Page 21

Proberaum für die Knappschaftskapelle

Wo der Dirigent rot sieht Peiting | Manche Kapellmeister sen Kosten Vorstand Sebastian laufen — zur Schall-Lenkung, wie mögen sich grün oder blau är- Brennauer auf zirka 80 000 Euro Herbert Humpl erklärt. gern, wenn die Musikanten gut beziffert, ist mit Helfern und Gön- Der große Proberaum fürs Orchesgemeinte Ratschläge nicht anneh- nern der Knappschaftskapelle be- ter, das vollzählig 65 Musikerinnen men. Auf Dirigent Jörg Seggelke wältigt worden. und Musiker hat, misst 14 Meter von der Knappschaftsin der Länge und zwölf kapelle Peiting trifft was Meter in der Breite. Er ganz anderes zu: Er sieht befindet sich im ersten rot — im neuen ProbeStock über der Halle, wo raum wohlgemerkt. In Fahrzeuge der Feuerdiesem kräftigen Farbton wehr, des Roten Kreuzes sind an der Rückwand und der Bergwacht einund an den beiden Seigestellt werden. tenwänden Platten mit Außerdem ist im ersten Stoff-Absorbern angeStock noch ein Probebracht, die den Klang raum für Ensembles, wo schlucken sollen. 2 500 auch Musiklehrer unterStunden waren freiwilrichten sollen. Im Dachlige Helfer mit dem In- Das geräumige Probenlokal der Knappschaftskapelle geschoss ist Platz für das nenausbau beschäftigt. mit den roten Absorber-Platten. Von links Vorstand Notenarchiv. Anfang Juni erhält das Sebastian Brennauer, Baukoordinator Herbert Humpl Die letzten 50 Jahre hat Domizil den kirchlichen und Schriftführer Florian Eisenschmid. die Knappschaftskapelle Segen. Siehe dazu den ihre Proben im Jugendeigenen Hinweis auf den Tag der Bevor die Arbeiten in Angriff ge- heim abgehalten. „Generationen offenen Tür. nommen wurden, hatte eine Dele- von Vorständen haben sich mit Als Koordinator bewährt hat sich gation aus der Knappschaftskapel- der Frage des eigenen ProbeloHerbert Humpl. Baubeginn war le mehrere Probelokale besichtigt: kals befasst“, sagt dazu Vorstand im Winter 2007 / 2008, regendicht in Birkland, Wildsteig, Bernbeu- Sebastian Brennauer. Das Inventar war das Gebäude vor drei Jahren, ren, Schwabsoien und Münsing. sei im Klösterle deponiert bzw. nachdem ein Zimmerer aus Kauf- Zudem ist ein Akustik-Gutachter notgedrungen auch bei Musikern beuren den Dachstuhl aufgesetzt aus München zu Rate gezogen zu Hause untergebracht worden. hatte, den die Marktgemeinde worden. Ein Resultat dessen ist, Diese Zeiten sind nun endgültig bezahlt. Der Innenausbau, des- dass die Seitenwände schräg ver- vorbei.

> > > TAG DER OFFENEN TÜR Von der Flöte bis zur Tuba Instrumente ausprobieren Nach Fertigstellung des neuen Probelokals veranstaltet die Knappschaftskapelle Peiting einen Tag der offenen Tür. Termin ist am Feiertag Christi Himmelfahrt, 2. Juni. Nach dem Gottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrkirche formiert sich ein Zug mit der Kapelle und dem Trommlerzug. Die Segnung der Räume erfolgt bei einem Festakt vor

dem Feuerwehr-Gerätehaus. Ab 13 Uhr wird, wie Schriftführer Florian Eisenschmid ankündigt, das Unterrichtsangebot vorgestellt. Eltern und Kinder können sich zudem über die vielen Instrumente eines großen Blasorchesters informieren — von der Flöte bis zur Tuba und von der Oboe bis zum Waldhorn.

mai / juni 2011 | 21

der altlandkreis | Ausgabe 5 | Mai/Juni 2011  

der altlandkreis - Das neue Magazin für den westlichen Pfaffenwinkel mit Veranstaltungskalender für 2 Monate

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you