Issuu on Google+

Messezeitung GruĂ&#x;worte

Hallenplan

Ausstellerverzeichnis

Forum-Programm

Seite 02

Seite 04

Seite 06

Seite 16

Alle Infos zur MĂźnchner Immobilien Messe


02 | Gr uSSw o r t e

„Die Wohnimmobilie ist aus der Finanzkrise als eindeutiger Gewinner hervorgegangen.“ Sehr geehrte Damen und Herren, als Schirmherr begrüße ich Sie ganz herzlich auf der neuen Wohnimmobilien-Messe für München und die Region. Hier können potentielle Käufer von Wohnungen und Häusern – Eigennutzer wie Kapitalanleger – mit führenden Immobilienanbietern, Bauträgern und Dienstleistern direkt ins Gespräch kommen und sich bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen ausführlich informieren.

Die Wohnimmobilie ist aus der Finanzkrise als eindeutiger Gewinner hervorgegangen. Noch vor wenigen Jahren wurde über die im Vergleich zu anderen Anlageformen geringen Renditen im Wohnungsmarkt gelächelt. Heute erkennen die Menschen die Werthaltigkeit von Immobilien. Vor allem die langfristige Sicherheit von Investitionen in Wohnimmobilien wird wieder hochgeschätzt. Auch deshalb geht es mit der Wohnungsbautätigkeit endlich wie-

der aufwärts. Das ist auch dringend erforderlich, denn ohne ausreichende Investitionen in den Wohnungsbau sind noch größere Engpässe bei der Wohnraumversorgung vorprogrammiert. Gerade in München haben wir große Anspannungen auf dem Wohnungsmarkt. Hier ist in den letzten Jahren viel zu wenig gebaut worden. Die Bayerische Staatsregierung fördert die Wohneigentumsbildung, damit möglichst viele Menschen im Freistaat sich ihren Traum von den

eigenen vier Wänden erfüllen können. Und wir unterstützen den Bau preisgünstiger Mietwohnungen, damit auch Einkommensschwächere eine angemessene Wohnung finden. Heuer investieren wir 205 Millionen Euro in die Wohnraumförderung. München erhält aufgrund seiner angespannten Wohnungsmarktsituation regelmäßig einen überproportional hohen Anteil an den Fördermitteln. Ich wünsche den Besuchern der Münchner Immobilien Messe 2012, dass sie hier viele interessante Angebote finden. Und auch dem Träger der Messe, dem bayerischen Landesverband des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, den Organisatoren und allen Ausstellern wünsche ich erfolgreiche Tage!

Joachim Herrmann Bayerischer Staatsminister des Innern Mitglied des Bayerischen Landtags

„Die Münchner Immobilien Messe gibt kompetente Antworten auf alle Fragen rund um den Immobilienerwerb und ein hochkarätiges Vortragsprogramm.“ !

Keine andere deutsche Stadt tut schon seit Jahren so viel wie München, um bezahlbaren Wohnraum zu erhalten, städtischen Wohnungsbestand auszuweiten und den Neubau anzukurbeln, wo immer es geht. Keine andere deutsche Stadt hat das allerdings auch so dringend nötig wie München. Denn wegen des wirtschaftlichen Erfolgs und der besonderen Attraktivität unserer Stadt sind hier Mietwohnungen und Wohnimmobilien so gefragt wie nirgendwo sonst in

Deutschland. Allen Prognosen zufolge wird in München die Nachfrage nach Wohnraum und Wohnimmobilien, die inzwischen auch als verlässliche Kapitalanlage wieder hoch im Kurs stehen, auch künftig nicht nachlassen, sondern noch eher weiter zunehmen. Daher kommt die neue Münchner Immobilien Messe gerade recht: Sie bietet einem breiten Interessentenkreis einen umfassenden Überblick über den Wohnimmobilienmarkt in München und der Region. Sie gibt

zudem kompetente Antworten auf alle Fragen rund um den Immobilienerwerb, beispielsweise auch durch ein hochkarätiges Vortragsprogramm. Bereits zur diesjährigen Messepremiere präsentieren sich dazu fast 60 Aussteller in der neuen Kleinen Olympiahalle, darunter die führenden Bauträger, Makler, Finanzdienstleister und auch die Stadt München selbst, die dort mit einem Informationsstand des Referats für Stadtplanung und Bauordnung vertreten sein wird.

Der Münchner Immobilien Messe wünsche ich daher einen guten und erfolgreichen Start. Alle Besucherinnen und Besucher heiße ich sehr herzlich willkommen.

Christian Ude Oberbürgermeister


Münchner Imm obilie n Me ss e | 03

„Ich heiße Sie im Namen aller Aussteller bei der ersten Münchner Immobilien Messe herzlich willkommen! “ Für uns als Veranstalter standen von Beginn an zwei wesentliche Ziele im Vordergrund: Zum einen sollten Besucher ein möglichst flächendeckendes Angebot an Wohnimmobilien im Raum München vorfinden. Zum anderen wollten wir zu allen wichtigen Themen, die im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Immobilie stehen, übergreifend informieren. Diese Ziele haben wir erreicht: Die MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE hat mit 57 Ausstellern und weit mehr Anfragen unsere Erwartungen übertroffen. Alle führenden Anbieter von Wohnimmobilien im Raum München sind vertreten, außerdem immobiliennahe Dienstleister. Mit insgesamt 22 Fachvorträgen, die die Besucher der Messe kostenlos hören können, wird zudem ein hochinteressantes Rahmenprogramm angeboten. Hierfür konnten wir hochkarätige Experten gewinnen, die vielseitige Spezialthemen beleuchten. Wertvolles Wissen, von dem zukünftige Immobilienkäufer profitieren können. Besonders stolz sind wir auch auf die prominente Un-

terstützung, die unser Messekonzept erfahren hat: durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, als Schirmherr, Oberbürgermeister Christian Ude, Stadtrat und OB-Kandidat Josef Schmid und Helmut Thiele, Vorsitzender des Münchner Gutachterausschusses. Für jeden, der sich mit dem Gedanken an einen Immobilienerwerb trägt, lohnt der Besuch der Messe: Um sich einen Überblick zu verschaffen, um sich rundum zu informieren und vor allem auch, um als erster die neuesten Projekte zu entdecken, die auf der Messe zum ersten Mal präsentiert werden. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen, dass Sie hier auf der Messe Ihren Wunschimmobilien finden!

Dr. Florian Forster Geschäftsführer acm medien

Der Kauf einer eigenen Immobilie ist immer eine Entscheidung von großer Tragweite. Diese Entscheidung sollte man gut informiert und möglichst abgesichert treffen. Sich den Weg durch die zahlreichen Angebote allein im Münchner Raum zu bahnen, ist nicht leicht. Mit der MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE haben wir eine Plattform geschaffen, die Kaufinteressenten diesen Weg erheblich erleichtert. Klar konzentriert auf Wohnimmobilien in München und im S-Bahn-Bereich ermöglicht sie den Besuchern einen kompletten Überblick über den aktuellen Markt. Hier ist weniger mehr: Es geht nicht um Ferienimmobilien in Übersee oder Kapitalanlagen in Hamburg, sondern ausschließlich um das, was die Besucher interessiert: Wohnraum in der Region München. Als Vizepräsident des BFW Bayern und Vorstandssprecher der Baywobau Immobilien AG stehe ich überzeugt hinter dem Konzept der neuen Messe: Mit dem BFW Bayern hat die Veranstaltung einen neutralen Träger, der Qualität und Fachbezug in den Mittelpunkt rückt. Für Aussteller bietet sich hier ein einzigartiger Rahmen und ein maßgeschneidertes Umfeld

zur Präsentation ihrer Projekten und Dienstleistungen vor einem immobilieninteressierten Publikum. Außerdem bietet sich die Gelegenheit zum brancheninternen Austausch mit Kollegen und Geschäftspartnern. Und auch der Veranstaltungsort ist gut gewählt - mit der Kleinen Olympiahalle haben wir einen Standort, der sowohl mit dem Auto wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist. Ganz exklusiv wird die Messe durch den geplanten Einjahres-Rhythmus, der Ausstellern ein günstiges Kosten-/Nutzenverhältnis und eine intensive Bewerbung im Vorfeld ermöglicht. Besucher können diesen Termin langfristig einplanen und sicher sein, dass hier alle wichtigen Anbieter unter einem Dach versammelt sein werden. Ihnen als Besucher und allen Ausstellern wünsche ich eine erfolgreiche MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE.

Alexander Hofmann Vorstandssprecher Baywobau Immobilien AG Vizepräsident BFW Bayern

„Alle wichtigen Anbieter unter einem Dach und ein hochkarätiges Vortrags-Angebot: Diese Ziele haben wir erreicht.“


04 | H a l l en P la n

Auf die Plätze, fertig, los – der Hallenplan Ausstellungsbereich

D2

E8

D4

D6

Eingangsbereich

D8

D12

D10

D14 D16

D

E6

D1 C2

F7

D

D5

D3

E

E4

D18

D7

C6

C4

D11

Eingang

F5

`

F

C10

C12

C14 Magazine

C

E3

C

C1 C3 E2

B2

E

B4

B3

B6

B10

B8

A1

F2

B

B5

B9

B7

B11

A4

A2

A6

A8

A3

F1

A10

\c

A5

WC

)

A7

q)

X

F

Zum Ausstellungsbereich

B13

A

Zum Eingangsbereich

F3

C9

B

B1

C13

C11

C5

Forum

q)


Münchner Imm obilie n Me ss e | 05

A

Aigner Immobilien GmbH

K

Kabelfernsehen München - ServiCenter GmbH & Co. KG

D4

AN-Immobilien

B8

Kalksandstein-Bauberatung Bayern GmbH

A8

Asmo Küchen GmbH

C11

L

Landeshauptstadt München Referat für Stadtplanung und Bauordnung

B

Bauhaus München GmbH & Co. KG

C12

BAVARIA Immopartner GmbH

Landesbausparkasse

F3

Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG

C6

M

Meyer & Partner Finanzberatung

A5

Bayerischer Notarverein e. V.

A6

M-Haus Hausverwaltung GmbH

C1

BayernLabo

F5

Münchenbau Bauträger GmbH

B11

Baywobau Baubetreuung GmbH

C9

Münchner Bank EG

BELLEVUE AND MORE GmbH

A7

Münchner Grund Immobilien Bauträger AG

BHB Bauträger GmbH Bayern

C13

C

Concept Bau GmbH

D

DEMOS Wohnbau GmbH

Deutsche Bank, Privat- und Geschäftskunden AG

D5

Deutsches Heim Wohnungsbaugesellschaft mbH

D6

F

FRANKONIA Eurobau Projektentwicklung GmbH & Co. KG

A4

Freie Finanzierer München - Rufin GmbH

D14

G

Gerschlauer GmbH, Immobilien

B13

Greisel Vertrieb GmbH

D11

Grund-Idee Grund- und Gewerbebau GmbH

GS-Wohnbau

H

Hegerich Immobilien GmbH

F7

Helma Eigenheimbau AG

B4

HI-Wohnbau Wohnbau GmbH

D7

Homeway GmbH

D10

C5 A10

B6 C10

B7 D18

B3 B10

P PANDION Real Estate GmbH Niederlassung München

E6

Patrizia Wohnen GmbH

A2

Postbank Finanzberatung AG

F1

Pöttinger Wohn- und Industriebau GmbH Co.KG

E2

PSD Bank München eG

A1

R

RE/MAX Bayern REF AG

D3

S

Schlagmann Baustoffwerke GmbH & Co. KG

E8

Stadtsparkasse München

F2

Studio Ela Brühl Architektur + Interior Design

Süddeutsche Immobilien Börse e.V.

E4

Süddeutsche Zeitung GmbH

B2

Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG

B9

D16

T Terrafinanz GmbH & Co. KG

C3

Tüv Süd

D8

D1

W

Walser Immobilienwelt GmbH, Immobilien Vertriebs- und Beratungsgesellschaft

B5

UniCredit Bank AG - HypoVereinsbank

B1

Walser Immobiliengruppe

I

immo8 GmbH

D2

Wowobau Wohnungsbaugesellschaft mbH

C2

Immostar

E3

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

C4

Interhomes AG

D12

Z

Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co. KG

B1

C14


06 | A uss te ll e r v e r z e i c h nis

A

Aigner Immobilien GmbH Thomas Aigner Ruffinistr. 26 • 80637 München Tel. 089 178787-0 • Fax 089 178787-88 info@aigner-immobilien.de www.aigner-immobilien.de Stand D10 AN-Immobilien Ursula Aken, Matthias Nickl Truderinger Str. 18 • 82008 Unterhaching Tel. 089 618127 • 0172 8999594 info@an-immobilien.de www.an-immobilien.de Stand B8 ASMO Küchen GmbH Brigitte Eisenreich Lilienthalstr. 14 • 85375 Neufahrn Tel. 08165 634-205 • Fax 08165 634-278 eisenreich@asmo.de • www.asmo.de

Bayerischer Notarverein e. V. Dr. Rainer Regler, Boris Pulyer Ottostr. 10 • 80333 München Tel. 089 55166-0 • Fax 089 55166-234 notarverein@notarkasse.de www.notare.bayern.de www.gruenderagentur-bayern.de Stand A6

BayernLabo

Förderkredite und Zuschüsse mit Unterstützung durch den Freistaat Bayern und die KfW für eine Zukunftssicherung durch Wohneigentum. Brienner Str. 22 • 80333 München Tel. 089 2171-08 • Fax 089 2171-600388 bayernlabo@bayernlb.de www.bayernlabo.de Stand F5

Stand C11

B

bauhaus münchen GmbH & Co. KG Sendlinger Str. 7 • 80331 München Tel. 089 231133-0 • Fax 089 231133-33 info@bauhaus.net www.bauhaus.net Stand C5 BAVARIA Immopartner GmbH Herr Kungl Forstenrieder Allee 158 • 81476 München Tel. 089 72447768 • Fax 089 72447889 info@bavaria-immopartner.de www.bavaria-immopartner.de Stand A10

Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG Artur Riedl Denninger Str. 165 • 81925 München Tel. 089 9238-225 • Fax 089 9238-8972 wohnen@hausbau.de www.hausbau.de Stand C6

Baywobau Baubetreuung GmbH Alexander Hofmann Geyerstr. 32 • 80469 München Tel. 089 28650-0 • Fax 089 28650-100 info@baywobau.de www.baywobau.de Stand C9

BELLEVUE AND MORE GmbH Christel Horsthemke Dorotheenstr. 64 • 22301 Hamburg Tel. 040 696595-0 • Fax 040 696595-299 chorsthemke@bellevue.de www.bellevue.de Stand A7

BHB Bauträger GmbH Bayern Nördliche Münchner Str. 9c 82031 Grünwald Tel. 089 641928-0 • Fax 089 641928-50 info@bhb-bayern.de www.bhb-bayern.de Stand C1

C

CONCEPT BAU GmbH Emmanuel Thomas / Dr. Uwe Heimbürge Landsberger Str. 314 • 80687 München Tel. 089 212398-0 • Fax 089 212398-98 info@conceptbau.de www.conceptbau.de Stand B6

D

DEMOS Wohnbau GmbH Christian Grabinger Thalkirchner Str. 26 • 80337 München Tel. 089 23173-0 • Fax 089 23173-383 info@demos.de www.demos.de Stand C10

Deutsche Bank, Privat- und Geschäftskunden AG Ursula Hill Promenadeplatz 15 • 80333 München Tel. 089 2390-3012 ursula.hill@db.com Stand D5

Deutsches Heim Wohnungsbaugesellschaft mbH Rablstr. 24 • 81669 München Tel. 089 413096-0 • Fax 089 413096-280 info@dh-muenchen.de www.deutsches-heim.de Stand D6


Münchner Imm obilie n Me ss e | 07

F

I

GS Wohnbau Dipl.-Ing. Christoph König Bgm.-Aurnhammer-Str. 57 86199 Augsburg Tel. 0821 94096 • Fax 0821 994165 info@gs-wohnbau.de www.gs-wohnbau.de

Hegerich Immobilien GmbH Peter Hegerich Elsenheimerstr. 59 • 80687 München Tel. 089 716718-461 • Fax 089 716718-469 info@hegerich-immobilien.de www.hegerich-immobilien.de Stand F7

Münchens großes Immobilien-Magazin Mit dem ImmoStar, Münchens ImmobilienMagazin, verbindet man Immobilien-Verkaufserfolge und eine hohe Verteilqualität in Verbindung mit exzellenter Papier- und Druckqualität: Vierfarbig, verkaufsaktiv, hochwertig und fast überall zu finden. Das zur ImmoStar-Gruppe gehörende regionale Immobilienportal neubaustar.de bietet Bauträgern, Maklern, Investoren und Vermarktern eine reichweitenstarke Immobilienvermarktung von ausschließlich neugebauten Immobilien über das Internet aus einer Hand.

Sabine Mösch Luisenstr. 14 • 80333 München Tel. 089 5463677-0 • Fax 089 5463677-22 s.moesch@frankonia-eurobau.de www.frankonia-eurobau.de Stand A4

Helma Eigenheimbau AG Peter Sarta Zum Meersefeld 4 • 31275 Lehrte Tel. 0513 28850-240 • Fax 0513 28850-111 peter-sarta@helma.de • www.helma.de Stand B4

Matthias Lipp Mandlstr. 26 • 80802 München Tel. 089 330398-0 • Fax 089 330398-11 anzeigen@immostar.de www.immostar.de Stand E3

Freie Finanzierer München – Rufin GmbH Thomas Ruf Theresienstr. 148a • 80333 München Tel. 089 76776199-20 • Fax 089 76776199-50 t.ruf@freie-finanzierer.de www.freie-finanzierer.de/ruf Stand D14

HI Wohnbau GmbH Stefan Germershausen Neuhauser Str. 5 • 80331 München Tel. 089 2060330-0 • Fax 089 2060330-10 info@hi-wohnbau.de • www.hi-wohnbau.de Stand D7

INTERHOMES AG Akazienstr. 23 • 85609 Aschheim Tel. 089 9440386-0 • Fax 089 9440386-15 info@interhomes.de www.interhomes.de Stand D12

FRANKONIA Eurobau AG

FRANKONIA Eurobau AG identifiziert, entwickelt, baut, vermarktet und managt deutschlandweit hochwertige Stadtquartiere mit Wohn-, Büro-, Handels- und Hotelimmobilien. In München hat die Frankonia die Lenbach Gärten, Premiumwohnungen (teileweise mit Doorman-Service) mit dem 5 Sterne Hotel The Charles, entwickelt. Aktuell entsteht der Montgelas Park in Alt-Bogenhausen mit hochwertigen Eigentumswohnungen in unmittelbarer Nähe zum Herzogpark.

Stand D18

H

Homeway GmbH Liebigstr. 6 • 96465 Neustadt Tel. 09568 8979-52 • Fax 09568 8979-59 info@homeway.de www.homeway.de Stand A3

G

Gerschlauer GmbH, Immobilien Kapuzinerstr. 9d • 80337 München Tel. 089 749830-0 • Fax 089 749830-24 mail@gerschlauer.de www.gerschlauer.de Stand B13 Greisel Vertrieb GmbH Deichmannstr. 2 • 91555 Feuchtwangen Tel. 09852 9009-0 • Fax 09852 9009-99 info@greisel.de • www.greisel.de Stand D11 GRUND-IDEE Wohn- und Gewerbebau GmbH Anika Thieme Brabanter Str. 4 • 80805 München Tel. 089 189314-70 • Fax 089 189314-728 info@grund-idee.de • www.grund-idee.de Stand B7

UniCredit Bank AG – HypoVereinsbank Kardinal-Faulhaber-Str. 1 • 80333 München Tel. 089 378-0 info@unicreditgroup.de www.hypovereinsbank.de Stand D1

immo8 GmbH Klaus Haggenmüller Bodenseestr. 4 • 81241 München Tel. 089 3706106-0 • Fax 089 3706106-99 info@immo8.de • www.immo8.de Stand D2

K Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG Dietmar Reinwald Medienallee 24 • 85774 Unterföhring Tel. 089 95083-104 • Fax 089 95083-196 d.reinwald@cablesurf.de • www.kms.tv Stand D4 Kalksandstein-Bauberatung Bayern GmbH Peter Schmid Rückersdorfer Str. 18 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz Tel. 0911 54073-0 • Fax 0911 54073-10 peter.schmid@ks-bayern.de www.ks-bayern.de Stand A8


08 | A uss te ll e r v e r z e i c h nis

L

R

Landeshauptstadt München Referat für Stadtplanung und Bauordnung Herr Schuck Blumenstr. 28b • 80331 München Tel. 089 233-24757 • Fax 089 233-24235 plan.ha4-grundsatz@muenchen.de www.muenchen.de/plan Stand C12 Landesbausparkasse Andreas Sachs Am Gries 14 • 85435 Erding Tel. 08122 99334-0 • Fax 08122 99334-29 info@lbs-obb-sued.de www.lbs-oberbayern-sued-ost.de Stand F3

M Meyer & Partner Finanzberatung Dr. Werner Meyer Keferloher Str. 24 • 85540 Haar Tel. 089 388595-16 w.meyer@wmup.de

Münchner Grund Immobilien Bauträger AG Ralf Wörle Destouchesstr. 68 • 80796 München Tel. 089 741505-0 • Fax 089 741505-19 ralf.woerle@muenchnergrund.de www.muenchnergrund.de Stand B10

P PANDION Real Estate GmbH Niederlassung München Reinhold Raster Arnulfstr. 37 • 80636 München Tel. 089 12021888-0 • Fax 089 12021888-8 muenchen@pandion.de www.pandion.de Stand E6

RE/MAX Bayern REF AG Thomas Röthig Pienzenauerstr. 2 • 81679 München Tel. 089 997297-0 • Fax 089 997297-38 bayern@remax.de www.remax-bayern.de Stand D3

S Schlagmann Baustoffwerke GmbH & Co. KG Ziegeleistr. 1 • 84367 Zeilarn Tel. 08572 17-0 • Fax 08572 8114 info@schlagmann.de www.schlagmann.de Stand E8

Stand A5 M-Haus Hausverwaltung GmbH Berthold Troitsch Leopoldstr. 244 • 80807 München Tel. 089 2000849-0 • Fax 089 2000849-99 info@m-haus.info www.m-haus.info Stand C1

Münchenbau Bauträger GmbH Reiner Höcherl Franziska-Bilek-Weg 9 • 80339 München Tel. 089 74366-300 • Fax 089 74366-250 info@muenchenbau.com www.muenchenbau.com Stand B11 Münchner Bank eG Olga Unger Richard-Strauss-Str. 82 • 81679 München Tel. 089 2128-1732 • Fax 089 2128-771732 olga.unger@muenchner-bank.de www.muenchner-bank.de Stand B3

PATRIZIA Wohnen GmbH Ute Gülle Landshuter Allee 162 • 80637 München Tel. 089 20244499-00 • Fax 089 20244499-99 rl-sued@patrizia.ag www.patrizia.ag Stand A2 Postbank Finanzberatung AG Stefan Ochs Sonnenstr. 9 • 80331 München Tel. 089 74360-0 • Fax 089 74360-444 sochs@bhw.de www.postbank.de/finanzberatung Stand F1 Pöttinger Wohn- und Industriebau GmbH & Co. KG Prinz-Otto-Str. 13 85521 Ottobrunn/München Tel. 089 608109-31 • Fax 089 608109-50 info@poettinger.com www.poettinger.com Stand E2 PSD Bank München Marsplatz 4 • 80335 München Tel. 089 121099-90 • Fax 089 121099-99 beratungsbuero@psd-muenchen.de www.psd-muenchen.de Stand A1

Stadtsparkasse München Sparkassenstr. 2 • 80331 München Tel. 089 2167-0 • Fax 089 2167-900000 www.sskm.de Stand F2 Studio Ela Brühl Architektur + Interior Design Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. Ela Brühl Clemensstr. 30 • 80803 München Tel. 089 33079886 • Fax 089 18908483-92 info@elabruehl.de www.elabruehl.de Stand D16 Süddeutsche Immobilienbörse e. V. Vorstandsvorsitzender Ernst Gröbmair Kurfürstenstr. 3 • 80799 München Tel. 089 26022-493 • Fax 089 26022-494 info@sib24.de • www.sib24.de Stand E4


Münchner Imm obilie n Me ss e | 09

Süddeutsche Zeitung GmbH Anzeigenleiter Immobilienmarkt Michael Wagner Hultschiner Str. 8 • 81677 München Tel. 089 2183-8476 • Fax 089 2183-8787 immobilien-anzeigen@sueddeutsche.de www.sz.de/immobilienmarkt Stand B2 Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG Branka Kern Görresstr. 2 • 80798 München Tel. 089 27274-0 • Fax 089 27274-100 shb@suedhausbau.de www.suedhausbau.de Stand B9

T Terrafinanz GmbH & Co. KG Gerold Maucher Stefan-George-Ring 23 • 81929 München Tel. 089 930005-0 • Fax 089 930005-264 maucher@terrafinanz.de www.terrafinanz.de Stand C3 TÜV SÜD Herbert Gottschalk Westendstr. 199 • 80686 München Tel. 089 5791-2540 • Fax 089 5791-2513 bautechnik@tuev-sued.de www.tuev-sued.de/is Stand D8

Walser Immobiliengruppe Stefan-Martin Walser Königinstr. 9 • 80539 München Tel. 089 66596-0 • Fax 089 66596-59 info@walser-immobiliengruppe.de www.walser-immobiliengruppe.de Stand C14

WOWOBAU Wohnungsbaugesellschaft mbH Herr Hege Putzbrunner Str. 69 • 81739 München Tel. 089 189040-0 • Fax 089 189040-70 info@wowobau.de • www.wowobau.de Stand C2 Wüstenr ot Haus- und Städtebau GmbH

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH Martin Volk Kapuzinerstr. 9d • 80337 München Tel. 089 5906809-20 • Fax 089 5906809-10 martin.volk@wuestenrot.de www.whs-wuestenrot.de Stand C4

W

Z

WALSER Immobilienwelt GmbH, Immobilien Vertriebs- und Beratungsgesellschaft Dipl.-Kfm. Florian-Andreas Walser Schlossgut Moosschwaige • 81249 München Tel. 089 45458-0 • Fax 089 45458-27 willkommen@walser-immobilienwelt.de www.walser-immobilienwelt.de Stand B5

Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co. KG Simone Hörl Pellheimer Str. 17 85221 Dachau Tel. 08131 555-0 • Fax 08131 555-222 info@hoerl-hartmann.de www.hoerl-hartmann.de Stand B1


10 | A uss te ll e r - p o r t r ai t s

Stadtgarten Ramersdorf, Gartenwohnung

„bauhaus münchen legt seit jeher großen Wert auf die Schaffung von optimalen Voraussetzungen zur Energieeinsparung in ihren Objekten. Das ist im Hinblick auf die derzeit drastisch steigenden Energiepreise ein großer Vorteil für unsere zukünftigen Bewohner“, so Susanne Kneißl-Heinevetter, Leitung Vertrieb bei der bauhaus münchen. Die Erreichung der strengen Anforderungen des Programms KfW Effizienzhaus 70 (gemäß ENEV 2009) spielt bei der bauhaus münchen für die Planung von Wohnungen und Häuser eine große Rolle. Alle Käufer haben aufgrund der optimalen baulichen Voraussetzungen die Möglichkeit, ein einkommensunabhängiges, zinsvergünstigtes Darlehen in Anspruch zu nehmen. Zum Anderen erstellt bauhaus münchen Immobilien, die die Anforderungen in energetischer Hinsicht von morgen bereits heute erfüllen. Die Nutzung erneuerbarer Energien zur Heizung und Warmwasserbereitung wie zum Beispiel Grundwasserwärmepumpe oder der Einbau von Dreischeibenisolierverglasungen stehen beispielhaft für diese Vorgehensweise. Die Münchner Immobilientage nimmt bauhaus münchen zum Anlass, ihre neuen Objekte im Südosten und Osten Münchens vorzustellen. Der StadtGARTEN Ramersdorf ist DER neue Standort im begehrten Südosten Münchens. Die Münchner In-

bauhaus münchen: Energieeffizientes Bauen großgeschrieben nenstadt ist in wenigen U-Bahn-, Auto Villeroy&Boch oder Markenfliesen oder Radminuten erreichbar. Drei U- charakterisieren den AusstattungsBahn Stationen befinden sich in der standard. Großer Wert wird auch hier Umgebung des StadtGARTENS. Schu- auf den Einsatz erneuerbarer Energien len, Kindergärten, Einkaufsmöglich- gelegt: eine Grundwasserwärmepumpe keiten für den täglichen Bedarf sind steht zur Heizung und Warmwasserbenur wenige Minuten entfernt. Einge- reitung zur Verfügung. Mit dem Bau bettet in gartenartig angelegte Außen- der Wohnungen wird bereits im Juni anlagen mit rund 100 neu gepflanzten begonnen. Bäumen, einer Vielzahl an Hecken, verschiedenen heiDie StadtHÄUSER mischen Sträuchern bieten mit ihren fünf und Blumen entsteZimmern viel Platz hen 2 bis 4 Zimmer für Familien. Wohnungen und 16 Nach Süden ausgeStadtHÄUSER. richtet, mit DachterDie Wohnungen sind rasse und Garten und nach Süden ausgeverschiedene Ausbaurichtet und komformöglichkeiten stehen tabel ausgestattet. In die StadtHÄUSER der Planung wurden beispielhaft für movielfach geäußerte dernes Wohnen. Zu Ramersdorf, Kundenwünsche um- Stadtgarten jedem Haus gehört Dachterrassenwohnung gesetzt. Tageslichtein Tiefgaragenstellbäder, Abstellräume oder Bäder mit platz mit direktem Zugang zum Haus. Dusche und Badewanne sind nur eini- Der Bau der StadtHÄUSER hat bereits ge Beispiele dafür. Nach Süden oder begonnen. Die StadtHÄUSER sind beWesten ausgerichtete Gärten, Balkone sonders bei Familien sehr begehrt. und Dachterrassen sowie große Fen- Aktuell steht nur noch ein StadtHAUS sterflächen sorgen für Wohnqualität. zum Verkauf. Parkett in allen Wohn- und Schlaf- „Wir freuen uns, auf der MIM unser räumen, Sanitärgegenstände von neues Objekt Viva vorstellen zu kön-

nen. Die Planungen sind fast abgeschlossen. In wenigen Monaten werden wir den Verkauf starten.“, so Susanne Kneißl-Heinevetter weiter. In gewachsener Umgebung entstehen in dem beliebten Stadtteil Trudering großzügige Häuser, 4-Zimmer-Maisonettewohnun­ gen sowie 2 und 3 Zimmer Wohnungen, jeweils im kostengünstigen Erbbaurecht. Die Lage ist ideal: Einkaufsmöglichkeiten, eine Grundschule, verschiedene Kindergärten sind fußläufig und verkehrsgeschützt erreichbar. Auch U-und S-Bahn sind nur wenige Fußminuten entfernt. „Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand. Sie finden uns auf Stand C5! Unser Informationspavillon in der Ottobrunner Straße 41 wird auch während der Messezeiten besetzt sein.“ so Susanne KneißlHeinevetter. Öffnungszeiten Informationspavillon StadtGARTEN, Ottobrunner Straße 41: Montag bis Freitag: 16 bis 18 Uhr Samstag/Sonntag: 14 bis 17 Uhr Frau Eisenbarth steht Ihnen für nähere Informationen unter 089/ 69 37 01 72 gerne zur Verfügung. Nähere Informationen zu Viva in München-Trudering erhalten Sie bei Frau Friedel, Telefonnummer 089/ 23 11 33 34. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch unter www.bauhaus.net/mim


Münchner Imm obilie n Me ss e | 11

Die Entscheidung für eine eigene Immobilie zeugt von der Entschlossenheit, eine solide Investition in die Zukunft zu tätigen. Das ist auch der Anspruch, den die Bayerische Hausbau an all ihre Projektentwicklungen stellt. Das Unternehmen, das bereits seit Mitte der Fünfziger Jahre am Immobilienmarkt in Deutschlands Großstädten vertreten ist, versteht seine Aufgabe darin, Räume ganzheitlicher Lebenskultur zu schaffen, in denen der Mensch und das Miteinander im Mittelpunkt stehen. Schon damals hat Firmengründer Josef Schörghuber mit dem Arabellapark in München-Bogenhausen als Pionier ein gemischtes Quartier geschaffen, das noch heute als lebendiger Stadtteil bekannt und beliebt ist. Jedes Objekt sollte sich durch eine akzentuierte Architektur in das Stadtbild einfügen und die Stadtkultur verbessern. Eine zukunftsfähige Bauweise und eine gute Energiebilanz stellen sicher, dass ihre Immobilien einen dauerhaften Wert schaffen. Darüber hinaus tragen neben der jahrzehntelangen Erfahrung am Immobilienmarkt folgende Kriterien im Besonderen dazu bei, sich für den Münchner Traditionsbauträger zu entscheiden: Werthaltiges Bauen Das oberste Prinzip für die Zusammenstellung des Angebots ist die hohe Werthaltigkeit Ihrer Immobilie. Daher baut die Bayerische Hausbau mit ansprechender Architektur, optimalen Wohnungsschnitten und hochwertigen Materialien. Eben Werte, die bleiben. Sicherheit Die Bayerische Hausbau ist ein Unternehmen der Schörghuber Unter-

Lebens(t)räume seit über 55 Jahren

FürstenBerg Schwabing – Wohnen am Olympiaberg

mit einer Größe zwischen 36 und 223 m² entstehen. Das Grundstück ist etwas ganz Besonderes – gelegen direkt am Luitpoldpark, und gleichzeitig an das urbane Schwabing angebunden. Die Fertigstellung ist für Herbst 2013 vorgesehen.

Am Luitpoldpark, Schwabing

Bayerische Hausbau – Werte, die bleiben. Stadtkulturträger mit Tradition nehmensgruppe. Damit haben Käufer die Sicherheit eines finanziell bestens ausgestatteten, erfolgreichen Unternehmens, gebündelt mit qualifizierter Erfahrung im Bau- und Immobilienbereich. Ganzheitliches Expertenwissen: von der Planung über die Erstellung bis zur Betreuung nach dem Kauf. Beratungskompetenz Konsequent auch bei der Erfüllung der individuellen Wünsche. Vom ersten Gespräch über die Wohnungs- und Grundrissgestaltung bis zur Übergabe und umfassenden Betreuung auch nach dem Kauf steht die Bayerische Hausbau ihren Kunden auf dem gesamten Weg zu den eigenen vier Wänden zur Seite. Alle Berater legen größten Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung und begleiten ihre Kunden partnerschaftlich mit Kompetenz und Erfahrung. Vielfältiges Angebot Bauen in jeder Dimension – was wir versprechen, das halten wir auch.

Die Bayerische Hausbau bietet ihren Kunden eine große Vielfalt an Wohnobjekten in München, Berlin, Hamburg und Düsseldorf: von der zentralen City-Lage bis hin zur grünen Wohnoase. Kurz: die ganze Vielfalt des Wohnens aus bestem Hause. Aktuelle Projekte in München In der bayerischen Landeshauptstadt wird die Kompetenz des Projektentwicklers derzeit mit drei großen Projekten untermauert. So baut die Bayerische Hausbau Wohnprojekte mit Zukunft. • Am Luitpoldpark in Schwabing • FürstenBerg Schwabing – Wohnen am Olympiaberg • sowie die in Kürze bezugsfertigen WelfenHöfe in Au/Haidhausen. Bei dem Bauvorhaben Am Luitpoldpark handelt es sich um ein rund 7.600 m² großes Grundstück zwischen dem Luitpoldpark und dem Olympiapark. Dort werden entlang der Bamberger Straße 86 neue Eigentumswohnungen

Auf einem rund 2.300 Quadratmeter großen Areal entstehen in der Fürstenbergstraße 13 bis 15 sieben Stadthäuser und 48 Eigentumswohnungen. Das unter dem Namen FürstenBerg Schwabing – Wohnen am Olympiaberg titulierte Projekt wird im Herbst 2013 bezugsfertig sein. Von der kompakten Ein-Zimmer-Wohnung mit Blick auf den Olympiapark bis zur geräumigen Fünf-Zimmer-Wohnung an der ruhig gelegenen Fürstenbergstraße sowie den stilvollen Stadthäusern soll das Objekt den Anforderungen verschiedener Zielgruppen – Singles, Paaren und Familien – entsprechen und ist sowohl für Eigennutzer als auch Kapitalanleger geeignet. Bereits in diesem Jahr wird sich das neue Stadtquartier um die WelfenHöfe in Au/Haidhausen mit Leben füllen. Wohnungen in vielfältiger Weise, Einzelhandel, Büros und Kindertagesstätten an einem Ort unterstreichen, dass trotz zentral urbaner Lage in einer Großstadt wie München auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnittener Lebensraum angeboten werden kann. Nicht zuletzt aus eben genannten Gründen sind nur noch wenige Wohnungen in den WelfenHöfen verfügbar. Interessierte Käufer sollten daher nicht zögern und sich für eine nachhaltige Investition in Wohneigentum entscheiden.


12 | A uss te ll e r - p o r t r ai t s

Brennerpark, Mittersendling

Dreimühlenviertel, Nymphenburg, Hirschgarten oder Luitpoldpark Schwabing zählen zu den renommierten Standorten, an denen die Baywobau derzeit Wohnimmobilien anbietet. Wer besondere Ansprüche an seine Wohnadresse stellt, wird hier gut bedient. Aber auch für diejenigen, die gewachsene Bodenständigkeit oder ein grünes Umfeld bevorzugen, hat die Baywobau in Lagen mit guter Infrastruktur ein vielfältiges Angebot, das in Kürze durch weitere Bauvorhaben ergänzt wird. So folgen in Neubiberg zwei neue Wohnbauprojekte auf den im Bau befindlichen „Zwergerls Garten“, zum Freisinger „Sonnenwinkel“ gesellt sich ein weiteres Projekt in der Domstadt, und gleich zwei weitere Projekte werden in Mittersendling starten. Mittersendling: Brennerpark Zentral und dennoch abgeschirmt werden die 2- und 3,5-Zimmer-Wohnungen des Brennerparks Mittersendling liegen: In dem Ensemble am Bauernbräuweg profitieren die zukünftigen Bewohner von vielen Einkaufs- und Dienstleistungsangeboten im direkten Umfeld, gleichzeitig stehen für Naturliebhaber Süd- und Westpark, Isarauen oder Forstenrieder Park zur Verfügung. Nur ca. 2-3 Gehminuten sind es zur S-Bahn-Station Mittersendling, über den nahen Mittleren Ring sind die Autobahnen in alle Richtungen schnell erreicht. Die Wohnungen, energieeffizient im KfW 70-Standard (EnEV 2009) errichtet, präsentieren sich in moderner Architektur und mit individueller Ausstattung.

Baywobau: Fünf neue Bauvorhaben in und um München Das vielseitige Angebot des Münchner Traditionsunternehmens wird in Kürze durch neue Wohnbauprojekte in Mittersendling, Neubiberg und Freising ergänzt. Standort eignet sich hervorragend auch für Familien: Kindergarten und Schulen, Sportund Freizeiteinrichtungen liegen in der Umgebung. Das WohnWerk bietet modern ausgestattete 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen in KfW 70 Bauweise (EnEV 2009).

WohnWerk, Mittersendling

Mittersendling: WohnWerk Auf dem ehemaligen Philip MorrisAreal entsteht neuer Raum zum Leben und Wohnen. Die Planung sieht ein zeitgemäßes Wohnensemble vor, das durch weiße Fassaden mit großen Fensterfronten, großzügigen Balkonen und extratiefen Terrassen geprägt ist. Die Wege zum Tierpark Hellabrunn, zu den Isarauen oder zum Südpark sind ebenso direkt wie in die Innenstadt, die man am besten mit SBahn, U-Bahn oder Bus erreicht. Der

Wohnanlage „Lilienthal“, Neubiberg

Neubiberg: Zwei neue Objekte Im Südosten Münchens hat sich der Vivamuspark als vielseitiger Wohnstandort im Grünen etabliert und er-

gänzt die gewachsene Gemeinde. In der Nähe von Ortskern und Bundeswehruniversität werden zwei neue Wohnbauprojekte realisiert – Eigentumswohnungen mit 2-, 3- oder- 4 Zimmern stehen auf dem Programm. Kompakt oder großzügig, in jedem Fall setzt man bei der geplanten Ausstattung jeder Wohnung auf Komfort. Die Nähe zur A 8 ermöglicht schnelle Verbindungen in Richtung Innenstadt oder Berge, der Bus vor der Tür verbindet die Bewohner mit dem U-Bahn-Netz. Freising: Neue Wohnqualität Nachweislich rangiert die Domstadt in der Beliebtheitsskala ganz oben – kein Wunder, denn der Charme der historischen Altstadt, der Freizeitwert der Isarauen und die wirtschaftliche Stärke der Stadt, in der viele Großunternehmen, der Münchner Flughafen und mit Weihenstephan wichtige Fakultäten der TU München ihren Sitz haben, sind ganz wesentliche Vorzüge. Hier wird die Baywobau in Kürze ein weiteres Wohnprojekt realisieren. Voraussichtlich werden individuelle Eigentumswohnungen in zentraler Lage mit Wohnungsgrößen im Bereich von 2- bis 5-Zimmern errichtet. Bewährte Bauqualität, durchdachte Grundrisse und attraktive Markenausstattung wird es auch hier geben. Weitere Informationen zu diesen und anderen Bauvorhaben erhalten Sie auch online unter www.baywobau.de oder telefonisch unter 0 89/286 500.


Münchner Imm obilie n Me ss e | 13

Viele Bürgerinnen und Bürger kennen die Eigenwohnraumförderung durch den Freistaat Bayern nicht. Besonders Familien mit Kindern scheuen deshalb am Ende das finanzielle Risiko und geben ihren Traum von den eigenen vier Wänden auf. Das muss nicht sein. Der Freistaat Bayern unterstützt aktiv die Eigenwohnraumförderung. Die Bayerische Landesbodenkreditanstalt (BayernLabo) ist das Förderinstitut der Bayerischen Landesbank (BayernLB) und als Organ der staatlichen Wohnungspolitik für die Wohnraumförderung im Frei-staat Bayern zuständig. Wer wird gefördert? • Haushalte, die bestimmte Einkommensgrenzen einhalten, aber die sind höher als allgemein vermutet wird. Eine junge Familie mit zwei Kindern kann bei einem sozialversicherungspflichtigen Jahresbruttoeinkommen von nahezu 71.000 Euro einen Antrag auf Förderung stellen. • eine individuelle Einkommensberechnung erstellt die zuständige Bewilligungsstelle (Landratsamt oder kreisfreie Stadt) Wie wird gefördert? • befristet zinsverbilligte staatliche Darlehen und Zuschüsse (Bayerisches Wohnungsbauprogramm)

Eigenwohnraumförderung durch den Freistaat Bayern

1.500 Euro je Kind im Sinn des § 32 Abs. 1 bis 5 des Einkommensteuergesetzes; das Gleiche gilt, wenn die Geburt eines Kindes oder mehrerer Kinder aufgrund einer bestehenden Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Förderentscheidung zu erwarten ist. Bauliche Maßnahmen im Bestand von Eigenwohnraum zur Anpassung an die Belange von Menschen mit Behinderung werden mit einem Zuschuss von bis zu 10.000 Euro gefördert. Kombiförderung Ein Förderkredit aus dem Bayerischen Zinsverbilligungsprogramm kann allein oder ergänzend mit einem staatlichen Darlehen und gegebenenfalls mit einem Zuschuss aus dem Bayerischen Woh-nungsbauprogramm beantragt, aber nicht zusammen mit einem Darlehen aus dem KfW-Wohneigentums­ programm in Anspruch genommen werden.

• befristet zinsverbilligte Förderkredite (Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm) Was wird gefördert? • angemessen große Eigenheime und Eigentumswohnungen • Neubau, Ersterwerb und Zweiterwerb (im Bayerischen Wohnungsbauprogramm auch Gebäudeänderung und Gebäudeerweiterung)

BELLEVUE - Europas größtes Immobilien-Magazin

Förderantrag • vor Baubeginn oder Abschluss des Vertrages über den Erwerb der zu fördernden Wohnung bei der zuständigen Bewilligungsstelle (Landratsamt oder kreisfreie Stadt) Zuschussförderung im Bayerischen Wohnungsbauprogramm Haushalte mit Kindern erhalten einen einmaligen Zuschuss in Höhe von

Mit unserem Magazin erfüllen wir den Traum vom Haus in exponierter Lage: In BELLEVUE erwarten Sie die 1.000 schönsten Kaufimmobilien in Deutschland und weltweit, Angebote in unterschiedlichen Preiskategorien, besondere Schnäppchen, wertvolle Tipps zum Hauskauf und vieles mehr. BELLEVUE zeichnet sich durch qualitativ hochwertige redaktionelle Beiträge und serviceorientierte Themen aus, ergänzt durch aufwändige Fotoreportagen. Darüber hinaus erscheinen Themen-Specials, vor Ort recherchiert und geschrieben von Spezialisten aus der Redaktion.

Informationen: Zuständige Bewilligungsstelle (Landratsamt oder kreisfreie Stadt) BayernLabo Brienner Straße 22 80333 München Internet: www.bayernlabo.de E-Mail: bayernlabo@bayernlb.de

Ergänzend zu den Printmedien bietet www.bellevue.de eine umfangreiche Immobiliendatenbank mit 30.000 exklusiven Kaufobjekten weltweit. Dieses Angebot wird durch das Portal www.bellevue-ferienhaus.de mit 8.000 handverlesenen Urlaubsdomizilen zum Mieten ergänzt. Mit der Auszeichnung BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS fördert der Verlag die Qualität von Dienstleistungen auf dem Immobilienmarkt.


14 | A uss te ll e r - p o r t r ai t s

Montgelas-Park

In bester Münchner Lage, im noblen Stadtteil Alt-Bogenhausen, entstehen derzeit neue Premiumwohnungen der Frankonia Eurobau AG. Das in wenigen Wochen bezugsfertige Gebäudeensemble trägt den Namen Montgelas-Park und liegt oberhalb der Isar zwischen der Montgelasstraße, der Törringstraße und der Händelstraße. Es besteht aus zwei Gebäuden, der Villa Montgelas und dem Stadthaus Törring. Die Wohnungen in den beiden Häusern sind zwischen 42 und 357 Quadratmeter groß. Ein vielfältigeres Angebot für die unterschiedlichsten Lebensentwürfe und -situationen lässt sich in einem Stadtquartier kaum abbilden. Mit dieser großen Bandbreite macht die Frankonia Eurobau deutlich, dass Abwechslungsreichtum zu ihrer Vorstellung von Premiumwohnen dazugehört. Das zeigt sich auch daran, dass die Villa Montgelas und das Stadthaus Törring nicht etwa aus der Feder eines Architekten stammen: Sie wurden vielmehr als gemeinsames Projekt von zwei Architekten gestaltet. Auf diese Weise will Frankonia Eurobau gewährleisten, dass ihre Stadtquartiere nicht nur hochwertig, sondern auch abwechslungsreich sind – und zwar bis ins kleinste Detail. Wie alle Projekten der Frankonia Eurobau steht das neue Gebäudeensemble unter dem Motto „Wir bauen die

Frankonia Eurobau – Premiumwohnen mit Vielfalt Klassische Eleganz und hochwertige Materialien bestimmen die Projekte der Frankonia Eurobau AG, Berühmtheiten leihen ihren Namen. Denkmäler von morgen“. Die Eleganz der Bauten ist zeitlos-klassisch, die verwendeten Materialien sind extrem hochwertig. Der Montgelaspark zeichnet sich durch seine ruhige Lage aus, die Wohnungen haben Privatgärten, großzügige Wohnbalkone oder Dachterrassen mit einem unverbaubaren Blick ins Grüne. Hohe Decken, helle Räume, eine ausgeklügelte Haustechnik und perfekt aufeinander abgestimmte Materialien unterstreichen die Exklusivität der Wohnungen. Namensgeber des Stadtviertels ist Maximilian Joseph Graf von Montgelas, einer der größten Staatsmänner der bayerischen Geschichte. In direkter Nachbarschaft des neu entstehenden Quartiers liegen weitläufige Parkgrundstücke des

Bundesfinanzhofs. Und genau hier lag auch der ehemalige Landsitz des berühmten Staatsmanns. Montgelas wurde 1759 in München geboren und zählte von 1799 bis 1817 unter König Ma-ximilian I. als Innen-, Außen- und Finanzminister zur politischen Elite des bayerischen Staats. Er reformierte die Verwaltung, schuf ein gut ausgebildetes und einheitlich besoldetes Staatsbeamtentum und sorgte für die Gleichstellung der christlichen Konfessionen. Für viele gilt er als Schöpfer des modernen bayerischen Staats. 1805 erwarb Montgelas den Edelsitz Stepperg in München-Bogenhausen. Den Garten dieses Landsitzes ließ er im englischen Stil anlegen. Die parkähnlichen Grünanlagen des heutigen

Montgelas-Parks orientieren sich an diesem historischen Vorbild. Einem anderen berühmten Bayer hat die Frankonia Eurobau an anderer Stelle ein Denkmal gesetzt: In bester Innenstadtlage Münchens wurde ab 2005 am Alten Botanischen Garten das Stadtquartier Lenbach Gärten realisiert. Das Areal umfasst das „The Charles Hotel“ von Rocco Forte, etwa 100 Eigentumswohnungen mit 24.000 Quadratmetern Wohnfläche – teilweise mit exklusivem Doorman- und Hotelservice durch das benachbarte Hotel – und 23.000 Quadratmeter hochwertige Büroflächen. Nichts könnte die aussichtsreiche Zukunft des Premiumwohnens – auch unter dem Aspekt der Geldanlage – besser belegen als dieses Projekt: Einige Eigentümer der ersten Stunde haben ihre Wohnungen inzwischen wieder verkauft und dabei Gewinne von bis zu 40 Prozent erzielt. Die Frankonia Eurobau ist aber nicht nur in München aktiv. Sie realisiert zentral gelegene Premium-Wohnprojekte in ganz Deutschland. Hierzu gehören unter anderem die Sophienterrassen in Hamburg, die Heinrich Heine Gärten in Düsseldorf, das Gerling Quartier in Köln und verschiedene Projekte in Berlin. In weiteren deutschen Städten wurden Premiumwohnungen von Frankonia bereits innerhalb kurzer Zeit erfolgreich verkauft.


Münchner Imm obilie n Me ss e | 15

Unternehmerischer Erfolg basiert heute mehr denn je auf der Fähigkeit, Veränderungsprozesse anzunehmen und flexibel auf den Markt zu reagieren. Dies trifft besonders auf den Immobiliensektor zu, der sich in den letzten Jahren stark gewandelt hat. Nicht nur der Immobilienmarkt unterzieht sich ständig wandelnden Anforderungen, sondern auch in der Abwicklung von Bauvorhaben und deren juristischen Grundlagen ergeben sich fortlaufend Änderungen. Dies beginnt mit der Rechtsform der Gesellschaft, über die Möglichkeiten der Bauvertragsgestaltungen bis zur Abnahme des Gemeinschafts- und Sondereigentums und der Mängelbeseitigung. Für den Erfolg eines Bauvorhabens sind umfangreiche Kenntnisse über die aktuelle Gesetzeslage erforderlich. Auch der Einfluss von ausländischen Investoren und die damit verbundenen sprachlichen Herausforderungen im Bereich der Englischkenntnisse, zugeschnitten

i4life Akademie: Fachliche Weiterbildung in exklusivem Ambiente auf die Immobilienwirtschaft, spielen eine immer wichtigere Rolle. Wissen auf höchstem Niveau in angenehmer Atmosphäre verspricht die Münchner i4life-Immobilien Akademie, die fachspezifische Weiterbildungsmaßnahmen speziell für Fachleute der Immobilien- und Baubranche durchführt. Das hochkarätige Angebot reicht von „Real Estate-English“-Intensivkursen über juristische Fachseminare bis hin zu konzentrierten Workshops zu Spezialthemen wie Projektmanagement, Immobilienmarketing, Baurecht oder Immobilienfinanzierung. „Unser Angebot ist exakt auf die Branche ausgerichtet“, so Geschäftführerin Andrea Fröhlich. „Die Inhalte, die von praxi-

Stadtsparkasse München als kompetenter Partner beim Weg in die eigenen vier Wände München zählt nicht nur zu den beliebtesten Regionen Deutschlands, sondern auch zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Standorten. Das gute Angebot an Arbeitsplätzen kann gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten als Magnet für ein weiteres Bevölkerungswachstum sorgen. Einem immer knapper werdenden Grundstücksangebot und einer geringen Neubautätigkeit steht damit eine hohe Nach-

frage gegenüber. Zudem wünschen sich die Bundesbürger immer mehr Platz zum Leben. Der kontinuierlich steigende Wohnflächenbedarf macht sich daher ebenfalls auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. Eine steigende Nachfrage nach Wohnraum bedeutet auch steigende Mieten beziehungsweise steigende Kaufpreise. Im Gegensatz zur kontinuierlich steigenden Miete können Immobili-

serfahrenen Spezialisten vermittelt werden, sind für Architekten, Ingenieure, Bauträger und Bauunternehmer genauso interessant wie für Projektentwickler, Projektsteuerer oder Immobilienmakler. Neben dem einzigartigen Seminarangebot in englischer Fachsprache gilt ihr besonderer Stolz den individuellen Intensiveminaren, die gemeinsam mit dem Auftraggeber gezielt konzipiert werden. Exakt ausgerichtet auf die definierten Inhalte werden spezielle Trainer ausgewählt. „Die Teilnehmerzahl in den Seminaren und Kursen wird von uns bewusst auf maximal 8 bis 12 Personen beschränkt“, so Andrea Fröhlich weiter. „Die kleinen Gruppen gewährleisten eine intensive Schulung

enkäufer bei der Finanzierung den Hypothekenzinssatz und damit auch die laufende Belastung über mehrere Jahre – üblicherweise zehn Jahre oder länger – festschreiben. Die monatliche Belastung aus einer Finanzierung ist zwar anfangs höher als die Miete für ein vergleichbares Objekt, doch im weiteren Verlauf übersteigt die monatliche Miete meistens die konstant bleibenden Finanzierungskosten deutlich. Eine eigene Wohnimmobilie bietet noch weitere Vorteile: Sie ist in guten Wohnlagen im Normalfall eine wertstabile Geldanlage, schafft damit dauerhaft Vermögen und bietet viel mehr Freiräume bei Umbauten oder einer Renovierung. Gerade in der aktuellen Situation, wo die Zinsen nied-

jedes Einzelnen und geben unseren Referenten die Möglichkeit, auf Fragen und Bedürfnisse individuell einzugehen. Das führt zu Leichtigkeit und Spaß beim Lernen – und damit zu mehr Erfolg.“ Dass die Referenten allesamt über langjährige Erfahrung aus der Praxis verfügen, ist eine ideale Basis für die Zusammenarbeit und die gemeinsame Erarbeitung von Lerninhalten. Ob Grundlagenwissen oder Fachthema, entscheidend ist für Andrea Fröhlich, dass die Teilnehmer ein umfangreiches, tiefgehendes Knowhow mitnehmen. Dazu trägt nicht zuletzt auch die Atmosphäre des Seminarorts bei. Die exklusive Villa am Münchner Westpark bietet den passenden Rahmen für die Intensiv-Kurse. Einblick in das komplette Seminarangebot, über freie Plätze und über die Referenten gewinnt man über die Website der i4life Immobilien Akademie.

rig sind und damit eine Finanzierung deutlich günstiger wird, ist ein guter Zeitpunkt für eine Bestandsaufnahme, um zu ermitteln, welcher Kaufpreis bei einer tragbaren Finanzierung in Frage kommt. Die entscheidenden Fragen lauten: „Wie viel Miete zahle ich?“, „Wie viel könnte ich im Monat noch obendrauf legen?“ und „Wie viel Eigenkapital kann ich einbringen?“ Ein Beratungsgespräch mit einem Immobilien- und Finanzexperten bei der Stadtsparkasse München ist ein erster Schritt, um zuverlässig zu klären, welche Immobilie in Frage kommt und wie sie finanziert werden kann. Mehr Informationen unter www.sskm.de


16 | F o r um - P r o g r amm

Wissenswert: das ForumProgramm

Freitag, 20.04.2012 10:30 Uhr Eröffnung der neuen Münchner Immobilien messe und Podiumsdiskussion � Joachim Herrmann, MdL Bayerischer Staatsminister des Innern � Dr. Jürgen Büllesbach, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Vorsitzender der Geschäftsführung) � Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern � Moderation: Dr. Florian Forster 12:00 Uhr Steuern im Lebenszyklus einer vermieteten Wohnimmobilie � Mario Mühlbauer, Deloitte&Touche GmbH (Steuerberater) � Stefan Weiß, Deloitte&Touche GmbH 13:00 Uhr Die Immobilien Akademie � Andrea Fröhlich, i4life Akademie GmbH & Co. KG (Geschäftsführerin) 14:00 Uhr Haben Sie an alles gedacht? Vier Entscheidungsfelder für eine fundierte Kaufentscheidung! � Klaus Haggenm��ller, immo8 GmbH (Geschäftsführer) 15:00 Uhr Podiumsdiskussion: Wohnimmobilienmarkt München – Stand und Entwicklung � Cornelius Mager, Landeshauptstadt München Referat für Stadtplanung und Bauordnung (Stadtdirektor) � Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern � Artur Riedl, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Leiter Vertrieb) � Friedrich W. Neumann, Münchenbau (Geschäftsführer) � Moderation: Dr. Florian Forster 16:00 Uhr Der Vermieter im Spannungsfeld zwischen Eigentümergemeinschaft und Mietrecht � Berthold Troitsch, M-Haus Hausverwaltung GmbH (Geschäftsführer) 17:00 Uhr Erschließungskosten beim Grundstückskauf � Dipl.-Ing. (FH) Werner Braun, Bavaria Immopartner GmbH, Bauingenieur


Münchner Imm obilie n Me ss e | 17

Samstag, 21.04.2012 11:00 Uhr Podiumsdiskussion: Münchens Wohnungspolitik bis 2020 � Christian Ude, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München � Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern � Dr. Jürgen Büllesbach, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Vorsitzender der Geschäftsführung) � Helmut Schiedermair, BFW / Städtebauliche Entwicklungen & Wohnungsbau Senior Consultant � Moderation: Dr. Florian Forster 12:00 Uhr Der Kauf vom Bauträger � Dr. Hansjörg Heller Bayerischer Notarverein e.V. (Notar) 13:00 Uhr Podiumsdiskussion: Münchner Immobilien Fokus � Thomas Aigner, Aigner Immobilien GmbH � Agnes Fischl, convocat GbR (Rechtsanwältin) � Lutz Paproth, Kanzlei Paproth Metzler und Partner (Rechtsanwalt) � Dr. Heike Piasecki, BulwienGesa AG (Niederlassungsleiterin München) � Sabine Mösch, FRANKONIA Eurobau AG (Niederlassungsleiterin) � Moderation: Dr. Florian Forster 14:00 Uhr Richtiges Übertragen von Immobilienvermögen � Claus Kiermaier, Münchner Bank Immobilien GmbH (Geschäftsführer) 15:00 Uhr Podiumsdiskussion: Kauf einer Wohnimmobilie – Auswahl und Prüfkriterien � Dr.-Ing. Harald Spornraft Baywobau Immobilien AG (Vorstand) � Christian Winkler BHB Bayern (Geschäftsführer) � Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk TÜV Süd Industrie Service GmbH, Geschäftsfeld Bautechnik � Dr. Markus Riemenschneider (Notar) � Dr. Uwe Heimbürge, ConceptBau GmbH (Geschäftsführer) � Moderation: Dr. Florian Forster 16:00 Uhr Mit den richtigen Schritten zu Ihrer Baufinanzierung � Thomas Ruf, Freie Finanzierer München (Geschäftsführer) 17:00 Uhr Unipor CORISO - innovative Ziegellösungen für individuelle Anforderungen � Dipl.-Ing. (FH) Thomas Dörflinger, Hörl&Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co. KG (Technische Kunden- und Objektberatung)

Sonntag, 22.04.2012 10:15 Uhr Privatverkauf Ihrer Immobilie - darauf müssen Sie achten: Tipps von Experten � Patrick Schönleiter, Dipl.-Immobilienökonom (ADI), Aigner Immobilien GmbH 11:00 Uhr Podiumsdiskussion: Mehr Wohnraum mit Lebensqualität � Josef Schmid, Fraktionsvorsitzender der CSU in München, CSU OB-Kandidat � Prof. Dr. Matthias Ottmann, Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG (Geschäftsführer), Vizepräsident des BFW Bayern � Prof. Dr. Alain Thierstein, Lehrstuhl für Raumentwicklung, TU München � Artur Riedl, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Leiter Vertrieb) � Moderation: Dr. Florian Forster 12:00 Uhr Immobilie zur intelligenten Eigenversorung mit Strom und Wärme „Das EnergieAutarkeHaus“ � Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld (über HELMA Eigenheimbau AG) 13:00 Uhr Ursache und Hintergründe der Preisspirale im Immobilienmarkt München � Helmut Thiele, Landeshauptstadt München (Vorsitzender des Gutachterausschusses) 14:00 Uhr In die eigenen vier Wände: So hilft der Freistaat � Anja Losing, BayernLabo (Kundenbetreuerin) � Manuela Sill, BayernLabo (Kundenbetreuerin) 15:00 Uhr Podiumsdiskussion: Die richtige Finanzierung Ihrer Wohnimmobilie – Fehler vermeiden � Maximilian Straßer, BayernLabo (Abteilungsdirektor, Grundsatzaufgaben) � Eckehard Höglmüller Münchner Bank Immobilien GmbH (Leiter private Wohnbaufinanzierung) � Peter Walch, Stadtsparkasse München (Leiter Vermittlerbetreuung) � Thomas Ruf, Freie Finanzierer München (Geschäftsführer) � Moderation: Dr. Florian Forster 16:00 Uhr Finanzierungsalternativen beim Immobilienkauf � Peter Walch, Stadtsparkasse München (Leiter der Vermittlerbetreuung) 17:00 Uhr Immobilien zur Kapitalanlage/ Renditebetrachtung � Peter Hegerich, Hegerich Immobilien GmbH, Dipl. Betriebswirt, Immobilienökonom (IREBS)


18 | F o r um - P r o g r amm

Forum-Programm: Freitag, 20. 04. 2012 10:30 Uhr Eröffnung der neuen Münchner Immobilien messe und Podiumsdiskussion

Joachim Herrmann

Dr. Jürgen Büllesbach

� � � �

Joachim Herrmann, MdL Bayerischer Staatsminister des Innern Dr. Jürgen Büllesbach, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Vorsitzender der Geschäftsführung) Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern Moderation: Dr. Florian Forster

Alexander Hofmann

Zum ersten Mal öffnen sich die Pforten der Kleinen Olympiahalle zur Premiere der MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE. Der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, eröffnet als Schirmherr die MÜNCHNER IMMOBILIEN MESSE feierlich. Anschließend wird über die aktuelle Situation am Immobilienmarkt in München und Region diskutiert und auch darüber, welchen Beitrag die neue Messe leisten kann.

12:00 Uhr Steuern im Lebenszyklus einer vermieteten Wohnimmobilie � � Mario Mühlbauer

Stefan Weiß

Mario Mühlbauer, Deloitte&Touche GmbH (Steuerberater) Stefan Weiß, Deloitte&Touche GmbH

In Zeiten der Wirtschaftskrise rückt die Immobilie als sichere Kapitalanlage immer stärker in den Focus der Anleger. Der Erwerb, der Besitz oder die Veräußerung einer Immobilie kann in vielfältiger Form steuerrechtliche Folgen nach sich ziehen. Um Interessierten, die in Immobilien als Kapitalanlage investieren wollen, einen Überblick über die damit verbundenen Steuern zu geben, werden wir den Bogen über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie spannen. Dabei werden wir aufzeigen, mit welchen Steuern Kapitalanleger auf diesem Weg konfrontiert werden.

13:00 Uhr Die Immobilien Akademie � A  ndrea Fröhlich, i4life Akademie GmbH & Co. KG (Geschäftsführerin)

Frau Fröhlich referiert in ihrem Beitrag über die i4life Immobilien Akademie und die besondere Philosophie der erfolgreichen Wissensvermittlung in einem exklusiven Ambiente. Praxiserfahrene Juristen und Immobilienprofis stellen ein breites, aktuelles fachbezogenes Spektrum von Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung. Neben Seminaren in englischer Fachsprache und englischen Sprachkursen für die Immobilienbranche ermöglicht die i4life Immobilien Akademie auch individuelle Intensivseminare, deren Ziele gemeinsam mit dem Auftraggeber konzipiert und deren spezifische Inhalte von ausgewählten Trainern vermittelt werden.


Münchner Imm obilie n Me ss e | 19

15.00 Uhr Podiumsdiskussion: Wohnimmobilienmarkt München – Stand und Entwicklung

Alexander Hofmann

Artur Riedl

� � � � �

Cornelius Mager, Landeshauptstadt München Referat für Stadtplanung und Bauordnung (Stadtdirektor) Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern Artur Riedl, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Leiter Vertrieb) Friedrich W.Neumann, Münchenbau (Geschäftsführer) Moderation: Dr. Florian Forster

Friedrich W. Neumann

Seit der Finanzkrise boomt die Nachfrage nach Wohnimmobilien der Region München. Das vergangene Jahr bescherte den Immobilienanbietern Rekordergebnisse – mit der Konsequenz von starken Preisanstiegen und teuren Mieten. Warum es sich dennoch rechnet, auch zukünftig in solide Sachwerte zu investieren und worauf zu achten ist, diskutieren Vertreter der Stadt und der Immobilienwirtschaft.

14:00 Uhr Haben Sie an alles gedacht? Vier Entscheidungsfelder für eine fundierte Kaufentscheidung! � Klaus Haggenmüller, Immo8 GmbH (Geschäftsführer) Wer eine Immobilie kaufen will muss in kurzer Zeit viele Entscheidungen treffen und Chancen und Risiken für sich selbst bewerten. Ein großer Teil der Interessenten verliert dabei den Überblick und den Blick für das Wesentliche. Daraus resultieren Fehlentscheidungen: Immobilien die eigentlich perfekt wären, werden nicht gekauft, Immobilien die nicht passen werden gekauft, es wird ein überhöhter Preis bezahlt, Risiken werden falsch eingeschätzt oder ein Anderer ist einfach schneller. In dem Vortrag wird der Immobilienkauf thematisch in vier Entscheidungsfelder zerlegt. Die sehr komplexe Kaufentscheidung wird damit entzerrt und der Interessent wird in die Lage versetzt sich besser zu orientieren und aus der Übersicht die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. Das Spektrum reicht von Prüfkriterien der Bausubstanz und relevanter Unterlagen über individuelle und objektive Lagebewertung bis hin zur Frage, welche externen Berater hinzuzuziehen sind.

16:00 Uhr Der Vermieter im Spannungsfeld zwischen Eigentümergemeinschaft und Mietrecht � Berthold Troitsch, M-Haus Hausverwaltung GmbH (Geschäftsführer)

17:00 Uhr Erschließungskosten beim Grundstückskauf � Werner Braun, Dipl.-Ing. (FH) Bavaria Immopartner GmbH, Bauingenieur

Folgende Fragen werden behandelt /geklärt: • Welche Erschließungskosten gibt es? • Wann fallen welche Kosten an? • Was sind Hausanschlußkosten? • Begriffsklärung, Definitionen • Abrechnungsbeispiele, Kostendefinitionen • Gesetzl. Hintergründe • Praktische Beispiele


20 | F o r um - P r o g r amm

Forum-Programm: Samstag, 21. 04. 2012 11:00 Uhr Podiumsdiskussion: Münchens Wohnungspolitik bis 2020 � C  hristian Ude, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München � Alexander Hofmann, Baywobau Immobilien AG (Vorstandssprecher), Vizepräsident des BFW Bayern � Dr. Jürgen Büllesbach, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Vorsitzender der Geschäftsführung) � H  elmut Schiedermair, BFW / Städtebauliche Entwicklungen & Wohnungsbau, Senior Consultant � M  oderation: Dr. Florian Forster Münchens Bevölkerung wird in Zukunft weiter wachsen: Experten prognostizieren bis 2030 einen Anstieg der Einwohnerzahl von 10% auf 1,5 Millionen Menschen, die hier leben, arbeiten und wohnen werden. In der Expertenrunde wird diskutiert, welche Maßnahmen notwendig sind, um den Bedarf an bezahlbarem Wohnraum langfristig decken zu können.

12:00 Uhr Der Kauf vom Bauträger � D  r. Hansjörg Heller, Bayerischer Notarverein e.V. (Notar)

Mein Vortrag wird zunächst die Frage klären, was sind eigentlich Bauträgerverträge. Danach werde ich erläutern, welche Objekte im Rahmen eines solchen Vertrages erworben werden können. Anschließend gehe ich auf wichtige gesetzliche Bestimmungen zum Bauträgervertrag und die Rolle des Notars bei derartigen Verträgen ein. Danach werde ich den zeitlichen Ablauf eines Bauträgerkaufs erläutern. Am Ende meines Vortrags werden exemplarisch einige ausgewählte und wichtige Eckpunkte dieser notariellen Verträge dargestellt.

13:00 Uhr Podiumsdiskussion: Münchner Immobilien Fokus � � � � � �

Christian Ude

Alexander Hofmann

 Thomas Aigner, Aigner Immobilien GmbH (Geschäftsführer) Agnes Fischl, convocat GbR, Rechtsanwältin Sabine Mösch, FRANKONIA Eurobau AG, Niederlassungsleiterin Dr. Heike Piasecki, BulwienGesa AG, Niederlassungsleiterin Lutz Paproth, Kanzlei Paproth Metzler und Partner (Rechtsanwalt) Moderation: Dr. Florian Forster

Der Kauf einer Immobilie umfasst viele Details, die es zu beachten gilt. Die Expertenrunde beleuchtet die verschiedenen Facetten rund um den Erwerb der eigenen vier Wände – von rechtlichen und steuerlichen Aspekten über die Beratung und Vermittlung bis hin zum Objekt selbst. Thomas Aigner

Dr. Jürgen Büllesbach

Helmut Schiedermair

Agnes Fischl

Sabine Mösch

Dr. Heike Piasecki

Lutz Paproth


Münchner Imm obilie n Me ss e | 21

14:00 Uhr Richtiges Übertragen von Immobilienvermögen � Claus Kiermaier, Münchner Bank Immobilien GmbH (Geschäftsführer) Heute Immobilien zu vererben, bedeutet vor allem eines: Wertverlust, denn der Staat kassiert ordentlich mit. Claus Kiermaier erläutert die wichtigsten Schritte bei der Vererbung von Immobilien: Von der Bewertung durch das Finanzamt über die aktuellen Erschafts- und Schenkungssteuerregelungen bis hin zu Freibeträge und der richtigen testamentarischen Verfügung zeigt er, was man bei der Übertragung beachten muss.

15.00 Uhr Podiumsdiskussion: Kauf einer Wohnimmobilie Auswahl und Prüfkriterien

� Dr.-Ing. Harald Spornraft, Baywobau Immobilien AG (Vorstand) � Christian Winkler, BHB Bayern (Geschäftsführer) � Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk, TÜV Süd Industrie Service GmbH, Geschäftsfeld Bautechnik � Dr. Markus Riemenschneider, Notar � Dr. Uwe Heimbürge, ConceptBau GmbH (Geschäftsführer) � Moderation: Dr. Florian Forster

Um Überraschungen nach dem Notartermin zu vermeiden, gibt es einfache Grundregeln: Wer sich vorher mit Bauplänen und der Baubeschreibung auseinandersetzt, sich mit dem Bauträger über Sonderwünsche verständigt und Fragen zum Vertrag frühzeitig klärt, ist auf der sicheren Seite.

Dr. Harald Spornraft

Christian Winkler

Herbert Gottschalk

16:00 Uhr Mit den richtigen Schritten zu Ihrer Baufinanzierung � T  homas Ruf, Freie Finanzierer München (Geschäftsführer)

Thomas Ruf, Geschäftsführer der Freien Finanzierer München, möchte den Besuchern der MIM die Möglichkeit bieten sich erste Informationen und praktische Tipps zu Ihrer Immobilienfinanzierung zu holen. Fragen wie was kann ich mir leisten, wie viel Eigenkapital sollte eingesetzt werden oder wie finde ich den richtigen Finanzierungspartner werden ausführlich erläutert. Aber auch Beispiele aus der Praxis, Fehler die zu vermeiden sind und der eine oder andere Insider Tipp werden den Vortrag abrunden. Die Freien Finanzierer München, sind als unabhängige Berater und Vermittler von Immobilienfinanzierungen zu Top Konditionen bekannt. In der täglichen Praxis beweisen Sie, dass ein Maßanzug bzw. individuelles Finanzierungskonzept nicht teuer sein müssen. Detaillierte Informationen zu Angeboten und Beratungs- und Serviceleistungen geben Ihnen die Freien Finanzierer gerne an Ihrem Stand D14.

Dr. Markus Riemenschneider

Dr. Uwe Heimbürge

17:00 Uhr Unipor CORISO – innovative Ziegellösungen für individuelle Anforderungen � D  ipl.-Ing. (FH) Thomas Dörflinger, Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co.KG (Technische Kunden- und Objektberatung)


22 | F o r um - P r o g r amm

Forum-Programm: Sonntag, 22. 04. 2012 10:30 Uhr Privatverkauf Ihrer Immobilie – darauf müssen Sie achten: Tipps von Experten � P  atrick Schönleiter, Dipl.-Immobilienökonom (ADI), Aigner Immobilien GmbH

Während die Deutschen im Gesundheits-, Rechts- oder Steuerbereich gerne die Arbeit und das Know-How von Spezialisten in Anspruch nehmen, sind die meisten Immobilieneigentümer oft fest davon überzeugt, ihre Immobilie privat und ohne professionelle Unterstützung zum Bestpreis verkaufen zu können. Gerade bei den hohen Münchner Preisen und der rasanten Preisentwicklung der letzten Jahre sollte sich jeder Eigentümer aber gründlich überlegen, inwieweit er in der Lage ist, den Verkauf selbst zu bewältigen. Wie der Verkauf ein Erfolg werden kann, zeigt Patrick Schönleiter, Dipl. Immobilienökonom (ADI) und Immobilienkaufmann (IHK). In seiner Funktion als Vertriebsleiter bei der Firma Aigner Immobilien GmbH – mit über 300 verkauften Objekten jährlich – wird er täglich mit diversen Verkaufsfällen konfrontiert. Herr Schönleiter wird Fragen rund um die Verkaufsvorbereitung beantworten sowie Tipps und Tricks für die Objektpräsentation verraten und wertvolle Ratschläge für den Verkauf und die Objektübergabe geben.

11:00 Uhr Mehr Wohnraum mit Lebensqualität � � � � �

 osef Schmid, Fraktionsvorsitzender der CSU J in München, CSU OB-Kandidat Prof. Dr. Matthias Ottmann, Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG (Geschäftsführer), Vizepräsident des BFW Bayern Prof. Dr. Alain Thierstein, Lehrstuhl für Raumentwicklung, TU München Artur Riedl, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG (Leiter Vertrieb) Moderation: Dr. Florian Forster

München soll auch im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen attraktiven Wohn- und Lebensraum bieten. Welche Anforderungen an moderne Wohnkonzepte heute gestellt werden, wie sich die Wünsche und Bedürfnisse in Zukunft verändern und welche Lösungsansätze es gibt, langfristig Wohnräume mit hoher Lebensqualität zu schaffen, diskutieren die Experten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

12:00 Uhr Immobilie zur intelligenten Eigenversorung mit Strom und Wärme „Das EnergieAutarkeHaus“ � P  rof.Dipl.-Ing. Timo Leukefeld (über HELMA Eigenheimbau AG) Josef Schmid

Prof. Dr. Matthias Ottmann

Prof. Dr. Alain Thierstein

Artur Riedl

Prof. Timo Leukefeld zeigt neue Wege im Umgang mit Ressourcen und Energie:Weg von dem Verbrauch endlicher Rohstoffe hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens. Dreh- und Angelpunkt seiner energetischen Konzepte ist die kluge Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Mit seinen Konzepten von energieautarken Gebäuden baut der Energieexperte auf den kostenfreien und krisensicheren „Rohstoff Sonne“ zur Eigenversorgung mit Strom, Wärme und Mobilität.


Münchner Imm obilie n Me ss e | 23

13:00 Uhr Ursache und Hintergründe der Preisspirale am Immobilienmarkt München �

14:00 Uhr In die eigenen vier Wände: So hilft der Freistaat � �

Helmut Thiele, Landeshauptstadt München (Vorsitzender des Gutachter- ausschusses)

Die Investition in Wohneigentum soll nicht ausschließlich Besserverdienenden vorbehalten sein. Der Freistaat Bayern und die Stadt München bieten unterschiedliche Förderungsmöglichkeiten an, die auch geringer Verdienenden den Weg in die eigenen vier Wände ermöglichen. Wer wann eine Unterstützung beantragen kann und wie man an die Hilfe kommt, schildern Anja Losing und Manuela Sill von der BayernLabo.

Helmut Thiele schildert die rasante Entwicklung des Immobilienmarkts München der letzten Jahre und analysiert die Zusammenhänge zwischen Angebot, Nachfrage und Preis. Besonderes Highlight ist sein Ausblick auf die kommende Marktsituation , den er bereits vor Veröffentlichung des am 9. Mai erscheinenden Marktberichts 2011 gibt.

15.00 Uhr Podiumsdiskussion: Die richtige Finanzierung Ihrer Wohnimmobilie – Fehler vermeiden

Maximilian Straßer

Eckehard Höglmüller

Anja Losing, BayernLabo (Kundenbetreuerin) Manuela Sill, BayernLabo (Kundenbetreuerin)

� Maximilian Straßer, BayernLabo (Abteilungsdirektor Grundsatzaufgaben) � Eckehard Höglmüller Münchner Bank, Immobilien GmbH (Leiter private Wohnbaufinanzierung) � Peter Walch, Stadtsparkasse München (Leiter Vermittlerbetreuung) � Thomas Ruf, Freie Finanzierer München, (Geschäftsführer) � Moderation: Dr. Florian Forster

Peter Walch

Thomas Ruf

Finanzierungsmodelle gibt es viele –aber welches ist das richtige? Wer den Schritt in Richtung Eigenheim wagt, sollte sich vorab über alle Wege und Möglichkeiten informieren. So lassen sich Fehler vermeiden und so mancher Euro clever sparen. Die Finanzexperten dieser Runde geben wertvolle Tipps, wie man langfristig sicher und günstig zur eigenen Wohnung kommt.

16:00 Uhr Finanzierungsalternativen beim Immobilienkauf �

Peter Walch, Stadtsparkasse München (Leiter der Vermittlerbetreuung)

Peter Walch spricht über Finanzierungsalternativen, sinnvolle Kombinationen verschiedener Darlehen für den Kauf einer Immobilie und die Vorteile, die sich daraus für Kunden ergeben. Peter Walch ist Leiter der Zentralen Vermittlerbetreuung der Stadtsparkasse München. Dort werden die Kunden zu privaten Baufinanzierungen beraten und betreut, die über externe Partner an die Stadtsparkasse München vermittelt wurden.

17:00 Uhr Immobilien zur Kapitalanlage / Renditebetrachtung �

Peter Hegerich, Hegerich Immobilien GmbH, Dipl. Betriebswirt, Immobilienökonom (IREBS)

Die Immobilie als Kapitalanlage hat über viele Jahre ein Mauerblümchendasein geführt. Seit Ausbruch der Finanzkrise und den damit verbundenen Ängsten vor den Finanzmärkten ist sie jedoch wieder in den Fokus von professionellen und auch privaten Investoren geraten. Die derzeitigen Erwartungen sind hoch: Sicherheit, hohe Rendite, Inflationsschutz und Wertzuwachs erwarten sich die Anleger. Der Vortrag gibt einen Überblick über Werkzeuge und auch Denkansätze, die Immobilien-Investoren und solche, die es werden wollen, vor unangenehmen Überraschungen und auch unrealistischen Erwartungen schützen soll.


Mit Leidenschaft ins neue Zuhause. Mit über 35.000 aktuellen Angeboten ist der Immobilienmarkt der Süddeutschen Zeitung Bayerns größter Mietund Kaufmarkt für Immobilien . Jeden Freitag und Mittwoch in der Süddeutschen Zeitung und auf Süddeutsche .de . Weitere Informationen erhalten Sie auf sz - media . de .


/MIMMessezeitung