MSC Lissfeld / Jahr 2010

Page 1

A

jahres rückblick ASKÖ 3D MSC LINZ L I S S F E L D Daten / Fakten / Highlights

©Fotos Plohe


>> inhalte >>

bericht des obmanns

… 3 ‐ 4

>>

bericht des sportwarts

… 5

>>

homepage

… 6

>>

pizzapreis eferding

… 7

>>

bundesländercup / eferding

… 8

>>

golf the house

… 8

>>

hallen landesmeisterschaft oö / eferding

… 9

>>

bundesliga

>>

35. preis der stadt linz

>>

… 10 ‐ 11

… 12

landesmeisterschaft oö / enns

… 13

>>

minigolftag 2010

… 14

>>

askö bundesmeisterschaft / innsbruck

… 15

>>

jugend nationencup / sochi

… 15

>>

ergebnis buli 2010/11

… 15

>>

landesliga / landesmeisterschaft / steyr

… 16

>>

endstand landesliga

… 17

>>

weltmeisterschaft / sochi

… 18 ‐ 19

>>

rätsel

… 20

>>

turnier steigerstraße

… 21

>>

meterturnier

… 21 – 22

>>

Leistungsbilanz 2010

… 23

>>

turnier leonding

… 24

>>

ö seniorenmeisterschaft / telfs

… 25

>>

jöm bischofshofen

… 26

>>

sportlerwahl

… 27

>>

naturns / weltrekord

… 27

>>

club cup finale / eferding

… 28

>>

erima

… 29

>>

ergebnisse diverse turniere

… 29 ‐ 30

>>

bundesländercup senioren / garsten

… 31

>>

preis der stadt enns

… 32

>>

minigolfjournal

… 32

>>

nachruf

… 32

>>

preis der stadt steyr

… 33

>>

askö landesmeisterschaft / braunau

… 33

>>

minigolfnews / bericht

>>

landesmeisterschaft oö / steigerstraße

… 33

… 34

News 2011 >>

Apre Minigolf

>>

Staatsmeisterschaft

… 35

… 35

>>

wir sind minigolf

2


Bericht des Obmanns >> Im Jahr 09 der Kulturhauptstadt, stand ein leuchtend gelbes Haus, im neugeschaffenen Park zwischen Bindermichl und Spallerhof und verbreitete seinen Schimmer über das ganze Areal des Lissfelds. Im Jahr 2010 ist das Haus zwar verschwunden, der Schimmer jedoch ist geblieben, er hat sich nur von gelb ein wenig in Richtung von Gold verschoben …

2010 Das Jahr 2010 ist von historischer Bedeutung für den MSC Linz Lissfeld. Die sensationellen Erfolge sind einzigartig in unserer 36‐jährigen Vereinsgeschichte und verdienen es, hier nochmals aufgeführt zu werden >> Juniorenweltmeistertitel durch Martina Danner ! Vizestaatsmeistertitel durch unser Bundesliga Damen – und das im 1. Antreten ! Österreichischer Seniorentitel durch Gaby Danner ! Allgemeiner Landesmeistertitel durch Martina Danner (der 1. für unseren Verein ?) Erstmalig in Österreichs Bahnengolfgeschichte holte ein Verein Medaillen bei beiden Mannschaftsbewerben (Jugend und Schüler)

Der Junioren‐Weltmeistertitel von Martina Danner stellt sogar für ganz Oberösterreichs Bahnengolf ein Novum dar, doch für uns war er heuer „nur“ die Spitze der Erfolgspyramide. Was war los heuer? Wie konnte es zu diesem sportlich famosen Jahr kommen? Eine zufällige Konzentration von zufälligen und glücklichen Ereignissen? Wenn man sich die Erfolge näher vor Augen führt, so kann man doch gewisse Gesetzmäßigkeiten erkennen. Und die haben mit Entscheidungen zu tun, die wir vor etlichen Jahren getroffen haben: WIR SETZEN AUF DIE JUGEND! Alle Erfolge des letzten Jahres sind letztlich auf diesen Weg des MSC Linz Lissfeld zurückzuführen!

Die Erfolge von Martina sind dabei selbstredend! Zum Vizestaatsmeistertitel der Damen wäre es nicht gekommen, wenn wir unserem jungen Talent nicht einen Bundesligaeinsatz ermöglichen wollten. Der Meistertitel von Gaby zeigt, was es auch für einen Erwachsenen bedeutet, Woche für Woche mit den Kids am, Platz zu stehen. Und der Erfolg unserer Mannschaften ist DAS leuchtende Beispiel unseres Erfolgs schlechthin! Wir setzen gezielt auf die Jugend! Das ist keineswegs selbstverständlich. Noch vor wenigen Jahren wurden Nachwuchsspieler bestenfalls geduldet auf den Minigolfplätzen dieses Landes. Eine Beschäftigung mit ihnen wurde generell als aufwändig und kostspielig angesehen.

3


Doch dann zeigte uns der Einsatz, den Gaby Danner im Nachwuchsbereich leistete, dass die Kids und wir als Verein gleichermaßen profitieren können. Wir können ihnen gleichermaßen Spaß vermitteln und Erfolge feiern lassen. Wir können als Verein von ihrer Spielstärke profitieren. Wir können Subventionen im Nachwuchsbereich lukrieren, die im Seniorenbereich unmöglich sind. Wir müssen dazu einen Aufwand akzeptieren und die Frustrationstoleranz anheben! Ja – Kinder und Jugendliche springen auch wieder mal ab. Ja – Kinder und Jugendliche haben zeitweise andere Interessen als Minigolf. Ja – Kinder und Jugendliche wollen mal am Wochenende nur Spaß haben und nehmen das Training oder auch den Bewerb nicht ganz so ernst. – Wer diese Haltung nicht akzeptiert, hatte offensichtlich schon laaange nichts mehr mit Kids zu tun …

Beim MSC Linz Lissfeld gibt es etwas mehr Spaß als wir in anderen Vereinen sehen – ohne dabei „unernst“ zu sein. Beim MSC Linz Lissfeld gibt es etwas mehr Toleranz als anderswo. Beim MSC Linz Lissfeld hat die Jugend einen etwas höheren Stellenwert als anderswo …Im Jahr 2010 konnten wir erstmals deutlich davon profitieren, dass unser Blick etwas mehr in die Zukunft gerichtet ist als anderswo. In diesem Zusammenhang möchte ich mich noch herzlich bei allen bedanken, die im Hintergrund zu diesem fantastischen Jahr beigetragen haben. Josef sorgt Jahr für Jahr dafür, dass wir keine Förderung auslassen. Fredi kümmert sich mit seinen Mannen Josef und Walter liebevoll um Hütte und Plätze. Sabrina verwaltet unser Geld genauso bravourös wie sie unsere Homepage gestaltet. Gaby sorgt – seit heuer unterstützt durch Markus ‐ mit ihrem Engagement für die Nachwuchstruppe dafür, dass die Erfolge unseres Vereins prolongiert werden. Wie geht es in der Zukunft weiter? Nächstes Jahr führen wir die allgemeinen Staatsmeisterschaften durch und die österreichischen Jugendmeisterschaften. Mit unseren hervorragenden jungen Spielerinnen haben wir beste Aussichten für sportlich erfolgreiche Bewerbe. Und mit der Hilfe unserer Mitglieder haben wir beste Aussichten für eine erfolgreiche Durchführung der Bewerbe. Vielleicht winkt gar ein internationaler Großbewerb als Lohn … Die Aussicht ist gut. Der goldene Schimmer von „Bellevue“ bleibt. Bellevue bedeutet übrigens gute Aussicht – Wie wahr! Wolfgang


>> Was war denn das! Super, Super, Übersuper, Sensationell, das Jahr 2010 schlägt alle Rekorde in der Vereinsgeschichte! Was war das für ein Jahr, Erfolge über Erfolge konnten vor allem unsere Sportlerinnen feiern.

Unser Obmann hatte im letzten Jahr in seinem Vorwort zum Jahresrückblick 2009 gefragt: Kann man die Erfolge des Jahres 2009 wiederholen oder können wir uns noch steigern? Er war sehr positiv auf diese Frage, denn er schrieb, ja, wir können uns noch steigern. Die Ressourcen sind vorhanden, man muss diese nur nutzen und umsetzen.

Die Prognose unseres Obmannes hat sich erfüllt, dank des Einsatzes unserer SpielerInnen, immer um gute Ergebnisse bemüht.

Angefangen hat das ganze bereits, wie wir wissen, im Vorjahr, doch dieses Jahr war das erfolgreichste der Vereinsgeschichte – nachzulesen im Jahresrückblick 2009. 2010 haben wir die Erfolge des Vorjahres noch bei weitem übertrumpft. Allen voran Danner Martina, Danner Gabriela, Danner Markus, das Damen – Bundesligateam, die Schülermannschaft und, und, und! Die Medaillenbilanz spricht für sich: 109 Einzel‐ und 49 Mannschaftspodestplätze!! Die Spitzenplätze haben diesmal Danner Markus mit insgesamt 16, Danner Martina mit 13 die meisten Platzierungen von 1 ‐3 ! Den größten Erfolg konnte aber Danner Martina feiern: Zuerst so quasi als Vorspeise die Allgemeine Landesmeisterschaft im KO gewonnen, als Hauptspeise dann den Weltmeistertitel im KO errungen und als Dessert noch den Vizeweltmeistertitel mit der Jugendmannschaft im Olympiaort Sotschi, Russ‐land, eingeheimst. Auch beim Nationencup ließ unsere Tini nichts anbrennen und erreichte in der Einzelwertung als auch in der Mannschaftswertung den 2. Rang.

Diese Erfolge ließ sich auch der ORF OÖ nicht entgehen und feierten Tini einen ganzen Nachmittag und wurde zur Oberösterreicherin des Tages gekürt. Auch die Zeitungen brachten wider Erwarten mehr Berichte über den Minigolfsport als sonst. Aber auch die Mama Gabriela Danner und erfolgreiche Jugendbetreuerin ließ nicht locker und wuchs bei den Österreichischen Seniorenmeisterschaften über sich hinaus und erkämpfte sich bei mindestens 35° C im KO Bewerb den Österreichischen Meistertitel der Seniorinnen.

Von den vielen anderen Erfolgen des heurigen Jahres will ich gar nicht mehr schreiben, es würde die Seite zu kurz.

von Links: Danner Markus, Lehner Daniel, Mayrhuber Sebastian, Falkner Fabian, Mayrhuber Oliver und Weltmeisterin Danner Martina

Aber was bringt uns das nächste Jahr? Eines ist sicher: Einen Weltmeister werden wir nicht küren, denn es gibt keine Weltmeisterschaft im Jahr 2011. Wir werden ein bisschen die Hoffnungen auf weitere Erfolge einschränken müssen. Obwohl einige von unserem Verein das Zeug hätten, auch 2011 ähnliches zu schaffen wie heuer. Aber lassen wir uns nicht allzu sehr verleiten, dass das alles ganz einfach wäre. Nein, ist es nicht! Das Jahr 2011 wird zeigen, ob wir es geschafft haben, diese Erfolge zu verdauen. Einen Erfolg bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften auf eigener Anlage zu feiern ist nicht so leicht, wie man glaubt. Da muss man erst den Erwartungs‐ Druck verkraften, Erfolg haben zu müssen. Wichtig ist es, den Boden unter den Füßen nicht zu verlieren und realistisch bleiben. Es besteht auch die Gefahr, in ein tiefes erfolgloses Loch zu fallen.

2011 bringt auch dem Verein wieder die ehrenvolle Aufgabe, eine Staatsmeisterschaft und eine Jugendmeisterschaft ausrichten zu dürfen. Ich als Organisationsleiter hoffe natürlich, daß wir es auch nächstes Jahr schaffen werden, diese tadellos über die Bühne zu bringen. Dafür bedarf es aber der Unterstützung und Mitarbeit aller unserer Mitglieder und Freunde des Minigolfsportes. Wir werden viele Helfer brauchen, damit die Bewerbe ohne Probleme durchgeführt werden können. Für das Jahr 2011 wünsche ich all unseren Mitgliedern undFreunden unseres Vereines viele Erfolge, Gesundheit und ein erfolgreiches Sportjahr ! Euer Sportwart Josef Holzhaider


>> wo beginnen ? Da bereits zwei vollgepackte, informative Vorworte vorausgehen, fragt sich was ich eigentlich noch zu tun habe ??

und Neues probieren – und NUR aufgrund dieser Tatsache bekommt ihr überhaupt einen fertigen Jahresrückblick 2010 zu sehen 

GENUG

… wie gesagt – wo beginnen? Tabellen, Berichte, Anekdoten, Ergebnisse … blablabla Gottseidank ergeben sich im Zeitalter des Computers ja gewisse Möglichkeiten ‐ man kann alles hin und her schieben, Grafik, Schrift, Layout usw. jederzeit ändern

so, jetzt aber ab ins Geschehen ‐ viel Information & Spaß Sabrina 

13 Jan

HERZLICH WILLKOMMEN

>> Viel Spaß beim surfen auf der neuen Homepage des 3D MSC Linz Lissfeld ! Ein großer Schritte für den Verein war der >Neu‐Start< ins Reich des worl wide web – im Jänner 2010 ging unsere neue Homepage www.minigolf‐linz.com online !! In der Zwischenzeit erfreut sie sich großer Beliebtheit und ist dank zahlreicher >Klicks< bei den Besucherzahlen bereits über der 3000er Marke …. Laut Statistik war die höchste Besucherzahl 22 Personen an einem Tag!


>> preis Eferding 4. Pizzapreis Eferding / 31.01.2010 Männliche Jugend 1.

Cervinka Mark

ALTMC

22

23

23

22

90 22,500

4.

Krottenthaler Ramon

3DMSC

26

25

23

26

100 25,000

8.

Falkner Fabian (MK)

3DMSC

29

29

29

30

117 29,250

3DMSC

33

40

48

28

149 37,250

12. Mayrhuber Oliver (MK) Seniorinnen 2 1.

Schlager Margaret

PSV

34

25

26

29

114 28,500

3.

Kopetzky Herta

3DMSC

30

28

26

39

123 30,750

Senioren 2 1.

Holzhaider Josef

3DMSC

26

23

27

21

97 24,250

5.

Ilkerl Heinz

3DMSC

32

25

26

27

110 27,500

6.

Kasper Andreas

3DMSC

26

37

27

23

113 28,250 96 24,000

Seniorinnen 1 1.

Dangl Rosa

PSV

26

21

26

23

3.

Thier Edith

3DMSC

24

25

24

26

99 24,750

8.

Danner Gabriela

3DMSC

27

23

27

30

107 26,750

Senioren 1 1.

PSV

21

23

22

21

87 21,750

11. Danner Wolfgang

Dangl Fritz

3DMSC

27

28

28

38

121 30,250

13. Krottenthaler Kurt

3DMSC

32

34

30

27

123 30,750

Vereinsmannschaften 1.

Polizei SV Steyr 1

378 23,325

7.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

416 26,000

Kasper / Holzhaider / Thier / Danner G / Krottenthaler K 13. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Falkner / Krottenthaler R / Ilkerl / Danner W / Kopetzky

448 28,000

7


>> Bundesländercup

Bundesländercup Allg. Klasse und Jugend ‐ Eferding / 06.02.‐08.02.2010 Jugendmannschaften 1.

Salzburg 1

425

23,611

3.

Oberösterreich 1

448

24,889

424

23,556

809

22,472

Krottenthaler / Danner / Danner / Falkner Damenmannschaften 1.

Oberösterreich 1 Zojer / Thier / Helm / Helm

Herrenmannschaften 1.

Oberösterreich 1 Gaida / Cervinka / Brauner / Dangl M/ Konrad / Zojer / Dangl F

>> Golf the House Am Samstag 06.03. duellierten sich die Vereinsmitglieder im Stadtkeller unter dem Linzer Hauptplatz. Beim spannenden "Hausturnier" zwischen Bank und Sessel, Wassergraben und Sandbunker ging nach hartem Kampf schließlich Tini Danner als "House‐Champion" hervor. Mit ihrem Siegesschlag zu einem sensationellen Endergebnis von 41 Schlägen enthob sie Markus Danner vom Vereinsrekord.

Nach allgemeiner Meinung der teilnehmenden Spieler wars aber hauptsächlich a Hetz :‐))

8


Hallen‐LM OÖ Eferding / 24.01.2010 Weibliche Jugend 1. Helm Jennifer

PSV

27

29

21

24

101

25,250

3. Danner Martina

3DMSC

27

23

30

34

114

28,500

WK

4. Vierlinger Vanessa

3DMSC

37

41

49

29

156

37,000

WK

1. Cervinka Mark

ALTMC

27

22

23

22

94

23,500

2. Danner Markus

3DMSC

28

28

25

24

105

26,250

3. Krottenthaler Ramond

3DMSC

30

32

28

22

112

28,000

6. Kovanecz Christian

3DMSC

46

51

43

54

194

48,500

Männliche Jugend

Seniorinnen 2

MK

0

1. Schlager Margaret

PSV

27

25

27

25

104

26,000

4. Kopetzky Herta

3DMSC

31

31

35

34

131

32,750

1. Lakos Karl

PSV

25

23

23

22

93

23,250

2. Holzhaider Josef

3DMSC

24

23

24

27

98

24,500

3. Kasper Andreas

3DMSC

26

23

26

30

105

26,250

Senioren 2

Senioren 1 1. Brandstetter Horst

PSV

22

26

20

22

90

22,500

6. Danner Wolfgang

3DMSC

30

28

26

25

109

27,250

8. Krottenthaler Kurt

3DMSC

32

25

30

27

114

28,500

9. Füreder Rudolf

3DMSC

29

35

28

31

123

30,750

1. Zojer Manuela

DIAVO

26

20

23

23

92

23,000

2. Danner Gabriela

3DMSC

27

26

23

22

98

24,500

W1

3. Thier Edith

3DMSC

26

24

25

24

99

24,750

W1

1. Konrad Robert

STEYR

20

21

24

23

88

22,000

6. Kovanecz Albert

3DMSC

25

30

22

22

99

24,750

1. Polizei SV Steyr 1

366

22,875

3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

387

24,188

683

34,150

331

27,583

602

50,167

Damen

Herren

Vereinsmannschaften

Danner M / Danner M / Holzhaider / Kasper / Thier / Kovanecz 8. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Krottenthaler R / Falkner / Kopetzky / Krottenthaler K / Danner W / Danner G Jugendmannschaften 1. Askö 3D MSC Linz Lissfeld 1 Danner M / Krottenthaler / Danner M 2. Askö 3D MSC Linz Lissfeld 2 Vierlinger / Falkner / Kovanecz


>> Bundesliga

2009 / 2010 Dieses Abenteuer hatte bereits im Herbst 2009 begonnen. Um überhaupt die Austragung des Damenbewerbs der österreichischen Mannschaftsstaatsmeisterschaft zu ermöglichen, und um unseren Spielerinnen – speziell der jungen

Martina – zu ermöglichen, sich mit den Besten Österreichs zu messen, sind wir das Wagnis eingegangen. Neben unseren „Mädels“ Edith, Gaby & Martina, konnten wir uns noch mit 3 Leihspielerinnen verstärken. Rosi Dangl vom PSV, Manuela Zojer von Diavolo Eferding und Johanna „Hanni“ Knotzer von Post Wien, die an allen Spieltagen unser EM‐gestählter „Oberfrosch“ war! Beim 1. Bewerb in Wien Kocistr. konnten wir überraschend den 2. Platz hinter den klaren Favoritinnen von Rot‐Gold‐Wien belegen, ja wir konnten sie sogar ein wenig ärgern und eine Runde gleichauf spielen.

letzten Runde am Schluss des Feldes. Doch die „Mädels“ blieben cool. Ein 1. Rundensieg brachte uns wieder auf Rang 2, den wir damit in der Gesamtwertung festigten. Gutes Spiel, aber letztlich nur der undankbare dritte Platz, während unser großer Konkurrent Bischofshofen 2 jeweils knapp den Sieg holte. Somit konnten wir unbelastet ins Finale der Bundesliga in Köflach gehen, denn der Bewerb als soches war für uns unabhängig vom Ausgang schon ein absolutes Positivum! Vizemeistertitel im 1. Antreten! Das Silber glänzte wie Gold!

Der 2. Bewerb in Vöslau war eine Nervenprobe. Nahezu aussichtslos lagen wir vor der

Dass Markus sich mit hervorragenden Ergebnissen für das Jugendteam noch ins österreichische Team für die Junioren‐ WM in Sochi gespielt hatte, verstärkte die Freude bei der Schlussfeier.

>> Bundesliga 2010/11 Damenmannschaft → Die Bundesligasaison 2010/2011 startete in Wien auf dem schwersten Platz Österreichs – der Filzanlage des WAT 21. Aufgrund einer Regeländerung hatten wir mit Knotzer Hanni eine internationale Top‐ Spielerin verloren, aber dafür hatten wir ja nun aus eigenen Reihen eine Weltmeisterin und eine österreichische Meisterin … und mit Manu eine Leihspielerin, die gleich im ersten Bewerb zeigen sollte, dass sie wieder enormen Biss und Spaß am Bahnengolfsport hat! Nach einem guten Training sahen wir uns in der Lage, um den 2. Platz mitzuspielen. Der Sieg schien bereits im Vorfeld vergeben, dienste der Bewerb doch den Meisterinnen von Rot‐Gold‐Wien als Vorbereitung auf den 14 Tage später hier stattfindenden Europacup. Wir >versäbelten< die 1. Bewerbsrunde, waren nur 4. und Letzte. Die 2. Runde konnten wir überraschend klar gewinnen. In der 3. Runde war somit alles offen! Als Manu als letzte Spielerin an der letzten Bahn an die Reihe kam, hing von diesem Ergebnis Rang 1 – 3 ab. Schlag 1 – daneben. Schlag 2 – drin! Die Sensation war perfekt! 1. Tagessieg für den ASKÖ 3D MSC Linz Lissfeld in der Bundesliga. Wir überwintern als „Herbstmeister“! Nebenbei absolvierte Markus seinen ersten Bundesligaeinsatz als Leihspieler für den MSC Steyr bravourös. Spielte er in der vereinsinternen

Qualifikation mit Mario Dangl einen jüngst sehr erfolgreichen Teamspieler aus der Mannschaft, so konnte er diese Überraschung im Bewerb noch toppen. Rotzfrech spielte er mit seinen 15 Jahren diese ultraschwere Anlage mit einem Schnitt von 34 und landete inmitten Österreichs Elite an hervorragender 8. Stelle.


2. Runde Bundesliga ‐ Bad Vöslau / 28.02.2010 Junioren Einzel 3. Danner Markus 5. Falkner Fabian Damenmannschaften 1. BGCU Rot Gold 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld Knotzer / Thier / Zojer / Danner M

3DMSC 3DMSC

26 35

26 29

28 34

26 34

106 132

26,500 33,000

304 312

25,333 4 26,000 2

3. Runde Bundesliga ‐ Bischofshofen / 15.05.2010 Männliche Jugend 1. Danner Markus 3DMSC Damenmannschaften 1. Askö MGC Bischofshofen 3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld Knotzer / Danner G / Thier / Danner M

31

32

24

87 29,000 274 290

30,444 32,222

83

27,667

4 0

4. Runde Bundesliga ‐ Bischofshofen / 16.05.2010 Männliche Jugend 1. Danner Markus

3DMSC

29

26

28

Damenmannschaften 1. Askö MGC Bischofshofen

276

30,667

4

3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld

281

31,222

0

94

23,500

Knotzer / Thier / Danner M / Danner G

5. Runde Bundesliga ‐ Köflach / 04.06.2010 Gemischte Junioren 1. Danner Markus

3DMSC

22

25

22

25

Damenmannchaften 1. BGCU Rot Gold

281

23,417

4

2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld

311

25,917

2

86

21,500

1. BGCU Rot Gold

274

22,833

4

2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld

301

25,083

2

Knotzer / Danner M / Thier / Danner G

6. Runde Bundesliga ‐ Köflach / 05.06.2010 Gemischte Junioren 1. Danner Markus

3DMSC

23

22

19 22

Knotzer / Danner M / Thier / Danner G

Endstand Österr. Mannschaftsstaatsmeisterschaft 2009‐2010 Gemischte Junioren 1. Danner Markus

3DMSC

101 106

87 83

94

86 557

Damenmannschaften 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld Knotzer / Danner M / Thier / Danner G

Mannschaftsvizestaatsmeister


>> 35. Preis der Stadt Linz

Mayr Michael begrüßen, der 1. den Kategorie‐ und

Ein tolles Turnier mit über 50 Startern. Das Wetter war uns

Hauptpreise des Glücksrades ‐ einen von allen Spielern der

mehr oder weniger hold ‐ die Sonne kam allerdings erst

>Black Wings< unterschriebenen Schläger ‐ überreichte.

richtig bei der Siegerehrung zum Vorschein.... Als Stargast

Tages‐Bestscore erreichte Danner Markus mit 87 Schlägen

durfte der 3D MSC Linz Lissfeld den >Black Wings< Spieler

über 3 Runden;

Mannschaftssiegern ihre Pokale und 2. einen der

35. Preis der Stadt Linz / 18.04.2010 Gemischte Schüler 1.

Mayrhuber Oliver

3DMSC

43

38

33

114 38,000

2.

Lehner Daniel

3DMSC

45

37

37

119 39,667

3.

Kovanecz Christian

3DMSC

46

44

43

133 44,333

6.

Mayrhuber Sebastian

3DMSC

61

57

60

178 59,333

3DMSC

31

28

28

87 29,000

Junioren 1.

Danner Markus

Senioren 2 1.

Lakos Karl

PSV

30

28

31

89 29,667

4.

Holzhaider Josef

3DMSC

31

30

32

93 31,000

5.

Kasper Andreas

3DMSC

37

30

31

98 32,667

6.

Mischinger Alfred

3DMSC

35

34

30

99 33,000

8.

Ilkerl Heinz

3DMSC

32

34

38

104 34,667

Seniorinnen 1 1.

Thier Edith

3DMSC

33

29

29

91 30,333

6.

Kopetzky Herta

3DMSC

37

38

35

110 36,667

Senioren 1 1.

Sinnhuber Friedrich

ULINZ

30

33

27

90 30,000

3.

Füreder Rudolf

3DMSC

34

34

27

95 31,667

4.

Danner Wolfgang

3DMSC

32

37

29

98 32,667

PSV

29

31

30

90 30,000

10. Kovaencz Albert

3DMSC

34

31

34

99 33,000

13. Bachlmayr Frank

3DMSC

39

42

42

123 41,000

Herren 1.

Dangl Mario

Vereinsmannschaften 1.

Polizei SV Steyr

365 30,417

3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

377 31,417

Danner M/Holzhaider / Kasper / Kovanecz / Thier 5.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Mischinger A / Ilkerl / Kopetzky / Danner W / Bachlmayr

411 34,250


Landesmeisterschaft OÖ ‐ Enns / 25.04.2010 Schüler 1. Falkner Fabian 3DMSC 33 2. Kovanecz Christian 3DMSC 33 3. Mayrhuber Oliver 3DMSC 44 Juniorinnen 1. Helm Jennifer PSV 30 2. Danner Martina 3DMSC 34 5. Vierlinger Vanessa 3DMSC 43 Junioren 1. Cervinka Mark ALTMC 32 2. Danner Markus 3DMSC 35 Senioren 2 1. Lakos Karl PSV 31 2. Holzhaider Josef 3DMSC 31 5. Kasper Andreas 3DMSC 33 10. Ilkerl Heinz 3DMSC 33 13. Mischinger Alfred 3DMSC 40 Seniorinnen 1 1. Thier Edith 3DMSC 30 2. Danner Gabriela 3DMSC 33 Senioren 1 1. Brandstetter Horst PSV 28 4. Danner Wolfgang PSV 37 12. Füreder Rudolf 3DMSC 35 Herren 1. Dangl Mario PSV 30 11. Kovanecz Albert 3DMSC 35 Vereinsmannschaften 1. Polizei SV Steyr 1 3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Danner M / Danner M / Kasper / Holzhaider / Thier / Kovanecz 7. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Falkner / Mischinger / Ilkerl / Danner G / Danner W / Füreder Damenmannschaften 1. Askö 3DMSC Linz Lissfeld Danner M / Vierlinger / Danner G / Thier Herrenmannschaften 1. Polizei SV Steyr 1 3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld Falkner / Danner m / Holzhaider / Kasper / Danner W / Kovanecz Jugendmannschaften 1. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Falkner / Danner / Danner 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Kovanecz / Mayrhuber / Vierlinger Seniorenmannschaften 1. Polizei SV Steyr 1 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Kasper / Holzhaider / Danner G / Thier 5. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Ilkerl / Mischinger / Danner W / Füreder

33 52 55

39 49 49

105 134 148

35,000 44,667 49,333

28 26 43

34 34 60

92 94 146

30,667 31,333 48,667

31 34

30 29

93 98

31,000 32,667

27 32 32 33 39

26 30 31 39 38

84 93 96 105 117

28,000 31,000 32,000 35,000 39,000

29 33

31 31

90 97

30,000 32,333

27 27 40

28 31 34

83 95 109

27,667 31,667 36,333

27 34

28 30

85 99

28,333 33,000

338 367

28,167 30,583

394

32,833

281

31,222

338 376

28,167 31,333

297

33,000

428

47,556

253 279

28,111 31,000

307

34,111

13


>> Minigolftag 2010

Ein erfolgreicher 1. Tag der offenen Tür, am Sonntag 2.Mai am Lissfeld. Zahlreiche interessierte Besucher hielten uns auf Trab und konnten mit einigen sensationellen Rundenergebnissen aufwarten. Für alle Teilnehmer und Mitwirkende wars aber hoffentlich ein Spaß! Wir haben wieder einiges gelernt und freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Sabrina kommt zur Vereinshütte gelaufen:„Haben wir ein Anmeldeformular. In meiner Gruppe sind 2 Interessierte!“ Und schon bricht die Suche los. Wo steckt nur dieses Formular, wir haben doch extra einen ganzen Stapel vorbereitet. Aus jedem ihrer Worte sprüht Identifikation ! Ihre Gruppe! SIE hat 2

Gästespieler mit IHRER Betreuung so weit gebracht, dass sich diese ernsthaft überlegen, dem Verein beizutreten! Ähnliches bei allen anderen. Doch mich freut was anderes als dieses Interesse noch viel mehr …

Sonntag 2. Mai. 9:30: In einer halben Stunde geht’s los auf unserem Platz. Wir stellen noch 2 Zelte auf. Eins als Infostand, eins als Regenschutz für die Schlägerausgabe. Es ist kühl und dunkle Wolken sind am Himmel. Wird es trocken bleiben? Wir holen die Schläger und Bälle vom Platzbetreiber und rüsten uns für den Tag. 2 Kartenspiele, ein neues Strategiespiel sollten uns ein wenig die Zeit vertreiben, falls … es nicht … so intensiv wird. Wir richten auch unsere Profibälle und –Schläger, unsere Folder und das OÖ Minigolf Journal, gehen nochmals die Strategie durch. Dann ist Zeit für einen Kaffee. Und noch einen. Endlich, gegen 11 Uhr kommt jemand. „Gratis spielen? Super! Ja, diese Bälle wollen wir ausprobieren. Ja, wenn uns wer was zeigt … na klar.“ Und schon ist der 1. Trainer im Einsatz. Mittags ist locker Zeit für eine Jause, vielleicht noch ein Kaffeetscherl ? ‐ NEIN ! Die Wolken verschwinden, die Sonne kommt und mit ihr auch die Besucher, hauptsächlich Familien! Gruppe um Gruppe taucht auf und alle wollen sie das Eine von uns! Profi‐Zeug und einen „personal coach“. Jetzt sind alle von uns gefordert, ob Lizenzspieler oder Hobbyspieler, ob Senior oder Jugendlicher. Jeder ist mit einer Gruppe unterwegs. Werden alle das ordentlich hinbringen ? Wenn ich dran denke, wie die Gästespieler ob ihrer „Unfähigkeit“ oft belächelt werden und als „Störfaktoren“ am Platz angesehen werden; wie manche Bahnengolfer über Kinder auf der Anlage denken; wie schwer sich manche von uns tun, Kontakt mit den „Amateuren“ zu knüpfen … Sonntag 2. Mai 18:30. Eigentlich wär um 17:00 Uhr schon Schluss gewesen. Müde sind auch alle. Aber wir wollen noch eine Nachbetrachtung machen und ein Brainstorming über den Minigolftag 2011 – natürlich werden wir dort alles noch viel besser machen. Vor allem freuen wir uns heute schon über die Gästespieler, denen wir ein wenig von unserer Begeisterung und Freude vermitteln werden. Alleine dafür hat sich der Minigolftag 2010 schon gelohnt!

14


>> ASKÖ‐Bundesmeisterschaft Innsbruck Für die ersten bedeutenden Erfolge des Jahres sorgte – natürlich die Jugend! Während Martina Danner zu Pfingsten bei ihrem ersten internationalen Antreten für das österreichische Juniorennationalteam beim Nationencup für Furore sorgte, wurde Fabian Falkner bei den ASKÖ‐ Bundesmeisterschaften zum großen Sieger: Gold im Schüler‐Einzel und in der Jugend‐Mannschaft – und das im wohl teilnehmerreichsten Turnier des

Jahres! Neben dem Titel in der Mannschaft, holten sich Markus Danner und Oliver Mayrhuber, Bronze in ihrer jeweiligen Kategorie.

28. Askö Bundesmeisterschaften ‐ MGC Baggersee Innsbruck / 23.05.‐25.05.2010 Schüler 1. Falkner Fabian 3DMSC 36 30 34 34 37 171 3. Mayrhuber Oliver 3DMSC 49 35 42 33 38 197 Junioren 1. Schatz Simon TELFS 30 30 25 25 29 139 3. Danner Markus 3DMSC 28 29 28 31 31 147 Seniorinnen 2 1. Heinrich Anneliese IGLS 33 29 31 32 29 154 3. Kopetzky Herta 3DMSC 34 38 33 32 35 172 Senioren 1 1. Ploner Anton TELFS 29 29 27 27 30 142 6. Danner Wolfgang 3DMSC 32 31 27 31 32 153 Jugendmannschaften 1. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 515 Falkner / Mayrhuber / Danner

34,200 39,400 27,800 29,400 30,800 34,400 28,400 30,600

34,333

>> Jugend Nationen Cup (Sochi / RUS) Schöne Erfolge für OÖ Jugend! Jacky Helm ‐ Beste Jugendliche beim Jugendnationencup in Sochi vor Martina Danner! Martina Danner ‐ erreichte den 2. Platz mit Österreichs Nationalteam und den 2. Platz beim Internationalen Kids Championship (Schüler EM) und den Platzrekord in Sochi mit 19 Schlägen !

Jugendnationencup 2010 ‐ Sotschi / 23.05‐25.05.2010 Juniorinnen 1. Helm Jacqueline PSV 34 23 28 25 29 21 29 23 37 26 32 22 2. Danner Martina 3DMSC 33 19 34 26 33 22 26 27 31 25 32 23

160 56,100 163 56,600

>> Ergebnis BULI 2010 1. Runde Bundesliga 2010‐2011 ‐ Wien WAT21 Wasserpark / 12.09.2010 Damenmannschaften 1.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

373

41,444

6

674

37,444

4

Danner M / Thier / Zojer / Danner G Herrenmannschaften 3.

Askö MSC Steyr

Gaida / Konrad / Danner M / Emich / Zojer / Albrechtsberger / Müller Markus wurde mit 102/34,00 bei den Herren 8. und damit Drittbester der Steyrer Mannschaft

15


Landesmeisterschaft OÖ ‐ PSV / 30.05.2010 Herren 1.

Exl Harald

PSV

29 27

56

28,000

7.

Kovanecz Albert

3DMSC 31 31

62

31,000

Schüler 1.

Falkner Fabian

3DMSC 42 30

72

36,000

3.

Mayrhuber Oliver

3DMSC 41 37

78

39,000

4.

Kovanecz Christian 3DMSC 49 38

87

43,500

Juniorinnen 1.

Helm Jennifer

PSV

29 33

62

31,000

3.

Danner Martina

3DMSC 33 37

70

35,000

Junioren 1.

Cervinka Marc

ALTMC

35 25

60

30,000

2.

Danner Markus

3DMSC 30 33

63

31,500

Senioren 2 1.

Kasper Andreas

3DMSC 31 27

58

29,000

5.

Holzhaider Josef

3DMSC 32 34

66

33,000

7.

Mischinger Alfred

3DMSC 31 37

68

34,000

Seniorinnen 1 1.

Danner Gabriela

3DMSC 29 30

59

29,500

3.

Thier Edith

3DMSC 35 35

70

35,000

>> Landesliga Landesmeisterschaft Das Finale der Landesliga und Landesmeisterschaft in Steyr brachte neben den Schülertiteln für Martina und Fabian 2 weitere bemerkenswe rte Ergebnisse für unseren Nachwuchs. Zum einen gab es den totalen Triumph der Lissfelder Jugend,

belegte man doch in der Mannschaft bereits zum 2. Mal hintereinander die Ränge 1 und 2. Der 2. Punkt war noch einschneidender für den ASKÖ 3D MSC Linz Lissfeld: zum ersten Mal – zumindest laut meinem Bewusstsein – konnten wir einen allgemeinen Landesmeistertitel erringen. Dass dies durch die Schülerin (!) Martina Danner geschah, unterstreicht noch unsere hervorragende Nachwuchsarbeit.

Herrenmannschaften

Senioren 1 29 29

58

29,000

1.

Polizei SV Steyr 1

237

29,625

12. Danner Wolfgang

3DMSC 33 40

73

36,500

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

245

30,625

16. Füreder Rudolf

3DMSC 39 38

77

38,500

1.

Helm Peter

PSV

Vereinsmannschaften

Jugendmannschaften

1.

Polizei SV Steyr 1

237

29,625

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

249

31,125

Kovanecz A / Danner M / Danner M / Kasper / Holzhaider / Thier 8.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

266

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

205

34,167

417

69,500

Falkner / Danner / Danner Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Kovanecz / Mayrhuber

33,250

Seniorenmannschaften

Damenmannschaften 1.

Polizei SV Steyr

192

32,000

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

199

33,167

Danner M /Thier / Danner G

1.

2.

Mayrhuber / Falkner / Mischinger / Danner G / Füreder / Danner W

Kovanecz A /Falkner / Danner M / Holzhaider / Kasper / Danner W

1.

Polizei SV Steyr 1

180

30,000

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

183

30,500

218

36,333

Holzhaider / Kasper / Danner G / Thier 7.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Mischinger / Füreder / Danner W

16


Endstand Landesmeisterschaft 2010

Herren 5.

Kovanecz Albert

3DMSC

95

99

62

256

Schülerinnen 1.

Danner Martina

3DMSC

106

94

70

270

2.

Vierlinger Vanessa

3DMSC

0

146

252

398

Schüler 1.

Falkner Fabian

3DMSC

116

105

72

293

2.

Mayrhuber Oliver

3DMSC

143

148

78

369

3.

Kovanecz Christian

3DMSC

149

134

87

370

3DMSC

116

98

63

277

3DMSC

113

Junioren 2.

Danner Markus

Seniorinnen 2 3. Kopetzky Herta

113

Senioren 2 3.

Kasper Andreas

3DMSC

101

96

58

255

6.

Holzhaider Josef

3DMSC

107

93

66

266

68

185

14. Mischinger Alfred

3DMSC

117

15. Ilkerl Heinz

3DMSC

105

105

Seniorinnen 1 2.

Danner Gabriela

3DMSC

108

97

59

264

3.

Thier Edith

3DMSC

113

90

70

273

3DMSC

113

95

73

281

3DMSC

116

109

77

302

Senioren 1 8.

Danner Wolfgang

10. Füreder Rudolf Vereinsmannschaften 3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

400

367

249

1016 / 53

9.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

431

394

268

1093 / 21

Damenmannschaften 2.

0

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

321

281

199

801 / 8

409

376

245

1030 / 36

Herrenmannschaften 3.

0

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

Jugendmannschaften 1.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

367

297

205

869 / 6

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

375

428

417

1220 / 0

Seniorenmannschaften 3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

314

279

183

776 / 30

8.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

333

307

218

858 / 7

KO‐Bewerb LL 2010 ‐ Ermittlung allg. Landesmeister ‐ PSV / 30.05.2010 Allg. Klasse weiblich 1.

Danner Martina

3DMSC

3.

Danner Gabriela

3DMSC

allgemeine Landesmeisterin 2010

Allg. Klasse männlich 1.

Cervinka Marc

ALTMC

allgemeiner Landesmeister 2010


>> Bahnengolf Weltmeisterschaft in Sochi (RUS) Danner Martina aus Linz holt sich den Weltmeistertitel im K.O. Bewerb Sochi, Russland: In dieser Stadt am Schwarzen Meer, dem nächsten Austragungsort der Olympischen Spiele, wurde die Bahnengolf‐Weltmeisterschaft der Jugend durchgeführt. Weltmeisterschaften im Bahnen ‐ golfsport werden seit einigen Jahren auf 2 Systemen ausgetragen: dieses mal System 1: Minigolf, System 2: Miniaturgolf. Und auch die Ermittlung der Sieger wird auf 2 Arten durchgeführt: 1. Im Zählspiel und 2. Im KO‐Bewerb. Es gibt demnach 2 Weltmeister, wobei die Erringung des Welt‐ meistertitels im KO‐Bewerb höher zu bewerten ist.

Für den KO Bewerb müssen sich 16 Mädels im Zählbewerb qualifizieren. Danner Martina, vom Linzer Minigolfsportclub ASKÖ 3DMSC Linz Lissfeld qualifizierte sich als 9. für den Bewerb und hier zeigte sie ihre wahre Stärke: sie hat scheinbar Nervenstärke, Konzentration und den unbedingten Siegeswillen bewiesen. Sie schlug im 1/8 Finale die Russin Siranush Balasanyan 5:4; im Viertelfinale die Oberösterreicherin aus Steyr Jacqueline Helm 8:3, im Semifinale die Vorarlbergerin Lara Jehle 7:3 und im Finale die Schwedin Lina Liljegren 5:3 und holte sich somit den

WELTMEISTERTITEL !!

18


Jugendweltmeisterschaft 2010 ‐ Sotschi / 09.08.‐11.08.2010 weibliche Jugend (21)

1. 10.

Bollrich Anne

GER

28 31 21 24 20 26 23 29

202

Danner Martina

3DMSC

28 28 25 32 22 30 27 29

221

männliche Jugend (64)

1.

Levis Lorenzo

ITA

25 23 28 21 27 22 25 23

194

32.

Danner Markus

3DMSC

32 29 26 25 32 26 25 22

217

KO‐Finale Jugendweltmeisterschaft ‐ Sotchi / 12.08.2010 weibliche Jugend

1.

Danner Martina

3DMSC

Jugendweltmeisterin 2010

Jugendweltmeister 2010

männliche Jugend 1.

Hettrich Robin

GER

32.

Danner Markus

3DMSC


>> wer suchet, der findet 

Miniaturgolf Minigolfbahnen Putter Weltmeisterin Sochi Clubcup Finale Bundesliga Pyramide Kegel

Lissi Linz MSC Bande Homepage Turbolinie Turnier Medaille Pokal As

Papst und Kardinal spielen Minigolf.

>> Rebus

Kardinal schlägt, trifft nicht und murmelt: "Scheiße, daneben".

Der Papst schaut nur streng. M+ Produkt von ↓ Minuten später wieder ein Fehlschlag: "Scheiße, daneben".

S

ohne I

Der Papst grummelt "na na na … ".

Beim nächsten Fehlversuch wieder: "Scheiße, daneben".

Der Papst droht: "Beim nächsten Fluch wird die Erde erbeben, der Himmel wird sich auftun und ein greller Blitz wird hernieder fahren und Dich auf der Stelle töten!"

LÖSUNG:

+ → ohne Auto LÖSUNG:

● ● = + LÖSUNG:

ohne Hoch

Doch Minuten später verfehlt der Kardinal erneut: "Scheiße, daneben". Da erbebt die Erde, der Himmel tut sich auf und ein greller Blitz fährt hernieder ‐ trifft aber nicht den Kardinal, sondern den Papst. Da ertönt eine drohende Stimme von oben: "Scheiße, daneben!" Jesus spielt mit seinem Vater eine Runde Mini‐Golf. Schlägt ab und versenkt den Ball mit 4 Schlägen. Gott schlägt ab, der Ball flieeeeeeeeeeegt weeeeeeit über das Feld gen Himmel, trifft dort eine Möwe, fliegt wieder herunter, schlägt auf dem Boden auf und anschließend an einen Baum, reißt ein Loch hinein, Baum kippt um und einer der zu Boden fallenden Äste berührt den Ball ‐ dieser rollst anschließend in das Loch. Jesus: Spielen wir jetzt Minigolf oder albern wir nur rum?"


>> Turnier Steigerstrasse 34. Preis der Askö Steigerstraße / 13.06.2010 gemische Junioren 1.

Krottenthaler Ramon

STEYR

26

27

27

28

108

27,000

2.

Kovanecz Christian

3DMSC 33

35

35

31

134

33,500

4.

Vierlinger Vanessa

3DMSC 37

47

40

39

163

40,750

Senioren 2 1.

Holzhaider Josef

3DMSC 23

24

24

26

97

24,250

3.

Kasper Andreas

3DMSC 26

24

25

27

102

25,500

4.

Mischinger Alfred

3DMSC 27

31

27

24

109

27,250

Am 13.06.2010 fand in der ASKÖ Steigerstrasse wieder ein spannenedes Miniaturgolf‐Turnier statt. Tolle Erfolge für Christian Kovanecz der die für sich Besten 3 Runden in Folge erspielte.

Senioren 1 1.

Dangl Fritz

PSV

22

22

21

21

86

21,500

3.

Danner Wolfgang

3DMSC 33

22

28

26

109

27,250

1.

Dangl Mario

PSV

27

23

20

22

92

23,000

2.

Kovanecz Albert

3DMSC 30

24

24

24

102

25,500

Herren

Vereinsmannschaften 1.

Polizei SV Steyr 1

367

22,938

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Kasper / Holzhaider / Mischinger / Kovanecz A / Kovanecz C

410

25,625

>> Meterturnier – Top Event

Weiters formten Dangl Rosa, Christina Bachlmayr und Josef Baumgartner ihre Maßstäbe, um Metertunier‐

Am Samstag 18.06.2010 veranstaltete der 3D MSC Linz

Champion zu werden.

Lissfeld wieder einmal das Highlight des Minigolfjahres ‐

Als Siegestrophäe gab es Zollstöcke (gleich nutzbar für

unser Meterturnier !

das nächste Jahr) und für den 1. Platzierten den Rolls

Thomas

Vierlinger

gewann

dieses

Jahr

den

Royce unter den Rollmetern, mit integriertem Licht und

nervenzerfetzenden Bewerb, in dem bis zum Schluss alle

Schreibblock.

Chancen auf den Sieg offen waren .....

Als diesjährigen Modus erdachte sich unser kreativer

Alles in allem wars aber wieder für alle Teilnehmer ein

Chefminigolfer (Obmann Wolfgang Danner) die

vergnüglicher Sommertag ‐ wenns auch hätte Herbst

Wünsche und Ziele aller Sportler ‐ die Plätze 1, 2 & 3 ‐ im

sein können :‐)

Ergebnis zu verarbeiten. Diejenigen Spieler, die in ihren

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr mit einem neuen, kreativen Modus unseres Obmanns, vielen Teilnehmern und leckerem Grillgut.

Rundenergebnissen alle 3 Zahlen vereinen konnten, traten bei der Siegerehrung zu einem ungewöhnlichen Stechen an. Mit einem Maßstab sollten verschiedene Dinge

geformt

werden

und

vom

Puplikum

schnellstmöglich erraten werden. Thomas Vierlinger formte daraus sein HAUS so schnell, das ihm den Sieg keiner mehr nehmen konnte.

21


>> Ergebnisse Meterturnier

Name

1.

2.

3.

Schnitt

Dangl Fritz Dangl Rosa Danner Markus Holzhaider Josef Danner Martina Thier Edith Kopetzky Herta Ilchmann Walter Baumgartner Josef Juritsch Gerhard Mischinger Alfred Bachlmayr Frank Krottenthaler Manuel Danner Gabi Danner Michael Juritsch Gudrun Bachlmayr Christa Mayrhuber Oliver Xaver Vierlinger Vanessa Thier Sabrina Wohlmuthsed er Eli Mischinger Helga Etz Sabine Vierlinger Thomas Mayr Michael Etz Claudia Vierlinger Judith Winterhof Micha Vierlinger Leon

6,57 10,23 12,61

6,45 10,36 8,38

4,81 8,58

17,83 29,17 20,99

5,94

13,73

11,52

8,14

33,39

11,13

12,53

12,53

12,53

9,72

10,50

22,59 7,32

14,47 19,87

7,61 19,21

44,67 46,40

14,89 15,47

16,41

16,74

15,86

49,01

16,34

12,23

21,68

18,07

51,98

17,33

22,29

12,95

35,24

17,62

16,42

18,86

35,28

17,64

17,8

18,63

17,60

54,03

18,01

27,63

15,68

11,87

55,18

18,39

23,57 16,33

13,38 21,61

36,95 37,94

18,48 18,97

19,12

20,11

39,23

19,62

23,93

23,1

62,2

20,73

20,94

20,94

44,15 67,12

22,08 22,37

78,32 54,07

26,11 27,04

35,43

35,43

40,38

36,34 74,59

36,34 37,30

46,67 47,42 51,62

48,78

46,67 47,42 100,4

46,67 47,42 50,20

62,73

55,55

118,2

59,14

66,2

69,29

135,4

67,75

15,17

20,94 16,07 20,08

28,08 34,9

26,05 26,25

11,16 27,82

35,43 36,34 34,21

12,14 41,11

Ein Hoch auf das wichtigste Turnier des Jahres !!!


>> Leistungsbilanz 2010

davon Turniere 1. 2. 3. SU 3 2 0 5 3 0 0 3 0 0 3 3 3 1 2 6 3 3 0 6 1 2 0 3 2 1 0 3 1 0 2 3 0 1 2 3 1 2 0 3 0 0 2 2

Leistungsbilanz 2010 1. 2. 3. DANNER Markus 9 5 2 DANNER Martina 8 3 2 DANNER Gabriela 3 3 5 THIER Edith 4 1 4 HOLZHAIDER Josef 3 5 1 FALKNER Fabian 4 4 0 MAYRHUBER Oliver 2 2 4 KASPER Andreas 2 0 4 KOVANECZ Christian 0 2 3 VIERLINGER Vanessa 1 3 0 KOPETZKY Herta 0 0 4 KROTTENTHALER 0 0 4 0 0 Ramon KOVANECZ Albert 1 2 0 1 2 DANNER Wolfgang 0 0 3 0 0 ILKERL Heinz 0 1 1 0 1 LEHNER Daniel 0 1 1 0 1 FÜREDER Rudolf Dr. 0 0 1 0 0 MISCHINGER Alfred 0 0 1 0 0 KROTTENTHALER Kurt 0 0 0 0 0 MAYRHUBER 0 0 0 0 0 Sebastian Jugendmannschaft 6 7 2 0 0 Damenmannschaft 4 6 3 0 0 Vereinsmannschaft 0 5 4 0 3 Seniorenmannschaft 0 5 2 0 0 Herrenmannschaft 0 2 2 0 0 Schülermannschaft 1 0 0 0 0

davon Meisterschaften 1. 2. 3. SU Summe Rang 6 3 2 11 16 1 5 3 2 10 13 2 3 3 2 8 11 3 1 0 2 3 9 4 0 2 1 3 9 5 3 2 0 5 8 6 0 1 4 5 8 7 1 0 2 3 6 8 0 1 1 2 5 9 0 1 0 1 4 10 0 0 2 2 4 11

1

1

0

0

3

3

4

12

0 3 1 1 1 1 0

3 3 2 2 1 1 0

0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 0 0 0 0

3 3 2 2 1 1 0

13 14 15 16 17 18 19

0

0

0

0

0

0

0

20

0 0 2 0 0 0

0 0 5 0 0 0

Summe 6 7 2 4 6 3 0 2 2 0 5 2 0 2 2 1 0 0 Summe Mannschaft Summe Gesamt Summe Jugend

109 Rang 15 15 1 13 13 2 4 9 3 7 7 4 4 4 5 1 1 6 49 158 60 65%

23


>> Turnier Leonding Tolle Ergebnisse aus Leonding

12 Starter haben insgesamt: 6 / 1.Plätze (Vanessa, Oliver, Markus, Josef, Edith, Albert) 2 / 2.Plätze (Fabian, Mannschaft 1) und 3 / 3.Plätze (Fredi, Herta, Gaby) gemacht !! erwähnenswert sind vor allem die Tatsachen ..... o dass OLIVER erstmals besser als Fabian gespielt hat und die Kinder somit gewinnen konnten; o dass MARKUS wieder einmal bester Vereinsspieler war und mit Score 92 das zweitbeste Ergebnis des Tages gespielt hat; o dass wir mit 6 KIDS am Start waren (Vanessa Vierlinger, Markus Danner, Falkner Fabian, Konvanecz Christian und Oliver und Sebastian Mayrhuber); o dass die Zweiermannschaft immerhin noch 4. von 8 Mannschaften wurde; o dass OLIVER mit Score 25 in der letzten Runde seinen 1.Grünen knapp verpasst hat :‐( o und dass JOSEF in der ersten Runde mit Score 19 den einzigen Blauen gespielt hat;

Kürnbergturnier 2010 ‐ Leonding / 27.06.2020 Schülerinnen 1. Vierlinger Vanessa

3DMSC

41

35

30

31

137 34,250

1. Mayrhuber Oliver

3DMSC

30

28

30

25

113 28,250

2. Falkner Fabian

3DMSC

30

27

32

29

118 29,500

4. Kovanecz Christian

3DMSC

42

31

38

31

142 35,500

6. Mayrhuber Sebastian

3DMSC

43

59

59

63

224 56,000

3DMSC

24

23

22

23

92 23,000

1. Schlager Margaret

PSV

25

26

27

24

102 25,500

3. Kopetzky Herta

3DMSC

38

26

30

30

124 31,000

1. Holzhaider Josef

3DMSC

19

28

23

24

94 23,500

3. Mischinger Alfred

3DMSC

24

27

22

28

101 25,250

1. Thier Edith

3DMSC

28

23

24

22

97 24,250

3. Danner Gabriela

3DMSC

27

32

31

27

117 29,250

3DMSC

22

21

25

26

94 23,500

Schüler

Junioren 1. Danner Markus Seniorinnen 2

Senioren 2

Seniorinnen 1

Herren 1. Kovanecz Albert Vereinsmannschaften 1. Polizei SV Steyr 1

372 23,250

2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

377 23,563

Danner M / Holzhaider / Thier / Kovanecz A 4. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

460 28,750

Falkner / Kopetzky / Mischinger / Danner G 9. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 3 Vierlinger / Mayrhuber S / Mayrhuber O / Kovanecz C

616 38,500

24


>> wir sind Meister ÖSM Telfs

Die österreichische Seniorenmeisterschaft in Telfs fand auf ungewohntem Belag statt – auf Filz! Die Hoffnungen waren gering, aber durchaus vorhanden. Und Edith konnte sie fast erfüllen. Sie spielte hervorragend und ging um die Bronzemedaille ins Stechen –

ausgerechnet gegen unsere große Unterstützung bei der

1. österreichischen Titel, den ersten Einzeltitel unserer Damen überhaupt, den 2. Einzeltitel überhaupt in unserer Vereinsgeschichte – 22 Jahre nach Stieber Günter 1988 in Steyr. Ironie des Schicksals: Es war dies just dieser Bewerb, der Gaby und mich als interessierte brachte, Zuseher dazu Bahnengolf als gemeinsames Hobby zu beginnen …

Bundesliga Knotzer Hanni – und verlor knapp. Josef erzielte mit dem 5. Platz ebenso ein Top‐ Ergebnis. Die Sensation gab es dann aber beim KO‐System. Gaby Danner zeigte, was in ihr steckt, wenn sie einmal einen Bewerb konzentriert und ohne einen Schwarm Kids um sich spielen kann. Sie bezwang eine Top‐Spielerin nach der anderen, aus nahezu teilweise aussichtslosen Situationen und holte sich ihren

Ö Bahnengolfmeisterschaft der Senioren ‐ Telfs / 07.07. ‐ 10.07.2010 Seniorinnen 2 1.

Nestler Christine

URG

30 31 35 38 25 35 27 35

256 32,000

11.

Kopetzky Herta

3DMSC 40 39 44 41 50 41 42 45

342 42,750

Weibliche Senioren Danner 1. Gabriela 11.

Seniorinnen 1 1.

Kammerer Elisabeth

URG

4.

Thier Edith

3DMSC 33 36 35 35 29 36 30 34 268 33,500 n.St.

9.

Danner Gabriela

3DMSC 35 39 34 40 37 36 32 34

29 28 25 29 29 29 34 32

235 29,375

287 35,875

Senioren 2 1.

Laukes Heinz

URG

29 29 34 2 6 27 31 32 29

237 29,625

5.

Holzhaider Josef

3DMSC 32 34 27 32 35 34 30 34

258 32,250

Senioren 1 1.

Bäk Herbert

WAT21 27 33 28 30 28 28 26 28

228 28,500

38.

Danner Wolfgang

3DMSC 50 46 46 55 58 46 47 47

395 49,375

Seniorenmannschaften 1.

Wiener Askö Team 21

711 29,625

9.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

813 33,875

Holzhaider / Thier / Danner G / Danner W

KO‐Finale der Ö Bahnengolfmeisterschaften der Senioren Telfs 10.07.2010 Österreichische Meisterin der Senioren

Thier Edith

Männliche Senioren Gnadenberger 1. Johann Holzhaider 31. Josef

Österreichische Meister der Senioren

25


>> JÖM Bischofshofen Schülermannschaft verteidigt den Titel Der Minigolfsportclub ASKÖ MSC Linz Lissfeld (3DMSC) entsandte zur diesjährigen Österreichischen Jugend‐Meisterschaft in Bischofshofen 6 Schüler und Jugendliche. Unser Verein hat damit das größte Jugendteam Österreichs am Start und konnte 2 Mannschaften stellen. Das schaffte noch kein einziger Minigolfverein in Österreich in den letzten Jahren! Das erfreulichste daran ist aber, dass unsere Newcomer etwas schafften, was vorher keiner recht glauben wollte: Sie verteidigten den Mannschaftstitel souverän und wurden wieder Österreichischer Meister mit der Schülermannschaft mit 9 Schlägen Vorsprung auf die favorisierten Bischofshofner. In der Mannschaft der Linzer standen Lehner Daniel, Mayrhuber Oliver und Vierlinger Vanessa, die zum ersten Mal eine österreichische Meisterschaft spielten! Zum ersten Mal in der Jugendmannschaft angetreten sind unsere bereits Meisterschafts‐ erprobten Jugendlichen, Danner Markus und Martina, sowie Falkner Fabian, sie belegten den 3. Rang nur 2 Schläge hinter Platz 2 (BGC Klaus) und der Jugend des BGCR Telfs, die den 1. Rang belegten. Im Einzel konnte unsere jüngste Landesmeisterin, Martina Danner, den 2. Rang belegen und wiederholte den Erfolg vom Vorjahr. Ihr Bruder Markus versäumte das Stockerl und musste sich mit Rang 4. begnügen – er konnte den Vorjahreserfolg (Rang 2) nicht wiederholen.

Österr. Meisterschaft der Jugend / Bischofshofen 14.07. ‐ 17.07.2010 Schülerinnen 1.

Jehle Lara

KLAUS

32 31 26 31 25 34 27 33

239

29,875

2.

Danner Martina

3DMSC 28 35 28 37 27 29 32 32

248

31,000

Schüler 1.

Spies Fabian

BLUD

32 28 26 29 32 36 32 36

243

30,375

5.

Falkner Fabian

3DMSC 37 37 34 36 32 36 32 36

280

35,000

7.

Mayrhuber Oliver 3DMSC 39 38 34 39 25 36 39 37

287

35,875

10.

Lehner Daniel

302

37,750

3DMSC 39 33 31 37 46 34 40 42

Junioren 1.

EbertMarcus

TRAKI

21 31 25 31 24 31 25 28 216

27,000

4.

Danner Markus

3DMSC 30 30 22 33 26 27 24 36 228

28,500

Schülermannschaften 1.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

896

37,333

Mayrhuber / Lehner / Vierlinger Jugendmannschaften 1.

BGCR Telfs

725

30,208

3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld

756

31,500

Danner / Falkner / Danner

KO‐Finale der Ö Bahnengolfmeisterschaften der Jugend Bischofshofen / 17.07.2010 weibliche Jugend 1.

Helm Jacqueline

PSV

5.

Danner Martina

3DMSC

13.

Vierlinger Vanessa

3DMSC

Österr. Meisterin der Jugend

männliche Jugend

1.

Krof Daniel

BIHO

4.

Danner Markus

3DMSC

16.

Falkner Fabian

3DMSC

29.

Mayrhuber Oliver 3DMSC

30.

Lehner Daniel

Österr. Meister der Jugend

3DMSC

26


>> Voten bis die Schwarte kracht

Kategorie Damen: Martina DANNER (3D MSC) Juniorenweltmeisterin 2010, allg. OÖ Landesmeisterin 2010; Kategorie Herren: Dangl Mario (PSV) Eben erst der Jugendklasse entwachsen, errang er mit der Herren‐Nationalmannschaft Bronze bei der EM, OÖ Herren‐Landesmeister 2010 Kategorie Mannschaften: ASKÖ MSC Steyr (STEYR) 3. Platz der österrreichischen Bundesliga Herren Bei der diesjährigen Sportlerwahl erreichte Martina Danner den sensationellen

>> Weltrekord

12. Platz

St. Prokulustrophäe Naturns / 17.10.2010 2.

Danner Markus

3DMSC

21 23

25

20

89

18

22

2.

Danner Martina

3DMSC

27 22

23

24

96

23

26

3DMSC

30 31

24

27

112

41. Danner Wolfgang

27


>> Club Cup Finale Eferding wir haben gefeiert :‐) und zwar unser Clup‐Cup Finale in der Indoor‐Anlage der Pizzeria Renata in Eferding. Neben zahlreichen Ehrungen und vieeel Pizza wurde natürlich auch fleißig >geminigolft< ! Als erstes wurde Mittag das Club‐Cup Finale der Vereinsspieler entschieden: zum 1.Mal im neuen KO Modus. Als zweites luden wir alle Eltern unserer Kids zum kleinen >Minigolf‐Stelldichein< nach Eferding auf die Bahn ein.... 1/9 Finale

1/3 Finale

Finale

Holzhaider Josef Vierlinger Vanessa

Mischinger Alfred Mayrhuber Sebastian

Holzhaider Josef Danner Gabriela

Illchmann Walter Hasiweder Thomas

Danner Markus Gewinner

HOLZHAIDER JOSEF Thier Edith Danner Martina Mayrhuber Sebastian

Holzhaider Josef

Baumgartner Josef

Kopetzky Herta

Kopetzky Herta

Danner Gabriela

Mayrhuber Oliver

Danner Martina

Bachlmayr Christa Kopetzky Herta

Thier Sabrina Marhuber Oliver

Illchmann Walter Danner Martina

Krottenthaler Manuel Lehner Daniel

Danner Markus Danner Wolfgang

Krottenthaler Manuel

weil uns dann langweilig wurde, da wir vieeel zu schnell fertig waren, haben wir noch ein kurzes Ein‐Ball‐Turnier gestartet :‐) Markus Danner

28

Gerhard Kopetzky

29

Holzhaider Josef

31

Martina Danner

34 Sabrina Thier

42

Gabi Danner

36 Vanessa Vierlinger

49

Herta Kopetzky

37 Walter Ilchmann

53

Alfred Mischinger

39 Krottenthaler Manuel

54

Edith Thier

39 Mayrhuber Sebastian

60

Daniel Lehner

41 Thomas Hasiweder

65

und weil wir dann immer noch nicht genug >geminigolft< haben, teilten sich Profis und >Bald‐Profis< die Bälle ... im spannenden Mannschafts‐Wettkampf machten die Eltern und Geschwister unserer Kids eine gute Figur :‐) Gruppe

Gruppe

Josef Holzhaider

Martina Danner Vanessa Vierlinger Dagmar Lehner Robert Chmilewski‐ Lehner

Edith Thier 33 Andreas Hasiweder Gabriela Hasiweder Gabriela Danner Sofi Falkner Walter Illchmann Sebastian Mayrhuber

36

Sabrina Thier Manuel Krottenthaler Thomas Hasiweder Leon Vierlinger

Gruppe

Markus Danner 38 Brigitte Falkner Wolfgang Falkner

Oliver Mayrhuber

Gerhard Kopetzky Thomas 44 Vierlinger Judith Vierlinger Fabian Falkner

Gruppe

Daniel Lehner Benjamin 36 Mayrhuber Sylvia Mayrhuber

55

Werner Mayrhuber

36

28


>> Ausstatter >> Ergebnisse

Offene Salzburger Hallen LM 2010 / 10.01.2010 7. Kasper Andreas 3DMSC 24 29

27

27

107 26,750

20. PSV Hallentrophy / 20.02.‐21.02.2010 Senioren 2 1. Lakos Karl PSV 21 24 23 20 2. Holzhaider Josef 3DMSC 23 20 23 23 4. Kasper Andreas 3DMSC 25 21 24 22

20 22 130/21,667 24 22 135/22,500 27 23 142/23,667

Osterpokal Gänserndorf / 05.04.2010 7. Ilkerl Heinz 3DMSC

32

30

Preis von Herzogenburg / 11.04.2010 4. Ilkerl Heinz 3DMSC

32

31

27

44. Preis der Stadt Braunau / 06.06.2010 1. Kasper Andreas 3DMSC 32

29

31

92 30,667

Festwochenpreis der Stadt St. Pölten / 06.06.2010 3. Ilkerl Heinz 3DMSC 36 36

35

107 35,667

Pokalturnier Traiskirchen / 13.06.2010 7. Ilkerl Heinz 3DMSC

28

26

Innviertler Wanderpokal ‐ Altheim / 15.08.2010 Senioren 2 1. Kasper Andreas SMGCL 32 30 9. Holzhaider Josef 3DMSC 37 32 Seniorinnen 1 1. Thier Edith 3DMSC 31 32

30 34

92 30,670 103 34,330

28

91 30,330

62 31,000

27

117 29,250

31

27

112 28,000

29


Ennstalpokal ‐ Ternberg / 05.09.2010 2. Kovanecz Albert 3DMSC

26

22

27

26

101 25,250

Walter Schmied Gedächtnisturnier ‐ Söll / 05.09.2010 8. Ilkerl Heinz 3DMSC 42 36

37

115 38,333

Messepreis ‐ Postanlage Wien / 05.09.2010 Senioren 2 4. Holzhaider Josef 3DMSC 32 Senioren 1 3. Danner Wolfgang 3DMSC 37 Damen 1. Danner Martina 3DMSC 30 3. Danner Gabriela 3DMSC 36 5. Thier Edith 3DMSC 38 Vereinsmannschaften 3. Askö 3DMSC Linz Lissfeld

38

36

106 35,333

36

37

110 36,667

35 35 38

34 37 36

99 33,000 108 36,000 112 37,333 425 35,417

Preis der Brau‐ und Messestadt Wieselburg / 26.09.2010 2. Ilkerl Heinz 3DMSC 27 33 26

24

110 27,500

>> Ergebnisse

Union Alterla Abschlussturnier / 10.10.2010 Trostbewerb 2. Vierlinger Vanessa 3DMSC Mayrhuber Sebastian / Lehner Daniel Hauptbewerb Mayrhuber Oliver / Falkner Fabian

Ennser Hallenturnier / 02.01.‐03.01.2010 Senioren 2 1. Lakos Karl PSV 30 29 27 29 24 139 2. Holzhaider Josef 3DMSC 32 32 30 27 23 144 3. Kasper Andreas 3DMSC 29 30 30 29 29 147 10. Mischinger Alfred 3DMSC 34 27 33 35 30 159 Senioren 1 1. Heschl Paul URG 27 27 24 29 27 134 12. Krottenthaler Kurt 3DMSC 37 30 29 30 35 161 Herren 1. Ziegler Herbert GAENS 24 25 22 25 29 125 18. Krottenthaler Ramon 3DMSC 30 34 30 33 33 160 24. Lehner Daniel 3DMSC 37 35 38 44 36 190 Vereinsmannschaften 1. Polizei SV Steyr 1 5. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Mischinger A. / Kasper / Holzhaider / Krottenthaler K. / Krottenthaler R.

27,800 28,800 29,400 31,800 26,800 32,200 25,000 32,000 MJ 38,000 MK 28,350 30,550

30


>> Bundesländercup Senioren Garsten RIESENERFOLG für Josef Holzhaider beim Bundesländercup der Senioren in Garsten. Er spielte in einer Runde sensationelle 18 Schläge auf 18 Bahnen ! ‐ damit erspielte er seinen insgesamt 3ten 18er. Bundesländercup Senioren ‐ Garsten / 13.02.‐14.02.2010

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen auch weiterhin Gut Schlag!

Seniorinnenmannschaften 1.

Wien

401 22,278

2.

Oberösterreich

416 23,111

Thier / Dangl / Andrasch / Schlager Seniorenmannschaften 1.

Wien

791 21,972

2.

Oberösterreich

804 22,333

Lakos / Holzhaider / Dangl F / Kolnhofer / Brandstetter / Sinnhuber / Valenta Seniorinnen 2 7.

Kopetzky Herta

3DMSC

26

26

32

31

32

26

173 / 28,833

Senioren 2 3.

Holzhaider Josef

3DMSC

23

25

18

20

24

23

133/22,167

7.

Kasper Andreas

3DMSC

19

24

27

25

23

22

140/23,333

Seniorinnen 1 4.

Thier Edith

3DMSC

21

21

23

22

22

26

135/22,500

13.

Danner Gabriela

3DMSC

24

25

30

23

24

28

154/25,667

Schüler‐ und Jugenturnier Halle Garsten / 17.02.2010 Schülerinnen 1. Danner Martina 3DMSC 25 27 2. Vierliner Vanessa 3DMSC 40 41 Schüler 1. Falkner Fabian 3DMSC 26 25 2. Mayrhuber Oliver 3DMSC 38 34 3. Lehner Daniel 3DMSC 34 36 Gemischte Junioren 1. Steigler Daniel TORES 24 22 2. Danner Markus 3DMSC 24 23

25 41

21 32

98 24,500 154 38,500

25 29 38

23 30 28

99 24,750 131 32,750 136 34,000

21 26

26 22

93 23,250 95 23,750

31


>> Preis der Stadt Enns >> Minigolfjournal

Preis der Stadt Enns / 08.08.2010 gemischte Junioren Krottenthaler 1. Ramon Kovanecz 3. Christian Vierlinger 4. Vanessa

STEYR

36 38 38

Medium in Österreichs Minigolf‐ 3DMSC 46 45 46

137 45,667 MK

3DMSC 49 44 45

138 46,000 WK

Senioren 2

0

1. Siegl Peter

ENNS

29 29 29

87 29,000

5. Holzhaider Josef

3DMSC 34 36 34

104 34,667

Senioren 1 Brandstetter 1. Horst

Endlich gibt es wieder ein Print‐

112 37,333

Szene! Minigolf Journal wird vom OÖBGSV herausgegeben und vertrieben. Der OÖ Bahnengolfsportverband legte dieses 2010 erstmalig auf,

30 31 31

92 30,667

3. Danner Wolfgang 3DMSC 39 32 35

PSV

106 35,333

um Aktivitäten im Nachwuchsbereich zu fördern. Der Erlös kommt

Damen 1. Zojer Manuela

DIAVO 31 32 29

92 30,667

also zu 100% in voller Höhe dem heimischen

2. Thier Edith

3DMSC 36 34 30

100 33,333

Nachwuchs zugute! Mit dem Kauf des Minigolf

3. Danner Gabriela

3DMSC 36 39 34

109 36,333

Journals hast Du dazu beigetragen, dass diese

Herren 1. Hanke Harald

ENNS

29 30 29

88 29,333

6. Kovanecz Albert

3DMSC 34 29 34

97 32,333

Erfolge erzielt werden konnten und auch in Zukunft möglich sind.

Vereinsmannschaften

Vielen Dank an Frank Bachlmayr der

1. Polizei SV Steyr

377 31,417

5. Askö 3DMSC Linz Lissfeld

411 34,250

dieses tolle Layout gestaltet hat ! Aktuell arbeiten wir am Minigolf Journal 2011, das Anfang

Holzhaider / Thier / Danner G / Kovanecz A / Danner W

des Jahres 2011 in Druck gehen wird.

 >> Nachruf Paschl Hermann Hermann war ein Unikat in seinem Minigolfleben, immer zu Späßen aufgelegt, unermüdlich wie er es im Minigolf gezeigt hatte. Alleine einen Marathon zu spielen bringt nicht jeder zusammen aber unser Hermann schon, aber auch Privat war er ein liebevoller Mensch ein toller Opa und guter Ehemann. Hermann hat man nie über sein Leid das er die letzten Monate bei sich trug gesprochen oder klagen gehört. Auch als seine Frau Kathy mit schwerer Erkrankung im Krankenhaus lag, war er zu jeder Minute an ihrer Seite. Immer für die anderen da zu sein war sein Motto. Auch in seinem hohen Alter von 79 Jahre war er viel mit Arbeiten beschäftigt, sei es auf dem Minigolfplatz in Leonding oder privat. Die Minigolf Szene verliert einen lieben Menschen der nicht zu den besten aber dafür zu den menschlichsten gezählt hat. Mir bleibt daher nur zu sagen

Pfiat di Hermann

32


Askö Landesmeisterschaft 2010 ‐ Braunau / 03.10.2010

Preis der Stadt Steyr ‐ PSV / 29.08.2010 gemischte Schüler 1.

Danner Martina

3DMSC

37 30 35

102

34,000

2.

Falkner Fabian

3DMSC

34 35 37

106

35,333

5.

Mayrhuber Oliver 3DMSC

44 40 37

121

40,333

7.

Lehner Daniel Mayrhuber Sebastian

3DMSC

43 35 44

122

40,667

3DMSC

52 65 61

178

59,333

3DMSC

30 30 28

88

29,333

9.

gemischte Junioren 1.

Danner Markus

Senioren 2 1.

Lakos Karl

PSV

31 27 32

90

30,000

2.

Holzhaider Josef

3DMSC

32 30 31

93

31,000

Seniorinnen 1 1.

Heschl Regine

URG

35 28 28

91

30,333

3.

Thier Edith

3DMSC

31 35 32

98

32,667

7.

Danner Gabriela

3DMSC

34 34

68

34,000

Senioren 1 Brandstetter 1. Horst 9.

PSV

Danner Wolfgang 3DMSC

33 28 29

90

30,000

34 33 30

97

32,333

Vereinsmannschaften 1.

Polizei SV Steyr

244

30,500

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1

255

31,875

Danner M / Danner M / Holzhaider / Thier / Danner G 14. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2

298

Falkner / Lehner / Mayrhuber / Danner W

>> Minigolfnews

37,250

Schülerinnen 1. Danner Martina 3DMSC 33 34 33 100 33,333 2. Vierlinger Vanessa 3DMSC 37 35 36 108 36,000 Schüler 1. Weibold Julian BRAUN 27 31 29 87 29,000 2. Falkner Fabian 3DMSC 37 29 31 97 32,333 3. Mayrhuber Oliver 3DMSC 37 37 43 117 39,000 4. Lehner Daniel 3DMSC 37 46 44 127 42,333 5. Mayrhuber Sebastian 3DMSC 55 46 36 137 45,667 Junioren 1. Danner Markus 3DMSC 29 31 29 89 29,667 Senioren 2 1. Hinterndorfer Knut SIERN 34 29 30 93 31,000 4. Holzhaider Josef 3DMSC 38 30 33 101 33,667 7. Ilkerl Heinz 3DMSC 39 30 37 106 35,333 Seniorinnen 1 1. Danner Gabriela 3DMSC 29 30 30 89 29,667 Vereinsmannschaften 1. Askö MSC Braunau Raiffeisen 378 31,500 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 379 31,583 Danner M / Danner M / Holzhaider / Danner G / Ilkerl 5. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 449 37,417 Vierlinger / Lehner / Mayrhuber O / Falkner / Mayrhuber S Jugendmannschaften 1. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 314 34,889 Vierlinger / Mayrhuber O / Danner Markus / Mayrhuber S 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 324 36,000 Danner Martina / Falkner / Lehner Seniorenmannschaften 1. Askö MSC Braunau Raiffeisen 1 291 32,333 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 296 32,889 Ilkerl / Holzhaider / Danner G Damenmannschaften 1. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 297 33,000 Vierlinger / Danner M / Danner G Herrenmannschaften 1. Askö MSC Braunau Raiffeisen 1 378 31,500 2. Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 393 32,750 Falkner / Danner / Holzhaider / Ilkerl / Mayrhube O

Hettrich and Danner are the new Youth World Champions

Robin Hettrich, Germany and Martina Danner Austria are the new Youth World Champions after the final match play in Sochi today. Robin started his day by winning against Swiss Kevin Sutter and Austrian Marc Cervinka. After that in the quarterfinal he met the only remaining Swedish hope Mattias Brännström won also this match. In the semifinal he met the nr 1 ranked from the qualification ranked Lorenzo Levis, Italy. This was the tightest match of the day for Robin, who was ranked 4th after the qualifications, and in the end he won 5‐4. In the final he met his Team mate, the closing man of the German Gold Team, Andreas Schneider. The final was to be a clear 4‐1 win for Robin who upgraded the silver medal from last year in Waldshut. The bonze match was won by Sebastian Peffer, Germany over Lorenzo Levis, securing an all German Medal Podium. The boy’s semifinalist was ranked 1, 3, 4 and 18th after the qualifications. That success of the top ranked players did not happen in the girls match plays. In the girls it was not so surprising an Austrian Girl taking the Gold. More surprising was that it was neither Lara Jehle nor Jacqueline Helm, but the 10th ranked Martina Danner. Martina won the tight first match over home favorite Siranush Balasanyan of Russia. After that she won over her better ranked Teammates Helm and Jehle in quarter and semifinals. In the final she met yet another surprise, Swedish Lina Liljegren. Liljegren started her day by meeting the only other remaining Swedish girl, Sara Karlsson. Even if Liljegren was better ranked, Sara had a great season behind her, Swedish Champion and other god results, making her the small favorite. But Lina took the underdog advantage and won 6‐3. Then she was even more underdog when she knocked out the top ranked German favorite Anne Bollrich by 4‐3. Also in the semifinal she was not the favorite when knocking out and fifth ranked Jasmine Uhl. In the final it seemed to be a completely open story between the two surprice girls Martina and Lina. In the end Martina was the winner by 5‐3, keeping up the Austrian success story on the Junior Girls side. Austria has taken gold medal individually 3 years in a row. 2008 and 2009 it was Karin Heschl and now Martina Danner. The bronze match was won by Jasmine Ehm, Germany over Lara Jehle that couldn’t defend her bronze medal from last year.

33


>> Ergebnisse

Landesmeisterschaft OÖ 2010‐2011 ‐Steigerstraße / 19.09.2010 Gemischte Schüler 1.

Danner Martina

3DMSC

27

21

25

29

102

25,500

2.

Falkner Fabian

3DMSC

28

23

28

31

110

27,500

4.

Vierlinger Vanessa

3DMSC

34

32

31

29

126

31,500

6.

Mayrhuber Sebastian

3DMSC

49

58

63

52

222

55,500

Gemischte Junioren 1.

Cervinka Mark

ALTMC

22

23

25

21

91

22,750

4.

Mayrhuber Oliver

3DMSC

26

37

24

31

118

29,500

5.

Mayrhuber Oliver

3DMSC

28

34

30

30

122

30,500

Seniorinnen 2 1.

Schlager Margaret

PSV

26

24

35

28

113

28,250

4.

Kopetzky Herta

3DMSC

23

35

39

33

130

32,500

Senioren 2 1.

Schmid Alfred

BRAUN

26

25

24

27

102

25,500

6.

Mischinger Alfred

3DMSC

28

29

27

28

112

28,000

8.

Ilkerl Heinz

3DMSC

24

37

28

25

114

28,500

Seniorinnen 1 1.

Dangl Rosa

PSV

25

25

26

23

99

24,750

2.

Danner Gabriela

3DMSC

33

24

27

24

108

27,000

Senioren 1 1.

Brandstetter Horst

PSV

25

19

21

23

88

22,000

6.

Danner Wolfgang

3DMSC

26

24

25

26

101

25,250

16.

Füreder Rudolf

3DMSC

32

36

33

24

125

31,250

410

25,625 17

466

29,125

6

325

27,083

0

427

26,688 11

366

30,500

2

434

36,167

0

309

25,750 15

Vereinsmannschaften 6.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Danner M / Lehner / Ilkerl / Mischinger / Danner G / Danner W

11.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Mayrhuber S / Vierlinger / Falkner / Mayrhuber O / Kopetzky / Füreder

Damenmannschaften 3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld Vierlinger / Danner M / Kopetzky / Danner G

Herrenmannschaften 7.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Falkner / Lehner / Ilkerl / Mischinger / Danner W / Füreder

Jugendmannschaften 1.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 2 Vierlinger / Lehner / Mayrhuber O

2.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Mayrhuber S / Danner / Falkner

Seniorenmannschaften 3.

Askö 3DMSC Linz Lissfeld 1 Ilkerl / Mischinger / Danner G / Danner W

34


NEWS 2011 >> Apre Minigolf Ab dem neuen Jahr 2011 stellen wir unseren Clubabend auf ein neues System um >>

>> Termine 2011 31.12.2010 Silvestertreff 11.01.2011 1.Clubabend 25.01.2011 1. Apre Minigolf 01.02.2011 Clubabend 15.02.2011 Apre Minigolf 01.03.2011 Clubabend 15.03.2011 Apre Minigolf 05.04.2011 Clubabend 19.04.2011 Apre Minigolf 01.05.2011 Maiaufmarsch 03.05.2011 Clubabend 17.05.2011 Apre Minigolf 07.06.2011 Clubabend 21.06.2011 Apre Minigolf 05.07.2011 Clubabend 19.07.2011 Apre Minigolf 02.08.2011 Clubabend 16.08.2011 Apre Minigolf 06.09.2011 Clubabend 20.09.2011 Apre Minigolf 04.10.2011 Clubabend 18.10.2011 Apre Minigolf 15.11.2011 Clubabend 09.12.2011 Weihnachtsfeier (FR)

Die Clubabende finden jeden 1. & 3. DIENSTAG im Monat statt – jedoch wird nur noch jeder 2. Termin ein >regulärer< Clubabend sein. 

Termin ‐ Clubabend

Termin – Apre Minigolf

Apre Minigolf – darunter verstehen wir ein Zusammensein der Vereinsmitglieder / Eltern / Freunde … Beim >Apre Minigolf< wird jedes Mal ein anderer Schwerpunkt im Vordergrund stehen:     

Minigolf Küchenschlacht Geräte Minigolf Referate / Berichte Spiele …

>> Staatsmeisterschaft allg. Klasse & Jugend Der Großbewerb Österreichische Staatsmeisterschaft 2011 ‐ ÖM (allg. Klasse) / ÖJM (Jugend) findet von 12. ‐ 17.07.2011 statt. Trainingswoche ab 08.07.2011 Teilnehmerfeld ca. 130 ‐ 150 Personen Um den Bewerb angemessen und reibungslos über die Bühne zu bringen, brauchen wir die tatkräftige Unterstützung aller Mitglieder. Lg und einen tollen Start ins hoffentlich genauso erfolgreiche Jahr 2011 !

35


36