Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 17

Samstag, den 14. November 2020

Nr. 11/2020

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 12. Dezember 2020.


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Nr. 11/2020

Inhaltsverzeichnis Seite Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • WEMAG Infomobil auf Tour 5 • Grundschule Dabel - Wer kann uns unterstützen? 6 • Die Stadtwerke Sternberg informieren 6 • Mängelmelder • Der Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin informiert6 • Mitgliedsbeiträge der Angelvereine 7 • Die Gleichstellungsbeauftragte informiert 8 • Kompostlager Sternberg informiert 8 Öffentliche Bekanntmachungen • Bekanntmachung über die Jahresrechnung der Gemeinde Mustin • 1. Nachtragshaushaltsatzung der Gemeinde Mustin für das Haushaltsjahr 2020 • Stellenausschreibung Erzieher/Erzieherin

8 10

Vereine und Verbände • Power Frauen spenden an drei Vereine • Jetzt fahr´n wir über´n See • Herbstcrosslauf der Grundschule Dabel • Schulförderverein freut sich über Spende • 50 Jahre Deutsche Rheumaliga • Die Rheumaliga/AG Brüel AG sagt Danke

11 11 12 12 13 13

8

• • • •

Der Herbst steht auf der Leiter Der rote Briefkasten Das Mehrgenerationenhaus informiert Ministeriums- und Abgeordnetenbesuch im Ferienlage

Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland • Geführte Wanderungen im Sternberger Seenland • Seenkunstland- Neuauflage der Broschüre • Im Angebot der Touristinfo Geburtstage des Monats • Der Behindertenverband gratuliert • Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert • Geburtstage des Monats Kirchliche Nachrichten • Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel • Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dabel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg

14 14 15 15 16 16 17 17 18 18 18 19 19 19 19 20 20

Verschiedenes • Bilder vom 3. Oktober aus Rothen 21 • Herbstspaziergang22

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg  Bürgermeister: Vorzimmer:

Armin Taubenheim Heike Lohse

Vergabestelle:

Jan Karrasch

1.

Vorwahl 03847 ...

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg 1.1 Personal Inge-Lore Damaschke 1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Evelin Schmitz Katja Fregien 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs/Rebekka Kinetz Brit Käker 1.4 Standesamt Brigitte Berkau 1.5 Touristinfo Martin Bouvier Kathrin Radloff 1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2. Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus 2.1 Haushaltsplanung Jessica Ohms Christin Nordhaus 2.2 Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz

4445 11 4445 12 Fax: 4445 13 4445 80

2.3

Fax: 4445 13 4445 30

3.

2.4

3.1 4445 28

4445 15 4445 86

3.2

4445 24 4445 48 3.3 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25 4445 36 Fax: 4445 13 4445 40

3.4 4. 4.1 4.2 4.3

4445 27 4445 26 4445 45 4445 46 4445 43 4445 74

4.4

4.5

Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey Carmen Rossow Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler Kooperatives Bürgerbüro Stephanie Nixdorf Cindy Krüger Sabine Kropp Anja Loscher Wohngeld Liane Blaschkowski Friedhofsverwaltung Manuela Reimer Amt für Bau- und Liegenschaften Leiter: Jörg Rußbült Tiefbau Edwin Junghans Hochbau Ramona Schmalfeldt Bauleitplanung Rolf Brümmer Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Annett Willsch Liegenschaften Dorothea Behrens

4445 41 4445 47 4445 32 4445 33 Fax: 4445 69 4445 90

4445 64 4445 68 4445 85 Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 79 4445 60 4445 71 Fax: 4445 82 4445 78 4445 77 4445 88 4445 83

4445 81 4445 75


Nr. 11/2020 5.

6.

– 3 –

Susanne Balzer Stadtwerke Kaufmännischer Bereich:Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg Norbert Krienke

Brüel

4445 84 Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545

Sprechzeiten der Bürgermeister Amt Sternberger Seenlandschaft Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Herr Ralf Kähler

Sprechzeiten

Sprechzeiten immer am Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 0172 3942964, ralf.kaehler1@freenet.de 01578 1897104 nach tel. Absprache

Borkow Herr Martin Wagner Stadt Brüel Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Herr Burkhard Liese Rathaus Brüel Tel.: 0172 3842042 Dabel Sprechzeiten nach Voranmeldung Herr Jörg Neumann unter 0172 7362473 Mo. - Do. ab 18:00 Uhr Fr. ab 16:00 Uhr am Wochenende nach Vereinbarung Hohen Pritz Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag Herr Jan Kessel von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil: 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de Kloster Tempzin Sprechzeiten: nach Absprache Herr Sieghard Dörge Tel.: 0170 8328060 Kobrow Sprechzeiten: jeden 1. Montag Herr Olaf Schröder des Monats im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Kobrow in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr Tel.: 0179 2198511 Kuhlen-Wendorf nach Absprache Herr Ralf Toparkus Tel.: 038486 20520 Mustin nach Absprache Herr Berthold Löbel Tel.: 038481 20725 oder 0172 3137080 Sternberg nach Absprache Herr Tel.: 03847 444512 Armin Taubenheim Weitendorf Mo. - Fr. nach Absprache Frau Andrea Sielaff Tel.: 03847 312585 Witzin Jeden Mittwoch Herr Hans Hüller (sofern nicht dienstlich verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504 Sprechzeiten nach telefonischer Absprache der Gleichstellungs- 0172 9647267 beauftragten Frau Antje Kühl Amtsvorsteher Sprechzeiten: Herr Olaf Schröder nach telefonischer Absprache Tel.: 0179 2198511

Sternberger Seenlandschaft

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft Bauhof Sternberg Bauhof Brüel Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 298752 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

kooperatives Bürgerbüro Sternberg Allgemeines Melderecht, Paß- und Personalausweisangelegenheiten, Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Jagdausübungsberechtigung, Bafög-Angelegenheiten, Fischereischeinangelegenheiten, Ausgabe von Katasterauszügen, Restabfallsäcke Zentrale Rufnummer: Tel.: 03847 4445-73 Fax: 03847 4445-34 nur nach Terminvereinbarung Termine unter 03847 444573 oder per E-Mail an buergerbuero@amt-ssl.de Bürgerbüro im Rathaus Brüel Das Bürgerbüro Brüel ist seit dem 01.04.2020 dauerhaft geschlossen.

Touristinformation Sternberg Mai bis September: Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 4 –

Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß/ Frau Karina Kornweih Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de/kornweih@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr 12:00 - 16:00 Uhr

Nr. 11/2020

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1, 19412 Brüel (im Rathaus) ist geöffnet jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr außerhalb der Öffnungszeiten nach tel. Voranmeldung bei: J. Goldberg: 038483 20357 R. Bründel: 038483 20404 oder 0152 51082834 H. Gröger: 038483 20551 oder 0152 24413357 Der Freundeskreis der Heimatstube Brüel

Heimatstube Dabel W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

Das Mehrgenerationenhaus informiert: E.-Thälman-Str. 3, Tel.: 279378 Öffnungszeiten: montags - donnerstags freitags

11:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr

Der Kinder- u. Jugendclub hat auch zu diesen Zeiten geöffnet. Im Mgh gibt für alle Bürger auch die gelben Säcke. Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Sprechzeiten des Jugendamtes Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich

Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Neumann Mecklenburgring 32, 19406 Sternberg 03871 722-5169

Stadtbibliothek Sternberg

Termine bzw. Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Finkenkamp 24 Tel.-Nr.: 03847 2712 Montag Donnerstag

von 08:00 bis 11:00 Uhr von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1, 19412 Brüel Leitung: Frau Sabine Saalmann Tel.-Nr.: 038483 298752 Fax: 038483 276631 E-Mail: bibliothek@stadt-brueel.de Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

geschlossen von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr von 14:00 bis 17:00 Uhr von 13:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Außensprechstunde des Jugendamtes Ab dem 03.06.2019 gibt es wieder eine Außensprechstunde des Jugendamtes LWL-PCH für den Bereich Stadt Sternberg und Umgebung (nicht Stadt Brüel und Umland) Beginnend mit dem 03.06.2019, findet diese immer 14-täglich, montags, in der Zeit zwischen 08:00 - 16:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Erziehungsberatungsstelle des DRK Sternberg, Finkenkamp 5, statt. Eine vorherige Terminabsprache wird aufgrund von vielen Außenterminen unter der Telefonnummer 03871 7225169 empfohlen. Bitte beachten Sie, dass ich im Falle von Umgangs-, Trennungsund Scheidungsproblematiken lediglich die Erstberatung übernehmen kann. Der hierfür zuständige Kollege, Herr Parlow, ist unter 03871 7225105 ausschließlich in Parchim erreichbar. M. Neumann Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin Tel: +49 3871 722-5169, Fax: +49 3871 72277-5169 E-Mail: mneumann@kreis-lup.de

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag, Dienstag und Donnerstag

von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch

von 18:00 bis 19:00 Uhr

Beratung und Unterstützung für Familien des DRK KV Parchim e. V. Erziehungsberatung Kontakt: Tel.: E-Mail: Ort:

Heike Ahlers 0172 3133737 heike.ahlers@drk-parchim.de Finkenkamp 5, 19406 Sternberg


Nr. 11/2020

– 5 –

Schwangerschaftsberatung Kontakt: Tel.: Mobil: E-Mail: Ort:

Barbara Guth 03847 4359711 0172 3937655 barbara.guth@drk-parchim.de Finkenkamp 5, 19406 Sternberg

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Der Außensprechtag findet im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25, 19370 Parchim Telefon: 03871 722-5091 Fax: 03871 72277-5091 Internet: www.pflegestuetzpunkteMV.de

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr und nach vorheriger Absprache

Sternberger Seenlandschaft

• für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490, Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke

Suchtberatung

Information der EURAWASSER Nord GmbH

Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a, 19406 Sternberg, Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de

Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel.: 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

Redaktion Amtsblatt Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130

WEMAG Infomobil Tourenplan - 1. Halbjahr 2021 Wir sind vor Ort und für Sie da! In Flächenregionen wie Mecklenburg und der Prignitz ist es gar nicht immer so einfach, überall hinzukommen. Aus diesem Grund kommen wir zu Ihnen. Sie haben Fragen zu Ihrer Stromrechnung? Interessieren sich für unser Erdgasangebot? Möchten sich über unsere Glasfaserprodukte informieren? Oder denken über eine eigene Photovoltaik-Anlage nach? Alles kein Problem. Mit unserem Infomobil sind wir regelmäßig auch in Ihrer Nähe. Alle Termine und Standorte finden Sie auf unserer Website unter www.wemag.com/vor-ort


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Termine für Sternberg: Standort: Sternberg - auf dem Parkplatz Am Wall 20. Januar 17. Februar 17. März 21. April 19. Mai 16. Juni Uhrzeit: 09:30 - 12:00 Uhr

Nr. 11/2020

Gerne nehmen wir uns auch Zeit für Ihre Fragen. Wir möchten uns schon im Vorhinein bei Ihnen für die Zusammenarbeit bedanken! Die Zählerstände sind von Ihnen spätestens bis zum 31.12.2020 mitzuteilen, da diese sonst anhand des Vorjahresverbrauches geschätzt werden.

Termine für Brüel: Standort: Brüel vor dem Rathaus 20. Januar 17. Februar 17. März 21. April 19. Mai 16. Juni Uhrzeit: 14:00 - 16:00 Uhr WEMAG AG Obotritenring 40 19053 Schwerin Tel.: 0385 755-2755 Fax: 0385 755-3124 E-Mail: service@wemag.com www.wemag.com

Grundschule Dabel Wer kann uns unterstützen? Wir sind eine volle Halbtagsschule mit drei Stammlehrern und ca. 60 Schülern der Klassenstufen 1 - 4. Unser Auftrag ist es unter anderem auch, für die Schüler Freizeitangebote in Form von Arbeitsgemeinschaften innerhalb des Schulalltages anzubieten. Dafür suchen wir dringendKooperationspartner. Die Arbeitsgemeinschaften können wöchentlich aber auch epochal in unseren Räumlichkeiten durchgeführt werden. Hauptsächlich dienstags, mittwochs und donnertags von 11:50 - 14:00 Uhr für ca. 45 Minuten mit bis zu 10 Kindern. Notwendige Materialien könnten zur Verfügung gestellt werden. Auch eine kleine finanzielle Honorierung wäre möglich. Haben Sie selbst ein Hobby, welches sie gerne an Kinder weitervermitteln wollen, Zeit und Freude an dem Umgang mit Kindern, dann melden Sie sich bitte bei uns! Gerne klären wir noch weitere Fragen ( Tel.Nr. 038485 20242 ). Die Schulleitung der Grundschule Dabel

Die Stadtwerke Sternberg informieren Ab 16.11.2020 beginnt wieder die jährliche Wasserzählerablesung in der Stadt Sternberg, Sternberger Burg, Groß Raden, Pastin, Neu Pastin, Gägelow, Zülow, Groß Görnow, Klein Görnow, Sagsdorf sowie in der Gemeinde Kobrow. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Um einerseits Ihre Gesundheit als auch die unserer Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, nehmen Sie die Jahresablesung Ihrer Trinkwasser- und Gartenzähler selbst vor. Zur Übermittlung der Zählerstände stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: • WhatsApp-Foto: 0171 5727576 • Internet: http://www.stadt-sternberg.de/stadtwerke/zaehlerstand-online • E-Mail: dupkestadtwerke@stadt-sternberg.de • Telefon: 03847 4445-52 oder -50/-51 • Per Post: Stadtwerke Sternberg Am Markt 1, 19406 Sternberg

Der Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin informiert: Um die Transparenz in unserer Gemeinde aufrechtzuhalten, heute wieder ein paar Zeilen. Seit Juli hat sich wieder einiges getan, trotz Corona. Wir haben endlich unsere neuen Spielgeräte aufgestellt, 3 in Langen Jarchow, 2 in Zahrensdorf. Die Einweihung wurde wegen Corona abgesagt. Die Streuobstwiese ist in Arbeit, Obstbäume werden zeitnah gesetzt. In Häven wird die Entwässerung in Ordnung gebracht. Eine große Herzensangelegenheit ist mir der Katerstieg in Zahrensdorf, demnächst wird er endlich gebaut. Die Apotheke in Brüel hat einen Bienenbaum für Langen Jarchow gespendet, vielen Dank dafür. Die Landjugend hat unter dem Projekt „Artenvielfalt“ 11.000 Krokusse gespendet, die in Langen Jarchow und Zahrensdorf eingesetzt werden. Dazu kommen 20 Nistkästen, die von den Jugendlichen gebaut und dann zusammen mit den Kindern gestaltet werden. Eine Patenschaft für die Nistkästen wird angestrebt. Drei Grundgerüste für Wildbienen sind fertig und werden von den Kindern der Gemeinde befüllt. Am Anfang der Coronaphase haben die Landfrauen weit über 2000 Masken für die Gemeinde, Pflegeeinrichtungen und die Stadt Sternberg genäht. Daraus ist ein allgemeines Interesse für das Nähen entstanden. Somit haben die Landfrauen im Oktober einen Nähkurs für alle Interessierten gestartet. Vielleicht entsteht dadurch eine kleine Gruppe von Frauen, die sich im Anschluss regelmäßig zum Nähen treffen. Bei der Baumpflege geraten wir leider etwas ins Stocken, die zur Verfügung stehenden Gelder sind knapp. Wir müssen wieder zeitnah 5 Bäume fällen und viele werden noch folgen, die schon gezeichnet sind. Dafür wurde eine große Säge (70 cm Schwert) angeschafft, damit wir diese aus Ersparnisgründen selbst fällen können.


Nr. 11/2020

– 7 –

Sternberger Seenlandschaft

Durch unsere jährliche Entsorgung haben wir schon viel erreicht, die befallenen Bäume haben sich gut erholt. Leider wird die Laubaktion auch genutzt, um privat zu entsorgen. Wir schlagen deshalb vor, für jeden Straßenbaum vor dem Grundstück max. 2 Bigpacks zu befüllen, vielen Dank für das Verständnis. Zum Schluss möchte ich mich bei den vielen freiwilligen Helfern, den Vereinen und Interessengemeinschaften bedanken, für die großartige Unterstützung in der Gemeinde. Ein besonderer Dank gilt der Gemeindevertretung, die schon vieles auf den Weg gebracht hat. Hervorzuheben ist besonders die Arbeit von Änja Goebel und Tobias Teude. In Vorbereitung 800 Jahre Kloster Tempzin (7. Juni 2022) würden wir gerne ein Buch über unsere Dorfgeschichten herausbringen, dazu benötigen wir Kurzgeschichten. 3 - 4 Seiten, Ereignisse aus unserer Gemeinde. Eine besonders tolle Geschichte hat Maja Krause geschrieben. Sie hat ihre Großmutter befragt. Vielen Dank Maja. Nochmals vielen Dank an alle Aktivisten, ich hoffe und wünsche mir, dass sich noch mehr in die Gemeinschaft einbringen. Frau Schön von der Kirchgemeinde lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat unsere Kinder und Jugendlichen zu einem kreativen Nachmittag ins Haus der Vereine ein. Dort wird gebastelt, gespielt, gesungen oder einfach nur erzählt. In diesem Jahr wird das Krippenspiel von ihr vorbereitet. Unseren Jugendlichen steht in der kalten Jahreszeit 2 Mal wöchentlich der Gemeindesaal zur Verfügung, in dem sie Billard und Tischtennis spielen können. Leider fallen wegen Corona alle Veranstaltungen aus, Spielplatzeinweihung, Herbstfeuer, Kinder- und Rentnerweihnachtsfeier, der Adventsmarkt der Antoniter, auch die Dorfweihnachtsfeier, die dieses Jahr auf dem Gut Häven stattfinden sollte. Zu dem Geburtstags- und Hochzeitsjubiläen kann ich zurzeit nicht persönlich kommen, aber ein Gruß wird hinterlegt. Den Erlös aus dem Tannenbaumverkauf, spendet Fam. Kather wieder unseren Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde. Wer einen erwerben möchte, kann sich bei mir melden. Wir werden noch in diesem Jahr etliche Bänke neu aufstellen, gesponsert von der Firma Möller. Über die Steinbank kann ich nichts Neues berichten. Es gibt noch Streitigkeiten über die Leihgabe aus dem Museum Sternberg und die Weitergabe an den Verein Lütt Acker. Bei der Technik gibt es noch einen Anhänger für unseren Traktor, der befindet sich im Zulauf. Für den Aufbau eines Bauhofes sind wir noch in der Findungsphase. Unser Gemeindewappen wird erstellt und zeitnah zur offiziellen Eintragung gebracht. Die Feuerwehr hat uns mehrfach unterstützt, um den Klosterbrunnen wieder zum Fließen zu bringen, vielen Dank an die Kameraden. Am 14. November um 9 Uhr werden wir wie gewohnt den Herbstputz durchführen, hierbei werden wir von unseren 3 Landwirtschaftsbetrieben unterstützt. Bei dieser Aktion geht es um die Laubentsorgung, vor allem von den befallenen Kastanien (Moniermotte).

In diesem Sinne Ihr Bürgermeiser Sieghard Dörge

Mitgliedsbeiträge der Angelvereine „Sternberger See“ und „Widdingsbach 1991“ Kasssierung Beiträge 2021 Liebe Anglerinnen und Angler, die Regeln Corona führen in allen Bereichen unseres Zusammenlebens zu massiven Einschränkungen. Davon betroffen ist auch unser Vereinsleben, was sich auf die Durchführung unserer Mitgliederversammlung und Kassierung der Mitgliederbeiträge für 2021 auswirkt. Es gilt, Kontakte zu vermeiden. Aus diesem Grunde bitten die Vorstände um Überweisung der Mitgliedsbeiträge. Die Angelberechtigungen werden nach Eingang der Überweisung per Post zugeschickt. Mitgliedsbeiträge 2021: Jahresbeitrag LAV: Jahresbeitrag Verein Widdingsbach: Jahresbeitrag Verein Sternberger See: Jahresangelberechtigung: Fischereiabgabemarke MV:

22,- € 12,- € 13,- €

Kinder: 6,- € Kinder: 6,- € Kinder: 7,- €

52,- € 10,- €

Kinder: 8,- €

Zusätzlich wird um die Überweisung von 1,- € für Porto und Aufwand gebeten. Kontoverbindung Angelverein Sternberger See: IBAN: DE57 1405 1362 1400 0044 34 BIC: NOLADE21PCH Sparkasse Parchim-Lübz Kontoverbindung Angelverein Widdingsbach: IBAN: DE07 1406 1308 0006 7085 60 BIC GENODEF1GUE Volks- und Raiffeisenbank Güstrow Bitte die Überweisung unter Bemerkung aufschlüsseln. Die Vorstände bedanken sich für das Verständnis und die Unterstützung. Passen Sie auf sich und ihren Mitmenschen auf und bleiben Sie bitte gesund. Petri Heil! Armin Taubenheim Dietmar Laasch Vorsitzender Vorsitzender Angelverein Widdingsbach Angelverein Sternberger See


Sternberger Seenlandschaft

– 8 –

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert: 25. November Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Jedes Jahr findet am 25. November ein Gedenk- und Aktionstag statt, der zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen beiträgt. Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen wie z. B. Terre des Femmes jedes Jahr zum 25. November Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird. Sie haben die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel. Nähere Infos: www.gleichstellung-mv.de › veranstaltungen

Das Bürgerbüro informiert

Nr. 11/2020

Hinweis gemäß § 5 Absatz 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Mustin geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden. Mustin, den 05.11.2020 B. Löbel Bürgermeister

Das Bürgerbüro wird am 28. 29. und 30. Dezember geschlossen bleiben und nur dringende Fälle im Melderecht nach vorheriger Absprache bearbeiten können. Wir bitten um ihr Verständnis.

Veröffentlichung

Kompostlager Sternberg

Aufgrund des § 45 i. V. § 47, 48 der Kommunalverfassung (KV M-V) wird nach Beschluss de vom 17.09.2020 und nach Vorlage bei der Rechtsaufsichtsbehörde (nach Bekanntgabe der rechtsaufsichtlichen Entscheidungen zu den genehmigungspflichtigen Festsetzungen) folgende 1. Nachtragshaushaltssatzung erlassen:

Das Kompostlager der Stadt Sternberg in der Brüeler Chaussee hinter der Tankstelle (geöffnet: Mittwochs von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr.) Die Stadt möchte darauf hinweisen, dass es bis zum 28.11.2020 noch geöffnet ist und bis einschliesslich Februar 2021 geschlossen bleibt. gez. Taubenheim Bürgermeister

Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht.

Gemeinde Mustin

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2018 der Gemeinde Mustin und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2018 Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 23. Juli 2019 (GVOBl. MV S. 467) hat die Gemeindevertretung Mustin in ihrer Sitzung am 17.09.2020 die Jahresrechnung 2018 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2018 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 23.11.2020 bis 01.12.2020 nach vorheriger Terminabsprache unter Telefon-Nr. 03847 4445-26 (Frau Nordhaus) oder Telefon-Nr. 03847 4445-27 (Frau Ohms) in der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar.

1. Nachtragshaushaltsatzung der Gemeinde Mustin für das Haushaltsjahr 2020

§1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Mit dem 1. Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 werden vermindert nunmehr auf um EUR EUR 1. im Ergebnishaushalt der Gesamtbetrag der Erträge 551.700 578.200 der Gesamtbetrag der Aufwendungen 554.300 589.800 der Saldo der der ordentlichen Erträge und Aufwendungen auf -400 -9.400 2. im Finanzhaushalt a) der Gesamtbetrag der laufenden Einzahlungen 396.800 423.300 der Gesamtbetrag der laufenden Auszahlungen1 368.300 403.800 der jahresbezogene Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen 28.500 19.500 b) der Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit 14.800 311.000 Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit 300 387.000 der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit auf 14.500 -76.000 festgesetzt. __________ 1 einschließlich Auszahlungen für die planmäßige Tilgung von Krediten für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

§2 Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen (unverändert) Kredite zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen werden nicht veranschlagt.


Nr. 11/2020

– 9 –

§3 Verpflichtungsermächtigungen (unverändert) Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.

§4 Kassenkredite Kredite zur Sicherung der Zahlungsfähigkeit werden festgesetzt: bisher 30.000 EURauf unverändert §5 Hebesätze (unverändert) Die Hebesätze für Realsteuer werden wie folgt festgesetzt: 1. Grundsteuer a) für land- und forstwirtschaftlichen Flächen (Grundsteuer A) von bisher 320 v. H. unverändert b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) von bisher 400 v. H. unverändert 2. Gewerbesteuer von bisher 350 v. H. unverändert §6 Stellen gemäß 1. Nachtragsstellenplan Die Gesamtzahl der im 1. Nachtragsstellenplan ausgewiesenen Stellen beträgt bisher 0,05 Vollzeitäquivalente (VzÄ).

7.3.2

7.3.3

§7 weitere Vorschriften 7.1.

Erlass einer 1. Nachtragshaushaltssatzung Die Gemeindevertretung hat gemäß § 48 Abs. 2 Ziffer 2 KV M-V eine Nachtragssatzung zu erlassen, wenn 1. sich zeigt, dass im Ergebnishaushalt ein erheblicher Fehlbetrag entstehen, ein bereits ausgewiesener Fehlbetrag sich wesentlich erhöhen, im Finanzhaushalt ein erheblicher negativer Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen entstehen oder ein bereits ausgewiesener negativer Saldo der laufenden Einund Auszahlungen sich wesentlich erhöhen wir; § 51 Absatz 4 bleibt unberührt, 2. im Ergebnishaushalt bisher nicht veranschlagte oder zusätzliche Aufwendungen bei einzelnen Aufwandspositionen in einem im Verhältnis zu den Gesamtaufwendungen erheblichen Umfang getätigt werden sollen oder müssen; entsprechendes gilt im Finanzhaushalt für Auszahlungen, 3. bisher nicht veranschlagte Auszahlungen für Investitionen oder Investitionsförderungsmaßnahmen geleistet werden sollen, 4. Bedienstete eingestellt, befördert oder in eine höhere Entgeltgruppe eingestuft werden sollen und der Stellenplan die entsprechende Stelle nicht enthält. Erheblich im Sinne des § 48 Abs. 2 Ziffer 1 und 4 KV M-V sind Beträge von mehr als 30.000 €. 7.2. Entscheidungen zu über und außerplanmäßigen Ausgaben Die Entscheidung zu über- und außerplanmäßigen Ausgaben wird durch die Gemeindevertretung getroffen, wenn sie die in der Hauptsatzung der Gemeinde festgelegten Wertgrenzen für die Entscheidung des Bürgermeisters übersteigt. 7.3. Haushaltsvermerke zur Deckungsfähigkeit 7.3.1. Von der grundsätzlichen gegenseitigen Deckungsfähigkeit der Ansätze für Aufwendungen innerhalb eines Teilhaushalts - entsprechend auch der Ansätze Auszahlungen im Teilfinanzhaushalt - gemäß § 14 Abs. 1 GemHVO-Doppik sind ausgenommen • DK 0001 die Personalaufwendungen • DK 0002 die Aufwendungen für die Unterhaltung des Vermögens (ohne Straßen)

Sternberger Seenlandschaft

7.3.4

7.3.5

7.4.

7.5

7.6

DK 0003 die Aufwendungen für die Bewirtschaftung bebaute Grundstücke (einschl. Beleuchtung, Parkplätze) • DK 0005 die Versicherungen • DK 0009 die Abschreibungen • DK 0010 Teilhaushalt 1 Zentrale Dienste Aufwendungen • DK 0020 Teilhaushalt 1 Schule, Soziales, Kultur Aufwendungen • DK 0030 Teilhaushalt 2 zentrale Finanzdienstleistungen • DK 0031 UDK Mehrertrag Gewerbesteuer = Mehraufwand Gewerbesteuerumlage • DK 0040 Teilhaushalt 4 Bürgeramt Aufwendungen • DK 0042 Aufwendungen der Feuerwehren • DK 0060 Teilhaushalt 5 Amt für Bau und Liegenschaften Innerhalb dieser Deckungskreise 0001 - 0060 sind alle Aufwendungen gegenseitig deckungsfähig. Gemäß § 14 Abs. 3 GemHVO-Doppik werden die Ansätze für Auszahlungen aus Investitionstätigkeit innerhalb eines Teilhaushaltes jeweils für gegenseitig deckungsfähig erklärt. Gemäß § 14 Abs. 4 GemHVO-Doppik werden die Ansätze für ordentliche Auszahlungen zugunsten von Auszahlungen aus Investitionstätigkeit desselben Teilhaushaltes jeweils für einseitig deckungsfähig erklärt. Sofern die Deckungsfähigkeit in Anspruch genommen wird, vermindert sich der Ansatz für die korrespondierenden Aufwendungen. Gemäß § 13 Abs. 2 GemHVO-Doppik können Mehrerträge in folgenden Produktsachkonten folgende Aufwendungsansätze erhöhen: • DK 0031 611000.60130000 und 611000.54310000/612000.57910000 • DK 0041 126050.44251000 und 126050.52310000 Gemäß § 14 Abs. 2 GemHVO-Doppik werden Erträge/ Einzahlungen aus Spenden für bestimmte Aufwendungen/Auszahlungen (Zweckbindung entsprechend Spendenvermerk) innerhalb eines Teilhaushaltes für deckungsfähig(unecht) erklärt. Festlegung der Wertgrenze für die Einzeldarstellung der Ein- und Auszahlungen für Investitionsvorhaben Gemäß § 4 Abs. 12 GemHVO-Doppik wird bestimmt, dass Ein- und Auszahlungen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen oberhalb der Wertgrenze von 10.000 EUR für jede Investition oder Investitionsförderungsmaßnahme im Teilhaushalt einzeln darzustellen sind. Unterhalb dieser Wertgrenze erfolgt die Darstellung der Ein- und Auszahlungen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen in jedem Teilhaushalt insgesamt. Übertragbarkeit Ansätze für ordentliche Aufwendungen und für ordentliche Auszahlungen eines Teilhaushaltes werden für übertragbar erklärt, soweit hinsichtlich der Ansätze im laufenden Haushaltsjahr bereits rechtliche Verpflichtungen eingegangen wurden oder sie in sonstiger Weise gebunden sind. Darüber hinaus können Ansätze für Instandhaltungsmaßnahmen durch Haushaltsvermerk für ganz oder teilweise übertragbar erklärt werden ohne Haushaltsausgleich im Haushaltsfolgejahr. Im Übrigen gelten die Festlegungen in der GemHVODoppik § 15. Kreditaufnahmen und Umschuldungen Die Entscheidung über die günstigste Kreditaufnahme oder Umschuldung trifft der Bürgermeister und der Kämmereiamtsleiter. Weitere Vorschriften nach § 45 KV M-V Absatz 3 möglich.


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

Nachrichtliche Angaben: Durch den 1. Nachtragshaushaltsplan ändert sich 1. zum Ergebnishaushalt das Ergebnis zum 31. Dezember des Haushaltsjahres beträgt voraussichtlich von bisher 154.761 EUR auf voraussichtlich 145.761 EUR 2. zum Finanzhaushalt der Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen zum 31. Dezember des Haushaltsjahres von bisher 297.781 EUR auf voraussichtlich 288.781 EUR 3. zum Eigenkapital der Stand des Eigenkapitals zum 31. Dezember des Haushaltsjahres von bisher 1.376.692 EUR auf voraussichtlich 1.365.492 EUR Mustin, den 28.10.2020 Löbel Bürgermeister Die 1. Nachtragshaushaltssatzung ist gemäß § 47 Absatz 2 KV M-V dem Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim als untere Rechtsaufsichtsbehörde mit Schreiben vom 08.10.2020 angezeigt worden. Sie enthält keine genehmigungspflichtigen Festsetzungen. Die vorstehende Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2020 wird im amtlichen Bekanntmachungsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft dem „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ Nr. 11/2020 vom 14.11.2020 bekannt gemacht. Die 1. Nachtragshaushaltssatzung mit ihren Anlagen ist vom 23.11.2020 bis 01.12.2020 nach vorheriger Terminabsprache unter Telefon-Nr. 03847 4445-40 (Frau Toparkus) in der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 24 einsehbar. Löbel Bürgermeister

IMPRESSUM: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages. Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.

Nr. 11/2020

Stellenausschreibung Der Schulverband sucht für unsere Kindertageseinrichtung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Erzieher/-in (m/w/d) für den Einsatz im Hort in Teilzeit mit 30 Wochenstunden. Die Aufgaben umfassen insbesondere: • die Betreuung und Förderung der Kinder unter dem Aspekt des Wohlergehens jedes einzelnen Kindes und unter Berücksichtigung der Aufsichtspflicht • eine kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern, insbesondere die Beratung in Erziehungsfragen, die Durchführung von „Tür- und Angelgesprächen“ sowie die Planung und Durchführung von Elterngesprächen • die Mitgestaltung einer Eltern-Erzieher/in-Partnerschaft sowie • die aktive Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen und Studientagen. Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d). Zudem wird erwartet: • eine hohe fachliche Kompetenz und fundiertes Fachwissen in der Kitaarbeit • die Fähigkeit, analysierend, reflektierend und dokumentierend zu arbeiten, • ein wertschätzender Umgang mit Kindern unter Berücksichtigung der jeweiligen Entwicklungspotenziale und Ressourcen, • Freude am Umgang mit Kindern und Eltern, • eine ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit • die Bereitschaft, das Konzept mit zu erarbeiten und damit verbunden ein hohes Maß an Engagement sowie • die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe S 8a. Wir bieten Ihnen: • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben sowie eine hohe Eigenverantwortung • regelmäßige Vorbereitungszeiten • eine geregelte der Aufgabenwahrnehmung entsprechende Bezahlung nach dem TVöD sowie die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes • flexible Arbeitszeiten • eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine solide Unterstützung Ihrer Arbeit • Entwicklungsmöglichkeiten durch fachspezifische und fachübergreifende Fortbildungen sowie betriebliches Gesundheitsmanagement. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an die Stadt Sternberg Zentrale Dienste Herr Steinberg Kennwort: Bewerbung Erzieher/-in Kita Sonnenschein Am Markt 1, 19406 Sternberg Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgeschickt, wenn Sie einen frankierten Rückumschlag beilegen. Gern können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail unter der Adresse steinberg@stadt-sternberg.de, zusammengefasst in einer PDFDatei senden. Bitte geben Sie im Betreff Ihren Namen und das Kennwort an.


Nr. 11/2020

– 11 –

Power Frauen spenden an drei Vereine Noch nicht einmal Weihnachten und schon fließen die ersten Spenden: das Netzwerk Power Frauen übergab Spendengelder an die Gewinnervereine der Power Frauen-Tombola. Anlässlich des Saisonausklangs am Rothener See hatten die Frauen eine Tombola veranstaltet. Die Mitstreiterinnen um Hebamme Kathleen Vogelgesang hatten mit Preisen von Gewerbetreibenden der Region und vielen eigenen Sachspenden 1000 Euro durch den Losverkauf zusammen bekommen. „Das Geld sollte Vereinen, die sich selbst tragen müssen zugute kommen“, waren sich die Frauen einig. Die Gewinner wurden dann in der Hebammenpraxis ausgelost: Die Fussballmanschaft E1 vom Verein Sternberg Brüel erhielt 200 Euro, dem Schulförderverein Dabel überreichten die Powerfrauen 300 Euro und und dem SV Dabel den Hauptpreis von 500 Euro. Der möchte seinen Rasenmähertraktor wieder in Stand setzen. „Vielleicht“, so scherzt Vogelgesang „erstrahlt er dann auch in den pinken Farben der Power Frauen“. Der Schulförderverein freut sich über das Geld als Zuschuss für den jährlichen Schwimmkurs für Schüler und die Brüeler investieren in neue Trikots. „Auf jeden Fall wissen wir nach der Aktion, das war nicht die letzte Tombola“, so Vogelgesang begeistert über den Erfolg.

Sternberger Seenlandschaft

Als nächstes ist ein digitaler Weihnachtskalender geplant, bei dem sich die Mitglieder mit ihren Angeboten in der Region präsentieren. Die Aktion heißt: „Das perfekte Geschenk“ und sie hoffen auf viel Sichtbarkeit in der Vorweihnachtszeit. Schließlich geht es den Power Frauen Sternberg-MV neben Charity auch um gemeinsame Unterstützung im Business, das in der Pandemie für Selbständige schwer geworden ist. Wer dabei sein möchte, kann sich unter www.powerfrauensternberg-mv.de informieren.

Jetzt fahr´n wir über´n See Es war am Donnerstag, dem 19. September 2020 … ein schöner Spätsommertag. Wir machten uns mit unseren Rucksäcken auf den Weg zur Seefischerei in die Seestraße. Wir waren aufgeregt! Aufgeregt deshalb, weil wir Schulanfänger mit dem Fischerboot nach Groß Raden fahren wollten. Beim Fischer angekommen wartete man schon auf uns. Jeder bekam eine Schwimmweste und ab ging es mit dem Boot. Daniel, der Bootführer begrüßte uns. Während der Fahrt erzählte und zeigte er uns wissenswertes über den See, sowie über die Tiere und Pflanzen, die in und am Sternberger See leben. Nach einstündiger Bootsfahrt verabschiedeten wir uns am Ufer des Groß Radener Sees von Daniel. Wir erkundeten den Spielplatz und etwas später machten wir uns auf den Weg ins Freilichtmuseum. Hier gab es Mittagspicknick aus unseren Rucksäcken. Im Anschluss durfte jeder von uns etwas eigenes töpfern, oder auch das Freigelände entdecken. Wir haben gestaunt, wie die Menschen zu früheren Zeiten lebten. Nach diesem gelungenen Vormittag und mit ziemlich müden Füßen, wartete noch ein Highlight auf uns -der Schülerbus-. Die Rückfahrt mit ihm war ebenso amüsant wie die Bootstour. Wir bedanken uns bei unseren Chauffeuren (Bootsführer Daniel und dem netten Busfahrer) und beim Freilichtmuseum in Groß Raden. Die Schulanfänger der Kita Sonnenschein

Kathleen Vogelgesang übergibt die Spendenschecks im Namen der Power Frauen.

Philipp Saunus und Magitta Röse nehmen das Geld für den SV Dabel in Empfang.  Fotos: Privat


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

Nr. 11/2020

Herbstcrosslauf der Grundschule Dabel Kurz vor den Herbstferien stand auch in diesem Jahr wieder der Crosslauf auf dem Stundenplan unserer Schule. Auf neuen Strecken mit welligem und sandigem Untergrund fanden die acht Läufe bei bestem Wetter statt. Trittsicherheit und gut geschnürte Schuhe waren nötig, um die Anstrengung ohne Zeitverlust zu schaffen. Für einen letzten Schub sorgten die motivierenden Anfeuerungsrufe der Mitschüler*innen vor dem Zielbereich.

Dann haben Schule und die beiden Stunden im grünen Klassenzimmer doch etwas bewirkt! L. Scheer

Schulförderverein freut sich über Spende

Da wuchsen einige Kinder nochmals über sich hinaus und erreichten das Ziel im Sprinttempo und strahlendem Gesicht. Jeder wurde bei der gemeinsamen Siegerehrung entweder mit gefärbtem Metall und mit einer kleinen Urkunde belohnt. Spaß hatten wirklich alle. Vielleicht ist ja auch das eine oder andere Kind dabei, das von nun an in seiner Freizeit ab und zu ein paar Meter mit seinen Eltern durch die schöne Natur vor unserer Haustür laufen wird.

Für eine tolle Überraschung sorgte auf der 6. Altpapieraktion des Fördervereins der Schulen „Am Stadtpark“ e. V. der Inhaber der LVM-Versicherungsagentur in Brüel, Herr Dominik Elzner. Mit einem Scheck in Höhe von 250,00 € erfreute er den Vorstand und die Mitglieder des Vereins, die von diesem Geld nun zwei eigene Industriewaagen zum Auswiegen des Altpapiers anschaffen konnten. Die Investition wurde nötig, da in den Vorjahren die Waagen nur geliehen waren und diese nun nicht mehr zur Verfügung stehen. „Das ist eine tolle Aktion der Schüler, Eltern und Lehrer, die ich gerne mit dieser Spende unterstütze. Ich freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem Schulförderverein“ so Dominik Elzner. Schatzmeisterin Katrin Appelt und Vereinsvorsitzende Verena Taubhorn bedanken sich im Namen des Vereins herzlich für das Geld und können sich nach Abschluss der Altpapier-Aktion über fast 12 Tonnen Altpapier freuen. Der Erlös des Papiers wird für die weitere Schulhofgestaltung beider Schulen „Am Stadtpark“ eingesetzt. Ein großes Dankeschön spricht der Vorstand allen Schülern, Eltern und Lehrern für ihr großes Engagement bei der Aktion aus.

Verena Taubhorn


Nr. 11/2020

– 13 –

Sternberger Seenlandschaft

50 Jahre Deutsche Rheumaliga 30 Jahre Rheumaliga MV 22 Jahre AG Brüel Am 9.12.1970 haben in Frankfurt am Main überwiegend Ärzte die Deutsche Rheumaliga gegründet. Es war eine schwierige Situation, da es sehr wenige Rheumatologen und nur wenige Medikamente und Therapien gab. Die Deutsche Rheumaliga ist mit über 300 000 Mitgliedern die größte Selbsthilfeorganisation im Gesundheitswesen. Seit 2016 ist Rotraut Schmale-Grede die ehrenamtliche Präsidentin.

Im Juni 1972 gründete sich der 1. Landesverband der Deutschen Rheumaliga, mit Ortsgruppen in Kiel und Bad Bramstedt. Knappe 10 Jahre später gab es in allen westlichen Bundesländern Landesverbände der Deutschen Rheumaliga. Nach der Wende gründeten sich innerhalb weniger Monate in den 5 östlichen Bundesländern neue Landesverbände. Heute sind in 16 Landesverbänden etwa 7700 Arbeitsgemeinschaften (AG) mit mehr als 8700 ehrenamtlichen Helfern und

Unterstützern organisiert. Unser Landesverband, Deutsche Rheumaliga MV, hat sich am 10. Mai 1990 gegründet. Unsere AG, Rheumaliga/AG Brüel, hat am 17.11.1998 ihren Gründungstag. Seit der 1. Stunde leitet Marlies Schulz die AG. Unter ihrer Leitung stieg die Mitgliederzahl stetig an, so dass es heute 103 Mitglieder sind. Neben dem Funktionstraining, welches sehr wichtig für die Erhaltung der Beweglichkeit in den Gelenken ist, hat sich herauskristallisiert, dass die Mitglieder den Kontakt zu Gleichgesinnten suchen. Ein paar gemütliche Stunden beim Kaffee trinken, Spielen oder Basteln sind sehr wichtig, um aus der Spirale Krankheit heraus zu kommen. M. Schulz, und der Vorstand der AG, haben sich zur Aufgabe gemacht, genau dieses ihren Mitgliedern anzubieten. Das kommt sehr gut bei allen an. Bei Fragen zur Krankheit steht sie jedem persönlich zur Verfügung. Die Deutsche Rheumaliga bringt 6x im Jahr ihre „Mobil“ Zeitschrift heraus. In Ausgabe 5 steht das Jubiläum im Vordergrund. 50 Jahre Rheumaliga würde es aber nicht ohne so aktive Ehrenamtler geben. Einige von ihnen werden in der Ausgabe gewürdigt, indem über ihre Persönlichkeit und Arbeit berichtet wird. Zu diesen gehört auch Frau Schulz. Für sie und ihre AG ist es eine besondere Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit. Sie selbst weiß, dass dieses ohne ihren Vorstand und das Arrangement vieler Mitglieder nicht möglich wäre. Ihre Familie steht mit 100% hinter ihr. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Selbst in der heute außergewöhnlichen Zeit, durch coronabedingt, gibt sie ihr Mögliches. Die Planung für das Jahr 2021 laufen auf an. Die Gesundheit der Mitglieder steht an 1. Stelle. Sie sagt, dass wir und trotzdem nicht unterkriegen lassen. Die AG freut sich über ihre aktive lebensbejahende Vorsitzende und hofft, sie noch lange an der Spitze zu haben.

Rheumaliga/AG Brüel AG sagt Danke Seit 22 Jahren gibt es die AG Brüel. Genauso alt war das Mobiliar des Raumes im Rathaus Brüel. Anfang des Jahres hatte die AG die Möglichkeit über den Strategiefond des Bildungsministerium MV Fördergelder zu beantragen. Gesagt- Getan! Endlich neue Möbel, einen schönen Raum für die Mitglieder, die sich 1x wöchentlich, oder bei Bedarf hier treffen. Mit den Möbeln allein war der Raum aber nicht fertig. Es gab viele Unterstützer und Helfer. Sponsoren waren: Stadt Brüel, Sparkasse Parchim-Lübz, ZGR Uwe Schulz Blankenberg und Eigenleistungen der AG. Sie alle waren nötig, um aus dem Raum ein Schmuckstück zu machen.

Am Montag, d. 19.10.20, bedankte sich Marlies Schulz bei den Sponsoren. Ein Raum zum Wohlfühlen, betont sie strahlend. Unter den Anwesenden sind: Bürgermeister B. Liese, Landtagskandidatin Ch. Klingohr, MdL Th. Schwarz, MdB Frank Junge Vertreter der AG B. Braun und A. Bründel sowie die Leiterin der

Mandolinengruppe Zahrensdorf/Brüel R. Bründel. Thomas Schwarz sagte: „Die Gruppe verdient Respekt, Anerkennung und Unterstützung für ihr Engagement. Ich habe gerne geholfen und werde es auch weiter tun, auch wenn ich nicht mehr für den Landtag kandidieren werde.“ Christine Klingohr ist begeistert und wird alles dafür tun, die gute Zusammenarbeit aufrecht zu erhalten. Frank Junge schließt sich den Worten von Herrn Schwarz an und bedankt sich für die jahrelange gute Zusammenarbeit. Die Mandolinengruppe hat ebenfalls Fördergelder aus dem Strategiefonds erhalten. Renate Bründel, Leiterin der Gruppe, bedankt sich bei T. Schwarz für die Hilfe bei der Beantragung. So konnten für die Gruppe die alten Instrumente aufgearbeitet werden, neue Gitarren, Notenständer und einheitliche Kleidung gekauft werden. Auch hier war die Freude riesengroß.

Alle sagen nochmals Danke!


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Nr. 11/2020

Neues aus der Kita Kunterbunt in Dabel „Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an“ Viele schöne Tage hat der Herbst uns bisher beschert. Der Wind hat die Blätter tanzen lassen, die wir mit den Kindern zu großen Haufen geharkt haben. Mit viel Spaß konnten die Kleinen und Großen hier hineinspringen. Noch mehr Freude bereitete den Kindern das Schwungtuch: jede Menge Blätter warfen die Kinder hinein und ließen diese dann fliegen.

Wir blicken optimistisch in die Zukunft, wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund. Anneliese Hartig und das kunterbunte Kita Team

Der rote Briefkasten

Das Herbstfest gestalteten wir in diesem Jahr unter dem Motto: „Basteln mit Naturmaterialien“. Viele schöne Bastelideen wurden zusammengetragen und dann ging es los mit Bohrer, Klebe, Wackelaugen und vielen Kastanien, Hagebutten, Blätter, Tannenzapfen, Baumrinde usw. Die übrig gebliebenen Kastanien und Maiskolben bekommen die Waldtiere.

Er ist knallrot. Ein ziemlich ungewöhnlicher Briefkasten steht in ein paar Tagen im Innenhof der Touristeninformation in der Mühlenstraße in Sternberg. Er ist nicht für normale Post gedacht, sondern für ganz außergewöhnliche Briefumschläge. Die Idee, die dahinter steckt: Menschen, die alleine leben, wenig Kontakt haben und vielleicht unter Einsamkeit leiden, würden sich gerade in Zeiten von Corona über einen unverhofften, netten Brief oder ein selbst gemaltes Bild freuen.

Aus dem mitgebrachten Gemüse kochte Robin mit seinen „Schmetterlingskindern“ einen großen Topf leckeren Eintopf. Dieser schmeckte allen Kindern besonders gut. Unser Projekt „Vielfalt in der Kita ICH-DU-WIR“ lassen wir in den nächsten Wochen mit weiteren interessanten Angeboten ausklingen. So werden wir uns z. B. mit vielfältigen verschiedenen Wohnsituationen auseinandersetzen. Mit „Licht und Schatten“ läuten wir dann die Vorweihnachtszeit ein. Gemütlich wird es bei uns, wenn auch dieses Jahr vieles anders wird, da ein Zusammentreffen mit fremden Personen nicht möglich ist. So backen wir die Plätzchen in diesem Jahr ohne unseren Bäcker Martin. Wir freuen uns allerdings, dass er den Teig dennoch liefern wird. Das diesjährige Weihnachtsmärchen wird ein Höhepunkt nur für unsere Kinder. Wir Erzieher schlüpfen in die Märchenfiguren und spielen ein Weihnachtsmärchen. Welches? Das bleibt noch geheim. Es soll ja eine Überraschung für die Kita-Kinder werden.

Wir sind eine Klasse der Förderschule mit dem Schwerpunkt „geistige Entwicklung“ in Sternberg und wir wollen dieses Projekt ins Leben rufen. Dabei besteht die Möglichkeit Briefe zu verschicken oder auch Briefe zu bekommen.

Briefe verschicken


Nr. 11/2020

– 15 –

Viele Menschen sind momentan allein und können eine kleine Aufmunterung gebrauchen. Möchtest du einer fremden Person einen Glücksmoment bescheren, dann schreib einen Brief, male ein Bild oder denk dir etwas aus. Wirf den Brief ohne Marke in den Kasten, wir bringen ihn zu Menschen, die sich über so einen Brief freuen würden. Wenn du magst, dann hinterlasse auch deinen Namen und deine Adresse, vielleicht schreibt dir jemand zurück und es entsteht eine wunderbare Brieffreundschaft. Aber natürlich kannst du deinen Brief auch anonym versenden.

Briefe bekommen Wenn du jemanden kennst, der eine kleine Aufmerksamkeit gebrauchen könnte oder, wenn du selbst Post bekommen möchtest, dann wirf eine Info in den Briefkasten mit der Adresse von der Person, die einen Brief erhalten soll. Einmal pro Woche wird der Briefkasten von uns geleert und die Post an die entsprechenden Personen weitergeleitet. Ines Wengert

Der Freundeskreis der Heimatstube Brüel sagt Danke 2 alte Stühle wurden von Jörg Bindemann (Raumausstatter Brüel) aufgearbeitet und von Manfred Jaskowiak, auch Mitglied des Freundeskreises bezahlt und gesponsert. Die beiden Stühle stehen am großen Tisch. Die andere 6 Stühle wurden von der Fam. Traute Güttler gesponsert. Nun stehen schmucke 8 Stühle um den großen Tisch in der Heimatstube. Wir können mit vielen Bürgern der Stadt in Verbindung stehen und uns über die Entwicklung unserer Stadt in angenehmer Runde unterhalten. Ein Besuch in der Heimatstube Brüel lohnt sich immer. Die Öffnungszeiten und Ansprechpartner finden sie im vorderen Bereich des Amtsblatt.

Renate Bründel

Sternberger Seenlandschaft

Das Mehrgenerationenhaus informiert: Ab dem 2. November 2020 bleibt das MGH geschlossen. Es ist eine Einzelfallbetreuung nach Absprache möglich. Telefon: 038483 279378 E-Mail: mgh-brueel@t-online.de Der lebendige Adventkalender wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Es ist natürlich sehr schade, aber in der heutigen Zeit haben sicher alle Besucher Verständnis dafür. Bleiben Sie gesund! Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Ministeriums- und Abgeordnetenbesuch im Ferienlager in Schlowe Seit dem 1. April 2019 führt der gemeinnützige Verein Jugend-, Kultur- und Bildungsarbeit in Berlin und Schlowe e. V. (JKBBS) das traditionsreiche ehemalige Betriebsferienlager eines Leipziger Kombinats als „Insel“ weiter. Schon in den vergangenen 1 ½ Jahren ist es uns gelungen, das Kleinod am Kleinpritzer See aufzuwerten und zu beleben. Trotz Corona haben wir in dieser Saison ca. 2.000 Übernachtungen von 350 Gästen verzeichnet. Mit dem Bau des Betriebsleiterwohnhaus und der Textilwerkstatt konnten wir, neben vielen anderen Renovierungsarbeiten auch die infrastrukturelle Entwicklung des Geländes voranbringen. Aber der Sanierungsbedarf des Gesamtobjekts ist hoch und übersteigt die uns zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen.

Zu sanieren und zeitgemäß zu gestalten ist insbesondere der Bungalowpark aus den 70er Jahren und eine alte Scheune, die zukünftig ein Kulturhaus beherbergen soll. Schon früh haben wir uns daher um Unterstützer und Förderer bemüht und konnten u.a. den Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz (SPD) gewinnen, uns zu unterstützen. Auf dessen Initiative hatten wir am 17. September hohen Besuch in Schlowe! Zwar konnte uns Landwirtschaftsminister Till Backhaus kurzfristig nicht, wie geplant, seine Aufwartung machen, aber Thomas Reimann, Referatsleiter im Landwirtschaftsministerium mit dem Schwerpunkt Regionale Entwicklung kam. Mit ihm kamen Thomas Schwarz (SPD) und Christine Klingohr, die bei der kommenden Landtagswahl als Kandidatin der SPD im Wahlkreis 32 antreten wird. Alle Beteiligten brachten genügend Zeit und wohlwollendes Interesse mit und so gelang es uns beim Spaziergang über das Gelände Herrn Reimann einen detaillierten Überblick über un-


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

sere Pläne und Bedarfe und bei der Besichtigung von Gebäuden zu geben. Im Anschluss an den Spaziergang gab es einen sehr gehaltvollen Crash-Kurs in Sachen Mittelbeantragung in Mecklenburg-Vorpommern. Herr Reimann zeigte sich beeindruckt von unseren Fortschritten, Erfolgen und Visionen und teilte bereitwillig sein Wissen über Landeszuständigkeiten und die Vor- und Nachteile bestimmter Fördertöpfe. Thomas Schwarz hat inzwischen Kontakt zum Wirtschaftsministerium aufgenommen, um prüfen zu lassen, ob für uns Fördermittel für die Entwicklung der touristischen Infrastruktur in Frage kommen, um den nachhaltigen Urlaub im ErlebnisreichBienenstraße zu fördern. Ein Konzept und eine Kostenschätzung für die Sanierung der Bungalows mit ihren Asbestdächern wurden eingereicht. Noch müssen wir viele Schritte gehen, um unser Kleinod für unsere gemeinnützigen Anliegen zum Funkeln zu bringen. Aber der Besuch und sein Nachklapp hat uns erneut gezeigt, auf welch wohltuende Weise im Land Mecklenburg-Vorpommern gesellschaftlich relevante und der Demokratie förderliche Projekte begrüßt werden. Wir freuen uns daher, hier tätig sein zu können! Mehr unter http://www.jkbbs.de, bei Facebook und bei Instagram!

Nr. 11/2020

statt im Rothener Hof, den Ateliergarten und in den Ausstellungspavillon von HolzKunstRaum einladen. An der Glühweinbude gibt es dieses Jahr auch Rothener Gänse und Enten, und auch die „Rothe Kelle“ freut sich an diesem Wochenende auf Ihren Besuch. Sonntag, 13.12.2020 17:00 Uhr Wamckow • Dorfkirche Singen im Advent • Die Kirche ist beheizt • Der Eintritt ist frei Auf Grund der Maßnahmen in Zusammenhang mit der Corona Pandemie müssen Sie sich für den Besuch der Veranstaltung im Vorfeld anmelden- bitte mit Namen, Vornamen, Anschrift, Telefon - per Mail an: zapel@elkm.de oder schriftlich an Gut Wamckow, Kastanienallee14, 19406 Wamckow Eine Vorschau auf weitere Veranstaltungen im Jahr 2020 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten -

Jens Mühe

Geführte Wanderungen im Naturpark Sternberger Seenland

Es ist was los im Sternberger Seenland November und Dezember 2020

Auf Grund der getroffenen Maßnahmen in Zusammenhang mit der Corona Pandemie können im November leider keine geführten Wanderungen und keine Hundewanderungen stattfinden, wir freuen uns darauf, Sie im Dezember zu treffen, bitte beachten Sie die aktuellen Veröffentlichungen auf: www.amt-ssl.de/wasistlos/wanderungen www.amt-ssl.de/wasistlos/wanderungen-mit-dem-hund

Auf Grund der getroffenen Maßnahmen in Zusammenhang mit der Corona Pandemie können im November leider keine Veranstaltungen stattfinden, wir freuen uns darauf, Sie im Dezember bei Veranstaltungen zu treffen, bitte beachten Sie die aktuellen Veröffentlichungen auf: www.amt-ssl.de/ wasistlos/veranstaltungen Mittwoch, 02.12. 2020 18:00 - 20:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube • Luckower Str. 7 Workshop „Acryl- Powring“ mit Susanne Der neue Trend mit Acrylfarben - zum selbst Ausprobieren tel. Anmeldung • 0176 24196875 Donnerstag, 03.12.2020/10.12.2020/17.12.2020 13:00 - 15:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube • Luckower Str. 7 Keramik Malworkshop Bitte anmelden • Tel.: 0151 68475757 Freitag, 04.12.2020/18.12.2020 19:00 - 21:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube • Luckower- Str. 7 Workshoptag „Strandgutkunst“ bitte anmelden: die Naturliebhaberin in der Künstlerstube • Tel.: 0173 9382561 Mittwoch, 09.12.2020/16.12.2020 18:00 - 20:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube • Luckower Str. 7 Workshop „Strandgutkunst“ bitte anmelden: die Naturliebhaberin in der Künstlerstube • Tel.: 0173 9382561 Sonnabend, 12.12.2020 und Sonntag, 13.12.2020 11:00 - 18:00 Uhr Rothen • Ateliers • Gutshaus • Rothe Kelle Adventswochenende in Rothen Am 3. Adventswochenende möchten wir Sie ganz herzlich ins Gutshaus Rothen, den Rothener Pferdestall, in die Druckwerk-

Sonnabend, 05.12.2020 10:00 - 14:00 Uhr Kleefeld bei Brahlstorf • Parkplatz am Gutshof Entdeckungen abseits der Hauptstraßen • Wanderung mit Überraschungen geführte Wanderung Treffpunkt: Kleefeld bei Brahlstorf • Parkplatz am Gutshof Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Sonntag, 06.12.2020 10:00 - 12:00 Uhr Kladow bei Crivitz • Parkplatz an der Kirche Warnow mit Knick • Wanderung entlang der Warnow geführte Wanderung Treffpunkt: Kladow b. Crivitz • Parkplatz an der Kirche Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Sonnabend, 12.12.2020 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow (bei Langen Brütz) • Bushaltestelle Berge im Flachland • Wanderung in den Kritzower Bergen geführte Wanderung Treffpunkt: 19065 Kritzow (b. Langen Brütz) • Bushaltestelle Anmeldung 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 - Änderungen vorbehalten -

Wanderungen mit Hund Montag 07.12., 14.12.2020 15:00 - 16:00 Uhr • Winterzeit Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414


Nr. 11/2020

– 17 –

07.12., 14.12.2020 Sternberg Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Start: In Sternberg Bitte für die Wanderung anmelden Tel.: 0172 6097794 dort erfahren Sie den genauen Treffpunkt und die Uhrzeit Mittwoch 02.12., 09.12., 16.12.2020 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Große Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 02.12., 09.12., 16.12.2020 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Uhrzeit bitt erfragen • Tel.: 0172 6097794 Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Donnerstag 03.12., 10.12., 17.12.2020 15:00 - 16:00 Uhr • Winterzeit Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

„Seenkunstland“Künstler der Region stellen sich vor Die Touristinformation in Sternberg plant eine Neuauflage der beliebten Broschüre „Seenkunstland“. Viele Künstler unserer Region sind darin mit Wort und Bild vertreten und geben Einheimischen und Gästen des Sternberger Seenlandes einen ersten kleinen Einblick über ihr künstlerisches Schaffen. Nun wollen wir diese Broschüre neu auflegen und aktualisieren. Dazu nehmen wir Kontakt zu den bereits vertretenen Künstlern auf und besprechen die neuen Einträge. Natürlich sind wir auch für Neuzugänge offen und freuen uns über weitere Kontakte. Also liebe Künstlerinnen und Künstler unserer Region, wer Interesse hat, mit seinem künstlerischen Wirken in der Broschüre prä-

Sternberger Seenlandschaft

sent zu sein, der kann sich umgehend in der Touristinformation in Sternberg melden. Über eine entsprechende Rückmeldung bis zum 30.11.2020 würden wir uns sehr freuen. Für Rückfragen, gern auch vor Ort, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Der Druck der neuen Ausgabe ist für das Frühjahr 2021 vorgesehen, so dass sie uns durch die dann beginnende Saison und darüber hinaus begleiten wird. Mit dieser Broschüre wollen wir die Künstler in Ihrer Arbeit unterstützen und das vielfältige künstlerische Schaffen unserer Region noch mehr in den Focus unserer Gäste bringen. Das Sternberger Seenland ist auch ein Seenkunstland. Ihre Touristinformation in Sternberg Telefon: 03847 444535 / -25 E-Mail: touristinfo@stadt-sternberg.de


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Nr. 11/2020

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V.

Geburtstage des Monats November Allen Geburtstagskindern im Monat November 2020 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an:

Der Behindertenverband gratuliert im Monat November folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag Frau Ramona Egger aus Wendorf, Frau Ingrid Mitschrick aus Sternberg und Frau Ingrid Rittig aus Wendorf. Die Veranstaltung am 20.11.2020 muss leider ausfallen. Der Vorstand

Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert Geburtstagskinder Monat November 2020

Joachim Brandt Christel Frischauf Astrid Gröger Hildegard Käker Marie-Luise Kleve Monika Radtke Magret Wend Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute.

zum 95. Geburtstag Frau Krohn, Brunhild

in: Brüel

zum 90. Geburtstag Frau Graf, Ruth Frau Moor, Gisela Frau Riegel, Sigrid Herrn Busch, Joachim

in: Dabel/Holzendorf in: Sternberg in: Sternberg in: Brüel

zum 85. Geburtstag Frau Broschk, Aleksandra Frau Förster, Lisa Frau Köhsl, Ingrid Frau Schütt, Gelfa

in: Kuhlen in: Dabel in: Sternberg in: Brüel

zum 80. Geburtstag Herrn Leibensperger, Andreas Herrn Cziesso, Karl-Heinz Herrn Brandt, Joachim Frau Stein, Gisela Herrn Siegmund, Alfred Herrn Natusch, Klaus Frau Melcher, Waltraud

in: Brüel in: Sternberg in: Brüel in: Witzin in: Brüel in: Thurow in: Bolz

zum 75. Geburtstag Herrn Hewitt, Philip Nigel

in: Brüel

zum 70. Geburtstag Herrn Westphal, Hans-Günther in: Dabel Frau Beu, Christel in: Sternberg Frau Ott, Heide-Marie in: Dabel Frau Bohnet, Renate in: Hohen Pritz Frau Liermann, Anke in: Brüel Frau Franke, Gudrun in: Dessin Herrn Mohs, Eckhard in: Brüel Herrn Goedecke, Bernd in: Sternberg Herrn Martin, Reiner in: Sternberg Herrn Aleith, Ralf in: Sternberg Frau Abraham, Lore in: Golchen Frau Heldt, Gabriele in: Kuhlen-Wendorf/Holzendorf Frau Schlage, Erika in: Dabel Herrn Haar, Tilo in: Sternberg Herrn Krüger, Siegfried in: Mustin Frau Speer, Gerlinde in: Brüel Frau Jindra, Ingrid in: Brüel Herrn Dzumbowski, Helmut in: Hohen Pritz Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.


Nr. 11/2020

– 19 –

Sternberger Seenlandschaft

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel Gottesdienste

Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg jeden Samstag (ungerade Kalenderwoche) 17:00 Uhr Heilige Messe, St. Pius Sternberg jeden 3. Dienstag im Monat 14:30 Uhr Heilige Messe, St. Pius Sternberg jeden 1. Dienstag im Monat 10:00 Uhr Heilige Messe, St. Bonifatius Brüel Bitte halten Sie bei den Kirchenbesuchen die behördlichen Verhaltensregeln zum Schutz vor dem Corona-Virus unbedingt ein! Informationen und Anregungen zum Gebet in der Familie sowie liturgische und pastorale Angebote, Hinweise und trostspendende Texte finden Sie auf unserer Homepage: www.katholisch-mv. de Bitte informieren Sie sich auch hier über etwaige Änderungen wegen behördlicher Auflagen im Rahmen der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie!

14.11. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 21.11. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 28.11. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 05.12. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst

Weitere regelmäßige Veranstaltungen Montag 19:30 Uhr

Gebetsabend. Auch für jeden, der gemeinsam mit uns beten möchte. Wir beten auch gern für Sie.

Pfadfinder Im November können sich die Pfadfinder wegen der Kontaktbeschränkungen leider nicht treffen. So bald es möglich ist, werden wir euch informieren.

Ulrich Dohle Vors. Pastoralausschuss

Über weitere Angebote oder Termine können Sie sich auch gern auf unserer Website https://brueel.adventist.eu/ informieren oder rufen Sie uns an unter 038483 29404. Unser Gemeindehaus ist in Brüel, Schweriner Straße 7.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin

Gottesdienste und Veranstaltungen

Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern:

15.11., Sonntag, Volkstrauertag 10:00 Uhr Gottesdienst, Stadtkirche Brüel 18.11., Mittwoch 09:00 Uhr Andacht zum Buß-und Bettag, Stiftskirche Warin 22.11., Ewigkeitssonntag 10:00 Uhr Gottesdienst, Stadtkirche Brüel 29.11., 1. Advent 14:00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung von Frau Doris Mertke, Klosterkirche Tempzin 06.12., 2. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst, Stadtkirche Brüel 13.12., 3. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst, Stadtkirche Brüel

Bekanntmachungen und Terminkalender 18.11., Mittwoch 15:30 Uhr bis Angebot für Eltern und Kinder 17:00 Uhr mit Gemeindepädagogin Kirsten Schön, Vereinshaus Langen Jarchow 02.12., Mittwoch 15:30 Uhr bis Angebot für Eltern und Kinder 17:00 Uhr mit Gemeindepädagogin Kirsten Schön, Vereinshaus Langen Jarchow 16.12., Mittwoch 15:30 Uhr bis Angebot für Eltern und Kinder 17:00 Uhr mit Gemeindepädagogin Kirsten Schön, Vereinshaus Langen Jarchow Coronabedingt ist es leider zurzeit nicht möglich, die im letzten Gemeindebrief veröffentlichen Veranstaltungen durchzuführen.

Regelmäßige Veranstaltungen Freitag 17:30 Uhr

Wochenschlussandacht, Kirche Brüel

Das „Faire Lädchen“ befindet sich im MGH. Verkauf nach telefonischer Absprache mit Esther Zobel, Tel.: 038483 20775 oder 0152 23655224 (Anrufbeantworter sind eingeschaltet).

Buchenhof, Bolz, Diedrichshof, Groß Raden, Klein Raden, Lenzen, Loiz, Lübzin, Mustin, Rosenow, Ruchow und Tieplitz Sonntag, 15. November 10:00 Uhr Andacht zum Volkstrauertag mit Kranzniederlegung Br. Uwe Seppmann aus Loiz am Mahnmal in Witzin Sonntag, 22. November 10:00 Uhr Gottesdienst am Ewigkeitssonntag mit Dörte Petzold aus Witzin, Witziner Kirche Sonntag, 29. November, 1. Sonntag im Kirchenjahr 10:00 Uhr Gottesdienst am 1. Advent mit Pastorin i.R. Gretel von Holst aus Güstrow, Witziner Kirche Sonntag, 06. Dezember, 2. Sonntag im Kirchenjahr 10:00 Uhr Familiengottesdienst am 2. Advent mit Uwe Seppmann, Witziner Kirche Sonntag: 13. Dezember, 3. Sonntag im Kirchenjahr 10:00 Uhr Kirchkaffee und Zeit für Gespräche 10:30 Uhr Gottesdienst am 3. Advent mit Pastor Hecker aus Sternberg, Witziner Kirche Unter der Telefonnummer: 03847 3289899 gibt es jeden Monat eine wechselnde Andacht zum Anhören, einen Impuls für die Woche und ein stärkendes Wort am Telefon von Pastor Ludwig Hecker.

Friedhofseinsatz auf dem Witziner Friedhof Bis zum Ewigkeitssonntag am 22. November soll unser Friedhof wieder schön aussehen. Leider dürfen wir im Moment keinen gemeinsamen Einsatz starten, deshalb bitten wir alle Bürger(innen) um Mithilfe. Wann immer Sie Zeit haben - alleine, zu zweit oder als Familie - können Sie auf dem Witziner Friedhof Laub harken. Wir möchten Sie bitten, das Laub nicht in den Container sondern in die Big Bags am Container zu tun. Danke für Ihre Mithilfe


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Regelmäßige Veranstaltungen soweit sie trotz Corona noch möglich sind: Offenes Pfarrhaus Jeden Mittwoch von 16:30 - 17:30 Uhr können Sie Pastor Hecker im Witziner Pfarrhaus antreffen, um Termine abzusprechen. Auch wenn Sie Gesprächsbedarf haben oder Ideen bzw. Fragen betreffs unserer Kirchengemeinde loswerden möchten - Er ist für Sie da. Beten jeden Mittwoch von 18:00 - 18:30 Uhr Wir wollen auch weiterhin Ihre Sorgen, Probleme und Belastungen im Gebet zu Gott bringen. Teilt sie uns mit - persönlich oder auf einem Zettel (gern auch anonym) im Briefkasten an der Kirchentür. Selbstverständlich können Sie auch zum Gebet dazukommen, mitbeten oder für sich beten lassen. Der Seniorenkreis, der Hausbibelkreis und der Frauenkreis fallen vorerst wegen Corona aus. Kinderkirche für Drei- bis Sechsjährige am 2. und 4. Mittwoch im Monat Mittwoch, den 25. November, 09. Dezember und 23. Dezember von 15:15 bis 16:15 Uhr im Witziner Pfarrhaus mit Gemeindepädagogin Kirsten Schön Ju.Point und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche mit Ani nach (telefonischer) Absprache Der „Lebendige Adventskalender“ in Witzin kann wegen Corona leider auch nicht stattfinden. Ansprechpartner: Pastor:

Friedhöfe: Kinder- und Jugendarbeit/ Ju.Point: Beth-Emmaus:

Ludwig Hecker ludwig.hecker@elkm.de Tel.: 03847 2919 oder 0179 4298619 Heidrun Schmidt Tel.: 038481 20545 Ani Schneider Tel.: 0179 1228548 Anita_Schneider93@gmx.de Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann Tel. 03847 311840 info@beth-emmaus.de

19:00 Uhr Woserin Freitag, 25.12.2020, 1. Weihnachtsfeiertag 10:00 Uhr Sternberg - Sprengelgottesdienst Sonnabend, 26.12.2020, 2. Weihnachtsfeiertag 10:30 Uhr Dabel Donnerstag, 31.12.2020, Silvester 17:00 Uhr Dabel 23:15 Uhr Woserin - Musik zum Jahresausklang 23:45 Uhr Borkow - Offene Kirche mit Gebet und Musik 24:00 Uhr Dabel, Woserin, Borkow - Glockengeläut zum Jahreswechsel Information zur Christvesper in Dabel Wir feiern aus gegebenem Anlass unseren Heiligabendgottesdienst draußen vor der Feuerwehr. Da wir eine begrenzte Besucherzahl haben, möchten wir Sie bitten die in der Kirche, Kita und in den Geschäften ausgelegten Anmeldezettel mit Ihren Kontaktdaten auszufüllen und mitzubringen. Ein Zugang zum Gottesdienst ist nur mit ausgefülltem Zettel und Mund-Nasen-Schutz gestattet. Wir laden auch zu den Gottesdiensten in Borkow und Woserin, am 1. Weihnachtstag in Sternberg und am 2. Weihnachtstag in Dabel ein. Darüber hinaus wird es ein Heft der Kirchengemeinden für eine Weihnachtsandacht im Kreise der Familie und einen Gottesdienst aus unseren Kirchen über Youtube geben. Eine telefonische Weihnachtsandacht von Pastor Hecker können Sie ab dem 24.12.2020 unter der Telefonnummer 03847 3289899 abhören. Probentermine der Gruppen Gitarrengruppen dienstags 14:30 - 18:00 Uhr, Pfarrhaus Dabel. Handglockenchor, dienstags 19:00 Uhr, Pfarrhaus Dabel. Posaunenchor, nach Absprache. Seniorennachmittage, Geburtstagsrunden und unsere Chöre müssen sich aktuell noch gedulden. Turmblasen Vor jedem Adventssonntag findet sonnabends, um 18:00 Uhr auf dem Dabeler Kirchturm Adventsmusik mit dem Dabeler Posaunenchor statt. Wir laden herzlich dazu ein! Eventuell: Punsch und Tee im Turm. Bleiben Sie behütet und haben Sie eine gesegnete Adventszeit! Ihr Kirchengemeinderat Dabel

Ev.-luth. Kirchengemeinde Dabel

Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg

Gottesdienste und Veranstaltungen

Gottesdienste

Um die Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus so gering wie möglich zu halten, finden sämtliche Veranstaltungen auch in unserer Kirchgemeinde unter Vorbehalt bzw. unter strengen hygienischen Auflagen statt.

18.11.2020, Buß- und Bettag 19:00 Uhr Gottesdienst, Borkow 22.11.2020, Ewigkeitssonntag 10:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 29.11.2020, 1. Advent 09:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 06.12.2020, 2. Advent 09:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 13.12.2020, 3. Advent 09:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 20.12.2020, 4. Advent 09:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 24.12.2020, Heiligabend 14:00 Uhr Gottesdienst, Sülten 17:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg (Anmeldung erforderlich) 25.12.2020, 1. Weihnachtstag 10:00 Uhr Sprengelgottesdienst, Sternberg 26.12.2020, 2. Weihnachtstag 09:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg 31.12.2020, Altjahresabend 17:00 Uhr Gottesdienst, Sternberg

Geplante Gottesdienste: Sonntag, 15.11.2020 10:00 Uhr Dabel - Volkstrauertag Mittwoch, 18.11.2020 19:00 Uhr Borkow - Buß- und Bettag Sonntag, 22.11.2020 10:00 Uhr Dabel - Ewigkeitssonntag Sonntag, 29.11.2020 10:30 Uhr Borkow - 1. Advent mit Krippenspiel Sonntag, 06.12.2020 10:30 Uhr Dabel - 2. Advent mit Gemeindeversammlung Sonntag, 13.12.2020 10:30 Uhr Dabel - 3. Advent mit Krippenspiel Donnerstag, 24.12.2020, Heiligabend 14:00 Uhr Dabel - Christvesper auf dem Gelände der Feuerwehr 15:30 Uhr Borkow

Nr. 11/2020


Nr. 11/2020

– 21 –

Bitte nutzen Sie zusätzlich die Angebote online unter http:// www.kirche-mv.de/, Facebook „Pfarrsprengel Sternberg, Dabel, Witzin“, Youtube, sowie unsere telefonische Andacht: 03847 3289899.

Regelmäßige Veranstaltungen Offenes Pfarrhaus - Auf ein Wort mit dem Pastor Jeden Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr zum Informationsaustausch, für Fragen und Anregungen mit Pastor Ludwig Hecker. Besuchsdienstkreis Jeden ersten Mittwoch im Monat um 17:30 Uhr, im Pfarrhaus (entfällt im Dezember) Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr, wechselnd in der katholischen und evangelischen Kirche. 02.12.2020 Evangelische Kirche Ökumenischer Chor Sternberg Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr im Pfarrhaus (entfällt vorerst) Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 09:00 Uhr im Pfarrhaus (entfällt vorerst) Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, um 14:30 Uhr (entfällt vorerst) MiniKirche (Kinder 0-6 Jahre) Wir treffen uns am 25.11.2020 im Pfarrhaus um 17:00 Uhr. Christenlehre (Kinder der 1. und 2. Klasse) Wir treffen uns im Pfarrhaus alle vierzehn Tage, montags von 15:00 bis 16:00 Uhr. Nächste Termine: 16.11., 30.11. & 14.12. Konfi-Treff (Jugendliche der 7. und 8. Klasse) Wir treffen uns im Pfarrhaus alle vierzehn Tage, dienstags von 16:00 bis 17:30 Uhr. Nächste Termine: 17.11., 01.12. & 15.12. Wer Lust hat mit einzusteigen ist herzlich willkommen! Hinweise zu den Weihnachtsgottesdiensten Da wir für die Christvesper in Sternberg eine begrenzte Besucherzahl haben, möchten wir Sie bitten sich vorher im Pfarrbüro anzumelden. Anmeldungen mit Kontaktdaten sowie der Anzahl der Besucher werden ab dem 1. Advent im Pfarrbüro entgegen genommen. Wir laden auch zu den Gottesdiensten am 1. und 2. Weihnachtstag ein. Darüber hinaus wird es ein Heft der Kirchengemeinden für eine Weihnachtsandacht im Kreise der Familie und einen Gottesdienst aus unseren Kirchen über Youtube geben. Eine telefonische Weihnachtsandacht von Pastor Hecker können Sie ab dem 24.12.2020 unter der Telefonnummer 03847 3289899 abhören. Kontakt/Sprechzeiten Pastor Ludwig Hecker, Mühlenstraße 4, 19406 Sternberg Telefon: 03847 2919 oder 0179 4298619 E-Mail: sternberg@elkm.de Bürozeiten: Dienstag bis Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr

Bilder vom 3. Oktober aus Rothen Wie überall, musste der Markttag abgesagt werden. Trotzdem gab es einige Aktivitäten im Rahmen des Möglichen. Am Vorabend gab es auf dem riesigen Boden des Vereinsgebäudes den Spielfilm von Detlef Buck „Wir können auch anders“. Ein Spaß aus dem Jahr 1993. Am 3. Oktober gab es abends eine Podiumsdiskussion zu den vergangenen 30 Jahren. Privat hatte jemand eine kleine Initiative zum Boulespielen gestartet. Es hat viel Spaß gemacht. Vielen Dank den Organisatoren! maxeb

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 22 –

Nr. 11/2020

Herbstspaziergang Aufgenommen von unserer Leserin Renate Bründel bei einem Spaziergang am Roten See.

Fotos: maxeb

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 12. Dezember 2020.

Fotos: Renate Bründel


Nr. 11/2020

– 23 –

JOBS

Mit Aussicht auf HEIMAT. Ihr nächster Job.

© sidorovstock - stock.adobe.com

Sternberger Seenlandschaft

IN IHRER REGION

Kostenlose Jobsuche – print & digita l!

Ein Produkt der LINUS WITTICH Medien Gruppe

Berufsbegleitendes Bachelor-Fernstudium „Kindheitspädagogik“

 Jobs direkt aus Ihrer Umgebung  Mobil optimierte Job-Ansicht – finden Sie Ihren Traumjob auch von unterwegs  Arbeit, Ausbildungsplatz oder Minijob – alles in einem Portal!  Einfacher und schneller Bewerbungsprozess – ganz egal, ob via E-Mail, Telefon oder auch per Post

Kindern, Eltern und Familien vor dem Hintergrund der aktuellen bildungspolitischen Debatten gerecht zu werden und sie professionell begleiten zu können, erfordert eine Weiterentwicklung des gesamten pädagogischen Feldes.

Ein Produkt der LINUS WITTICH Medien Gruppe

Vor diesem Hintergrund startet zum Sommersemester 2021 erneut der weiterbildende staatlich anerkannte Bachelorstudiengang „Early Education – Bildung und Erziehung im Kindesalter“ an der Hochschule Neubrandenburg.

6 Semester, 180 ECTS, akkreditiert, modularisiert, gebührenpflichtig, onlinegestützt, mit Präsenz- und Fernstudienphasen. Jetzt informieren! Online-Beratung für Studieninteressierte, immer montags von 13.00 – 14.00 Uhr, Anmeldung per Mail an simonn@hs-nb.de oder

www.hs-nb.de/EEB Bewerbungsschluss für den Studiengang ist der 15. Februar 2021.

MITARBEITER GESUCHT für

Verkauf im Innendienst und Außendienst

Redaktion (Teilzeit/Vollzeit /auf Honorarbasis)

LINUS WITTICH Medien KG z.Hd. Herrn Groß, Röbeler Straße 9, 17209 Sietow bewerbung@wittich-sietow.de | www.wittich.de


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Nr. 11/2020


Nr. 11/2020

– 25 –

Sternberger Seenlandschaft

Gesundheitwichtiger denn je Mit dem Smartphone gesund durch die Pandemie Umfrage: Akzeptanz der Corona-Warn-App ist unter Senioren hoch

Senioren-Smartphones können um viele nützliche Zusatzfunktionen erweitert werden, so lässt sich beispielsweise die CoronaWarn-App installieren.  Foto: djd/emporia Telecom/Dragana Gordic - Shutterstock.com

(djd). Moderne Smartphones können um viele Zusatzfunktionen erweitert werden, die der Prävention und Gesundheitsvorsorge dienen. Vor allem Senioren profitieren davon. Die Corona-Warn-App beispielsweise steht seit Juni 2020 zum Download bereit und ist seitdem bereits mehr als 18 Millionen Mal heruntergeladen worden (Stand Oktober 2020). Anfangs dämpften Pannen und Bugs die öffentliche Begeisterung für die Software. Mittlerweile sind die Probleme weitgehend behoben, die Bundesregierung spricht von einer „großen Erfolgsgeschichte“. Sicherheitsexperten bestätigen zudem immer wieder, dass die europaweite App datenschutzrechtlich niemandem Angst einjagen muss. Angesichts der weiterhin bedrohlichen Corona-Infektionslage appellieren Regierung und Virologen dazu, die App stärker zu nutzen. Denn in Anbetracht einer Gesamtbevölkerung von über 83 Millionen Menschen gebe es angesichts der bisherigen Download-Zahlen noch Luft nach oben. Eine überdurchschnittlich hohe Akzeptanz der Corona-Warn-App wird dagegen in der Generation 65 plus verzeichnet. Hohe Zustimmung unter den Älteren So gibt jeder zweite Senior in Deutschland an, dass er die CoronaWarn-App nutzen würde oder dies bereits tut. 25 Prozent sind unentschlossen, und nur jeder Vierte spricht sich entschieden gegen eine Nutzung der kostenlosen App aus. Das ist das Ergebnis einer Studie des österreichischen Senioren-Smartphone-Herstellers Emporia unter 1.100 Menschen ab 65 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Smartphone hilft bei Prävention und Gesundheitsvorsorge Da Smartphones von Emporia mit dem aktuellen Android-Betriebssystem ausgeliefert werden, können diese Geräte um viele nützliche Zusatzfunktionen erweitert werden. Jeder zweite Senior kann sich beispielsweise der Umfrage zufolge eine Nutzung von Fitness-Apps vorstellen, die Schritte zählen oder die Schlafdauer messen. Speziell auf die ältere Generation zugeschnittene Smartphones werden auch von Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Seniorenliga, empfohlen: „Digitale Technologien machen das Leben einfacher und sicherer. So lassen sich beispielsweise über medizinische Apps

auf dem Handy ausgewählte Aspekte des Gesundheitszustands überwachen, oder man empfängt Anregungen und Erinnerungen zu wirkungsvoller Prävention und zur Gesundheitsvorsorge.“


Sternberger Seenlandschaft

– 26 –

Nr. 11/2020

Reiner Meutsch, Gründer der Stiftung FLY & HELP

€ 50.Hubschrauber-Rundflug präsentiert

Erleben Sie Ihre Heimat von oben für einen guten Zweck! Helfen Sie mit!

Abflugorte und Termine 2021 Datum 05.06.21 03.07.21 04.07.21 04.07.21

pro Person ab

Tag Sa Sa So So

Flugplatz Berlin Hamburg Kiel Rostock

Veranstalter: Prime Promotion GmbH, Änderungen vorbehalten

Der Hubschrauber – kein anderes Fluggerät weckt so viel Leidenschaft und Faszination in Menschen. Kaufen Sie einen Gutschein für einen Mitflug im Hubschrauber und tun Sie damit auch noch Gutes. Denn 20% des Flugpreises werden für den Bau von Schulen in Entwicklungsländern an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP gespendet.

Ideal als k! Geschen

Ob als besonderes Geschenk für einen lieben Menschen oder einfach aus Spaß und Begeisterung am Fliegen: Diese einzigartigen Momente und Bilder werden Sie so schnell nicht vergessen! Sie haben die Wahl zwischen 10 Minuten (€ 50.- p.P.) und 20 Minuten (€ 100.- p.P) Flugzeit und NEU 45 Minuten (€ 200.- p.P.) Flugzeit.

Ideal als Geschenk!

Gutschein für einen Hubschrauber-Rundflug

Bestellen Sie jetzt! Buchungscode: LW14

www.hubschraubertag.de oder unter Telefon: 0 26 88 / 98 90 12 Unter dieser Rufnummer sind wir Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr für Sie erreichbar.

Ihre Weihnachtsanzeigen und Weihnachtsgrüße nehmen wir gerne entgegen

Anzeigenschluss

für Ihre Weihnachtsgrüße ist der 30.11.2020

Mario Winter 0171 971 57-38 m.winter@wittich-sietow.de Wir sind Ihre telefonischen Ansprechpartner: Siegbert Kell 039931/579-26 Kirsten Bunge 039931/579-50 Michael Hiller 039931/579-55 Doreen Mahncke 039931/579-57 Antje Bergholz 039931/579-67 Ralf Diesener 039931/579-71

s.kell@wittch-sietow.de k.bunge@wittch-sietow.de m.hiller@wittch-sietow.de d.mahncke@wittch-sietow.de a.bergholz@wittch-sietow.de r.diesener@wittch-sietow.de

Röbeler Straße 9 • 17209 Sietow Telefon: 039931/579-0 • Fax: 579-30 info@wittich-sietow.de • www.wittich.de

Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP: Mit dem Kauf eines Gutscheins schenken Sie Kindern eine Zukunft. Es fließen – je nach Gutscheinwert – 10 €, 20 € bzw. 40 € in die Bildungsprojekte der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP. Die Spenden werden 1:1 ohne Abzug von Verwaltungskosten für den Bau von Schulen in Entwicklungsländern eingesetzt. Erfahren Sie mehr über FLY & HELP unter www.fly-and-help.de.


Nr. 11/2020

– 27 –

Vieles ist im Leben nicht mehr allein zu bewältigen oder benötigt von vornherein die Inanspruchnahme von Fachleuten, sei es beim Abschluss einer Versicherung oder beim Erstellen der Steuererklärung. Letzteres wird von manchen zwar ohne Hilfe von außen erstellt. Wenn es allerdings speziell wird, ist Fachwissen gefragt. Zu schnell ändern sich Gesetze oder Anforderungen und wer kann schon von sich behaupten, im Versicherungsdschungel den Überblick zu haben, wenn er nicht vom Fach ist. Doch da hört der Service nicht auf. Denken Sie nur an Ihr Auto. Die Technik schreitet so weit voran, dass manchmal außer Tanken und Luft pumpen nicht viel mehr möglich ist. Dafür müssen die neueren Fahrzeuge nicht jedes Mal auf die Hebebühne. Mit moderner Computertechnik können die Fehler ausgelesen werden

30 Jahre

Sternberger Seenlandschaft

und langwierige Reparaturen, bei denen der Fehler kostenintensiv gesucht wird, gehören der Vergangenheit an. Auch das ist Service für den Kunden. Und dann sind da noch Haus, Hof und Garten. Es ist schön, wenn alles schön ist, kostet aber auch viel Zeit. Die können Sie mit Hilfe von Dienstleistern im Bereich Garten und Landschaft sparen, denn egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, rund um die eigenen vier Wände gibt es immer viel zu tun. Zögern Sie nicht und rufen Sie gleich einen unserer Servicepartner an, um einen Termin zu vereinbaren.

Reisebüro Kütiner Str. 9 • 19406 Sternberg • Telefon (0 38 47) 3 13 07 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de

Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 1.+15.12.2020 05.12.2020 09.12.2020 12.12.2020 12.12.2020 16.12.2020 16.01.2021 30.01.2021

Polenmarkt Einkaufsfahrt nächste 12.01.2021 Weihnachtseinkauf in Lüneburg Besuch bei Grönfinger´s Weihnachtszauber in Rostock Einkaufsfahrt Polenmarkt Entenbraten bei Bauer Kliewe und Weihnachtsmarkt in Stralsund Saisonausklang zum Weihnachtlichen Kaffeetrinken und Stadtbummel in Wismar Karls Erlebniswelt mit Eisskulpturen, Eintritt, Aufenthalt Miniaturwunderland Hamburg, inkl. Eintritt

28,- € 28,- € 25,- € 28,- € 46,- € 30,- € 35,- € 48,- €

Begleitete Gruppenreisen 2020/2021 ab Crivitz, Brüel und Sternberg 14.10.- 24.10.2021 Flusskreuzfahrt auf Rhein/Mosel, Busan-/-abreise, AI

SILVIO TECHEL GmbH HEIZUNG - LÜFTUNG - SANITÄR - KÄLTE Planung - Ausführung - Kundendienst

ab 1.370,- €

ST

Alleeweg 2 · 19412 Brüel Telefon: 03 84 83 / 2 95 59 · Telefax: 03 84 83 / 2 95 61 E-Mail: info@silviotechel.de · Internet: www.silviotechel.de KD Heizung: 0171 / 7 70 43 47 · KD Lüftung: 0175 / 8 82 75 93

Gärtnerei & Blumenhaus

Moth

19399 Dobbertin Tel. (038736) 4 23 70 · Fax 4 29 54

Adventsdekoration

• selbst gefertigte Gestecke, Kränze, Sträuße ... • individuelle Auftragsarbeiten

Grabschmuck zum Totensonntag • Gestecke aller Größen • Kissen, Herzen • Sträuße • Schmuckgrün Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr · Sa. 9.00 - 11.30 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Nr. 11/2020

Wohnen, wo andere Urlaub machen! 19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

Mühlenstraße 1 Am Markt 10 19406 Sternberg 18273 Güstrow 03847 312888 03843 682554

www.hoergeraete-alff.de

ZU VERMIETEN: Schöne Erdgeschosswohnung mit Duschbad in Brüel (Am Mühlenberg 18a) Wfl.: ca. 63 m², KM: 315,- €, WM: 455,- €, Kaution: 945,€, gefliestes Duschbad mit Fenster und WM-Anschluss, Küche bei Bedarf mit E-Herd ausgestattet, Mieterkeller, gemeinschaftlicher Wäscheplatz, Energieausweis: V:70; Fernwärme; 1996

Renovierte Gewerbeeinheit im Erdgeschoss in Sternberger (Finkenkamp 5) Nfl.: ca. 59 m², KM: 325,- €, WM: 455,- € Kaution: 975,- € optisch ansprechender & pflegeleichter Vinylbodenbelag, Personaltoiletten, Mitarbeiterstellplatz optional, zusätzlicher Archivraum möglich

t hören u g h c a Einf ndung i b r e V und in t Akku i m n e b blei logie. o n h c e T

Familienfreundliche 3-Raum Wohnung mit Wannenbad in Brüel (Am Mühlenberg, 4) Etage: 3. OG, Wfl.: ca. 62 m², KM: 268,- €, WM: 432,35 €, Kaution: 804,- €, teilw. Teppichboden & CV-Belag, Wannenbad, Mieterkeller, Warmmiete inkl. mtl. Antennengebühr, Energieausweis: V:76; Fernwärme;1989

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt November 2020  

Amtsblatt November 2020

Amtsblatt November 2020  

Amtsblatt November 2020

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded