Page 11

Schaukäsen auf der Schönegger Käsealm

Wenn Franz Multerer den Lab dazu gibt Rottenbuch | Der Mann mit dem krauseligen Bart ist 71 Jahre alt, war über 33 Jahre beim Butterwerk und bei Hochland in Schongau beschäftigt und nimmt sich gern die Zeit für eine besondere Attraktion: Franz Multerer aus Peiting steht beim Schaukäsen auf der Schönegger Käsealm im Mittelpunkt. Jung und Alt erfahren wissenswerte Details, wenn der rüstige Rentner ab Mai jeden Donnerstag um 11 Uhr die Milch auf 32 Grad erhitzt, Milchsäurebakterien und später den Lab vom Kälbermagen in die Kupferwanne dazugibt und zum Rührer greift. Wer sich für das Schaukäsen interessiert, kommt einfach auf die Schönegger Käsealm, die zwischen Rottenbuch und Wildsteig

auf einer Anhöhe steht und zudem ein grandioses Bergpanorama bietet. Die Käsealm ist von Mai bis Oktober täglich geöffnet und unter der Nummer 08867 / 489 telefonisch erreichbar. Im Ferienmonat August, so ergänzt Franz Multerer, ist sogar zweimal pro Woche Schaukäsen: am Dienstag und Donnerstag jeweils um 11 Uhr. Für Kinder ab zirka zehn Jahren gibt es jedes Mal zusätzlich einen kleinen Malwettbewerb. In knapp eineinhalb Stunden erklärt Multerer, wie der Käse nach dem Erhitzen auf 52 Grad die ideale Festigkeit erreicht, in eine Form gegeben und gepresst wird sowie einige Male umgeschlagen wird, damit die Molke abläuft. Schließlich kommt der Laib ins Salzbad.

Greift seit vier Jahren beim Schaukäsen zum Rührer und ist ab Mai wieder wöchentlich im Einsatz: Franz Multerer.

Aktionen im Milchfrühling

Zu Hofkapellen wandern Peiting / Schwabsoien | Die Hofkapellen-Wanderung rund um Peiting ist für Kultur- und Heimatinteressierte ein weiteres Angebot im Milchfrühling. Termin ist am Samstag, 7. Mai. Besucht werden die Kapellen in den Riedschaften Kurzenried, Ödenhof und Höfle. Zum Abschluss gibt es eine schmackhafte Käsebrotzeit. Weitere Infos gibt es im Internet unter

www.vhs-peiting.de, Anmeldungen unter Tel. 08861 / 681 68. Am Pfingstmontag, 13. Juni, beteiligen sich die Landfrauen von Schwabsoien mit einer Milchaktion und einer Verkostung am Programm des Mühlentags. Los geht es um 10 Uhr. Bereits am Montag, 2. Mai, liest Autorin Nicola Förg aus ihrem neuesten Werk „Hüttengaudi“,

und zwar abends um 19.30 Uhr in der Tenne vom Buchberger in Peiting. Für das leibliche Käse-Wohl ist gesorgt. Anmeldungen unter Tel. 08861 / 681 68. Am Dienstag, 12. Mai, ist um 20 Uhr im Parkhotel Bad Bayersoien ein kulinarischer Krimigenuss angesagt — mit einem Milch-Buffet und mit Käse-Dessert. Anmeldung unter Tel. 08845 / 121 04.

mai / juni 2011 | 11

der altlandkreis | Ausgabe 5 | Mai/Juni 2011  

der altlandkreis - Das neue Magazin für den westlichen Pfaffenwinkel mit Veranstaltungskalender für 2 Monate

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you