockehüsli» an der Aegeristrasse. Hier findet man auf engstem Raum – ähnlich einem Pariser Brocki – Kostbarkeiten. Ein Besuch lohnt sich, schon dem Ambiente wegen.

Dank dieser Einkäufe kann das Brockenhaus Ende Jahr jeweils einen beträchtlichen Beitrag für Projekte der Frauenzentrale im Sozialbereich zur Verfügung stellen. Mit dem Einkauf tun unsere Kundinnen und Kunden etwas Gutes und wir tun mit dem Erlös wiederum etwas Gutes für Menschen in schwierigen Situationen.

Freiwillige willkommen: Haben Sie Lust und Zeit bei uns mitzumachen? Interessierte können sich direkt bei unserer Annahme beim Brockenhaus beim Oekihof in Zug oder via Internet (www.brockizug.ch) melden. Wir freuen uns auf Sie! Brockenhaus Zug Brockehuus beim Ökihof Äussere Güterstrasse 10, 6300 Zug Mittwoch 13.00 – 16.30 Uhr Samstag 09.00 – 13.00 Uhr Brockehüüsli Ägeristrasse 40, 6300 Zug Mittwoch 14.00 – 18.30 Uhr Samstag 10.00 – 16.00 Uhr Telefon E-Mail

+41 41 725 26 90 info@brockizug.ch

Möbelabholdienst: Telefon +41 41 725 26 91 (Mo – Fr 14 – 17 Uhr)

www.brockizug.ch

54


FREIWILLIGENARBEIT IM BROCKI Über 150 Frauen und Männer engagieren sich freiwillig im Brocki Zug. Sie sortieren die eingehenden Waren, räumen sie ein, präsentieren und verkaufen sie. Dabei werden auch neue Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Hier wird Ihre Freiwilligenarbeit in hohem Masse anerkannt und geschätzt. Diese Wertschätzung zeigt sich unter anderem an den verschiedenen Anlässen wie Mitarbeiterausflügen und Jahresschlussessen oder an einem Einkaufsrabatt im Brocki und Brockehüsli. Selbstverständlich gehört auch eine Einzelmitgliedschaft im Verein Frauenzentrale mit dazu. Und wenn Sie eine offizielle Bescheinigung über Ihr Engagement benötigen, stellen wir auch gerne Sozialzeitausweise aus.

INTERESSIERT? Rufen Sie uns unverbindlich an, wir freuen uns auf Sie! > +41 725 26 90 oder +41 720 02 80 > info@brockizug.ch

55


LEXUS SELF - CHARGING HYBRID ENTDECKEN SIE DIE EINZIGARTIGE FAHRZEUGPALETTE VON LEXUS IM NEUEN LEXUS CENTER ZUG AN DER ALTGASSE IN BAAR. WIR FREUEN UNS AUF SIE.

GARAGE-REICHLIN AG Grepperstrasse 86 –92 6403 Küssacht am Rigi T 041 854 77 88

56

GARAGE-REICHLIN AG BAAR Altgasse 56 6340 Baar T 041 768 66 33

1


talos-gym Seit fünf Jahren besteht das talos-gym an der Neuhofstrasse 21d in Baar. Es ist ein Sportcenter mit über 500 m2 Trainingsfläche, in dem sich Kinder ab vier Jahren, aber auch Erwachsene bis ins fortgeschrittene Alter, sportlich betätigen können. Neben dem Business Fitness Center mit begrenzter Memberzahl und Zirkeltrainings über den Mittag ist das talos-gym auch im Kampfsportbereich und vor allem im Personaltraining aktiv. Das Training reicht von Kinder Kickboxen über Frauen Thai-Kickboxen, klassisches Boxen bis hin zu der Over 30th Klasse.

Diego B., Seline B. und Philipp St.

sich im Ring messen. Die meisten Leute (rund 98 Prozent) kommen, weil das Training extrem intensiv und sehr abwechslungsreich ist, deshalb sind die Kurse auf

Der Inhaber und Head Coach Diego Baldelli sagt: Gerade mal zwei Prozent der Trainierenden im Kampfsportbereich möchten

diese Sparte ausgelegt. Für Athleten, die diesen Sport wettkampfmässig ausüben möchten, gibt es spezielle Trainings.

Eine der grössten Stärken des talos-gym ist das Personaltraining. Durch die Ausbildungen der Trainier als Fitness Instruktoren, Personaltrainer, Ernährungsberater und Martial Arts Trainer im Zusammenhang mit dem komplett eingerichteten Studio können wir unsere Kunden sehr privat und auf einem hohen Level betreuen. Egal ob im Fitness, Kampfsport, Funktional Training oder Ernährungsbereich: Beim talos-gym ist man an der richtigen Adresse.

talos-gym Neuhofstrasse 21d, 6340 Baar Telefon E-Mail

+41 41 980 44 44 diego.baldelli@talos-gym.ch

www.talos-gym.ch

1 57


IHR ZAHNARZT ZUM WOHLFÜHLEN

041 442 11 11 www.zahnzentrum-zug.ch

365 © Bild:shutterstock/ ESB Professional

Tage

Notfälle sofort Ästhetische Zahnheilkunde • Implantologie • Parodontologie • Prothetik Angstpatienten • Lachgas • Narkosebehandlungen • Endodontie Chirurgie • Konservierende Zahnmedizin • Prophylaxe Dentalhygiene • Kinderzahnheilkunde

AJ Zahnzentrum Bahnhof Zug AG Bahnhofplatz • 2. OG rechts • 6300 Zug Mo. - Fr. 08.00 - 19.00 Uhr Sa. - So. 09.00 - 16.00 Uhr 1


SEIT 40 JAHREN SEINER ZEIT VORAUS. DER BMW 7er. INNOVATION AUS TRADITION. Binelli Group Zug 6340 Baar www.binelli-group.ch 59


Seit 1974 in Zug

770

Unser soziales Engagement fokussiert sich haupts채chlich auf die Bereiche Kultur, Bildung und Sport.

Mitarbeiter in Baar aus 체ber 50 Nationen, die Mehrheit davon sind Schweizer/innen

150 Standorte weltweit

Metalle & Mineralien

Energieprodukte

Landwirtschaft

Glencore ist ein bedeutender Produzent und Vermarkter von 체ber 90 Rohstoffen in drei voneinander abgegrenzten Gesch채ftssegmenten.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten: www.glencore.com und www.glencore.ch Besuchen Sie uns auch auf den Sozialen Netzwerken: 60 1


goosetec – Individuell. Erfahren. Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Seit nun mehr als fünf Jahren ist goosetec Ihr kompetenter Partner für Informationssysteme und Ihre persönliche IT-Wachgans. Wir bieten massgeschneiderte Lösungen – leistungsfähig und gleichzeitig kosteneffizient. Die elektronische Wachgans Jeder Schweizer Bauernhof ist durch einen zuverlässigen Wachhund geschützt – wie sieht es mit Ihrer IT-Infrastruktur aus? Cyberkriminalität nimmt konstant zu. Wir von goosetec bieten Ihnen Unterstützung. Als Ihre persönliche IT-Wachgans realisieren wir Ihr Netzwerk. Stabilität und Sicherheit in Sachen IT, Datenschutz und Netzwerke sind nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privatpersonen essentiell. Es bedarf einer kompetenten Planung und einer konsequenten Umsetzung sowohl bei neuen Projekten als auch bei Erweiterungen von bestehenden Netzwerken. Wir stehen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Wünsche und Ideen mit Rat und Tat zur Seite.

Florian Weber

Service von A bis Z Wir sind spezialisiert auf die Bereiche IT, Telefonie und Netzwerke. goosetec begleitet Sie von der Planung und Projektierung bis zur schlüsselfertigen Installation. Wir bieten nicht nur Hand bei der Realisierung von Systemen, sondern unterstützen Sie auch mit Wartung und Support. Jede Lösung beginnt mit einer sorgfältigen Situationsanalyse und einer zielorientierten Beratung. Unter dem Aspekt der Investitionssicherheit beleuchten wir wichtige Fragen wie Nachhaltigkeit und stellen die Wirtschaftlichkeit in den Mittelpunkt. Gemeinsam entwickeln wir auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderte Lösungen.

Peter Brunner

Wertvoller Erfahrungsschatz Sie können auf unsere jahrelange profunde Erfahrung in der IT- und Telefoniebranche vertrauen, denn wir kennen alle neuen Entwicklungen im Marktumfeld inklusive deren Stärken und Schwächen. Ob gehostete Dienste und Systeme, Voice over IP oder Hybridsysteme – gerne analysieren wir Ihre Situation, beraten Sie individuell und verwirklichen Ihre persönliche ITUmgebung.

goosetec GmbH Sumpfstrasse 26, 6301 Zug Telefon E-Mail

+41 41 541 55 44 info@goosetec.com

www.goosetec.com

1 61


Die Markenunabhängige Garage: Ihr Partner auch für Classic-Cars! «Acklin Zug, le Garage» – ein tolles Team am idealen Standort für die Kundschaft an der Poststrasse 26, im Zentrum der Stadt Zug. Eine der modernsten markenunabhängigen Garagen in der Region. Meilenstein der Firmengeschichte Seit Juli 2012 ist die Rückkehr an die Poststrasse 26 für das dynamische Garagenunternehmen besonders mit Blick auf die mehr als 100-jährige «Acklin»-Tradition im Zuger Automobilgewerbe ein Meilen stein. Denn bereits 1898 betrieb Kaspar Acklin, der Urgrossvaters des heutigen Inhabers Reto Acklin, am selben Standort eine Schmiede, welche sich mit dem technischen Fortschritt zu einer der ersten Automobil-Garagen in Zug entwickelte. Reto Acklin selbst freute sich riesig auf den Bezug der neuen Räumlichkeiten, denn

dank dem Neubau verfügt die Garage Acklin nun über die neuste Infrastruktur, um der Kundschaft jegliche Reparaturen und Service-Dienstleistungen rund ums Automobil bieten zu können. Dazu gehört zum Beispiel Fahrzeugdiagnosen mit den neuesten Testgeräten, eine komplette Prüfstrasse, wie man sie vom Strassenverkehrsamt her kennt, eine Carros serie abteilung oder eine Waschanlage mit lackschonenden Waschbürsten und vieles mehr.

Wir sehen uns nicht einfach als Garagisten, sondern als vertraute Partner für unsere Kunden in allen Belangen des Automobils.

Alternative zu Markengaragen Seit 1999 ist der Garagenbetrieb «Acklin Zug, le Garage» markenunabhängig und eine echte Alternative zu grossen Markenvertretungen. Nebst Service- und Reparaturarbeiten werden auch Carrosserie- und Glasbruchschäden fachmännisch instand gestellt und im Reifenhotel werden die Kunden räder für die nächste Saison eingelagert. Das fünfköpfi ge Team erbringt dieses umfassende Dienstleistungsangebot an modernen Fahrzeugen wie auch an klassischen Veteranenwagen.

ACKLIN

ZUG

le GARAGE

Acklin Zug

Die Markenunabhängige Garage im Zentrum der Stadt Zug – Ihr Partner auch für Classic-Cars!

Poststrasse 26, 6300 Zug Telefon +41 41 711 35 35

Reto Acklin Poststrasse 26, 6300 Zug Telefon 041 711 35 35 Fax 041 711 35 36 mail@acklinzug.ch

Öffnungszeiten Mo – Do 7.30 – 12.00 / 13.10 – 17.45 Vielseitig im Stadtzentrum www.acklinzug.ch Freitag 7.30 – 12.00 / 13.10 – 17.00 Samstag nach Vereinbarung GA_2688_Inserat_4fg_91x68mm.indd 1

16.10.2008 9:36:27 Uhr

www.acklinzug.ch

62

1


Hops One in Zug am See Das Ristorante AnaCapri in Zug hat einen neuen Look. Am Dienstag, den 1. August 2017 wurde das bisher italienische Ristorante als Hops One – Kitchen, Beer & Wine neu eröffnet. «Die Seele des Bieres» Hops One? Hops heisst auf Deutsch Hopfen. Das ist eine Pfl anzengattung, welche benötigt wird, um Bier zu brauen. Schon Mönche aus Deutschland brauten Bier im 7. Jahrhundert mit selbst angebautem Hopfen. Man behauptet sogar, dass die Geschichte des Hopfens in die Zeit der Babylonier, also 2000 v. Chr. (Babylonien, Irak), zurückginge. Und welcher Name wäre denn nun besser geeignet, als der Ursprung des Konzepts? Die One steht für das erste Hops – vielleicht von vielen – welche wir eröffnen.

Gemäss Fritz J. Bader, Inhaber der Fritz Gastrokultur, der viele Stunden und Liebe in jedes Detail dieses Projekts investiert hat, soll Hops One ein einzigartiges Restaurant in Zug sein. «So was gab es bisher in Zug noch nicht und das macht das Hops One so besonders», erklärt Bader.

«Vintage is just a cool word for old» Im Vintage-Style haben wir das neue Hops One gestaltet, ganz nach dem Motto «Kitchen, Beer & Wine». Somit erschaffen wir das Lokal neu, aber in altem Design. «Yes, we are new, but we love the good old times».

Das Konzept bringt die internationale Küche nach Zug. Geniessen Sie Gerichte aus aller Welt, zum Beispiel das berühmte Tzatziki aus Griechenland oder das arabische Baba Ganoush, aber auch ein Münchner Schnitzel mit lauwarmem Kartoffelsalat. Dazu bietet die «Great Beer List» eine Auswahl an

verschiedenen Bier-Variationen an. Wer lieber einen guten Tropfen trinken möchte, kann aus unserer Weintafel bestellen. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Samstag von 11.30 bis 14.30 Uhr und von 17.30 bis 23.30 Uhr. Sonntags und montags haben wir geschlossen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich vom Vintage-Kick mit einem herrlichen Ausblick und dem schönsten Sonnenuntergang inspirieren.

Hops One Kitchen, Beer & Wine Fischmarkt 2 am See, 6300 Zug Telefon E-Mail

+41 41 710 24 24 email@hops-one.ch

Reservationen über Foratable möglich!

www.fritz-gastrokultur.ch

1

63


SICHER. NEW SUBARU XV 4 4x4.

*Modelle Swiss Plus und Luxury

* CENTRALGARAGE

Bezahlen Sie jetzt

BINZEGGER AUTO AG

In einem Jahr

Offizieller SUBARU-Partner im Kanton Zug

www.centralgarage-baar.ch In zwei Jahren Zugerstrasse 58, 6341 Baar, Tel. 041 / 769 70 80

Offizieller SUBARU-Partner im Kanton Zug

Subaru WRX STI 4×4 64

Fr. 1 Fr. 1 Fr. 1  Fr. 4


AteamA Das Topteam für Ihr Bauvorhaben! Planen Sie einen Umbau, einen Anbau oder eine Renovation? Stellen Sie sich diese Angelegenheit mühsam, langatmig und kostspielig vor? Das muss nicht sein! Mit AteamA und seinem Handwerker-Team können Sie entspannen. Vom Teamspirit profitieren Die Spezialisten finden sich unter einem Dach. Somit sind Top Qualität und eine kostengünstige Lösung vom Fachmann garantiert. Sie als Kunde profitieren vom «Teamspirit» – und trotzdem haben Sie angenehmerweise von der Planung bis zur Übergabe eine einzige Ansprechperson. Kostensicherheit Sie erhalten von uns über alles einen fixen Preis, damit Sie von Anfang an wissen was es am Ende kostet. Hermann Wenger, Gründer und Geschäftsführer

Aus erster Hand Ich stelle Ihnen ein Topteam aus der Baubranche zur Verfügung: «Die Fachkräfte bilden eine Einheit und sind mit Herzblut bei der Sache». In der Beratung, sowie in der Planung und Realisierung von Bauprojekten, erfährt unser Kunde unkomplizierte, hochwertige Leistungen aus erster Hand.

Mit Herzblut für Ihr Heim

Meine Partner:

14’967.– 14’967.– 14’966.– 44’900.– *

Schreinerei, M & K Iten AG Meier Natursteine AG, Reichlin Bau AG,

Barmettler Elektroberatung AG, Christoph Rölli Malergeschäft AG, Peter Wyss, Sanitär und Heizung, Meier Metallbau AG, Morgarten

mk-iten.ch

Bezahlen Sie jetzt meier-natursteine.ch reichlinbau.ch

In einem Jahr

barmettlerelektroberatung.ch

In malerroelli.ch zwei Jahren wyss-sanitär-heizung.ch

Subaru WRX STI 4×4

ein Ansprechpartner

eingespieltes Handwerker-Team

reibungslose Schnittstellen

volle Kostensicherheit

Fr. 14’967.– Fr. 14’967.– Fr. 14’966.–  Fr. 44’900.–

Kontaktieren Sie mich AteamA AG Gewerbezone 9 6315 Morgarten

www.ateama.ch hermann.wenger@ateama.ch 041 530 60 31

65


Buechwäldli Restaurant . Fisch und mehr …

Patrick Grunder, hat im Juli 2016 den elterlichen Betrieb übernommen und führt, zusammen mit seiner Lebenspartnerin Susanne Schuler, das Restaurant als traditionellen Familienbetrieb weiter.

Wer am Aegerisee vorbeikommt, hält erst einmal inne und geniesst den wundervolle Ausblick auf den See. Die idyllische Umgebung, die sich darin spiegelt, ladet zum Verweilen ein.

Das «Buechwäldli» ist bekannt für seine hervorragenden Fisch-Spezialitäten und die saisonalen Gerichte. Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Im «Buechwäldli», werden Ihre kulinarischen Sinne angeregt. Ein Besuch wird zum Genuss-Erlebnis und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Restaurant Buechwäldli Hauptseerstrasse 131 6315 Morgarten (beim Denkmal) Telefon 041 750 12 94 buechwaeldli.ch 66

B


67


68


Das dreckige Geheimnis des Zugersees Text und Interview: Maximilian Marti Wasser ist der einzige Rohstoff, über den die Schweiz verfügt, ein Geschenk der Natur. Wasser bedeutet Leben und wird in Zukunft eine entscheidende ökonomische Rolle spielen. Warum also kontaminieren wir unsere Gewässer, als würde es kein morgen geben? Wer Zigarettenkippen, Sixpac-Plastik, Autobatterien, TV-Geräte oder Schlimmeres ins Wasser entsorgt sollte sich fragen, ob zusätzlich zu einem Verfahren nicht eine kräftige Ohrfeige am Platz wäre? Welche ökologische Katastrophe nur ein einziger Zigarettenstummel anrichtet, erklärte mir Thomas Niederer aus Hergiswil. Nachdem er in Griechenland Tauchen lernte, entdeckte er zu seinem Entsetzen das dreckige Geheimnis unserer Gewässer, nämlich dass sich darin im Gewichtsvergleich mehr Müll befindet als Fische. Die Tatsache, dass politisch wenig Interesse besteht, daran etwas zu verändern, führte dazu, dass er aus moralischem Handlungsbedürfnis den Verein SUAT (Schweizer Umwelt- und Abfalltaucher) gründete. Seither versucht er in seiner Freizeit, zusammen mit einem Team Freiwilliger, auf eigene Kosten den Lebensraum Wasser vor dem drohenden Kollaps zu schützen. Im Zeitraum von sechs Jahren holten er und seine Taucher bereits über 300 Tonnen Unrat aus dem Wasser, wofür er 2016 zum «Held des Alltags» gewählt wurde. Ist auch der Zugersee eine Müllhalde? Thomas Niederer: Ja, und das leider in zunehmendem Mass, weil die Schuldigen ihre Verbrechen gegen die Natur nur als Kavaliersdelikt sehen. Am 4.10.2010 war eine unserer ersten Aktionen eine rundum-Seeuferreinigung, ohne Taucher. In 5 Stunden wurden von 25 Personen über 2000 Liter Müll eingesammelt. 2013 und 2014 holten unsere Taucher im Rahmen der Clean-Up-Days tonnenweise Müll aus dem See, darunter Mobiliar, Carrosserieteile, Trottinetts, rund eine Tonne Glas und ein komplettes Velo samt Kettenschloss. Welche Gewässer sind am schwersten betroffen? Überall, wo viele Mnschen sind, stossen wir in Bächen, Flüssen und Seen auf dasselbe

beschämende Bild: Aludosen, Flaschen und Feuerzeuge zu Hauf, Hausrat wie Geschirr, Küchengeräte und Schirme bis hin zu Einkaufswagen, Baustellentafeln und Signalisationslampen, Kühlschränke, Elektro-Werkzeug und Fahrräder zieren den Grund, in stiller Eintracht mit Mofas und anderem schwerem Schrott. Bei Rheinfelden haben wir sogar einen Tresor gehoben, den wir dann der Polizei übergaben. In Fliessgewässern wird das «normale», leichtere Littering wie Flaschen, Aludosen, Schuhe und Ähnliches leider praktischerweise weitergespült oder bleibt, je nach Beschaffenheit des Grundes, zwischen den Steinen hängen. Welches sind die gefährlichsten Gegenstände? Wenn ich auf Boots- und Autobatterien stosse, überfällt mich immer eine kalte Wut, ebenso bei elektronischen Teilen und allem, was in dieser Form einfach nicht in den Zyklus gehört. Aber einer der gefährlichsten Angriffe auf das Gleichgewicht unser Ökosysteme kommt von den Zigarettenstummeln.

Kippe bis zu 400 Liter Wasser kontaminieren! In der Annahme, dass 30 % der Bevölkerung rauchen, sind wir bei ca. 3 Millionen, die täglich mindestens 5 Stummel wegschmeissen, sprich 15 Millionen, also eine halbe Milliarde pro Monat, ergo 6 Milliarden im Jahr mal 300 Liter Wasser. Das ergibt 1,8 Billionen Liter kontaminiertes Wasser, nur in der Schweiz! Und das soll niemanden aufrütteln? Was macht Ihnen am meisten zu schaffen? Die fehlende politische Unterstützung. Das generelle Desinteresse der Bevölkerung. Die Rekrutierung von Sponsoren, damit wenigstens die jährlichen Unkosten von ca. 35 000 Franken gedeckt sind, nicht zu reden von besserer Ausrüstung etc. Und wie auf üble, selbstherrliche Art und Weise die Natur missbraucht wird, obschon klar ist, dass diese sich eines Tages rächen wird. Ohne intakten Lebensraum werden wir es auf Dauer nicht schaffen – er ohne uns schon. Für Infos und Spenden: www.suat.ch

Ein Stummel auf der Wiese ist im Vergleich für die Natur schlimmer als Fukushima für die Menschheit, weil die Giftstoffe einer einzigen 69


Niemals die Orientierung verlieren Die Neutrass-Residenz AG mit Hauptstandorten in Rotkreuz und Luzern und sieben Standorten in der Schweiz löst als neutraler und unabhängiger Versicherungs-, Allfinanzund Steuerberater alle Finanzfragen einzig und allein im Sinne des Kunden. Seit 2016 unterstützt sie die Rekord-OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder für ihr Engagement bei der JuniorenOL-WM. Im Jahr 2016 rannte die 23-fache Weltmeisterin im Orientierungslauf, Simone NiggliLuder, nicht mehr um Medaillen. Die dreifache Mutter war im Juli zusammen mit ihrem Mann Matthias als Event-Direktorin der Junioren-Weltmeisterschaft und der Swiss Orienteering Week im Engadin tätig.

Simone und Matthias Niggli, Event-Direktoren der Junioren-OL-Weltmeisterschaft.

4000 Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt kämpften zwischen Val Müstair und Scuol um die besten Plätze. OL ist wohl die einzige Sportart, in welcher Mannschaften bei einer WM noch Startgeld für jeden Athleten bezahlen müssen.

Wichtige Unterstützung Die Schweiz gehört zu den Spitzennationen im Orientierungslauf: Nicht weniger als 90 Mal stand ein Schweizer oder eine Schweizerin auf dem WM-Podest, 39 Mal sogar zuoberst. Damit dieser Erfolg nicht abreisst, ist eine gezielte Nachwuchsförderung notwendig. Neutrass-Residenz AG unterstützte daher die Junioren-OL-WM als Hauptsponsor. «Beim OL fi nde ich mich selber zurecht. Im Dschungel der Vorsorge-, Versicherungs- und Finanz-Angebote lasse ich mich gerne von der Neutrass-Residenz coachen», sagt Simone Niggli-Luder. Den besten Weg fi nden Seriöse Berater sind eine wichtige Hilfe, um sich im Dickicht der Angebote und der Prämien zurechtzufi nden, sagt Pascal Walthert, CEO der Neutrass-Residenz AG. «Wir unterstützen die Kunden dabei. Wir haben die Erfahrung, das Training und die Orientierungsfähigkeit, die Kunden auf Ihrem Weg optimal zu unterstützen. Mit der detaillierten Analyse Ihrer Bedürfnisse entwickeln wir Konzepte, langfristige Strategien und übernehmen die Umsetzung aller Versicherungs-, Vorsorge- und Finanzlösungen.»

Jürg Züst, VR-Präsident und Pascal Walthert, CEO

70


Cyber-Kriminalität kann jedes Unternehmen treffen Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet immer schneller voran: Bahnbillette werden via Handy auf dem Weg zum Bahnhof gelöst, die Musik im Auto direkt von der Cloud gestreamt und die Bankgeschäfte bequem zuhause am Bildschirm erledigt. Der uneingeschränkte Zugang zu diesen Dienstleistungen und insbesondere der Schutz der IT-Umgebung ist daher sowohl im Privat- als auch im Geschäftsbereich heute ein absolutes Muss. Unternehmer gehen oft davon aus, dass ihre Firma für eine Cyberattacke nicht gross genug sei und sich die Hacker nur Grossfi rmen als Ziel aussuchen. Die zahlreichen Vorfälle in den letzten Monaten haben deutlich aufgezeigt, dass kein Unternehmen für einen solchen Vorfall zu klein ist. Die

Methoden werden immer raffi nierter und für den Mitarbeiter wird es immer schwieriger, eine gefährliche E-Mail zu erkennen. Eine gute IT-Struktur hilft präventiv und ist heute ein absolutes Muss, bietet aber nie einen hundertprozentigen Schutz vor Schäden. Gemäss Studien beliefen sich die Schäden aus Cyberattacken im letzten Jahr in Deutschland auf über 50 Mrd. Euro. Ebenfalls gehen Experten davon aus, dass kriminelle Organisationen auf der ganzen Welt bis zu mehrere tausend Hacker beschäftigen. Notfallplan und Versicherung Bei der Betrachtung von Cyber-Risiken sind zunächst die möglichen Gefahrenpotenziale im Unternehmen zu identifizieren. Wo ist das System besonders anfällig? Welche Daten werden erhoben und aufbewahrt? Welche Auswirkungen auf das Unternehmen hätte ein Systemausfall oder Datenverlust? Nur wer die Risiken erkennt, kann einen Notfallplan bei einem Cybervorfall erstellen. Als weiteren Schutz vor finanziellen Schäden gibt es seit kurzem praxistaugliche Versicherungsmöglichkeiten auf dem Markt. Je nach Kundenbedürfnis können diese modular abgeschlossen werden. Versichert werden können zum Beispiel die Haftung gegenüber Dritten (bei Datenschutzverletzung, Infizierung eines Drittsys-

NEUTRASS-RESIDENZ AG

NEUTRASS-RESIDENZ Luzern AG

Schöngrund 26, Postfach, 6343 Rotkreuz

Mühlenplatz 6, Postfach 7762, 6000 Luzern 7

Telefon Fax E-Mail

Telefon Fax E-Mail

+41 41 799 80 40 +41 41 799 80 44 info@neutrass-residenz.ch

www.neutrass-residenz.ch

tems, Zugangsbeschränkung von Kunden ins System, Rufschädigungen) oder Eigenschäden (Benachrichtigungskosten, Kosten für IT-Dienstleister, Krisenmanagementkosten, entgangener Gewinn). Eine Cyberversicherung mit der Basisdeckung kann bereits ab wenigen hundert Franken Prämie pro Jahr eingekauft werden. Kontaktieren Sie daher Ihren NeutrassResidenz-Berater für eine unverbindliche Offerte und schützen Sie Ihr Unternehmen aktiv im digitalen Zeitalter.

Viele sind sich dem Ausmass der Cyber-Kriminalität nicht bewusst. Pascal Walther t, CEO

+41 41 417 30 00 +41 41 417 30 05 luzern@neutrass-residenz.ch

www.neutrass-residenz.ch

71


Gönnen GönnenSie Siesich sichIhre Ihre eigene eigeneWasserwelt. Wasserwelt. Erleben ErlebenSie Siepure pureBadelust Badelustim imGartenGarten-oder oderHallenbad Hallenbadvon vonMarlin: Marlin: Neubauten, Neubauten,Modernisierungen, Modernisierungen,Wartung Wartungund undPflege. Pflege.

Die DieSchwimmbadSchwimmbad-und undWassertechnik WassertechnikMarlin MarlinAGAGin inSteinhausen Steinhausenbesteht besteht seit seit 1977. 1977. Das Das Familienunternehmen Familienunternehmen hathat sich sich alsals erfolgreicher erfolgreicher Beratungs-, Beratungs-, PlanungsPlanungs-und undLösungspartner LösungspartnerfürfürPrivatschwimmbäder Privatschwimmbäderin inHaus Hausund und Garten Garten etabliert. etabliert. In In der der Realisierungsphase Realisierungsphase konzipiert konzipiert und und installiert installiert Marlin Marlin diedie Wasseraufbereitungs-Technik Wasseraufbereitungs-Technik und und diedie technische technische Ausstattung Ausstattung des des Pools. Pools. Neben Neben Neuanlagen Neuanlagen sanieren sanieren diedie Marlin-Fachleute Marlin-Fachleute auch auch bestehende bestehende Bäder. Bäder. DieDie Philosophie Philosophie nach nach Manuel Manuel Hunger Hunger ist,ist, «den «den Bauherren, Bauherren, Architekten Architekten sowie sowie den denBaufachleuten Baufachleutenund undGartengestaltern Gartengestalterneineinideenreicher ideenreicherund undqualitätsqualitätsbewusster bewusster Lösungspartner Lösungspartner zuzu sein». sein».

Erfahren Erfahren Sie Sie jetzt jetzt mehr mehr unter unter

www.marlin.ch www.marlin.ch

SchwimmbadSchwimmbadund und Wassertechnik WassertechnikMarlin Marlin AGAG · Sumpfstrasse · Sumpfstrasse 1515 · CH-6312 · CH-6312 Steinhausen Steinhausen 72

Telefon Telefon 041 041 741 741 4444 4545 · Telefax · Telefax 041 041 741 741 4141 2727 · www.marlin.ch · www.marlin.ch · service@marlin.ch · service@marlin.ch


Ihr Partner für Haussanierungen und Umbauten aller Art Die Firma Fischlin Altbausanierungen ist seit zwei Generationen, und über 35 Jahren erfolgreich im und um den Kanton Zug tätig. Wir empfehlen uns für sämtliche Renovationsarbeiten sowie Bauführung und Planungen im Einfamilienhausbereich. Unsere Stärken sind: · Gesamtkonzepte EFH · Totalsanierungen EFH · Badumbauten · Küchenumbauten · Kundenmaurer · Plattenlegerarbeiten · Gipser und Malerarbeiten

Gerne übernehmen wir auch die Gesamtbauleitung für Sie. Von der Planung über die Koordination der Handwerker bis hin zur Rechnungstellung. Wenn Sie ehrliche und saubere Arbeit schätzen, sind wir genau Ihre Ansprechpartner. Probieren Sie uns aus.

Dominik Fischlin, Geschäftsinhaber

Fischlin Altbausanierungen GmbH Fischlin Dominik Ochsenlohn 1, 6331 Hünenberg Telefon Natel E-Mail

+41 41 780 89 34 +41 79 218 28 28 junfischlin@bluewin.ch

www.altbausanierungen.ch

1

73


Fretz Kanal-Service AG Sicherheit durch Sauberkeit Das innovative Unternehmen wurde 1954 durch die Familie Fretz gegründet. Heute ist die Firma Fretz Kanal-Service AG ein unabhängiges Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Die Fretz Kanal-Service AG bietet alles rund um den Kanalisationsunterhalt, sowohl für Privatpersonen als auch für die öffentliche Hand. Mit technischem Spezialwissen, einem topmodernen Fahrzeugpark und jahrzehntelanger Erfahrung zählt die Firma zu den führenden Betrieben in der Branche und definiert Leistung stetig neu. Beim Thema Entwässerung gilt für den grössten Teil der Bevölkerung das Sprichwort «aus den Augen aus dem Sinn». Erst wenn die Schächte überquellen, die Abläufe verstopft oder die Rohre undicht sind, merken wir, wie wichtig ein gut funktionierendes Entwässerungssystem ist. Mit modernster Technologie gegen Verstopfungen Damit es möglichst nicht soweit kommt, leisten die Entwässerungsspezialisten der

Entleeren von Strassenschächten

74

Spezialfl ächenreinigung

Fretz Kanal-Service AG einen wichtigen Beitrag zur Siedlungsentwässerung und zum Erhalt und reibungslosen Funktionieren von Entwässerungsnetzen. Das Reinigen von Entwässerungsanlagen geschieht hydrodynamisch oder mechanisch. Die freigesetzten Inhaltsstoffe müssen dabei fachgerecht entsorgt werden. Dazu dienen Hochdruckpumpen- und Vakuumtechnik, die eingebaut in LKWs, Lieferwagen und Anhänger, mobil sind. Mit Kanalfernsehanlagen und Dichtheitsprüfgeräten können die Anlagen geprüft und inspiziert werden. Defekte und schadhafte Bauteile wie Leitungen und Rohre können so genau eruiert werden. Das Reparieren und Renovieren von Entwässerungsanlagen sowie das Sicherstellen der Betriebsbereitschaft geschieht mit Roboter- und Inlineranlagen. Für Sauberkeit auf Strassen, Arealen, Sportplätzen und Baustellen Eine weitere Kompetenz des Unternehmens ist die Strassen- und Flächenreinigung zur Werterhaltung, bei Verschmutzungen oder vor dem Belagseinbau im Strassenbau. Mit unterschiedlichen Verfaren von Wischen, Nassreinigen, Abranden über Entfernen von Fräsgut und Schutthaufen bis hin zur Beseitigung von Ölspuren wird der vielfältigen Verschmutzung zu Leibe gerückt. Die dafür benötigten Spezialfahrzeuge sind mit den modernsten Geräten ausgerüstet.

Als unentbehrliche Macher und Fachspezialisten mit Erfahrung leisten die Menschen bei der Fretz Kanal-Service AG tagtäglich im Hinter- und Untergrund unkonventionelle Arbeit. Und wenn sich diese Arbeiten auf den ersten Blick nicht aufdrängen: Sauberkeit macht einfach ein gutes Gefühl – auch aus Erfahrung.

Kanal-TV: Die Leitungen werden mit Kanalfernsehen am Einsatzort überprüft.

Fretz Kanal-Service AG Alte Steinhauserstrasse 34, 6330 Cham Telefon Mail

+41 41 766 99 77 info@fretz-ag.ch

www.fretz-ag.ch


Gebrüder B. + R. Renggli AG – Gipser – Hünenberg

Unser Gipsergeschäft wurde am 1. Januar 1985 gegründet und von Beat Renggli aufgebaut und seitdem erfolgreich geführt. Wir und unser Team von 50 Mitarbeitern legen Wert auf saubere und fachmännische Ausführung der Gipserarbeiten und freundlichen Kundenumgang. Mit über 30 Jahren Erfahrung als Gipserunternehmen mit Hauptsitz in Hünenberg und unserer Zweigniederlassung in Sins, sind wir Ihre Ansprechpartner für spezielle Gipserarbeiten, Gipserarbeiten aller Art, sowie Ihre Spezialisten für Baswaphon- und Akkustikdecken, Ecophone-Akkustikelemente bei Um- und Neubauten. Wir bieten unsere umfangreichen Arbeiten und Dienstleistungen in den Kantonen Aargau, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri, Zug und Zürich an und sind Mitglied des Schweizerischen Maler- und Gipserverband SMGV. Überzeugen Sie sich von unserem Service und rufen Sie uns an!

Gebrüder B. + R. Renggli AG 041 784 17 84 | info@renggliag.ch | www.renggliag.ch Hauptsitz

Zweigniederlassung

Chamerstrasse 42, 6331 Hünenberg

Aarauerstrasse 23, 5643 Sins

175


76 1


Gladiator mit Zertifikat Text und Interview: Maximilian Marty Der 71 v. Chr. in der Schlacht am Silarus gefallene Gladiator Spartacus erlangte im antiken römischen Reich historische Bedeutung als Anführer eines Sklavenaufstandes und blieb in Erinnerung als Heldenfigur. Sein Name ist bis heute ein Synonym für Leader, die ihre Überzeugung und Begeisterung auf andere zu übertragen und Menschen für eine Sache hinter sich zu versammeln vermögen und dabei mit gutem Beispiel vorangehen. Gladiatoren gibt es immer noch, heute mehr denn je, Frauen und Männer, die aus purer Freude am Wettkampf, getrieben von Ehrgeiz und Siegeswillen, über sich selbst hinauswachsen. Als Erfolgssymbole versammeln sie Fangemeinden und Sponsoren hinter sich und bieten dem Publikum Spannung und Nervenkitzel wie ihre Vorfahren einst im alten Rom. Mit dem Unterschied, dass sie nicht mehr wie diese um ihr Leben kämpfen müssen, sondern freiwillig um Punkte, Prestige, Pokale, Medaillen und ultimativ um olympisches Gold kämpfen. Ein solcher moderner Gladiator ist Fabian Cancellara. Mit seinen beispiellosen Erfolgen im Radrennsport, seinem verdienten Ruf als fairer Sportsmann und seinem stets bescheidenen Auftreten als Gentleman wird er zweifellos als Jahrhundertfigur in die Annalen der

Schweizer Sportgeschichte eingehen. Für ihn war immer klar, dass Erfolg im Radsport auf Teamarbeit beruht. Aufgrund seines Talents, seines Durchhaltevermögens und seiner harter Arbeit wurde er als Leader anerkannt und wurde zum Anführer seiner Teams. Wen wunderts, dass sie ihn respektvoll Spartacus nennen? Als erster Schweizer Athlet der Neuzeit, der an Olympischen Sommerspielen zwei Goldmedaillen gewonnen hat, verabschiedete er sich von der Rennszene, um mit einem Zertifikat von der Hochschule St. Gallen für Sportmanagement, Sportrecht und andere damit in Zusammenhang stehende Bereiche seine neue Karriere nach der profisportlichen aufzugleisen. Fabian Cancellara, wie sieht Dein Einstieg in die neue Berufswelt aus? Nach meinem Abschluss in St. Gallen habe ich nun verschiedene Projekte am Laufen. Ich bin sehr vielseitig, gut vernetzt, flexibel und offen für alles, was auf mich zukommt und mein Interesse anspricht. Primär bin ich unternehmerisch tätig, mit Fokus auf Events, Motivation, Coaching, Botschaftsfunktionen, Imagepflege, Promotion etc.

Was hat Dich in Deiner neuen Umgebung am meisten überrascht? Wie wenig ich mich für Controlling begeistern kann. Obschon es eine wichtige Teil-disziplin des Gesamtbildes Firmenmana-gement ist, sehe ich meine Stärke eher auf der praktischen, der «Macherseite». Ich mag den Umgang mit Menschen, mit Aktivitäten, die sich nicht delegieren lassen. Auf jeden Fall fühle ich mich sehr wohl beim Aufbau meiner Firma in Baar. Ich lerne ständig und gerne dazu und integriere das gewonnene Know-how in meinen beruflichen Alltag mit dem Ziel, meine unternehmerische Laufbahn so professionell und zuverlässig aufzubauen wie es mir mit meiner sportlichen Karriere als Profi gelungen ist. www.fabiancancellara.com

2 77


Für jedes Dach das richtige Fenster. Lassen Sie sich vom Fachmann beraten.

mm

Dachfenster-Erfahrung seit 1995

m

Wir arbeiten nur mit Produkten, welche wir seit Jahren kennen und denen wir vertrauen. Wir garantieren einwandfreie Beratung und genauso saubere Arbeitsausführungen.

Für jedes Dach das richtige Kompetent und zuverlässig: Fenster. Lassen Sie sich • Neueinbauten (Komplett• Sämtliches Zubehör liefern beraten. Lösungenvom aus einerFachmann Hand) und montieren Für jedes Dach das richtige • Ersetzen von bestehenden Reparaturen und Service Fenster. Lassen• Sie sich Dachfenstern an allen Dachfenstern vom Fachmann beraten. und Zubehör • Dachraum-Ausbauten Für jedes Dach das richtige

Tel. 041 781 02 63 | dachfenster-helfenstein.ch Fenster. Lassen Sie Sie sich Auf781 uns zählen. Tel. 041 02 können 63 | dachfenster-helfenstein.ch vom Fachmann beraten.

Dachfenster Helfenstein GmbH Dachfenster Helfenstein GmbH Riedstrasse 7 | Postfach 357 | 6330 Cham Riedstrasse 7 | Postfach 357 | 6330 Cham Tel. 041 781 02 63 | dachfenster-helfenstein.ch 78

Dachfenster Helfenstein GmbH Riedstrasse 7 | Postfach 357 | 6330 Cham


Ein Besuch in der Mall soll immer wieder aufs Neue überraschen! Im November 2017 öffnete die grösste Einkaufs- und Freizeitdestination der Zentralschweiz ihre Tore. Das abwechslungsreiche Angebot, verteilt auf 65 000 Quadratmeter, beeindruckt und begeistert Jung und Alt. Center Manager Jan Wengeler spricht im Interview über persönliche Highlights, die Verbindung zum Kanton Zug und die Vorteile gegenüber Onlineshopping. Warum ist für Zugerinnen und Zuger der Besuch der Mall eine Reise wert? Die Mall of Switzerland ergänzt das lokale Shoppingangebot wie beispielsweise die Altstadt Zug mit einer grossen Auswahl an attraktiven Geschäften und mit einer Vielzahl von gastronomischen Angeboten, die zur einzigartigen Atmosphäre beitragen und zum Geniessen und Verweilen einladen. In nur 19 Minuten ist man von Zug mit der S-Bahn bei der Mall und hat die Möglichkeit, die neuste IMAX-Kinotechnologie zu testen, das einzigartige Kinderland «Kaleidoskop» zu entdecken oder an einem der Events auf dem Ebisquare teilzunehmen. Im Freizeitgebäude befi ndet sich zudem der 2000 Quadratmeter grosse

Jan Wengeler, Center Manager der Mall of Switzerland

Spiel, Spass und Bewegung im Kinderland

Komfortable Umkleidekabinen mit individuell

«Kaleidoskop»

wählbarer Musik, Videoprojektion und Selfi eStange

Fitnessbereich des ONE Training Centers mit einer vielfältigen In- und OutdoorWellness-Oase mit Sauna, Dampfbad und Hamam. Was sind Ihre persönlichen Highlights der Mall? Wie das Kinderland die Schweizer Seenund Berglandschaft mit den Formen und Farben eines Kaleidoskops auf über 1500 Quadratmetern widerspiegelt, fi nde ich sehr gelungen. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick auf den coolen Indoor-Abenteuer-Spielplatz zu werfen. Was machen Sie, um die Faszination nach dem ersten Besuch aufrechtzuerhalten? Ein Besuch in der Mall soll immer wieder aufs Neue überraschen. In den Pop-upStores warten stetig wechselnde Konzepte und Innovationen darauf, entdeckt zu werden. Mit einem bunten Programm von Events, Veranstaltungen und Ausstellungen werden laufend neue Attraktionen geschaffen. Dazu zählen auch Gewinnspiele und saisonale Aktionen. Interaktive Module bereichern das Einkaufserlebnis und laden die Besucher dazu ein, spontan stehen zu bleiben. Besonders beliebt sind das übergrosse Klavier, das auf einer Ladenfront simuliert wird, und die interaktive LEDWand, welche die Betrachter in eine virtuelle Umgebung eintauchen lässt. Was bietet die Mall, das beim Onlineshopping nicht möglich ist? Beim Einkaufen vor Ort kann die Ware angefasst und ein Gefühl für das Produkt entwickelt werden. Persönliche Beratung trägt zu einem positiven Einkaufserlebnis bei und

wird von vielen Kunden geschätzt. Es gibt keine Lieferzeiten, Versandkosten oder einen Mindestbestellwert. Die Mall bietet nicht nur viel mehr als das Onlineshopping, sie ergänzt es auch perfekt. Beamer und Musikeinspielungen schaffen in den modernen Garderoben eine virtuelle Umgebung, die dank einer installierten Selfie-Stange perfekt fotografiert werden kann. Zu den Service-Highlights gehört neben Click&Collet ein leistungsstarker Heimlieferdienst mit der Schweizerischen Post. Sind auch Firmen aus dem Kanton Zug in das Projekt involviert? Ja, zu unseren Mietern gehört beispielsweise Enchanté, ein Concept Store aus Zug, der Kleider, Möbel und Accessoires anbietet. Werner Schaeppi unterstützt uns ausserdem mit seiner Zuger Kommunikationsagentur Creafactory ® seit den ersten Plänen für ein Einkaufs- und Freizeitzentrum in Ebikon.

Mall of Switzerland Ebisquare-Strasse 1, 6030 Ebikon

www.mallofswitzerland.ch

79


Christen – das Familien-Unternehmen

1952 als Einzelunternehmung gegründet, werden die Christen-Unternehmungen unter dem Dach der Christen Holding AG heute noch von der Gründerfamilie geführt. Als einer der grössten Arbeitgeber im Kanton Schwyz sind wir die erfolgreiche Baupartnerin für private und öffentliche Bauherrschaften. Fundiertes Fachwissen, grosser Berufsstolz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, topmoderner Fuhr- und Maschinenpark, kurze Entscheidungswege von der Geschäftsleitung bis zu den Lernenden sind nur einige Bausteine unseres starken Fundamentes. Mit den Synergien zwischen den Christen-Unternehmungen ergeben sich auf dem Markt kontinuierlich Vorteile, wovon auch unsere Kunden profi 80

tieren. Unsere langjährige Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Bauprojekten ermöglicht es uns, unseren Kunden vielfältige, termingerechte und qualitativ einwandfreie Lösungen im Bausektor anzubieten. Christen AG – Bauunternehmung Seit 1952 wirkt die Christen AG als erfolgreiche Baupartnerin im Raum Zentral-

schweiz. Ob im klassischen Hoch- und Tiefbau, für Erd- oder Abbrucharbeiten bis zum Recycling von Baustoffen sind wir der motivierte Partner. Dank unserem enormen Erfahrungswert von der Planung bis zum schlüsselfertigen Bauobjekt können wir Ihnen eine termingerechte und qualitativ einwandfreie Lösung zu bieten.


Christen Gartenbau AG Wir sind Dienstleister für die Erstellung kompletter Aussenanlagen mit qualitativ hochwertigem Ausführungsstandard. So können wir Ihnen mit unseren sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern nahezu jeden Wunsch bei der Verwirklichung Ihrer Traumlandschaft ermöglichen.

Christen Logistik AG Ihre Güter sind bei uns in besten Händen. Von der Auftragserteilung über die Planung bis zur Ankunft am Zielort. Ob 5-Achs-Kipper, Schwerlastzugmaschine oder Mobilkran, die rund 30 Fahrzeuge sind fach- und termingerecht für Sie unterwegs.

Christen Immo AG Wir vermarkten, verwalten und bewirtschaften seit über vier Jahrzehnten die unterschiedlichsten Gewerbe- und Wohnliegenschaften vorwiegend in der Zentralschweiz. Durch unsere Erfahrung können wir Ihnen Objekte in jeder Preisklasse anbieten.

Christen AG – Bauunternehmung Christen Gartenbau AG Christen Logistik AG Christen Immo AG Alte Zugerstrasse 14a, 6403 Küssnacht am Rigi Telefon Fax E-Mail

+41 41 854 25 50 +41 41 854 25 51 info@christen-ag.ch

www.christen-ag.ch

81


ENTLEBUCH – VISIONÄR, NATÜRLICH Willkommen in der UNESCO Biosphäre Entlebuch, einer der schönsten und eigenartigsten Regionen der Alpen und der Pionierregion des nachhaltigen Tourismus der Schweiz. Zentral zwischen Bern und Luzern gelegen, befindet sich hier das erste UNESCO Biosphärenreservat der Schweiz gemäss den Sevilla-Kriterien und seit Herbst 2008 der erste regionale Naturpark der Schweiz von nationaler Bedeutung. Ein Erlebnistipp vorweg. Das «Mooraculum» grenzt direkt an die Bergstation der Gondelbahn Rossweid in Sörenberg und ist ein Gesamtwerk von verschiedenen Erlebnisstationen rund um das mystische Thema Moor. Ohne belehrend zu sein, vermittelt das Mooraculum viel Hintergrundwissen zum Thema Moorlandschaften. Spielerisch lernen die Besucher, sorgsam mit der Natur umzugehen. Zum Schluss können sie mit dem «Bikeboard» von der Rossweid zurück nach

Spiegelbild der Schrattenfl uh im Speichersee Marbachegg

Sörenberg fahren. Ein Vergnügen für Jung und Alt. Oder wie wärs mit einer Tour durch sumpfige Moorlandschaften, zur sagenumwobenen Schrattenfluh mit Höhlenbesuch oder zur Kneippanlage Schwandalpweiher? Das Entlebuch ist mittlerweile der grösste Anbieter von naturkundlichen Exkursionen der Schweiz. Die Exkursionsleiter erläutern dabei Wissenswertes zu den Besonderheiten der Natur. Die grössten Moorlandschaften der Schweiz Neben dem Mooraculum auf der Rossweid befinden sich in der UNESCO Biosphäre

Entlebuch auf 400 Quadratkilometern die grössten und zahlreichsten Moorlandschaften der Schweiz und eine Tier- und Pflanzenwelt von (inter)nationaler Bedeutung. Das Moorgebiet Laubersmad-Salwideli ist sogar auf der Liste der bedeutendsten Feuchtgebiete der Welt (Ramsar-Konvention). Goldwaschen oder Steinbock-Trek? Aber nicht nur Ruhe und Entspannung in fast unberührter Natur bietet die UNESCO Biosphäre Entlebuch, auch eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten wie Mountain Biking, Wandern, Golfen und vieles mehr. Die schönste Kneippanlage der Schweiz, Gold-

«Mister Biosphäre» Junge Steinböcke im Jagdschutzgebiet Brienzer Rothorn

82 1

Theo Schnider, Direktor UNESCO Biosphäre


Mystische Schrattenfl uh im Abendlicht

waschen, Köhlern oder der Seelensteg sind Höhepunkte eines Besuches des grössten Buches der Welt. Ein neues Angebot ermöglicht die Begegnung mit Steinböcken auf dem Brienzer Rothorn: Der höchste Luzerner beheimatet über hundert Tiere des Königs der Alpen. Auf dem Steinbock-Trek sieht man – mit hoher Garantie – die faszinierenden Tiere aus nächster Nähe. Und überhaupt, das Entlebuch ist eines der schweizweit beliebtesten Ausflusgziele für Firmen, Vereine und Schulen.

Das Team im Biosphärenzentrum erstellt Ihnen gerne einen massgeschneiderten Vorschlag, ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben. Viel Innovationsgeist und Vorreiterrolle Neue grandiose Projekte stehen bereits wieder in der Pipeline. Als Beispiele etwa der Ausbau des Skigebietes Sörenberg, verschiedene einzigartige Erlebniswelten, ein Familien–Mountainbike-Trail in Marbach oder ein Jumptrack–Bikepark in Schüpfheim. Mit der Realisierung der Koch-Akademie auf Heiligkreuz wird nächstens ein neues Kapitel in der Schweizer Kochhandwerks-Ausbildung

aufgeschlagen. «Vom hohen Bewusstsein für natürliche und kulturelle Werte und dem Willen zur innovativen Gestaltung der Zukunft zeugt auch die Entwicklung und Vermarktung der eigenen Erzeugnisse», betont Theo Schnider, Direktor der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Mit Biss und Originalität vermittelt der gebürtige Entlebucher, Netzwerker und Regisseur Visionen und verschafft damit einer ganzen Region ein unschätzbar wertvolles Profil. Mit Erfolg: Unter den 669 Biosphärenreservaten weltweit nimmt die Region Entlebuch in der Produktion und Vermarktung ihrer Qualitätserzeugnisse eine Vorreiterrolle ein. Inzwischen sind über 500 ausgezeichnete Regionalprodukte mit dem Qualitätszertifikat «Echt Entlebuch» erhältlich. Gemäss UNESCO-Audit gilt das Entlebuch als eines der sieben renommiertesten Biosphärenreservate der Welt und ist in dieser Hinsicht für die Schweiz eine aussergewöhnliche Visitenkarte.

UNESCO Biosphäre Entlebuch Chlosterbüel 28, CH-6170 Schüpfheim Telefon E-Mail

Mooraculum Rosswaid: einzigartiger Natur-Erlebnis-Spielpark

+41 41 485 88 50 info@biosphaere.ch

www.biosphaere.ch

2 83


Graphax AG: Business-Lösungen nach Mass für KMU ohne eigene IT Die seit über 40 Jahren auf dem Schweizer Markt erfolgreiche Graphax AG hat sich im Rahmen der Geschäftsfelderweiterung in technischer Hinsicht neu aufgestellt: mit neuen Dienstleistungen – insbesondere Business-Lösungen für KMU, die keine eigene IT haben. «Alles aus einer Hand und zu kalkulierbaren Kosten», resümiert Werner Meier. Der selbstständige Treuhänder spricht entsprechend begeistert von den Dienstleistungen der inhabergeführten Graphax AG, dem Schweizer Unternehmen aus Dietikon, das IT-Business-Lösungen anbietet – speziell für KMU ohne eigene IT. Für Werner Meier ist die Lösung, die ihm Graphax mit ihren massgeschneiderten IT-Services bietet, ideal: «Durch die modulare PaketLösung profi tiere ich rundum, ohne eine eigene komplexe und kostenintensive IT anschaffen zu müssen.»

84 1

Business-Lösungen von Graphax IT-Services Die angebotenen Paket-Lösungen für KMU sind für Daniel Eckert, CEO der Graphax AG, eine logische Folge der Marktbeobachtung: «Wir haben festgestellt, dass immer mehr KMU ohne eine eigene IT Abstimmungsprobleme zwischen den verschiedenen Systemen und den Dokumentenlösungen haben. Exakt dort setzen wir an und bieten alles aus einer Hand sowie zu überschaubaren Kosten. Wir sind überzeugt, dass dieses Angebot dem Bedürfnis von vielen Kunden entspricht.»

Eckerts Aussage bestätigt sich darin, dass immer mehr KMU die Schweizer Lösungen der Graphax AG nutzen. Mit diesen Business-Lösungen können sich kleinere und mittlere Unternehmen auf ihr eigentliches Tagesgeschäft konzentrieren und gleichzeitig eine bestens funktionierende, stabile IT-Infrastruktur nach ihren Bedürfnissen nutzen. «Ob einzelne Server- und Arbeitsplatzpakete oder die Konzeption und den kompletten Betrieb der gesamten IT-Umgebung des Kunden – unsere Graphax IT Services bieten alle benötigten Lösungen. So können die Firmen jetzt nicht nur die innovativen Lösungen im


Output- und Dokumenten-Management nutzen, sondern profitieren von der gesamten Dienstleistung- und Produktevielfalt der Graphax AG», hält Daniel Eckert dazu fest. Umfassende Lösungen und Services auch für Grossfi rmen Selbstredend bietet, was die Dienstleistungsund Produktevielfalt, ebenso die Professionalität angeht, die Graphax AG auch grösseren und grossen Firmen komplette und auf Mass getrimmte Lösungspakete an. Daniel Eckert dazu: «Heutzutage ist es unumgänglich, nicht nur den eigentlichen Output-Bereich, sondern Dokumenten- bzw. Informationsprozesse ganzheitlich zu betrachten. Genau in diesen Punkten unterstützen wir Unternehmen professionell und ganzheitlich, egal welche Grösse das Unternehmen hat.»

Dass dies funktioniert, belegen einerseits die begeisterten Kommentare der Kunden, andererseits ist es erklärbar damit, dass die Graphax AG selbst keine Lösung verkauft, welche sie nicht auch selber verwendet. Alle angebotenen Lösungen werden von den Graphax-Mitarbeitern tagtäglich selber benutzt und können interessierten Kunden nicht nur in einem Showroom und einer optimal abgestimmten Umgebung, sondern live im Einsatz eines mittelgrossen Unternehmens gezeigt werden. Daniel Eckert: «Das erlaubt unseren Kunden, sich vor Ort ein ganzheitliches Bild von der Lösung zu machen und sich direkt bei Endanwendern über die gesammelten Erfahrungen zu informieren. Das Graphax Solution House erlaubt aber auch uns, ohne schlechtes Gewissen Lösungen zu verkaufen, die sich bewährt haben und die wir unseren Kunden gerne weiterempfehlen können.»

Daniel Eckert, CEO der Graphax AG: «Für KMU ohne eine eigene IT bieten wir Paket-Lösungen – alles aus einer Hand und zu überschaubaren Kosten.»

Graphax AG IT Services, Document Solutions Riedstrasse 10, Postfach 8953 Dietikon Telefon Fax E-Mail

+41 58 551 11 11 +41 58 551 11 99 info@graphax.ch

www.graphax.ch

2 85


Vision Garten GmbH Vision Garten GmbH Die Entwickler neuer Konzepte und nachhaltiger Visionen rund um Gärten, Siedlungsanlagen, Ortsbildaufwertungen und gemeinnützigen Outdoor Begegnungsstätten. Architektur + Garten «Wir bringen Architektur und Garten in Einklang und schaffen so ganzheitliche und nachhaltige Lebensräume.»

Gartenarchitektur, Innenarchitektur und Architektur Vision Garten GmbH ist ein Team mit Gartenarchitekt, Innenarchitekt und Hochbauarchitekt. Wir haben diese drei Kompetenzen miteinander verbunden, um ganz neue Wege in der Gestaltung von Aussenräumen, Gärten, Dachterrassen, Siedlungsgrün usw. zu gehen. Mit dieser neunen Kombination von Architekturkompetenzen entstehen hochwertige attraktive OutdoorLebensräume. Sei es ein kleiner Garten oder Dachgarten oder die Gestaltung einer grossen Grünanlage oder eines Anwesens: Vision Garten ist nicht nur Name, sondern Programm.

Vision Garten GmbH Dorfstrasse 45, 6035 Perlen Telefon +41 41 203 30 10 E-Mail info@visiongarten.ch Instagram Instagram: vision_garten_ch

www.visiongarten.ch

1 86


Leidenschaft für das Besondere Dies ist ein Bericht für Weinfreunde, Connaisseurs, die das Besondere lieben, genauso für Restaurateure und Hoteliers, welche ihren Gästen das Spezielle anbieten wollen. Sandra und Salvatore Nicolosi aus Grenchen sind Weinliebhaber und dabei ist ihnen das Besondere zur Leidenschaft geworden. In ihrer alten Heimat Italien, insbesondere im Süden und vor allem auf Sizilien, bereisen sie die Provenienzen regelmässig und stets auf der Suche nach Exklusivitäten. «Es ist die Entdeckung von speziellen Lagen, die uns reizt, und es sind Weine mit besonderem Charakter, die vom Boden erzählen, auf dem sie wachsen, und welche die jeweiligen Rebsorten typisieren. Zudem achten wir auf möglichst umweltfreundliche Lagen», erklären sie. Exakt das bieten sie in ihrem Online-Weinshop www. trinacria-vini.ch zu fairen Preisen auch an. «Nicht nur an private Weinfreunde, sondern genauso auch Exklusivitäten an Restaurants, Hotels und Wiederverkäufer», präzisieren Nicolosis zusätzlich. Weine vom Ätna und aus dem äussersten Süden Siziliens Genau solche Weine, welche sich durch die Terroir-Eigenheiten auszeichnen, kommen von Gulfi, einem der bekannten Winzer für hochwertigen Nero d‘Avola aus Einzellagen, alten Weinstöcken und dem Ursprungsgebiet des Nero d‘Avola. Im klimatisch sehr begünstigten äussersten Süden Siziliens, zwischen Vittoria,

Unter www.trinacria.ch bieten Sandra und Salvatore Nicolosi ausschliesslich Weine mit besonderem Charakter, die vom Boden erzählen, auf dem sie wachsen.

Zwei Weine von Gulfi, einem der grossen Winzer

Auch von der Terrazze dell‘Etna findet man bei Tri-

für hochwertigen Nero d‘Avola aus Einzellagen.

nacria Vini interessante Weine zu attraktiven Preisen.

Noto und Pachino gelegen, baut das Weingut spannende Weine mit eigenem, unverwechselbarem Stil aus, die überhaupt nicht an Nero-d‘Avola-Gewächse aus anderen Inselregionen erinnern. Der Ausbau ist relativ naturnah und die besonderen Lagen wie das konzentrierte Lesegut sorgen für extrem expressive und eigenständige Weine.

dazu fest: «Wir bieten das an, was wir selber entdecken und was uns begeistert.» Dazu gehören auch Weine aus Apulien, Kampanien und Sardinien, ebenso Spezialitäten wie den Grillo d‘Oro IGT 2011, zurzeit der einzige Grillo dieser Art. Demnächst werden Nicolosis zudem weitere Etna Rosso eines neuen Produzenten aus vier verschiedenen Hanglagen sowie zwei Weissweine vom Etna, ebenfalls von verschiedenen Hanglagen in ihrem Sortiment führen. Und selbstredend ist auch ein spezielles, mehrfach ausgezeichnetes Olivenöl der Spitzenklasse im Angebot. Das Olio Extravergine di Oliva der Familie Geraci wird seit 1895 ausschliesslich aus der Auswahl der absolut besten Olivensorten der Provinz von Trapani kultiviert.

Einer dieser Gulfi-Weine aus dem Sortiment von Sandra und Salvatore Nicolosi, die als Erste alle vier Gulfi-Crûs in der Schweiz angeboten haben, ist der Nero Sanloré IGT 2009, der mit seinem Charakter, der Tiefe, seiner Eleganz und Kraft vielleicht der komplexeste Nero d‘Avola überhaupt ist. Ein zweiter, der Nero Maccarj IGT 2010 – voll, würzig, komplex und mit grossem Lagerpotential. Ein weiterer Gulfi-Leckerbissen von www.trinacria.ch ist der Reseca IGT 2007, ein typischer Nerello Mascalese aus dem Etna-DOC-Gebiet. Angebaut in Vulkanerde auf Terrassen aus Lavastein schmeckt mineralisch, würzig und kräftig. Und dann ist da auch noch der kraftstrotzende Etna Rosso DOC Crucimonaci 2008, vielleicht der wuchtigste unter allen Etna-Weinen, charaktervoll und von exzellenter Lagentypizität. Übrigens, die Etna-Weine stammen aus Lagen in 400 bis über 1000 m.ü.M, zudem sind sie speziell lagerfähig. Apulien, Kampanien, Sardinien und mehr Die Auswahl an Rot- und Weissweinen aus dem Süden Italiens und von verschiedenen Produzenten beschränkt sich bei www.trinacria-vini.ch allerdings nicht auf Sizilien allein. Sandra und Salvatore Nicolosi halten

Zum Schluss: Connaisseurs aufgepasst! Unter www.trinacria.ch wartet eines der spannendsten Wein-Sortimente nur darauf, entdeckt zu werden!

Trinacria Vini Nicolosi Weine und Spezialitäten aus Süditalien Sandra Nicolosi Gartenstrasse 8, 2540 Grenchen Telefon Mobil E-Mail

+41 32 652 21 18 +41 78 791 47 05 info@trinacria-vini.ch

www.trinacria-vini.ch

87


Für die perfekte Imagepflege… …sind wir von Profiline Ihr zuverlässiger Partner im Bereich Repräsentations-, Berufs- und Schutzkleidung für Sie und Ihre Mitarbeitenden sowie für Wartung, Pflege und RotationsAustausch der Gebrauchstextilien für Ihren Betrieb. Unsere Referenzliste umfasst Spitäler, öffentliche Betriebe und Institutionen, Hotellerie und Gastronomie, Industrie, Handel, Gewerbe und KMU, Vereine und Clubs, Sanitäts- und Rettungsdienste, Cateringfirmen und Grosswäschereien.

Sehr geehrte Damen und Herren Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Umgang mit Personalgarderobe, Werks- und Arbeitsbekleidung und

Standardfarben oder Ihren Hausfarben, auf Wunsch bestickt mit Logos, Namen, Statements oder nach Ihren Wünschen.

Gebrauchstextilien. Wir lassen Sie gut aussehen und wissen, wie man Wünsche erfüllt – die breite Palette unserer Referenzen spricht für sich.

Wie schnell kann ein kleines Malheur passieren – Sauce auf dem Revers, ein Riss, ein Tintenfleck? Mit unserem Austauschservice verfügen Sie stets über tadellos sitzende, sauber und gepflegt aussehende Kleidung. Wie waschen und reparieren Ihren Fundus und sorgen für genügend Vorrat vor Ort, damit auch Notfälle abgedeckt sind.

Der erste Eindruck ist oft entscheidend. Soll die tadellos sitzende Garderobe auf die Kompetenz Ihres Personals in Ihrem Empfangsoder Servicebereich hinweisen? Möchten Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens mit Ihrer selbstbewussten Corporate Identity zum Ausdruck bringen? Wir versorgen Sie, Ihr Kader und die Belegschaft mit massgeschneiderten, den jeweiligen Anforderungen angepassten Kombinationen in gängigen

Sagen Sie uns, was Sie sich vorstellen, auf was Sie besonderen Wert legen. Wir beraten Sie im Detail über mögliche Formen unserer Zusammenarbeit, wählen mit Ihnen zusammen die für Ihren Betrieb vorteilhafteste Kombination aus unseren vielen Dienstleistungsmodulen und wir zeigen Ihnen auf, wie viel Zeit und Geld Sie sparen können mit unserer kompletten Dienstleistung aus einer Hand. Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie mit herzlichen Grüssen Andrea Saner und Ihr Profiline-Team

profiline Berufsmode GmbH Tiergartenweg 1, 4710 Balsthal Telefon Fax E-Mail

+41 62 396 44 90 +41 62 396 44 92 info@profiline-berufsmode.ch

www.profiline-berufsmode.ch

88


Erfolg ist lernbar – Berufschancen verbessern Lernen ist eine grundlegende Voraussetzung, um die eigene Arbeitsmarktfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern. Die Intensität des Lernens ist sehr individuell, diese kann z. B. am Arbeitsplatz, beim Hobby oder in der Schule stattfinden. Mit Sprachkenntnissen topfi t für den Arbeitsmarkt! Sprachkenntnisse werden immer wichtiger. Kein Wunder, dass in immer mehr Stellenanzeigen das Schlüsselwort «englische Sprachkenntnisse» auftaucht, kein Wunder auch, dass angesichts der wachsenden Globalisierung die Beherrschung weiterer Sprachen ganz selbstverständlich von Bewerbern gefordert wird. Was aber tun, wenn die Sprachkenntnisse nicht ausreichen? Oder noch nie besonders gut waren? Oder wenn man stellenlos ist und aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse keine neue Arbeit fi ndet? Höchste Zeit für die sprachliche Weiterbildung. Im Power Free-System der Bénédict-Schule ist der Beginn eines massgeschneiderten Sprachkurses jederzeit möglich. Man lernt im eigenen Lerntempo, in Zusammenarbeit mit einer Lehrperson, zu individuellen Zeiten – daher ist das Power Free-System auch gut geeignet für Lernende mit anderen Verpflichtungen. Kaufmännische Ausbildung/Kader- und Managementausbildung Die Handelsschule bietet Erwachsenen die Möglichkeit an, einen kaufmännischen Lehrabschluss nachzuholen. Zudem ebnet sie den Weg zu einer Vielzahl von neuen berufsbegleitenden Kader-Lehrgängen an der «BVS Business-School», wie z. B. zum höheren Wirtschaftsdiplom VSK, Betriebswirtschafter VSK bis hin zum BA-/MBA- Studium. Verfügt der Kursinteressent noch nicht über die erforderliche Praxiserfahrung, sind die Abschlüsse wie beispielsweise zum Marketing assistenten, Personalassistenten 1

oder auch zum Assistenten Finanz- und Rechnungswesen der ideale Einstieg in die Management-Ausbildung. Medizinische Weiterbildung Weiterbildungskurse aus den Bereichen Medizin und Gesundheit erfreuen sich einer immer grösseren Beliebtheit. Ernährung, Bewegung und Entspannung leisten einen grossen Beitrag zu Ihrem persönlichen Wohlbefi nden. Sich wohl fühlen und zufrieden sein, ist das Ziel. Weshalb sollte dieser Lebensstil nicht auch vermehrt in Ihr Leben einfliessen? Bénédict bietet an der medizinischen Fachschule diverse praxis-

anerkannte Lehrgänge im Gesundheitssektor an. Alle Lehrgänge orientieren sich stark an den Bedürfnissen der Praxis und bieten ausgezeichnete Berufschancen. Neu: Kurse nach ASCA-/EMR-Richtlinien. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Ausbildungsberater in Bern, Zürich, Luzern oder St. Gallen für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Zögern Sie nicht, gestalten Sie jetzt Ihre berufliche Zukunft. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Gratis Download Benedict Edu App

www.facebook.com/benedict.lu

Bénédict-Schule Luzern Inseliquai 12B, Lakefront Center 6005 Luzern Telefon +41 41 227 01 01

www.benedict.ch

89


Pellets statt Öl: Umweltfreundliche, mobile Heizungen Die Suter Entfeuchtungstechnik AG hat ihr Angebot an pelletbefeuerten, mobilen Heizanlagen ausgebaut. Neu sind auch Heisswassermodule in zwei Leistungsklassen verfügbar. Sie ergänzen die bereits bewährten Heissluftmodule und bieten eine ökologische Alternative zu den sonst üblichen ölbefeuerten Anlagen für die provisorische Versorgung von Gebäuden mit Heisswasser und Heizwärme. Immobilien sind heute gefragte Geldanlagen. Um die gewünschten Renditen erzielen zu können, sollten die Zeiten für den Bau oder die Erneuerung einer Liegenschaft kurz sein. Eine Schlüsselfunktion haben dabei mobile Anlagen für die Erzeugung von Heizwärme und Warmwasser. Sie ermöglichen einen raschen Baufortschritt unabhängig von der Witterung. Zudem springen sie ein, wenn eine ortsfeste Anlage ausfällt, diese während

Wärmeverbund-Versorgung mittels mobiler pelletbefeuerten 900 kW-Heisswasserzentrale

90 1

Höchste Flexibilität mit pelletbefeuerten Heisswassermodulen

Christian Suter, Technischer Vertrieb bei der Suter

auslaufendes Öl. Die Brennermodule erfüllen

Entfeuchtungstechnik AG

die aktuellen Standards bezüglich Luftreinhalteverordnung sowie Brandschutz und dürfen deshalb nahe an bestehenden Bauten aufgestellt werden.

einer Sanierung vorübergehend nicht zur Verfügung steht, oder sich aufgrund der kurzen Restnutzungsdauer einer Liegenschaft die Reparatur der Heizung nicht mehr lohnt. Saubere Energie und Rundum-Service Es gibt eine valable Alternative zu mobilen Ölheizungen: Mit Holzpellets betriebene mobile Anlagen für Heizwärme und Warmwasser. Die sogenannten «Heisswassermodule» sind eine Weiterentwicklung der Firma Suter Entfeuchtungstechnik, die sich schon länger für ökologisch sinnvolle Lösungen bei Bauheizungen starkmacht. Die Heisswassermodule sind nach demselben System wie die bewährten Heissluftmodule aufgebaut und können mit den gleichen Pelletsilos gekoppelt werden. Das Unternehmen liefert die Anlage direkt auf die Baustelle, wo die Module mit einem Pelletsilo sowie den Heizleitungen des Gebäudes verbunden werden. Der Nutzer bezahlt lediglich eine zeitabhängige Miete sowie die bezogene Energie. Die Nachlieferungen der Pellets werden rechtzeitig durch Suter Entfeuchtungstechnik organisiert. Möglich macht dies ein Fernwartungssystem mit Füllstandsensoren, die den aktuellen Brennstoffvorrat an die Zentrale melden. «Bei einer Störung kann der Pikettdienst jederzeit reagieren», sagt Christian Suter, zuständig für den technischen Vertrieb bei Suter Entfeuchtungstechnik. Ein weiterer Vorteil der Heizmodule von Suter Entfeuchtungstechnik: Sie bergen kein Risiko einer Umweltgefährdung durch möglicherweise

Verfügbar sind die Heisswassermodule mit 90, 280 und 450 Kilowatt Leistung. Die 90-kW-Anlage ist auf einem Anhänger montiert (siehe Foto), die grösseren Anlagen werden in einem 20-Fuss-Container angeliefert. Die Module bilden einen weiteren Baustein in der Produktpalette der Suter Entfeuchtungstechnik AG. Neben den bewährten Heissluftmodulen mit 50 und 150 Kilowatt Leistung, mit welchen analog zu Bauheizungen mit Öl Warmluft erzeugt und mittels Schläuchen im Gebäude verteilt wird, gehört dazu auch eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entfeuchtungstechnik. Zusätzlich zum Angebot an Entfeuchtungsgeräten bietet Suter Entfeuchtungstechnik auch RaumluftWäschetrockner inklusive Service an Wäschetrocknern an.

Suter Entfeuchtungstechnik AG Giessenstrasse 15, 8953 Dietikon Telefon E-Mail

0800 8 6666 8 info@suterheizt.ch

www.suterheizt.ch


Achtung, fertig, los – der Schnee kann kommen! Die Schneeräumungsfahrzeuge der perlen reinigungen zug sind einsatzbereit, wie René Baur sagt: «Glatteis, Schnee- und Reifglätte sind der Schrecken für Passanten und Automobilisten. Wir helfen, Zufahrten, Gehwege und Parkplätze schneefrei zu halten und dies genau dann, wenn es notwendig ist.»

Vielseitig, individuell und offen für Neues Genauso Glas-, Gebäude- und Unter haltsreinigungen gehören zum Angebot. «Wir sind vielfältig sowie individuell in unseren Dienstleistungen und wir stehen auch Neuem stets offen gegenüber», hält Sandra Baur (Geschäftsführerin) fest. Unsere Servicepalette; Unterhaltsreinigung von Wohnungen und Büroräumlichkeiten, Reinigung von Fassaden, Fenstern oder Liftschächten sowie Hygienelösungen für Restaurants, Umzugsreinigung und Reinigung von Teppichen und Glas. Spezialreinigungen; Vertikallamellenreinigung, Rolltreppenreinigung und Reinigungen von Photovoltaikanlagen und komplette Hauswartungen.

24h-Service und Vermietung von Hebebühnen Um den Kunden die bestmöglichen Lösungen zu liefern arbeiten täglich sämtliche Mitarbeitende der perlen reinigungen zug höchst engagiert und konzertiert. Ein 24-Stunden Pikettdienst kann ebenfalls angeboten werden. Darüber hinaus bietet die Firma perlen reinigungen zug auch praktische Aufstiegsmöglichkeiten mit eigenen Hebebühnen, die für allerlei Zwecke auf bis zu 26 Meter Höhe auch vermietet werden. Jede einzelne von ihnen ist selbstverständlich gut gepflegt und seriös gewartet, denn Sicherheit steht an oberster Stelle.

perlen reinigungen cham-zug GmbH

Lindenbühl 1, 6330 Cham

So oder so – perlen reinigungen zug sind in jedem Fall für jeden Auftraggeber ein professioneller und verlässlicher Partner bezüglich Reinigung und der damit verbundenen Serviceleistungen.

Tel.: 041 780 05 10

info@perzug.ch

www.perzug.ch


**

CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; Die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 134 g/km. CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 32 g/km.

STRASSEN KÖNNEN ENDEN, BEEINDRUCKENDE ERLEBNISSE BLEIBEN FÜR IMMER.

LEVANTE. THE MASERATI OF SUVs. AB CHF 77’900.–* 3 JA H R E HE R S T E L L E R G A R A N T IE • R O A D A S S I S TA N C E

Der innovative 3-Liter-V6 ist ein Juwel von einem Motor. Er kombiniert die modernsten technologischen Errungenschaften der Diesel-Technologie und sorgt so nicht nur für einen reduzierten KraftstoffVerbrauch und weniger CO 2 -Emissionen, er ruft auch eine unglaubliche Leistung ab – so wie Sie es bei einem Maserati gewohnt sind. Die Kombination von intelligentem Q4-Allrad-Antrieb, 8-Gang-ZFAutomatikgetriebe und ausgeklügeltem Luftfederungs-System verschafft dem Levante-Fahrer ein einzigartiges, inspirierendes Fahrerlebnis – typisch Maserati. *

Maserati Levante Diesel: Normverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2 (Benzinäquivalent 8,1) – CO 2 -Emission**: 189 g/km – Effi zienzklasse D Abgebildetes Modell: Levante Diesel (CHF 77’900.–), Bianco Alpi-Perleffekt-Lackierung (Dreischichtlack) (CHF 2’484.–), elektrisches Panoramadach (CHF 1’688.–), Sport-Paket Chrom mit 21-Zoll-Leichtmetallrädern im Anteo-Design (CHF 9’582.–). Preis total CHF 91’654.– inkl. 8 % MwSt. – Listenpreise und Angebote: Vorbehältlich Widerruf und immer aktuell auf www.maserati.ch, Barkauf- und LeasingKonditionen bei Ihrem Maserati-Vertriebspartner. Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

maserati-zug.ch Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot:

1

MASERATI ZUG · AUTO 1 AG

MASERATI CITY · AUTO 1 AG

Alte Steinhauserstrasse 1, 6330 Cham Telefon 041 748 67 47 | info@maserati-zug.ch

Utoquai 47/49, 8008 Zürich Telefon 044 269 55 00 | info@maserati-city.ch

Best of Kanton Zug  
Best of Kanton Zug  
Advertisement