Page 20

Premiere im Wald! Text: Maximilian Marti

Im Bornwald südlich von Olten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren für eine aussergewöhnliche Premiere: die ersten Solothurner Waldtage. Aussergewöhnlich, weil das Publikum Gelegenheit erhält, den Wald als Hauptdarsteller zu erleben. Der Anlass wird vom Bürgergemeinden und Waldeigentümer Verband Kanton Solothurn, zusammen mit dem Amt für Wald, Jagd und Fischerei und dem Forstpersonalverband des Kantons Solothurn, unter dem Patronat von Frau Regierungsrätin Esther Gassler organisiert. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich an über 50 Posten über unsere Wälder, ihre Eigenheiten und ihre Bedeutung persönlich ein Bild zu machen. Das Erlebnis ist organisiert als Rundgang (mit Karte) durch eine attraktive Freilichtausstellung. Vom 2. bis 5. September ist ein spezielles Schulprogramm angelegt, es werden gegen 4000 SchülerInnen erwartet. 5 Themen stehen im Fokus: Wald und Geschichte, Wald und Gesellschaft, Wald und Natur, Wald und

20

SP_Solothurn7_Inhalt.indd 20

Gesundheit sowie Wald und Holz. Ergänzend zu den Informationen steht das persönliche Erlebnis im Zentrum. Bei spannenden, zum Teil interaktiven Demonstrationen des Baumfällens, von Holzerntemaschinen und Arbeitstechniken erhält man hautnah einen Einblick in den Alltag der Forstarbeit und weit darüber hinaus. Am 5. September steigt ab 15 Uhr die offi zielle Eröffnungsfeier als Start für den generellen Publikumseinlass. Einer der Höhepunkte wird der Auftritt der Schweizer Holzhauerei Nationalmannschaft sein, die eine Woche später in Brienz um die Weltmeisterschaft kämpfen wird. Das Rahmenprogramm bietet Spiele für sämtliche Generationen, einen Seilpark, Kabarett mit Strohmann-Kauz, lauschige «Waldbeizli», Geselligkeit, Unterhaltung, Abenteuer und gute Laune.

Freizeitaktivitäten, verführen aber auch zum «slow-down» und animieren zum Träumen und Philosophieren. Welche Geheimnisse es in unseren Wäldern zu entdecken gibt, wie empfi ndlich ihr ökologisches Gleichgewicht, wie verblüffend effizient ihr Regenerierungsvermögen ist, oder warum man auch auf befestigten Waldstrassen nicht mit dem Auto fahren darf sind Fragen, die hier beantwortet werden. Dazu gibt es Attraktionen zu sehen wie Timbersport, Greifvögel im Einsatz, Motorsäge-Kunst, Rettungsund Hirtenhunde Demonstrationen und vieles mehr. Willkommen im Wald zu Spiel und Spass, zu Speis und Trank, zu Wissen, Erlebnis und Abenteuer. Details unter www.waldtage-so.ch und www.bwso.ch

Wussten Sie, dass mit nicht ganz 13 000 Quadratkilometern ca. ein Drittel (31 %) unserer Landesfl äche mit fast 100 unterschiedlichen Waldtypen bewaldet ist? Dass dieser Wald für rund 35 % der Schweizer Fauna und Flora überlebenswichtig ist? Und nicht nur für diese: grundsätzlich ist er das auch für uns Menschen, liefert er uns doch neben unersetzbaren, faszinierenden Erholungsräumen wertvolles Holz, schmackhafte Beeren, Pilze, Wild und kostbares, qualitativ hochwertiges Trinkwasser. Ausserdem sind Wälder heilsame Kraftorte, laden ein zum Verweilen, regen an zu allerlei 1

05.08.14 12:13

2

Best of Solothurn 7. Ausgabe 2014  
Best of Solothurn 7. Ausgabe 2014  

Best of Solothurn 7. Ausgabe 2014

Advertisement