Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 16

Samstag, den 9. März 2019

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 13. April 2019.

Nr. 03/2019


Sternberger Seenlandschaft

– 2 –

Nr. 03/2019

Inhaltsverzeichnis Seite Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Seminar zum Obstbaumschnitt in Kobrow 5 • Mitteilung zur Wasserzählerwechselung 5 • Einladung zum Sicherheitsseminar für Senioren 6 • DRK-Mitgliederversammlung6 • Rathaus in Brüel mit neuen Telefonnummern 6 • Frühjahrsputz in Borkow 6 • Veranstaltungsplan in der Gemeinde Borkow 6 • Wohnung in der Seniorenwohnanlage 6 • Vom Müll befreit sind Strom und Bäche 7 • Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht 7 Öffentliche Bekanntmachungen • Amtliche Bekanntmachung über die Schlussbesprechung zur Nachschätzung gem. § 11 Bodenschätzungsgesetz in der Gemeinde Kuhlen-Wendorf 7 • Bekanntmachung über die Offenlegung der Nachschätzungsergebnisse der Bodenschätzung für die Gemeinde Kuhlen-Wendorf 8 • Verbrennen und Verwerten pflanzlicher Abfälle 8 • Bekanntmachung der Gemeinde Kloster Tempzin 8 • Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinden Hohen Pritz und Dobbin-Linstow 9 • Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinden Demen und Kuhlen-Wendorf 9 • Flurneuordnungsverfahren Mustin 10 • Haushaltssatzung der Gemeinde Witzin für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 10 Vereine und Verbände • Spendenaktion für Schüler der KGS! • Aktivierung für Menschen mit Demenz mit dem „Zaubertisch“ • DRK Seniorenbüro Sternberg • Tu Dir was Gutes und radle mit uns • Frauentag in Borkow • Die Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel informiert • Der Heimatverein Wendorf informiert • Treffen zum Frauentag • Der Inlineskatingverein Witzin e. V. informiert • Die Rheumaliga informiert • Jahreshauptversammlung der Rheumaliga AG Brüel • Knobeln für die Mitglieder des Brüeler Angelvereins • Der Sternberger Heimatverein informiert • Versammlung Beitragskassierung des Angelverein Larischbucht e. V. • Der FC Aufbau Sternberg informiert

12 13 13 13 14 14 14 14 14 14 15 15 15 15 15

Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland • Geführte Wanderungen im Sternberger Seenland • Wanderungen „Auf den Spuren der Eiszeit“ 2019 • Tag der offenen Töpferei • Termine der Radler Gruppe „Stern-Radler“ • Was ist los in Witzin

16 18 18 19 19 20

Geburtstage des Monats • Der Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V. gratuliert • Geburtstage des Monats • Der Vorstand der Rheumaliga/AG Brüel gratuliert

20 20 20

Kirchliche Nachrichten • Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg • Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dabel • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Brüel

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg  Bürgermeister: Vorzimmer:

1. 1.1 1.2

1.3

1.4 1.5 1.6. 2. 2.1

21 21 21 21 22 22

Nachgefragt • Geschichtliches und sagenhaftes aus Brüel und Umgebung

23

Nach Redaktionsschluss

24

2.2

2.3 2.4 3.

Armin Taubenheim Heike Lohse

Vorwahl 03847 ... 4445 11 4445 12 Fax: 4445 13

Zentrale Dienste Leiter: Olaf Steinberg Personal Inge-Lore Damaschke Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Jaqueline König Evelin Schmitz Katja Fregien Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs Brit Käker Standesamt Brigitte Berkau Touristinfo Martin Bouvier Ina Seidel Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner Finanzverwaltung Leiter: Hannelore Toparkus Haushaltsplanung Jessica Ohms Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz Geschäftsbuchhaltung Cindy Kollodzey Peter Albrecht Bürgeramt Leiter: Eckardt Meyer

Fax: 4445 13 4445 30 4445 28

4445 29 4445 15 4445 86 4445 24 4445 48 4445 18 Fax: 4445 70 4445 35 4445 25 4445 36 Fax: 4445 13 4445 40 4445 27 4445 45 4445 46 4445 43 4445 74 4445 41 4445 47 4445 32 4445 33 Fax: 4445 69 4445 90


Nr. 03/2019

– 3 – Kloster Tempzin Herr Alfred Nuklies Kobrow Herr Olaf Schröder

3.1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank Martina Meyer Angelika Dreßler 3.2 Kooperatives Bürgerbüro Renate Schäfer Anica Laube Sabine Kropp Anja Loscher 3.3 Wohngeld Liane Blaschkowski 3.4 Friedhofsverwaltung Manuela Reimer 3.5 Bürgerbüro Brüel (nur Montag) Einwohnermeldeamt Wohngeldstelle 4. 4.1 4.2 4.3 4.4

4.5 5.

6.

4445 64 4445 68 4445 85 Fax: 4445 34 4445 73 4445 61 4445 62 4445 63 4445 79 4445 60

Renate Schäfer Liane Blaschkowski

4445 71 Vorwahl 038483 ... Fax: 333 33 333 17 333 13

Amt für Bau- und Fax: 4445 82 Liegenschaften Leiter: Jörg Rußbült 4445 78 Tiefbau Edwin Junghans 4445 77 Hochbau Horst Köbernick 4445 88 Bauleitplanung Rolf Brümmer 4445 83 Allgemeine Bauverwaltung Grundstücks- und Gebäudemanagement Sabine Brinckmann 4445 81 Liegenschaften Dorothea Behrens 4445 75 Susanne Balzer 4445 84 Stadtwerke Fax: 4445 54 Kaufmännischer Bereich: Ilona Windolph 4445 50 Liane Dupke 4445 52 Technischer Bereich: Kerstin Pohl 4445 51 Bauhof Dietmar Merseburger Sternberg 2182 oder 0171 6055295 Norbert Krienke Brüel 0172 3216545

Sprechzeiten der Bürgermeister Amt Sternberger Seenlandschaft Sprechzeiten Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Blankenberg Sprechzeiten nach telefonischer Herr Uwe Schulz Vereinbarung unter 0172 3245444 Borkow nach Absprache Frau Regina Rosenfeld unter 038485 20585 oder 0173 2617567 Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Stadt Brüel Bürgerhaus Brüel Herr 038483 33323 Hans-Jürgen Goldberg Dabel Terminabsprache unter der Herr Herbert Rohde Tel.-Nr. 038485 20221 oder 0173 3953072 im Herrenweg 4 Hohen Pritz Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. FreiHerr Jan Kessel tag von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de

Kuhlen-Wendorf Herr Ralf Toparkus Mustin Herr Berthold Löbel Sternberg Herr Armin Taubenheim Weitendorf Frau Andrea Sielaff Witzin Herr Hans Hüller

Sprechzeiten der Gleichstellungsbeauftragten Frau Antje Kühl

Sternberger Seenlandschaft nach Absprache Tel. 038483 20810 Sprechzeiten: Die Sprechstunde findet jeden 1. Montag des Monats im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Kobrow in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr statt. Tel.: 03847 4364215 nach Absprache Tel. 038486 20520 nach Absprache Tel. 038481 20725 oder 0172 3137080 nach Absprache Tel. 03847 444512 Mo. - Fr. nach Absprache Tel. 03847 312585 Jeden Mittwoch (sofern nicht dienstlich verhindert) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504 nach telefonischer Absprache 0172 9647267

Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich Stadtbibliothek Sternberg Finkenkamp 24 Montag von 08:00 bis 11:00 Uhr Donnerstag von 08:00 bis 10:30 Uhr von 16:30 bis 17:30 Uhr

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1 Montag geschlossen Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindebibliothek Dabel Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag von 15:00 bis 17:00 Uhr Dienstag von 15:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1 19412 Brüel (im Bürgerhaus) geschlossen

Heimatstube Dabel W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420 Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 4 –

Das Mehrgenerationenhaus informiert: E.-Thälman-Str.3 Tel. 279378 Öffnungszeiten: montags - donnerstags freitags

11:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr

Für Kinder ist der Club bis 18:00 Uhr offen. Hier erhalten Sie auch gelbe Säcke. Anke Zelas Jugendsozialarbeiterin

Sprechzeiten des Jugendamtes Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Neumann Mecklenburgring 32 19406 Sternberg 03871 722-5169 Termine bzw. Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Nr. 03/2019

Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz, Friedhofsverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr Bürgerbüro Brüel Pass- und Personalausweise, Melderecht/Wohngeldbehörde Montag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Touristinformation Sternberg

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft Bauhof Sternberg Bauhof Brüel Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 33331 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 33340 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337

Öffnungszeiten Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

Mai bis September: Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Juli und August zusätzlich Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr Oktober bis April: Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 4367797 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 12:00 - 16:00 Uhr

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr

und nach vorheriger Absprache

Suchtberatung Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de


Nr. 03/2019

– 5 –

Sternberger Seenlandschaft

Redaktion Amtsblatt

Die Außensprechtage sind immer an jedem 1. Mittwoch im Monat! Ab September findet der Außensprechtag im alten Postgebäude nebenan statt, Am Markt 3, Seiteneingang links. Kontaktdaten: Pflegestützpunkt Parchim Putlitzer Straße 25 19370 Parchim Telefon: 03871 722-5091 Fax: 03871 72277-5091 Internet: www.pflegestuetzpunkteMV.de

Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de

Seminar zum Obstbaumschnitt in Kobrow Ein voller Erfolg war das Seminar zum Obstbaumschnitt am 23. Februar in Wamckow. Der Verein „Wir Für Uns“ e. V. Kobrow hatte eingeladen. Unter Leitung von Dipl.Ing. Nils Wagner lernten bzw. festigten die Teilnehmer theoretische und praktische Grundlagen des Obstgehölzschnittes. Nur zufriedene und fröhliche Gesichter sah man zum Abschluss des Seminars.

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: • für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 • für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Information der Stadtwerke Sternberg zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an: NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Stadtwerke (Bereitschaft) 0171 7119337 Ihre Stadtwerke Für die Störungsbeseitigung in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung erreichen Sie uns: EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow/Glasewitzer Burg Tel. 03843 77600 Homepage: http://www.eurawasser-nord.de E-Mail: info@eurawasser-nord.de

Bilder und Text: maxeb

EURAWASSER Nord GmbH Am Augraben 2 18273 Güstrow

Mitteilung zur Wasserzählerwechselung Sehr geehrte Kunden, im Monat April 2019, findet von Montag - Freitag, in der Zeit von 7:30 - 15:30 Uhr die Wechselung der Wasserzähler nach Eichgesetz, in der Ortslage 19406 Ruchow, Gemeinde Mustin statt. Hierzu bitten wir, den Mitarbeitern der EURAWASSER Nord GmbH, den Zutritt zur Messeinrichtung zu gewähren. Die Mitarbeiter der EURAWASSER Nord GmbH sind mit einem Dienstausweis ausgestattet. Bei Rückfragen erreichen sie uns unter unserer Servicenummer 03843 7760 0. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ihre EURAWASSER Nord GmbH


Sternberger Seenlandschaft

– 6 –

Einladung zum Sicherheitsseminar für Senioren Thema: „Haustürgeschäfte“ Liebe Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Kobrow, der Dorfverein „Wir Für Uns“ lädt Sie herzlich zum Sicherheitsseminar zum Thema „Haustürgeschäfte“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 04.04.2019 um 15:00 Uhr im Café des Kutschenmuseums in Kobrow II statt. Es kommt vor, dass Vertreter an der Haustür klingeln und Verträge abschließen wollen. Hier sollte man äußerst vorsichtig sein. Die Polizei wird Sie über die unseriösen Betrugsversuche aufklären. Daneben sorgen wieder Musiker des Polizeiorchesters für gute Stimmung. Für eine Pauschale von 3,50 € gibt es Kaffee und Kuchen satt. kostenloser Fahrservice Wenn Sie möchten, holen wir Sie mit dem Auto von Zuhause ab und fahren Sie nach der Veranstaltung auch wieder zurück. Bei Interesse rufen Sie bitte bei Heike Mann (01522 9709224) an, wenn Sie aus Wamckow, Stieten oder Dessin abgeholt werden möchten. Wer aus Kobrow I kommt, kann sich gern bei Elke Dellin melden (0162 1837901). Anmeldung bis zum 28.03.2019 Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um eine Anmeldung bei Heike Mann, Elke Dellin oder Ulf-Peter Wacks (0176 41962914). Vielen Dank! Wir freuen uns auf einen informativen und gemütlichen Nachmittag mit Ihnen! Mit freundlichen Grüßen Ulf-Peter Wacks Vorsitzender des Dorfvereins

DRK Mitgliederversammlung Mit Bitte um Beachtung! DRK Mitgliederversammlung am Donnerstag den 14.03.2019 um 19:00 Uhr im Seniorenzentrum, Am Berge 1a in Sternberg Mit freundlichem Gruß Ulrike Hunz Vorsitzende DRK Ortsverein Amt Sternberger Seenlandschaft

Rathaus in Brüel mit neuen Telefonnummern Ab dem 01.04.2019 sind folgende Anschlüsse im Rathaus in Brüel wie folgt erreichbar: Bürgermeister: 038483 298742 Bibliothek: 038483 298752 Einwohnermeldeamt: 038483 296822 Wohngeldstelle: 038483 296823 Bauhof 038483 296824 Fax: 038483 276631

Nr. 03/2019

Veranstaltungsplan in der Gemeinde Borkow im März und April 2019 Datum 11.03.19 11.03.19 11.03.19 12.03.19 15.03.19 16.03.19 18.03.19 18.03.19 18.03.19 19.03.19 22.03.19

Ort DGH DGH DGH DGH DGH DGH DGH DGH DGH DGH DGH

Veranstaltung/Maßnahme Beginn Kreativgruppe 14:30 Uhr Gitarrengruppe 1 17:00 Uhr Gitarrengruppe 2 18:00 Uhr Spielenachmittag 14:00 Uhr Chorprobe 19:00 Uhr Frauentagsfeier mit Märchen 14:00 Uhr Kreativgruppe 14:30 Uhr Gitarrengruppe 1 17:00 Uhr Gitarrengruppe 2 18:00 Uhr Spielenachmittag 14:00 Uhr Mitgliederversammlung Verein 18:00 Uhr „Dorfleben“ e. V. 25.03.19 DGH Kreativgruppe 14:30 Uhr 25.03.19 DGH Gitarrengruppe 1 17:00 Uhr 25.03.19 DGH Gitarrengruppe 2 18:00 Uhr 26.04.19 DGH Spielenachmittag 14:00 Uhr 26.03.19 DGH Gemeindevertretersitzung 19:00 Uhr 29.03.19 DGH Chorprobe 19:00 Uhr 01.04.19 DGH Kreativgruppe 14:30 Uhr 01.04.19 DGH Gitarrengruppe 1 17:00 Uhr 01.04.19 DGH Gitarrengruppe 2 18:00 Uhr 02.04.19 DGH Spielenachmittag 14:00 Uhr 05.04.19 DGH Chorprobe 19:00 Uhr 08.04.19 DGH Kreativgruppe 14:30 Uhr 08.04.19 DGH Gitarrengruppe 1 17:00 Uhr 08.04.19 DGH Gitarrengruppe 2 18:00 Uhr 09.04.19 DGH Spielenachmittag 14:00 Uhr 12.04.19 DGH Chorprobe 19:00 Uhr 13.04.19 DGH Frühjahrsputz in der Gemeinde 09:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Informationen unter 0173 2617567

Volkssolidarität Kreisverband Mecklenburg-Mitte e. V. Schulstraße 15 · 19412 Brüel

Helle 2 Raum Wohnung, in der Seniorenwohnanlage mit Blick auf die ehemalige Mühle. 2 Raum Wohnung in der Seniorenwohnanlage Volkssolidarität Kreisverband Mecklenburg-Mitte e. V. Schulstraße 15, 19412 Brüel. Seniorengerechte 40,11 qm2 Zimmer Wohnung: Die Lichtdurchflutete barrierefreie Wohnung befindet sich in der ersten Etage einer 2005 voll sanierten Seniorenwohnanlage mit insgesamt 22 Wohneinheiten. Sie ist mit Laminatfußboden versehen. Weiterhin überzeugt die Wohnung durch ihre gemütliche Wohnküche und einem separatem Schlafzimmer. Das Badezimmer ist auf Seniorenansprüche ausgerichtet. Die liebevoll gestaltete Grünanlage des Hauses lädt regelrecht zum Verweilen am Teich ein. Alle Wohnungen, sowie der Veranstaltungsraum sind durch Fahrstühle zu erreichen. In der Wohnanlage leben Sie selbstbestimmt in einer eigenen Wohnung und sind zeitgleich umgeben von einer Service- und Betreuungsstruktur. Der Unterschied zu einem Altenheim ist dass sie bei Krankheit oder Pflegefall in Ihren eigenen vier Wänden von unserem Ambulanten Pflegedienst versorgt werden können. Bei uns erleben Sie Sport, Spiel und Kultur. In unserer Wohnanlage können Sie an Gymnastik, gemeinschaftlichen Mittagessen, Rommespiele sowie kulturelle Veranstaltungen der Ortsgruppe teilnehmen. Im Serviceangebot enthalten sind Einkaufsfahrten zu den örtlichen Lebensmittelgeschäften, Friseur und Fußpflegetermine direkt in ihrer Wohnung, dies erspart Ihnen umständliche Wege.


Nr. 03/2019

– 7 –

Miete inkl. Nebenkosten sowie Service- und 594,74 € Betreuungsangebot Kaltmiete 276,76 € Nebenkosten 80,22 € Heizkosten 57,76 € Service- und Betreuungsangebot 180,00 € Ansprechpartner vor Ort, Hausdame Judith Hufnagel Tel.: 01751160002

Sternberger Seenlandschaft

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer können sich melden In diesem Jahr finden am Sonntag, dem 26. Mai, die Europa- und Kommunalwahlen statt. Für diese Wahlen benötigen wir in allen Gemeinden des Amtes Sternberger Seenlandschaft engagierte und zuverlässige Wahlhelfer, um einen reibungslosen Ablauf der Wahl zu gewährleisten. Als Wahlhelfer tätig werden darf, wer am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist und in der jeweiligen Gemeinde wohnt. Der Einsatz erfolgt in den Wahllokalen der Städte Brüel und Sternberg und in den Wahllokalen der einzelnen Gemeinden je nach Wohnsitz des Wahlhelfers. Für die Übernahme eines freiwilligen Wahlehrenamtes erhalten Wahlhelfer eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 €, Wahlvorsteher erhalten 35 Euro. Zu den Aufgaben im Wahllokal gehören z. B. die Prüfung der Wahlberechtigung, die Ausgabe der Stimmzettel und die Auszählung der Stimmen im jeweiligen Wahlbezirk. Das Wahllokal ist von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, danach beginnt der Auszählungsvorgang. Allen Wahlhelfern werden rechtzeitig vorher Schulungen zum Ablauf am Wahltag angeboten. Wer Interesse an der Tätigkeit als Wahlhelfer hat, wird gebeten, sich per E-Mail unter wahlen@stadt-sternberg.de oder telefonisch unter 03847 444512 zu melden.

Vom „Müll“ befreit sind Strom und Bäche ... Zusammen schafft man viel, darum lasst uns gemeinsam anpacken. An den Straßen, auf den Plätzen, in den Hecken, überall liegt er, der Müll - und er muss weg! Am 23. März 2019, ab 9:00 Uhr sind Vereine, Betriebe, Institutionen, Stadtvertreter und Privatpersonen herzlich eingeladen, zusammen zu schaffen. Rüstet Euch aus mit Müllsäcken und Handschuhen und trefft Euch auf Eurem Vereins- oder Betriebsgelände, wo immer Ihr Euch zugehörig fühlt oder auch gern in der Bahnhofstraße 18 A. Den Auftakt zu unserer Aktion machen die Schulen, die Feuerwehr, der Anglerverein und die Kirchgemeinde - teilweise schon vorher. Danke dafür! Wir laden herzlich ein - Rita Klammer PS.: Die Abholung des zusammengetragenen Mülls erfolgt durch den Bauhof nach telefonischer Absprache unter 0172 3216545.

Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht.

Finanzamt Güstrow  Klosterhof 1 18273 Güstrow

20.02.2019

Amtliche Bekanntmachung über die Schlussbesprechung zur Nachschätzung gem. § 11 Bodenschätzungsgesetz in der Gemeinde Kuhlen-Wendorf Gemarkungen Nutteln, Zaschendorf, Kuhlen, Holdorf und Tessin Der Schätzungsausschuss des Finanzamtes Güstrow hat 2018 die Nachschätzung der landwirtschaftlichen Flächen in den oben genannten Gemarkungen durchgeführt, ausgenommen hiervon sind Flächen des Grundvermögens (Hausgärten) sowie forstwirtschaftliche Flächen. Eigentümer und Bewirtschafter von landwirtschaftlichen Flächen haben die Möglichkeit, sich am Donnerstag, den 28. März 2019 um 14:00 Uhr im Gemeindehaus in 19412 Kuhlen, Dorfstraße 3 über die durchgeführte Nachschätzung zu informieren. Engel, StA Sachgebietsleiter


Sternberger Seenlandschaft Finanzamt Güstrow Klosterhof 1 18273 Güstrow

– 8 – 20.02.2019

Bekanntmachung der Gemeinde Kloster Tempzin 1. Änderung der Ergänzungssatzung für den Ortsteil Zahrensdorf gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB

Bekanntmachung über die Offenlegung der Nachschätzungsergebnisse der Bodenschätzung für die Gemeinde Kuhlen-Wendorf Gemarkungen Müsselmow, Wendorf mit Weberin In den Gemarkungen Müsselmow und Wendorf mit Weberin wurde 2017 die Nachschätzung zur Bodenschätzung gemäß § 11 Bodenschätzungsgesetz durchgeführt. Die Nachschätzungsergebnisse dieser Gemarkung werden in der Zeit vom 25.03.2019 bis 25.04.2019 in den Diensträumen des Finanzamtes Güstrow, Zimmer 106, während der Dienstzeit offengelegt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zwecks Auskunftsgespräch unter 03843 262563. Der Offenlegung unterliegen nur die Nachschätzungsergebnisse. Die offengelegten Nachschätzungsergebnisse werden den Eigentümern und Nutzungsberechtigten der Grundstücke nicht besonders bekanntgegeben. Gegen die Ergebnisse der Nachschätzung können die Eigentümer der betreffenden Grundstücke Einspruch einlegen. Der Einspruch kann bis zum 27.05.2019 beim Finanzamt Güstrow schriftlich eingereicht oder zur Niederschrift erklärt werden. Mit Ablauf der Frist für die Einlegung des Rechtsmittels werden die Nachschätzungsergebnisse unanfechtbar. Engel, StA Sachgebietsleiter

Merkblatt

Verbrennen und Verwerten pflanzlicher Abfälle

Nr. 03/2019

Vom 01. März bis 31. März haben Besitzer von Gartengrundstücken wieder die Möglichkeit, ihre pflanzlichen Abfälle wie Baum- und Grünschnitt zu verbrennen, wenn keine Möglichkeit der Verwertung gegeben ist. In der Pflanzenabfallverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist festgeschrieben, dass Pflanzenmaterial auf privaten Gartengrundstücken verbrannt werden darf, wenn - das Verrotten auf dem eigenen Grundstück oder einem gemeinsamen Kompostplatz nicht möglich oder nicht zumutbar ist, - die Nutzung des vom öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger angebotene Entsorgungssystem (meist Biotonne oder Recyclinghof) ebenfalls nicht möglich oder nicht zumutbar ist.

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Kloster Tempzin hat in ihrer Sitzung vom 14.06.2018 die 1. Änderung der Ergänzungssatzung für den Ortsteil Zahrensdorf, bestehend aus der Planzeichnung und dem Satzungstext, gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB und § 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) als Satzung beschlossen. Die Begründung wurde gebilligt. Der Satzungsbeschluss wird hiermit gemäß Hauptsatzung der Gemeinde Kloster Tempzin öffentlich bekannt gemacht. Die 1. Änderung der Ergänzungssatzung für den Ortsteil Zahrensdorf tritt mit der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. Jedermann kann die 1. Änderung der Ergänzungssatzung für den Ortsteil Zahrensdorf und die Begründung ab diesem Tag in der Bauverwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft, Am Markt 3 (ehemaliges Postgebäude), 19406 Sternberg, während der Dienstzeiten einsehen und über den Inhalt Auskunft verlangen. Eine Verletzung der in § 214 BauGB bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften sowie Mängel der Abwägung sind unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb von einem Jahr seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde Kloster Tempzin geltend gemacht worden sind. Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB). Ein Verstoß gegen Verfahrens- und Formvorschriften, die in der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern enthalten oder aufgrund dieser Kommunalverfassung erlassen worden sind, ist nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung unbeachtlich, wenn der Verstoß nicht innerhalb der Jahresfrist schriftlich unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, aus der sich der Verstoß ergibt, gegenüber der Gemeinde Kloster Tempzin geltend gemacht wird. Eine Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- oder Bekanntmachungsvorschriften kann stets geltend gemacht werden (§ 5 Abs. 5 Kommunalverfassung für das Land M-V). Auf die Vorschriften des § 44 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch die 1. Änderung der Ergänzungssatzung für den Ortsteil Zahrensdorf und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen. Zahrensdorf, 14.12.2018  Nuklies Bürgermeister

(Siegel)

GELTUNGSBEREICH DER 1. ÄNDERUNG

Das Verbrennen der Pflanzenabfälle auf nicht gewerblich genutzten Gartengrundstücken ist nur in den Monaten März und Oktober gestattet. In dieser Zeit darf immer von Montag bis Samstag zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr jeweils 2 Stunden das Verbrennen der pflanzlichen Abfälle vorgenommen werden.

Wenn die pflanzlichen Abfälle verbrannt werden sollen, so ist dies im abfallrechtlichen Sinne Beseitigung. Es entstehen unweigerlich gesundheitsschädliche Gase und Stäube, die eine Selbstgefährdung verursachen. Je nach Lage der Brennstelle kann auch die Nachbarschaft erheblich belästigt und gefährdet werden. Dies gilt es strickt zu vermeiden. Diese Information stellt die Regelungsinhalte der Pflanzenabfalllandesverordnung Mecklenburg-Vorpommern in geraffter Form dar. Rechtlich verbindlich ist nur der Verordnungstext.

GELTUNGSBEREICH DER ORIGINALSATZUNG

(aus A3-Einzelscans zusammengesetzt)


Nr. 03/2019

– 9 –

Sternberger Seenlandschaft

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin

Freiwilliger Landtausch „Klein Pritz-Dobbin“ Landkreise Ludwigslust-Parchim und Rostock Gemeinden Hohen Pritz und Dobbin-Listow

Freiwilliger Landtausch „Venzkow-Wendorf“ Landkreis Ludwigslust-Parchim Gemeinden Demen und Kuhlen-Wendorf

Aktenzeichen: 5433.2-76-6301 (bitte bei Schriftverkehr angeben)  Ausfertigung

Aktenzeichen: 5433.2-76-6388 (bitte bei Schriftverkehr angeben) 

Schwerin, 20.02.2019

Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinden Hohen Pritz und Dobbin-Linstow

Ausführungsanordnung 1. Im Freiwilligen Landtausch „Klein Pritz - Dobbin“ wird hiermit die Ausführung des Tauschplanes angeordnet (§ 103f Abs. 3 S. 2 und 3 FlurbG). 2. Als Zeitpunkt des Eintritts des neuen Rechtszustandes und damit der rechtlichen Wirkungen des Tauschplanes wird der 01.03.2019, 0:00 Uhr festgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt tritt die Landabfindung hinsichtlich der Rechte an den alten Grundstücken und der diese Grundstücke betreffenden Rechtsverhältnisse, die nicht aufgehoben werden (§ 49 Flurbereinigungsgesetz [FlurbG]), an die Stelle der alten Grundstücke. Die örtlich gebundenen öffentlichen Lasten, die auf den alten Grundstücken ruhen, gehen auf die in deren örtlicher Lage ausgewiesenen neuen Grundstücke über. 3. Mit dem Eintritt des neuen Rechtszustandes gehen zugleich der Besitz und die Nutzung der Tauschgrundstücke über. 4. Haben Festsetzungen des Tauschplans Auswirkungen auf Nießbrauchs- oder Pachtverhältnisse können Anträge auf a) Verzinsung einer Ausgleichszahlung, die der Empfänger der neuen Grundstücke für eine dem Nießbrauch unterliegende Mehrzuteilung von Land zu leisten hat (§ 69 FlurbG), b) Veränderung des Pachtzinses oder ähnliches bei einem Wertunterschied zwischen altem und neuem Pachtbesitz (§ 70 FlurbG) und c) Auflösung des Pachtverhältnisses bei wesentlicher Erschwerung in der Bewirtschaftung des Pachtbesitzes aufgrund der Änderungen durch den Freiwilligen Landtausch (§ 70 Abs. 2 FlurbG) nur binnen einer Frist von drei Monaten seit dem ersten Tage der öffentlichen Bekanntmachung dieser Anordnung gestellt werden. In den Fällen zu c) ist nur der Pächter antragsberechtigt. Gründe: Grundlage der Ausführungsanordnung ist der unanfechtbare Tauschplan. Seine Ausführung war gemäß § 103f Abs. 3 Satz 2 und 3 des Flurbereinigungsgesetzes anzuordnen. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Ausführungsanordnung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Sitz Schwerin erhoben werden. Im Auftrag gez. A. Winkelmann (LS) Leiterin der Abteilung Integrierte ländliche Entwicklung Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt in Schwerin am 20.02.2019 Im Auftrag gez. Stadie

(LS)

Schwerin, 19.02.2019

Ausfertigung

Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinden Demen und Kuhlen-Wendorf

Anordnungsbeschluss mit der Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte I.

a) Anordnungsbeschluss Mit diesem Beschluss wird der Freiwillige Landtausch „Venzkow-Wendorf“, Gemeinden Demen und Kuhlen-Wendorf, Landkreis Ludwigslust-Parchim nach § 103c Abs. 2 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) und § 103 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) angeordnet. Dem Freiwilligen Landtausch unterliegen nachfolgende Flurstücke: Landkreis: Gemeinde Demen Kuhlen-Wendorf

Ludwigslust-Parchim Gemarkung Flur Flurstücke Venzkow 1 348 Wendorf 1 19/1, 20/1, 21/1

Das Verfahrensgebiet umfasst nach dem Liegenschaftskataster 39.915 m². Die dem Freiwilligen Landtausch unterliegenden Flurstücke sind in der mit diesem Beschluss verbundenen Übersichtskarte durch farbige Markierung gekennzeichnet.) Die genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann im Bedarfsfall auch beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg Bleicherufer 13; 19053 Schwerin nach vorheriger Terminabsprache eingesehen werden. b) Gründe Der Freiwillige Landtausch dient überwiegend zum Zweck der Verbesserung der Agrarstruktur, beziehungsweise Forststruktur, dabei zur Schaffung und Erhaltung lebensfähiger, den jeweiligen Produktions-Bedingungen angepasster landwirtschaftlicher Betriebe und zur Zusammenlegung der Flurstücke zu großen Wirtschaftsflächen. Die Tauschpartner haben die Durchführung des Freiwilligen Landtausches beantragt und glaubhaft gemacht, dass er sich zeitnah verwirklichen lässt. Er wird hiermit nach §§ 103a ff. FlurbG angeordnet. II. Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte § 14 Abs. 1 bis 3 FlurbG Inhaber von Rechten, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, die aber zur Beteiligung am Freiwilligen Landtauschverfahren berechtigen, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von drei Monaten - gerechnet vom ersten Tage dieser Bekanntmachung - bei der Flurneuordnungsbehörde Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg Bleicherufer 13; 19053 Schwerin anzumelden. Diese Rechte sind auf Verlangen der Flurneuordnungsbehörde innerhalb einer von dieser zu setzenden Frist nachzuweisen. Werden Rechte erst nach Ablauf der vorbezeichneten Fristen angemeldet oder nachgewiesen, so kann die Flurneuordnungsbehörde Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen.


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

Der Inhaber eines vorstehend bezeichneten Rechts muss die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufs ebenso gegen sich gelten lassen wie der Beteiligte, demgegenüber die Frist durch Bekanntgabe des Verwaltungsaktes zuerst in Lauf gesetzt worden ist. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Beschluss zur Anordnung eines Freiwilligen Landtausches kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Sitz Schwerin erhoben werden. Schwerin, den 19.02.2019 Im Auftrag gez. A. Winkelmann Leiterin der Abteilung Integrierte ländliche Entwicklung Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt: Schwerin, 25.02.2019 Im Auftrag gez. M. Knoblich Dezernent

Das Ausschlussgebiet umfasst eine Größe von 0,2721 ha. Das Verfahrensgebiet umfasst somit nunmehr 2.198 ha. Das ausgeschlossene Flurneuordnungsgebiet ist auf der mit diesem Beschluss verbundenen Gebietskarte durch schwarze Umrandung gekennzeichnet. Seine genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann bei der Flurneuordnungsbehörde, dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, 19053 Schwerin, Bleicherufer 13, 5. OG, Zimmer 521, in einem Zeitraum von zwei Wochen, gerechnet vom ersten Tag seit der öffentlichen Bekanntmachung, zu den üblichen Dienststunden eingesehen werden. II. Gründe: Der Ausschluss der Flurstücke bezieht sich auf Flurstücke, die im Zuge der Festlegung der Verfahrensgebietsgrenze durch Sonderung entstanden sind. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Änderungsbeschluss kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Sitz Schwerin Widerspruch erhoben werden. Im Auftrag gez. A. Winkelmann Abteilungsleiterin

(LS)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

Freiwilliger Landtausch nach §§ 103a ff. FlurbG

Nr. 03/2019

(LS)

Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt.

„Venzkow-Wendorf r“ rf Gebietskarte Blatt 1/1

Landkreis: Gemeinde: Gemarkung: Flur: Flurstück(e):

LUP Kuhlen-Wendorf Wendorf 1 19/1, 20/1, 21/1

Gemeinde: Gemarkung: Flur: Flurstück(e):

Demen Venzkow 1 348

=

Verfahrensgrenze

Maßstab: ~ 1:50.000

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin Flurneuordnungsverfahren Mustin Landkreis Ludwigslust-Parchim Gemeinde Mustin Aktenzeichen: 5433.3-76-34247 (bitte bei Schriftverkehr angeben) Schwerin, 27.02.2019

Ausfertigung der Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinde Mustin

Änderungsbeschluss Nach den §§ 53 und 56 des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes (LwAnpG) vom 03. Juli 1991 (BGBl. I S. 1418) mit späteren Änderungen i. V. m. §§ 6 und 8 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546) mit späteren Änderungen ergeht folgender Beschluss: I. Das Flurneuordnungsgebiet wird durch Ausschluss der folgenden Flächen geändert: Gemeinde: Gemarkung: Flur: Flurstücke:

Mustin Bolz 2 64/2, 65/2, 66/2, 68/3, 71/2, 72/3, 74/2, 75/2, 76/2, 77/2, 78/2, 79/2, 80/2, 84/3

Haushaltssatzung der Gemeinde Witzin für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 Aufgrund der §§ 45 ff. Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 21.11.2018 und mit Genehmigung der Rechtsaufsichtsbehörde folgende Haushaltssatzung erlassen: §1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Der Haushaltsplan für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 wird 2019 2020 1. im Ergebnishaushalt a) der Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge auf 598.100 EUR 546.100 EUR der Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen auf 598.100 EUR 606.400 EUR


Nr. 03/2019 der Saldo der ordentlichen Errträge und Aufwendungen auf b) der Gesamtbetrag der außerordentlichen Erträge auf der Gesamtbetrag der außerordentlichen Aufwendungen auf der Gesamtbetrag der außerordentlichen Erträge und Aufwendungen auf c) das Jahresergebnis vor der Veränderung der Rücklagen auf die Einstellung in Rücklagen auf die Entnahmen aus Rücklagen auf das Jahresergebnis nach Veränderung der Rücklagen auf 2. im Finanzhaushalt a) die ordentlichen Einzahlungen auf die ordentlichen Auszahlungen auf der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen auf b) die außerordentlichen Einzahlungen auf die außerordentlichen Auszahlungen auf der Saldo der außerordentlichen Einund Auszahlungen auf c) die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitonstägikeit auf d) der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit (Veränderung der liquiden Mittel und der Kredite zur Sicherung der Zahlungsfähikgeit) auf

– 11 –

0 EUR -60.300 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR -60.300 EUR 0 EUR

0 EUR

4.500 EUR

56.600 EUR

4.500 EUR

-3.700 EUR

449.000 EUR 460.900 EUR 466.700 EUR 480.500 EUR

-17.700 EUR

-19.600 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

0 EUR

433.800 EUR

14.500 EUR

636.700 EUR

100 EUR

-202.900 EUR

14.400 EUR

-220.600 EUR

-5.200 EUR

§2 Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen Kredite zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen werden nicht veranschlagt. §3 Verpflichtungsermächtigungen Verpflichtungsermächtgigungen werden nicht veranschlagt. §4 Kredite zur Sicherung der Zahlungsfähigkeit Kredite zur Liquiditätssicherung werden 2019 auf 30.000 € und 2020 auf 30.000 € §5 Hebesätze Die Hebesätze für die Realsteuern werden wie folgt festgesetzt: 2019 2020

Sternberger Seenlandschaft

1. Grundsteuer a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) auf b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) auf 2. Gewerbesteuer auf

320 v. H.

320 v. H.

400 v. H. 360 v. H.

400 v. H. 360 v. H.

§6 Stellen gemäß Stellenplan Die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen berägt 2019 0,765 und 2020 0,765 Vollzeitäquivalente (VzÄ). §7 Eigenkapital Der Stand des Eigenkapitals zum 31. Dezember des Haushaltsvorjahres (2017) betrug Der voraussichtliche Stand des Eigenkapitals zum 31. Dezember des Haushaltsvorjahres (2018) beträgt und zum 31. Dezember des Haushaltsjahres (2019) und zum 31. Dezember des Haushaltsjahres (2020)

2.241.407 EUR 2.255.782 EUR 2.269.657 EUR 2.223.832 EUR

§8 weitere Vorschriften 8.1. Erlass einer Nachtragshaushaltssatzung Die Gemeindevertretung hat gemäß § 48 Abs. 2 Ziffer 2 KV M-V eine Nachtragssatzung zu erlassen, wenn a. sich zeigt, dass trotz Ausnutzung jeder Sparmöglichkeit im Ergebnishaushalt ein erheblicher Fehlbetrag entstehen oder ein bereits ausgewiesener Fehlbetrag sich wesentlich erhöhen wird, b. sich zeigt, dass im Finanzhaushalt der Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und Auszahlungen in erheblichem Umfang nicht ausreicht, um die Auszahlungen zur planmäßigen Tilgung von Krediten für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen zu decken oder eine bereits bestehende Deckungsgslücke sich wesentlich erhöhen wird, c. im Ergebnishaushalt bisher nicht veranschlagte oder zusätzliche Aufwendungen bei einzelnen Aufwandspositionen in einem im Verhältnis zu den Gesamtaufwendungen erheblichen Umfang getätigt werden sollen oder müssen; entsprechendes gilt im Finanzhaushalt für Auszahlungen, d. bisher nicht veranschlagte Auszahlungen für Investitionen oder Investitionsförderungsmaßnahmen geleistet werden sollen, e. Beamte oder Arbeitnehmer eingestellt, befördert oder in eine höhere Entgeltgruppe eingestuft werden sollen und der Stellenplan die entsprechenden Stellen nicht enthält. 1. Erheblich im Sinne des § 48 Abs. 2 Nr. 1 bis 4 KV sind Beträge von mehr als 50.000,00 €. 8.2. Entscheidungen zu über- und außerplanmäßigen Ausgaben Die Entscheidung zu über- und außerplanmäßigen Ausgaben wird durch die Gemeindevertretung getroffen, wenn sie die in der Hauptsatzung der Gemeinde festgelegten Wertgrenzen für die Entscheidung des Bürgermeisters übersteigt. 8.3. Haushaltsvermerke zur Deckungsfähigkeit 8.3.1. Von der grundsätzlichen gegenseitigen Deckungsfähigkeit der Ansätze für Aufwendungen innerhalb eines Teilhaushalts - entsprechend auch der Ansätze Auszahlungen im Teilfinanzhaushalt - gemäß § 14 Abs. 1 GemHVO-Doppik sind ausgenommen: • DK 0001 Personalaufwendungen • DK 0002 Unterhaltung des Vermögens (außer Straßenunterhaltung)


Sternberger Seenlandschaft • • • • •

8.3.2.

8.3.3.

8.3.4.

8.3.5.

8.4.

8.5.

– 12 –

DK 0003 DK 0005 DK 0009 DK 010 DK 020

Bewirtschaftung des Vermögens Versicherungen die Abschreibungen die Produkte 11104 und 11105 die Produkte 21102, 21502, 28100, 33100, 36100 und 42100 • DK 0042 Aufwendungen der Feuerwehr Innerhalb dieser Deckungskreise 0001 - 0042 sind alle Aufwendungen gegenseitig deckungsfähig. Gemäß § 14 Abs. 3 GemHVO-Doppik werden die Ansätze für Auszahlungen aus Investitionstätigkeit innerhalb eines Teilhaushaltes jeweils für gegenseitig deckungsfähig erklärt. Gemäß § 14 Abs. 4 GemHVO-Doppik werden die Ansätze für ordentliche Auszahlungen zugungsten von Auszahlungen aus Investitionstätigkeit desselben Teilhaushaltes jeweils für einseitig deckungsfähig erklärt. Sofern die Deckungsfähigkeit in Anspruch genommen wird, vermindert sich der Ansatz für die korrespondierenden Aufwendungen. Gemäß § 13 Abs. 2 GemHVO-Doppik können Mehrerträge in folgenden Produktsachkonten folgende Aufwendungsansätze erhöhen: • DK 0031 61100.60130000 und 61100.54310000/61200.57910000 • DK 0041 12605.44251000 und 12605.52310000 Gemäß § 14 Abs. 2 GemHVO-Doppik werden Erträge/ Einzahlungen aus Spenden für bestimmte Aufwendungen/Auszahlungen (Zweckbindung entsprechend Spendenvermerk) innerhalb eines Teilhaushaltes für deckungsfähig (unecht) erklärt. Festlegung der Wertgrenze für die Einzeldarstellung der Ein- und Auszahlungen für Investitionsvorhaben Gemäß § 4 Abs. 12 GemHVO-Doppik wird bestimmt, dass Einund Auszahlungen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen oberhalb der Wertgrenze von 10.000 EUR für jede Investition oder Investitionsförderungsmaßnahme im Teilhaushalt einzeln darzustellen sind. Unterhalb dieser Wertgrenze erfolgt die Darstellung der Ein- und Auszahlungen für Investitionen und Investionsförderungsmaßnahmen in jedem Teilhaushalt insgesamt. Übertragbarkeit Ansätze für ordentliche Aufwendungen und für ordentliche Auszahlungen eines Teilhaushaltes werden für übertragbar erklärt, soweit hinsichtlich der Ansätze im laufenden Haushaltsjahr bereits rechtliche Verpflichtungen eingeganngen wurden oder sie in sonstiger Weise gebunden sind. Darüber hinaus können Ansätze für Instandhaltungsmaßnahmen durch Haushaltsvermerk für ganz oder teilweise übertragbar erklärt werden ohne Haushaltsausgleich im Haushaltsfolgejahr. Im Übrigen gelten die Festlegungen in der GemHVO-Doppik § 15. Haushaltvermerke zur Übertragbarkeit: 541000.5233, 54100.52339 und 54400.5233.

Nr. 03/2019

Spendenaktion für Schüler der KGS! Neu in Brüel! Zum ersten Mal in der Brüeler Sporthalle findet am Sonntag, den 7. April 2019 von 11:00 bis 14:30 Uhr, eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse statt. Hier gibt es intakte Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug und vieles mehr rund ums Kind zu erwerben. Interessierte Eltern, die Kleidung und/oder Spielzeug auf der Börse anbieten möchten, bekommen bei der Anmeldung eine personenbezogene Nummer gegen eine kleine Organisationsgebühr zugeteilt. Die zu vergebenen Nummern sind begrenzt und daher heißt es: schnell sein, um sich einen Platz zu sichern. Die Besucher des Nummernflohmarktes finden verschiedene Sachen nach bestimmten Größen sortiert, sodass ein effektives Stöbern möglich ist. Die Aufwandsentschädigung wird an die Oberstufe der KGS in Sternberg gespendet. Hiermit können nicht nur pädagogisch wertvolle Anschaffungen verwirklicht, sondern auch der Abiball unterstützt werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen werden bei der Anmeldung genannt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Julia Bründel

Witzin, den 15.02.2019 Hüller Bürgermeister Die Haushaltssatzung liegt mit ihren Anlagen zur Einsichtnahme vom 11.03.2019 bis 19.03.2019 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Rathaus Zimmer 24 öffentlich aus. Sternberg, den 20.02.2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 13. April 2019. Redaktionsschluss ist der 29. März 2019.


Nr. 03/2019

– 13 –

Sternberger Seenlandschaft

Aktivierung für Menschen mit Demenz mit dem „Zaubertisch“

DRK Seniorenbüro Sternberg

Die Sonnenstrahlen scheinen an diesem Vormittag durch das Fenster der DRK Tagespflege Sternberg. Die Stimmung bei den Gästen steigt, aber nicht nur aufgrund des Wetters, nein, seit etwa 3 Wochen ist hier die Tovertafel im Einsatz. Tovertafel heißt übersetzt „Zaubertisch“ und ist eine Erfindung aus den Niederlanden, die speziell für Menschen mit Demenz und ursprünglich für Behinderte entwickelt wurde. Hier lassen sich mittels eines Beamers, der eine Licht- und Bildprojektion auf den Tisch oder den Boden bringt, interaktive Spiele spielen. Die Sensoren des Beamers, der an der Decke verschraubt ist erkennen die Bewegungen der Spieler und so können sich die projezierten Motive bewegen lassen. Etwa lassen sich farbenfrohe Blumen mittels Kreisbewegungen der Hand größer, buntes Herbstlaub auf dem Tisch auseinander oder zusammenschieben oder Seifenblasen zum Platzen gebracht werden. „Man kann bei Gästen, die eine mittelgradig bis starke Demenz haben eine gute Ansprache darauf beobachten. Sie verfolgen aufmerksam die Projektionen und lassen sich zu Bewegungen aktivieren, obwohl einige von ihnen sehr antriebsarm und in sich gekehrt sind. Hier kommen sie aus sich heraus.“ sagt Pflegedienstleiterin Juliane Puskeiler. Diese neue Pflegeinnovation, die aus Mitteln des Strategiefonds des Landes Mecklenburg- Vorpommerns finanziert wurde, ist als Hilfsmittel in der Betreuung im Seniorenzentrum, der Tagespflege und dem Pflegeheim punktuell im Einsatz. „Die Geräte stellen keinen Ersatz für einen Mitarbeiter dar. Die einzelnen Spiele brauchen die Anleitung und Begleitung des Mitarbeiters in der Betreuung der enschen.“ so die Aussage von Hr. Plass, Geschäftsbereichsleiter Pflege und Senioren des Kreisverbandes Parchim e. V. Mit den unterschiedlichen Spielen werden geistige und körperliche Aktivität stimuliert, auch biografische Fragestellungen und Austausch zwischen den Bewohnern und Gästen kann stattfinden. Der teil- und vollstationäre Bereich des DRK Kreisverbandes Parchim e. V. freut sich jedenfalls über die Förderung von drei Geräten mit einem Kostenpunkt von ca. 7.000 Euro pro Gerät.

März 2019 Tägliche Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 09:00 11:00 Uhr Telefon: 03847 4313120 Gruppentätigkeit Montag: 10:30 Uhr Tanzen 14-tägig / 14:30 Uhr Chorprobe 17:00 Uhr „Fit durch Yoga“ Dienstag: 14:00 Uhr Skat 17:30 Uhr Gymnastikgruppe Mittwoch: 09:15 Uhr Schwimmen in Güstrow (monatlich) 14:00 Uhr Kegeln (2. u. 4. Woche) 14:00 Uhr Knobeln (vierzehntägig) 14:00 Uhr 3. Mittwoch im Monat, Hörakustiker Donnerstag: 09:30 Uhr Schmökerbörse 10:00 Uhr Gymnastik Gruppe 1 17:00 Uhr Gymnastik Gruppe 2 Veranstaltungen 07.03.2019 08:00 Uhr 07.03.2019 14:00 Uhr 12.03.2019 10:00 Uhr 12.03.2019 14:00 Uhr

Anmeldung der Tagesfahrten Bingonachmittag mit Herrn Meiners Andacht der evang. Kirche Frauentagsfeier mit Programm, Geb. des Monats Dienstag (Voranmeldung) 13.03.2019 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 14.03.2019 19:00 Uhr Mitgliederversammlung des DRK Ortsverein 20.03.2019 09:15 Uhr Schwimmen in Güstrow 21.03.2019 14:00 Uhr Der Bürgermeister hat das Wort 26.03.2019 08:00 Uhr Fahrt Bad Wilsnack (Voranmeldung) 26.03.2019 09:30 Uhr Vortrag Herr Kraak 27.03.2019 14:00 Uhr Kegeln im Keglerheim 28.03.2019 14:00 Uhr Knobeln im Café

Vorschau: 11.04.2019 15.04.2019

Gesundheitsvortrag Frau Rapsch Frühlingskonzert des Seniorenchores

Tu Dir was Gutes und radle mit uns Sternberg „Tu Dir was Gutes und radle mit uns!“ - unter diesem Motto wird es ab März eine Radfahrergruppe geben für all diejenigen, die Spaß an der Bewegung haben und gleichzeitig unsere wunderschöne Umgebung kennenlernen wollen. Peter Jahnke ist einer der Initiatoren. Der 79-Jährige ist schon immer gern aktiv und sucht nun für 14-tägige Radeltouren Mitstreiter. „Ich denke, abgesehen davon, dass regelmäßiges Radfahren fit hält, wäre das auch für Sternberg ein zusätzliches touristisches Angebot. Gerichtet ist unser Aufruf nämlich nicht nur an die Sternberger, sondern auch an ihre Gäste und Urlauber.“ Am 7. März werden sich die Tourenmacher der „SternRadler“, wie sie sich in Zukunft nennen wollen, im Hotel Dreiwasser treffen, um genauere Bedingungen zu diskutieren und die erste Route festzulegen. Peter Jahnke möchte gern das Hotel Dreiwasser mit ins Boot holen. D. h. Hier sollen die Touren starten und enden und wer hinterher noch Lust hat, kann hier zu einem Mittags- oder Abendmahl einkehren. Fest steht, dass die Radtouren 14-täglich stattfinden sollen, beginnend am Samstag, den 23. März. Es werden 20 Touren im Jahr werden, beginnend im März und endend im Oktober. Wohin es geht, soll die Windrose mit den Himmelsrichtungen vorgeben. 20 bis 30 Kilometer pro Tour ist das Ziel. Die erste Tour geht nach Norden. Die Route soll auch immer so ausgelegt werden, dass keine Bundesstraßen befahren werden. „Die sind einfach nur lebensgefährlich“, so Peter Jahnke. Richtung Sternberger Burg und Richtung Dabel haben wir glücklicherweise Radwege. In die Richtungen Güstrow und Schwerin leider nicht. Da wird es Ausweichwege geben. Es können Leute mit normalen Rädern, aber auch mit E-Bikes teilnehmen. Alle werden sich auf eine Geschwindigkeit (14 bis 18 Kilometer in der Stunde) festlegen. „Wir wollen kein Straßenrennen veranstalten,


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

sondern gemütlich unsere Region erkunden. Zwischendurch gibt es kleine Pausen, wo wir unseren selbst mitgebrachten Picknickkorb leeren werden. „Wichtig ist nur, dass jeder weiß, dass er auf eigenes Risiko fährt. Die Tourenleitung kann keine Haftung übernehmen!“ Die SternRadler wollen keinen Verein gründen, sondern sehen sich als eine Interessengemeinschaft, die aber im Hinterkopf hat, ganz nebenbei Gutes zu tun. „Wir wollen jedes Mal zwei Euro Teilnehmergebühren einnehmen. Nicht für uns, sondern am Jahresende für eine gemeinnützige Verwendung ausgeben. Entweder für den Nachwuchs oder für die Umwelt.“ Das hört sich doch gut an, also: „Tu Dir (und anderen) was Gutes und radle mit uns!“ Am 23. März geht es los. In der Tageszeitung wird rechtzeitig an diesen Termin erinnern. Kerstin Erz

Nr. 03/2019

Der Heimatverein Wendorf informiert Die Skulpturen im Wendorfer Schlosspark Seit 2015 ist die Parkanlage des Schlosshotels Wendorf mit Skulpturen des Crivitzer Bildhauers Wieland Schmiedel bevölkert. Die oft paarweise zusammengestellten Figuren und Steinblöcke beleben den Park und fügen sich ideal in das Ensemble ein. Zu dem Skulpturenpfad ist auch ein Bildband entstanden, der die Figuren zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten zeigt. In Zusammenarbeit mit dem Schlosshotel lädt der Heimatverein zu einem Rundgang über den Skulpturenpfad ein. Carola Haase wird ausgewählte Figuren vorstellen und dazu passende Texte aus dem Buch vortragen. Treffpunkt ist am Samstag, 6. April, 14:00 Uhr vor dem Haupteingang.

Treffen zum Frauentag EinladungZum

Frauentag Am 16.März 2019 Im „Dorfgemeinschaftshaus Borkow“ um 14.00 Uhr

es wird Märchenhaft

Bei Kaffee und Kuchen wollen wir mit unseren Frauen einen lustigen Nachmittag verbringen.

Traditionsgemäß treffen sich die „Sportfrauen“ am 20.03.2019 zur Frauentagsfeier. Los geht es um 19:00 Uhr in der Sporthalle Brüel. Anke Zelas

Der Inlineskatingverein Witzin e. V. informiert Am 16.3.2019 um 10:00 Uhr findet unser alljährlicher Frühjahrslauf statt. Start und Ziel sind vor der Skaterhalle in Witzin. Es können 3 km, 5 km oder 10 km gelaufen oder gewalkt werden. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 5 € und ist für Kinder und Jugendliche kostenlos. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir um Anmeldung unter der E-Mail Adresse info@skater-Witzin.de. Weitere Informationen, die Ausschreibung und den Streckenverlauf kann man unter www.skater-witzin.de finden. Heike Schultze Inlineskatingverein Witzin e. V.

Bitte Futter für unser Schwein namens „Unkosten“ mitbringen

Bringt bitte alle ein Glas und ein Kaffeegedeck mit Es laden ein: die Sportgruppe und der Kultur - und Heimatverein „Dorfleben“e.V.

Es ist kein Scherz Am 1. April will sich der Heimatverein Borkow zur Vorbereitung zum Gemeinderfest am 20.07.2019 treffen. Wer Ideen hat und mitmachen möchte ist dazu herzlichst eingeladen. Wir treffen uns um 18:30 im Dorfgemeinschaftshaus Borkow!

Die Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel informiert



Foto: Michael Schwertner

Die Rheumaliga informiert

Veranstaltungsplan April 2019

Termine

Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel, Schulstraße 15 02.04.19 13:30 Uhr Preisknobeln 09.04.19 13:30 Uhr Bingo mit Herrn Klaus Kirschnick 16.04.19 13:30 Uhr Preisromme 18.04.19 15:00 Uhr Blutspende DRK

14.03.

Änderungen vorbehalten! Ortsgruppenvorsitzende Edith Gronert

24.03.

Frauentag-BINGO Nochmals zur Erinnerung: 13:30 Uhr Gemeinderaum Blankenberg 35 Jahre Brüeler Blasmusik 14:00 Uhr Einlass Stadthalle Brüel 14:30 Uhr Beginn Oehli`s Tortenschmiede und Rheumaliga/ AG Brüel sorgen für das leibliche Wohl, Kaffee und Kuchen sowie Bockwurst


Nr. 03/2019

– 15 –

Bitte Vormerken !!! 12.04. Gesprächsrunde mit Politikern aus der kommunalen, Landes- und Bundesebene 16:00 Uhr Bürgerhaus Politiker der Komunal-, Landes- und Bundesebene stellen sich den Fragen der Interessierten. Die Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Sollte es ganz konkrete Fragen geben, bittet der Vorstand der AG darum, diese schon im Vorfeld bei Marlies Schulz abzugeben. So können sich die Politiker optimal vorbereiten. Vorstand der Rheumaliga/ AG Brüel

Jahreshauptversammlung der Rheumaliga AG Brüel Am Montag. 25.02.19, hatte der Vorstand der AG alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Von zurzeit 106 Mitgliedern waren an diesem Spätnachmittag 51 anwesend. 21 Mitglieder waren wegen Krankheit, Kur oder Urlaub entschuldigt. Der Vorstand hat sich sehr gefreut, dass das Interesse der Mitglieder so groß ist. Zu Gast waren Frank Junge und Thomas Schwarz. Seit vielen Jahren begleiten die Beiden die Gruppe und stehen unterstützend sowie helfend an der Seite der AG. An diesem Abend gab es eine finanzielle Unterstützung. Vielen Dank nochmals dafür.

Sternberger Seenlandschaft

Der Sternberger Heimatverein informiert Veranstaltungen und Termine im März / April 15. März

Bowling um 19:00 Uhr im Augustiner (offen für alle Freunde des Bowlingsportes) 22. März Skat um 18:00 Uhr im Vereinsheim (offen für alle Skatfreunde) Anmeldungen bis zum 20.03. erforderlich 27. März Klönsnack um 14:30 Uhr im Vereinsheim Thema: „De Lenz is dor‘ un Ostern kümmt“ (offen für alle Freunde der plattdeutschen Sprache) um Anmeldung bis zum 23.03. wird gebeten 29. März Jahreshauptversammlung um 18:00 Uhr im Vereinsheim mit der Wahl eines neuen Vorstands 12. April Knobeln um 18:00 Uhr im Vereinsheim (offen für alle Knobelfreunde) Anmeldung bis zum 10.04. erforderlich Die Danzkinnings treffen sich an den folgenden Tagen im Tanzraum der Grundschule: 11. März Übungsstunde um 14:00 Uhr 25. März Übungsstunde um 14:00 Uhr 08. April Übungsstunde um 14:00 Uhr

Versammlung Beitragskassierung des Angelverein Larischbucht e. V. Der Angelverein „Larischbucht Sternberg e. V.“ lädt ein zur Versammlung am 07.04.2019 von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr in das Magistratszimmer im Sternberger Rathaus. Gleichzeitig erfolgt auch die Kassierung der Beiträge. Der Vorstand

Sehr gefreut hat besonders Marlies Schulz, Vorsitzende der AG, als Edith Gronert das Wort ergriff, und sich im Namen der Mitglieder für das schöne Fest zum Jubiläum bedankt hat. Allen wird dieses Fest eine bleibende Erinnerung sein Auch in diesem Jahr wird es einige Höhepunkte geben. Der Vorstand freut sich, dass Jahr 2019 mit de Mitgliedern gemeinsam zu gestalten und zu erleben.

Der FC Aufbau Sternberg informiert Am 23.02.2019 hat die Saison der Rückrunde für die erste Mannschaft des FC Aufbau Sternberg begonnen, und nun wird wieder fast jedes Wochenende gespielt.

Wieder Spieltage der Herrenmannschaften 1. Männer 09.03 2019 15:00 16.03.2019 14:00 30.03.2019 15:00

Vorstand Rheumaliga AG Brüel

06.04.2019 15:00 14.04.2019 11:00

Knobeln für die Mitglieder des Brüeler Angelvereins

2. Männer 24.03.2019

Preisknobeln

31.03.2019 14:00 06.04.2019 17:00 14.04.2019 14:00

Am Samstag den 13.04.2019 um 18:00 Uhr findet das nächste Knobeln für die Mitglieder des Brüeler Angelvereins in der Gaststätte „Zum Schütt In“ statt. Der Unkostenbeitrag für diese Veranstaltung beträgt 7,50 € pro Person und ist bis spätestens zum 06.04.2019 zu entrichten. Am Abend der Veranstaltung ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. Die Anmeldung erfolgt bei Mario Schmuhl, Schulstraße 10, 19412 Brüel telefonisch erreichbar unter 038483 20329 oder 0172 9018004.

14:00

Alte Herren 12.04.2018 19:30

FC Aufbau Sternberg - Güstrower SC II TSV Goldberg - FC Aufbau Sternberg FC Aufbau Sternberg - FC Förderkader Rene Schneider II FC Aufbau Sternberg - Sieverhäger SV SG Warnow/Papendorf - FC Aufbau Sternberg SV Grün Weiß Severin - FC Aufbau Sternberg II FC Aufbau Sternberg II - Ganzliner SV TSV Vietlübbe - FC Aufbau Sternberg II FC Aufbau Sternberg II - SSV Blau Weiß Dobbertin FC Aufbau Sternberg - SG Siggelkow/ Marnitz/Suckow Pokalspiel

FC Aufbau Sternberg


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

Nr. 03/2019

Es ist was los im Sternberger Seenland März und April 2019 Freitag, 08.03.2019 12:00 Uhr Golchen • Bauer Korl´s Golchener Hof Frauentagsfete mit Willi Freibier & Bauer Korl NORDISCH, LEICHT & LOCKER - Gerd Brummund (alias Willi Freibier) ist seit vielen Jahren ein niveauvoller Garant für die Präsentation des norddeutschen Humors in Liedern, Gedichten und Geschichten. Zum Frauentag wird er gemeinsam mit Bauer Korl in Golchen für beste kurzweilige Unterhaltung - zum Nachdenken, Schmunzeln, Tanzen und Lachen sorgen. Kartenvorverkauf: Bauer Korl`s Golchener Hof • Tel.: 038483 29280 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 15:00 Uhr Hasenwinkel • Schloss Hasenwinkel Women´s Day Frauentagsparty auf Schloss Hasenwinkel mit Sektempfang, Kuchenbuffet, Modenschau, ... Erster Teil: 15:00 Uhr • Sektempfang, Kuchenbuffet, Kaffee 16:00 Uhr • Modenschau Zweiter Teil: 19:00 Uhr • Abendbuffet 20:00 Uhr • Musik mit DJ Flo 22:00 Uhr • Überraschungsgast Reservierung: Tel. 03847 66-140 17:00 Uhr Basthorst • Schloss Basthorst Ladies Day Liebe Damen, lassen Sie Ihre Männer doch mal zu Hause und genießen Sie den Ladies Day auf Schloss Basthorst. Kosmetik, Mode, Schmuck, Lifestyle und natürlich viele Köstlichkeiten versprechen einen geselligen Abend im schönsten Schlosshotel Mecklenburgs. Informationen und Karten: 03863 525 124 (Bankett) 18:00 Uhr Sternberg • Gaststätte am Markt Frauentagsfeier mit Musik • tolles Essen • leckere Getränke Bitte Plätze bestellen: Tel.: 03847 435913 19:00 Uhr Brüel • Weinhandel Michael Voigt Golchener Weg 6 • 19412 Brüel Weinabend zum Frauentag mit 3-Gang-Menü Frauentagsfeier mit Überraschungsgast - bitte unbedingt anmelden, da begrenztes Platzangebot Tel.: 038483 20766 19:00 Uhr Golchen • Bauer Korl`s Golchener Hof Ü 40 • Frauentagsparty Erstmals lädt Bauer Korl zur Ü-40 Frauentagsparty zu sich nach Golchen ein. Gemeinsam schwoofen, feiern und lachen. Die Frauentagsparty ist der richtige Anlass, um mal wieder mit dem Partner oder den Freundinnen feiern zu gehen. Männer haben kein Besuchsverbot. Kartenvorverkauf: Bauer Korl`s Golchener Hof • Tel.: 038483 29280 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Samstag und Sonntag, 09.03./10.03.2019 10:00 - 18:00 Uhr Sternberger Seenland - siehe Extraplakat Tag der offenen Töpferei Samstag, 09.03.2019 Kobrow II • Kutschenmuseum Frauentagsfeier der Gemeinde Kobrow unter dem Motto: „Die Männer laden die Frauen ein“


Nr. 03/2019

– 17 –

15:00 Uhr Weitendorf • Gemeindehaus Frauentagsfeier mit Live- Musik Eintritt frei Mittwoch, 13.03.2019 19:00 Uhr Weitendorf • Gemeindehaus Treff des Freundeskreises „Sültener Kirche“ Donnerstag, 14.03.2019 Weitendorf • Gemeindehaus Keramikmalerei zu Ostern mit Frau Schmöhl Eintritt: 2,00 € Sonnabend, 16.03.2019 Mestlin • Kulturhaus Mestlin „Vorsicht - Frau“ Lieder • Barbara Thalheim & Band Kartenvorverkauf: Kulturhaus Mestlin • Tel.: 038727 888277 Mittwoch, 20.03.2019 19:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Hauptgebäude Abendworkshop Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit Töpfern • Weben • Korbflechten • Specksteinbearbeitung tel. Anmeldung: 03847 2252 Donnerstag, 21.03.2019 18:30 Uhr Kobrow I • Gemeinderaum Keramik- Malerei es werden Tonfiguren bemalt - eine Veranstaltung des Dorfvereins Freitag, 22.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr Weitendorf • Herrenhaus Weitendorf 1. Stammtisch der Gemeinde Weitendorf Sonntag, 24.03.2019 14:30 Uhr Brüel • Stadthalle Am Vogelstangenberg 35 Jahre Brüeler Blasmusik Jubiläumskonzert Einlass: 14:00 Uhr Mittwoch, 27.03.2019 19:00 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum (Slawenburg) Hauptgebäude Abendworkshop Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit Töpfern • Weben • Korbflechten • Specksteinbearbeitung tel. Anmeldung: 03847 2252 Samstag, 30.03.2019 19:00 Uhr Golchen • Bauer Korl`s Golchener Hof Bauer Korl´s Witzedinner Nach über 20 Jahren braucht man über den Kultstatus von Bauer Korl nicht nachzudenken. Ob Bauer Korl Unterhaltung oder Satire ist, entscheidet das Publikum für sich selbst. Bauer Korl ist einer der wenigen, der mit dem ostdeutschen Blick auf die Ereignisse der letzten Jahre schaut. Bauer Korl ist die zuverlässige Medizin über Dinge zu lachen, über die wir uns sonst tagtäglich ärgern. HIER STEHT DER SPASS GANZ OBEN AUF DER SPEISEKARTE. Kartenvorverkauf: Bauer Korl´s Golchener Hof • Tel.: 038483 29280 Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847 444535 Mittwoch, 03.04.2019 19:30 Uhr Groß Raden • Archäologisches Museum Eine Burg am Limes Saxoniae? Aktuelle Ergebnisse der Grabungen in Nostorf, Lkr. Ludwigslust-Parchim Vortrag mit: Frank Nikulka, Felicitas Görke und Lukas Eckert (Hamburg)

Sternberger Seenlandschaft

Donnerstag, 04.04.2019 Kobrow II • Kutschenmuseum Sicherheitsseminar „Kriminalrisiken im Alter“ mit Band - eine Veranstaltung des Dorfvereins Samstag, 06.04.2019 19:00 Uhr Hasenwinkel • Schloss Columbo Dinner Erleben Sie ein Vier-Gänge-Columbo-Dinner mit drei Hauptverdächtigen, zwei Stunden Detektivarbeit und einem schrulligen Inspektor Columbo. Reservierung: Tel. 0384 66-140 19:00 Uhr Brüel • Weinhandel Michael Voigt Golchener Weg 6 • 19412 Brüel Weinabend zum Osterfest mit 3-Gang-Menü Schwerpunkt: Lamm in Rotwein - bitte unbedingt anmelden, da begrenztes Platzangebot Tel.: 038483 20766 Sonntag, 07.04.2019 10:00 - 17:00 Uhr Hasenwinkel • Schloss Oster- und Frühlingsfest Erleben Sie das Frühlingserwachen auf Schloss Hasenwinkel. Vielleicht finden Sie die eine oder andere Kleinigkeit an den Ausstellungsständen, die von den vielseitigen Kunsthandwerkern angeboten werden. Reservierung: Tel. 03847 66-140 17:00 Uhr Wamckow • Dorfkirche Klänge der Musik von den Karparten bis zum Schwarzen Meer Konzert mit den Künstlern: Vasile Condoi (Akkordeon) • Victorita Condoi (Violine) • Jonathan Condoi (Kontrabass) • Auf Anfrage wird für eine Kinderbetreuung im alten Schulhaus gesorgt. • Die Kirche ist beheizt. • Der Eintritt ist frei. Eine Vorschau auf die bereits feststehenden Veranstaltungen im Jahr 2019 finden Sie unter: www.amt-ssl.de/wasistlos/veranstaltungen - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Ausstellungen: Mecklenburger Kunstgalerie Dabel Kunstausstellung Am Mattenstieg, 19406 Dabel Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr Sonnabend: 09:00 - 13:00 Uhr Sonderkunstschau: Harry Horn zum 89. Geburtstag Carl Hinrichs - ausgewählte Arbeiten


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Sternberg, Rathaussaal Am Markt 1, 19406 Sternberg „Bilder aus dem Bestand des Sternberger Museums“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag innerhalb der Öffnungszeiten der Verwaltung Die Broschüre „Seenkunstland“ mit den Werkstätten, Galerien und Ateliers erhalten Sie eben kostenlos in der Sternberger Touristinfo!

Geführte Wanderungen im Naturpark Sternberger Seenland Sonnabend, 30.03.2019 10:00 - 14:00 Uhr Kritzow bei Langen Brütz Hohlwege zur Warnow • Wanderung im Warnowtal Treffpunkt: Bushaltestelle Anmeldung: bis 2 Tage vorher unter 0172 8912512 Samstag, 13.04.2019 10:00 - 13:00 Uhr Neukloster • Jugendscheune Auf den Spuren der Eiszeit • von Neukloster in das Klaasbachtal geführte Wanderung Treffpunkt: 23992 Neukloster • Jugendscheune • Klosterhof 2 Tel.: 0178 6957389 - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Die Buchung von Stadtführungen, Abendführungen mit dem Nachtwächter und Kirchenführungen sind auch außerhalb der festen Termine für Gruppen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach in der Touristinfo Sternberg, Am Markt 3, 19406 Sternberg • Tel.: 03847 444535.

Wanderungen mit Hund Montag 04.03., 11.03., 18.03, 25.03.2019 15:00 - 16:00 Uhr (Winterzeit) Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 01.04., 08.04., 15.04.2019 18:00 - 19:00 Uhr (Sommerzeit) Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest - Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 04.03., 11.03., 18.03., 25.03. 2019 17:00 - 18:00 Uhr (Winterzeit) Sternberg • MaikampParkplatz Halbinsel „Luckower See“ Hundewanderung mit Kerstin Westhoff 01.04., 08.04., 15.04.2019 18:00 - 19:00 Uhr (Sommerzeit) Sternberg • Maikamp Parkplatz Halbinsel „Luckower See“ Hundewanderung mit Kerstin Westhoff

Nr. 03/2019

Mittwoch 06.03., 13.03., 20.03., 27.03., 03.04.,10.04.2019 10:00 - 13:00 Uhr Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 03.04., 10.04. 17.04.2019 18:00 - 19:00 Uhr (Sommerzeit) Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Sternberg • Maikamp Rezeption Campingplatz Tel.: 0152 34139414 06.03., 13.03., 20.03., 27.03., 03.04.,10.04.2019 16:30 Uhr Brüel • Roter See (Parkplatz) Hundewanderung mit Kerstin Westhoff Donnerstag 07.03., 14.03., 21.03., 28.03.2019 15:00 - 16:00 Uhr (Winterzeit) Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414 04.04., 11.04., 18.04.2019 18:00 - 19:00 Uhr (Sommerzeit) Dabel • Feriendorf „Storchennest“ Kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Hundeschule „Homocanidicus“ Treffpunkt: 19406 Dabel • Lindenstr. 13 Feriendorf Storchennest- Urlaub mit dem Hund Tel.: 0152 34139414

Wandern auf den Spuren der Eiszeit geführte Wanderungen im Naturpark Sternberger Seenland Ein Ausblick auf die Wandersaison 2019 Zu Ostern möchte ich gemeinsam mit Ihnen in die Wandersaison 2019 starten. Bis dahin ist es nicht mehr weit und der Frühling wird sich hoffentlich bald zeigen. Die Vorbereitungen zu meinen Wandertouren in der Wandersaison 2019 sind abgeschlossen. Ich möchte Sie einladen, an den Wanderungen teilzunehmen, dadurch 3 Stunden aktiv zu sein und unsere schöne Heimat kennen zu lernen. Auf vier besinnlichen und ruhigen Rundwanderungen, die sportliche Kinder bzw. Enkelkinder genauso gut meistern können, wie die Erwachsenen, möchte ich Ihnen die Besonderheiten und einmaligen Sehenswürdigkeiten, die wir im „Naturpark Sternberger Seenland“ haben, vorstellen, erläutern und nahebringen. Starten möchte ich mit Ihnen am Samstag vor den Osterfeiertagen (13. April) am Klosterhof (Landschulheim) in Neukloster. Die ca. 3-stündige Wanderung wird uns von dort am Neuklostersee entlang in das hoffentlich schon blühende (Buschwindröschen), bis zu 13/5 m tief eingeschnittene, Klaasbachtal und zurück führen. Am Ostersamstag (20. April) beginnt die Wanderung durch das Warnow-Durchbruchstal am Parkplatz an der Warnow in Groß Görnow. In der Hoffnung, dass uns die restlichen Bauarbeiten an der Warnowbrücke Groß Görnow nicht so sehr behindern, den Fluss zuqueren, werden wir eine schöne Rundwanderung durch dieses einmalig schöne Durchbruchstal durch eine Endmoräne erwandern können. Auch dort gab es eine Slawenburg.


Nr. 03/2019

– 19 –

Deren Lage, wunderschöne Aussichten, natürlich die Biberburgen und die Spuren des Bibers möchte ich Ihnen zeigen. Zum Samstag nach Ostern (27. April) schließt sich die Wanderung vom „Roten See“ bei Brüel zu den Salzquellen in Sülten an. Wir werden ca. 3 Stunden für die Wanderung brauchen. Nach dem wir vom „Roten See“ in Richtung Norden gestartet sind, wandern wir ins NSG „Binnensalzwiesen“ bei Sülten. Von dort führt uns der Rückweg oberhalb der Warnow, an der alten Wüstung „Dorfschule Hütthof“ vorbei, durch das große Waldgebiet südlich des „Roten See“, wieder zu unserem Startort zurück. Ich hoffe sehr, dass wir dort in der wiedereröffneten „Blockhütte“ unsere Wanderung bei einer „Tass Kaff o. ä.“ abschließen können. Am Donnerstag 2.Mai, ein möglicher Brückentag zwischen dem 1. Mai und dem Wochenende findet die Wanderung (im Auftrag der TI ?) zu den „Oberen Seen“ statt. Ich möchte Sie einladen, an der Wanderung zu den „Oberen Seen“ in Sternberg teilzunehmen. Die Wanderung beginnt an der Rezeption des Campingplatzes Sternberg am Luckower See. Von dort geht es über den Judenberg in das Gebiet der „Oberen Seen“. Am Oberen See und Wustrowsee vorbei erreichen wir auch den Egelsee. Dort werden wir klären, was es denn nun mit dem „Sternberger Kuchen“ auf sich hat. Wenn alles gut passt und wir noch ausreichen Kondition haben, ist bestimmt ein Forellenimbiss bei Fischer Frischke möglich. Am 18. Mai schließt sich nochmals eine Wanderung (Brüel) an einem Samstag an. Start zu allen Wanderungen ist jeweils um 10:00 Uhr, detaillierte Informationen zu diesen Wanderungen werde ich noch mitteilen bzw. sind auf meiner Homepage (www.wandern-auf-den-spuren-der-eiszeit.de) zu bekommen. Dann habe ich wieder am Samstag nach Himmelfahrt (1. Juni) die Extratour im Programm. Die Extratour ist eine Kombination aus der Wanderung durch das Warnow-Durchbruchstal, einer Kremserfahrt von Klein Raden nach Groß Raden und von dort mit dem Fischerboot nach Sternberg zurück. Für diese Veranstaltungen gelten andere Unkostenbeiträge und andere Zeiten (detaillierte Informationen zu dieser Wanderung werde ich noch mitteilen bzw. sind auf meiner Homepage (www.wandern-aufden-spuren-der-eiszeit.de bzw. der der NP-Verwaltung und der TI des Amt Sternberger Seenland) zu bekommen. Im Mai/Juni 2019 beginnen die regelmäßigen Wanderungen im wöchentlichen Zyklus. Die Touristinformation der Stadt Sternberg bietet ab diesem Zeitpunkt vielfältige touristische Veranstaltungen an. Ich beteilige mich an diesem Angebot mit der Wanderung zu den „Oberen Seen“, die dann jeweils an einem Donnerstag stattfinden. Mit dem Beginn der Ferien- und Urlaubszeit (Juni bis August) werden meine anderen drei Wanderung jeweils an einem Mittwoch stattfinden (Ausnahme 1 x Di, den 13.Aug. 2019). Bis Mitte September werden noch 2 weitere Wanderungen von mir angeboten. Am 5. Sept. geht es letztmalig zu den „Oberen Seen“ und am Freitag den 13.!!! Sept. als Abendwanderung durch das Warnow-Durchbruchstal bei Groß Görnow in der Nähe von Sternberg (Beginn 17:30 Uhr). Sollten Sie den Wunsch haben, aus Anlass einer Familienfeier eine geführte Wanderung einzuplanen, mit Ihren Kolleginnen und Kollegen einen schönen Tag in unserer wunderschönen Natur zu verbringen oder als Schulklasse, Sportgruppe oder im Bekanntenkreis zu wandern, können Sie mich jederzeit anrufen. Wir wählen eine dieser Touren aus, kehren zum Forellenessen oder Ähnlichem ein oder ich führe Sie durch das schöne Radebachtal bei Blankenberg zu der Biberburg und dem Biberdamm (auch nach den 13. September). Achten Sie bitte auf die noch folgende Erweiterung der Wandertermine und mögliche Aktualisierungen. Nutzen Sie dazu bitte die aktuellen Mitteilungen in den Printmedien und informieren Sie sich bitte auch auf meiner Internetseite (www. wandern-aufden-spuren-der-eiszeit.de), der Internetseite der Touristinformation Sternberg (www.stadt-sternberg.de) und der Internetseite des Naturparkes Sternberger Seenland (www.naturpark-sternberger-seenland.de).

Sternberger Seenlandschaft

Hans-Werner Lübcke

14. Tag der offenen Töpferei 09./ 10. März 2019 10:00- 18:00 Uhr

Aus dem Sternberger Seenland sind dabei 1.

Sandra Rothe • Dorfstraße 25 19406 Ruchow • Tel.: 0176- 78777415

2.

Töpferhof Lenzen • Waldstraße 11-12 19406 Lenzen • Tel.: 038481- 20074

3.

WERK 2 Birgit Hasse & Hanno Leischke • Waldstraße 10 19406 Lenzen • Tel.: 038481- 50952

4.

Keramikwerkstatt Carola Damrow • Birkenstraße 2 19406 Bolz-Ausbau • Tel.: 038481- 20717

5.

Katrin Otolski • Lindenstraße 6 19406 Woserin • Tel.: 038485- 50540

6.

"Tonperle" Karoline Höppner • Hauptstraße 8 19417 Ventschow • Tel.: 0174- 1612338

7.

Atelier für Keramik/Plastik und Fotografie Lena Biesalski Waldweg 1 • 23996 Hohen Viecheln Tel.: 038423- 555606 & 0151- 27171873

8.

Mücket-Design, Atelier & Galerie, Susanne & Jörg Mücket Groß Breesen Nr. 19 • 18276 Zehna OT Groß Breesen Tel.: 038458- 20696

9.

Lilienton Dorit Lilienthal • Am Kirchberg 20 18249 Qualitz • Tel.: 038462- 22214

Termine der Radler Gruppe „Stern-Radler“ Eröffnungsveranstaltung zur ersten Radtour am 23.03.2019 Beginn: 08:45 Uhr Start: 09:00 Uhr Wo: „Hotel Dreiwasser“ Ziel: Nach Warnow über Sternberger Burg Strecke: 30 km Die Strecke ist nicht hügelig und gut befahrbar. Zweite Radtour am 06.04.2019 Beginn: 08:45 Uhr Start: 09:00 Uhr Wo: „Hotel Dreiwasser“ Ziel: Rund um den Klein Pritzer See über Dabel Strecke: 30 km Die Strecke ist nicht hügelig und gut befahrbar.


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Was ist los in Witzin

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V.

Nr. 03/2019

Herr Bauer, Helmuth Herr Kastrau, Ernst Herr Plotzki, Adolf Frau Hinz, Herta Frau Evert, Anna Herr Maack, Hans-Peter Frau Jankowski, Martha

in Sternberg in Sternberg in Dessin in Sternberg in Sternberg in Sternberg in Sternberg

zum 80. Geburtstag Herr Gotham, Karl-Heinz Herr Iselhorst, Otto Frau Trinkies, Irmgard Frau Schröder, Gudrun Frau Loos, Gisela Frau Richter, Ingrid Herr Kröger, Manfred Frau Gärtner, Hannelore Frau Brosemann, Maria Frau Möller, Maria Frau Taubhorn, Christel in Brüel

in Sternberg in Witzin in Gustävel in Brüel in Thurow in Sternberg in Brüel in Dabel in Weiße Krug in Dabel

zum 75. Geburtstag Herr Kopplin, Norbert Frau Michniewski, Gisela Frau Cieslak, Antje Frau Sluschny, Helga Frau Czajkowski, Christel Frau Hebestreit, Hannelore Frau Gödecke, Renate Herr Engel, Horst

in Sternberg in Brüel in Sternberg in Sternberg in Sternberg in Brüel in Dabel in Sternberg

zum 70. Geburtstag Herr Behm, Hans-Günter in: Brüel Herr Selig, Franz Frau Ignatowitz, Karin Herr Enkelmann, Hans-Jürgen Frau Kotzbach, Doris Frau Kruse, Marita Herr Strebling, David Frau Zissler, Hanna Frau Oslislo, Dorle Frau Radau, Erika Herr Kähler, Wolfgang Herr Dührkop, Wolfgang

in Dabel in Brüel in Sternberg in Brüel in Bolz in Brüel in Sternberg in Schönlage in Bolz in Weitendorf in Sternberg

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Der Behindertenverband gratuliert im Monat März folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag Frau Gerda Ahrens Balck Frau Diana Schönborn

Der Vorstand der Rheumaliga/ AG Brüel gratuliert

aus Gustävel und aus Sternberg.

Der Vorstand

Geburtstage des Monats März Allen Geburtstagskindern im Monat März 2019 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau Weber, Edith Herr Richter, Friedrich Frau Möller, Christel Frau Garling, Ruth

in Dabel in Nutteln in Brüel in Brüel

zum 85. Geburtstag Frau Alm, Helga Herr Börner, Johannes

in Brüel in Brüel

Geburtstagskinder Monat März 2019 Antje Meyer Doris Meier Helga Alm Harry Schreiber Magrit Behnke Monika Schmuhl Der Vorstand der Rheumaliga/ AG Brüel gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute.


Nr. 03/2019

– 21 –

Sternberger Seenlandschaft

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Brüel Gottesdienste

Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg: samstags

17:00 Uhr

Am 2. Dienstag im Monat 14:30 Uhr dienstags

10:00 Uhr

Vorsonntagsmesse St. Pius Sternberg Werktagsmesse St. Pius, Sternberg Werktagsmesse St. Bonifatius, Brüel

Weitere besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für Kinder und Senioren, sonstige Termine sowie die Erreichbarkeit des Pfarrers und weitere Informationen zum kirchlichen Leben finden Sie hier: http://www.kath-kirche-buetzow.de/

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 03.03.19 10:00 Uhr Winterkirche (mit Abendmahl) 10.03.19 10:00 Uhr Winterkirche 12.03.19 10:00 Uhr Seniorengottesdienst, Foyer des Seniorenzentrums, Am Berge 1 A 17.03.19 10:00 Uhr Winterkirche 24.03.19 10:00 Uhr Regionalgottesdienst in Dabel 31.03.19 10:00 Uhr Winterkirche April 07.04.19 10:00 Uhr Winterkirche (mit Abendmahl) 14.04.19 10:00 Uhr Winterkirche

Regelmäßige Veranstaltungen Offene Kirche im ev. Pfarrhaus Jeden Montag, 17:30 - 18:30 Uhr Offenes Pfarrhaus für Ehrenamtliche Jeden ersten Montag im Monat, 18:00 Uhr, im Pfarrhaus Nächstes Treffen: 01.04.2019 Besuchsdienstkreis Jeden ersten Mittwoch im Monat, 17:30 Uhr, im Pfarrhaus Nächstes Treffen: 03.04.2019 Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr 03.04.19 ev. Kirche Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 09:00 Uhr im Pfarrhaus Offener Seniorennachmittag Einmal im Monat, mittwochs um 14:30 Uhr Nächstes Treffen: 13.03.2019 im Pfarrhaus Thema: „7 WOCHEN OHNE LÜGEN“ Ökumenischer Chor Sternberg Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr Sangesfreudige sind herzlich willkommen! Konfirmanden und Vorkonfirmanden Wir treffen uns dienstags im Pfarrhaus um 16:00 Uhr. Weitere Veranstaltungen Bastelnachmittag FRÜHLING/OSTEREIER am 25.03.19 um 15:30 Uhr im ev. Pfarrhaus für Groß und Klein. Herzliche Einladung zum Geburtstagskaffee im ev. Pfarrhaus am 10.04.19 um 14:30 Uhr für die Geburtstagskinder der Monate Februar und März! Bitte Zusagen schriftlich/persönlich anmelden.

16.03. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl 23.03. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 30.03. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst 06.04. Samstag 09:30 Uhr Gottesdienst weitere regelmäßige Veranstaltungen Montag 20:00 Uhr Gebetsabend. Auch für jeden, der gemeinsam mit uns beten möchte. Wir beten auch gern für Sie.

Pfadfinder In ca. vierwöchigem Rhythmus gibt es bei uns einen Pfadfindernachmittag in Leezen oder Brüel. Als christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder treffen wir uns zu den unterschiedlichsten Pfadfinderthemen: Erste Hilfe oder Knoten, Orientierung oder andere praktische Aufgaben. Dazu gehört gemeinsames Singen ebenso wie Nachdenken über biblische Themen, aber ebenfalls auch mal Basteln oder Feiern. Jeder ist herzlich willkommen, auch einfach mal unverbindlich reinzuschauen und dabei zu sein. In den nächsten Gruppennachmittagen geht es weiterhin um Wald und Bäume, es gibt aber auch wieder Angebote für unterschiedliche Themenabzeichen. 16.03.2018 15:00 - 18:00 Gruppennachmittag in Leezen 13.04.2018 15:00 - 18:00 Gruppennachmittag in Leezen Unser Treffpunkt in Leezen ist in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe in der Lindenallee 2, 19067 Leezen. Über weitere Angebote oder Termine können Sie sich auch gern auf unserer Website https://brueel.adventist. eu/ informieren oder rufen Sie uns an unter 038483 29404. Unser Gemeindehaus ist in Brüel, Schweriner Straße 7.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin Gottesdienste und Veranstaltungen der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Witzin mit den dazugehörenden Dörfern: Groß Raden, Klein Raden, Buchenhof, Diedrichshof, Lübzin, Rosenow, Loiz, Ruchow, Lenzen, Mustin, Bolz und Tieplitz Sonntag, 10. März 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz in der Witziner Kirche Sonntag, 17. März 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Pastor Ebel und dem KGR der Schweriner Schelfkirche in der Witziner Kirche Sonntag, 24. März 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Pastorin Gretel von Holst aus Güstrow und dem DFMGB (Frauengebetsbund) in der Witziner Kirche Sonntag, 31. März 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Br. Uwe Seppmann aus Loiz und der Norddt. Lehrergemeinschaft in der Witziner Kirche Sonntag, 7. April 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl mit Dörte Petzold aus Witzin und Br. Uwe Seppmann aus Loiz in der Witziner Kirche


Sternberger Seenlandschaft

– 22 –

Sonntag, 14. April 2019 um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Pastorin Gretel von Holst aus Güstrow in der Witziner Kirche Beten: jeden Mittwoch um 18.00 Uhr Wir treffen uns für eine halbe Stunde zum Beten in der Witziner Kirche. Sie können gerne zum Beten dazukommen oder ihr Gebetsanliegen auf einem Zettel (auch anonym) in den Briefkasten an der Kirchentür stecken. Hausbibelkreis: jeden Donnerstag um 19.30 Uhr Im Hausbibelkreis im Beth-Emmaus in Loiz wird chronologisch ein biblisches Buch gelesen und besprochen. Interessierte sind herzlich willkommen! KIKI (Kinderkirche): jeden Freitag von 14:15-16:00 Uhr für alle Kinder der 1. bis 6. Klasse im Pfarrhauskeller. Jugendtreffen 14+: jeden Samstag von 18:00-22.30 Uhr im Pfarrhauskeller. Seniorenkreis 60+: Mittwoch dem 13. März von 14.30 - 16.00 Uhr im Pfarrhaus. Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich bitte bei Helga Birkholz (Tel.: 038481 20035). Der Ju.Point im Pfarrhauskeller ist geöffnet : Dienstag: von 15:00 - 18:00 Uhr (für Kinder der 5. bis 7. Klasse) Donnerstag: 14:30 - 18:00 Uhr für ALLE mit wöchentlich wechselnden Aktionen Freitag: 16:00 - 21:00 Uhr für ALLE Samstag: 16. März, 06. April und 20. April von 13:00 - 16:00 Uhr für ALLE Ansprechpartner: Pastor: Frank Michael Wessel frank-michael.wessel@t-online.de Friedhöfe: Heidrun Schmidt, Tel. 038481 20545 Ju.Point: Anita Schneider, Tel. 0157 85611684 Anita_Schneider93@gmx.de Beth-Emmaus: Sr. Susanne und Br. Uwe Seppmann, Tel. 03847 311840, info@beth-emmaus.de Gemeindekonto für Spenden und Kirchgeld: Sparkasse Parchim - Lübz IBAN: DE29 1405 1362 1400 0026 10 BIC: NOLADE21PCH

Nr. 03/2019

Gründonnerstag, 10:00 Uhr Andacht der Kita St. Martin im Pfarrgarten mit Körbchensuchen und Häschenstreicheln. Eingeladen sind alle Kinder, die gerade in Dabel sind. Gründonnerstag, 18.04.2019 19:00 Uhr Borkow mit Chor und Abendmahl Karfreitag, 19.04.2019 10:00 Uhr Dabel mit Chor und Abendmahl Ostersonntag, 21.04.2019 10:00 Uhr Dabel Familiengottesdienst mit Chor, Kindern der Kita St. Martin, Nestchensuchen, Posaunenmusik vor der Kirche und Kirchenkaffee Alle Kinder und auch Erwachsene sind wie immer, herzlich eingeladen.

Probentermine der Musikgruppen montags

14:00 Uhr

dienstags dienstags mittwochs freitags

15:00 Uhr 19:00 Uhr 19:00 Uhr 19:00 Uhr

Seniorenchor im Gemeindehaus Dabel Gitarrengruppen im Pfarrhaus Dabel Handglockenchor im Pfarrhaus Dabel Kirchenckor im Pfarrhaus Dabel Dorfchor Borkow im Dorfgemeinschaftshaus Borkow

Posaunenchor nach Absprache

Seniorennachmittage im Pfarrhaus Dabel am 07.03.2019 um 14:30 Uhr am 11.04.2019 um 14:30 Uhr zusammen mit den Geburtstagskindern im Mai feiern wir zusammen mit der Kita St. Martin Gartenfest im Pfarrgarten Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Ostern mit der Kita St. Martin am Dienstag, dem 09.04.2019 ist eine Passionsandacht in der Kita am Gründonnerstag, dem 18.04.2019 vormittags Osterandacht im Dabeler Pfarrgarten mit Häschen und Osterkörbchensuche am Ostersonntag, dem 21.04.2019 um 10:00 Uhr Familiengottesdienst in der Dabeler Kirche mit Osterspiel und Körbchensuchen Ingrid Kuhlmann KGR Dabel

Ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel Gottesdienste und Veranstaltungen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dabel

10.03. 15.03. 17.03. 22.03 24.03.

Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag

10:00 Uhr 18:00 Uhr 10:00 Uhr 18:00 Uhr 10:00 Uhr

Gottesdienste und Veranstaltungen im März und April

29.03 Freitag 31.03. Sonntag

18:00 Uhr 14:00 Uhr

05.04. Freitag 07.04. Sonntag 12.04. Freitag

18:00 Uhr 10:00 Uhr 18:00 Uhr

Sonntag, 10.03.2019 10:00 Uhr Dabel Sonntag, 17.03.2019 10:00 Uhr Sternberg Sprengelgottesdienst Sonntag, 24.03.2019 10:00 Uhr Borkow Sonntag, 31.03.2019 10:00 Uhr Dabel/Einführung Prädikant Heino Knobloch/Kirchenkaffee Sonntag, 07.04.2019 10:00 Uhr Sternberg Sprengelgottesdienst Sonntag, 14.04.2019 10:00 Uhr Dabel

Gottesdienst Gemeinderaum Passionsandacht Gemeinderaum Gottesdienst Gemeinderaum Passionsandacht Gemeinderaum Gottesdienst mit Gemeinderaum Abendmahl Passionsandacht Gemeinderaum Treffpunkt Regionaler Familienkreuzweg Klosterkirche von Tempzin nach Tempzin Warin Passionsandacht Gemeinderaum Gottesdienst Gemeinderaum Passionsandacht Gemeinderaum

Achtung Änderung: Der Gottesdienst am 14.04. wird in Brüel gefeiert, nicht wie im Gemeindebrief veröffentlich in Tempzin 14.04. Sonntag 10:00 Uhr Gottesdienst Gemeinderaum 18.04. Grün18:00 Uhr Gottesdienst mit Gemeinderaum donnerstag Tischabendmahl 19.04. Karfreitag 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel mit Abendmahl 20.04. Karsamstag 21:30 Uhr Osternacht Klosterkirche Tempzin


Nr. 03/2019

– 23 –

Konfirmandenunterricht Nach Absprache Gemeinderaum Brüel Bekanntmachungen und Terminkalender 13.03. Mittwoch 09:00 Uhr Gemeindefrühstück Ein interessanter Bericht über eine Reise durch das weite Russland 16.03. Samstag 10:00 Uhr Frühjahrseinsatz innerhalb und außerhalb der Kirche, bitte Putzmittel mitbringen 21.03. Donnerstag 14:30 Uhr Gemeindenachmittag 26.03. Dienstag 09:00 Uhr Frühjahrseinsatz Friedhof und Friedhofsmauer 30.03. Sonnabend 09:00 Uhr Frühjahrseinsatz innerhalb und außerhalb der Kirche, bitte Putzmittel mitbringen Regelmäßige Veranstaltungen Donnerstag 19:30 Uhr Chorprobe Freitag 18:00 Uhr Passionsandacht

Gemeinderaum Brüel Referent: Herr Milbrod

Kirche Brüel

Gemeinderaum Brüel Tempzin Klosterkirche Tempzin

Gemeinderaum Brüel Gemeinderaum Brüel

Das „Faire Lädchen“ befindet sich im Mehrgenerationenhaus und ist geöffnet: Montag - Donnerstag 11:00 - 18:00 Uhr Freitag 10:00 - 17:00 Uhr

Sternberger Seenlandschaft

Vor vielen hundert Jahren war ein Fuhrmann mit einer Glocke, die in Rostock für die Sültener Kirche gegossen worden war, unterwegs. Um die Mittagszeit war nur noch ein hoher Berg zu passieren. Der Fuhrmann war ein roher Gesell. Er schlug unbarmherzig auf die Pferde ein, fluchte und schimpfte. Die Pferde waren noch nicht oben, da konnten sie nicht mehr weiter. Der Fuhrmann rief in seiner Wut: “Wenn mi Gott nich helpen kann, sin Klock öwern Berg tau führn, dann mag das der Düwel dauhn.“ Alsbald geschah ein gewaltiges Brausen und Zischen, und aus der Tiefe des nahe gelegenen Sees kam ein riesiger Mann herauf. Mit gewaltiger Kraft ergriff er den Fuhrmann und das Fuhrwerk und im Nu stand alles oben auf dem Berg. Der Teufel, er war es, sprach: „Ik heww di nich umsünst hulpen, De Klock un du sünd min“ (Ich habe dir nicht umsonst geholfen .Die Glocke und du gehören mir) Er packte Glocke, Wagen, Pferde und Fuhrmann und verschwand mit ihnen in der Tiefe des Sees. Noch heute soll die Glocke dort im Glockensee liegen. Der fluchende Fuhrmann muss die Glocke läuten. Alle Neujahr kann man die Glocke hören. Dann verlässt der Bann die Glocke und bittet um Vergebung für den Fuhrmann. Sie ruft;“Ji söll`t nicht fluchen“ Vielleicht noch etwas über Sülten. Die Bedeutung, die dem kleinen Ort Sülten im Mittelalter zukam, beruht auf dem Vorkommen einer Salzquelle. Daher der Ortsname. Die für das kleine Sülten unverhältnismäßig große Kirche ist ein alter Backsteinbau. Nur der Turm entstammt dem Ende des 19. Jahrhunderts. Über frühere Kirchenglocken ist außer der Sage nichts bekannt. Der Sültener Kirche muss aber trotzdem einige Bedeutung zugemessen worden sein. Renate Bründel

Vorschau auf Veranstaltungen und Höhepunkte in unserer Kirchengemeinde Am 27. April, Sonnabend, 14:30 Uhr findet in unserer Brüeler Kirche ein Frühjahrskonzert mit dem Mandolinenorchester und dem Mecklenburger Quartett Schwerin statt. Das Mecklenburger Quartett (in mecklenburgischer Volkstracht) widmet sich dem plattdeutschen Liedgut. Somit erklingen plattdeutsche Lieder auch in unserer Kirche. Lassen Sie sich dieses einmalige Erlebnis bei freiem Eintritt nicht entgehen! Alle sind herzlich eingeladen!

Geschichtliches und sagenhaftes aus Brüel und Umgebung Heute möchte ich über den Papensee, auch Glockensee oder Pfaffensee genannt, berichten. Der See befindet sich unmittelbar an der Nordseite der Bundesstraße 104 zwischen Brüel und Weitendorf .Im Vorbeifahren sieht man ihn sehr schlecht, da er tief gelegen ist und durch Bäume verdeckt ist. Durch die Eiszeit entstanden viele Seen in dieser Gegend..( der Glockensee, über die Straße durch den Wald der Rote See, der Hohlsee, der Deichelsee, der Hilkensee, der Bollensee und der Kreuzsee, der in Richtung Thurow an der B 104 liegt. Für Urlauber und Wanderer ein tolles Gebiet. Nun aber zur Sage des Glockensees (nachzulesen in dem Buch „Parchimer Sagen“).

Rad- ubnd Wanderkarte „Sternberger Seenland-Bützower Land“ Klemmer-Verlag, Birkenstraße 1, 17192 Waren (Müritz)


Sternberger Seenlandschaft

– 24 –

Nr. 03/2019

Wasser- und Bodenverband „Obere Warnow“ Wald-Eck 7, 19417 Warin Körperschaft des öffentlichen Rechts

Öffentliche Bekanntmachung zur Gewässerschau 2019 Die gemäß Landeswassergesetz Mecklenburg-Vorpommern durchzuführende Verbandsschau, ist durch Vertreter des Verbandes wahrzunehmen. Die Verbandsanlagen sind mindestens einmal im Jahr zu schauen. Bei der Schau ist der Zustand der Gewässer und Anlagen festzustellen, sowie zu prüfen, ob sie ordnungsgemäß unterhalten und nicht unbefugt benutzt werden. Es können Vorschläge für Unterhaltungsmaßnahmen gemacht werden.

Die Gewässerschau Schaubezirk 4 Gemeinde/Stadt: Schaubeauftragte: Stadt Brüel Herr Goldberg Blankenberg Herr Schulz Kloster Tempzin Herr Hogrefe findet am Donnerstag, dem 28. März 2019 um 9:00 Uhr statt. Treffpunkt: Parkplatz Rathaus Brüel Schaubezirk 5 Gemeinde/Stadt: Schaubeauftragte: Stadt Sternberg/Bereich Gr. Görnow Herr Diederichs Kobrow Herr Schröder Weitendorf Herr Wagner Kuhlen/Wendorf Herr Ohlendorf findet am Dienstag, dem 02. April 2019 um 9:00 Uhr statt. Treffpunkt: Parkplatz Weitendorf

Impressum: Mitteilungsblatt mit amtlichen Bekanntmachungen des Amtes Sternberger Seenlandschaft Herausgeber, Druck und Verlag: Linus Wittich Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow, Telefon 039931/57 90, Fax 039931/5 79-30 E-Mail: info@wittich-sietow.de, www.wittich.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister/Der Amtsvorsteher Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Mike Groß (V. i. S. d. P.) unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Jan Gohlke unter Anschrift des Verlages. Anzeigen: anzeigen@wittich-sietow.de

- Anzeige -

FLY&HELP: „1.000 Schulen für unsere Welt“ In Berlin wurde im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung der „Startschuss“ für das Projekt „1.000 Schulen für unsere Welt“ gegeben. Das Projekt ist eine langfristig angelegte Gemeinschaftsinitiative des Deutschen Städtetages, des Deutschen Landkreistages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes in Kooperation mit der Reiner-Meutsch-Stiftung: FLY & HELP. Kroppach, 08. November 2018 Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, möchten die kommunalen Spitzenverbände mit ihrer Gemeinschaftsinitiative „1.000 Schulen für unsere Welt“ Menschen durch Bildung eine Zukunft in ihrer Heimat ermöglichen und Perspektiven vor Ort schaffen. Denn durch Bildung wird die Grundlage gelegt, um als Erwachsener den Lebensunterhalt für sich und seine Familie sicher und zuverlässig in der eigenen Heimat erwirtschaften zu können. Die Verbände möchten Kommunen, Städte und Gemeinden und ihre Bürgerinnen und Bürger in Deutschland dafür gewinnen, sich aktiv für das Programm „1.000 Schulen für unsere Welt“ zu engagieren. Gemeinsam mit Partnern und in Abstimmung mit den Akteuren vor Ort plant und beaufsichtigt „Fly & Help“ den Schulbau. Die Stiftung schließt Verträge mit Partnerorganisationen vor Ort, die nach streng vorgegebenen Richtlinien ausgewählt werden, um den ordnungsgemäßen Bau und Schulbetrieb nach der Erbauung sicherzustellen. Voraussetzung für den Schulbau ist auch, dass „Fly & Help“ die Schulen an die Kommune oder den Träger nach Fertigstellung übergibt, die sich zuvor verpflichten, Lehrkräfte bereitzustellen. Die Grundstücke, auf denen die Schulgebäude entstehen, werden in der Regel von den jeweiligen Gemeinden bzw. sonstigen Trägern zur Verfügung gestellt. Nach Fertigstellung eines Schulbauprojektes sichert Fly & Help mit Unterstützung seiner Partner vor Ort zu, dass die Gebäude für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Stiftungsgründer Reiner Meutsch ist nach der Kick-Off-Veranstaltung vollkommen überwältigt und sagt: „Nie hätte ich für möglich gehalten, was aus der Idee, fünf Schulen während meiner Weltumrundung zu finanzieren, werden könnte. Ich bin so glücklich und dankbar, nun mit dieser Initiative so vielen Kindern zu Bildung verhelfen zu können“. Kontakt: Reiner-Meutsch-Stiftung: FLY & HELP Clara Schmidtke Presse/Marketing/Online, Langstraße 10, 57612 Kroppach, Clara.schmidtke@fly-and-help.de, www.fly-and-help.de Presseinformation Spendenkonto Westerwald Bank eG IBAN-Nr.: DE94 5739 1800 0000 0055 50 · BIC-Code: GENODE51WW1

Helfer

Auflage: 7.950 Exemplare; Erscheinung: monatlich Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für Text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus in 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, Texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers.

in schweren Stunden

RK

Bestattungshaus in Sternberg GmbH Am Markt 5 • 19406 Sternberg

25 21

% Tag & Nacht 0 38 47 / Für Fragen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.

Es berät Sie Frau Renate Kühn & Herr Olaf Gemperlein.


Nr. 03/2019

– 25 –

Sternberger Seenlandschaft

Ihr kompetenter Ansprechpartner

Steuern, Recht & Finanzen Steuerklassenwechsel kann sich auszahlen Mehr Netto mit Freibeträgen Neben der Möglichkeit des Steuerklassenwechsels können auch Freibeträge u.a. wegen erhöhter Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnlicher Belastungen beim Lohnsteuerabzug Berücksichtigung finden. Steuerpflichtige können den erforderlichen Antrag bis 30.11. des Kalenderjahrs, in dem er gelten soll, beim Finanzamt stellen. In diesem Fall wird der gesamte Jahres-Freibetrag auf den verbleibenden Zeitraum des Jahres aufgeteilt. Bei einem späten Antrag fällt mithin das Dezember-Gehalt entsprechend üppig aus. Gerade in der dann anstehenden Vorweihnachtszeit kann dies nützlich sein. Der Freibetrag wird jedoch nur gewährt, wenn die Aufwendungen insgesamt die gesetzlichen Pauschalen um mindestens 600 € übersteigen. Etwas anderes gilt für den Freibetrag für beeinträchtigte Menschen bzw. auch den Freibetrag für Hinterbliebene. Diese werden sofort – ohne betragliche Grenze – berücksichtigt. Steuerpflichtige, die einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung 2019 beim Finanzamt stellen, müssen für dieses Jahr zwingend eine Steuererklärung abgeben. Unter Beachtung der neuen Fristen haben sie bis zum 31.7.2020 Zeit. Schalten sie einen Steuerberater ein, verlängert sich die Frist noch weiter. Die Erklärung muss dann spätestens am 1.3.2021 beim Finanzamt eingehen.

Für Ehepaare oder eingetragene Lebenspartner, die auf ihre zu viel gezahlte Steuer nicht warten möchten, bietet sich ggf. ein Steuerklassenwechsel an. Bei deutlich unterschiedlichen Einkommen von Ehe- bzw. Lebenspartnern ist es unterjährig steuerlich günstiger, wenn der Besserverdienende die Steuerklasse III und der Partner die Steuerklasse V wählt. In der Steuerklasse IV sollten Paare bleiben, wenn beide in etwa das Gleiche verdienen. Etwas anderes kann gelten, wenn der Partner mit dem geringeren Einkommen Lohnersatzleistungen – wie Arbeitslosengeld ¬– zu erwarten hat. Dessen Höhe orientiert sich nämlich an den Nettobezügen. Die Wahl der Steuerklasse III führt daher zu höheren Leistungen. Zwar muss der Besserverdienende in diesem Fall in der Steuerklasse V unterjährig höhere Steuerabzüge hinnehmen. Die zu viel gezahlten Steuern bekommt das Paar jedoch mit der Einreichung der Jahressteuererklärung erstattet. Auch beim Elterngeld kann ein Wechsel in die Steuerklasse III sinnvoll sein. Dieser sollte jedoch seitens der Mutter mindestens sieben Monate vor dem Mutterschutz bzw. seitens des Vaters spätestens sieben Monate vor der Geburt durchgeführt werden. Hierbei kommt es darauf an, wer das Kind überwiegend betreuen wird. Alleinerziehende, die allein mit ihrem Kind bzw. ihren Kindern zusammenleben, sollten die günstigere Steuerklasse II beantragen.

Steuern? Wir machen das. Das Rundum-Service-Paket der VLH Sie müssen Ihre Steuererklärung machen und wissen nicht, ob Sie bestimmte Kosten absetzen können? Sie haben geheiratet und sollen sich für eine Steuerklasse entscheiden? Sie sind unzufrieden mit Ihrem Steuerbescheid und wollen Einspruch einlegen? Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein, die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH), nimmt Ihnen alles rund um die Einkommensteuer ab: - Steuererklärung erstellen - Steuerermäßigungen beantragen - Rückerstattung bzw. Nachzahlung berechnen - Steuerbescheid prüfen - Einspruch einlegen - das ganze Jahr über beraten Das alles bekommen Sie zu einem Preis, der sich an Ihren Einnahmen orientiert: Wer wenig verdient, der zahlt auch einen geringen Beitrag. Sie haben noch Fragen? Frau Tina Gerotzke leitet eine von rund 3.000 VLH-Beratungsstellen in ganz Deutschland und steht Ihnen gerne von Dienstag bis Freitag zwischen 10.00 und 13.00 Uhr, sowie Dienstag und Donnerstag zwischen 14.30 und 17.00 Uhr zur Verfügung – entweder vor Ort in der Kütiner Str. 11 in 19406 Sternberg oder telefonisch unter 03847/5499840 bzw. via E-Mail: tina.gerotzke@vlh.de. Vereinbaren Sie doch am besten gleich telefonisch einen Termin. Weitere Infos unter www.vlh.de Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) berät Mitglieder im Rahmen des § 4 Nr.11 StBerG.

- Anzeige -

Steuern? Wir machen das.

Tina Gerotzke Beratungsstellenleiterin Kütiner Straße 11 19406 Sternberg Tina.Gerotzke@vlh.de

( 03847 5499840


Sternberger Seenlandschaft

– 26 –

im Markt Ebensfeld

Nr. 03/2019

eimat!

eH . . .mein

Der Ansberg (Veitsberg) mit der größten geschlossenen Lindengruppe Europas, die vielen Rad- und Wanderwege, die durch das Maintal und auf den Jura führen, die Nähe zu Vierzehnheiligen, Kloster Banz, Coburg, die Weltkulturerbestadt Bamberg, die unmittelbare Nähe zur Obermain Therme in Bad Staffelstein sowie die fränkische Genussregion versprechen einen unvergesslichen Urlaub. Wir freuen uns Sie als Gäste im Markt Ebensfeld begrüßen zu dürfen.

Touristinfo: Tel. 09573/9608-11 | www.ebensfeld.de


Nr. 03/2019

– 27 –

!

Sternberger Seenlandschaft

Senioren aktuell:

Leben & Wohlfühlen im Alter Gut sehen im Alter und länger mobil bleiben Moderne Kunstlinsen bieten Hilfe bei verschiedenen Sehproblemen (djd). Jenseits der 60 sind Senioren heute aktiver denn je. Die sogenannten Best Ager sehen sich noch lange nicht als „altes Eisen“ und wollen viel erleben. Ob kulturelle Städtetrips, Sprachkurse an der Volkshochschule, Wanderausflüge in die Natur oder Übungsstunden im Fitness-Studio: Die Aktivitäten sind oft so vielseitig, dass man von Ruhestand eigentlich nicht sprechen kann. Wer Enkelkinder hat, genießt es, Zeit mit diesen zu verbringen, springt ein, wenn Mama und Papa Termine haben oder fährt mit den Kleinen auch mal in Urlaub. Doch die Lebensqualität mindert sich enorm, wenn trotz aller Vitalität eine nachlassende Sehkraft die Mobilität einschränkt.

Pflege in den besten Händen

Senioren sind heute aktiver denn je und genießen es, Zeit mit den Enkeln zu verbringen. Damit Sehprobleme die Lebensqualität nicht mindern, sollte man regelmäßig seine Augen untersuchen lassen.  Foto: djd/acrysof-toric.de/Getty

Menschen für Menschen Güstrow Wir suchen Pflegefachkräfte (w/m/d)

Menschen für Menschen Im Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee in Warin leben 122 Senioren, die von unseren Menschen für Menschen qualifizierten, freundlichen Mitarbeitern mit viel Zuwendung gepflegt und betreut werden. Wir suchen Pflegefachkräfte (w/m/d) WirAlssuchen Pflegefachkräfte (w/m/d) Pflegefachkraft erwartet Sie ein interessantes und breit gefächertes Aufgabenspektrum und die Mitarbeit in einem hochmotivierten Team. die von unseren Im Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee in Warin leben 122 Senioren, qualifizierten, freundlichen Mitarbeitern mit viel Zuwendung gepflegt und betreut werden. Im Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee in Warin leben 122 Senioren, die von unseren Als Pflegefachkraft erwartet Sie ein interessantes und breit gefächertes Aufgabenspektrum qualifizierten, freundlichen Mitarbeitern mit viel Zuwendung gepflegt und betreut werden. und die Mitarbeit in einem hochmotivierten Team. Als Pflegefachkraft Wir bieten: erwartet Sie ein interessantes und breit gefächertes AufgabenspektWir rumbieten: und die Mitarbeit in einem hochmotivierten Team. Fortund Weiterbildung ■ Fort-■und Weiterbildung ■ Raum für Gestaltung und Entwicklung ■ Raum für Gestaltung und Entwicklung ■ Vergütung nach AVR DW AVR M-V DW M-V ■ Vergütung nach Wir bieten: Altersversorgung ■ betriebliche ■ und betriebliche Altersversorgung ■ FortWeiterbildung ■ Kinderbetreuungszuschläge ■ Kinderbetreuungszuschläge ■ flexible Raum für Gestaltung und Entwicklung ■ Dienstplangestaltung ■ flexible Dienstplangestaltung ■ Vergütung nach AVR DW M-V ■ betriebliches Gesundheitsmanagement ■ betriebliche Altersversorgung ■ betriebliches Gesundheitsmanagement ■ Kinderbetreuungszuschläge Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: ■ flexible Dienstplangestaltung Diakonie e. V. richten Sie bitte an: IhreGüstrow Bewerbung ■ betriebliches Gesundheitsmanagement Platz der Freundschaft 14 c e. V. Diakonie Güstrow 18273Platz Güstrow der richten Freundschaft Ihre Bewerbung Sie bitte 14 an: c E-Mail: jobs@diakonie-guestrow.de 18273 Güstrow Diakonie Güstrow e. V. Platz E-Mail: der Freundschaft 14 c jobs@diakonie-guestrow.de www.diakonie-guestrow.de 18273 Güstrow E-Mail: jobs@diakonie-guestrow.de


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Nr. 03/2019


Gesundheit wichtiger denn je Nr. 03/2019

– 29 –

Sternberger Seenlandschaft

Rückenbeschwerden durch Stress oder Probleme Wenn es im Rücken zieht oder zwickt, können Stress oder seelische Leiden dahinterstecken. „Probleme lasten oft schwer auf unserem Rücken“, erläutert der Chefarzt für Psychosomatik am Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR) in Regensburg, Dr. Christian Müller. „Wir wissen, dass 80 Prozent der Rückenbeschwerden keine körperliche Ursache haben.“ Eingebildet sind diese Schmerzen dabei nicht.

Niklotstraße 38 · 18273 Güstrow 03843 / 21 17 66 · www.ost-thiele.de

„Neben vielen Ursachen könnten auch Stress und Kummer zu Veränderungen der Nervenvernetzung zwischen den Rückenmuskeln führen“, so der Experte. „Normalerweise wechseln unsere Muskeln zwischen Anspannung und Entspannung.“ Seelische Belastung und persönliche Konflikte könnten diese Funktion stören. Betroffenen rät Müller, mit ihrem Hausarzt darüber zu sprechen. „Er kann an einen Facharzt für Psychosomatik überweisen. Leider dauert es oft lange, bis ein Therapieplatz frei wird. Schneller kommt man eventuell in einer Reha unter.“ Um vorzubeugen, sollte man dem Experten zufolge Konflikte ansprechen, Beziehungen ernst nehmen und – auch wenn es schwer ist – offene Gespräche führen. Quelle: Patientenmagazin HausArzt

Geöffnet: Mo.–Fr.: 9.00 Uhr–18.00 Uhr und Samstag: 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Anfertigung von orthopädischen Schuhen, Einlagen aller Art für Alltag und Sport, elektronische Fußdruckmessung, Kompetenz in der Diabetikerversorgung, med. Kompressionsstrümpfe und Bandagen, Verkauf von fußgerechtem Schuhwerk, Änderungen und Zurichtungen an Konfektionsschuhen

kostenlosen Ratgeber anfordern:

Ratgeber anfordern:

www.treppenliftkaufen.com

NEUERÖFFNUNG 08. April 2019 in 19399 Goldberg

Gerne können Sie bereits Termine vereinbaren:

Tel. 038736 804900 Madlen Kinski Akademische Sprachtherapeutin B. Sc. Kampstraße 17A / 19399 Goldberg Mail info@logopaedie-kinski.de Web www.logopaedie-kinski.de


Sternberger Seenlandschaft

– 30 –

Nr. 03/2019

VERANSTALTUNGEN

Kleinanzeigen online buchen: www.wittich.de

Ab 15.03. wieder geöffnet! Ostersonntag in Familie Osterbuffet für 21,50 €/p. P. Bitte reservieren! Maikamp 7 • 19406 Sternberg Tel.: 03847 - 43 68 468 • Mobil 0172 - 273 29 37

PIZZA AUS DEM HOLZOFEN !!!

Reisebüro

Parchimer Straße 54 • 19089 Crivitz • Telefon 03863 222547 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 23.03.2019 27.04.2019 04.05./06.07./28.09. 11.05.2019

Einkaufsfahrt nach Polen Baumblüte Altes Land, Rundfahrt, Mittag, Kaffeegedeck Kopenhagen mit Freizeit oder Stadtrundfahrt Schiffsbesichtigung der AIDAdiva in Warnemünde inkl. Führung und Mittag an Bord, Freizeit in Warnemünde 12.05.2019 Muttertag nach Plön mit Dampferfahrt, Mittag, Stadtführung 18.05.2019 Insel Helgoland, Katamaran ab/bis Hamburg 30.06.2019 Inselrundfahrt Usedom 13.07.2019 Karl May Festspiele Bad Segeberg, inkl. Eintritt 20.07./17.08./07.09. Störtebeker Festspiele, PK2

79,- € 60,- € 95,- € 38,- € 50,- € 57,- €

Begleitete Gruppenreisen 2019 ab Crivitz und Sternberg 30.03. - 31.03.2019 Saisonauftakt in Bremen, Stadtführung, Schnoorviertel, Rathausführung, Worpswede, HP 26.05. - 09.06.2019 USA - „Im Land der Filmstars, Spieler und Abenteurer“ Rundreise/FR, San Francisco, Grand Canyon, Las Vegas u.v.m. ! Letzte Chance! 18.09. - 20.09.2019 Schlemmer-Mini-Kreuzfahrt nach Oslo mit HP 05.11. - 18.11.2019 Indien „Rajasthan & das Goldene Dreieck“ mit FR

ab 210,- € ab 3.250,- € ab 270,- € ab 1.979,- €

Willst DU dabei sein? Starte deine Ausbildung 2019/20 als: ➜ Mediengestalter/in Digital und Print oder ➜ Kauffrau/-mann für Büromanagement Wenn DU zum starken Team in einem modernen Medienunternehmen gehören und eine interessante Ausbildung absolvieren möchtest, richte deine schriftliche, aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 15. März 2019 an:

LINUS WITTICH Medien KG

25,- € 60,- € 60,- €

Frau Grundmann - Personalleitung · Röbeler Str. 9 · 17209 Sietow · www.wittich.de · info@wittich-sietow.de


Nr. 03/2019

– 31 –

Reifenwissen – der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen Sobald die Temperaturen über 7° steigen, sind Sommerreifen der klare Sieger. Aber sind Ihre Sommerreifen fit für die neue Saison? Das Autohaus Nord hilft Ihnen mit einem Reifen Ratgeber zu Profiltiefe, Reifendruck und Lebensdauer. Profiltiefe Ausreichend Profiltiefe – warum ist das so wichtig? Profiltiefe sorgt für Sicherheit. Wussten Sie, dass mit abnehmender Profiltiefe

des Reifens die Aquaplaning-Gefahr steigt? Ein Neureifen, z. B. 195/65 R15, kann bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h und ca. 3 mm Wasser auf der Straße pro Sekunde ca. 16 Liter Wasser aufnehmen und über die Profilrillen wieder ableiten. Ein Reifen mit nur noch 1,6 mm Restprofil kann unter denselben Bedingungen nur ca. 3 Liter Wasser aufnehmen – also weniger als 20 % eines Neureifens.

Wie viel Millimeter Profiltiefe sind ausreichend? Fabrikneue Reifen haben teilweise acht bis neun Millimeter Profiltiefe. Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Mindesttiefe von 1,6 Millimetern. Wir empfehlen eine Mindesttiefe von 3 Millimetern und mehr. Wie misst man die Profiltiefe? Mit einer 1-Euro-Münze kann eine Grobeinschätzung zur Profiltiefe vorgenommen werden. Der goldene Rand ist 4

Jetzt beim Autohaus Nord Rädereinlagerung geschenkt*.

Sparen Sie bares Geld und profitieren Sie von der Einlagerungsprämie bis zum 15.04.2019.

Beim Kauf von zwei Sommerreifen sparen Sie 50% der Einlagerungskosten. Beim Kauf von 4 Sommerreifen schenken wir Ihnen die Einlagerung. Außerdem erhalten Sie beim Kauf von 2 Reifen als Dankeschön zusätzlich einen 15,- € Servicegutschein** und beim Kauf von 4 Reifen einen 30,- € Servicegutschein**. * Einlagerung für eine Saison geschenkt beim Kauf von 4 Sommerreifen, beim Kauf von 2 Sommerreifen 50% des Einlagerungspreises, Prämie gültig vom 01.03.2019 bis 15.04.2019 und nur solange Vorrat reicht, Reifenpreis inkl. MwSt., Altreifenentsorgung und 36 Monate Reifengarantie, zzgl. Montage. ** Erhalt Servicegutschein beim Kauf von Reifen der Marken Bridgestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Hankook, Michelin und Pirelli. Gutscheineinlösung für alle Serviceleistungen und für den Kauf von Volkswagen Original Teilen®, Volkswagen Original Zubehör®, Lifestyle-Artikeln und Räder/Reifen, Kauf ab Mai 2019.

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Nord GmbH Bützower Strasse 1 19406 Sternberg Tel. 03847/5501

Sternberger Seenlandschaft - Anzeige -

Millimeter breit. Halten Sie zur Prüfung die Münze in die Mitte des Profils. Wenn der Goldrand vollständig im Profil verschwindet, ist die Profiltiefe ausreichend. Falls der Goldrand bereits sichtbar ist, beraten wir sie gerne zum Wechsel. Korrekter Reifendruck Warum ist ein korrekter Reifendruck wichtig? Bei zu geringem Luftdruck wird die Seitenführung des Reifens schlechter, der Bremsweg verlängert sich, der Schulterverschleiß ist höher. Und die Behauptung, dass ein erhöhter Reifenluftdruck Kraftstoff spart, stimmt zwar in der Theorie, allerdings führen schon geringe Überschreitungen des empfohlenen Luftdrucks zu einem größeren Verschleiß und zu erhöhter Aquaplaning-Gefahr. Wo finde ich den korrekten Reifendruck für mein Fahrzeug? Die Angaben sind je nach Fahrzeug in der Fahrzeugbetriebsanleitung und/ oder dem Aufkleber am Türholm bzw. im Tankdeckel zu finden. Wie kann ich den Reifendruck überprüfen und anpassen? Manuelle Messung und Befüllung: An Tankstellen stehen teilweise schlauchgebundene oder vollautomatische Geräte zur Verfügung. Die vollautomatischen Geräte befüllen die Reifen automatisch, nachdem die Düse mit dem Hebel auf dem Ventil fixiert wurde (vorher Ventilkappe entfernen). Bei den schlauchgebundenen Geräten erfolgt die Befüllung manuell über die Druckanzeige. Automatische Messung: Komfortabler und einfacher geht es mit dem Volkswagen Reifendruck-Kontrollsystem. Und das funktioniert so: Vor und während der Fahrt kann es den Autofahrer im Rahmen der Systemgrenzen über den aktuellen Reifendruck informieren. Ist er zu niedrig, oder fällt er aufgrund eines Schadens rapide ab, wird der Fahrer durch optische und/oder akustische Signale gewarnt. Was ist bei der manuellen Messung und Befüllung zu beachten? Nur bei kalten Reifen messen. Bei warmen Reifen, unterwegs, niemals zu hohen Druck ablassen. Begrenzte Lebensdauer Warum ist die Überprüfung der Profiltiefe nicht ausreichend? Eine frische Gummimischung greift immer besser, als ein älterer Reifen. Ein falscher Reifendruck kann die Lebensdauer des Gummireifens stark reduzieren, sodass beim Wechsel eine Sichtprüfung der Gummiqualität vorgenommen werden sollte. Nicht immer werden die Reifen fachgerecht gelagert, sodass die Materialeigenschaften negativ beeinflusst werden können. Fragen Sie bei uns im Service nach - wir lagern Ihre Reifen optimal, d. h. kühl, trocken und dunkel für Sie ein. Dies beeinflusst die Lebensdauer positiv. Sparen Sie jetzt bares Geld und profitieren Sie von unserer Einlagerungsprämie bis zum 15.04.2019 und sichern sich zusätzlich einen Servicegutschein. Gern beraten wir Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Sternberger Seenlandschaft

– 32 –

Auch für Ihre Branche haben wir die passende

Osteranzeige!

Nr. 03/2019

Deutscher Kurzkrimi-Preis

!

  Krimiautoren

Gesucht

Ihre Anzeige nehme ich gerne bis 26. März entgegen.

Das Krimifestival Tatort Eifel und der KBV-Verlag ermitteln die besten kurzen Krimis zum Thema „Heimat(en)“.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter 0171/9 71 57 38

Einsendeschluss: 25. April 2019 Röbeler Str. 9 · 17209 Sietow · Tel. 039931/579-0 · Fax 039931/57930 e-mail: m.winter@wittich-sietow.de

UrlaUb am See?

Weitere Infos unter: www.tatort-eifel.de | www.facebook.com/TatortEifel

www.tatort-eifel.de

www.traumurlaub-see.de Tel. 039932-825201

Inh. Oliver Kaupp Breitenbachstraße 18 72178 WaldachtalLützenhardt Nördlicher Schwarzwald

zuhause

daHeim

Wohnen, wo andere Urlaub machen!

Tel. 0 74 43 / 96 62 - 0 Fax 0 74 43 / 96 62 60

Frühling im Schwarzwald … Sicher, herzlich und einfach gut! Wochenpauschale Halbpension

19406 Sternberg Finkenkamp 5 Tel. 03847-43070 E-Mail: krueger@stewo-sternberg.de

ZU VERMIETEN: Vollsan. 1-Raum-Whg. mit Balkon (MB 17 a, Brüel) EG, ca. 33 m² Wfl., KM: 214,- €, WM: 304,- €, Kaution: 642,- €, hochwertiger Vinylfußboden, Duschbad, Keller, Energieausweis: V: 67; Fernwärme; 1994

Umfgr. san. 3- Raum-Whg. im Erdgeschoss (K-M-S 16, Sternberg) ca. 60 m² Wfl., KM: 370,- €, WM: 510,- €, Kaution: 1.010,- €, hochwertiger Vinylfußboden, Dusche, Balkon, Keller, Energieausweis: V:94,9; Heizwerk fossil; 1968

3-Raum-Whg. mit Balkon & Wannenbad (Fr.-Reu.-Pl. 31, Warin) 3 Zi., 1. OG, ca. 52 m² Wfl., KM: 265,- €, WM: 399,35 €, inkl. Antgeb., Kaution: 795,- € Energieausweis: V: 82,2; Heizwerk fossil; 1989

Nähere Infos unter: (03847) 4307-207 Chris Krüger

7 Übernachtungen mit HP, tägl. kalt-warmes Frühstücksbüfett, 5x Menüwahl aus 3 Gerichten mit Salatbüfett 1x festliches 6-Gang-Menü, 1x kaltes Vesper ab €

423,-

„Die kleine Auszeit“

Buchbar von Donnerstag oder Freitag bis Sonntag 2 oder 3 Übernachtungen mit Halbpension 1x festliches 6-Gang-Menü, 1x Kaffee und Kuchen, 1x Kleine Flasche Wein, 1x Obstteller 2 Nächte ab

175,-€

Schwarzwaldversucherle

Buchbar von Sonntag bis Donnerstag oder Freitag 4 oder 5 Nächte mit Halbpension ab

250,-€

Noch bis 31. März 2019

10 % Rabatt auf die Wochenpauschale HP

Unsere Pluspunkte:

es Hotel in absolut ruhiger Lage, Unser gemütliches, familiengeführt gelegen, bietet Ihnen täglich nähe Wald in Seen zwischen 2 kleinen stücksbüfett abwechslungsFrüh en neben einem großen kalt-warm sowie ein Salatbüfett mit hten Geric 3 aus ahl enüw en-M reiche Speis n. Regio der aus en frischen, knackigen Salat Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.hotel-breitenbacher-hof.de oder fordern Sie unseren ausführlichen Hausprospekt an.

Wir freuen uns auf Sie!


Nr. 03/2019

– 33 –

Sternberger Seenlandschaft

Stellen markt Finden Sie hier Ihren Traumjob! Gerne nehmen wir auch Ihr Stellengesuch entgegen. Tel. 039931/5790 Gut informiert sein ist Pflicht Um den zukünftigen Arbeitgeber beurteilen zu können, benötigt der Bewerber Informationen. Nur diese Informationen (die Ausrichtung der Firma, deren wirtschaftliche Position, und viele weitere Entscheidungsargumente) versetzen den Stelleninteressenten in die Lage, das Stellenangebot zu beurteilen. Man kann diese Informationen direkt beim Unternehmen anfordern. Auch Adressverzeichnisse wie Gelben Seiten und Informationsdienste wie ABC der deutschen Wirtschaft, Kompass Deutschland, HoppenstedtVerlag und „Wer liefert was?“ sowie das Internet können dabei helfen. Die vor Ort ansässige Industrie- und Handelskammer (IHK) und Handwerkskammer (HK) sind ideale Ansprechpartner.

Darauf sollten Sie achten Bei Bewerbungen gibt es allerhand zu beachten: Die richtige Form, ein ansprechender Inhalt sowie korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Der wichtigste Teil einer Bewerbung ist das Anschreiben. Es richtet sich direkt an den Empfänger und umfasst eine DIN-A4-Seite. Das ist nicht sehr viel, um beim Arbeitgeber Interesse an der eigenen Person zu wecken und sich eingehend mit ihrer Bewerbungsmappe zu befassen. Stellen Sie Ihre persönlichen und fachlichen Stärken heraus und gehen Sie auf für das neue Unternehmen wesentliche bisherige Tätigkeiten ein. Neben dem Inhalt ist die äußere Form zu beachten: So besteht das Anschreiben aus dem Briefkopf und dem Bewerbungstext. Hierbei sollten unbedingt die die Vorgaben der DIN 5008 beachtet werden.

Wohn- und Pflegezentrum „Am Walde“ Lohmen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Erzieher (m/w/d) für unsere Kitas in

Banzkow, Sternberg, Lübz, Parchim und Siggelkow.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen! Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Parchim e.V. Moltkeplatz 3 | 19370 Parchim Ihre Ansprechpartnerin: Nadine Normann Telefon: 03871 622 541 | personal@drk-parchim.de nähere Infos unter

Bewerben Sie sich jetzt! Wohn- und Pflegezentrum „Am Walde“ Lohmen

Das Wohn- und Pflegezentrum „Am Walde“ Lohmen freut sich auf Sie zur Unterstützung des Teams als

Das Wohn- und Pflegezentrum „Am Walde“ Lohmen freut sich auf Sie zur Unterstützung des Teams als

Pflegehilfskraft - ungelernt 30 Stunden/Woche

Wir erwarten von Ihnen: • Wertschätzung des Menschen in Ihrem Lebensabschnitt • Interesse am Sozialen, Pflegerischen und Medizinischen • Freude an der Arbeit mit Menschen • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Wir erwarten von Ihnen:

• Wertschätzung des Menschen • schen Aspekten • Freude an der Arbeit mit Menschen • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein • Bereitschaft zur Schicht- und Feiertagsarbeit • Interesse an Aus- und Weiterbildung

Examinierte Pflegekraft

(Altenpfleger/-in oder Gesundheitspfleger/-in) 35 Stunden/Woche

-

Wir freuen uns auf Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen. Wohn- und Pflegezentrum Lohmen „Am Walde“ Molkeriebarg 1, 18276 Lohmen z. Hd. Herrn Giercke info@pflegezentrum-am-walde.de

Wir bieten Ihnen: • modernes Dienstleistungsunternehmen in einem motivierten Team • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten • eine familienfreundliche 5-Tage-Woche mit Freizeitausgleich • keine geteilten Schichten • eine der Verantwortung entsprechende finanzielle Vergütung • umfangreiche Unterstützung in der Einarbeitung für junge Pflegekräfte und Wiedereinsteiger Wir freuen uns auf Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen.

Wohn- und Pflegezentrum Lohmen „Am Walde“ Molkeriebarg 1, 18276 Lohmen z. Hd. Hr. Giercke: info@pflegezentrum-am-walde.de


Sternberger Seenlandschaft

– 34 –

Nr. 03/2019

Am Dorfteich 5 • 19406 Kobrow Am Dorfteich 5 • 19406 Kobrow www.kutschenmuseum-mv.de www.kutschenmuseum-mv.de

Tag Tag der der offenen offenen Tür Tür Am Sonntag, den 08.April 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr Am Sonntag, Samstag, den dem08.April 6. April 2019 von 10.00 10.00 bis Am 2018 von bis 17.00 17.00 Uhr Uhr

• Ausfahrten in historischen Kutschen • Kostenlose AusfahrtenFührungen in historischen Kutschen um 11.00 und 14.00 Uhr historischen Kutschen Kostenlose Führungen Führungen um 11.00 11.00 und 14.00 14.00 Uhr Uhr Hüpfburg um und Kinderschminken • Ponyreiten, und Ponyreiten, Hüpfburg und Kunstschmied Kinderschminken schmieden mit dem • Selber Hüpfburg und Kinderschminken • Pizza Selber schmieden mit dem demPizzaofen Kunstschmied aus unserem • Selber- frisch schmieden mit Kunstschmied Pizza frisch aus unserem Pizzaofen • Torten, Gulasch und Soljanka ... • Pizza - frisch aus unserem Pizzaofen • Torten, Gulasch und Soljanka ...gemacht ! ... wie immer selbst Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt! ... wie immer selbst gemacht !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.wemag.com Menschen. Machen. Energie.

27. April 2019

15 AUSSTELLER

1030 - 1700 Uhr Stadthafen Waren (Müritz)

organisiert von DJ Falo (Olaf Gaulke)

• Präsentation Kfz-Neuheiten • Ausstellung der neusten E-Bike-Generation • Caravan, Wohnwagen, Anhänger und Trailer

Wir kommen mit unserem Infomobil zu Ihnen! BUNTES PROGRAMM MIT MODERATION • Stargast: Olaf Berger • Andrea Berg Double • Animation | Sängerin Franziska aus Waren | Kinderspaß mit freundlicher Unterstützung der LINUS WITTICH Medien KG

Sternberg, Parkplatz am Wall 09:30 - 12:00 Uhr

Unsere

20.03.2019 | 17.04.2019 15.05.2019 | 19.06.2019

TermIne

neUen

Telefon: 0385 . 755-2755 Tourenplan: www.wemag.com/infomobil


Nr. 03/2019

– 35 –

Sternberger Seenlandschaft

FINDE DEIN

TEAM

13 Einrichtungen • 26 Teams

Deins ist dabei.

Das Augustenstift zu Schwerin, die SOZIUS gGmbH und die ASG mbH bilden zusammen das Netzwerk für Menschen. Zusammen sind sie der fünftgrößte Arbeitgeber in Schwerin und betreiben 13 ganz unterschiedliche Einrichtungen der Altenhilfe. Jede Einrichtung hat ihr eigenes Profil und vertritt ihren eigenen Teamgedanken. So kann jeder Beschäftigte das Team finden, in dem er sich wohlfühlt. Und wenn es doch mal nicht passt, lässt sich in ein anderes Team wechseln. Die Vielfalt macht’s möglich! Im Verbund der

pflegeteam-schwerin.de


Sternberger Seenlandschaft

– 36 –

Nr. 03/2019

www.dhg-brueel.de

Haushaltswaren Schul- & Bürobedarf Gartenbedarf Tierzubehör

Unsere Öffnungszeiten Mo. - Fr. von 09 - 18 Uhr Sa. von 09- 12 Uhr

DHG Brüel mbH Gartenmarkt Brüel Bahnhofstr. 15 - 19412 Brüel

Feiern Sie in unserem Festsaal im

KUR - & LANDHOTEL BORSTEL-TREFF AM MATTENSTIEG 6, Dabel, Tel. 038485/20150 www.borstel-treff.de

© CREATE - Die Werbeagentur®

Ist Ihr Kofferraum zu klein? Gerne liefern wir Ihnen unsere Waren.

Tel.: 038483/27 90 15 Fax: 038483/27 90 21 E-Mail: info@dhg-brueel.de

Haus Wildrose :

UNSERE EMPFEHLUNG

FÜR

SIE:

Profile for Amt Sternberger Seenlandschaft

Amtsblatt März 2019  

Amtsblatt März 2019  

Advertisement