Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 16

Samstag, den 9. November 2019

Nr. 11/2019

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 14. Dezember 2019.


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Die Stadtwerke informieren • Einwohnerversammlung in der Gemeinde Hohen Pritz • Gemütliche 1-Raum-Wohnung mit Terrasse in Brüel • Information aus dem Bürgerbüro • Diakonie Sozialstation Sternberg an neuem Standort • Breitbandausbau in Brüel • Neueröffnung und Tag der offenen Tür in Blankenberg • Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert • Einladung der Jagdgenossenschaft Brüel Öffentliche Bekanntmachungen • 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf • 1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung Mustin • Stellenausschreibung Vergabe und Fördermittel Vereine und Verbände • Ein Samstag in Kopenhagen • Der Sternberger Karneval startet in die nächste Runde • Der Behindertenverband lädt ein • Krippenausstellung in der Kirche • Das Seniorenbüro Sternberg informiert • Einladung zur Elternweihnachtsfeier • Die LEADER-Gruppe informiert • Der FC Aufbau informiert • Veranstaltungsplan der Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel • Die Rheumaliga/AG Brüel gratuliert • Die Rheumaliga/AG Brüel unterwegs • Plätzchen backen im Brüeler Rathaus • Der Sternberger Heimatverein informiert • Kita St. Martin aus Dabel informiert • Einladung zur Senioren-Weihnachtsfeier • Einladung zum Tag der offenen Tür

Nr. 11/2019

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg 5 5 6 6 6 6 6 7 8

8 9 10 10 10 11 11 11 11 12 12 12 13 13 13 13 14 14 14

Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland • Geführte Wanderungen im Sternberger Seenland • Nikolausmarkt in Sternberg • Adventsmarkt in Weitendorf • Veranstaltungen im Hotel Dreiwasser • Was ist los in Witzin • Sternberger Picknick - künstlerisch empfohlen • Ingo Oschmann in der Comedy-Scheune Golchen

15 16 17 18 18 18 18 19

Geburtstage des Monats • Der Behindertenverband gratuliert • Geburtstage des Monats • Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert

19 20 20

Kirchliche Nachrichten • Pilger-Kloster Tempzin • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel • Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin • Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dabel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg

20 20 21 21 22 23 23

Sonstiges • Dein Leben

24

Panoramaseiten • Panoramaseite Weihnachtsmarkt • Markttag in Rothen

16 17



Vorwahl 03847 ...

Bürgermeister: Vorzimmer:

Armin Taubenheim Heike Lohse

1.

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg 1.1 Personal Inge-Lore Damaschke Jaqueline König 1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Evelin Schmitz Katja Fregien 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs/ Rebekka Kinetz Brit Käker 1.4 Standesamt Brigitte Berkau 1.5 Touristinfo Martin Bouvier Ina Seidel 1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2. Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus 2.1 Haushaltsplanung Jessica Ohms 2.2 Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz 2.3 Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz 2.4 Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey 3. Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer 3.1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler 3.2 Kooperatives Bürgerbüro Stephanie Nixdorf Anica Laube Sabine Kropp Anja Loscher 3.3 Wohngeld Liane Blaschkowski 3.4 Friedhofsverwaltung Manuela Reimer 3.5 Bürgerbüro Brüel (nur Montag) Einwohnermeldeamt Wohngeldstelle 4.

Amt für Bau- und Liegenschaften Leiter:

Liane Blaschkowski

4445 11 4445 12 Fax: 4445 13 Fax: 4445 13 4445 30 4445 28 4445 29

4445 15 4445 86 4445 24 4445 48 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25 4445 36 Fax: 4445 13 4445 40 4445 27 4445 45 4445 46 4445 43 4445 74 4445 41 4445 47 4445 32 Fax: 4445 69 4445 90

4445 64 4445 68 4445 85 Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 79 4445 60 4445 71 Vorwahl 038483 ... Fax: 2766 31 2968 22 2968 23 Fax: 4445 82

Jörg Rußbült

4445 78


Nr. 11/2019

– 3 –

4.1 Tiefbau Edwin Junghans 4.2 Hochbau Horst Köbernick 4.3 Bauleitplanung Rolf Brümmer 4.4 Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Annett Ohde 4.5 Liegenschaften Dorothea Behrens Susanne Balzer 5. Stadtwerke Kaufmännischer Bereich: Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl 6. Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg Norbert Krienke

Brüel

Sternberger Seenlandschaft

4445 77

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft

4445 88

Bauhof Sternberg

4445 83

Bauhof Brüel

4445 81 4445 75 4445 84 Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545

Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 298752 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

Sprechzeiten der Bürgermeister Amt Sternberger Seenlandschaft Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Herr Ralf Kähler Borkow Herr Martin Wagner Stadt Brüel Herr Burkhard Liese

Sprechzeiten Sprechzeiten immer am Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 0172 3942964, ralf.kaehler1@freenet.de 01578 1897104 nach tel. Absprache

Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Bürgerhaus Brüel Tel.: 0172 3842042 Dabel Sprechzeiten nach Voranmeldung Herr Jörg Neumann unter 0172 7362473 Mo. - Do. ab 18:00 Uhr Fr. ab 16:00 Uhr am Wochenende nach Vereinbarung Hohen Pritz Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag von Herr Jan Kessel 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil: 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de Kloster Tempzin Sprechzeiten: nach Absprache Herr Sieghard Dörge Tel.: 0170 8328060 Kobrow Sprechzeiten: Amtsvorsteher nach Herr Olaf Schröder telefonischer Absprache Tel.: 0179 2198511 Kuhlen-Wendorf nach Absprache Herr Ralf Toparkus Tel.: 038486 20520 Mustin nach Absprache Herr Berthold Löbel Tel.: 038481 20725 oder 0172 3137080 Sternberg nach Absprache Herr Armin Taubenheim Tel.: 03847 444512 Weitendorf Mo. - Fr. nach Absprache Frau Andrea Sielaff Tel.: 03847 312585 Witzin Jeden Mittwoch Herr Hans Hüller (sofern nicht dienstlich verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504 Sprechzeiten der nach telefonischer Absprache Gleichstellungs0172 9647267 beauftragten Frau Antje Kühl

Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich Stadtbibliothek Sternberg Finkenkamp 24 Montag von 08:00 bis 11:00 Uhr Donnerstag von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1 Montag geschlossen Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag von 15:00 bis 17:00 Uhr Dienstag von 15:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch

von 18:00 bis 19:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 4 –

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1 19412 Brüel (im Bürgerhaus) ist geöffnet jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr außerhalb der Öffnungszeiten nach tel. Voranmeldung bei: J. Goldberg: 038483 20357 R. Bründel: 038483 20404 oder 0152 51082834 H. Gröger: 038483 20551 oder 0152 24413357 Der Freundeskreis der Heimatstube Brüel

Heimatstube Dabel W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

Das Mehrgenerationenhaus informiert: E.-Thälman-Str. 3 Tel.: 279378 Öffnungszeiten: montags - donnerstags freitags

11:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr

Der Kinder- u. Jugendclub hat auch zu diesen Zeiten geöffnet. Im Mgh gibt für alle Bürger auch die gelben Säcke. Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Sprechzeiten des Jugendamtes Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Neumann Mecklenburgring 32 19406 Sternberg 03871 722-5169 Termine bzw. Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung

Nr. 11/2019

Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgerbüro Brüel Pass- und Personalausweise, Melderecht/Wohngeldbehörde Montag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Touristinformation Sternberg Mai bis September: Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24, 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 12:00 - 16:00 Uhr

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr und nach vorheriger Absprache

Suchtberatung Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a, 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de

Redaktion Amtsblatt Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de


Nr. 11/2019

– 5 –

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 • für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Sternberger Seenlandschaft

Information der EURAWASSER Nord GmbH Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel.: 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

Außensprechstunde des Jugendamtes Ab dem 03.06.2019 gibt es wieder eine Außensprechstunde des Jugendamtes LWL-PCH für den Bereich Stadt Sternberg und Umgebung (nicht Stadt Brüel und Umland) Beginnend mit dem 03.06.2019, findet diese immer 14-täglich, montags, in der Zeit zwischen 08:00 - 16:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Erziehungsberatungsstelle des DRK Sternberg, Finkenkamp 5, statt. Eine vorherige Terminabsprache wird aufgrund von vielen Außenterminen unter der Telefonnummer 03871 7225169 empfohlen. Bitte beachten Sie, dass ich im Falle von Umgangs-, Trennungsund Scheidungsproblematiken lediglich die Erstberatung übernehmen kann. Der hierfür zuständige Kollege, Herr Parlow, ist unter 03871 7225105 ausschließlich in Parchim erreichbar. M. Neumann Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin Tel: +49 3871 722-5169 Fax: +49 3871 72277-5169 E-Mail: mneumann@kreis-lup.de

Die Stadtwerke informieren Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Der Außensprechtag findet im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25 19370 Parchim Telefon: 03871 722-5091 Fax: 03871 72277-5091 Internet: www.pflegestuetzpunkteMV.de

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke

Ab 04. November 2019 führen die Mitarbeiter der Stadtwerke Sternberg wieder die jährliche Wasserzählerablesung in der Stadt Sternberg, Sternberger Burg, Groß Raden, Pastin, Neu Pastin, Gägelow, Zülow, Groß Görnow, Klein Görnow, Sagsdorf sowie in der Gemeinde Kobrow durch. In diesem Zusammenhang bitten die Stadtwerke alle Kunden, ihnen den ungehinderten Zugang zu den Messeinrichtungen zu ermöglichen. Insbesondere wird darum gebeten, Geräte und Einrichtungsgegenstände in unmittelbarer Nähe der Wasserzähler zu entfernen, um die Ablesung zu erleichtern. Falls der persönliche Ablesetermin mit einem der Außendienstmitarbeiter nicht wahrgenommen werden kann, stehen zur Übermittlung der Zählerstände folgende Möglichkeiten zur Verfügung: • • • • •

Internet: https://www.stadt-sternberg.de/stadtwerke/ zaehlerstand-online/ E-Mail: dupkestadtwerke@stadt-sternberg.de Telefon: (03847) 4445-50/51/52 Telefax: (03847) 4445-54 Adresse: Stadtwerke Sternberg Am Markt 1 19406 Sternberg

Die Zählerstände sind spätestens bis zum 31.12.2019 mitzuteilen, da diese sonst anhand des Vohrjahresverbrauches geschätzt werden.

Einwohnerversammlung in der Gemeinde Hohen Pritz am 22.11.2019 um 18:00 Uhr im Gemeindehaus Jan Kessel Bürgermeister Hohen Pritz (Tel.: 0176 48101120)


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Nr. 11/2019

Volkssolidarität Kreisverband Mecklenburg-Mitte e. V.

Diakonie Sozialstation Sternberg an neuem Standort

Schulstraße 15, 19412 Brüel

Wir ziehen um ...

Gemütliche 1-Raum-Wohnung in der Seniorenwohnanlage, Schulstraße 15, 19412 Brüel

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vorstellen möchten wir Ihnen unsere barrierefreie, 44,36 m² große Wohnung mit eigener Terrasse. Die Wohnung ist ausgestattet mit einer Einbauküche, Laminatfußboden im Wohn/Schlafbereich und einem barrierefreiem Badezimmer. Was erwartet Sie in unserem Haus? Freundliche Bewohner, gemütliches zusammensitzen mit Kaffee und Kuchen bei Spielnachmittagen. Eine schöne Grünanlage mit Teich, lädt zum Verweilen oder spazieren gehen ein. Freundliche Ansprechpartner vor Ort, gemeinsam haben wir Spaß bei Seniorengymnastik. Einkaufsfahrten zu den örtlichen Discountern, sowie Hausbesuche vom Friseur und der Fußpflege. Unsere Häuser sind mit Fahrstühlen ausgestattet. Für Familienfeiern, können Sie unsere gemütliche und helle Aula nutzen.

wir möchten Sie darüber informieren, dass wir ab dem 01.11.2019 unter folgender Adresse zu finden sind: Vor dem Pastiner Tor 18 19406 Sternberg Die Telefon-und Faxnummer sowie unsere E-Mail Adressen und das Büro in Dabel bleiben unverändert. Tel.: 03847 312062 Fax.: 03847 435148 Ihr Team der Diakonie Sozialstation Sternberg 

Wichtige Information zum Breitbandausbau in Brüel Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

Details: Wohnfläche Kaltmiete Nebenkosten Heizkosten Service/Gemeinschaftspauschale Ansprechpartner vor Ort:

44,36 m² 332,70 € 88,72 € 63,88 € 180,00 € Hausdame J. Hufnagel, Tel.: 0175 1160002

hiermit möchten wir Sie informieren, dass die Stadt Brüel im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus berücksichtigt wurde und in den nächsten Monaten ein modernes, hochleistungsfähiges Glasfaser-/Breitbandnetz für den schnellen Internetzugang gebaut wird. Den Zuschlag für den Aufbau des Glasfaser-/ Breitbandnetzes in Brüel hat die WEMACOM Breitband GmbH, eine Tochtergesellschaft der WEMAG in Schwerin, erhalten. Die WEMACOM Breitband GmbH wird in den nächsten Tagen und Wochen umfangreich über die Möglichkeit eines leistungsfähigen und kostenfreien Glasfaser-/Breitbandanschlusses informieren, unter anderem mit Postwurfsendungen sowie in einer Informationsveranstaltung (Einwohnerversammlung). In Verbindung mit entsprechenden Internet- und Telefonangeboten besteht für Sie die Möglichkeit, die notwendigen Glasfaser-/Breitbandanschlüsse kostenlos zu erhalten. Die WEMAG selbst wird Ihnen entsprechende Verträge für die Internetnutzung und Telefonie über dieses hochleistungsfähige Glasfaser-/Breitbandnetz in Kürze vorstellen und anbieten. Burkhard Liese

Information aus dem Bürgerbüro •

Auf Grund von technischen Einschränkungen bleibt das Einwohnermeldeamt am 11.11.2019 und am 18.11.2019 geschlossen. Am 14.11.2019 und 15.11.2019 ist der Schilderdienst nicht besetzt und es können daher keine Kennzeichen geprägt werden. In der Zeit vom 23.12.2019 bis 31.12.2019 bleibt das Bürgerbüro in Sternberg geschlossen.

Prüfen Sie die Förderfähigkeit Ihrer Adresse unter: www.wemag.com/internet.

Neueröffnung und Tag der offenen Tür in Blankenberg Obwohl sich das Team (Elfi Lauf-König, Norbert König, Dorina Ohms und Kathleen Behringer) noch mitten in den Renovierungsarbeiten befindet, lädt die Mannschaft am 01.12.2019 (erster Advent) ab 10:00 Uhr herzlichst zum Tag der offenen Tür im Elfenlandhaus in 19412 Blankenberg, Hauptstr. 17, ein. In den neuen Heilberaterräumen erwartet Sie eine ganzheitliche Beratung, in der neue Wege aufzeigt werden, um das Wohlbefinden wieder zu erlangen und zu fördern.


Nr. 11/2019

– 7 –

In den neu gestalteten Gasträumen steht Ihnen mit Kathleen Behringer eine kompetente und kreative Begleiterin für Familien-, Betriebs- und sonstige Feiern zur Verfügung. Lassen Sie sich von Ihr beraten und aufzeigen wie Ihre Feier für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Sternberger Seenlandschaft

Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert An dieser Stelle möchte ich wiedermal die Gelegenheit nutzen, um über einige die Gemeinde Dabel betreffenden Vorgänge zu informieren. Die Deckenerneuerung der B192 ist nun fast abgeschlossen. Dabei gab es aus meiner Sicht, bis auf zeitweilig etwas Verwirrung mit den Ausschilderungen der Sperrung und Umleitung keine größeren Probleme. Auch der Weg zu den Achtertannen ist im ersten Abschnitt fast abgeschlossen. Natürlich gibt es auch ein paar Dinge, die mich weiterhin umtreiben und auf die ich kurz eingehen möchte. Willkommen, Herr Pastor Am 27. Oktober war ich zur Ordination des neuen Pastors für Sternberg, Witzin und Dabel in die evangelische Kirche zu Sternberg eingeladen. Ein beeindruckendes Erlebnis, auch für mich als Atheisten. Leider war an diesem Tag so ein großer Trubel, dass ich es mit Rücksicht auf den neuen Pastor bei einem Händeschütteln beließ. Deshalb an dieser Stelle: Lieber Herr Pastor Hecker, willkommen in unserer Gemeinde! Obwohl wir von unserer Weltanschauung nicht unterschiedlicher sein könne, Sie als Mann Gottes und ich als Mensch, der die Meinung vertritt, dass alles durch die Wissenschaft erklärbar ist, vereint uns in unserem Handeln doch das stärkste aller Bänder, die Liebe zu den Menschen. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit im Sinne unserer Gemeinden. Breitbandausbau Unsere Gemeinde befindet sich im so genannten 2. Aufruf bzw. wie man heute sagt im second call für den Breitbandausbau. Nahezu 98% der Haushalte in unserer Gemeinde fallen unter die Förderfähigkeit, was bedeutet, dass Anschlüsse, die technisch in der Lage sind, 1.000 Mbit/s zu liefern, unter bestimmten Umständen kostenlos bis in das Haus gelegt werden können. Um die restlichen 2% kümmere ich mich gerade. Ich kann da noch nicht so genau nachvollziehen, warum das ausgespart werden soll, dass wird geklärt und ich nehme auch zeitnah Kontakt mit den Betroffenen auf. Inzwischen sollten alle Haushalte Post von der WEMAG bekommen haben. Darin sind die Bedingungen für den Anschluss erläutert. Aus meiner Sicht etwas kompliziert dargestellt, aber keine Sorge, es besteht kein Grund zur übermäßigen Eile. Kurzfristig werden unsere Gemeindevertreter und Sachkundigen Bürger direkt von der WEMAG eingewiesen. Dabei werden wir auch gleich Termine für Bürgerfragestunden organisieren. Trotzdem sollte man schon jetzt überlegen, ob man sich für diesen Anschluss entscheidet. Aus meiner bisherigen Tätigkeit als Bürgermeister weiß ich, dass inzwischen bei einer Kauf- oder Mietentscheidung häufig nach der Qualität der Internetanbindung gefragt wird. Der Breitbandausbau bringt aber auch eine große Herausforderung mit sich. Es wird so gut wie an jeder Straße aufgebaggert werden müssen, um die Kabel zu verlegen. Aber wenn es schon so sein muss, wollen wir in der Gemeinde wenigstens versuchen, alle absehbaren zusätzlichen Leitungen gleich mit in die Gräben zu legen. Ich berate auch gerade mit den Gemeindevertretern, ob wir Baumaßnahmen, die noch nicht begonnen sind zurückstellen und erst die Trassenführung des Breitbadkabels prüfen, um es nicht den Schildbürgern gleichzutun und vielleicht Erdarbeiten doppelt ausführen, weil wir keine Geduld hatten.


Sternberger Seenlandschaft

– 8 –

Wiederbelebung der „Straße der DSF“ Nachdem unsere Gemeindevertretung sich dazu entschlossen hat, an der ehemaligen Straße der DSF ein Wohngebiet mit nichtstörendem Gewerbe entstehen zu lassen, wurde dies mit dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Gemeindevertretersitzung bekräftigt. Der Aufstellungsbeschluss ist die Grundlage für den Beginn der Planungsarbeit zu einem neuen Bebauungsplan. Durch einen städtebaulichen Vertrag mit einem Investor, der das Gebiet bereits seit längerem sein eigen nennt, ist zudem Sichergestellt, dass der finanzielle Aufwand für die Gemeinde gegen Null geht. Auch der Fortbestand der Kita ist gesichert. Über die fortschreitenden Arbeiten, die auch tatsächlich schon begonnen haben, werde ich regelmäßig berichten. Straßenbeleuchtung In einer Beurteilung meiner Aktivitäten zur Straßenbeleuchtung würde jetzt stehen: „Er war ständig bemüht“, was ja bekanntlich heißt, es hat nicht gereicht. Immer noch gibt es einige dunkle Stellen an Dabels Straßen. Das ist natürlich kein Zustand für die Anlieger, auch wenn es nur noch 8 Lampen sind, die nicht so wollen wie unser Elektriker und ich. Da gibt es technische Probleme, bei denen ein Austausch der Leuchtmittel einfach nicht funktioniert. Es müssen nun unter Umständen die Straßenlampen in Teilen ausgetauscht werden. Ganz schlimm ist es am Roten Strumpf, da führen die Lampenmasten aus Metall trotz sachgemäßem Anschluss Spannung, wenn man sie einschaltet. Wir sind gerade dran zu prüfen wo es da hängt, zumal dieses Problem schon länger bekannt ist. Ich bitte einfach nochmal um Verständnis, alle zuständigen Stellen sind da an der Behebung der Mängel dran. Gedenken zum Volkstrauertag am 17.11.2019 in Dabel Der Volkstrauertag hat seinen Ursprung im Gedenken an die während des Ersten Weltkrieges gefallenen deutschen Soldaten und entsprang einer Initiative des gemeinnützigen Volksbundes Deutscher Kriegsgräberführsorge. Der Volksbund sah es als seine Aufgabe an, nach den zahllosen deutschen Kriegstoten des Krieges zu suchen und deren Gräber zu pflegen. Der Volkstrauertag ist vom ursprünglichen Sinn kein Tag, um sogenannte Kriegshelden zu feiern, denn Krieg und Gewalt, egal zu welchem Zweck, bringen keine Helden hervor. Die ständige Angst verwundet oder gar getötet zu werden, zerbricht eher die Seele und den Körper, als dass sie Helden hervorbringt. Gerne würde ich sagen, dass dieses Elend über 100 bzw. 70 Jahren nach den Weltkriegen kein Thema wäre. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Soldat und dadurch sensibilisierter bin, als jemand, der sein bisheriges Leben in Sicherheit und Geborgenheit verbracht hat. Als ich kurz nach der Jahrtausendwende in einen Einsatz geschickt wurde, musste ich lernen, wie es ist, mit dem Gefühl zu leben, jeden Moment in eine Situation zu kommen, in der Gefahr für Leib und Leben besteht. Auch, wenn ich von der Sache überzeugt war, hat es doch Spuren hinterlassen. Wie soll es da erst Soldaten gehen, die wie zum Beispiel beim Karfreitagsgefecht am 2. April 2010 in Afghanistan aus Überzeugung ihre Aufgaben erfüllten, verletzt wurden und mit ansehen mussten, wie ihre Kameraden starben. Keiner von den Überlebenden fühlt sich als Held, genauso wenig wie unsere Großväter oder Urgroßväter, die vielleicht das Glück hatten zurückzukehren. Es ist mir tiefes Bedürfnis mit den Einwohnern unserer Gemeinde den Opfern von Kriegen und Gewaltherrschaften zu gedenken. Dazu möchte ich mich am 17.11.2019 um 14:00 Uhr an der Gedenktafel für die im Ersten Weltkrieg gefallenen und vermissten Dabeler Einwohner an unserer Kirche treffen, um nach kurzen Gedanken zu diesem Tag in stiller Demut ein Gebinde am Gedenkstein für die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft vor dem Friedhof abzulegen. Zeigen sie mit ihrem Kommen, dass ihnen die Opfer von Krieg und Gewalt in Vergangenheit und Gegenwart nicht einerlei sind! Jörg Neumann Bürgermeister

Nr. 11/2019

Einladung der Jagdgenossenschaft Brüel zur nicht öffentlichen Versammlung der Jagdgenossenschaft Brüel Termin: 21. November 2019, um 19:00 Uhr Ort: Mehrzweckraum des Agrarhofes Brüel eG, Golchener Weg 04, 19412 Brüel

Tagesordnung: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.

Eröffnung und Begrüßung Bestätigung des Protokollführers Bericht des Jagdvorstehers Bericht des Kassenwartes und der Revisionskommission Diskussion Entlastung des Vorstandes Beschlussfassung über die Verwendung von Rücklagen und den Haushaltsplan 2020 8. Sonstiges

Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht.

3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf Auf der Grundlage des § 5 der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. Juli 2011 (GVOBl. Seite 777) wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 25.07.2019 und nach Anzeige bei der unteren Rechtsaufsichtsbehörde nachfolgende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung erlassen: Artikel I Die Hauptsatzung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf vom 02.07.2014, zuletzt geändert durch Satzung vom 29.09.2016 wird wie folgt geändert: 1. § 8 wird wie folgt neu gefasst: § 8 Entschädigungen (1) Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister erhält eine monatliche Aufwandsentschädigung von 1.000 €. (2) Die Stellvertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters erhalten nach Maßgabe der Entschädigungsverordnung Mecklenburg-Vorpommern folgende funktionsbezogene Aufwandsentschädigung: • der 1. Stellvertreter 200,00 € monatlich • der 2. Stellvertreter 100,00 € monatlich (3) Die Mitglieder der Gemeindevertretung, die keine funktionsbezogene Aufwandsentschädigung nach den Absätzen 1 und 2 erhalten, erhalten einen monatlichen Sockelbetrag von 20,00 €. Alle Mitglieder der Gemeindevertretung erhalten für die Teilnahme an Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse, in die sie gewählt wurden, eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 40,00 € je Sitzung. (4) Pro Tag darf nur ein Sitzungsgeld gewährt werden. 2. § 9 wird wie folgt neu gefasst: § 9 Öffentliche Bekanntmachungen (1) Satzungen, außer Satzungen nach dem Baugesetzbuch (BauGB), und sonstige Mitteilungen der Gemeinde Kuhlen-


Nr. 11/2019

– 9 –

Wendorf, deren öffentliche Bekanntmachung durch Rechtsvorschriften vorgegeben ist, werden im Internet unter der Adresse www.amt-ssl.de öffentlich bekannt gemacht. Daneben kann sich jedermann Satzungen der Gemeinde unter der Bezugsadresse: Amt Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1 in 19406 Sternberg kostenpflichtig zusenden lassen. Textfassungen der Satzungen werden am Verwaltungssitz in Sternberg bereitgehalten oder liegen zur Mitnahme, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. (2) Die Bekanntmachung und Verkündung ist mit Ablauf des ersten Tages bewirkt, an dem die Bekanntmachung in der Form nach Absatz 1 im Internet verfügbar ist. Dieser Tag wird in der Bekanntmachung vermerkt. (3) Satzungen sowie sonstige öffentliche Bekanntmachungen aufgrund von Vorschriften des Baugesetzbuches (BauGB) werden durch Abdruck im amtlichen Bekanntmachungsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft dem „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ bekannt gemacht. Das „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ erscheint monatlich und wird kostenlos an alle Haushalte im Gebiet der Gemeinde Kuhlen-Wendorf verteilt. Daneben ist es einzeln oder im Abonnement bei der Stadt Sternberg, Am Markt 1 in 19406 Sternberg zu beziehen. (4) Auf die gesetzlich vorgeschriebene Auslegung von Plänen und Verzeichnissen ist in der Form des Absatzes 1 hinzuweisen. Die Auslegungsfrist beträgt einen Monat, soweit nicht gesetzlich etwas anderes bestimmt ist. Beginn und Ende der Auslegung sind auf dem ausgelegten Exemplar mit Unterschrift und Dienstsiegel zu vermerken. (5) Ist die öffentliche Bekanntmachung einer ortsrechtlichen Bestimmung in Form der Absätze 1 und 3 infolge höherer Gewalt oder sonstiger unabwendbarer Ereignisse nicht möglich, so ist diese durch Aushang an den Bekanntmachungstafeln zu veröffentlichen. Die Aushangfrist beträgt 14 Tage. (6) Die Bekanntmachungstafeln befinden sich in: Kuhlen zwischen Am Sonnenberg 1 und Am Sportplatz 4 (vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus) Holdorf Buchholzer Weg zwischen Nr. 1 und 2 Tessin Bushaltestelle Zaschendorf neben der Bushaltestelle Nutteln Zur Mickow 17 Gustävel Zum Weinberg 17 (an der Sozialeinrichtung) Wendorf Kreuzung Paul-Korf-Straße Müsselmow Am Speicher Müsselmower Straße 15/17 Holzendorf Zum Pfarrhof 10 Weberin am Dorfbrunnen (7) Die Niederschriften über den öffentlichen Teil der Gemeindevertretersitzungen sind entsprechend Absatz 1 einzusehen. Artikel II Inkrafttreten Die 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Kuhlen-Wendorf, den 24.10.2019 Ralf Toparkus Bürgermeister Verfahrensvermerk: Vorstehende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung wurde gemäß § 5 Abs. 2 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern dem Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim als untere Rechtsaufsichtsbehörde angezeigt. Der Landrat hat mit Schreiben vom 24.09.2019 keine Verletzung von Rechtsvorschriften geltend gemacht. Die 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf vom 24.10.2019 wird im Amtsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft Nr. 11/19 vom 09.11.2019 öffentlich bekannt gemacht. Soweit beim Erlass dieser Satzung gegen Verfahrens- und Formvorschriften verstoßen wurde, können diese nach § 5 Absatz 5 der KV M-V nur innerhalb eines Jahres geltend gemacht werden. Die Frist gilt nicht für die Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- und Bekanntmachungsvorschriften.

Sternberger Seenlandschaft

1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Mustin Auf der Grundlage des § 5 der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. Juli 2011 (GVOBl. M-V S.777) wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 16.10.2019 und nach Anzeige bei der unteren Rechtsaufsichtsbehörde nachfolgende 1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung erlassen: Artikel I Die Hauptsatzung der Gemeinde Mustin vom 20.01.2015 wird wie folgt geändert: § 7 wird wie folgt neu gefasst: (1) Alle Mitglieder der Gemeindevertretung erhalten für die Teilnahme an Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse, in die sie gewählt wurden sowie an Fraktionssitzungen zur Vorbereitung von Ausschusssitzungen, eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 40,00 €. (2) Ausschussvorsitzende erhalten für jede von ihnen geleitete Sitzung eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 60,00 €. Entsprechendes gilt, wenn eine Stellvertreterin oder ein Stellvertreter die Ausschusssitzung leitet. (3) Sachkundige Einwohner erhalten für die Teilnahme an den Sitzungen der Ausschüsse, in die sie gewählt wurden, sowie für die Teilnahme an Fraktionssitzungen, die der Vorbereitung von Ausschusssitzungen dienen, eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 40,00 €. (4) Für mehrere Sitzungen an einem Tag wird nur eine sitzungsbezogene Entschädigung bezahlt. Die Höchstzahl der Sitzungen der Ausschüsse, für die sitzungsbezogene Entschädigung zu zu zahlen ist, wird auf jeweils jährlich 6 beschränkt. (5) Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister erhält eine monatliche Aufwandsentschädigung von 700,00 €. Die Stellvertreter der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters erhalten nach Maßgabe der Entschädigungsverordnung Mecklenburg-Vorpommern folgende funktionsbezogene Aufwandsentschädigung: - der 1. Stellvertreter 140,00 € - der 2. Stellvertreter 70,00 € Neben der funktionsbezogenen Aufwandsentschädigung erhalten der Bürgermeister und die Stellvertreter eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung entsprechend des Absatzes 1. (6) Die Fraktionsvorsitzenden erhalten eine monatliche funktionsbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 60,00 €. Sie erhalten eine sitzungsbezogene Aufwandsentschädigung entsprechend Absatz 1, außer für Sitzungen ihrer Fraktion. (7) Die Mitglieder der Gemeindevertretung, die keine funktionsbezogene Aufwandsentschädigung nach den Absätzen 1 und 5 erhalten, erhalten einen monatlichen Sockelbetrag in Höhe von 10,00 €. Inkrafttreten Die 1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Mustin, den 29.10.2019 Berthold Löbel Bürgermeister Verfahrensvermerk Vorstehende 1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung wurde dem Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim als untere Rechtsaufsichtsbehörde gemäß § 5 Abs. 2 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern angezeigt. Die vorstehende Satzung vom 29.10.2019 wird im Amtsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft Nr. 11/2019 vom 09.11.2019 öffentlich bekannt gemacht. Soweit beim Erlass dieser Satzung gegen Verfahrens- und Formvorschriften verstoßen wurde, können diese nach § 5 Absatz 5 der Kommunalverfassung M-V nur innerhalb eines Jahres geltend gemacht werden. Die Frist gilt nicht für die Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- und Bekanntmachungsvorschriften.


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

Nr. 11/2019

Stellenausschreibung Die Stadt Sternberg sucht ab dem Jahr 2020 eine/-n

Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die zentrale Vergabestelle und Fördermittelbearbeitung. Zu den Hauptaufgaben der Zentrale Vergabestelle und Fördermittelbearbeitung gehören die Durchführung der Vergabeverfahren für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen sowie Bauleistungen und die Beratung der verschiedenen Verwaltungsbereiche in vergaberechtlichen Fragestellungen. Als Servicestelle prüft die Zentrale Vergabestelle die Leistungsbeschreibungen auf Vergaberechtskonformität und führt für alle Ausschreibungen das vorgeschriebene formalrechtliche Verfahren durch. Insbesondere gehört dazu: • • • • • • • • •

die korrekte Auswahl des Vergabeverfahrens Eignungsprüfung potentieller Bieter Entgegennahme und Vorprüfung der Leistungsverzeichnisse von den Fachämtern Überwachung aller Termine und Fristen im Vergabeverfahren Auswertung und Prüfung er Angebote (auch in Zusammenarbeit mit Dritten) ordnungsgemäße Durchführung und Protokollierung von Submissionen Erstellung von Vergabevorschlägen/Beschlussvorlagen für die politischen Gremien Teilnahme an Sitzungen der Stadt- und Gemeindevertretungen und deren Ausschüsse ordnungsgemäße Vorbereitung, Durchführung und Überwachung vergaberechtlicher Anzeigen, Veröffentlichungen und Bekanntmachungen

Zur Akquise, Vorbereitung, Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln gehört insbesondere: • Erstellung von Anträgen auf Bewilligung und Auszahlung auch und insbesondere unter Berücksichtigung komplexer Finanzierungen mehrerer Zuwendungsgeber sowie der in den Bewilligungsbescheiden getroffenen Bestimmungen und Festlegungen • überwachen investitionsbezogene Fördermittel • Koordinierung Fördervorhaben mit fördermittelgebenden Institutionen und deren Prüfinstanzen • prüfen, bearbeiten und zusammenstellen von Abrechnungsunterlagen im Rahmen einer umfassenden und revisionssicheren Nachweisführung • erarbeiten und sichern von Fördermittelabrufe in Zusammenarbeit mit der Kämmerei • fertigen von fachbezogenen Vorlagen und Stellungnahmen im Rahmen der Fördermittelbeantragung und sonstige für die Stadt- und Gemeindevertretungen und deren Ausschüsse • abstimmen mit den Fachabteilung und Teilnahme an Sitzungen der Vertretungen • Erstellung der Verwendungsnachweise • Bearbeitung von förderfähigen Rechnungen • Führung der Bewilligungsüberwachungslisten und Kontrolle fristgerechter Verwendung der Fördermittel • Abstimmung mit den entsprechenden Zuwendungsgebern Anforderungen: • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/-in oder Verwaltungsbetriebswirt/-in • anwendungsbereite Kenntnisse des Vergabewesens sowie des Haushalts- und Förderrechts sowie des allgemeinen Verwaltungsrechts • wünschenswert mehrjährige praktische Erfahrung in den o.g. Bereichen einer öffentlichen Verwaltung und Erfahrungen in der E-Vergabe • hohe Eigenverantwortung und Eigeninitiative, Koordinationsvermögen, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie Bereitschaft zur Fortbildung • sehr gute IT-Kenntnisse Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 9c. Spricht Sie diese Tätigkeit an und finden Sie sich im beschriebenen Profil wieder? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 29.11.2019 an die Stadt Sternberg, Zentrale Dienste, Am Markt 1, 19406 Sternberg oder per E-Mail an: steinberg@stadt-sternberg.de (PDF-Format im Umfang von maximal 5 MB). Bitte übersenden Sie uns nur Kopien; eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt. Nach Ablauf der Ausschreibung werden die Unterlagen zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ein Samstag in Kopenhagen Zu ungewohnter Zeit, am 29. September 2019 um 4:20 Uhr, wurden wir pünktlich in Brüel (Bushaltestelle Friedhof) vom Reiseunternehmen Karin Blohm von zwei netten Busfahrern abgeholt. Es ging nach Rostock auf die Fähre bis Gedser und weiter nach Kopenhagen. Bei Sonnenschein gab es eine Kaffeepause mit selbstgebackenem Kuchen von Frau Blohm. In Kopenhagen angekommen übernahm die Führung Frau Blohm und so bekamen wir tolle Sehenswürdigkeiten zu sehen, z. B. die Wachablösung und die kleine Seejungfrau gehörten mit zu den Höhepunkten. Nach einer ausgiebigen Pause und Freizeit in Kopenhagen ging es wieder nach Hause. Auf der Fähre gab es noch ein gutes Buffet, wo sich alle nochmals stärken konnten. Ich danke im Namen aller Reisenden. Ein großer Dank an die beiden Busfahrer und Frau Blohm. Doris Meier aus Brüel

Der Sternberger Karneval startet in die nächste Runde Es ist wieder soweit - die närrische Zeit beginnt. Eine begeisterte Rheinländerin beschrieb den Sternberger Carneval Club (SCC) in der Bützower Zeitung wie folgt: „Spannend-witzige Büttenreden, fantastische Kostüme. Begeisternde Tänzerinnen von Klein bis Groß. Amüsante, selbst gedichtete und gespielte Lieder ... Mit dieser schon fast professionellen Darbietung hielt der SCC die Gäste im voll besetzten Saal des Hotels Dreiwasser … für über zwei Stunden in seinem Bann.“ Am 2. November begann es traditionell mit der SuSa-Party auf dem Marktplatz. Am 11. November startet der SCC dann den Umzug durch die Stadt. Start ist 10:00 Uhr an der Grundschule im Finkenkamp. Auf dem Marktplatz angekommen, gipfelt das bunte Treiben mit der Erstürmung des Rathauses. Bürgermeister Armin Taubenheim wird zwar versuchen, seine Macht zu behaupten, aber bisher war noch nie ein Stadtoberhaupt der List der Narren gewachsen. Die Spannung steigt, wie es dieses Mal gelingen wird, den Rathausschlüssel zu ergattern. Am 16. November findet dann die große Abendveranstaltung im Hotel Dreiwasser statt. Mit dem Familienfasching am Nachmittag des 17. November haben dann auch die jüngeren Gäste und all jene eine Chance, das Programm zu sehen, die für den Vorabend keine Karte mehr bekommen konnten. Der Kartenvorverkauf startet am 14. Oktober im Tabak-Treff Janette Strack-Dziekan in der Luckower Straße 10 in Sternberg. Jens Trautmann


Nr. 11/2019

– 11 –

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V.

Der Behindertenverband lädt ein! Am Freitag den 13. Dezember 2019 findet unsere diesjährige Weinachsfeier in der DRK-Seniorenanlage in Sternberg statt. Beginn ist um 13:30 Uhr Ende gegen ca. 16:30 Uhr. Wir wünschen allen einen besinnlichen und lustigen Nachmittag, es warten einige Überraschungen auf sie. Rückmeldungen bis zum 10. Dezember 2018 bei Frau Schönborn 19406 Sternberg, Fischerstraße 38 Tel. 03847 451256

Sternberger Seenlandschaft

Veranstaltungen 07.11.2019 14:00 Uhr 13.11.2019 13.11.2019 14.11.2019 19.11.2019 19.11.2019 20.11.2019 27.11.2019 28.11.2019

Bingonachmittag mit Herrn Meiners 09:15 Uhr Schwimmen in Güstrow (Voranmeldung) 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 14:00 Uhr Geburtstag des Monats mit Programm (Voranmeldung) 08:00 Uhr Fahrt ins Solebad Bad Wilsnack (Voranmeldung) 10:00 Uhr Andacht der evang. Kirche 09:00 - 11:00 Uhr Adventsmarkt der Förderschule mit Verkauf 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 14:00 Uhr „Der Bürgermeister hat das Wort“

Vorschau: 05.12. Weihnachtsfeier des DRK und VS im Hotel Dreiwasser mit Anmeldung, ein Unkostenbeitrag von 3,00 € wird erhoben 12.12. Weihnachtsfeier des Betreuten Wohnen

Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand Krippenausstellung in der Kirche Zum diesjährigen Nikolausmarkt am 7. Dezember 2019 wollen wir gern mit Ihnen zusammen wieder eine Krippenausstellung in der Kirche organisieren. Vielleicht kann der ein oder andere sich noch entsinnen. Die Ausstellung fand das erste Mal in der Sternberger Winterkirche in 2006 statt und ist positiv in Erinnerung geblieben, so dass wir dies in diesem Jahr gern wiederholen möchten. Wir erinnern uns an die vielen verschiedenen Krippen; ganz gleich ob geschnitzt, gemalt oder geknetet. Jede Familie gab uns Einblick, wie bei ihnen zu Hause die Weihnachtsgeschichte dargestellt wird. Sofern Sie (wieder) dabei sein möchten, und Ihre Krippe für diesen einen Tag zur Verfügung stellen können, melden Sie sich bitte im Pfarrhaus telefonisch unter 03847 2919 oder per E-Mail an sternberg@elkm.de. Wir würden Sie dann bitten, Ihre Krippe mit Namensschild am Vortag (6. Dezember 2019) zu bringen und dekorativ aufzubauen. Wir hoffen auf eine genauso schöne Ausstellung wie vor einigen Jahren mit vielen interessanten Krippen.

Seniorenbüro Sternberg November 2019 Tägliche Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 09:00 11:00 Uhr Telefon: 03847 4313120 Gruppentätigkeit Montag: 10:30 Uhr 17:00 Uhr Dienstag: 17:30 Uhr 08:00 Uhr Mittwoch: 09:15 Uhr 14:00 Uhr 14:00 Uhr Donnerstag: 09:30 Uhr 10:00 Uhr 17:00 Uhr

Tanzen (14-tägig) „Fit durch Yoga“ Gymnastikgruppe 1 Fahrt Bad Wilsnack (monatlich) Schwimmen in Güstrow (monatlich) Kegeln (2. u. 4. Woche) Knobeln (vierzehntägig) Schmökerbörse Gymnastikgruppe 2 Gymnastikgruppe 3

Zu unserem Weihnachtsprogramm am Freitag, 29.11.2019 um 16:30 Uhr möchten wir alle Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde recht herzlich ins Atrium unserer Schule einladen. Anschließend findet ein kleiner Weihnachtsbasar mit einer Tombola statt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele Gäste begrüßen dürfen. Ihre Kinder und Lehrer der Grundschule Brüel Einritt: Erwachsene: 1,50 € / Schüler ab Kl. 5: 1,00 €


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

Nr. 11/2019

Die LEADER-Gruppe informiert Lokale Aktionsgruppe Warnow-Elde-Land beschließt Projekte, hat aber kein Budget mehr zur Umsetzung Das LEADER-Auswahlverfahren 2019 der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Warnow-Elde-Land ist mit der Auswahl von 14 Projektideen erfolgreich abgeschlossen worden. Auf der Mitgliederversammlung am 16. Oktober im Kreistagssaal in Parchim bewertete die LAG die Projektideen, die sich zum Stichtag am 30.06. beworben hatten. Seither haben die Projektträger gemeinsam mit dem Regionalmanagement an der Qualifizierung der eingereichten Ideen gearbeitet. In den Wochen vor der Entscheidung haben alle Projektträger die Möglichkeit genutzt ihre Ideen auch persönlich vor der Lenkungsgruppe der LAG vorzustellen. Die 14 Projekte, die es auf die Vorhabenliste 2020/2021 geschafft haben, benötigen rund 1,4 Mio. Euro aus dem Budget der LAG. Nach derzeitigem Stand verfügt die LAG jedoch nicht über ausreichend LEADER-Budget. Nach alternativen Fördermöglichkeiten wird gesucht. Zehn der ausgewählten Maßnahmen sind dem Bereich Tourismus und regionale Wertschöpfung zuzuordnen. Vier Projekte tragen dazu bei, die Lebensqualität in der Region zu erhalten. Zwei weitere Maßnahmen dienen der Bewahrung und Entwicklung der natürlichen und kulturellen Potentiale in der LEADERRegion. Erst wenn die LEADER-Gruppe zusätzliches Budget erhält, können die Projekte das formale Prüfverfahren bei der Bewilligungsbehörde, dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, durchlaufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der LAG unter www.warnow-elde-land.de. Folgende Projekte wurden am 16.10.2019 durch die LAG für die Umsetzung in den Jahren 2020/2021 ausgewählt. Rangfolge 1 2 3 4

5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Projektbezeichnung

Projektträger

Kooperationsprojekt Aufbau von Sternenbeobachtungsplätzen Show-Backstube mit Cafè in Plau am See Produzentengalerie / Künstlerwerkstatt Lübz Realisierung der Wanderwegekonzeption „Lieblingswege im Crivitzer Land“ Wangeliner Garten macht Zukunft Steganlage Pension am Brunnen Parchim Volkshaus Mecklenburg Ausstellungsgestaltung Museum Sternberg Naturnaher Bewegungsraum Raduhn Sanierung Pfarrhaus Pinnow Bienengarten Biohof Zietlitz Kulturmühle Parchim Barrierefreiheit im Kulturhaus Mestlin Kunstradius 40 km Vernetzung kultureller Orte und Einrichtungen rund um Mestlin

Förderverein Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide e.V. Hannes-Alexander Behrens Stadt Lübz Stadt Crivitz

FAL e. V. Familie Jochmann Roland Peek Stadt Sternberg Gemeinde Lewitzrand ev.-luth. Kirchgemeinde Pinnow Diakoniewerk Neues Ufer gGmbH Stadt Parchim Gemeinde Mestlin Amt Goldberg-Mildenitz

Kontakt: Regionalmanagement der LAG Warnow-Elde-Land Frau Hormann c/o Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH Lindenallee 2a 19067 Leezen

Mitgliederversammlung der LAG Warnow-Elde-Land am 16.10.2019  Foto: Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

Der FC Aufbau informiert Am 25.10.2019 führte um 17:00 Uhr der FC Aufbau Sternberg im Sportlerheimseine seine jährliche Mitgliederversammlung mit Wahl eines neuen Vorstandes für die nächsten 3 Jahre durch. Gewält wurden: Matthias Müller - Präsident und Kassenwart, Karsten Hildebrandt - Stellverter des Präsidenten und Leiter Herrenbereich Enrico Hagemeister - Jugendobmann Susann Junge - Ordnung und Sicherheit Jana Brockmann - Sponsorentätigkeit Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg zum Wohle des FC Aufbau Sternberg! Am 16.11.2010 führt um 18:00 Uhr im Sportlerheim der FC Aufbau Sternberg sein diesjähriges Öffentliche Skat und Knobelabend durch. Alle Freunde des Blattes und Bechers sind herzlichst eingeladen.

Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel Schulstraße 15

Veranstaltungsplan Dezember 2019 03.12.19 14:00 Uhr Adventskaffee mit den „Lustigen Brüelern“ 10.12.19 14:00 Uhr Weihnachtsfeier mit Martin und Eva 19.12.19 10:00 Uhr Traditionelles Weihnachtsfrühstück Änderungen vorbehalten! Ortsgruppenvorsitzende Edith Gronert


Nr. 11/2019

– 13 –

Sternberger Seenlandschaft

Rheumaliga/AG Brüel

meln und trotz aller Einschränkungen Spaß und Freude in und mit der Gruppe haben.

Gratulation zur „Eisernen Hochzeit“

Einige wenige Plätze sind noch frei. Wer Interesse hat, kann sich bei der Vorsitzenden Marlies Schulz, Tel. 0176 34247459 oder E-Mail: marlies.knaben@gmail.com, melden. Die Plätze sind offen für alle Interessierten. Am 30.11.2019 wird es bei einem Adventskaffee mit Fernblick mehr Informationen zu dieser reise geben. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr in Blankenberg im Gemeindehaus. Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel und OSTSEE(ver)FÜHRUNG

Am 16.11.2019 feierten unser Ehrenmitglied Gertrud Scholz (93) und Ehemann Alfred (94) „Eiserne Hochzeit“. Wie schafft man es 65 Jahre gemeinsam durchs Leben zu gehen? G. Scholz sagt: „Mit Liebe, Verständnis, gegenseitige Rücksichtnahme und ein bisschen Freiraum für jeden. Mit kräftigem Kopfnicken bestätigt A. Scholz die Aussage seiner Frau. Den Mitgliedern der AG war es ein Bedürfnis dem Ehepaar Scholz zu ihrem Jubiläum zu gratulieren und ihnen noch viele gemeinsame Ehejahre bei bester Gesundheit zu wünschen.

Vorstand Rheumaliga/AG Brüel

Litauen- Mehrtagesreise- Kaliningrader Gebiet Mit Ostsee(ver)führung Ein großes Bedürfnis ist es den Mitgliedern der AG, trotz des Rheumas und damit verbundenen Beschwerden und Schmerzen, den eigenen Horizont zu erweitern und unter Einschränkungen auf Reisen zu gehen. 2013 fing es an - eine Rügenreise war geplant und Beate Reimann übernahm die Vorortbetreuung, die etwas verwandtschaftlich mit der Gruppe verbunden ist. 2018, nach vielen Erfahrungen (durch Tagesausflüge mit B. Reimann) in unserem Bundesland, kam die tollkühne Idee in die polnischen Masuren zu fahren. Im Mai 2019 fand diese beeindruckende Reise statt. Sie war noch nicht ganz zu Ende, da wurde der Wunsch laut, noch etwas weiter, ins alte ostpreußische Land vorzudringen. Im Juni 2020 geht es nach Litauen und Kaliningrader Land. 11 Tage gemeinsam neue Eindrücke sammeln, über Schweden nach Litauen und zurück entlang der polnischen Ostseeküste. Kulturen und Menschen kennenlernen, neue Eindrücke sam-

Der Sternberger Heimatverein informiert Veranstaltungen und Termine im November/Dezember 15. Nov. Bowling um 19:00 Uhr im Augustiner (offen für alle Freunde des Bowlingsportes) 27. Nov. Klönsnack um 14:30 Uhr im Vereinsheim (offen für alle Freunde der plattdeutschen Sprache) Thema: „Dei Mur ist folln - Woran erinnern wir uns?“ um Anmeldungen bis zum 25.11. wird gebeten 06. Dez. Knobeln um 18:00 Uhr im Vereinsheim (offen für alle Knobelfreunde) Anmeldungen bis zum 04.12. erforderlich Die Danzkinnings treffen sich an den folgenden Tagen 18. Nov. Tanztraining ab 13:45 Uhr 02. Dez. Tanztraining ab 13:45 Uhr 07. Dez. Auftritt in der Stadtkirche beim Nikolausmarkt um ca. 13:00 Uhr 16. Dez. Kleine Weihnachtsfeier ab 13:45 Uhr Die Klönsnacker sind in der Adventszeit wieder zu einer Weihnachtsfeier bei den Goldberger Plattsnackern eingeladen. Der genaue Termin wird noch in der Tagespresse bekannt gegeben.


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Nr. 11/2019

Kita St. Martin aus Dabel informiert

Der Oktober bietet sich nicht nur für wunderbare Herbstprojekte an, sondern auch für Erlebnisausflüge in die Natur- und Tierwelt. Da die Wünsche und Interessen der Kinder sehr wichtig sind, beschlossen die Erzieherinnen der Schnatterentengruppe Frau Rebecca Schütt und Manuela Neubacher, in Begleitung von Bianka Peters, den Schweriner Zoo, zu besuchen. Die 2bis 3,5-Jährigen beschäftigten sich vorab vermehrt im Freispiel mit Haus- und Waldtieren, aber auch mit Wildtieren, welche sie teilweise nur aus Büchern kannten. Am 15.10. war es soweit und die Gruppe startete, bei strahlendem Sonnenschein, ihren Ausflug nach Schwerin. Wir begannen mit einem leckeren Frühstück bei den Pinguinen, die wir währenddessen ganz entspannt beobachten konnten. Einmal einer Ziege oder einem Reh direkt in die Augen zu sehen, war für die Kleinen besonders beeindruckend. Aber auch die Ziegen zu streicheln, war für viele ein besonderer Höhepunkt. Viel zu lachen gab es bei den Wildschweinen, die sich im Matsch suhlten und auch beim Braunbären, der sich im Wasser vergnügte. Einigen Kindern war vorher gar nicht bewusst, wie groß einige Tiere in Wirklichkeit sind und was sie teilweise für Laute und Geräusche von sich geben. Mit großen Augen und gespitzten Ohren wanderten sie von Gehege zu Gehege und suchten aufgeregt nach den Tieren. Einige versteckten sich so gut, dass wir sie nicht fanden, doch die Kinder entdeckten sie und zeigten uns mit ausgestreckten Zeigefingern, wo sie sind. Es war schön zu sehen, wie aufmerksam die Kleinen durch den Zoo schlenderten und auch die verschiedenen Fühlstationen für sich entdeckten. Unterschiedliche Gegenstände oder Tierchen waren in kleinen Häuschen versteckt, welche von den Kindern „blind“ ertastet wurden. Sie beeindruckten uns damit, dass sie alles richtig erkannt haben und benennen konnten. Zum Mittag bekamen wir Besuch von einem Pfau und einem großen Hühnchen, welche nur zu gerne etwas abbekommen hätten. Die Erdmännchen waren ein wunderbarer Abschluss unseres Ausfluges, welcher im nächsten Jahr mit der gesamten Kita im Rostocker Zoo wiederholt wird. Da unserer Kita das Martinsfest ganz besonders am Herzen liegt, wollen wir es natürlich auch wieder mit unseren Kindern, der Gemeinde und allen Interessierten, zusammen feiern. Eigens dafür wurde eine Überraschung einstudiert, welche die Kinder am 11.11. präsentieren möchten. Wir laden hiermit recht herzlich dazu ein, unseren Gottesdienst ab 17:30 zu besuchen und danach unseren Martinsumzug mit vielen bunten Laternen, zu begleiten. An der Feuerwehr wird dann für das leibliche Wohl gesorgt, denn es wird Waffeln, Bratwurst und Stockbrot geben oder man kann sich am Feuer mit einem heißen Getränk ein wenig aufwärmen. Wir freuen uns auf alle Besucher und ein schönes Martinsfest. Die Erzieher/innen der Kita St. Martin

Einladung zur Senioren-Weihnachtsfeier Die Stadt Sternberg, der DRK Ortsverein und die Volkssolidarität laden am 05.12., um 14:00 Uhr in das Hotel Dreiwasser zur Seniorenweihnachtsfeier ein. Es erwartet Sie ein bunter Nachmittag mit einer Kaffeetafel, Programm mit der Mandolinengruppe und anschließendem Tanz. Ein Unkostenbeitrag von 3,00 Euro wird erhoben. Wer teilnehmen möchte meldet sich bitte bis zum 25.11.2019 im Seniorenbüro Sternberg, telefonisch 4313120. Beate Trempnau

Einladung zum Tag der offenen Tür Am Freitag, dem 06. Dezember 2019 heißen wir alle Schüler*innen, Eltern, Geschwister, Interessierte, Ehemalige und Zukünftige herzlich wollkommen uns am Tag der offenen Tür in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu besuchen. Mit einem unterhaltsamen Programm begrüßen Sie die Schüler*innen der Regionalen Schule „Am Stadtpark“ Brüel im Atrium. Sie werden die Möglichkeit haben, in verschiedenen Räumen praktische Eindrücke über die Unterrichtsangebote zu sammeln, Lernmethoden kennen zu lernen und sich über die vielfältigen Angebote der Kooperationspartner zu informieren. Um 17:30 Uhr findet die Informationsveranstaltung zum Übergang in die weiterführende Schule für die zukünftigen Schüler*innen der 5. Klasse im Raum 301 statt. Unsere Schulleitung, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterin stehen Ihnen für alle Fragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Ihr Schulteam von der Regionalen Schule „Am Stadtpark“ Brüel


Nr. 11/2019

– 15 –

Es ist was los im Sternberger Seenland November und Dezember 2019 Donnerstag, 07.11.2019 18:00 Uhr Sternberg • Hotel „Dreiwasser“ J.-Dörwaldt-Allee 4 • 19406 Sternberg Konzert mit dem Heeresmusikkorps Neubrandenburg - Benefizkonzert für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Hotel „Dreiwasser“ • Tel.: 03847 4368081 18:30 Uhr Kobrow I • Gemeinderaum Keramik - Malerei • es werden Tonfiguren bemalt - eine Veranstaltung des Dorfvereins Freitag, 08.11.2019 17:30 Uhr Sternberg • ev. Stadtkirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Ökumenisches St. Martin-Lichterfest 17:30 Uhr - ev. Kirche Andacht und Theaterstück (es gibt Martinshörnchen zum Teilen) 17:50 Uhr - Laternenumzug mit der Jugendfeuerwehr Sternberg anschließend gemütlicher Ausklang bei heißen Getränken, Stockbrot und Bratwurst an der Feuerwehr. Sonnabend, 09.11.2019 11:00 Uhr Warin • Sülvst makt Friedenstr. 33 • 19417 Warin Mützenfest am Sülvst makt 19:00 Uhr Brüel • Weinhandel Michael Voigt Golchener Weg 6 • 19412 Brüel Weinabend im Herbst mit 3-Gang-Menü - bitte unbedingt anmelden, da begrenztes Platzangebot Tel.: 038483 20766 Montag, 11.11.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Karnevalsauftakt mit dem SCC Erstürmung des Rathauses und Machtübernahme durch den SCC Treffpunkt: 10:00 Uhr Grundschule (Am Finkenkamp) und Umzug zum Markt 10:30 Uhr Dabel • Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Karnevalsauftakt in Dabel Schlüsselübernahme durch den KarnevalClubDabel Beginn der 5. Jahreszeit in Dabel Mittwoch, 13.11.2019 19:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum Abendworkshop in der Slawenburg Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit Flechten • Töpfern • Filzen • Kammweben • Silberdraht flechten tel. Anmeldung: 03847 2252 Sonnabend, 16.11.2019 19:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Karneval mit dem SternbergerCarnevalClub Kartenvorverkauf: Tabak-Treff • Luckower Str. 10 • 19406 Sternberg

Sternberger Seenlandschaft

20:00 Uhr Dabel • Haus „Wildrose“ Karneval mit dem KarnevalClubDabel „Dabel hinein“ Kartenvorverkauf: Begegnungstreff Dabel Sonntag, 17.11.2019 Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Familienfasching mit dem Sternberger CarnevalClub Kartenvorverkauf: Tabak-Treff • Luckower Str. 10 • 19406 Sternberg Freitag, 22.11.2019 18:00 Uhr Kaarz • Schloss Kaarz Sternberger Picknick - künstlerisch empfohlen Vorstellung eines Picknick- und Kunstbuches mit anschl. Buchverkauf 19:00 Uhr Basthorst • Schloss Basthorst Elvis-Dinnershow Einlass: 18:30 Uhr Informationen und Karten: Tel.: 03863 525124 (Bankett) Sonnabend, 23.11.2019 19:00 Uhr Brüel • Weinhandel Michael Voigt Golchener Weg 6 • 19412 Brüel Weinabend im Herbst mit 4-Gang-Menü - bitte unbedingt anmelden, da begrenztes Platzangebot Tel.: 038483 20766 19:00 Uhr Golchen • Bauer Korl´s Golchner Hof Comedyscheune mit Ingo Oschmann und Bauer Korl • Tanz mit DJ Marian Streich BESONDERHEIT: • Golchener Abendbuffet vor dem Event (nur nach telefonischer Voranmeldung) Kartenvorverkauf: Golchener Hof • Tel.: 038483 29280 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Mittwoch, 27.11.2019 19:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum Abendworkshop in der Slawenburg Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit Flechten • Kammweben • Silberdraht flechten tel. Anmeldung: 03847 2252 Sonnabend, 30.11.2019 ab 11:00 Uhr Warin • August-Cords-Park Adventsmarkt der Stadt und der Vereine ab 11:00 Uhr Tempzin • Klosterkirche Adventsbasar in der Klosterkirche 14:00 - 18:00 Uhr Weitendorf • Herrenhaus Adventsmarkt in Weitendorf Künstler, Handwerker und Leckereien aus der Region Sonntag, 01.12.2019 17:00 Uhr Ruchow • Dorfkirche Musik in alten Mauern • Benefiz-Punsch-Konzert Weihnachtliche Barockmusik • Gesang • Flöte • Orgel anschl. gemütliches Beisammensein mit Glühwein und Keksen Mittwoch, 04.12.2019 19:30 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum Abendvorträge im Herbst und Winter 2019/2020 Von Arkona bis Zarrentin: Aktuelles aus der Landesarchäologie Mecklenburg-Vorpommern Vortrag mit: Detlef Jantzen


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

Nr. 11/2019


Nr. 11/2019

– 17 –

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Freitag, 06.12.2019 19:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ • Johannes-Dörwaldt-Allee 4 Glamouröses Hollywood-Dinner stilvolle Unterhaltung mit einer Film-Diva und einem 4-Gang-Menü Einlass: 18:00 Uhr Kartenvorverkauf: Hotel „DREIWASSER“ • Tel.: 03847 4368081 Sonnabend, 07.12.2019 ab 10:00 Uhr Sternberg • Markt • Kirche • Rathaus Nikolausmarkt in Sternberg - Programm: siehe Artikel und Plakat 15:00 - 20:00 Uhr Borkow - Schlowe • Insel Uhlenhorst 13 • 19406 Borkow - Schlowe Gestern für Morgen • Benefiz- Markt & Fest Für die Sanierung der „Insel“ verkaufen wir DDR-Produkte, die wir in großen Mengen und zum Teil originalverpackt, vorgefunden haben. 15:00 Uhr Kobrow II • Kutschenmuseum Weihnachtsfeier der Gemeinde Kobrow 19:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ • Johannes- Dörwaldt- Allee 4 Robin Hood - die ganze Wahrheit vom Sherwood Forest Show-Dinner mit einem 4-Gang-Menü Einlass: 18:00 Uhr Kartenvorverkauf: Hotel „DREIWASSER“ • Tel.: 03847 4368081 Mittwoch, 11.12.2019 19:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum Abendworkshop in der Slawenburg Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit Flechten • Kammweben • Silberdraht flechten tel. Anmeldung: 03847 2252 Freitag, 13.12.2019 19:00 Uhr Basthorst • Schloss Basthorst Krimidinner „Ein Leichenschmaus“ Einlass: 18:45 Uhr Informationen und Karten: Tel.: 03863 525124 (Bankett) Sonnabend, 14.12.2019 ab 11:00 Uhr Brüel • Markt und Rathaus Unser kleiner Weihnachtsmarkt Sonntag, 15.12.2019 14:00 Uhr Golchen • Bauer Korl`s Golchener Hof Advent Advent mit Bauer Korl & Danny Buller Ein stimmungsvoller Adventsnachmittag mit einer traumhaft emotionalen Stimme. Genießen Sie den leckeren hausgebackenen Kuchen und dazu köstliche Unterhaltung für Herz und Zwerchfell gleichermaßen. Kartenvorverkauf: Golchener Hof • Tel.: 038483 29280 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 17:00 Uhr Wamckow • Dorfkirche „Musikalische Weltreise“ • Witziges, Unerwartetes aus verschiedenen Ländern mit: Alexander Kens (Gitarre) • auf Anfrage wird für eine Kinderbetreuung im alten Schulhaus gesorgt • Die Kirche ist beheizt • Der Eintritt ist frei eine Vorschau auf weitere Veranstaltungen im Jahr 2019 und 2020 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten -

Nr. 11/2019

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535. Die Broschüre „Seenkunstland“ mit den Werkstätten, Galerien und Ateliers erhalten Sie eben kostenlos in der Sternberger Touristinfo!

Geführte Wanderungen und Radtouren im Sternberger Seenland Sonntag, 10.11.2019 11:00 - 13:00 Uhr Kritzow b. Langen Brütz • Bushaltestelle Berge im Flachland • Wanderung in den Kritzower Bergen Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Sonntag, 17.11.2019 10:00 - 12:00 Uhr Raben Steinfeld • Parkplatz am Planet Sommersitz und steiles Ufer • Wanderung am Schweriner See Treffpunkt: Raben Steinfeld • Parkplatz am Planet Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Sonntag, 01.12.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kritzow b. Langen Brütz • Bushaltestelle Hohlwege zur Warnow • Wanderung im Warnowtal Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Sonntag, 22.12.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kleefeld b. Brahlstorf • Parkplatz am Gutshof Entdeckungen abseits der Hauptstraßen • Wanderung mit Überraschung geführte Wanderung Treffpunkt: Kleefeld b. Brahlstorf (an der B 104) • Parkplatz Gaststätte „Zum Gutshof“ Anmeldung bis 30.12.2019 • Tel.: 0172 8912512 Sonnabend, 28.12.2019 11:00 - 13:00 Uhr Sternberg Kleine Stadt und großer See • Stadtführung in Sternberg Treffpunkt: Hotel „Dreiwasser“ Johannes-Dörwaldt-Allee 4 • Sternberg Anmeldung bis 2 Tage vorher • Tel.: 0172 8912512 Dienstag, 31.12.2019 11:00- 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Anmeldung: bis 2 Tage vorher unter 0172 8912512 Mittwoch, 01.01.2020 11:00 - 15:00 Uhr Kleefeld b. Brahlstorf • Parkplatz am Gutshof Entdeckungen abseits der Hauptstraßen - Wanderung mit Überraschung geführte Wanderung Treffpunkt: Kleefeld b. Brahlstorf (an der B 104) • Parkplatz Gaststätte „Zum Gutshof“ Anmeldung bis 30.12.2019 • Tel.: 0172 8912512 Änderungen vorbehalten.

Wanderungen mit Hund Montag 11.11., 18.11., 25.11., 02.12., 09.12.2019 15:00 - 16:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“


Nr. 11/2019

– 19 –

Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 11.11., 18.11., 25.11., 02.12., 09.12.2019 18:00 Uhr Sternberg • Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Start: In Sternberg Bitte für die Wanderung anmelden Tel.: 0172 6097794 Dort erfahren Sie den genauen Treffpunkt und die Uhrzeit. Mittwoch 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2019 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Große Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2019 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Donnerstag 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.2019 15:00 - 16:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

Am 07. Dezember, einen Tag nach Nikolaus, findet in Sternberg der inzwischen traditionelle Nikolausmarkt statt. Um 10:00 Uhr öffnen die Stände auf dem Markt, im Rathaus und vor der Kirche. Ebenfalls ab 10:00 Uhr laden zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt zu einem langen verkaufsoffenen Sonnabend mit vielen Aktionen und Sonderangeboten ein. Eine tolle Gelegenheit durch die Innenstadt zu bummeln und Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Den ersten Programmpunkt bildet in diesem Jahr um 10:30 Uhr das Puppentheater im Rathaussaal. Gespielt wird das Märchen „Abenteuer im Zauberwald“, über das sich besonders die jüngsten Besucher freuen werden. Offiziell wird der Nikolausmarkt dann im wahrsten Sinne des Wortes um 11:15 Uhr eingeläutet. Die Kirchenglocken werden erklingen und im Anschluss werden der Pastor, der Bürgermeister und natürlich der Nikolaus persönlich ein Grußwort in der Kirche halten. Musikalisch begleitet wird das Ganze von dem ökumenischen Chor Sternberg und den Witziner Bläsern. Freuen Sie sich ab 13:00 Uhr auf die Tanzkinder des Heimatvereins und den Chor der Grundschule Sternberg mit Ihren Auftritten in der Kirche. Für weitere Highlights sorgen die Blasmusiker direkt vom Balkon des Rathauses und um 14:00 Uhr erklingt die Walcker Orgel in der Sternberger Kirche, wo im Anschluss eine Andacht stattfindet, die ebenfalls vom ökumenischen Chor begleitet wird. Heiteres und Amüsantes zur Weihnachtszeit, vielleicht auch etwas Kriminelles -Sternberger lesen im Rathaussaal ab 15:30 Uhr und dazu erklingt weihnachtliche Gitarrenmusik. Natürlich wird nicht nur die Unterhaltung im Mittelpunkt des Tages stehen. Für leckere Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Sternberger Seenlandschaft

Der Duft von Glühwein und Punsch gehört zu einem vorweihnachtlichen Markt ebenso dazu, wie Bratwurst vom Grill, Erbsen- und Grünkohleintopf, Schwein am Spieß und köstliche Naschereien. Zusätzlich bietet der Frauenbund aus Sternberg Kaffee und eine große Auswahl leckerer Kuchen im Foyer des Rathauses an. Auch der traditionelle Flohmarkt der Sternberger Tafel, die Tombola von Dialog&Action und der Verkauf von Weihnachtsbäumen dürfen auf unserem Nikolausmarkt nicht fehlen. Neu in diesem Jahr sind verschiedene Kunsthandwerker, die Vorstellung des Schmiedehandwerks und eine Krippenausstellung, zu der gerne noch schöne Krippen angemeldet werden können. Für die kleinen Besucher wird es wieder den ganzen Tag über ein buntes Kinderprogramm geben. Neben dem Puppentheater vormittags wird Clown Flori Ballons modellieren und die Kinder zu einer Fahrt auf dem Kinderkarussell einladen. In der 1. Etage des Rathauses gibt es das beliebte Kinderschminken, draußen können echte Nägel geschmiedet werden und auf dem ganzen Nikolausmarkt verteilt sind vielerlei Möglichkeiten zum Basteln. Zudem werden der Nikolaus und eine bezaubernde Winterfee den Markt besuchen und kleine Geschenke verteilen. Ein besonderes Highlight für die Kinder ist in diesem Jahr neu um 17:00 Uhr der Laternenumzug entlang der Stadtmauer mit dem Sternberger Nachtwächter und dem Nikolaus. Dazu laden den ganzen Tag über die Sternberger Kitas gemeinsam mit dem Behindertenverband zum Basteln von Laternen in der beheizten Winterkirche ein. Als besonderer Abschluss des diesjährigen Nikolausmarktes findet nach dem Laternenumzug ab ca. 17:45 Uhr eine weihnachtliche Feuershow mit einem mitreißenden Feuertanz, großen Flammeneffekten und einer LED-Show auf dem Kirchenvorplatz statt. Plakate und Flyer werden noch einmal über die Programmpunkte des Nikolausmarktes und die einzelnen Aktivitäten der Händler in der Sternberger Innenstadt informieren. Freuen Sie sich auf ein besinnliches und fröhliches Beisammensein in Sternberg. Die Vorbereitungen laufen also auf Hochtouren - aber über weitere Beteiligungen und Angebote würden sich die Organisatoren trotzdem freuen. Bei Interesse einfach in der Sternberger Touristinfo, Am Markt 3 in Sternberg oder telefonisch unter: 03847 444535 melden.


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Nr. 11/2019

Veranstaltungen im Hotel Dreiwasser

IMPRESSUM: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages.

Was ist los in Witzin

Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.

Sternberger Picknick künstlerisch empfohlen Vorstellung eines Picknick- und Kunstbuches im Schloss Kaarz Literarische Veranstaltungen haben eine lange Tradition im Schloss Kaarz. Viele Literaturinteressierte werden sich an die vielen Lesungen des Hinstorff-Freundeskreises erinnern.


Nr. 11/2019

– 21 –

Am Freitag, den 22.11. 2019 um 18:00 Uhr findet die Premiere eines neuen Buches statt: „Sternberger Picknick - künstlerisch empfohlen“. Das Buch behandelt das Suchen, Finden und Gestalten eines interessanten und außergewöhnlichen Ortes für ein Picknick im Gebiet der Sternberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist ein Entdecker-, Genuss- und Wanderbuch und für Kunstinteressierte, Reisende, Wanderer, Geocacher, Naturliebhaber und Picknicker gleichermaßen interessant. Das Buch nimmt kein Reiseerlebnis vorweg, wie übliche Reiseführer, sondern erzeugt Erkundungs- und Abenteuerlust im Sternberger Seenland. Dieses Buch ist ein wunderbares Geschenk, das nicht nur Wander- und Entdeckungslust anregt, sondern auch die Fantasie, auf eine eigene Picknick-Expedition zu gehen. Renommierte Künstler aus Mecklenburg-Vorpommern haben ausgewählte Orte künstlerisch in den Focus genommen: Miro Zahra, Udo Rathke, Sabine und Christian Egelhaf, Stefanie Riech, Tanja Zimmermann, Marc W1353L, Annette Leyener, Christin Wilcken, Christine de Boom, Grit Sauerborn, Stefan Kratz, Ruzica Zajec, Thomas Haentzschel und Marina Konovalova, Holger Stark, Iris Vitzthum, Juliane Laitzsch, Karin Schroeder, Ramona Seyfarth, Broder Burow, Claudia Kapellusch, Linda Perthen, Rico, Jaqueline Duhr, Lars Lehmann, Forschungsgruppe Kunst, Urs Bumke, Pauline Stop, Martin Jamborsky, Sylvester Antony, Gunda Förster. Dabei kommen geschichtliche, persönliche, aber auch philosophische Hintergründe ans Tageslicht. Ortsfindungen und künstlerische Interpretationen erreichen dabei bisweilen eine witzige, ironische oder genussvolle Korrespondenz. GPS-Daten und eine künstlerisch gestaltete Landkarte markieren die Picknickorte, die von den Künstlern erkundet wurden. Die Einleitung für das Buch schreibt die renommierte Galeristin Susanne Burmester, Galerie CIRCUS EINS, aus Putbus. Zudem äußert sich ein Diplomgeologe über die eiszeitlichen Besonderheiten im Sternberger Endmoränenland. Einige Beiträge sind in die englische Sprache übersetzt. Ab 25. November 2019 ist das Buch dann auch in der Sternberger Touristinfo erhältlich.

Sternberger Seenlandschaft

Ingo Oschmann in der Comedy-Scheune Golchen Mit viel Charme, Improvisationstalent und gekonnter Zauberkunst bringt Ingo Oschmann das Publikum am 23.11.2019 auf dem Golchener Hof zum Lachen. Ingo Oschmann, Komiker, Entertainer und Zauberkünstler, der auch als Moderator und TheaterSchauspieler auf der Bühne steht hat sich mit uns auf ein Kaffee und Interview auf dem Golchener Hof getroffen: Golchener Hof: Lass uns mal drüber reden wie du überhaupt so werden konntest wie du bist. Angefangen hast du mit Kinderprogrammen, richtig? Dann das Ereignis 2003? Komm erzähl mal. Ingo Oschmann: Als Kinderzauberer habe ich angefangen. Auch heute spiele ich immer noch Kinderprogramme, ich liebe das sehr. Weil Kinder einfach so schön ehrlich sind, sie haben kein Benehmen in diesem Sinne. Wenn ihnen etwas nicht gefällt, dann sagen sie das auch. 2003 habe ich dann Star Search gewonnen. Eine Castingsendung die seinerzeit bei Sat.1 lief und von Kai Pflaume moderiert wurde. Danach ging es dann richtig los. Es folgten viele Galaauftritte, eigene Fernsehsendungen bis hin zur großen Tournee. Das Ganze hat bis heute angehalten. Golchener Hof: Dann können die Menschen nach deinem Auftritt hier bei uns, ja auch noch mal ein Foto mit dir machen und dich ansprechen. Wir freuen uns schon sehr darauf und sagen danke für das tolle Gespräch! Ingo Oschmann; Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freu mich, wenn wir uns am 23.11.2019 auf dem Golchener Hof sehen. Infos: Comedy-Scheune auf dem Golchener Hof. Einzigartige Comedy mit Ingo Oschmann und Bauer Korl. Danach: Tanz mit DJ Marian Streich. Karten zum Preis ab 31 Euro sind online oder beim Golchener Hof erhältlich. Anmeldungen sind telefonisch gewünscht, aber nicht Voraussetzung.

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e.V.

Vorstellung eines Picknick- und Kunstbuches, am Freitag, den 22.11.2019 um 18:00 Uhr im Schloss Kaarz 30 renommierte Künstler entdecken besondere Picknick-Orte und gestalten künstlerischen Beiträge dazu. Sie bringen geschichtliche, persönliche und philosophische Hintergründe ans Tageslicht. Das Buch nimmt kein Reiseerlebnis vorweg, sondern erzeugt Erkundungs- und Abenteuerlust im Sternberger Seenland. Das Buch umfasst 80 Seiten, Hardcover, im Format 21 x 24 cm und kostet 24,00 €.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Ruzica Zajec, Broder Burow, Annette Leyener und G.C.Pon Stiftung EDITION BÖTTGER Schloss mit Park Kaarz / Obere Dorfstraße 6 / 19412 Weitendorf OT Kaarz 038483 3080 / www.schlosskaarz.de / urlaub@schlosskaarz.de

Der Behindertenverband gratuliert im Monat November folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag: Frau Ramona Egger aus Wendorf, Frau Ingrid Mitschrick aus Sternberg und Frau Ingrid Rittig aus Wendorf. Der Vorstand


Sternberger Seenlandschaft

– 22 –

Geburtstage des Monats November Allen Geburtstagskindern im Monat November 2019 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau von Hofmann, Marielouise Frau Rittig, Ingrid

in: Weitendorf in: Wendorf

zum 85. Geburtstag Herr Lübke, Willi

in: Sternberg/Groß Raden

zum 80. Geburtstag Frau Erdmann, Helga Herr Schultz, Karlheinz Frau Janke, Hanne-Lore Frau Röber, Irmtraud Herr Schmidt, Artur Frau Strübing, Karin Herr Deppe, Manfred Frau Westphal, Inge Frau Richter, Elisabeth Frau Grüning, Hannelore

in: Sternberg in: Brüel in: Groß Raden in: Sternberg in: Sternberg in: Sternberg in: Dabel in: Brüel in: Nutteln in: Sternberg

Nr. 11/2019

++++ TERMINE ++++ 14.11.2019 BINGO in Blankenberg Beginn: 13.00 Uhr Bitte anmelden! 16.11.2019 Plätzchen backen im Rathaus Beginn: 13.30 Uhr 29.11.2019 Jahresabschluss beim „Griechen“ 17:00 Uhr Bitte Anmeldungen nicht vergessen, bei Marlies Schulz oder Astrid Bründel Bitte Vormerken für Dezember: Weinachtmarkt Brüel: 14.12.2019 Weihnachtsmarkt Blankenberg: 21.12.2019

Pilger-Kloster Tempzin November Ora & Labora Kreativ Bitte mit Anmeldung Montag: 25. November - Sonntag: 1. Dezember

zum 75. Geburtstag Frau Litwitz, Edith

in: Weiße Krug

zum 70. Geburtstag Herr Holm, Wolfgang Herr Koch, Eckhard Herr Kowalke, Hubert Herr Nevermann, Wolfgang Frau Schneider, Ursula Frau Cziesso, Elke Herr Ehlers, Wolfgang Herr Schulze, Harry Frau Jesse, Beate Herr Reimers, Ingo Frau Sternberg, Helga Frau Weber, Margret

in: Sternberg in: Brüel in: Witzin in: Sternberg in: Wipersdorf in: Sternberg in: Dabel in: Sternberg in: Sternberg in: Dabel in: Nutteln in: Sternberg

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert Geburtstagskinder im Monat November 2019 Joachim Brandt Christel Frischauf Astrid Gröger Hildegard Käker Marie-Luise Kleve Monika Radtke Magret Wend Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute.

Wir nutzen die dunklen Tage, unsere Fantasie spielen zu lassen. Wir gestalten die Innenräume weihnachtlich und basteln für unseren Stand beim Tempziner Adventsbasar am Samstag (30.11. ab 14:00 Uhr). Einige Ideen und Material stehen bereit, können aber auch mitgebracht werden. Zu allen Veranstaltungen Anmeldung und Infos: dmertke@gmx.de * 0152 56169414

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel Gottesdienste und Veranstaltungen 10.11., Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 11.11., Montag 17:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel zum Martinstag mit Lagerfeuer bei der Freiwilligen Feuerwehr 17.11., Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 20.11., Mittwoch 09:00 Uhr Andacht zum Gemeinderaum Buß- und Bettag Warin 24.11., Ewigkeitssonntag 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel mit Abendmahl 30.11., Samstag 18:30 Uhr Hubertusandacht mit der Dorfkirche Penzin Jagdhornbläsergruppe „Wallensteingraben“ 01.12., 1. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 08.12., 2. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Stadtkirche Brüel und Kindergottesdienst 15.12., 3. Advent 17:00 Uhr Adventskonzert Stadtkirche Brüel

Bekanntmachungen und Terminkalender Gespräche zum Glauben 19:00 Uhr Gemeindehaus Warin 7 Themen, jeweils dienstags vom 15. Oktober - 26. November (12., 19. und 26. November)


Nr. 11/2019

– 23 –

Regelmäßige Veranstaltungen Achtung jeweils donnerstags 19:30 Uhr Gemeinderaum Ab dem 7. November (Donnerstag) bis einschließlich Donnerstag dem 12. Dezember findet das Projekt „Adventssingen zum Adventskonzert“ (Adventskonzert in der Brüeler Kirche) statt. Zum Mitsingen und Proben lädt unser Chor ein. Begleitet wird dieses Projekt von der Chorleiterin Frau von Quadt. Freitag 18 Uhr

Wochenschlussandacht - Gemeinderaum Brüel

Das Faire Lädchen befindet sich im MGH, geöffnet: Montag 11:00 Uhr - 18:00 Uhr Donnerstag Freitag 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 30.11.,Samstag ab 14:00 Uhr

Adventsbasar

18:30 Uhr

Hubertusandacht

01.12.,Sonntag 15:00 Uhr

„Klangvolle Weihnachtszeit“ mit dem Hamburger Kinderchor „Cantemus“

Klosterkirche Tempzin Dorfkirche Penzin Dorfkirche Müsselmow

Sternberger Seenlandschaft

Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg Samstags, ungerade Kalenderwoche 17:00 Uhr Vorsonntagsmesse St. Pius Sternberg Am 3. Dienstag im Monat 14:30 Uhr Werktagsmesse St. Pius Sternberg Am 1. Dienstag im Monat 10:00 Uhr Werktagsmesse St. Bonifa-Brüel tius Besondere Gottesdienste: St. Martin (Andacht, Laternenumzug): 08.11.2019 17:30 Uhr Seniorenkaffee: 19.11.2019 14:30 Uhr Hauskommunion: 21.11.2019 nach Anmeldung Aufnahme neuer Meßdiener: 07.12.2019, 17:00 Uhr Roratemesse: 10.12.2019, 05:30 Uhr

Stadtkirche Pfarrhaus Sternberg

St. Pius, Sternberg St. Pius, Sternberg

Weitere besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für Kinder und Senioren, sonstige Termine sowie die Erreichbarkeit des Pfarrers und weitere Informationen zum kirchlichen Leben finden Sie hier: http://www.kath-kirche-buetzow.de/

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.-luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern: Buchenhof, Bolz, Diedrichshof, Groß Raden, Klein Raden, Lenzen, Loiz, Lübzin, Mustin, Rosenow, Ruchow und Tieplitz Sonntag, 10. November 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Pastor Hecker aus Sternberg in der Witziner Kirche 07.12., Sonnabend 15:00 Uhr

das geplante Adventskonzert wird nicht in Penzin sondern in Tempzin stattfinden, Grund: Einrüstung des Kirchturmes

Klosterkirche Tempzin

12.12., Donnerstag 14:30 Uhr Senioren-Adventsfeier Gemeinderaum Fahrgelegenheit über Brüel das Kirchenbüro möglich, nach Anmeldung 15.12., Sonntag 17:00 Uhr Adventskonzert Stadtkirche Brüel

Vorankündigung Kinder, Eltern und Großeltern Weihnachtsbasteln mit unserer Gemeindepädagogin Frau Kirsten Schön Am Sonnabend, dem 14. Dezember um 14:00 Uhr findet ein Adventsnachmittag im Gemeinderaum Brüel statt. Begonnen wird mit einer kleinen Andacht, danach basteln, backen, essen und trinken. Es wird gesungen und erzählt. Frau Rita Klammer wird Bienenwachs mitbringen. Aus diesem werden dann unter anderem Kerzen und Weihnachtbaumschmuck hergestellt. Lasst Euch überraschen, vielleicht wird auch noch etwas „Essbares“ zum Mitnehmen oder zum Verschenken als Weihnachtsgeschenk entstehen, abhängig von der Zeit! Anmeldungen bitte im Gemeindebüro. 038483 20334 oder Gemeinde Pädagogin Frau Kirsten Schön: 0174 7515451 oder kirsten-schoen@gmx.de

Martinsfest Montag, 11. November 2019 um 17:00 Uhr Beginn ist in in der Kirche mit Martinsliedern, einem Anspiel und leckeren Martinsbrötchen. Am Ausgang erwarten uns die Dorfmusikanten. Dann geht es mit einem Laternenumzug zum Dorfgemeinschaftshaus, wo es ein Lagerfeuer, Glühwein und Würstchen gibt. Sonntag, 17. November 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst am Volkstrauertag mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz in der Witziner Kirche

Friedhofseinsatz auf dem Witziner Friedhof Damit die Friedhofsgebühren auch weiterhin konstant bleiben können, laden wir alle Witziner Bürger am Samstag, dem 23. November um 9:00 Uhr zu einem Arbeitseinsatz auf dem Friedhof ein. Es wäre schön, wenn Laubbesen, Schubkarre und ähnliche Arbeitsgeräte mitgebracht werden können. Sonntag, 24. November 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst am Ewigkeitssonntag in der Witziner Kirche Sonntag, 1. Dezember 2019 um 10:00 Uhr Familien-Gottesdienst am 1. Advent mit Ani und Team in der Witziner Kirche


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Sonntag, 8. Dezember 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst am 2. Advent mit Abendmahl in der Witziner Kirche Sonntag, 15. Dezember 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst am 3. Advent in der Witziner Kirche Vom 1. bis zum 24. Dezember findet um 18:00 Uhr der Lebendige Adventskalender in Witzin statt. Bewohner im Dorf öffnen für eine halbe Stunde ihre „Adventstür“. Die Orte werden im Schaukasten in Witzin in der Büdnerstraße und unter www.in-witzin.de veröffentlicht. Wer auch gerne seine „Adventstür“ öffnen möchte, kann sich bei Frau Heidrun Schmidt, im Gartensteig 13 oder unter der Tel.-Nr. 038481 20545 melden, um einen Termin abzustimmen. Regelmäßige Veranstaltungen: offenes Pfarrhaus: Jeden Mittwoch von 16:30 bis 17:30 Uhr lädt Pastor Hecker ins Witziner Pfarrhaus ein. Wer unseren neuen Pastor kennenlernen möchte, eine Amtshandlung mit ihm absprechen möchte, Fragen betreffs unserer Kirchengemeinde loswerden möchte oder einfach mal ein offenes Ohr braucht, ist herzlich willkommen. Beten: jeden Mittwoch von 18:00 bis 18:30 Uhr Wir laden ein zum Auftanken, vor Gott zur Ruhe zu kommen und miteinander zu beten. Gerne können Sie ihr Gebetsanliegen auch auf einem Zettel (auch anonym) in den Briefkasten an der Kirchentür stecken. Dann beten wir dafür. Hausbibelkreis: Jeden Donnerstag um 19:30 Uhr lädt Br. Uwe Seppmann ins Beth - Emmaus nach Loiz zum Hausbibelkreis ein. Momentan beschäftigen sich die Teilnehmer mit dem Jakobusbrief. Seniorenkreis 60+: Der nächste Seniorenkreis ist am Mittwoch, dem 20. November von 14:30 bis 16:00 Uhr im Witziner Pfarrhaus mit Pastor Hecker. Auch Sie können gerne dazu kommen. Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich bitte bei Gerlind Birkholz. (Tel.: 038481 50469) Öffnungszeiten vom Ju.Point und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche mit Ani jeden Dienstag: von 15:30 bis 18:00 Uhr für ALLE jeden Donnerstag: von 14:30 bis 18:00 Uhr mit wöchentlich wechselnden Aktionen jeden Freitag: von 16:00 bis 20:00 Uhr für ALLE mit Abendbrot samstags: am 1. und 3. Samstag im Monat (16. November) von 13:00 bis 16:00 Uhr Kinderkirche für 3- bis 6-Jährige: (jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat) Mittwoch, dem 13. + 27. November und am 11. Dezember jeweils von 15:15 bis 16:15 Uhr im Witziner Pfarrhaus mit Gemeindepädagogin Kirsten Schön KIKI (Kinderkirche 1. - 3. Klasse): jeden Dienstag von 14:15 bis 15:30 Uhr im Pfarrhauskeller KIKI (Kinderkirche 4. - 7. Klasse): jeden Freitag von 14:15 bis 16:00 Uhr im Pfarrhauskeller Jugendtreffen 14 +: jeden Samstag von 18:00 bis 22:30 Uhr im Pfarrhaus Ansprechpartner für: Pastor: Ludwig Hecker sternberg@elkm.de Tel.: 03847 2919

Nr. 11/2019

Friedhöfe Ju.Point Beth-Emmaus

Heidrun Schmidt ,Tel. 038481 20545 Anita Schneider, Tel. 01791228548 Anita_Schneider93@gmx.de Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann Tel. 03847 311840, info@beth-emmaus.de

Gemeindekonto für Spenden und Kirchgeld: Sparkasse Parchim-Lübz IBAN: DE29 1405 1362 1400 0026 10 BIC: NOLADE21PCH

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel Gottesdienste 09.11., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 16.11., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 23.11., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 30.11., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

weitere regelmäßige Veranstaltungen Montag 20:00 Uhr

Gebetsabend. Auch für jeden, der gemeinsam mit uns beten möchte. Wir beten auch gern für Sie.

Pfadfinder In ca. vierwöchigem Rhythmus gibt es bei uns einen Pfadfindernachmittag in Leezen oder Brüel. Als christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder treffen wir uns zu den unterschiedlichsten Pfadfinderthemen: Erste Hilfe oder Knoten, Orientierung oder andere praktische Aufgaben. Dazu gehört gemeinsames Singen ebenso wie Nachdenken über biblische Themen, aber ebenfalls auch mal Basteln oder Feiern. An einigen Wochenenden werden Wanderungen oder Zeltlager durchgeführt. Jeder ist herzlich willkommen, auch einfach mal unverbindlich reinzuschauen und dabei zu sein. Die nächsten Termine: 16.11.2019 Sterne am Nachthimmel (Teil1) 14.12.2019 Basteln und Backen in der Vorweihnachtszeit Unser Treffpunkt in Leezen ist in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe in der Lindenallee 2, 19067 Leezen. Über weitere Angebote oder Termine können Sie sich auch gern auf unserer Website https://brueel.adventist.eu/ informieren oder rufen Sie uns an unter 038483 29404. Unser Gemeindehaus ist in Brüel, Schweriner Straße 7. „Aktion Kinder helfen Kindern“ Im September 2017 startete zum 20. Mal die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ von ADRA Deutschland e. V. Wieder sind Kinder in Deutschland eingeladen, Weihnachtspakete für Not leidende Mädchen und Jungen zu packen. Selbstverständlich dürfen Eltern und Großeltern mithelfen. Wer mitmachen möchte, kann die leeren einheitlichen Kartons in der Adventgemeinde Brüel kostenlos bekommen. Sobald die Pakete gepackt sind, werden sie dort wieder abgegeben. Die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ sorgt für den Transport nach Kosovo und händigt sie direkt den bedürftigen Kindern aus. Der korrekte Transport und die Übergabe der Pakete werden von ADRA Deutschland e. V. kontrolliert und dokumentiert. Nach Abschluss der Aktion ist ein ausführlicher Videobericht als DVD oder auf der Homepage erhältlich. Mehr als ein Paket „Aktion Kinder helfen Kindern!“ führt gemeinsam mit ADRA Deutschland e. V. in den Zielländern nachhaltige Projekte durch. Ob es um die Renovierung von Schulen oder eine Therapie für behinderte Kinder geht - alle Maßnahmen sollen benachteilig-


Nr. 11/2019

– 25 –

ten Kindern zugute kommen. „Aktion Kinder helfen Kindern!“ hat das Ziel, Kinder in Deutschland in ihrer sozialen Kompetenz zu stärken. Sie lernen Not zu sehen, Mitgefühl zu entwickeln und verantwortlich zu handeln, indem sie teilen. Gleichzeitig erleben sie die Freude und Dankbarkeit der Kinder, die ihre Pakete bekommen haben! Ob Kind, Erwachsener, Schule oder Kindergarten: Wenn Sie mitmachen wollen, erhalten Sie von uns als regionalem Ansprechpartner der Aktion alle Informationen und die Kartons bei der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Adventgemeinde Brüel, Schweriner Straße 7 a, 19412 Brüel, Telefon: 038483 29404 Weitere Informationen erhalten Sie auf www.kinder-helfenkindern.org oder telefonisch unter 06151 8115-21.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dabel Gottesdienste und Veranstaltungen im November und Dezember Sonnabend, 09.11.2019 10:00 Uhr Sternberg - ökumenischer Sprengelgottesdienst aus Anlass der 30-jährigen Wiederkehr des Mauerfalls Sonntag, 17.11.2019 10:00 Uhr Dabel - Volkstrauertag Sonntag, 24.11.2019 10:00 Uhr Dabel - Ewigkeitssonntag mit Heiligem Abendmahl und Chor Sonntag, 01.12.2019 10:00 Uhr in Borkow - 1. Advent - mit Krippenspiel und Kirchenchor Dabel und Dorfchor Borkow Sonntag, 08.12.2019 10:00 Uhr Dabel - 2. Advent - mit Dabeler Handglockenchor Sonntag, 15.12.2019 10:00 Uhr Dabel - 3. Advent - mit Krippenspiel Probentermine der Musikgruppen montags 14:00 Uhr Seniorenchor im Gemeindetreff in Dabel dienstags 15:00 Uhr Gitarrengruppen im Pfarrhaus 19:00 Uhr Handglockenchor im Pfarrhaus mittwochs 19:00 Uhr Kirchenchor im Pfarrhaus freitags 19:00 Uhr Dorfchor Borkow im Dorfgemeinschaftshaus Borkow Krippenspiel Proben zum Krippenspiel: dienstags 17:00 Uhr im Pfarrhaus Dabel Aufführungen: Sonntag, 01.12.2019 10:00 Uhr in Kirche Borkow Sonntag, 08.12.2019 10:00 Uhr in Kirche Dabel Sankt Martin Am 11.11.2019 um 17:30 Uhr feiern wir mit der Kita St. Martin Martinstag. Beginn ist um 17:30 Uhr in der Kirche mit einer Andacht und viel Musik. Danach gibt es einen Umzug durchs Dorf mit vielen Lichtern und traditionell angeführt mit Akkordeonmusik. Musik in alten Mauern Sonntag, 01.12.2019, 17:00 Uhr in Dorfkirche Ruchow Benefiz-Punsch-Konzert - Weihnachtliche Barockmusik - Gesang, Flöte Cello, Orgel. Anschließend Glühwein und Kekse Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Ingrid Kuhlmann Kirchengemeinderat

Sternberger Seenlandschaft

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 03.11.19 09.11.19

17.11.19 Volkstrauertag 19.11.19 24.11.19 Ewigkeitssonntag Dezember 01.12.19 1. Advent 08.12.19 2. Advent

10:00 Uhr Winterkirche 10:00 Uhr ökumenischer Sprengelgottesdienst in Zusammenarbeit mit der Stadt Sternberg, Stadtkirche (30 Jahre Wiederkehr des Mauerfalls) 10:00 Uhr Winterkirche Gedenken am Ehrenmal im Anschluss 10:00 Uhr Seniorengottesdienst Foyer des Seniorenzentrums, Am Berge, 1 A 10:00 Uhr Winterkirche

10:00 Uhr Winterkirche mit Verabschiedung von Pastor Wessel 10:00 Uhr Winterkirche

Regelmäßige Veranstaltungen Offene Kirche im ev. Pfarrhaus Jeden Montag, 17:30 - 18:30 Uhr zum Informationsaustausch Besuchsdienstkreis: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 17:30 Uhr, im Pfarrhaus Nächstes Treffen: 04.12.2019 Über neue Besucher für diesen Dienst freuen wir uns. Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr 04.12.19 ev. Kirche Ökumenischer Chor Sternberg: Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr im Pfarrhaus Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 9:00 Uhr im Pfarrhaus Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, um 14:30 Uhr Nächstes Treffen: Mittwoch, 13.11.2019 im Pfarrhaus Thema: „Lustiges für einen kurzweiligen Nachmittag“ Kreatives Pfarrhaus Donnerstag, 07.11.2019, 21.11.2019, 05.12.2019 um 14:30 Uhr im Pfarrhaus. Jeder bringt mit, was er gern Verbasteln möchte. Neue Ideen sind willkommen. MiniKirche (Kinder 0 - 6) Einmal monatliches Treffen für alle, die Lust haben. nächstes Treffen: Mittwoch, 20.11.2019 um 17:00 Uhr Konfirmanden (7. oder 8. Klasse) 12.11.19 16:00 - 17:30 Uhr KonfiTreff, Pfarrhaus 16.11.19 09:00 - 12:30 Uhr KonfiTreff der Region in Neukloster 26.11.19 16:00 - 17:30 Uhr KonfiTreff, Pfarrhaus 10.12.19 16:00 - 17:30 Uhr KonfiTreff, Pfarrhaus weitere Veranstaltungen 03.11.19 17:00 Uhr Erzählungen „Das Leben ein Traum“ - Leben und Werk von Franz Marc 11.11. - 20.11.19 Friedensdekade 07.12.19 ab 10:00 Uhr Nikolausmarkt mit Krippenausstellung (Wir suchen noch Krippen. Bitte im Pfarrhaus melden, wer seine Krippe für diesen Tag zur Verfügung stellen möchte.) 14.12.19 15:00 Uhr Adventssingen im Pfarrhaus Kontakt Pastor Ludwig Hecker, Mühlenstraße 4, 19406 Sternberg Telefon: 03847 2919 // E-Mail: sternberg@elkm.de


Sternberger Seenlandschaft

Dein Leben

– 26 –

Ihre

Nr. 11/2019

Weihnachtsanzeigen und Weihnachtsgrüße

nehme ich gerne entgegen.

ANZEIGENSCHLUSS

für Ihre Weihnachtsgrüße ist der

28.11.2019. Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter Tel. 0171/9715738 m.winter@wittich-sietow.de

ein Gedicht von Christine Grüneberg

Röbeler Straße 9 · 17209 Sietow Tel.: 039931/579-0 · Fax: 579-30 info@wittich-sietow.de · www.wittich.de


Nr. 11/2019

– 27 –

STELLEN Markt

Sternberger Seenlandschaft

FINDEN SIE MIT WITTICH MEDIEN DIE PASSENDE FACHKRAFT

Anzeige aufgeben: anzeigen.wittich.de

Karriere mit Zukunft Spätestens wenn man sein Abschlusszeugnis in der Tasche hat, steht die Frage nach einer konkreten Berufswahl an. Während viele Jugendliche schon eine genaue Vorstellung über ihren Traumjob haben, sind andere noch unsicher und tun sich schwer, diese wichtige Entscheidung zu treffen. Hier kann die Wellpappenindustrie mit spannenden Ausbildungsangeboten helfen. Bei rund 20 beruflichen Einstiegsmöglichkeiten – vom Maschinenund Anlagenführer bis zum Industriekaufmann – ist bestimmt für jeden etwas dabei. Die Arbeitsbereiche in der Wellpappenindustrie sind vielen unbekannt, aber sie bieten Absolventen vielfältige Chancen: Nach der Ausbildung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich weiter zu qualifizieren, zum Beispiel durch die Fortbildungen zum Meister oder mit einem Studium. Weitere Informationen gibt’s auf der Facebook-Seite „Ausbildung Wellpappenindustrie“. spp-o

Sie sind auf der Suche nach Studenten, Absolventen und Young-Professionals? Ob IT, Ingenieurswissenschaften oder im Vertrieb und Marketing. Mit unserer Matching-Plattform finden Sie die richtigen Fachkräfte: www.alphajump.de

Ob Handwerk, Bürofachkräfte, sozialer Bereich, Servicekräfte oder Talente für die Ausbildung. Mit unserer Jobbörse erreichen Sie die passende Zielgruppe: wittich.de/jobboerse

LINUS WITTICH JOBBÖRSE

Sie wünschen eine individuelle Beratung oder wünschen einen Rückruf: Schicken Sie uns ganz einfach Ihre Stellenanzeige und Ihr Anliegen, dann melden wir uns bei Ihnen und wir besprechen unverbindlich Ihre passende Strategie: jobboerse@wittich.de

LANGWEILIGER

WIR suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n hochmotivierte/n und erfolgsorientierte/n Mitarbeiter/in im

JOB?

NICHT MIT UNS!

Außendienst

im Bereich Medien & Marketing (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Akquisition von Neukunden sowie die Betreuung unseres vorhandenen Kundenstammes. Sie arbeiten in einem dynamischen Team an einem sicheren Arbeitsplatz bei leistungsorientiertem Verdienst. ANFORDERUNGEN/VORAUSSETZUNGEN: • Führerschein • sicherer Umgang mit EDV •Zuverlässigkeit • möglichst kaufmännische Ausbildung / Erfahrung im Verkauf WIR BIETEN: • Bereitstellung Dienstwagen etc. • sichere Perspektive für die Zukunft • übertarifliche Sozialleistungen • leistungsorientierten Verdienst Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

LINUS WITTICH Medien KG z. Hd. Herrn M. Groß Röbeler Str. 9, 17209 Sietow oderperMailan:bewerbung@wittich-sietow.de

www.wittich.de


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Nr. 11/2019

Mit natürlichen Mitteln gegen die Erkältung (djd). Was tun, wenn der Körper signalisiert: Erkältung im Anmarsch! Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid mit 500 Teilnehmern im Alter ab 14 Jahren zeigt, dass die meisten Deutschen lieber handeln als abwarten. 84 Prozent der Befragten ergreifen bei ersten Symptomen eines grippalen Infekts Gegenmaßnahmen. Bewusst Zink zu sich zu nehmen, gehört für jeden dritten Befragten dazu. Ihnen ist offensichtlich bekannt, dass ein Mangel an dem Spurenelement das Immunsystem schwächt. Allerdings achtet nur ein Drittel der Zinkanwender auf eine hohe Dosierung, die zum Ausgleich eines Mangels erforderlich ist. Wie klinische Studien zeigen, kann mithilfe von Zink in hoher Dosierung die Dauer von grippalen Infekten deutlich verkürzt werden.

Niklotstraße 38 · 18273 Güstrow 03843 / 21 17 66 · www.ost-thiele.de Geöffnet: Mo.–Fr.: 9.00 Uhr–18.00 Uhr und Samstag: 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Anfertigung von orthopädischen Schuhen, Einlagen aller Art für Alltag und Sport, elektronische Fußdruckmessung, Kompetenz in der Diabetikerversorgung, med. Kompressionsstrümpfe und Bandagen, Verkauf von fußgerechtem Schuhwerk, Änderungen und Zurichtungen an Konfektionsschuhen

Mühlenstraße 1 Am Markt 10 19406 Sternberg 18273 Güstrow 03847 312888 03843 682554

OPN S3 R mini Ex* 1199,- €

www.hoergeraete-alff.de

00 Livio 10 mRIC-R 499,- €*

Aufladen im Schlaf dank Akku-Technik

» super einfach aufladen und nie wieder Batterien wechseln » automatische Ein- und Ausschaltung » modernste Hörtechnologie in Ex-Hörer-Bauform

*Private Aufzahlung pro Hörgerät für gesetzlich Versicherte (bei Folgeversorgung oder Vorlage einer gültigen ohrenärztlichen Verordnung). Zzgl. 10,-€ gesetzlicher Zuzahlung. Für Privatversicherte und Selbstzahler können die Beträge je nach individuell abgeschlossenem Vertrag abweichen. Privatpreis für OPN-S3 mini Ex-R inkl. Otoplastik und Ladetechnik: 2000,- €. Privatpreis für Livio 1000 mRIC-R inkl. Otoplastik und Ladetechnik: 1300,-€.


Nr. 11/2019

– 29 –

Die Volkswagen Reifen Garantie Vom Nagel auf der Straße bis zum Bordstein, der beim Einparken doch ein bisschen zu nah am Reifen war: Darüber brauchen Sie sich mit der Volkswagen Reifen Ga-

rantie keine Gedanken machen. Sie deckt Schäden durch Bordsteinkanten, spitze Gegenstände und sogar Vandalismus ab. Für 36 Monate und keinen

Sternberger Seenlandschaft - Anzeige -

Euro extra beim Kauf neuer Reifen oder Kompletträder. Hier alle Vorteile auf einen Blick: Kostenlos Beim Kauf eines Reifens

oder Komplettrades bei uns erhalten Sie die Reifengarantie kostenlos. Schützt lange Die Reifengarantie gilt für 36 Monate. Für welche Reifen gilt die Garantie?

Jetzt attraktives Angebot vom Autohaus Nord sichern!

Winterreifen 165/70 R14 81T Semperit Master-Grip 2 zum unschlagbaren Preis von

41,50 €*

* Preis pro Reifen inkl. MwSt., Altreifenentsorgung und 36 Monate Reifengarantie, zzgl. Montage, nur solange Vorrat reicht. Angebot gültig bis 30.11.2019.

Produkteigenschaften Exzellentes Handling auf Schnee. Der Reifen sorgt dafür, dass die Traktion und die Bremskräfte perfekt auf die Straße übertragen werden. So wird eine exzellente Schnee-Performance erzielt.

Sie gilt für Pkw- und SUVReifen jeder Dimension, für Transporter Reifen bis 17 Zoll und für Fahrzeuge aller Marken und Baujahre. Welche Schäden sind abgesichert? Egal ob sie durch eingefahrene Nägel, Scherben oder andere spitze Gegenstände, durch einen deutlich erkennbaren Bordsteinkantenaufprall oder Vandalismus entstanden sind; die Reifengarantie hilft. Wie viel bekomme ich bei einem Schaden? Wie hoch Ihr finanzieller Anspruch ist, hängt vom Zeitwert Ihres Reifens oder Komplettrades ab. Für diesen ist wichtig, wie lange nach dem Kauf der Schaden passiert ist. Einfach einlösbar Melden Sie sich einfach bei uns und vereinbaren einen Termin.

Sicheres Bremsen bei Eis. Die optimierte Lauffläche verbessert den Kontakt zwischen Gummi und Eis und sorgt zusammen mit zahlreichen Kanten für eine hervorragende Wasserverdrängung. So bremst der Reifen auch auf Schnee garantiert sicher.

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Nord GmbH & Co. KG Bützower Strasse 1 19406 Sternberg Tel. 03847/5501

Gern beraten wir Sie zur Volkswagen Reifengarantie und freuen uns auf Ihren Besuch im Autohaus. Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter 03847/5501.


Sternberger Seenlandschaft

– 30 –

Nr. 11/2019

zuhause

daHeim Nachhaltiges Bauen rechnet sich Unabhängige Zertifizierungen bieten viel Nutzen bei nur geringen Mehrkosten (djd). Klimaschutz liegt den allermeisten Menschen am Herzen. Dennoch scheint es nicht immer einfach zu sein, das eigene Verhalten zu ändern. Bedeutet etwa ein nachhaltiges, umweltfreundliches Bauen nicht hohe Mehrkosten, komplizierte Verfahren und viel Aufwand? So meinen viele, doch das Gegenteil ist der Fall, unterstreichen Experten: Eigenheime, die auf der Basis gängiger Zertifizierungen für nachhaltige Gebäude geplant und errichtet werden, müssen nicht teurer oder komplizierter sein als konventionelle Häuser und sind zugleich fit für die Zukunft.

Mehr Wohnqualität und dauerhaft niedrige Betriebskosten Höhere Baukosten entstehen in aller Regel nicht durch die Klimaschutzmaßnahmen, erklärt Dr. Christine Lemaitre von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB): „Zu Kostensteigerungen kommt es eher durch zusätzliche Extras, die bisweilen für eine bessere Vermarktung von Gebäuden eingeplant werden. Bei Sanierungen kommt als Herausforderung hinzu, dass gesetzliche Auflagen zu erfüllen sind.“ Wer von vornherein entsprechend einer Zertifizierung baue, habe jedoch

Wohnen, wo andere Urlaub machen!

Mehrkosten von lediglich einem bis höchstens sechs Prozent der Gesamtsumme zu erwarten, so Lemaitre weiter: „Dem gegenüber steht eine positive ökologische Bilanz durch weniger klimaschädliche Gase, weniger Bedarf an Baumaterialien, weniger Abfall und weniger Kohlendioxid. Hinzu kommen als weitere Vorteile eine erhöhte Wohnqualität, ein dauerhaft gesundes Raumklima für die Bewohner des Neubaus und dauerhaft geringere Betriebskosten.“ Allein die eingesparten Heiz- und Energiekosten in nachhaltigen Gebäuden können somit in wenigen Jahren eventuelle Mehrkosten für ein zertifiziertes nachhaltiges Bauen kompensieren.

Dauerhafte Wertsteigerung mit einer nachhaltigen Bauweise Hinzu kommen weitere finanzielle Vorteile bei Gebäuden, die für ihre nachhaltige Bauweise zertifiziert werden. „Dazu zählen unter anderem eine langfristige Wertsteigerung, höhere Verkaufserlöse und eine bessere Vermietbarkeit“, sagt Christine Lemaitre weiter. Sie empfiehlt Bauinteressenten, sich frühzeitig an Architekten und Planer mit entsprechender Erfahrung zu wenden und eine nachhaltige Planung vornehmen zu lassen. Für eine objektive Bewertung gibt es etwa das DGNB-Zertifizierungssystem, das Bauten im umfassenden Sinn über den kompletten Lebenszyklus von 50 Jahren hinweg bewertet. Bis zu 40 Kriterien fließen in die Bewertungen ein. Je nach Erfüllungsgrad gibt es Zertifikate in Platin, Gold, Silber oder Bronze. Unter www.dgnb.de gibt es mehr Details und Broschüren mit weitergehenden Informationen dazu. www.wemag.com

19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

Menschen. Machen. Energie.

ZU VERMIETEN: 3-Raum-Wohnung mit Balkon in Sternberg (Karl-Marx-Str. 31, Sternberg) Wfl.: ca. 62 m², Etage: 2. OG, KM: 278,- €, WM: 423,- €, Kaution: 834,- €, Teppichfußboden, Wannenbad m. Fenster, Mieterkeller, Energieausweis: V: 134,5; Heizwerk fossil; 1978

Großzügig geschnittene 2-RaumWohnung mit Wannenbad (Am Mühlenberg 18 b, Brüel) Etage: DG, Wfl.: ca. 57 m², KM: 330,- €, WM: 460,- €, Kaution: 990,- €, Wannenbad m. Fenster, pflegeleichter CV-Bodenbelag, gemeinschaftl. Wäscheplatz, Mieterkeller, Energieausweis: V: 72; Fernwärme; 1996

Gemütliche Singlewohnung in Sternberg (Karl-Marx-Str. 11, Sternberg)

Etage: 2. OG, Wfl.: ca. 25 m², KM: 149,- €, WM: 224,- €, Kaution: 447,- €, teilw. Teppichboden, Duschbad, Mieterkeller, Energieausweis: V: 74,9; Heizwerk fossil; 1968

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger

Wir kommen mit unserem Infomobil zu Ihnen! Sternberg, Parkplatz am Wall 09:30 - 12:00 Uhr 20.11.2019 | 18.12.2019

UNSERE NEUEN TERMINE

Telefon: 0385 . 755-2755 Tourenplan: www.wemag.com/infomobil


Nr. 11/2019

– 31 –

Sternberger Seenlandschaft

Reisebüro

Kütiner Straße 9 • 19406 Sternberg • Telefon (03847) 31307 • E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de

Begleitete Gruppenreisen 2020

Minikreuzfahrt nach Oslo inklusive Schlemmerbuffet Genießen Sie an Bord eine kleine Auszeit vom Alltag. Reisetermin: 24.03.- 26.03.2020 Reisepreis pro Person in Doppelkabine, HP, Bustransfer nach Kiel: inklusive

Flusskreuzfahrt auf dem Douro - Portugal Entdecken Sie von Bord aus die Schönheit des Douros und die bezaubernde Landschaft Portugals. Frühbucher bis 30.11.2019 Reisetermin: 14.10.- 21.10.2020 ab 2.388,00 € Reisepreis pro Person in Doppelkabine, AI, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 280,00 €

Wochenendreise nach Berlin mit Friedrichstadtpalast Schnuppern Sie Berliner Luft und genießen Sie ein erlebnisreiches Wochenende in der Hauptstadt. Reisetermin: 04.04.- 05.04.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, HP, inklusive Busanreise ab 260,00 € Italien-Apulien- Zauber des Mezzogiorno Standortrundreise Der Süden des italienischen Stiefels wird auch Sie in seinen Bann ziehen. Reisetermin: 18.04.- 25.04.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer; HP, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 1.453,00 € Busreise Breslau mit Stadtbummel in Görlitz Standortrundreise Besichtigen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Breslaus und entdecken Sie die östlichste Stadt Deutschlands, Görlitz. Reisetermin: 01.05.- 04.05.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, HP ab 415,00 € Flusskreuzfahrt auf der Wolga - von Moskau nach St. Petersburg Zauberhafte Landschaften, unverwechselbare Dörfer und russische Gastfreundschaft. Von der Hauptstadt Moskau geht es nach St. Petersburg, dem Tor zur Ostsee. Reisetermin: 13.05.- 23.05.2020 Reisepreis pro Person in der Doppelkabine, HP, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 2.665,00 € Island- Einmal um die Insel Eine Reise zu Vulkanen und Gletschern, Geysiren und Wasserfällen. Natürliche Urgewalten erwarten uns. Reisetermin: 11.06.- 18.06.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer; HP, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 2.745,00 € Flusskreuzfahrt auf der Donau Das kaiserliche Wien, der bezaubernde Jugendstil in Budapest und die moderne Stadt Bratislava sind die Highlights dieser Reise. Frühbucher bis 30.11.2019 Reisetermin: 29.08.- 05.09.2020 Reisepreis pro Person in Doppelkabine, AI, inklusive Bustransfer nach Engelhartzell ab 1.600,00 €

China - Im Reich der Mitte Tradition vereint mit der Moderne. Erleben Sie u.a. den Kaiserpalast und den Platz des Himmlischen Friedens, die Terrakotta-Armee und eine Fahrt auf dem Yangzi. Reisetermin: 17.09.- 01./02.10.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, HP, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 3.295,00 €

Myanmar - Märchenhaftes Myanmar Pagoden und antike Tempel, unzählige Kulturschätze, aufgeschlossene Menschen erwarten Sie im Land am Golf von Bengalen inkl. 4 Tage Badeverlängerung Reisetermin: 04.11.- 18.11.2020 Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, HP, inklusive Bustransfer nach Hamburg ab 2.945,00 € Adventsreise nach Erfurt mit dem Bus Neben einem Besuch des Weihnachtsmarktes sind ein Abstecher zur Krämerbrücke, zum Domplatz und Mariendom ein Muss für jeden Reisenden. Reisetermin: 27.11.- 29.11.2020 ab 300,00 € Reisepreis pro Person im Doppelzimmer, HP, inklusive Busanreise Begleitet werden die Reisen von Frau Karin Blohm. Tagesfahrten 2019 ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 23.11.2019 (SA.) Einkaufsfahrt Polenmarkt nach Linken 05.11. /03.12.2019 Einkaufsfahrt Polenmarkt nach Linken 07.12.2019 Weihnachtsmarkt Lüneburg 14.12.2019 Weihnachtsmarkt Celle Vorschau-Tagesfahrten 2020 ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 18./22./25.01.2020 Grüne Woche in Berlin inkl. Eintritt 28.03.2020 Polenmarkt - Samstagsfahrt 10.05.2020 Muttertagsfahrt 30.05.2020 Steinhuder Meer 06.06.2020 Kopenhagen 28.06.2020 Insel Usedom und Swinemünde, geführte Rundfahrt 04.07.2020 Kopenhagen 11.07.2020 Karl-May-Festspiele Bad Segeberg, inkl. Eintritt 18.07.2020 Störtebeker-Festspiele; inkl. Eintritt PK 2 26.07.2020 ????? 02.08.2020 Sylt - Heideblüte & Fischbrötchen sind eine Reise wert 08.08.2020 Feuerwerksausfahrt zur Hansesail, Raddampfer „Freya“, Galabüfett 15.08.2020 Störtebeker -Festspiele, inkl. Eintritt PK 2 05.09.2020 Abschiedsvorstellung Störtebeker-Festspiele, großes Höhenfeuerwerk; PK 2 11.10.2020 Große Nord-Ostsee-Kanalfahrt: Brunsbüttel-Kiel, Mittags- und Kuchenbüfett Weitere Angebote folgen! Änderungen vorbehalten!

25,00 € 25,00 € 25,00 € 28,00 € 40,00 € 25,00 € 65,00 € 40,00 € 65,00 € 52,00 € 60,00 € 60,00 € 85,00 € 60,00 € 60,00 € 98,00 €


Sternberger Seenlandschaft

– 32 –

Feiern Sie in unserem Festsaal im

Nr. 11/2019

Haus Wildrose

:

KARTENVORVERKAUF

Herbstmenü

Kürbissüppchen mit Ingwer & Möhre *

halbe gebackene Ente

mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen *

Feuer & Eis

heiße Zimtpflaumen im Duett mit Vanilleeis 3-Gang-Menü 18 € Vorbestellung empfohlen!

KUR - & LANDHOTEL BORSTEL-TREFF

AM MATTENSTIEG 6, Dabel, Tel. 038485/20150 www.borstel-treff.de

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt November 2019  

Amtsblatt November 2019