Page 52

Best of Service

Best of Service

KATZ: Das Kompetenzcenter der Kunststoffindustrie im Aargau Gut ausgebildete Fachleute sind der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit der kunststoffverarbeitenden Industrie in der gesamten Schweiz. Eine wichtige Rolle bei der positiven Entwicklung dieser Wachstumsbranche übernimmt der Förderverein KATZ. Noch bis zum Jahre 1993 gab es in der Schweiz keine Einrichtung, die sich speziell für die Aus- und Weiterbildung in der Kunststoffindustrie engagierte. Prof. Wolfgang Kaiser gründete hierfür vor 20 Jahren mit Hilfe der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Stadt Aarau, dem Kanton Aargau und der damaligen HTL Windisch das KATZ. Die Einrichtung bietet heute ein ausgewogenes Schulungsangebot für Theorie und Praxis. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung konnte das Ausbildungsprogramm optimal an die Bedürfnisse und Vorkenntnisse der Kursteilnehmer abgestimmt werden. Angeboten werden u. a. Kurse, die gezielt auf die Eignung zum Spritzgiess-Fachmann KATZ oder zum Kunststofffachmann KATZ vorbereiten. Veranstaltet werden weiterhin Handwerkskurse, welche die praktische Umsetzung von Innovationen fördern.

Seit fünf Jahren ist Jürg De Pietro der Geschäftsführer des KATZ. Er beschreibt seine Institution und das damit verbundene national und international etablierte Netzwerk als einmalig. Grundlage dafür ist die starke Verankerung im Aargau sowie die Kooperation mit der Berufsschule Aarau (Kunststofftechnologen), der FHNW (Institut für Kunststofftechnik) und mit dem PSI (Institut für Nanotechnische Anwendungen). Darüber hinaus arbeiten Berufsschulen, Technikerschulen, Fachhochschulen und Universitäten sowie Berufsverbände aus der ganzen Schweiz hier vorbildlich und erfolgreich zusammen. Davon profitieren vor allem die mehr als 200 Mitgliedsfirmen des Fördervereins und somit letztlich die gesamte kunststoffverarbeitende Industrie.

«Einzelheiten über die Projekte am KATZ sind streng geheim. Darauf können sich die Partner aus der Industrie verlassen», erklärt De Pietro. Viele der 100 bis zu 150 Projekte, die jährlich im KATZ realisiert werden, können auch schon mal mehrere Monate dauern; einige der Arbeiten gelangen bereits nach mehren Tagen zum gewünschten Erfolg. Firmen und Innovationspartner profitieren dabei u. a. von der Kompetenz bei der Bauteileauslegung sowie der numerischen Simulation bei der Weiterentwicklung von Spritzgussbauteilen. Weiterhin ist das KATZ erfolgreich bei der Qualitätsprüfung. Auch bei der Erstellung von Schadensexpertisen wird die Einrichtung immer wieder angefragt. Das KATZ hat sich somit für die Weiterentwicklung der kunststoffverarbeitenden Industrie in der Schweiz zum unverzichtbaren Partner entwickelt.

KATZ – Kunststoff Ausbildungs- und Technologie-Zentrum Schachenallee 29, 5000 Aarau Telefon E-Mail

062 836 95 36 info@katz.ch

www.katz.ch

52

1

Best of Aargau 8. Ausgabe 2014/2015  
Best of Aargau 8. Ausgabe 2014/2015  

Best of Aargau 8. Ausgabe 2014/2015

Advertisement