Issuu on Google+

Hardenbergplatz

Zoologischer Garten

ZooPalast Kino

Neues

Kleines Hochhaus

Bikini-Haus Blaue Kugel

Breitscheidplatz

Lageplan 1:1000

Konzept

für das Huthmacher-Haus am Zoobogen-Ensemble gegenüber dem Bahhof Zoo in Berlin Die Grundstruktur des 50er Jahre Hochhauses bleibt erhalten. Zwischen den vorhandenen Büros entstehen unterschiedliche neue Räume, die in keiner Verbindung zum restlichen Gebäude stehen und nur von außen durch spezielle Erschließungssysteme zugänglich sind. Jeder dieser Räume hat nur eine einzige Bedeutung.

13.OG Aussicht Vom Zoo-Gelände führt eine lange, steile Treppe ins 13. OG zu einem Raum mit Panoramafenster und einer Sitzbank für 4-5 Personen. Der beschwerliche Aufstieg wird mit dem besten Blick über Berlin belohnt: das Grün des Zoos und Tiergartens im Vordergrund, die Stadtsilhouette mit Fernsehturm dahinter.

8.OG Begegnung Ein Treppenlauf beginnt auf dem Hardenbergplatz, ein zweiter am Breitscheidplatz. Beide führen in ein gemeinsames Treppenhaus, winden sich zunächst umeinander ohne sich näher zu kommen und verbinden sich schließlich im 8. OG zu einem Raum mit Küchenzeile und Essplatz für zwei Personen.

6½.OG Versteck Auf halber Höhe zwischen 6. und 7. OG befindet sich eine 16 m2 große Unterkunft mit dem Wichtigsten, was ein Mensch zum Leben braucht. Angeschlossen ist ein 76 m2 großes Vorratslager für schlechte Zeiten. Zu erreichen ist der geheime Raum nur über den U-Bahn-Tunnel der Linie 2, von wo aus ein Gang zu einer schmalen Treppe ins Hochhaus führt.

2.OG Einsamkeit

Grundrisse 1:200

Im Zentrum zweier Wendeltreppen befindet sich ein kreisrunder Raum, der sich über seine 48 m Höhe hinweg von 2 m Durchmesser zu einem schmalen Lichtschacht verjüngt, durch den nur wenige Strahlen nach unten gelangen können. Geht man die äußere Treppe bis ins 11. OG hinauf, führt der einzige Weg mit der inneren wieder nach unten. Man kreist nur um sich selbst und ist durch die eigenen Umdrehungen von der Umgebung abgetrennt, auch wenn man sich mitten im Geschehen befindet.

U

Aussicht

Begegnung

Einsamkeit

Versteck

Längsschnitt 1:200

*

Ansicht 1:200

Querschnitt 1:200

*

»Architektur ist die Kunst des Platzverschwendens«

Philip Johnson, 1906-2005, USA Rebell gegen das Erwartbare, Mitbegründer der Postmoderne und der dekonstruktivistischen Architektur MD 2012

7


Platzverschwendung