Page 33

spezial

januar / februar 2013

schäft vom ersten Tag an mit voller Kraft und mit vollem Volumen. Zurück in die Tanzwelt. Der gefahrlose Weg zur eigenen Schule führt zweifellos über stundenweise angemietete Pfarr- oder Gemeindesäle. Risiko und Investitionen stehen bei Null, nebenher wird fleißig im Turnverein und an der Volkshochschule unterrichtet, um einen eigenen Schülerstamm aufzubauen. Wer dies über viele Jahre durchhält, und keinen Streit mit Pfarrer oder Bürgermeister anfängt, verdient dabei gutes Geld und kann darauf warten, dass sich eine geeignete Immobilie findet und dann den Startschuss geben. Wer allerdings von Anfang an von einer großen Schule mit mehreren Unterrichtsräumen und ein paar hundert Schülern träumt, kann seinen Traum von einem Tag auf den anderen nur verwirklichen, indem er einen bestehenden Betrieb kauft. Der Kaufpreis ist dabei, wenn richtig gerechnet und finanziert wurde (siehe letztes und nächstes Heft) nicht das zentrale Problem. Denn der neue Besitzer wird ja auch vom ersten Tag an ein Gehalt beziehen, Gewinn machen – und wenn er gut wirtschaftet, die Schule nach 20 oder 30 Jahren erneut an einen Nachfolger veräußern. Gute Karten für den Käufer also, außer er hat die Katze im Sack gekauft. Deshalb hier noch einmal die Checkliste für den Käufer: 1. Stimmt der Mietvertrag? 2. Kann man wirklich auf den ehemaligen Chef verzichten? 3. Hat die Schule (nicht der alte Chef ) einen guten Ruf? Und schließlich 4. Kann man den Kaufpreis in überschaubarer Zeit zurückverdienen? Wenn Sie das mit JA beantworten können, steht einem guten Geschäft für beide Seiten nichts im Wege. Im nächsten Heft schauen wir uns an, wie das in der Praxis funktioniert.

15

31

UNIVERSITY OF MUSIC AND PERFORMING ARTS

STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST MANNHEIM – Akademie des Tanzes – Leitung: Prof. Birgit Keil

Aufnahmeprüfung 2013/14 Bachelor of Arts Tanz/Bachelor of Arts Tanzpädagogik am 23. März 2013 Anmeldeschluss: 15. Februar 2013

Master of Arts Tanz

am 6. Juli 2013 Anmeldeschluss: 15. Juni 2013

Aufbaustudiengang Tanzpädagogik für professionelle Tänzer nach Vereinbarung

Onlinebewerbung ab 15. Dezember 2012 möglich: www.akademiedestanzes.de

Vorstudium (mit Internat)

Infotag am 20. April 2013 und nach Vereinbarung (Anmeldeformular im Internet: www.akademiedestanzes.de) Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Akademie des Tanzes • N 7, 18 • 68161 Mannheim • Germany Tel.: +49 621 292-3515 • Fax: +49 621 292-2238 E-Mail: adt@muho-mannheim.de

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE AUSGABE 2/2013 ERSCHEINT MITTE MÄRZ 2013

ADVERTISING DEADLINE FOR OUR 2ND ISSUE/2013 PUBLISHED MIDDLE OF MARCH 2013

FEBRUAR

ANZEIGENPREISLISTE UND MEDIADATEN (PRINT UND ONLINE) UNTER ads@danceforyou-magazine.com ANFORDERN

RUß

EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL Ballett von Bridget Breiner PREMIERE 19. Januar 2013, Kleines Haus WEITERE TERMINE 26. Januar 2013 1., 8., 16., 24. Februar 2013 | 1., 3. März 2013 WWW.MUSIKTHEATER-IM-REVIER.DE KARTENTELEFON 0209. 40 97-200

www.danceforyou-magazine.com

1212_anzeige_MiR_danceforyou.indd 1

19.12.2012 16:43:21

dance for you magazine 52  

Das Tanzmagazin stellt den Künstler mit seinen Erfolgen, Zielen und Idealen in den Mittelpunkt. Korrespondenten aus ganz Europa informieren...

dance for you magazine 52  

Das Tanzmagazin stellt den Künstler mit seinen Erfolgen, Zielen und Idealen in den Mittelpunkt. Korrespondenten aus ganz Europa informieren...

Advertisement