Page 1

a t l t b s t m A

Sternberger Seenlandschaft

Jahrgang 13

Sonnabend, den 10. Dezember 2016

Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 14. Januar 2017

Nr. 12/2016


Sternberger Seenlandschaft

–2–

Nr. 12/2016

Inhaltsverzeichnis

Seite Aktuelles aus den Städten und Gemeinden • Die Stadtkasse informiert 6 • Termine DRK-Blutspende in Dabel 6 • Das Ordnungsamt informiert 6 • Wo kommen die Bäume her 6 • Die Bürgermeisterin der Gemeinde Weitendorf informiert 6 • Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert 7 • Weihnachtsfeier der Gemeinde Weitendorf 7 • Weihnachtsfeier in Borkow 7 • Tannenbaum Verkauf in Schlowe 8 • WEMAG Infomobil Tourenplan 8 • Rentenberatung im Rathaus Sternberg 8 Öffentliche Bekanntmachungen • Informationen von FIN • Freiwilliger Landtausch „Sternberg II“ • Flurneuordnungsverfahren Borkow • Stellenausschreibung Stadtarbeiter • 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Dabel Vereine und Verbände • Der Heimatverein Wendorf e. V. lädt ein • Versammlung Beitragskassierung des Angelverein Larischbucht e. V. • Veranstaltungsplan der Ortsgruppe der VS in Brüel • Grundschul4Kampf an der Grundschule Sternberg • Weihnachtsfeier in Kobrow • Der KCD feiert seine 61. Saison • Grundschule Dabel beim Knax-mit-Wettbewerb • Seniorenbüro Sternberg • Der SCC wünscht Frohe Weihnachten • Der Judo-Verein Brüel informiert • Borkow mit neuem Kultur- und Heimatverein „Dorfleben“ e. V. • Die Sternberger Pastinetten wünschen Frohe Weihnachten • Tierschutzverein Sternberger Seenland e. V. • Vorweihnachtszeit in der Kita „Kinderparadies“ in Brüel • Sternberger Tafel dankt für Flohmarkt • Neues aus der Kita Sonnenschein Sternberg • Die Kita Witzin bedankt sich von ganzem Herzen bei allen • Bastelabend in der Mäusegruppe • Plätzchen backen bei der Rheumaliga/AG Brüel • Der Heimatverein Sternberg informiert

8 9 10 10 10

11 11 11 11 12 12 12 13 13 13 14 14 14 15 15 16 16 16 18 18

Kultur, Tourismus und Freizeitangebote • Es ist was los im Sternberger Seenland • Wanderungen im Dezember 2016 und Januar 2017 • 4. Nikolausmarkt am 03. Dezember in Sternberg • Ausstellung Gutshaus Rothen am 3. Advent • Einladung zum Adventskonzert • Was ist los in Witzin

19 20 21 21 22 22

Geburtstage des Monats • Geburtstage des Monats Dezember • Der Vorstand der Rheumaliga gratuliert • Der Behindertenverband gratuliert

22 23 23

Kirchliche Nachrichten • Der Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Brüel teilt mit • Gottesdienste und Veranstaltungen der ev.-luth. Kirchengemeinde Brüel • Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg • Dabel Gottesdienste und Gemeindeleben • Ev.-luth. Kirchgemeinde Witzin-Ruchow und Groß Raden • Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg • Adventgemeinde Brüel Panoramaseiten • Panoramaseite Nikolausmarkt

23 23 24 25 25 26 26 17

Telefonliste der Stadtverwaltung Sternberg Bürgermeister: Vorzimmer:

1.

Zentrale Dienste Leiter:

Vorwahl 03847 ... Armin Taubenheim 4445 11 Heike Lohse 4445 12 Fax: 4445 13

Olaf Steinberg

1.1 Personal Inge-Lore Damaschke

Fax: 4445 13 4445 30

4445 28

1.2 Amtsangelegenheiten, Sitzungsdienst, Satzungen, Recht, Versicherungen Rebekka Kinetz 4445 29 Evelin Gartzke 4445 15 Katja Fregien 4445 86 1.3 Schulen, Kita, Jugend, Sport Margret Weihs Brit Käker

4445 24 4445 48

1.4 Standesamt Brigitte Berkau

4445 18

1.5 Touristinfo Martin Bouvier Annett Ohde

Fax: 4445 70 4445 35 4445 25

1.6. Amtsblatt, Internet, EDV Michael Schwertner 2.

Finanzverwaltung Leiter: Reinhard Dally

4445 36 Fax: 4445 13 4445 40

2.1 Haushaltsplanung Hannelore Toparkus

4445 27

2.2 Stadtkasse; Vollstreckung Cornelia Köpcke Bärbel Beyer Brigitte Merseburger Beate Schwarz

4445 45 4445 46 4445 43 4445 74


Nr. 12/2016

–3–

2.3 Steuern und Abgaben Gudrun Pankow Judith Schulz 2.4 Geschäftsbuchhaltung Jessica Ohms Katrin Patzelt Anne Kasten 3.

Bürgeramt Leiter:

Amt Sternberger Seenlandschaft 4445 41 4445 47 4445 32 4445 42 4445 33

Eckardt Meyer

Fax: 4445 69 4445 73

3.1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr, Gewerbeamt, Bußgeld Eric Frank 4445 64 Martina Meyer 4445 68 Angelika Dreßler 4445 85 3.2 Kooperatives Bürgerbüro Renate Schäfer Anica Laube Sabine Kropp Anja Loscher

4445 61 4445 62 4445 63 4445 79

3.3 Wohngeld Liane Blaschkowski

4445 60

3.4 Friedhofsverwaltung Manuela Reimer

4445 71

3.5 Bürgerbüro Brüel (nur Montag) Einwohnermeldeamt Wohngeldstelle 4.

Vorwahl 038483 ... Fax: 333 33 Renate Schäfer 333 17 Liane Blaschkowski 333 13

Amt für Stadt- und Gemeindeentwicklung Leiter:

Jochen Gülker

4.1 Tiefbau Edwin Junghans 4.2 Bauleitplanung Rolf Brümmer 5.

Fax: 4445 82 4445 80

Jörg Rußbült

4445 83

Mustin Herr Berthold Löbel

Fax: 4445 82 4445 78

4445 75 4445 84

6.

Stadtwerke Kaufmännischer Bereich: Ilona Windolph Liane Dupke Technischer Bereich: Kerstin Pohl

7.

Bauhof Dietmar Merseburger

Sternberg

Norbert Krienke

Brüel

Gemeinde Bürgermeisterin/ Bürgermeister Sprechzeiten ___________________________________________________ Blankenberg Herr Uwe Schulz Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung unter 0172 3245444 Borkow Frau Regina Rosenfeld Montag - Freitag nach Absprache unter 038485 20585 oder 0173 2617567 Stadt Brüel Herr Hans-Jürgen Goldberg Montag, 17:00 - 19:00 Uhr Bürgerhaus Brüel 038483 33323 Dabel Herr Herbert Rohde nach Absprache unter der Tel.-Nr. 038485 20221 oder 0173 3953072 im Herrenweg 4 Hohen Pritz Herr Jan Kessel Sprechzeiten: Jeden 1. und 3. Freitag von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus Mobil 0176 48101120 E-Mail: kessel@hohen-pritz.de Kloster Tempzin Herr Alfred Nuklies nach Absprache Tel. 038483 20810 Kobrow Herr Olaf Schröder Sprechzeiten: Die Sprechstunde findet jeden 1. Montag des Monats im Gerätehaus der FF Kobrow Lindenallee 43 in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr statt. Tel.: 03847 4364215 Kuhlen-Wendorf Herr Ralf Toparkus

5.1 Allgemeines Grundstücks- und Gebäudemanagement Sabine Brinckmann 4445 81 Horst Köbernick 4445 88 5.2 Liegenschaften Dorothea Behrens Susanne Balzer

Sprechzeiten der Bürgermeister

4445 77

Grundstücks- und Gebäudemanagement Leiter:

Sternberger Seenlandschaft

Sternberg Herr Armin Taubenheim Weitendorf Frau Andrea Sielaff

Witzin Herr Hans Hüller

Fax: 4445 54 4445 50 4445 52 4445 51

2182 oder 0171 6055295 0172 3216545

Sprechzeiten der Gleichstellungsbeauftragten Frau Antje Kühl

nach Absprache Tel. 038486 20520 nach Absprache Tel. 038481 20725 oder 0172 3137080 nach Absprache Tel. 03847 444512 Mo. - Fr. nach Absprache 03847 312585 jeden ersten Mittwoch im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr Jeden Mittwoch (sofern nicht dienstlich verhindert) 17:00 - 18:00 Uhr im Gemeindezentrum Alternativ erreichbar über: Mobil: 01515 0964504

nach telefonischer Absprache 0172 9647267


Sternberger Seenlandschaft

–4–

Öffnungszeiten der Bibliotheken im Amtsbereich

Nr. 12/2016

Heimatstube Dabel

Stadtbibliothek Sternberg

W.-Pieck-Str. 20 19406 Dabel Tel.: 038485 20420

Finkenkamp 24

Mittwoch:

Dienstag Donnerstag

von 09:30 bis 11:30 Uhr von 13:00 bis 15:00 Uhr von 09:30 bis 11:30 Uhr von 14:00 bis 16:00 Uhr

Urlaub in der Stadtbibliothek, von Donnerstag, d. 22. Dezember bis Donnerstag, d. 29. Dezember 2016 bleibt die Bibliothek wegen Urlaub geschlossen. Ab Dienstag, d. 03. Januar 2017 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Frohe Feiertage

Stadtbibliothek Brüel August-Bebel-Straße 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

geschlossen von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr von 14:00 bis 17:00 Uhr von 13:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

In der Zeit vom 22.12.2016 bis zum 06.01.2017 ist die Stadtbibliothek Brüel wegen Urlaub geschlossen. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern frohe und besinnliche Feiertage!

14:00 - 16:00 Uhr

Das Mehrgenerationenhaus informiert: Mehrgenerationenhaus Brüel mit Kinder- und Jugendclub Ernst-Thälmann-Str. 3 Tel. 038483 279378 Öffnungszeiten montags bis donnerstags freitags

11 - 18 Uhr 10 - 17 Uhr

Ab dem 24.12.2016 bleibt das Haus geschlossen. Im neuen Jahr freuen wir uns auf alle Gäste. Dann ist auch wieder der Kinder-und Jugendclub offen. A. Zelas Hier gibt es auch weiterhin gelbe Säcke.

Sprechzeiten des Jugendamtes Jugendamt Bereich Sternberg/Brüel Frau Naujocks Mecklenburgring 32 19406 Sternberg 03871 722-5169

Sabine Saalmann

Gemeindebibliothek Dabel

Um vorherige Terminabsprache wird gebeten!

Wilhelm-Pieck-Straße 20 Montag Dienstag Donnerstag

von 15:00 bis 17:00 Uhr von 15:00 bis 18:00 Uhr von 15:00 bis 17:00 Uhr

Gemeindebibliothek Witzin Gemeindezentrum Mittwoch

von 17:00 bis 18:00 Uhr

Heimatmuseum Sternberg Mühlenstraße 6 • 19406 Sternberg Tel.: 03847 2162 www.heimatmuseum.stadt-sternberg.de E-Mail: heimatmuseum@stadt-sternberg.de Führungen für Gruppen sind jederzeit nach Anmeldung unter Telefon 03847 444535 möglich.

Heimatstube Brüel August-Bebel-Str. 1 19412 Brüel (im Bürgerhaus) Dienstag: Donnerstag:

14:00 - 16:30 Uhr 09:00 - 11:30 Uhr

Schiedsstelle in Sternberg Antje Kühl Tel.: E-Mail: Sprechzeiten:

0172 9647267 schiedsstelle@stadt-sternberg.de nach telefonischer Vereinbarung

Telefonliste der öffentlichen Einrichtungen im Amt Sternberger Seenlandschaft Bauhof Sternberg Bauhof Brüel Bibliothek Sternberg Bibliothek Brüel Heimatmuseum Kindergarten Sternberg Hort Sternberg Grundschule Sternberg Grundschule Brüel Grundschule Dabel Regionale Schule Brüel Sporthalle Sternberg Sporthalle Brüel Sportlerheim Sternberg Stadtwerke (Kläranlage) Stadtwerke (Wasserwerk) Stadtwerke (Bereitschaft)

03847 2182 oder 0171 6055295 038483 33331 oder 0172 3216545 03847 2712 038483 33340 03847 2162 03847 2465 03847 311945 03847 2622 038483 293010 038485 20242 038483 293030 03847 2713 038483 20040 03847 2806 03847 312071 03847 2393 0171 7119336 und 0171 7119337


Nr. 12/2016

–5–

Öffnungszeiten

Suchtberatung

Öffnungszeiten der Verwaltung des Amtes Sternberger Seenlandschaft und des Bürgerbüros in Brüel Stadtverwaltung Sternberg, Zentrale Dienste, Finanzverwaltung, Friedhofsverwaltung Montag kein Sprechtag Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 09:00 bis 12:00Uhr Bürgeramt Allgemeines Ordnungsrecht, Gewerbeamt, Wohngeldbehörde, Verkehrsüberwachung, Bußgeldstelle, Brand- und KatSchutz Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

kooperatives Bürgerbüro Sternberg Pass- und Personalausweise, Melderecht/Kfz-Zulassung, Führerscheinangelegenheiten, Schüler- und Meister-BaFöG, KitaFörderung, Katasterauszüge Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

kein Sprechtag 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr 09:00 bis 12:00Uhr

Bürgerbüro Brüel Pass- und Personalausweise, Melderecht/Wohngeldbehörde Montag

09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Touristinformation Sternberg Mai - August Montag - Freitag Juli - August Samstag September - April Montag - Donnerstag Freitag

Sternberger Seenlandschaft

09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr 10:00 bis 13:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr 09:00 bis 12:00 Uhr

Ansprechpartner: Marcus Müller Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Adresse: Schuldner/Suchtberatungsstelle Parchim Außenstelle Sternberg Luckower Str. 29 a 19406 Sternberg Telefon: 03847 451399 E-Mail: schuldnerberatung.sternberg@kloster-dobbertin.de

WEMAG-BAE Brüeler Abwasserentsorgungsgesellschaft mbH Information für unsere Kunden in der Stadt Brüel 1. Unsere Dienststelle in Brüel erreichen Sie an Werktagen tagsüber unter: - für den Bereich Trinkwasser und Fernwärme, 038483 3130 - für den Bereich Abwasserentsorgung, 0385 755-2281 2. für die Annahme von Störungsmeldungen in der Versorgung mit Strom, Wasser, Fernwärme und in der Abwasserentsorgung außerhalb der Arbeitszeit erreichen Sie uns unter: 0385 755-111. 3. Zu allen Fragen zur Verbrauchsabrechnung Strom, Wasser, Abwasser haben wir folgende Service-Nr. eingerichtet: 0385 755-2755. 4. Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlage und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der Firma Heck-Humus Kompostierungsgesellschaft mbH, Ludwigsluster Chaussee 55, 19061 Schwerin an. Sie erreichen die Firma unter Tel.: 0385 3924510, Telefax: 0385 3924513. 5. Zu Fragen der Abwasserentsorgung beraten wir Sie gern im persönlichen Gespräch zu unseren Sprechzeiten, die wir jeden Dienstag für Sie in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der Netzdienststelle Brüel, Sternberger Str. 91, durchführen. Termine außerhalb dieser Sprechzeit können Sie telefonisch vereinbaren unter: 0385 755-2281. WEMAG AG BAE GmbH

Stadtarchiv der Stadt Sternberg Frau Petra Rauchfuß Finkenkamp 24 19406 Sternberg Telefon: 03847 2712 E-Mail: archiv@stadt-sternberg.de

Information der Stadtwerke Sternberg

Sprechzeiten: Dienstag: Donnerstag:

Die Entleerung Ihrer Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben fordern Sie bitte direkt bei der nachfolgenden Firma an:

08:00 - 12:00 Uhr 12:00 - 16:00 Uhr

Schuldnerberatung in Sternberg Ansprechpartner: Anette Zimmermann Sprechzeiten: Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr und nach vorheriger Absprache

zur Abfuhr der Inhaltsstoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben

NWL Norddeutsche Wasser Logistik GmbH Vielbecker Weg 23936 Grevesmühlen Sie erreichen diese Firma unter Tel.: 03881 756490 Fax: 03881 757484 oder über E-Mail-Adresse: info@nwl-gvm.de Ihre Stadtwerke


Sternberger Seenlandschaft

–6–

Redaktion Amtsblatt Michael Schwertner Telefon: 03847 444536 Fax: 03847 444570 E-Mail: schwertner@stadt-sternberg.de

Nr. 12/2016

Wo kommen die Bäume her? Wie in jedem Jahr zieren wieder zwei prächtige Tannenbäume die Plätze vor den Rathäusern in Sternberg und Brüel. So sprach ich mit Dietmar Merseburger vom Bauhof in Sternberg über die Herkunft des Baumes. „Die Blautanne kam aus Dabel von Familie Schott, misst 12 m und stand dort seit 1991“. Ebenfalls 25 Jahre alt ist der Baum in Brüel. „Dieser stand im Golchener Weg bei Familie Schumacher, bringt ca. 13 m stattliche Höhe“, erfuhr ich von Jan Ridder, Mitarbeiter beim Bauhof in Brüel.

Die Stadtkasse informiert ab sofort neue Kassenzeichen!!! Auf Grund einer Softwareumstellung zum 01.09.2016 mussten im gesamten Bereich der Steuern, Gebühren und Beiträge neue Kassenzeichen (Personennummern bzw. Aktenzeichen) vergeben werden. Damit die Zahlungen korrekt zugeordnet werden können, bitten wir Sie, bei Überweisungen und Daueraufträgen auf die Angabe des neuen Kassenzeichens zu achten. Das Steueramt wird daher im Januar 2017 die jährlichen Abgabenbescheide verschicken. Den Bescheiden können Sie ihr neues Kassenzeichen entnehmen. Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns. Sie erreichen die Stadtkasse unter 03847 4445-43 oder -46, das Steueramt unter 03847 4445-41 oder -47. Köpcke Kassenleiterin

DRK-Blutspende in Dabel Am Freitag, den 09.01.2017 findet der nächste Termin zur Blutspende statt. Ort: Dabel/Grundschule, Am Mattenstieg 1K in der Zeit von 15:30 - 18:30 Uhr

Das Ordnungsamt informiert Winterdienst Schmiedestraße Aufgrund des Ausbaus der Schmiedestraße in Brüel wurde der Gehweg erweitert bzw. neu errichtet. Das bedeutet für alle Anlieger der Schmiedestraße, dass Sie laut § 5 Straßenreinigungssatzung der Stadt Brüel vom 02.07.2014 für den neuen Gehweg die Verpflichtung zur Schnee- und Glättebeseitigung haben. Die Schnee- und Glättebeseitigung ist wie folgt durchzuführen: Gehwege sind in einer für den Fußgängerverkehr erforderlichen Breite von Schnee freizuhalten und bei Glätte mit abstumpfenden/abtauenden Mitteln zu streuen. Schnee ist in der Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr unverzüglich nach beendetem Schneefall, nach 20:00 Uhr gefallener Schnee bis 8:00 Uhr des folgenden Tages zu entfernen. Auf mit Sand, Kies oder Schlacke befestigten Gehwegen sind die Schneemengen, die den Fußgängerverkehr behindern, unter Schonung der Gehwegflächen zu entfernen. Glätte ist in der Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr unverzüglich nach ihrem Entstehen, nach 20:00 Uhr entstandene Glätte bis 8:00 Uhr des folgenden Tages zu beseitigen. Es sollen nur abstumpfende Stoffe verwendet werden. Der Fahr- und Fußgängerverkehr darf nicht gefährdet werden. Rinnsteine, Einläufe in Entwässerungsanlagen und dem Feuerlöschwesen dienende Wasseranschlüsse sind freizuhalten.

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Weitendorf informiert Nun ist sie wieder da, die Adventszeit. Zeit für Besinnlichkeit, Ruhe, Gemütlichkeit, aber auch die Zeit um DANKE zu sagen. Ich bin nun seit einem halben Jahr ehrenamtlich als Bürgermeisterin der Gemeinde Weitendorf tätig. Auch wenn es noch einige Zeit dauern wird bis ich mich in alle Themen eingearbeitet habe, so ist in den letzten Monaten doch schon Einiges passiert. Gerade haben wir unser letztes Projekt für dieses Jahr beendet. Viele Jahre wurde in unserem Gemeindehaus nichts getan. Ich selbst konnte mich mit diesen Räumlichkeiten nicht identifizieren. Als uns dann durch die Familie Felix (ehemalige Weitendorfer) ihre Küche angeboten wurde, war die Gelegenheit günstig nicht nur die Küche zu renovieren, sondern auch alle anderen Räume. GESAGT - GETAN! Bereits durch die Organisation des Gemeindefestes hatten sich Bürger unserer Gemeinde zusammengefunden um etwas zu bewegen. Und als es dann am 22.10. an die Entrümpelung des Gemeindehauses ging, waren viele fleißige Helfer vor Ort. Sie kamen aus allen Dörfern unserer Gemeinde, sogar aus Brüel. Ich war wirklich überwältigt von dem Tatendrang jedes Einzelnen. ABER !! Aus einem Wochenende wurden 5 Wochen. Jeden Abend fanden sich Helfer ein, um das Gemeindehaus wieder flott zu machen. Die meisten von ihnen kamen direkt von ihrer eigentlichen Arbeit und machten dann hier weiter. Ob nun Tapeten abreißen, Malerarbeiten, das Einsetzen neuer Türen oder Fußbodenleisten. ..künstlerische Tätigkeiten oder auch Arbeiten, die am Ende keiner sieht (das Entfernen von alten Fugen und das Ziehen neuer Fugen), das Reinigen und Lackieren der Heizkörper, das Aufarbeiten alter Tische und Stühle usw. Jedem Helfer gilt mein persönlicher Dank! Und selbst wer nur für 2 Std. kam, auch dies half uns weiter. Nicht zu vergessen die fleißigen „Putzfeen“, wirklich jeder Gegenstand wurde gereinigt. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die zur Versorgung unserer Bauarbeiter mit vielen leckeren Sachen beigetragen haben. Und so kam man beim gemeinsamen Essen ins Gespräch und lernte sich besser kennen. Ich möchte mich auch bei allen Sponsoren bedanken. Handwerksbetriebe, aber auch Privat-


Nr. 12/2016

–7–

personen aus unserer Region, die uns immer halfen, wenn mal wieder Not am Mann war. Sogar sonntags am frühen Morgen konnten wir sie „belästigen“. Mein ganz persönlicher Dank geht an meine Eltern, ohne ihre Unterstützung, hätte ich das Alles nicht geschafft. Die letzten 5 Wochen haben mir aber auch gezeigt, dass es sich lohnt etwas zu bewegen. Dass es viele Menschen in unseren Dörfern gibt, denen es wichtig ist, wieder etwas GEMEINSAM zu schaffen. Euch Allen nochmals vielen Dank! Ich wünsche euch und euren Familien eine wundervolle Adventszeit sowie Glück und Gesundheit für 2017! P.S. keine Angst … im nächsten Jahr geht‘s weiter! Andrea Sielaff

Das Gemeindehaus vor und nach den Renovierungsarbeiten

Der Bürgermeister der Gemeinde Dabel informiert Es gibt Neuigkeiten zu Beginn des neuen Jahres. So werde ich ab Januar den Bürgermeisterraum schließen und zukünftig alle Büro- und Schreibarbeiten von zu Hause aus erledigen. Somit verändern sich dann auch die Erreichbarkeit und die Sprechzeiten. Diese sind dann nach Terminabsprache unter der Tel. Nr. 038485 20221 oder 0173 3953072 im Herrenweg 4. Die Mailadresse bleibt unverändert und lautet gemeindedabel@aol. com. Aus gesundheitlichen Gründen wird die Heimatstube in der Wilhelm-Pieck-Str. 20 vorübergehend bis März 2017 geschlossen. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Frau Bartelt für ihre bisherige geleistete Arbeit bedanken. Ich hoffe, dass sich bis dahin eine neue Arbeitsgruppe für den Erhalt und die Weiterführung der Heimatstube gebildet hat. Hierzu können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger gern bei mir melden, denn es wäre schade, wenn diese mit all den Schätzen aufgelöst werden müsste. Erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang, dass die Betreuung der Heimatstube ehrenamtlich erfolgt. Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Dabel eine schöne Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und

Sternberger Seenlandschaft

guten Rutsch sowie alles Gute, verbunden mit den besten Wünschen für viel Gesundheit für das neue Jahr. Herbert Rohde Bürgermeister


Sternberger Seenlandschaft

–8–

Nr. 12/2016

Hinweis: Satzungen und öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Sternberg und der Stadt Brüel werden auf den jeweiligen Internetseiten unter www.stadt-sternberg.de und www.stadt-brueel.de veröffentlicht.

Neuigkeiten von FIN

WEMAG INFOMOBIL TOURENPLAN 1. Halbjahr 2017 Wir sind vor Ort und für Sie da! Sie haben Fragen zu Ihrer Stromrechnung? Interessieren sich für unser Erdgasangebot? Oder denken über eine eigene PVAnlage nach? Alles kein Problem. Mit unserem modernen Infomobil sind wir regelmäßig auch in Ihrer Nähe. Termine für Sternberg: 18.01.2017 15.02.2017 15.03.2017 19.04.2017 17.05.2017 21.06.2017 Uhrzeit:

09:30 - 12:00 Uhr Sternberg Parkplatz Mecklenburgring

Termine für Brüel: 18.01.2017 15.02.2017 15.03.2017 19.04.2017 17.05.2017 21.06.2017 immer von 14:00 - 16:00 Uhr vor dem Rathaus WEMAG AG Obotritenring 40 • 19053 Schwerin Tel. 0385 755-2755 • Fax 0385 755-3124 E-Mail kontakt@wemag.com www.wemag.com/infomobil Ihr wemio-Team der WEMAG

Rentenberatung im Rathaus Sternberg Am 04.01.2017 findet in der Zeit von 10:00 bis 11:30 Uhr im Magistratszimmer des Rathauses der nächsten Termin zu Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, zur Kontenklärung, Erwerbsminderungsrenten, Hinterbliebenenrenten und zur Rentenantragstellung statt.

Es gab auch 2016 viele Aktivitäten des FamilienInformationsNetzwerkes FIN in unserem Landkreis z. B. - eine neue Broschüre für alle werdenden Eltern (erhältlich in den Schwangerschaftsberatungsstellen oder online auf unserer Homepage) - viele Beratungsgespräche mit werdenden Eltern oder jungen Mamas und Papas - neue Krabbelgruppenangebote - viele Gespräche vor Ort und in den verschiedensten Gremien - FIN-Regional-Runden zum Thema „Trauma“ - Weiterbildungen und ein Fachtag zum Thema „Kinder psychisch kranker Eltern“ für alle, die mit Familien arbeiten FIN nun auch mobil unterwegs Es gibt ab sofort ein neues Angebot! Wir wollen mobil unterwegs sein und mit Rat und Tat - also vielen Informationen, Materialien und Antworten auf Fragen von Eltern - in der Region präsent sein. Liebe Eltern, liebe Kitas, liebe Gemeinden - wie können wir unsere Touren gestalten? Vielleicht planen Sie für 2017 in Ihrer Einrichtung einen Tag der offenen Tür, einen Projekttag oder thematischen Familientag auch dazu können wir gern einen Beitrag leisten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir finden bestimmt einen passenden Termin. Erste Anmeldungen liegen schon vor. Hier die Kontaktdaten für Ihre Ideen oder Bedarfe von FIN mobil: Sozialraumkoordinatorin Nord und Ost Rilana Jock, 03871 420717 rilana.jock@kloster-dobbertin.de Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen Uta Eichel, 03871 722-5199 uta.eichel@kreis-lup.de Wir sagen allen ein herzliches DANKESCHÖN, die unsere Netzwerkarbeit lebendig und vielfältig gestalten helfen. Für die Adventszeit wünschen wir fröhliche Stunden im Kreise der Familien. Verbringen Sie harmonische Weihnachtstage und bleiben Sie gesund! Wir sind natürlich auch im kommenden Jahr aktiv für werdende Eltern, Familien mit kleinen Kindern und alle Akteure, die für Familien da sind. 2017 steht das Thema „Sucht“ im Mittelpunkt verschiedener Angebote. Wir freuen uns auf viele Begegnungen sowie auf neue Interessierte und auf neue Ideen. Schauen Sie auf www.kreis-lup.de/fin, nehmen Sie gern Kontakt auf. Uta Eichel Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen Das Familien-Informations-Netzwerk FIN wird im Rahmen der Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Nr. 12/2016

–9–

Sternberger Seenlandschaft

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 19053 Schwerin Freiwilliger Landtausch „Sternberg II“ Landkreis Ludwigslust-Parchim Stadt Sternberg

Aktenzeichen: 5433.2-76-6308 (bitte bei Schriftverkehr angeben) Schwerin, 11.11.2016

Ausfertigung Öffentliche Bekanntmachung Stadt Sternberg

Anordnungsbeschluss Nach den §§ 103 a bis 103 i des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546) mit späteren Änderungen ergeht folgender Beschluss: I. Auf Antrag wird das freiwillige Landtauschverfahren mit der Bezeichnung Freiwilliger Landtausch „Sternberg II“ hiermit angeordnet. II. Dem Freiwilligen Landtausch unterliegen folgende Flurstücke: Stadt: Sternberg Gemarkung: Pastin Flur: 1 Flurstücke: 7 und 9 Gemarkung: Flur: Flurstücke:

Sternberg 6 35, 36, 37, 38, 39, 40, 42 und 44

Flur: Flurstücke:

8 23/1 und 23/2

Flur: Flurstück:

19 23

Das Verfahrensgebiet umfasst 11,7078 ha und ist in der mit diesem Beschluss verbundenen Gebietskarte durch farbige Markierung gekennzeichnet. Seine genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann bei der Flurneuordnungsbehörde, dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, 19053 Schwerin, eingesehen werden. III. Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte: Inhaber von Rechten, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, die aber zur Beteiligung am Freiwilligen Landtausch berechtigen, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von drei Monaten - gerechnet vom ersten Tage dieser Bekanntmachung - bei der Flurneuordnungsbehörde anzumelden. Diese Rechte sind auf Verlangen der Flurneuordnungsbehörde nachzuweisen. Werden Rechte nicht fristgemäß angemeldet oder nachgewiesen, so kann die Flurneuordnungsbehörde die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen. Der Inhaber eines vorstehend bezeichneten Rechts muss die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufs ebenso gegen sich gelten lassen wie der Beteiligte, demgegenüber die Frist durch Bekanntgabe des Verwaltungsaktes zuerst in Lauf gesetzt worden ist. Gründe: Der Freiwillige Landtausch dient der Arrondierung von Flächen. Die Tauschpartner haben die Durchführung eines Freiwilligen

Landtausches beantragt und glaubhaft gemacht, dass er sich verwirklichen lässt. Der freiwillige Landtausch war daher nach §§ 53 und 54 LwAnpG i. V. m. § 103c FlurbG anzuordnen. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen den Anordnungsbeschluss kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, 19053 Schwerin, schriftlich einzulegen oder zur Niederschrift zu erklären. Im Auftrag gez. A. Winkelmann Abteilungsleiterin

(LS)

Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt. Ausgefertigt: Schwerin, 17.11.2016 Im Auftrag gez. Rosan Sachbearbeiter

(LS)


Sternberger Seenlandschaft

– 10 –

Nr. 12/2016

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg - Flurneuordnungsbehörde Bleicherufer 13 10ß53 Schwerin

Ausfertigungsvermerk: Die Ausfertigung stimmt mit der Urschrift überein und wurde zum Zwecke der Bekanntgabe erstellt.

Flurneuordnungsverfahren Landkreis Gemeinde

Im Auftrag

Ausgefertigt: Schwerin, 23.11.2016

Borkow Ludwigslust-Parchim Borkow

Aktenzeichen: 5433.3-76-34248 (bitte bei Schriftverkehr angeben) Ausfertigung Öffentliche für die Gemeinde Borkow

Schwerin, 23.11.2016 Bekanntmachung

Auslegung der Ergebnisse der Wertermittlung und Ladung zum Anhörungstermin Im Flurneuordnungsverfahren Borkow, Landkreis LudwigslustParchim werden die Nachweise über die Ergebnisse der Wertermittlung zur Einsichtnahme für die Beteiligten ausgelegt, gemäß § 63 (2) Landwirtschaftsanpassungsgesetz (LwAnpG) vom 3. Juli 1991 (BGBl. I S. 1418) mit späteren Änderungen i. V. m. § 32 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546) mit späteren Änderungen. Die Auslegung erfolgt in der Zeit vom 19.12.2016 bis 20.01.2017, montags bis donnerstags, jeweils von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr sowie freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, in 19053 Schwerin, Raum 512. In diesem Zeitraum steht ein Vertreter der Flurneuordnungsbehörde für Erläuterungen zur Verfügung. Der Anhörungstermin über die Ergebnisse der Wertermittlung wird festgesetzt auf Montag, den 23.01.2017, um 10:00 Uhr, im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, 19053 Schwerin, Raum 515 (5. OG). In diesem Termin erhalten Sie auf Wunsch Erläuterungen zu den Ergebnissen der Wertermittlung. Darüber hinaus können Sie, wie auch während der Auslegungsfrist, Einwände gegen die Wertermittlungsergebnisse vorbringen. Nach Behebung begründeter Einwände werden die Ergebnisse der Wertermittlung durch öffentliche Bekanntmachung als verbindlich festgestellt. Ich weise die Beteiligten ausdrücklich darauf hin, dass die Ergebnisse der Wertermittlung die verbindliche Grundlage für die Berechnung des Abfindungsanspruches, der Land- und Geldabfindung sowie der Geld- und Sachbeiträge bilden. Hinweise: Falls die Teilnahme am Anhörungstermin nicht möglich ist, können sich Beteiligte durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Der/Die Bevollmächtigte hat sich durch eine amtlich beglaubigte Vollmacht auszuweisen. Vollmachtsvordrucke sind beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Bleicherufer 13, 19053 Schwerin erhältlich. Versäumt ein Beteiligter einen Termin oder erklärt er sich nicht bis zum Schluss des Termins über den Verhandlungsgegenstand, so wird angenommen, dass er mit dem Ergebnis der Verhandlung einverstanden ist. Hierauf weise ich gemäß § 134 (1) FlurbG hin. Im Auftrag gez. M. Knoblich Dezernent

(LS)

gez. Stadie

(LS)

Stadt Sternberg Der Bürgermeister

Stellenausschreibung Die Stadt Sternberg schreibt zum 01. Februar 2017 eine Stelle als

Stadtarbeiter zur Besetzung im Bauhof aus. Der Einsatzort ist die Stadt Sternberg einschließlich aller Ortsteile. Zu den wesentlichen Aufgaben dieser Stellen zählen folgende Tätigkeiten: • Bedienung, Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen, Geräten, Maschinen und Ausrüstungen; • Verkehrssicherungspflichten einschließlich Winterdienst; • Reinigung und Pflege öffentlicher Straßen, Wege, Plätze, Grünanlagen und Spielplätze; • hausmeisterliche Aufgaben sowie • diverse andere Tätigkeiten im handwerklichen Bereich. Erwartet wird von Ihnen: • eine abgeschlossene Berufsausbildung und Erfahrungen im Bereich KFZ-Schlosser • handwerkliches Geschick und technische Kenntnisse; • Besitz eines gültigen Führerscheines der Klassen B, C, T; • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten; • selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit; • gesundheitliche Eignung d. h. uneingeschränkte Bewegungsfähigkeit, Eignung zum schweren Heben und Tragen, Schwindelfreiheit; • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Sternberg Die Stelle wird nach TVöD VKA vergütet. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Nachweisen über Ausbildung, Befähigungen und bisheriger Tätigkeit richten Sie bitte schriftlich bis zum 30. Dezember 2016 an die Stadt Sternberg, Bewerbung „Stadtarbeiter“, z. H. Herrn Steinberg, Am Markt 1, 19406 Sternberg. Steinberg Leiter Zentrale Dienste

3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Dabel Auf der Grundlage des § 5 der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. Juli 2011 (GVOBl. Seite 777) wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom 06.10.2016 und nach Anzeige bei der unteren Rechtsaufsichtsbehörde nachfolgende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung erlassen:


Nr. 12/2016

– 11 –

Artikel I Änderung der Hauptsatzung Die Hauptsatzung der Gemeinde Dabel vom 06.11.2014, zuletzt geändert mit Satzung vom 01.09.2015, wird wie folgt geändert: 1.) § 9 Abs. 3 (Öffentliche Bekanntmachung) - wird wie folgt neu gefasst: (3) Einladungen zu den Sitzungen der Gemeindevertretung, ihrer Ausschüsse und zu den Versammlungen der Einwohnerinnen und Einwohner erfolgen durch Bekanntmachung im Internet auf der Homepage des Amtes Sternberger Seenlandschaft www.amt-ssl.de Artikel II Inkrafttreten Die 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Dabel, d. 08.11.2016 gez. H. Rohde Bürgermeister Verfahrensvermerk Vorstehende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung wurde dem Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim als untere Rechtsaufsichtsbehörde gemäß § 5 Abs. 2 der Kommunalverfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern angezeigt. Der Landrat hat mit Schreiben vom 26.10.16 keine Verletzung von Rechtsvorschriften geltend gemacht. Die 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung vom 08.11.16 wird im Amtsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft Nr. 12/2016 vom 10.12.2016 öffentlich bekannt gemacht. Soweit beim Erlass dieser Satzung gegen Verfahrens- und Formvorschriften verstoßen wurde, können diese nach § 5 Absatz 5 der Kommunalverfassung M-V nur innerhalb eines Jahres geltend gemacht werden. Die Frist gilt nicht für die Verletzung von Anzeige-, Genehmigungs- und Bekanntmachungsvorschriften.

Der Heimatverein Wendorf e. V. lädt ein: Vögel im Winter Amsel, Grünfink, Kleiber, Stieglitz, Zaunkönig und Seidenschwanz: Wer die zwitschernden Besucher seines Vogelhäuschens besser kennenlernen möchte, wird am Mittwoch, 11. Januar, 19:30 Uhr in Wendorf von dem Ornithologen Ernst Schmidt alles Wesentliche über Vögel im Winter erfahren. Der Abend findet im Saal der Feuerwehr statt. Veranstalter ist der Heimatverein Wendorf.

Versammlung Beitragskassierung des Angelverein Larischbucht e. V. Der Angelverein „Larischbucht Sternberg e.V.“ lädt ein zur Versammlung am 17.01.2016 von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr in das Bahnhofsgebäude in Sternberg. Gleichzeitig erfolgt auch die Kassierung der Beiträge. Der Vorstand

Sternberger Seenlandschaft

Ortsgruppe der Volkssolidarität in Brüel Schulstraße 15

Veranstaltungsplan Dezember/Januar 2017

13.12.16

14:00 Uhr

20.12.16

10:00 Uhr

03.01.17 10.01.17 17.01.17

14:00 Uhr 13:30 Uhr 13:30 Uhr

Weihnachtsfeier mit Martin Bitte mit Voranmeldung bis 06.12.16 Traditionelles Weihnachtsfrühstück Bitte mit Voranmeldung bis 13.12.16 Spielnachmittag Abfahrt zum Roten See Bingo mit Herrn Klaus Kirschnick

Änderungen vorbehalten! Ortsgruppenvorsitzende Edith Gronert

Grundschul4Kampf an der Grundschule Sternberg Unlängst haben die über 170 Schüler und Schülerinnen an der Grundschule Sternberg den Grundschul4Kampf beendet. Bei den vier Stationen Medizinballstoßen, Standweitsprung, Ballzielwerfen und Sprossenwand haben die Schüler und Schülerinnen der 1. - 4. Klasse viel Spaß und Ehrgeiz gezeigt. Das sportliche Programm wurde mit Musik und Spielen umrahmt. Anlässlich des 22-jährigen Bestehens des Grundschul4Kampfes veranstaltet der Kreissportbund Ludwigslust-Parchim das sportliche Highlight in diesem Schuljahr als Jubiläumsausgabe.


Sternberger Seenlandschaft

– 12 –

Die sportlichsten Schüler und Schülerinnen wurden am Ende des Tages mit Medaillen und Urkunden belohnt. Die sportlichste Schule erhält einen von der BARMER GEK gestifteten Pokal. Mädchen: 1. Klassen 1. Jessica Tack, 2. Madita Neumann, 3. Anna Schöhs; 2. Klassen 1. Roxana Scheel, 2. Liv Nöhring, 3. Lina Buddenhagen; 3. Klassen 1. Fiona Sommer, 2. Analucia Ritschel, 3. Lina Scheefe; 4. Klassen 1. Merle Krüger, 2. Sophia Gottschalk, 3. Taya Willsch Jungen: 1. Klassen 1. Kevin Kowalski, 2. Tarmo Benditz, 3. Eike Borat; 2. Klassen 1. Robin Laudan, 2. Jannik Kindt, 3. Thorben Wenzel; 3. Klassen 1. Arik Trost, 2. Tammo Bräuer, 3. Max Starke; 4. Klassen 1. Finn Goerigk, 2. Leon Joel Wirkus, 3. Kaiwit Charoenkum KSB-Team

Nr. 12/2016

geführt und alles Wehren half nichts, der Präsident des KCD, Manfred Schliehe, erhielt den Schlüssel als Symbol der „Amtsgewalt“. Gedulden mussten sich unsere Gäste jedoch um zu erfahren, wer in dieser Saison als Prinz und Prinzessin das Zepter schwingen wird. Das Prinzenpaar wurde nämlich in diesem Jahr erst zur 3. Open-Air-Eröffnung am 12.11.2016 bekannt gegeben. Am 12.11., pünktlich um 18:11 Uhr, war es soweit, der Hofmarschall Tilo und der Zeremonienmeister Thorsten eröffnen die 3. Open-Air-Party des KCD. Und wie sich zeigte, ist das Dabler närrische Volk dem Ruf des Präsidenten gefolgt und hatten sich zahlreich auf dem „Festplatz“ vor der Feuerwehr eingefunden. Und um es vorweg zu nehmen, sie sollten ihr Kommen nicht bereuen, auch wenn das Thermometer Minusgrade anzeigte. So wurde dann auch der Glühwein zum beliebtesten Getränk an diesem Abend. Der Tradition gehorchend, stellten dann der Hofmarschall und Zeremonienmeister der Hofballordnung. Die drei Garden des KCD marschierten ein und nahmen auf dem Trailer, welchen die Damen des KCD hübsch hergerichtet haben, Platz. Der Elferrat mit seinem Präsidenten, Manfred Schliehe an der Spitze, die Bühne. Der Gardetanz aller Garden umrahmte sodann das Bild. Und dann war es endlich soweit, dass Prinzenpaar der 61. Saison des KCD wurde nun offiziell durch den Präsidenten vorgestellt, Prinzessin Lucie I. und Prinz Philipp I. Beide sind seit Jahren aktive Mitglieder des Karnevalclubs Dabel. Lucie Schmidt hat als Trainerin des Männerballetts hat dieses Zepter bereits seit zwei Jahren fest in ihrer Hand und Philipp Saunus tanzt mit seiner Partnerin Lena sehr erfolgreich als das Dabeler Tanzpaar. Alles in Allem ein gelungener Auftakt der 61. Saison schätze der Präsident am Ende der Show ein und versprach ebenfalls ein super Programm zu den „Drei tollen Tagen“ auf die Beine zu stellen und lud dazu die Gäste ein. Wir hoffen die „ Drei tollen Tage“ dann wieder in Dabel feiern zu können. Michael Kleimenhagen

Der Präsident des KCD, Manfred Schliehe mit dem Prinzenpaar Lucie I. und Philipp I.

Der KCD und sein Publikum eröffneten die 61. Saison „Die Jahreszeit ist uns egal, wir feiern immer Karneval“ ist das Motto für diese Saison, welche am 11.11. um 11:11 Uhr feierlich eröffnet wurde. Und als ob die Karnevalisten es geahnt hätten, die an diesem Wochenende herrschenden Minusgrade gaben dem Motto Recht und es wurde kräftig gefeiert. Aber bevor die Saison eröffnet werden konnte, musste dem Bürgermeister Herbert Rohde der Gemeindeschlüssel entrissen werden. Dazu wurde der Bürgermeister in Handschellen ab-

Grundschule Dabel beim Knax mit-Knax nach-Knax besser! Am 12.11.2016 fand in der Fischerdamm-Sporthalle in Parchim ein Wettbewerb zwischen 13 Grundschulen statt. Der Organisator war die Sparkasse Parchim-Lübz. Die teilnehmenden Grundschulmannschaften marschierten um 9 Uhr bei einer faszinierenden Trommelmusik ein. Wir traten mit 14 Kindern aus den Klassen 1 - 4 an. Nach der Eröffnung absolvierten die Mannschaften in jeweils drei Durchgängen die sieben Staf-


Nr. 12/2016

– 13 –

feln. In der Jury saßen die Schulleiter/innen und guckten, ob die Regeln eingehalten wurden. Vor der Siegerehrung waren alle sehr gespannt auf die Ergebnisse. Wir belegten mit großer Anstrengung den 6. Platz. Jeder von uns bekam eine Urkunde und ein kleines Spielzeug. Die Sparkasse ParchimLübz spendete jeder Grundschule 200 €. Darüber haben wir uns besonders gefreut, denn dafür können wir nun wieder ein paar tolle Sachen für den Sportunterricht kaufen. Für uns war dies ein sehr erlebnisreicher Tag. Herzlichen Dank an alle Organisatoren und Helfer!! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! Lilly und Chiara GS Dabel Klasse 4

Seniorenbüro Sternberg Dezember 2016 Tägliche Sprechzeiten: montags bis donnerstags von 9 - 11 Uhr Telefon: 03847 4313120 Gruppentätigkeit montags: 10:30 Uhr 14:30 Uhr 17:00 Uhr dienstags: 14:00 Uhr 17:30 Uhr mittwochs 09:15 Uhr 14:00 Uhr 14:00 Uhr donnerstags: 09:30 Uhr 10:00 Uhr 17:00 Uhr Veranstaltungen 12.12.2016 14:30 Uhr 13.12.2016 (Dienstag)

14:00 Uhr

14.12.2016

09:15 Uhr

14.12.2016 15.12.2016

14:00 Uhr 09:30 Uhr

15.12.2016

14:00 Uhr

16.12.2016

16:00 Uhr

24.12.2016

10:00 Uhr

Vorschau: 19.01.2017 26.01.2017

Tanzen 14-täglich/ Chorprobe „Fit durch Yoga“ Skat Gymnastikgruppe Schwimmen in Güstrow(monatlich) Kegeln (2. u. 4. Woche) Knobeln (vierzehntäglich) Schmökerbörse Gymnastik Gruppe 1 Gymnastik Gruppe 2 Adventssingen mit dem Seniorenchor „Eine besinnliche Weihnachtslesung“ Die Bibliothek und Beate M. Kunze laden am 13.12. bei einer Kaffeetafel zu einer Buchlesung ein. Schwimmen in Güstrow (Voranmeldung) Kegeln im Keglerheim Weihnachtliches Programm der Förderschule Weihnachtsfeier des Betreuten Wohnens (Voranmeldung) Stadthalle Rostock „Weihnachten mit Frank Schöbel“ (Voranmeldung) Andacht der evang. Kirche Bingo mit Herrn Meiners Geb. des Monats

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr, Ihr Seniorenbüro

Sternberger Seenlandschaft

Der Judo-Verein Brüel informiert Der Judo-Verein Brüel geht nach einem anstrengendem und erfolgreichem Wettkampfjahr in die verdiente Weihnachtspause. An sportlichen Erfolgen aus dem Jahr 2016 sind herauszustellen: • André Miehle erkämpfte zwei Bronzemedaillen bei den Nordostdeutschen Meisterschaften (im Schwergewicht der U. 15 und mit der Mannschaft als Gaststarter beim PSV Rostock) • Lenya Lipper erkämpfte Gold bei den Landesjugendspielen der U. 10 und Bronze bei den Landesmeisterschaften der U. 13 • Paul Hoddow erkämpfte ebenfalls Gold bei den Landesjugendspielen in der U. 10 • Zino Schneider erkämpfte Silber, Tjark Hansen und Ricco Nehls erkämpften Bronze bei den Landesjugendspielen • Leon Lipper erkämpfte sich Bronze bei den Landesmeisterschaften der U 13 • Philipp Bollow und Tim Eckert brachten von den Landesmeisterschaften der Männer ebenfalls Bronze mit heim. Der Judo-Verein Brüel möchte sich bei allen Unterstützer und Förderern des Judosports in Brüel bedanken und wünscht allen Mitgliedern, Anhängern und Freunden frohe Festtage und eine geglückte Rolle ins Jahr 2017. Mit sportlichem Gruß und tiefer Verbeugung Klaus Eckert


Sternberger Seenlandschaft

– 14 –

Nr. 12/2016

Borkow mit neuem Kultur- und Heimatverein „Dorfleben“ e. V. Am Montag, den 14.11.2016 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Borkow neun Einwohner der Gemeinde Borkow. Grund dieser Zusammenkunft war die Gründung eines Vereins, der die Aktivitäten in den 6 Ortsteilen der Gemeinde koordinieren soll. Dieser Verein soll ein „Dachverein“ für die verschiedenen Gruppen wie Kreativen, Spieler, Sportgruppe, Dorfblatt und Chor sein. In der Satzung sind als Ziele die „Förderung der Heimatpflege, das Wissens um die Heimat, die Entwicklung und der Gebrauch der plattdeutschen Sprache sowie von Kulturtechniken“ genannt. Dazu stellt sich der Verein folgende Aufgaben: - das Bewusstsein für die Heimat zu fördern, Überliefertes zu bewahren und Neues sinnvoll weiter zu entwickeln, - die Geschichte der Gemeinde Borkow mit Ihren Ortsteilen zu pflegen und zu publizieren, - Ortsverschönerungen durchzuführen, dazu beizutragen oder diese anzuregen, - ortsbezogene Interessen zu vertreten sowie - die Verbundenheiten aller Bürgerinnen und Bürger mit den Ortsteilen zu fördern. An diesem Abend wurde nach der Überarbeitung der Satzung der Vorstand gewählt. Ihm gehören Olaf Lorenz, Kersten Latzko, Hans-Heinrich Klein und Regina Rosenfeld an. Als Vorsitzender wurde Olaf Lorenz vorgeschlagen und bestätigt, Kersten Latzko ist zweite Vorsitzende. Bereits am 25.11.2016 fand die erste Vorstandssitzung statt. Hier wurde der erste Tätigkeitsplan für das Jahr 2017 diskutiert. Darin finden sich alte bekannte Veranstaltungen wie Frauentagsfeier, Gemeindefest und Weihnachtsfeier, aber auch neue wie zentraler Dorfputz, Einweihung des Bolzplatzes in Borkow, Märchenwanderung, Singen unter der Linde und Lesungen im Dorfgemeinschaftshaus. Für die vielen Aktivitäten werden noch viele Mitstreiter gesucht. Interessenten melden sich bitte im Dorfgemeinschaftshaus. Regina Rosenfeld

Tierschutzverein Sternberger Seenland e.V. Der Tierschutzverein Sternberger Seenland e.V. wünscht allen vier- und zweibeinigen Freunden eine friedvolle Adventszeit! Dank sei allen gesagt, die ein offenes Herz für ihre Mitgeschöpfe haben und den Aktiven unseres Vereins zur Seite stehen, allen, die Futter, Geld oder Sachen spenden, die Futterstellen betreuen oder einem Tier ein Zuhause geben. Bleiben Sie uns und unseren Schützlingen auch in Zukunft treu und bitte, ganz besonders auch den Notfällen, die mit einer Behinderung leben müssen. Dank Ihrer Hilfe war es im zurückliegenden Jahr möglich, rund 90 Katzen an den Futterstellen unseres Einzugsbereiches zu versorgen und 170 Tiere kastrieren zu lassen. Unser Wirkungskreis wurde zu Gunsten der Tiere erweitert und neue Mitglieder stärken unsere Reihen. Auch in der kommenden Zeit warten noch genügend Aufgaben, denn immer wieder erreichen uns Meldungen über Tiere, die Hilfe benötigen. Vielen Dank. Im Namen des Vorstandes Antje Cieslak

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr


Nr. 12/2016

– 15 –

Vorweihnachtszeit in der Kita „Kinderparadies“ in Brüel Auch in einer sehr besinnlichen und friedvollen Zeit ist in unserer Kita ganz viel los: Im November haben unsere neuen Projekte gestartet. So können sich die Kinder nicht nur in der Theaterwerkstatt, dem Musikgarten, der Sportstunde oder in der Küche ausprobieren, sondern auch Bücherkisten durchstöbern, auf Entdeckerreise in die Natur gehen, trommeln und tanzen oder aber Lebensmittelexperimente in der Küche durchführen. Wir werden natürlich weiterhin darüber berichten. Zu einer langjährigen Tradition gehört es ebenfalls, dass uns Herr Öhlke von der Tortenschmiede mit seinen mobilen Backöfen besucht und gemeinsam mit unseren Kindern leckere Plätzchen bäckt. Die Kinder benutzten Ausstechformen oder dachten sich selber Phantasiefiguren aus. Hmm lecker, alle Kekse und Plätzchen schmeckten wunderbar. Davon konnten sich selbstverständlich auch die Eltern bei den Elternabenden überzeugen, ja - ihre Kinder sind schon richtige kleine Bäcker. Und mit einem gut gefüllten Magen ging es dann mit dem Basteln von kleinen Weihnachtsüberraschungen auch besonders gut voran.

Sternberger Seenlandschaft

Jahr. Am 13.12. wird dann die Schaumburger Puppenbühne zu uns in die Kita kommen und alle kleinen und großen Kinder schauen sich das Puppenspiel „Die gestohlenen Weihnachtsgeschenke“ an. Und unsere Weihnachtsfeier am 14.12. rundet dann die besinnliche Zeit ab. Mit dabei sind natürlich wieder unsere lieben Mandolinenspielerinnen. Gemeinsam werden wir singen und musizieren und damit den Weihnachtsmann anlocken, der uns dann hoffentlich auch Geschenke mitbringt. Wir sind schon ganz gespannt. Bis dahin backen wir noch fleißig weiter, basteln kleine Geschenke für die Familie und schmücken unsere Gruppenräume. Und natürlich nicht zu vergessen: am Samstag, den 10.12.2016, werden wir natürlich auch auf dem Brüeler Weihnachtsmarkt mit dabei sein. Die Kinder aus Janas und Gabis Gruppen üben schon fleißig ihr Programm und unsere Eltern haben das ganze Jahr über gebastelt und werden mit dem Elternrat ihre kleinen Wunderwerke anbieten. Kommt doch einfach vorbei, es lohnt sich! Zum Schluss möchte ich als Leiterin noch allen Freunden der Kita, Mitstreitern, Netzwerkpartnern, Förderern, Eltern, Kindern und ErzieherInnen danken für eine gute und engagierte Zusammenarbeit, für Hilfe und Unterstützung im vergangenen Jahr. Ich wünsche allen eine erholsame Weihnachtszeit sowie Gesundheit, Freude und Wohlergehen im neuen Jahr. Herzliche Grüße, Christine Zwicker

Sternberger Tafel e. V. Die Sternberger Tafel sagt danke

Ebenfalls ist es ein liebgewonnenes Ritual, dass die Vorschulkinder in der Adventszeit ins Theater fahren und sich ein Weihnachtsmärchen anschauen. In diesem Jahr ging es mit einem Bus der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH in die Stadthalle nach Parchim. 32 Kinder aus unserer Kita schauten sich „Die Bremer Stadtmusikanten“ an und waren total begeistert. „Man ist das rockig“, „Sind das echte Menschen oder Tiere dort auf der Bühne“, „Das war echt gut“ oder „Die Katze singt am Schönsten“ waren nur einige der positiven Bekundungen am Ende des Vormittags. Und natürlich hat allen auch das kleine „Picknick“ im Foyer gut gefallen, es gab selbst gemachte Sandwiches. Auf der Rückfahrt haben dann sogar einige Kinder im Bus geschlafen und von der lustigen Tierschar geträumt.

In Vorbereitung des diesjährigen Nikolausmarktes hat die Sternberger Tafel die Menschen in der Stadt und im Umland um Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Flohmarktes gebeten. Obwohl der Redaktionsschluss dieses Heftes noch keinen Bericht darüber erlaubt, so möchten wir aber schon jetzt ganz herzlich danke sagen für die vielen Anrufe und das große Echo, was unsere Bitte um Unterstützung bei Ihnen gefunden hat. Wir bedanken uns aber auch bei der Stadt Sternberg, dass wir wiederum den Rathaussaal benutzen dürfen. Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann ist auch der Sternberger Nikolausmarkt schon wieder Geschichte, Weihnachten aber steht noch bevor. So verbinden wir unseren Dank an Sie mit unseren besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr 2017. Ihr Sternberger Tafel-Team

Und auch im Dezember waren wir wie jedes Jahr in der Grundschule Brüel zu Gast beim Weihnachtsmärchen. Dieses Jahr war es ein ganz tolles Musical „Hänsel und Gretel“. 70 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren lauschten hingebungsvoll den kleinen Schauspielern auf der Bühne im Atrium der Schule und applaudierten und jubelten am Ende. Es war wirklich eine ganz großartige Leistung und wir freuen uns schon auf das nächste


Sternberger Seenlandschaft

– 16 –

Neues aus der Kita „Sonnenschein“ Sternberg Die Abenteuer von Pinocchio als Wintermärchen im Mecklenburgischen Staatstheater mit erleben … Endlich war es soweit. Die Kinder aus der „Rasselbande“, die „Strolche“ und die „Entdeckerkids“ fuhren am 24.11.2016 mit dem Bus nach Schwerin ins Staatstheater. Die Busfahrt war schon aufregend, führte sie vorbei an Baustellen mit großen Baggern und Kränen und in Schwerin am Märchenschloss der wunderschönen Prinzessin mit den vielen Rittern, die sie beschützten (wie die Kinder sich erzählten) zum imposanten Staatstheater. Dort angekommen wurden wir dann zu unseren Plätzen begleitet, alles war toll organisiert. Als dann der Vorhang aufging waren alle Kinder sehr gespannt. Die kleinen Augen leuchteten und verfolgten das Geschehen auf der Bühne. Die Schauspieler zogen nicht nur Kinder in den Bann mit dem Märchen von Pinocchio . Während der ganzen Rückfahrt wurde noch viel erzählt und in der Kita angekommen fielen die kleinen Äuglein nach dem Mittagessen bei der Mittagsruhe besonders schnell zu.

Neue Ersthelfer von morgen in der Kita „Sonnenschein“ Bereits das zweite Jahr unterstützt uns Herr Fischer vom ASB und kommt in unsere Kita. Der Kurs „Ersthelfer von morgen“ wurde speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert. Hinter dem Projekt steckt die Idee, dass schon Kinder im Notfall helfen können, wenn sie gelernt haben, was wichtig ist. Nebenbei werden auch wichtige Sozialkompetenzen wie Mut und Zivilcourage vermittelt, sodass das mulmige Gefühl bei einem Notfall gar nicht erst entsteht. Mit Rollenspielen, Rätselaufgaben und praktischen Übungen gestaltete Herr Fischer das Projekt bunt und abwechslungsreich. Neben der europaweit gültigen Notrufnummer 112 lernen die Kinder, wie sie auch ohne ein Telefon Hilfe holen können. Auch Pflastertricks und das Anlegen von Verbänden üben die kleinen Ersthelfer spielerisch. Der Kurs „Ersthelfer von morgen“ hat neben der Vermittlung von Erste-Hilfe-Wissen auch das Ziel, Hemmschwellen zur Ersten Hilfe bereits im Kindesalter abzubauen und die soziale Verantwortung zu fördern. Astrid Krüger und Ines Dösche

Ganz stolz halten die Kinder aus der „Rasselbande“ ihre Urkunden in den Händen. Astrid Krüger Kita „Sonnenschein“ Sternberg

Die Kita Witzin sagt von ganzem Herzen „Danke“! Die ASB Land-Kita „Witziner Weltentdecker“ bedankt sich von ganzem Herzen bei allen, die uns im vergangenen Jahr unterstützt haben durch finanzielle Zuwendung, durch Sachspenden, durch aktive Hilfe oder auch durch ein liebes Wort. All dies bereichert unsere Arbeit zutiefst.

Nr. 12/2016

Insbesondere danken wir der Gemeinde Witzin sowie der Freiwilligen Feuerwehr Witzin, die uns den Ausbau ermöglicht haben und uns hierbei tatkräftig helfen. Ebenso danken wir dem Bauamt in Sternberg, die uns bei diesen Vorhaben sehr unterstützen. Wir danken allen Eltern für ihr Vertrauen und die Unterstützung in allen Bereichen, sowie ihr Verständnis während unserer Umbauarbeiten und allen Kindern, die uns täglich an ihrem Leben teilhaben lassen und mit denen wir uns immer wieder gemeinsam auf die Reise machen, die Welt zu entdecken. Der Pastiner Landwirftschaftsgesellschaft und unserer Patenkuh Samari danken wir für die überaus großzügige Spende, die uns die Anschaffung von neuem Spielzeug ermöglichte. Dem Inlineskateringverein danken wir für die gute Zusammenarbeit, sowie der Dörpschaft und der Kirchgemeinde. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2017 und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit. Das Kita-Team

Advent, Advent Am 16.11.2016 luden die Erzieher der Mäusegruppe zum weihnachtlichen Elternbastelabend in die Kita Sonnenschein ein. Gemeinsames Basteln von schönen Adventskisten für unseren Weihnachtskalender stand auf dem Programm. Viele Eltern sind der Einladung gefolgt und so wurde in der Kita fleißig gemalt, geklebt, geschnitten, verziert und der Fantasie freien Lauf gelassen. Dabei hatten die Eltern sichtlich Freude an dem Abend und nutzen ihn um sich weiter kennen zu lernen, sich über aktuelle Themen in der Mäusegruppe auszutauschen und viel zu lachen. Es sind schöne Adventskisten entstanden und warten jetzt darauf mit vielen kleinen Überraschungen gefüllt zu werden. Das Leuchten der Kinderaugen unserer Mäusegruppe war der schönste Dank für diesen gelungenen wunderbaren Adventskalender. Wir wünschen Allen eine frohe Weihnachtszeit. Die Erzieher der Mäusegruppe


Nr. 12/2016

– 17 –

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 18 –

Rheumaliga/AG Brüel 17.11.2016

Plätzchen backen im Bürgerhaus „Alle Jahre wieder…“ - abgedroschen oder schöne Tradition? Der erste Schnee in diesem Jahr ist getaut. Es steht Weihnachten vor der Tür. Alle Jahre wieder. Das Plätzchen backen, in Zusammenarbeit von Bäcker Martin Oehlke und der AG, ist so eine Tradition. In den letzten Jahren kamen immer mehr Kinder zu uns ins Bürgerhaus. Viele Großeltern und Mütter haben sich an diesem Nachmittag Zeit für ihre Kinder genommen. So waren es dieses Mal sogar 21 Kinder. Der Platz am Tisch, zum Teig kneten und ausstechen, wurde sehr eng. Wer keinen Platz fand, hat ein Pfefferkuchenhaus gestaltet. Da sind sehr schöne individuelle Häuschen entstanden, so wie hier von Emma Baustian aus Brüel. Am Ofen stand natürlich unser Bäcker. Der hatte alle Hände voll zu tun, um ein Blech nach dem anderen zu backen.

Stolz füllten die Kinder ihre Tüten dann mit den Keksen. Die Eltern und Großeltern konnten bei einer Tasse Kaffee eine kleine Pause einlegen. Unser Fazit: Für uns ist eine schöne Tradition, nicht abgedroschen. Und wenn wir im nächsten Jahr noch mehr Tische brauchen, werden wir diese organisieren. Da waren sich Marlies Schulz, Vorsitzende der AG, und Martin Öhlke, Bäcker „Oehli`s Tortenschmiede“, schnell einig. Ein Danke geht an die fleißig helfenden Mitglieder der AG. Vorstand der Rheumaliga

Der Heimatverein Sternberg informiert: Veranstaltungen im Dezember 13. Dezember Plattschnacken mit Frau Kirchmann Beginn: 19:00 Uhr 16. Dezember Die Bowlinggruppe trifft sich zum gemeinsamen Weihnachtsessen im „Augustiner“ Allen Mitgliedern und Freunden des Sternberger Heimatvereins wünsche ich im Namen des Vorstands ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Danke für Ihre Treue und Verbundenheit mit dem Verein und weiterhin eine gute Zusammenarbeit. Im Namen des Vorstands Anke Bittermann

Nr. 12/2016


Nr. 12/2016

– 19 –

Es ist was los im Sternberger Seenland Dezember 2016 & Januar 2017 Sonnabend, 10.12.2016 10:00 - 21:00 Uhr Liebelei - 1. Adventsmarkt der Liebschaft Mecklenburg Gut Vorbeck • An der Warnow 1 • 19065 Vorbeck Markt mit Lieblingsdingen, Kinderbastelstrecke, Kinderkino, Dampfkarussell, Lieblingsdinge zum Aufwärmen und Hunger stillen 11:00 - 15:00 Uhr Weihnachtsmarkt Brüel Brüel • Platz vor dem Bürgerhaus Kleiner Weihnachtsmarkt mit Kulturprogramm zum Bummeln und Entspannen 16:00 Uhr Musik zum Advent Sternberg • Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus Musik zum Advent in der Winterkirche Der Handglockenchor aus Dabel Sonntag, 11.12.2016 10:00 - 17:00 Uhr Liebelei - 1. Adventsmarkt der Liebschaft Mecklenburg Gut Vorbeck • An der Warnow 1 • 19065 Vorbeck Markt mit Lieblingsdingen, Kinderbastelstrecke, Kinderkino, Dampfkarussell, Lieblingsdinge zum Aufwärmen und Hunger stillen 15:30 - 18:00 Uhr Advent im Hotel DREIWASSER Sternberg • Johannes Dörwald-Allee 4 „Happy XMas“ mit Tom Sänger KVVK: Hotel DREIWASSER, Mo. - Fr.: 17:00 - 18:00 Uhr, Sa. - So., 10:00 - 12:00 Uhr, Tel.: 0171 6807088 Touristinfo Sternberg Tel.: 03847 444525/444535 17:00 Uhr Klavierkonzert Wamckow • Dorfkirche Klavierkonzert mit den Werken von Bach, Brahms u. a. Es spielt: Hannah Hauser Mittwoch, 14.12.2016 19:00 Uhr Workshop für Erwachsene Groß Raden • Slawenburg Filzen - Töpfern - und vieles mehr Bitte anmelden: 038483 2252 Sonnabend, 17.12.2016 10:00 - 16:00 Uhr Weihnachtsmarkt Blankenberg Blankenberg • Am Gemeindehaus Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf 10:00 Uhr Eisvogelschießen der Brüeler Schützengilde Brüel • Weg zum Roten See 19 Offenes Weihnachtsschießen Sonntag, 18.12.2016 13:00 Uhr Brüel • Roter See Weihnachtsschwimmen am Roten See

Sternberger Seenlandschaft

14:00 Uhr Bauer Korl Solo Golchen • Bauer Korl´s Golchener Hof Bauer Korl mit seinem neuen Soloprogramm Ticket-Hotline: 038483 29280 15:30 - 18:00 Uhr Advent im Hotel DREIWASSER Sternberg • Johannes Dörwald-Allee 4 „Internationaler Weihnachtszauber“ mit Sergej Bezrukov KVVK: Hotel DREIWASSER, Mo. - Fr.: 17:00 - 18:00 Uhr, Sa. - So., 10:00 - 12:00 Uhr, Tel.: 0171 6807088 Touristinfo Sternberg Tel.: 03847 444525/444535 Sonntag, 25.12.2016 21:00 Uhr Tanz unterm Weihnachtsbaum Mit DJ Chris Marten, Eintritt 6€ Karten nur an der Abendkasse Sonnabend, 31.12.2016 11:00 Uhr Silvesterführung in der Slawenburg Groß Raden • Slawenburg Silvesterführung mit mittelalterlichem Würzwein 19:00 Uhr Silvester am Lagerfeuer Brüel • Roter See 18:30 Uhr Silvester Gala „Grease“ Schloss Basthorst Einlass: 18:30 Uhr/Showbeginn: 19:30 Uhr Eintritt: 159 € p. P. inkl. Dinner und Show Informationen und Karten: 03863 525-124 (Bankett) 19:00 - 03:00 Uhr Silvesterscheune bei Bauer Korl Golchen • Bauer Korl´s Golchener Hof Tanz und Unterhaltungen mit vielen Überraschungen Tickethotline: 038483 29280 Mittwoch, 11.01.2017 19:30 Uhr Leben und Sterben in der Bronzezeit Groß Raden • Archäologisches Museum Was moderne Methoden der Skelettuntersuchung über die Schlacht im Tollensetal verraten, Vortrag mit: Ute Brinker

Vorschau Donnerstag, 19.01.2017 19:00 Uhr Neujahrsempfang der Stadt Sternberg Sternberg• Hotel DREIWASSER• Johannes Dörwald Allee 4 Sonnabend, 21.01.2017 18:00 Uhr Singel Treff in Dabel Dabel • Feriendorf Storchennest Abendveranstaltung im Festzelt Ü 30 Eintritt: 27,00 € inkl. Welcome Drink, Abendessen und Moderation KVVK: 038485 20312 Sonntag, 22.01.2017 14:00 Uhr Hoftheater „Bauer Korl allein zu Haus“ Golchen • Bauer Korl´s Golchener Hof Tickethotline: 038483 29280


Sternberger Seenlandschaft

– 20 –

Donnerstag, 26.01.2017 19:00 Uhr Neujahrsempfang der Stadt Brüel Brüel • Regionale Schule, Vogelstangenberg 6 - Änderungen vorbehalten -

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Führungen für Gruppen können außerhalb der Saison in der Sternberger Touristinfo vereinbart werden - Tel.: 03847 444535

Nr. 12/2016

Warin Naturparkzentrum „Sternberger Seenland“ Am Markt, 19417 Warin Montag - Freitag 10:00 - 16:00 Uhr ab 01.10.2016 Montag - Freitag 10:00 - 16:00 Uhr Ausstellung „Expedition in Raum und Zeit“ Naturparkausstellung 04. Oktober 2016 bis 23. Dezember 2016

Das Sternberger Heimatmuseum hat wie folgt geöffnet: auf Anfrage - Tel.: 0163 7196326 oder 0176 45952238

Ausstellungen: Galerie Erbguth Lindenstr. 7 19406 Dabel Telefon: 038485 20138 (bitte vorher anmelden)

Mecklenburger Kunstgalerie Dabel

- Änderungen vorbehalten -

Geführte Wanderungen im Naturpark Sternberger Seenland Verschiedene Herbst- und Winterwanderungen auf Voranmeldung in der Touristinformation Sternberg, Am Markt 3. Kritzow b. Langen Brütz; Treffpunkt: Bushaltestelle Dem Biber auf der Spur - Biber und Glashütten Wanderung zum Glasermoor Telefon: 0172 8912512

Folgende geführte Wanderungen werden von „Pe-Tour“ im Dezember und Januar angeboten:

Kunstausstellung Am Mattenstieg, 19406 Dabel Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr Sonnabend: 09:00 - 13:00 Uhr Sonderausstellung: „Kunst ist ein Stück Lebensqualität“

Sternberg, Rathaussaal Am Markt 1, 19406 Sternberg „25 Jahre kommunale Selbstverwaltung“ „25 Jahre Stadtsanierung in Sternberg“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag innerhalb der Öffnungszeiten

Sonnabend, 10.12.2016 10:00 - 14:00 Uhr Hohlwege zur Warnow - Wanderung im Warnowtal Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz, Bushaltestelle tel. Anmeldung bis 08.12.2016 - 0172 8912512 Sonntag, 18.12.2016 13:00 - 17:00 Uhr Entdeckungen abseits der Hauptstraßen Wanderung mit Überraschungen Treffpunkt: Kleefeld bei Brahlsdorf, Parkplatz am Gutshof tel. Anmeldung bis 10.12.2016 - 0172 8912512 Dienstag, 27.12.2016 15:00 - 17:00 Uhr Warnow mit Knick - Wanderung entlang der Warnow Treffpunkt: Kladow bei Crivitz, Parkplatz an der Kirche tel. Anmeldung bis 25.12.2016 - 0172 8912512 Sonnabend, 31.12.2016 10:00 - 13:00 Uhr Seele baumeln lassen - Wanderung auf dem Kirchsteig Treffpunkt: Kritzow bei Langen Brütz, Bushaltestelle tel. Anmeldung bis 29.12.2016 - 0172 8912512 Sonnabend, 01.01.2017 13:00 - 17:00 Uhr Gewalt der Gletscher - Wanderung im Warnow Durchbruchstal Treffpunkt: Groß Görnow bei Sternberg, Bushaltestelle tel. Anmeldung bis 30.12.2016 - 0172 8912512

-

Sonnabend, 08.01.2017 15:00 - 17:00 Uhr Sommersitz und steiles Ufer - Wanderung am Schweriner See Treffpunkt: Raben-Steinfeld, Oberdorf - Gemeindehaus tel. Anmeldung bis 06.01.2017 - 0172 8912512


Nr. 12/2016

– 21 –

Stadtführungen und Kirchenführungen in Sternberg Führungen für Gruppen können in der Sternberger Touristinfo vereinbart werden - Tel.: 03847 444535 Den Kirchenschlüssel erhalten interessierte Besucher in der Sternberger Touristinfo.

Wanderungen mit Hund

Sternberger Seenlandschaft

Chor der Grundschule sowie die Tänze der Sternberger Danzkinnings sorgten mit ihren Auftritt ebenfalls für vorweihnachtliche Atmosphäre. Nach der Orgelmatinee mit Herrn Munzlinger fand eine kleine Nikolausandacht statt, bevor der Chor der KGS Sternberg unter Leitung von Frau Gidde die zahlreichen Besucher mit einem Weihnachtskonzert erfreute. Zwischendurch war immer Zeit, über den Markt, durch die Winterkirche und das Rathaus zu schlendern, wo zahlreiche Stände aufgebaut hatten.

Montag, 12.12., 19.12., 26.12.2016, 02.01., 09.01.2017 15:00 Uhr kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Ferienhof Storchennest - Urlaub mit dem Hund Treffpunkt: Dabel Ferienhof Storchennest Anmeldung: Telefon: (0152) 34139414 Mittwoch, 14.12., 21.12., 28.12.2016, 04.01., 11.01.2017 10:00 Uhr große Hundewanderung Ferienhof Storchennest - Urlaub mit dem Hund Treffpunkt: Dabel Ferienhof Storchennest Anmeldung: Telefon: 0152 34139414 Donnerstag, 15.12., 22.12., 29.12.2016, 05.01., 12.01.2017 15:00 Uhr kleine Hundewanderung mit Helga Kastirke Ferienhof Storchennest - Urlaub mit dem Hund Treffpunkt: Dabel Ferienhof Storchennest Anmeldung: Telefon: 0152 34139414

Nikolausmarkt in Sternberg Vieles drehte sich beim diesjährigen Sternberger Weihnachtsmarkt rund um den Nikolaus - und das gleich aus mehrfachem Grund - der Termin kurz vor dem Nikolaustag und natürlich - die Sternberger Kirche trägt den Namen St. Maria und St. Nikolaus. Pünktlich um 10:30 Uhr läuteten die Glocken der Sternberger Kirche den Beginn des diesjährigen Nikolausmarktes ein, und pünktlich, kurz vor 11:00 Uhr traf auch der Nikolaus in der Sternberger Kirche ein. Begrüßt wurde er von der Sternberger Pastorin, Frau Teuber, und vom Sternberger Bürgermeister, Herrn Taubenheim, sondern auch von vielen Besuchern in der Sternberger Kirche.

Bei einem Glühwein oder heißem Apfelsaft und tollen Imbissangeboten war Zeit, sich mit Freunden zu treffen und miteinander zu reden. Die Organisatoren bedanken sich an dieser Stelle besonders bei Allen, die zum Gelingen des Sternberger Nikolausmarktes beigetragen haben: - der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Sternberg - der Sternberger Tafel e. V. für die Gestaltung des Flohmarktes - dem Verein dialog & action - der Rheumaliga und dem Behindertenverein - dem Sternberger Heimatverein - dem Verein „Sternberg & mehr“, besonders bei Wolfgang Blasko und Maik Hirsch - dem Bauhof der Stadt Sternberg - dem DFB Sternberg für den Kuchenbasar in der Winterkirche - beim Hort der KGS Sternberg - bei der Freiwilligen Feuerwehr und bei der Jugendfeuerwehr aus Sternberg - bei allen Anbietern auf dem Markt, dem Rathaus, der Winterkirche und dem Kirchenvorplatz - beim Seniorenchor des DRK, dem Chor der KGS Sternberg, der Bläsergruppe Witzin, bei Herrn Munzlinger, dem Chor der Grundschule und der Kindertanzgruppe „Sternberger Danzkinnings“ sowie bei Jens Kohlhaus vom Kamelhof Sternberger Burg. Und natürlich beim Nikolaus, der die Zeit fand, auch in diesem Jahr auf den Sternberger Nikolausmarkt zu kommen.

Ausstellung Gutshaus Rothen am 3. Advent

Ein vorweihnachtliches Programm und vielfältige Angebote von Sternberger Vereinen und Gewerbetreibenden sorgten für Abwechslung und Unterhaltung - und selbstverständlich ließ sich der Nikolaus noch mehrmals am Tag auf dem Nikolausmarkt blicken, auch um Süßigkeiten und Mandarinen zu verteilen. In der Kirche sang nach der Eröffnung des Nikolausmarktes der Seniorenchor des DRK unter Leitung von Frau Pöhls, und die Bläsergruppe aus Witzin spielte weihnachtliche Musik. Der

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Gutshauses Rothen, am 3. Adventswochenende möchten wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich zu uns ins Gutshaus Rothen einladen. Wir zeigen in einer Ausstellung Schmuckarbeiten von Gabriele Lehsten, Skulpturen und Zeichnungen von Micha Mohns, und im alten Pferdestall E-Mail-Bilder und Metallobjekte von Takwe Kaenders und Stefan Albrecht. Ulrike Steinhöfel präsentiert im Ausstellungspavillon von HolzKunstWohnen Möbel und Holzarbeiten.


Sternberger Seenlandschaft

– 22 –

Nr. 12/2016

Die Ausstellung ist am 10. und 11. Dezember von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt das Café „Zur Rothen Kelle“ gegenüber vom Gutshaus. Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Wochenende in Rothen begrüßen zu können. Mit herzlichem Gruß Gabriele und Christian Lehsten

Einladung zum Adventskonzert am 4. Adventssonntag, dem 18.12.2016 in den Mecklenburger Hof/Brüel. Beginn: 14:30 Uhr Die Mandolinengruppe Zahrensdorf/Brüel lädt wie in jedem Jahr zum traditionellen Adventskonzert recht herzlich ein. Bei schöner Musik zum Zuhören und zum Mitsingen und in gemütlicher Runde können Sie diesen Nachmittag entspannt genießen. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Mandolinengruppe

Was ist los in Witzin

Allen Geburtstagskindern im Monat Dezember 2016 übermittelt das Amt Sternberger Seenlandschaft die allerherzlichsten Glückwünsche. Ganz besondere Grüße gehen an: zum 90. Geburtstag Frau Renner, Maria Frau Deichen, Herta

aus Bolz aus Brüel

zum 85. Geburtstag Frau Ziegler, Käthe Frau Viek, Lilli Herrn Seidler, Heinz Herrn Breiksch, Horst Herrn Kraemer, Otto Frau Kruse, Annita Frau Schapert, Gertraude

aus Hohen Pritz aus Brüel aus Sülten aus Brüel aus Thurow aus Sternberg aus Dabel

zum 80. Geburtstag Frau Penteleit, Eva Herrn Stapelmann, Karl-Heinz Herrn Langpap, Walter Frau Guth, Ilse Frau Schult, Elvira Frau Baumann, Sophie Frau Volkelt, Christa Herrn Hinz, Eckhardt Frau Maier, Christa Herrn Hausenblas-Rehn, Emil Frau Gürtler, Christa Frau Schulz, Christel Herrn Beyer, Baldur Frau Neumann, Christa

aus Sternberg aus Groß Görnow aus Kobrow I aus Sternberg aus Penzin aus Sternberg aus Dabel aus Sternberg aus Borkow aus Sternberg aus Sternberg aus Sternberg aus Witzin aus Sternberg

zum 75. Geburtstag Frau Werner, Inge Herrn Hildebrandt, Siegfried Frau Bülow, Karin Frau Warther, Edda Herrn Fröbel, Heinz Herrn Jörß, Eckhard Frau Niegengerd, Margit Frau Stüdemann, Christel Frau Matzkat, Heidrun Frau Prätorius, Ingeborg Herrn Schönsee, Klaus-Dieter Frau Rau, Ernestina Frau Witzke, Elisabeth Frau Tschaeche, Christliebe

aus Sternberg aus Dabel aus Sternberg aus Witzin aus Häven aus Sternberg aus Müsselmow aus Brüel aus Wipersdorf aus Brüel aus Gustävel aus Borkow aus Bolz aus Brüel


Nr. 12/2016 zum 70. Geburtstag Herrn Schmidt, Peter Frau Stuhr, Margret Herrn Kieseler, Karl-Heinz Frau Möller, Ingried Frau Hamm, Kathinka Frau Braukmeier, Christa Herrn Frohberg, Dieter Frau Grüning, Christa Herrn Strothmann, Werner

– 23 – aus Brüel aus Brüel aus Brüel aus Brüel aus Pastin aus Dabel aus Kuhlen-Wendorf OT Holzendorf aus Sternberg aus Kuhlen

Nach § 50 Abs. 2 Satz 5 BMG dürfen nur Altersjubilare ab dem 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht werden. Sollten Sie keine Veröffentlichung bzw. Weitergabe Ihrer Daten anlässlich Ihrer Altersjubiläen wünschen, haben Sie das Recht auf Einrichtung einer gebührenfreien Übermittlungssperre. Hierzu bedarf es einer Erklärung beim Bürgeramt, dass die personengebundenen Daten nicht veröffentlicht werden dürfen.

Geburtstagskinder im Monat Dezember 2016 Annemarie Aselmeyer Renate Bründel Birgit Goebel Klaus Kirschnik Heidrun Matzkat Liselotte Schlichting Christel Stüdemann Klaus John Der Vorstand der Rheumaliga gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute.

Behindertenverband Sternberger Seenlandschaft e. V. Der Behindertenverband gratuliert im Monat Dezember folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag: Herrn Klaus Kirschnick aus Brüel und Frau Christa Gürtler aus Sternberg Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr. Der Vorstand

Bekanntmachung Der Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Brüel teilt mit, dass ein Pachtvertrag zum 31.12.2017 ausläuft. Die Flächen (ca. 45 ha Acker mit einer Bonität von ca. 30 BP und 11 ha Grünland mit ca. 38 BP) liegen ringsum die Stadt Brüel verteilt, teilweise durch die Umgehungsstraße B 104 getrennt. Wir bieten die Flächen für 12 Jahre zur Pacht an. Die Zuwegung zu den Flächen ist eigenständig vor Ort zu klären. Orientierungswert: (Pacht) mindestens 8,00 €/BP bei Ackerland und 4,00 €/ BP

Sternberger Seenlandschaft

bei Grünland. Der/die Betriebsleiter soll Mitglied einer christlichen Kirche sein. Im Zusammenhang mit der Neuverpachtung bitten wir interessierte Landwirte aus der Region um ein freies schriftliches Angebot. Um eine kurze Darstellung des Betriebes wird gebeten. Ein entsprechender Fragebogen und eine Flurstücksliste kann angefordert werden bei: Kirchenkreisverwaltung Außenstelle Güstrow, Domstr. 16, 18273 Güstrow (petra.czok@elkm.de) Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag bis zum 15.2.2017 an die Kirchenkreisverwaltung zu schicken.

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Brüel Gottesdienste und Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde Brüel 11.12., Sonntag 3. Advent 17:00 Uhr Adventskonzert in der Stadtkirche Brüel 18.12., Sonntag 4. Advent 16:00 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel in der Dorfkirche Holzendorf 24.12., Heiligabend 14:00 Uhr Christvesper Klosterkirche Tempzin 15:30 Uhr Christvesper mit Krippenspiel in der Stadtkirche Brüel 16:30 Uhr Christvesper Dorfkirche Penzin 17:00 Uhr traditionelle Christvesper in der Stadtkirche Brüel 25.12., 1. Weihnachtsfeiertag 10:00 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Brüel 31.12., Altjahrsabend 17:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im Gemeinderaum in Brüel 08.01., Sonntag 10:00 Uhr Gottesdienst im Gemeinderaum 15.01., Sonntag 10:00 Uhr Gottesdienst mit Vorstellung des neuen Kirchengemeinderates im Gemeinderaum in Brüel

Bekanntmachungen und Terminkalender 06.01., Freitag 14:00 Uhr Epiphaniasfeier im Gemeinderaum Zahrensdorf 10.01., Dienstag 19:00 Uhr Allianzgebetsabend Adventgemeinde Schweriner Straße 7 14.01., Sonnabend 16:00 Uhr Spielenachmittag/-abend Gemeinderaum Weitere High-Lights in der Adventszeit finden Sie in der Rubrik „Lebendiger Adventskalender“

Wöchentliche Veranstaltungen Mo. - Do. Freitag Montag Mittwoch Donnerstag

11:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 14:00 Uhr ab 13:00 Uhr ab 13:00 Uhr 19:30 Uhr

Faires Lädchen im MGH geöffnet Strickrunde im MGH Spielnachmittag im MGH Chorprobe im Gemeinderaum der Kirchengemeinde


Sternberger Seenlandschaft Freitag

ab 10:00 Uhr 12:30 Uhr 18:00 Uhr

– 24 – Gemeinsames Kochen im MGH Gemeinsames Essen im MGH Wochenschlussandacht im Gemeinderaum

Lebendiger Adventskalender Beginn: 18:30 Uhr 11.12. 12.12. 13.12. 14.12. 15.12. 16.12. 19.12. 22.12. 23.12.

Sonntag Montag

17 Uhr Adventskonzert Verena Taubhorn Weight Watchers Frau Saalmann Bibliothek

Stadtkirche Brüel Schweriner Straße 25 Dienstag Rathaus, August-BebelStr. 1 Mittwoch Feuerwehr Gerätehaus Bahnhofstraße Donnerstag Hauskreis August-BebelEsther Zobel Straße 25 Freitag Fam. Lange u. August-BebelMecklenburger Hof Straße 10 Montag Familien Meyer und HinstorffHalm straße 152 Donnerstag Fernseh-Westphal Schweriner Straße 13 Freitag MehrgenerationenErnst-Thälmannhaus Straße 3

Ev.-luth. Kirchengemeinde Sternberg Gottesdienste 11.12.16 10:00 Uhr 18.12.16 10:00 Uhr 24.11.16 10:00 Uhr 16:00 Uhr 31.12.16 17:00 Uhr 08.01.17 10:00 Uhr

Winterkirche Sternberg Sülten Seniorengottesdienst im Foyer des Seniorenzentrums Am Berge 1 A Gottesdienst mit Krippenspiel in der Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus Winterkirche Winterkirche Sternberg Die Sternsinger kommen

10. Dezember Adventsnachmittag der Kirchengemeinde u. Konzert Wir laden herzlich ein 14:30 Uhr Adventsnachmittag mit Kaffeetrinken im vorweihnachtlich geschmückten Pfarrhaus. Wir freuen uns über Stollen und mitgebrachte Plätzchen (vielleicht selbst gebacken). 16:00 Uhr Konzert mit dem Handglockenchor Dabel Eintritt: Kollekte

18. Dezember 2016 Gottesdienst zum Advent in Sülten In diesem Jahr findet in Sülten am 4. Advent Gottesdienst statt. Wir werden viele Advents- und Weihnachtslieder singen. Am Heilig Abend ist der Gottesdienst in Sternberg.

Nr. 12/2016

„Alle Jahre wieder …“ ist Krippenspiel am Heiligabend In diesem Jahr findet die Christvesper mit Krippenspiel um 16:00 Uhr in der Stadtkirche statt. Wir laden alle Kinder und Erwachsenen aus Sternberg und umliegenden Dörfern herzlich dazu ein in unsere große festlich geschmückte Kirche.

Regelmäßige Veranstaltungen Kinderchor donnerstags, 15:45 - 16:45 Uhr für alle Kinder der Klassen 1 - 6, Wir proben im Dezember für den Nikolausmarkt und für das Krippenspiel zu Weihnachten sowie für die Sternsingeraktion gemeinsam mit der Kath. Gemeinde am 7./8. Januar Ökumenischer Chor Sternberg: Jeden Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr,

Wir proben im Dezember für Weihnachten und freuen uns über weitere Sängerinnen und Sänger Besuchsdienstkreis Jeden ersten Mittwoch im Monat nächstes Treffen: 07.12.16 04.01.17 um 17:30 Uhr im Pfarrhaus Offener Seniorennachmittag Gemeindenachmittag zum Advent am Samstag, dem 10. Dezember Mittwoch, 25. Januar um 14:30 - 16:00 im Pfarrhaus Ökumenisches Friedensgebet Jeden ersten Mittwoch im Monat 07.12.16 um 18:30 Stadtkirche 04.01.17 um 18:30 kath. Kirche Frauenfrühstück mit Bibelgespräch Jeden Donnerstag um 9:00 Uhr im Pfarrhaus Konfirmandentreff Im Dezember jede Woche Krippenspielprobe für Heiligabend Ab 12. Januar treffen wir uns wieder 14-täglich von 16:45 - 17:45 Uhr im Pfarrhaus

Mini-Gottesdienste im Pfarrhaus Mühlenstr. 4, Sternberg Mittwoch, 14. Dezember, 17:00 Uhr Minigottesdienst zum Advent Ab 2017 treffen wir uns monatlich an einem Mittwoch um 17:00 Uhr


Nr. 12/2016

– 25 –

13. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Güstrower Chaussee 24 Unter www. in-witzin.de finden sie auf der Seite der Kirchgemeinde einen Bericht über den Lebendigen Adventskalender 2015 14. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Häuslerstraße 2 15. November 14:30 Uhr in Witzin Seniorenkreis 60plus

Gottesdienste und Gemeindeleben 10. Dezember um 16:00 Uhr

der Dabeler Handglockenchor musiziert in der Kirche Sternberg 11. Dezember, 3. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel 14. Dezember um 16:00 Uhr Adventsfeier mit den Kindern der Kantorei Dabel 24. Dezember, Heiligabend 14:00 Uhr Christvesper in Dabel mit Krippenspiel 15:30 Uhr Christvesper in Borkow 17:00 Uhr Christvesper in Woserin 19:00 Uhr Christvesper in Woserin 26. Dezember, 2. Christtag 10:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst in Dabel 31. Dezember 17:00 Uhr Jahresschlussandacht in Dabel 8. Januar Neujahrsgottesdienst 10:00 Uhr in Dabel 12. Januar 14:30 Uhr Seniorenkreis im Pfarrhaus Dabel Thema: Herz und Mund und Tat und Leben 12. Januar 19:00 Uhr Konstituierende Sitzung des Kirchgemeinderates in Dabel In den neuen Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Dabel wurden folgende Gemeindeglieder gewählt: Ingrid Kuhlmann; Sybille Teschner, Petra Dose, Daisy Aulich, Jürgen Holländer, Annegret Beyer, Christine Klement, Günter Möller und Hannelore Küssner 15. Januar 10:00 Uhr 19. Januar 19:00 Uhr 22. Januar 10:00 Uhr

Neujahrsgottesdienst in Borkow Sitzung des Kirchgemeinderates in Dabel Abendmahlsgottesdienst mit Einführung des neuen Kirchgemeinderates in Dabel

Pastor Siegfried Rau, Telefon 038481 01626323506 Organistin Ingrid Kuhlmann, 038485 20147 Friedhöfe - Dieter Krüger, 038485 20044

Ev.-luth. Kirchgemeinde Witzin-Ruchow und Groß Raden Das Bibelwort für das Jahr 2016 Der Spruch für den Monat Dezember 2016: Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen. Psalm 130,6

Gemeindekalender: 11. Dezember, 3. Advent 10:00 Uhr Gottesdienst

Sternberger Seenlandschaft

20211,

mobil

Adventsfeier 15. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Gartensteig 23 b 16. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Güstrower Chaussee 12 18. Dezember, 4. Advent 16:00 Witziner Hausmusik 21. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Büdnerstraße 28 23. Dezember 18:00 Uhr Lebendiger Adventskalender in Witzin Skaterhalle 24. Dezember, Heiligabend 14:00 Uhr Christvesper in Groß Raden 14:00 Uhr Christvesper in Ruchow 15:30 Uhr Christvesper in Witzin 22:00 Uhr Christnacht in Witzin 25. Dezember, 1. Christtag 10:00 Weihnachtsgottesdienst in Boitin 26. Dezember, 2. Christtag 10:00 Weihnachtsgottesdienst in Witzin 28. Dezember 11:00 Uhr Tag der unschuldigen Kinder in Ruchow Taufgottesdienst 31. Dezember 16:30 Uhr Jahresschlussandacht in Witzin 1. Januar, Neujahr 11:00 Uhr Neujahrsgottesdienst in Witzin 4. Januar 18:00 Uhr Mitarbeiterkreis in Witzin 8. Januar, 1. Sonntag nach Dreikönige 10:00 Uhr in Witzin 15. Januar, 2. Sonntag nach Dreikönige 10:00 Uhr in Witzin 18. Januar 19:00 Uhr Konstituierende Sitzung des Kirchgemeinderates in Witzin 19. Januar 14:30 Uhr in Witzin Seniorenkreis 60plus Zum Kirchgemeinderat der Kirchgemeinde Witzin wurden folgende Gemeindeglieder gewählt: Heidrun Schmidt, Ulf-Rainer Petzold, Stephan Birkholz, Susanne Seppmann, Lucie Schmidt und Uwe Seppmann. Der Einführungsgottesdienst wird am 29. Januar um 10 Uhr in Witzin gefeiert. Jeden Donnerstag um 20 Uhr Hausbibelkreis in Loiz im Beth Emmaus Kinder- und Jugendkeller ist erst wieder nach dem Wahlsonntag geöffnet Montag: 14:30 - 18:00 Uhr Dienstag: 14:30 - 18:00 Uhr Mittwoch: geschlossen Donnerstag: 14:15 - 17:30 Uhr Freitag: 16:00 - 18:00 Uhr


Sternberger Seenlandschaft

– 26 –

Die Kinderkirche für die 1. bis 6. Klasse jeden Freitag von 14:15 bis 15:45 Uhr Pastor Siegfried Rau 19406 Witzin Kietz 04, Telefon, 038481 20211, mobil 0162 6323506 witzin@elkm.de Kinder- und Jugendkeller, Helga Birkholz 038481 20035; Friedhöfe Heidrun Schmidt 038481 20545 Christliches Gästehaus 03847 311840 Die Bauarbeiten an der Kirche in Witzin Der zweite Bauabschnitt an der Kirche in Witzin ist abgeschlossen. Nun kann die Kirche fast ohne Hindernisse betreten werden, alle Fenster sind erneuert und die Holzkonstruktion des Dachstuhls sowie die Gewölbekappe wurden saniert. Leider hat das Geld nicht ausgereicht, um den ganzen Ostgiebel zu erneuern, das muss in einem dritten Bauabschnitt 2017 geschehen, falls wir wieder Fördermittel erhalten sollten. Aber der Blitzschutz konnte doch noch fertig gestellt werden.

Nr. 12/2016

21.12.2016 18:30 Uhr vorweihnachtliche Andacht St. Pius Sternberg Heiligabend 17:00 Uhr Christmette St. Pius Sternberg 2. Weihnachtstag 10.30 Uhr Festmesse St. Pius Sternberg Silvester 17:00 Uhr Jahresschlussmesse St. Pius Sternberg 07.01.2017 17:00 Uhr Vorsonntagsmesse, Aussendung Sternsinger St. Pius Sternberg Am 08.01.2017 ziehen die Sternsinger durch die Gemeinde und bringen den Segen der Weihnacht in die Häuser. Weitere besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für Kinder und Senioren, sonstige Termine sowie die Erreichbarkeit des Pfarrers und weitere Informationen zum kirchlichen Leben finden Sie hier: http://www.kath-kirche-buetzow.de/ Ulrich Dohle Vors. Pastoralausschuss

Jeden Montag einen Bibel und Gebetskreis um 20:00 Uhr in der Adventgemeinde Brüel (Adresse: Schweriner Straße 7) Jeden Samstag von 09:30 Uhr - 11:30 Uhr Gottesdienst Adventgemeinde Brüel Christian Schleif Schweriner Str. 7 19412 Brüel

ACHTUNG! Sie wollen mit dabei sein? Unsere aktuelle Ausgabe 2017 kommt bald!

Ihre Dienstleister in

Güstrow und Umgebung

2016/17

BRANCHE direkt

Fotos: Bilderbox

Rufen Sie unseren netten und kompetenten Außenoder Innendienst an und lassen Sie sich ein Angebot erstellen! Linus Wittich Medien KG

Katholische Kirchengemeinde St. Pius Sternberg samstags 17:00 Uhr Vorsonntagsmesse St. Pius Sternberg Am 2. Dienstag im Monat 09:00 Uhr Werktagsmesse St. Pius, Sternberg Dienstags 10:00 Uhr Werktagsmesse St. Bonifatius, Brüel Besondere Gottesdienste: 14.12.2016 14:30 Uhr Seniorenmesse, anschl. Adventskaffee St. Pius Sternberg

Röbeler straße 9 17209 sietow tel. 03 99 31/5 79-0 anzeigen@wittich-sietow.de

Helfer RK

Schnell auf einen Blick den richtigen Ansprechpartne r

in schweren Stunden

Bestattungshaus in Sternberg GmbH Am Markt 5 • 19406 Sternberg

% Tag & Nacht 0 38 47 /

25 21

Wir führen Erd-, Feuer-, See- und anonyme Bestattungen durch. Unser Service: Erledigung sämtlicher Formalitäten, Beratung und Begleitung.


Nr. 12/2016

– 27 –

Sternberger Seenlandschaft

und hba Nac zu B esuch bei

JOIN THE TEAM

MEDIENGESTALTER

Psst ...

Digital + Print

* im

rn

hr 21. Ja age Aufl

ße * grobook unter e e * .wittich.d www

Geheimtipp! unbezahlbar

20 Jahre

Vorpommern

Mecklenburg20. Jahrgang

Urlaubsmagazin

und zu

Wenn SIE zu einem starken Team in einem modernen Medienunternehmen gehören möchten und eine abwechslungsreiche Aufgabe suchen, richten Sie Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung bitte an: bis 30.11.2016 an: bitte bis 30.11.2016

Unsere aktuelle

Ausgabe 2017/18

bermagazin.

MV

Urlau ezahlbar. Das Gratis und unb Foto: Antenne

kommt bald!

MV

Sie wollen auch noch mit dabei sein? Lassen Sie sich von unserem netten und kompetenten Außen- oder Innendienst ein Angebot erstellen und seien Sie im „Urlaub zwischen Ostsee & Müritz und zu Besuch im nördlichen Brandenburg“ dabei!

LINUS WITTICH Medien KG z. Hd. Herrn M. Groß Röbeler Str. 9, 17209 Sietow oder per Mail an: bewerbung@wittich-sietow.de - Anzeige -

Sprachreisen-Gewinnspiel Mit einem großen Gewinnspiel feiert Jürgen Matthes sein 35-jähriges Jubiläum und verlost 10 Sprachreisen für Kinder und Jugendliche von 10 -18 Jahren. Dabei geht es in das wunderschöne englische Seebad Eastbourne. Alle Schüler wohnen bei netten englischen Familien. Sprachunterricht bei englischen Lehrkräften und ein tolles Freizeitprogramm sind inklusive. Bis zum 18. Dezember können Eltern, Großeltern und andere Verwandte ihr Glück versuchen – einfach auf www.matthes.de/freireise

Foto: Antenne

n bar ach ei N B e s uc h b

Doreen Mahncke

Kirsten Bunge

d.mahncke@wittich-sietow.de

k.bunge@wittich-sietow.de

Manuela Köpp

Antje Bergholz

m.koepp@wittich-sietow.de

a.bergholz@wittich-sietow.de

039931/579-57

gehen und die Preisfrage richtig beantworten. Zusätzlich werden 35 Gutscheine über 35 % Rabatt auf die Sprachreisen verlost. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!

039931/579-47

039931/579-50

039931/579-32

Reinschauen, raussuchen, raus aus dem Alltag! Röbeler Straße 9 · 17209 Sietow · Fax 03 99 31/5 79-30 · www.wittich.de

Impressum Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Sternberger Seenlandschaft Verlag + Satz: Druck: Telefon und Fax: Anzeigenannahme: Redaktion: Internet und E-Mail:

LinuS Wittich Medien KG Röbeler Straße 9, 17209 Sietow Druckhaus Wittich An den Steinenden 10, 04916 herzberg/Elster tel. 03535/489-0 tel.: 039931/57 90 Fax: 039931/5 79-30 tel.: 039931/57 9-16 Fax: 039931/57 9-45 www.wittich.de, E-Mail: info@wittich-sietow.de

namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Für text-, Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Das Amtsblatt Sternberger Seenlandschaft wird kostenlos an alle erreichbaren haushalte der Kommunalverwaltung verteilt. Darüber hinaus ist es in der Stadt bzw. Amtsverwaltung erhältlich und auf Antrag abonnierbar.

Vom Kunden vorgegebene hKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus 4c-Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Die Vervielfältigungs- und nutzungsrechte der hier veröffentlichten Fotos, Bilder, Grafiken, texte und auch Gestaltung liegen beim Verlag. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des urhebers. Verantwortlich: Amtlicher Teil: Außeramtlicher Teil: Anzeigenteil: Erscheinungsweise: Auflage:

Der Bürgermeister, der Amtsvorsteher Mike Groß (V. i. S. d. P.) Jan Gohlke monatlich, wird kostenlos an alle erreichbaren haushalte im Amtsbereich verteilt 7.950 Exemplare


Sternberger Seenlandschaft

– 28 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- &

Neujahrsgrüße Geschmackvolles Präsent Selbst gemachte Käse-Köstlichkeiten verschenken (djd). Die besten Gastgeschenke sind die, über die man sich auch selbst freuen würde. Schön anzusehen und passend für jeden Anlass sind beispielsweise in Eigenregie kreierte kulinarische Köstlichkeiten. Käseliebhabern etwa kann man mit einem selbst affinierten Käse ein besonderes Vergnügen bereiten.

Merry Christmas!

Vielen Dank all unseren Patienten & Kunden für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Ihre Treue im Jahr 2016. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Jahr. Ihr Team der

Apotheker M. Ratke Luckower Straße 6 · 19406 Sternberg Tel. 0 38 47/313 64 · Fax 0 38 47/313 65 · www.stern-apotheke-sternberg.de

Weihnachtslied Vom Himmel in die tiefsten Klüfte Ein milder Stern herniederlacht; Vom Tannenwalde steigen Düfte Und hauchen durch die Winterlüfte, Und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, Das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich höre fernher Kirchenglocken Mich lieblich heimatlich verlocken In märchenstille Herrlichkeit. Ein frommer Zauber hält mich wieder, Anbetend, staunend muß ich stehn; Es sinkt auf meine Augenlider Ein goldner Kindertraum hernieder, Ich fühl‘s, ein Wunder ist geschehn. Theodor Storm

Käse-Präsente lassen sich schnell zaubern „Mit Käse kann man im wahrsten Sinne des Wortes geschmackvolle Geschenke machen“, erklärt Lisa Schmuck, Käsesommelière bei der Bergader Privatkäserei. Aus dem „Almkäse cremig-würzig“ etwa lasse sich in kurzer Zeit ein Präsent zaubern. Dazu wird mit einem Messer die obere Schimmelrinde von der torte abgeschabt, anschließend die Oberfläche mit einem Birnenbrand bepinselt und mit einem Feigen-Senf-chutney bestrichen. Danach wird das Ganze mit Softfeigen-Scheiben belegt und erneut mit Birnenbrand bepinselt. hübsch in Folie verpackt, kann man nun einen außergewöhnlichen kulinarischen Genuss verschenken. Rezepttipp: Aus Käse wird Konfekt Für Käsefreunde, die gerne Pralinen verschenken, sind Weichkäse-Pralinen mit cranberries genau das Richtige. „Eine raffinierte wie leckere Käsevariation, die sich ohne große Mühe zubereiten lässt“, so Lisa Schmuck. Benötigt werden neben 100 Gramm „Bavaria blu der Würzige“ die gleiche Menge Frischkäse, rund zwei Esslöffel getrocknete cranberries, etwas mildes chilisalz und ein halber teelöffel Abrieb einer unbehandelten Orange. Je 40 Gramm Pumpernickel und Pistazien vervollständigen die Zutatenliste. Zunächst wird der Weichkäse mit einer Gabel zerdrückt und mit dem Frischkäse vermischt. Die cranberries werden mit einem großen Küchenmesser kleingehackt und zusammen mit dem Orangenabrieb unter die Käsemischung gerührt. Mit chilisalz gewürzt, wird das Ganze abgedeckt für etwa eine Stunde zum Durchkühlen in den Kühlschrank gestellt. Jetzt werden Pumpernickel und Pistazien zerbröselt und in je einen tiefen teller gefüllt. Die Käsemasse wird in 16 gleich große Portionen aufgeteilt, die - am besten mit feuchten händen - zu Kugeln geformt, jeweils zur hälfte in den Pumpernickel- beziehungsweise Pistazienbröseln gewendet werden. Die Pralinen in Konfektmanschetten legen und kühl stellen. im Kühlschrank halten sich die Schmankerl dann zwei tage.


Nr. 12/2016

– 29 –

Sternberger Seenlandschaft


Sternberger Seenlandschaft

– 30 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr mit Feel Good – der Name ist Programm Die Welt ist in Bewegung, wir aber auch. Wie du sicher bemerkt hast, hat sich das Bewusstsein für Er-

nährung, Körper und Fitness in den letzten Jahren verändert. Es hat ein Umdenken stattgefunden

Neu! Ab Samstag, 07.01.2017, 10.30 Uhr, Schweriner Str. 25, 19412 Brüel

Unseren Kunden die besten Wünsche zum neuen Jahr, verbunden mit dem Dank für das bisher entgegengebrachte Vertrauen. Auch 2017 bleiben wir Ihr zuverlässiger Partner für feste Brennstoffe, Heizöl, Kläranlagen, Transporte u. v. a. m.

Agro-Service und Handels GmbH Parchim

19370 Parchim · Möderitzer Weg 53 – 55 · Tel.: 0 38 71/63 21-0

�����

� ���

���

��� ������� ��������������� �������������� ������ ����� ������� ��� ������ ��� ������

���� ������ ����� �� ���������� �������������� �����

������� ����� ������ ��� ��������� ���� ������� ��� ��� ��� ��� �� ������� ������� �� �������� �������� ��� ������ ����� ��������������� ��� ���� ��� ��� ������ ������� �� ���� ��� �������� ���������� ������ �� ������� �� � ����� ����� ������������ � ������� ������ � ������ ��������������������������� � �������������

– weg vom reinen Gewichtsverlust hin zu einem ausgeglichenen, gesünderen Lebensstil. Diesem Bedürfnis sind wir nachgegangen. Das Ergebnis: ein Programm, das aus den neuen Ansprüchen gewachsen ist und auf den aktuellsten Erkenntnissen der Wissenschaft gründet. Kurz gesagt: Feel Good! Lerne es kennen! Montags 18.00 Uhr und neu: Samstags 10.30 Uhr in Brüel, Mittwochs um 18.30 Uhr in Güstrow!

Starte deine Erfolgsgeschichte direkt in der ersten Januarwoche 2017 bei Weight Watchers, Schweriner Straße 25 in 19412 Brüel oder im Bürgerhaus, Am Sonnenplatz 1 in 18273 Güstrow. Weight Watchers Coach Verena Taubhorn lädt alle Interessierten recht herzlich ein. Vorab-Infos unter 0173 – 6485270 oder unter www.weightwatchers.de


Nr. 12/2016

– 31 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße - Anzeige -

Ein Weihnachtsgeschenk, das Kindern hilft

„Ich freue mich schon so auf Weihnachten“, strahlt Anna. „Wir kochen alle zusammen. Danach gibt es Geschenke, kleine, die unter dem Baum liegen und größere, die andere Menschen unserem Kinderdorf schenken.“ Die Siebenjährige lebt in einem SOS-Kinderdorf in Deutschland. Endlich hat sie ein liebevolles Zuhause gefunden und mit ihrer SOS-Kinderdorfmutter jemanden, der weiß, was für sie gut ist. „In der Schule fällt mir das Rechnen schwer“, erzählt sie unbefangen. „Doch seit Kurzem gehe ich mit anderen Kindern zweimal die Woche zu einem netten Lehrer, der uns die Zahlen ganz toll erklärt, zum Beispiel mit Karten und großen Würfeln. Jetzt verstehe ich schon viel mehr.“ Finanziert werden kann dieses Projekt dank einer der Ausschüttungen der SOS-KinderdorfStiftung. Kinder und Jugendliche, die eine Rechtschreib- oder Rechenschwäche haben, erhalten von einem

Pädagogen gezielte, individuelle Hilfe. „Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer Stifter und Zustifter jungen Menschen Chancen für eine gelingende Zukunft geben können“, erläutert Petra Träg vonderSOS-Kinderdorf-Stiftung.„Gerade Weihnachten ist für viele ein Anlass, eine Zustiftung zu tätigen, weil sie damit etwas schenken, das eine nachhaltige Wirkung hat.“ www.sos-kinderdorf-stiftung.de

Öko-Wärmflasche für Kinder (djd) Sie sind eine Wohltat bei Bauchschmerzen und die ideale Einschlafhilfe, können aber auch einfach nur „trösterchen“ und sogar „Spielgefährten“ sein: Mit Wärmflaschen in einer originellen Form und mit einem besonderen Motiv kann man Kindern immer eine Freude machen, egal ob zu nikolaus oder Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass. Von hugo Frosch beispielsweise gibt es in der Serie „Junior comfort“ spezielle Öko-Wärmflaschen, verpackt in modische und mollig-weiche, kindgerechte

und abnehmbare Bezüge unter anderem aus Bio-Baumwolle. Die ressourcenschonenden und damit nachhaltigen Wärmflaschen bestehen überwiegend aus Zuckerrohr und enthalten weder PVc noch Weichmacher, sie besitzen einen Sicherheitsverschluss und sind geruchsneutral. Der SWR Marktcheck nahm im Februar 2016 Kinderwärmflaschen unter dem Aspekt Schadstoffe unter die Lupe. Sieger in der Gesamtwertung wurde die Wärmflasche von hugo Frosch.

Für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Mietern.

Wir wünschen auf diesem Wege fröhliche Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der STEWO


Sternberger Seenlandschaft

– 32 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Ein frohes Weihnachtsfest

Weihnachtszeit ist Naschzeit Jetzt hat der traditionelle Baumkuchen wieder Saison (djd). Weihnachten ohne Plätzchen und Schokolade kann sich niemand vorstellen. Wie eine nielsen-Studie ergeben hat, kaufen die Deutschen rund 600 Gramm Weihnachtssüßigkeiten pro Jahr. Ganz oben in der Gunst liegt der Schokoladen-Weihnachtsmann, gefolgt von Marzipan und Adventskalendern.

für das entgegengebrachte Vertrauen in diesem Jahr bedanke ich mich recht herzlich und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit für 2017.

Ulrike Hunz

Staatlich anerkannte Logopädin finkenkamp 12 • 19406 Sternberg Telefon 0 38 47/43 54 47 Telefax 0 38 47/43 54 49 e-Mail: ulilogo.sternberg@onlinehome.de

Bescherung unterm Lieblingsbaum Mit einer selbst geschlagenen Tanne wird Weihnachten besonders schön (djd). Spätestens wenn die erste Kerze auf dem Adventskranz brennt, beginnen in vielen Familien die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist die Auswahl des Baumes. nordmanntanne oder Fichte, eher kompakt oder raumhoch, bei diesen Fragen gehen die Meinungen auseinander. In einem Punkt aber sind sich alle einig: Besonders viel Spaß macht es, den Wunschbaum selbst in der Schonung zu schlagen.

Für jeden dritten Deutschen ist Baumkuchen in der Adventszeit unverzichtbar. Foto: djd/Salzwedeler Baumkuchenbetriebe Bosse GmbH/chodra

Baumkuchen - ein süßer Verführer Baumkuchen ist für jeden Dritten in der Adventszeit unverzichtbar. Echte Liebhaber bevorzugen das zarte Gebäck, wenn es noch Schicht für Schicht von einem erfahrenen Konditor auf einer sich drehenden Walze vor offenem Feuer gebacken wurde. Wie in Salzwedel, der heimlichen hauptstadt des Baumkuchens. neben der handwerklichen Backtradition sind es vor allem die natürlichen Zutaten, die die Gebäckspezialitäaus der hansestadt so beliebt machen. So werden zum Beispiel für den „Salzwedeler Baumkuchen“ ausschließlich Butter, Zucker, Vanille, Mehl und frische Eier verwendet. nach dem aufwendigen Backprozess, bei dem die typischen Ringe entstehen, wird der fertige Kuchen in Stücke mit ein, zwei oder drei Ringen zerteilt, die dann ebenfalls in handarbeit mit weißer, Vollmilch- oder Bitterschokolade überzogen werden. Die süßen Verführer aus Salzwedel sind auch als Spitzen oder Konfekt im Onlineshop unter www.salzwedelerbaumkuchen.de erhältlich.

Inhaber Reiner Nebe

E&R

wünscht allen Kunden, Geschäftspartnern, Vereinen, Firmen und Betrieben, die mir auch in diesem Jahr die Treue gehalten haben,

Kleine Belower Furt 2 19404 Sternberg Tel./Fax 03847 45 12 77 mobil 0172 185 46 96 mail sport.nebe@t-online.de

www.sportnebe.de sportshop-nebe.de

Frohe Weihnacht Sportartikel

und einen guten Rutsch ins neue Jahr Textildruck

Werbeartikel

Geschenkartikel


Nr. 12/2016

– 33 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Rezeptidee: Gestempelte Doppelkekse (djd). im Advent holen Eltern und Großeltern, tanten und Onkel ihre Rezeptsammlungen hervor, um mit Freude für ihre großen und kleinen Lieblingsmenschen zu backen. Zieht erst einmal der Plätzchenduft von der Küche bis ins Wohnzimmer, gibt es kein halten mehr. Die einen wollen bei der Weihnachtsbäckerei gleich mithelfen, die anderen sind darauf spezialisiert, das Gebäck zu probieren. Alle zusammen sind immer auf der Suche nach leckeren Backrezepten. Da kommt das Rezept für gestempelte Doppelkekse mit leckerer Füllung gerade recht. Für 16 Stück dieser Leckerei 60 Gramm zarte haferflocken sehr fein hacken. 240 Gramm Butter mit 100 Gramm Puderzucker, zwei teelöffeln honig und zwei Eigelb schaumig schlagen. 200 Gramm Dinkelvollkornmehl, 160 Gramm Mehl type 405, die haferflocken, je eine Messerspitze Zimt und Kardamom dazugeben und alles zu einem geschmeidigen teig verkneten. Denteig in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Danach den teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa vier Millimeter dick ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher mit sieben Zentimetern Durchmesser ausstechen. Die hälfte der Kekse mit einem Keksstempel verzieren, wie es ihn im Deckel jedes Aktions-Glases von nutella gibt. Alle Kekse auf Backblechen mit Backpapier verteilen, im vorgeheizten Backofen mit umluft bei 160 Grad zwölf bis 15 Minuten backen und auskühlen lassen. Die ungestempelten Kekse dünn mit 200 Gramm nuss-nougat-creme bestreichen und mit einem gestempelten Keks abdecken. Die Doppelkekse mit einem Spritzbeutel mit sehr kleiner Lochtülle mit der nuss-nougat-creme verzieren und im Anschluss servieren. AufVerzierung verzichten, wenn Plätzchen gelagert werden sollen.

Die festliche Jahreszeit beginnt. Vergessen Sie für ein paar Tage die Hektik des Alltags und genießen Sie eine schöne Zeit im Kreise Ihrer Lieben. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachten!

Kristin Werth und Büroleitung Saskia Mertens Hauptvertretung der Allianz Finkenkamp 5, 19406 Sternberg kristin.werth@allianz.de www.allianz-werth.de Tel. 0 38 47.4 35 63 67 Fax 0 38 47.4 35 63 69

Fotos: djd/Ferrero


Sternberger Seenlandschaft

– 34 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Cafe-Bistro Voß Sternberg · Pastiner Str. 27 · Tel. / Fax 03847/29 66

Inh. Volker Voß Kleine Kütiner Straße 2 - 4 19406 Sternberg Tel. 0 38 47/24 29

Wir bedanken uns für das in diesem Jahr entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen Lesern, Kunden, Inserenten, Zustellern und Geschäftspartnern ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht Ihre Podologische Praxis Britta Teschner-Börst in Sternberg · Luckower Str. 32 in Dabel · W.-Pieck-Str. 2 Tel.: 03847 / 435852

Salon Britta

Friseurmeisterinnen Britta Teschner-Börst & Sandra Riemann Wilhelm-Pieck-Straße 2 · 19406 Dabel Telefon: 038485 / 20438 Mobil: 0176 / 83268680

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mario Winter Tel. 0171/9 71 57 38

Ich bin telefonisch für Sie da.

Manuela Wolfinger Tel. 039931/ 5 79 47

Röbeler Straße 9 · 17209 Sietow Tel. 03 99 31/5 79-0 · Fax 03 99 31/5 79-30 e-mail: anzeigen@wittich-sietow.de · www.wittich.de


Nr. 12/2016

– 35 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Für besondere Anlässe schnell gekocht Rezeptidee: Filetmedaillons mit Maronenhaube (djd-p/el). Lecker, schnell und einfach zubereitet: Für besondere Anlässe ist man oft auf der Suche nach einem festlichen Gericht, für das man nicht stundenlang in der Küche stehen muss. Bewährt hat sich hier zum Beispiel zartes Rinderfilet, das sich besonders zum Kurzbraten oder Braten eignet. Rinderfilet in Pfeffersoße, mit Olivenkruste oder im Blätterteigmantel - das zarteste Stück vom Rind lässt sich vielseitig zubereiten und macht sich gut auf jeder Festtafel.

Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünsche ich allen Versicherungsnehmern, Freunden und Bekannten. Ihre

Vertretung Gudrun Koch

Filetmedaillons mit Maronenhaube sind schnell zubereitet. Foto: djd/AMC Alfa Metalcraft Corporation

Allianz Hauptvertretung 19406 Dabel · W.-Pieck-Straße 4c Tel./Fax (038485) 20608/ 25803

Wir danken unseren Patienten für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen und Ihren Familien

ein schönes Fest und alles Gute für das neue Jahr.

Inhaberin

Sandra Brüggmann e.K. & Mitarbeiter 19406 Sternberg · Finkenkamp 20 · Tel./Fax 0 38 47/23 35/23 37


Sternberger Seenlandschaft

– 36 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Jede Menge Erlebnisse in einer Box

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches 2017. Ihr Team der Gärtnerei und Blumenhaus Moth

Gärtnerei & Blumenhaus

Moth

19399 Dobbertin Tel. (038736) 4 23 70 · Fax 4 29 54

Mit ihrer goldenen hülle vermitteln sie schon auf den ersten Blick Wertigkeit und ermöglichen es, das Präsent in festlicher Weise zu übergeben - ganz anders etwa als einen profanen Gutschein. Schon das Auspacken wird zum Erlebnis. Ebenso spannend für den Beschenkten ist es dann, durch die verschiedenen Möglichkeiten zu stöbern und sich zu entscheiden: Für den Kurzurlaub zu zweit etwa stehen mehr als 1.600 hotels in 17 Ländern zur Wahl, in der Box „Action & Abenteuer“ verbergen sich über 750 Erlebnismöglichkeiten und das romantische candle-Light-Dinner lässt sich in rund 100 Städten buchen unvergessliche Erinnerungen inklusive.

Ich wünsche allen Kunden, Freunden und Bekannten meines Studios ein

frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Kosmetik Fußpflege · Sonnenkur

Elke Rudolf, Am Markt 6, 19406 Sternberg Tel./ Fax 03847/451411 · Mobil 0173/6328234

© designed by freepik.com

Wir bedanken uns für das in diesem Jahr entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Inh. Dachdeckermeister René

Räder


Nr. 12/2016

– 37 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Erlebnisse sind wertvoller als Geld Studien zeigen: Gemeinsame Erinnerungen machen glücklicher als Bares (djd). Oft sind sie nur eine Verlegenheitslösung, weil einem nichts Besseres einfiel oder die Zeit knapp war. Doch Geldgeschenke machen nicht wirklich glücklich, dazu sind sie zu schnell wieder vergessen. Ganz anders ist die Wirkung, wenn man seine Lieben mit einem besonderen Erlebnis und gemeinsamen Aktivitäten überrascht. Daniel Gilbert, Psychologieprofessor von der renommierten harvard-universität in cambridge, hat etwa festgestellt: in Erlebnisse zu investieren, sorgt für mehr Glücksgefühle als rein materielle Dinge dies könnten. Verschiedene Studien bestätigen, wie wertvoll gemeinsame Erlebnisse sind - gerade auch als besondere Geschenkidee, die garantiert gut ankommt.

Lebensmittelmärkte

K. Bohnhorst e.K. Am Finkenkamp 1 · 19406 Sternberg · Tel. 0 38 47 / 3 13 72 Bahnhofplatz 3 · 18292 Krakow am See · Tel. 03 84 57 / 2 32 19

Wir bedanken uns bei allen Kunden und wünschen ein gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Nicht nur für frisch Verliebte ist ein romantisches Candlelight-Dinner ein Geschenk, das lange in Erinnerung bleibt. Auch zu Weihnachten oder zum Kennenlerntag ist dieses Präsent eine originelle Idee. Foto: djd/Jochen Schweizer

Wir wünschen Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein energiegeladenes neues Jahr! Frohe Weihnachten und für das neue Jahr alles Gute!

Ihre

Die LVM-Versicherungsagenturen

Joachim Bublitz

Luckower Str. 18 19406 Sternberg Telefon 03847 312016 www.bublitz.lvm.de

Bernd Techentin August-Bebel-Str. 20 19412 Brüel Telefon 038483 20310 www.techentin.lvm.de

Tel.: 0385 . 755-2755 www.wemag.com


Sternberger Seenlandschaft

– 38 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Ich wünsche allen Patienten, Freunden und Bekannten eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit, freudvolle Tage im Kreis der Familie und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 bei bester Gesundheit. Jana v. Spiczak

Mecklenburgring 62, 19406 Sternberg Tel.: 03847-2718 • Massagen • Krankengymnastik • Entspannung

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Festtagsgenuss (spp-o) Weihnachten – für viele das schönste Fest des Jahres. Ein absoluter Klassiker sind zu Weihnachten die hirschmedaillons, verfeinert mit Darbo naturrein Wildpreiselbeeren Kompott. Das österreichische unternehmen besteht seit über 130 Jahren und ist bis heute im Familienbesitz. neben köstlichen Konfitüren ist Darbo auch für seine feinen Frucht-Gelees sowie seine exklusiven Fruchtsirup- und honig-Spezialitäten bekannt. Zubereitung (für 4 Personen) Foto: Darbo/spp-o 800 g Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 10 min. garen. 200 g Spätzle in kochendem Salzwasser zubereiten. Fleisch salzen. 2 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne (à 70 g) erhitzen. 8 hirschmedaillons darin von jeder Seite ca. 3 Minuten kräftig braten. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Rosenkohl und Spätzle abgießen. Kohl warm halten. ¼ l trockener Rotwein in die Pfanne gießen, aufkochen und Bratensatz lösen. Wein bis ca. zur hälfte einkochen. 100 ml Gemüsebrühe dazugießen und aufkochen. 1 tL Stärke in 2 EL Wasser glatt rühren, Sauce damit binden, nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit 2 EL crème frâiche verfeinern. 4 EL Darbo Wildpreiselbeeren Kompott unterrühren. Medaillons in die Sauce geben und warm halten. 2 EL Fett in einer Pfanne erhitzen. Spätzle dazugeben und unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Fett in einem topf schmelzen. Rosenkohl darin wenden und mit Salz und Muskat würzen. Birnenhälfte mit je 1 tL Wildpreiselbeeren Kompott füllen. Rosenkohl, Spätzle, Medaillons, Sauce und 4 Birnenhälften auftellern anrichten und servieren.

All unseren Kunden, Freunden & Bekannten

herzliche Weihnachtsund Neujahrsgrüße Volker und Cerrien

Orthopädie-Schuhtechnik

Frank Thiele Orthopädie-Schuhmachermeister

18273 Güstrow • Niklotstr. 38 Telefon: 03843 - 21 17 66

Weihnachtsangebot auf das komplette Schuhsortiment

10,- € Rabatt *

* Außer Sonderangebote. Gültig bis 23.12.2016.

© suslikksu – Fotolia.com

Krügers Hofladen frisches vom Bauernhof Fleisch und Wurst aus eigener Aufzucht und Herstellung. Krügers Hofladen • Inh. Volker Krüger Stieter Straße 49 • 19406 Kobrow Telefon: 0172 2591531 E-Mail: kruegers-hofladen@web.de


Nr. 12/2016

– 39 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Cocktails für Festtagsgäste (djd). Wer seine Gäste an den Feiertagen mit einem cocktail begrüßen möchte, entscheidet sich am besten für einen einfach zu mixenden cocktail. Zum Beispiel für einen „cherry nut“: Jeweils drei Zentiliter Walnusslikör, Kirschlikör und Sahne werden mit Eis im Shaker kräftig geschüttelt und in ein cocktailglas geseiht. Eine Kirsche am Glasrand ist als Dekoration perfekt. Liköre und Sahne kann man vor dem Eintreffen der Gäste vorbereiten, das Eis sollte aber erst kurz vor dem Servieren in den Shaker gegeben werden. Mehr tipps und Rezepte: www.rgz24.de/Festliche-cocktails.

wünscht allen Kunden, Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2017! Foto: djd/BSI

Malermeister K.-D. Krebs 19406 Dabel/Holzendorf · Am Blauen See 10 Tel./Fax (038485) 20643/50714

Wir wünschen allen Kunden eine besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches neues Jahr. Für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns recht herzlich bedanken. Wir sind für Sie da.

Dachdecker Seit 1997 & Dachklempner Firma Olaf Bryx

Reetdacheindeckung Dachdeckerarbeiten Dachreparaturen

Dachklempnerarbeiten Zimmererarbeiten Gerüstbau Maurerarbeiten KONTAKT >>>>>>>>>>>>>>>>> Buchenweg 20/22 18292 Krakow am See Tel. 03 84 57/50 97 20 Funk 0160/5 22 81 74 Funk 0152/22 76 72 26 obryx@aol.com

Fröhliche Weihnachten Hell erstrahlen alle Kerzen unser Weihnachtswunsch kommt von Herzen! Ihr Team

Physiotherapie B. Ritter und B. Schulz 19406 Sternberg · Am Markt 14 Tel./Fax 03847/435045

im Kreise Ihrer Lieben


Sternberger Seenlandschaft

– 40 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Kosmetiksalon Susanne Schröter

Frohe

Maikamp 9 (beim Campingplatz) 19406 Sternberg Tel.: (0 38 47) 55 95 31

ei h W Wü s nscht ein frohe

n a c h ts f e s t

Weihnachten

verbunden mit dem Dank für Ihr Vertrauen, wünschen wir herzlichst allen unseren Mandanten.

Steuerberaterin

Evelin Lohpens und ihr Team Mecklenburgring 8 · 19406 Sternberg · Tel. 03847/311637

Frohe Feiertage und alles Gute im neuen Jahr – wünscht Ihnen ERGO.

n e t h c a n h i e Frohe W t s e F s e l l o v d e i r Ein f

und am Ende ahres hen J eines arbeitsreic Dank aufrichtigen hme für die angene eit. Zusammenarb esundheit, G r h a J e u e n Für das Erfolg! Glück und viel

Meisterbetrieb

GmbH

BERNHARD OCKERT • Heizung und Sanitär • Bauklempnerei und Service • Wartung r etrieb fü Ihr Fachb Reparaturarbeiten,

Hauptagentur Stephan Voß Pastiner Str. 13, 19406 Stern berg Tel 03847 2826, Fax 03847 4352 52 stephan.voss@ergo.de www.stephan.voss.ergo.de

Wartungsdienst u. Serviceleistungen

19412 BRUEL, Wipersdorfer Str. 1a Tel. 03 84 83/206 85 · Fax 20985

www.Ockert-Bruel.de


Nr. 12/2016

– 41 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Pikantes zum Verschenken (spp-o) Suchen Sie noch eine Überraschung zum Fest? Schenken Sie doch mal etwas Leckeres aus der eigenen Küche! Kleine Champignons, nach italienischer Art eingelegt in einem feinen, würzigen Sud aus Essig-Essenz, Kräutern und Gewürzen, schmecken als Vorspeise oder als delikate Beilage. Weitere Rezepte gibt es auf www. surig.de. Antipasti von gebratenen Champignons Foto: Surig/akz-o Zutaten (6 Gläser à 400 ml): 800 g kl. Champignons, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 3 Zweige Rosmarin, 3 – 4 EL Öl, Salz, 3 Lorbeerblätter, 2 EL Zucker, 75 ml Surig Essig-Essenz (25 %), 2 EL Johannisbeer-Gelee, 2 TL grüne Pfefferkörner Pilze putzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Rosmarin in Stücke teilen. Pilze in Öl 5 – 7 Min. braten, salzen. Zwiebeln, Lorbeer, Rosmarin und Knoblauch mitbraten. Zucker zugeben und karamellisieren. Essig-Essenz mit 750 ml Wasser mischen. Pilze damit ablöschen, Gelee zugeben, 2 Min. sprudelnd kochen. Mit den Pfefferkörnern nochmals aufkochen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Alles noch kochend in saubere Gläser füllen, sodass die Pilze mit Sud bedeckt sind. Verschließen und auskühlen lassen. Ungeöffnet im Kühlschrank 4 – 6 Wochen haltbar.

Reisebüro Kütiner Str. 9 • 19406 Sternberg • Telefon (0 38 47) 3 13 07 E-Mail: info@reisebuero-karin-blohm.de • www.reisebuero-karin-blohm.de Tagesfahrten ab Crivitz und Sternberg (weitere Orte auf Anfrage) 21/25/28.01.2017 Grüne Woche Berlin mit Eintritt 36,- € 04.02.2017 AIDA-PRIMA Schiffsbesichtigung, Führung + Mittag 74,- € 18.03.2017 Einkaufsfahrt nach Polen 25,- € 30.04.2017 Fischmarkt Hamburg 25,- € 14.05.2017 Sonntagsbruch Vierlande mit Dampferfahrt und Kaffegedeck 68,- € 27.05.2017 Insel Helgoland-mit dem Katamaran ab/bis Hamburg 90,- € 24.06.2017 Lübeck-Travemünde mit dem Boot, Freizeit in Travemünde Begleitete Gruppenreisen 2017 ab Crivitz und Sternberg 08./09.04.2017 Berlin mit Übernachtung, Friedrichstadtpalast und vieles mehr! ab 205,- € 21.04.- 27.04.2017 Standortrundreise Glanzvolle Impressionen rund um Venedig, HP ab 1.098,- € 17.05.- 24.05.2017 Flugreise Irlands Norden, mit HP ab 1.565,- € 08.10.- 15.10.2017 Flussreise Rheinerlebnis Köln-Basel mit derA-rosa Brava ab 1.391,- € 26.10.- 09.11.2017 Flugreise Vietnam & Kambodscha- Versunkene Königreiche, mit HP ab 2.860,- €

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für ihre Treue und wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!


Sternberger Seenlandschaft

– 42 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Weihnachten Freude und Besinnlichkeit für die Festtage, Gesundheit, Glück und Erfolg fürs neue Jahr

Kreativ dekorieren und schenken epr Beton ist kein hexenwerk. Er besteht aus Kalkstein, ton, Sand, Kies und Wasser. Aber: Die Mischung macht’s! Durch unterschiedlichste Zuschlagstoffe und Färbungen sowie Oberflächenbearbeitung erzielen Designer die erstaunlichsten Effekte. Den meisten Menschen ist Beton als massiver Baustoff bekannt, aber er kann auch anders. Mit sehr feinen Materialmischungen lassen sich selbst filigrane Formen gießen. in den letzten Jahren hat es einen regelrechten Betonboom im Designbereich gegeben. Was läge daher näher, als zum Weihnachtsfest mit Betonaccessoires zu dekorieren oder diese sogar zu verschenken? im DaWanda-Shop von Betongedöns beispielweise findet man dazu diverse Anregungen. Mehr unter www.beton.org.

epr/BetonBild/Betongedöns

Frohe

wünsche ich von Herzen allen meinen Kunden, Freunden und Bekannten.

Ihr Friseur Monika Wölk

19406 Dabel • W.-Pieck-Str. 3 • Telefon 03 84 85/2 19 17

Wir danken all unseren Kunden & Geschäftspartnern für ihr Vertrauen und

Wir wünschen allen Mandanten, Freunden und Bekannten ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr wetreu Steuerberatung Steuerberatung für: • Gewerbetreibende • Landwirte • Freiberufler • Privatpersonen Unsere Leistungen: • Baulohn • Finanz- und Lohnbuchhaltung • Jahresabschlüsse und Steuererklärungen • Steuerliche Gestaltung der Unternehmensnachfolge wetreu Mecklenburg-Vorpommern KG | Steuerberatungsgesellschaft

Am Markt 6 - 19386 Lübz StB Dr. Niklas Blanck Hardy Meyer, kfm. Ltg. Tel.: 038731 - 20756 www.wetreu.de

Am Markt 10 - 18246 Bützow StB in Annette Kellner StB in Martina Bremer Tel.: 038461 - 2631 Bestens beraten.

wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

AHS Autohaus Sternberg 19406 Sternberg • Bützower Str. 1 Tel./Fax (03847) 5501/2856


Nr. 12/2016

– 43 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Schenken und genießen zur Weihnachtszeit

Foto: Saldoro/akz-o

Zutaten: r • 150 g Butte ßer und ei w g 0 10 je • er ck Zu r ne brau ckerte • 1 Dose gezu (= 400 g) Kondensmilch hokolade, Sc ße ei w • 200 g t grob gehack ne • 1 Tonkaboh es Urmeer• Saldoro grob atur salz 100 % n

(spp-o) Zubereitung: 1. Butter in einem topf erhitzen und leicht bräunen, braunen und weißen Zucker und Kondensmilch zugeben und unter rühren auflösen. Mischung bei geringer bis mittlerer hitze ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, regelmäßig umrühren. 2. Schokolade hacken.tonkabohne fein reiben und mit der Schokolade unter die Karamellmasse rühren bis alles geschmolzen ist. Karamell in eine leicht geölte Form (ca. 20 x 30 cm) geben, glatt streichen, mit Saldoro urmeersalz bestreuen und ca. 60 Minuten auskühlen lassen. 3. Karamell in Würfel schneiden und einzeln in Pergamentpapier wickeln und mit dekorativem Band und Etikett versehen. Zubereitungszeit: ca. 15 Min., Koch- & Kühlzeit: ca. 2 Std.

Wir wünschen Ihnen eine Zeit, voll Ruhe und Besinnlichkeit. Wir wünschen Ihnen mit dem Gedicht, ✶ ein ruhiges Fest mit Kerzenlicht. Wir wünschen Ihnen die Weihnachtstage voller Liebe - ohne Klage.

✶ ✶ ✶

Frohe Weihnachten und einen guten Rusch ins neue Jahr.

Ein frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr, verbunden mit dem Dank für ihr Vertrauen, wünschen wir herzlichst allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten.

Volkmann

Fenster, Türen, Rollläden & Markisen Mecklenburgring 10 • 19406 Sternberg Tel./Fax 0 38 47/31 16 64, Funk 01 72/30 40 842 Mail: volkmann-fenster-tueren@t-online.de

Für Sie knacken wir jede Nuss! Auch im nächsten Jahr stehen wir Ihnen mit unserem Team in allen Belangen hilfreich zur Seite. Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2017.

Oehli´s Tortenschmiede Martin Oehlke · Spiegelberg 22 · 19412 Brüel Tel.: 038483/28511 · Mobil: 0175/2068528 www.tortenschmiede.de Email: info@tortenschmiede.de

Von Herzen frohe Weihnachten! Danke an alle jungen Familien die mir in den letzten Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich wünsche allen Gesundheit, Glück und viel Erfolg!

Pastiner Straße 16 A 19406 Sternberg Tel.: 03847/2111 www.raumausstatter-gottschalk.de

Kathleen Vogelgesang

Hebamme

Luckower Str. 8 · 19406 Sternberg Tel. 01 73/2 02 58 88 Ron Vogelgesang - Uwe Reimers Bauhandwerk

Alles unter Dach und Fach 01621335054 Mail: r.vogelgesang@yahoo.de


Sternberger Seenlandschaft

– 44 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Aus einem vier bis fünf Millimeter dick ausgerollten Butterplätzchenteig tannenbäume ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Jedes Plätzchen mit einem cake-Pop-Stiel versehen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad und umluft circa zehn bis zwölf Minuten backen. Dann die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, mit nuss-nougat-creme und Zuckerperlen verzieren und direkt servieren.

Frohe Festtage

Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr Hauptvertretung

Bernd Hildebrandt

Mecklenburgring 56 · 19406 Sternberg · Telefon: 03847/311484

wünscht

Frank Fleischhauer Sanitär- und Heizungsbau 19406 Sternberg Pastiner Str. 29 Tel. (03847)22 53

Foto: djd/Ferrero

Butterplätzchen-Lollis


Nr. 12/2016

– 45 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Leuchtende Vorfreude auf die Weihnachtszeit Weihnachtssterne, Lichterketten und LED-Kerzen stimmen auf das Fest ein

Foto: djd/Lampenwelt.de

(djd). Das sanfte Leuchten einer Lichterkette am Geländer, der edle Schein des Schwibbogens auf der Kommode oder auch das leichte Flackern der LED-Kerzen auf dem nachttisch - wie der Weihnachtsbaum und die selbst gebackenen Plätzchen gehört das Dekorieren mit Licht zum Advent untrennbar dazu. Gemütliche Lichter stimmen uns wie kaum etwas sonst harmonisch auf das kommende Fest ein. im OnlineShop www.lampenwelt.de gibt es eine bunte Vielfalt an Weihnachtsbeleuchtung für den innen- und Außenbereich, die man ganz ohne den Stress überfüllter Kaufhäuser daheim anschauen und auch von zu hause aus bestellen kann. Ein strahlend schöner Weihnachtsstern im Fenster wie der modern-elegante Deko-Stern Lysekil darf dabei natürlich nicht fehlen. Bei diesem holzstern, der in einer hängenden und einer stehendenVariante bei Lampenwelt.de erhältlich ist, wird als besonderes highlight das Leuchtmittel offen gezeigt. Empfehlenswert ist daher ein modernes LEDLeuchtmittel, beispielsweise eine stilvolle Filament-Lampe. Dieses Leuchtmittel verbindet moderne LED-technik mit dem klassischen Aussehen von Glühlampen. Das warme Leuchten passt hervorragend zur behaglichen Stimmung in der Vorweihnachtszeit und wirkt besonders einladend.

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten unseres Hauses

ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Jan-Michael Dolejs

Güstrower Chaussee 16 · 19406 Sternberg Tel.: 03847/43 52 83 · Fax: 03847/43 52 84 Funk: 0172/382 40 32

Allen Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr. Fernsehtechnik & Antennenanlagen Fernsehfritze

Ich bin für Sie, als selbstständiger Fernsehtechniker „on Tour“!

Reparatur & Verkauf Unterhaltungselektronik

• Fernsehtechnik • Antennenanlagen (Sat/Kabel) • Hifi • Telekommunikationsanlagen u.v.m. vor Ort. Herrenweg 19 • 19406 Dabel • j-koehler-dabel@t-online.de Tel. 038485/2 91 75 • Mobil 0152/03 66 08 27

Fröhliche Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr wünschen wir allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten.

Fliesenverlegung Inhaber Detlef Pluschkat 19412 Brüel · Am Mühlenbach 2a Telefon/Fax 03 84 83/ 2 99 76 Mobil 01 76/22 11 89 59

Kosmetikinstitut „estetico” Inhaberin Britt Pluschkat Kosmetik - Fußpflege - Maniküre 19412 Brüel · Am Mühlenbach 2a Tel. 03 84 83/2 99 76 Mobil 01 73/6 11 28 60


Sternberger Seenlandschaft

– 46 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht Firma Schneppmüller 19406 Sternberg Am Kugelberg 16 Tel.: 03847/31 16 02 Fax: 03847/31 21 44 Funk: 0172/7253870 Internet: www.gselektro.de

Knusprig und gut gewürzt Der Klassiker zu Weihnachten: Gans mit Rotkohl und Klößen (djd). Gerade zu Weihnachten werden in vielen Familien kulinarischetraditionen gepflegt. Eine davon ist die Weihnachtsgans: Sie zählt zu den Klassikern am heiligen Abend oder an den Feiertagen, mit ihr kann man als Gastgeber kulinarisches traditionsbewusstsein beweisen. Das knusprige und gut gewürzte Geflügel wird traditionell mit Klößen und Rotkohl serviert. „Das zum Einpinseln der Gans nötige Bier eignet sich natürlich auch zum Durstlöschen ganz hervorragend“, meint Julia Buchheister, Biersommelière der Brauerei c. & A. Veltins. Denn in der Küche könne es bei der Zubereitung der Gans im wahrsten Sinne des Wortes recht heiß hergehen. Für den perfekten Genuss, so Buchheister, sollte das Bier dabei eine trinktemperatur von sieben bis zehn Grad celsius haben. Rezeptidee: Gans mit Rotkohl und Klößen Auf www.chefkoch.de beispielsweise findet sich ein beliebtes Rezept zur Zubereitung des Klassikers „Weihnachtsgans mit Rotkohl und Klößen“. Die Zutaten für vier Portionen: eine Gans mit mindestens 4,5 kg Gewicht, drei Äpfel als Füllung, Zwiebeln, ein Ei für die Knödel, einen halben Kopf Rotkohl, 1 kg Kartoffeln für die Knödel, Karotten, Sellerie, Lauch, Knoblauch, Rosmarin, Liebstöckel, Majoran, Muskat, Salz und Pfeffer.

Allen Bewohnern, Klienten und Geschäftspartnern wünschen wir frohe Weihnachten und alles Gute für 2017.

Die knusprige Weihnachtsgans mit Klößen und Rotkohl zählt zu den „Klassikern“ an den Feiertagen. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2017 wünschen

W. büro

SY

RING steme

Luckower Str. 18 • 19406 Sternberg Tel. (03847) 53 44 • Fax 27 64

Schlachten und Verkauf von

Geflügel

Auf dem Berg 3 • 19406 Hohenfelde Tel.: 03 84 85/2 52 78


Nr. 12/2016

– 47 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Zubereitung: Gans: Fett und Flügelenden entfernen, gut salzen, pfeffern und mit Knoblauch und Majoran abreiben. innen ebenso salzen, pfeffern und mit Majoran und Knoblauch ausreiben. Mit den Äpfeln füllen und zunähen. in den Bräter (offen) mit der Brust nach unten legen. Den Bräter mit Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lauch, Knoblauch, einem Zweig Rosmarin und Wasser (etwa unteres Drittel) füllen, eventuell nachgießen. Die Gans insgesamt drei Stunden bei 180 bis 200 Grad heiß- Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins luft braten. nach anderthalb Stunden wenden. immer mal wieder begießen, aber darauf achten, dass kein Gemüse auf der Gans liegen bleibt, weil es sonst anbrennt. Die Gans aus dem Bräter nehmen, den Sud für die Soße durch ein Sieb in einen topf abgießen, Fett abschöpfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Äpfel aus der Gans mit in die Soße legen, nochmals gut kochen und mit Mehl oder Soßenbinder andicken. Klöße: Einen tag zuvor die Kartoffeln kochen. Kartoffeln reiben, ein Ei, Mehl, Majoran, Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzugeben und kneten. Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben, dann 20 Minuten ziehen lassen, ohne zu kochen. Rotkohl: Kohl hobeln, ein bis zwei Äpfel dazu kochen, Salz, Essig, nelken, Lorbeerblatt und etwas Gänsefett, eventuell Rotwein. Kochen, bis das Rotkraut weich ist.

All meinen Kunden, Freunden und Bekannten

herzliche Weihnachtsund Neujahrsgrüße

Ein frohes Fest

und ein gutes neues Jahr

wünscht Ihnen im Namen des DRK Ortsverbandes der Sternberger Seenlandschaft

Ulrike Hunz Ortsvorsitzende

Servicebüro

Ilona Gromoll Große Belower Furt 4 • 19406 Sternberg Telefon 0 38 47/31 16 71 Fax 0 38 47/31 16 66 Mobil 01 60/94 15 51 54 ilona.gromoll@concordia.de

wir allen unseren verehrten Kunden, Fröhliche Weihnachten wünschen Freunden, Bekannten und deren Familien. Auch nächsten Jahr stehen wir Ihnen wieder mit und einen guten Rutsch imunserem bekannt guten Service zur Seite.

19406 Sternberg • Mecklenburgring 11 • Tel. (03847) 45 10 95

Fahrrad-Gartentechnik

Denken Sie an den Wintercheck für Ihren Rasenmäher!


Sternberger Seenlandschaft

– 48 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- & Weihnachtszeit ist Genusszeit

TV-Sessel

Polsterer m

mit oder ohne Motor

ab 359,- €

jetzt Probesitzen!

Gerhard Setoisllter

Mecklenbu rgring 16 Telefon: 03 · 19406 Sternberg 847/ 312604

• Gardinen • Bodenbeläge • Sonnen- u. Insektenschutz (zum Winterpreis)

KOPIEREN

DRUCKEN

FAXEN

ARCHIVIEREN

Hohoho. ke! n e h c s e G e i d s t b i g Hier

79,00 €

nur

ingrate mtl. Leas te 60 Mont.a S

zzgl. Mw

TasKalfa 2552ci Farbkopiersystem

Büromaschinen Center Brade & Ewers OHG Banzkower Straße 66 • 19086 Plate Tel.: 03861 8199940 • www.bueromaschinencenter.de

Foto: Villeroy & Boch/spp-o

Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr wünschen wir allen Kunden und Geschäftsfreunden.

(spp-o) Überall auf der Welt kündigt sich die Weihnachtszeit mit Adventskränzen, Lichterketten und stimmungsvollen Dekorationen an. natürlich dürfen auch die selbst gemachten Plätzchen nicht fehlen. hmm, wie das duftet! Gewürze wie Zimt, Anis oder nelken vermischen sich mit gerösteten nüssen und Mandeln zu einem einzigartigen Aroma, das nur zur Weihnachtszeit durchs haus zieht. Da werden Erinnerungen an die eigene Kindheit wach: Erst wird in der Küche tüchtig gerührt und geknetet, dann kann man von dem leckeren Backwerk naschen oder es ganz stilvoll beim Adventskaffee mit Freunden und Familie genießen. Villeroy & Boch hat für alle, für die selbst gebackene Plätzchen und Kuchen zu Weihnachten dazugehören, eine große Auswahl an praktischen Artikeln entwickelt, mit denen die Weihnachtsbäckerei gleich noch mal so viel Spaß macht. und zum Servieren oder auch Verschenken des süßen naschwerks gibt es Winter Bakery. Eine hübsche Etagere mit selbst gebackenen Plätzchen oder Pralinen, angerichtet auf einer kleinen Dekorschale passend zum Porzellan, erfreut jeden Beschenkten. Wer weihnachtlichen Genuss besonders schön und stilvoll zelebrieren möchte, der holt sich den Weihnachtsmarkt mit der Kollektion nostalgic christmas Market ins heim. Das hochwertige Porzellan lässt mit seiner liebevollen Gestaltung und Dekoration eine emotionale, weihnachtliche Genusswelt entstehen. Kerzen, tanne, keramische Engel und ein festlich gedeckter tisch machen die weihnachtliche Stimmung perfekt.

Wir suchen ab sofort eine Vertriebsassistentin.

Verstrickt und zugenäht noch nichts Passendes gefunden für ein ganz individuelles und originelles Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es denn mit einem selbstgestrickten Schal oder einer häkeldecke? Viele haben beim Gedanken ans Stricken wohl Bilder einer Großmutter im Kopf, die mit ihrem Kater auf dem Schoß vor dem Kamin sitzend Pullover für die Enkelkinder fertigt. Dabei gibt es heute viele jüngere nadelkünstler, die auf diese Weise modernste Mode schaffen. Modelle, die im trend liegen. und gerade im Winter lebt das Stricken traditionell immer wieder auf. in den Fachgeschäften findet man neben allen Materialien und Zubehör auch Strickanleitungen.


Nr. 12/2016

– 49 –

Sternberger Seenlandschaft

Neujahrsgrüße Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten unseres Hauses ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Gerhard Blumenthal Finkenkamp 5 19406 Sternberg Telefon: 0 38 47/53 73 Fax: 0 38 47/43 59 95 5

Foto: bilderbox

Dankeschön! Ein herzliches Geschäftsjahr enden Im zurücklieg h Ihr Vertrauen haben Sie durc greichen Bestehen m erfol maßgebend zu ehmens beigetragen. unseres Untern Ihren Angehö d n u en n h I en zeit Wir wünsch iche Weihnachts Jahr. l n in es b e n ei rigen neues es, glückliches d n u es g n ei d n u Ser vice Autos und H Riedel Gmb 6 Goldberger

Straße 2

ber tin 19399 Dob el-auto.de • www.ried

736 - 42405 Telefon 038

Nutzfahrzeug

e

Frohe n e t h c a n h i e W wünscht

TOTAL Station Janine Rydin

Am Kreuzsee 1 19412 Brüel Tel. 038483 - 22231 Fax 038483 - 22345

Fröhliche Weihnachten

und ein glückliches und gesundes neues Jahr all unseren Kunden und Geschäftsfreunden.

Floristik am Spiegelberg

Angelika Höter & Carina Keim 19412 Brüel · Spiegelberg 36 · Tel.: 038483/20613


Sternberger Seenlandschaft

– 50 –

Nr. 12/2016

Weihnachts- &

Neujahrsgrüße

Ihre Generalagentur Peter Schneider.

Modell-Autos zum Selberbauen (djd) Wenn im Kinderzimmer Reifen quietschen, sind viele kleine PS-Fans beim Spielen in ihrem Element. Besonders stolz dürfen die Kids sein, wenn sie ihren flotten Flitzer selbst gebaut haben.Von Revell gibt es jetzt in der Serie „Junior Kit“ fünf neue Modell-Autos. Sie sorgen für rasanten Spielspaß und sind das ideale Weihnachtsgeschenk für junge Autonarren. Ob beim Feuerwehreinsatz, mit dem Jeep im Gelände, mit dem Rennwagen auf der Zielgeraden, beim cruisen mit dem cabrio oder auf Polizeistreife - mit den Bau-Sets können sich Kinder ab vier Jahren ihre ganz eigenen traumfahrzeuge schaffen und dabei auch ihre feinmotorischen Fähigkeiten schulen. Anhand der farbigen, leicht verständlichen Anleitung werden die Modelle nach einem besonderen Schrauben-System mit speziellem Schraubendreher ohne große Kraft leicht zusammengebaut. Der Zeitaufwand beträgt je nach Autotyp 30 bis 60 Minuten. Die Fahrzeuge sind mit zahlreichen Details ausgestattet und so robust, dass sie auch wilden Abenteuern im Kinderzimmer standhalten. Wer sein traumauto dann selbst zusammengebaut hat, kann es mit Stolz seiner Familie und Freunden zeigen. Erhältlich sind die fünf Modell-Sets ab 14,99 Euro (uVP) im Spielwarenhandel.

Foto: djd/Revell Modellbau

Vor-dem-Pastiner-Tor 12 19406 Sternberg Telefon 03847 435605 peter.schneider@gothaer.de www.peter-schneider.gothaer.de

DIE ENERGIE DES NORDENS

www.wemag.com

Wir sind vor Ort und für Sie da!

Ein frohes Weihnachtsfest und ein ★ gesundes neues Jahr

★ ★

Freunden und Bekannten

★ ★

★ wünschen wir allen Kunden,

Ihre Friseurmeisterin

★ ★★ ★ ★

★ ★ ★ ★ ★ ★

Petra Voigt & Team 19406 Sternberg Pastiner Straße 39 Tel. 03847/2666

In Flächenregionen wie Mecklenburg und der Prignitz ist es gar nicht immer so einfach, überall hinzukommen. Aus diesem Grund kommen wir mit unserem Infomobil einfach zu Ihnen. Ein anderer Ort würde Ihnen besser passen?

Unseren gesamten Tourenplan finden Sie Gleich Termine m erken: unter www.wemag.com/infomobil 3 21.12 .16 3 18.01.17 3 15.02.17 3 15.03.17 Gern können Sie diesen auch unter der

immer 09:30 12:00 Uhr Mecklenburgring - Sternberg immer 14:00 16:00 Uhr Platz v. d. Rath aus - Brüel

Telefonnummer 0385 . 755-2755 bei uns anfordern.


Nr. 12/2016

Genuss

– 51 –

Sternberger Seenlandschaft

Kombinat

19406 Dabel | Am Mattenstieg 2 | Tel. 038485-506968

Einkaufen zu Discountpreisen K•

Klein aber fein

O • Ortskern von Dabel M • Mattenstieg 2 A B • Breites Sortiment I • Individuell N • Niedriges Preisniveau A • Alles anders T • Täglich frisch Öffnungszeiten:

• •

Backwaren Fleisch- und Wurstwaren • Drogeriea rtikel • Blumen un d Pflanzen • Haushalts artikel • Getränke • Frisches O bst und Gemüse • Lebensmit tel • Postservic e • Bedarfsart ikel • Zeitschrift en u. v. m. …

Mo. - Mi. 8.00 - 18.00 Uhr Do. + Fr. 8.00 - 20.00 Uhr Sa. 8.00 - 12.00 Uhr

Ab JAnuAr neue Öffnungszeiten! Mo. - Fr. 8.00 - 18.00, Sa. 8.00 - 12.00 Uhr

Ein gemütliches Zuhause bei Kerzenschein, im Überfluss Zufriedenheit und eine schöne

Weihnachtszeit.

wünscht das Team vom Genuss KOMBINAT Dabel


Sternberger Seenlandschaft

– 52 –

Danke für 5 Jahre

Frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Ihr Team vom

Seepavillon Sternberg Johannes-Dörwald-Allee 5, 19406 Sternberg, Tel. 03847/3299959

Nr. 12/2016

Amtsblatt Dezember 2016  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you