Page 19

A Unique Design

Einzigartiges Design Das Gehäuse der Cintrée Curvex war vom Moment ihrer Kreation an einzigartig. In der Tat war die hohe Uhrmacherkunst an ihre Tradition gebunden und folglich nicht sehr aufgeschlossen gegenüber Innovationen – besonders im Hinblick auf das Design. Damals gab es sehr viele runde Uhren und nur sehr wenige mit rechteckigen Formen, aber nichts kam der Curvex von Franck Muller gleich. Und so war es ein mutiger Schritt, im Jahr 1992 etwas einzuführen, das es auf dem Markt zuvor noch nicht gegeben hatte: einen dreidimensionalen Korpus in Tonneau-Form mit grossen technischen Schwierigkeiten bei der Herstellung. So erlangten die Franck Muller Uhren aufgrund ihrer Tonneau-Form, die der Marke gemeinhin als bedeutendste Silhouette zugeschrieben wird, einen hohen Wiedererkennungswert. Die Cintrée Curvex wurde für die Marke schnell zu

einem grossen Erfolg und bot die Möglichkeit, die eigene, einzigartige Identität zum Ausdruck zu bringen, seine DNA zu behaupten und sein Know-how bei der Herstellung zu zeigen. Zudem erhalten die Uhren ihren hohen Wiedererkennungswert auch durch das einzigartige und ästhetische Design der Ziffern. Die Zifferblätter unserer Cintrée Curvex-Modelle sind sehr aufwendig in der Herstellung. Sie müssen beispielsweise perfekt gebogen sein, um der Gehäuseform folgen zu können und zugleich die beste Guilloche, Druckqualität und Präzision aufzuweisen. Auch die Einführung von Zifferblättern in wunderbar leuchtenden Farben wie beispielsweise Königsblau wurde ebenfalls durch Franck Muller erstmalig initiiert – ein weiteres Designmerkmal mit allen Kennzeichen einer klassischen Franck Muller Uhr.

Crazy Hours Franck Muller wollte experimentieren und neue Konzepte in eine konservative Industrie einbringen, in der Tradition wichtiger war als Wandel. Und so wagte er im Jahr 2003 eine völlig neue Herangehensweise an den Begriff von Zeit. Tatsächlich stellte die Kollektion Crazy Hours eine neue Philosophie dar und erklärte den Abschied von vorhandenen Konventionen. Dieses Modell stellt die Ziffern in vollkommener Unordnung dar und macht dennoch dank des Mechanismus der springenden Stunde keine Kompromisse in der Genauigkeit der Zeitmessung. Diese emotionale Komplikation wurde schnell zu einer der bedeutendsten Uhren von Franck Muller.

From its creation, the Cintrée Curvex case was unique. At the time, Haute Horlogerie was bound by tradition and consequently not very open to innovation, especially in terms of design. There were plenty of round watches and even a few rectangular ones, but there was nothing like Franck Muller’s Curvex. So in 1992 it was a bold move to introduce something never before seen on the market; a 3-dimensional tonneau curved body that was a huge technical challenge to manufacture. From that time on, Franck Muller watches were easily identifiable by their distinctive tonneau shape, now recognised as the maker’s trademark silhouette. Cintrée Curvex quickly became a great success and a way to express the brand’s unique identity, assert its DNA and demonstrate its case manufacturing skill. The watches are also recognisable for their unique and beautiful numeral design. The dials on our Cintrée Curvex timepieces are very complex to produce – they must be perfectly curved to follow the shape of the case, but must still have the best guilloche, printing quality and precision. Franck Muller also introduced dials in gorgeous vibrant colours such as royal blue – another design first that was a hallmark of classic Franck Muller creativity.

Crazy Hours Franck Muller was keen to experiment and introduce new concepts to a conservative industry where tradition was valued over change. As a result, in 2003, he introduced a totally innovative approach to the very notion of time. The Crazy Hours collection established a new philosophy, proclaiming independence from the established order. This extraordinary model displays numerals in complete disorder while still keeping perfect time thanks to a jumping hour mechanism. Inspiring complicated emotions, this creation quickly became one of Franck Muller’s most emblematic timepieces.

19

Lohri Joaillerie Uhren &Schmuck 2016  

Lohri Joaillerie Uhren &Schmuck 2016

Lohri Joaillerie Uhren &Schmuck 2016  

Lohri Joaillerie Uhren &Schmuck 2016

Advertisement