Page 10

� Messebusiness | Messebau ÜBERRASCHEND ANDERS SEIN

Die Trendsetter Es geht bei einem Messeauftritt immer um die Messezielsetzung des Ausstellers und die Umsetzung dieser in das Standdesign durch die beteiligten Kreativen. Es geht um Teamwork. Je klarer ein Aussteller seine Zielsetzung formuliert, desto besser können die Kreativen diese in das Standdesign umsetzen, sei dies mit einer Systembauweise, einer verdeckt eingebauten Systembauweise oder einem individuell gestalteten Messeauftritt. Spannende Lösungsmöglichkeiten gibt es viele – wie die folgenden Beiträge zeigen. Beitrag/Texte: Monika von Pechmann ❶

Messe: Light + Building 2018, Frankfurt Aussteller: Ledvance GmbH, Garching bei München Designer: Studio Bachmannkern, Solingen Messebau: Display International, Würselen Standort: Festhalle (Halle 2), Stand B10 Standgröße: 850 m2 + 220 m2 Doppelstock Standhöhe: 8 m

Wegweisendes Standkonzept Für Ledvance, einen der weltweit führenden Anbieter von Allgemeinbeleuchtung für professionelle Kunauf der diesjährigen Light + Building in Frankfurt in Szene. Die Umsetzung lag in den bewährten Händen von Display International, Würselen. „Wir nahmen die Kampagnenidee ,Breaking New Ground‘ wörtlich und schufen für jedes Produkt und jede Innovation eine neue Erlebnisebene“, so Geschäfts­führer Dirk Bachmann-Kern. „Das einzigartige Designkonzept verbindet dabei fließend den Blick für das Detail und die große Ledvance-Markenvision: ‚In einer vernetzten Welt definieren wir Licht neu.‘ Wir brachen den Messecharakter bewusst auf und kreierten eine Reise, auf der die Architektur, und somit die Marke selbst, zum wegweisenden Begleiter des Besuchers wurde. Nach Betreten des Markenraums durch das beeindruckende Markentor und dem Besteigen der Eingangstreppe eröffnete sich den Besuchern die Ledvance-Produktwelt auf zwei Ebenen. Mit jedem Schritt über die vielschichtige Empore konnte immer wieder die Komplexität und die facettenreiche Wirkung des Mediums Licht in ganzer ­Dimension erfahren werden.“

10

Messe & Event

❶ ❺ Große Kuben schufen den Erlebnisrahmen für die Produktpräsentationen und -innovationen. ❷ Zum Small Talk lud der Hospitality-Bereich. ❸ Schon von Weitem lud das repräsentative Markentor die ­Besucher ein, über die Eingangstreppe die Vielfalt der Ledvance-Produkte und -Anwendungen zu entdecken. ❹ Die zur Plaza hin geöffneten Kuben erlaubten dem Gast, kurz innezuhalten, den Ausblick zu genießen oder dem Markenfilm zu folgen.

Fotos: Ledvance/Bachmannkern – Studio Bachmannkern GmbH/Solingen (5)

den und Endverbraucher, setzte das Studio Bachmannkern den mehr als 1.000 m2 großen Markenraum

Messe & Event 3/2018  

Österreichs 1. Fachmagazin für Messebusiness, Erlebnismarketing und Meetings

Messe & Event 3/2018  

Österreichs 1. Fachmagazin für Messebusiness, Erlebnismarketing und Meetings

Advertisement