Page 38

38

Blankenberg- Ensemble Bahnhof

Im Zuge der Verwaltungsreform fusioniert im Jahre 2004 das Amt Brüel mit dem Amt Sternberger Seenlandschaft. 2005 Die Dorfstraße in Blankenberg, deren Straßendecke im Zuge der bereits durchgeführten Abwassererschließung der Grundstücke und durch die Bautransporte für den Streckenbau der Bahn gelitten hatte, wird im Jahr 2005 von der B 192 bis zur Wendeschleife Gemeindehaus ausgebaut. Neben einer 3,50 Meter breiten Fahrbahn in Asphalt gibt es wie bisher wieder einen einseitigen neuen Gehweg, der durch einen Rundbord von der Straße abgrenzt. Die Wendeschleife wird ebenfalls asphaltiert und erhält in der Mitte eine grüne Insel. Mit erneuert werden auch die Straßenlampen. Gleichzeitig wird auch der Weg vom Gemeindehaus zum Tempziner See mit rot - buntem Pflaster ausgebaut. Somit wird gesichert, das Anlieger, Besucher und Gäste den Parkplatz im Strandbereich nutzen können. Im Zuge des Straßenbaus der Bundesstraße ( B 192 ) in Blankenberg, entsteht auch ein einseitig kombinierter Geh- und Radweg, der in einer Breite von 2,50 Meter bis an das Buswartehäuschen heranführt und dann an den internationalen Fernwanderradweg anknüpft.

Chronik Blankenberg  
Chronik Blankenberg  
Advertisement