__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 17

Samstag, den 18. Juli 2020

Nr. 07/2020

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 15. August 2020.


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Nr. 07/2020

Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Der Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin informiert5 • Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert 6 • Fahrbahnerneuerung B 104 Sternberg - Witzin 7 • Stellenausschreibung Geschäftsführer 8 • Schulabgänger 2021 aufgepasst 8 • Einladung zur Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Brüel 9 • WEMAG Infomobil auf Tour 9 • Mitteilung zur Wasserzählerwechselung 9 • una Sternberg e. V. erhält einen einen VW up! 9 • Die Stadtwerke Sternberg informieren 10 • HanseGas-Servicecenter bezieht neue Räume 10 • Die Corona Warn App 10 • Jagdgenossenschaft Langen Jarchow tagt 10

Vereine und Verbände • Regionales Erntefest 2020 - Fotowettbewerb • Sommerferien vor der Haustür • Witziner Alphorn ertönt in Leipziger Thomaskirche

Öffentliche Bekanntmachungen • Bekanntgabe und Erläuterung des Flurneuordnungsplans „Borkow“ • Bekanntmachung der Stadt Brüel • Bekanntmachung der Stadt Brüel - Mühlenberg • Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplanes Nr. 8 der Stadt Brüel • Bekanntmachung über die Offenlegung der Nachschätzungsergebnisse für die Gemeinde Kuhlen-Wendorf • Bekanntmachung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf

11 11 12 13 14 14

15 15 16

Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland • geführte Wanderungen und Radtouren im Naturpark Sternberger Seenland • Spielerisch in der Heimat unterwegs • Pilgerweg der Birgitta • Wandelkonzert durch die Dorfkirchen • Ausschreibung zum 10. Witziner Hindernislauf • Offene Gärten am 05. und 06. September 2020 • Das Tuch mit den vielen Möglichkeiten

18 19 19 19 20 21 21

Geburtstage des Monats • Der Vorstand der Ortsgruppe der V.S. Brüel gratuliert • Geburtstage des Monats Juli

21 21

Kirchliche Nachrichten • Ev.- Luth. Kirchengemeinde Dabel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg • Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel

22 22 23 24 24

Verschiedenes • Der Alltag • Das Wunder der Natur • Tierischer Besuch

25 25 25

16

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg 

Vorwahl 03847 ...

Bürgermeister: Vorzimmer:

Armin Taubenheim Heike Lohse

Vergabestelle:

Jan Karrasch

4445 11 4445 12 Fax: 4445 13 4445 80

2.3 2.4

1.

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg 1.1 Personal Inge-Lore Damaschke 1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Evelin Schmitz Katja Fregien 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs/Rebekka Kinetz Brit Käker 1.4 Standesamt Brigitte Berkau 1.5 Touristinfo Martin Bouvier Kathrin Radloff 1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2. Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus 2.1 Haushaltsplanung Jessica Ohms Christin Nordhaus 2.2 Stadtkasse; Vollstreckung

Fax: 4445 13 4445 30 4445 28

3. 3.1

4445 15 4445 86 3.2 4445 24 4445 48 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25

3.3 3.4

4445 36 Fax: 4445 13 4445 40

4. 4.1

4445 27 4445 26

4.2

Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey Carmen Rossow Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler Kooperatives Bürgerbüro Stephanie Nixdorf Anica Laube Sabine Kropp Anja Loscher Wohngeld Liane Blaschkowski Friedhofsverwaltung Manuela Reimer Amt für Bau- und Liegenschaften Leiter: Jörg Rußbült Tiefbau Edwin Junghans Hochbau Horst Köbernick Ramona Schmalfeldt

4445 45 4445 46 4445 43 4445 74 4445 41 4445 47 4445 32 4445 33 Fax: 4445 69 4445 90

4445 64 4445 68 4445 85 Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 79 4445 60 4445 71 Fax: 4445 82 4445 78 4445 77 4445 88


Nr. 07/2020 4.3 4.4

4.5 5.

6.

– 3 –

Bauleitplanung Rolf Brümmer Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Annett Ohde Liegenschaften Dorothea Behrens Susanne Balzer Stadtwerke Kaufmännischer Bereich:Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg Norbert Krienke

Brüel

4445 83

4445 81

nach telefonischer Absprache 0172 9647267 Sprechzeiten: nach telefonischer Absprache Tel.: 0179 2198511

4445 75 4445 84 Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft

2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545

Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

Sprechzeiten der Bürgermeister Amt Sternberger Seenlandschaft Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Herr Ralf Kähler

Sprechzeiten der Gleichstellungsbeauftragten Frau Antje Kühl Amtsvorsteher Herr Olaf Schröder

Sternberger Seenlandschaft

Sprechzeiten Sprechzeiten immer am Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 0172 3942964, ralf.kaehler1@freenet.de 01578 1897104 nach tel. Absprache

Borkow Herr Martin Wagner Stadt Brüel Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Herr Burkhard Liese Rathaus Brüel Tel.: 0172 3842042 Dabel Sprechzeiten nach Voranmeldung Herr Jörg Neumann unter 0172 7362473 Mo. - Do. ab 18:00 Uhr Fr. ab 16:00 Uhr am Wochenende nach Vereinbarung Hohen Pritz Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag Herr Jan Kessel von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil: 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de Kloster Tempzin Sprechzeiten: nach Absprache Herr Sieghard Dörge Tel.: 0170 8328060 Kobrow Sprechzeiten: jeden 1. Montag Herr Olaf Schröder des Monats im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Kobrow in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr Tel.: 0179 2198511 Kuhlen-Wendorf nach Absprache Herr Ralf Toparkus Tel.: 038486 20520 Mustin nach Absprache Herr Berthold Löbel Tel.: 038481 20725 oder 0172 3137080 Sternberg nach Absprache Herr Tel.: 03847 444512 Armin Taubenheim Weitendorf Mo. - Fr. nach Absprache Frau Andrea Sielaff Tel.: 03847 312585 Witzin Jeden Mittwoch Herr Hans Hüller (sofern nicht dienstlich verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504

Bauhof Sternberg Bauhof Brüel

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 298752 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgerbüro im Rathaus Brüel Das Bürgerbüro Brüel ist seit dem 01.04.2020 dauerhaft geschlossen.

Touristinformation Sternberg Mai bis September: Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 12:00 - 16:00 Uhr

– 4 –

Nr. 07/2020

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1 19412 Brüel (im Bürgerhaus) ist geöffnet jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr außerhalb der Öffnungszeiten nach tel. Voranmeldung bei: J. Goldberg: 038483 20357 R. Bründel: 038483 20404 oder 0152 51082834 H. Gröger: 038483 20551 oder 0152 24413357 Der Freundeskreis der Heimatstube Brüel

Heimatstube Dabel W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

Das Mehrgenerationenhaus informiert: E.-Thälman-Str. 3 Tel.: 279378 Öffnungszeiten: montags - donnerstags 11:00 - 18:00 Uhr freitags 10:00 - 17:00 Uhr Der Kinder- u. Jugendclub hat auch zu diesen Zeiten geöffnet. Im Mgh gibt für alle Bürger auch die gelben Säcke. Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Sprechzeiten des Jugendamtes Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich Stadtbibliothek Sternberg Finkenkamp 24 Tel.-Nr.: 03847 2712 Montag von 08:00 bis 11:00 Uhr Donnerstag von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1, 19412 Brüel Leitung: Frau Sabine Saalmann Tel.-Nr.: 038483 298752 Fax: 038483 276631 E-Mail: bibliothek@stadt-brueel.de (NEU) Montag geschlossen Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag, Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch

von 18:00 bis 19:00 Uhr

Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Neumann Mecklenburgring 32, 19406 Sternberg 03871 722-5169 Termine bzw. Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Außensprechstunde des Jugendamtes Ab dem 03.06.2019 gibt es wieder eine Außensprechstunde des Jugendamtes LWL-PCH für den Bereich Stadt Sternberg und Umgebung (nicht Stadt Brüel und Umland) Beginnend mit dem 03.06.2019, findet diese immer 14-täglich, montags, in der Zeit zwischen 08:00 - 16:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Erziehungsberatungsstelle des DRK Sternberg, Finkenkamp 5, statt. Eine vorherige Terminabsprache wird aufgrund von vielen Außenterminen unter der Telefonnummer 03871 7225169 empfohlen. Bitte beachten Sie, dass ich im Falle von Umgangs-, Trennungsund Scheidungsproblematiken lediglich die Erstberatung übernehmen kann. Der hierfür zuständige Kollege, Herr Parlow, ist unter 03871 7225105 ausschließlich in Parchim erreichbar. M. Neumann Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin Tel: +49 3871 722-5169 Fax: +49 3871 72277-5169 E-Mail: mneumann@kreis-lup.de

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung


Nr. 07/2020

– 5 –

Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Der Außensprechtag findet im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25 19370 Parchim Telefon: Fax: Internet:

03871 722-5091 03871 72277-5091 www.pflegestuetzpunkteMV.de

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr

und nach vorheriger Absprache

Suchtberatung Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a, 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de

Redaktion Amtsblatt

Sternberger Seenlandschaft

4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke

Information der EURAWASSER Nord GmbH Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel.: 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 • für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755.

Der Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin informiert Ich bin seit gut einem Jahr im Amt und möchte ein wenig Bilanz ziehen, über meine Arbeit und die der Gemeindevertretung. Wir halten uns auf die Fahne geschrieben, transparenter zu werden. Es ist uns zum Teil gelungen, aber es bedarf noch weitere Verbesserungen. Wir wollen eine Gemeinde Whats-App-Gruppe erstellen, es wäre schön, wenn sich so viele wie möglich beteiligen. Das Einverständnis dazu bitte bei uns bekunden. „Corona“ hat uns in so vielen Fällen zurückgeworfen, ob es das Dorffest, Osterfeuer, Kindertag, Fest zum 1.Mai, auch alle Veranstaltungen der Vereine, auch so manche Sitzung ist ins Wasser gefallen. Alle Bürger der Gemeinde waren sehr diszipliniert und verständnisvoll, was ich bei meinen täglichen Kontrollfahrten durch die Dörfer feststellen konnte. Was ist passiert im letzten Jahr? Es fing an mit 800 Jahre Langen Jarchow, ein schönes Fest, aber auch mit viel Nacharbeiten. Die Landjugend hat eine Rutsche in


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Langen Jarchow spendiert, die wir selbst aufgebaut haben und sie wird gut angenommen. Zu den Spielplätzen kommen demnächst 3 neue Geräte nach Zahrensdorf und 4 nach Langen Jarchow, die Zusage habe ich bekommen. Die Spielplätze sind gerade überprüft, die Mängel werden wir zeitnah abstellen. Wir sind ja schließlich die kinderreichste Gemeinde im Kreis. Die Vereine und Interessengemeinschaften arbeiten sehr gut mit uns zusammen. Wir hatten einen Neujahrsempfang mit den Vereinen und einigen Sponsoren, wurde sehr gut angenommen, es gab regen Gesprächsaustausch mit vielen guten Ideen. Zurzeit gibt es ein zweites Treffen unter dem Motto „sozialer Zusammenhalt in der Gemeinde“, wir wünschen uns gute Beteiligung. Das ehemalige Sportgebäude, jetzt „Haus der Vereine“ wurde von den Landfrauen sehr schön eingerichtet, auch mit neuen Möbeln bestückt. Zu Beginn von „Corona“ habe die Landfrauen einige Wochen lang, bis in die Nächte hinein, Masken genäht. Die Bürger der Gemeinde, Krankenhäuser, Altenheime, sowie das Amt Sternberg konnte davon profitieren. Vielen Dank dafür an Gisela Hoffmann und den vielen Helferinnen. Das Haus der Gemeinde wurde zum Teil saniert, Keller mit neuer Tür wieder nutzbar gemacht, der Sitzungsraum neugestaltet, eine Bar im Saal eingebaut. Dank an den Sponsoren Hannelore Friedrich und Frank Thode. Wir hatten jede Menge alter Protokolle abzuarbeiten um die Sicherheit in der Gemeinde. Straßenschilder wurden gewaschen, zum Teil durch neue ersetzt. Ausstehende Baumpflegearbeiten wurden durchgeführt. Durch Einwohner der Gemeinde etwa 130 Bäume gefällt, die zuvor von Frau Koch begutachtet wurden. Vielen Dank dafür. Die Badestelle wurde gut angenommen. Leider gibt es unter den Anglern aber auch Unvernünftige, die während des Badebetriebes dort trotzdem Fische fangen. Am Keezer und am Neuhofer See in Langen Jarchow ist es wiederholt vorgekommen, dass absichtlich Unrat hinterlassen wird und darunter auch zerschlagene Flaschen. Scherben im neu aufgefüllten Sand sind eine Gefahr, nicht nur für Kinder. Im Herbst wird es eine neue Streuobstwiese am Keezer See geben. Die alte in Langen Jarchow wurde eingezäunt und von Schafen beweidet. Die Allee zwischen Langen Jarchow und Häven bekommt eine komplette Pflege, Zusage und Mittel sind vorhanden. Es wurden 10 neue Bänke aufgestellt, weiter werden folgen. Alle sind neu gestrichen, besonderen Dank an Wolfgang Seewald und Joachim Westphal, um mal 2 von den vielen Helfern zu nennen.

Nr. 07/2020

Die fleißigen Gemeindearbeiter und die vielen freiwilligen Helfer spiegeln sich im Erscheinungsbild der Gemeinde wieder. Die Fischtreppe in Tempzin fügt sich sehr gut in die Natur ein und ist somit den Erbauern gut gelungen. Einen großen Wermutstropfen gibt es dennnoch, man möchte einen 40 Meter hohen Funkmast gegenüber erstellen, der das Gesamtbild von unserem schönen Kloster verschandeln wird. Wir werden uns gegen den Standort zu wehren wissen. Die nächsten großen Aufgaben werden sein, Katerstieg in Zahrensdorf, Erneuerung und Reparatur von Straßenbelägen, nur fehlt uns im Augenblick noch das nötige Kleingeld, Sanierung der Klosterquelle in Tempzin. Vorbereitung 800 Jahrfeier Gründung Kloster Tempzin am 07. Juni 2022. Unsere Doris Mertke, von den Pilgern, wird uns im Herbst verlassen, vielen Dank für die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank dem Amt Sternberg für die sehr gute Unterstützung. Danken möchte ich auch allen Gemeindevertretern für das sehr gute Miteinander und allen Bürgern die sich einbringen. Für neue Ideen bin ich immer zu haben, sprecht mich an, auch Kritik nehme ich gerne entgegen. Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten anlässlich meines 70. Geburtstags. Und so erkennt man im Leben, wie oft Freud und Leid beieinanderliegen. Betroffen haben wir vom plötzlichen Ableben unseres langjährigen Bürgermeister Alfred Nuklies Kenntnis nehmen müssen. In meinem persönlichen und auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kloster Tempzin wünschen wir der Familie viel Kraft für die bevorstehende Zeit. Sieghard Dörge im Juni 2020

Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert

Seit 1. April 2020 haben wir einen zweiten Gemeindearbeiter in Vollbeschäftigung. Heiko Heuer aus Brüel hat sich sehr gut eingebracht. Neue Technik wurde angeschafft, die Feuerwehr wurde mit einem neuen Mannschaftstransportfahrzeug bedacht. Freischneider und Sägen sind gekauft. Besonders freuen wir uns über den neuen Traktor mit Böschungsmulcher und Frontlader, der uns die Arbeit sehr erleichtert. Damit wird die Hilfe der drei landwirtschaftlichen Betrieben stark reduziert, aber auch nicht ganz ersetzt. Dafür vielen Dank für erbrachte Leistungen und Bereitschaft.

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein …, das bisschen Haushalt kann so schlimm nicht sein …“ sind zwei recht bekannte Zeilen eines Liedes aus den 70ern. Ganz so einfach ist es jedoch nicht, den Haushalt, insbesondere den Finanzhaushalt einer großen Gemeinde wie Dabel zu schmeißen. Zudem wir mit dem Nachtragshaushalt für 2020, zwar unverschuldet durch Gesetzesänderungen, wirklich spät dran sind. Viel Detailarbeit ist notwendig, um alle Positionen abzuwägen und die zur Verfügung stehenden Mittel sinnvoll zu verteilen. Dabei musste sich der Finanzausschuss unserer Gemeinde mit den verschiedensten Fragen beschäftigen und auch Grundsätzliches klären. Unter anderem „Wie können wir die Pflichtaufgaben der Gemeinde erfüllen?“, „Was wollen und vor allem können wir an freiwilligen Aufgaben übernehmen? oder „Wollen wir investieren oder sparen?“. Vorweggesagt, unsere Gemeinde ist finanziell gut aufgestellt und der Finanzausschuss wird der Gemeindevertretung einige Vorschläge unterbreiten, dass dies auch merklich in der Gemeinde spürbar wird. So soll kräftig in die Sanierung unserer Straßen investiert werden, um die gute Infrastruktur zu erhalten. Auch soll die Straßenbeleuchtung auf Vordermann ge-


Nr. 07/2020

– 7 –

bracht werden, hier im Schwerpunkt am „Roten Strumpf“. Unser „Fuhrpark“ soll mit einem Multifunktionsfahrzeug ausgestattet und aus den 1,5 Stellen der Gemeindearbeiter sollen zwei volle Stellen werden. Beides zusammen wird die Leistungsfähigkeit unseres „Bauhofes“ enorm steigern. Die Finanzkraft unserer Gemeinde ermöglicht also eine kontinuierliche Weiterentwicklung in allen Bereichen. Weiterentwickelt hat sich auch das Projekt „Straße der DSF“. Kurioserweise konnte ich letzte Woche ein Gespräch abrupt in eine andere Richtung lenken. Da wollte mir doch tatsächlich jemand erklären, dass das mit DHL im alten „Schlecker“ sowieso nicht klappt. Naja, man kann sowas glauben oder man weiß, dass dort bereits seit knapp zwei Wochen der Betrieb begonnen hat. Natürlich mit allen erforderlichen Genehmigungen und Abnahmen. So läuft das eben, wenn sich Gemeinde und Investor einig sind, zusammen die Gemeinde ein Stück weiter zu bringen. Schauen sie ab und an bei einem Spaziergang mal dort vorbei, es ist eine Freude zu sehen, wie sich das ehemalige Abbruchgelände wieder zu einer bewohnbaren Fläche entwickelt.

Sternberger Seenlandschaft

Jetzt wird es noch etwas komisch, aber tatsächlich ist in knapp 6 Monaten Weihnachten. Nachdem uns im letzten Jahr das Beleuchten des Weihnachtsbaums vor dem Gemeindegebäude recht viel Spaß gemacht hat, kamen viele Einwohner auf mich zu, ob wir nicht einen Adventsmarkt veranstalten können. Können wir, dazu sind viele Mitmacher und Ideengeber notwendig. Ab sofort können sich alle, die Interesse haben mitzumachen bei mir melden. Wir werden dann einen Adventsfestausschuss bilden, der dann die Organisation übernimmt. Jörg Neumann Bürgermeister der Gemeinde Dabel

Straßenbauamt Schwerin informiert Fahrbahnerneuerung B 104 Sternberg - Witzin Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Straßenbauamt Schwerin, wird von Montag, den 20.07.2020 bis Freitag den 07.08.2020 auf der Bundesstraße B 104 die Fahrbahn zwischen Sternberg und Witzin erneuern. Die Baustelle befindet sich im Zuge der B 104 zwischen den Abfahrten Pastin und Loiz und ist schon jetzt mit einer Geschwindigkeitsreduzierung ausgeschildert. Für die auszuführenden Arbeiten wird die B 104 vom Montag den 20.07.2020 bis Samstag den 01.08.2020 voll gesperrt. Die anschließenden Arbeiten, die bis Freitag den 07.08.2020 andauern, erfolgen unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelschaltung. Während der Vollsperrung wird der Verkehr der B 104 aus Sternberg kommend über die B 192 nach Dobbertin und weiter über Lohmen und Prüzen zur B 104 bzw. umgekehrt umgeleitet. Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

Der Besitzer des Areals denkt dabei bestimmt auch an seinen Gewinn, sonst müsste uns das ja auch etwas komisch vorkommen. Aber er denkt eben noch ein Stück weiter. So hat er nicht nur ein Herz für die dortige Kita sondern gestaltet das gesamte Gelände auch Insektenfreundlich. Zu erkennen an der Bepflanzung einiger Flächen oder auch an zahlreichen „Insektenhotels“. Auch unsere Gemeinde soll Insektenfreundlich werden. Allerdings scheint es da noch etwas Aufklärungs- und Überzeugungsbedarf zu geben. Es ist, als ob sich das deutsche Bürgerauge nicht so recht daran gewöhnen möchte und hinter jeder nicht gerade gepflanzten Blumenreihe oder einer nicht gemähten Gräserwiese ein Versagen der Gemeindearbeiter sieht. Das Thema ist aber auch für mich recht neu und vielleicht ist nicht jede Fläche, die ich erkoren habe, für so etwas geeignet. Ich habe mich bereits intensiv mit hiesigen Imkern unterhalten und auch Kontakte mit Naturschutz- und Imkerverbänden hergestellt. Leider ist das durch Corona alles etwas ins Hintertreffen geraten, nun nehmen wir aber Fahrt auf und hoffen, dass wir im September, wenn die beste Saatzeit für Blumenweiden beginnt, ein vernünftiges Konzept haben. Aber nicht überall wo hohe Gräser stehen ist es eine Bienenwiese. Bordsteine gehören z. B. nicht dazu. Deswegen möchte ich an dieser Stelle nur ganz kurz auf unsere bestehende Satzung für die Straßenreinigung hinweisen. Verantwortlich für die Reinigung und Pflege von Flächen vom Grundstück über Geh- oder Fahrradweg bis hin zur Straße einschließlich Fahrbahnrinnen und Bordsteinkanten ist der Eigentümer! Das funktioniert bei sehr vielen Leuten ausgezeichnet. Es dürfte bemerkt worden sein, dass wir nicht allzu pingelig in der Gemeinde sind, aber ab und an ein kleiner Arbeitseinsatz an der Straße am Grundstück würde einigen Abschnitten guttun. Alternativ dazu wäre die Erhebung von Straßenreinigungsgebühren möglich. Da denke ich aber, dass es schon genug Gebühren gibt und dies die letzte Option sein sollte. Die Satzungen der Gemeinde sind unter www.dabel.de zu finden.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Greßmann

IMPRESSUM: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages. Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.


Sternberger Seenlandschaft

Stellenausschreibung Geschäftsführer (m/w/d) STEWO Sternberger Wohnungsbaugesellschaft mbH Für die STEWO Sternberger Wohnungsbaugesellschaft mbH wird zum 01. Dezember 2020 ein Nachfolger (m/w/d) für die ausscheidende Geschäftsführerin gesucht. Die STEWO ist ein kommunales Wohnungsunternehmen der Städte Sternberg, Warin, Brüel sowie der Gemeinden Kuhlen-Wendorf, Borkow, Mustin, Witzin, Kloster-Tempzin, Blankenberg und Bibow. Die Städte und Gemeinden befinden sich in Mecklenburg-Vorpommern in den Landkreisen Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg in den Amtsbereichen Sternberger Seenlandschaft und Neukloster-Warin (Stadt Warin und Gemeinde Bibow). Die STEWO bewirtschaftet 892 eigene Wohnungen und 6 Gewerbeeinheiten in den genannten Gesellschafterkommunen. Weiterhin umfasst das Aufgabengebiet die Verwaltung von privaten Objekten nach dem Wohneigentumsgesetz sowie die Verwaltung und Bewirtschaftung von Wohnungen und Gewerbeeinheiten von privaten und öffentlichen Grundstückseigentümern, ebenfalls an verschiedenen Standorten. Sie führen ein Team von 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit der Übernahme der unternehmerischen Gesamtverantwortung nach dem Ausscheiden der langjährigen Geschäftsführerin gestalten Sie aktiv die Fortführung der Gesellschaft als modernes, gut aufgestelltes Wohnungsunternehmen. Sie sind eine engagierte Führungspersönlichkeit mit ausgeprägtem Verständnis für die besonderen Herausforderungen eines kommunalen Wohnungsunternehmens in ländlicher Region. Sie zeichnen sich durch Verhandlungsgeschick, Entscheidungsstärke, eine hohe soziale Kompetenz und Personalführungsqualitäten aus und werden mit den Gremien der STEWO eine kooperative und vertrauliche Zusammenarbeit pflegen. Sie haben ein betriebswirtschaftliches oder technisches (Fach-)Hochschulstudium - vorzugsweise auch eine immobilienwirtschaftliche Zusatzqualifikation - erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung oder bereits langjährige Führungserfahrungen in einem Immobilienunternehmen. Wenn Sie an dieser langfristig angelegten, verantwortungsvollen Stelle interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen zu. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.Juli 2020, Eingang bis 18:00 Uhr, unter Kennzeichnung des Umschlages mit „Stellenausschreibung Geschäftsführer/ STEWO“ an STEWO Sternberger Wohnungsbaugesellschaft mbH z. Hd. Aufsichtsratsvorsitzenden Armin Taubenheim Am Markt 1 19406 Sternberg Selbstverständlich sichern wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

– 8 –

Nr. 07/2020

Schulabgänger 2021 aufgepasst: Ausbildung in der Stadtverwaltung Die Stadtverwaltung Sternberg bietet für Schulabgänger des Jahres 2021 wieder einen Ausbildungsplatz für den anerkannten Ausbildungsberuf

Verwaltungsfachangestellte/-r Fachrichtung Kommunalverwaltung an. Die Ausbildung beginnt am 1. September 2021 und dauert drei Jahre. Während der Ausbildung lernt ihr die verscheiden Fachbereiche praxisnah kennen, was Flexibilität, Teamfähigkeit und Neugier erfordert. Neben der direkten Arbeit in der Verwaltung findet der theoretische Unterricht durch das Studieninstitut für öffentliche Verwaltung M-V statt, bei dem ihr die Grundlagen der öffentlichen Verwaltungsarbeit erlernt. Wir erwarten großes Interesse an städtischen und öffentlichen Angelegenheiten, Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit. Inhalt der Ausbildung • Verwaltungsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe • Haushaltswesen und Beschaffung • Informations- und Kommunikationssysteme • Kommunikation und Kooperation • Verwaltungsbetriebswirtschaft • Personalwesen • Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren • Staats- u. Privatrecht • Wirtschafts- und Sozialkunde • Kommunalrecht Voraussetzungen für die Ausbildung • mindestens 10. Klasse (guter bis sehr guter Abschluss) • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Sicherheit in der Rechtschreibung • gutes mathematisches Verständnis • hohes Leistungs- und Konzentrationsvermögen • gute Umgangsformen, Kontaktfähigkeit • Interesse an städtischen und öffentlichen Aufgaben • Neigung zu systematischer, ordentlicher, kontinuierlicher Arbeit • Bereitschaft zu dienstleistungsorientiertem Handeln • Interesse am Umgang mit Gesetzen • Interesse am Umgang mit Kommunikationstechnik Perspektiven Mit dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten im öffentlichen Dienst könnt ihr sowohl in öffentlichen Verwaltungen als auch in privatrechtlich organisierten Einrichtungen tätig werden. Darüber hinaus bestehen die Möglichkeiten zur Qualifizierung und Spezialisierung, aber auch zur Aufstiegsfortbildung, beispielsweise zum Verwaltungsfachwirt. Bei Interesse schickt eure aussagekräftige Bewerbung schriftlich an die Stadt Sternberg z. H. Frau Rebekka Kinetz Am Markt 1 in 19406 Sternberg oder per eMail (bitte nicht größer als 5 MB) an kinetz@stadt-sternberg.de Einsendeschluss ist der 31. August 2020.


Nr. 07/2020

– 9 –

Einladung zur nicht öffentlichen Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Brüel Termin: 13. August 2020 um 19:00 Uhr Ort: Mehrzweckraum des Agrarhofes Brüel e. G. Golchener Weg 04, 19412 Brüel

Sternberger Seenlandschaft

EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow

Mitteilung zur Wasserzählerwechselung

Tagesordnung:

Sehr geehrte Kunden,

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.

in den nachfolgend benannten Monaten, findet von Montag - Freitag, in der Zeit von 7:30 - 15:30 Uhr die Wechselung der Wasserzähler nach Eichgesetz, in den Ortslagen 19406 Loiz, Gemeinde Witzin August 2020, 19412 Penzin, Gemeinde Blankenberg September 2020, 19412 Blankenberg, Gemeinde Blankenberg September 2020, 19412 Friedrichswalde, Gemeinde Blankenberg September 2020 sowie 19412 Weiße Krug, Gemeinde Blankenberg Oktober 2020, 19412 Wipersdorf, Gemeinde Blankenberg Oktober 2020, 19412 Schönlage, Gemeinde Weitendorf Oktober 2020, 19412 Kuhlen, Gemeinde Kuhlen-Wendorf Oktober 2020 statt.

Eröffnung und Begrüßung durch den Jagdvorsteher Bestätigung des Protokollführers Bericht des Jagdvorstehers Bericht des Kassenwartes und der Revisionskommission Diskussion Entlastung des Vorstandes Beschlussfassung über die Verwendung von Rücklagen, Haushaltsplan 2020 8. Wahl des Vorstandes 9. Sonstiges Brüel, d. 30. Juni 2020

Renke Jagdvorsteher

WEMAG Infomobil auf Tour Tourenplan - 2. Halbjahr 2020 Wir sind vor Ort und für Sie da! In Flächenregionen wie Mecklenburg und der Prignitz ist es gar nicht immer so einfach, überall hinzukommen. Aus diesem Grund kommen wir zu Ihnen. Sie haben Fragen zu Ihrer Stromrechnung? Interessieren sich für unser Erdgasangebot? Oder denken über eine eigene PVAnlage nach? Alles kein Problem. Mit unserem modernen Infomobil sind wir regelmäßig auch in Ihrer Nähe. Ihr wemio-Team der WEMAG Termine für Sternberg: Standort: Sternberg - auf dem Parkplatz Am Wall 19. August 16. September 21. Oktober 18. November 16. Dezember Uhrzeit: 09:30 - 12:00 Uhr Termine für Brüel: Standort: Brüel vor dem Rathaus 19. August 16. September 21. Oktober 18. November 16. Dezember Uhrzeit: 14:00 - 16:00 Uhr WEMAG AG Obotritenring 40 19053 Schwerin Tel.: 0385 755-2755 Fax: 0385 755-3124 E-Mail: kontakt@wemag.com www.wemag.com/infomobil

Hierzu bitten wir, den Mitarbeitern der EURAWASSER Nord GmbH, den Zutritt zur Messeinrichtung zu gewähren. Die Mitarbeiter der EURAWASSER Nord GmbH sind mit einem Dienstausweis ausgestattet. Bei Rückfragen erreichen sie uns unter unserer Servicenummer 03843 7760 0. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ihre EURAWASSER Nord GmbH

Volks- und Raiffeisenbank eG schenkt der una Sternberg e. V. einen VW up! Seit Ende Mai 2020 gehört ein nagelneuer VW up! zum Fuhrpark der una Sternberg e. V. Martin Steuber, Regionalleiter Sternberg/Lübz meint auf der offiziellen Übergabe: „Das Auto ist hier genau richtig für Stadtfahrten, Besorgungen oder einfach über Land. Wir möchten unseren Beitrag leisten und die Arbeit der una Sternberg e. V. vor Ort unterstützen.“ „Ich freue mich sehr, dass unsere Region Sternberg/Lübz jetzt auch ein VRmobil zur Verteilung erhielt. Meine Mitarbeiter stimmten sich im vergangenen Jahr dazu ab. Dabei wurde una Sternberg e. V. als Favorit festgelegt.“ so Martin Steuber. Der Verein una Sternberg e. V. unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlichen, geistigen, seelischen oder sozialen Beeinträchtigungen sowie ältere Menschen mit körperlichen und kognitiven Einschränkungen und deren Familien. „Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter engagieren sich in hohem Maße und möchten für ein besseres gesellschaftliches Miteinander beitragen“, so Katja Parwulski. Das Geld für das VRmobil stammt aus dem Verkauf von Gewinnsparlosen der Bank. „Mit dem Erwerb von Gewinnsparlosen erzielen unsere Kunden gleich drei ausgesprochen positive Effekte: Erstens sparen sie im Laufe des Jahres - je nach Anzahl der gezeichneten Lose - eine beträchtliche Summe, zweitens wahren sie - bei einer im Vergleich zur herkömmlichen Lotterie sehr beachtlichen Gewinnwahrscheinlichkeit - die Chance auf viele attraktive Gewinne, und drittens leisten sie Hilfe für gute Zwecke, da die Spendenmittel ausschließlich sozialen Einrich-


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

tungen in der Region zu Gute kommen! Sparen, gewinnen und helfen - ich meine, eine perfekte Kombination, die ich jedem nur empfehlen kann!“ so Martin Steuber, Regionalleiter Sternberg/ Lübz. Vier weitere Autos wurden bereits in den Jahren zuvor vergeben und sind nach wie vor unterwegs: 2013 Region Wismar ASB Kreisverband Wismar/Nordwestmecklenburg e. V. 2017 Region Grevesmühlen/Gadebusch Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg gemeinnützige GmbH 2019 Region Güstrow/Bützow Arche e. V. - für Frau und Familie 2020 Region Bad Doberan Evangelische Stiftung Michaelshof

Nr. 07/2020

berg. „In Sternberg sind wir schnell fündig geworden.“ Bereits Mitte Mai konnte der Umzug über die Bühne gehen. Allerdings konnte man vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie die neuen Räumlichkeiten nicht gleich der Öffentlichkeit präsentieren. „Aber das hat sich mit den Lockerungen nun geändert“, so Projektleiter Josef Quandt, der neu im Team ist. Seit Juni sind die Standorte wieder für Kunden geöffnet. Um das Infektionsrisiko auch weiterhin so gering wie möglich zu halten, hat HanseGas ein Hygienekonzept erarbeitet, das vergleichbar mit denen des Einzelhandels ist. Konkret heißt dies: 1,5 Meter Abstand und Maskenpflicht und eine begrenzte Anzahl an Kunden im Innenbereich - je nach Größe des einzelnen Standorts. Desinfektionsspender stehen an Ein- und Ausgängen bereit. Wie in den vergangenen Wochen, ist HanseGas zu allen Fragen natürlich auch über die weiteren Kontaktkanäle per Telefon oder Email erreichbar, die auf der Internetseite veröffentlicht sind.

v. l. Martin Steuber, Regionalleiter Sternberg/Lübz, Katja Parwulski, Leitungs- und Koordinationsfachkraft, Mathias KrauseRohde Text und Bild: Susann Bentin

Die Stadtwerke Sternberg informieren

Josef Quandt und seinen Kollegen vom HanseGas Servicecenter beraten die Kunden rund um Gasanschluss und Co. im Gewerbegebiet Rachower Moor in Sternberg.

Für die Zeit vom 1. Juli bis 31. Dezember dieses Jahres wird der Steuersatz für die Wassergebühren von 7 Prozent auf 5 Prozent vermindert. Um eine verbrauchsabhängige Wasserkostenabrechnung zum Stichtag 30.06.2020 zu ermöglichen, wird der aktuelle Zählerstand benötigt. Daher möchten wir Sie bitten, für eine Zwischenablesung Ihre Wasserzählernummer und Ihren Wasserzählerstand zu notieren und diesen Ihren Stadtwerken mitzuteilen. Zur Übermittlung der Zählerstände stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: • Internet: http://www.stadt-sternberg.de/stadtwerke/zaehlerstand-online/ • E- Mail: dupkestadtwerke@stadt-sternberg.de • Telefon: (03847) 4445-52 oder -50/-51 • Telefax: (03847) 4445-54 • Adresse: Stadtwerke Sternberg Am Markt 1 19406 Sternberg Die Zwischenablesung sollte möglichst zeitnah erfolgen.

Neu in Sternberg: HanseGas-Servicecenter bezieht neue Räume Bereits im Mai sind die drei Mitarbeiter des Servicecenters von Gasnetzbetreiber HanseGas aus Brüel in das Rachower Moor 4a in Sternberg umgezogen. Der neue Standort im Gewerbegebiet vor den Toren der Stadt ist gut zu erreichen, liegt direkt an der B 192 Richtung Holzendorf. Seit dem 15. Juni sind die neu bezogenen Räumlichkeiten nun auch für den Kundenverkehr geöffnet, unter Einhaltung entsprechender Hygienemaßnahmen, versteht sich. Die Öffnungszeiten sind: Mo - Do: 7:30 - 15:30 Uhr; Fr: 7:30 - 12:00 Uhr. „Bereits im Jahr 2019 haben wir mit der Suche nach einem neuen Standort begonnen“, berichtet Ronny Krüger, Koordinator bei HanseGas und zuständig auch für den neuen Standort in Stern-

Jagdgenossenschaft Langen Jarchow tagt Die Jagdgenossenschaft Langen Jarchow lädt zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 24.7.2020 um 19:00 Uhr ins Gemeindehaus Langen Jarchow ein.

Tagesordnung: 1. 2. 3. 4. 5.

Begrüßung durch den Jagdvorsteher Bestätigung der Tagesordnung Bericht des Vorstandes Diskussion Auszahlung des Pachtzinses

Mit freundlichen Grüßen


Nr. 07/2020

– 11 –

Sternberger Seenlandschaft

Das Erscheinen im Anhörungstermin ist nur für denjenigen Beteiligten erforderlich, der gegen den Flurneuordnungsplan Widerspruch einlegen möchte. Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadtbrueel.de veröffentlicht.

Bekanntmachung der Gemeinde Borkow Bekanntgabe und Erläuterung des Flurneuordnungsplans sowie Ladung zum Anhörungstermin im Flurneuordnungsverfahren „Borkow“ Gemäß § 59 Abs. 3 des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes (LwAnpG) in Verbindung mit § 59 des Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) ist der Flurneuordnungsplan den Beteiligten1) am Verfahren bekanntzugeben. Hierzu erhalten die Teilnehmer2) neben der Ladung einen sie betreffenden Auszug des Flurneuordnungsplans. Zur Erfüllung der Auflagen aus der Verordnung der Landesregierung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern ist es erforderlich, dass bei Wahrnehmung einer der nachstehenden Termine vorab eine individuelle Zeit mit den Bearbeitern vereinbart wird! Auslegung und Erläuterungstermine: 22.06.2020 bis 30.06.2020 Vom 22.06.2020 bis 26.06.2020 liegt der Plantext für die Teilnehmer und insbesondere für die Nebenbeteiligten3) im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, 19053 Schwerin, Raum 512, montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr sowie freitags in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr zur Einsichtnahme aus. In diesem Zeitraum stehen die Bearbeiter Herr Stadie und Frau Meyer (Tel.-Nr. 0385 59586331 und 0385 59586338) für gewünschte Erläuterungen der Verfahrensunterlagen, der neuen Feldeinteilung und zur Klärung weiterer Fragen zur Verfügung. Am 29.06.2020 und 30.06.2020 erfolgt ferner die Auslegung jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Gemeindebüro Borkow, Am Bahnhof 1 in 19406 Borkow. Zeitgleich mit der Auslegung finden hier die Erläuterungen zu den jeweiligen Abfindungen (Einzeltermine) und für zu beantragende Grenzanzeigen statt. Termine für gewünschte Grenzanzeigen: 01.07.2020 bis 03.07.2020 Die Anzeige der neuen Grundstücke in der Örtlichkeit (Grenzanzeige vor Ort) wird nur auf Wunsch durchgeführt. Hierzu sind entweder im vorherigen Erläuterungstermin oder telefonisch bis einschließlich 30.06.2020 mit den o. g. Bearbeitern Termine zu vereinbaren. Anhörungstermin zur Entgegennahme von Widersprüchen: Mittwoch, den 29.07.2020, von 9:00 bis 10:30 Uhr für die ON 1 - 99 Mittwoch, den 29.07.2020, von 11:00 bis 12:30 Uhr für die ON 100 - 199 Mittwoch, den 29.07.2020, von 13:00 bis 14:30 Uhr für die ON 200 - 299 Mittwoch, den 29.07.2020, von 15:00 bis 16:30 Uhr für die ON 300 - 399 jeweils im Dorfgemeinschaftshaus Borkow in 19406 Borkow, Am Bahnhof 1 zusätzlicher Anhörungstermin zur Entgegennahme von Widersprüchen: Mittwoch, den 05.08.2020, von 9:00 bis 10:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Borkow in 19406 Borkow, Am Bahnhof 1

Die Widerspruchsführer werden hiermit zu diesem Termin frist- und formgerecht geladen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass gem. § 59 Abs. 2 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) Widersprüche gegen den Flurneuordnungsplan zur Vermeidung des Ausschlusses nur in diesem Anhörungstermin vorgebracht werden können. Allgemeine Auskünfte und Erläuterungen werden im Anhörungstermin grundsätzlich nicht mehr erteilt. Dafür sind die vorgenannten Erläuterungstermine vorgesehen. Allgemeine Hinweise: Versäumt ein Beteiligter einen Termin oder erklärt er sich nicht bis zum Schluss des Termins über den Verhandlungsgegenstand, so wird angenommen, dass er mit dem Ergebnis der Verhandlung einverstanden ist. Hierauf weise ich gemäß § 134 Abs. 1 FlurbG hin. Beteiligte, die an der Wahrnehmung der Termine verhindert sind, können sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Der/ Die Bevollmächtigte hat sich durch eine amtlich beglaubigte Vollmacht auszuweisen. Vollmachtsvordrucke sind beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg erhältlich. Im Interesse der Beteiligten wird empfohlen zu dem Termin persönlich zu erscheinen. Im Auftrag gez. W. Reiners Abteilungsleiter Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt: Schwerin, 15.06.2020 Im Auftrag gez. Stadie _______ 1) Teilnehmer und Nebenbeteiligte (siehe 2) und 3)) stellen die Beteiligten am Verfahren dar. 2) Teilnehmer gemäß § 10 Nr. 1 FlurbG: • die Eigentümer und Erbbauberechtigten der zum Flurneuordnungsgebiet gehörenden Grundstücke • die Eigentümer von i. S. v. § 64 LwAnpG zusammenführungsfähigen Gebäuden und baulichen Anlagen auf Flächen im Flurneuordnungsgebiet. 3) Nebenbeteiligte gemäß § 10 Nr. 2 FlurbG: • insbesondere die Gemeinden und andere Körperschaften des öffentlichen Rechts, in deren Bezirk Grundstücke vom Flurneuordnungsverfahren betroffen sind • • •

die Inhaber von Rechten an den zum Flurneuordnungsgebiet gehörenden Flurstücken die Inhaber von Rechten an Gebäuden und baulichen Anlagen auf Flächen im Flurneuordnungsgebiet die Empfänger von Grundstücken oder i. S. v. § 64 LwAnpG zusammenführungsfähigen Gebäuden und baulichen Anlagen aufgrund von Verzichtserklärungen

Eigentümer von an das Verfahrensgebiet angrenzenden Grundstücken, soweit sie bei der Festlegung der Verfahrensgrenze bezüglich Grenzfeststellung und -abmarkung nach Katasterrecht zu beteiligen sind und eine Beteiligung bisher unterblieben ist.

Bekanntmachung der Stadt Brüel über die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 7 „Wohnfläche am Koppelbruch“ gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und die öffentliche Auslegung des Entwurfs gemäß § 3 Abs. 2 BauGB Die Stadtvertretung der Stadt Brüel hat am 12.12.2019 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 7 „Wohnfläche am Koppelbruch“ im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB beschlossen. Der Geltungsbereich des vorhabenbezogenen B-Plans Nr. 7 befindet sich am westlichen Ortsrand von Thurow. Er umfasst eine Teilfläche des Flurstücks 156/2, Flur 1, Gemarkung Thurow und schließt hier an den per Satzung festgelegten im Zusammenhang bebauten Ortsteil an. Der Geltungsbereich ist auf der Übersichtskarte dargestellt.


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen B-Plans Nr. 7 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines Wohnhauses in Zusammenhang mit der Haltung von Kleinund Nutztieren für den Eigenbedarf geschaffen werden. Als der Wohnnutzung untergeordnet soll auch eine Büronutzung als nicht störende gewerbliche Nutzung zugelassen werden. Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 7 wird nach § 13b BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Es besteht kein Erfordernis des Ausgleichs für Eingriffe in Natur und Landschaft. Erhaltungsziele und Schutzzweck von Natura 2000-Gebieten im Sinne des BNatSchG werden nicht beeinträchtigt. Die Stadtvertretung der Stadt Brüel hat am 17.06.2020 den Entwurf des vorhabenbezogenen B-Plans Nr. 7 „Wohnfläche am Koppelbruch“ mit der dazugehörigen Begründung gebilligt und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Auslegung der Entwurfsunterlagen.

Nr. 07/2020

hoch--und-tiefbau.html) eingesehen werden. Stellungnahmen zum Entwurf können bis zum 28.08.2020 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) bei der Stadt Brüel (über Amt Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1 in 19406 Sternberg) abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen B-Plan Nr. 7 gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Stadt Brüel deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des vorhabenbezogenen B-Plan Nr. 7 nicht von Bedeutung ist. Brüel, den 24.06.2020 gez. Liese Bürgermeister Stadt Brüel Übersichtskarte:

Der Entwurf des vorhabenbezogenen B-Plans Nr. 7 „Wohnfläche am Koppelbruch“ mit Begründung liegt in der Zeit vom vom 27.07.2020 bis zum 28.08.2020 in der Bauverwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 3 (ehem. Postgebäude), 19406 Sternberg, während der Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Während des Zeitraums der öffentlichen Auslegung können die Entwurfsunterlagen im Internet auf der Homepage des Amtes Sternberger Seenlandschaft (https://amt-ssl.de/downloads/bauleitplanung_-

Bekanntmachung der Stadt Brüel über die öffentliche Auslegung der 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2 „Wohngebiet Mühlenberg“ der Stadt Brüel gemäß § 3 (2) BauGB Die Stadtvertretung der Stadt Brüel hat in ihrer Sitzung am 17.06.2020 die Auslegung der 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2 „Wohngebiet Mühlenberg“ und den Entwurf der dazugehörigen Begründung einschließlich des Umweltberichts sowie den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften (Festsetzungen auf der Grundlage der Landesbauordnung) gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht. Der Geltungsbereich umfasst einen Teilbereich des Wohngebietes Mühlenberg der Stadt Brüel, welcher in östlicher u. südöstlicher Richtung von landwirtschaftlichen Nutzflächen umgrenzt wird. Im Norden schließt sich das Plangebiet an die vorhandenen baulichen Strukturen der Stadt Brüel an u. im Westen wird der Geltungsbereich von einem Grünzug der Straße „Weg zum Roten See“ begrenzt (siehe beiliegende Karte). Der Entwurf der 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Wohngebiet Mühlenberg“ und die dazugehörige Begründung mit dem Umweltbericht sowie die nach Einschätzung der Stadt Brüel wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom 27.07.2020 bis einschließlich 28.08.2020 in der Bauverwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 3 (ehem. Postgebäude), 19406 Sternberg, während der Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Vereinbarung eines Termins zur Einsichtnahme außerhalb der Sprechzeit ist nach vorheriger telefonischer Abstimmung möglich. Zusätzlich sind der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden Unterlagen im Internet unter der Adresse: https://amt-ssl.de/downloads/bauleitplanung_-hoch--und-tiefbau. html entsprechend § 3 PlanSIG zur Einsichtnahme eingestellt. Des Weiteren macht die Stadt Brüel bekannt, dass folgende Arten umweltbezogener Informationen bei der Entwurfserarbeitung berücksichtigt wurden und mit ausgelegt werden:

Umweltbericht Mit der Aufstellung der 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr.2 der Stadt Brüel wurden Ausführungen zu Belangen von Natur, Landschaft und Umwelt erarbeitet, in der die voraussichtlichen erheblichen Umweltauswirkungen ermittelt und beschrieben und bewertet wurden. Zu folgenden Schutzgütern werden Aussagen getroffen: Mensch: • Bestandserfassung, Darstellung der Ist-Situation • Prognose der Umweltauswirkungen • Tiere/Pflanzen/biologische Vielfalt: • Biotoptypenkartierung nach der „Anleitung für die Kartierung von Biotoptypen und FFH-Lebensraumtypen“ Boden: • Aussagen zu vorhandener natürlicher Bodenfunktion • Schutzwürdigkeit des Bodens • Hinweise zum Bodenschutz und schonender Umgang • Umfang zusätzlicher Versiegelungen und dauerhafte Flächenbeanspruchung Fläche: • Aussagen zum baulichen Bestand • Aussagen zur zukünftigen Bebauungsdichte Wasser: • Aussagen zum Wasserhaushalt • Hinweise zum Schutz des Grundwassers Klima und Luft: • Klimaökologie und Lufthygiene • Aussagen zum Klimaschutz Landschaftsbild/Ortsbild: • Aussagen zum Landschaftsbild • Visuelle Wirkung auf das Umfeld Kultur- und Sonstige Sachgüter: • Aussagen zu Bau- und Bodendenkmälern • Umgang mit archäologischen Funden Wechselwirkung • Aussagen zur Wechselwirkung zwischen Bodenverlust und Verlust von Lebensraum


Nr. 07/2020

– 13 –

Weiterhin enthält der Umweltbericht Informationen zum Ausgleichskonzept und zu den Vermeidungs- und Schutzmaßnahmen. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag Im Rahmen eines artenschutzrechtlichen Fachbeitrages wurde für die nach Anhang IV der FFH-Richtlinie streng geschützten Arten und für alle europäischen Vogelarten die Betroffenheit von den Verbotstatbeständen des § 44 Abs. 1 BNatSchG geprüft. Folgende Informationen wurden erarbeitet: • Erarbeitung artenschutzrechtlicher Prüfung aufgrund der Lage im Siedlungsbereich über Potenzialabschätzung; • Aussagen zu Habitatstrukturen für planungsrelevante Artengruppen wie Brutvögel, Reptilien, Fledermäuse, Amphibien • Revierkartierung Brutvögel und Kartierung Zauneidechse • Erarbeitung artenschutzrechtlicher Ausgleichs- und Vermeidungsmaßnahmen zum Schutz betroffener Arten Umweltbezogene Fachstellungnahmen - des Fachdienstes Natur- und Umweltschutz des Landkreises Ludwigslust-Parchim vom 21.06.2019 zu den Belangen Naturschutz, Abwasser, Grundwasserschutz, Gewässerschutz, Bodenschutz und Immissionsschutz - des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg vom 17.06.2019 zu den Belangen der ländlichen Entwicklung, Naturschutz, Wasser und Boden, Immissions- und Klimaschutz, Abfall- und Kreislaufwirtschaft - der BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH vom 12.07.2019 zu den Belangen der Schmutz- und Regenwasserentsorgung - des BUND, Ortsgruppe Brüel vom 12.09.2019 zu den Belangen des Ausgleichs und Artenschutzes Diese Informationen sind dem Bebauungsplan, der Begründung, dem Umweltbericht, dem Artenschutzfachbeitrag sowie den Fachstellungnahmen zu entnehmen. Während dieser Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen einsehen sowie Anregungen und Hinweise schriftlich, per E-Mail an bruemmer@stadt-sternberg. de oder zur Niederschrift während der Dienststunden vorgebracht werden. Gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass auch Kinder und Jugendliche Teil der Öffentlichkeit sind.

Bekanntmachung Stadt Brüel Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplanes Nr. 8 der Stadt Brüel „SB-Markt Sternberger Straße“ Die Stadtvertretung der Stadt Brüel hat in ihrer Sitzung am 17.06.2020 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 8 der Stadt Brüel „SB-Markt Sternberger Straße“ beschlossen. Die Schaffung der planungsrechtlichen Zulässigkeit für die Errichtung eines SB-Marktes soll umgesetzt werden. Das Plangebiet in Brüel wird von der Sternberger Straße, von der Wohnbebauung entlang der Sternberger Straße u. der Schulstraße begrenzt. Im Süden grenzt die Grünanlage mit Regenrückhaltebecken der Schulstraße den Geltungsbereich ab, welcher letztendlich mit dem Areal des ehemaligen TIP-Marktes identisch ist. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht. Brüel, 24.06.2020 gez. Liese Bürgermeister Stadt Brüel

(Siegel)

Sternberger Seenlandschaft

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht innerhalb der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Wohngebiet Mühlenberg“ der Stadt Brüel gemäß § 4a Abs.6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Stadt Brüel deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 nicht von Bedeutung ist. Brüel, 24.06.2020 gez. Liese Bürgermeister Stadt Brüel

(Siegel)


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Bekanntmachung über die Offenlegung der Nachschätzungsergebnisse der Bodenschätzung gem. § 13 BodSchätzG für die Gemeinde Kuhlen-Wendorf Gemarkungen Nutteln, Zaschendorf, Kuhlen, Holdorf und Tessin In den oben genannten Gemarkungen wurde 2018 die Nachschätzung zur Bodenschätzung gemäß § 11 Bodenschätzungsgesetz durchgeführt.

27.07.2020 bis 27.08.2020

Engel, StA Sachgebietsleiter

Bekanntmachung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf Inkrafttreten des Bebauungsplanes Nr. 8 „Ortslage Ort Wendorf“ der Gemeinde Kuhlen-Wendorf Genehmigung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Ortslage Ort Wendorf“ Mit Bescheid vom 24.06.2020 Az.: BP 180013 wurde der am 28.05.2020 von der Gemeindevertretung Kuhlen-Wendorf als Satzung beschlossene Bebauungsplan Nr. 8 durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim genehmigt. Die Genehmigung wird hiermit bekannt gemacht. Maßgebend sind der zeichnerische Teil A und der textliche Teil B des Bebauungsplans in der Planfassung Satzungsbeschluss. Der Bebauungsplan Nr. 8 „Ortslage Ort Wendorf“ tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft (vgl. § 10 Abs. 3 BauGB). Dieser Bebauungsplan mit der Begründung liegt bei der Bauverwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 3 (ehem. Postgebäude), 19406 Sternberg, während der Dienststunden zu Jedermanns Einsicht öffentlich aus. Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft erteilt (§ 10 Abs.3 Satz 2 BauGB). Der in Kraft getretene Bebauungsplan und dessen Begründung wird ergänzend nach § 10 a Abs. 2 BauGB unter der Adresse https:// www.amt-ssl.de im Internet veröffentlicht. Hinweise: 1. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens-und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 Satz 1 und 2 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach

eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

2.

eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und

3.

nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

2.

Zudem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

3.

Außerdem kann gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der KV M-V enthalten oder aufgrund der KV M-V erlassen worden sind, nach Ablauf eines Jahres seit der öffentlichen Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Kuhlen-Wendorf geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend davon stets geltend gemacht werden.

Der Offenlegung unterliegen nur die Nachschätzungsergebnisse. Die offengelegten Nachschätzungsergebnisse werden den Eigentümern und Nutzungsberechtigten der Grundstücke nicht besonders bekanntgegeben. Gegen die Ergebnisse der Nachschätzung können die Eigentümer der betreffenden Grundstücke Einspruch einlegen. Der Einspruch kann bis zum 28.09.2020 beim Finanzamt Güstrow schriftlich eingereicht oder zur Niederschrift erklärt werden. Mit Ablauf der Frist für die Einlegung des Rechtsmittels werden die Nachschätzungsergebnisse unanfechtbar.

1.

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Der § 215 Abs. 1 Satz 2 BauGB gilt entsprechend, wenn Fehler nach § 214 Abs. 2a beachtlich sind.

Die Nachschätzungsergebnisse dieser Gemarkungen werden in der Zeit vom in den Diensträumen des Finanzamtes Güstrow, Zimmer 106, während der Dienstzeit offengelegt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zwecks Auskunftsgespräch unter 03843 262563.

Nr. 07/2020

Kuhlen-Wendorf, den 30.06.2020 gez. Toparkus Bürgermeister Gemeinde Kuhlen-Wendorf Übersichtskarte Lage des Änderungsbereiches des Bebauungsplanes Nr. 8, „Ortslage Ort Wendorf“


Nr. 07/2020

– 15 –

Regionales Erntefest 2020 - Fotowettbewerb Wie schon in der SVZ bekannt gegeben, kann auch unser diesjähriges Erntefest unter den Umständen der Corona-Pandemie nicht stattfinden! Lasst uns trotzdem zusammen etwas machen! Die Landwirtschaftsbetriebe der Region rufen zum Fotowettbewerb auf. Gesucht werden Fotos rund ums Thema Ernte. Es gilt ein Bild pro Einsender und auch sollte das Bild einen regionalen Bezug haben. Somit neben dem Namen auch den Ort der Aufnahme mit übermitteln! Wöchentlich werden acht Wochen lang jeweils am Dienstag die Einsendungen die bis zum Vortag eingegangen sind, bewertet und jede Woche 5 Preise ausgelobt. Die Preise werden von den das Erntefest veranstaltenden Betrieben und Unterstützern gestiftet. Die Gewinne sind aus der Region, haben einen Bezug zur Landwirtschaft oder sind einfach nur nützlich! Der Wettbewerb beginnt am 07.07.2020 und endet am 31.08.2020. Die Prämierung wird durch die Vertreter der Landwirtschaftsbetriebe in der „Ernterunde“ jeweils dienstags vorgenommenen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Einsender bestätigt mit der Einsendung, dass er die Rechte an dem eingesendeten Foto besitzt und stimmt der Veröffentlichung zu. Die Fotos sind unter https://www.stadt-brueel.de/Fotowettbewerb/ zu sehen. Die Preise der 1. Runde sind: 1. eine Familienkarte für den Kamelhof Sternberger Burg im Wert von 50,- € 2. ein Gutschein des Haus-, Hof- und Gartenmarktes der OHG a 25,- € 3. 1 kg Käse aus der Milch der Jersey-Kühe von KuhPon Kaarz (15,- €) 4. ein Sack Weizen à 25 kg im Wert von 8,90 € 5. zwei Kaffeetasse „Wariner Pflanzenbau“ Einsendungen können per E-Mail an schwertner@stadt-Sternberg.de oder per WhatsApp an Michael Schwertner (Tel.: 0175 4104400) versendet werden.



Foto: Michael Schwertner

Sommerferien vor der Haustür Wie in jedem Jahr findet der Kinder-und Jugendclub nicht im Mehrgenerationenhaus, sondern am Roten See statt. Jaaa ... da, wo andere Urlaub machen, darf ich arbeiten. Montag bis Freitag kommen die Kids aus Brüel, Besucherkinder und Camper und verbringen Zeit im Club. Der Bastelrenner in diesem Sommer sind verschiedenste Armbänder. Aus den bunten Wollbommeln der letzten Jahre sind zwei Wandteppiche geworden. Neu in diesem Sommer ist das Projekt „Brüel wird bunt“. Dies ist möglich, weil wir bei der Ehrenamttsstiftung Güstrow Gelder beantragen konnten. Damit waren wir in der Lage Acrylfarben

Sternberger Seenlandschaft

zu kaufen, um möglichst farbenfroh die Steine gestalten zu können. So kann nun auch in Brüel dieses bekannte Projekt der bunten Steinschlange umgesetzt werden. „Brüel wird bunt“, wie lang wird wohl unsere Steinschlange werden? Vom Roten See bis ...? Unterstützt werden die Kids hier vom Team Roter See, von Gerald Kindermann vom Agrarhof Brüel und der Kunstlehrerin A. Ludwig ... Danke! Falls Kinder wie auch Erwachsene Lust oder Zeit haben, Steine mitzugestalten, ist jeder herzlich willkommen, hier am See mitzumalen. Die trockenen, fertigen Kunstwerke bitten wir, liegen zu lassen, damit sich möglichst viele Besucher an der Farbenvielfalt erfreuen können. Text und Fotos: Anke Zelas Jugendsoziarbeiterin


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

Witziner Alphorn ertönt in Leipziger Thomaskirche Witzin/Leipzig: Die Leitung um die Leipziger Thomaskirche ermöglicht im Auswahlverfahren zu besonderen Anlässen Musikgruppen, Chören und auch Solisten in Gesang und mit Instrumenten im „Freien Spiel“ in diesem historischen Sakralbau öffentlich aufzutreten. Die persönliche Beziehung zur Studienstadt Leipzig und der Musik um Johann Sebastian Bach, welcher auch die Alphorn-Harmonien beeinflusste, waren die entscheidenden Beweggründe für die Annahme dieses Angebotes. Diesmal fiel die Auswahl auf einen Alphorn-Solobeitrag der „Mecklenburger Alphörner“, vorgetragen von einem Mitglied des Mecklenburger Alphornquartetts aus Witzin. Zur Vorbereitung wurden wegen Ermanglung an klanglichen Probenmöglichkeiten im Kirchensprengel Witzin/Sternberg, Dank der Kirchenleitung Neukloster, die nötigen Soloproben in der Kirche zu Neukloster intensiv genutzt. Das Klangvolumen dieses Kirchenraumes ähnelt dem der Thomaskirche in Leipzig. Vorgetragen werden erstmalig zwei Alphorn-Solostücke der Hornsolistin Claudia Strenkert von der Elb-Philharmonie des NDR Hamburg. Diese beiden Werke wurden extra für das Witziner Solo-Alphorn umgeschrieben.

Auch die Nachwuchsgruppe der „Mecklenburger Alphörner“ überstand die Coronazeit durch „häusliches“ Proben und bereitet sich so für die nächsten Aufgaben vor. Text und Foto: Baldur Beyer

Es ist was los im Sternberger Seenland im Juli und August 2020 Montag, 20.07./27.07./03.08./10.08./17.08. 2020 jeweils 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Während unserer Stadtführung bekommen Sie einen Eindruck über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erfahren mehr über die Bedeutung Sternbergs in der Vergangenheit. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen Dienstag, 14.07./21.07./28.07./04.08./08.08.2020 10:00 Uhr Sternberg • Seenfischerei Seestr. 13 • Tel.: 03847 2884 Bootstour mit Fischer Rettig nach Groß Raden 10:00 Uhr ab Sternberg • 11:00 Uhr ab Groß Raden 14:00 Uhr ab Sternberg • 15:00 Uhr ab Groß Raden Mittwoch, 15.07./22.07.2020 21:00 Uhr,

Nr. 07/2020

29.07./05.08.2020 20:30 Uhr, 12.08.2020 20:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Donnerstag, 16.07./23.07./30.07./06.08./13.08.2020 10:00 - 17:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Freigelände) Workshop • Wie aus Strandgut Kunst wird Nicole - Die Naturliebhaberin aus der Künstlerstube in Sternberg zeigt Ihnen in einem Workshop, wie aus Strandgut Kunst wird. Bitte anmelden • Tel.: 0173 9382561 Freitag, 17.07./24.07./31.07./07.08./14.08.2020 jeweils um 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung Erfahren Sie viel Interessantes über die Sternberger Kirchengeschichte. Sonntag, 19.07./02.08./16.08.2020 19:00 Uhr/18:30 Uhr/18:30 Uhr, Sonnabend, 25.07.2020 19:00 Uhr, Freitag, 07.08.2020 18:30 Uhr Blankenberg • Badestelle am Tempziner See Workshop • Wie aus Strandgut- Kunst wird Nicole, die Naturliebhaberin aus der Künstlerstube in Sternberg zeigt Ihnen in einem Workshop, wie aus Strandgut Kunst wird. Tel.: 0173 9382561 Montag, 20.07.2020 10:00 - 18:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube Luckower Str. 7 Tag der offenen Tür in der Künstlerstube Mittwoch, 22.07.2020 18:00 - 20:00 Uhr Sternberg • Künstlerstube Luckower Str. 7 Workshop „Pusteblume“ mit Sabrina Malchow Malen mit Acrylfarben Anmeldung • Tel.: 0174 1531538 Donnerstag, 23.07.2020 19:00 Uhr Dabel • Dorfkirche Musik in alten Mauern Orgelkonzert mit dem Fahrradkantor Martin Schulze aus Frankfurt/Oder Auf der Dabeler Glocken-Orgel erklingen Werke des Barock, der Klassik und der Moderne. Der freiberufliche Konzertorganist gibt selbst Einführungen zu den Stücken und deren Komponisten. Donnerstag, 30.07.2020 18:00 - 22:00 Uhr Sternberg • ev. Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Sülten • Dorfkirche offene Kirchennacht mit Musik und Führungen Sonnabend, 08.08.2020 16:00 Uhr Gägelow • Woserin • Ruchow Wandelkonzert durch die Dorfkirchen von Gägelow, Woserin und Ruchow


Nr. 07/2020

– 17 –

Musik in alten Mauern 16:00 Uhr • Dorfkirche Gägelow 17:15 Uhr • Dorfkirche Woserin 18:30 Uhr • Dorfkirche Ruchow Der in Bad Doberan beheimatete Organist Michael Goede spielt Choräle, Tänze und freie Orgelwerke des 17. bis 21. Jahrhundert. Sonnabend, 15.08.2020 16:00 Uhr Ruchow • Dorfkirche Musik in alten Mauern Konzert „Blockflöte, Cembalo, Orgel und Gesang - im Zeitenklang“ mit Ulrike Folch-Bönisch und Thomas Bönisch Werke von J. S. Bach, M. A. Charpentier, G. Frescobaldi u. a. Eine Vorschau auf weitere Veranstaltungen im Jahr 2020 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Ausstellungen Kaarz, Schloss und Park Kaarz „Das Grüne Zitat“ • „DANEBEN“ Verschiedene Künstler stellen im Schlosspark aus. vom 23.05.2020 - 10.10.2020

Sternberger Seenlandschaft

Mecklenburger Kunstgalerie Dabel Am Mattenstieg, 19406 Dabel Kunstausstellung Gemälde, Radierungen, Aquarelle; Pastelle, Rahmungen u.v.a.m. Öffnungszeiten: Dienstag/Donnerstag, 10:00 - 17:00 Uhr, Sonnabend, 10:00 - 13:00 Uhr Die Broschüre „Seenkunstland“ mit den Werkstätten, Galerien und Ateliers erhalten Sie eben kostenlos in der Sternberger Touristinfo!

Sommerferienprogramm im Sternberger Seenland Freilichtmuseum Groß Raden Kapitän im Einbaum sein, Slawen und Wikinger treffen Für kleine und große Kapitäne Ab 29.06. werden Slawen und Wikinger mit ihren historischen Zelten im Freigelände des Museums zu Gast sein und Handwerk vorführen. Täglich von 11 bis 16 Uhr kann getöpfert und geflochten werden, auch die Herstellung von Lederbeuteln ist möglich. Die Angebote richten sich an kleine Gruppen und Einzelpersonen. Zum Schutz vor einer Ausbreitung des Corona-Virus sind die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Im Kassen- und Sanitärgebäude ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern für ihr Verständnis.

Sternberg, Rathaussaal Am Markt 1, 19406 Sternberg „Bilder aus dem Bestand des Sternberger Museums“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag innerhalb der Öffnungszeiten der Verwaltung Rothen, Rothener Mühle Rothener Mühle 3, 19406 Mustin Werkstattgalerie Öffnungszeiten: Mai bis August: Freitag - Sonntag 12:00 - 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung Tel.: 038485 25265 Sternberg, Kirche „St. Maria u. St. Nikolaus“ Winterkirche „Heimatkunden“ (Malerei, Fotografie) Gruppenausstellung Mecklenburg Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend, 10:00-13:00 und 14:00- 17:00 Uhr, bis 01.08.2020 Warin, Naturparkzentrum Am Markt 1, 19417 Warin Arten des Jahres Ausstellung von Max Fromme Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend, 10:00 - 17:00 Uhr 16.06.2020 - 13.09.2020

Kamelhof Sternberger Burg Viel Erleben bei Hofbesichtigungen, Safaris und Wanderungen Täglich finden auf dem Kamelhof Safaris statt- in dem großen Planwagen geht es über den gesamten Kamelhof und die Besucher könnnen viele Tiere aus unmittelbarer Nähe betracheten und bestaunen. täglich • 15:00 Uhr • Kamelhofsafari immer Freitag • 17:00 Uhr • Wolfswanderung immer Sonnabend • 11:00 Uhr • Lamawanderung


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Geführte Wanderungen und Radtouren im Naturpark Sternberger Seenland Donnerstag, 16.07.2020 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Wind- und Wasserradtour Mit unserem Tourguide unterwegs auf den Spuren von Wasserund Windrädern im Sternberger Seenland Geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Dienstag, 21.07.2020 10:00 - 14:00 Uhr Sternberg • Parkplatz an der TOTAL Tankstelle Brüeler Chaussee Mit dem Naturparkranger unterwegs im Gebiet der Oberen Seen Nach der Wanderung gibt es frisch geräucherte Forelle bei Fischer Frischke und Erläuterungen zur Fischerei (Preis für Forelle 5 €) Anmeldung erforderlich Tel.: 038482 23527-0 (AB) Treffpunkt: Parkplatz neben der Total-Tankstelle am Ortsausgang Richtung Brüel Donnerstag, 23.07.2020 10:00 Uhr Der Bronzene Hirsch und ein versunkener See Mit unserem Tourguide unterwegs • Entdeckungsfahrt zum geheimnisvollen versunkenen See und zum Bronzenen Hirsch geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Sonnabend, 25.07.2020 09:00 Uhr Krakow am See Sternradler unterwegs • Extratour „Von Krakow am See zum Nebeltal“ Streckenlänge: 61 km Eigene Anreise mit PKW, Absprachen über Mitfahrgelegenheiten individuell Infos zu Treffpunkten usw.: Jürgen Helms, Tel.: 0173 8227345, undPeter Jahnke Tel.: 01577 2374176 Mittwoch, 29.07.2020 10:00 Uhr- 12:30 Uhr Groß Raden • Freilichtmuseum Wissenswertes rund um den Wald und die Moore Geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19406 Groß Raden • Freilichtmuseum (Hauptgebäude) Donnerstag, 30.07.2020 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Unterwegs in der Sternberger Glaziallandschaft Erfahren Sie von unserem Tourguide viel Wissenswertes über die Geschichte des Sternberger Seenlandes Geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer Teilnehmerbeitrag: 25,00 €/Erw. • 15,00 €/Kind Bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553

Nr. 07/2020

Sonntag, 02.08.2020 10:00 - 16:00 Uhr Friedrichswalde bei Blankenberg Stille Wege und wildes Tal • Wanderung am Labenzer See und im Warnowtal Geführte Wanderung Treffpunkt: Friedrichswalde bei Blankenberg • Bushaltestelle Anmeldung bis 31.07.2020 • Tel.: 0172 8912512 Dienstag, 04.08.2020 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Groß Görnow • Parkplatz Warnowtal Mit dem Naturparkranger unterwegs im Warnow- Durchbruchstal Treffpunkt: 19406 Groß Görnow • Parkplatz Warnowtal (Fritz-Reuter-Platz 7 - dann noch 700 Meter weiter) Donnerstag, 06.08.2020 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Unterwegs in der Sternberger Glaziallandschaft Erfahren Sie von unserem Tourguide viel Wissenswertes über die Geschichte des Sternberger Seenlandes Geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Sonnabend, 08.08.2020 09:00 Uhr Sternberg • Hotel „Dreiwasser“ Johannes Dörwaldt Allee 4 Stern-Radler im Sternberger Seenland Geführte Radtour Strecke: Sternberg - Eickelberg - Pennewitt - Warin - Sternberg Streckenlänge: 48 km Treffpunkt: 08:45 Uhr, Hotel „Dreiwasser“ 10:00 - 14:00 Uhr 19406 Groß Görnow • Bushaltestelle Gewalt der Gletscher • Wanderung im Warnowdurchbruchstal Treffpunkt: 19406 Groß Görnow Bushaltestelle Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Mittwoch, 12.08.2020 10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz Geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer Teilnehmerbeitrag: 25,00 €/Erw. • 15,00 €/Kind Bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553 Donnerstag, 13.08.2020 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Ein Wald erzählt Geschichte- durch eine unberührte Natur Mit unserem Tourguide unterwegs im Sternberger Seenland, er zeigt Ihnen unsere schönsten Ecken, die Sie alleine garantiert nicht finden und erzählt spannende Geschichten. Geführte Radtour Streckenlänge: ca. 40 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 10:00 - 14:30 Uhr Blankenberg • Bahnhof Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber Wanderung auf dem Rundweg durch das Radebachtal auf den Spuren der Biber Geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Blankenberg • Parkplatz am Bahnhof - Änderungen vorbehalten -


Nr. 07/2020

– 19 –

Wanderungen mit Hund Montag,20.07., 27.07., 03.08., 10.08.,17.08. 2020 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 20.07., 27.07., 03.08., 10.08.,17.08. 2020 Sternberg Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Start: In Sternberg Bitte für die Wanderung anmelden, Tel.: 0172 6097794 Dort erfahren Sie den genauen Treffpunkt und die Uhrzeit. Mittwoch, 15.07., 22.07., 29.07., 05.08., 12.08.2020 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Große Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 15.07., 22.07., 29.07.,05.08., 12.08.2020 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Hundewanderung mit Kerstin Westhoff 15.07., 22.07., 29.07.,05.08., 12.08.2020 18:00 - 19:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Hundewanderung mit Helga Kastirke

Sternberger Seenlandschaft

dert, sowie Einführungen zu den gespielten Werken runden das Programm ab. Natürlich wird man in den Kirchen gebührend auf Abstand sitzen. Aber das ist man ja gewohnt inzwischen und die Kirchen sind dafür auch groß genug. Der Ablauf des WandelKonzerts ist: 16:00 Uhr in der Gägerlower Kirche, 17:15 Uhr in der Woseriner Kirche, 18:30 Uhr in der Ruchower Kirche. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für den Erhalt der Kirchen. Christian Lehsten Musik in alten Mauern

Spielerisch in der Heimat unterwegs Gemeinsam mit dem Bräuer Produktmanagement hat der Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin e. V. ein „Regio-Memo“ exklusiv für die Region entwickelt. Dabei geht es nicht nur darum, die Region spielerisch zu erkunden. Mittels eines alt bekannten und Generationen übergreifenden Spiels wird zur Förderung der Heimatverbundenheit, zur Bekanntheit von Attraktionen und zur Imagebildung beigetragen. Ob Kleines Fest im Großen Park, Schloss Schwerin, die Holzbrücke im Warnowdurchbruchstal oder Schloss Kaarz- in 30 bebilderten Spielpärchen wird dargestellt, was Mecklenburg-Schwerin ausmacht. Wo sind die schönsten Plätze? Was sind absolute Veranstaltungshöhepunkte? Was sollte man unbedingt mal machen oder gemacht haben? Kleine Texte beschreiben die jeweiligen Sehenswürdigkeiten, eine Karte zeigt, wo sie zu finden sind. Hochwertig und nachhaltig produziert, ist das Spiel auch in der Sternberger Touristinformation für 14,95 € erhältlich. Eine Geschenkidee mit Mehrwert.

Donnerstag, 16.07., 23.07., 30.07.,06.08., 13.08.2020 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

Wandelkonzert durch die Dorfkirchen von Gägelow, Woserin und Ruchow

Da nun die Lockerungen der Corona-Einschränken wieder Veranstaltungen ermöglichen, wird am 8. August 2020 das schon lange geplante Wandel-Konzert im Rahmen von „Musik in alten Mauern“ stattfinden. Der in Bad Doberan beheimatete Organist Michael Goede (www.michaelgoede.de) spielt Choräle, Tänze und freie Orgelwerke des 17. bis 21. Jahrhunderts. Zu hören sind Kompositionen von Sweelinck, Buxtehude, Pasquini, Bach, Rinck, Krygall und Klimashevsky. Erläuterungen zu den historisch wertvollen Orgeln aus dem 17., 18. und 19. Jahrhun-

Pilgerweg der Birgitta von Lund über Rügen, das Sternberger Seenland bis nach Schwerin Die bis heute faszinierende Frau- Birigitta Birgersdotter von Schweden- empfing immer wieder Himmelbotschaften, die ihr direktes Zwiegespräch mit Jesus ermöglichten. Sie traf sich mit dem Papst, lebte am schwedischen Königshaus als Hofdame


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

und beriet andere europäische Königinnen. Eine Konstante in ihrem Leben war das Pilgern- sie durchschritt halb Europa. Eine Reise führte sie, zusammen mit ihrem Ehemann, von Schweden über Norddeutschland nach Santiago de Compostela. Diese Route, die das Paar 1341 mutmaßlich genommen hat, wurde rekonstruiert und ist heute als Pilgerweg gekennzeichnet. Auf diesem Weg ist es möglich, in drei Wochen - mit 21 Tagesetappen - vom schwedischen Lund, u.a. durch das Sternberger Seenland bis nach Schwerin zu laufen. Pilgern ist eine segensreiche Wanderung. Deshalb finden sich in diesem Buch alle Informationen rund um die Reise, zu Übernachtungen und zur Geschichte der Kirchen vereint mit Gebeten und Meditationen für den Weg. Der Pilgerführer ist ab sofort in der Sternberger Touristinfo erhältlich.

Nr. 07/2020

Kinder bis 12 Jahren absolvieren eine Runde. Jugendliche von 13 - 15 Jahren und Frauen absolvieren 3 Runden. Männer ab 16 Jahre absolvieren 5 Runden. Wer länger laufen möchte als vorgesehen, kann das tun, wird dann aber in der jeweiligen Runden-Kategorie gewertet. Meldungen: Ab sofort werden bis zum 06.08.2020 Voranmeldungen per E-Mail an info@skater-witzin.de entgegen genommen. Nachmeldungen sind vor Ort am Wettkampftag bis 9:45 Uhr möglich. Wertungen: Die Wertung erfolgt entsprechend der absolvierten Rundenzahl getrennt nach Geschlecht. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Die Startgebühr für Personen ab 18 Jahre beträgt 5,00 Euro/ Person. Eine Versorgung darf derzeit ( Corona) leider nicht angeboten werden. Die dann geltenden Abstandsregeln sind einzuhalten. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt und 4 Wochen aufbewahrt. Weitere Hinweise: Der InlineSkating Verein Witzin e. V. übernimmt keine Haftung für personelle und sachliche Schäden. Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Teilnehmer für einen ausreichenden Gesundheits- und Trainingszustand selbst verantwortlich ist und die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt. Minderjährige dürfen nur mit unterschriebener Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten starten. Abhängig vom Wetter kann die Veranstaltung verschoben oder abgesagt werden. Informationen dazu erfolgen auf unserer Homepage vvvvw.skater-witzin.de. Telefonische Rücksprache ist jederzeit möglich. Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, welche im Rahmen unseres Eventberichtes auf unserer Website bzw. in der Presse veröffentlicht werden können.

Inlineskating Verein e. V. Witzin

Ausschreibung zum 10. Witziner Hindernislauf Datum: Ort:

Samstag, den 8. August 2020 19406 Witzin, Rosenower Weg, auf dem Sportplatz/an der Trauerhalle Start: 10:00 Uhr Ansprechpartner: Robert Schüning Tel.: 0174 9105213 Laufstrecken: Der Lauf ist gedacht als Einsteiger- bzw. Schnupperlauf, um die Welt der Hindernisläufe kennenzulernen. Die Laufstrecke ist ein Rundkurs mit einer Länge von ca. 1.400 m, auf dem erste Hindernisse zu überwinden sind. Dazu kommen pro Runde verschiedene künstliche Hindernisse auf dem Sportplatz zum Klettern, Kriechen und Drübersteigen, lasst euch überraschen. Es kann nass und dreckig werden, was bitte bei der Wahl des Laufoutfits und des Schuhwerkes beachtet werden sollte.


Nr. 07/2020

– 21 –

Sternberger Seenlandschaft

Offene Gärten 2020 mit neuem Termin

Der Schal mit den vielen Möglichkeiten

die beliebte Veranstaltung findet in diesem Jahr am 05. und 06. September statt

Multifunktionstuch neu im Angebot der Touristinfo

Glück ist wie ein Schmetterling! Will man es einfangen, so entwischt es einem immer wieder. Doch wenn du geduldig abwartest, lässt es sich vielleicht von selbst auf deiner Hand nieder, wusste schon der amerikanische Schriftsteller Nathaniel Hawthorne (1804 -1864). Die Gartenbesitzer haben es da viel leichter und vielleicht ist das der Moment, um sich Gedanken über einige Veränderungen im Garten zu machen. Überall wird vom Klimawandel und dem Aussterben vieler Arten gesprochen. Wer könnte da nicht mehr als die Gärtner etwas für unsere Insekten und Vögel tun. Schon eine kleine Blumenwiese bringt für viele Tiere einen Lebensraum und viele Naturliebhaber haben viel Freude daran. Die Mitglieder des Vereins Offene Gärten in Mecklenburg-Vorpommern e. V. haben die ruhige Zeit des Jahres genutzt und die Offenen Gärten 2020 vorbereitet. Aber in diesem Jahr ist alles anders, der ursprüngliche, traditionelle Termin wurde abgesagt. Wir freuen uns umso mehr, dass sich viele Gartenbesitzer bereit erklärt haben, ihre Gartentüren am 05. und 06. September 2020 zu öffnen.

Multifunktionstücher lassen sich vielseitig verwenden- als Schal, Kopfbedeckung, Stirnband und als Maske. Also nicht nur in den Zeiten der empfohlenen Mund-Nasen-Bedeckung erfüllen sie einen sinnvollen Zweck. Gleichzeitig sind sie ein beliebtes Souvenir, von vielen Urlaubsgebieten waren diese Tücher schon im Angebot, neu mit dabei ist das Sternberger Seenland- erhältlich ist das Tuch bisher wie auf dem Bild dargestellt in grüner Farbe, ab Ende Juli wird es dann auch in Blau erhältlich sein.

Mit Freude stellt der Verein „Offene Gärten“ e. V. fest, dass die Palette der Gärten wieder bunt geworden ist. Es ist fast alles vertreten, von klein über groß, Blumengärten oder Gärten zur Selbstversorgung, kleine Gärtnereien und Gärten, die sich auf bestimmte Pflanzen spezialisiert haben. Für jeden Besucher ist etwas dabei. Die Broschüre wird Ihnen helfen, die richtigen Gärten für Ihre kleine Gartenreise heraus zu finden. Wie in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr die bunten Gießkannen den Weg in die schönen Refugien weisen. Wenn Sie Lust haben, einige Gärten über das Aktionswochenende hinaus zu besuchen, finden Sie am Ende der Broschüre die grünen Termine. Wie in den vergangenen Jahren auch kostet die Broschüre 1,00 € und ist ab sofort in der Touristinfo im Angebot.

Der Vorstand der Ortsgruppe der V.S. Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute Geburtstagskinder Monat Juli 2020 Erika Zerwer Christel Börner

Geburtstage des Monats Juli Allen Geburtstagskindern im Monat Juli 2020 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau Runge, Gisela in: Sternberg Frau Boldt, Lidia in: Golchen Herrn Giesler, Erich in: Zahrensdorf Frau Maier, Hildegard in: Sternberg Frau Schröder, Christa in: Brüel Frau Busch, Christel in: Sternberg zum 85. Geburtstag Frau Sperlich, Eva Frau Langanke, Hedwig

in: Sternberg in: Sternberg


Sternberger Seenlandschaft

– 22 –

Frau Gärtner, Eva Hildegard Grete Frau Dargel, Margot

in: Sternberg in: Dabel

zum 80. Geburtstag Herrn Scheffler, Günter Frau Pötscheit, Hanna Frau Maaß, Eleonore Frau Wolter, Monika Frau Noetzel, Renate Frau Gutzeit, Ursel Frau Thiel, Heidelen

in: Kukuk in: Dabel in: Sternberg in: Wendorf in: Brüel in: Blankenberg in: Sternberg

zum 75. Geburtstag Frau Draempaehl, Heidrun Herrn Hentschel, Ortwin Frau Köthke, Hanni Herrn Streit, Jörg

in: Sternberg in: Sternberg in: Brüel in: Groß Raden

zum 70. Geburtstag Frau Bädrich, Irene Herrn Dunkelbeck, Helmut Herrn Scheel, Reinhard Herrn Rehfeldt, Peter Herrn Borgwaldt, Klaus Frau Szegnotat, Doris Herr Döbel, Wolfgang Herrn Trete, Jürgen Frau Villwock, Sieglinde Frau Knauer, Irmgard Herrn Berg, Carl

in: Sternberg in: Dabel/ Holzendorf in: Brüel in: Sternberg/Zülow in: Sternberg in: Sternberg in: Sternberg in: Brüel in: Brüel in: Sternberg in: Witzin

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Ev.- Luth. Kirchengemeinde Dabel Gottesdienste und Veranstaltungen im Juli und August Sonntag, 19.07.2020 10.00 Uhr Dabel Sonntag, 26.07.2020 10.00 Uhr Dabel Sonntag, 02.08.2020 10.00 Uhr Dabel, mit Heiligem Abendmahl Sonntag, 09.08.2020 10.00 Uhr Dabel Sonntag, 16.08.2020 10.00 Uhr Dabel Sonntag, 23.08.2020 10.00 Uhr Dabel Sonntag, 30.08.2020 10.00 Uhr Dabel

Schulanfangsgottesdienst in der Kirche Dabel Dienstag, 04.08.2020 9.30 Uhr mit den Kita- Kindern 14.15 Uhr mit den Hortkindern

Nr. 07/2020

Musik in Alten Mauern Donnerstag, 23.07.2020 um 19.00 Uhr Orgelkonzert in der Dabeler Kirche mit dem Kantor Martin Schulze aus Frankfurt/ Oder. Sonnabend, 08.08.2020 Wandelkonzert auf den Orgeln der Kirchen zu Gägelow, Woserin und Ruchow. Es spielt der in Bad Doberan beheimatete Organist Michael Goede. Uhrzeiten: 16.00 Uhr Gägelow 17.15 Uhr Woserin 18.30 Uhr Ruchow Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei. Wir bitten um Spenden.

Chöre und Gruppenarbeit Chorproben finden leider noch nicht statt. Herzliche Grüsse Ihre Ingrid Kuhlmann Kirchengemeinderat Dabel

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern: Buchenhof, Bolz, Diedrichshof, Groß Raden, Klein Raden, Lenzen, Loiz, Lübzin, Mustin, Rosenow, Ruchow und Tieplitz Sonntag: 19. Juli 2020 um 10:00 Uhr Gottesdienst Gottesdienst mit Gospel, Songs und neue Lieder Gesangsduo Bob & Karin Cuthbert aus Hildesheim vor oder in der Witziner Kirche Sonntag: 26. Juli 2020 um 10:00 Uhr Garten-Gottesdienst in Loiz am Dorfplatz bei Regen im Beth-Emmaus, Loiz, mit Fam. Seppmann Sonntag: 2. August 2020 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Pastorin Gretel von Holst aus Güstrow vor oder in der Witziner Kirche Samstag: 8. August 18:00 Uhr Wandelkonzert in der Ruchower Kirche Sonntag: 9. August 2020 um 10:00 Uhr Familien - Gottesdienst zum Schulbeginn mit Ani und Team vor oder in der Witziner Kirche Samstag: 15. August 17:00 Uhr Konzert von Ulrike und Thomas Bönisch in der Ruchower Kirche Sonntag: 16. August 2020 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz vor oder in der Witziner Kirche

Regelmäßige Veranstaltungen: Offenes Pfarrhaus: Jeden Mittwoch von 16.30 - 17.30 Uhr können Sie Pastor Hecker im Witziner Pfarrhaus antreffen, um Termine abzusprechen. Auch wenn Sie Gesprächsbedarf haben oder Ideen bzw. Fragen betreffs unserer Kirchengemeinde loswerden möchten - Er ist für Sie da. Beten: jeden Mittwoch von 18.00 - 18:30 Uhr Lassen Sie sich einladen, um vor Gott zur Ruhe zu kommen und alle Sorgen abzulegen. Wir wollen mit- und füreinander beten. Sie können aber auch ihre Gebetsanliegen auf einem Zettel (gern auch anonym) in den Briefkasten an der Kirchentür stecken. Dann beten wir dafür.


Nr. 07/2020

– 23 –

Hausbibelkreis: In den Sommerferien findet der Hausbibelkreis im Beth - Emmaus in Loiz Donnerstags nur auf Zuruf statt.

Öffnungszeiten vom Ju.Point und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien: Montag Donnerstag:

19:00 Uhr Abenteuergeschichten vom „Schlunz“ liest Bruder Uwe vor Dienstag 15 - 18 Uhr Spiele, Basteln, Toben für alle ab Donnerstag: der 1. Klasse Freitag: 18 - 20 Uhr Rund um die Feuerschale Singen und Geschichten für die ganze Familie! Samstag: ab 18:00 Jugendtreffen, ab 14 Jahre Ansprechpartner für: Pastor: Ludwig Hecker ludwig.hecker@elkm.de Tel.: 03847/2919 oder 01794298619 Friedhöfe: Heidrun Schmidt Tel. 038481/20545 Kinder- und Jugendarbeit / Ju.Point: Anita Schneider Tel. 01791228548 Anita_Schneider93@gmx.de Beth-Emmaus: Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann Tel. 03847/311840 info@beth-emmaus.de

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel

Gottesdienst Gottesdienst

Stadtkirche Brüel Klosterkirche Tempzin

Unsere Erstklässler werden in diesem Gottesdienst besonders mit einem Andenken bedacht. 10 Uhr Gottesdienst

Verkauf nach telefonischer Absprache mit Esther Zobel 038483/20775 oder 015223655224 (Anrufbeantworter sind eingeschaltet)

Freitag

Gottesdienst Stadtkirche Brüel Familien Gottesdienst zum Schuljahresbeginn Stadtkirche Brüel Zu diesem Familien Gottesdienst sind alle Grundschüler eingeladen, besonders begrüßen wir unserer Erstklässler. Natürlich sind auch alle anderen Schüler herzlich willkommen. Unsere Gemeinde Pädagogin Frau Kirsten Schön und andere Mitarbeiter gestalten diesen Familiengottesdienst für Euch, damit ihr segensreich in das neue Schuljahr einsteigen könnt.

16.08. 10. Sonntag nach Trinitatis

23.08. 14 Uhr geplanter Fahrrad Aushänge bitte 11. Sonntag – Wandergottes- beachten nach Trinitatis dienst 14 Uhr wollen wir uns an der Brüeler Kirche treffen. Von Brüel geht es zu Fuß nach Sylten. Die Radfahrer kommen hoffentlich pünktlich dazu, fahren jedoch eine längere Strecke. In der Syltener Kirche feiern wir eine Andacht. Mit Kaffee und Kuchen lassen wir diesen besonderen Gottesdienst ausklingen. Bekanntmachungen und Terminkalender 05.08. 15:30 Uhr Angebot für Eltern Vereinshaus Mittwoch bis 17 Uhr mit Kinder von 3 – 6 Langen Jahre mit GemeinJarchow depädagogin Kirsten Schön 13.08. 14:30 Uhr Gemeindenachmittag Gemeinderaum Donnerstag Brüel 19.08. 15:30 Uhr Angebot für Kinder Vereinshaus Mittwoch bis 17 Uhr der 1.-6. Klasse mit Langen Gemeindepädagogin Jarchow Kirsten Schön 21.08. 10 Uhr Andacht SeniorenwohnFreitag anlage der VS Brüel Das „Faire Lädchen“ befindet sich im MGH

Regelmäßige Veranstaltungen

Gottesdienste und Veranstaltungen 19.07. 6. Sonntag nach Trinitatis 10 Uhr 26.07. 7. Sonntag nach Trinitatis 10 Uhr 02.08. 8. Sonntag nach Trinitatis 10 Uhr 09.08. 9. Sonntag nach Trinitatis 10 Uhr

Sternberger Seenlandschaft

Klosterkirche Tempzin

17:30 Uhr

Wochenschlussandacht Kirche Brüel

Konzerte in unseren Kirchen sind wie folgt geplant Am 1. August, 17 Uhr ist wieder ein Konzert mit dem „TRIO AURAGO“ in der Stadtkirche Brüel. Das „TRIO AURAGO“ lässt die Dichtungen der Romantik im folkloristischen Stiel neu aufleben. Die Musik Auragos wird geprägt von Dramatik und Melancholie, bei der jedoch keine Traurigkeit aufkommt. Vielmehr wohnt ihr eine bezaubernde Tiefe und Einfühlsamkeit inne. In diesem Jahr haben sie einige neue Instrumente im Gepäck, wie persische Santur (san= Hundert, tur= Saiten) und Nyckelharpa. Nykelharpa ist ein typisch schwedisches Instrument. Sie wird auch „Tastengeige“ oder „Schlüsselgeige“ genannt.


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Am 22. August 17 Uhr ist nicht wie geplant ein „Klassisches Konzert“ in der Dorfkirche Penzin (Abstandshaltung wegen CORONA), sondern wieder in der Klosterkirche Tempzin. Der Eintritt ist bei beiden Konzerten frei Um eine Spende wird gebeten Die jetzigen gültigen Hygieneregeln (Tragen des Mund- und Nasenschutzes, Abstandshaltung) haben nach wie vor ihre Gültigkeit.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 19.07.2020 26.07.2020

10:00 Uhr 10:00 Uhr

August 02.08.2020 09.08.2020 16.08.2020

10:00 Uhr Gottesdienst zum Schulbeginn 10:00 Uhr 10:00 Uhr

Bitte nutzen Sie, sofern möglich, zusätzlich die Angeboteonline unter http://www.kirche-mv.de/ oder Facebook undYouTube sowie unsere telefonische Andacht 03847-3289899. Regelmäßige Veranstaltungen Offene Kirche Dienstag - Samstag (ggf. nach Vereinbarung)vormittags 10:00 12:00 Uhrnachmittags 14:00-16:00 Uhr Offene Kirche im ev. Pfarrhaus mit KGR-Vorsitzender Jeden Montag, 17:30 -18:30 Uhr zum Informationsaustauschtelefonisch: 03847-2919. Besuchsdienstkreis: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 17:30 Uhr, im PfarrhausNächstes Treffen: 05.08.2020 unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr05.08.2020 ev. Kirche Ökumenischer Chor Sternberg: Jeden Dienstag, 19:00 – 20:30 Uhr im Pfarrhaus (entfällt vorerst)

Nr. 07/2020

Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d) zu besetzen. Der Arbeitsumfang beträgt derzeit 20 Stunden wöchentlich. Zu den Aufgaben gehören: - Büroorganisation und umfangreiche Sekretariatsaufgaben - Kassenführung, Kollektenmeldungen, Rechnungsprüfung-/stellung - Sensibler Umgang mit Menschen - Mithilfe bei besonderen Höhenpunkten der Kirchengemeinde. Wir erwarten: - Organisations- und Teamfähigkeit - Verwaltungs- und EDV-Kenntnisse - Bereitschaft zur Weiterbildung Führerschein Klasse B (wünschenswert). Wir setzen ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern. Wir bieten: - Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für Eigeninitiative und Eigenverantwortung - Vergütung nach den landeskirchlichen Bestimmungen TV Nordkirche Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung - mit vollständigem Lebenslauf - Zeugnisabschriften - und Arbeitszeugnissen bis zum 31. Juli 2020 an die folgende Anschrift: Ev.-Luth. Kirchengemeinden Sternberg, Dabel und Witzin Mühlenstraße 4, 19406 Sternberg. Für Rückfragen steht Ihnen Pastor Ludwig Hecker (Tel. 03847/2919 oder Mail an ludwig.hecker@elkm.de) zur Verfügung.

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel Gottesdienste 18.07. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 25.07. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 01.08. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 08.08. Samstag 10:00 Uhr Gartengottesdienst gemeinsam mit weiteren mecklenburger Gemeinden in Loiz auf dem Gelände des Gästehauses Beth-Emmaus

Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 9:00 Uhr im Pfarrhaus

weitere regelmäßige Veranstaltungen

Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, um 14:30 Uhr (entfällt vorerst)

19:30 Uhr

MiniKirche (Kinder 0-6) Wir treffen uns am 26.08.2020 im Pfarrhaus um 17:00 Uhr. Christenlehre (Kinder der 1. und 2. Klasse) Ab dem 08.09.2020 beginnt die neue Christenlehregruppe. Wir treffen uns im Pfarrhaus alle vierzehn Tage, dienstags um 15-16 Uhr. Weitere Veranstaltungen 05/2020 – 01.08.2020 Sommerausstellung KuK„Heimatkunden“ 09.08.2020 Ausstellung bis 11:15 Uhr Vernissage 03.10.2020 „wo soll ich fliehen hin“ 12.09.2020 Poetry Slam in Sülten Anmeldung noch möglich Kontakt/Sprechzeiten Pastor Ludwig Hecker, Mühlenstraße 4, 19406 Sternberg Telefon: 03847-2919 oder 0172-9599960 E-Mail: sternberg@elkm. de // Di+Do 10-12 Uhr oder nach Vereinbarung Für die Kirchengemeinden Sternberg, Dabel und Witzin - Kirchenkreis Mecklenburg, Propstei Wismar, ist ab dem 1. August 2020 die Stelle eines/einer

Montag Gebetsabend. Auch für jeden, der gemeinsam mit uns beten möchte. Wir beten auch gern für Sie.

Pfadfinder In ca. vierwöchigem Rhythmus gibt es bei uns einen Pfadfindernachmittag in Leezen oder Brüel. Als christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder treffen wir uns zu den unterschiedlichsten Pfadfinderthemen: Erste Hilfe oder Knoten, Orientierung oder andere praktische Aufgaben. Dazu gehört gemeinsames Singen ebenso wie Nachdenken über biblische Themen, aber ebenfalls auch mal Basteln oder Feiern. An einigen Wochenenden werden Wanderungen oder Zeltlager durchgeführt. Jeder ist herzlich willkommen, auch einfach mal unverbindlich reinzuschauen und dabei zu sein. Die nächsten Termine: 04. - 06.09.2020 Landeslager in Dobbertin Unser Treffpunkt in Leezen ist in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe in der Lindenallee 2, 19067 Leezen. Über weitere Angebote oder Termine können Sie sich auch gern auf unserer Website https://brueel.adventist.eu/ informieren oder rufen Sie uns an unter 038483 29404. Unser Gemeindehaus ist in Brüel, Schweriner Straße 7.


Nr. 07/2020

– 25 –

Sternberger Seenlandschaft

Kath. Kirchengemeinde St. Pius Sternberg

Tierischer Besuch

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus und zum Schutz vor Infektionen finden in unserer Gemeinde voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien leider weiterhin keine Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Unsere Kirche ist aber tagsüber zum Gebet geöffnet. Es soll jedoch nicht zu Ansammlungen und „Spontan-Andachten“ kommen. Bitte halten Sie die behördlichen Verhaltensregeln zum Schutz vor dem Corona-Virus unbedingt ein! Informationen und Anregungen zum Gebet in der Familie sowie liturgische und pastorale Angebote, Hinweise und trostspendende Texte finden Sie auf unserer Homepage: www.katholisch-mv. de. Bitte informieren Sie sich auch hier über etwaig zu erwartende Lockerungen hinsichtlich der Durchführung von Gottesdiensten.

Hier sagen sich Fuchs und... nein, in diesem Fall Vogel „Gute Nacht“. So oder so ähnlich könnte man den Beitrag von Ron Vogelgesang aus Rothen betiteln. „Scheu und auf Distanz und trotzdem zutraulich“, so unser Leser aus Rothen gegenüber der Begegnung mit dem Fuchs. Tierische Begegnungen in seinem Heimatort sind nicht ungewöhnlich, einen Fuchs zu füttern aber schon etwas besonderes, konnte ich im Gespräch erfahren. Und zum Rendevouz mit dem Vogel, da könnte vielleicht auch der Nachname unseres Lesers mit zu tun haben. Das allerdings ist nur eine Vermutung von mir. Michael Schwertner

Ulrich Dohle Vors. Pastoralausschuss

Der Alltag Heute den Tag beginnen, auf schöne Dinge sich besinnen. Vormittags ein bisschen dies und jenes machen, am Nachmittag mit der Sonne um die Wette lachen. Somit ist der Tag dann wieder mal viel zu schnell rum, Morgen geht der Alltag weiter, ach wie schade, ach wie dumm. Christine Grüneberg im Juli 2020

Das Wunder der Natur Das Wunder der Natur Grünes Gras und grünes Laub, Regen tilgte Sommerstaub; kleine Tropfen haften reich, am Blütenflor, Kristallen gleich. Rose, Lilie, Akelei, Sommerblumen-Allerlei, ziert die Gärten, schmückt die Wiesen, zum freudig Staunen zum Genießen. Ährenfelder reifen für das Brot, eingerahmt vom Klatschmohn, purpurrot. Junger Freund, was grollst du nur, erfreu dich doch am Reichtum der Natur; schau die Farben, atme wohlig ein, den Duft von Gras am Wiesenrain. Sucht dich Missmut, Kummer heim, bedenke, du bist nicht allein; nimm es einfach so in Kauf, und mach doch nur die Augen auf. Lausch dem Kuckucksruf, dem Summen, Zirpen, hör den Wind in Buchen, Birken; ein Vogel singt aus voller Kehle, das ist doch Balsam für die Seele. Nimm dankbar alle Gaben an, die reichlich sind für jedermann, so wie der Dichter sie beschreibt, und sorge mit, dass es so bleibt. Inge Schürer im Juni 2020

Bilder: Vogelgesang


Sternberger Seenlandschaft

30 Jahre

– 26 –

Nr. 07/2020

Reisebüro Kütinger Str. 9 • 19406 Sternberg • Telefon (0 38 47) 3 13 07 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de

Firma Schneppmüller

Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 18.07.2020 04.08./01.09.2020 02.08.2020 08.08.2020 15.08.2020 22.08.2020 12.09.2020 11.10.2020

Tangermünde, Stadtführung, Dampferfahrt, Mittagessen Einkaufsfahrt nach Polen Sylt - Heideblüte & Fischbrötchen sind immer eine Reise wert Kopenhagen, Fährüberfahrt, Stadtrundfahrt Lüneburger Heide – Heideblüte, Kutschfahrt, Freizeit Insel Moen und seine 128 m hohen Kreidefelsen, Schloss Liselund und historische Stadtbilder erwarten uns. Spreewald, Kahnfahrt, Mittagessen, Freizeit Große Nord-Ostsee-Kanalfahrt: Brunsbüttel-Kiel, Mittags- und Kuchenbüfett

62,- € 28,- € 60,- € 65,- €

65,- € 68,- € 98,- €

Begleitete Gruppenreisen 2020 ab Crivitz und Sternberg 29.08. - 05.09.2020 Flusskreuzfahrt auf der Donau, All inclusive 19.09. - 24.09.2020 Flugreise nach Island – Rundreise um die Insel, Bus bis/ab Flughafen mit HP 29.09. - 30.09.2020 Minikreuzfahrt nach Oslo, inkl. HP 14.10. - 21.10.2020 Flusskreuzfahrt auf dem Douro (Portugal), mit Flug, AI

19406 Sternberg Am Kugelberg 16 Tel.: 03847/31 16 02 Fax: 03847/31 21 44 Funk: 0172/7 25 38 70

ab 1.635,- € ab 2.465,- € ab 290,- € ab 2.008,- €

Wohnen, wo andere Urlaub machen! 19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

ZU VERMIETEN: Niklotstraße 38 · 18273 Güstrow Telefon: 03843 /21 17 66 Web: www.ost-thiele.de Geöffnet:

Mo. - Fr. 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

S S Viele Sonderangebote S S zu Sommeraktionspreisen V V

Gemütliche 3-Raum-Wohnung mit Balkon in Sternberg (Karl-Marx-Str. 12) Wfl.: ca. 60 m², Zimmer: 3, Etage: 3. OG, KM: 289 €, WM: 429 €, Kaution: 867 €, teilw. Laminatfußboden, gefliestes Wannenbad m. Fenster, Balkon, Mieterkeller, Energieausweis: V: 74,9; Heizwerk fossil; 1968

Schöne 3-Raum-Wohnung in Brüel (Am Mühlenberg 4) Wfl.: ca. 62 m², Etage: 3. OG, KM: 268,- €, WM: 432,35 € Kaution: 804,- € Teppichfußboden, Wannenbad, Balkon, Mieterkeller Energieausweis: V: 76; Fernwärme; 1989

Helle und freundliche Gewerberäume in Sternberg (Finkenkamp 5) Etage: EG, Nfl.: ca. 59 m², KM: 325,- €, WM: 455,- €, Kaution: 975,- €, Vinylfußboden, Mitarbeiterstellplätze, zusätzlicher Archivraum anmietbar, separate Personaltoiletten, Büromobiliar bereits vorhanden

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger

Stück für Stück zum Erfolg, mit uns! Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter 0171/971 57 -38

Röbeler Str. 9 · 17209 Sietow · Tel. 039931/579-0 · Fax 039931/57930 e-mail: m.winter@wittich-sietow.de


Nr. 07/2020

– 27 –

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Mühlenstraße 1 Am Markt 10 19406 Sternberg 18273 Güstrow 03847 312888 03843 682554

Nr. 07/2020

Energie für den ganzen Tag – aufgeladen in nur drei Stunden

www.hoergeraete-alff.de » super einfach aufladen und nie wieder Batterien wechseln » automatische Ein- und Ausschaltung » modernste Hörtechnologie in Ex-Hörer-Bauform

RUBY1 OTICON 950,- €*

*inkl. Ladestation und Otoplastiken. Private Aufzahlung pro Hörgerät für gesetzlich Versicherte (bei Folgeversorgung oder Vorlage einer gültigen ohrenärztlichen Verordnung). Zzgl. 10,-€ gesetzlicher Zuzahlung.

Feiern Sie in unserem Festsaal im

Haus Wildrose

SAMSTAGABEND GROßES

GRILLBUFFET KUR - & LANDHOTEL BORSTEL-TREFF AM MATTENSTIEG 6, Dabel, Tel. 038485/20150, www.borstel-treff.de

WIR SUCHEN EINE

KÜCHENHILFE

:

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt Juli 2020  

Amtsblatt Juli 2020  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded