Page 1

Metrolit Verlagsvorschau Fr端hjahr 2014


BELLETRISTIK

BlindtexteAgnam et et et a derae. Emporro dolorei ctatus, et et acerfer eperit, volorer cipsae vellacc ullatecesti. Die Journalistin und Autorin Katja Eichinger lebt in München und Los Angeles. hbvsdhvladvzad teaser dfjhvbdkahbvhjda Blindtext In Die Murau Identität, einem ebenso leichtfüßigen wie unterhaltsamen Enthüllungsroman, macht sich der abgehalfterte Journalist Alexander Schimmelbusch auf die Suche nach dem weltbekannten Misanthropen, zuerst in Manhattan, wo er Bernhards Sohn Esteban trifft, und dann in den Küstenorten der mallorquinischen Tramuntana. Ausgestattet mit den versiegelten Protokollen des Verlegers, der Bernhard half, sein Verschwin-den zu planen, findet Schimmelbusch schließlich einen eleganten alten Mann, der alles, was ihm jemals bedeutsam war, der Auslöschung preisgegeben hat. Autor

Am 12. Februar 1989 starb der legendenumwobene Schriftsteller Thomas Bernhard in Oberösterreich. Die Öffentlichkeit erfuhr erst drei Tage später von seinem Tod, nachdem er bereits auf dem Grinzinger Friedhof in Wien beerdigt worden war. So zumindest die offizielle Version.

— Roman ?? x ?? cm Gebunden ca. 256 Seiten 18,00 EUR (D) / 18,50 EUR (A) / 27,50 SFR ISBN 978-3-8493-0338-9 Autor

Blibdtext Alexander Schimmelbusch, Österreicher, geboren 1975, wuchs in Frankfurt am Main und in New York auf und studierte an der Georgetown University in Washington. 2009 wurde sein Roman Blut im Wasser mit dem Preis der Hotlist ausgezeichnet. Arbeit als Journalist unter anderem für Die Welt, Frankfurter Allgemeine, Der Freitag, Cicero und Architectural Digest. Er lebt in Berlin.

2

WG 1112

21. Januar 2014

Barcode

© Wolfgang Stahr

In Wahrheit war sein Tod, wie alles andere in seinem Leben, eine Inszenierung, die er von New York aus verfolgte, wo er sich unter strengster Geheimhaltung einer experimentellen Antikörperbehandlung unterzogen hatte, um sich von seiner lange für unheilbar gehaltenen Autoimmunerkrankung zu befreien. Zur Rehabilitation buchte er sich ins Plaza ein, unter dem Namen Murau, FranzJosef, terrorisierte den Roomservice und las im Bett seine Nachrufe. Er wusste, er war entkommen, seinem Ruhm, seiner Heimat, seinen alten Geschichten. Es war Zeit, ein neues Leben zu beginnen.

Titel der Buchs


»Ich habe lange nichts Spannenderes mehr gelesen. Es geht weniger um einen Psychopathen, als vielmehr um einen Mann, vielleicht jeden Mann, in all seiner Abgründigkeit – und um das, was er am meisten fürchtet: die Macht der Frau.« In L.A., der Stadt des Glamours und der In L.A., der Stadt des Abgründe, entspinnt Glamours und der sich ein folgenschweres Abgründe, entspinnt Drama um Macht und sich ein folgenschweres Unterwerfung. Drama um Macht und Unterwerfung.

— DBC Pierre

Katja Eichinger

Amerikanisches Solo — Roman Ca. 14 x 21,5 cm Gebunden mit Schutzumschlag Ca. 256 Seiten Ca. 19,90 EUR (D) / XX,XX EUR (A) / XX,XX SFR ISBN 978-3-8493-0336-5 WG 1112

März 2014

Sichern Sie sich Ihr persönliches Leseexemplar. E-Mail an: info@metrolit.de

3


BELLETRISTIK

In L. A., der Stadt des Glamours und der Abgründe, entspinnt sich ein folgenschweres Drama um Macht und Unterwerfung.

Katja Eichinger legt ihren Debütroman vor: ein spannendes Wechselspiel zwischen Macht und Unterwerfung und zugleich eine Studie über Narzissmus und Einsamkeit. Angesiedelt in Los Angeles, entführt Amerikanisches Solo in eine Welt zwischen Glamour und Abgrund. Harry Cubs, prominenter Jazzmusiker, ist ein Mann von Format; cool, ausgebrannt und einsam. Zum ersten Mal seit langer Zeit setzt er das Tournee-Leben aus, um in seinem modernen festungsähnlichen Haus nahe des Laurel Canyon in L.A. zur Ruhe und zu sich selbst zu finden. Immerzu reflektierend, fixiert er sich auf seine Nachbarin Mona, die in einer vermeintlich selbstzerstörerischen Beziehung mit einem älteren Mann lebt. Harrys Intuition wird zur Obsession und sein Anliegen, die junge Frau zu retten, zur Mission. Die Situation eskaliert: Eine Kurzschlusshandlung löst ein folgenschweres Drama um Macht und Unterwerfung aus, in dem die Rollen von Täter und Opfer nicht eindeutig verteilt sind.

Katja Eichinger

Amerikanisches Solo — Roman

© Wolfgang Stahr

Ca. 14 x 21,5 cm Gebunden mit Schutzumschlag Ca. 288 Seiten 19,99 EUR (D) / 20,60 EUR (A) / 28,90 SFR ISBN 978-3-8493-0336-5

Autorin

Katja Eichinger studierte am British Film Institute und arbeitet als Filmjournalistin für (u. a.) die Vogue, Dazed & Confused, Esquire und die Financial Times. Von Dezember 2006 bis zu seinem Tod im Jahr 2011 war sie mit dem Filmproduzenten Bernd Eichinger verheiratet. 2008 veröffentlichte sie das Film-Buch Der Baader Meinhof Komplex und im September 2012 die Biografie BE. Amerikanisches Solo ist ihr erster Roman. Sie lebt in München und L.A.

4

WG 1112

10. März 2014


Ein Buch wie ein Blockbuster

Packender Schlüsselroman über die narzisstische Welt des glamourösen Hollywoods

5

Große Presse-Kampagne in Print und TV, Lesereise, Werbeschwerpunkt und Anzeigenkampagne


walde + Graf / BELLETRISTIK

»Es ist dringend notwendig, dass dieses Buch in die Hände vieler Menschen kommt! Es ist mehr als ein Roman.« Die Literarische Welt Von Thomas Mann zu einem der wichtigsten Bücher des Jahres gekürt, von der Presse begeistert gefeiert, war Mich hungert das literarische Ereignis des Jahres 1929. Das Buch wurde ein riesiger Erfolg. 40.000 Exemplare verkauften sich binnen kürzester Zeit. Es wurde in 13 Sprachen übersetzt. 1933 von den Nazis verboten und öffentlich verbrannt, wird dieser großartige Roman, nach Jahrzehnten, in denen er nicht lieferbar war, nun endlich wieder zugänglich gemacht. Im Mittelpunkt von Finks vielschichtigem Roman steht die Lebensgeschichte des Halbjuden Theodor König, der in bitterster Armut inmitten des nichtjüdischen Proletariats Berlins aufwächst. Theodors Erinnern und damit auch der Roman setzen ein, als der gewalttätige und vom Alkohol gezeichnete Vater den kleinen Jungen an einem Herbstabend den Armen der Mutter entreißt, auf die regennasse Straße trägt und ihn zwingt zu betteln. Mich hungert, muss Theodor den Vorübergehenden sagen. Als die ersten Münzen den schäbigen Hut füllen, lässt der Vater den Jungen allein, und erst Stunden später findet die Mutter das verstörte Kind inmitten des städtischen Molochs. Beinahe klaglos erträgt Theodor die Demütigungen und Gewaltexzesse seines Vaters, stellt sich schützend vor seine beiden Geschwister, flüchtet sich in die Liebe zu seiner Mutter und wird zum Wanderer zwischen den Welten: Hier das Elend und die Rohheit der oft entmenschlichten Kreaturen, die ihn in der erbärmlichen Mietskaserne und auf den Straßen umgeben, dort die Schönheit von Musik, Bildung und Literatur, der er in der Villa des Fabrikanten Falk begegnet – weil jener sich des begabten Jungen angenommen hat. Ganz lösen

mag Theodor sich von seinen Wurzeln indes nie. Er kann es auch nicht – zwar weiß er sich formvollendet in der Welt der Privilegierten zu bewegen, aber er gehört nicht zu ihnen. Ebenso wenig wie zu jener Welt, der er entstammt. Auch hier bleibt er zeitlebens Fremder, bewundert zwar, doch ungeliebt. Finks Roman erzählt von der Kriegs-, Nachkriegs- und Inflationszeit, von Hunger und Elend, der Gier nach Leben, der Suche nach Liebe und moralischer Integrität. Dieses Buch ist Familienroman und Epochenroman und gleichzeitig eine Chronik deutscher Geschichte. Seine Kraft schöpft Finks Prosa aus einem Erzählton, der menschlich, mitfühlend und zugleich präzise und authentisch ist, wenn es um das Schicksal seiner Helden und des Milieus geht, in dem sie leben. Ausschweifend, fordernd und nicht ohne Opulenz wird sein Stil da, wo er über Mutterliebe, Glauben, Ethik und moralische Grundsätze schreibt – die Kombination von beidem sei, so schrieben einige Rezensenten damals, ein herausragendes Beispiel jüdischer Erzähltradition und damit eine Bereicherung der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Auch sie gibt es zu entdecken in diesem großen Roman.

5. Auflage

Ernst Haffner

Blutsbrüder Ein Berliner Cliquenroman 19,99 EUR (D) / 20,20 EUR (A) / 28,90 SFR ISBN 978-3-9493-0068-5

Georg Fink

Mich hungert — Roman Ca. 14 x 21 cm Gebunden Ca. 368 Seiten 19,99 EUR (D) / 20,60 EUR (A) / 28,90 SFR ISBN 978-3-8493-0093-7 WG 1111

17. Februar 2014

Autor

Heute gilt als bewiesen, dass es sich bei dem Namen Georg Fink um das Pseudonym des jüdischstämmigen Schriftstellers Kurt Münzer handelt, der, 1879 in Gleiwitz geboren und 1944 in Zürich verstorben, zwischen 1905 und 1930 sehr erfolgreich mehr als 20 Bücher (Romane, Novellen, Kurzgeschichten) sowie Theaterstücke veröffentlichte.

6


Die Wiederauflage eines fulminanten Buches, das sich gleichermaßen als Zeitdokument wie als großer Familien- und Entwicklungsroman lesen lässt

Ebenso beeindruckend wie Blutsbrüder, aber mit ganz anderen erzählerischen Mitteln vermag Mich hungert einen mitten ins Leben zu versetzen, hinein in eine uns heute fremde deutsche Wirklichkeit

7


BELLETRISTIK

Thomas Bernhard ist tot und lebt auf Mallorca. Eine Hommage an den Meister der Provokation zu seinem 25. Todestag am 12. Februar 2014

In Die Murau Identität, einem ebenso leichtfüßigen wie unterhaltsamen Enthüllungsroman, macht sich der abgehalfterte Journalist Alexander Schimmelbusch auf die Suche nach dem weltbekannten Misanthropen. Zuerst in Manhattan, wo er Bernhards Sohn Esteban trifft, und dann in den Küstenorten der mallorquinischen Tramuntana. Ausgestattet mit den versiegelten Protokollen des Verlegers, der Bernhard half, sein Verschwinden zu planen, findet Schimmelbusch schließlich einen eleganten alten Mann, der alles, was ihm jemals bedeutsam war, der Auslöschung preisgegeben hat. Alexander Schimmelbusch

Am 12. Februar 1989 starb der legendenumwobene Schriftsteller Thomas Bernhard in Oberösterreich. Die Öffentlichkeit erfuhr erst drei Tage später von seinem Tod, nachdem er bereits auf dem Grinzinger Friedhof in Wien beerdigt worden war. So zumindest die offizielle Version. In Wahrheit war sein Tod, wie alles andere in seinem Leben, eine Inszenierung, die er von New York aus verfolgte, wo er sich unter strengster Geheimhaltung einer experimentellen Antikörperbehandlung unterzogen hatte, um sich von seiner lange für unheilbar gehaltenen Autoimmunerkrankung zu befreien. Zur Rehabilitation buchte er sich ins Plaza ein, unter dem Namen Murau, FranzJosef, terrorisierte den Roomservice und las im Bett seine Nachrufe. Er wusste, er war entkommen, seinem Ruhm, seiner Heimat, seinen alten Geschichten. Es war Zeit, ein neues Leben zu beginnen.

Die Murau Identität — Roman Ca. 12,5 x 20,5 cm Gebunden Ca. 208 Seiten 18,00 EUR (D) / 18,50 EUR (A) / 25,90 SFR © studio grau

ISBN 978-3-8493-0338-9

Autor

Alexander Schimmelbusch, Österreicher, geboren 1975, wuchs in Frankfurt am Main und New York auf und studierte an der Georgetown University in Washington. 2009 wurde sein Roman Blut im Wasser mit dem Preis der Hotlist ausgezeichnet. Er arbeitet als Journalist unter anderem für Die Welt, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Der Freitag, Cicero und Architectural Digest – und lebt in Berlin.

8

WG 1112

21. Januar 2014


Kundenprospekt im Zeitungsformat Bestell-Nr. 538/89010 (20 Ex.)

Schelmenstück von blasphemischer Wucht

9

Buchpräsentation in Wien › 11.2.2014 Berlin › 12.2.2014 Leipzig › Buchmesse Lesereise Presseschwerpunkt


BELLETRISTIK

Eine radikale Schwester im Geiste Colettes, eine Punkrock-Anaïs-Nin. – »Pussy ist ein hypnotisierender und wichtiger Roman. Aufregend, erhellend und wirklich heiß.« Globe and Mail, Sheila Heti

Während eines verunglückten Familienurlaubs in einem schäbigen Party-Strandbad in Key West lernt die siebzehnjährige Myra den doppelt so alten Elijah kennen. Elijah ist schwarz und übt eine ungekannte sexuelle Anziehungskraft auf sie aus. Myra sehnt sich danach, ihre Unschuld an ihn zu verlieren, und lässt sich auf ein Spiel ein, dessen Regeln sie nicht kennt. Kurz nachdem Myra mit ihrer Familie in ihre Heimatstadt Toronto zurückkehrt, tauchen Elijah und Gayl, eine mysteriöse Frau an seiner Seite, dort auf. Myra liefert sich ihnen aus und begibt sich bereitwillig in eine ihr unbekannte, gleichermaßen faszinierende und grausame Welt, die von Sex, Pornografie, Demütigung, Rassismus und Klassenbewusstsein beherrscht ist. Pussy ist ein dunkles, komplexes Gegenstück zu Shades of Grey. Es gibt einen unzensierten Einblick in die Untiefen der sexuellen Begierden einer Heranwachsenden, die zugleich von Scham und grenzenlosem Hunger bestimmt sind.

Tamara Faith Berger

Pussy — Roman Aus dem Amerikanischen von Kirsten Riesselmann Ca. 12,5 x 20,5 cm Broschur Ca. 208 Seiten 15,00 EUR (D) / 15,50 EUR (A) / 21,90 SFR © Ricki Horowitz

ISBN 978-3-8493-0346-4 WG 1112

17. Februar 2014

Autorin

Tamara Faith Berger ist in Toronto geboren und verdiente ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben pornografischer Geschichten. 1999 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Lie with Me, der 2004 verfilmt wurde. Pussy, ihr dritter Roman, erschien 2012 unter großer Presseaufmerksamkeit und ist mit dem Believer Book Award ausgezeichnet worden.

10


Provozierende Gegenposition zu E. L. James: schonungslos und unzensiert

Revolution채r wie Roche, ist Berger ein weibliches Pendant zu Houellebecq

11

Ausgezeichnet mit dem Believer Book Award 2012


walde + Graf / BELLETRISTIK

»Als hätte Douglas Adams eine Folge von The Walking Dead geschrieben. Im Ernst, Mann, hol dir das Buch und lies es!« Huffington Post

Hörbuch erscheint zeitgleich bei ARGON Sprecher: Martin Baltscheit

Nicht mehr tun als nötig, wann immer es geht abhängen, trinken, ein paar Drogen einwerfen, gute Filme schauen, wenn es sich einrichten lässt ein bisschen Sex – Dave und John haben keine großen Pläne, und ein Wettpissen von der Plattform des alten Wasserturms kann durchaus den Höhepunkt ihres öden Alltags bedeuten. Das stört sie nicht weiter. Aber ausgerechnet bei diesem infantilen Spaß nimmt ihr Leben eine jähe Wendung. Auf dem nahegelegenen Highway kommt ein Militär-Truck unbemerkt vom Rest der Fahrzeugkolonne von der Straße ab und verunglückt. Als sie den LKW inspizieren, finden sie eine angeschnallte Spielzeugfigur auf dem Fahrersitz und eine geheimnisvolle Kiste. Natürlich öffnen sie diese und damit setzen die beiden unbeabsichtigt eine ZombieSpinnen-Apokalypse in Gang. Den drohenden Untergang vor Augen, finden sich Dave und John mit der Rolle der Welterretter ab und legen los. Aber leicht ist das nicht. Nicht nur, weil die ZombieSpinnen alles von ihnen abverlangen, auch der Geheimdienst, das Militär, ein Psychiater – nein! – eigentlich die ganze Stadt ist hinter ihnen her.

David Wong

Das infernalische ZombieSpinnen-Massaker — Roman Aus dem Amerikanischen von Marion Hertle Ca. 14,5 x 21,5 cm Broschur Ca. 600 Seiten 18,00 EUR (D) /18,60 EUR (A) / 25,90 SFR ISBN 978-3-8493-0076-0 WG 1123

17. Februar 2014 Autor

Hinter dem Namen David Wong verbirgt sich Jason Pargin, der ExecutiveEditor von cracked.com, der größten Onlineplattform für Humor in den USA. Mit seinem Buch John Dies at the End, das soeben verfilmt wurde, erreichte er Kultstatus.

12


Über 70.000 verkaufte Exemplare in den USA

5300 Kommentare und über 850 Rezensionen auf goodreads.com

13

Große Onlinekampagne u.a. LovelyBooks, Radiokampagne


Sachbuch

Das Manifest für unsere Gesellschaft zwischen Big Data, Big Brother und grenzen­loser Freiheit

Spätestens seit dem NSA-Skandal und der Euro-Krise wissen wir: Unsere Gesellschaft funktioniert nicht mehr nach den alten Regeln. Martin Burckhardt, einer der profiliertesten Vordenker unserer Zeit, macht Tabula rasa. Sein »Manifest für eine neue Welt« legt Thesen für eine Neuordnung unserer Gesellschaft vor.

Martin Burckhardt

Digitale Renaissance Manifest für eine neue Welt — Sachbuch

Wir befinden uns inmitten einer Zeitenwende: So wie in der Renaissance alte Werte, Glaubenssätze und gesellschaftliche Zusammenhänge zerstört und erneuert wurden, so verändert die digitale Revolution unsere Gesellschaft. Nur die Regeln unseres Zusammenlebens sind noch die alten – und sie funktionieren nicht mehr. Was ist Bildung, wenn das Weltwissen überall im Netz zugänglich ist? Wie werden wir arbeiten? Wie funktioniert die Wirtschaft, wenn Produkte bald von jedem beliebig zu vervielfältigen sind? Was ist angesichts dieses Überflusses ein Wert? Was wird mein Wert sein? Sicher ist nur: Nichts wird bleiben, wie es ist. Martin Burckhardt erklärt den gesellschaftlichen Umbruch und legt konkrete Vorschläge für Politik, Wirtschaft, Bildung, den Finanzmarkt und die Arbeitswelt vor.

14 x 21,5 cm Gebunden Ca. 224 Seiten 20,00 EUR (D) / 20,60 EUR (A) / 28,90 SFR ISBN 978-3-8493-0330-3 WG 1973 © Michael Nauroth

Autor

Martin Burckhardt, geboren 1957, ist »elektrischer Autor« und Medien- und Kultur­theoretiker. Er lehrt an der HdK, der HU und an der FU Berlin. Er ist Geschäftsführer von »Ludic Philosophy«, ein Entwickler von Onlinekonzepten, -spielen und -anwendungen in Berlin.

14

Februar 2014 › eBook 19. Mai 2014 › gedrucktes Buch


Social Writing

eser eBook-L h das Buc können n e lt mitgesta

Endlich konkrete Lösungen für unsere überforderte Gesellschaft

Eine neue Position in der Debatte um Versprechen und Schrecken der Digitalisierung

15

Das Buch entsteht in einem revolutionären »Social Writing«Prozess unter Teilnahme der wichtigsten digitalen Vordenker


Sachbuch

Millionen glückliche Hello-Kitty-Fans können nicht irren!

Hello Kitty hat es geschafft, von der Illustration eines japanischen Kinderportemonnaies zu einer internationalen Stilikone heranzuwachsen, die fast vier Milliarden Euro pro Jahr umsetzt. Wie konnte das passieren? Der Japan-Experte Andreas Neuenkirchen erzählt erstmals die Geschichte des Weltstars und erklärt den Kult um Hello Kitty und ihre Fans.

Andreas Neuenkirchen

Hello Kitty – ein Phänomen erobert die Welt — Sachbuch Ca. 14,0 x 21,5 cm Gebunden Ca. 256 Seiten, 16 S. mit 4-farbigen Abbildungen 20,00 EUR (D) / 20,60 EUR (A) / 28,90 SFR

Seit ihrer Geburt im Jahr 1974 eroberte Hello Kitty, das niedliche Kätzchen ohne Mund, die Welt. Ursprünglich waren junge Mädchen die Zielgruppe der Hello-Kitty-Produkte; mittlerweile gibt es Produkte für Kunden jeden Alters. Das Buch erzählt von der Entstehung des Phänomens und erklärt seine Faszination für verschiedene Kulturkreise. Es erklärt, warum Hello Kitty gleichermaßen Hassobjekt orthodoxer Feministinnen und ironische Ikone spaßbereiter Riot Grrrls ist, und wie das Vermarktungskonzept des Rechteinhabers Sanrio funktioniert – und bietet dabei einen einzigartigen Einblick in die japanische Kultur und ihre Faszination für die westliche Welt.

ISBN 978-3-8493-0328-0 WG 1973

7. April 2014

Autor

Andreas Neuenkirchen, geboren 1969, lebt und arbeitet als Journalist in München. Er ist der Autor der Gebrauchsanweisung für Japan und Experte für japanische Popkultur. Er bloggt unter shakira-kurosawa.com/blog.

16


2014 ist der 40. Geburtstag von »Hello Kitty«

Das erste Sachbuch über das globale Phänomen Hello Kitty

17

Ein einzigartiger Blick auf die japanische Kultur vom JapanExperten Andreas Neuenkirchen


Walde + Graf / Graphic Novel

Die einzige Graphic Novel über die Anfänge des Hip Hop – klug erzählt und wunderschön ins Bild gesetzt

Ed Piskor

Hip Hop Family Tree Die frühen Jahre des Hip Hop — Graphic Novel Aus dem Amerikanischen von Stefan Pannor Ca. DIN A4 Gebunden Ca. 120 Seiten, 4-farbig 22,99 EUR (D) / 23,70 EUR (A) / 32,90 SFR Inhalt

DJ Kool Herc, Grandmaster Flash und die Furious Five, oder Afrika Bambaataa und RUN-D.M.C.: Sie waren die Taktgeber beim beispiellosen Siegeszug eines Musik- und Lebensstils, der im New York der späten 1970er Jahre in den Parks, Aufnahmestudios, Radiostationen und Clubs der South Bronx seinen Anfang nahm. Text und Bild dieser spannend und ungemein kenntnisreich erzählten Kulturgeschichte aus der Frühzeit des Hip Hop stammen vom talentierten Mr. Piskor.

ISBN 978-3-8493-0090-6 WG 1181

19. Mai 2014 Autor

Ed Piskor, geboren 1982 in Pittsburgh, ist Comickünstler und hat mit Comic-Pionieren wie Harvey Pekar und Jay Lynch zusammengearbeitet, bevor er mit der Graphic Novel Wizzywig auch als Autor eigene Wege ging.

18


»Being in an Ed Piskor comic is cool enough to freeze hot water.« Fab 5 Freddy

»Hip Hop Family Tree ist eine aufregende und sehr ausführliche Kulturgeschichte, ein ›must‹ für Hip-HopFans und Popkultur-Verrückte und für jeden, der wissen will, wie es damals gewesen ist.« bookreporter

19


Besonderes Buch

Übersinnliche Phänomene fantasievoll erzählt und in kongeniale Bilder übertragen von Kat Menschik

»Dieses Buch versammelt ­ verschiedene Schilderungen von Augenzeugen, die über paranormale Phänomene berichten. Dieses Werk bemüht sich um Aufklärung dieser Phänomene. Außerdem bestrebt es, die Parapsychologie aus ihrer Schmuddel-Ecke zu holen.«

Sven Amtsberg / Kat Menschik (Ill.)

Paranormale Phänomene 20 fast wahre Geschichten — Erzählungen

So eröffnet Sven Amtsberg seine gleichermaßen skurrile und humorvolle Sam­mlung von Erzählungen: Da ist die von der Waterkant in die Berge verpflanzte Frau, die, vom Heimweh geplagt, nicht aufhören kann, Fische zu spucken (Meeresepiphanie) – oder Peters Frau, die sich als Medium für Außerirdische begreift und überall welche findet, sie aufliest und mit nach Hause nimmt. In der Erzählung Vom Wimmern und Wummern entdeckt eine Familie in ihrem Keller einen älteren Herrn auf einem ausgedienten Trimm-dich-Rad, der sich als Nazi vorstellt – hierbei handelt es sich um das Phänomen der NaziEmergenz. Vorgeführt werden außerdem Menschlicher Magnetismus, Teleportation, Marienerscheinungen, Schizophrene Ekzeme, Embryonale Genese u. v. m.

Ca. 14 x 21,5 cm Gebunden, durchgängig s/w illustriert Ca. 256 Seiten 20,00 EUR (D) / 20,60 EUR (A) / 28,90 SFR ISBN 978-3-8493-0343-3 WG 1112

10. März 2013

Autor

Sven Amtsberg ist Schriftsteller, Gründungsmitglied des literarischen Clubs Macht e.V., Veranstalter und Moderator. In den Jahren 2001 und 2008 erhielt er den Hamburger Förderpreis für Literatur. Zuletzt erschien Die Wahrheit über Deutschland im Rowohlt Verlag. Für das Hamburger Abendblatt schrieb er die Kolumne Amtsbergs Ansichten.

20


Max Goldt’scher Humor trifft auf Lovecraft’schen Schauder

Mit ganzseitigen Illustrationen und zahlreichen Vignetten von Kat Menschik

21

Lesereise Veranstaltungen


walde + Graf / Besonderes Buch

Der Kultmusiker Ian F. Svenonius spürt den Geheimnissen des Rock ’n’Roll nach, seitdem er selbst ein Teil davon ist. Sein Ratgeber ist ebenso wahr wie hilfreich und originell.

Ian F. Svenonius

22 Strategien für die erfolgreiche Gründung einer Rockband

Ian F. Svenonius – Frontman der Band Chain & The Gang – verrät in seinem pointiert und klug geschriebenen Buch 22 Strategien für die erfolgreiche Gründung einer Rockband nicht weniger als die Erfolgsgeheimnisse des Rock’n’Roll.

Mit Ratschlägen aus dem Jenseits von Brian Jones, Jimi Hendrix, Jim Morrison u. v. a. — Das Besondere Buch

Er lehrt angehende Rockmusiker was es heißt, sich einem Kollektiv zu verschreiben, und alles, was sie zu den Themen Sex, Drogen, Sound, Bandfotos, Nostalgieherstellung und – natürlich – wie man den Bandbus belädt wissen müssen. Das Buch ist sowohl Ratgeber, Leitfaden, warnendes Pamphlet als auch philosophischer Text und zudem eine findige Kulturgeschichte der Rock- und Popgeschichte, der Populärkultur im Allgemeinen und des »American Way of Life« und seiner jeweiligen Interpretationen im Rest der Welt. Woher er das alles weiß? In unzähligen Séancen haben ihm die Geister längst verstorbener Rockstars wie Brian Jones, Jimi Hendrix oder Jim Morrison alles anvertraut, was man wissen muss, um eine Band zu gründen, sie an die Spitze der Charts und in die Hall of Fame zu führen.

Aus dem Amerikanischen von Egbert Hörmann und Uta Goridis Ca. 14 x 18 cm Gebunden Ca. 224 Seiten 18,00 EUR (D) / 18,50 EUR (A) / 25,90 SFR ISBN 978-3-8493-0091-3 WG 1414

19. Mai 2014 Autor

Ian F. Svenonius ist der Autor des Underground-Bestsellers The Psychic Soviet. Als Musiker hat er mit verschiedenen Bands bisher 18 Alben veröffentlicht. Am bekanntesten ist Chain & The Gang, deren Frontman er ist. Svenonius lebt in Washington D. C.

22


Ratgeber mit Kultbonus zum Thema Rock ’n’ Roll und Popmusik

Für alle, die in Bands spielen oder eine Band gründen wollen

23

Lese- und Konzertreihe, Sommer 2014


Kathleen Roth 030 - 63 96 62-627 roth@vbmv.de Verkaufsleitung: Sabine Maier 030 - 63 96 62 - 666 maier@vbmv.de Kundenbetreuung: Bettina Senf 030 - 63 96 62-641 senf@vbmv.de vertreter/vertreterinnen

Metrolit Verlag GmbH & Co. KG Prinzenstraße 85 10969 Berlin Tel. 030-28 394-0 Fax 030-28 394-100 info@metrolit.de www.metrolit.de www.facebook.com/Metrolit Ihre Ansprechpartner im Verlag Verlagsleitung Tom Erben -188 Marketingleitung Lars Birken-Bertsch -228 birken-bertsch@metrolit.de

Schleswig-Holstein / Hamburg / Bremen / Niedersachsen PLZ 34, 37, außer Hessen Andrea Ribbers Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel. 040 - 57 05 02 7 Fax 040 - 57 19 39 58 ribbers@vbmv.de Berlin/Brandenburg (Nord)/Sachsen-Anhalt (Nord)/Mecklenburg-Vorpommern Gerd Püschel Verlagsvertretung Christburger Straße 1 10405 Berlin Tel. & Fax 030 - 44 15 77 0 pueschel.verlagsbureau@gmx.de

neu Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland Thomas Bielohaubek Zehetnergasse 36 /1/5 1140 Wien Tel. 01 - 911 37 74 Fax 01 - 911 37 74 bielo@chello.at neu Salzburg, Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Südtirol Verlagsagentur Erich Neuhold Erich Neuhold & Wilhelm Platzer An der Kanzel 52 A-8046 Graz Tel. 0316 - 67 22 06 - 0 Fax 0316 - 23 11 23 -7871 buero@va-neuhold.at Schweiz Ruedi Amrhein c/o Verlagsvertretung Scheidegger & Co. AG Obere Bahnhofstrasse 10 a 8910 Affoltern am Albis Tel. 044 - 762 42 45 Fax 044 - 762 42 49 r.amrhein@scheidegger-buecher.ch Auslieferungen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen Marie Claire Lukas -220 lukas@metrolit.de Herstellung Katrin Jacobsen jacobsen@aufbau-verlag.de Rechte und Lizenzen Inka Ihmels (Ausland) -123 Dr. Stefan Krumow (Film, Hörbuch) -122 Martin Lorentz (Leitung: Inland) -120 Kirstin Ritter (Kleinlizenzen) -125 Fax -100 rights@aufbau-verlag.de Lars Schultze-Kossack (Taschenbuch) Lars.Schultze@mp-litagency.com

Brandenburg (Süd) / Sachsen / Sachsen-Anhalt (Süd)/ Thüringen PLZ Teil 35, 60, 61 Teil 63 und Offenbach, Teil 65 Lothar Bader Schandauer Straße 25 01277 Dresden Tel. 0351 - 31 79 05 0 Fax 0351- 31 79 04 8 bader@vbmv.de Nordrhein-Westfalen / Luxemburg PLZ 54, 56 Markus Köchner Weiermühle 1 54597 Duppach Tel. 06558 - 93 61 00 Fax 06558 - 93 61 00 koechner@vbmv.de

vertrieB durCh VBMV – Vereinigte Berliner Medien Vertriebsgesellschaft mbh & Co. KG Prinzenstraße 85 D, 10969 Berlin Tel. 030 - 63 96 62-620 Fax 030 - 63 96 62-699 www.vbmv.de Geschäftsführung: Sabine Kahl 030 - 63 96 62-621 kahl@vbmv.de Vertriebsleitung: Andreas Krauß 030 - 63 96 62-622 krauss@vbmv.de Key Account: Vincent Lampert 030 - 63 96 62-625 lampert@vbmv.de

Bayern PLZ Teil 63, Teil 56, Teil 65, Mainz Christoph Löblein Beethovenstraße 2 91413 Neustadt /Aisch Tel. 09161- 87 46 85 Fax 09161- 87 46 86 loeblein@vbmv.de Baden-Württemberg /Saarland PLZ 55, 64, 67 Brigitte Huber Am Mühlenende 12 31275 Lehrte Tel. 05132 - 94 46 4 Fax 05132 - 94 46 5 huber@vbmv.de

Deutschland VVA – Vereinigte Verlagsauslieferung Betreuung Aufbau-Verlag An der Autobahn 100, 33333 Gütersloh Fax 05241 - 80 66 959 VVA-D6f3.bestellungen@bertelsmann.de Bestellhotline: 05241- 80 88 077 Für Postleitzahlengebiete 0, 1: Annett Brückner, Tel. 05241- 80 40 39 6 Für Postleitzahlengebiete 2, 3: Christel Linnemann, Tel. 05241- 80 40 39 5 Für Postleitzahlengebiete 4, 5: Agnes Ottensmann, Tel. 05241- 80 88 53 0 Für Postleitzahlengebiete 6, 7: Karin Wittenborg, Tel. 05241- 80 14 58 Für Postleitzahlengebiete 8, 9: Annette Reineke, Tel. 05241- 80 89 09 7 Österreich MOHR MORAWA Buchvertrieb Gesellschaft mbH neu Sulzengasse 2, 1230 Wien Tel. 01 - 68 01 4 - 0 Fax 01- 68 87 13 0 bestellung@mohrmorawa.at neu Bestellservice: Tel. 01- 680 14-5 DW Schweiz Buchzentrum AG Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf Tel. 062 - 209 26 26 Fax 062 - 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch

Metrolit Vorschau  

Nr. 3 / Frühjahr 2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you