Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 16

Samstag, den 8. Juni 2019

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 13. Juli 2019.

Nr. 06/2019


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Nr. 06/2019

Inhaltsverzeichnis Seite Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Außensprechstunde des Jugendamtes 4 • WEMAG Infomobil Tourenplan 5 • Kreisleistungsvergleich der Jugendfeuerwehren 6 • Schwimmkurse in Brüel und in Sternberg 6 • Termine DRK Blutspende in Brüel 6 Öffentliche Bekanntmachungen • Flurneuordnungsverfahren Borkow 6 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 des Schulverbandes Sternberg 7 • Bekanntmachung über die Jahresrechnungen zum 31.12.2017 der Gemeinde Weitendorf 7 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Mustin 8 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Blankenberg 8 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Kobrow 8 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Kuhlen-Wendorf 8 • Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Witzin 9 • Freiwilliger Landtausch „Sternberg - Kobrow“ 9 • Öffentliche Bekanntmachung über Unterhaltungsmaßnahmen an Gewässern der 2. Ordnung 10 Vereine und Verbände • Neues aus der Kita - Kunterbunt in Dabel 10 • Waldolympiade in Dabeler Grundschule 11 • Mittsommerremise 11 • Was ist los in Witzin 11 • Kita „Sonnenschein“ in Sternberg 12 • Der Behindertenverband lädt ein 12 • Rheumaliga/AG Brüel 12 • Das Seniorenbüro Sternberg informiert 12 • Der Heimatverein Wendorf lädt ein 13 • Inlineskating Verein Witzin e.V. informiert 13 • Der Sternberger Heimatverein informiert 13 • Jahreshauptversammlung im TAV Brüel e. V. 13 • Wie gehen wir mit Medikamenten um 14 • 5. Tag der offenen Gartentür 14 • Speedskatingrennen des Inlineskating Vereins Witzin e. V. 15 Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland 15 • geführte Wanderungen und Radtouren 19 • 2. Kobrower Kinonacht 21 • 11. Filmfest der Alternativen 21 • Gemeindefest in Borkow 22 • KUNST OFFEN in Rothen 22 • Podium Rothener Hof 22 • 56. Heimatfest Sternberg 23 • 59. Dorffestspiele Dabel 23 Geburtstage des Monats • Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V. gratuliert 24 • Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert 24 • Geburtstage des Monats 24 Panoramaseiten • Panoramaseite Heimatfest 25 Kirchliche Nachrichten • Pilger-Kloster Tempzin 26 • Ev.-luth. Kirchengemeinde Witzin 26 • Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg 27 • Ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel 27 • Einladung zum Gartenfest 27 Sonstiges • Freunde im Leben 28 • Wettbewerb „Große rote Rübe“ 28

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg  Bürgermeister: Vorzimmer:

1.

Vorwahl 03847 ... Armin Taubenheim Heike Lohse

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg 1.1 Personal Inge-Lore Damaschke Jaqueline König 1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Rebekka Kinetz Evelin Schmitz Katja Fregien 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs Brit Käker 1.4 Standesamt Brigitte Berkau 1.5 Touristinfo Martin Bouvier Ina Seidel 1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2. Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus 2.1 Haushaltsplanung Jessica Ohms 2.2 Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz 2.3 Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz 2.4 Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey Peter Albrecht

4445 11 4445 12 Fax: 4445 13 Fax: 4445 13 4445 30 4445 28 445 28

4445 29 4445 15 4445 86 4445 24 4445 48 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25 4445 36 Fax: 4445 13 4445 40 4445 27 4445 45 4445 46 4445 43 4445 74 4445 41 4445 47 4445 32 4445 33


Nr. 06/2019 3. 3.1

3.2

3.3 3.4 3.5

– 3 –

Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler Kooperatives Bürgerbüro, Druchwahl Stephanie Nixdorf Anica Laube Birgit Bösler Sabine Kropp Anja Loscher Wohngeld Liane Blaschkowski Friedhofsverwaltung Manuela Reimer Bürgerbüro Brüel (nur Montag) Einwohnermeldeamt Wohngeldstelle

4. 4.1 4.2 4.3 4.4

4.5 5.

6.

Liane Blaschkowski

Amt für Bau- und Liegenschaften Leiter: Jörg Rußbült Tiefbau Edwin Junghans Hochbau Horst Köbernick Bauleitplanung Rolf Brümmer Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Sabine Brinckmann Liegenschaften Dorothea Behrens Susanne Balzer Stadtwerke Kaufmännischer Bereich: Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg Norbert Krienke

Brüel

Fax: 4445 69 4445 90

4445 64 4445 68 4445 85 Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 63 4445 79 4445 60 4445 71 Vorwahl 038483 ... Fax: 2766 31 2968 22 2968 23 Fax: 4445 82 4445 78 4445 77 4445 88 4445 83

Kloster Tempzin Herr Alfred Nuklies Kobrow Herr Olaf Schröder

Kuhlen-Wendorf Herr Ralf Toparkus Mustin Herr Berthold Löbel Sternberg Herr Armin Taubenheim Weitendorf Frau Andrea Sielaff Witzin Herr Hans Hüller

Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de nach Absprache Tel. 038483 20810 Sprechzeiten: Die Sprechstunde findet jeden 1. Montag des Monats im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Kobrow in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr statt. Tel.: 03847 4364215 nach Absprache Tel. 038486 20520 nach Absprache Tel. 038481 20725 oder 0172 3137080 nach Absprache Tel. 03847 444512

Mo. - Fr. nach Absprache Tel. 03847 312585 Jeden Mittwoch (sofern nicht dienstlich verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504 Sprechzeiten nach telefonischer Absprache der Gleichstellungs- 0172 9647267 beauftragten Frau Antje Kühl

Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich Stadtbibliothek Sternberg

4445 81 4445 75 4445 84 Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545

Sprechzeiten der Bürgermeister Amt Sternberger Seenlandschaft Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Herr Uwe Schulz Borkow Frau Regina Rosenfeld Stadt Brüel Herr Hans-Jürgen Goldberg Dabel Herr Herbert Rohde

Hohen Pritz Herr Jan Kessel

Sternberger Seenlandschaft

Sprechzeiten Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung unter 0172 3245444 nach Absprache unter 038485 20585 oder 0173 2617567 Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Bürgerhaus Brüel 038483 298742 Terminabsprache unter der Tel.-Nr. 038485 20221 oder 0173 3953072 im Herrenweg 4

Finkenkamp 24 Montag von 08:00 bis 11:00 Uhr Donnerstag von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr Die Stadtbibliothek Sternberg bleibt im Juli wegen Urlaub geschlossen. Ab 01.08.2019 ist wieder geöffnet.

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1 Montag geschlossen Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag von 15:00 bis 17:00 Uhr Dienstag von 15:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1, 19412 Brüel (im Bürgerhaus) geschlossen


Sternberger Seenlandschaft

– 4 –

Nr. 06/2019

Heimatstube Dabel

Öffnungszeiten

W.-Pieck-Str. 20, 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel

Das Mehrgenerationenhaus informiert:

Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung

E.-Thälmann-Str. 3, Tel.: 279378 Öffnungszeiten: montags - donnerstags freitags

11:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr

Für Kinder ist der Club bis 18:00 Uhr offen. Hier erhalten Sie auch gelbe Säcke. Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Außensprechstunde des Jugendamtes Ab dem 03.06.2019 gibt es wieder eine Außensprechstunde des Jugendamtes LWL-PCH für den Bereich Stadt Sternberg und Umgebung (nicht Stadt Brüel und Umland) Beginnend mit dem 03.06.2019, findet diese immer 14-tägig, montags, in der Zeit zwischen 08:00 - 16:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Erziehungsberatungsstelle des DRK Sternberg, Finkenkamp 5, statt. Eine vorherige Terminabsprache wird aufgrund von vielen Außenterminen unter der Telefonnummer 03871 7225169 empfohlen. Bitte beachten Sie, dass ich im Falle von Umgangs- Trennungsund Scheidungsproblematiken, lediglich die Erstberatung übernehmen kann. Der hierfür zuständige Kollege, Herr Parlow, ist unter 03871 7225105 ausschließlich in Parchim erreichbar.

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft

Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

Bürgerbüro Brüel Pass- und Personalausweise, Melderecht/Wohngeldbehörde 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Mai bis September: Montag bis Freitag

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Bauhof Brüel

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

Touristinformation Sternberg

Schiedsstelle in Sternberg

Bauhof Sternberg

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung

Montag

M. Neumann Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin Tel: +49 3871 722 - 5169 Fax: +49 3871 722 77 - 5169 E-Mail: mneumann@kreis-lup.de

Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 296824 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 33340 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr 12:00 - 16:00 Uhr

Foto: pixabay.com


Nr. 06/2019

– 5 –

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: Donnerstag:

09:00 - 12:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr

Freitag:

und nach vorheriger Absprache

Suchtberatung Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a, 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de

Sternberger Seenlandschaft

WEMAG AG BAE GmbH

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke

Information der EURAWASSER Nord GmbH

Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Ab September findet der Außensprechtag im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25 19370 Parchim Telefon: Fax: Internet:

03871 722-5091 03871 72277-5091 www.pflegestuetzpunkteMV.de

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 • für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281.

Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel. 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

WEMAG Infomobil Tourenplan 2. Halbjahr 2019 Wir sind vor Ort und für Sie da! Sie haben Fragen zu Ihrer Stromrechnung? Interessieren sich für unser Erdgasangebot? Oder denken über eine eigene PV-Anlage nach? Alles kein Problem. Mit unserem modernen Infomobil sind wir regelmäßig auch in Ihrer Nähe. Ihr wemio-Team der WEMAG Termine für Sternberg: Termine für Brüel: immer von 09:30 - 12:00 Uhr immer von 14:00 - 16:00 Uhr auf dem Parkplatz Am Wall vor dem Rathaus 17. Juli 17. Juli 21. August 21. August 18. September 18. September 16. Oktober 16. Oktober 20. November 20. November 18. Dezember 18. Dezember WEMAG AG Obotritenring 40, 19053 Schwerin Tel.: 0385 755-2755 Fax: 0385 755-3124 E-Mail: kontakt@wemag.com Internet: www.wemag.com/infomobil

Redaktion Amtsblatt Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Nr. 06/2019

Im Gepäck muss das Kind warme Sachen und 3 mal Schwimmsachen mitbringen. Außerdem darf Essen und Trinken für unsere Schwimmschüler nicht fehlen. Der Unkostenbeitrag beträgt für einen Kurs 50 Euro (gleich zu Beginn zu zahlen) und bei Prüfungserfolg nochmal 5 Euro am Ende des Kurses.

Termin für die DRK Blutspende in Brüel am 04. Juli 2019, Betreutes Wohnen der Volkssolidarität, Schulstraße 15. Spendezeit ist wieder von 15:00 bis 18:30 Uhr.

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin Aktenzeichen: 5433.3-76-34248 Flurneuordnungsverfahren Borkow Landkreis Ludwigslust-Parchim Gemeinden Borkow und Mustin 

Schwerin, 20.05.2019

Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinden Borkow und Mustin

V. Änderungsbeschluss Schwimmkurse in Brüel und in Sternberg Auch in diesem Jahr finden wieder Schwimmkurse des ASB in Brüel am Roten See und in Sternberg statt. Die Eltern/Großeltern können ihre Schützlinge in der Touristinfo Sternberg zum Kurs anmelden: Tel.: 03847 444535 Termine: In Brüel erster Kurs: 01. bis 05. Juli Frau und Herr Karl zweiter Kurs: 08. bis 19. Juli Frau und Herr Karl dritter Kurs: 22. bis 26. Juli Frau Wiechmann vierter Kurs: 29. Juli bis 2. August Frau Wendtlandt In Sternberg erster Kurs: 01. bis 05. Juli Herr Prütz zweiter Kurs: 08. bis 19. Juli Herr Prütz Was ist zu beachten? Der Kurs läuft täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr (Montag bis Freitag) Die Kinder sollten keine Angst vor dem Wasser haben und mindestens 5 Jahre alt sein.

Nach den §§ 53 und 56 des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes (LwAnpG) vom 03. Juli 1991 (BGBl. I S. 1418) mit späteren Änderungen i. V. m. §§ 6 und 8 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546) mit späteren Änderungen ergeht folgender Beschluss: I. Das Flurneuordnungsgebiet wird durch Zuziehung der folgenden Flächen geändert: Gemeinde: Mustin Gemarkung: Bolz Flur: 2 Flurstücke: 64/2, 65/2, 66/2, 68/3, 71/2, 72/3, 74/2, 75/2, 76/2, 77/2, 78/2, 79/2, 80/2, 84/3 Das Zuziehungsgebiet hat eine Größe von 0,2721 ha. Das Verfahrensgebiet umfasst somit nunmehr ca. 2.320 ha. Das hinzugezogene Flurneuordnungsgebiet ist auf der mit diesem Beschluss verbundenen Gebietskarte durch farbige Umrandung gekennzeichnet. Seine genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann bei der Flurneuordnungsbehörde, dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, in einem Zeitraum von zwei Wochen, gerechnet vom ersten Tag seit der öffentlichen Bekanntmachung, zu den üblichen Dienststunden eingesehen werden. II. Die Eigentümer und Erbbauberechtigten der nachträglich zum Verfahren zugezogenen Flurstücke werden Teilnehmer der „Teilnehmergemeinschaft des Flurneuordnungsverfahrens Borkow“ mit Sitz in Borkow, Landkreis Ludwigslust-Parchim.



Foto: Regina Kar

Nebenbeteiligte sind Gemeinden, andere Körperschaften des öffentlichen Rechts, Wasser- und Bodenverbände und Inhaber von Rechten an Grundstücken im Verfahrensgebiet. Nebenbeteiligte sind des weiteren Eigentümer von nicht zum Flurneuordnungsgebiet gehörenden Grundstücken, die zur Errichtung fester Grenzzeichen an der Grenze des Flurneuordnungsgebietes mitzuwirken haben.


Nr. 06/2019

– 7 –

III. Von der Bekanntgabe dieses Beschlusses bis zur Unanfechtbarkeit des Flurneuordnungsplans dürfen ohne Zustimmung der Flurneuordnungsbehörde 1) die Nutzungsarten der Grundstücke nicht geändert werden, soweit es nicht zum ordnungsgemäßen Wirtschaftsbetrieb gehört, 2) Bauwerke, Brunnen, Gräben, Einfriedungen und ähnliche Anlagen weder errichtet, wesentlich verändert noch beseitigt werden, 3) Bäume, Sträucher, Gehölze und ähnliches nicht beseitigt werden. Bei Zuwiderhandlungen können Maßnahmen zu 1) und 2) im Flurneuordnungsverfahren unberücksichtigt bleiben. Die Flurneuordnungsbehörde kann den früheren Zustand wiederherstellen lassen. Im Falle der Ziffer 3) müssen Ersatzpflanzungen angeordnet werden (§ 34 FlurbG). IV. Ferner dürfen bis zur Ausführungsanordnung Holzeinschläge über den Rahmen einer ordnungsgemäßen Bewirtschaftung hinaus nur mit der Zustimmung der Flurneuordnungsbehörde vorgenommen werden, anderenfalls sie die Wiederaufforstung anordnen kann (§ 85 Nrn. 5 und 6 FlurbG). Bei den zu treffenden Maßnahmen handelt die Flurneuordnungsbehörde im Einvernehmen mit der Forstaufsichtsbehörde. Verstöße gegen die in § 34 (1) Nrn. 2 und 3 und § 85 Nr. 5 FlurbG genannten Tatbestände können als Ordnungswidrigkeiten mit Geldbußen geahndet werden (§ 154 FlurbG). Gründe: Die Zuziehung der Flurstücke bezieht sich auf Flurstücke, die im Zuge der Festlegung der Verfahrensgebietsgrenze durch Sonderung entstanden sind und dient der Arrondierung der Straße Hohenfelde-Bolz. Die Anordnungen zu den Ziffern II bis IV beruhen auf den §§ 6, 14, 16, 34 und 85 Nrn. 5 und 6 des FlurbG. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Änderungsbeschluss kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Sitz Schwerin Widerspruch erhoben werden. Im Auftrag gez. i.V. Winkelmann A. Winkelmann Abteilungsleiterin

(LS)

Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt: Schwerin, 20.05.2019 Im Auftrag

(LS)

gez. Stadie Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht. Schulverband Sternberg

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 des Schulverbandes Sternberg und der Entlastung des Schulverbandsvorstehers für das Jahr 2017 Gemäß § 161 i.V.m. § 60 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Schulverbandsversammlung in ihrer Sitzung am 07.05.2019

Sternberger Seenlandschaft

die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Schulverbandsvorsteher vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar. Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber dem Schulverband Sternberg geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden. Sternberg, den 08.05.2019 Taubenheim Schulverbandsvorsteher Bekanntmachung im „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ Nr. 06/2019 vom 08.06.2019 Gemeinde Weitendorf

Bekanntmachung über die Jahresrechnungen zum 31.12.2017 der Gemeinde Weitendorf und der Entlastung der Bürgermeisterin für die Jahre 2017 Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes MecklenburgVorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Weitendorf in ihrer Sitzung am 14.05.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und der Bürgermeisterin vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar. Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Weitendorf geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden. Weitendorf, d. 15.05.2019 Sielaff Bürgermeisterin Veröffentlicht im Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft Nr. 06/2019 vom 08.06.2019

Die nächste Ausgabe erscheint am

13. Juli 2019.

Redaktionschluss am

04. Juli 2019

Foto: pixabay.com


Sternberger Seenlandschaft

– 8 –

Nr. 06/2019

Gemeinde Mustin

Gemeinde Kobrow

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Mustin und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2017

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Kobrow und der Entlastung des Bürgermeisters für die Jahre 2017

Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes MecklenburgVorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Mustin in ihrer Sitzung am 27.03.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar.

Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes MecklenburgVorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Kobrow in ihrer Sitzung am 13.05.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und der Bürgermeisterin vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 11.06.2019 bis 19.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar.

Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Mustin geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden.

Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Kobrow geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden.

Mustin, d. 07.05.2019

Kobrow, d. 14.05.2019

Löbel Bürgermeister

Schröder Bürgermeister

Bekanntmachung im „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ Nr. 06/2019 vom 08.06.2019

Veröffentlicht im Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft Nr. 06/2019 vom 08.06.2019

Gemeinde Blankenberg

Gemeinde Kuhlen-Wendorf

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Blankenberg und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2017

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Kuhlen-Wendorf und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2017

Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes MecklenburgVorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Kuhlen-Wendorf in ihrer Sitzung am 07.05.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar.

Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes MecklenburgVorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Kuhlen-Wendorf in ihrer Sitzung am 18.04.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar.

Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Blankenberg geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden.

Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung MecklenburgVorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Kuhlen-Wendorf geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden.

Blankenberg, d. 08.05.2019

Kuhlen-Wendorf, d. 07.05.2019

U. Schulz Bürgermeister

R. Toparkus Bürgermeister

Bekanntmachung im „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ Nr. 06/2019 vom 08.06.2019

Bekanntmachung im „Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft“ Nr. 06/2019 vom 08.06.2019


Nr. 06/2019

– 9 –

Gemeinde Witzin

Kobrow

Bekanntmachung über die Jahresrechnung zum 31.12.2017 der Gemeinde Witzin und der Entlastung des Bürgermeisters für das Jahr 2017 Gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 13. Juni 2011 (GVOBl. M-V S. 777) hat die Gemeindevertretung Witzin in ihrer Sitzung am 09.05.2019 die Jahresrechnung 2017 festgestellt und dem Bürgermeister vorbehaltlos die Entlastung für das Jahr 2017 erteilt. Die Jahresrechnung, der Prüfbericht sowie alle dazugehörigen Unterlagen sind in der Zeit vom 12.06.2019 bis 20.06.2019 während der Sprechzeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 1, 19406 Sternberg, Zimmer 6, einsehbar. Hinweis gemäß § 5 Abs. 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieses Gesetzes erlassen worden sind, kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden. Diese Folge tritt nicht ein, wenn der Verstoß innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Witzin geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungsoder Bekanntmachungsvorschriften kann abweichend von Satz 1 stets geltend gemacht werden. Witzin, den 13.05.2019

Sternberger Seenlandschaft Kobrow

2

12 13 Weitendorf

Jülchendorf

Sternberg

Kaarz Sternberg

4 6 2 5 6

Sternberg

Sternberg

7

8

Hüller Bürgermeister

Bekanntmachung im Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft Nr. 06/2019 vom 08.06.2019

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin Freiwilliger Landtausch „Sternberg - Kobrow“ Landkreis Ludwigslust-Parchim Stadt Sternberg Aktenzeichen: 5433.2-76-6387 (bitte bei Schriftverkehr angeben) Ausfertigung

Öffentliche Bekanntmachung für die Stadt Sternberg

Anordnungsbeschluss mit der Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte I.

a) Anordnungsbeschluss Mit diesem Beschluss wird der Freiwillige Landtausch „Sternberg-Kobrow“, Stadt Sternberg, Landkreis Ludwigslust-Parchim nach § 103c Abs. 2 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) angeordnet. Dem Freiwilligen Landtausch unterliegen nachfolgende Flurstücke: Landkreis: Ludwigslust-Parchim Gemeinde GeFlur Flurstücke markung Demen Demen 1 3, 4/1, 4/2, 25/3, 25/4, 26, 41, 42,43

16

7, 17/2, 18, 19/2, 23/2, 25/1, 25/2, 26/2 66/1, 67 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 17 21 5, 6, 7 58 87, 93, 94, 95, 98, 99, 100, 107 1, 2, 3, 12, 13, 14, 15, 17, 22, 23, 25, 27, 28, 29, 31, 32, 33, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 42, 43, 44, 52, 53, 54, 55/1, 56, 57/1, 57/3, 58, 59/1, 60. 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 86, 87, 88, 90, 91, 92 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 14, 17, 19, 24, 25, 29, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 41, 42, 43, 54, 55 22/1, 23/1, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 34, 35, 36/1, 36/2, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56/1, 56/2, 57, 58, 59, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 86, 88, 89, 90, 92 14, 15

Das Verfahrensgebiet umfasst nach dem Liegenschaftskataster 733,0575 ha. Die genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann im Bedarfsfall auch beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (Hausanschrift: 19053 Schwerin, Bleicherufer 13) nach vorheriger Terminabsprache eingesehen werden. b) Gründe Der Freiwillige Landtausch dient überwiegend: • ... zum Zweck der Verbesserung der Agrarstruktur, beziehungsweise Forststruktur, dabei ... - ... zur Schaffung und Erhaltung lebensfähiger, den jeweiligen Produktions-Bedingungen angepasster landwirtschaftlicher Betriebe. - ... zur Zusammenlegung der Flurstücke zu großen Wirtschaftsflächen. - ... zur Verbesserung ungünstiger Grundstücksformen. - ... zur Verkürzung der Entfernung vom land- und forstwirtschaftlichen Betrieb zu den zu bewirtschaftenden Flächen. - ... zum Anschluss von Grundstücken an das Wegenetz. Die Tauschpartner haben die Durchführung des Freiwilligen Landtausches beantragt und glaubhaft gemacht, dass er sich zeitnah verwirklichen lässt. Er wird hiermit nach §§ 103a ff. FlurbG angeordnet anzuordnen.


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

II. Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte § 14 Abs. 1 bis 3 FlurbG Inhaber von Rechten, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, die aber zur Beteiligung am Freiwilligen Landtauschverfahren berechtigen, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von drei Monaten - gerechnet vom ersten Tage dieser Bekanntmachung - bei der Flurneuordnungsbehörde Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, 19053 Schwerin, Bleicherufer 13 anzumelden. Diese Rechte sind auf Verlangen der Flurneuordnungsbehörde innerhalb einer von dieser zu setzenden Frist nachzuweisen. Werden Rechte erst nach Ablauf der vorbezeichneten Fristen angemeldet oder nachgewiesen, so kann die Flurneuordnungsbehörde Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen. Der Inhaber eines vorstehend bezeichneten Rechts muss die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufs ebenso gegen sich gelten lassen wie der Beteiligte, demgegenüber die Frist durch Bekanntgabe des Verwaltungsaktes zuerst in Lauf gesetzt worden ist. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Beschluss zur Anordnung eines Freiwilligen Landtausches kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Sitz Schwerin erhoben werden. Schwerin, den 13. Mai 2019 Im Auftrag gez. A. Winkelmann Leiterin der Abteilung Integrierte ländliche Entwicklung

Nr. 06/2019

Landkreis Rostock: Baumgarten, Benitz, Bernitt, Bröbberow, Bützow, Dreetz, Jürgenshagen, Kassow, Klein Belitz, Kritzmow, Kröpelin, Mistorf, Penzin, Retschow, Rühn, Rukieten, Satow, Schwaan, Stäbelow, Steinhagen, Tarnow, Vorbeck, Warnow, Wiendorf, Zepelin, Ziesendorf Landkreis Nordwestmecklenburg: Glasin, Passee, Warin Landkreis Ludwigslust-Parchim: Sternberg Gemäß § 41 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I S. 2771) geändert worden ist und § 66 Wassergesetz des Landes Mecklenburg/Vorpommern (LWaG) vom 30.11.1992 (GVOBl. M-V S. 669), zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 27. Mai 2016 (GVOBl. M-V S. 431, 432) sind die Eigentümer des Gewässerbettes, die Anlieger und Hinterlieger verpflichtet, die Durchführung der Unterhaltungsarbeiten und die Benutzung der Grundstücke zu dulden und den anfallenden Aushub auf den Ufergrundstücken aufzunehmen. Zur Durchführung der Arbeiten sind in Absprache mit dem jeweiligen Baubetrieb E-Zäune und andere bewegliche Hindernisse von den Nutzern zurück zu setzen. Entlang der Böschungsoberkanten der Gewässer ist ein beidseitiger Unterhaltungsstreifen in einer Breite von 5 Metern so zu bewirtschaften, dass die Unterhaltung nicht behindert wird. Allen Eigentümern und Nutzern von betroffenen Grundstücken (Anlieger und Hinterlieger), Inhabern von Fischereirechten, Mitgliedern, Verbänden und Gewässerbenutzern wird die Möglichkeit auf Anhörung, zur schriftlichen Äußerung bzw. zur Niederschrift in den Diensträumen in 18246 Jürgenshagen, Neukirchener Weg 27, Tel. 038466 20240 gewährt. Michael Constien Verbandsvorsteher

Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt: Schwerin, 13.05.2019 Im Auftrag gez. Rosan (LS) Sachbearbeiterin

Öffentliche Bekanntmachung über Unterhaltungsmaßnahmen an Gewässern der 2. Ordnung Gemäß § 21 der Satzung gebe ich bekannt, dass die Unterhaltung an den im Einzugsgebiet des WBV „Warnow-Beke“ befindlichen Gewässern der 2.Ordnung in folgenden Zeiträumen stattfindet: -

-

Gewässerkrautung:

15.07. bis 30.11. des laufenden Jahres Die Krautung umfasst im Wesentlichen das ein- oder mehrmalige Krauten der Gewässersohlen und das Mähen der Böschungen Grundräumung: 01.09. des laufenden bis 31.03. des Folgejahres Die Grundräumung umfasst die Herstellung des Abflussprofils unter Beräumung von angelagerten Sedimenten und Schlamm.

Die Instandhaltung von Gewässerabschnitten, Rohrleitungen, Stauen, Schöpfwerken usw., sowie die Havariebeseitigung erfolgt ganzjährig. Die Baubetriebe sind informiert, genaue Absprachen mit den Anliegern über den konkreten Zeitpunkt der Unterhaltungsarbeiten durchzuführen. Das Verbandsgebiet berührt entsprechend des Niederschlagseinzugsgebietes folgende Gemeinden und Städte ganzflächig oder anteilig:

Neues aus der Kita - Kunterbunt in Dabel Einstieg in das Projekt: „ICH BIN ICH und DU BIST DU“: Am Donnerstag, den 10. Mai 2019 besuchten wir, die Kinder der Schmetterlingsgruppe der Kita - Kunterbunt, die Arztpraxis der Familie Brandt. Die Kinder freuten sich darauf die Praxis nicht als Patient, sondern als Entdecker zu erkunden. Wie ein kleiner Bienenschwarm kamen wir in der Praxis an, wo wir von dem gesamten Schwesternteam und den Patienten herzlich begrüßt wurden. Frau Brandt zeigte den Kindern die Praxisräume mit verschiedenen Geräten und wozu diese genutzt werden. Erster Blickfang der Kinder im Behandlungsraum war ein Plakat, auf dem das Herz in Übergröße zu sehen war. Die Abbildung sorgte für große Kinderaugen und ein leichtes Raunen war zu hören. Viele Kinder stellten wissbegierig ihre Fragen, wie zum Beispiel: „Was macht das Herz in unserem Körper?“ oder „Warum sieht es so rot und blau aus?“. Diese und andere Fragen wurden kindgerecht und ausführlich von Frau Brandt beantwortet. An einem großen, beweglichen Modell konnte die Vorschulgruppe sicher die verschiedenen Körperteile benennen. Allerdings sah das Modell irgendwie wunderlich aus. Die Kinder fragten nach den angemalten Punkten. Nach Erklärung von Frau Brandt handelt es sich um eine Akkupunkturpuppe. Was heißt denn Akkupunktur?“, fragten die Kinder. Jetzt zeigte sie es den Kindern praxisnah. Einige mutige Kinder durften sich mit einer Nadel von Frau Brandt pieksen lassen, andere sahen interessiert zu. Dabei gab es weitere Antworten auf andere Fragen der Kinder. Höhepunkt des Ausfluges war der Gesundheitscheck für jedes Kind: Frau Brandt hörte mit dem Stethoskop alle Kinderherzen ab. Einige Kinder halfen ihr stolz dabei und überprüften die Herztöne noch einmal bei ihren Freunden. Schwester Silke zeigte parallel die Funktionsweise des Blutdruckmessgerätes. Alle Kinder wurden einmal untersucht und bestanden erfolgreich den Gesundheitscheck.


Nr. 06/2019

– 11 –

Als Einstieg in das neue Projekt haben die Kinder viel Neues über den Körper erfahren und wir werden diese Erfahrungen in unser Projekt mit einfließen lassen. Da die Kinder mit viel Neugierde und Elan dabei waren, gab es zur Belohnung ein leckeres Eis vom Borsteltreff. Im Namen aller Kinder möchte ich mich herzlichst bei der Arztpraxis Brandt bedanken. Eure „Schmetterlinge“ und Madeleine

Durch die Arbeit wieder aufgewärmt, mussten Geräusche zugeordnet oder Spuren, Fell und Geweih erkannt werden. Sogar Instrumente zum Vermessen der Bäume durften die Kinder ausprobieren. Am Ende wurden die tollen Leistungen der vier Grundschulklassen gewürdigt. Dieses Jahr ging die Siegertrophäe an die vierte Klasse der Grundschule Dabel. Unser Dank geht an Herrn Schilling und seine Forstkollegen für die Zeit, die Mühe und für die Geschenke an alle Teilnehmer. S. Witt

Waldolympiade in Dabeler Grundschule Am 03.05.2019 fand die inzwischen traditionelle Waldolympiade statt. Der Revierförster Herr Schilling baute mit seinen Mitstreitern sechs Stationen auf, an denen Wissen und Fertigkeit rund um den Wald und die Waldarbeit abgefragt wurden. Die dritten und vierten Klassen aus Mestlin und Dabel nahmen teil. Trotz Wind und einstelligen Temperaturen waren alle Kinder eifrig bei der Sache. Besonderen Spaß hatten die meisten Schüler beim Holzpfosten stapeln.

Sternberger Seenlandschaft

Was ist los in Witzin


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

Nr. 06/2019

Kita „Sonnenschein“ in Sternberg Eine Kuh macht muh und viele Kühe machen Mühe ... Dies konnten wir am Donnerstag, den 16.05.2019 hautnah erfahren. An diesem Tag fuhren 32 Vorschulkinder der Kita „Sonnenschein“ mit dem Bus nach Witzin. Dort befindet sich das „Gut Sternberg GmbH“, welches sich auf die Aufzucht von weiblichen Rindern und deren Milchproduktion spezialisiert hat. Hier arbeitet auch die Mutti von unserer Nele, Frau Agarius, die unseren Ausflug ermöglichte. Nachdem wir mit dem Bus in Witzin angekommen waren, wanderten wir in Richtung Stallungen. Schon auf halbem Wege wurden wir von Neles Mutter und zwei weiteren Mitarbeiterinnen des Gutes begrüßt, die uns schon erwarteten. Zunächst begrüßten wir die großen, ausgewachsenen Kühe. Wir erfuhren bei einem Rundgang, wie sie leben, was sie fressen und wie sie Milch geben.

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V. Der Behindertenverband lädt ein! Am Freitag, den 21. Juni findet um 13:30 Uhr im DRK-Seniorenzentrum in Sternberg die nächste Zusammenkunft des Behindertenverbandes Sternberg Seenlandschaft e. V. statt. Wir führen einen gemütlichen BINGO-Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und tollen Preisen durch. Wir bitten um dringende Rückmeldung bis zum 15.06. bei Frau Schönborn unter der Tel.: 03847 451256. Der Vorstand

Rheumaliga/AG Brüel Termine Juni 13.06. 30.06.

Bingo in Blankenberg Beginn: 13:30 Uhr Theater Neustrelitz, bitte bei M. Schulz den Unkostenbeitrag bezahlen

Das Seniorenbüro Sternberg informiert Juni 2019 Tägliche Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 11:00 Uhr Telefon: 03847 4313120

Während des Rundgangs wurde uns bewusst, wieviel Arbeit das ist. Tief beeindruckt waren alle von den kleinen Kälbchen. Wir durften in den „Kalbkindergarten“ gehen und die kleinen Kälber streicheln und füttern. War das ein Spaß. Doch nicht genug: Zum Schluss erwartete uns ein vorbereitetes Picknick im Stroh. Wir bedanken uns für den Erlebnistag auf dem Gut Sternberg GmbH und seinen drei kompetenten Mitarbeiterinnen, Mutti Jeannette A., Oma Michaela A., und Tante Sarah A. Weiterhin danken wir der Gaststätte „Gulbis“ in Witzin, die uns nach diesem aufregenden Tag zum Mittagessen mit knusprigen Pommes verwöhnte. Die Vorschulkinder der Kita „Sonnenschein“ mit ihren Erzieherinnen

Gruppentätigkeit Montag: 10:30 Uhr 14:30 Uhr 17:00 Uhr Dienstag: 17:30 Uhr Mittwoch: 09:15 Uhr 14:00 Uhr 14:00 Uhr Donnerstag: 09:30 Uhr 10:00 Uhr 17:00 Uhr

Tanzen 14-täglich Chorprobe „Fit durch Yoga“ Gymnastikgruppe Schwimmen in Güstrow (monatlich) Sommerpause Kegeln (2. u. 4. Woche) Knobeln (vierzehntäglich) Schmökerbörse Gymnastik Gruppe 1 Gymnastik Gruppe 2

Veranstaltungen: 11.06.2019 10:00 Uhr 12.06.2019 14:00 Uhr 13.06.2019 14:00 Uhr 18.06.2019 08:00 Uhr

Andacht der evang. Kirche Kegeln im Keglerheim Der Bürgermeister hat das Wort Fahrt Wismar (Voranmeldung)


Nr. 06/2019 20.06.2019 14:00 Uhr 26.06.2019 14:00 Uhr 27.06.2019 14:00 Uhr Vorschau: 03.07.2019 09.072019 18.07.2019

– 13 –

Sternberger Seenlandschaft

Geburtstag des Monats mit Grillen (Voranmeldung) Kegeln im Keglerheim Vortrag Frau Rapsch Besuch des Schweriner Zoo Gemeinsames Kaffeetrinken (Voranmeldung) Bingonachmittag

Der Heimatverein Wendorf lädt ein Schlossführung in Ludwigslust Der Heimatverein Wendorf lädt am Samstag, 15. Juni zu einem Ausflug mit Schlossführung in Ludwigslust ein. Der Ostflügel des herzoglichen Residenzschlosses wurde in den vergangenen Jahren aufwendig restauriert und präsentiert heute in 18 Räumen die höfische Welt des 18. Jahrhunderts. Besonders hervorzuheben sind der Goldene Saal und die barocke Bildergalerie. Abfahrt ist um 12:00 Uhr in Wendorf. Nähere Informationen und Anmeldung bis 9.6. bitte bei A. Lass-Adelmann (038486 339798

Der Sternberger Heimatverein informiert: Veranstaltungen und Termine im Juni/Juli -

Inlineskating Verein Witzin e. V. Juni/Juli 2019 - Ankündigung In den Monaten Juni und Juli 2019 wird der Inlineskating Verein Witzin e. V. neben dem regelmäßig stattfindenden Training zwei weitere Veranstaltungen durchführen: Am 22.06.2019 findet in Witzin, wie jedes Jahr, der traditionelle Skaterbiathlon statt. Dabei ist eine Strecke von zwei Kilometern auf Skates drei Mal zurückzulegen. Nach zwei bzw. vier Kilometern findet, wie beim Biathlon, eine Schießprüfung statt. Geschossen wird mit dem Luftgewehr auf fünf Scheiben und für jede nichtgetroffene Scheibe ist eine kleine Strafstrecke zu skaten. Gestartet wird in Vierergruppen. Der Start erfolgt am Witziner Sportplatz um 10:00 Uhr. Weitere Infos in der Ausschreibung ab Anfang Juni auf unserer Website www.skater-witzin.de

21. Juni Bowling um 19:00 Uhr im Augustiner (offen für alle Freunde des Bowlingsportes) - 28. Juni Mecklenburgabend ab 19:00 Uhr auf dem Gelände des Sternberger Angelvereins Alle anderen Arbeitsgruppen befinden sich in der Sommerpause. Termine der Danzkinnings: - 17. Juni Übungsstunde um 14:00 Uhr - 24. Juni Übungsstunde um 14:00 Uhr - 28. Juni Auftritt beim Mecklenburgabend Der Mecklenburgabend kann in diesem Jahr nicht wie gewohnt auf dem Museumshof stattfinden, da dort die Arbeiten für die Neugestaltung des Museums begonnen haben. Das Gelände des Sternberger Angelvereins steht stattdessen für ein kulturelles Programm und Tanz nach Discomusik von Herrn Uwe Westenberger zur Verfügung. Natürlich ist auch für die Verpflegung ausreichend gesorgt. Alle Mitglieder des Vereins, alle Einwohner, Gäste und Urlauber der Stadt sind herzlich willkommen.

Jahreshauptversammlung im TAV Brüel e. V. Am 21.06.2019 findet um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des TAV Brüel in den Räumlichkeiten des TAV statt.

Am 13.07.2019 wird im Rahmen des Witziner Dorffestes das Jubiläum „20 Jahre InlineSkating Verein Witzin“ e.V. gefeiert. An diesem Tag richten wir als Verein am Vormittag unseren jährlichen Hindernislauf für Jedermann aus. Je nach Lust und Kondition können verschiedene Distanzen (Runden) gelaufen werden. Am Ende jeder Runde müssen verschiedene Hindernisse auf dem Sportplatz überwunden werden. Aus Anlass unseres Jubiläums haben wir dieses Jahr als Überraschung auf der Strecke ein weiteres Hindernis eingebaut. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Wir laden alle Läufer und Sportbegeisterten ein, die sportliche Herausforderung anzunehmen und mit uns und den Witzinern unser Vereinsjubiläum zu feiern. Weitere Infos zum Hindernislauf in der Ausschreibung ab Ende Juni auf unserer Website www. skater-witzin.de Wir freuen uns auf Euch!

Neben einer Satzungsänderung steht nach Offenlegung der Bilanzen die Planung weiterer Sanierungs- bzw. Bauvorhaben an. Auch in den vergangen Monaten konnte der TAV seine Sanierungsvorhaben fortsetzen und im Kraftbereich mit der Verlegung eines Fitnessbodens sowie der Anschaffung neuer Geräte abschließen. Neben seiner trittschalldämpfenden Wirkung ermöglicht der neue Fitnessboden ein gelenkschonendes Training und beugt somit Verletzungen vor.


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Auch haben sich die Kindertrainingsgruppen und der Reha-Sport weiter etablieren können. In Kürze wird neben Badminton und Basketball in der Sporthalle auch Volleyball gespielt. Trotz unserer 210 Mitglieder kommt es zu keiner Überfüllung, weil volljährige Vereinsmitglieder rund um die Uhr in allen Räumlichkeiten trainieren können. Intensiv wird auch die Sauna von unseren Mitgliedern genutzt. Torsten Lange Vorsitzender

Nr. 06/2019

haben gleich für das nächste Jahr ihre Zustimmung zu einem erneuten Vortrag eingeholt. Unser nächstes Treffen findet am 21. Juni zu einem Spielenachmittag mit Bingo statt. Klara Teubler

5. Tag der offenen Gartentür und Tag der offenen Imkerei in Lütt Acker am 29.06.19 Zum „Tag der offenen Gartentür“ findet am Samstag gleichzeitig der 5. Tag der offenen Imkerei statt, so dass Besucher gleichzeitig auch von diesen Angeboten Gebrauch machen können und so Einblicke in die Welt der Bienen erhalten. Auch für die Gäste des Heimatfestes kann dieses ein lohnender Abstecher sein. Natur im Garten Mecklenburg-Vorpommern“ lädt am letzten Juni - Wochenende 2019 interessierte Gartenfreunde in ausgezeichnete Naturgärten ein. Im Juni findet alljährlich der Internationale „Natur im Garten“-Tag statt, an dem die Aktion „Natur im Garten“ in ganz Europa auf ökologische Gartenbewirtschaftung aufmerksam macht. In Mecklenburg-Vorpommern öffnen anlässlich dieses internationalen „Natur im Garten“ - Tages ausgezeichnete Naturgärten ihre Gartentür.

Wie gehen wir mit Medikamenten um Zu diesem Thema hatte der Behindertenverband Sternberger Seenland e. V. die Apothekerin Frau Brüggmann von der Sertürner Apotheke in Sternberg Ende April eingeladen. In ihrem Vortrag begann sie mit der Lagerung der Medikamente zu Hause. Medikamente sollen in der Regel kühl und trocken aufbewahrt werden. Und trotzdem erfährt sie immer wieder, dass sehr viele Patienten ihre Medikamente im Medikamentenschrank oder einfach nur in dem Spiegelschrank im Bad aufbewahren, dem feuchtesten Raum in der Wohnung. Und „kühl“ lagern heißt nicht immer im Kühlschrank. Natürlich gibt es Medikamente, die ausschließlich im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, darauf wird aber ausdrücklich hingewiesen. Es ist daher optimal, Medikamente im Schlafzimmer, dem eigentlich „kühlsten“ Zimmer in der Wohnung zu lagern. Alle wissen natürlich, dass Medikamente für Kinder unzugänglich sein müssen. Weiterhin zeigte Frau Brüggmann an Beispielen die Darreichungsform der verschiedenen Medikamente wie z. B. in Form von Tabletten, Pulver, Dragees, Tropfen, oder Serum. Die Problematik der Teilung von Tabletten hob sie in ihrem Vortrag noch einmal besonders hervor. Denn nicht jede Tablette ist teilbar, auch wenn sie eine oberflächliche Kerbe aufweist. Tabletten, die teilbar sind, haben eine sogenannte Sollbruchstelle und sind dadurch problemlos zu halbieren. Da ist der Werkstoff dann auch in jeder Hälfte gleich vorhanden. Aber andere haben nur eine Schmuckkerbe und durch Teilung dieser Tablette kann vom Hersteller nicht gewährleistet werde, dass in jeder Hälfte genau die gleiche Menge des Wirkstoffes enthalten ist. Das sollte jeder Patient doch mit seinem Hausarztarzt abklären. Auch auf die Frage, wann nehme ich welches Medikament ein, ging Frau Brüggmann in ihrem lockeren und für alle sehr verständlichen Vortrag ein. So sollten bestimmte Medikamente vor bzw. nach dem Essen sowie stets mit reichlich Wasser eingenommen werden. Darauf weisen Arzt und Apotheker bei der Verordnung oder Herausgabe meistens auch hin. Sollte man dann zu Hause doch Zweifel hegen, kann man im Beipackzettel des Präparates dazu nachlesen. Sehr wichtig ist auch die Verträglichkeit der Medikamente untereinander. Das kann der jeweilige Arzt oder Apotheker aber nur prüfen, wenn er durch uns wahrheitsgemäß genau informiert ist, welche Medikamente wir insgesamt einnehmen. Zum Schluss hatten einige Mitglieder noch spezielle Fragen zu den vorgenannten Problemen hinsichtlich ihrer eigenen Medikamente. Wir danken Frau Brüggmann für diese informative Stunde und

Es laden sehr unterschiedliche Gärten ein, die als große Gemeinsamkeit die naturnahe und vielfältige Gestaltung zum Ausdruck bringen und alle ökologisch nach den Kriterien der Aktion „Natur im Garten“ gepflegt werden. Sie können die Gelegenheit nutzen, ausgezeichnete Naturgärten zu bestaunen und zu entdecken, mit gleichgesinnten Gärtnern und Besuchern die naturnahe Gartengestaltung und die ökologische Gartenarbeit bewundern, Fachgespräche führen, neue Ideen sammeln oder einfach die Natur genießen. Vor Ort in den Gärten steht Ihnen darüber hinaus umfangreiches kostenloses Informationsmaterial zum naturnahen Gärtnern zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst beim Tag der offenen Gartentür im Rahmen des internationalen „Natur im Garten“-Tages (Quelle: Natur im Garten) Lütt Acker als ausgezeichneter Naturgarten mit der „Natur im Garten“ - Plakette lädt zum Tag der offenen Gartentür ein Ort: Lütt Acker, Sternberg, Promenadenweg Zeit: Samstag, 29.06.19 - 10:00 bis 16:00 Uhr Veranst.: Dialog + Action Sternberg e. V. Eintritt: Eintritt frei Auf 7.000 m² in Lütt Acker sind Blütenvielfalt + Bienenvielfalt eine wunderbare Symbiose eingegangen und versinnbildlichen so „Natur im Garten“ auf besondere Weise. Die bereits vorhandene „Gartenvielfalt“ wurde durch „Lütt Acker summt - Bienenvielfalt in Sternberg“ auf 9 Gartenbereichen erweitert. Hier finden Honigbienen und Wildbienen Unterkünfte und Nahrungsangebote. Sie danken es mit hoher Bestäubungsleistung und leckerem Honig. Irene Werner


Nr. 06/2019

– 15 –

Speedskatingrennen des Inlineskating Vereins Witzin e.V am 25.05.2019 Am Sonnabend, dem 25.05.2019, fand unser jährliches Speedskatingrennen auf der traditionellen Strecke zwischen Borkow, Klein Pritz und der Badestelle an der Quelle des Klein Pritzer Sees zum 12. Mal statt. Das Wetter war in diesem Jahr mit 13°C und bedecktem Himmel nicht besonders großzügig, dafür blieb der befürchtete Regen aus, zur Freude der Skater. Leider hat sich wohl immer noch nicht herumgesprochen, dass es sich bei dieser Sportveranstaltung um ein „Jedermannrennen“ handelt, an dem jeder, vom Schulkind bis zum Seniorensportler, teilnehmen kann, der sich auf einer für diesen Zweck abgesperrten, gut skatebaren Strecke über 4,1 km, 8,2 km oder 16,4 km ausprobieren möchte. In diesem Jahr kam noch hinzu, dass einige der „Stammteilnehmer“ arbeitsbedingt nicht teilnehmen konnten bzw. erkrankt waren. Von unseren Vereinsmitgliedern konnten deshalb nur Birgit, Gerdjan und Hanko auf die Strecke gehen. Die anderen Witziner vor Ort waren als Kampfrichter und Streckenposten eingeteilt! Dafür konnten dieses Jahr als „neue“ Gäste zwei Starter von den Domskatern aus Fulda und ein Starter aus Berlin vom Berliner TSC begrüßt werden. Ingo Müller, unser Vorjahressieger, musste dieses Jahr leider auch arbeitsbedingt passen.

Sternberger Seenlandschaft

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Bei uns ist jeder Sieger! Und noch eine Anmerkung zum Schluß: Dieser Skatewettbewerb ist, neben dem Albers-Neuenkirchener Dorflauf bei Greifswald, einer von nur zwei jährlich angebotenen Wettbewerben dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Informationen sind auf der Website www.skater-witzin.de zu erhalten.

Es ist was los im Sternberger Seenland Juni 2019 Mittwoch, 05.06.2019 21:00 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag, 07.06.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 18:00 Uhr Langen Jarchow • Sportplatz 800 Jahre Langen Jarchow • ökumenischer Kirchenchor Sternberg • Heimatabend • Tanzabend für Jung und Alt Samstag, 08.06.2019 (Pfingstsonnabend) 10:00 - 17:30 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum • (Slawenburg) Kriegerisches Mittelalterlager der Gruppen „Schildwall“ und „Valhalla Ulfhedna“ mit Vorführung von Kampftechniken und Waffen 10:30 Uhr Sternberg • Campingplatz Maikamp 11 Kinderprogramm für kleine und große Kinder mit „Peter dem Inselzauberer“ 11:00 Uhr Langen Jarchow • Sportplatz 800 Jahre Langen Jarchow • Festumzug • UNTERHALTUNG NON STOP • Tanzabend • Speis und Trank

Ein besonderer Dank geht auf diesem Weg an alle mit der Vorbereitung des Rennens befassten Mitglieder und Freunde des InlineSkating Vereins, an die Streckenposten und das Kampfgericht unter „Oberkampfrichter“ Robert Schüning. Ohne ihren Einsatz würde unser kleiner Verein diesen Wettbewerb nicht jedes Jahr auf die Beine stellen können. Wir meinen allerdings, dass dieser Wettbewerb mehr Aufmerksamkeit, und vor allem mehr Teilnehmer, verdient hat. Wir möchten alle Bewegungsinteressierten, Kinder wie Erwachsene, die irgendwo bei sich zu Hause ein paar Skates rumzuliegen haben, aufrufen, sich einmal dieser sportlichen Herausforderung zu stellen. Es geht uns mit dieser Veranstaltung darum, Menschen zu motivieren, sich zu bewegen.

17:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Maikamp 11 Abendflohmarkt auf dem Campingplatz Bücher, Briefmarken, Trödel und mehr Verkauf von Angelgeräten und Angelzubehör 19:00 Uhr Rothen • Rothener Hof Nachtcafé Jazzkonzert im Geiste Django Reinhardts mit: Lutz Schlosser und Ottorino Freier (Gitarren) Reservierungen • Tel.: 038485 50250 Sonntag, 09.06.2019 (Pfingstsonntag) Hinweis: Das Pfingstfest auf Schloss Kaarz findet in diesem Jahr aus betrieblichen Gründen nicht statt.


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

10:00 - 17:30 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Kriegerisches Mittelalterlager der Gruppen „Schildwall“ und „Valhalla Ulfhedna“ mit Vorführung von Kampftechniken und Waffen 10:00 Uhr Langen Jarchow • Sportplatz 800 Jahre Langen Jarchow • musikalischer Frühschoppen • Fußball-Pokalspiele der Kindermannschaften 11:00 - 14:00 Uhr Hasenwinkel • Schloss Feiertagsbrunch zu Pfingsten Reservierung: Tel. 03847 66-140 11:00 - 14:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Johannes- Dörwaldt- Allee 4 Brunch zu Pfingsten Bitte reservieren Sie Ihre Plätze • Tel.: 03847 4368081 12:00 - 18:00 Uhr Basthorst • Naturwerk Basthorst • Kunsthaus Basthorst • Filzmanufaktur Basthorst Kunst auf der Wäscheleine in Basthorst 19:00 Uhr Woserin • Dorfkirche Musik in alten Mauern Die Welt ist Klang Herrmann Naehring (aus Regenmantel im Oderbruch) Schlagwerk • Trommeln • Gong • Marimbaphon Montag, 10.06.2019 (Pfingstmontag) 10:00 - 16:00 Uhr Dabel • Holländer-Windmühle Deutscher Mühlentag Mühlenfest in Dabel • Mühlenführungen • Essen und Trinken • Live Musik 11:00 - 14:00 Uhr Hasenwinkel • Schloss Feiertagsbrunch zu Pfingsten Reservierung: Tel. 03847 66-140 12:00 - 17:00 Uhr Basthorst • Schloss Basthorst Familienfest Ein Tag voller Erlebnisse für Groß und Klein: Wir laden Sie herzlich zum bunten Familienfest auf Schloss Basthorst ein Mittwoch, 12.06.2019 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag, 14.06.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen „A Plastic Ocean“ von Craig Leeson

Nr. 06/2019

Samstag, 15.06.2019 14:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Sternberger Musiksommer 25. Norddeutsche Orgelreise Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 19:00 Uhr Brüel • Weinhandel Michael Voigt Golchener Weg 6 • 19412 Brüel Weinabend im Frühling mit 3-Gang-Menü Schwerpunkt: Spargel satt • dazu passend- frische, leichte Weißweine - bitte unbedingt anmelden, da begrenztes Platzangebot Tel.: 038483 20766 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 Live Konzert mit Künstlern aus der Region Konzerte von „Kleinstadtrandale“, mit Frequenz-S, Köm, Schütti, u. a. Sonntag, 16.06.2019 12:00 - 16:45 Uhr Hasenwinkel • Schloss Hasenwinkel Kinder- und Familienfest auf Hasenwinkel Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Festspiele M-V • Tel.: 0385 5918585 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen Familientag mit Glühwürmchenwanderung Montag, 17.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen 10:00 Uhr Sternberg • evangelische Kirche St. Maria und St. Nikolaus Konzert für Kinder an zwei Orgeln • Erklärkonzerte es spielt und erzählt: Christof Munzlinger 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen „Der Bauer Bauer und sein Prinz“, von Bertram Verhaag Dienstag, 18.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • evangelische Kirche St. Maria und St. Nikolaus Konzert für Kinder an zwei Orgeln • Erklärkonzerte es spielt und erzählt: Christof Munzlinger 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen „CaRaBa#LebenohneSchule“, von Joshua Conens Mittwoch, 19.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • evangelische Kirche St. Maria und St. Nikolaus Konzert für Kinder an zwei Orgeln • Erklärkonzerte es spielt und erzählt: Christof Munzlinger 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20


Nr. 06/2019

– 17 –

11. Filmfest der Alternativen „Vaxxed - eine schockierende Wahrheit!?“, von Andrew Wakefield 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Donnerstag, 20.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • evangelische Kirche St. Maria und St. Nikolaus Konzert für Kinder an zwei Orgeln • Erklärkonzerte es spielt und erzählt: Christof Munzlinger 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen „Aus Liebe zum Überleben“, von Bertram Verhaag Freitag 21.06.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 19:30 Uhr Brüel • Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstr.“ Bahnhofstr. 20 11. Filmfest der Alternativen „Awake2Paradise“, von Catharina Roland 21:00 Uhr Sternberg • Kirche St. Maria und St. Nikolaus Abendmusik bei Kerzenschein Musiker aus der Region und der Ökumenische Chor aus Sternberg gestalten einen stimmungsvollen Abend zur Sommersonnenwende Samstag, 22.06.2019 15:00 Uhr Weitendorf • Herrenhaus Mittsommerremise Tag der offenen Gutshäuser 15:00 bis 18:00 Uhr Flohmarkt vor dem Gutshaus für jedermann 19:00 Uhr Konzert Open Air mit der 1. Schönlager Blues Band & Friends • Chor der Gemeinde • Trommelgruppe Jülchendorf 15:00 - 21:00 Uhr Kaarz • Schloss und Park Kaarz Mittsommerremise Tag der offenen Gutshäuser 19:30 Uhr Brüel • Roter See 11. Filmfest der Alternativen „Projektvorstellung“ und Abschlussparty mit den „Bachkometen“ Montag, 24.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen Mittwoch, 26.06.2019 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden

Sternberger Seenlandschaft

und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag, 28.06.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal 19:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Orgelkonzert mit: Liene Andreta Kalnciema 19:00 Uhr Sternberg • Anglerheim am Sternberger See Tanzabend des Sternberger Heimatvereins im Rahmen des Heimatfestes • UNTERHALTUNG • Essen und Trinken • Sternberger Danzkinnigs 20:00 Uhr Sternberg • Festplatz am Strandbad 56. Sternberger Heimatfest Beach Party am Sternberger See Sonnabend, 29.06.2019 10:00 - 16:00 Uhr Sternberg • Lütt Acker (Promenadenweg am Sternberger See) 5. Tag der offenen Imkerei in Lütt Acker und Tag der offenen Gartentür 10:00 - 16:00 Uhr Tag der Offenen Tür „Geologische Landessammlung“ Geologische Landessammlung Sternberg • Brüeler Chaussee ab 11:00 Uhr Sternberg • Festplatz am Strandbad 56. Sternberger Heimatfest UNTERHALTUNG NON STOP • Drachenboottauziehen Kinderprogramm • Leif Tennemann Party Nacht • Feuerwerk 16:00 Uhr Gägelow • Dorfkirche Musik in alten Mauern Kirchenführung mit Orgelspiel Sonntag, 30.06.2019 Sternberg • Festplatz am Strandbad 56. Sternberger Heimatfest ökumenischer Gottesdienst • musikalischer Frühschoppen Montag, 01.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen Mittwoch, 03.07.2019 19:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Sternberger Musiksommer mit: Andreas Pasternak (Saxophon und Gesang) und Christof Munzlinger (Orgel und Klavier) Kartenvorverkauf: Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Donnerstag, 04.07.2019 bis 22:00 Uhr Lange Einkaufsnacht in der Sternberger Innenstadt • mit vielen Angeboten der teilnehmenden Geschäfte • Freitag, 05.07.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal Sonnabend, 06.07.2019 ab 10:00 Uhr Sternberg • Strandbad am Sternberger See Drachenboot Sommerfest der Sternberger Pastinetten 10:00 - 17:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Cindy und Maik trauen sich nach überlieferten Quellen und Ritualen 11:00 - 17:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Mittelalterlager mit Slawendarstellern, Wikingern und Markttreiben Montag, 08.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Markt Stadtführung durch die historische Innenstadt Sternbergs Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die liebevoll restaurierte Altstadt Sternbergs und folgen Sie den Spuren ihrer Geschichte entlang der idyllischen Gassen und beeindruckenden Stadtmauer. Treffpunkt: Markt • Springbrunnen Mittwoch, 10.07.2019 21:30 Uhr Sternberg • Stadtkirche (Hauptportal) Rundgang durch das abendliche Sternberg Erleben Sie das besondere Flair Sternbergs in den Abendstunden und erfahren Sie von unserem Nachtwächter wissenswerte Details zur Bedeutung der Stadt im Mittelalter, zur Stadtkirche und zu einigen historischen Gebäuden. Treffpunkt: Stadtkirche St. Maria & St. Nikolaus • Hauptportal Freitag, 12.07.2019 11:00 Uhr Sternberg • Kirche „St. Maria und St. Nikolaus“ Kirchenführung in der Sternberger Kirche Treffpunkt: Hauptportal Samstag, 13.07.2019 17:00 Uhr Sternberg • DREIWASSER Camping DREIWASSER Camping Open Air DREIWASSER OPEN AIR - von Klassik zu Rock und Pop mit Grillparty und neuen Musiktalenten DIREKT am Sternberger See Musiktalente können sich noch melden unter 03847 4368081 eine Vorschau auf die bereits feststehenden Veranstaltungen im Jahr 2019 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg In der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 30.09.2019 findet jeweils am Montag um 10:00 Uhr eine öffentliche Stadtführung in Sternberg statt. Die Nachtwächterführungen beginnen am 15.05.2019 und finden

Nr. 06/2019

dann jeweils am Mittwoch statt- die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt oder den Aushängen. Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Ausstellungen: Mecklenburger Kunstgalerie Dabel Kunstausstellung Am Mattenstieg, 19406 Dabel Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09:00 - 17:00 Uhr Sonnabend: 09:00 - 13:00 Uhr Sonderkunstschau: Harry Horn zum 89. Geburtstag Carl Hinrichs - ausgewählte Arbeiten

Sternberg, Rathaussaal Am Markt 1, 19406 Sternberg „Bilder aus dem Bestand des Sternberger Museums“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag innerhalb der Öffnungszeiten der Verwaltung

Rothen, Rothener Mühle Rothener Mühle 3, 19406 Mustin Werkstattgalerie Öffnungszeiten: Mai bis August Freitag - Sonntag, 12:00 - 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Sternberg, Kirche „St. Maria u. St. Nikolaus“ • Winterkirche „Überfließende Himmel“ (Malerei, Fotografie) Gruppenausstellung Mecklenburg Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend 10:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr

Kaarz, Schloss und Park Kaarz „Das Grüne Zitat“ • „Zoom“ verschiedene Künstler stellen im Schlosspark aus. vom 02.06.19 bis 06.10.2019

Warin, Naturparkzentrum Am Markt 1, 19417 Warin Ausstellung „Naturstücke“ Linoleumdrucke von Julia Marx Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend 10:00 - 17:00 Uhr


Nr. 06/2019

– 19 –

Groß Raden, Archäologisches Museum Ausstellung „Blutiges Gold“ Macht und Gewalt in der Bronzezeit Öffnungszeiten: Montag - Sonntag, 10:00 - 17:30 Uhr Die Broschüre „Seenkunstland“ mit den Werkstätten, Galerien und Ateliers erhalten Sie eben kostenlos in der Sternberger Touristinfo!

Geführte Wanderungen und Radtouren im Naturpark Sternberger Seenland Donnerstag 06.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene 10:00 - 13:00 Uhr Sternberg • Rezeption Camping Sternberger Seenland Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Gebiet der Oberen Seen und der Sternberger Kuchen geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp 11 • Rezeption Camping Sternberger Seenland Freitag, 07.06.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 08.06.2019 (Pfingstsonnabend) 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Montag, 10.06.2019 (Pfingstmontag) 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Berge im Flachland • Wanderung in den Kritzower Bergen geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Anmeldung bitte bis 2 Tage vor der Wanderung • Tel.: 0172 8912512 Dienstag/Donnerstag, 11.06./13.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Mittwoch, 12.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Neukloster • Jugendscheune Auf den Spuren der Eiszeit • von Neukloster in das Klaasbachtal geführte Wanderung Treffpunkt: 23992 Neukloster • Jugendscheune • Klosterhof 2 Donnerstag, 13.06.2019 10:00 - 14:30 Uhr Blankenberg • Bahnhof Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber

Sternberger Seenlandschaft

Wanderung auf dem Rundweg durch das Radebachtal auf den Spuren der Biber geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Blankenberg • Parkplatz am Bahnhof 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Wind- und Wasserradtour Mit unserem Tourguide unterwegs • Entdeckungsfahrt zum geheimnisvollen versunkenen See und zum Bronzenen Hirsch geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 14.06.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Samstag, 15.06.2019 09:00 Uhr Sternberg • Hotel „DREIWASSER“ Johannes Dörwaldt Allee 4 Stern-Radler im Sternberger Seenland geführte Radtour Strecke: Sternberger Burg - Eickhof - Mankmoos - Warin - Klein Labenz - Groß Görnow Streckenlänge: 38 km Die Strecke verläuft leicht hügelig, ist aber gut befahrbar. Es handelt sich um Wege in einer besonderen Landschaft. Sonnenschein ist bestellt, aber nicht garantiert! Treffpunkt: 08:45 Uhr Hotel „DREIWASSER“ 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Dienstag, 18.06.2019/Donnerstag, 20.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich- Durchführung ab 4 Erwachsene Dienstag, 18.06.2019 Sülten • Alter Forsthof Wälder, Moore und der geheimnisvolle Schwarze See geführte Wanderung auf dem Waldlehrpfad mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Sülten • Alter Forsthof (Ortsausgang Richtung Sagsdorf am Beginn des Lehrpfades) Donnerstag, 20.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Sternberg • Rezeption Camping Sternberger Seenland Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Gebiet der Oberen Seen und der Sternberger Kuchen geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp 11 • Rezeption Camping Sternberger Seenland, Tel.: 0178 6957389 Freitag, 21.06.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 22.06.2019 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Dienstag, 25.06.2019/Donnerstag 27.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich- Durchführung ab 4 Erwachsene Dienstag, 25.06.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kaarz • Schloss Kaarz Vielfalt der Natur • Unterwegs im Mittleren Warnowtal geführte Wanderung mit der Naturparkrangerin Treffpunkt: 19412 Kaarz bei Brüel • Parkplatz am Schloss Mittwoch, 26.06.2019 10:00 - 12:30 Uhr Groß Görnow • Parkplatz an der Warnow Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das WarnowDurchbruchstal geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Groß Görnow • Fritz Reuter Platz 7 (und dann noch 700 m weiter) • Parkplatz an der Warnow Tel.: 0178 6957389 Donnerstag 27.06.2019 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Unterwegs in der Sternberger Glaziallandschaft Erfahren Sie von unserem Touguide viel Wissenswertes über die Geschichte des Sternberger Seenlandes geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 28.06.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 29.06.2019 Stern-Radler im Sternberger Seenland geführte Radtour Strecke: Sülten - Brüel - Tempzin - Thurow - Golchen - Schönlage - Weitendorf - Sagsdorf Streckenlänge: 40 km Die Strecke verläuft leicht hügelig, ist aber gut befahrbar. Es handelt sich um Wege in einer besonderen Landschaft. Sonnenschein ist bestellt, aber nicht garantiert! Treffpunkt: 08:45 Uhr Hotel „DREIWASSER“ 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Sonntag, 30.06.2019 17:00 - 19:00 Uhr Raben Steinfeld • Parkplatz am „Planet“ Sommersitz und steiles Ufer • Wanderung am Schweriner See geführte Wanderung Treffpunkt: Raben Steinfeld • Parkplatz am „Planet“ Anmeldung bis: 2 Tage vor der Wanderung • Tel.: 0172 8912512 Dienstag, 02.07.2019/Donnerstag 04.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Dienstag, 02.07.2019 10:00 - 12:30 Uhr Groß Raden • Freilichtmuseum

Nr. 06/2019

Wissenswertes rund um den Wald und die Moore geführte Wanderung mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19406 Groß Raden • Freilichtmuseum (Hauptgebäude) Mittwoch, 03.07.2019 10:00 - 12:30 Uhr Brüel • Parkplatz am Waldbad Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung vom Roten See zum NSG Binnensalzwiese Sülten geführte Wanderung Treffpunkt: 19412 Brüel • Parkplatz am Waldbad • Weg zum Roten See 65 Tel.: 0178 6957389 Donnerstag, 04.07.2019 10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553 10:00 - 13:00 Sternberg • Rezeption Camping Sternberger Seenland Auf den Spuren der Eiszeit • Wanderung durch das Gebiet der Oberen Seen und der Sternberger Kuchen geführte Wanderung Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp 11 • Rezeption Camping Sternberger Seenland Freitag, 05.07.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 06.07.2019 11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden Dienstag, 09.07.2019/Donnerstag, 11.07.2019 10:00 - 13:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle Biber und Glashütten • Wanderung zum Glasermoor geführte Wanderung Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz • Bushaltestelle - keine Anmeldung erforderlich - Durchführung ab 4 Erwachsene Dienstag, 09.07.2019 10:00 - 13:30 Uhr Sülten • Alter Forsthof Wälder, Moore und der geheimnisvolle Schwarze See geführte Wanderung auf dem Waldlehrpfad mit dem Naturparkranger Treffpunkt: 19412 Sülten • Alter Forsthof (Ortsausgang Richtung Sagsdorf am Beginn des Lehrpfades) Mittwoch, 10.07.2019 10:00 Uhr Zülow • Wasserkraftwerk Natur und Geschichte an der Mildenitz geführte Kanutour über Groß Raden nach Sternberger Burg inkl. Rücktransfer bitte unbedingt anmelden • Tel.: 0170 5543553 10:00 - 13:00 Uhr Neukloster • Jugendscheune Auf den Spuren der Eiszeit • von Neukloster in das Klaasbachtal geführte Wanderung Treffpunkt: 23992 Neukloster • Jugendscheune • Klosterhof 2 Tel.: 0178 6957389


Nr. 06/2019

– 21 –

Donnerstag 11.07.2019 10:00 Uhr Sternberg • Campingplatz Schlösser und Gutshäuser im Wandel der Zeit Erfahren Sie von unserem Touguide viel Neues über die Schlösser und Gutshäuser im Sternberger Seenland geführte Radtour Streckenlänge: ca. 30 km Treffpunkt: Sternberg • Rezeption Campingplatz • Maikamp 11 Freitag, 12.07.2019 17:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Wolfswanderung mit Wolfshybriden unterwegs im Sternberger Seenland Sonnabend, 13.07.2019 10:00 - 14:00 Uhr Groß Görnow bei Sternberg • Bushaltestelle Gewalt der Gletscher • Wanderung im Warnowdurchbruchstal geführte Wanderung Treffpunkt: Groß Görnow bei Sternberg • Bushaltestelle Anmeldung bis 2 Tage vor der Wanderung • Tel.: 0172 8912512

Sternberger Seenlandschaft

Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp Rezeption Campingplatz Tel.: 0152 34139414 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07.2019 2019 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Donnerstag 13.06., 20.06., 27.06., 04.07., 11.07., 18.07. 2019 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

--liche Einladung zur 2. Kobrower Kinonacht am 29. Juni 2019

11:00 Uhr Sternberger Burg • Kamelhof Lamawanderung Durch das Sternberger Seenland zur Slawenburg nach Groß Raden - Änderungen vorbehalten -

ca. 21:30 Uhr

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg

„25 km/h“

In der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 30.09.2019 findet jeweils am Montag um 10:00 Uhr eine öffentliche Stadtführung in Sternberg statt. Die Nachtwächterführungen finden dann jeweils am Mittwoch statt- die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt oder den Aushängen. Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Wanderungen mit Hund Montag 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07., 15.07.2019 18:00 - 19:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07., 15.07. 2019 18:00 - 19:00 Uhr Sternberg • Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Start: In Sternberg - Bitte für die Wanderung anmelden Tel.: 0172 6097794 - dort erfahren Sie den genauen Treffpunkt Mittwoch 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07. 2019 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Große Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07. 2019 18:00 - 19:00 Uhr

Komödie

Veranstalter: Dorfverein „Wir Für Uns“ Schlecht-Wetter-Variante: Sporthalle Bei Fragen: 0176/41962914 (U. Wacks) Gefördert durch die Ehrenamtsstiftung MV

11. Filmfest der Alternativen (FdA) Wann:

vom 14. - 23. Juni 2019, Programm jeweils ab 19:30 Uhr Wo: 19412 Brüel, Naturgarten „ErlebnisReich Bienenstraße“, Bahnhofstr. 20 Nach über 50 Filmaufführungen mit 30 Referenten und knapp 5.000 Zuschauern verlässt das „Filmfest der Alternativen“ nach 10 Aufführungsjahren die Landeshauptstadt von MecklenburgVorpommern und kommt nach Brüel. Dieses Jahr steht das FdA unter dem Motto „ländlich*fein*bewusst*sein“ und legt den Fokus verstärkt auf die Lösungsmöglichkeiten unserer heutigen Herausforderungen. Darunter 3 Premierenaufführungen in M-V., z. B. der neueste Film von Bertram Verhaag „Aus Liebe zum Überleben“. Von diesem meistausgezeichneten Produzenten und Regisseur Deutschlands wird auch nochmals der in England verbotene Film „Der Bauer und sein Prinz“ gezeigt. Zu den Filmen gibt es anschließend ein Filmgespräch mit den Produzenten oder Referenten. Am Samstag, den 15. Juni wird es Musik von Künstlern aus der Region geben. „Kleinstadtrandale“ und die „Bachkometen“ werden in der vormaligen Industriebrache und jetzigen Naturgarten, in der Bahnhofsstraße 20 auftreten. Der Eintritt ist wie immer frei! Um Spenden wird gebeten. Spendenempfehlung Kinder/Jugendlich € 1,-/Erwachsene € 2,oder mehr.

Filmfestablauf: Fr., 14. Sa., 15. So., 16.

„A Plastic Ocean“, von Craig Leeson Konzerte von „Kleinstadtrandale“, mit Frequenz-S, Köm, Schütti, u. a. Familientag - Glühwürmchenwanderung


Sternberger Seenlandschaft Mo., 17. Di., 18. Mi., 19. Do., 20. Fr., 21.

– 22 –

„Der Bauer und sein Prinz“, von Bertram Verhaag „CaRabA #LebenohneSchule“, von Joshua Conens „Vaxxed - eine schockierende Wahrheit!?“, von Andrew Wakefield „Aus Liebe zum Überleben“, von Bertram Verhaag „Awake2Paradise“, von Catharina Roland

Nr. 06/2019

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Wochenende in Rothen begrüßen zu können. Herzlichen Gruß Gabriele und Christian Lehsten

René Zeitz, Koordination „Filmfest der Alternativen“

Podium Rothener Hof 20. und 21. Juni 2019

Zu Hause auf dem Dorf... KUNST OFFEN in Rothen Am Pfingst-Wochenende 2019 findet wieder die landesweite Aktion „KUNST OFFEN“ statt. Künstler und Kunsthandwerker öffnen ihre Werkstätten und stellen ihre Arbeiten aus. Im Gutshaus Rothen gibt es Schmuck von Gabriele v.Lehsten zu sehen und handgewebte Textilarbeiten von Katja Stelz. Außerdem werden ausgewählte Werke von Johanna Schütz-Wolff im Gutshaus ausgestellt. Die Werkstätten im Rothener Hof sind ebenfalls an den drei Pfingsttagen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Im diesjährigen „Nachtcafé“ im Rothener Hof spielen am Samstag, den 8. Juni um 19:00 Uhr die Gitarristen Lutz Schlosser und Ottorino Freier Jazz à la Django Reinhardt. Das Dorf Rothen wird in diesem Jahr 650 Jahre alt. Aus diesem Anlass ist im Rothener Hof eine Ausstellung zur Geschichte des Dorfes zu sehen.

weil: aber: und:

Rothener Hof e.V. Kastanienweg 8 ∙ 19406 Rothen info@rothenerhof.de, www.rothenerhof.de

Reden über „Heimat“ 20. Juni 19:30 Uhr Film Der Rosinenberg 21. Juni 19:30 Uhr Gespräch mit Gästen Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung M/V und dem Film-Klub Güstrow.


Nr. 06/2019

– 23 –

56. Heimatfest Sternberg am letzten Juni Wochenende Leif Tennemann gastiert mit seiner aktuellen Bühnenshow In diesem Jahr präsentiert sich das 56. Heimatfest erneut am letzten Juni Wochenende und lädt mit einem bunten Programm. Direkt im Strandbad am Sternberger See gibt es vom 28.6. bis zum 30.6. ein Stelldichein mit lokalen und überregionalen Darbietungen und Künstlern. Los geht es am Freitagabend mit einer Party für die junge Generation und natürlich auch für jung gebliebene Liebhaber von guten DJ Klängen. Einer der aktuell sehr angesagt ist, ist der DJ „Dorfkind J-P“. Er hat jüngst quasi den Ritterschlag erhalten und darf im Juli auf einem der größten Festivals, der Airbeat One, auflegen. Zuvor ist er jedoch für die Party in Sternberg verpflichtet und freut sich schon auf den Auftritt an der tollen Location am See. Verstärkung bekommt er von den DJs INVCTS und ZINO, welche für beste Stimmung auf der langen Partynacht am Freitagabend sorgen werden. Am Samstag erwarten ab 12:00 Uhr Schausteller und Versorgungsstände die ersten Gäste, welche ab ca. 12:30 Uhr eine musikalische Umrahmung von jungen Bläsern des Amtes sowie der Kindergruppe der Mecklenburger Alphörner erwarten können. Letztere proben aktuell an einer eigens komponierten Melodie anlässlich des Heimatfestes, verriet Baldur Beyer, musikalischer Leiter der Nachwuchstruppe. Gegen 13:00 Uhr dann die offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister der Stadt, welche durch Salut Schüsse des Schützenvereins begleitet wird. Im Anschluss folgt die Vorstellung der Drachenbootteams, welches zum zweiten Mal um den begehrten Wanderpokal gegeneinander paddeln werden. Dieser unterhaltsame Teamwettbewerb findet nachmittags statt und kann wunderbar von Land oder aber vom Steg aus beobachtet und beklatscht werden. Für die Kleinsten gibt es um 14:00 Uhr ein Puppentheater, wo die Kinder gemeinsam mit Kasper eine Weltreise machen können. Rund geht es für die Kids auch auf dem Karussell, der Hüpfburg oder aber beim betreuten Spielen durch die tollen Angebote von STUPSY. Wer es etwas gewagter mag, kann sich erstmalig beim Bullriding versuchen.

Auf ganz andere Art und Weise, nämlich durch Humor und Witz, wird man ab 15:00 Uhr durchgerüttelt, wenn Leif Tennemann mit seinem Bühnenprogramm in Sternberg zu erleben sein wird. Wer steckt ihm live vor Ort eine Telefonnummer zu, wen wird er wohl anrufen und welch witziger Dialog wird sich wohl aus dem Telefonat ergeben. All diese Fragen, welche man sonst nur im Radio beantwortet bekommt, klären sich am Samstagnachmittag, wenn es heißt „Vorsicht Leif sagt Hausmeister Erwin“. Ja richtig,

Sternberger Seenlandschaft

Hausmeister Erwin wird nämlich auch noch „Hallo“ sagen und sicherlich die ein oder andere Kaffeetafel am Sternberger See aufmischen. Das diese besonders lecker sein wird, dafür sorgt in diesem Jahr übrigens unter anderen der Frauenbund der Stadt mit einem breiten Kuchenangebot. Die schon legendäre Partynacht am Samstag beginnt ab 20Uhr und DJ Michael Spelling sowie die äußerst spielfreudige Partyband VIER und ICH werden für ordentlich Stimmung sorgen. Gegen 23:00 Uhr wird zudem ein spektakuläres Feuerwerk in den Nachthimmel steigen und viele sind bereits jetzt gespannt, ob die Intensität und Schönheit vom letzten Jahr noch einmal gesteigert werden kann. Erneut setzen übrigens die Stadt Sternberg und die Firma Carpe Diehn auf die Variante Festzelt, um somit wetterunabhängig die Programmpunkte über die Bühne bringen zu können. Nicht zu kurz kommen dabei natürlich das Strandbad an sich und der See, welche im Gesamtkonzept mit einfließen. Der Gottesdienst am Sonntagmorgen läutet zugleich den Abschluss der Festtage ein und im Anschluss, ab 11:00 Uhr, gibt es tolle Livemusik von Oldies über Country und vielen bekannten Hits von und mit der Formation BLUE BAYOU. Weitere Informationen zu den Programmpunkten gibt es auf der Facebook Seite der Firma Carpe Diehn oder aber in der Touristinfo, wo auch Flyer zur Mitnahme ausliegen.

Flohmarkt und Versteigerung zu den 59. Dabeler Dorffestspielen vom 19. - 21.7.2019 Das Programm zu den 59. Dabeler Dorffestspielen steht nun in seiner Feinplanung. Am Freitag ab 14:00 Uhr beginnen wir mit dem traditionellen Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen auf unserem Festplatz am Holzendorfer See. Bereichert wird der Nachmittag durch Auftritte der Minigarde unseres Karnevalclubs, der Kinder der Kita „St. Martin“, unseres Chors und der Gitarrengruppe. Abends gibt es natürlich wieder ab 20:00 Uhr unsere beliebte Diskothek. Am Sonnabend geht es um 10:00 Uhr los mit unserem Familientag. Wir haben eine Menge an tollen Aktivitäten zusammengebracht. Neben vielen Spielstationen, wie Freiluftkegelbahn, Hüpfburg, Kletterwand, Kinderkarussell, Malstraße oder Bullenreiten gibt es einen Auftritt der Funkengarde unseres Dabeler Karnevalclubs. Ganz besonders freuen wir uns auf den Auftritt des Malchiner Schalmeienorchesters. Die Kita „Kunterbunt“ veranstaltet eine Tombola mit tollen Preisen, unsere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sind ebenfalls dabei. Zudem gibt es nicht nur Spiele für Kinder, auch die Erwachsenen können sich zum Beispiel beim Nägeleinschlagen und Bierkistenstapeln messen. Weiterhin verfolgen wir die Idee eines kleinen Floh- und Tauschmarktes, wer also noch Sachen im Keller, auf dem Boden in der Spielzeugtruhe hat ist gerne eingeladen. Anmeldungen dazu unter info@dabel.de oder Tel.: 0172 73 624 73. Ein paar Plätze sind noch frei! Etwas besonderes haben sich einige Frauen unserer Gemeinde ausgedacht. Zusammen mit der Künstlerin Andrea Knapp (www. knapptelier.de) haben sie ein wunderschönes Bild gemalt, welches wir dann im Laufe des Sonnabends versteigern wollen. Am Abend ist es dann wieder mal so weit und die Oldie Company spielt ab 20:00 Uhr zur Rocknacht auf. Sonntag geht es so gegen 10:00 Uhr mit dem Frühschoppen und dem Banzkower Blasorchester weiter. Das ganze Wochenende steht auch unsere in Fußreichweite vom Festplatz aus zu erreichende Dabeler Mühle mit geführten Rundgängen für unsere Besucher offen. Also ein vollgepacktes Wochenende für Jung und Alt.


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Dass wie immer für ausreichend Speiß und Trank gesorgt ist, braucht eigentlich kaum noch erwähnt werden. Wir freuen uns auf viele Besucher aus unserer Gegend und auch die Urlauber, die die Ferienzeit nutzen, um unsere herrliche Umgebung zu erkunden.

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V.

Der Behindertenverband gratuliert im Monat Juni folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag Frau Margot Schönborn aus Sternberg, Herrn Matthias Wieland aus Sternberg, Frau Gisela Trinkies aus Gustävel und Frau Angela Dobpertin aus Dabel. Der Vorstand

Rheumaliga/AG Brüel gratuliert Geburtstagskinder Monat Juni 2019 Jürgen Buchien Gerda Latzel Nortlind Oelsner Maritta Piper Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute.

Nr. 06/2019

Geburtstage des Monats Juni Allen Geburtstagskindern im Monat Juni 2019 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau Bremer, Johanna in Sternberg zum 85. Geburtstag Frau Brockmüller, Hedwig Frau Schenk, Irmgard Frau Buddenhagen, Maria Herrn Brinckmann, Horst Frau Krahn, Brunhilde Frau Schickel, Hannelore Herrn Schaffer, Erich

in Sternberg in Brüel in Sternberg in Brüel in Brüel in Dabel in Brüel

zum 80. Geburtstag Frau Birkholz, Gerlind Frau Latzel, Gerda Frau Gerndt, Annalise Frau Dauter, Hanni Herrn Smolinski, Fritz Frau Schröder, Charlotte Frau Strecker, Gerda Frau Dieckmann, Ilse Frau Beyer, Helga Frau Opitz, Martina

in Witzin in Brüel in Zülow in Kuhlen in Weiße Krug in Jülchendorf in Witzin in Sternberg in Witzin in Sternberg

zum 75. Geburtstag Herrn Ehrlichmann, Hans-Peter Frau Hildebrandt, Brigitte Frau Kathke, Hildegard Herrn Schürer, Franz Frau Wenger, Elke Frau Krikowski, Gisela

in Dabel in Pastin in Witzin in Dabel/Holzendorf in Borkow in Brüel

zum 70. Geburtstag Herrn Krüger, Dieter Herrn Büttner, Joachim Herrn Burmeister, Fred Frau Mösch, Inge Frau Frenz, Gabriele Frau Holm, Roswitha Herrn Materlik, Jürgen Frau Leesch, Ursula Herrn Eichinger, Richard Herrn Rüdiger, Manfred Frau Camus, Gunhild Herrn Oldag, Paul-Friedrich Herrn Radtke, Martin Frau Ganz, Mathilde Frau Quitzdorf, Waltraud Herrn Janocha, Klaus-Peter Herrn Holtfreter, Rainer Frau Täufer, Adelheid Herrn Sauer, Siegfried

in Dabel in Thurow in Wendorf in Sternberg in Dabel in Sternberg in Sternberg in Dabel/Holzendorf in Borkow in Wendorf in Borkow in Sternberg in Sternberg in Woserin in Sternberg in Witzin in Dabel in Dabel in Brüel

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Foto: pixabay.com


Nr. 06/2019

– 25 –

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 26 –

Nr. 06/2019

Sonntag, 14. Juli 2019 Garten - Gottesdienst um 10:00 Uhr mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz am Beth - Emmaus in Loiz

Pilger-Kloster Tempzin Veranstaltungen und Gottesdienste Das Pilgerkloster wird 25 Pilgerfest 10.06. Pfingstmontag

11:00 Uhr

Beginn des Festes mit dem Mittagsgebet 15:45 Uhr Festgottesdienst, Klosterkirche Tempzin Am Pfingstmontag findet wieder auf dem Gelände des PilgerKlosters das traditionelle Pilgerfest statt: Gottesdienst und Gebet; Speis und Trank; Trödelmarkt und Unterhaltung; Pony-Kutsche und Puppentheater ... Es wird wieder für jeden und jede was dabei sein.

Vorschau auf weitere Höhepunkte Pilgerweg „Die Lewitz“ Der Weg führt durch das „Die Lewitz“ genannte Gebiet zwischen Schwerin und Neustadt-Glewe. Pro Tag werden ca. 25 km zurückgelegt. Übernachtung in Sammelquartieren auf Iso-Matten oder Luftmatratzen. Wir pflegen in der Pilgerzeit einen einfachen Lebensstil, besinnen uns auf das Wesentliche. (Gepäck wird mit KFZ transportiert.) Fr., 12. - So., 21. Juli 2019 * Kosten 310,- € - Bitte mit Anmeldung Familien-Pilgern Start und Ziel ist immer das Pilger-Kloster Tempzin, so dass wir abends im Quartier ankommen und im Bett schlafen. Wir pilgern verschiedene Wege in der schönen Sternberger Seenlandschaft. Pro Tag werden etwa 12 km zurückgelegt. Kleinere Kinder können gerne ihr Laufrad/Roller/Fahrrad mitbringen. Di., 30. Juli - So., 4. August 2019 * Kosten: 230,- €; Kinder bis 15 J. 110,- € - Bitte mit Anmeldung (Geschwister-Rabatt ist nach Absprache möglich.) Zu allen Veranstaltungen Anmeldung und Infos: dmertke@gmx.de * 0152 56169414

Ev.-luth. Kirchengemeinde Witzin Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.-luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern: Groß Raden, Klein Raden, Buchenhof, Diedrichshof, Lübzin, Rosenow, Loiz, Ruchow, Lenzen, Mustin, Bolz und Tieplitz Sonntag, 09. Juni 2019 Gottesdienst am Pfingstsonntag um 10:00 Uhr mit Präd. Knobloch in der Witziner Kirche Sonntag, 16. Juni 2019 kein Gottesdienst in Witzin! Sonntag, 23. Juni 2019 Gottesdienst um 10:00 Uhr mit Pastorin Gretel von Holst aus Güstrow in der Witziner Kirche Sonntag, 30. Juni 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abschluss d. 22. Israelseminars mit Bruder Uwe, Mordechai Klimer, Bob und Karin Cuthbert in der Witziner Kirche Sonntag, 07. Juli 2019 Gottesdienst mit Abendmahl um 10:00 Uhr mit Pastor Frank-Michael Wessel aus Schwerin in der Witziner Kirche

Regelmäßige Veranstaltungen: Beten: jeden Mittwoch um 18:00 Uhr Wir treffen uns für eine halbe Stunde zum Beten in der Witziner Kirche. Sie können gerne zum Beten dazukommen oder ihr Gebetsanliegen auf einem Zettel (auch anonym) in den Briefkasten an der Kirchentür stecken. Hausbibelkreis: Jeden Donnerstag um 19:30 Uhr lädt Br. Uwe Seppmann ins Beth - Emmaus nach Loiz zum Hausbibelkreis ein. Bringen Sie Ihre Fragen über den Glauben mit. Gerne können Sie auch weitere Interessierte einladen und mitbringen! KIKI (Kinderkirche): jeden Freitag von 14:15 bis 16:00 Uhr für alle Kinder der 1. bis 6. Klasse im Pfarrhauskeller Jugendtreffen 14 +: jeden Samstag von 18:00 bis 22:30 Uhr im Pfarrhaus Seniorenkreis 60+: Mittwoch dem 26. Juni von 14:30 bis 16:00 Uhr im Pfarrhaus in Witzin. Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich bitte bei Gerlind Birkholz (Tel.: 038481 50469) Der Ju.Point im Pfarrhauskeller ist geöffnet: jeden Dienstag: von 16:00 bis 19:00 Uhr Ar jeden Donnerstag: von 14:30 bis 18:00 Uhr mit wöchentlich wechselnden Aktionen jeden Freitag: von 16:00 bis 21:00 Uhr Samstag, dem 8. Juni und am 22. Juni von 13:00 bis 16:00 Uhr für ALLE (Vom 28. Mai bis 5. Juni ist der Ju.Point wegen Urlaub geschlossen!)

Wasserfest und 20 Jahre Skaterverein am 13. Juli Um 10:00 Uhr startet der 9. Hindernislauf des Skatervereins auf dem Sportplatz in Witzin Um 14:30 Uhr gibt es verschiedene Spielstationen am Mühlensee, Eis, eine Hüpfburg, ein Schwimmwettbewerb, ein Bootsrennen und den Wettkampf um den Fischer-KlatscherMeister 2019 Bringt dazu bitte eure Badesachen mit! Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Um 17:00 Uhr lädt der Skaterverein zum Empfang am Mühlensee ein Im Anschluss laden wir zur Tanzveranstaltung ein. Nähere Infos dazu gibt es rechtzeitig im Schaukasten an der Witziner Kirche und unter www.in-witzin.de Ansprechpartner für: Pastor: Frank Michael Wessel frank-michael.wessel@t-online.de Friedhöfe Heidrun Schmidt, Tel. 038481/20545 Ju.Point Anita Schneider, Tel. 015785611684 Anita_Schneider93@gmx.de Beth-Emmaus Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann Tel. 03847 311840, info@beth-emmaus.de


Nr. 06/2019

– 27 –

Gemeindekonto für Spenden und Kirchgeld: Sparkasse Parchim-Lübz IBAN: DE29 1405 1362 1400 0026 10 BIC: NOLADE21PCH

Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 02.06.19 09.06.19 Pfingsten 11.06.19 16.06.19 23.06.19 30.06.19 Juli 07.07.19 14.07.19 17.07.19 20.07.19

10:00 Uhr Stadtkirche mit Abendmahl 10:00 Uhr Stadtkirche Konfirmation 10:00 Uhr Seniorengottesdienst Foyer des Seniorenzentrums, Am Berge, 1 A 10:00 Uhr Stadtkirche 10:00 Uhr Stadtkirche 10:00 Uhr Gottesdienst am Sternberger See 10:00 Uhr Stadtkirche 10:00 Uhr Regionalgottesdienst in Dabel 10:00 Uhr Seniorengottesdienst 18:00 Uhr Andacht in der Stadtkirche

Regelmäßige Veranstaltungen Offene Kirche Montag – Samstag vormittags 10:00 - 13:00 Uhr nachmittags 14:00 - 17:00 Uhr Am 04.07.2019 öffnen wir zusätzlich 19:00 - 22:00 Uhr! Offene Kirche im ev. Pfarrhaus Jeden Montag, 17:30 - 18:30 Uhr zum Informationsaustausch Besuchsdienstkreis: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 17:30 Uhr, im Pfarrhaus Nächstes Treffen: 03.07.2019 Über neue Besucher für diesen Dienst freuen wir uns. Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr 05.07.19 kath. Kirche Ökumenischer Chor Sternberg: Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr im Pfarrhaus Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 09:00 Uhr im Pfarrhaus Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, um 14:30 Uhr Nächstes Treffen: Mittwoch, 12.06.2019 im Pfarrhaus Thema: „PFINGSTEN - das unbekannte Fest“

Sternberger Seenlandschaft

23.06. 1. Sonntag nach Trinitatis 14:00 Uhr Gartenfest 30.06., 2. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst 07.07., 3. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst 14.07., 4. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst 21.07., 5. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Bekanntmachungen und Terminkalender 24.06. Montag 18:00 Uhr Johannisfeuer Regelmäßige Veranstaltungen Freitag 18:00 Uhr Wochenschlussandacht

Pfarrgarten Brüel Stadtkirche Brüel Stadtkirche Brüel Stadtkirche Brüel Klosterkirche Tempzin Klosterruine Tempzin Gemeinderaum Brüel

Das „Faire Lädchen“ befindet sich im Mehrgenerationenhaus und ist geöffnet: Montag - Donnerstag 11:00 - 18:00 Uhr Freitag 10:00 - 17:00 Uhr Achtung Änderungen der Öffnungszeiten des MGH vom 01. Juli bis 09. August Mittwoch 13:00 - 17:00 Uhr Freitag 10:00 - 17:00 Uhr Vorschau auf weitere Höhepunkte 31.07., Mittwoch 09:00 Uhr Frühstücks- bei Frau Klammer, Bahnhofstraße 20 treffen im Naturgarten Referentin: Bienenhüterin MV Frau Rita Klammer Thema: „Wenn die Bienen von der Erde verschwinden, verschwindet der Mensch nach vier Jahren“ Treffpunkt: Pfarrhof 08:30 Uhr zu Fuß gehen wir in die Bahnhofsstraße 20, wer nicht so gut zu Fuß ist, wird gefahren!!!

Einladung zum GARTENFEST im Pfarrgarten in Brüel 23. JUNI, 14 UHR

weitere Veranstaltungen 03.06. - Sommerausstellung Kunst und Kirche (KuK) 23.07.19 „Überfließende Himmel“ in der Winterkirche 12.06.19 19:00 Uhr Volksmusik, Kirche Sülten 15.06.19 14:00 Uhr 25. Norddeutsche Musikreise, Stadtkirche 21.06.19 21:00 Uhr Abendmusik bei Kerzenschein, Stadtkirche 28.06.19 19:00 Uhr Von Bach bis Baltikum, Stadtkirche

Ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel Gottesdienste und Veranstaltungen 09.06., Pfingstsonntag 10:00 Uhr Konfirmationsgottesdienst mit Abendmahl 10.06., Pfingstmontag 15:45 Uhr Festgottesdienst Abschluss des Pilgerfestes 16.06., Trinitatis 10:00 Uhr Gottesdienst

Stadtkirche Brüel Klosterkirche Tempzin Stadtkirche Brüel

DER GESTIEFELTE KATER (Puppenspiel) BASTELSTATION—LUSTIGE SPIELE AUSSTELLUNG: WAS BEDEUTET MIR HEIMAT GRILLFLEISCH - KAFFEE + KUCHEN GEMEINSAMES SINGEN FÜR JUNG + ALT


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Nr. 06/2019

Impressum: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft

Freunde im Leben Stößt man an seine Grenzen, brauchst du Freunde mit ganz großem Herzen. Sie bauen einen wieder auf, hören dir zu und geben Rat für den weiteren Verlauf. Nehmen dich in den Arm und lassen dich auch mal weinen. So bekommst du wieder Kraft und bist mit dir im Reinen. Nun weißt du, du bist nicht allein und große Sorgen werden wieder klein. Vertrauen und Verständnis werden dir von lieben Menschen gegeben. Erfüllen auch in so manchen schweren Stunden ein wunderschönes Leben. Christine Grüneberg

Wettbewerb „Große rote Rübe“ Regionales Erntefest in Brüel Am 07. und 08. September 2019 findet das diesjährige regionale Erntefest auf dem Gelände der DHG statt. Das Erntefestkomitee ruft deshalb auch in diesem Jahr wieder zu einem Wettbewerb auf. Jeder der etwas lustiges, komisch gewachsenes, ulkig aussehendes oder übergroßes Obst und Gemüse hat, kann das zur Prämierung einreichen. Es winken wieder zahlreiche Preise. Die Früchte können bis zum 06.09.2019 um 15:00 Uhr im Gartenmarkt der DHG abgegeben werden. Hier können sie dann bestaunt und bewundert werden. Die Prämierung wird durch eine unabhängige Jury vorgenommen und am Samstag, den 07.September werden die Gewinner im Festzelt bekannt gegeben. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung. In diesem Jahr wird das „Lämmer Rennen“ erstmalig beim Enrtefest ausgetragen. Die Vorbereitungen für das 20. Erntefest sind in vollem Gange.

Herausgeber, Druck und Verlag: Linus Wittich Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages. Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.

wetreu Steuerberatung Steuerberatung für: • Gewerbetreibende • Landwirte • Freiberufler • Privatpersonen Unsere Leistungen: • Baulohn • Finanz- und Lohnbuchhaltung • Jahresabschlüsse und Steuererklärungen • Steuerliche Gestaltung der Unternehmensnachfolge wetreu Mecklenburg-Vorpommern KG | Steuerberatungsgesellschaft

RK

Bestattungshaus in Sternberg GmbH Am Markt 5 • 19406 Sternberg

25 21

% Tag & Nacht 0 38 47 / Für Fragen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.

Wir machen das.

Tina Gerotzke Beratungsstellenleiterin Kütiner Straße 11 19406 Sternberg Tina.Gerotzke@vlh.de

( 03847 5499840

Am Markt 6 - 19386 Lübz StB Dr. Niklas Blanck Hardy Meyer, kfm. Ltg. Tel.: 038731 - 20756 www.wetreu.de

Am Markt 10 - 18246 Bützow StB in Annette Kellner StB in Martina Bremer Tel.: 038461 - 2631 Bestens beraten.

Müssen Rentner Steuern zahlen? Anzeige Lassen Sie es doch einfach überprüfen!!! Seit dem 1. Januar 2005 gilt das Alterseinkünftegesetz. Demnach müssen Rentner Steuern zahlen, wenn sie mit ihrem zu versteuernden Einkommen über dem Grundfreibetrag liegen. Das sind für das Jahr 2018 insgesamt 9.000 Euro für Alleinstehende und 18.000 Euro für Verheiratete. Weil jedem Rentner der Rentenfreibetrag zusteht, muss nicht jeder Euro versteuert werden, der über dem Grundfreibetrag liegt. Wie viel Steuern tatsächlich zu zahlen sind, hängt vom Renteneintritt ab sowie von möglichen Kosten, die absetzbar sind. Sie haben noch Fragen oder möchten Ihr Einkommen überprüfen lassen? Frau Tina Gerotzke leitet eine von rund 3.000 VLH-Beratungsstellen in ganz Deutschland und steht Ihnen gerne Dienstag bis Freitag zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr in Sternberg in der Kütiner Str. 11 zur Verfügung – am besten Sie holen sich gleich telefonisch unter 03847/54 99 840 einen Beratungstermin. Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH): Wir sind Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein und beraten Mitglieder im Rahmen des § 4 Nr. 11 StBerG.


Nr. 06/2019

– 29 –

Sternberger Seenlandschaft

Ausflugs- und Veranstaltungstipps

Urlaub am See?

www.traumurlaub-see.de Tel. 039932-825201

Reisebüro Kütiner Str. 9 • 19406 Sternberg • Telefon (0 38 47) 3 13 07 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 02.07./06.08.2019 30.06.2019 06.07./28.09. 13.07.2019 20.07./17.08./07.09. 27.07.2019 27.07.2019 04.08.2019 24.08.2019

Schwerin Schloßfest zum

14.-16. schliEmaNN-mUsEUm

8. Juni 2019

18.09. - 20.09.2019 Schlemmer-Mini-Kreuzfahrt nach Oslo 05.11. - 18.11.2019 Indien „Rajasthan & das Goldene Dreieck“

www. wit t ich. de „Hacke und Schaufel für die Ausgrabung Trojas und der Königsgräber von Mykenae wurden schon in dem kleinen deutschen Dorfe geschmiedet und geschärft, in dem ich acht Jahre meiner ersten Jugend verbrachte.“ Heinrich Schliemann (1881)

Mecklenburg: Kindheit in ländlicher Idylle Rostock - Hamburg - Amsterdam: Auf dem Weg zum umtriebigen Kaufmann Troja: Verwirklichung eines Lebenstraumes

SChliemann muSeum ankerShagen

SchliemannS

25,- € 38,- € 60,- € 50,- € 57,- € 32,- € ab 125,- € 58,- € 69,- € 65,- €

Begleitete Gruppenreisen 2019 ab Crivitz und Sternberg

Kleinanzeigen online buchen:

Juni

NEUERÖFFNUNG

14.09.2019

Einkaufsfahrt nach Polen Inselrundfahrt Usedom mit Freizeit in Ahlbeck Kopenhagen mit Freizeit oder Stadtrundfahrt Karl-May-Festspiele, Bad Segeberg, inkl. Eintritt Störtebeker-Festspiele, PK 2 Hamburg - Reeperbahnführung + Besuch Plattform Elphi Hamburg - Musicalfahrt, z. B. Tina Turner und weitere Sylt zur Heideblüte, Inselrundfahrt, Freizeit Kutschfahrt durchs Watt zur Insel Neuwerk oder Freizeit zum Wattwandern Hiddensee - Dampferfahrt, Mittagessen und Kutschfahrt nach Kloster, Freizeit

Russland: Mit Fleiß, Glück und Geschäftssinn zum erfolgreichen Unternehmer

Welt entdecken

Lindenallee 1 | 17219 Ankershagen | www.schliemann-museum.de

mit HP mit FR

ab 280,- € ab 1.979,- €


Sternberger Seenlandschaft

– 30 – zuhause

daHeim

Wohnen, wo andere Urlaub machen! 19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

Nr. 06/2019

Stück für Stück zum Erfolg, mit uns! Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter Tel. 0171/9 71 57 38 m.winter@wittich-sietow.de

ZU VERMIETEN:

3-Raum Wohnung mit Balkon & Wannenbad (Karl-Marx-Str. 16, Sternberg) Etage: 3. OG, Wfl.: ca. 60 m², KM: 283,- €, WM: 423,- €, Kaution: 849,-€, teilw. Teppichboden, teilw. CV-Bodenbelag, Balkon, Keller, Energieausweis: V:94,9; Heizwerk fossil; 1968

2-Raum Wohnung mit Tageslichtbad in Brüel (Am Mühlenberg 18 b, Brüel)

Röbeler Straße 9 · 17209 Sietow · Telefon: 03 99 31/5 79-0 Fax: 03 99 31/5 79-30 · www.wittich.de · info@wittich-sietow.de

Dach- und Fassadensanierung

Etage: DG, Wfl.: ca. 57 m², KM: 330,- €, WM: 460,- €, Kaution: 990,- €, ansprechender Fußboden, Wannenbad m.Fenster, Keller, gemeinschaftl. Wäscheplatz, Energieausweis: V:72; Fernwärme; 1996

Jan Bahr 19412 Schönlage Tel: 0152-29704851

2-Raum Wohnung mit Balkon & Duschbad (Fr.-Reu.-Pl. 9, Warin) Etage: 2. OG, Wfl.:ca. 48 m², KM: 266,- €, WM: 385,35 € inkl. Antgeb., Kaution: 768,-€, Balkon, Mieterkeller, Energieausweis: V:54,4; Erdgas;1962

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger

Email: jan.bahr@freenet.de

Kleinanzeigen online buchen: www.wittic h .d e www.wemag.com

Gärtnerei & Blumenhaus

Menschen. Machen. Energie.

Moth

19399 Dobbertin Tel. (038736) 4 23 70 · Fax 4 29 54

Kaufen wo es wächst!

Ab Juni • blühende Rosenpflanzen • Hortensien • Sommerstauden

Wir kommen mit unserem Infomobil zu Ihnen! Sternberg, Parkplatz am Wall 09:30 - 12:00 Uhr 19.06.2019 | 17.07.2019 21.08.2019 | 18.09.2019

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 18.00 Uhr · Sa. 8.30 - 11.30 Uhr

UNSERE NEUEN TERMINE

Telefon: 0385 . 755-2755 Tourenplan: www.wemag.com/infomobil


Nr. 06/2019

– 31 –

Sternberger Seenlandschaft

Gesundheit wichtiger denn je Gut schlafen – aber wie?

Foto: djd/Neurexan/contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Wir leben in einer leistungsorientierten Gesellschaft, doch wer tagsüber von einem Termin zum nächsten hetzt und ein To-do nach dem anderen abarbeitet, steht permanent unter Druck. Für Pausen ist kaum Zeit, die innere Anspannung zieht sich oft bis in die Abendstunden hin. Ebenso angestrengt versuchen die Betroffenen dann, in den Schlaf zu finden. Doch egal wie müde man auch ist, Schlaf lässt sich nicht erzwingen. Vor allem dann nicht, wenn die wichtigste Grundvoraussetzung dafür fehlt: Entspannung. Aus Angst, tagsüber nicht fit zu sein, versuchen viele Betroffene durch chemische Schlafmittel Ruhe zu finden. Doch der so erzwungene Schlaf wird oft als nicht erholsam empfunden, zudem besteht das Risiko einer Gewöhnung. Alternativ können natürliche Arzneimittel dabei helfen, rasch zu entspannen. Häufen sich Schlafprobleme, ist es Zeit, die eigene Persönlichkeit und Lebensgestaltung ins Visier zu nehmen. Schlafexperten wissen: Eine erholsame Nacht beginnt schon am Tag. Wer zum Grübeln neigt und leicht die Nerven verliert, kann beispielsweise durch gezielte Entspannungstechniken lernen, gelassener zu werden. Zudem ist es wichtig, auf Auszeiten zu achten. Überflüssige Zeiträuber müssen erkannt und gemieden werden. Wem das Arbeitspensum über den Kopf wächst, sollte lernen, Aufgaben zu delegieren und das „Nein-Sagen“ üben. So kann belastender Stress abgebaut werden. Überdies ist der Mensch ein Gewohnheitstier: Regelmäßige Schlafzeiten und Rituale wie ein Schaumbad am Abend oder ein warmer Schlummertrunk helfen dabei, die Ereignisse des Tages innerlich loszulassen und entspannter in den Schlaf zu finden.  djd

kostenlosen Ratgeber anfordern:

Ratgeber anfordern:

www.treppenliftkaufen.com

Niklotstraße 38 · 18273 Güstrow 03843 / 21 17 66 · www.ost-thiele.de Geöffnet: Mo.–Fr.: 9.00 Uhr–18.00 Uhr und Samstag: 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Anfertigung von orthopädischen Schuhen, Einlagen aller Art für Alltag und Sport, elektronische Fußdruckmessung, Kompetenz in der Diabetikerversorgung, med. Kompressionsstrümpfe und Bandagen, Verkauf von fußgerechtem Schuhwerk, Änderungen und Zurichtungen an Konfektionsschuhen


Sternberger Seenlandschaft

– 32 –

Feiern Sie in unserem Festsaal im

Nr. 06/2019

Haus Wildrose

:

PFINGSTSONNTAG am 09.06.2019

Hühnerbrühe * Braten vom mecklenburger Jungschwein

mit Butterbohnen & Kartoffelgratin oder

Hirschbraten

mit Apfelrotkohl & Kartoffelklößen *

Himbeer-Käse-Sahne-Dessert 3-Gang-Menü 18 € Vorbestellung empfohlen!

KUR - & LANDHOTEL BORSTEL-TREFF

AM MATTENSTIEG 6, Dabel, Tel. 038485/20150 www.borstel-treff.de

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt Juni 2019  

Amtsblatt Juni 2019  

Advertisement