{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Strong + Femme + Sustainable issue no. 1


www(dot) mindful-women (dot)com


hey

Love Willkommen zur ersten Ausgabe vom Mindful Women Mag.


+ editorial

Lass es

krachen, denn alles muss heute schneller, wei-

was du schon lange einmal machen

ter, höher gehen, Erfolg messbar sein

wolltest, was dich stört und wozu du

und Zahlen sind das einzig relevante

dich nie aufraffen konntest. Um dir zu

Maß. Und wenn es uns gelingt, uns da-

zeigen, dass nichts wie am Schnür-

von zu lösen, dann fällt auf: wir atmen,

chen läuft, dass nicht mal Frauen per-

wir lächeln, wir sind Teil eines großen

fekt sind und man manchmal auch

Ganzen.

mal Scheiße sagen darf.

Verpackung sollte Steuern kosten,

Wir sind Mindful Women. Das Netzwerk

konventionelles Gemüse gekennzeich-

von Frauen für Frauen mit nachhalti-

net und Kinderarbeit mit Warnhinwei-

gen Ideen. Wir lieben die Welt, Mutter

sen deklariert werden.

Erde und uns, denn Weiblichkeit ist unsere Stärke. Die Welt hat genug von

Das sind nur wenige der Gedanken, die

monetären Zielen und Einzelkämpfern.

uns erreichen und dazu bewegen, zu

Bei uns findest du Gleichgesinnte und

überlegen, ob mit der Welt wie wir sie

Entdeckerinnen, die nur darauf warten,

kennen, etwas nicht stimmt. Von Frau­-

die Welt zu verändern. Wir definieren

en, die uns so richtig umhauen #girl-

Erfolg neu und fordern Authentizität,

scrush. Wir baten sie, ihre Geschichte

Transparenz und Menschlichkeit. Erfolgs-

zu erzählen. Unverblümt, ehrlich, mit

wege teilt man am besten, indem man

Ecken und Kanten. Um dir einen Schub

keine Niederlage auslässt, indem man

zu geben, dich zu dem zu motivieren,

Fehler macht und aus ihnen lernt.


Wir inspirieren zur Weiterentwicklung. Ein kurzer Satz. Eine Umarmung. Ein reflektiertes Gespräch. Oder auch nur ein guter Zuhörer. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die uns bestärken, aufwecken und zu neuen Taten moti-

„Every time a woman stands up for herself she stands up for all women.“

vieren. Das möchten wir für dich sein und mit diesem Magazin einen Anstoß geben, Inspiration schenken und dir aus ehrlicher Erfahrung teilen, was es heißt, Ideen umzusetzen. Denn der Erfolg deines Projektes hängt nicht von seiner Größe ab, sondern davon, wie sehr dein Herz daran hängt.

Love, Stina + Sylvie

- Angie Thomas


+ editorial

Zielstrebig, ansteckend positiv und süch-

seitig, ihr Herz noch viel größer. Als

tig nach Schokolade. Stina gründete

eine der jüngsten Preisträgerinnen

2010 einen der ersten deutschen Vegan-

wurde sie mit dem Progress-Award von

Foodblogs und begeistert heute als

PeTA und der UNESCO Kampagne

renommierte TV-Köchin, Autorin und

„Ideen. Initiative. Zukunft.“ geehrt. Weib-

Coach mit Leidenschaft für Bio-vegane

lichkeit als Stärke verbreiten, das ist

Ernährung und Yoga. Ihre Arbeit ist viel-

ihre Vision.

stina spiegelberg

food blogger

yoga addict

TV köchin

@stinaspiegelberg


Sie lässt Nachhaltigkeit im ästhetischen

Lifestyle aus seiner Nische befreien. Ihre

Licht erstrahlen, wie kein anderer. Sylvie

Superkräfte? Minimalismus, Typogra-

ist nachhaltige Grafikdesignerin und hilft

fie-Magic, Design-Psychologie und für

Brands und Projekten, ihre Message

den Notfall: Kätzchenvideos. Ihre ei-

hübsch verpackt in die Welt zu tragen.

gene Form von Nachhaltigkeit beschreibt

Sie möchte mehr Menschen von sus-

sie als „aesthetically pleasing earth

tainable living begeistern und diesen

saving the lazy way“.

cat mum

green blogger

s yl v i e t i t t e l

graphic designer

@misssinterpreted


Verena Karo Jess + Pia Laura Estella

12

16

24

28

20


34

40

Deinen eigenen

Diversität ist

Wert erkennen

unsere Stärke

36

46

Women in

A minimal

History

mind

38

48

Mindful Reading

Let‘s help each other grow


Corinna Kim Renate Marie Miriam

52

56

60

64 68


+ inter-

LOVJOI grĂźnderin

views

Verena Paul-Benz

@verena_lovjoi


Mit 24 ist Verena Paul mal eben von der Aus-

helferin. Teilweise habe ich in drei Neben-

hilfe im Bioladen zur Geschäftsführerin auf-

jobs gleichzeitig gearbeitet – und das

gestiegen. Kurz darauf gründete sie in der

alles neben dem Abitur. In die Selbststän-

Garage ihr erstes nachhaltiges und faires

digkeit bin ich durch einen Aushilfsjob

Modelabel – LOVJOI. Seit 2018 ist sie auch

neben meinem Studium gekommen:

die Geschäftsführung von ThokkThokk.

den Biomarkt, in dem ich jobbte, habe ich nach drei Monaten übernommen.

Keine Situation ist zu stressig, um fair und

So wurde ich das erste Mal von der Aus-

sozial mit ihren Mitarbeitern umzugehen.

hilfe zur Chefin und habe gelernt, mich

Ihre moderne Art der Unternehmensfüh-

nicht dafür zu schämen, mir von meinem

rung setzt neue Maßstäbe und zeigt, wie

eigenen Team die Abläufe erklären zu

ein ehrlicher Umgang auch in der heuti-

lassen. Deswegen zähle ich meine An-

gen Zeit zum Erfolg führt.

passungsfähigkeit und die Flexibilität im Kopf immer noch zu meinen wichtigs-

Wenn Verena erzählt, hat man das Gefühl

ten Stärken.

sie ist Superwoman. Für sie scheint keine Herausfordeung zu groß, und ihr Tag hat

Wo w w a s f ü r e i n D r i v e , d u

mindestens 78 Stunden.

kannst wohl keine Minute s t i l l s i t z e n . Wo h e r k o m m t

Wa r u m s i e h t b e i d i r

dieser innere Antrieb?

alles so einfach aus? Es fühlt sich an wie ein Ur-Instinkt. Wie Beruflich war ich schon immer Vieles in

ein unstillbares Verlangen, große Dinge

einer Person. Egal, in welcher Position

zu verändern. Wie unser neuer LOVJOI

ich gearbeitet habe, hatte ich immer das

Intimates Slogan so schön sagt: „From

Bedürfnis, vom großen Ganzen bis ins

dreaming to doing“. Ich habe viele Visio-

kleinste Detail, den Überblick zu haben.

nen und kreative, sowie innovative

Diese Vielseitigkeit und das offene Mind-

Ansätze, die ich unbedingt verwirklichen

set, sich für nichts zu schade zu sein, hat

möchte. Für alle Lebewesen, für die Welt,

mich von der Praktikantin bis zur Ge-

für unser Universum.

schäftsführung gebracht. Dazwischen lagen sehr viele Stationen: meinen ersten

Verena hat LOVJOI nach dem grünen

Job hatte ich schon mit 13, als Tierarzt-

Kometen „Lovejoy“ benannt. Wie man

page/13


unschwer erkennen kann, steckt bei

einen üben sie durch die Fürsorge in ihrer ei-

Verena im Detail sehr viel Liebe und das

genen Familie aus, andere sorgen sich um

spiegelt sich auch im Umgang mit ihren

das Wohl ihrer Patienten. Um Tiere (Jane

Mitarbeitern wieder. Verena arbeitet mit

Goodall) oder eben um Mitarbeiter oder

syrischen Flüchtlingen und sagt, sie

im weitesten Sinne um das Wohl der Welt.

profitiert von deren Wissen über das Nä-

Der Perspektivwechsel hat mir gut getan,

hen. Zwar ist die damit zusammenhän-

meine Weiblichkeit auch in meiner Rolle

gende Bürokratie nicht immer einfach zu

als Chefin als positive Eigenschaft und

bewältigen, aber auch das hat Verena

nicht als Last zu sehen. Ich erlebe meine

gemeistert.

Weiblichkeit im Beruf nun als Stärke, nicht als Schwäche, denn das ist sie bei

Als Unternehmerin,

Weitem nicht. Sie ist eine wundervolle

Chefin, Gründerin und

Gabe, die uns Frauen gegeben wurde, um

Organisatorin, worin

aufmerksam und fürsorglich mit unse-

s i e h s t d u We i b l i c h k e i t ?

rer Welt und der Gesellschaft umzugehen.

Ich habe mich mit dieser Frage in den letzten Jahren intensiv beschäftigt, weil

Was für inspirierende Worte, danke für diese

ich oft das Gefühl hatte „burschikos“

persönlichen Einblicke. Das hört sich nach

sein zu müssen, um mich im geschäftli-

einer starken persönlichen Entwicklung an.

chen Umfeld durchzusetzen. Auch habe ich meine Weiblichkeit lange Zeit nicht

Gibt es etwas, das du ger-

wirklich gekannt oder verleugnet. Es war

ne vor dem Gründen von

einfacher, sie abzustreiten, als sie zu leben.

LOVJOI schon gewusst hät-

Ein Aha-Erlebnis war ein Gespräch mit

test?

meiner Mutter darüber, dass ich mich nie wie andere Frauen fühlte, die gerne Kin-

Ich bin froh, dass ich nicht wusste, wie

der haben und Mama sein wollten.

schwierig und anstrengend es wird. Blut, Schweiß und Tränen ist fast schon un-

Ich dachte, ich sei vielleicht nicht fürsorg-

tertrieben. Zum Gründen braucht man

lich oder nicht weiblich genug, um Mutter

nicht viel, aber um länger als 3 Jahre

sein zu wollen. Sie sagte mir, dass jede Frau

durchzuhalten, braucht man verdammt

die Fürsorge einer Mutter in sich trage: die

viel Ausdauer, Hartnäckigkeit und Glück.


„Um länger als drei Jahre durchzuhalten, braucht man verdammt viel Ausdauer, Hartnäckigkeit und Glück.“


+ interviews

Karo Kelc

@veganverlag

G r Ăź n e r S i n n Ve r l a g g r Ăź n d e r i n


Karo besaß einmal einen Tuningladen

tigkeit der Papierart. Mir ist es wich-

für Roller, als der Führerschein mit 17

tig, die Menschen ohne erhobenen

kam, sattelte sie kurzerhand in die Welt

Zeigefinger aufzuklären, denn nur so

der Papeterie um. 2013 dann der doch

schaffen wir Raum für Veränderung.

eher spontane Einfall, den eigenen veganen Verlag zu gründen. Ein Freund überzeugte sie von der Idee und hatte

Subtil und mit Herz, eine schöne Art

auch gleich die richtigen Kunden pa-

wichtige Themen zu teilen. Karo

rat. Sie beschreibt sich selbst als Macher,

sagt von sich, sie entspräche nicht dem

lässt nichts anbrennen und hat ein

Stereotyp der Weiblichkeit.

Herz aus Gold. Die besten Voraussetzungen für die Verlagsführerin von

Wa s b e s c h r e i b t We i b l i c h -

Morgen.

keit in deinen Augen?

Liebe Karo, mit dem GrünerSinn Ver-

Weiblichkeit bedeutet für mich ab-

lag hast du dich Anfang diesen Jahres

solut nicht die Reduzierung auf die

völlig von deinem festen Job in der

äußeren Merkmale. Für mich kommt

Medienbranche getrennt und bist jetzt

sie tief aus dem Inneren. Sei es z. B.

deine eigene Chefin.

durch Kreativität und Fürsorge. Aber auch durch Stärke und das Können, empathisch zu handeln.

Wa s i s t b e i d e r P ro d u k t i o n von Büchern denn in Punk-

Genauso wie die Fähigkeit sich loszulö-

to Nachhaltigkeit möglich?

sen von einer kapitalgesteuerten Gesellschaft, zurück zu sozial gerechten

Zunächst einmal die Inhalte. Wir ver-

Werten. Als ich den Verlag gegründet

öffentlichen Bücher, die begeistern,

habe, stand absolut nicht die Gewinn-

weil sie frisch, charmant und etwas

maximierung an erster Stelle, sondern

anders sind. Dazu gibt es auch bei der

die Verbreitung der guten Sache. Ich

Produktion viele Aspekte, die berück-

möchte Menschen durch Positivität und

sichtigt werden, wie zum Beispiel faire

Empathie begeistern und zu einem

Arbeitsbedingungen, die Ökologie des

Wandel bewegen.

verwendeten Klebers oder die Nachhal-

page/17


+ interviews

Die Themen sind extrem vielfältig, von

Du hast völlig Recht, das muss

Backen bis Sport und vieles mehr.

man immer wieder hören.

Karo hat das große Talent, genau diese Menschen dafür zu begeistern, sich

Kannst du uns noch ein

mit ihren Inhalten an sie zu wenden.

bisschen von deinem

Die Bücher sind wunderschön, mo-

S p i r i t a b g e b e n , a l s We g -

dern und mit Liebe gestaltet, da ver-

zehrung sozusagen?

gisst man leicht, wie viel Arbeit in jedem einzelnen Exemplar steckt.

Es gibt leider viel zu wenige Frauen, die sich große Dinge zutrauen. Ich bin

Ist es so einfach: Bücher

schon immer eine Macherin gewesen

drucken und auf den

und will daher mit einem guten Beispiel

„Ve r ö f f e n t l i c h e n “ - K n o p f

voran gehen, um zu zeigen, dass wun-

drücken?

derbare Dinge möglich sind, wenn wir an uns glauben und miteinander, statt

Nein, gerade als Gründerin und Ver-

gegeneinander arbeiten.

lagschefin habe ich immer wieder mit Situationen zu tun, die mich an meine

Mich inspiriert Friedrich Nietzsche

Grenzen bringen. Aber Aufgeben ist für

immer aufs Neue: „Das beste Mittel,

mich nie eine ernsthafte Option. Ich

jeden Tag gut zu beginnen, ist beim

denke, dass jede Situation zur richti-

Erwachen daran zu denken, ob man

gen Zeit kommt, damit ich an der Auf-

nicht wenigstens einem Menschen an

gabe wachsen kann. Die größten Miss-

diesem Tage eine Freude machen

verständnisse entpuppen sich dann

könnte.“

als wahre Wegweiser. Außerdem treibt es mich an, für andere Frauen eine Inspiration sein zu können und auch mal einen unkonventionelleren Weg zu gehen. Du musst nicht perfekt aussehen und einen Abschluss mit Prädikat vorweisen können, um etwas zu bewegen.


„Du musst nicht perfekt aussehen und einen Abschluss mit Prädikat vorweisen können, um etwas zu bewegen.“ page/19


+ interviews

Jessica Könnecke pics by Laura Michelle Kniesel gründerinnen von TRUST IN TRASH @trust.in.trash

+ Pia Salzer


Es gibt etliche Stereotype über Frauen.

(Pia) Mit TRUST IN TRASH wollen wir

Einige dieser Vorurteile halten sich wa-

aufklären und unsere Mitmenschen

cker in der Gesellschaft. Wir sind emotio-

motivieren, ihren Alltag nachhaltiger zu

nal, im ständigen Konkurrenzkampf und

gestalten. Entstanden ist ein illustrier-

nicht im Stande zusammen zu arbeiten.

tes Poster mit dem Thema Zero Waste

Ja? Nein! Und das beweisen Pia und Jess

Kosmetik.

mit ihrem Projekt

(Jess) Wir möch-

TRUST IN TRASH.

ten auf jeden

Pia beschreibt sich als Pia, Jess sich als ungeduldig und hungrig. Spätestens jetzt solltet ihr sie ins Herz geschlossen haben. Facts: Jess ist Gründerin des Online Shops „Mit Ecken und Kanten“ für nachhaltige B-Ware, Pia Illustratorin und Design-Studentin. Ihre

„Wir sehen in anderen Frauen das Miteinander, anstatt das Gegeneinander.

Fall noch viel mehr Menschen mit unseren Ideen erreichen und allen zeigen, wie unkompliziert das Thema Nachhaltigkeit in unseren Alltag integriert werden kann.

Ein riesiger Faktor, der euch verbindet ist eure Liebe

Gemeinsamkeit: Sie wohnen beide in Nürnberg. Sie sind

z u r Umwe l t . Wa s b e d e u t e t

beide nachhaltig. Und sie wollen beide

für euch Nachhaltigkeit?

etwas verändern. (Jess) Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Wo r u m g e h t e s b e i T r u s t

gut mit sich selbst, anderen und der

in Trash und worauf dür-

Umwelt umzugehen. Für mich hört Nach-

fen wir uns noch freuen?

haltigkeit nicht damit auf, seinen Jute-

page/21


+ interviews

beutel mit zum Einkaufen zu nehmen,

Studium Chefs klein halten und mir ein

sondern, wie du mit dir selbst um-

schlechtes Gefühl geben können. Rück-

gehst. Dass du auf dich achtest und dir

blickend kann ich aber sagen, dass es

auch mal Zeit nimmst, anzukommen

mich dazu gebracht hat, zu beweisen

und zu reflektieren.

was ich kann und auch dazu zu stehen, dass ich etwas kann. Es hat mich auf

(Pia) Nachhaltigkeit ist für mich Be-

jeden Fall angestachelt, mehr aus mir

wusstsein im Alltag zu schaffen. Es

und meinen Fähigkeiten zu machen.

betrifft jeden und ist omnipräsent. Wir sollten immer im Hinterkopf haben,

Jess träumt vom kostenlosen Nahver-

was für Auswirkungen unser Konsum

kehr und Pia fühlt sich überall wohl,

auf unsere Umwelt, unser Leben und

wo das Wasser sie umgibt. Die beiden

unsere Gesundheit hat.

wirken wie ein perfekt eingespieltes Team, von der angeblichen Konkurrenz zwischen Frauen ist nichts zu spüren.

Auf dem rosa Plakat lächeln einen süß illustrierte Infos und Rezepte zum Nachmachen an. Der Stil ist weit weg vom Kli-

Wa s s a g t i h r, a l s M i n d f u l

schee-Öko-Look, gegen den sich die

Wo m e n , z u d e m Vo r u r t e i l

beiden wehren, sondern jung, stylisch

des Konkurrenzkampfes

und auffallend. Auch die beiden Grün-

zwischen Frauen?

derinnen wollen nicht so recht in eine Norm passen.

(Jess) Ich liebe es, mich mit anderen Frauen und Gründerinnen zu connecten!

Hat das euren beruflichen

Man lernt so unglaublich viel, wenn

We r d e g a n g b e e i n f l u s s t ?

man sich austauscht und zu verschiedenen Themen Ratschläge geben

(Pia) Ich hatte keinen geraden Schul-

und auch erhalten kann. Eine Mindful

und Berufsweg. Oft bin ich angeeckt

Woman sieht in anderen Frauen das

und stand mir durch mein schlechtes

Miteinander, anstatt das Gegeneinan-

Selbstbewusstsein selbst im Weg.

der. Genauso denken wir auch.

Deshalb haben mich zum Beispiel bei sämtlichen Praktika vor meinem


TRUST IN TRASH gewinnt eine Auszeichnung. In einem Satz, wovon handelt eure Rede?

„ Jeder kann etwas ändern und sollte einfach machen.“


+ interviews

Laura Mitulla

The OGNC grĂźnderin

@lauramitulla


Laura wohnt mit ihrem Mann auf 14 qm,

Wir glauben, dass Lauras Ideen die Welt

braucht für zehn Tage nur zehn Klei-

verändern können. Auf Instagram inspiriert

dungsstücke und träumt von einem

sie täglich Menschen, ihre Routinen zu

Hausboot. In ihrem Online Magazin The

hinterfragen und ruft zu Challenges auf,

OGNC schreibt sie über Minimalismus,

wie der #10x10challenge oder der #eat-

ihre Capsule Wardrobe und Less Waste.

upchallenge. Zehn Tage nur zehn Kleidungs-

Wenn sie nicht gerade auf der Fashion

stücke tragen und zwei Wochen ohne

Week testet, ob es irgendjemanden auf-

einzukaufen, um so den Vorratsschrank zu

fällt, dass sie vier Tage hintereinander

plündern.

das gleiche Outfit an hat, redet sie mit der Bundesumweltministerin Svenja Schulze darüber, wie man Plastik in den

Eine Idee, die sich leider

Supermärkten effizient reduzieren kann.

noch nicht durchsetzen konnte?

Du tust viel für deine

Ein Pfandsystem für Verpackungen von

Umwe l t . Wa s b e d e u t e t d i r

Waschmittel, Duschgel, Shampoo etc.

Nachhaltigkeit?

wäre klasse. Eine bessere Idee wäre aber: Wenn alle wissen, dass wir auch Kör-

Nachhaltigkeit ist für uns, die Umwelt

perseife und festes Shampoo verwenden

und die kommenden Generationen

können.

essentiell. Daher finde ich, dass Nachhaltigkeit für jede*n von uns eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wir

Lauras berufliche Laufbahn ist bunt. Sie

dürfen es nicht nur als Trend ansehen,

war bei der Berliner Polizei, dann im

sondern müssen mit dem Begriff lang-

Kindergarten, im Theater und in einer

fristig arbeiten.

Fotoschule. Anschließend studierte sie technische Redaktion in Hannover. Mit The OGNC ist sie selbstständig und

Das größte Missverständ-

gerade dabei, ein Redaktionsteam zu-

nis in deinem Leben?

sammenzustellen.

Dass Bio nicht normal ist.

page/25


+ interviews

Hast du schon Ziele für die Zukunft? In Zukunft kann ich mir noch sehr gut Workshops zu dem Thema Nachhaltigkeit/Zero Waste an Schulen vorstellen. Und noch mehr politisch aktiv zu werden.

Nur die wenigsten Frauen aus der Nachhaltigkeit trauen sich in die Politik. Wir schätzen dieses Engagement an Laura besonders und verfolgen ihren politischen Weg sehr aufmerksam.

Laura, eines Tages wirst du Umweltministerin und hältst e i n e R e d e . Wa s s a g s t d u ? Ich würde den Welterschöpfungstag etwas emotionaler ansprechen. Weil die wenigsten wissen, dass sie mit den Ressourcen der kommenden Generationen leben. Und ich würde motivieren, dass wir etwas bewirken können und Lösungen vorschlagen. Weil meckern kann jede*r.

Dieser berühmte Gedanke könnte von dir sein: „Wer weniger besitzt, wird weniger besessen.“ Friedrich Nietzsche war mir aber schon voraus.


page/27


+ interviews

pic by Felix Groteloh

Estella

Schweizer


@spontan_vegan

Wenn du etwas verändern möchtest, fange bei Dir selbst an. Estella Schweizer verändert die Welt durch Genuss. Die 35-Jährige hat kurz vor Schluss ihr Medizinstudium abgebrochen, weil sie Gesundheit als ganzheitliche Aufgabe sieht. Mit ihrem vollwertigen und zuckersüßen Tara-Café bereichert sie Regensburg und zeigt mit ihrer quirligen und unermüdlichen Art, welche Dinge wirklich wichtig sind.

gastronomin


+ interviews

Estellas Geschichte hat uns von Anfang

Wa s h a t d i c h i n d i e s e r

an begeistert, und ist, offen gestan-

Entwicklung besonders

den recht ungewöhnlich: von der Medi-

bereichert?

zin-Studentin zur Gastronomin. Früher war ich der Ansicht, immer alles Wo h e r k a m d i e s e r

alleine schaffen zu müssen. Heute

Geistesblitz?

erlebe ich Symbiose statt Konkurrenz als sehr belebend. Ich bin immer

Während des Medizinstudiums habe

noch dabei zu begreifen, dass sowohl

ich festgestellt, dass ich mich in der

netzwerken, als auch sich gegenseitig

Schulmedizin nicht (zurecht) finde. Es

helfen und vor allem Hilfe annehmen,

wird leider viel Pharmazeutika ein-

stärker macht und nicht „schwach

gesetzt, um lediglich die Symptome

sein“ bedeutet. Anderen zu helfen fällt

zu behandeln, anstelle dem gesund-

mir sehr leicht. Hilfe anzunehmen nicht

heitlichen Problem auf den Grund zu

so sehr…

gehen. Die Ursachen kann man nur von Innen

Du hast völlig Recht, die „weiblichen“

heraus behandeln. Und von Innen

Eigenschaften werden sehr oft immer

heraus wirkt nur das, was wir unserem

noch als Schwäche angenommen. In

Körper zuführen.

unseren Augen sind alle Eigenschaften, die eine Frau besitzt dazu da, ihr

Sowohl Nahrungsmittel, als auch Ge-

zu ihrer eigenen Stärke zu verhelfen.

danken und die Einstellung, mit denen wir uns „füttern“. Wa s b e d e u t e t We i b l i c h k e i t für dich? Von da an hast du dich auf unkonventionelle Wege begeben, dich mehr

Weiblichkeit ist für mich der Charakter-

deiner Berufung gewidmet und 2015

zug, mit einem offenen, schenkenden

schließlich die Möglichkeit bekom-

und sorgendenem Herzen durch die Welt

men, in das Taracafé/Tarayoga mit ein-

zu gehen. Wenn ich mich anderen öffne

zusteigen.

und mich um die Menschen sorge, die


mein Lebensumfeld ausmachen, dann

Das regt zum Nachdenken an. Vielleicht

verbreite ich eine weibliche Energie.

können wir alle weit mehr umsetzen, als wir es uns selbst zutrauen. Dein Weg hört sich nicht immer einfach an und

Neben der sozialen Orientierung stellt

doch würdest du nichts daran

dein Betrieb das Thema Nachhaltigkeit

ändern wollen.

immer wieder in den Mittelpunkt. Bei euch gibt es Kaffeebecher nur noch

Hast du schonmal ans

zu leasen und Metalldosen für das Take-

Aufgeben gedacht?

away. Es gab immer wieder kurze Momente, Ist Nachhaltigkeit in

in denen ich dachte, „ich schaff das

deinen Augen ein durch-

nicht“. Und gleichzeitig springt mein

weg positiver Begriff ?

inneres „Notstromaggregat“ an und ich laufe zu Höchstform auf.

Nachhaltigkeit beschäftigt mich viel. Zugleich empfinde ich es kritisch, wie dieser Begriff heute auch manipu-

Dein Tipp an alle Frauen,

lativ benutzt wird wie jeder versucht,

die sich in die Selbststän-

sich damit zu profilieren. Wir – die den

digkeit stürzen möchten?

westlichen Lifestyle gewohnte Gesellschaft – sind so oder so nur bedingt nach-

Mir für nichts zu schade zu sein – alles

haltig, solange wir nicht bereit sind zu

anzunehmen und mich mit allem

verzichten.

auseinander zu setzen, was mir zugetragen wird. Ob angenehm oder un-

Auf Flüge, auf neue Smartphones,

angenehm. Und grundsätzlich bei mir

auf unseren Shopping Luxus, auf

selber anfangen die Fehler zu suchen,

unseren gewohnten und allgegen-

und mit Veränderungen zu beginnen.

wärtig als „normal“ vermittelten

Nicht sofort bei Anderen.

Lebensstandard.

page/31


page/32


We rise by lifting others #strongertogether


+ good to know

Deinen eigenen Wert erkennen

Der eigene Wert lässt sich formulieren und gewichten. Man kann ihn nach Fähigkeiten, Qualifikationen, Fortbildungen und Eigenschaften einstufen. Aber vor allem sollte er einem stets bewusst sein. Nicht im Vergleich, nicht als Wunsch oder Gedanke, besser zu sein als andere, vielmehr wie ein warmes, wohliges Gefühl der Glückseligkeit über

Visualisiere

die eigene Kraft. Über das, was man sich in den Jahren erarbeitet hat, und

Frauen verdienen in Deutschland 22 % we-

was einem keiner nehmen kann. Ein gut

niger als Männer, die „Gender Pay Gap“

sortierter und aktueller CV ist ein toller An-

hat sich damit in gut einem Jahrzehnt nur

fang. Du bist stolz auf das, was du erreicht

um zwei Prozent verringert. Je höher die

hast? Dann visualisiere und präsentiere es.

Qualifikation, umso schlechter die Bezah-

Auf Social Media oder einer eigenen Web-

lung der Frauen im Vergleich. Warum ist

site. Wer seinen eigenen Wert erkennt, kann

das so? Müssten Frauen frecher, gerissener

ihn bewusst oder unbewusst nach außen

oder unverschämt sein, um zu erhalten,

kommunizieren.

was ihnen zusteht? Die Nachhaltigkeitsbranche boomt und Unser Gehalt ist ein monetärer Ausgleich

doch: wenn es um soziale Projekte, Fairtrade

für erbrachte Leistungen und aufgewen-

oder Öko-Businesses geht, fehlt oft das

dete Zeit. Der Wert, den unser Arbeitgeber,

Budget für das Marketing.

Kunde oder Auftraggeber unserem Mehr-

Fair pay ist bisher in vielen

wert zuordnet – oder anders formuliert: Der

Bereichen der nachhaltigen

Wert, den wir unserer eigenen Leistung

Branche, in der man etwas

zuordnen. Denn WIR können aktiv steuern,

„Gutes tut“, nicht unbedingt

wie andere uns wahrnehmen und wie

zu erwarten. Engagement

unser Wert von ihnen eigeschätzt wird. Eine

geht nur pro bono, so der Ein-

faire Bezahlung ist wichtig, egal welchem

druck. Wenn das Engage-

Job wir nachgehen. Um dahin zu kommen,

ment zum Beruf wird, kann

müssen wir aber erst unseren eigenen Wert

das allerdings zum Überle-

erkennen.

benskampf werden. Die Lö-

Nachhaltig vs. Vergütung


sung liegt nicht darin, die Wirtschaft im Ka-

danach fragst. Vor lauter Angst ein

pitalismus zu stärken. Warum soll jemand,

„Nein“ zu hören, wird dem Bauch-

der sich jeden Tag für Nachhaltigkeit enga-

gefühl oft gar nicht nachgegangen.

giert, am Ende kein eigenes Budget für

Einfach mal versuchen. Für die

Bio-Lebensmittel haben? Nachhaltigkeit

nächste Lohnerhöhung, das gewün-

kann nur nachhaltig sein, wenn auch der

schte Projekt oder die Vertragsklausel.

Konsequenz

Platz für faire Bezahlungen geschaffen wird. Eine Untersuchung des Instituts für ArbeitsEinen guten Überblick über seine Finanzen

markt- und Berufsforschung hat ergeben,

zu haben, und auch mal die Steuer oder

dass Frauen ihre Unzufriedenheit über das

Buchhaltung selber zu machen, sind Maß-

eigene Gehalt nicht thematisieren. Wenn

nahmen, um seinen wirtschaftlichen

man sich über seinen eigenen Wert bewusst

Standpunkt auszuloten. Natürlich klingt

ist, sind Verhandeln und Kommunikation

das im ersten Moment einfacher, als es

der eigenen Vorstellungen ganz selbst ver-

in der Umsetzung sein kann. Aber es macht

ständlich. Wer sich nicht vor Herausfor-

Überblick

die Entscheidung leichter, an

derungen scheut, traut sich automatisch

welchen Projekten man für weniger/

mehr zu.

kein Budget mitwirken kann und trotzdem eine finanzielle Absiche-

Müssen Frauen also Bluffen, Pokern und

rung hat. Auch im Arbeitsalltag

über den Tisch ziehen, bis nichts mehr

lassen sich dadurch langfristig Feh-

geht, um in dieser Geschäftswelt zu be-

ler vermeiden und man bekommt

stehen? Ganz sicher nicht. Großartige

schnell ein gutes Gefühl für Ein- und

Unternehmen wie Rapunzel Naturkost,

Ausgaben, Geldfluss und Werte. Auch

Patagonia, LOVJOI und viele mehr, zei-

wenn man sich mit nachhaltigen Gedanken

gen, dass Menschlichkeit das Unterneh-

lieber beschäftigt, als mit Geld. Geld ist

mensziel von Morgen ist. Keiner sollte

und bleibt vorerst ein wichtiges Mittel, Ge-

seine sozialen Werte für eine gute Bezah-

danken und Projekte zu realisieren. Es ist

lung aufgeben, sondern eine ehrliche

an der Zeit, dass es für die richtigen Vorha-

Bezahlung für den eigenen Wert anstreben.

ben eingesetzt wird.

Ob Arbeit oder Soziales: Unsere Gemeinschaft lebt vom Mitwirken jedes einzelnen

„NEIN hast du schon, JA kannst du noch

von uns. Erst wenn wir unsere innere

kriegen.“ Das hat meine Mutter immer

Stärke erkennen, und für uns selbst ein-

gesagt. Wie sollen deine Wünsche realisiert

stehen, können wir uns gemeinsam

werden, wenn du sie nicht formulierst und

für eine Welt von Morgen stark machen.

page/35


+ good to know

Women in history

Elizabeth Kenny, 1880-1952 Elizabeth war Krankenschwester in Australien und erfand eine Behandlung gegen Kinderlähmung. Allerdings nahm man sie nicht ernst. Also verließ sie Australien und ihre Behandlung wurde in Großbritannien und den USA als revolu-

We’ve got your back. Starke Frauen

tionär betitelt.

in der Geschichte? En Masse! Nur um ein paar zu nennen:

Artemisia

Irene Sendler, 1910-2008 Irena rettete 2.500 Kinder während

Gentileschi, 1593-1653

des Holocausts im Warschauer

Artemisia war die erste Frau, von der

Ghetto. Selbst unter Folter verriet sie

wir wissen, dass sie von ihrer Kunst

keine Identitäten. Nachdem ihr die

leben konnte. Ihre Malkünste hat sie

Flucht gelungen war, wurde sie für

sich größten Teils selber beigebracht,

den Friedensnobelpreis nominiert.

da Frauen keine Künstlerausbildung zustand.

Ada

Ray Eames, 1912-1988 Instagram Husband? 1948 war das anders herum. Rays Mann, Charles

Lovelace, 1815-1852

Eames, ist weltbekannt für die Ea-

Ada erhielt schon früh von ihrer Mut­

mes-Chairs, die in jedem instagra-

ter viel Unterstützung, Mathematik

mable Dining Room stehen. Entworfen

und Wissenschaft zu studieren. Der

haben sie die Möbelstücke aber

Mentor der jungen Britin, Charles

gemeinsam. Dennoch wurde Charles

Babbage, bat sie 1842 einen Artikel

in Fernsehinterviews für das De-

über seine neuste Erfindung zu

sign gelobt, während Ray lediglich

übersetzen. Sie ergänzte Notizen, die

gefragt wurde, wie es wäre, die

heute als erstes geschriebenes Com-

Frau von Charles Eames zu sein.

puterprogramm gelten.


Mei

"Bobbi"

Ng Fong Siu-mei

Roberta Gibb, 1942-Today

Mei hat nicht mal einen eigenen Wi-

Roberta wollte beim Boston Mara-

kipedia-Artikel. Dabei hat sie in

thon mitlaufen. Das wurde mit der

Hong Kong die erste Lehrinstitution

Begründung, dass der weibliche Kör-

für erneuerbare Energien gegründet

per für Ausdauersport nicht ge-

und mobilisiert Frauen in ganz Chi-

macht war, abgelehnt. Bobbis Kon-

na, sich für die Umwelt einzusetzen.

sequenz? Sie schmuggelte sich ins Rennen und beendete den Boston Ma-

Aretha Franklin, 1942-2018 Die Queen of Soul war nicht nur Sän-

rathon in 3 Stunden und 21 Minuten.

Malala

gerin, sondern auch eine selbstbe-

Yousafzai, 1997-today

wusste Streiterin für die Rechte von

Die jüngste Preisträgerin des Friedens-

Schwarzen und Frauen in den USA.

nobelpreises wuchs im Swat-Tal

Mit ihrem Song „Respect“ verwandel-

Pakistans auf. Ihr Vater setzte sich

te sie ein persönliches Anliegen in

schon früh für ihre Bildung ein.

eine politische Angelegenheit. „Res-

Sie begann bereits mit elf Jahren,

pect“ wurde zur Hymne des Feminis-

für die BBC über die Missstände

mus und der Bürgerrechtsbewegung.

unter der Taliban-Herrschaft in Pa­kistan zu berichten. Sie setzt sich

Rosalind Elsie Franklin, 1920-1958 Eine richtige Powerfrau im Bereich der Biochemie. Sie sollte eigentlich

seitdem für die Rechte von Kindern und Frauen ein.

Greta

für ihre Röntgenbeugungsdiagram-

Thunberg, 2003-today

me bekannt sein, die im wesentli-

„Fridays for Future“ ist zu einer inter-

chen zur Aufklärung der Helixstruktur

nationalen Massendemo gewor-

der DNA beigetragen haben. Der

den. Initiiert von einer 16-jährigen

Nobelpreis ging allerdings an ihre

Schwedin mit Asperger-Syndrom,

(männlichen) Konkurrenten, die

die einfach tat, was sie für richtig hielt.

ihre Forschungsergebnisse ohne ihre Zustimmung benutzten.


+ good to know

Mindful + inspiration zur weiblichk eit

Reading

Fierce Fairytales Nikita Gill 978-1409181590 Verlag: Trapeze Eine wunderschöne Sammlung vertrauter und neuer Märchen, mit inspirierenden weiblichen Charakteren als Protagonistinnen. Geschichten, die berühren und dich an deine wahre Stärke erinnern. Im Spirit fühlt sich das Lesen ihrer Seiten an, wie ein Gespräch am Lagerfeuer, über jahrhundertealte Weisheiten, die wir Frauen schon viel früher hätten teilen sollen.


Die potente Frau

Der Weiblich-

Sonja Flaßpöhler

keitswahn

978-3550050763 Verlag: Ullstein

Betty Friedan 978-3688100415

Sonja Flaßpöhler fragt sich in diesem Buch

Verlag: Rowohlt Repertoire

„Warum ergreifen wir unsere Möglichkeiten nicht?“. Sie stellt infolgedessen die

Als Tochter eines Juweliers und Immigranten

Behauptung auf, Frauen seien Teil der

aus Russland, schloss die Amerikanerin

Manifestation der männlichen Macht und

als Jahrgangsbeste ihre Highschool ab und

ruft dazu auf, aus patriarchalischen Denk-

widmete sich der Psychologie und So-

mustern auszubrechen.

ziologie. In ihrem Besteller „The feminine mystique“ erschienen 1963, kritisiert

Die letzten Tage

Friedan die Reduktion der Frau auf die Rol-

des Patriarchats

der Ansicht, Männer sollen aktiv in die Eman-

le der Mutter und Hausfrau. Friedan war zipationsbestrebungen von Frauen einbezogen werden.

Margarete Stokowski 978-3498063634 Verlag: Rowohlt

Oh Simone!

Margarete legt den Finger in Wunden, die

Julia Korbik

viele gerne ignorieren würden, denn

978-3499633232

Resignation ist für sie keine Lösung. Ihre

Verlag: Rowohlt

Texte machen Mut, aber auch wütend, gepaart mit einer guten Portion Humor.

Julia Korbik erweckt die Ikone des Feminis-

Sie stellt den Begriff der Macht in Rela-

mus zu neuem Leben. Schon zu Beginn

tion, kämpft gegen Stereotype und zeigt,

des 20. Jahrhunderts kämpte Simone de

dass nach der Abschaffung des Patriar-

Beauboir emanzipiert und unabhängig

chats eine harmonische Zukunft der Ge-

für ihre Freiheit. Das Buch ist wie eine Zeit-

schlechterrollen auf uns zu kommen

reise in Simones kreative Arbeit, ihr Welt-

könnte. Ihr Essay „Ist der Feminismus zu

bild und ihren Glauben, etwas verändern

weit gegangen?“ ist ein Hochgenuss.

zu können. „Simone denkt wie ein Mann“, pflegte ihr Vater stolz zu sagen. Der frische Blickwinkel durch Julia motiviert: Es lohnt sich, kritisch zu hinterfragen und sich für das einzusetzen, wofür man brennt.


+ good to know

Diversität ist unsere Stärke Helga Löhr ist Gleichstellungsbeauftragte bei einer deutschen Bank. Wenn sie über ihren Beruf spricht, sprühen die Funken. Sie ist Ansprechpartnerin für die berufliche Entwicklung von Frauen und die Vereinbarung von Beruf und Familie, auch für Männer. Vor 22 Jahren war ihr Neustart im Beruf nach dreijähriger Elternzeit schwierig – sie fing als Assis­ tentin ihrer Vertretung wieder an. Und gab nicht auf, da es vielen Kolleginnen ähnlich ging. Gleichstellungsbeauftragte gibt es nur für Dienststellen des öffentlichen Rechts, Diversity-Beauftragte werden dagegen von einigen Unternehmen auch freiwillig gestellt.

Anfangs wurde das Thema Gleichstellung noch belächelt...


We l c h e n A n r e i z g i b t e s ,

Wa s s i n d m ö g l i c h e Ma ß -

solche Stellen zu schaffen?

nahmen, mit denen Sie Frauen unterstützen?

Verschiedene Studien zeigen (z. B. die McKinsey Studie „Women Matter“),

Ich berate sehr viele Frauen persönlich

wie wichtig Diversität auf der Führungs-

im Hinblick auf ihre berufliche Ent-

ebene für die Wirtschaftlichkeit der

wicklung. Die Vereinbarkeit von Beruf

Unternehmen ist. Leider ist es oft nach

und Familie und auch die Familien-

wie vor schwierig, Frauen für Füh-

planung wird durch sehr flexible Arbeits-

rungspositionen zu finden. Gut ausge-

zeiten, Arbeitszeitverringerung, Home-

bildete Frauen im Unternehmen einzu-

office und Kinderbetreuungsangebote

binden ist, heute auch gesellschaftlicher

unterstützt. Wir schulen auch gezielt

Trend.

unsere Führungskräfte, damit sie gute Vereinbarkeitslösungen für das gesamte Team

Die Schaffung eines Diversity-Bereiches

erwirken können. Wichtig sind dabei die

kann sich auch durchaus positiv auswir-

Gesprächsbereitschaft für private Anliegen

ken, wenn ein Unternehmen als attrakti-

und das Verständnis dafür im Team. Ich un-

ver Arbeitgeber wahrgenommen werden

terstütze unsere Kolleginnen auch, indem

will.

ich Veranstaltungen speziell für Frauen organisiere, in denen sie sich informieren und vernetzen können. Da geht es dann z.B. um

Frauen mit guten Studienabschlüssen oder

„Gut vorbereitet in Verhandlungen gehen“.

Ausbildungen mögen nach 3 Jahren Berufserfahrung mit den Männern noch

Die Frauenquote steht immer wieder im

gleichauf sein, nach 10 Jahren ist der

Fokus der Feminismus-Debatte. Brauchen

Unterschied aber häufig frappierend. Frau-

wir sie, oder ist sie der angestrebten Gleich-

en in Führungspositionen sind vor allem

stellung eher im Weg?

in der deutschen Wirtschaft deutlich unterrepräsentiert. Skandinavische Länder

Wie ist Ihre Einstellung

hingegen haben mit ihren Methoden, Frau-

zur Frauenquote?

en für Führungsposten zu gewinnen, bereits Erfolge erzielen können.

Viele Frauen – und viele Männer – lehnen die Quote ab. Ich glaube aber, nach meiner

page/41


+ good to know

langjährigen Erfahrung als Gleichstellungs-

Ich empfehle meinen Kolleginnen auch,

beauftragte, dass wir eine Frauenquo-

bei wichtigen Themen im Unternehmen

te brauchen – und zwar nicht nur auf

(z. B. Digitalisierung), Möglichkeiten zu

Vorstandsebene – , sonst ändert sich zu

suchen, um in Arbeitsgruppen mitzuwir-

wenig. Erst wenn tatsächlich eine Gleich-

ken und dabei sichtbar zu werden. So

Es geht nicht ohne Frauenquote.

stellung erreicht ist,

erhalten sie einen guten Einblick in neue

können wir wieder auf

Themen und die Chancen, die damit ver-

eine Quote verzich-

bunden sein können.

ten. Frauen verdienen im Europäischen Vergleich immer noch 16 % weniger Wie kann

als Männer.

ich als Frau selbst aktiv

Wo r a n l i e g t d a s I h r e r

werden und

Meinung nach?

meine Ideen selbstbewusst

Die Verantwortung für die Familienaufga-

im Unterneh-

ben liegt weiter meistens bei den Frauen,

menskontext

die dann durch Elternzeit und Teilzeit im-

teilen?

mer noch häufig weniger Aufstiegsmöglichkeiten als Männer haben. Außerdem

Über das Ideen-Management (betrieb-

sind viele Berufe, in denen überwiegend

liches Vorschlagswesen) im eigenen

Frauen arbeiten, schlechter bezahlt. „Frau-

Unternehmen kann man einiges bewir-

en suchen sich die „falschen“ Berufe aus“,

ken, auch zu Gleichstellung und Nach-

wird dann kommentiert. Anstatt z. B. Pfle-

haltigkeit. Und mit der Methode des kol-

geberufe besser zu bezahlen, startet man

legialen Coachings können Frauen im

Programme, um die Frauen in Mathematik,

geschützten Raum über ihre Ideen spre-

Naturwissenschaften und IT zu anzusie-

chen, ehrliches Feedback einholen und

deln (MINT). Wenn Frauen klären wollen,

sich somit gut auf wichtige Gespräche vor-

ob sie weniger verdienen als Männer in

bereiten. Auch eine Mentorin oder Patin,

vergleichbaren Positionen, können sie in

mit der ich auf informellem Wege meine

größeren Unternehmen nach dem neuen

Anliegen besprechen kann, ist Gold wert.

Entgelttransparenzgesetz eine Auskunft


darüber anfordern. Wenn sich dann

Arbeitgeber allerdings nicht, das Gehalt

herausstellt, dass sie tatsächlich deutlich

zu erhöhen, worüber viele Frauen zu Recht

weniger verdienen, verpflichtet es den

äußerst enttäuscht sind.

Die Chance, dass man etwas beim zweiten oder dritten Mal schafft, was beim ersten Mal nicht geklappt hat, ist gar nicht so schlecht.


+ good to know

Ver-

quelle: statistika

gleiche

Prozent Frauenanteil in den Vorständen der TOP 200 Deutschen Unternehmen.


Prozent Frauenanteil in den Vorst채nden in Norwegen.

21%

Frauen in F체hrungspositionen

in Deutschland

Frauenanteil unter Gr체ndern:

8,2 %

38%

Frauenanteil in Vorst채nden von Unternehmen der

DAX-Gruppen

page/45


+ good to know

A MNML MND.

Minimalismus ist für Rich Kids und überprivilegierte Westeuropäer. Für Youtuber, die alle zwei Monate in Geldnot sind und deshalb ihren Kleiderschrank vor laufender Kamera ausmisten, und Menschen, die gerne Marie Kondo lesen. Wenn sich jetzt zwischen deinen Augenbrauen eine kleine Zornesfalte anbahnt, dann ist alles richtig. Denn all diese State-

Minimalismus beginnt im Kopf. Es ist nur

ments sind absoluter Quatsch. Man ist

ein Wort, dass uns begreiflich machen

nicht erst Minimalist, wenn man nur noch

soll, dass das 256. Schmuckstück uns nicht

10 Kleidungsstücke besitzt, im Tiny Home

glücklicher macht. Wie bei einem Teller

haust und ausschließlich selbst Gebastel­

Lieblingsessen, bei dem der erste Bissen

tes verschenkt. Und nur weil man jeden

am allerbesten schmeckt und alles da-

Sonntag drei Säcke Kleidung aussortiert,

nach nur noch Unterhaltung ist. Für Mini­-

ist man auch noch lange kein Minimalist.

malismus gibt es keine festen Regeln, keine Minimalismus-Bibel und keine MustHaves. Du kannst 217 Bücher besitzen und dich Minimalist nennen, oder du leihst alle deine Bücher nur noch in der Bibliothek aus. Der Gedanke zählt.


Es geht im Prinzip um zwei Dinge: Effizienz

den Minimalismus im eigenen Heim zu ver-

und Glück. Da sind Marie und ich uns

breiten. Unsere Produkte sind so günstig

einig. Alles was du besitzt, soll dir entwe-

geworden, dass wir in vielen Fällen nicht

der helfen oder dich glücklich machen.

einmal mehr darüber nachdenken, ob

Oder im besten Fall beides. Und im Sinne

wir etwas wirklich brauchen. Das Gehirn

der Nachhaltigkeit füge ich dem Minima-

schwenkt gleich von „will ich haben“ zu

lismus eines hinzu: Was du besitzt sollte

„kaufen“, ohne den genauen Nutzen zu

niemandem schaden. Meine Fahrrad-

hinterfragen.

pumpe macht mich nicht unbedingt zu einem fröhlicheren Menschen, aber ich

Ohne den Trendbegriff Minimalismus hät-

brauche sie. Und mein Kühlschrank erfüllt

te es wahrscheinlich doppelt solange

nicht nur seinen Nutzen, sondern macht

gedauert, bis ich begriffen hätte, dass es

mich auch optisch glücklich. Und immer

nicht nur okay, sondern sogar cool ist,

wenn ich ihn sehe, muss ich grinsen.

wenig(er) zu besitzen. Dass ich nicht je-

Effizienz? Check. Joy? Check. So bei Klei-

dem Trend hinterherrennen muss und

dung, Einrichtung und in allen anderen

weniger Konsum der Welt eher gut tut, als

Bereichen.

schadet. Und dass Ordnung im Kopf viel schöner ist, als ein voller Kleiderschrank

Minimalismus befreit die Gedanken und

mir an Glück jemals bringen könnte.

fördert die Kreativität. Warum? Weil ich mich auf den Kern konzentriere. Weil ich

Minimalismus hat in meinem Leben den

das anstrebe, worauf ich Wert lege.

Grundstein für Nachhaltigkeit gelegt:

Und eines hat sich herausgestellt, egal

weniger konsumieren und mehr reflek-

wonach du strebst, je klarer dein Ziel,

tieren. Minimalismus ist nur ein Trend

umso leichter wird es, das auch in die Tat

für gelangweilte Rich Kids? Ich sage: Mini-

umzusetzen. Ob es ein Wohnzimmer im

malismus und Nachhaltigkeit sind Werte,

Scandinavian-Look ist, oder das eigene

die für unsere Zukunft fester in unserer

Imperium. Denke kurz nach, was fällt

Gesellschaft verankert werden müssen.

dir spontan ein, dass du überhaupt nicht

Don’t get me wrong. Wegwerfen ist nicht

brauchst? Aber die viel bessere Frage

die Lösung. Aber wer nur noch konsumiert,

ist noch: Warum besitzt du es dann? Staub-

was nachhaltig glücklich macht, verzichtet

sauger-Sharing, Kleiderkreisel oder Um-

mal ganz gerne auf den dritten Nude-Lip-

nähen, es gibt zahlreiche Möglichkeiten,

penstift, auch wenn es Naturkosmetik ist.

page/47


+ good

Ab sofort stehen der lokalen Bevölkerung jeden Tag kostenloses und frei

p i c s b y d i e U m w e l t D r u c ke r e i

to know

zugängliches, frisches Trinkwasser zur

w w w. d i e U m w e l t D r u c ke r e i . d e

@ d i e u m w e l t d r u c ke r e i

Verfügung.


Let's help each other grow

Probleme wie diese gibt es auf unserer Welt zuhauf. Ein wichtiger Bestandteil eines nachhaltigen Lebensstils ist es, seine Umwelt zu unterstützen und für Fairness einzustehen. Ein Gedanke, den dieUmweltDruckerei mit uns teilt. Sie hat sich diesem Problem in Togo

Grün leben, Fair Fashion Brands grün-

angenommen, setzt nun einen von der

den und sich auf Youtube über den

Universität Kassel entwickelten Mem-

Konsumwahn aussprechen, sind wah-

branfilter ein, und weitet ihr Klimaschutz-

re Luxusprobleme. An anderen Stel-

projekt durch den Anbau von heimischen

len der Welt kämpfen ganze Dörfer ums

Baumarten aus.

Überleben. Weil die Sorgen bei ganz rudimentären Bedürfnissen anfangen.

Wir freuen uns, durch die Zusammenar-

Bei Dingen, die wir in unserem Alltag

beit mit der UmweltDruckerei, das

in Europa nicht in Frage stellen: beim

Mindful Women Magazin auch als ge-

Trinkwasser zum Beispiel.

druckte Auflage für unser erstes Event bereitstellen zu können. 100 % Recy-

In Abouzokope, einem Dorf im west-

clingpapier, emissionsarme Produktion,

afrikanischen Togo, diente – bis zum

vegane Bio-Farben und Strom aus

August 2018 – der ein Kilometer ent-

erneuerbaren Energien. Erst durch Ko-

fernte See als Quelle. Für Trink-

operationen wie diese können wir

wasser, zum Waschen, Töpfern und

wachsen und mehr Frauen zu nachhal-

als Löschwasser für Brände. Und

tigen Projekten inspirieren. Vielen

obwohl Trinkwasser seit 2010 von den

Dank von Herzen an dieUmweltDruck-

Vereinten Nationen als Grundrecht

erei für ihr Engagement, das kontinu-

deklariert wurde, sieht man hier auf

ierliche Mitdenken, und ihren Glauben

den ersten Blick, dass dieses Wasser

daran, dass wir gemeinsam die Welt

nicht trinkbar ist.

verändern können.

page/49


Let‘s root for each other

page/50


and watch us grow.

page/51


+ inter-

Corinna Borucki

grĂźnderin von Coco Malou

views


Corinna

page/53


+ interviews

Corinna gründet gerade das nachhaltige

Und dann?

Lingerie-Label Coco Malou. Nach der erfolgreichen Crowdfunding Kampagne

Mit der Zeit kam der Wunsch nach etwas

befindet sie sich im Moment auf der

Eigenem auf und das Bedürfnis, die

Zielgeraden und berichtet erfrischend

Modewelt aktiv mitzugestalten bzw. zu

ehrlich, wie viele Kurven, Schlaglöcher

verbessern. Also habe ich den Sprung

und Bananenschalen die Gründung ei-

ins kalte Wasser gewagt - und hier bin

nes Start-Ups mit sich bringt.

ich jetzt, am Anfang meiner Selbstständigkeit und kurz vor dem Launch!

Liebe Corinna, erzähl uns d o c h i n e i g e n e n Wo r t e n von deinem Projekt.

Wie man auf Instagram verfolgen kann, ist es kein Zuckerschlecken, ein eigenes

Es ist unsere Mission, wunderschöne fe-

Label zu gründen.

minine Dessous für jeden Typ Frau anzubieten, die gut für Mensch und Umwelt

Die deutsche Bürokratie ist das Eine, aber

sind. Fair produziert, eco, hautfreund-

dazu kommen dann noch Herausforder-

lich, ästhetisch.

ungen, wie eine kurzfristig erzwungene Umentscheidung der Produktionsstätte oder eine irrtümliche Lieferung von

Corinna produziert nicht nur in Europa, son-

mehreren Kilo Stoff direkt vor die Haustür.

dern bezieht auch alle Materialien von hier. Sie setzt auf Tencel, einen atmungs-

Wo h e r k o m m t d e i n n a c h

aktiven Stoff auf Basis von Holzfasern, der

außen absolut entspanntes

die Bildung von Bakterien verhindert und

Durchhaltevermögen?

dadurch besonders geruchsneutral ist. Gute Frage! Ich glaube ich bin intrinsisch Was Corinna vor Coco Malou gemacht

motiviert, etwas grundlegend verbes-

hat? Ein Studium in den USA und Nie-

sern zu wollen und zu zeigen, dass es

derlanden, mehrere Bürojobs, danach

auch anders geht. Dass wir es selbst

hat sie für fünf Jahre in der Marketing-

in der Hand haben. Seit ich mich näher

abteilung eines ökologischen Home Care

mit der Textilindustrie auseinander

Herstellers gearbeitet.

gesetzt habe, war ich schockiert über


die katastrophalen Umwelt- und auch

Jetzt mal Hand aufs Herz.

Arbeitsbedingungen, die vorherrschen

Gab es Situationen, in de-

und was ich da passiv mit meinem

nen du aufgeben wolltest?

Konsum unterstützt habe. Ich bin ein absoluter Naturmensch voller Em­

Natürlich, schon etliche. Aber es sind

pathie und es bricht mir das Herz zu

immer nur kleine Momente, durch die

sehen, wie unsere Umwelt und an­-

man durch muss. Tiefphasen gehören

dere Menschen ausgebeutet werden.

zum Leben, und zum Gründen erst

Dagegen möchte ich etwas tun!

recht. Danach kommt das nächste Hoch.

Frauen in der nachhaltigen Szene zu finden, ist nicht schwer. Aber wenn es um das Gründen geht, sieht es schnell anders aus. H a s t d u e i n e Ve r m u t u n g , warum das so ist? Ich glaube, weil die Szene von Werten wie Risikobereitschaft, Durchsetzungskraft und Selbstdarstellung dominiert wird. Aber ich finde, das kann durchaus miteinander kombiniert werden, und auch Frauen haben diese Eigenschaften in sich. Man muss nicht laut sein, um zu gründen. Aber ein bisschen Mut und Glauben braucht es schon.

page/55

„Man muss nicht laut sein, um zu gründen.“


+ interviews

@ k i m g o e s e ko

p i c b y M a r t a M i kl i n s k a

start-up coach

Kim Gerlach


Wenn Kim eine Farbe wäre, wäre es Gelb.

authentisch. Sie steht online und offline

Diese These könnte man jetzt mit Farb-

zu ihren Emotionen und zu ihrer Weib-

theorien und Psychologie untermauern,

lichkeit, wie es unserer Meinung nach

aber eigentlich reicht ein Blick auf

noch zu wenige Frauen tun.

ihren Instagram Account @kimgoeseko. Die Co-Founderin wohnt nach ihrer Zeit mit VinoKilo und seit ihrem Master

Wa s b e d e u t e t We i b l i c h k e i t

in Schweden und coacht nachhaltige

für dich?

Start-ups, belebt die Sustainable Fashion Weeks, oder organisiert dort

Weiblichkeit hat für mich mit Akzeptanz

eigene Events. Kim ist im ständigen Wan-

meines eigenen Ichs zu tun. Es ist eine

del zwischen Action und Pause und

kleine Rebellion gegenüber der Gesell-

fühlt sich im Wechsel zwischen Stress

schaft, weil weibliche Charakterzüge

und Erholung zuhause.

oft als Nachteil gesehen werden. Aber hej, jetzt mal Klartext: Sie machen mich umso stärker, wenn ich weiß, wie

Wo h e r k o m m t d e i n D r i v e

ich sie nutzen kann. Empathie, soziale

für deine Action-Phasen?

Intelligenz, Intuition. All das zähle ich zu Weiblichkeit.

Eigentlich ist es common sense, dass etwas anders gemacht werden muss. Nur leider müssen nachhaltige Busi-

Wir lieben Kim für ihre ständig neuen

nesses und Denker in der jetzigen

Ideen und dafür, dass sie ihr Umfeld

Welt immer noch mit konservativen

gnadenlos für ihre Projekte motivieren

und kapitalistischen Strömungen

kann. Und manchmal sind ihre Ideen

konkurrieren. Da kommt meine innere

auch ganz pragmatisch.

Ökonomin mit ihrem grünen Hippieherz und hilft, die Konsumwelt besser Kim, wo willst du hin?

zu verstehen und Nachhaltigkeit sexy genug zu machen, dass sie bei der Masse ankommt.

Ich will in eine Zukunft, in der Zertifizierungen Nicht-nachhaltiges

Kim beschreibt sich selber mit den

kennzeichnen, weil alles andere schon

Worten: Lebenslustig, fröhlich und

nachhaltig ist. Sozusagen wie Warn-

page/57


pic by Hanna Hempel + interviews


schilder. Achtung, krebserregend.

Wie viele Frauen würden wohl ihre Ideen

Achtung, kann Spuren von Kinderarbeit

für die freie Benutzung in einem Ma-

enthalten.

gazin freigeben? Das nennen wir wahren Teamgeist.

Du bekommst einen Preis. Für den gelbsten Insta-

Eine Idee, die sich

gram Feed, die coolsten

leider noch nicht

Ideen und dafür, dass du

durchgesetzt hat:

Nachhaltigkeit hübsch machst. Du darfst eine

Ich sehe es so: Ideen sind kleine unab-

Rede halten, was sagst du?

hängige Wölkchen, die durch unsere Realität fliegen und sich an Menschen

Jeder Mensch hat ein natürliches Po-

klammern, um umgesetzt zu werden.

tenzial. Nun geht es nur darum,

Manchmal ist es ein Match und manch-

dieses zu finden und wie ein kleines

mal ist eine andere Person nötig, die

Pflänzchen zu pflegen. Und dabei

sich des Wölkchens annimmt und die Idee

muss man auch als rationale Person,

realisiert. Folgende Ideen gebe ich

wie ich, intuitiv handeln und immer

somit an die Menschheit frei: das erste

wieder reflektieren. Wann war es das

interaktive Nachhaltigkeitsmuseum

letzte Mal, dass dich eine Emotion

mit Virtual Reality, ein ästhetisches

erfüllt hat? Wieso genau in dieser Si-

coffee table book für Nachhaltigkeits-

tuation? Worin gehst du auf? Du hast

aufklärung und eine multi-sensory

dein natürliches Potenzial. Nutz‘ es.

exhibition zu Fast Fashion. Go grab it if it‘s yours!

„ Jeder Mensch hat ein natürliches Potenzial.“


+ interviews

g r Ăź n e p o l i t i ke r i n

Renate KĂźnast


Ich will später nicht sagen, wir hätten nichts gewusst und nichts ändern können.

„Klasse statt Masse“ nimmt sie ihre Le­ser mit hinter die Kulissen der Politik. Mit einer beeindruckenden Mischung aus Hartnäckigkeit und Humor. Einfach nur Wow. Wenn man ihre Errungenschaften und gefeierten Erfolge in der Agrarwirtschaft und im Verbraucherschutz betrachtet, sieht alles sehr gradlinig aus.

Liebe Renate, wie kamst du dazu, deine eigenen We r t e s o z i e l s t r e b i g i n d e r Politik umzusetzen? Als Mädchen war es für mich damals nicht angedacht, die Oberschule zu besuchen. Ich habe mir mühevoll erkämpft, weiter zur Schule gehen zu dürfen, wurde Sozialarbeiterin, später Rechtsanwältin. Zum Glück konnte ich auch Ministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und

Grundsätzlich, frech und fragend, so

Landwirtschaft werden, und Mitglied

beschreibt sich Renate Künast. Als

des Bundestages. Das schafft eine

Bundesministerin trieb sie die Agrar-

sehr gute Plattform, gemeinsam mit

wende an. Als Autorin und Rednerin

anderen an Veränderung zu arbeiten.

in Themen der Nachhaltigkeit ist sie ein großartiges Vorbild für jede Frau,

Veränderungen sind das große Stich-

die an ihre Ideen glaubt – und den Biss

wort von Renate. „Geht nicht, gibt’s

hat, sie umzusetzen. In ihrem Buch

nicht.“ Sie engagiert sich für strukturelle

page/61


+ interviews

Änderungen und Transparenz in der Land-

Lieber schreiben oder lesen?

wirtschaft und Lebensmittelindustrie. Beides. Weil ja noch nicht alle Bücher geschrieben sind, die ich gerne lesen Wo h e r n i m m s t d u d e i n e

möchte. So auch mein letztes.

Kraft 3.798 Dinge gleichzeitig zu tun? Kommen MissverständWenn ich das wüsste. Die Energie

nisse, Selbstzweifel

kommt irgendwie von Innen. Und:

und Aufgeben in deinem

ich will später nie sagen müssen, wir

Wo r t s c h a t z v o r ?

hätten nichts gewusst und nichts ändern können. Das ist sicherlich auch

Die Missverständnisse kommen wahr-

eine klare Abgrenzung zur Eltern-

scheinlich noch. Und der Gedanke

generation. Nachhaltigkeit darf aus

aufzugeben, war schonmal da. Bin aber

meiner Sicht nicht zur Floskel ver-

weiter gegangen.

kommen. Für mich heißt es wirklich, die Lebensgrundlagen zu bewahren. Es geht also um Kreislaufwirtschaft

Eine Idee, die sich leider

und Agrarökologie.

noch nicht durchgesetzt hat? Dass die Städte grüner werden. Grüne Fas-

Sie schreibt ihre Bücher mit einer

saden, Urban Gardening, Gemüse im

Selbstverständlichkeit, mit der andere

Park, auf Dächern und alten Bahnlinien.

die Tageszeitung lesen. Erst kürzlich

Das bringt Vielfalt, auf dem Teller und

„Rein ins Grüne – Raus in die Stadt“.

für Bienen, Schmetterlinge und Vögel. Und natürlich bessere Luft. Das zukünftige gute Leben in den Städten wird grün sein.


Wa l t W i t m a n n

„Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvor kommt.“

page/63


+ interviews

youtuberin

Marie Johnson

@snukieful


Marie hat kürzlich ihr Online-Medien-

Marie lädt ihre Leser ein, sie auf ihrer

Management Studium absolviert

Reise durch Selbstversuche wie „no-

und betreibt ganz nebenher ein, wie

Poo“ und „plastikfrei“ zu begleiten. Sie

sie es nennt, „buntes Potpourri aus

vermittelt damit auf ganz nahbare Art,

YouTube Kanal, Videopodcasts, Fair

dass kein Mensch perfekt ist, sich aber

Fashion und Veganismus“. Als Schü-

der Versuch, etwas besser zu machen,

lerin wurde sie für ihre Videos noch

wirklich lohnt.

belächelt, heute pflegt sie eine Community mit über 470.000 Followern,

Ich bin noch dabei, in die Nachhaltig-

mit denen sie ganz offen über Fairness,

keit reinzuwachsen. Umwelt, Gesund-

Ökologie und Orangenhaut spricht.

heit und auch Tiere sind mir sehr

Meist ungeschminkt, immer zuckersüß

wichtig, jedoch gibt es auch bei mir

und mit vollem Herzen dabei.

noch einige Punkte, die ich auf Dauer gerne verbessern würde. Für mich bedeutet „ein nachhaltiges Leben füh-

Liebe Marie, du bist so ein Strahle-

ren“ jedoch nicht in allen Bereichen

mann, was für ein Glücksfall, dass du

perfekt zu sein, sondern bewusste

dich für nachhaltige Themen einsetzt.

Entscheidungen zu treffen und das eigene (Konsum-)Verhalten stets zu

Wie kommt man als

hinterfragen.

Schülerin darauf einen Yo u t u b e - K a n a l z u s t a r t e n ? Auf Social Media bekommt Ich habe gemerkt, welche Reichweite

man sicher nicht immer

und auch welchen Einfluss man on-

nur positive Rückmeldung,

line haben kann. Und ich durfte selbst

wie gehst du mit Kritik um?

erleben, wie viel glücklicher man leben kann, wenn man bewusster durch

Besonders wenn man online arbeitet

den Alltag geht. Da wollte ich gerne

und Menschen die Möglichkeit gibt,

beides verknüpfen, andere an meinen

sich und seine Arbeit zu bewerten, soll-

Erfahrungen teilhaben lassen und

te man sich von dem Gedanken

Menschen im besten Fall dazu inspirie-

lösen, es allen Recht machen zu kön-

ren, ihr bestes Leben zu leben.

nen. Das ist schlichtweg nicht möglich.

page/65


D i t a v o n Te e s e

y

ou can be the ripest, juciest peach in the world + there‘s still going to be someone who doesn‘t like peaches.


Auf deinen Post von dir im Bikini am

Ich bin ganz bei mir und nehme mich

Strand mit Orangenhaut hast du sehr viel

selbst deutlich wahr und gleichzeitig

positive Resonanz erhalten.

möchte ich anderen dabei helfen, das auch zu spüren. Mein Umfeld ist mir

Dein Kommentar dazu: „EFF eine Welt,

wichtig, ich möchte immer mit einem

die uns glauben lässt, andere haben

guten Gewissen in den Spiegel schau-

keine Probleme, keine Sorgen, schon

en können und wissen, dass ich einen

gar keine Poren, Pickel, Falten oder

Beitrag geleistet habe.

Dellen.“ „Ich bin ganz bei mir“, ein Statement, das man heute leider viel zu wenig hört. Wa s b e d e u t e t We i b l i c h keit für dich?

„Was in 5 Jahren passiert, sehe ich in fünf Jahren.“ – ich habe den Eindruck wir

Weiblichkeit bedeutet für mich, stark

stressen uns zu sehr und hängen mit den

zu sein und gleichzeitig Schwäche zu

Gedanken ständig in der Zukunft oder

akzeptieren, Emotionen preiszugeben

der Vergangenheit. Besonders online ent-

und unglaublich vielfältig leben zu

wickelt sich alles so schnell, dass man

können. Ich habe das Gefühl, Weiblich-

sowieso nicht planen kann. Ob ich vor

keit wird besonders online noch zu

drei Jahren gedacht hätte, dass ich mal

sehr auf Äußerlichkeiten reduziert.

Mode verkaufen werde? Niemals.

page/67


+ interviews

Boutique vegan und avivstilo grĂźnderin

Miriam Brilla


Miriam Brilla ist in Westafrika und Süd-

folg, denn schlussendlich steuern

ostasien aufgewachsen. Schon in ihrer

wir somit gemeinsam in die richtige

Bachelorarbeit befasste sie sich mit der

Richtung.

Rolle der Biotech-Industrie im Lebensmittelsektor und gründete 2012 den On-

Da schwingt wahre Passion

line-Shop „boutique vegan“ und später

mit. Und Zielstrebigkeit.

die „avivstilo“. Die 31-Jährige ist Mutter,

Wa s g e n a u s t e l l s t d u d i r f ü r

Unternehmerin und ein Mensch, der

die Zukunft vor?

leidenschaftlich gerne hinterfragt. Nachhaltig, sozialfreundlich und umwelt-

Ich möchte alles dafür tun, einen bewuss-

bewusst konsumieren, das ist ihr Anspruch.

ten pflanzlichen Lebensstil und die

@v_stilo

Wertschätzung der Umwelt als normalen, Wenn Miriam von ihrem Werdegang er-

modernen Lifestyle zu etablieren. Das ist

zählt, hat man den Eindruck, dass ein

mein Ziel.

Leben für all die Projekte gar nicht ausreichen kann. Ihr Vertrieb von pflanzlichen Produkten entstand mehr aus einer Not heraus, Liebe Miriam, woher be-

weil Miriam gewünschte Produkte nicht

kommst du die Energie, all

überall bekommen konnte. Immer noch

deine Ideen anzugehen?

verfügt sie über eines der größten Sortimente von veganen Produkten und

Ich möchte die negativen Folgen meines

bietet sie in ihren Online-Shops an. In

Handelns möglichst minimieren und

sieben Jahren bergauf und bergab.

umsichtig mit meiner Umwelt umgehen. Ich habe eine kleine Tochter und se-

Wie gehst du dabei

he es als meine Pflicht, die Welt für sie

mit Zweifel um?

ein bisschen besser zu hinterlassen. Da wir alle verbunden sind, hat meine

Ich bin generell sehr strapazierfähig und

Entscheidung zu konsumieren und

stur, das heißt, ich habe gutes Durch-

zu verbrauchen globale Folgen. Jeden,

haltevermögen, auch in schwierigen

den ich inspirieren kann, sich dessen

Zeiten. Als Unternehmerin wurden

bewusst zu werden, ist für mich ein Er-

mir ständig Steine in den Weg gelegt,

page/69


+ interviews

aber ich habe gelernt, dass das ein

In ihrem Leben hat sie kulturell, fachlich,

Teil des Prozesses ist. Ich bin auch schon

unternehmerisch und auch persönlich

gescheitert und wollte tatsächlich

sehr viele Eindrücke aus unterschiedli-

einmal aufgeben. Jedoch vergehen die

chen Ländern gewinnen können.

Tränen und am nächsten Morgen ist ein neuer Tag. Wir leben im JETZT, nicht in der Vergangenheit. Jeden Moment

Wa s ka n n s t d u j u nge n

bekommen wir eine neue Chance.

Unternehmerinnen als Rat mitgeben?

Wie bestehst du als Frau

Höre auf dein Bauchgefühl. Die letzten

in einem Berufsfeld, das

Jahre haben mir immer wieder gezeigt,

immer noch von Männern

wie wichtig es ist, auf mein Bauchgefühl

dominiert wird?

zu hören. Das heißt, stetig daran zu arbeiten, mit mir selbst verbunden zu

Aus persönlicher Erfahrung erlebe ich

sein. Das ist durchaus eine Heraus-

regelmäßig die Hürden, wie ich als

forderung, gerade im Business Umfeld,

junge Frau im Business Umfeld wahr-

jedoch ist dieses „Mensch sein“ eine

genommen werde. Dabei erinnere

wesentliche Natur-Intelligenz, die sehr

ich mich daran, dass die Beurteilungen

mächtig ist und genutzt werden sollte.

meines Gegenübers absolut SUBJEKTIV sind und erinnere mich daran, was

Man muss auf sich selbst als Mensch ach-

meine Realität ist. Dies erlaubt mir,

ten und sich ein soziales Netzwerk für

meiner Weiblichkeit treu zu bleiben und

Support aufbauen, wenn man nachhal-

mich trotzdem professionell auf Situa-

tig bestehen möchte.

tionen einstellen zu können.


page/71


hey,

anna join? Du brennst fßr Nachhaltigkeit und hast Lust, Mindful Women mit deinen Fähigkeiten zu unterstßtzen? Du kennst Frauen, die wir unbedingt kennen lernen sollten? Dann schreib uns eine Mail an strong@mindful-women.com.


Let‘s stay in touch

24/7 ehrlichen Content für deine tägliche Dosis Inspiration findest du auf unserem Instagram Kanal. Vernetze dich mit uns, teile Frauen, die dich begeistern und lass dich von Freundinnen und Entrepreneurs unterstützen, die genau wissen, wie es dir geht. Für mehr Fempower in Grün. Wir sind alle Heldinnen.

(at)mindfulwomen_com

more info? www(dot) mindful-women (dot)com


+ impressum

Made to impress

(um)

+ M i n d f u l Wo m e n M a g

Der Nachdruck und die Vervielfälti-

Issue No. 1

gung von Artikeln (auch auszugs-

April 2019

weise) sind nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Die Inhalte

+ Herausgeberinnen Mindful Women:

unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Sylvie Tittel Stina Spiegelberg

+ Redaktion Stina Spiegelberg

HumboldtstraĂ&#x;e 24 75175 Pforzheim strong@mindful-women.com

Sylvie Tittel


+ Interviews

+ Hugs to

Verena Paul-Benz

Fair Handeln Messe Stuttgart

Karo Kelc

dieUmweltDruckerei

Jessica Könnecke

Rapunzel Naturkost

Pia Salzer Laura Mitulla Estella Schweizer

+ Lektorat Lara Ehlert

Corinna Borucki Kim Gerlach Renate Künast

+ Design Sylvie Tittel

Marie Johnson Miriam Brilla Helga Löhr

+ Druck Wir freuen uns, unser Magazin klimaneutral auf 100 % Re-

+ Fotografie

cycling-Papier mit Bio-Farben

Cover, Lena Wilkens fotografiert

und erneuerbaren Energien

von Sylvie Tittel

zu drucken! Garantiert durch

S. 20, S. 23, Laura Michelle Kniesel

dieUmweltDruckerei.

S. 28, Felix Groteloh S. 32/33, Sylvie Tittel S. 38 Stina Spiegelberg S. 48, Die UmweltDruckerei S. 50/51, Sylvie Tittel S. 52, Marta Miklinska

www.dieUmweltDruckerei.de

S. 53, Hannah Hempel

©2019 Mindful Women: Stina

Backcover, Lena Wilkens

Spiegelberg, Sylvie Tittel. All rights

fotografiert von Sylvie Tittel

reserved.


www(dot) mindful-women (dot)com

Profile for mindful women mag

Mindful Women Mag // Issue 01