Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 16

Samstag, den 13. Juli 2019

Nr. 07/2019

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 11. August 2019.


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Nr. 07/2019

Inhaltsverzeichnis Seite Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Neuer Hingucker in Sternberg 5 • Dankesworte von Herbert Rohde 5 • Information an die Vereine der Stadt Sternberg! 6 Öffentliche Bekanntmachungen • Stellenausschreibung Anlagenbuchhaltung 6 • Stellenausschreibung Stadtarbeiter Sternberg 6 • Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf 7 • Bekanntmachung Jahresrechnung Hohen Pritz  7 Vereine und Verbände • Der Sternberger Heimatverein informiert 8 • DRK Sommerfest am 17.08.2019 in Sternberg 8 • So war es auf dem Flohmarkt in Brüel 8 • Nachwuchsmesse Beruf trifft Schule 8 • Das Seniorenbüro Sternberg informiert 9 • Es ist was los in Witzin 9 • Auszeichnung für Mecklenburger Alphorn-Bläsernachwuchs 9 • 650 Jahre Rothen 10 • Ihre Stimme für das DORFBLATT 10 • Rheumaliga on Tour - Entdeckungsreise - Masuren 11 • Neues aus der Kita St. Martin in Dabel 11 Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland 12 • Geführte Wanderungen und Radtouren 15 • Neue Broschüren, Flyer und Postkarten in der Sternberger Touristinfo 17 • Wandelkonzert durch 3 Dorfkirchen 17 • 59. Dabeler Dorffestspiele 18 • Sommerfest der Kita Sonnenschein 18 Geburtstage des Monats • Geburtstage des Monats 19 • Der Behindertenverband gratuliert 19 • Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert 20 Kirchliche Nachrichten • Pilger-Kloster Tempzin 20 • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin 20 • Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel 21 • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg 21 • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel 21

Außensprechstunde des Jugendamtes Ab dem 03.06.2019 gibt es wieder eine Außensprechstunde des Jugendamtes LWL-PCH für den Bereich Stadt Sternberg und Umgebung (nicht Stadt Brüel und Umland) Beginnend mit dem 03.06.2019, findet diese immer 14-täglich, montags, in der Zeit zwischen 08:00 - 16:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Erziehungsberatungsstelle des DRK Sternberg, Finkenkamp 5, statt. Eine vorherige Terminabsprache wird aufgrund von vielen Außenterminen unter der Telefonnummer 03871 7225169 empfohlen. Bitte beachten Sie, dass ich im Falle von Umgangs-, Trennungsund Scheidungsproblematiken, lediglich die Erstberatung übernehmen kann. Der hierfür zuständige Kollege, Herr Parlow, ist unter 03871 7225105 ausschließlich in Parchim erreichbar. M. Neumann Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin Tel: +49 3871 722 - 5169 Fax: +49 3871 722 77 - 5169 E-Mail: mneumann@kreis-lup.de

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg  Bürgermeister: Vorzimmer: 1.

Armin Taubenheim Heike Lohse

Vorwahl 03847 ... 4445 11 4445 12 Fax: 4445 13

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg 1.1 Personal Inge-Lore Damaschke Jaqueline König 1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Rebekka Kinetz Evelin Schmitz Katja Fregien 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs Brit Käker 1.4 Standesamt Brigitte Berkau 1.5 Touristinfo Martin Bouvier Ina Seidel 1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2. Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus 2.1 Haushaltsplanung Jessica Ohms 2.2 Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz 2.3 Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz 2.4 Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey 3. Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer 3.1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler

Fax: 4445 13 4445 30 4445 28 445 28

4445 29 4445 15 4445 86 4445 24 4445 48 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25 4445 36 Fax: 4445 13 4445 40 4445 27 4445 45 4445 46 4445 43 4445 74 4445 41 4445 47 4445 32 Fax: 4445 69 4445 90

4445 64 4445 68 4445 85


Nr. 07/2019 3.2

3.3 3.4 3.5

– 3 –

Kooperatives Bürgerbüro Stephanie Nixdorf Anica Laube Sabine Kropp Anja Loscher Wohngeld Liane Blaschkowski Friedhofsverwaltung Manuela Reimer Bürgerbüro Brüel (nur Montag) Einwohnermeldeamt Wohngeldstelle

4. 4.1 4.2 4.3 4.4

4.5 5.

6.

Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 79 4445 60

Liane Blaschkowski

Amt für Bau- und Liegenschaften Leiter: Jörg Rußbült Tiefbau Edwin Junghans Hochbau Horst Köbernick Bauleitplanung Rolf Brümmer Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Annett Ohde Liegenschaften Dorothea Behrens Susanne Balzer Stadtwerke Kaufmännischer Bereich: Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg Norbert Krienke

Brüel

4445 71 Vorwahl 038483 ... Fax: 2766 31 2968 22 2968 23 Fax: 4445 82 4445 78 4445 77 4445 88 4445 83

Dabel Herr Jörg Neumann

Hohen Pritz Herr Jan Kessel Kloster Tempzin Herr Sieghard Dörge Kobrow Herr Olaf Schröder

Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich Finkenkamp 24

4445 81 4445 75 4445 84 Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545

Amt Sternberger Seenlandschaft

Borkow Herr Martin Wagner Stadt Brüel Herr Burkhard Liese

in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr statt. Tel.: 03847 4364215 Kuhlen-Wendorf nach Absprache Herr Ralf Toparkus Tel. 038486 20520 Mustin nach Absprache Herr Berthold Löbel Tel. 038481 20725 oder 0172 3137080 Sternberg nach Absprache Herr Armin Taubenheim Tel. 03847 444512 Weitendorf Mo. - Fr. nach Absprache Frau Andrea Sielaff Tel. 03847 312585 Witzin Jeden Mittwoch (sofern nicht dienstlich Herr Hans Hüller verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504 Sprechzeiten nach telefonischer Absprache der Gleichstellungs- 0172 9647267 beauftragten Frau Antje Kühl

Stadtbibliothek Sternberg

Sprechzeiten der Bürgermeister Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Herr Ralf Kähler

Sternberger Seenlandschaft

Sprechzeiten Sprechzeiten immer am Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 0172 3942964, ralf.kaehler1@freenet.de 038485 25289 nach tel. Absprache Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Bürgerhaus Brüel Tel. 01723842042 Sprechzeiten nach Voranmeldung unter 01727362473 Mo. - Do. ab 18:00 Uhr Fr. ab 16:00 Uhr am Wochenende nach Vereinbarung Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de Sprechzeiten: nach Absprache Tel.: 0170 8328060 Sprechzeiten: Die Sprechstunde findet jeden 1. Montag des Monats im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Kobrow

Montag Donnerstag

von 08:00 bis 11:00 Uhr von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr

Die Stadtbibliothek Sternberg bleibt im Juli wegen Urlaub geschlossen. Ab 01.08.2019 ist wieder geöffnet.

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

geschlossen von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr von 14:00 bis 17:00 Uhr von 13:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag Dienstag Donnerstag

von 15:00 bis 17:00 Uhr von 15:00 bis 18:00 Uhr von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1 19412 Brüel (im Bürgerhaus) geschlossen

Heimatstube Dabel W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 4 –

Das Mehrgenerationenhaus informiert: E.-Thälman-Str. 3 Tel.: 279378 Veränderte Öffnungszeiten in den Sommerferien! Der Kinderclub findet in den Ferien (1.7. - 9.8.2019) am Roten See statt, montags bis freitags von 10:30 bis 17:30 Uhr. Das Mgh hat mittwochs von 13:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Ich wünsche allen Kids schöne Ferien. A. Zelas Jugendsozialarbeiterin

Sprechzeiten des Jugendamtes Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Neumann Mecklenburgring 32 19406 Sternberg 03871 722-5169 Termine bzw. Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Nr. 07/2019

Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgerbüro Brüel Pass- und Personalausweise, Melderecht/Wohngeldbehörde Montag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Touristinformation Sternberg

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft Bauhof Sternberg Bauhof Brüel Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 33340 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

Mai bis September: Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 12:00 - 16:00 Uhr

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr und nach vorheriger Absprache

Öffnungszeiten

Suchtberatung

Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel

Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de


Nr. 07/2019

– 5 –

Sternberger Seenlandschaft

Redaktion Amtsblatt Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Der Außensprechtag findet im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25 19370 Parchim Telefon: 03871 722-5091 Fax: 03871 72277-5091 Internet: www.pflegestuetzpunkteMV.de

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH

Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de

Neuer Hingucker in Sternberg Viele Einwohner und Gäste der Stadt haben uns gefragt, was es mit der bunten Blumenbank in der Luckower Str./Fischerstr. auf sich hat. Die Bank ist auf Initiative der Stadt und des Bauhofes gebaut worden. Die Kinder des Hortes der Grundschule haben sie bemalt, und die Kollegen vom Sternberger Bauhof haben die Bank bepflanzt. Allen Beteiligten ein großes Dankeschön, wieder ein Beitrag zur weiteren Verschönerung unserer Heimatstadt.

Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 • für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke

Information der EURAWASSER Nord GmbH Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel. 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

Danke von Herbert Rohde Es ist Zeit sich zu verabschieden und „Danke“ zu sagen! Nach nunmehr 29 Jahren habe ich das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Dabel aufgegeben. Es war stets eine herausfordernde und anspruchsvolle, aber auch eine schöne Aufgabe für mich. Das Gefühl zu haben für unsere Menschen da zu sein, sich für die Belange der Gemeinschaft einzubringen, die anvertraute Gemeinde im Ganzen mit all ihren Facetten voran zu bringen, war für mich immer eine Selbstverständlichkeit. Heute möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Bürgern der Gemeinde Dabel recht herzlich für das immer wieder erbrachte Vertrauen, mir gegenüber bedanken. Mit viel Herzblut und Engagement war ich bemüht, die an mich gestellten Aufgaben umzusetzen. Nur durch Sie hatte ich die Möglichkeit, gemeinsam mit den Gemeindevertretern und sachkundigen Einwohnern unsere Gemeinde, denen ich als Bürgermeister und Vorsitzender der Gemeindevertretung in insgesamt 6 Legislaturperioden vorstand, unsere Gemeinde in der Infrastruktur ein gutes Stück weit nach vorn gebracht zu haben. Das geschieht natürlich auch nur unter Einbeziehung der Bürger, der Gewerbetreibenden, der Dienstleister, der Vereine und Einrichtungen und der Verwaltung, nicht aber im Selbstlauf. Eine wichtige Rolle in meiner Arbeit nahm die Betreuung unserer älteren Bürger ein, waren sie es doch, die unmittelbar nach der Wende viel leisten mussten. Viele von ihnen haben ihren Arbeitsplatz verloren, haben dennoch nach vorne geschaut und haben mitgeholfen die Probleme in unserer Gemeinde anzupacken und zu lösen. Der neugewählten Gemeindevertretung die herzlichsten Glückwünsche, sowie viel Erfolg bei der Umsetzung der anstehenden Aufgaben.


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Liebe Einwohner der Gemeinde Dabel! Am 16. Juli in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, möchte ich mich offiziell in der Feuerwehr bei unseren Einwohnern, Gewerbetreibenden, Dienstleistern, Vereinen und Einrichtungen, Freunden und Bekannten, sowie ehrlichen Mitstreitern der zurückliegenden 29 Jahre aus dem Arbeitsleben verabschieden. Gemeinsam möchte ich mit Ihnen anstoßen und mich bei Ihnen bedanken. Bei einem kleinen Imbiss, freue ich mich auf viele Gespräche miteinander und untereinander. Ich freue mich sehr auf Ihr Kommen. Ihr Herbert Rohde

Information an die Vereine der Stadt Sternberg! Sehr geehrte Mitglieder der Vereine! Wir möchten Sie mit diesem Informationsschreiben über den aktuellen Stand der Vorbereitung unseres „Festes der Vereine“ informieren. Das „Festkomitee“ bestehend aus Frau Andrea Thiele, Frau Katja Parwulski, Frau Jutta Ohrem, Herr Thomas Prütz, Herr Matthias Müller, Herr Hans Joachim Gland, Herr Jörg Broscheit und Herr Armin Taubenheim hat sich folgende Strategie zurechtgelegt. Mit dem Fest möchten wir die Arbeit der zahlreichen Vereine unterschiedlichster Bereiche ehren, Danke sagen und einen gemeinsamen schönen Abend bei Musik und Tanz verbringen. Das Fest der Vereine wird am 18.10.2019 um 19:00 Uhr im Hotel Dreiwasser stattfinden und soll sich künftig jährlich wiederholen. Um das Engagement der Vereine zu honorieren, wird künftig ein Verein mit einer Geldprämie ausgezeichnet. Die Ehrung kann jeden Verein treffen, da der Verein am Veranstaltungsabend per Los ausgewählt wird. Um eine hohe Beteiligung zu erreichen und das Interesse der Vereine zu wecken, wird die Auszeichnung nur an Vereine übergeben, die mit mindestens 6 Vereinsangehörigen auf dem Fest anwesend sind. Der Verein der die Auszeichnung erhalten hat, wird für die Auslosung der nächsten 4 Jahre von der Verlosung ausgeschlossen. Danach wird der Verein wieder im Lostopf zur Auszeichnung vertreten sein. Liebe Mitglieder der Vereine und Vereinsvorsitzende, wir hoffen bereits jetzt ihr Interesse geweckt zu haben. Machen Sie in ihren Vereinen Werbung für unser gemeinsames „Fest der Vereine“ das wir gemeinsam gestalten und feiern wollen. Ihr Festkomitee

Nr. 07/2019

Ihr Anforderungsprofil: • abgeschlossenes Ausbildung im Verwaltungsbereich (Verwaltungsfachangestellte/-r) alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung als Finanz- oder Bilanzbuchhalter • sehr gute Kenntnisse im kommunalen Finanzwesen, im Bereich NKHR, GemHVO, Doppik • mehrjährige praktische Erfahrung im kommunalen • Finanz- / Haushaltswesen sind erwünscht • fundierte EDV Kenntnisse und Umgang mit doppischer Software sind vorteilhaft • Fachkenntnisse im Verwaltungs-, Kommunal-, und • Abgabenrecht • Eigeninitiative, Engagement, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, • Fähigkeit zur selbständigen Arbeitsweise • hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Wir bieten: • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung • eine den tariflichen Bestimmungen entsprechende Vergütung • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) vorrangig elektronisch und in einer zusammengefassten pdf-Datei, bis zum 31. Juli 2019 an: steinberg@stadt-sternberg.de Falls Sie ihre Bewerbungsunterlagen nur in Papierform einreichen können, senden Sie uns bitte ausschließlich Kopien zu, da keine Rücksendung erfolgt. Eine Abholung ist möglich - andernfalls werden alle Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Teilen Sie uns bitte außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer mit, unter der sie erreichbar sind. Die Unterlagen per Post sind ebenfalls bis zum 31.07.2019 an die Stadt Sternberg Zentrale Dienste Herr Steinberg Am Markt 1 19406 Sternberg zu senden. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden durch die Stadt Sternberg nicht übernommen. Zum Umgang mit Ihren Bewerbungsdaten wird auf die aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach DSGVO verwiesen.

Stellenausschreibung Stadtarbeiter Sternberg Stellenausschreibung Anlagenbuchhaltung Die Stadt Sternberg, geschäftsführende Gemeinde des Amtes Sternberger Seenlandschaft, besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle:

Sachbearbeitung der Finanzbuchhaltung (m/w/d) mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Eingruppierung der Stelle richtet sich nach der Entgeltgruppe 8 TVöD. Ihre Aufgabenschwerpunkte: • Finanzbuchhaltung (Haushalt und Haushaltsplanung) • Geschäftsbuchhaltung • Inventar/Inventuren • Anlagenbuchhaltung • Jahresabschlüsse / Berichte • Kosten- und Leistungsrechnung • besonderes Interesse besteht auch an der Bereitschaft zur Vertretung im Standesamt

Die Stadt Sternberg schreibt zum 1. Dezember 2019 eine Stelle als

Stadtarbeiter zur Besetzung im Bauhof aus. Der Einsatzort ist die Stadt Sternberg einschließlich aller Ortsteile. Zu den wesentlichen Aufgaben dieser Stellen zählen folgende Tätigkeiten: • Bedienung und Wartung von Fahrzeugen, Geräten, Maschinen und Ausrüstungen; • Verkehrssicherungspflichten einschließlich Winterdienst; • Reinigung und Pflege öffentlicher Straßen, Wege, Plätze, Grünanlagen, Friedhof und Spielplätze; • Grün- und Baumpflegearbeiten • hausmeisterliche Aufgaben sowie diverse andere Tätigkeiten im handwerklichen Bereich. Erwartet wird von Ihnen: • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Landmaschinenschlosser/-mechatroniker und mehrjährige Erfahrung in diesem Beruf


Nr. 07/2019

– 7 –

Sternberger Seenlandschaft

• • •

handwerkliches Geschick und technische Kenntnisse; Besitz eines gültigen Führerscheines der Klassen B,C,T; Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten; • selbständiges Arbeiten, Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit; • gesundheitliche Eignung d.h. uneingeschränkte Bewegungsfähigkeit, Eignung zum schweren Heben und Tragen, Schwindelfreiheit; • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Sternberg Die Stelle wird nach TVöD VKA vergütet.

PLANGEBIET B-PLAN NR. 8 DER GEMEINDE KUHLEN-WENDORF "ORTSLAGE ORT WENDORF"

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) vorrangig elektronisch und in einer zusammengefassten pdf-Datei, bis zum 31. Juli 2019 an: steinberg@stadt-sternberg.de Falls Sie ihre Bewerbungsunterlagen nur in Papierform einreichen können, senden Sie uns bitte ausschließlich Kopien zu, da keine Rücksendung erfolgt. Eine Abholung ist möglich – andernfalls werden alle Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Teilen Sie uns bitte außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer mit, unter der sie erreichbar sind. Die Unterlagen per Post sind ebenfalls bis zum 31.07.2019 an die Stadt Sternberg Zentrale Dienste Herr Steinberg Am Markt 1 19406 Sternberg zu senden. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden durch die Stadt Sternberg nicht übernommen. Zum Umgang mit Ihren Bewerbungsdaten wird auf die aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach DSGVO verwiesen.. Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht. Gemeinde Kuhlen-Wendorf - Der Bürgermeister -

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde KuhlenWendorf über die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan der Innenentwicklung Nr. 8 „Ortslage Ort Wendorf“

Einladung Die Gemeinde Kuhlen-Wendorf hat auf der Gemeindevertretersitzung am 29.09.2016 den Aufstellungsbeschluss für den B-Plan Nr. 8 „Ortslage Ort Wendorf“ als B-Plan der Innenentwicklung nach § 13 a BauGB gefasst und den aktuellen Planungserfordernissen angepasst. Die Gemeinde Kuhlen-Wendorf möchte die Öffentlichkeit erneut über den aktuellen Stand des Entwurfes, die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung unterrichten. Die öffentliche Unterrichtung zum B-Plan Nr. 8 erfolgt auf der Informationsveranstaltung am Montag, den 29.07.2019 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus/ Feuerwehr in Wendorf. Gleichzeitig wird allen Teilnehmern die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kuhlen-Wendorf sind herzlich eingeladen. Wendorf, den 03.07.2019 (Siegel) Toparkus Bürgermeister

Gemeinde Hohen Pritz

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Hohen Pritz und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2017 Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Hohen Pritz in ihrer Sitzung am 25.06.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, die Prüfberichte sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 15.07.2019 bis 23.07.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar. Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Hohen Pritz geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden. Hohen Pritz, d. 04.07.2019 J. Kessel Bürgermeister Bekanntmachung im Amtsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft Nr. 07/2019 vom 13.07.2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 11. August 2019. Redaktionsschluss ist der 01. August 2019.


Sternberger Seenlandschaft

– 8 –

Nr. 07/2019

te sich an unserem Bratwurststand stärken. Gerne möchte ich mich auf diesem Weg noch einmal bei allen freiwilligen Helfer bedanken. Ihr habt es mit möglich gemacht, dass wir einen tollen Tag erlebt haben.

Der Sternberger Heimatverein informiert:

Hausdame Judith Hufnagel

Veranstaltungen und Termine im Juli/August • •

19. Juli

19:00 Uhr Bowling im Augustiner (offen für alle Freunde des Bowlingsportes)

Alle anderen Arbeitsgruppen befinden sich in der Sommerpause. Termine der Danzkinnings: • 14. Juli Auftritt beim 19. Tanz- und Trachtenfest in Warnemünde 10:00 Uhr Teilnahme am Umzug 12:35 Uhr Auftritt zusammen mit den Witziner Danzlüd am Leuchtturm

Hier ist Deine Zukunft!

3. Nachwuchsmesse „Beruf trifft Schule“ Sie suchen Azubis und Praktikanten? Wir suchen Betriebe und weiterführende Einrichtungen aus der Region für unsere Schülerinnen und Schüler! Am Mittwoch, dem 14. August 2019 starten wir unsere 3. Nachwuchsmesse „Beruf trifft Schule“ in der Regionalen Schule und Gymnasium „David Franck“, Seestr. 1a, 1406 in Sternberg. Die Sternberger Nachwuchsmesse will abgehende und interessierte Schülerinnen und Schüler mit den Unternehmen, Schulen und Einrichtungen insbesondere aus unserer Region zusammenbringen. Die Idee und die Besonderheiten der Sternberger Nachwuchsmesse BTS finden Sie unter „BTS – ein Kurzportrait“ im Downloadbereich. Wenn Sie sich als Aussteller für die Messe interessieren und anmelden wollen, füllen Sie bitte die Datei „Anmeldung und Bedarfsanzeige“ und, wenn Sie wollen, „Mein Auftritt – Deine Chancen!“ als Steckbrief Ihres Unternehmens aus (Downloadbereich) und senden diese an Herrn Gottfried Hägele, (Ansprechpartner der Messe) auf die Emailadresse gottfriedhaegele@t-online.de Ihr Stand auf der Messe ist für Sie kostenfrei. Wenn es Ihnen gefallen hat und Sie Ihre Möglichkeiten zur Präsentation und die Unkosten würdigen wollen, freuen wir uns über eine Spende für unseren Schulförderverein (www.kgs-sternberg.de). Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herrn Hägele gerne unter 0163 170 5505 – auch in den Ferien – zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

So war es auf dem Flohmarkt in Brüel Flohmarkt für Jung und Alt auf dem Gelände der Seniorenwohnanlage Brüel. Der Flohmarkt am 04. Mai 2019 wurde wie jedes Jahr von den Kindern der Kita „Kinderparadies“ eröffnet. Mit ihrem musikalischen Auftritt stimmten sie uns alle auf den Frühling ein. Die Stände waren gut bestückt und auch die Verkäufer waren zufrieden mit ihrem Umsatz, manchen hat es so gut gefallen, dass sie auch nächstes Jahr wieder mit von der Partie sein wollen. Für jeden war etwas dabei, ob es die frischen Backwaren und das leckere Softeis von Martin Oehlke „ Oehlis Tortenschmiede“, reiten auf Dolly und Micky oder die tolle Hüpfburg war. Auch wer zwischendurch auf etwas deftiges Appetit hatte, konn-


Nr. 07/2019

– 9 –

Sternberger Seenlandschaft

Das Seniorenbüro Sternberg informiert Juli / August 2019 Tägliche Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 - 11:00 Uhr Telefon: 03847 4313120 Gruppentätigkeit Montag: Dienstag: Mittwoch:

10:30 Uhr 17:00 Uhr 17:30 Uhr 09:15 Uhr 14:00 Uhr

14:00 Uhr Donnerstag: 09:30 Uhr 10:00 Uhr 17:00 Uhr

Tanzen 14-täglich „Fit durch Yoga“ (Sommerpause) Gymnastikgruppe (Sommerpause) Schwimmen in Güstrow, ab September Kegeln (2. u. 4. Woche) August -Sommerpause Knobeln (vierzehntägig) Schmökerbörse Gymnastik Gruppe 1 (Sommerpause) Gymnastik Gruppe 2 (Sommerpause)

Veranstaltungen 03.07.2019 13:00 Uhr ein Nachmittag im Schweriner Zoo, mit Programm (Voranmeldung) 04.07.2019 09:30 Uhr Video „Unsere Reise nach Holland“ vor dem Seniorenbüro 04.07.2019 14:00 Uhr gemeinsames Kaffeetrinken im Seepavillon (Voranmeldung) 10.07.2019 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 16.07.2019 09:30 Uhr Andacht der evang. Kirche 18.07.2019 14:00 Uhr Bingonachmittag 24.07.2019 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 13.08.2019 14:00 Uhr Andacht der evang. Kirche 22.08.2019 14:00 Uhr Knobeln im Cafe` 29.08.2019 14:00 Uhr Geburtstag des Monats mit Programm Vorschau: 02.09.2019 05.09.2019

Anmeldung Güstrow und Bad Wilsnack Fahrt Elefantenhof Platschow (Voranmeldung)

20. Jahre Inlineskating Verein Witzin e. V. werden am 13.07.2019 gefeiert In diesem Jahr hat der Inlineskating Verein Witzin e.V. sein 20. Jubiläum. Am 13.07.2019 soll dieses Jubiläum im Rahmen des Witziner Dorffestes würdig gefeiert werden. An unserem Jubiläum soll der Sport aber nicht zu kurz kommen. Deshalb richten wir an diesem Tag am Vormittag unseren jährlichen Hindernislauf für Jedermann aus. Je nach Lust und Kondition können verschiedene Distanzen (Runden) gelaufen werden. Am Ende jeder Runde müssen verschiedene Hindernisse auf dem Sportplatz überwunden werden. Aus Anlass unseres Jubiläums haben wir dieses Jahr als Überraschung auf der Strecke ein weiteres Hindernis eingebaut. Für das leibliche Wohl für die Läufer und die Gäste wird gesorgt werden. Wir laden alle Läufer und Sportbegeisterten, alle Freunde des Inlineskating Vereins Witzin e.V., ein, die sportliche Herausforderung anzunehmen und mit uns und den Witzinern unser Vereinsjubiläum zu feiern. Dazu geht es nach dem Hindernislauf um 14:30 Uhr am Mühlensee mit Spiel und Spaß weiter. Weitere Infos zum Hindernislauf in der Ausschreibung auf unserer Website www. skater-witzin.de . Wir freuen uns auf Euch!

Auszeichnung für Mecklenburger Alphorn-Bläsernachwuchs Auf einer Festveranstaltung des Landkreises Ludwigslust-Parchim wurde am 18. Juni 2019 im Golchener Hof der Alphornbläsernachwuchs des Landes in einer offiziellen Feierstunde mit zwei Ehrungen ausgezeichnet. Die Kinder- und Jugendgruppe „Mecklenburger Alphörner Witzin“ wurde für außerordentliches Engagement für die Pflege der Kultur, den Erhalt und die Fortentwicklung kultureller Werte, der kulturellen Vielfalt im Landkreis mit einer Ehrenurkunde und mit dem 3. Förderpreis für Kunst und Kulturabreit mit Kindern und Jugendlichen 2019 durch den Kreistagspräsidenten Olaf Steinberg und den Landrat, Stefan Sternberg persönlich ausgezeichnet. In der Laudatio, vorgetragen von Jörg Klingohr vom Golchener Hof, wurde die besondere Rolle der Witziner Alphornjungbläsergruppe durch ihr Wirken zur Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung historischer Instrumente und ihrer Musik in Mecklenburg-Vorpommern hervorgehoben. Historische Aufmerksamkeit gewinnt das Alphornspielen in Mecklenburg auch deswegen, weil der Schriftsteller Fritz Reuter in seinen Jugenderinnerungen von 1820 das Mecklenburger Alphorn in seiner Bau- und Spielweise, in „Meine Vaterstadt Stavenhagen“ 1860 genau beschrieben hat. Leider sind aber keine Notenwerke zum Mecklenburger Alphorn erhalten geblieben. Und so besteht eine der kulturhistorischen Aufgaben der Gruppe momentan auch darin, möglichst originalgetreue Tonwerke von Komponisten für das Naturtoninstrument Alphorn ausfindig zu machen. Es gibt aber kaum Komponisten in Deutschland, die sich aktuell der komplizierten Naturton-Komposition für das F-Alphorn widmen können. So stehen nun auch gleich mehrere klassische aber auch Volksliedermelodien auf der Wunschliste der Alphorn-Jungbläser, welche für das F-Alphorn umgeschrieben werden könnten. Wunschgemäß gehören dazu z. B. die Choraltöne der Gregorianischen Gesänge, heimatliche Volksweisen oder gar klassische Melodien von J.-S. Bach, Mozart, Beethoven und R. Schumann. Jedoch, das neue MV-Heimatlied


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

Nr. 07/2019

ist bereits vom Mustiner Musiklehrer Horst Huth auch für das Mecklenburger Alphorn umgeschrieben worden und kommt demnächst in das Übungsprogramm der Jungbläser, damit es am 07. September zum internationalen WindrosFestival in Schwerin Müß aufgeführt werden kann. Baldur Beyer

Mit einer Ehrenurkunde und dem 3. Kulturpreis des Landkreises LUP wurde die „Witziner Kinder- und Jugendgruppe Mecklenburger Alphörner“ ausgezeichnet: V.l.: Dave Neuhäuser-Dabel, Baldur Beyer-Witzin, Lina Scheefe-Witzin, Sebastian HüllerTeterow, Elias Kessel-Hohen Pritz Foto: Baldur Beyer

650 Jahre Rothen 650 Jahre Rothen, Christian v. Lehsten hat‘s entdeckt. Kein Wunder, er hat die Dorfchronik erarbeitet und aufgeschrieben (rothener-chronik.de). Eine kleine Ausstellung und eine Feier krönten die Vorbereitungen. Vor allem Christa Bölkow und Petra Suhrbier waren dazu eine gute Unterstützung, damit ehemalige und jetzige Dorfbewohner mit Gästen angemessen feiern konnten. Text und Bilder: maxeb

Ihre Stimme für das DORFBLATT! Bei der Ehrenamtsstiftung MV ist das DORFBLATT für Borkow, Rothen, Woserin, Neu Woserin, Schlowe und Hohenfelde in die engere Auswahl für den Publikumspreis gekommen. Das DORFBLATT ist unter den ausgewählten zur Abstimmung stehenden 20 Projekten von insgesamt 127 eingereichten Teilnehmern. Die Redaktion des DORFBLATTS hat sich um den Ehrenamtspreis beworben und hofft auf möglichst viele Unterstützer, die unter diesem Link für das DORFBLATT stimmen können: https://www. ehrenamtsstiftung-mv.de/anerkennung/engagementpreis-mecklenburg-vorpommern/publikumspreis-2019/Dorfblatt-Borkow/ Die Gemeinde Borkow hat etwas weniger als 500 Einwohner. Es gibt keine Schule, keinen Kindergarten, keine Einkaufsmöglichkeit. Viele früher vorhandene Strukturen sind über die Jahre weggebrochen, der Zusammenhalt, das Miteinander in der Gemeinde ist stark zurückgegangen. Mit dem DORFBLATT versucht die Redaktion dagegen zu steuern, indem sie den Bewohnern eine Stimme gibt und ihnen Nachrichten und Meinungen aus dem Gemeindeleben vermittelt. Die Redakteure interviewen einzelne Bewohner, stellen die Gemeindevertreter vor, befragen Bewohner der Ortsteile, ob sie z. B. einen Dorfverein sinnvoll finden und berichten aus der Dorfgeschichte. Das Leben der in der Gemeinde vorhandenen Vereine schlägt sich im DORFBLATT nieder, und das Dorfblatt hat mit dazu beigetragen, dass ein Dorfverein gegründet wurde („Dorfleben“ e. V.) der sich vermehrt um den Zusammenhalt in der Gemeinde kümmern will.

Redaktionssitzung des DORFBLATTS


Nr. 07/2019

– 11 –

Die Arbeit der Gemeindevertretung wird vom DORFBLATT kritisch begleitet, was dazu führt, das es mehr Diskussion in der Gemeinde um Vorhaben der Kommunalvertretung gibt. Das ist recht neu in der Gemeinde und wirkt sehr belebend. Alle Bewohner der Gemeinde bekommen das Dorfblatt kostenlos in den Briefkasten. Die Verteilung macht die Redaktion selber. Die Redaktion spricht Jung und Alt an, redet mit dem Dorfverein, dem Chor und der Feuerwehr, weist auf die Veranstaltungen in der Gemeinde hin und berichtet aus dem Leben der Vereine. Regelmäßig kommen Bewohner in Interviews zu Wort. Ein größerer Kreis von Mitbürgern schreibt inzwischen Texte für das Dorfblatt. Das DORFBLATT ist für die meisten Bewohner die einzige Informationsquelle für Nachrichten aus der Gemeinde, da sehr viele Menschen keine Zeitung mehr abonniert haben. Jeder in der Gemeinde liest das DORFBLATT, und zwar sehr genau. Christian Lehsten Redaktion Dorfblatt

Rheumaliga on Tour Entdeckungsreise- Masuren Bereits im Mai, vom 7.05 - 14.05.2019, machten sich 42 Reiselustige mit der altbekannten Reiseleiterin Beate Reimann auf Entdeckungstour Richtung Polen, Masuren war das Ziel.

Pünktlich 6:00 Uhr in der Früh’ war unser Bus, vom Busunternehmen Becker- Strelitz Reisen, startklar. Von Brüel, über Blankenberg, Warin und der A 20 ging es nach Frombork. Die Straßenverhältnisse bestimmten das Zeitmanagement der Gruppe. Frühstück, Mittag und Kaffee- alles war an Bord des Busses. Pünktlich 18:00 Uhr erreichten wir das 1. Hotel der Reise, in dem wir 2 Nächte verweilten. Unsere Reiseleiterin Beate hat sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, um eine abwechslungsreiche, sehenswerte und wissenswerte Fahrt zu gestalten. Dabei musste sie wie immer bedenken, dass der größte Teil der Mitreisenden durch rheumatische Erkrankungen, eingeschränkt ist. Der 2. Tag fing mit einer Schiffstour auf dem Oberlandkanal (Rollberge) an. Wie auf dem Bild zu sehen ist, Schiffe auf Wasser und Berg hochgezogen. Am Nachmittag stand eine Besichtigung der Marienburg mit Führung an.

Sternberger Seenlandschaft

Der nächste Tag begann mit der Verabschiedung aus Frombork. Die Gruppe machte sich auf die Fahrt zu „Christel’s Pension“, in der Wildnis der Masuren. Hier verweilten sie 4 Nächte. Diese Tage waren mit vielen Ausflügen und Überraschungen gespickt, sowie: Besuch der Wolfsschanze, Kirche Heilige Linde, Kanufahrt, Mittagessen im Jagdschloss Dönhoffs und Kloster der Altgläubigen. Ein masurischer Abend, mit Volksmusik und Tanz, Essen vom Grill, mit allem was dazu gehörte, bildete den Abschluss in Christel Pension. Am vorletzten Tag ging es schon wieder Richtung Deutschland, entlang der Ostseeküste Richtung Mielno. Hier hat die Gruppe noch einmal übernachtet. Bei einem gemütlichen Abschlussabend haben alle die Reise Revenue passieren lassen. Es gab nur positives Feedback. Am 14.05. ging es über Swinemünde in Richtung Heimat. Ankunft 17:30 Uhr in Brüel. Fazit: Es war eine super organisierte Reise unserer Beate Reimann. Hab tausend Dank dafür. Die Gruppe freut sich schon auf nächstes Jahr, mit dem Ziel Litauen. Großen Dank auch an den Busfahrer Maik Landt, der seinen Bus die gesamte Zeit sicher und zuverlässig durch Polen und Deutschland gelenkt hat. Vorstand der AG Brüel/Rheumaliga

Neues aus der Kita St. Martin in Dabel Im Juni ist wieder viel passiert, in der Kita St. Martin, in Dabel und von einigen unserer Aktivitäten möchten wir in diesem Artikel berichten. Am 03.06. feierten wir mit unseren Kindern das alljährliche Kindertagsfest, welches mit einem gemeinsamen Morgenkreis und Frühstück im Freien begann. Da die Temperaturen an dem Tag sehr hoch waren, wurden verschiedene sportliche Aktivitäten spontan in Wasserspiele umgeändert, welche für große Begeisterung bei den Kleinen sorgten. Der Höhepunkt des Tages war eine Hüpfburg, auf der sich Alle nach Lust und Laune austoben konnten. Kuchen, Eis und Kindermusik rundeten den Tag für unsere Kita- und auch Hortkinder ab. Die „Schnatterenten- und Blaumeisengruppen“ mit den 2 - 5 jährigen Kindern, bekamen am 13.06. Besuch von Herrn Jähnert, dem Inhaber der Mecklenburg-Kunst-Galerie in Dabel. Er vermittelte den Kindern Informatives über seine Galerie und erzählte eine zum Nachdenken anregende Geschichte von zwei kleinen Clowns und ihrer innigen „Freundschaft“. Die Künstlerin Frau Inge Reichert malte dafür mehrere Bilder und Herr Jähnert übergab diese der Kita als Geschenk, damit sich die Kinder auch weiterhin mit diesem wichtigen Thema befassen können. Frau Reichert konnte an diesem Tag leider nicht bei uns sein. Mitte Juni fuhr die „Blaumeisengruppe“ mit den 4 und 5 Jährigen in den Wildpark MV und erlebte einen ereignisreichen Tag bei den Wildtieren in Güstrow. Besonders begeistert waren die 15 Kinder von den Hängebrücken beim Wolfsgehege, welche sie mit viel Mut überquerten oder auch von den Bären, die sich ihre Pelze am Baum rieben und alle Kinder damit zum Lachen brachten. Ein großes Picknick mit mitgebrachten Leckereien vollendete diesen gelungenen Ausflug. Aufregend wurde es auch in der Vorschulgruppe, den „Fledermäusen“. Am 13.06. wanderte die Gruppe mit dem Förster Herrn Schilling in den Wald und lernte viel zum Thema Natur- und Umweltschutz und ein paar Tage später wurde das lang ersehnte Zuckertütenfest gefeiert. Die jüngeren Kinder der Schnatterenten und Blaumeisen überreichten während eines kleinen einstudierten Programmes, liebevoll gestaltete Zuckertüten an die zukünftigen 1. Klässler und verabschiedeten diese aus ihrer Kindergartenzeit. Abends ging das Fest dann für die Großen weiter, denn sie durften an einer spannenden Schatzsuche teilnehmen, zur Disko gehen und sogar in der Kita übernachten. Bei der Schatzsuche konnten alle noch einmal ihr Vorschultalent unter Beweis stellen und zeigen, was sie schon alles können. Es gab verschiedene Stationen, welche zu absolvieren waren und jede forderte die Kinder in einem anderen Wissens- oder Erfahrungsbereich


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

heraus. Die kniffligen Aufgaben wurden natürlich mit Bravour gelöst und der Schatz konnte gefunden und geplündert werden. Die Übernachtung in der Einrichtung war ein voller Erfolg und wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben. Ein weiteres Highlight für die Vorschüler, gab es am 18.06., denn sie wurden vom Kreissportbund Ludwigslust - Parchim e. V. zum Sportfest „Fit für die Schule“ nach Parchim eingeladen. Dort durften sie z. B. ihren Rollerführerschein machen, verschiedene Parcours bestreiten, Minigolf spielen, auf einer Hüpfburg toben, ihre Geschicklichkeit am Schwungtuch erproben und vieles mehr. Alle Kinder haben sehr gut mitgemacht, sich angestrengt und gezeigt, wie sportlich und fit sie sind. Am 22.06. fand unser jährliches Sommerfest statt, zu dem die Kinder allen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm vorführten. Nachdem unser Kitaleiter Herr Kraatz das Fest eröffnete, führten Frau und Herr Knobloch mit einer kleinen Andacht in das Programm. Danach zeigten die Hortkinder eine spannend inszenierte Klanggeschichte zu „Peter und der Wolf“, bei der sie die Zuschauer in ihren Bann zogen und viel Applaus erhielten. Natürlich wollten auch alle anderen Kinder zeigen, welche Lieblingslieder sie gerade in ihren Gruppen singen und präsentierten sie voller Stolz mit ihren Erzieherinnen. Außerdem probten einige 4 - 6 Jährige in den letzten Wochen fleißig, unter der Regie von Frau Reincke, ein Theaterstück zur „kleinen Raupe Nimmersatt“, welches sie auch mit viel Spaß und Eifer aufführten. Beendet wurde das Programm mit einem gemeinsamen Tanz der Kinder und Besucher. Danach konnten sich alle an verschiedenen Stationen vergnügen, mit Kaffee und Kuchen oder Bratwürsten stärken oder an unserer großen Tombola teilnehmen, welche, Dank der Initiative von Frau Reincke, ein großer Erfolg wurde. Das gesamte Kita-Team möchte sich hiermit noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren und Helfern dieses gelungenen Festes bedanken, sowie bei Familie Knobloch, Frau Reincke, Herrn Schilling, Herrn Jähnert und Frau Reichert, für ihr Engagement in unserer Kita.

Nr. 07/2019

Freitag, 12.07.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Die Schaumburger Puppenbühne spielt Märchen der Brüder Grimm 19:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Sternberger Musiksommer = Orgelkonzert in der Kirche Kartenvorverkauf: ab März 2019 Samstag, 13.07.2019 17:00 Uhr Sternberg • DREIWASSER Camping DREIWASSER Camping Open Air- von Klassik zu Rock und Pop mit Grillparty und neuen Musiktalenten DIREKT am Sternberger See Musiktalente können sich noch melden unter 03847 4368081 Sonntag, 14.07.2019 11:00 Uhr Warin • Sülvst makt Sommerfest Montag, 15.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Abendflohmarkt Bücher, Briefmarken, Trödel und mehr sowie Verkauf von Angelgeräten und -zubehör Dienstag, 16.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Seenfischerei Seestr. 13 • Tel.: 03847 2884 Bootstour mit Fischer Rettig nach Groß Raden 10:00 Uhr ab Sternberg • 11:00 Uhr ab Groß Raden 14:00 Uhr ab Sternberg • 15:00 Uhr ab Groß Raden Mittwoch, 17.07.2019 21:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal

Es ist was los im Sternberger Seenland Juli und August 2019 Mittwoch, 10.07.2019 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal

Freitag, 19.07.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal ab 14:00 Uhr Dabel • Festplatz am Holzendorfer See Dabeler Dorffestspiele • Nachmittagsprogramm - Seniorennachmittag ab 20:00 Uhr • Disco für Jung und Alt 19:00 Uhr Sülten • Dorfkirche Sternberger Musiksommer Fröhliche Klassiker • besinnliche Romantik mit Heide Nemitz (Violine) und C. Munzlinger (Orgel/Klavier)


Nr. 07/2019

– 13 –

Samstag, 20.07.2019 ab 10:00 Uhr Dabel • Festplatz am Holzendorfer See Dabeler Dorffestspiele Familientag ab 20:00 Uhr Rocknacht mit der „Oldie- Company“ ab 14:00 Uhr Borkow • Sportplatz Gemeindefest in Borkow • Familienprogramm • Ponyreiten • Hüpfburg • Feuerwehrvorführung • Preisangeln • Singen im Zelt • ab 19:00 Uhr • Abendprogramm mit Musik 17:00 Uhr Ruchow • Dorfkirche Musik in alten Mauern Konzert für Orgel und Trompete es spielen: Uwe Komischke (Trompete) und Torsten Pech (Orgel) 18:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Museumsnacht mit mittelalterlicher Livemusik, Feuershow sowie Lichtinstallationen Sonntag, 21.07.2019 ab 10:00 Uhr Dabel • Festplatz am Holzendorfer See Dabeler Dorffestspiele Frühschoppen • Unterhaltung Non stop • Speis und Trank Montag, 22.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Abendflohmarkt Bücher, Briefmarken, Trödel und mehr sowie Verkauf von Angelgeräten und -zubehör Dienstag, 23.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Seenfischerei Seestr. 13 • Tel.: 03847 2884 Bootstour mit Fischer Rettig nach Groß Raden 10:00 Uhr ab Sternberg • 11:00 Uhr ab Groß Raden 14:00 Uhr ab Sternberg • 15:00 Uhr ab Groß Raden 18:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Zaubershow mit Peter dem Inselzauberer für große und kleine Kinder Mittwoch, 24.07.2019 19:30 Uhr Basthorst • Schloss Basthorst Preisträgerkonzert Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Noa Wildschut • Violine Elisabeth Brauß • Klavier Es erklingen Werke von Schubert und Franck Kartenvorverkauf: Festspiele MV • Tel.: 0385 5918585 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 21:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal

Sternberger Seenlandschaft

Donnerstag, 25.07.2019 19:00 Uhr Dabel • Dorfkirche Musik in alten Mauern - Orgelkonzert mit dem Fahrradkantor Martin Schulze Freitag, 26.07.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 18:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kunstausstellung in der Winterkirche der ev. Stadtkirche • Vernissage „Spiegelungen“ • Fotografie von Ulrike von Laar 19:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Orgelkonzert mit Birgit Wildemann Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Montag, 29.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Abendflohmarkt Bücher, Briefmarken, Trödel und mehr sowie Verkauf von Angelgeräten und -zubehör Dienstag, 30.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Seenfischerei Seestr. 13 • Tel.: 03847- 2884 Bootstour mit Fischer Rettig nach Groß Raden 10:00 Uhr ab Sternberg • 11:00 Uhr ab Groß Raden 14:00 Uhr ab Sternberg • 15:00 Uhr ab Groß Raden Mittwoch, 31.07.2019 19:30 Uhr Hasenwinkel • Schloss Hasenwinkel Das Preisträger- Projekt I Preisträgerin in Residence Harriet Krijgh lädt zum PreisträgerProjekt! Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Festspiele MV • Tel.: 0385 5918585 20:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag 02.08.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Die Schaumburger Puppenbühne spielt Märchen der Brüder Grimm


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Sonnabend, 03.08.2019 11:00 Uhr Warin • Strandbad Zwei- Seen – Fest und Drachenbootrennen 16:00 Uhr Gägelow • Woserin • Ruchow Wandelkonzert durch die Dorfkirchen von Gägelow, Woserin und Ruchow 16:00 Uhr • Dorfkirche Gägelow 17:00 Uhr • Dorfkirche Woserin 18:00 Uhr • Dorfkirche Ruchow Es spielt die Organistin Ruth Kornder barocke Musik aus Italien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Zum ersten Mal besteht die Gelegenheit, an einem Tag in den drei Dorfkirchen die wunderschönen Orgeln zu hören! Montag, 05.08.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen 17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Abendflohmarkt Bücher, Briefmarken, Trödel und mehr sowie Verkauf von Angelgeräten und -zubehör Dienstag, 06.08.2019 10:00 Uhr Sternberg • Seenfischerei Seestr. 13 • Tel.: 03847 2884 Bootstour mit Fischer Rettig nach Groß Raden 10:00 Uhr ab Sternberg • 11:00 Uhr ab Groß Raden 14:00 Uhr ab Sternberg • 15:00 Uhr ab Groß Raden 18:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Zaubershow mit Peter dem Inselzauberer für große und kleine Kinder Mittwoch, 07.08.2019 20:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag, 09.08.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal Sonntag, 11.08.2019 16:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Teufelsgeiger & Geschichtenerzähler Orchesterkonzert mit Nemanja Radulovic Restkarten ca. 1 Stunde vor dem Konzert an der Abendkasse eine Vorschau auf die bereits feststehenden Veranstaltungen im Jahr 2019 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg In der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 30.09.2019 findet jeweils am Montag um 10:00 Uhr eine öffentliche Stadtführung in Sternberg statt. Die Nachtwächterführungen beginnen am 15.05.2019 und finden dann jeweils am Mittwoch statt- die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt oder den Aushängen. Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem

Nr. 07/2019

Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Ausstellungen: Mecklenburger Kunstgalerie Dabel Kunstausstellung Am Mattenstieg, 19406 Dabel Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09:00 - 17:00 Uhr Sonnabend: 09:00 - 13:00 Uhr Sonderkunstschau: Harry Horn zum 89. Geburtstag Carl Hinrichs- ausgewählte Arbeiten

Kaarz, Schloss und Park Kaarz „Das Grüne Zitat“ • „Zoom“ Verschiedene Künstler stellen im Schlosspark aus. vom 02.06.19 bis 06.10.2019

Sternberg, Rathaussaal Am Markt 1, 19406 Sternberg „Bilder aus dem Bestand des Sternberger Museums“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag innerhalb der Öffnungszeiten der Verwaltung Rothen, Rothener Mühle Rothener Mühle 3, 19406 Mustin Werkstattgalerie Öffnungszeiten: Mai bis August Freitag - Sonntag 12:00 - 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung Sternberg, Kirche „St. Maria u. St. Nikolaus“ • Winterkirche „Überfließende Himmel“ (Malerei, Fotografie) Gruppenausstellung Mecklenburg Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend 10:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr bis 23.07.2019

Sternberg, Kirche „St. Maria u. St. Nikolaus“ • Winterkirche „Spiegelungen“ (Fotografie) Ulrike von Laar Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend 10:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr Vernissage: 26.07.2019 • 18:00 Uhr

Groß Raden, Archäologisches Museum Ausstellung „Blutiges Gold“ Macht und Gewalt in der Bronzezeit Öffnungszeiten: Montag - Sonntag, 10:00 - 17:30 Uhr Die Broschüre „Seenkunstland“ mit den Werkstätten, Galerien und Ateliers erhalten Sie eben kostenlos in der Sternberger Touristinfo!


Nr. 07/2019

– 15 –

Geführte Wanderungen und Radtouren im Naturpark Sternberger Seenland Mittwoch, 10.07.2019 10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer Teilnehmerbeitrag: 25,00 €/Erw. • 15,00 €/Kind bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553 10:00 - 13:00 Uhr Neukloster • Jugendscheune Auf den Spuren der Eiszeit • von Neukloster in das Klaasbachtal geführte Wanderung Treffpunkt: 23992 Neukloster • Jugendscheune • Klosterhof 2 Tel.: 0178 6957389 Donnerstag, 11.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Schlösser und Gutshäuser im Wandel der Zeit Erfahren Sie von unserem Tourguide viel Neues über die Schlösser und Gutshäuser im Sternberger Seenland geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 12.07.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 13.07.2019 09:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Johannes Dörwaldt Allee 4 Stern- Radler im Sternberger Seenland geführte Radtour Tour 9 - Richtung Süden Strecke: Dabel - Dinnies - Kadow - Ruest - Büthberg - Wamckow - Sternberg Streckenlänge: 40 km Eine wenig bekannte, historisch interessante Strecke, ausgezeichnete Wege. Treffpunkt: 08:45 Uhr Hotel „DREIWASSER“ 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Dienstag, 16.07. und Donnerstag, 18.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Mittwoch, 17.07.2019 10:00 - 12:30 Uhr Groß Raden • Freilichtmuseum Wissenswertes rund um den Wald und die Moore geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19406 Groß Raden • Freilichtmuseum (Hauptgebäude)

Sternberger Seenlandschaft

10:00 - 12:30 Uhr Groß Görnow • Parkplatz an der Warnow Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Warnow- Durchbruchstal geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Groß Görnow • Fritz Reuter Platz 7 (und dann noch 700 m weiter) • Parkplatz an der Warnow Donnerstag, 18.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Unterwegs in der Sternberger Glaziallandschaft Erfahren Sie von unserem Tourguide viel Wissenswertes über die Geschichte des Sternberger Seenlandes geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 19.07.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 20.07.2019 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Dienstag/Donnerstag, 23.07./25.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Mittwoch, 24.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Brüel • Parkplatz am Waldbad Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung vom Roten See zum NSG Binnensalzwiese Sülten geführte Wanderung Treffpunkt: 19412 Brüel • Parkplatz am Waldbad • Weg zum Roten See 65 Donnerstag, 25.07.2019 10:00 - 14:30 Uhr Blankenberg • Bahnhof Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber Wanderung auf dem Rundweg durch das Radebachtal auf den Spuren der Biber geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Blankenberg • Parkplatz am Bahnhof 10:00 - 13:00 Uhr Sternberg • Rezeption Camping Sternberger Seenland Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Gebiet der Oberen Seen und der Sternberger Kuchen geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp 11 • Rezeption Camping Sternberger Seenland Freitag, 26.07.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Samstag, 27.07.2019 09:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Johannes Dörwaldt Allee 4 Stern-Radler im Sternberger Seenland geführte Radtour


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

Nr. 07/2019

Strecke: Borkow - Hohenfelde - Lenzen - Witzin - Groß Raden – Sternberg Streckenlänge: 45 km Das kleine „Stern-Radler“ Jubiläum auf der Königsetappe dieser Saison. Gute Wege, herrliche Landschaft, ziemlich unbekannt, nicht besonders schwierig und der Möglichkeit, in Groß Raden einzukehren. Treffpunkt: 08:45 Uhr Hotel „DREIWASSER“

Dienstag, 06.08.2019 10:00 - 13:30 Uhr Sülten • Alter Forsthof Wälder, Moore und der geheimnisvolle Schwarze See geführte Wanderung auf dem Waldlehrpfad mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Sülten • Alter Forsthof (Ortsausgang Richtung Sagsdorf am Beginn des Lehrpfades)

11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden

Mittwoch, 07.08.2019 10:00 - 12:30 Uhr Groß Görnow • Parkplatz an der Warnow Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Warnow- Durchbruchstal geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Groß Görnow • Fritz Reuter Platz 7 (und dann noch 700 m weiter) • Parkplatz an der Warnow Tel.: 0178 6957389 Donnerstag 08.08.2019 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Der Bronzene Hirsch und ein versunkener See Mit unserem Tourguide unterwegs • Entdeckungsfahrt zum geheimnisvollen versunkenen See und zum Bronzenen Hirsch geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11

Sonntag, 28.07.2019 10:00 - 15:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Seele baumeln lassen • Wanderung auf dem Kirchsteig geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Anmeldung bis 2 Tage vor der Wanderung • Tel.: 0172 8912512 Dienstag, 30.07.2019/Donnerstag, 01.08.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Dienstag, 30.07.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kaarz • Schloss Kaarz Vielfalt der Natur • Unterwegs im Mittleren Warnowtal geführte Wanderung mit der Naturparkrangerin Treffpunkt: 19412 Kaarz bei Brüel • Parkplatz am Schloss Mittwoch, 31.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Neukloster • Jugendscheune Auf den Spuren der Eiszeit • von Neukloster in das Klaasbachtal geführte Wanderung Treffpunkt: 23992 Neukloster • Jugendscheune • Klosterhof 2 Tel.: 0178 6957389 Donnerstag, 01.08.2019 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Wind- und Wasserradtour Mit unserem Tourguide unterwegs auf den Spuren von Wasserund Windrädern im Sternberger Seenland geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 02.08.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 03.08.2019 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Dienstag, 06.08.2019/Donnerstag, 08.08.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene -

10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer Teilnehmerbeitrag: 25,00 €/Erw. • 15,00 €/Kind bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553 Freitag, 09.08.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 10.08.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Hohlwege zur Warnow • Wanderungen im Warnowtal geführte Wanderung 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg In der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 30.09.2019 findet jeweils am Montag um 10:00 Uhr eine öffentliche Stadtführung in Sternberg statt. Die Nachtwächterführungen finden dann jeweils am Mittwoch statt- die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt oder den Aushängen. Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847444535.

Wanderungen mit Hund Montag 15.07., 22.07., 29.07., 05.08., 12.08. 2019 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke


Nr. 07/2019

– 17 –

Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

Sternberger Seenlandschaft

Ebenfalls neu erschienen ist eine Serie von 6 ganz unterschiedlichen Postkarten. Schauen Sie doch mal vorbei - alle Publikationen sind ab sofort in der Sternberger Touristinfo, Am Markt 3 in Sternberg, erhältlich.

15.07., 22.07., 29.07., 05.08., 12.08. 2019 18:00 Uhr Sternberg • Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Start: In Sternberg - Bitte für die Wanderung anmelden Tel.: 0172 6097794 - dort erfahren Sie den genauen Treffpunkt Mittwoch 17.07., 24.07., 31.07., 07.08., 14.08.2019 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Große Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 17.07., 24.07., 31.07., 07.08., 14.08.2019 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp Rezeption Campingplatz Tel.: 0152 34139414 17.07., 24.07., 31.07., 07.08., 14.08.2019 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Donnerstag 11.07., 18.07., 25.07., 01.08., 08.08., 15.08. 2019 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

Sternberger Touristinfo mit neuen Angeboten Neue Broschüren, Flyer und Postkarten Pünktlich zur Urlaubssaison 2019 sind in der Sternberger Touristinfo neue Publikationen erhältlich. Im Juni ist das neue Gastgeberverzeichnis „Sternberger Seenland- 100 Seen und 1000 Ideen“ erschienen. Auf 52 Seiten präsentieren sich die Touristiker des Sternberger Seenlandes auf vielfältige Art und Weise. Neben den Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Ferienhäusern/ Ferienwohnungen und auf den Campingplätzen finden Urlauber und Einheimische die Restaurants und Cafés mit ihren tollen Angeboten. Das Sternberger Seenland bietet aber auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten. In der neuen Broschüre werden daher auch die verschiedensten Freizeitangebote dargestellt, die zahlreiche Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Aufenthalt bei uns bieten. Also auch für Einheimische eine tolle Möglichkeit, die Einträge von Restaurants und Cafés, Museen, Bootsverleiher u. v. a. m. auf einen Blick in den Händen zu halten. Die liebevoll restaurierte Innenstadt Sternbergs lädt immer wieder Urlauber und Einheimische zu einem Rundgang ein - ob nun als geführte Tour oder auf eigene Faust. Aus diesem Grund hat die Touristinfo ein neues Faltblatt unter dem Titel „SternbergFührungen“ veröffentlicht. Es vermittelt die wechselvolle Geschichte der Stadt und gibt einen Überblick über die verschiedenen angebotenen Führungen.

Wandelkonzert durch die Dorfkirchen von Gägelow, Woserin und Ruchow Am 03. August spielt die Münchner Organistin Ruth Kornder barocke Musik aus Italien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Zum ersten Mal besteht die Gelegenheit, an einem Tag in den drei alten Dorfkirchen die wunderschönen Orgeln zu hören. 16:00 Uhr in der Gägerlower Kirche 17:00 Uhr in der Woseriner Kirche 18:00 Uhr in der Ruchower Kirche Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für den Erhalt der Kirchen. Zum ersten Mal erschien 1270 die Kirche in Gägelow in einer Urkunde. Die mittelalterliche Feldsteinkirche ist berühmt für ihre bunte Innenbemalung. Die Friese-Orgel von 1854 wurde 2003 restauriert. Die neugotische Innenausstattung ist von 1857. Erhalten ist ein sehr seltenes Chorgestühl von 1325. Leider hat Feuchtigkeit große Schäden in der Kirche verursacht, das Tragwerk des Daches muss repariert werden. Die Kirche bedarf einer dringenden Sanierung. Die frühgotische Feldsteinkirche von Woserin wurde um 1278 erbaut; der Turm entstand 200 Jahre später. Nach der Wende wurde die Innenausmalung der Kirche aus dem Jahr 1857 wieder hergestellt und Malereien aus dem Mittelalter und der Renaissance freigelegt. Auch das älteste erhaltene Ausstellungsstück in der Kirche, ein Ende des 16. Jahrhunderts geschaffenes Sandsteinepitaph, wurde restauriert. Die neugotische Innenausstattung (Gestühl, Holztaufe, Altargemälde von Gaston Lenthe) stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Kirche ist dem Jagdheiligen St. Hubertus geweiht und hat einen goldenen Hirsch auf dem Turm. Die 1995 gebaute Orgel befindet sich in einem älteren neugotischen Gehäuse. Als „Jagdorgel“ mit ihren Zügen Entenruf, Vogelgezwitscher, Schuss … sorgt sie immer wieder für musikalische Überraschungen. 2018 erhielt die Kirche ein neues Geläut. Die Arbeiten am Ruchower Kirchenbau sind für Mitte des 13. Jahrhunderts anzusetzen. Auffallend ist der schlanke spitze Turm. Im Kircheninneren findet man die erst vor wenigen Jahren freigelegten mittelalterlichen


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Wandmalereien, die zu den ältesten Mecklenburgs gehören. Der besondere hochbarocke Altar mit einer Kopie nach Peter Paul Rubens wurde 2018 restauriert. Er wartet auf eine baldige Restaurierung. Berühmt sind die beiden historischen Orgeln der Kirche, das Richborn-Positiv von 1684 als ältestes Barockpositiv Mecklenburgs und die Heinrich Schmidt-Orgel von 1796. Beide Instrumente wurden ein Jahr lang in Dresden und Lübeck restauriert und 2016 mit einer Orgelsegnung und einem großen Festkonzert unter Teilnahme des Ministerpräsidenten wieder eingeweiht.

20:00 - 02:00 Uhr

Sonntag, 21. Juli 10:00 - 14:00 Uhr

Nr. 07/2019 Freiluftkegeln Vorführungen der Feuerwehr Rocknacht mit der Oldie Company aus Rostock Eintritt 10 Euro Frühschoppen mit dem Banzkower Blasorchester

Großer Ferienspaß zu den 59. Dabeler Dorffestspielen Nun ist es bald soweit! Vom Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, gibt es wieder die traditionellen Dabeler Dorffestspiele auf dem Festplatz am Holzendorfer See und weil Ferien sind, ist auch alles auf einen riesigen Ferienspaß ausgerichtet. Ob Familie, Clique oder auch allein, aus nah oder fern. An dem Wochenende sollte jeder was für sich finden können. Bullenreiten, Karussells, Tombola, Freiluftkegeln, Kinderschminken oder Malstraße sind nur einige Spiele aus den vielen, die zu den Dorffestspielen mit viel Engagement vorbereitet wurden. Unsere Vereine haben dabei wirklich tolle Arbeit geleistet. Es gibt zahlreiche Darbietungen unserer Vereine, wie die Tanzgruppen unseres Karnevalclubs. Auch unsere Feuerwehr wird unter anderem die Fähigkeiten mit ihrem neuen Schlauchboot auf dem Holzendorfer See vorführen. Am Sonnabend werden ein von Dablerinnen zusammen mit der Künstlerin Andrea Knapp geschaffenes Gemälde und noch einige weitere gestiftete Kunstwerke versteigert. Mit dem Erlös sollen Wassertretbälle angeschafft werden, die dann von den Dabeler Vereinen und Einrichtungen für ihre Events genutzt werden können. Gerade am Wasser ist das ein ganz großer Spaß. Das ganze Fest wird wieder von coolen Events umrahmt, wie die Diskothek am Freitagabend, die Rocknacht mit der Oldie Company oder der Frühschoppen mit dem Banzkower Blasorchester. Ganz besonders freuen wir uns, dass es dieses Jahr endlich mal mit dem Malchiner Schalmeienorchester für den Sonnabend geklappt hat. Die Dabeler Holländerwindmühle, das Wahrzeichen unserer Gemeinde und das DDR-Museum im Storchennest stehen ebenfalls für Führungen offen. Natürlich wird es auch dieses Jahr wieder ausreichend Imbiss und Getränkestände geben. Von Bratwurst über Fischbrötchen, Leberkäse, Schwein am Spieß bis zu Zuckerwatte wird es für jeden Geschmack etwas geben. Erstmalig probieren wir auch einen offenen Flohmarkt aus, auf dem jeder der Lust hat von Kinderspielzeug bis zu alten Schrauben alles anbieten kann. Es gibt keine Standgebühr! Da der Platz jedoch begrenzt ist, sollten sich Händler unter info@dabel. de oder 0172 7362473 anmelden. Weitere Infos gibt es unter Dabel.de Hier nochmal unser Programm im Überblick: Freitag, 19. Juli 14:00 - 17:00 Uhr Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen 20:00 - 02:00 Uhr Diskothek Eintritt 8,00 Euro Sonnabend 20. Juli 10:00 - 17:00 Uhr Familientag mit Spiel, Spaß und Unterhaltung Unter anderem mit der Tanzgruppe des KCD Versteigerung Tombola

Sommerfest der Kita Sonnenschein Feuer, Wasser, Sturm so das Motto des diesjährigen Sommerfestes, am 21.06.2019, der Kita Sonnenschein. Das Motto wurde auch vollumfänglich umgesetzt. Die gesamte Kita war liebevoll geschmückt und dekoriert. Zahlreiche Wimpel Ketten und Luftballons schmückten den Spielplatz. Selbstgemalte Bilder von Feuerwehrautos zierten das Gebäude. Nach der Begrüßung und dem gemeinsamen Gesang und Tanz begannen die Attraktionen. Es gab viele Stationen mit Spiel und Spaß, u.a. das Löschhaus der Feuerwehr, wo die Kinder tatkräftig mit Wasser spritzen mussten um den „Brand“ zu löschen. Dies mit Unterstützung der Kameraden der FFW, die ebenfalls mit mehreren Personen beim Sommerfest vertreten waren. Auch wurden Fahrten mit dem Feuerwehrauto angeboten, welches mehrfach mit den Kindern durch die Stadt fuhr. Ein ganz besonderer Höhepunkt war das Theaterstück, welches die Erzieher einstudiert hatten. Sie selbst waren alle im Feuerwehr Outfit und hatten sich sogar ein passendes Feuerwehrauto gebastelt. Mit diesem rasten Sie zum Einsatz bei „Oma Eierschecke“, in Person: Frau Möller, bei der es einen Küchenbrand zu löschen gab. Unter tosendem Beifall wurden die „Kameradinnen“ der FFW dann verabschiedet und verwandelten sich dann wieder in die Erzieherinnen. In der Hüpfburg konnten sich die Kinder noch so richtig austoben. Auch das Kinderschminken war heiß begehrt. Viele schöne, bunt geschmückte Tiere, Feen etc. zierten die Gesichter der Kinder.


Nr. 07/2019

– 19 –

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Es gab ein umfangreiches Kuchenbuffet, Zuckerwatte, Eis und Bratwurst vom Grill. Rund herum war es ein gelungenes und wirklich wunderschönes Fest. Allen denen, die daran beteiligt waren gilt ein großes „DANKESCHÖN“! Renate Kühl (Oma von Till)



Foto: Frau Münchow



Foto: Frau Münchow

Geburtstage des Monats Juli Allen Geburtstagskindern im Monat Juli 2019 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau Wolff, Johanna Frau Blumenthal, Hildegard Frau Sambor, Ida

in Sternberg in Sternberg in Sternberg

zum 85. Geburtstag Frau Reschke, Irmgard Frau Loos, Elisabeth Herrn Lange, Karl Frau Kalweit, Gisela Herrn Petersson, Gerhard Frau Ament, Anneliese Herrn Wessel, Horst Herrn Klotzowski, Karl Herrn Fleischhauer, Hans Frau Loos, Hannelore

in Witzin in Brüel in Wipersdorf in Penzin in Brüel in Dabel in Sternberg in Kobrow I in Sternberg in Sternberg

zum 80. Geburtstag Frau Dähn, Renate Frau Bürgin, Brigitte Frau Zerwer, Erika Herrn Schröter, Reinhold Frau Helms-Pilz, Irene Frau Radloff, Helga

in Brüel in Klein Görnow in Blankenberg in Brüel in Sternberg in Müsselmow

Sternberger Seenlandschaft

Herrn Franciscy, Manfred Frau Biegel, Elisabeth Herrn Greilach, Phillipp Frau Faust, Lieselotte Frau Kubanek, Adelheid

in Wendorf in Zahrensdorf in Witzin in Kobrow I in Penzin

zum 75. Geburtstag Frau Bittermann, Anke Frau Pischel, Kristina Herrn Bruhn, Wolfgang Herrn Ziep, Manfred Herrn Wenger, Klaus-Peter Herrn Zimmermann, Eckhard Herrn Lindemann, Hans-Heinrich Frau Hoffmann, Dorothea Frau Hermann, Renate Frau Keitz, Hannelore Frau Suckrau, Edeltraut

in Sternberg in Sternberg in Sternberg in Sternberg in Borkow in Brüel in Wendorf in Sternberg in Brüel in Sternberg in Witzin

zum 70. Geburtstag Herrn Bindczus, Eckhard Herrn Agarius, Werner Herrn Zissler, Udo Frau Voigt, Brigitte Frau Becker, Nora Frau Heinrich, Ellen Frau Löffler, Brigitte Herrn Dorl, Klaus Herrn Malchow, Hans-Werner Frau Borgwarth, Ursula

in Sternberg in Sternberg in Sternberg in Brüel in Dabel in Dabel/Holzendorf in Brüel in Dabel in Zahrensdorf in Brüel

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V. Der Behindertenverband gratuliert im Monat Juli folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag Herrn Bernd Hinz aus Sternberg, Herrn Volker Schmidt aus Sternberg, Herrn Nils Keller aus Sternberg, Frau Dr. Elisabeth Bredehorst aus Dabel, Frau Dorothea Hoffmann aus Sternberg und Herrn Wolfgang Ahrens aus Gustävel Der Vorstand


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Geburtstagskinder Monat Juli 2019 Karin Bartel Astrid Bründel Ursel Gutzeit Gisela Lallemand Helga Laurisch Karin Meier Woflgang Paulig Brigitte Pfützner Gisela Umland Brigitte Voigt Der Vorstand der Rheumaliga/ AG Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute. Termine Juli Sommerpause 9.08. Sommerfest in Blankenberg am See Beginn: 16:30 Uhr Eigenanteil, 10,00 €, wird vor Ort kassiert Wir bitten trotzdem um Anmeldung bis 31.07.2019

Pilger-Kloster Tempzin Veranstaltungen und Gottesdienste Das Pilgerkloster wird 25 Familien-Pilgern Start und Ziel ist immer das Pilger-Kloster Tempzin, so dass wir abends im Quartier ankommen und im Bett schlafen. Wir pilgern verschiedene Wege in der schönen Sternberger Seenlandschaft. Pro Tag werden etwa 12 km zurückgelegt. Kleinere Kinder können gerne ihr Laufrad/Roller/Fahrrad mitbringen. Dienstag: 30. Juli - Sonntag: 4. August 2019 * Kosten: 230,- €; Kinder bis 15 J. 110,- € Bitte mit Anmeldung (Geschwister-Rabatt ist nach Absprache möglich.) Kleeblatt-Pilgern Start und Ziel ist immer das Pilger-Kloster Tempzin, so dass wir abends im Quartier ankommen und im Bett schlafen. (KEINE Einzelzimmer) Wir pilgern verschiedene Wege in der schönen Sternberger Seenlandschaft. Pro Tag werden etwa 15 km zurückgelegt. Kleinere Kinder können gerne ihr Laufrad/Roller/ Fahrrad mitbringen. Dienstag: 20. August - Sonntag: 25. August 2019 * Kosten: 230,- € Bitte mit Anmeldung Segnen und Heilwerden Ein Gottesdienst für Kranke und Gesunde mit der Möglichkeit, sich ganz persönlich einen Segen zusprechen zu lassen. 28. August, Mittwoch, 18:30 Uhr, Warmhaus des Pilger-Klosters Zu allen Veranstaltungen Anmeldung und Infos: dmertke@gmx.de * 0152 56169414 Tel.: 038483 28329

Ev.-luth. Kirchengemeinde Witzin Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.Luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern: Groß Raden, Klein Raden, Buchenhof, Diedrichshof, Lübzin, Rosenow, Loiz, Ruchow, Lenzen, Mustin, Bolz und Tieplitz

Nr. 07/2019

Sonntag, 14. Juli 2019 Garten - Gottesdienst um 10:00 Uhr mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz am Beth - Emmaus in Loiz Sonntag, 21. Juli 2019 Gottesdienst um 10:00 Uhr mit Dörte Petzold aus Witzin in der Witziner Kirche Sonntag, 28. Juli 2019 Sprengelgottesdienst um 10:00 Uhr mit Pastor Wessel in der Sternberger Kirche Sonntag, 4. August 2019 Gottesdienst mit Abendmahl um 10:00 Uhr mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz mitgestaltet von der Hohenthorsgemeinde Bremen in der Witziner Kirche Sonntag, 11. August 2019 Gospel - Gottesdienst um 10:00 Uhr mit „Gospel-Schröder“(Matthias Schröder aus Schwerin) und Br. Uwe Seppmann aus Loiz unter der Linde an der Witziner Kirche Regelmäßige Veranstaltungen: Beten: jeden Mittwoch um 18:00 Uhr Unser Auftrag als Christen lautet: „Betet füreinander“ Deshalb laden wir für ca. eine halbe Stunde alle ein, die mitbeten möchten oder Gebet brauchen. Gerne können Sie ihr Gebetsanliegen aber auch auf einem Zettel (auch anonym) in den Briefkasten an der Kirchentür stecken. Hausbibelkreis: Jeden Donnerstag um 19:30 Uhr lädt Br. Uwe Seppmann ins Beth - Emmaus nach Loiz zum Hausbibelkreis ein. In den Ferien findet der Kreis nach Absprache statt. KIKI (Kinderkirche): In den Ferien ist keine Kinderkirche! Jugendtreffen 14 +: jeden Samstag von 18:00 bis 22:30 Uhr im Pfarrhaus Seniorenkreis 60+: macht eine Sommerpause Der nächste Seniorenkreis ist am Mittwoch dem 14. August von 14:30 - 16:00 Uhr im Pfarrhaus in Witzin. Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich bitte bei Gerlind Birkholz (Tel.: 038481 50469) Öffnungszeiten vom Ju.Point in den Sommerferien Dienstag - Donnerstag: von 17:00 - 20:00 Uhr im Pfarrhauskeller Freitag: von 17:00 - 22:00 Uhr „Story-Time“ im Pfarrgarten mit Lagerfeuer, Singen und Geschichte, für alle, die Lust haben! Alle weiteren Aktionen nach Absprache! Infos findest du auf Instagram: Ju. Point oder unter der Tel.-Nr.: 0179 1228548 (Anita Schneider)

Wasserfest und 20 Jahre Skaterverein am 13. Juli Um 10:00 Uhr startet der 9. Hindernislauf des Skatervereins auf dem Sportplatz in Witzin Um 14:30 Uhr gibt es verschiedene Spielstationen am Mühlensee, Eis, eine Hüpfburg, einen Schwimmwettbewerb, ein Bootsrennen und den Wettkampf um den Fischer-Klatscher-Meister 2019 Bringt dazu bitte eure Badesachen mit! Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Um 17:00 Uhr lädt der Skaterverein zum Empfang am Mühlensee ein. Im Anschluss laden wir zur Tanzveranstaltung ein.


Nr. 07/2019

– 21 –

Herzliche Einladung zu den Konzerten in der Kirche in Ruchow: am 20. Juli um 17.00 Uhr Orgel und Trompete (Eintritt frei) Bitte jetzt schon vormerken!!! in der Kirche Witzin: am Sonntag, 17. August um 20:00 Uhr Eintrittspreis im Vorverkauf: 16,00 € Eintrittskarten erhalten Sie: in Witzin: bei Heidrun Schmidt, Gartensteig 13 - Tel. 038481 20545 oder in Sternberg: bei Tourist-Information, Am Markt 3 - Tel. 03847 444535

Eintrittspreis an der Abendkasse: 18,00 € - Schüler: 8,00 € Ansprechpartner für: Pastor: Frank Michael Wessel frank-michael.wessel@t-online.de Friedhöfe Heidrun Schmidt Tel. 038481 20545 Ju.Point Anita Schneider Tel. 0179 1228548 Anita_Schneider93@gmx.de Beth-Emmaus Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann Tel. 03847 311840 info@beth-emmaus.de Gemeindekonto für Spenden und Kirchgeld: Sparkasse Parchim-Lübz IBAN: DE29 1405 1362 1400 0026 10 BIC: NOLADE21PCH

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel Gottesdienste 13.07., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 20.07., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 27.07., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 03.08., Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst

weitere regelmäßige Veranstaltungen Montag 20:00 Uhr Gebetsabend. Auch für jeden, der gemeinsam mit uns beten möchte. Wir beten auch gern für Sie. Pfadfinder In ca. vierwöchigem Rhythmus gibt es bei uns einen Pfadfindernachmittag in Leezen oder Brüel. Als christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder treffen wir uns zu den unterschiedlichsten Pfadfinderthemen: Erste Hilfe oder Knoten, Orientierung oder andere praktische Aufgaben. Dazu gehört gemeinsames Singen ebenso wie Nachdenken über biblische Themen, aber ebenfalls auch mal Basteln oder Feiern. An einigen Wochenenden werden Zeltlager durchgeführt. Jeder ist herzlich willkommen, auch einfach mal unverbindlich reinzuschauen und dabei zu sein. Die nächsten Termine nach der Sommerpause: 30.08. - 01.09.2018 Pfadfinder-Landeslager auf dem Campingplatz in Dobbertin (bitte anmelden) Unser Treffpunkt in Leezen ist in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe in der Lindenallee 2, 19067 Leezen. Über weitere Angebote oder Termine können Sie sich auch gern auf unserer Website https://brueel.adventist.eu/ informieren oder rufen Sie uns an unter 038483 29404. Unser Gemeindehaus ist in Brüel, Schweriner Straße 7.

Sternberger Seenlandschaft

Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 07.07.19 14.07.19 16.07.19 20.07.19 21.07.19 28.07.19 August 04.08.19 11.08.19

10:00 Uhr Stadtkirche mit Abendmahl 10:00 Uhr Regionalgottesdienst in Dabel 10:00 Uhr Seniorengottesdienst Foyer des Seniorenzentrums,Am Berge, 1 A 18:00 Uhr Andacht Stadtkirche 10:00 Uhr Regionalgottesdienst in Dabel 10:00 Uhr Sprengelgottesdienst Stadtkirche 10:00 Uhr Stadtkirche mit Abendmahl 10:00 Uhr Regionalgottesdienst in Dabel

Regelmäßige Veranstaltungen Offene Kirche Montag - Samstag (ggf. nach Vereinbarung) vormittags, 10:00 - 13:00 Uhr nachmittags, 14:00 - 17:00 Uhr Offene Kirche im ev. Pfarrhaus Jeden Montag, 17:30 - 18:30 Uhr zum Informationsaustausch Besuchsdienstkreis: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 17:30 Uhr, im Pfarrhaus Nächstes Treffen: 07.08.2019 Über neue Besucher für diesen Dienst freuen wir uns. Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr 07.08.19 ev. Kirche Ökumenischer Chor Sternberg: Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr im Pfarrhaus Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 9:00 Uhr im Pfarrhaus Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, um 14:30 Uhr Nächstes Treffen: Mittwoch, 17.07.2019 im Pfarrhaus Thema: „Geh aus, mein Herz und suche Freud.“ (P. Gerhardt) weitere Veranstaltungen 03.06. Sommerausstellung Kunst und Kirche (KuK) 23.07.19 „Überfließende Himmel“ in der Winterkirche 12.07.19 19:00 Uhr Orgelzauber der Romantik, Stadtkirche 19.07.19 19:00 Uhr Virtuose Klassik, Traumhafte Romantik, Dorfkirche Sülten 19.07.19 18:00 Uhr Vernissage „Spiegelungen“, Winterkirche 26.07.19 19:00 Uhr Buxtehude, Bach & Co., Orgelmusik,Stadtkirche

Ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel Gottesdienste und Veranstaltungen 14.07., 4. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 21.07., 5. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Klosterkirche Tempzin 28.07., 6. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 04.08., 7. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Familiengottesdienst Klosterkirche Tempzin 11.08., 8. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Stadtkirche Brüel 14:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Dorfkirche Holzendorf 18.08., 9. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Familiengottesdienst zum Stadtkirche Brüel Schulbeginn 25.08., 10. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst Klosterkirche Tempzin


Sternberger Seenlandschaft 01.09., 11. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst

– 22 –

Nr. 07/2019

Stadtkirche Brüel

Bekanntmachungen und Terminkalender Bis zum 28. Juli finden keine Veranstaltungen statt - Sommerurlaub 31.07. Mittwoch 9:00 Uhr Frühstücks- bei Frau Klammer treffen im Bahnhofstraße 20 Naturgarten Referentin: Bienenhüterin MV Frau Rita Klammer Thema: „Wenn die Bienen von der Erde verschwinden, verschwindet der Mensch nach vier Jahren“ Treffpunkt: Pfarrhof 8:30 Uhr zu Fuß gehen wir in die Bahnhofsstraße 20, wer nicht so gut zu Fuß ist, wird gefahren!!! 03.08. Samstag 19:00 Uhr Konzert mit Stadtkirche Brüel dem Trio AURAGO

Termine für die DRK-Blutspende in Sternberg In Sternberg findet am 15. und 16. Juli im DRK-Seniorenzentrum, Am Berge 1 A die nächste Möglichkeit der Blutspende statt. Spendezeit ist jeweils von 14:00 bis 18:30 Uhr.

Impressum: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft Herausgeber, Druck und Verlag: Linus Wittich Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages. Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich

Freier Eintritt, Spende erbeten Das Trio AURAGO lässt Dichtungen der Romantik neu aufleben, es ist eine abwechslungsreiche Mischung aus folkloristischen und klassischen Elementen. 07.08. Mittwoch

19:00 Uhr Bibelgespräch 14.08. Mittwoch 09:30 Uhr Besuchsdienstkreis 15.08. Donnerstag 14:30 Uhr Gemeindenachmittag 16.08. Freitag 10:00 Uhr Andacht

28.08. Mittwoch

Gemeinderaum Brüel Gemeinderaum Brüel Gemeinderaum Brüel Seniorenwohnanlage der Volkssolidarität Brüel, Schulstraße 15 Warmhaus des 18:30 Uhr Segnen & Heilwerden Pilgerklosters Gottesdienst Tempzin

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.

Helfer

Regelmäßige Veranstaltungen Freitag 18:00 Uhr WochenschlussanStadtkirche Brüel dacht Das „Faire Lädchen“ befindet sich im Mehrgenerationenhaus und ist in den Ferien geöffnet: Mittwoch 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Freitag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Achtung Änderungen der Öffnungszeiten des MGH vom 1. Juli - 9. August Mittwoch 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Freitag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Vorschau auf weitere Höhepunkte im September in unserer Kirchengemeinde 04.09. Mittwoch Gemeindefahrt nach Schwerin mit Besichtigung des Schweriner Schlosses und einer Fahrt mit der Fähre „Große Insellinie“ Bitte anmelden: während der Bürozeiten: Di. u. Do., 9:00 - 13:00 Uhr oder telefonisch: 038483 20334 Weitere Auskünfte im Kirchengemeindebüro Brüel

in schweren Stunden

RK

Bestattungshaus in Sternberg GmbH Am Markt 5 • 19406 Sternberg

25 21

% Tag & Nacht 0 38 47 / Für Fragen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.

Der Wert des Lebens liegt nicht in der Länge der Zeit, sondern darin, wie wir sie nutzen. Montaigne


Stück für Stück zum Erfolg, mit uns! Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter Tel. 0171/9 71 57 38 m.winter@wittich-sietow.de

– 23 –

Sternberger Seenlandschaft

Stellenmarkt Aktuell

Anzeige aufgeben: anzeigen.wittich.de

Auf Jobsuche? Mit uns finden Sie neue Jobangebote in Ihrer Region! facebook.com/jobboerseLW powered by

Röbeler Straße 9 · 17209 Sietow · Telefon: 03 99 31/5 79-0 Fax: 03 99 31/5 79-30 · www.wittich.de · info@wittich-sietow.de

... so starten Sie mit uns durch:

JETZT NEU!

1. Mit dem Smartphone QR-Code scannen oder im Internet-Browser die Adresse: wittich.de/jobboerse aufrufen. 2. Im Suchfeld gewünschten Job, Ort oder Unternehmen abfragen. 3. Stellenangebot auswählen. 4. Bewerbungsart wie z.B. Telefon, E-Mail oder WhatsApp auswählen. (Die Bewerbungsarten stehen als Symbole unter der Anzeige) 5. Abschicken oder Anrufen ... und schon fertig.

Mit einem Klick zum Job * nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Berater

Für Arbeitgeber: Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Erreichen Sie potentielle Mitarbeiter jetzt noch besser mit unserer Jobbörse.

Sprechen Sie unseren zuständigen Medienberater an. Mit uns erreichen Sie Menschen!

17209 Sietow, Röbeler Straße 9 Tel.: 03 99 31 / 579-10 info@wittich-sietow.de, www.wittich.de/jobboerse

© Sunny studio / fotolia.com

Nr. 07/2019


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Nr. 07/2019

Hoffest

14. Juli 2019 ab 10 Uhr LEBEN AUF DEM LANDE ZU UROMAS ZEITEN Traditionelles Handwerk zum Schauen und Mitmachen | Schmieden | Korbflechten Seilerei | Töpfern | Spinnen | Filzen | Backen Kochen | Buttern | Kräuterkunde u.v.m.

Sie erhalten die Zeitung nicht? Bitte melden Sie sich unter folgender Anschrift: LINUS WITTICH Medien KG D-17209 Sietow, Röbeler Str. 9 Telefon: 039931 5 79 31, Telefax: 039931 5 79 30 E-Mail: vertrieb@wittich-sietow.de

Bücher für Städte und Gemeinden Seit unserer Verlagsgründung 1970 gehören Amts- und Mitteilungsblätter sowie Broschüren, Flyer und weitere Druckerzeugnisse zu unserer Produktpalette. Die LINUS WITTICH Medien KG hat seit 01. Januar 2018 in Erweiterung des Angebotes die Buchproduktion und Verlagstätigkeit von

Eine Marke der LINUS WITTICH Medien KG

übernommen und führt diese unter der Marke Geiger-Verlag zuverlässig weiter.

Zu unserer Produktpalette gehören u.a.:

Historische Bildbände | Städte und Gemeinden im Wandel Farb-Bildbände | Heimatbücher | Jahrbücher | Chroniken sowie individuelle Kalender für Kommunen, Vereine, sonstige Unternehmen und sogar Privatpersonen

Rufen Sie uns an!

Industriestr. 9-11 | 36358 Herbstein | Tel. 06643/9627-383 buch@wittich-herbstein.de | www.wittich.de

... wir sind der Verlag für Städte und Gemeinden!

pixabay.com

Landwirtschaft erleben. Achter de Isenbahn 1 17214 Alt Schwerin Tel.: 039932 47450 Fax: 039932 474520 info@agroneum-altschwerin.de www.agroneum-altschwerin.de

Urlaub im Rotweinparadies Ahrtal Ferienwohnung „Himmelchen“ im romantischen Ahrweiler Schön eingerichtete Ferienwohnung (F****) in Ahrweiler für 2 – 4 Personen, direkt am Ahr-Rad-Wanderweg und 10 Gehminuten zum mittelalterlichen Stadtkern, 49,– € pro Nacht inkl. Nebenkosten, Endreinigung und Umsatzsteuer, zzgl. Gästebeitrag der Stadt: 2,50 € pro Person und Nacht). Einzelunternehmung Karl Heinen · Delderstraße 33 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ortsteil Ahrweiler Tel.: 0 26 41 / 3 60 76 oder Mobil: 0160 1714841 Mail: h.pacyna@web.de · Net: www.himmelchen.de


Nr. 07/2019

– 25 –

Sternberger Seenlandschaft

zuhause

daHeim Sommerliche Wohnideen Während draußen die Sonne scheint und alles in neuem Glanz erblüht, zieht mit etwas Farbe und Kreativität auch in den eigenen vier Wänden frischer Wind und ein farbenfroher, sommerlicher Look ein, der das eigene Zuhause garantiert zum Strahlen bringt. Mit knalligen Farbtönen, glänzenden Emaille-Oberflächen oder soften Pastellnuancen für Möbelstücke Dekoartikel oder ganze Wände ist der Winter schnell vergessen. Es braucht lediglich etwas Farbe, um aus langweiliger Massenware individuelle Highlights zu zaubern. Farbenfrohe Einzelstücke wie kunterbunte Kleiderbügel, Schreibtischutensilien, Blumentöpfe oder Kerzenständer werden zu individuellen Hinguckern und lassen garantiert Frühlingsgefühle aufkommen. Auch alte

Möbel in neuem Farbgewand schaffen im Handumdrehen ein neues Wohngefühl. Glänzende

Gärtnerei & Blumenhaus

Moth

19399 Dobbertin Tel. (038736) 4 23 70 · Fax 4 29 54

Foto: Rust-Oleum Europe/spp-o

Highlights ziehen in jedem Zimmer garantiert alle Blicke auf sich und sorgen bei Sonnenschein

dank reflektierender Glitzerpartikel für ein strahlendes Farbspp-o schauspiel.

Wohnen, wo andere Urlaub machen! 19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

Zu veRMieten:

Familienfreundliche 4-Raum-Whg. (Karl-Marx-Str. 28, Sternberg)

• Hortensien • Stauden im 5 Ltr.-Topf • Rosen blühend

Etage: 3. OG, Wfl.: ca. 78 m², KM: 428,- €, WM: 618,- €, Kaution: 1.284,- €, teilw. Teppichboden, teilw. CV-Bodenbelag, Balkon, Keller, Energieausweis: V: 134,5; Heizwerk fossil; 1978

2-Raum-Wohnung mit tageslichtbad in Brüel (Am Mühlenberg 18 b, Brüel) Etage: DG, Wfl.: ca. 57 m², KM: 330,- €, WM: 460,- €, Kaution: 990,- €, ansprechender Fußboden, Wannenbad m. Fenster, Keller, gemeinschaftl. Wäscheplatz, Energieausweis: V: 72; Fernwärme; 1996

• Schnittblumen • Topfblumen • Floristik für besondere Anlässe Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 18.00 Uhr · Sa. 8.30 - 11.30 Uhr

Gewerbeeinheit im erdgeschoss (Finkenkamp 5, Sternberg) Etage: EG, Wfl.: ca. 59 m², 2 Räume, KM: 350,- €, WM: 480,- €, Kaution: 1.050,- €, Personaltoiletten vorhanden Energieausweis: nicht erforderlich

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger


Sternberger Seenlandschaft

– 26 –

Nr. 07/2019

Ihr Fachmann vor Ort Wir beraten Sie gern! 54. Große Hundewanderung am 27. Juli 2019 Treffpunkt: Festwiese Dabel gegenüber Feriendorf „Storchennest“ am 27. Juli 2019 um 14 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden, je Hund 10 €. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, nach Terminabsprache, unsere Hundepension in Bolz kennenzulernen.

Tel. 0152/34139414 Helga Kastirke

Reisebüro Kütiner Str. 9 • 19406 Sternberg • Telefon (0 38 47) 3 13 07 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 06.08./ 03.09.2019 27.07.2019 10.08.2019 17.08./07.09. 04.08.2019 24.08.2019 14.09.2019 21.09.2019 28.09.2019 29.09.2019

Einkaufsfahrt nach Polen Hamburg ; Stadtrundfahrt, Elfi-Bummel, am Abend Führung Reeperbahn Hanseseil Abendausfahrt mit der FRAYA, Galabüfett Störtebeker-Festspiele, PK 2 Sylt zur Heideblüte, Inselrundfahrt, Freizeit Das Watt erwartet uns - Kutschfahrt zur Insel Neuwerk oder Freizeit zum Wattwandern Hiddensee-Dampferfahrt, Mittagessen und Kutschfahrt nach Kloster, Freizeit Spreewald-Kahnfahrt, Mittagessen, Freizeit Kopenhagen mit Stadtrundfahrt und Freizeit Fischmarkt Hamburg mit Bummel auf Elphi-Plattform

Niklotstraße 38 · 18273 Güstrow 03843 / 21 17 66 · www.ost-thiele.de Geöffnet: Mo.–Fr.: 9.00 Uhr–18.00 Uhr und Samstag: 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Anfertigung von orthopädischen Schuhen, Einlagen aller Art für Alltag und Sport, elektronische Fußdruckmessung, Kompetenz in der Diabetikerversorgung, med. Kompressionsstrümpfe und Bandagen, Verkauf von fußgerechtem Schuhwerk, Änderungen und Zurichtungen an Konfektionsschuhen

25,- € 35,- € 85,- € 57,- € 58,- € 69,- €

Dach- und Fassadensanierung

65,-€ 65,-€ 60,- € 25,-€

Jan Bahr 19412 Schönlage

Begleitete Gruppenreisen 2019 ab Crivitz und Sternberg 18.09. - 20.09.2019 Schlemmer-Mini-Kreuzfahrt nach Oslo mit HP 05.11. - 18.11.2019 Indien „Rajasthan & das Goldene Dreieck“ mit FR

Tel: 0152-29704851

ab 280,- € ab 1.979,- €

Email: jan.bahr@freenet.de

www.wemag.com Menschen. Machen. Energie.

Wir kommen mit unserem Infomobil zu Ihnen! Sternberg, Parkplatz am Wall 09:30 - 12:00 Uhr 17.07.2019 | 21.08.2019 18.09.2019 | 16.10.2019

UNSERE NEUEN TERMINE

Telefon: 0385 . 755-2755 Tourenplan: www.wemag.com/infomobil


Nr. 07/2019

– 27 –

Sternberger Seenlandschaft

Gut vorbereitet unterwegs: Tipps vom Autohaus Nord für Ihre Urlaubsfahrt. - Anzeige Ihre Reise soll einfach perfekt werden. Finden wir auch. Mit den Tipps vom Autohaus Nord bereiten Sie sich und Ihr Fahrzeug optimal vor. Nachdem Sie den Urlaubs-Check in Anspruch genommen haben und Ihr Fahrzeug nun gut gerüstet ist, kann es losgehen. Die Bremsen sind geprüft, alle Flüssigkeiten gecheckt, die Reifen und der Reifendruck kontrolliert, die Scheibenwischer erneuert

und die Beleuchtungsanlage eingehend überprüft. Der Countdown läuft. Ist das Wichtigste an Bord? Mit dieser kurzen Checkliste für Ihr Auto haben Sie schnell alles im Blick und im Kopf viel mehr Platz für Ihre Vorfreude auf die Reise. Alles an Bord? • Bordwerkzeug • Abschleppseil

• Textil-Isolierband • Warnblinkleuchte mit frischen Batterien • Handfeuerlöscher • Warnweste und Warndreieck • Verbandszeug • 1 l Motorenöl • Reserverad oder Pannenset (Die Checkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist somit nicht abschließend)

Nicht nur Ihr Fahrzeug, sondern auch Sie sollten perfekt auf die Reise vorbereitet sein. Dazu zählt auch die richtige Sitzposition im Fahrzeug und eine gut ausgestattete Reiseapotheke. Optimale Sitzposition Mit der richtigen Sitzeinstellung sind Sie bequemer, entspannter und zugleich sicherer unterwegs. Also schnell überprüfen, ob alles perfekt sitzt. Lenkrad: Der optimale Abstand vom Lenkrad zum Körper sollte 25 cm betragen. Das ist dann auch der Abstand zum Airbag. Dieser schießt beim Aufprall mit 200 km/h heraus. So haben Sie das Lenkrad bequem im Griff – auch am obersten Punkt. Fußraum/Sitz: Sie können Gas-, Brems- und Kupplungspedal mit leicht angewinkelten Beinen durchtreten. Der rechte Oberschenkel drückt das Polster nicht ein. Die Vorderkante des Sitzes ist nicht zu hoch und endet kurz vor den Kniekehlen. Das Gesäß ist nahe an der Lehne und Sie können rundum gut sehen. Rückenlehne/Kopfstütze: Der Sitz ist möglichst aufrecht eingestellt. Ihre Schulterblätter berühren die Lehne – auch beim Lenken. Eine möglichst hohe Kopfstütze schützt beim Aufprall optimal. Die maximale Höhe der Kopfstütze sollte die Kopfoberkante sein. Die Reiseapotheke Alles, was für Ihre Gesundheit wichtig ist, im Taschenformat: Mit einer guten Reiseapotheke sind Sie optimal auf die kleinen und größeren Herausforderungen des Urlaubs vorbereitet. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre kleine Apotheke für unterwegs vor dem Start fit machen und was alles mit muss. Haltbarkeit: Medikamente sind nicht unbegrenzt verwendbar. Überprüfen Sie vor der Fahrt, ob noch alle Arzneimittel haltbar sind. Gut versorgt: Sie nehmen regelmäßig Medikamente? Packen Sie etwa ein Drittel mehr ein, als Sie eigentlich brauchen würden. Die Rückfahrt kann sich immer verzögern. Das richtige Klima: Zu warm oder zu kalt – nicht jedes Medikament ist für jedes Klima geeignet. Lassen Sie sich von Ihrem Apotheker geeignete Alternativen empfehlen oder nutzen Sie z. B. eine Kühltasche. Sicherheits- und Zollkontrollen: Damit die Einfuhr klappt. Sie müssen starke Schmerz- oder Betäubungsmittel mitnehmen? Lassen Sie sich von einem Arzt eine Bescheinigung ausstellen, damit die Einfuhr klappt. Das Autohaus Nord wünscht Ihnen einen tollen Sommer und eine schöne und sichere Urlaubszeit!


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Feiern Sie in unserem Festsaal im

Nr. 07/2019

Haus Wildrose

:

SAMSTAGABEND IMMER GROßES

GRILLBUFFET

WIR SUCHEN EINEN

KOCH / KÜCHENHILFE

KUR - & LANDHOTEL BORSTEL-TREFF

AB SOFORT

AM MATTENSTIEG 6, Dabel, Tel. 038485/20150,

www.borstel-treff.de

Freie Plätze in der Tagespflege des Pflege-& Fahrdienst Dabel GmbH Betreuung mit Herz & Humor in familiärer Atmosphäre mit vielfältigem Beschäftigungsangebot, großem Garten & Tieren kostenlosen Probetag vereinbaren unter: 038485 507252; Zu den Achtertannen 2, 19406 Dabel

Wir suchen eine Pflegefachkraft und Pflegehelfer

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt Juli 2019  

Amtsblatt Juli 2019

Amtsblatt Juli 2019  

Amtsblatt Juli 2019

Advertisement